Page 1

WÖCHENTLICHE GRATISZEITUNG Zeitung für Darmstadt

Stadtbild: Projekt am Osthang der Mathildenhöhe

2. Jahrgang

Sommergespräch: SPD-Fraktionschef Hanno Benz

Seite 2

Nummer 32

Straßentheater: 21. Just for fun Festival startet am Mittwoch

Seite 3

Auflage 95.000

Sehenswert: Filmprojekt der Graupner Schule

Sky-Dive: Fallschirm-Tandemsprung über dem Main

Seite 4

Seite 3

Donnerstag, 7. August 2014

Saisonauftakt: Lilien starten erfolgreich in die Zweite Liga

Seite 4

Neuer Name in alter Tradition

Spitzensportler: Frank Vydrisal und sein Team durchqueren die USA

Seite 7

Seite 7

L i l i e n -T i c k e t s g e w i n n e n

Merck-Konzern engagiert sich als Sponsor beim Stadion am Böllenfalltor

Gesellschaft Von Stephan Köhnlein

den Darmstädter Fans. Im sonst oft sehr kritischen Online-Forum lilienfanszene.de etwa wurde die Entscheidung teils euphorisch begrüßt und auch der Arbeit des Fanbündnisses zugeschrieben. „Keine Arena, sondern Stadion, zudem am Böllenfalltor. Ideallösung!“, hieß es da oder einfach nur „Klasse Aktion“.

Auf dem Weg zu einem neuen Stadion ist ein weiterer wichtiger Schritt getan. Mit dem Einstieg des Darmstädter Weltkonzerns steht der Business-Plan für die neue Arena. Der Verein selbst bekommt zwar direkt kein Geld, profitiert aber ebenfalls von dem Deal. Als der neue Namenszug enthüllt wurde, sah man bei allen Beteiligten zufriedene Gesichter. Etwa 300 000 Euro zahlt der Pharma- und Chemiekonzern Merck jährlich für die Namensrechte, mindestens fünf Jahre lang heißt die Arena dafür Merck-Stadion am Böllenfalltor. Die Stadt schließt mit der Vereinbarung die Finanzierungslücke im Business-Plan für das neue Stadion, der Verein erhält eine zumindest zweitligataugliche Spielstätte, und das Dax-Unternehmen setzt ein deutliches Signal der Verbundenheit zu seinem Stammort und Hauptsitz Darmstadt. Wichtig war allen Beteiligten, dass die Tradition der in die Jahre gekommenen

Geld fließt an die Stadt

Kai Beckmann, Lilien-Präsident Rüdiger Fritsch und Oberbürgermeister Jochen Partsch freuen sich über das neue Merck-Stadion am Böllenfalltor. Foto: Arthur Schönbein

Spielstätte gewahrt wurde, die vor 93 Jahren an diesem Ort entstanden war. „Wir wollen, dass sich die Historie der Sportstätte im Namen widerspiegelt“, sagte etwa Oberbürgermeister Jochen Partsch (Grüne). Des-

wegen blieb der Namensbestandteil „am Böllenfalltor“ erhalten. Dass das keine Selbstverständlichkeit ist, zeigt ein Blick in die Region. Traditionsreiche Namen wie der Bieberer Berg (Offenbach)

oder der Bornheimer Hang (FSV Frankfurt) oder auch das Waldstadion (Eintracht Frankfurt) mussten den Bezeichnungen der Sponsoren weichen. Entsprechend positiv war auch die Resonanz bei

Bloß die Summe von 300 000 Euro pro Jahr war einigen Fans zu niedrig. Allerdings fließt dieses Geld ohnehin nicht an den Verein, sondern an die Stadt. Denn der Verein ist nur Mieter, die Stadt der Eigentümer. Sie stemmt auch den voraussichtlich gut 27 Millionen Euro teuren Neubau mit ihren Mitteln und Zuschüssen des Landes. Besonders freute sich Partsch, dass Merck mit seinem Engagement bereits vor Baubeginn startet – „und nicht erst, wenn die Business-Logen fertig sind“. In den vergangenen Monaten habe man immer wieder über ein mögliches En> Fortsetzung auf Seite 2

Karten zu gewinnen für die Show Brasil Brasileiro

Gemeinsam mit Krombacher verlost das Darmstädter Tagblatt zu jedem Heimspiel der Lilien 2 x 2 Sitzplatzkarten auf der Entega Tribüne! Schicken Sie eine Mail bis spätestens Donnerstag, 12 Uhr vor dem nächsten Heimspiel mit Ihren vollständigen Kontaktdaten und Ihrer Telefonnummer an lilien@darmstaedter-tagblatt.de. Im Betreff muss der Name der Gastmannschaft stehen. Mit ein bisschen Glück können Sie unseren Lilien dann beim nächsten Heimspiel zujubeln! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, wir losen aus allen Einsendungen aus.

unseres 2013er Lagers - ALLES MUSS RAUS!!

50%

auf jede MARKISE

Zu jeder neugekauften Markise einen Markisen.Motor im Wert von

300.-

SSV • SSV • SSV • SSV

Parkett • Laminat • Türen • Holz im Garten • Terrassen

27

Terrassendiele Douglasie beidseitig Cumulusprofil, Maße: 28 x 145 mm, Länge: 300 - 400 cm

RABATT!

Nur noc

SSV-PREIS vorher 3,99

2,89

€/lfm

Fertigparkett Eiche Landhausdiele (1-Stab), gebürstet, gefast, uv-geölt, Maße: 13 x 160 x 2.200 mm

44 %

RABATT!

SSV-PREIS vorher 49,99 Artikel finden Weitere SSV– – Fachmärkten Sie in unseren uns! Besuchen Sie

27,99

Obertshausen HolzLand Becker GmbH & Co. KG Albrecht-Dürer-Straße 25 63179 Obertshausen Telefon 0 61 04/95 04- 0 info@holzlandbecker.de

Weiterstadt

Mitmachen und Eintrittskarten gewinnen: siehe Seite 8 >>>

Mo - Fr 8.00 - 19.00 Uhr Sa 8.30 - 18.00 Uhr So* 13.00 - 17.00 Uhr * Sonntag Schautag, keine Beratung/Verkauf

Böden vorrätig.

Gutenbergstr. 20 (gegenüber Loop 5) Weitere Produkte innerhalb 48 Std. lieferbar! 64331 Weiterstadt Telefon 0 61 51/78 53 87-0 Mo - Fr 8.00 - 20.00 Uhr weiterstadt@holzlandbecker.de Sa 10.00 - 20.00 Uhr

www.holzlandbecker.de

SIMPLY CLEVER

Lagerabverkauf ŠKODA Citigo, R/CD, ZV/FFB, el. Fh., Alufelgen und vieles mehr. Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 5,9–3,6; außerorts: 4,0–2,5; kombiniert: 4,7–2,9; CO2-Emission, kombiniert: 108–79 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). ab 10.130,– € ŠKODA Fabia, R/CD, ZV/FFB, el. Fh., Alufelgen und vieles mehr. Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 8,0–4,1; außerorts: 5,2–3,0; kombiniert: 6,2–3,4; CO2-Emission, kombiniert: 148–88 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). ab 10.310,– € ŠKODA Roomster, R/CD, ZV/FFB, el. Fh., Alufelgen und vieles mehr. Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 8,3–5,0; außerorts: 5,3–3,7; kombiniert: 6,4–4,2; CO2-Emission, kombiniert: 149–109 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). ab 13.900,– €

Abbildung zeigt Sonderausstattung

€/m2

Größte Auswahl Deutschlands | Markenqualität | Profi-Beratung | Montage - & Lieferservice

Brasil Brasileiro – der Pulsschlag Brasiliens in einer Show voller vibrierender Rhythmen und temperamentvollem Tanz

WIR ZIEHEN UM!

. Juli!

h bis 26

%

Autohaus R. Welker GmbH Messeler-Park-Str. 135/144, 64291 Darmstadt-Wixhausen Neue Adresse: Carl-Zeiss-Str. 1, 64331 Weiterstadt Tel.: 06150 7119, Fax: 06150 7169 r.welker@ah-welker.de

Ausgabe 32 vom 7.8.2014  
Advertisement