Issuu on Google+

NEUeE&

Kurs ps Worksho JETZT ! EN ANMELD

Musikschule Goldenes Lamm starke Töne, die bewegen!

...und Talente fördern

zt anmelden...

kschule Goldenes Lamm e.V. ziger Straße 220 9 Dresden

Talente fördern wir nicht allein im Kontext. Wir möchten auch Familie Lebenslagen eine musikalische Au Notensatz am lichenComputer und suchen hierfür als gem on (0351) 895 124 67 mit Sibeliussozial engagierte Unterstützer und ax (0351) 895 124 68 Spar- und Kreditbank Witten eG il info@msgl.de Konto 151 861 00 | BLZ 452 604 7 www.msgl.de

Music Technology – Computer/MIDI/Audio

usikschule Goldenes Lamm e.V. wird freundlich unterstützt von:

Music Production – Recording, Mixing, Mastering Workshops Cajon & Percussion

Daniel Scheufler Dipl. Musiker und Musikpädagoge, Klavierlehrer und Leiter der Musikschule Goldenes Lamm e.V.

strument, für Tanz oder Gesang schlägt – rasche wie rfolge sind ein Merkmal für qualitativen Unterricht. Musik- und Tanzpädagogen der Musikschule .V. unterrichten mit reichlich Konzerterfahrung und igkeit nach den Richtlinien des Verbandes deutscher . Als Arbeitszweig der Freien evangelischen Gemeinnt sich die Musikschule zu den christlichen Werten. laube gilt jedoch nicht als Aufnahmekriterium für


Halbjahres-Kurs Unterricht: 15 Unterrichtseinheiten, 90 min. / Woche Kursgebühr: 54,00 € / Monat, ermäßigt 48,00 € / Monat

1. Halbjahr

2. Halbjahr

Termin:

Dienstag, 16:30 Uhr

Dienstag, 16:30 Uhr

Beginn:

11.09.2012

19.02.2013

Dauer:

August – Januar

Februar – Juli

Notensatz am Computer mit Sibelius Der Kurs bietet einen fundierten Einstieg in die aktuelle Version der mächtigen Notensatzsoftware Sibelius. Diese ist ausgefeilt genug für die Bedürfnisse versierter Komponisten, Arrangeure und Musikverleger und doch einfach

Wochenend-Kurs Dieser Kurs wird auch zweiteilig (Grund- und Ergänzungskurs s.u.) als Wochenendseminar mit 5 Unterrichtseinheiten angeboten.

genug für Anfänger und Schüler. Sie lernen die neue, aufgabenorientierte Benutzeroberfläche kennen und arbeiten zielgerichtet damit. Systematisch werden die Teilnehmer in die effektive Noteneingabe, die praxisgerechte Layout-Gestaltung und die Nutzung der professionellen Soundbibliothek eingeführt. Auch die Besitzer des Sibelius First Programmes können hier die grundlegenden Arbeitsschritte lernen. Lehrkraft: Jan Richter Teilnehmer dieses Sibelius-Seminars bekommen von M3C auf die verwendete Software und ergänzende Produkte einen Rabatt in Höhe von 20 Prozent.

Grundkurs

Ergänzungskurs

09. – 11.11.2012

12. – 14.04.2013

08. – 10.03.2013 Kursgebühr pro Wochenende: 170,00 € inkl. Mittagessen und Abendbrot ermäßigt 150,00 € Übernachtung für zwei 2 Nächte:

Der zeitliche Ablauf

70,00 € im DZ inkl. Frühstück 90,00 € im EZ inkl. Frühstück

der Wochenendkurse s. Music Production


Halbjahres-Kurs Unterricht: 15 Unterrichtseinheiten, 90 min. / Woche Kursgebühr: 54,00 € / Monat, ermäßigt 48,00 € / Monat

Music Technology – Computer/MIDI/Audio

Termin:

Dienstag, 18:15 Uhr

Dienstag, 18:15 Uhr

Beginn:

11.09.2012

19.02.2013

Dauer:

August – Januar

Februar – Juli

Jetzt kann der Traum, die eigene Musik professionell aufzunehmen und eine CD zu produzieren, Wirklichkeit werden! In unserem Music-Technology-Kurs lernen die Teilnehmer die Bedienung der digitalen Audiosoftware Cubase in der Praxis kennen. Cubase unterstützt Musiker und Produzenten in

Wochenend-Kurs Dieser Kurs wird auch zweiteilig (Grund- und Ergänzungskurs s.u.) als Wochenendseminar mit 5 Unterrichtseinheiten angeboten.

jedem Schritt der Musikproduktion, vom Festhalten der ersten Idee über die Ausarbeitung des Arrangements bis

Grundkurs

Ergänzungskurs

verschiedensten individuellen Arbeitsweisen und eignet sich

23. – 25.11.2012

22. – 24.03.2013

hervorragend für alle musikalischen Genres und Tätigkeits-

22. – 24.02.2013

hin zum finalen Mix. Dabei bietet Cubase Werkzeuge für die

bereiche. Ob Sänger, Bandmusiker, Dance-DJ, Hip-HopProducer, Songwriter oder Filmkomponist – der MusicTechnology-Kurs vermittelt die Grundlagen und Funktionsweise von MIDI und das gesamte Wissen, um die Digitale Audioworkstation Cubase perfekt zu bedienen. Lehrkraft: Nathanael Wendt

Kursgebühr pro Wochenende: 170,00 € inkl. Mittagessen und Abendbrot ermäßigt 150,00 € Übernachtung für zwei 2 Nächte:

Der zeitliche Ablauf

70,00 € im DZ inkl. Frühstück 90,00 € im EZ inkl. Frühstück

der Wochenendkurse s. Music Production


Wochenend-Kurs Dieser Kurs wird auch zweiteilig (Grund- und Ergänzungskurs s.u.) als Wochenendseminar mit 5 Unterrichtseinheiten angeboten.

Music Production – Recording, Mixing, Mastering In diesem Fortsetzungskurs lernen die Teilnehmer die praktische Tonstudioarbeit kennen. Es werden Grundlagen zur Tonstudiotechnik vermittelt wie die Funktionsweise von Mikrofonen, Verstärkern, Lautsprechern, Kompressoren, Equalizern und Effektgeräten. Außerdem werden die Teilnehmer mit dem

Grundkurs

Ergänzungskurs

26. – 28.04.2013

24. – 26.05.2013

Kursgebühr pro Wochenende: 170,00 € inkl. Mittagessen und Abendbrot ermäßigt 150,00 € Übernachtung für zwei 2 Nächte:

Der zeitliche Ablauf

70,00 € im DZ inkl. Frühstück 90,00 € im EZ inkl. Frühstück

der Wochenendkurse s. u.

kompletten Ablauf einer Bandproduktion vertraut gemacht – von der Aufnahme über die Mischung und das Mastering bis zur fertig gepressten CD. Dabei stehen unter anderem Themen wie Mikrofonierung von Instrumenten, Einsatz von VST-

Der zeitliche Ablauf der Wochenendkurse im Fachbereich Musik & Computer sieht folgendermaßen aus:

Instrumenten und -Effekten, Tiefenstaffelung des Mixes oder

Freitag:

die Bedeutung des Mastering im Mittelpunkt. Am Ende des Music-Production-Kurses werden die Teilnehmer in der Lage

bis 18 Uhr Anreise 18:00 – 19:00 Uhr gemeinsamer Beginn mit Abendessen

sein, eine komplette Musikproduktion allein durchzuführen.

19:00 – 22:00 Uhr 1. Einheit Samstag:

Lehrkraft: Nathanael Wendt

HalbjahresKurs

Termin:

im Goldenen Lamm oder Donnerstag, 18:00 Uhr

Unterricht: 15 Unterrichtseinheiten 90 min. / Woche Kursgebühr: 54,00 € / Monat ermäßigt 48,00 € / Monat

Dienstag, 20:00 Uhr

im Tonstudio Natom Productions (nach Absprache)

Frühstück im Hotel 2. Einheit Mittagspause 3. Einheit Kaffeepause 4. Einheit Abendessen 5. Einheit

Sonntag:

Beginn: 19.02.2013 Dauer:

08:00 – 09:00 Uhr 09:00 – 12:00 Uhr 12:00 – 13.30 Uhr 13.30 – 15.30 Uhr 15.30 – 16.00 Uhr 16.00 – 19.00 Uhr 19.00 – 20.00 Uhr 20.00 – 22.00 Uhr

Februar–Juli b. w.

individuelle Gestaltung Frühstück im Hotel 11.00 Uhr Gottesdienst der FeG Dresden im Goldenen Lamm Abreise


Cajonworkshop am 19.01.2013 mit Frank Bonitz CAJON – das kleinste Schlagzeug der Welt

Percussionworkshop am 02.03.2013 mit Benjamin Scheufler

für Einsteiger und Teilnehmer mit Vorkenntnissen

Zu der ursprünglichsten Form des Musizierens zählen die Per-

Schnell zum ersten eigenen Groove – ultimativer Spaß – Lust

cussioninstrumente. Sie sind in nahezu jedem Land der Erde

auf mehr?! Unkompliziert und in kurzer Zeit erlernen die Teil-

in verschiedenen Formen und Ausprägungen anzutreffen. Bei

nehmer Rhythmus und Spieltechniken dieser universellen

den meisten dieser Instrumente wie Congas, Shaker, Schellen-

„Trommelkiste“. Dieses kompakte Klangwunder ist nahezu

ring, Bongos, Cajon, Cabasa, Timbales etc. benötigt man spe-

in allen Stilen einsetzbar, leicht zu transportieren, preiswert

zielle Spieltechniken, die in diesem Workshop erlernt werden

und wohnungskompatibel. Es etablierte sich als ehemaliges

und dann sofort an aktuellen Songs erprobt und eingesetzt

Sklaveninstrument aus

werden. Verwenden kann man die Instrumente in nahezu je-

Südamerika und ist

dem Musikbereich von Rock über Jazz bis hin zu klassischer

heute eines der popu-

Musik. Besonders interessant ist der Workshop auch für alle

lärsten Percussionin-

Nicht-Schlagzeuger – man wird in der eigenen Band viel Aner-

strumente. Hier kann

kennung bekommen, wenn man plötzlich auch als Percussio-

man sich inspirieren

nist einsetzbar ist.

lassen und einsteigen

Benjamin Scheufler

in die einzigartige

ist Schlagzeuger und Percussionist und wohnt zurzeit in der

Welt der Cajon!

Musikstadt Mannheim. Mit 7 Jahren bekam er Flötenunter-

Frank Bonitz

richt und kurz darauf entdeckte er die Welt der Trommeln

absolvierte ein Voll-

für sich. Schon bald folgten Auftritte und die erste CD-Auf-

zeitstudium am Drummers-Institute Düsseldorf, unterrich-

nahme im Alter von 13 Jahren. Seit 2009 studiert er Latin

tete bis zur Gründung seiner eigenen Schlagzeugschule

Percussion an der Musikhochschule Mannheim und seit

„workingdrums“ am Drummers Institute Düsseldorf sowie

2010 parallel Schlagzeug an der Popakademie Baden-Würt-

an der Musikschule „Rhythm Matters“ in Krefeld. Sein musi-

temberg. Benjamin Scheufler ist Studio- und Livemusiker

kalisches Betätigungsfeld erstreckt sich von Rock über Latin

und mit verschiedenen Bands u. a. in Deutschland, Öster-

bis Jazz. Zusammenarbeiten mit Arne Kopfermann, Egil Fos-

reich, Frankreich, der Schweiz und China unterwegs. Derzeit

sum (Pro Christ), Daniel Jacobi, Manni von Bohr, Andy Gill-

spielt er bei Döhler & Scheufler, bei dem Soloprojekt des

mann, Yellowtune, ProMusicum, Chips’nDip u.v.a. runden

Ex-Frontmanns von „Allee der Kosmonauten“, Mischa Marin,

Kosten: 60,00 € inkl. Mittagessen und Kaffeetrinken ermäßigt 50,00 €

sein musikalisches Profil ab. Beginn: 10:00 Uhr Ende:

ca. 18:00 Uhr

Kosten: 60,00 € inkl. Mittagessen und Kaffeetrinken ermäßigt 50,00 €

CJ Taylor, Señorita u.v.a. Beginn: 10:00 Uhr Ende:

ca. 18:00 Uhr


starke Töne, die bewegen!

Musikschule oldenes Lamm

KONTAKT / ANMELDUNG

Musikschule Goldenes Lamm e.V. Leitung: Daniel Scheufler

Leipziger Straße 220, 01139 Dresden Telefon: (0351) 895 124 67 Telefax: (0351) 895 124 68 E-Mail: info@msgl.de www.msgl.de ANFAHRT

Jetz

L

4

Linie 4 Haltestelle Alttrachau Bus

Trachau

Mickten Lom m atzscher Straße

Elbe

er

zi g

(ca. 5 min. Fußweg)

Pieschen

ip

Haltestelle Rankestraße

Musik Leipz 01139

Le

Linie 70 und 80

Elbepark

r St r a ß e zige eip

Straßenbahn

St

ra ß

e

Telefo Telefa E-Mai Web

Linie 64 Haltestelle Bunsenstraße (ca. 5 min. Fußweg) S-Bahn S 1 Haltepunkt Trachau (ca. 12 min. Fußweg oder Anschluss mit Bus Linien 70 und 80)

Fotos:

fotolia.com © Nikolai Sorokin, © Picture-Factory, © goodluz istockphoto.com © grandriver, © MariaPavlova privat Nathanael Wendt

Texter:

Dorle Ellmers, Janine Weise

Redakteur: Daniel Scheufler Layout:

Theresa Steinhäuser, www.crossign-werbung.de

Die Mu


Kurse & Workshops