Page 1

WÖCHENTLICHE GRATISZEITUNG Zeitung für Darmstadt

3. Jahrgang · Nummer 23 Auflage 95.000

www.darmstaedter-tagblatt.de

Mittwoch, 3. Juni 2015 „Leuchtende Kinderaugen.“

„Gemeinsam einen besonderen Moment erleben.“

Vorstellung: Neue Datterich-Inszenierung am Staatstheater.

Seite 2

Vorbilder: Aytac Sulu und Christian Mathenia mit Bestnoten.

Seite 3

Vorreiter: Gerd Ohlhauser mit neuem Buch-Format.

Vortrag: Helmut Markwort bei Volksbank-Versammlung.

Vorsatz: Nach Fußball jetzt Kultur für Knortz.

Seite 3

Seite 3

Seite 5

i nd Wir s d! ie l Mitg e? i S d Un

„Motoröl im BLUT.“

„Berühren.“

Darmstadt erstattet Kita-Gebühren Gesellschaft

Rückzahlungen ab Ende der vierten Streik-Woche möglich

Von Martin Krauß

voraussichtlich Anfang Juni ergänzende Notplätze bieten. Allerdings „wurden bislang nicht alle Notplätze besetzt“.

Anfang Mai hat der Kita-Streik begonnen. Für Eltern wird es zunehmend schwerer, eine Betreuung ihrer Kinder zu organisieren. Sie wollen ihr Geld von der Stadt zurück. Es reicht. Auch die Darmstädter Eltern haben genug vom Kita-Streik und den Notdiensten. Sie wollen ihre Kita-Gebühren zurück. Einige Städte wie Hanau tun dies aus Kulanz, andere weigern sich. „Es besteht kein Rückerstattungsanspruch“, betont der hessische Städteund Gemeindebund. Entscheidend ist aber, was in den Gebührensatzungen vor Ort steht. Darmstadt zahlt, wie Sozialdezernentin Barbara Akdeniz (Grüne) auf Anfrage des Darmstädter Tagblatts berichtet. „Im Betreuungs-

Mehr erfahren: www.volksbanking.de/mitgliedschaft

Keine direkten Einflussmöglichkeiten

Die Kita Hedwig-Dohm-Haus in der Pankratiusstraße hat ebenfalls geschlossen.  Foto: Arthur Schönbein

vertrag zwischen den Eltern und der Stadt ist geregelt, dass eine Rückerstattung der Gebühren ab Ende der 4. Woche erfolgt“, sagt Akdeniz. Das bedeutet, mit Beginn der fünften Streikwoche sollte die Rückzahlung erfolgen.

Die Sozialdezernentin verweist allerdings darauf, dass nur rund 14,5 Prozent der Kosten durch Betreuungsgebühren und Essensgeld bei der Kinderbetreuung in städtischen Einrichtungen gedeckt sind. Die restlichen Kosten trägt al-

leine die Stadt und damit auch die Auswirkungen des Streiks. „Wir stellen insgesamt aktuell circa 650 Notplätze zur Verfügung“, sagt Akdeniz. Rund 2300 Betreuungsplätze bietet die Stadt an, wenn nicht gestreikt wird. Eine weitere Kita soll

Mit Blick auf den Streik betonte Akdeniz, „dass wir vonseiten der Stadt Darmstadt sowohl an die Arbeitgeber- als auch an die Gewerkschaftsseite appellieren, die Verhandlungen sofort aufzunehmen und zügig zu einer zielführenden Lösung zu kommen“. Darmstadt habe keine direkten Einflussmöglichkeiten auf die Tarifverhandlung. Akdeniz verspricht jedoch: Eltern, deren Kinder nicht in der Notbetreuung sind, bekommen die Essensgebühren automatisch zurück.

Mehr als 25 professionelle Keramiker stellen aus Bewirtung im Hof und im Arkadensaal! toepfermarkt-wertheim.blogspot.de

Große Eröffnung 6. Juni 2015 Live Musik und Sektempfang 11-17 Uhr

Streit um mehr Grün Stadtentwicklung Darmstadt will im Jahr 2022 Gastgeber der Landesgartenschau werden. Nach einer Magistratsentscheidung wird sich die Stadt nach Angaben von Oberbürgermeister Jochen Partsch (Grüne) jetzt um die Vergabe beim Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz bewerben. „Als Instrument nachhaltiger Stadtentwicklung tragen Landesgartenschauen

Darmstadt bewirbt sich um Landesgartenschau 2022 – Kritik von der FDP wesentlich dazu bei, städtebauliche und strukturelle Defizite zu beseitigen und auf Dauer die Lebens- und Wohnqualität in den austragenden Städten zu verbessern“, ist sich der Oberbürgermeister mit Umweltdezernentin Cornelia Zuschke (parteilos) einig. Der Magistrat stimmte nach Angaben des Oberbürgermeisters dabei auch der Konzeption der Landesgartenschau zu, die die Areale Mathildenhöhe, Park Ro-

senhöhe, Oberfeld, TSG-Gelände/Woog/Rudolf-Mueller- Anlage/Mercksplatz als Gesamtgebietskulisse umfasst. Für die Landesgartenschau sind nach Angaben der Stadt investive Aufwendungen von rund 10 Millionen Euro geschätzt. Damit sind sämtliche Bau- und Baunebenkosten einschließlich der Wettbewerbe für die Kernbereiche der Landesgartenschau einbezogen. Davon abgezogen werden kann, so die Stadt in einer

Mitteilung, ein Landeszuschuss in Höhe von 3,1 Millionen Euro. Außerdem sollen Mittel aus Förderprogrammen der EU, des Bundes und des Landes ausgeschöpft werden. Kritik an der Bewerbung kommt von der oppositionellen FDP im Darmstädter Stadtparlament. „Die Bewerbung um die Landesgartenschau ist ein großer Fehler“, meinen die Freien Demokraten. „Wenn dem Magistrat finanzielle Mittel in der genannten Höhe

von rund 10 Millionen Euro zur Verfügung stehen, dann soll er das Geld lieber in das Schulbausanierungsprogramm oder in die Erneuerung der Verkehrsin­ frastruktur stecken“, fordert der FDP-Stadtverordnete Leif Blum. Ob die Darmstädter Bewerbung Aussicht auf Erfolg haben wird, entscheidet eine Auswahlkommission des Landes, die im Sommer 2015 die Bewerberstädte – bisher zählt dazu neben Darmstadt auch noch Fulda – besucht.  sar

Soderstr.7 • 64283 Darmstadt 0 61 51 - 352 92 92 • www.ladiesfullpower.de

Einmal in der Woche im Briefkasten. Täglich aktuell unter www.darmstaedter-tagblatt.de

2. DARMSTÄDTER BRAUERFESTIVAL AM 5. UND 6. JUNI t d a t s t p u a h r Hessische Bie


DARMSTÄDTER TAGBLATT

Seite 2

3. Juni 2015

Folge 7 Ach, alleweil kenn ich Ihne! Die Akteure des Datterich-Festivals „Ich hab‘ die Ehr – ich bin lang net da gewäse“. Die Hessische Spielgemeinschaft (HSG) und die neue „Datterich“-Produktion am Staatstheater Darmstadt Der „Datterich“ gehört zur Hessischen Spielgemeinschaft und die Spielgemeinschaft zum „Datterich“. Gleichwohl wurden, insbesondere bei Neubesetzung des Hauptdarstellers, neue Wege der Inszenierung eingeschlagen: Darmstadt wandelt sich und mit ihren Bürgern auch der „Datterich“. Anlässlich des 200. Geburtstags von Ernst Elias Niebergall ist endlich wieder eine Neuinszenierung des Klassikers am Staatstheater Darmstadt zu erleben. In der Regie von David Gieselmann, begleitet von der Darmstädter Band „Besidos“ und mit Mathias Znidarec in der Hauptrolle führt die Hessische Spielgemeinschaft den „Datterich“ auf. Wie auch vor neunzig Jahren ist diese Produktion wieder im Kleinen Haus zu sehen. Premiere ist am 6. Juni, zwei weitere Aufführungen (7. Juni und 14. Juni) erfolgen während des Datterich Festivals. Alle Aufführungen bis zum Ende der Spielzeit sind bereits ausverkauft, die Darmstädter lieben eben ihren „Datterich“ – und ihre Hessische Spielgemeinschaft, die in der kommenden Spielzeit am Staatstheater bereits ihr nächstes, neues Stück zur Aufführung bringen wird. Weiterhin findet eine Lesung von Niebergalls dramatischem Erstlinkswerk „Des Burschen Heimkehr oder: Der tolle Hund“ am 7. Juni in den Kammerspielen statt. Wer sich die legendären Aufführungen mit Robert Stromberger

und Josef Offenbach noch einmal betrachten möchte, dem seien die TV-Mitschnitte empfohlen, die im Rahmen der „Langen Nacht des Datterich“ am 13. Juni in den Citydome-Kinos gezeigt werden. Am selben Abend lesen u.a. auch Inge Schelle, Felix Hotz, Ruth Wagner und Iris Stromberger den „Datterich“ in der Orangerie. Das alles bestätigt: Die Hessische Spielgemeinschaft strotz vor Energie, Witz und Ironie. Glückwunsch, Hessische SpielgeDT meinschaft! 

■■Weitere Termine gibt es in der neuen Spielzeit, beginnend mit dem 11. und 17. Oktober. Mehr Informationen und Karten gibt es unter www.staatstheater-darmstadt.de und Tel.: 28 11 600.

Das stand vor 100 Jahren in dieser Zeitung Zusammengetragen von Georgeta Iftode

Weibliche Straßenbahnschaffner. Nach dem Vorbild anderer Städte wird jetzt auch Darmstadt seine weiblichen Straßenbahnschaffner erhalten. Die Heag bildet bereits Frauen aus, die als Schaffner auf der elektrischen Straßenbahn Verwendung finden sollen. Es kommen hauptsächlich die Frauen der einberufenen Angestellten der Heag für diesen Dienst in Betracht, wie dies auch in anderen Städten gehalten wird.

Trend zu verganer Ernährung ten, auch ernährungsbedingte Krankheiten zu behandeln. Dennoch spielt das, was wir essen, im doppelten Sinn eine „zunehmende“ Rolle für unser körperliches Wohlbefinden. Immer mehr Menschen streichen heute Fleisch ganz von ihrer Speisekarte. Rund 900 000 Menschen, also etwa mehr als ein Prozent, leben heute vegan, das heißt, sie verzichten vollständig auf tierische Lebensmittel. Vegetarische Gerichte zählen seit jeher zum Standardangebot im Alice-Restaurant. Dem Trend folgend bietet es seinen Gästen nun dienstags und donnerstags zum Preis von 4,90 Euro auch oh ein veganes Gericht an.

Ensemble der Hessischen Spielgemeinschaft (in Probenkostümen), in der Mitte Mathias Znidarec als Datterich und rechts Thomas Hechler als Schmidt.  Foto: Arthur Schönbein

2. Darmstädter Brauer-Festival

Wie nachhaltig kann Finanzpolitik sein?

Die Biermeile mit dem Shuttle-Bus

Fest Zum zweiten Mal tun sich drei Darmstädter Brauereien zusammen und feiern über zwei Tage das kühle Hopfengetränk: Die Darmstädter Ratskeller Hausbrauerei am Marktplatz, die Brauerei Grohe in der Nieder-Ramstädter Straße und die Darmstädter Privatbrauerei in der Goebelstraße am Bahnhof. Geboten wird viel: Am Freitag (5.) treten in der Brauerei ab 19 Uhr die For­ ever Lions mit einem Mix aus One Republic und den Beatles auf, gefolgt von den beliebten Boppin’B (21 Uhr), die sich selbst die Könige des Rockabilly nennen. Anschließend kommen die Schlagerfreunde mit Peter Wackel (23.15 Uhr) auf ihre Kosten, ab Mitternacht legt DJonas noch Musik für Tanzfreudige auf. In der Brauerei Grohe spielen ab 20.30 Uhr die Silverballs, in deren Adern – nach eigenen Angaben – flüssiger Rock’n Roll fließt. Das Wochenende einläuten kann man bereits ab 18 Uhr im Ratskeller gemeinsam mit den Hessentalern, die für Stimmung und gute Laune sorgen werden.

Die Silverballs spielen am Samstag (6.) in der Grohe-Brauerei.

Der Samstag (6.) beginnt heizen. Im Grohe geht das mit einem Riesen-Men- musikalische Programm ab schen-Kicker-Spiel ab 12.30 15.30 Uhr mit den Forever Uhr in der Darmstädter Pri- Lion los, um 20.30 Uhr spievatbrauerei (gesetzte Teams, len die Boom Gang mit ihab 17 Uhr freies Spielen). Um ren Disco-Rockern auf. Im 15 Uhr gibt es an gleicher Ratskeller werden ab 18 Uhr Stelle eine Brauer-Olympia- die Himmeltaler für Gaudide mit allerlei kniffligen Ge- und Partymusik sorgen. schicklichkeitsspielen. Musikalisch werden ab 19 Uhr Am Samstag informieKirkland mit Soul, Rock und ren die Braumeister der drei Pop unterhalten, ab 21.30 Brauereien mit Führungen Uhr werden Joe Whitney mit über die Geheimnisse ihres T+I 23/15Family239.984 der StreetLive ein- Berufs. Um nichts zu ver-

Täglich Spargel schlemmen von 11 bis 20 Uhr

So. 7. Juni: f henche Unser Kücehlt: empfi mit

otto Spargelris nd gegrillter u le e Riesengarnbsmuschel, Jako eermousse dazu Erdb

15,– €

>> Do. 4. Juni - Fronleichnam Festbetrieb mit Spargel- & Grillspezialitäten, Flammlachs, Hofladen, Piratenschiff, Wasserrolle, Hüpfburg,... >> 14 Uhr, Spargelwettschälen für Jedermann mit Woody Feldmann >> 14:30 Uhr Spargelführung mit Bauer Peter Lipp Unbedingt Vormerken: Sa. 13.6. Zünftiges Wiesnfest mit Männer der Berge (Eintritt 8 ,- €, incl. 1 Maß Bier) So. 14.6. Comedyabend mit „Ur-Pälzer“ Ramon Chormann (Eintritt 20,- €, incl. 1 Glas Sekt)

Weiterstadt, direkt an der B42

www.spargelfestival.de

Foto: Silverballs

passen gibt es einen kostenlosen Shuttle-Bus der HEAG mobilo, der halbstündig zwischen den Brauereien pendelt. Wer alle drei Locations besucht und sich das Festival-Bändchen besorgt, erhält den „Erinnerungsseidel zum Brauereifestival“ gratis DT dazu. 

täglich von 11.30 Uhr bis 14 Uhr wechselnde Gerichte. Die Speisekarte kann unter info@alice-hospital.de bestellt werden. Tel.: 06151/402 1400

Flop

Von Stephan Köhnlein

Drei Jahre wurde das historische Teehäus-

chen von Georg Moller auf der Rosenhöhe restauriert – jetzt erstrahlt das Kleinod in neuem VERLAG VO Glanz. Möglich gemacht haben die aufwändige Wiederherstellung vor allem zahlreiche Stiftungen.

Neuer Glanz

Schulstraße 47, 65795 Hattersheim Von Oktober bis in den April haben FußballPostfach 65781 Hattersheim fans in den Stadien in ganz1264, Deutschland geTelefon 06190/89020-0 froren. Jetzt sind dieTelefax Temperaturen mild, die 06190/89020-30 Abende lang – und es gibt wegen der „Sommerpause“ keine Spiele mehr. Dabei ist doch erst Frühling – und gerade in Darmstadt haben wir noch Appetit auf mehr.

Fehlplanung

mehr Infos gibt es unter www.braustuebl.net Anzeige

Auftragsnummer: 239.984

Top

■■Das Alice-Restaurant bietet

■■Das genaue Programm und

ADAC Autovermietung vermietet jetzt auch Motorräder ADAC Mitglieder können ab sofort auch Motorräder beim ADAC Partner Sixt zu exklusiven Vorteilspreisen anmieten. An fünf Stationen in Deutschland (München, Berlin, Hamburg, Frankfurt, Bonn) stehen mehr als 200 gut ausgestattete BMW-Motorräder des Modelljahrgangs 2015 zur Anmietung bereit. Von der sportlichen BMW S-1000 RR über die kompakten F-Modelle bis hin zum Allrounder BMW R 1200 GS können alle Wünsche und Bedürfnisse abgedeckt werden. Für die Ferienzeit auf Mallorca steht in der Sixt Station in Palma eine große Auswahl von Miet-

Eines der vielen Themen auf dem Wirtschaftsgipfel – Economic Summit in Seeheim wird auch die Finanzpolitik sein. Experten diskutieren unter dem Motto des Gipfels das Thema unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit. „Schuldenfreie Zukunft für alle – ausgeglichene Haushalte für Deutschland“ lautet etwa der Titel eines Podiums. Aber wie soll das gehen? Was muss die Politik tun, welche Weichen müssen gestellt werden? Was muss die Gesellschaft leisten? Auf dem sechs verschiedenen Podien diskutieren unter anderem Helmut Markwort, Herausgeber des Nachrichtenmagazins FOCUS & Darmstädter Tagblatt, Dr. Gregor Gysi MdB, Fraktionsvorsitzender Die Linke, Brigitte Zypries MdB, Dr. Hans Georg Maaßen, Präsident des Bundesverfassungsschutzes, Prof. Dr.-Ing. Johann-Dietrich Wörner, Vorsitzender des Vorstandes des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt Beer, ➔ TIPP(DLR), DESNicola TAGES Generalsekretärin der FDP.  DT

„Der Mensch ist, was er isst.“ Mit diesen Worten verwies der deutsche Arzt und Philosoph Paracelsus schon vor rund 500 Jahren auf den Zusammenhang zwischen bestimmten Krankheiten und der Ernährung. Zwar gibt es heute viel bessere Möglichkei-

• Bäder aus Rohrreinigung einer Hand

• Abwasserrohre mit der

 Rohrreinigung

• Abwasserrohre mit der Gasleitungssanierung Videokamera prüfen ohne Schmutz und Wände

 Gasleitungssanierung aufstemmen ohne Schmutz und • Wartung und Einbau von Wände aufstemmen Gasheizungsanlagen

 Wartung und Einbau von • Bäder aus einer Hand Gasheizungsanlagen • Sanitär-Heizung

 Sanitär-Heizung Kleinreperaturen Kleinreparaturen • Beratung, Planung

Motorrädern zur Verfügung. Neben Tages- und Wochenendraten werden attraktive Wochenpauschalen angeboten. ADAC Mitglieder erhalten selbstverständlich exklusive Preisvorteile von bis zu 10 Prozent auf den Sixt Originalpreis. Alle Angebote können über das ADAC Mietwagenportal www.adac.de/autovermietung gemietet werden.

Herausgeber: Klaus-Jürgen Hoffie, Helmut Markwort, Horst Vatter

Videokamera prüfen

IMPRESSUM Verlag: Marktplatz Medien GmbH&Co KG Geschäftsführer: Ulrich Diehl

Druck: Mannheimer Morgen Großdruckerei und Verlag GmbH, Dudenstraße 12 – 26, 68167 Mannheim

Marktplatz 3 64283 Darmstadt

Chef vom Dienst: Wolfgang Bassenauer (wb) V.i.S.d.P.

Redaktion Darmstadt: Sandra Russo (sar, Grafix Medien) (verantwortlich) Bildredaktion, Layout: Arthur Schönbein (City-pix Ltd.)

Redaktion: Sabine Beil (bei), Anke Breitmaier (ab), Frank Horneff (ff), Georgeta Iftode (geta), Susanne Király (kir), Phil Henri Klüh (phil), Stephan Köhnlein (ko), Martin Krauß (mk), Frank W. Methlow (mw), Ingo Krimalkin Lohse (Comic), Walter Schwebel (wsw).

 Beratung, Planung Sanitär und Heizung Sanitär und Heizung

Anzeigengestaltung: Yannicka Russo (Grafix Medien)

Fliesenarbeiten • Fliesenarbeiten

Kontakt Redaktion: Telefon: (0 61 51) 493 08 14 redaktion@darmstaedter-tagblatt.de

• Elektroarbeiten

 Elektroarbeiten

Riedeselstraße 54 64283 Darmstadt Tel. 0 61 51 / 4 82 97 Fax 0 61 51 / 4 83 64 Mobil 0171 / 69 34 320 willig-sanitaer@t-online.de www.willig-sanitaer.de

Anzeigen und Sonderveröffentlichungen: Ulrich Diehl (verantwortlich) Marktplatz 3, 64283 Darmstadt Telefon 0 61 51 – 49 30 812 info@marktplatz-medien.de Vertrieb: 0 61 51 – 49 30 834

Personenbezogene Daten werden im Rahmen der Geschäftsbeziehung gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Das Urheberrecht von Gestaltung, Satz und Ausführung von Texten und Anzeigen liegt beim Verlag und darf nicht ohne Zustimmung verwendet oder kopiert werden. Für den Inhalt von Leserbriefen wird jegliche Haftung ausgeschlossen, Kürzungen bleiben vorbehalten. Erscheinungsweise wöchentlich, 95.000 Exemplare

VERLAG www e-ma Gesc Amt


DARMSTÄDTER TAGBLATT

3. Juni 2015

Seite 3

Die Musterschüler Die Bilanz des Zweitliga-Jahres der Aufsteiger des SV Darmstadt 98

Lilien

Von Stephan Köhnlein

tend, aber wenn er sich beteiligt, sind seine Beiträge sehr bereichernd. Note 3

Das Schuljahr in Liga zwei ist vorbei, die 98er-Klasse hat es bravourös gemeistert und wird in die Bundesliga versetzt. Nur Hanno Behrens wiederholt freiwillig und Romain Brégerie wechselt wegen Umzugs die Klasse.

Tobias Kempe: Standardspezialist, hatte dazu mit seinen Toren gegen Karlsruhe und St. Pauli entscheidenden Anteil am Aufstieg. Note 2 Florian Jungwirth: Stieß etwas später dazu, starker Spieler im defensiven Mittelfeld. Note 2,5

Unsere Expertise: Erfahrung seit 1950. Mietverwaltung

Eigentumsverwaltung

Die HEAG Wohnbau GmbH übernimmt alle Aufgaben zur rentablen Vermietung Ihrer Immobilie. Die Maxime hierbei: Handeln in Ihrem Interesse und zwar jederzeit. Bei uns erwarten Sie kaufmännische Verwaltung auf Basis fundierter Marktkenntnisse, qualifizierte Mieterbetreuung und technische Verwaltung. Unser Kundenservice bietet exzellente Erreichbarkeit – 24-Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr – im Notfall auch am Wochenende. Eine leistungsstarke IT sorgt für zuverlässige und schnelle Reportings, Bilanzerstellung und die Gewinn- und Verlustrechnung nach neuesten Standards. Unsere straffe Ablauforganisation gewährleistet ein effizientes Rechnungs- und Mahnwesen.

Wenn es gilt, die Wünsche aller Miteigentümer in Übereinstimmung zu bringen ist eine wohnungswirtschaftliche Expertise von besonderem Wert. Denn ein professioneller Blick auf die Dinge hilft, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Neben der selbstverständlichen Erfüllung der im WEG festgeschriebenen Aufgaben verstehen wir unter einer umfassenden Betreuung auch die Bereitstellung technischer Kompetenz und das Angebot der zusätzlichen Verwaltung Ihrer Mietwohnung zu fairen Bedingungen. Unser Anspruch ist es, den Wert Ihres Immobilienvermögens langfristig zu erhalten, während Sie sich in allen Angelegenheiten um Ihre Immobilien auf uns verlassen können.

Christian Mathenia: Der Überflieger in seiner ersten Profi-Saison. Ein paar kleiJan Rosenthal: Kam im ne Wackler, aber insgesamt Bestnoten für Aytac Sulu und Christian Mathenia. Winter, hatte mit Verletganz stark. Note 1,5  Foto: Arthur Schönbein zungen zu kämpfen, schoss aber das goldene Tor gegen Leon Balogun: Kam im mer drei, überzeugte jedoch, besonders zum Ende dreh- Braunschweig. Note 3 Herbst, hinten meist sicher, wenn er gebraucht wurde. te er nochmals mächtig auf. stark nach vorne. Note 2 Note 3 Note 2 Ronny König: Zum SaisoBad Nauheimer Straße 4 | 64289 Darmstadt nende Stammspieler, erzielEin Unternehmen der bauverein AG Darmstadt Tel. 0 61 51 28 15 -755 | www.heagwohnbau.de 23/15Kaiserslau239.962 Aytac Sulu: Spielte mit Fabian Holland: BenötigJérôme Gondorf: Enorm te dasT+I 2:1 gegen Karbonmaske, Kopftur- te etwas Anlaufzeit, danach fleißig, erzielte wichtige To- tern. Note 3 ban und herausgebrochener nicht mehr wegzudenken re. Manchmal müsste er Anzeige Zahnbrücke, der absolute von der linken Abwehrseite. sein Temperament noch etMarco „Toni“ Sailer: IDEALE INTIMPFLEGE FÜR JEDES ALTER Leader. Note 1 Note 2 was zügeln. Note 2 Enormer Einsatz, verkörpert VON SEBAMED damit perfekt den TeamRomain Brégerie: Bildete Sandro Sirigu: Fügte sich Marcel Heller: Trickreich, geist, sehr beliebt. Note 2 Trocken, fettig oder sensibel – bei sich Frauen in ihrer Haut rund- und Reizungen nimmt zu. Die der Hautpflege von Gesicht und um wohlfühlen und die richtige sebamed Intim-Waschlotion mit mit Sulu das beste Innenver- gut in die Gemeinschaft ein lauffreudig und unglaublich teidiger-Duo der Liga, dazu und war immer da, wenn er schnell – der beste OffensivDominik Stroh-Engel: Körper wissen fast alle Frauen, Intimhygiene gesichert ist, hat dem pH-Wert 6,8 ist speziell auf was ihnen gut tut. Weniger bekannt sebamed das Intim-Waschgel mit den pH-Wert in den Wechseljahren enorm torgefährlich. Note 1 gebraucht wurde. Note 3 spieler des Teams. Note 1 Nach 13 Spieltagen acht To- ist jedoch, was bei der Intimpfle- dem pH-Wert 3,8 für junge Frau- abgestimmt, reinigt sanft mit einer re, danach nur noch ein ge beachtet werden sollte. Hier ist en entwickelt. Der sehr saure pH- besonders milden Pfegeformel und Wert ist beim Waschen eine opti- trägt zum Schutz gegen TrockenBenjamin Gorka: War Hanno Behrens: Feste Milan Ivana: Der kleine Treffer, arbeitete jedoch viel der pH-Wert wichtig: er male Ergänzung der natürlichen heit und Irritationen bei. liegt im Intimbereich bei nur Innenverteidiger Num- Größe im Mittelfeld, ganz Milan ist etwas zurückhal- nach hinten. Note 2,5 Schutzfunktion. einem sehr sauren Wert

Wer fotografiert, sieht mehr Stadtgesicht Bei dem gelernten Indus­ trie-Designer Gerd Ohlhauser ist in vielen Berufsjahren durch Farbschulungen für Baumärkte und zuletzt als Marketingchef bei Resopal eine tiefe Faszination für Oberflächen (Surface) entstanden. Ohlhauser selbst spricht von einem „Oberflächen-Tick“. Auf einer USA-Reise entdeckte er das serielle Fotografieren, das auf der Dokumenta 11 im Jahr 2002 einen breiten Raum einnahm. Diese Erfahrung gab den Anstoß, einen eigenen Verlag zu gründen, in dem er Surface- Jahrbücher für die Industrie produziert. 2009 setzte er um, was nahe lag: Er entwickelte ein neues Buchformat für lange Fotostrecken. Er begann eine Fotobuchreihe über Darmstädter Kulturgüter: Die Edition Darmstadt. Die Volksbank Darmstadt-Südhessen als verlässlicher Finanzpartner gefragt – Vorstand und Aufsichtsrat präsentieren Jahres­ bilanz 2014: Die Volksbank Darmstadt-Südhessen hat am vergangenen Mittwoch bilanztechnisch den Schlussstrich unter das erfolgreich verlaufene Geschäftsjahr 2014 gezogen. Die Bilanzsumme erhöhte sich auf 3,7 Milliarden Euro, das gesamte betreute Kundenvolumen auf 8,4 Milliarden Euro. Der Jahresüberschuss beträgt 4,2 Millionen Euro. Daraus schüttet die Bank nach Beschluss der Versammlung eine Dividende in Höhe von 5 Prozent an die nunmehr 86 100 Mitglieder aus und stärkt zudem ihre Rücklagen. „Unsere Volksbank Darmstadt-Südhessen kann auf ein insgesamt gutes Jahr 2014 zurückblicken“, zogen die beiden Vorstands-

Verlagsgründer Gerd Ohlhauser im Porträt Andy Warhol (war 1971 und 1980 in Darmstadt) und Besser Bessungen erschienen. Ganz aktuell kam jetzt im April American Darmstadt in die lokalen Buchläden, ein Buch, das die Geschichte der Amerikaner von der Befreiung bis zur Konversion fotografisch dokumentiert und textlich aufarbeitet. Zum 50jährigen Jubiläum des Renn- und TouringClubs Eberstadt wird in diesen Tagen der 13. Band dieser Reihe mit 280 Fotoseiten erscheinen. Jeweils zwei Bände sollen jährlich entstehen. Für 2016 ist unter anderem ein Fotobuch über den Konzertchor Gerd Ohlhauser mit seinen Flipbooks. Foto: Arthur Schönbein Darmstädter rund 300 Seiten umfassen- toph Rau Flipbooks zum Wolfgang Seeligers in Arbeit. den Flipbooks (Format 14,3 Staatstheater Darmstadt, mal12 cm) sollen den Blick Darmstadt en Woog, IllustOhlhauser betreibt außerfür die kulturelle Vielfalt in res Darmstadt, 60 Jahre Hei- dem die Galerie ‚Farbraum’ Darmstadt und deren Er- nerfest, Jugendstil mit Kin- in der Sandbergstraße 8. lebniswert anregen. So sind deraugen, Der Hochzeit- Über die komplette Arbeit in den vergangenen Jahren sturm (mit sieben Kurzge- des Verlags informiert die meist in Zusammenarbeit schichten von Turmschrei- Website www.surface-book. wsw mit dem Fotografen Chris- ber Paul-Hermann Gruner), de 

sprecher, Michael Mahr und Matthias Martiné eine positive Bilanz. Dem schloss sich Aufsichtsratsvorsitzender und Versammlungsleiter Alexander Pfeiffer im Namen des Kontrollgremiums an. Der Dank von Vorstand und Aufsichtsrat galt den 860 Beschäftigten für deren besonderes Engagement und die erfolgreich geleistete Arbeit. Mit einem Plus von gut 120 Millionen Euro hat die Volksbank Darmstadt-Südhessen deutlich mehr Kredite

zur Verfügung gestellt als im Vorjahr. Insgesamt 544 Millionen Euro und damit 30 Prozent mehr als im Vorjahr wurden in 2014 an Privatund Firmenkunden neu ausgeliehen. Auch im sozialen und kulturellen Bereich hat sich die Volksbank Darmstadt-Südhessen wieder betätigt. Spenden in Höhe von 630 000 Euro wurden an über 400 gemeinnützige Organisationen und Projekte im Geschäftsgebiet ausgeschüt-

von 3,8 und steigt in den Wechseljahren auf fast neutrale 6,8 an. Gynäkologen raten davon ab, die empfindliche Region mit alkalischen Seifen zu waschen.

pH-Wert 3,8 für junge Frauen Von der Pubertät bis hin zu den Wechseljahren liegt der pH-Wert der Scheide bei 3,8. Dieses saure Milieu beugt Infektionen vor und sorgt für den Erhalt des Gleichgewichts der Mikroflora. Damit

pH-Wert 6,8 in den Wechseljahren Während und nach den Wechseljahren nimmt die Östrogenproduktion ab, wodurch sich der Stoffwechsel in der Schleimhaut verändert und der pH-Wert in der Scheide auf 6,8 ansteigt. Dadurch ist die natürliche Schutzfunktion gegen Bakterien und Pilze eingeschränkt. Die Neigung zu Austrocknung

Beide Produkte sind seifen- und alkalifrei und enthalten weder Farbstoffe noch Alkohol, Mineralund Silikonöle oder Parabene. Die gute Verträglichkeit wurde klinisch bestätigt. Intimwaschlotionen sind für die Reinigung des äußeren Intimbereiches bestimmt und können morgens und abends zum Waschen oder auch einmal täglich für Sitzbäder verwendet werden.

Neues aus der Grafenstraße

Auftragsnummer: 239.962

Stadtbild

Radwege, Bäume, ein Platz vor dem Stadthaus

Der Magistrat der Stadt Darmstadt hat jetzt das Konzept zur Neugestaltung der Grafenstraße beschlossen.

Baudezernentin Cornelia Zuschke: „Die Neukonzeption der Grafenstraße ist der zentrale Baustein in der Sanierung der Mollerstadt insgesamt und gleichzeitig ein beispielhaftes Projekt moderner Stadtgestaltung“. Finanziert wird die Maßnahme durch Städtebaufördermittel aus dem Protet. Darüber hinaus hat die gramm zur Sanierung der volksbankeigene Stiftung Mollerstadt und wird zu je „Hoffnung für Kinder“ 85 000 einem Drittel von Bund, Euro für 43 Projekte in der Land Hessen und der WisRegion gespendet. Seit ihrer senschaftsstadt Darmstadt Gründung 1996 wurde mehr getragen. Die Gesamtkosals 1 000 in Not geratenen ten der Neugestaltung beKindern aus der Region gelaufen sich nach Angaben holfen. der Stadt auf rund 2,1 MilLängst sind digitaler Medilionen Euro. Spätestens im en zu einem wichtigen und Frühjahr 2016 soll die Ausselbstverständlichen Teil des schreibung der BauleistunLebens geworden. Anpasgen durchgeführt werden. sungen im personenbesetz- Die Bauarbeiten können ten Service hinsichtlich Öff- dann im kommenden Jahr nungszeiten und Standort beginnen. sind unumgänglich. Gerade Die nun vorliegende Plakomplexe Bedarfsfelder benungsvariante sieht vor, nötigen eine kompetente Be- dass die Grafenstraße auch ratung, in die sie weiter inkünftig Tempo-30-Zone vestieren will. bleibt. Von der Rheinstraße Abgerundet wurde die Verim Norden bis zur Ausfahrt anstaltung durch einen paParkhaus Grafenstraße ist ckenden Vortrag des Journa- nun Zweirichtungsverkehr listen und Mitherausgebers vorgesehen. Im weiteren des Darmstädter Tagblatts Verlauf werden die Kraftund des Nachrichtenmagafahrzeuge im Einrichtungszins „FOCUS“, Helmut Mark- verkehr weiter in Richtung wort, zum Thema „Macht Elisabethenstraße geführt. oh Linksabbiegen aus der Adeder Medien“. 

Commerzbank AG, Frankfurt BLZ 500 800 00, Konto 3800 106 00 Deutsche Postbank AG, Frankfurt BLZ 500 100 60, Konto 83632-608

Die Grafenstraße in der Innenstadt.

lungstraße nach Norden wird durch eine Verengung nicht mehr möglich sein.

Breitere Gehwege und mehr Grün Im Verlauf der Grafenstraße werden künftig neun Kurzzeitparkplätze und zwei Parkplätze für mobilitätseingeschränkte Personen angeboten. Breitere Gehwege und mehr Flächen für Außenbewirtung sollen die Aufenthaltsqualität erhöhen. Eine Fläche für motorisierte Zweiräder befindet sich in der Nähe der Rheinstraße auf der Ostseite der Grafenstraße. An mehreren Standorten sind Abstellmöglichkeiten für Fahrräder eingeplant. Das Konzept sieht gegenüber dem Bestand deutlich

Foto: Arthur Schönbein

mehr Grün für diesen öffentlichen Raum vor. Wichtiges Element der Neugestaltung der Grafenstraße ist der Platz vor dem Stadthaus. Das durch eigene Beteiligung favorisierte Planungskonzept sieht die Pflanzung von drei Großbäumen auf einer erhöhten Terrasse mit einer Rasenfläche und einem Wasserbecken vor. Für den aus der Elisabethenstraße kommenden Verkehr Richtung Innenstadt bietet eine aufgepflastere Kreisfläche Gelegenheit zum Wenden. Auch das Abbiegen von der Elisabethenstraße in die Zimmerstraße wird aufrechterhalten. Der Übergang der Elisabethenstraße am Stadthausplatz wird weiterhin durch einen Zebrastreifen gesichert. DT


DARMSTÄDTER TAGBLATT

Seite 4

3. Juni 2015

Rund ums Haus Anzeigen Sonderveröffentlichung

Da kann der Sonnenschirm einpacken Garten

Sonnensegel schützen mehrfach – vor Sonne, Regen, Wind und Hitzestau

Sonnensegel bieten gleich mehrfachen Wetter-Schutz. Konkav geschnittene Segel im Dreiecks- oder Vierecksformat von Peddy Shield schützen, je nach Modell, zusätzlich vor Regen, Wind und Hitzestaus. Sie werden an den Segelecken ausgespannt und sind für leichte bis mittlere Windlasten ausgelegt. Aus Erfahrung werden für die hierfür erforderliche Dauerspannung ausschließlich dauerelastische Spanngurte verwendet. Das stellt sicher, dass der Stoff kei-

0455-aurelis_Anzeige Pfungstadt_2015-066.indd 1

ne Falten wirft und schützt vor Windspitzen. Je nach Bedarf kann man bei den Sonnensegeln konkav zwischen zwei Varianten wählen. Die erste besteht aus einem schönen textilen, dauerhaft UV-stabilen, waschbaren, hundertprozentigen Polyesterstoff. Um einen kombinierten Sonnenund Regenschutz zu erreichen, wurde dieser mit einer hochwertigen Teflonbeschichtung versehen. Zusätzlich sollte das Segel mit einer Neigung von etwa 15 Grad montiert werden, um die Bildung von Wassersäcken zu vermeiden. Bei der

MARKISEN • INNENTÜREN VORDÄCHER U.V.M.

Firma Telefon 0 61 51 - 46 37 5 www.leuschner-fenster-tueren.de

Telefon 0 62 09 / 79 73 79 Mobil 0174 / 9 71 95 60 www.veinal-rheinmain.de

aber dafür dank hoher Luftdurchlässigkeit die Gefahr von Hitzestaus reduziert. DT

■■Mehr unter

www.gardenplaza.de und www.peddy-shield.de.

BetriebskostenBuchhaltung Abrechnungen Schreibarbeiten Mietverwaltung WEG-Verwaltung Lohn- & GehaltsAbrechnung Hausmeister-Service

01.06.15 15:35

HAUSTÜREN • FENSTER

ebenfalls UV-stabilen HDPE-Variante ist auch eine waagerechte Anbringung möglich. Das liegt an der eher groben, offenen Struktur des Stoffes, die ihn zwar wasserdurchlässig macht,

Gerhart-Hauptmann-Str. 24 Karl-Marx-Straße 11 64589 Stockstadt am Rhein

Telefon: 06158 - 8 78 38-0 www.hausverwaltung-pichl.de www.bueroservice-pichl.de  (0 60 71) 9 88 10

Zäune • Gitter • Tore

aht und 1 300 000 m Dr Tore d 1800 Türen un r! immer am Lage

● Komplette Draht-, Aluu. Stahlmattenzäune ● Tür- und Toranlagen ● freitragende Schiebetore ● Ranksysteme ● fertige Hundezwinger ● Mobil-Bauzäune ● sämtliche Zaunpfosten ● sämtliche Drahtgeflechte

Kann weit mehr als ein Regenschirm: Dieses Sonnensegel aus einem schönen Polyesterstoff schützt zugleich vor Sonne, Regen und Wind. Foto: epr/Peddy Shield

Anzeigen fallen ins Auge ● Alu-Zäune ● Alu-Tore u. -Türen ● Alu-Balkongeländer ● Schranken ● Drehkreuze ● Torantriebe ● Montagen

www.draht-weissbaecker.de

V. S.-Stahlmattenzaun

Maschenweite 50/200 mm, 0,83 m hoch € 14.80 Knotengeflecht € 57.90 50-m-Rolle, 1,50 m hoch, verzinkt Drahtgeflechtfabrik und Drahtzaunbau Verwaltung: Steinstraße 46–48, 64807 Dieburg Betrieb: Darmstädter Straße 2–10 Telefon: (0 60 71) 9 88 10, Fax 51 61

Ich koste nur 59,40 Euro + Mwst.

ALU

Interesse? Tel.: 0 61 51 / 49 308 - 34

Terrassendielen-Sonderverkauf vorher 3,99

TOP PREIS!

Terrassendiele Douglasie genutet/genutet, Maße: 21 x 115 mm, Länge: 235 cm

l h a w s u a z l o H Die größte d! n a l h c s t u e D z in gan Größte Auswahl Deutschlands |

vorher 10,99

2,49

€/lfm

HolzLand Becker GmbH & Co. KG Albrecht-Dürer-Straße 25 63179 Obertshausen Telefon 0 61 04/95 04- 0 info@holzlandbecker.de

*Sonntag Schautag, keine Beratung/Verkauf

€/lfm

Markenqualität

vorher 9,99

TOP PREIS!

WPC-Terrassendiele Compact Hohlkammerprofil, Farbe: Ebony, Maße: 20,5 x 120 mm, Länge: 400 cm

€/lfm

|

Profi-Beratung

HolzLand Becker GmbH & Co. KG Gutenbergstr. 20 (gegenüber Loop 5) 64331 Weiterstadt Telefon 0 61 51/78 53 87-0 weiterstadt@holzlandbecker.de

|

Montageservice

Unser Sortiment Mo - Fr Sa

9.00 - 20.00 Uhr 9.00 - 20.00 Uhr

In Weiterstadt: Böden vorrätig. Weitere Produkte innerhalb 48 Std. lieferbar!

TOP PREIS!

WPC-Terrassendiele Fiberon Terranova Farbe: Silbergrau, Maße: 20 x 127 mm, Länge: 151 - 488 cm

3,49

Weiterstadt Mo - Fr 8.00 - 19.00 Uhr Sa 8.30 - 18.00 Uhr So* 13.00 - 17.00 Uhr

8,99

vorher 4,99

Irrtümer, Druckfehler und Preisänderungen vorbehalten. Farbdarstellung unverbindlich. Alle Maße sind ca.-Angaben.

Obertshausen

TOP PREIS!

Terrassendiele Thermo-Esche beidseitig fein genutet, Maße: 20 x 132 mm, Längen: 150/160 cm

• Traumböden • Wohnen im Garten • Wand & Decke • Holzbau & Platten • Türen • Express-Schreinerei • Möbelsysteme auf Maß

www.holzlandbecker.de

7,99

€/lfm

|

Lieferservice


DARMSTÄDTER TAGBLATT

3. Juni 2015

Seite 5

Anpfiff. Ihre Massagepraxis nur für Frauen. Von A wie Aromaölmassage bis Z wie Zufriedenheit ist für jede Frau in der „Ladies full Power“ Massagepraxis etwas dabei. Das Angebot ist individuell und zeitgemäß: So gibt es ab Juli Babymassage und -kurse sowie Schwangerschaftsmassage. Pünktlich zur Frauen Fußball WM spendiert die Praxis für jedes erzielte Tor der Frauen-Nationalmannschaft eine Minute extra bei der Massage. Das Angebot gilt nur in Kombination mit einer gebuchten Massage und nur von Spiel zu Spiel. Schafft es die deutsche Nationalmannschaft ins Finale zählt das Endoh spielergebniss doppelt. 

Unsere Angebote vom 08.06. bis 13.06.2015 Fleischwurst

täglich frisch aus dem Buchenrauch

die feine und würzige Salami

■■Ladies full Power eröffnet am Samstag (6.) mit Live Musik und Sektempfang von 11 bis 17 Uhr in der Soderstraße 7, Tel.: 06151-352 92 92, www.ladiesfullpower.de

1,69 pro 100g

Spießbraten

1,99 pro 100g

roh und gewürzt, auch für den Grill

2 marinierte Steaks + 2 frische grobe Bratwürstchen und 1 kg Kartoffelsalat

0,89 pro 100g

12,90 statt 17,30

Mittagstisch 11 – 14 Uhr (auch zum Mitnehmen)

Montag, 08. Juni

Spaghetti Bolognese mit Parmesan und Salat Gebackener Blumenkohl mit Eier-Kräuterdip, Salzkartoffeln und Romana Salat

Dienstag, 09. Juni

Putenrollbraten mit Rosmarinjus, Marktgemüse und Schwenkkartoffeln Gemüseauflauf mit Tomaten, Basilikum und Salat

Mittwoch, 10. Juni

4,90

6,20 4,90

Donnerstag, 11. Juni

Grillbuffet Steaks, Würstchen und eine vegetarische Auswahl, dazu Grill-Dips, verschiedene Salate und Partybrötchen 7,50

Freitag, 12. Juni

Backfisch mit Kartoffelsalat und Remouladensoße Grüne Soße mit gekochtem Ei und Salzkartoffeln

5,00 4,20

Hauptsitz Weiterstadt: Schleifweg 47, 64331 Weiterstadt, Telefon: 06150 - 2205 Filiale Darmstadt: Heimstättenweg 81a, 64295 Darmstadt, Telefon: 06151 - 311504 info@metzgerei-marienhof.de | Online-Catering auf: www.metzgerei-marienhof.de Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 07:15 - 18:00 Uhr, Samstag: 07:30 - 12:30 Uhr

sollte für die GSI eine reizvolle Herausforderung sein. Bei der Landesgartenschau wird der soziale Brennpunkt Edelsteinviertel über die Fred-Feuerstein-Brücke mit dem grünen Woogsviertel verbunden. Aber nur zur blauen Stunde in den weißen Nächten. Dann werden auf der Böllenfalltorwiese neben blauen Vergissmeinnicht weiße Margeriten blühen, und wir Einwohner werden vor der eingezäunten Rudolf-Müller-Anlage stehen und hoffen, dass die Eintrittspreise hoch genug sind, um die Kosten der Zäune zu bezahlen. In den Katakomben des Stadions duschen die Asylbewerber und Weltkulturerbe wird nicht die Mathildenhöhe – sondern das Böllenfalltorstadion.

SPORTKULTURSOZIALFÖRDERER ENTEGA unterstützt Kultur, Sport und Soziales in unserer Region.

„Statt zu tun, als ob du schläfst, könntest du den Aufstieg von Darmstadt 98 zum Thema deiner Glosse machen.

Günstig für Sie. Gut fürs Klima. Zu einer lebenswerten Region gehören Kultur, Sport und Soziales genauso wie günstige und saubere Energie. Deshalb unterstützen und fördern wir die Region und kümmern uns um eine lebenswerte Zukunft.

Aber das habe ich definitiv nicht vor.

Stellenmarkt

5,20

Stangenspargel mit Sauce Hollandaise, paniertes Kammsteak und Salzkartoffeln 7,80 Schupfnudelgemüsepfanne mit Champignonsoße und Salat 5,20

„Seitenblicke“ von P. J. Hoffmann

„Die Identität unserer Stadtgesellschaft. Die Impulse, die davon ausgehen, dass Darmstadt 98 aufgestiegen ist, verstehst du.“ Verstehe ich. Grün-schwarz wird kommunalpolitisch zu blau-weiß und die Stadtteilforen werden durch Fan-Shops ersetzt. Statt Ionen Fußbälle in die Nähe der Lichtgeschwindigkeit zu bringen,

sehr mager, aus eigener Schlachtung

Angebotskracher am Mittwoch und Donnerstag

Alle Blau-weiß „Jetzt liegst du im weißen T-Shirt auf einer blauen Gartenliege, aber was hast du dafür getan, dass Darmstadt 98 aufsteigt, während ich hier die Quecken rausziehe?“ Hätte ich es verhindern können? „Darmstadt ist jetzt eine Bundesligastadt.“ Die Welt schaut auf uns. EZB-Chef Mario Draghi wird zu Barack Obama sagen: Ich arbeite in Frankfurt, das liegt bei Darmstadt. Die griechischen Farben sind auch blau und weiß. Giannis Varoufakis wird als Gastregisseur am Staatstheater mit 123 Laienschauspielern Yasmin Rezas „Kunst“ als Event-Pantomime inszenieren.

0,85 pro 100g

Schlackwurst

Achtung, Satire!

„Du hast dich heute noch gar nicht gefreut, dass Darmstadt 98 aufgestiegen ist,“ sagt die Frau mit einem vorwurfsvollen Ton. Ich sage nichts, denn ich liege im Garten auf der Gartenliege. „Du hast dich auch gestern nicht gefreut, dass Darmstadt 98 aufgestiegen ist.“ Die Frau jätet Unkraut. Sie behauptet, sie tue es gern. Ich jäte selten, aber ich rede nicht dabei. „Willst du dich wenigstens morgen freuen, dass Darmstadt 98 aufgestiegen ist?“ Ich wollte zwanzig Minuten im Garten auf der Gartenliege liegen und mir Gedanken darüber machen, worüber ich meine Glosse schreibe. „Selbst die Kinder in der Straße haben sich gefreut, dass Darmstadt 98 aufgestiegen ist. Du bist ein erwachsener Mann.“ Das möchte ich auch noch eine Weile bleiben. „Nenn mir mal einen, der sich nicht gefreut hat, dass Darmstadt 98 aufgestiegen ist.“ Bis auf die Katze der Nachbarn fällt mir niemand ein, aber selbst da bin ich mir unsicher.

Nußschinken

entega.de

Anzeigen mit Vorwerk Logo – 45mm x 110mm HEAG230366_Anzeige_DRK_150Jahre_90x90mm.indd 1

Unternehmen Sicherheit

Für einen anspruchsvollen Kunden suchen wir zum kurzfristigen Einsatz

qualifizierte und motivierte

Empfangsmitarbeiter (m/w) in Weiterstadt

Arbeitszeit: Mo. - Fr. in der Zeit zwischen 06:00 Uhr und 20:00 Uhr im Schichtsystem Wir bieten: * Einen anspruchsvollen Arbeitsplatz mit attraktiver Vergütung * Gründliche Einarbeitung * Angenehmes Betriebsklima Wir erwarten: * Ein aktuelles polizeiliches Führungszeugnis * Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift * PC – Erfahrung * Hohe Serviceorientierung * Bereitschaft zur Arbeit im Schichtsystem * Kaufm. Berufsausbildung, Hotelfachausbildung oder vergleichbare Qualifikation

Eine feste Grösse im Darmstädter Vereinsleben ist die TG Bessungen 1865 e.V. (TGB), die in diesem Jahr seit 150 Jahren besteht. Nach einem Festakt Mitte Mai (unser Foto) in der Comedy-Hall kündigt der Verein für den 18. Juli (Samstag) auf dem Vereinsgelände am Haardtring einen „Tag der TGB“ an. Herbert Nowak, Vorsitzender der TGB im laufenden Jubiläumsjahr, hatte beim Festakt

im Mai eine Vielzahl an Gratulanten begrüßt, darunter Darmstadts Sportdezernenten, Bürgermeister Rafael Reißer (CDU), Vertreter Darmstädter Vereine und des Sportkreises Darmstadt-Dieburg. Die Festrede hielt Erich „Charly“ Landzettel, der TG Bessungen seit Jahrzehnten verbunden und in Bessungen eine ebenso feste Größe ist, wie der gefeierte Jubiläumsverein.  geta/Foto: Arthur Schönbein

MELDUNG

1300 Athleten beim Woogsprint Triathlon am Sonntag Bei dem Triathlon-Wettbewerb werden sich mehr als 1300 Leistungs- und Breitensportler spannende Wettbewerbe liefern und die Siege unter sich ausmachen. Aufgrund der vormittags beginnenden Wettkämpfe und sich anschließender Abbauarbeiten sei an diesem Tag das öffentliche Schwimmen im Naturfreibad Woog nachmittags erst ab 16 Uhr möglich, schreibt die Stadt. Badeschluss ist wie gewohnt um 20 Uhr. Auch das DSW-Freibad und das Eberstädter Mühltalbad (jeweils von 9 Uhr bis 20 Uhr) sowie das Arheilger Mühlchen (14 Uhr bis 20 Uhr) sind geöffnet. DT

VSU Werkschutzgruppe Frankfurt GmbH Offenbacher Landstraße 80, 60599 Frankfurt Tel.: 069/978479-0 e-Mail: frankfurt@vsu-sicherheit.de www.vsu-sicherheit.de

Nette Frau aus Rumänien sucht Betreuungstelle mit Wohnmögl. bei nette Dame im Haushalt  01 70 - 877 23 28

DAS NEUE VORWERK: Agenturleiter im Außendienst (M/W) Kreis Groß Gerau/Bergstraße Ihre Vorteile: • Top Marke, top Produkte • Geschütztes „Agenturgebiet“ • Feste Termine/keine Kaltakquise • Stammkunden /Folgeumsätze • Praxisorientierte Ausbildung • Starten ohne Eigenkapital • Selbstbestimmtes Einkommen • Zuschüsse zur Sozialversicherung

Sie haben: • Lust auf Leistung

Wir sind ein Lebensmittel-Feinkostgroßhandel in Bensheim. Für die gute und sorgfältige Belieferung unserer Kunden im RheinMain-Neckar Raum suchen wir zuverlässige

• Sicheres, gepflegtes Auftreten • Spaß am Umgang mit Menschen • Führerschein und PKW Bewerbungen bevorzugt per E-Mail

LKW Fahrer/innen mit Führerschein Klasse C/CE

•06204/911363

Außerdem suchen wir unter gleichen Voraussetzungen für festgelegte Touren am Dienstag, Donnerstag und Freitag, für 3 Tage pro Woche Mitarbeiter/innen.

E-Mail: aviation@obm-pm.de Tel. 040/226227825

Idealer Nebenjob!

„Morgengold Frühstücksdienste” sucht

Fahrer/in

mit eig. PKW u. Internet für ca. 2 Std. tgl/wöchentlicher Wechsel ab 4 Uhr morgens. Vergütung ca. 530 Euro monatlich. Telefon: 0 62 51 – 8 03 26 70

Kleinanzeigen

Wir bieten Ihnen derzeitig eine 5 Tage Woche, nach Einarbeit bei täglichem Einsatz ca. 3000.-Euro brutto. 30 Urlaubstage, zusätzlichen Unfallversicherungsschutz, Arbeitskleidung. Sorgfältige Einarbeit in den Arbeitsablauf und den zu beliefernden Kundenkreis. Es gibt keine Übernachtungstouren. Wir erwarten eine zuverlässige, ehrliche und pünktliche Mitarbeit in unserem Warenauslieferungsteam. Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind absolut erforderlich.

Sie werden gesucht!

•claudius.moelbert@vorwerk.de

FLOH- & TRÖDELMÄRKTE

Das Lachen eines Kindes ist wie ein Stuck vom Himmel :

Der Darmstädter Schwimm- und Wassersportclub 1912 richtet am Sonntag (7.) ab 8.30 Uhr den Woogsprint Triathlon Darmstadt 2015 aus. Das Schwimmbad ist bis zum Ende des Wettkampfs für den regulären Badebetrieb gesperrt. Die dritte Auflage des Triathlons im Herzen Darmstadts bietet 2015 mit dem neuen Teamsprint, der 2. Triathlon Bundesliga, der Regionalliga Mitte, der 1. und 2. Hessischen Liga, dem breitensportorientierten Volkstriathlon sowie dem Rennen des HTV Cups der Jugend und Junioren für jeden Triathleten die passende Herausforderung, schreibt die Stadt Darmstadt auf ihrer Seite im Internet.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per Post oder Mail.

Nebenverdienst durch Produktinfo‘s von Firmen auf Ihrem PKW. Mtl. 50 - 450 €, ohne Steuerkarte. Fa. Rausch  05874-98642817 o. 01525-3745249

09.10.14 15:07

www.krebskranke-kinder-darmstadt.de

Spendenkonto: Sparkasse Darmstadt

DE17 5085 0150 0006 0022 00

Sa., 6.6.15, Darmstadt, von 8.00 – 14.00 Uhr (Jeden Samstag) Schenck-Technologiepark So., 7.6.15, Griesheim, von 10.00 – 16.00 Uhr Selgros, Zusestr. 2 Weiss: 0 61 95 / 90 10 42 www.weiss-maerkte.de

Alles weitere würden wir mit Ihnen gerne persönlich besprechen! Bewerben Sie sich bitte mit Lebenslauf, per Post oder E-Mail. FRIPA GMBH Neuwiesenfeld 10 64625 Bensheim Telefon 06251 – 8474-0 E-Mail bewerbung@frischepartner.de

Anzeigenannahme:

0 61 51 - 49 30 834 oder u.bock@darmstaedter-tagblatt.de


H C I P P E ! S T RAU

S S U M S E L AL

F U A K R E V S G N UMU

l l e Z / g i n ö K d a B n i Nur

EGETO V h ic p p e t r z.B. De signe 9.-

STAPEL 1

Großer ! f u a k r e Stapelv

nur

Stapel

JEDER TEPPIC H

200.nur

nur

. 0 0 3

Möbel Kempf GmbH & Co. KG

l pe

5

ÖFFNUNGSZEITEN: Mo. bis Fr.: 10.00 - 19.00 Uhr, Sa: 10.00 - 18.00 Uhr e-mail:info@moebel-kempf.de

www.moebel-kempf.de

www.moebel-kempf.de

h z.B. Tibe t teppic

ca . 90x160cm 04520017/27

nur

46

100.statt

698.-

200.-

Stapel 3

VELVET l a p e N . ig r O . z.B

statt

1898.-

300.-

Stapel 4

HULI C N A S l a p e N . z.B. Or ig

ca . 200x300cm 06950007

nur

5

R H E JEDPPIC TE

r u n

statt

Stapel 2

nur

JEDER TEPPICH

Sta

nur

ca . 170x240cm 2 01330037/0

Stapel 3

. 0 0 4

Zeller Gewerbezentrum 21 64732 Bad König-Zell Telefon: 0 60 63/950-0 Direkt an der B45

R E D JE ICH TEPP

e g n a l o s r JEDER Nu ! t h c i e r t a TEPPICH Vorr Stapel 4

1

. 0 0 1

r u n

2

el p a t S

cm c a . 70x140 /31 04520020

. 0 0

Stapel 5

statt

400.-

lR z.B. Or ig. Nepa

ca . 250x300cm 8 10710180/4

2298.-

ADJA

statt

2698.-

500.NUR AM nur

Freitag

05.06.15ag t s m a S d n u 5 1 . 6 0 . 6 0

Ausgabe 23 vom 03/04.06.2015  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you