Page 1

DAS DasALSO also BLEIBT  ! ?   bleibt ! ?  2014 / 2015 und 2015 / 2016


Der Erfolg des Düsseldorfer Schauspielhauses ist dem Ensemble ebenso wie den »guten Geistern«, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hinter dem Vorhang und hinter der Bühne zu verdanken, den Teams der vielen Gewerken des Düsseldorfer Schauspielhauses, den ehrenamtlichen Helfern und last but not least dem Publikum. Unser Dank für die ideelle und materielle Unterstützung gilt auch dem Verein der Freunde des Schauspielhauses e. V. und dem Förderverein des Jungen Schauspielhauses e. V. All diesen Menschen ist dieses Buch gewidmet.

Ihr Günther Beelitz und Ihr Alexander von Maravic´


LIEBE SCHAUSPIELHAUSFREUNDE! Zwei Spielzeiten sind vergangen. Zwei Spielzeiten, das Düsseldorfer Schauspielhaus aus den negativen Schlagzeilen herauszuholen. Zwei Jahre der Konsolidierung. Zwei Jahre, das Düsseldorfer Schauspielhaus für die Zukunft zu rüsten. Zwei Jahre, das Vertrauen des Publikums wiederzugewinnen. Das ist Alexander von Maravic´ und mir und unserem Team unter Hochdruck mehr als gelungen. Mitten in die Spielzeit 2015 / 2016 fiel der Startschuss für die notwendige Grundsanierung des Hauses am Gustaf-Gründgens-Platz. Eine der größten Herausforderungen war die komplette Verlagerung der Spielstätten und aller Inszenierungen vom Gustaf-Gründgens-Platz in das CENTRAL und der Umzug aller Mitarbeiter bei laufendem Spielbetrieb. Diese technische und logistische Herausforderung meisterten die Abteilungen des Theaters mit Bravour. Unsere bunte Theaterkarawane sämtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Düsseldorfer Schauspielhauses zog vom Gustaf-Gründgens-Platz zum CENTRAL und eröffnete dann diesen neugeschaffenen kulturellen Mittelpunkt der Stadt mit durchschlagendem Erfolg: Düsseldorf geht wieder ins Schauspielhaus – auch ins CENTRAL. »Der Erfolg des Düsseldorfer Schauspielhauses weist auf eine Programmatik, die den Konflikt und den Widerspruch nicht scheut, weil sie zur Wahrheit gehören, die ohne politischen oder pädagogischen Druck auch dem Andersdenkenden durchschaubar machen will, was war in der Geschichte, was ist in der Gegenwart. Dies ist die Grundvoraussetzung für den Blick in die Zukunft«. Diesen Satz habe ich vor gut dreißig Jahren zu meinem damaligen Abschied vom Düsseldorfer Schauspielhaus formuliert. An ihm habe ich mich stets orientiert. Er hat nichts von seiner Gültigkeit verloren. Das also bleibt!

Ihr

Günther Beelitz


LIEBE FREUNDE DES DÜSSELDORFER SCHAUSPIELHAUSES, LIEBE MITARBEITER DES THEATERS! Das also bleibt – lieber Günther Beelitz, das erquickende Bild eines mit allen Wassern gewaschenen Theatermannes. Die Erscheinung eines ›Machers‹, der zu begeistern und zu bewegen wusste und mitten im Sturm die Übersicht behielt. Bleiben wird das Image von einem Mann mit festem Tatendrang, der Probleme beim Schopf fasst, und während er sie löst, die Chance zur Veränderung nutzt. Und weil alle mitgezogen haben, konnte gelingen, was beinahe unmöglich schien – den gestrandeten Havaristen freizuschleppen, herzurichten und Fahrt aufnehmen zu lassen. Neben Dir auf der Brücke, standen in unermüdlichem Einsatz und voller Enthusiasmus Alexander von Maravic´ und Euer Leitungsteam. Zum Gelingen jedoch brauchte es eine Mannschaft, die zupackte und ein großartiges Ensemble, das über sich hinauswuchs, um in schwierigen Zeiten unangestrengt Theater zu spielen. – All the world’s a stage, And all the men and women merely players; They have their exits and their entrances; – Sich dem Theater ganz und gar zu verschreiben und Schauspiel zu treiben, bedeutet ein großes Glück und Freude für alle. Und gibt es schönere Gaben als lebendige Lehrstücke, die man aufmerksamen Betrachtern schenkt, damit sie mit Sinnen und Verstand daran teilhaben? »Was bleibt von der Kunst?«, fragte sich nachdrücklich Robert Musil und gab als verblüffende Antwort: »Wir, als Geänderte, bleiben.« Danke Euch, lieber Günther Beelitz und lieber Alexander von Maravic´, dem herausragenden Ensemble sowie dem ganzen Team. Danke, für ein Theater, welches hilft, uns gewinnend zu ändern.

Thomas Geisel Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf Aufsichtsratsvorsitzender Düsseldorfer Schauspielhaus


6

Spielzeit 2014 / 2015


PREMIERENÜBERSICHT 2014 / 2015

7

GROSSES HAUS

KLEINES HAUS

JUNGES SCHAUSPIELHAUS

William Shakespeare

Ernst Toller

Dave Eggers

20. September 2014

21. September 2014

Johann Wolfgang von Goethe

19. September 2014 Koproduktion mit den Salzburger Festspielen

26. September 2014

David Greig & Gordon McIntyre

EIN SOMMERNACHTSTRAUM IPHIGENIE AUF TAURIS Albert Camus

DIE GERECHTEN 18. Oktober 2014

Franz Wittenbrink

SEKRETÄRINNEN 25. Oktober 2014

Gerhart Hauptmann

DIE RATTEN

29. November 2014

George Tabori

DIE GOLDBERG-VARIATIONEN

HINKEMANN

MIDSUMMER – EINE SOMMERNACHT 25. September 2014

Patrick Süskind

KREISE / VISIONEN

7. Februar 2015 Deutsche Erstaufführung

William Shakespeare

DER STURM

BAUMEISTER SOLNESS WALLENSTEIN

2. Juni 2015 Kooperation mit dem Deutschen Nationaltheater Weimar

27. September 2014

Wolfgang Herrndorf

TSCHICK

8. November 2014

Lot Vekemans

22. November 2014 Familienstück im CENTRAL

15. November 2014

Ein Theater-Mobil-Projekt

GIFT. EINE EHEGESCHICHTE Joanna Murray-Smith

ZORN

DER KLEINE MUCK

SÖHNE WIE WIR – MACH DIR KEINE SORGEN, MAMA!

30. November 2014

10. Januar 2015 Uraufführung

Stephan Kaluza

Nach Kathryn Cave / Chris Riddell

27. Januar 2015

18. Januar 2015 Deutsche Erstaufführung

3D

Anne Lepper

LA CHEMISE LACOSTE 6. Februar 2015 Uraufführung

Tim Firth

VIER MÄNNER IM NEBEL 28. Februar 2015

16. Mai 2015

Friedrich Schiller

PATRICKS TRICK

Wilhelm Hauff / Soeren Voima

11. Oktober 2014

25. April 2015

Henrik Ibsen

Kristo Šagor

DER KONTRABASS

24. Januar 2015

Joël Pommerat

BEI DEN WILDEN KERLEN

Hanoch Levin

MORD

13. März 2015

Heinar Kipphardt

MÄRZ, EIN KÜNSTLERLEBEN 24. April 2015

George Brant

AM BODEN

13. Mai 2015 Deutschsprachige Erstaufführung

IRGENDWIE ANDERS

Armin Petras / Lara Kugelmann

KREIDEKREIS

28. März 2015 Ring-Uraufführung mit der Compania Paidéia / São Paulo und dem GRIPS Theater / Berlin

Ein Bürgerprojekt über den Klang der Liebe

HERZRASEN 9. Mai 2015 Uraufführung


ENSEMBLE SCHAUSPIELHAUS  Spielzeit 2014 / 2015

Heisam Abbas

Michael Abendroth

Manuela Alphons

Jonas Anders

Wolf Aniol

Anna Beetz

Mareike Beykirch

Sabrina Ascacibar

Konstantin Bühler

Marcus Calvin

Elaine Cameron

Daniel Christensen

Markus Danzeisen

Klara Deutschmann

Edgar Eckert

Christian Ehrich

Reinhart Firchow

Daniel Fries

Moritz Führmann

Matthias Fuhrmeister

Rainer Galke

Andreas Grothgar

Jonas Gruber

Urs Peter Halter

Pia Händler

Katrin Hauptmann

Hannes Hellmann

Isabel Hindersin

Marianne Hoika

Sarah Hostettler


Claudia Hübbecker

Florian Jahr

Michael Kamp

Bettina Kerl

Anna Kubin

Irene Kugler

Winfried Küppers

Gregor Löbel

Katharina Lütten

Artus-Maria Matthiessen

Dirk Ossig

Andreas Patton

Karin Pfammatter

Dominik Raneburger

Tanja Schleiff

Andreas Helgi Schmid

Katharina Schmidt

Jakob Schneider

Thiemo Schwarz

Frank Seppeler

Ernst Stötzner

Louisa Stroux

Susanne Tremper

Moritz von Treuenfels

Franziska Walser

Sven Walser

Andreas Weißert

Hanna Werth

Lutz Wessel


Ernst Toller HINKEMANN Koproduktion mit den Salzburger Festspielen – Young Directors Project

10

Hinkemann JONAS ANDERS, Grete Hinkemann KATHARINA SCHMIDT, Paul Großhahn DANIEL CHRISTENSEN, Budenbesitzer CHRISTIAN EHRICH, Max Knatsch RAINER GALKE, Michel Unbeschwert FRANK SEPPELER, Sebaldus Singegott MARKUS DANZEISEN, Die alte Frau Hinkemann IRENE KUGLER, Ein Kind JAKOB ERNST / BENJAMIN MELLER Regie MILOŠ LOLIĆ, Bühne SABINE KOHLSTEDT, Kostüme JELENA MILETIĆ, Musik NEVENA GLUŠICA, Dramaturgie ALMUT WAGNER, Dramaturgische Mitarbeit DAVID TUSHINGHAM Premiere in Salzburg: 31. Juli – Vorstellungen 1., 2., 3. August 2014 / Premiere in Düsseldorf: 19. September 2014, Kleines Haus

Ensemble

Katharina Schmidt, Rainer Galke, Frank Seppeler, Markus Danzeisen, Daniel Christensen, Christian Ehrich, Irene Kugler, Jonas Anders


Katharina Schmidt, Jonas Anders


Edgar Eckert, Urs Peter Halter

 William Shakespeare EIN SOMMERNACHTSTRAUM

12

Deutsch von Angela Schanelec in Zusammenarbeit mit Jürgen Gosch und Wolfgang Wiens Theseus ARTUS-MARIA MATTHIESSEN, Lysander ANDREAS HELGI SCHMID, Demetrius HEISAM ABBAS, Hermia SARAH HOSTETTLER, Helena PIA HÄNDLER, Oberon SVEN WALSER, Titania EDGAR ECKERT, Puck MORITZ FÜHRMANN, Elfe KLARA DEUTSCHMANN, Jack (Peter Squenz), DANIEL FRIES, Freddie (Schnock) LUTZ WESSEL, John (Zettel) URS PETER HALTER, Mario (Flaut) MARCUS CALVIN, Brigit (Schnauz) KATHARINA LÜTTEN Regie ÀLEX RIGOLA, Bühne MAX GLAENZEL, Kostüme REGINA RÖSING, Musik NAO ALBET, Dramaturgie EVA-MARIA VOIGTLÄNDER Premiere: 20. September 2014, Großes Haus


Moritz F체hrmann, Klara Deutschmann

Moritz F체hrmann, Daniel Fries, Artus-Maria Matthiessen, Andreas Helgi Schmid, Lutz Wessel, Edgar Eckert, Sven Walser, Pia H채ndler, Heisam Abbas, Marcus Calvin, Urs Peter Halter, Katharina L체tten


14


EIN SOMMERNACHTSTRAUM – Sarah Hostettler, Andreas Helgi Schmid

Lutz Wessel, Katharina Lütten, Andreas Helgi Schmid, Artus-Maria Matthiessen, Sarah Hostettler, Edgar Eckert, Klara Deutschmann, Daniel Fries, Urs Peter Halter, Marcus Calvin, Heisam Abbas, Pia Händler, Sven Walser


16


David Greig & Gordon McIntyre MIDSUMMER – EINE SOMMERNACHT

Ein Stück mit Musik. Deutsch von Barbara Christ Mit ANNA KUBIN und MICHAEL KAMP Regie NELE WEBER, Bühne und Kostüme ANNA BERGEMANN, Dramaturgie DIRK DIEKMANN Musikalische Leitung OLIVER WELTER Premiere: 25. September 2014, Kleines Haus

Anna Kubin, Michael Kamp

Anna Kubin, Michael Kamp

Michael Kamp, Anna Kubin

17


18

Andreas Grothgar, Tanja Schleiff


Jakob Schneider, Konstantin Bühler

Johann Wolfgang von Goethe IPHIGENIE AUF TAURIS

19

Iphigenie TANJA SCHLEIFF, Thoas ANDREAS GROTHGAR, Pylades KONSTANTIN BÜHLER, Orest JAKOB SCHNEIDER, Arkas THIEMO SCHWARZ Regie MONA KRAUSHAAR, Bühne und Kostüme KATRIN KERSTEN, Musik SEBASTIAN HERZFELD, Dramaturgie OLIVER HELD Premiere: 26. September 2014, Großes Haus

Jakob Schneider, Konstantin Bühler, Tanja Schleiff, Thiemo Schwarz, Andreas Grothgar


Patrick Süskind DER KONTRABASS

Mit MICHAEL KAMP Regie, Bühne und Kostüme MONIKA BUJINSKI / MICHAEL KAMP, Dramaturgie ARMIN BREIDENBACH Premiere: 11. Oktober 2014, Kleines Haus

Michael Kamp

20


Michael Kamp


Michael Abendroth, Marianne Hoika, Wolf Aniol, Andreas Weißert, Reinhart Firchow

 Albert Camus DIE GERECHTEN Aus dem Französischen von Hinrich Schmidt-Henkel

Dora Dulebow MARIANNE HOIKA, Iwan Kaljajew MICHAEL ABENDROTH, Stepan Fjodorow WOLF ANIOL, Boris Annenkow REINHART FIRCHOW, Alexej Woinow ANDREAS WEISSERT, Skuratow DIRK OSSIG, Foka WINFRIED KÜPPERS, Die Großfürstin LOUISA STROUX Regie MICHAEL GRUNER, Bühne MICHAEL SIEBEROCK-SERAFIMOWITSCH, Kostüme GABRIELE STERZ, Dramaturgie BARBARA NOTH Premiere: 18. Oktober 2014, Großes Haus

22


Michael Abendroth, Marianne Hoika

Wolf Aniol


Hanna Werth, Matthias Fuhrmeister, Sabrina Ascacibar, Isabel Hindersin, Claudia HĂźbbecker, Manuela Alphons, Elaine Cameron, Katrin Hauptmann, Susanne Tremper

Susanne Tremper, Elaine Cameron


Manuela Alphons, Isabel Hindersin, Hanna Werth, Sabrina Ascacibar, Elaine Cameron, Susanne Tremper, Claudia Hübbecker, Katrin Hauptmann

Franz Wittenbrink SEKRETÄRINNEN  Ein Liederabend

25

Die Gesegnete HANNA WERTH, Die Erfahrene MANUELA ALPHONS, Die Zweifache SABRINA ASCACIBAR, Die Zurückgebliebene SUSANNE TREMPER, Die Praktizierende CLAUDIA HÜBBECKER, Die Fehlerhafte ISABEL HINDERSIN, Die Versäumte ELAINE CAMERON, Die Gepresste KATRIN HAUPTMANN, Der Bote MATTHIAS FUHRMEISTER Piano ANDREAS HIRSCHMANN, Gitarre SEBASTIAN DÖRRIES, Regie MICHAEL WALLNER, Bühne HEINZ HAUSER, Musikalische Leitung ANDREAS HIRSCHMANN, Kostüme TANJA LIEBERMANN, Dramaturgie DIRK DIEKMANN Premiere: 25. Oktober 2014, Großes Haus

Susanne Tremper, Claudia Hübbecker, Manuela Alphons, Isabel Hinderson, Katrin Hauptmann, Sabrina Ascacibar


Andreas Grothgar, Karin Pfammatter

Lot Vekemans GIFT. EINE EHEGESCHICHTE Deutsch von Eva Pieper und Alexandra Schmiedebach

26

Er ANDREAS GROTHGAR, Sie KARIN PFAMMATTER Regie GÜNTHER BEELITZ, Bühne und Kostüme ALEXANDER MÜLLER-ELMAU, Komposition BOJAN VULETIĆ, Dramaturgie DIRK DIEKMANN Premiere: 15. November 2014, Kleines Haus

Karin Pfammatter, Andreas Grothgar

26


Karin Pfammatter, Andreas Grothgar


Lutz Wessel, Claudia Hübbecker, Hanna Werth

Chor alleinerziehender Mütter aus Düsseldorf, Lutz Wessel

28


Claudia Hübbecker, Hanna Werth, Rainer Galke, Anna Kubin, Edgar Eckert, Urs Peter Halter

Gerhart Hauptmann DIE RATTEN Fassung für das Düsseldorfer Schauspielhaus von Volker Lösch und Christine Lang

Herr Hassenreuter RAINER GALKE, Frau Hassenreuter / Frau John CLAUDIA HÜBBECKER, Erich Spitta URS PETER HALTER, Alice Rütterbusch / Pauline Piperkarcka ANNA KUBIN, Frau Käferstein / Selma Knobbe HANNA WERTH, Herr Jettel / Paul John LUTZ WESSEL, Herr  Kegel / Bruno EDGAR ECKERT Chor der alleinerziehenden Mütter: JUSTINA ADWOA-ADU, LEONIE ARMBRÜSTER, EVA MARIE AUER, BIANCA BRUCHMANN,

YASMIN ENGIZEK, CLAUDIA FALKE, IZABELA FOLEK, MAREIKE GOETZINGER, KATRIN JUNGE, MAGDALENA KICALA, SABINE KRAFT, MARION MÜLLER, CLAUDIA MÜNCH, SILKE NACK, ANNA OTTO, SABINE TEGETMEIER, Kind JULIAN FOLEK / HENRI JUNGE Regie VOLKER LÖSCH, Bühne und Kostüme CARY GAYLER / JAN MÜLLER, Chorleitung CHRISTOPH JÖDE, Dramaturgie CHRISTINE LANG, Dramaturgische Mitarbeit OLIVER HELD Premiere: 29. November 2014, Großes Haus

29


DIE RATTEN – Lutz Wessel, Hanna Werth, Claudia Hübbecker, Rainer Galke, Anna Kubin, Edgar Eckert

30


Franziska Walser, Gregor Löbel

Joanna Murray-Smith ZORN Deutsch von John und Peter von Düffel

Alice Harper FRANZISKA WALSER, Patrick Harper MARCUS CALVIN, Joe Harper GREGOR LÖBEL, Rebecca KATRIN HAUPTMANN, Lehrer (Warren) MICHAEL KAMP, Annie BETTINA KERL, Bob DANIEL FRIES Regie TOBIAS MATERNA, Bühne und Kostüme MARTINA STOIAN, Dramaturgie ARMIN BREIDENBACH Premiere: 30. November 2014, Kleines Haus

32


Marcus Calvin, Bettina Kerl, Daniel Fries, Franziska Walser, Gregor Lรถbel, Michael Kamp, Katrin Hauptmann

Marcus Calvin, Franziska Walser, Bettina Kerl, Daniel Fries


George Tabori DIE GOLDBERG-VARIATIONEN Deutsch von Ursula Grützmacher-Tabori

Mr. Jay, der Regisseur KARIN PFAMMATTER, Goldberg, sein Assistent RAINER GALKE, Mrs. Mopp, Putzfrau / Terese / Tormentina Superstar / Ernestina van Veen / Das Goldene Kalb HANNA WERTH, Japhet KONSTANTIN BÜHLER, Raamah HEISAM ABBAS, Masch THIEMO SCHWARZ, Die Hell’s Angels HEISAM ABBAS, KONSTANTIN BÜHLER, THIEMO SCHWARZ Regie TILO NEST, Bühne und Kostüme PIA MARIA MACKERT, Dramaturgie OLIVER HELD Premiere: 24. Januar 2015, Großes Haus

Rainer Galke, Karin Pfammatter, Thiemo Schwarz, Heisam Abbas, Konstantin Bühler

Ensemble

34


35

Karin Pfammatter, Rainer Galke


DIE GOLDBERG-VARIATIONEN – Hanna Werth, Konstantin Bühler, Rainer Galke, Karin Pfammatter, Heisam Abbas, Statisterie, Thiemo Schwarz

36


37


Tanja Schleiff, Michael Abendroth


Michael Abendroth, Tanja Schleiff

Tanja Schleiff

Stephan Kaluza 3D

Mit TANJA SCHLEIFF und MICHAEL ABENDROTH Regie KURT JOSEF SCHILDKNECHT, Bühne STEPHAN KALUZA, Mitarbeit Bühne JULIA SCHULTHEIS, Kostüme ANNINA DUPUIS, Sounddesign MARCO SCHRETTER, Dramaturgie DIRK DIEKMANN Premiere: 27. Januar 2015, Kleines Haus

39


Anne Lepper LA CHEMISE LACOSTE Uraufführung

Felix / Kay EDGAR ECKERT, Tobi / Partygast FLORIAN JAHR, Philipp / Partygast BETTINA KERL, Sebastian /  Sechs Brüder / Mädchenchor DANIEL FRIES, Sechs Brüder / Mädchenchor / Partygast KLARA DEUTSCHMANN, Sechs Brüder / Mädchenchor / Partygast SARAH HOSTETTLER, Sechs Brüder / Mädchenchor / Partygast KATHARINA LÜTTEN, Sechs Brüder / Mädchenchor / Partygast MORITZ VON TREUENFELS Regie ALIA LUQUE, Bühne CHRISTOPH RUFER, Kostüme ELLEN HOFMANN, Dramaturgie BARBARA NOTH Premiere: 6. Februar 2015, Kleines Haus

Klara Deutschmann, Sarah Hostettler, Florian Jahr, Bettina Kerl, Edgar Eckert

Sarah Hostettler, Katharina Lütten, Florian Jahr, Daniel Fries, Bettina Kerl, Moritz von Treuenfels, Klara Deutschmann

40


Katharina LĂźtten, Moritz von Treuenfels, Klara Deutschmann, Daniel Fries, Sarah Hostettler, Edgar Eckert


Anna Kubin, Michael Kamp, Katrin Hauptmann, Sven Walser

Jakob Schneider

Ensemble, Sven Walser

Joël Pommerat KREISE / VISIONEN Deutsche Erstaufführung. Aus dem Französischen von Gerhard Willert

42

Conférencier u. a.  ANDREAS GROTHGAR, Ritter u. a. JAKOB SCHNEIDER, Der Mann u. a. MICHAEL KAMP, Vertreter u. a. SVEN WALSER, Aristokrat 1 u. a. REINHART FIRCHOW, Aristokratin 2 u. a. KATRIN HAUPTMANN, Aristokratin 1 u. a. ANNA KUBIN, die Frau des Mannes u. a. PIA HÄNDLER Regie HANS-ULRICH BECKER, Bühne ALEXANDER MÜLLER-ELMAU, Kostüme STEFANIE SEITZ, Musik MATTS JOHAN LEENDERS, Dramaturgie ARMIN BREIDENBACH Premiere: 7. Februar 2015, Großes Haus


43

Andreas Grothgar


KREISE / VISIONEN – Jakob Schneider, Michael Kamp, Sven Walser, Katrin Hauptmann, Statisterie, Andreas Grothgar, Pia Händler, Anna Kubin, Statisterie, Reinhart Firchow

44


45


Tim Firth VIER MÄNNER IM NEBEL Deutsch von Heidi Zerning

Neville MORITZ FÜHRMANN, Gordon DIRK OSSIG, Angus MARCUS CALVIN, Roy LUTZ WESSEL Regie CHRISTIAN BREY, Bühne und Kostüme ELISA LIMBERG / ANETTE HACHMANN, Musik MATTHIAS KLEIN, Dramaturgie ARMIN BREIDENBACH Premiere: 28. Februar 2015, Kleines Haus

Lutz Wessel, Dirk Ossig, Moritz Führmann, Marcus Calvin

Dirk Ossig, Moritz Führmann, Lutz Wessel, Marcus Calvin

46


Dirk Ossig, Moritz FĂźhrmann, Lutz Wessel, Marcus Calvin


Anna Beetz, Hanna Werth, Thiemo Schwarz, Ensemble

Rainer Galke, Hanna Werth, Jonas Anders

48


Hanoch Levin MORD Aus dem Hebräischen übersetzt von Matthias Naumann. Übersetzung der Lieder von Avishai Milstein

49

Der Jugendliche / Passant / Nachbar GREGOR LÖBEL, Erröteter Soldat / Der Junge / Nachbar DOMINIK RANEBURGER, Braungebrannter Soldat / Vater des Bräutigams / Nachbar THIEMO SCHWARZ, Blasser Soldat / Gast / Lila Hure KONSTANTIN BÜHLER, Der Vater / Ausgelaugter Arbeiter / Ein Greis RAINER GALKE, Bräutigam JONAS ANDERS, Erschöpfter Arbeiter MARKUS DANZEISEN, Brautmutter / Orangene Hure CLAUDIA HÜBBECKER / JULIA DILLMANN, Singender Soldat / Braut / Rosa Hure HANNA WERTH, Das Mädchen ANNA BEETZ Regie DEDI BARON, Bühne FLORIAN ETTI, Kostüme KIRSTEN DEPHOFF, Arrangements und musikalische Leitung BOJAN VULETIĆ, Video YOAV COHEN, Dramaturgie BARBARA NOTH Premiere: 13. März 2015, Kleines Haus

Claudia Hübbecker, Rainer Galke, Jonas Anders, Konstantin Bühler


Ensemble

Manuela Alphons, Jakob Schneider, Katrin Hauptmann, Winfried Küppers

Heinar Kipphardt MÄRZ, EIN KÜNSTLERLEBEN Fassung von Alexander Müller-Elmau

März JAKOB SCHNEIDER, Hanna Graetz / Dr. Herbst KATRIN HAUPTMANN, Prof. Feuerstein / Albert Zenger /  Kanadier JONAS GRUBER, Dr. Kofler / L. Folgner DANIEL FRIES, Kuhlmann BETTINA KERL,  Ebert / Vater / Dr. Urban WINFRIED KÜPPERS, Laufer / Dr. Hoffe / Creszenzia / Huber / Mutter MANUELA ALPHONS Regie und Bühne ALEXANDER MÜLLER-ELMAU, Kostüme JULIA KASCHLINSKI, Sounddesign FABIAN KALKER, Dramaturgie DIRK DIEKMANN Premiere: 24. April 2015, Kleines Haus

50


Jonas Gruber, Jakob Schneider, Manuela Alphons, Katrin Hauptmann , Winfried KĂźppers


Urs Peter Halter, Ernst Stötzner

William Shakespeare DER STURM Deutsch von Erich Fried

52

Prospero ERNST STÖTZNER, Miranda KLARA DEUTSCHMANN, Ariel URS PETER HALTER, Caliban KARIN PFAMMATTER, Alonso HANNES HELLMANN, Ferdinand MORITZ VON TREUENFELS, Antonio LUTZ WESSEL, Sebastian DIRK OSSIG, Gonzalo ANDREAS WEISSERT, Stephano HEISAM ABBAS, Trinculo ANDREAS HELGI SCHMID, Statisterie GIUSEPPE CARRAMUSA, PUJAN SADRI Regie VOLKER HESSE, Bühne und Kostüme STEPHAN MANNTEUFFEL, Musik BOJAN VULETIĆ, Choreografische Mitarbeit LAIA SANMARTIN, Dramaturgie OLIVER HELD Premiere: 25. April 2015, Großes Haus


Urs Peter Halter, Hannes Hellmann

Karin Pfammatter, Andreas Helgi Schmid, Heisam Abbas

Andreas Helgi Schmid, Lutz Wessel, Hannes Hellmann, Moritz von Treuenfels


DER STURM – Klara Deutschmann, Ernst Stötzner, Karin Pfammatter

54


55


Louisa Stroux

56


George Brant AM BODEN Deutsch von Henning Bochert. Deutschsprachige Erstaufführung

57

Pilotin LOUISA STROUX, Regie ULF GOERKE, Bühne RIA PAPADOPOULOU, Kostüme ANNE-KATHRIN BANNIER, Video PATRIK TIRCHER, Dramaturgie ARMIN BREIDENBACH Premiere: 13. Mai 2015, Kleines Haus

Louisa Stroux


Pia Händler, Andreas Grothgar, Jonas Anders

Henrik Ibsen BAUMEISTER SOLNESS Deutsch von Peter Zadek und Gottfried Greiffenhagen

58

Baumeister Halvard Solness ANDREAS GROTHGAR, Aline Solness, seine Frau CLAUDIA HÜBBECKER, Doktor Herdal, Hausarzt THIEMO SCHWARZ, Ragnar Brovik, technischer Zeichner JONAS ANDERS, Kaja Fosli, Buchhalterin ANNA KUBIN, Hilde Wangel PIA HÄNDLER, Assistenten im Architekturbüro BASTIAN BASTIAN, SVEN BERNICK, PHILIPP DANISCH, DANIEL KÖTTER, SEBASTIAN KRULL Regie STEPHAN MÜLLER, Bühne SIEGFRIED E. MAYER, Kostüme CARLA CAMINATI, Musik FABIAN KALKER, Dramaturgie BARBARA NOTH Premiere: 16. Mai 2015, Großes Haus

Andreas Grothgar, Pia Händler


Andreas Grothgar, Pia Händler

59


Friedrich Schiller WALLENSTEIN Wallensteins Lager / Die Piccolomini / Wallensteins Tod

60

Kooperation mit dem Deutschen Nationaltheater Weimar und dem Theater Erfurt Wallensteins Lager BASTIAN HEIDENREICH, JONAS SCHLAGOWSKY, Wallenstein DOMINIQUE HORWITZ, Herzogin ANNA WINDMÜLLER, Thekla NORA QUEST, Octavio INGOLF MÜLLER-BECK, Max / Hauptmann TOBIAS SCHORMANN, Terzky SEBASTIAN NAKAJEW, Gräfin Terzky JOHANNA GEISSLER, Illo KRUNOSLAV ŠEBREK, Buttler SEBASTIAN KOWSKI, Isolani /Macdonald BASTIAN HEIDENREICH, Tiefenbach / Gefreiter / Deveroux / Questenberg / Wrangel JONAS SCHLAGOWSKY, Götz /Gordon BERND LANGE Regie HASKO WEBER, Bühne und Kostüme THILO REUTHER, Musik SVEN HELBIG, Dramaturgie BEATE SEIDEL Premiere in Düsseldorf: 2.6.2015, Großes Haus

Nora Quest, Tobias Schormann, Krunoslav Šebrek, Sebastian Kowski, Johanna Geißler, Dominique Horwitz, Anna Windmüller


Krunoslav Ĺ ebrek, Dominique Horwitz, Bernd Lange

Dominique Horwitz


ENSEMBLE JUNGES SCHAUSPIELHAUS  Spielzeit 2014 / 2015

Julia Dillmann

Maëlle Giovanetti

Julia Goldberg

Jasmina Musić

Jonathan Schimmer

Philip Schlomm


Bernhard Schmidt-Hackenberg

Alexander Steindorf

Dominik Paul Weber

Teresa Zschernig


Dave Eggers BEI DEN WILDEN KERLEN Nach dem Bilderbuch Wo die Wilden Kerle wohnen von Maurice Sendak 64 Bühnenfassung von Beate Heine und Christina Rast Max BERNHARD SCHMIDT-HACKENBERG, Max’ Mutter / Katherine JULIA GOLDBERG, Claire, Max’ Schwester / Judith MAËLLE GIOVANETTI, Gary, Freund von Max Mutter / Douglas JONATHAN SCHIMMER, Meika, Freundin von Claire / Alex JASMINA MUSIĆ, Finn, Freund von Claire / Carol DOMINIK PAUL WEBER Regie RONNY JAKUBASCHK, Bühne und Kostüme ANNEGRET RIEDIGER, Musik CHRISTOPH IACONO, Dramaturgie OLIVER HELD, Theaterpädagogik NILS DEVENTER Premiere: 21. September 2014, Junges Schauspielhaus Bühne

Dominik Paul Weber, Jasmina Musić, Jonathan Schimmer, Bernhard Schmidt-Hackenberg, Julia Goldberg, Maëlle Giovanetti


65

Julia Goldberg, Dominik Paul Weber, Bernhard Schmidt-Hackenberg

Bernhard Schmidt-Hackenberg


66

Alexander Steindorf, Philip Schlomm


Kristo Šagor PATRICKS TRICK

67

Patrick PHILIP SCHLOMM, sein Bruder ALEXANDER STEINDORF Regie HANNA MÜLLER, Bühne und Kostüme ANNA SÖRENSEN, Dramaturgie JUDITH WEISSENBORN, Theaterpädagogik NILS DEVENTER Premiere: 27. September 2014, Junges Schauspielhaus Studio


Philip Schlomm

Wolfgang Herrndorf TSCHICK Bühnenfassung von Robert Koall

Maik DOMINIK PAUL WEBER, Tschick, Vater, verschiedene Rollen PHILIP SCHLOMM, Isa, Mutter, verschiedene Rollen

JASMINA MUSIĆ Regie JÖRG SCHWAHLEN, Bühne NADIA SCHRADER, Kostüme JULIANE SCHREIBER, Dramaturgie OLIVER HELD, Theaterpädagogik NILS DEVENTER Premiere: 8. November 2014, Junges Schauspielhaus Bühne

68


69

Dominik Paul Weber, Jasmina Musić, Philip Schlomm

Philip Schlomm, Jasmina Musić, Dominik Paul Weber


Julia Goldberg, MaĂŤlle Giovanetti, Jonathan Schimmer, Teresa Zschernig, Julia Dillmann, Alexander Steindorf

Julia Dillmann, Julia Goldberg, Jonathan Schimmer, Alexander Steindorf

70


Soeren Voima DER KLEINE MUCK nach Wilhelm Hauff. Familienstück

71

Muck TERESA ZSCHERNIG, Theaterdirektor / diverse Rollen ALEXANDER STEINDORF, Frau Ahavzi / diverse Rollen JULIA GOLDBERG, König / Katze / diverse Rollen MAËLLE GIOVANETTI, Hund / diverse Rollen BERNHARD SCHMIDT-HACKENBERG, Oberleibläufer / Katze / königliche Wache / diverse Rollen JONATHAN SCHIMMER, Katze / königliche Wache / diverse Rollen JULIA DILLMANN, Hofschranze KLAUS-LOTHAR PETERS Regie CHRISTOF SEEGER-ZURMÜHLEN, Bühne und Kostüme KIRSTEN DEPHOFF, Musik BOJAN VULETIĆ, Choreografie NORA PFAHL, Dramaturgie JUDITH WEISSENBORN, Theaterpädagogik NILS DEVENTER Premiere: 22. November 2014, CENTRAL

Teresa Zschernig, Alexander Steindorf


Leon Wegener, Marvin Brechter

SÖHNE WIE WIR – MACH DIR KEINE SORGEN, MAMA! Ein Projekt mit Düsseldorfer Müttern und Söhnen 72 Uraufführung Mit BATTAL AYDIN, INGE EVERDINA BERENTSEN, MARIA BERENZON, PHILIPP BRAND, MARVIN BRECHTER, ALI DILEKCI, JULIA ENGELHARDT, KEVIN GALLA, YOUN-HEE HILLESHEIM, BEATA POKRZEPTOWICZ-MEYER, LEON WEGENER Regie / Stückentwicklung INES HABICH, Bühne und Kostüme KERSTIN NARR / MICHAELA MUCHINA, Choreografie COREY ACTION / NORA PFAHL, Dramaturgie JUDITH WEISSENBORN, NILS DEVENTER Premiere: 10. Januar 2015, Junges Schauspielhaus Bühne

Julia Engelhardt, Ali Dilekci


Ali Dilekci, Youn-Hee Hillesheim, Marvin Brechter, Maria Berenzon, Kevin Galla, Philipp Brand, Leon Wegener, Battal Aydin

73


Jasmina Musić, Philip Schlomm, Dominik Paul Weber

Dominik Paul Weber, Philip Schlomm, Jasmina Musić

74


IRGENDWIE ANDERS Nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Kathryn Cave und Chris Riddell

75

Deutschsprachige Erstaufführung Mit JASMINA MUSIĆ, PHILIP SCHLOMM, DOMINIK PAUL WEBER Regie FRANZISKA HENSCHEL, Bühne JOHANNA FRITZ, Kostüme MASCHA MIHOA BISCHOFF, Musik ANTON BERMAN, Stückentwicklung / Konzept MICHAEL ISENBERG, Dramaturgie JUDITH WEISSENBORN, Theaterpädagogik NILS DEVENTER Premiere: 18. Januar 2015, Junges Schauspielhaus Studio

Dominik Paul Weber, Jasmina Musić, Philip Schlomm


Armin Petras / Lara Kugelmann KREIDEKREIS nach Klabund. Ring-Uraufführung mit der Compania Paidéia /

São Paulo und dem GRIPS Theater / Berlin Haitang JULIA GOLDBERG, Li, der kranke Junge / Tong, der Teehausbesitzer / Schuschu, der Richter / die Hebamme JONATHAN SCHIMMER, Yü, die erste Frau von Ma / Krankenschwester JULIA DILLMANN, Ma, der Mandarin / Haitangs Bruder / Arzt ALEXANDER STEINDORF, Pao, der Prinz / der Zivi BERNHARD SCHMIDT-HACKENBERG Regie KRYSTYN TUSCHOFF, Bühne / Kostüme / Illustrationen UTA MATERNE, Musik MARTIN BECHLER, Dramaturgie JUDITH WEISSENBORN, Theaterpädagogik NILS DEVENTER Premiere: 28. März 2015, Junges Schauspielhaus Bühne

Julia Dillmann, Alexander Steindorf

Jonathan Schimmer, Julia Goldberg

76


Jonathan Schimmer, Bernhard Schmidt-Hackenberg, Julia Goldberg, Alexander Steindorf

77


Holali Ursula Oumata, Saioa Alvarez-Ruiz, Marc Dauenhauer, Maria Berenzon, Thomas Johannsen, Anne VerfĂźrth, Emma Mertens, Kisuk Lee-Zergiebel, Rainer Sann

Rainer Sann, Kisuk Lee-Zergiebel


HERZRASEN Ein Bürgerprojekt über den Klang der Liebe. Uraufführung

79

Mit SAIOA ALVAREZ-RUIZ, MARIA BERENZON, MARC DAUENHAUER, THOMAS JOHANNSEN, KISUK LEE-ZERGIEBEL, EMMA MERTENS,

HOLALI URSULA OUMATA, RAINER SANN, ANNE VERFÜRTH Regie BIANCA KÜNZEL, Bühne und Kostüme MONIKA FRENZ, Musik BOJAN VULETIĆ, Choreografie KATHRIN SPANIOL, Dramaturgie / Stückentwicklung JULIE BRÄUNING Premiere: 9. Mai 2015, Junges Schauspielhaus Studio

Thomas Johannsen, Maria Berenzon, Holali Ursula Oumata, Saioa Alvarez-Ruiz, Emma Mertens, Anne Verfürth, Marc Dauenhauer, Rainer Sann


80

brecht auf Spielzeit 2015 / 2016


PREMIERENÜBERSICHT 2015 / 2016

81

GROSSES HAUS

CENTRAL GROSSE BÜHNE

JUNGES SCHAUSPIELHAUS

Hans Pleschinski

Bertolt Brecht

Jens Raschke

KÖNIGSALLEE

29. August 2015 Uraufführung der Düsseldorfer Fassung nach der RomanDramatisierung von Ilja Richter

Klaus Mann

MEPHISTO

5. September 2015

Gottfried Greiffenhagen / Franz Wittenbrink

DIE COMEDIAN HARMONISTS 16. September 2015

Ferdinand von Schirach

TERROR

18. Oktober 2015

DER AUFHALTSAME AUFSTIEG DES ARTURO UI 22. Januar 2016

13. September 2015

Else Lasker-Schüler

DIE WUPPER – EINE PERFORMANCE

12. Februar 2016 Koproduktion mit dem Theater an der Ruhr

FAUST I

19. Dezember 2015

KLEINES HAUS Beth Gilleland & Bob Beverage

SISTERS OF SWING – DIE ANDREWS SISTERS 3. September 2015

Franz Kafka

DIE VERWANDLUNG 10. September 2015

Theresia Walser

EIN BISSCHEN RUHE VOR DEM STURM 25. Oktober 2015

Bertolt Brecht

FLÜCHTLINGSGESPRÄCHE 4. November 2015

Peter Turrini

JOSEF UND MARIA 15. Dezember 2015

ES BRINGEN

2. Oktober 2015 Uraufführung

Nach Maritgen Matter

DIE NIBELUNGEN

EIN SCHAF FÜRS LEBEN

11. März 2016

8. November 2015

Max Frisch

Nach Carlo Collodi

8. April 2016

15. November 2015 Familienstück im CENTRAL

BIOGRAFIE: EIN SPIEL

DER HAUPTMANN VON KÖPENICK Johann Wolfgang von Goethe

Nach dem Roman von Verena Güntner

Friedrich Hebbel

Carl Zuckmayer

30. Oktober 2015

WAS DAS NASHORN SAH, ALS ES AUF DIE ANDERE SEITE DES ZAUNS SCHAUTE

PINOCCHIO

Tobias Goldfarb nach Lewis Carroll

KLEINE BÜHNE

ALICE IM WUNDERLAND 17. Januar 2016

Bertolt Brecht

Mike Kenny

16. Januar 2016

12. März 2016

DIE KLEINBÜRGERHOCHZEIT

DER JUNGE MIT DEM KOFFER

Leonhard Koppelmann

Ivica Šimić

13. Februar 2016 Uraufführung

3. April 2016 Deutsche Erstaufführung

KLAUS BARBIE – BEGEGNUNG MIT DEM BÖSEN

DIE KUNST VOM FALLEN UND FLIEGEN

Philipp Löhle

Johann Wolfgang von Goethe

19. März 2016

28. April 2016 Koproduktion mit Herrmann & Ladwig

WIR SIND KEINE BARBAREN!

WERTHER !

Ein Sehnsuchts-Theater-Projekt

GARTEN EDEN 21. Mai 2016 Uraufführung


ENSEMBLE SCHAUSPIELHAUS  Spielzeit 2015 / 2016

Heisam Abbas

Michael Abendroth

Maya Alban-Zapata

Manuela Alphons

Jonas Anders

Wolf Aniol

Anna Beetz

Achim Buch

Konstantin Bühler

Marcus Calvin

Markus Danzeisen

Klara Deutschmann

Dirk Diekmann

Danny Exnar

Reinhart Firchow

Daniel Fries

Moritz Führmann

Rainer Galke

Andreas Grothgar

Jonas Gruber

Urs Peter Halter

Katrin Hauptmann

Nicole Heesters

Hannes Hellmann

Benjamin Hoffmann

Marianne Hoika

Claudia Hübbecker

Stefan Hunstein

Michael Kamp

Bettina Kerl


Mona Kloos

Anna Kubin

Winfried Küppers

Maximilian Laprell

Gregor Löbel

Katharina Lütten

Artus-Maria Matthiessen

Jürgen Mikol

Tilo Nest

Yung Ngo

Tanja von Oertzen

Dirk Ossig

Karin Pfammatter

Viola Pobitschka

Dominik Raneburger

Robert Reichinek

Martin Reik

Wolfgang Reinbacher

Stefanie Rösner

Christiane Roßbach

Tanja Schleiff

Andreas Helgi Schmid

Jakob Schneider

Harald Schwaiger

Thiemo Schwarz

Ernst Stötzner

Louisa Stroux

Moritz von Treuenfels

Sven Walser

Andreas Weißert

Hanna Werth

Lutz Wessel


Reinhart Firchow, Claudia HĂźbbecker, Tanja von Oertzen, Harald Schwaiger

Reinhart Firchow

84


Hans Pleschinski KÖNIGSALLEE Uraufführung der Düsseldorfer Fassung

85

nach der Roman-Dramatisierung von Ilja Richter Conférencier MARTIN REIK, Klaus Heuser HARALD SCHWAIGER, Anwar Batak Sumayputra YUNG NGO, Thomas Mann REINHART FIRCHOW, Katia Mann TANJA VON OERTZEN, Erika Mann CLAUDIA HÜBBECKER / STEFANIE RÖSNER, Golo Mann, Stadtrat Dr. Konrad Feilhecht JAKOB SCHNEIDER, Prof. Ernst Bertram, Stadtrat Richard Giesewind ARTUS-MARIA MATTHIESSEN Gudrun Kückebein, Zimmerservice KARIN PFAMMATTER Regie WOLFGANG ENGEL, Bühne OLAF ALTMANN, Kostüme ZWINKI JEANNÉE, Musik THOMAS HERTEL, MARTIN REIK, Dramaturgie OLIVER HELD Premiere: 29. August 2015, Großes Haus

Reinhart Firchow, Karin Pfammatter

Yung Ngo, Harald Schwaiger

Martin Reik

Jakob Schneider


Klara Deutschmann, Katrin Hauptmann, Thiemo Schwarz, Nico Brandenburg, Anna Kubin, Peter Weiss

Klara Deutschmann, Anna Kubin, Katrin Hauptmann

86


Beth Gilleland & Bob Beverage SISTERS OF SWING – DIE ANDREWS SISTERS

Nach einer Idee von Ron Peluso. Musikalisches Arrangement und Szenario von Raymond Berg. Deutsch von Luise Rist Patty KATRIN HAUPTMANN, Maxene Angelyn KLARA DEUTSCHMANN, LaVerne ANNA KUBIN / TANJA SCHLEIFF, Lou, Conférencier THIEMO SCHWARZ / DIRK DIEKMANN, Piano LARS DUPPLER / TOBIAS WEINDORF, Kontrabass NICO BRANDENBURG /  JOHANNES VON BARSEWISCH, Schlagzeug PETER WEISS / RALF GESSLER Regie und Dramaturgie DIRK DIEKMANN, Musikalische Leitung LARS DUPPLER, Bühne und Kostüme FLORIAN PARBS, Video PHILIPP CONTAG-LADA, Choreografie CHRYSTEL GUILLEBEAUD, Musikalische Einstudierung KLAUS-LOTHAR PETERS Premiere: 3. September 2015, Kleines Haus

Klara Deutschmann, Katrin Hauptmann, Tanja Schleiff, Nico Brandenburg

87


Katharina Lütten

Klaus Mann MEPHISTO Bühnenfassung von Thomas Schulte-Michels

88

Hendrik Höfgen / Mephisto MORITZ FÜHRMANN, Otto Ulrichs / Theophil Marder / Conférencier  DIRK OSSIG, Hans Miklas / Dr. Ihrig / Schüler / Conférencier SVEN WALSER, Oskar H. Kroge / Geheimrat Bruckner / Der Professor / Cäsar von Muck / Pelz ANDREAS WEISSERT, Juliette Martens / Conférencier / Schwarzer Schwan MAYA ALBAN-ZAPATA, Nicoletta von Niebuhr / Rahel Mohrenwitz / Conférencier ANNA BEETZ, Angelika Siebert /Conférencier KATHARINA LÜTTEN, Dora Martin / Lotte Lindenthal / Conférencier LOUISA STROUX, Barbara Bruckner / Hedda von Herzfeld / Conférencier / Schwarzer Schwan HANNA WERTH Regie und Bühne THOMAS SCHULTE-MICHELS, Kostüme TANJA LIEBERMANN, Musik DANNY EXNAR, Dramaturgie BARBARA NOTH Premiere: 5. September 2015, Großes Haus


89

Moritz FĂźhrmann


MEPHISTO – Hanna Werth, Dirk Ossig, Anna Beetz, Moritz Führmann, Sven Walser, Maya Alban-Zapata

90


91

Sven Walser

Dirk Ossig, Andreas Weißert, Moritz Führmann, Louisa Stroux, Anna Beetz

Moritz Führmann


Die Verwandlung Frei nach Franz Kafka. Bühnenfassung von Alexander Müller-Elmau

Gregor Samsa DANIEL FRIES, Frau / Frau Samsa / Wächter BETTINA KERL, Mann / Herr Samsa / Prokurist / Kammerjäger / Wächter JONAS GRUBER Regie und Bühne ALEXANDER MÜLLER-ELMAU, Kostüme JULIA KASCHLINSKI, Musik FABIAN KALKER, Dramaturgie ARMIN BREIDENBACH Premiere: 10. September 2015, Kleines Haus

Bettina Kerl, Daniel Fries, Jonas Gruber

92


93

Daniel Fries

Bettina Kerl


Benjamin Hoffmann, Moritz von Treuenfels, Andreas Helgi Schmid, Heisam Abbas, Dominik Raneburger

94


Danny Exnar, Dominik Raneburger, Moritz von Treuenfels, Lutz Wessel, Heisam Abbas, Andreas Helgi Schmid, Robert Reichinek

Benjamin Hoffmann, Moritz von Treuenfels, Andreas Helgi Schmid, Dominik Raneburger, Heisam Abbas

DIE COMEDIAN HARMONISTS Buch von Gottfried Greiffenhagen. Musikalische Einrichtung von Franz Wittenbrink

95

Ari Leschnikoff, 1. Tenor BENJAMIN HOFFMANN, ROBERT REICHINEK, Erich Abraham-Collin, 2. Tenor MORITZ VON TREUENFELS, Roman J. Cycowski, Bariton DOMINIK RANEBURGER, Harry Frommermann, Bariton ANDREAS HELGI SCHMID, Robert Biberti, Bass HEISAM ABBAS, Erwin Bootz, Piano DANNY EXNAR, Hans, ein Schauspieler für mehrere Rollen LUTZ WESSEL Regie MATHIAS SCHÖNSEE, Bühne und Kostüme DIETRICH VON GREBMER, Musikalische Einstudierung KLAUS-LOTHAR PETERS, Dramaturgie OLIVER HELD Premiere: 16. September 2015, Großes Haus


96

Nicole Heesters, Viola Pobitschka, Lutz Wessel

Moritz von Treuenfels, Andreas Grothgar, Eva-Maria Voller, Wolfgang Reinbacher


Moritz von Treuenfels

Ferdinand von Schirach Terror

97

Vorsitzender WOLFGANG REINBACHER, Lars Koch, Angeklagter MORITZ VON TREUENFELS, Biegler, Verteidiger ANDREAS GROTHGAR, Nelson, Staatsanwältin NICOLE HEESTERS / MANUELA ALPHONS, Christian Lauterbach LUTZ WESSEL, Franziska Meiser VIOLA POBITSCHKA / CLAUDIA HÜBBECKER, Protokollführerin EVA-MARIA VOLLER, Wachtmeister

OTTO HAUPTMANN / ALJOSCHA LEONHARD Regie KURT JOSEF SCHILDKNECHT, Bühne HEINZ HAUSER, Kostüme KIRSTEN DEPHOFF, Dramaturgie DIRK DIEKMANN Premiere: 18. Oktober 2015, Großes Haus

Manuela Alphons, Claudia Hübbecker

Eva-Maria Voller, Wolfgang Reinbacher, Lutz Wessel


TERROR – Andreas Grothgar, Moritz von Treuenfels, Eva-Maria Voller, Wolfgang Reinbacher, Nicole Heesters, Viola Pobitschka

98


99


Jonas Gruber, Andreas Helgi Schmid, Heisam Abbas

Theresia Walser Ein bisschen Ruhe vor dem Sturm H1 JONAS GRUBER, H2 HEISAM ABBAS, G ANDREAS HELGI SCHMID Regie MARCUS LOBBES, Bühne und Kostüme PIA MARIA MACKERT, Dramaturgie BARBARA NOTH Premiere: 25. Oktober 2015, Kleines Haus

100


101


Carl Zuckmayer DER

HAUPTMANN VON KÖPENICK

102

Wilhelm Voigt TILO NEST, Friedrich Hoprecht DANIEL FRIES, Frau Marie Hoprecht STEFANIE RÖSNER, Bürgermeister Obermüller MORITZ FÜHRMANN, Frau Mathilde Obermüller KATHARINA LÜTTEN, Adolf Wormser, Uniformschneider HARALD SCHWAIGER, Fräulein Kilian HANNA WERTH, Willy Wormser GREGOR LÖBEL, Zuschneider Wabschke KONSTANTIN BÜHLER, Hauptmann von Schlettow DOMINIK RANEBURGER, Paul Kallenberg MARCUS CALVIN, Krakauer, Kleiderhändler MARKUS DANZEISEN, Zeitgenossen aller Art ENSEMBLE Regie CHRISTIAN VON TRESKOW, Ausstattung SANDRA LINDE / DORIEN THOMSEN, Musik BASTIAN WEGNER, Dramaturgie OLIVER HELD Premiere: 30. Oktober 2015, Großes Haus

Gregor Löbel, Moritz Führmann, Konstantin Bühler, Harald Schwaiger

Katharina Lütten, Tilo Nest, Daniel Fries

Stefanie Rosner, Konstantin Bühler, Gregor Lobel, Marcus Calvin, Tilo Nest


103

Tilo Nest


104

DER HAUPTMANN VON KÖPENICK – Daniel Fries, Gregor Löbel, Tilo Nest, Konstantin Bühler, Markus Danzeisen, Katharina Lütten, Dominik Raneburger, Marcus Calvin, Harald Schwaiger, Moritz Führmann


105


Bertolt Brecht FLÜCHTLINGS­GESPRÄCHE Mit ANDREAS WEISSERT und JÜRGEN MIKOL Premiere: 4. November 2015, Kleines Haus

Jürgen Mikol, Andreas Weißert

106


JĂźrgen Mikol, Andreas WeiĂ&#x;ert


Winfried Küppers

Peter Turrini JOSEF UND MARIA

Josef WINFRIED KÜPPERS, Maria MANUELA ALPHONS, Ein Sprecher DIRK DIEKMANN Regie ALEXANDER KUBELKA, Bühne FLORIAN ETTI, Kostüme ELISABETH STRAUSS, Musik BORIS FIALA, Choreografie JEAN LAURENT SASPORTES, Dramaturgie OLIVER HELD Premiere: 15. Dezember 2015, Kleines Haus

Winfried Küppers, Manuela Alphons

108


109

Manuela Alphons, Winfried KĂźppers


110

Katharina LĂźtten, Stefan Hunstein


Jakob Schneider, Karin Pfammatter, Katrin Hauptmann, Thiemo Schwarz

Stefan Hunstein

Johann Wolfgang von Goethe FAUST I

Faust STEFAN HUNSTEIN, Gretchen KATHARINA LÜTTEN, Mephisto JAKOB SCHNEIDER, Mephisto / Marthe KARIN PFAMMATTER, Mephisto KATRIN HAUPTMANN, Mephisto THIEMO SCHWARZ, Wagner / Valentin KONSTANTIN BÜHLER Regie GEORG SCHMIEDLEITNER, Bühne HARALD THOR, Kostüme TINA KLOEMPKEN, Musik / Sounddesign VOLKER ZANDER, Dramaturgie DIRK DIEKMANN Premiere: 19. Dezember 2015, Großes Haus

111


FAUST I – Karin Pfammatter, Jakob Schneider, Katharina Lütten, Katrin Hauptmann, Thiemo Schwarz

112


113


114

 brecht auf CENTRALER GEHT’S NICHT.


115


Viola Pobitschka, Moritz von Treuenfels

116


Bertolt Brecht Die Kleinbürgerhochzeit

117

Der Bräutigam MORITZ VON TREUENFELS, Die Braut VIOLA POBITSCHKA / ANNA BEETZ, Die Schwester der Braut HANNA WERTH, Der Vater der Braut MARCUS CALVIN, Die Freundin der Braut LOUISA STROUX, Ihr Mann LUTZ WESSEL, Die Mutter des Bräutigams CHRISTIANE ROSSBACH, Der Freund des Bräutigams DIRK OSSIG, Der junge Mann DOMINIK RANEBURGER, Der Mann an der Heimorgel MATTS JOHAN LEENDERS Regie HANS-ULRICH BECKER, Bühne und Kostüme STEFANIE SEITZ, Musik MATTS JOHAN LEENDERS, Dramaturgie

ARMIN BREIDENBACH Premiere: 16. Januar 2016, CENTRAL / Kleine Bühne

Dirk Ossig, Louisa Stroux, Marcus Calvin, Viola Pobitschka, Moritz von Treuenfels, Christiane Roßbach, Hanna Werth, Lutz Wessel, Dominik Raneburger

Louisa Stroux, Moritz von Treuenfels, Viola Pobitschka, Dirk Ossig, Hanna Werth, Christiane Roßbach, Dominik Raneburger


DIE KLEINBÜRGERHOCHZEIT – Viola Pobitschka, Moritz von Treuenfels, Marcus Calvin, Christiane Roßbach, Hanna Werth, Dominik Raneburger

118


119


Wolfgang Reinbacher, Heisam Abbas

Achim Buch, Heisam Abbas, Jonas Gruber, Maximilian Laprell, Sven Walser

Ensemble

Bertolt Brecht

DER AUFHALTSAME AUFSTIEG DES ARTURO UI

120

Arturo Ui, Gangsterchef HEISAM ABBAS, Ernesto Roma, sein Leutnant ACHIM BUCH, Manuele Giri MAXIMILIAN LAPRELL, Giuseppe Givola, Blumenhändler SVEN WALSER, Clark / Der Richter REINHART FIRCHOW, Butcher / Bowl / Der Verteidiger JONAS GRUBER, Flake / Der Ankläger HARALD SCHWAIGER, Sheet, Reedereibesitzer / O’Casey, Untersuchungsbeauftragter ANDREAS GROTHGAR, Der alte Dogsborough WOLFGANG REINBACHER, Der junge Dogsborough MARKUS DANZEISEN, Ted Ragg, Reporter des »Star« GREGOR LÖBEL, Dockdaisy / Betty Dullfeet MONA KLOOS, Bowl, Kassierer bei Sheet JONAS GRUBER, Eine Schauspielerin / Eine Frau MANUELA ALPHONS, Ignatius Dullfeet / Der Arzt ANDREAS WEISSERT, Grünzeughändler von Chikago und Cicero ENSEMBLE / STATISTERIE, Eine Sopranistin HILTRUD KUHLMANN, Pianist KLAUS-LOTHAR PETERS Regie VOLKER HESSE, Bühne und Kostüme STEPHAN MANNTEUFFEL, Video MARCO SCHRETTER, Komposition und musikalische Leitung BOJAN VULETIĆ, Choreografie CHRYSTEL GUILLEBEAUD, Dramaturgie BARBARA NOTH Premiere: 22. Januar 2016, CENTRAL / Große Bühne


Heisam Abbas, Achim Buch


DER AUFHALTSAME AUFSTIEG DES ARTURO UI – Heisam Abbas, Manuela Alphons

122


Heisam Abbas, Mona Kloos

Achim Buch, Heisam Abbas


Katrin Hauptmann, Roberto Ciulli

124


Else Lasker-Schüler Die Wupper

– Eine Perfor­mance Koproduktion mit dem Theater an der Ruhr

125

Frau Charlotte Sonntag, Fabrikbesitzerin ROSMARIE BRÜCHER, Heinrich ACHIM BUCH, Eduard ALBERT BORK, Marta KATRIN HAUPTMANN, Dr. jur. Bruno von Simon PETER KAPUSTA, Großvater Wallbrecker VOLKER ROOS, Carl Pius, sein Enkel FABIO MENÉNDEZ, Mutter Pius, Carls Großmutter PETRA VON DER BEEK, Der Pendelfrederech STEFFEN REUBER, Lange Anna KLAUS HERZOG, Der gläserne Amadeus SIMONE THOMA, Lieschen DAGMAR GEPPERT, Berta BETTINA KERL, Zwei Mädchen MANON CHARRIER, LUCE HÖELTZENER, Jussuf, Prinz von Theben MATTHIAS FLAKE, E L S ROBERTO CIULLI, Sprecher Heinrich THIEMO SCHWARZ Regie ROBERTO CIULLI, Dramaturgie HELMUT SCHÄFER, Bühne GRALF-EDZARD HABBEN, Kostüme ELISABETH STRAUSS, Musik MATTHIAS FLAKE, Regie Hörspielfassung JÖRG SCHLÜTER Premiere: 12. Februar 2016 in Düsseldorf, CENTRAL / Große Bühne

Klaus Herzog, Petra von der Beek, Steffen Reuber, Roberto Ciulli, Simone Thoma, Bettina Kerl

Katrin Hauptmann, Luce Höeltzener, Achim Buch, Albert Bork


126

Andreas Grothgar


Leonhard Koppelmann KLAUS BARBIE– BEGEGNUNG MIT DEM BÖSEN Uraufführung

Nach dem Hörspiel des WDR mit originalen Selbstzeugnissen und Interviews, basierend auf den Recherchen von Peter F. Müller Klaus Barbie ANDREAS GROTHGAR Regie und Bühne LEONHARD KOPPELMANN, Mitarbeit Bühne RIA PAPADOPOULOU, Kostüme SASKIA SCHNEIDER, Dramaturgie ARMIN BREIDENBACH Premiere: 13. Februar 2016, CENTRAL / Kleine Bühne

127


Marianne Hoika, Tanja Schleiff

128

Tanja Schleiff, Heisam Abbas


Harald Schwaiger, Jakob Schneider, Moritz Führmann, Konstantin Bühler, Dominik Raneburger, Lutz Wessel, Moritz von Treuenfels, Luise Loges, Tanja Schleiff

Moritz Führmann, Tanja Schleiff

Friedrich Hebbel DIE NIBELUNGEN Fassung von Dietrich W. Hilsdorf und Oliver Held

Hanna Werth, Jakob Schneider

129

König Gunther JAKOB SCHNEIDER, Gerenot, Bruder des Königs DOMINIK RANEBURGER, Giselher, Bruder des Königs KONSTANTIN BÜHLER, Ute, Königsmutter MARIANNE HOIKA, Kriemhild, ihre Tochter TANJA SCHLEIFF, Hagen Tronje MORITZ FÜHRMANN, Dankwart, dessen Bruder PHILIP SCHLOMM, Volker, der Spielmann MORITZ VON TREUENFELS, Siegfried HEISAM ABBAS, Brunhild, Königin von Isenland HANNA WERTH, König Etzel LUTZ WESSEL, Otnit, sein Kind MATS ULRICH / BENEDIKT BROGSITTER / LUISE LOGES, Markgraf Rüdeger HARALD SCHWAIGER, Werbel, Etzels Geiger MARKUS DANZEISEN, Dietrich von Bern HEISAM ABBAS, Hildebrant, sein Waffenmeister ANDREAS WEISSERT Regie KURT JOSEF SCHILDKNECHT, Bühne DIETER RICHTER, Kostüme RENATE SCHMITZER, Musikalische Leitung BOJAN VULETIĆ, Komposition FRANK SCHULTE / BOJAN VULETIĆ, Dramaturgie OLIVER HELD Premiere: 11. März 2016, CENTRAL / Große Bühne


DIE NIBELUNGEN – Philip Schlomm, Moritz von Treuenfels, Konstantin Bühler, Dominik Raneburger, Jakob Schneider, Tanja Schleiff, Andreas Weißert, Lutz Wessel, Heisam Abbas, Moritz Führmann

130


Philipp Löhle WIR SIND KEINE BARBAREN!

Barbara / Anna STEFANIE RÖSNER, Mario JONAS GRUBER, Linda BETTINA KERL, Paul DIRK OSSIG, Heimatchor 20 DÜSSELDORFER BÜRGERINNEN UND BÜRGER, An den Tasten KLAUS-LOTHAR PETERS Regie MONA KRAUSHAAR, Bühne KATRIN KERSTEN, Kostüme NINI VON SELZAM, Dramaturgie BARBARA NOTH, Chorleitung TIM WITTKOP, Arrangements und musikalische Einstudierung KLAUS-LOTHAR PETERS Premiere: 19. März 2016, CENTRAL / Kleine Bühne

Heimatchor, Stefanie Rösner, Jonas Gruber

Bettina Kerl, Dirk Ossig, Stefanie Rösner, Jonas Gruber

132


Stefanie Rรถsner, Bettina Kerl

Jonas Gruber, Dirk Ossig


Dirk Diekmann, Katrin Hauptmann, Andreas Grothgar

134


Max Frisch BIOGRAFIE:

EIN SPIEL Textfassung für das Düsseldorfer Schauspiehaus 135 von Günther Beelitz und Dirk Diekmann Hannes Kürmann ANDREAS GROTHGAR, Antoinette Stein KATRIN HAUPTMANN, Registrator DIRK DIEKMANN Regie GÜNTHER BEELITZ, Bühne HEINZ HAUSER, Kostüme ALEKSANDRA KICA, Musik BOJAN VULETIĆ, Dramaturgie DIRK DIEKMANN Premiere: 8. April 2016, CENTRAL / Große Bühne

Andreas Grothgar, Dirk Diekmann

Andreas Grothgar, Katrin Hauptmann

Andreas Grothgar, Dirk Diekmann


BIOGRAFIE: EIN SPIEL – Katrin Hauptmann, Dirk Diekmann, Andreas Grothgar

136


137


ENSEMBLE JUNGES SCHAUSPIELHAUS Spielzeit 2015 / 2016

Lisa Balzer

Julia Dillmann

Maëlle Giovanetti

Julia Goldberg

Jasmina Musić

Nora Pfahl

Jonathan Schimmer


Philip Schlomm

Bernhard Schmidt-Hackenberg

Besnik Selimaj

Alexander Steindorf

Dominik Paul Weber

Teresa Zschernig


Teresa Zschernig, Nora Pfahl, Julia Goldberg, Rayboom, Jonathan Schimmer, Jasmina Musić

140


Jasmina Musić, Teresa Zschernig, Julia Goldberg, Nora Pfahl, Rayboom, Alexander Steindorf, Jonathan Schimmer, Maëlle Giovanetti

Jens Raschke Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute

141

Bärin MAËLLE GIOVANETTI, Papa Pavian ALEXANDER STEINDORF, Madamme / Frau Mufflon / diverse Rollen JULIA GOLDBERG, Murmeltiermädchen TERESA ZSCHERNIG, Mama Murmeltier / Mama Pavian / diverse Rollen JASMINA MUSIĆ, Herr Mufflon / Mössiö / diverse Rollen JONATHAN SCHIMMER, Tierkinder / diverse Rollen NORA PFAHL, Tierkinder / diverse Rollen RAYBOOM Regie CHRISTOF SEEGER-ZURMÜHLEN, Bühne und  Kostüme KIRSTEN DEPHOFF, Musik BOJAN VULETIĆ, Choreografie NORA PFAHL, Dramaturgie JUDITH WEISSENBORN, Theaterpädagogik TANJA MEURERS Premiere: 13. September 2015, Junges Schauspielhaus Bühne

Maëlle Giovanetti


Dominik Paul Weber


Es Bringen Nach dem Roman von Verena Güntner. Bühnenfassung von Karsten Dahlem. Uraufführung

143

Luis DOMINIK PAUL WEBER, Milan PHILIP SCHLOMM, Marco BERNHARD SCHMIDT-HACKENBERG, Luis’ Mutter / diverse Rollen JULIA DILLMANN, Jablonski HARALD PETERS Regie und Bühnenfassung KARSTEN DAHLEM, Bühne JUSTYNA JASZCZUK, Kostüme SILVIE NAUNHEIM, Musik HAJO WIESEMANN, Dramaturgie JUDITH WEISSENBORN, Theaterpädagogik DORLE TRACHTERNACH Premiere: 2. Oktober 2015, Junges Schauspielhaus Bühne

Julia Dillmann

Julia Dillmann, Philip Schlomm, Dominik Paul Weber, Bernhard Schmidt-Hackenberg, Harald Peters

Philip Schlomm, Dominik Paul Weber


.. Ein ScHAF furs LEBEN Stück nach dem Bilderbuch von Maritgen Matter Wolf MAËLLE GIOVANETTI, Schaf ALEXANDER STEINDORF Regie SIMINA GERMAN, Bühne RIA PAPADOPOULOU, Kostüme ANNE-KATHRIN BANNIER, Dramaturgie KATRINA MÄNTELE, Theaterpädagogik DORLE TRACHTERNACH Premiere: 8. November 2015, Junges Schauspielhaus Studio

Maëlle Giovanetti, Alexander Steindorf

144


Jürgen Popig Pinocchio Nach dem Kinderbuch von Carlo Collodi. Familienstück

146

Pinocchio JONATHAN SCHIMMER, Gepetto / Puppenspieler / Nachrichtensprecher / Kutscher PHILIP SCHLOMM, Die Fee mit den nachtblauen Haaren / Rosaura TERESA ZSCHERNIG, Fuchs / Kohlenträger / Harlekin / Kauz / Dünndocht BERNHARD SCHMIDT-HACKENBERG, Kater / Maurer / Kasperle / Rabe / Dickdocht DOMINIK PAUL WEBER, Grille / Mädchen / Wirtin / Eugenia / Thunfisch / Bäuerin JASMINA MUSIĆ, Carabiniere I und II KLAUS-LOTHAR PETERS Regie MARCELO DIAZ, Bühne und Kostüme ANJA FURTHMANN, Musik BOJAN VULETIĆ, Dramaturgie JUDITH WEISSENBORN, Theaterpädagogik TANJA MEURERS Premiere: 15. November 2015, CENTRAL

Philip Schlomm, Jonathan Schimmer

Jonathan Schimmer, Teresa Zschernig

Bernhard Schmidt-Hackenberg, Dominik Paul Weber, Jonathan Schimmer


147

Jonathan Schimmer


MaĂŤlle Giovanetti, Julia Goldberg, Julia Dillmann

148


Alexander Steindorf, Maëlle Giovanetti, Julia Goldberg

Julia Dillmann, Julia Goldberg, Maëlle Giovanetti

Tobias Goldfarb ALICE

IM WUNDER LAND

149

Nach Lewis Carroll Alice JULIA GOLDBERG, Knallhase / große Alice / Soldat 2 / Datsches / Tschseschirkät JULIA DILLMANN, Mädhättä / kleine Alice / Soldat 1 / Twiddeldam / Tschseschirkät / weißer Ritter MAËLLE GIOVANETTI, Herzkönigin / Kätterpiller / Tschseschirkät / Herzkönig ALEXANDER STEINDORF Regie LAURA UND LISA QUARG, TOBIAS GOLDFARB, Bühne und Kostüme JOSÉ LUNA, Musik THOMAS UNRUH, Kampfchoreografie KLAUS FIGGE, Dramaturgie JUDITH WEISSENBORN, Theaterpädagogik TANJA MEURERS Premiere: 17. Januar 2016, Junges Schauspielhaus Bühne


Bernhard Schmidt-Hackenberg, Jonathan Schimmer, Julia Goldberg


Maëlle Giovanetti, Bernhard Schmidt-Hackenberg, Alexander Steindorf

Bernhard Schmidt-Hackenberg, Maëlle Giovanetti, Julia Goldberg

Mike Kenny Der

Junge mit dem Koffer

Naz / Sindbad BERNHARD SCHMIDT-HACKENBERG, Krysia JULIA GOLDBERG, Mutter Naz / Fahrer / Wolf / Ladeninhaber /  Alte Frau MAËLLE GIOVANETTI, Vater Naz / Soldat / Wolf / Mann / Arbeiter / Alter Mann ALEXANDER STEINDORF, Schmuggler / Soldat /Schäfer / Wolf / Arbeiter / Bruder JONATHAN SCHIMMER Regie LIESBETH COLTOF, Bühne GUUS VAN GEFFEN, Kostüme ESMÉE THOMASSEN, Musik WIEBE GOTINK, Dramaturgie JUDITH WEISSENBORN, Theaterpädagogik DORLE TRACHTERNACH Premiere: 12. März 2016, Junges Schauspielhaus Bühne

151


Valentina Moar, Teresa Zschernig


Ivica Šimić DIE KUNST VOM FALLEN UND FLIEGEN Deutsche Erstaufführung

153

Mit VALENTINA MOAR und TERESA ZSCHERNIG Regie IVICA ŠIMIĆ, Choreografische Mitarbeit VALENTINA MOAR, Bühne RIA PAPADOPOULOU, Kostüme JENNY THEISEN Dramaturgie JUDITH WEISSENBORN, Theaterpädagogik TANJA MEURERS Premiere 3. April 2016, Junges Schauspielhaus Studio

Valentina Moar

Teresa Zschernig, Valentina Moar

Teresa Zschernig, Valentina Moar


GartenEden Ein Sehnsuchts-Theater-Projekt 154 Frei nach Die Märchen vom Paradies von Kurt Schwitters und Käte Steinitz Mit DÜSSELDORFER BÜRGERN und GEFLÜCHTETEN, dem persischen Chor DIFI, dem JODELKLUB DÜSSELDORF, Sänger / innen der SOULVILLE-JAZZSINGERS und CANTA B Projektleitung / Regie BIANCA KÜNZEL, ALEXANDER STEINDORF, Projektleitung / Dramaturgie DORLE TRACHTERNACH, Ausstattung STEFANIE DELLMANN, Musik MATTS JOHAN LEENDERS, Choreografie PHAEDRA PISIMISI, Illustration MAX FIEDLER Premiere: 21. Mai 2016, Junges Schauspielhaus Bühne


155


FREI RAUM Premiere am 30.8.2014

Ines Habich & Barbara Beckmann

95 OLÉ – HEIMSPIEL

Ein Musical über Fußball und Düsseldorf Koproduktion mit Fortuna Düsseldorf 8.10.2014

Ferdinand von Schirach

156

Ab 16.1.2015

HASTENICHTGESEHEN­ WARSTENICHTDABEI!

Die ultimative monatliche Late-Night-Show des Ensembles

Lutz Seiler

KRUSO

Autorenlesung Kooperation mit zakk 12.10.2014

21.2. und 19.9. 2015

Wilhelm Genazino

BEI REGEN IM SAAL

Autorenlesung Kooperation mit Müller & Böhm und dem Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf

Rufus Beck

SHAKESPEARES SOMMERNACHTSTRAUM

Eine musikalische Stand-up-Comedy Ab 28.10.2014

Michael Quast & Philipp Mosetter

GOETHE: FAUST I

Szenisch-musikalische Lesung 18.11.2014

Bernhard Schlink

DIE FRAU AUF DER TREPPE

Liederabend

Bertolt Brecht

IN DER FREMDE

Lieder und Gedichte mit Manuela Alphons Premiere am 1.6.2015

Albertine Sarrazin

ASTRAGALUS

Mit Sarah Hostettler

Tilo Nest, Hanno Friedrich, Alexander Paeffgen

Ab 4.6.2015

Die unverschämte Hommage an die schwedischen Popgötter

Szenisch-musikalische Lesung mit Anna Schudt, Moritz Führmann und Klaus-Lothar Peters

ABBA JETZT! 14.3.2015

Ab 20.10.2014

BILL & EVE

Ab 14.5.2015 22.1.2015

Autorenlesung. Deutscher Buchpreis 2014 Kooperation mit Müller & Böhm und dem Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf

DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST ANTASTBAR

2.5.2015

Sabrina Ascacibar

Thomas Mann

DER ERWÄHLTE

Joshua Sobol

12.6.2015

Urlesung im Rahmen der Jüdischen Kulturtage im Rheinland

HEINE PUR & ON THE ROCKS

KÖNIG DAVID 15.3.2015

WAS KANN THEATER HEUTE LEISTEN?

Podiumsdiskussion im Rahmen der Jüdischen Kulturtage im Rheinland Mit Dedi Baron, Michel Friedman, Joshua Sobol und Günther Beelitz 19.3.2015

Matthias Fuhmeister

Eine lyrisch-musikalische Soloperformance 20.6.2015

DER ZERSTÖRTE ORT

Nacht der jungen Autoren 1 21.6.2015

DEAD OR ALIVE – POETRY SLAM Koproduktion mit zakk

Lily Brett

17.9.2015

IHR PERSÖNLICHSTES PROGRAMM

Thomas Bernhard

Autorenlesung im Rahmen der Jüdischen Kulturtageim Rheinland Kooperation mit Müller & Böhm und dem Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf

Mit Dirk Ossig

Ab 26.3.2015

Ab 10.1.2015

EWIG JUNG IST NUR DIE PHANTASIE

Autorenlesung Kooperation mit Müller & Böhm und dem Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf Ab 23.11.2014

WATTEN

Alice Munro

DIMENSIONEN

Szenisch-musikalische Lesung mit Viola Pobitschka, Friederike Linke und Omer Klein

IMMER NOCH NEW YORK

Wolfgang Reinbacher Ein Balladenabend 20.4.2015

Michael Degen

DER TRAURIGE PRINZ Autorenlesung

Eva Mattes

Eva Mattes liest, erzählt, singt 29.9.2015

Dagmar Manzel

MENSCHENsKIND

Lieder von Friedrich Hollaender 2.10.2015

Wenedikt Jerofejew

MOSKAU – PETUSCHKI

Szenisch-musikalische Lesung mit Lutz Wessel u. a.


157

12.10.2015

6.12.2015

August Zirner und Kai Struwe

Thomas Bernhard

Martin Walser

von Antoine de Saint-Exupéry Eine szenisch-musikalische Reise

Lesung mit Stefan Hunstein

Autorenlesung Kooperation mit Müller & Böhm und dem Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf

DER KLEINE PRINZ

MEINE PREISE Ab 13.12.2015

25.10.2015

Mario Adorf

SCHAUEN SIE MAL BÖSE! Autorenlesung 28.10.2015

Wilfried Schmickler

DAS LETZTE!

Kooperation mit dem Düsseldorfer Kom(m)ödchen 3.11.2015

Jonas Gruber

TOI TOI BUH

Ein postdramatisches Kabarett 6.11.2015

Michael Frayn

STREICHHOLZ­SCHACHTEL­ THEATER Autorenlesung 8.11.2015

Karl Kraus

DIE LETZTEN TAGE DER MENSCHHEIT

Stefan Hunstein

2.5.2016

16.12.2015

Szenische Lesung der ausgewählten Stücke des bundesweiten Autorenwettbewerbs

Theatersolo

Dominique Horwitz

TOD IN WEIMAR Autorenlesung

Premiere am 26.1.2016

Bertolt Brecht

WENN MEIN GLÜCK AUSSETZT, BIN ICH VERLOREN

Manuela Alphons spielt Brecht und singt Weill, Dessau und Eisler 3.2.2016

ÜBER:SETZEN

Nacht der jungen Autoren 2 19.2.2016

Strike a pose like Shakespeare

VOGUING GOES CENTRAL

Kooperation mit House of Melody 28.2.2016

10.11.2015

Mit Prof. Dr. Lars Oliver Michaelis, Dr. Sven Thomas u. a. Moderation: Gisela Friedrichsen

QUARTET

PODIUMSDISKUSSION TERROR: FREIHEIT UND / ODER SICHERHEIT

Tanztheater 8.3.2016 11.11.2015

Nicole Heesters & das Trio Amanti della Musica

SCHLÄFT EIN LIED IN ALLEN DINGEN Liederabend 17.11.2015

August Zirner & das Spardosen-Terzett

DIAGNOSE: JAZZ

Eine Geschichte des Jazz in Wort und Musik

EIN STERBENDER MANN

DIE WÖRTER RUINIEREN DAS DENKEN

Szenische Lesung mit Hans Hollmann

Raimund Hoghe

15.4.2016

Michael Eberth

EINHEIT. BERLINER THEATERTAGEBÜCHER 91 – 96 Lesung

12.4. und 13.5.2016

DER NSU-PROZESS: DIE PROTOKOLLE [TEIL 1 UND 2] Kooperation mit dem Süddeutsche Zeitung Magazin

DER ZERSTÖRTE ORT

6.5.2016

Lars Duppler

NAKED

Release-Konzert 22.5.2016

RECHTS-RUCK? WOHIN STEUERT UNSERE GESELLSCHAFT?

Podiumsdiskussion mit Alexander Carius, Gisela Friedrichsen, Ulrich Lilie und Thomas Schulte-Michels. Moderation: Oliver Keymis


158

GASTSPIELE 30.9.2014 Wolfgang-Borchert-Theater Münster

Arna Aley

DIE LETZTE SOIREE 12.12.2014

Mathias Richling

DEUTSCHLAND TO GO

Kooperation mit dem Düsseldorfer Kom(m)ödchen 20.2.2015 American Drama Group

THE LIFE AND DEATH OF MARTIN LUTHER KING 28. und 29.3.2015 Schauspiel Frankfurt

Euripides

9. und 22.3.2016

Theater an der Ruhr

CLOWNS 2 ½

Ein komisch-musikalisches Unternehmen von Roberto Ciulli / Matthias Flake 14.4.2016 Badisches Staatstheater Karlsruhe

Hans-Werner Kroesinger

STOLPERSTEINE STAATSTHEATER Uraufführung

7.5.2016 Volkstheater Wien

Thomas Bernhard

Charles Dickens

A CHRISTMAS CAROL 28. und 29.11.2015 Münchner Volkstheater

Gotthold Ephraim Lessing

NATHAN DER WEISE

Samuel Beckett 20.9.2014

ALLES RENKT SICH WIEDER EIN Ein Liederabend mit Claudia Hübbecker 27.9.2014

Thomas Mann

FELIX KRULL – EPISODEN AUS DEM LEBEN EINES HOCHSTAPLERS Mit Moritz Führmann und Klaus-Lothar Peters 8.11.2014

Johann Wolfgang von Goethe

WAHLVERWANDTSCHAFTEN

1.12.2015

GLENN GOULD VS. GLENN GOULD

PREISVERLEIHUNGEN

18.12.2015

VERLEIHUNG DES HEINRICHHEINE-PREISES DER STADT DÜSSELDORF AN ALEXANDER KLUGE

PROGNOSEN AUF RÜCKBLICKE Kooperation mit dem Düsseldorfer Kom(m)ödchen

FÖRDERPREIS DER STADT DÜSSELDORF

DÜSSELDORFER SCHAUSPIELHAUS ON TOUR 13. und 14.11.2014 Theater Duisburg

Ernst Toller

HINKEMANN 20.4.2015 Münchner Volkstheater /  Radikal jung 2015

Anne Lepper

LA CHEMISE LACOSTE Uraufführung

9. und 10.11.2015 Cameri Theater, Tel Aviv /  International Hanoch Levin Festival

Hanoch Levin

Eine musikalische Theaterperformance mit Danny Exnar und Christopher Robson

Mathias Richling

Kooperation mit der Rheinischen Post und den Freunden des Düsseldorfer Schauspielhauses Beste Schauspielerin: Anna Kubin Bester Schauspieler: Rainer Galke Preis Junges Schauspielhaus: Alexander Steindorf

verliehen an Moritz Führmann

GLÜCKLICHE TAGE

26.11.2015 American Drama Group

VERLEIHUNG DES GUSTAF-THEATERPREISES

WIEDERAUFNAHMEN

20.9.2015 Deutsch-Griechisches Theater

Uraufführung Koproduktion mit dem Theater im Bauturm

26.6.2015

9.12.2015

21.9.2014

SCHUTZFLEHENDE

VERLEIHUNG DES LOUISEDUMONT-GOLDTOPAS AN NICOLE HEESTERS

ALTE MEISTER

MEDEA

Kostas Papakostopoulos nach Aischylos

22.2.2015

13.12.2014

MORD

7. und 8.1.2016 Deutsches Nationaltheater Weimar

Johann Wolfgang von Goethe

IPHIGENIE AUF TAURIS 12. und 13.3.2016 Theater Gütersloh

Tim Firth

VIER MÄNNER IM NEBEL


JUNGES SCHAUSPIELHAUS WESTWINDFESTIVAL 2015

INHERITANCE (DAS ERBE)

27.5.2015 Duda Paiva Company, Niederlande

6.10.2015 Theater Marabu, Bonn

BASTARD!

30.5.2015 Junges Schauspielhaus Bochum

GRIMMSKLANG

31.5.2015 Theater an der Ruhr, Mülheim

WILHELM TELL

31.5.2015 China National Theatre for Children

3. und 4.10.2015 M.U.K.A.-Project, Südafrika

Nach den Gebrüdern Grimm

DIE BREMER STADTMUSIKANTEN Ab 14.11.2015 Theater Kontra-Punkt

PRINZESSIN TURANDOT 2. und 3.6.2016 Theater im Bauturm / Africologne

COLTAN FIEBER – LA FIÈVRE DU COLTAN

THREE MONKS

1.6.2015 Kreschtheater, Krefeld

WIEDERAUFNAHMEN

DER PROZESS

29.9.2014

2.6.2015 Grenzland Theater Aachen

SUPERGUTE TAGE ODER DIE SONDERBARE WELT DES CHRISTOPHER BOONE

STONES

Mark Haddon

20.9.2015

GASTSPIELE Ab 5.10.2014 Theaterkollektiv per.Vers

Nach F. K. Waechter

DIE GESCHICHTE VOM TEUFEL MIT DEN DREI GOLDENEN HAAREN

Nach Jewgeni Schwarz

Rrr.KÄPPCHEN

29.10.2014 Ashtar Theatre, Ramallah

JUNGES SCHAUSPIELHAUS ON TOUR

5.5.2015 Compania Paidéia de Teatro São Paulo

5.6.2015 Berliner Theatertreffen der Jugend

THE GAZA MONOLOGUES

Armin Petras / Lara Kugelmann

KREIDEKREIS

Ein Projekt mit Düsseldorfer Müttern und Söhnen

18. / 19.6.2015 und 11.6.2016

SÖHNE WIE WIR – MACH DIR KEINE SORGEN, MAMA!

Gastspiel aus St. Petersburg

6.5.2016 Heidelberger Stückemarkt

ZIRKUS UPSALA

Verena Güntner

ES BRINGEN

159


MITARBEITER / INNEN SCHAUSPIELHAUS 2014 / 15 – 2015 / 16 KÜNSTLERISCHE LEITUNG Generalintendant Günther Beelitz Geschäftsführender Direktor Alexander von Maravic´ stellv. Generalintendant Dirk Diekmann

MITARBEIT LEITUNG Persönliche Referentin des Generalintendanten Veronika Ortmayr (2014 / 15)

KÜNSTLERISCHES BETRIEBSBÜRO

Marcus Calvin

Wolfgang Reinbacher

Elaine Cameron

Stefanie Rösner

Leiterin Künstlerisches Betriebsbüro

Daniel Christensen

Christiane Roßbach

Katrin Nikel (2014 / 15)

Markus Danzeisen

Tanja Schleiff

Klara Deutschmann

Andreas Helgi Schmid

Dirk Diekmann

Katharina Schmidt

Edgar Eckert

Jakob Schneider

Christian Ehrich

Harald Schwaiger

Danny Exnar

Thiemo Schwarz

Reinhart Firchow

Frank Seppeler

Daniel Fries

Ernst Stötzner

Moritz Führmann

Louisa Stroux

Matthias Fuhrmeister

Susanne Tremper

Rainer Galke

Moritz von Treuenfels

Andreas Grothgar

Franziska Walser

Jonas Gruber

Sven Walser

Helke Schramm (2015 / 16)

MITARBEITERINNEN KÜNSTLERISCHES BETRIEBSBÜRO Laura Akgözlüoglu / Sarah Heinrich (2014 / 15) Helke Schramm (2014 / 15) Imme Winckelmann (2015 / 16)

Assistentin der Künstlerischen Leitung

LEITERIN STATISTERIE

Beate Kronsbein

Aneta Schmidt-Bzdega

Urs Peter Halter

Andreas Weißert

Assistentin des Geschäftsführenden Direktors

Pia Händler

Hanna Werth

MARKETING UND KOMMUNIKATION

Katrin Hauptmann

Lutz Wessel

Leiter Marketing und Kommunikation

Hannes Hellmann

REGIE

Isabel Hindersin

Dedi Baron

Stefan Ruhl

Benjamin Hoffmann

Hans-Ulrich Becker

Pressereferentinnen

Marianne Hoika

Günther Beelitz

Andrea Kaiser (2015 / 16)

Sarah Hostettler

Stéphane Braunschweig

Petra Serwe (2014 / 15)

Claudia Hübbecker

Christian Brey

Stefan Hunstein

Monika Bujinski

Florian Jahr

Roberto Ciulli

Michael Kamp

Dirk Diekmann

Bettina Kerl

Wolfgang Engel

Mona Kloos

Ulf Goerke

Anna Kubin

Michael Gruner

Irene Kugler

Juliane Hendes

Hiltrud Kuhlmann

Volker Hesse

Winfried Küppers

Michael Kamp

Maximilian Laprell

Leonhard Koppelmann

Gregor Löbel

Mona Kraushaar

Katharina Lütten

Alexander Kubelka

Artus-Maria Matthiessen

Marcus Lobbes

Jürgen Mikol

Miloš Lolic´

Tilo Nest

Volker Lösch

Yung Ngo

Alia Luque

Tanja von Oertzen

Tobias Materna

Dirk Ossig

Stephan Müller

Andreas Patton

Alexander Müller-Elmau

Karin Pfammatter

Tilo Nest

Viola Pobitschka

Oliver Reese

Dominik Raneburger

Àlex Rigola

Robert Reichinek

Kurt Josef Schildknecht

Martin Reik

Nora Schlocker

Petra Isbanner (2014 / 15) Vanessa Topf Mitarbeiterin Christina Lutgen

DRAMATURGIE Armin Breidenbach Dirk Diekmann Oliver Held Barbara Noth Mitarbeit Dramaturgie Arina Nestieva Freiwilliges soziales Jahr in der Kultur Mona Höpfner (2015 / 16) Katharina Ohk (2014 / 15)

Pressereferentin Junges Schauspielhaus / Onlineredaktion Teresa Saxe (2014 / 15) Assistentinnen Marketing und Kommunikation Laura Jil Beyer Ivana Kleinertz (2015 / 16) Theaterfotograf Sebastian Hoppe

Gäste Dramaturgie

ENSEMBLE

Christine Lang

Heisam Abbas

Helmut Schäfer

Michael Abendroth

David Tushingham

Maya Alban-Zapata

Eva-Maria Voigtländer

Manuela Alphons

Almut Wagner

Jonas Anders

THEATERPÄDAGOGIK Katrin Lorenz

Wolf Aniol Sabrina Ascacibar Anna Beetz Mareike Beykirch Achim Buch Konstantin Bühler

Nicole Heesters

160


Georg Schmiedleitner

Stephan Mannteuffel

MUSIK

Mathias Schönsee

Siegfried E. Mayer

Nao Albet

ÜBERSETZUNG UND DOLMETSCHEN

Thomas Schulte-Michels

Jelena Miletic´

Danny Exnar

Leo Harder

Christian von Treskow

Jan Müller

Nico Brandenburg

Michael Wallner

Alexander Müller-Elmau

Sebastian Dörries

Hasko Weber

Ria Papadopoulou

Lars Duppler

Nele Weber

Florian Parbs

Boris Fiala

Thilo Reuter

Matthias Flake

Dieter Richter

Ralf Gessler

Regina Rösing

Nevena Glušica

Christoph Rufer

Thomas Hertel

Renate Schmitzer

Sebastian Herzfeld

Saskia Schneider

Andreas Hirschmann

Elina Schnizler

Fabian Kalker

Stefanie Seitz

Matthias Klein

Nini von Selzam

Matts Johan Leenders

Michael

Frank Schulte

Sieberock-Serafimowitsch

Bojan Vuletic´

Gabriele Sterz

Bastian Wegner

Martina Stoian

Tobias Weindorf

Elisabeth Strauß

Peter Weiss

Dorien Thomsen

Oliver Welter

Harald Thor

Volker Zander

REGIEASSISTENZ Dijana Brnic (2015 / 16) Maja Delinic´(2015 / 16) Janna Dittmeyer Carl-Christian Fuhr (2014 / 15) Karen Dohr (2014 / 15) Juliane Hendes (2014 / 15) Sarah Heinrich (2014 / 15) Lisa Pätzold Wibke Schütt Frank Wünsche (2014 / 15) Samira Weiner (2015 / 16)

BÜHNE UND KOSTÜM Olaf Altmann Anne-Kathrin Bannier Anna Bergemann Stéphane Braunschweig Carla Caminati Alexandre de Dardel

Thibault Vancraenenbroeck

BÜHNENBILD- UND KOSTÜMBILDASSISTENZ

SOUNDDESIGN Marco Schretter Rike Wiebelitz

REGIE HÖRSPIELFASSUNG Die Wupper Jörg Schlüter

RAUMKLANG-KOMPOSITION Die Wupper Thom Kubli

TECHNISCHE LEITUNG Technischer Direktor Lothar Grabowsky Produktionsleiter Wendelin Hußmann Technischer Einkäufer / Arbeitssicherheitsfachkraft Kai Janitz

THEATERMUSIK UND GESANGSTRAINING Klaus-Lothar Peters

Ausstattungsleiterin

Mitarbeiter Technische Direktion / Brandschutzbeauftragter Ronald Mengler

Julia Schultheis

VIDEO

Bühnenbildassistent  /  in

Yoav Cohen

Vittorio Greco

Tim Deckers

Anette Maria Kowalewski

Philipp Contag-Lada

(2015 / 16)

Marco Schretter

Ria Papadopoulou

Patrik Tircher

Gralf-Edzard Habben

Kostümbildassistentinnen

CHOREOGRAFIE

Anette Hachmann

Anne-Kathrin Bannier

Stefan Hageneier

Annina Dupuis

Hansjörg Hartung

Lisa Marie Krahn (2015 / 16)

Heinz Hauser

Lena Natt (2015 / 16)

Ellen Hofmann

Saskia Schneider

SPRECHERZIEHUNG

Zwinki Jeannée

Maria Siebert

Prof. Peter-Georg Bärtsch

Claudia Wolff

INSPIZIENZ

BEWEGUNGSTRAINING

Stellvertretende Abteilungsleiterin

Jean-Laurent Sasportes

Annette Laube

Chrystel Guillebeaud

Requisiteur / in

Kirsten Dephoff Annina Dupuis Florian Etti Cary Gayler Max Glaenzel Dietrich von Grebmer

Stephan Kaluza Michael Kamp Julia Kaschlinski Katrin Kersten Aleksandra Kica Tina Kloempken Sabine Kohlstedt Leonhard Koppelmann Tanja Liebermann Elisa Limberg Sandra Linde Pia Maria Mackert

Paul Adler Arne Sabelberg Andrea Seliger Frank Sellentin

SOUFFLAGE Pia Beine Marion Bryx Sven Hofmann Eva-Maria Voller

161

Chrystel Guillebeaud Laia Sanmartin Jean-Laurent Sasportes

CHORLEITUNG Christoph Jöde Tim Wittkop

CHORASSISTENZ

Mitarbeiter Technische Direktion David Maiwald Assistentin Technische Direktion Dana Gronert Verantwortliche Elektrofachkraft Bogdan Jasinski

REQUISITE Abteilungsleiterin

Ramona Erkelenz Driton Kamberi Julia Sandscheper Dominika Sich Alexandra Wudtke

Maja Delinic´

Mitarbeit

Mona Höpfner

Karin Buchholz


162 Carsten Peter

Arnd Jansen

Niklas Lohmar

Maschinenschlosser

Stefanie Pürschler

Falk Kierdorf

Sarah Moritz

Dirk Holste

Detlef Klenz

Mehmet Özay

Aidan O’Leary

Andreas König

René Piel

Adnan Özdemir

Jasminko Kovac

Thilo Schmitt

Torsten Wolff

Peter Lattek

Michael Schröter

Tontechniker

Thomas Luge

Rainer Stoffels

Auszubildender Metallbau

Torben Kärst

Thorsten Methner

Damjan Stojkovski

Sebastian Tarcan

Miguel Oliveira da Silva

Andreas Thomé

Köksal Öz

Heike Weinauer

AUDIOTECHNIK Leitender Tonmeister Hans-Jürgen Becker

Veranstaltungstechnik Ton Christoph Lewandowski Sounddesigner Peer Seuken

VIDEOTECHNIK Leiter Videotechnik Tim Deckers Videotechniker Lucas Magnus Peter

BÜHNENTECHNIK Bühneninspektor Oliver König Bühnenmeister Werner Piel Leo Rütter Axel Schaaf Seitenmeister Wolfgang Cieborra

Alexander Pett Manuel Pötsch Peter Raven Emir Redzic

Maschinisten

John Ciernicki

Andreas Steuer

Aleksander Celec

Angela Hecker

Dieter Teegen-Raszeja

Hans-Joachim Mitteis

Carsten Vogel

Sven Zimmermann

Auszubildender Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Heizungs- und Klimatechniker

Livia Raisch

Nikolaj Marfels

René Walter

Meike Wörner

Hausschreiner Jörg Fanenbruck

WERKSTÄTTEN

BELEUCHTUNG

SCHREINEREI

1. Abteilungsleiter Leiter Lichttechnik / Lichtgestaltung

Leiter Schreinerei

Jean-Mario Bessière

Jürgen Canters Alexander Cröngen Ralf Dräger Uwe Drockenmüller Detlef Foth Wolfgang Frank Nico Franz Dirk Friedrichs Alexander Galazka Michael Gillmeister Jörg Glaser Jens Hummel

Bühnenmalerinnen Yvonne Kriebitz Annette Schwebs

PLASTIK

Stefan Heinen Peter Merken Stellvertretender Leiter

Katja Schümann-Forsen Bühnenplastikerinnen Annika Merfeld Silvia Riehm-Dombek

Wolfgang Deege

Auszubildende Bühnenmaler und Plastiker

Tischler / in

Leja Bohne

Boris Beer

Cornelia Heyer

Roman Bujnowski

Benjamin Keuchel

Joachim Derichs

Amanda König

Florian Kesseler

Sven Tillmann

Oberbeleuchter

Andreas Ludwig

Marie Sophie Wegner

René Königs

Ulrich Michl

Jörg Paschen

Manuela Ringfort

Jens Wedde

Stefan Scholz

Beleuchtungsmeister

Stefan Borrmann

Leiter / in Malersaal

Leiterin Plastik

Franz-Josef Franken

Bühnentechniker

Jessica Wille

Stephan Schumacher

Manfred Belk

Thomas Teichert

Lina Pretowski Obrero

MALSAAL

Klaus von Eichmann

Nicolai Sokolow

Michael Auster

Habib Bachrouche

Markus Wörle

2. Abteilungsleiter

Marco Pröpper

Leiter Maschinerie

Jahrespraktikanten Werkstätten

Ralf Antonius Schlüter

Uwe Dahlheimer

Hans-Joachim Groß

MASCHINERIE

Grischa Dürre

Christian Schmidt Konstantin Sonneson Wolfgang Wächter

Beleuchter / in Abderrahim Achahboun Sinisa Arnautovic Alessandra Blum Björn Bock Peter Bothmann Walter Bredow Frank Casper Nicole Hoika-Pützer Nicolai Komischke

Michael Weggen

POLSTEREI Leiter Polsterei Ralf Fleßer

Lutz Wöltjen

Polsterer

SCHLOSSEREI

Manfred Mines

Leiter Schlosserei / Metallbaumeister

Andreas Strothmann

Sandra Kahl

Dirk Pietschmann

MAGAZIN

Stellvertretender Leiter / Metallbaumeister

Heinz-Werner Schwerdtfeger

Ralf Menge

Material- und Inventarverwalter


163

TRANSPORT

Susanne Dickopf

Elke Schneider

Vorderhauspersonal

Leiter Transport

Irene Feldkeller

Petra Pritschkat

Irma Abuladze

Klaus Preußer

Jassin Göllmann

Personalleiter

Thomas Berschick

Stellvertretender Leiter

Christiane Hübner

Dieter Bansemer

Heike Krebs

Mitarbeiter Transportabteilung

Dagmar Laermann

Jürgen Hackbarth Hubert Merker Thomas Mosbeux Reiner Preuß

Meike Kurtscheidt Julia Laniewicz Sophie Lebas Sandy Gina Lindholm Verena Maier Susanne Miersch

Norbert Frank

Esther Beruleit

Personalsach­ bearbeiterinnen

Stephanie Borst

Gundula Apel Ursula Hirtschulz Petra Isbanner Elke Menge

Andrea Boes Petra Breuer Jan Dochan Ingrid Eisenbach Pia Eisenbach Fiorella Falero Ramirez

Leiter Gebäudemanagement

Monika Georgiadis Marius Hackbarth

KOSTÜM- UND MASKENWESEN

Anneliese Röhl

Direktorin

Marija Schander

Christoph Krüssel

Schuhmacherin

Mitarbeiter

Friederike Heimbach Lishir Inbar

Eva-Maria Gnatzy Assistentin Kostümleitung

Lika Chkhutiashvili

Thomas Häger

Elke Weidner

Kostümfundus / Transport

Controlling

Assistentin für Kostümgestaltung

Jana Andrzejewski

Beatrice Rafelt

Cornelia Metzl

Sekretariat Verwaltung

Simone Willnecker

DAMENSCHNEIDEREI Damengewandmeisterin Kerrin Kabbe Vorhandwerkerin Sumitra Amft Schneiderinnen Astrid Bender-Peters Marija Benzia Birgit Böhnisch

Christa Dach

MASKE Leiterin Maske Heike Wirtz

Brigitte Müdder

PFORTE

Dona Naghash-Sadraei

Jutta Ross

Manfred Andrzejewski

Saiba Oez

1. Maskenbildner

Wolfgang Cebella

Cornelia Petersilie

Alexander Bernhardt

Roland Reichstein

Christiane Piel

Heiko Toht

Elena Pudenz

Darko Vasic

Roswitha Johanna Sprenger

1. Maskenbildnerin Monika Fenjves

Leiter Besucherservice

Maria Ittermann

Matthias Butt

Roland Büdenbender

Annett Kafuta

Catherine Franco Caamano

Theaterkasse

Charlotte Michalak

Gesa Gerwin

Melek Acikgöz

Antonia Schmitz

Uta Lindner

Corinna Schumacher

Isabel Oebel

Ingeborg Pförtner

Katarina Oeter

Frank Boroch Regina Erl Thea Ulbricht Vorhandwerkerin

Susanne Liebig

Stellvertretende Leiterin

Natalie Aust

Frank Bloching

Katrin Lenz

Vincenzo di Meglio

Katharina Harenburg

Herrengewandmeister

Iris Kreth

Michael Kleinod

KASSE UND ABONNEMENT

HERRENSCHNEIDEREI

Nana Kalatozi

Caterina Mascia

Maskenbildner / innen

Ruth Oellers

Monika Jarmer

Botendienst

Inge Breuer

Modistin

Axel Grommann

Heike Piotrowski Hildegard Maria Winter

VERWALTUNG Leiter Allgemeine Verwaltung Thomas Oeltjendiers Leiter Finanz- und Rechnungswesen Thomas Sapia

Eva Schneider

Mitarbeiterinnen Finanzund Rechnungswesen

Schneiderinnen

Marita Diedrichs

Silvia Becker Petra Polte

Natascha Töpp Thi-Huong Truong Till Uhlenbrock Anna Witulla Nurdan Yakup

HAUSPERSONAL / RAUMPFLEGE Leiter Hausinspektion

Brigitte Deisenroth

Thomas Pinzler

Ilka De Donato-Jüngst

Adziajrija Abduloska

Abonnementbüro

Ljubica Jeremic

Andrea Acikgöz

Stojna Krosse Marija Petrovic

VORDERHAUSPERSONAL

Marija Saemisch

Leiterin Vorderhauspersonal

Leposava Vasic

Daniela Schumacher Kommissarische Leiterin Vorderhauspersonal Claudia Lindt


MITARBEITER / INNEN JUNGES SCHAUSPIELHAUS

164

2014 / 15 – 2015 / 16 Künstlerischer Leiter

Laura Quarg

GÄSTE

CHOREOGRAFIE

Christof Seeger-Zurmühlen

Lisa Quarg

Corey Action

MusikalischKünstlerischer Leiter

Jörg Schwahlen

Garten Eden, Herzrasen und Söhne wie wir

Christof Seeger-Zurmühlen

Farzad Ahmadi

Bojan Vuletic´

Abdulgader Ail

Valentina Moar

Ivica Šimic´ Alexander Steindorf

Abdul Khaliq Alrawi

Dorle Trachternach

Saioa Alvarez-Ruiz

Krystyn Tuschoff

Battal Aydin

Assistentin Künstlerische Leitung Katrina Mäntele

Franziska Henschel Nora Pfahl Phaedra Pisimisi Kathrin Spaniol

Joti Baggri

KAMPFCHOREOGRAFIE

REGIEASSISTENZ

Amir Baghistany

Klaus Figge

Anna Lena Dieberg

Maria Berenzon

Anne-Kathrin Bannier

(2015 / 16)

Philipp Brand

Mascha Mihoa Bischoff

Marlene Hildebrand

Carolina Braun

Stefanie Dellmann

Julie Bräuning

Katrina Mäntele

Marvin Brechter

Kirsten Dephoff

Oliver Held

Hannah Martell (2015 / 16)

Martin Charosphour

Monika Frenz

Katrina Mäntele (2015 / 16)

Berit Vanders (2015 / 16)

Mohammad Fares Damlakhi

Johanna Fritz

Dorle Trachternach

Samira Weiner (2015 / 16)

Marc Dauenhauer

Anja Furthmann

(2015 / 16)

Victoria Weyand (2014 / 15)

Ali Dilekci

Guus van Geffen

Sophie Maria Zimmermann

Julia Engelhardt

Justyna Jaszczuk

(2015 / 16)

Kevin Galla

José Luna

Jasmin Groos

Uta Materne

Soufian Hayaouri

Michaela Muchina

Julia Dillmann

Hamid Hesso

Kerstin Narr

Maëlle Giovanetti

Youn-Hee Hillesheim

Silvie Naunheim

Mitarbeit Manuela Beelitz (2015 / 16)

DRAMATURGIE Judith Weißenborn Gäste Dramaturgie

PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT Marita Ingenhoven

THEATERPÄDAGOGIK

Jasmin Beckmann (2015 / 16) Azim Behbudi Inge Everdina Berentsen Jule Bökamp (2014 / 15)

ENSEMBLE

BÜHNE UND KOSTÜME

Julia Goldberg

Thomas Johannsen

Ria Papadopoulou Annegret

Tanja Meurers (2015 / 16)

Jasmina Music´

Ulrike Kempf

Riediger

Dorle Trachternach

Jonathan Schimmer

Kisuk Lee-Zergiebel

Nadia Schrader

(2015 / 16)

Philip Schlomm

Emma Mertens

Juliane Schreiber

Bernhard

Rejoice Mhandu

Anna Siegrot

Schmidt-Hackenberg

Sami Nacir

Anna Sörensen

Alexander Steindorf

Holali Ursula Oumata

Jenny Theisen

Dominik Paul Weber

Lisa Pohl

Esmée Thomassen

Teresa Zschernig

Beata Pokrzeptowicz-Meyer

Nils Deventer (2014 / 15)

VERKAUFSORGANISATION / SEKRETARIAT Marija Krcar

REGIE Liesbeth Coltof Karsten Dahlem Marcelo Diaz Klaus-Peter Fischer Simina German Tobias Goldfarb Ines Habich Franziska Henschel Stefan Herrmann Ronny Jakubaschk Bianca Künzel Wera Mahne Hanna Müller

GÄSTE

Rainer Sann

ILLUSTRATION

Nazli Saremi

Max Fiedler

Jonas Anders

Adam Sawalha

Lisa Balzer

Friedhelm Schulte

AUSSTATTUNGSASSISTENZ

Rayboom

Jeannette Sedjo

Juliane Schreiber (2014 / 15)

Anna Kubin

Anne Verfürth

Jenny Theisen (2015 / 16)

Gregor Löbel

Leon Wegener Akram Zarei

Bühnenbildassistenz

Valentina Moar Nora Pfahl

Sänger / innen von

Besnik Selimaj

Canta B, Jodelklub

Maximilian Strestik

Düsseldorf, Persischer Chor DIFI, Soulville-Jazzsingers

Ria Papadopoulou (2014 / 15) Kostümbildassistenz Annina Dupuis (2014 / 15)


165

FREIWILLIGES SOZIALES JAHR IN DER KULTUR

BETRIEBSRAT

Manfred Neuenhaus

Vorsitzende

Dr. Susanna

Anton Berman

Jule Bökamp (2014 / 15)

Bärbel Hain

Schwabach-Albrecht

Wiebe Gotink

Sophie-Maria Zimmermann

Stellvertreter

Dr. Michael Strahl

Christoph Iacono

(2015 / 16)

Thorsten Methner

Rajiv Strauss

Thomas Unruh

BUNDESFREIWILLIGEN­DIENST 2. Stellvertreterin

Philipp Tacer

Bojan Vuletic´

Berit Vanders (2015 / 16)

MUSIK Martin Bechler

Matts Johan Leenders

Dominika Sich

(bis 29.9.2015) Jürgen Thiele

Silvia Becker

(bis 27.10.2014)

JAHRESPRAKTIKUM

Matthias Butt

Karin Trepke

CHORLEITUNG

Jasmin Beckmann

Joachim Derichs

Johannes Winkel

Barbara Beckmann

(2015 / 16)

Ralf Dräger

Hajo Wiesemann

Nico Franz

TECHNIK

Corinna Schumacher

Technische Leiter / Beleuchtungsinspektor

Ingeborg Pförtner Konstantin Sonneson

Michael Röther Lichtdesign Manfred Belk Bühnen- und Beleuchtungsmeister

VERTRAUENSPERSON DER SCHWERBEHINDERTEN Abderrahim Achahboun

Jürgen Teitge

AUFSICHTSRAT NEUE SCHAUSPIEL GMBH

Bühnentechniker

Vorsitzende

Daniel Rautenberg Markus Schendera Vorarbeiter Thomas Wildhagen

TON / SOUNDDESIGN Marco Hugo Schretter

Ute Schäfer, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW (2014 / 15) Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf (2015 / 16) Friedrich Conzen

GARDEROBE

Dirk Elbers (bis 29.9.2014)

Anja Decher

Martin Frede

Heike Krebs

Christina Halstenberg-

Lea Schiffer-Schulte

Bornhofen (ab 27.10.2014) Gerhard Heilgenberg

MASKE

Dr. Hildegard Kaluza

Silke Adams

(ab 6.3.2015) Peter Knäpper

REQUISITE

(ab 29.9.2015)

Melanie Pietschmann

Peter Landmann

Stefanie Pürschler

(bis 6.3.2015)

Carsten Vogel

Hans-Georg Lohe

KOORDINATION NETZWERK ODYSSEUS Esther Reubold

(29.9.2015) Anna Lütkes Bettina Milz (ab 29.9.2015) Bernd Neuendorf (ab 29.9.2015)


IMPRESSUM HERAUSGEBER Neue Schauspiel GmbH GENERALINTENDANT Günther Beelitz GESCHÄFTSFÜHRENDER DIREKTOR Alexander von Maravic´ REDAKTION Dramaturgie, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit FOTOGRAFIE Sebastian Hoppe; S. 7 Foto Katharina Schmidt: C. Hüller; S. 58 / 59 Wallenstein Fotos: Matthias Horn; S. 80 Foto Dirk Diekmann: Anja Köhler; S. 81 Foto Yung Ngo: Steffi Henn; S. 81 Foto Viola Pobitschka: Jeanne Degraa; S. 104 /105 Flüchtlingsgespräche Fotos: Djamak Homayoun; Foto U4: das buero. Puder und Müller

GESTALTUNG dasbuero. Puder und Müller Visuelle Kommunikation DRUCK Druck-Studio Hartmut Kühler

DÜSSELDORFER SCHAUSPIELHAUS GUSTAF-GRÜNDGENS-PLATZ 1 40211 DÜSSELDORF TELEFON 0211. 85 23 0 WWW.DUESSELDORFER-SCHAUSPIELHAUS.DE

Das Düsseldorfer Schauspielhaus wird gefördert durch

Das Düsseldorfer Schauspielhaus wird unterstützt durch freunde des düsseldorfer schauspielhauses e. v.

Medien und Kulturpartner

166


Düsseldorfer Schauspielhaus Spielzeitbuch 2014–2016  

Düsseldorfer Schauspielhaus Spielzeit 2014–2016

Düsseldorfer Schauspielhaus Spielzeitbuch 2014–2016  

Düsseldorfer Schauspielhaus Spielzeit 2014–2016

Profile for dasbuero
Advertisement