Page 1

Ver•schwö•rung die; -, -en; eine Verschwörung (gegen jemanden/etwas) ein geheimer Plan, mit dem mehrere Leute besonders einem politischen Gegner schaden wollen ≈ Konspiration: die Verschwörung gegen den König Eine Verschwörungstheorie wird am besten definiert als "eine Bestrebung, ein Ereignis oder eine Praxis anhand der Machenschaften der Mächtigen zu erklären, die versuchen ihre Rolle (zumindest bis ihre Ziele erreicht sind) zu verbergen.„ - Cass Sunstein, Jura-Professor Jemanden als "Verschwörungstheoretiker" zu bezeichnen, bedeutet zu behaupten, dass er irrational, paranoid oder pervers ist. Oft scheint die Vorstellung zu sein, dass Verschwörungstheorien nicht nur suspekt, sondern völlig unglaubwürdig sind - zu absurd, um den Aufwand einer ernsthaften Widerlegung zu verdienen. Es ist ein verbreiteter Trick seitens der Politiker, kritischen Vorwürfe abzutun, indem sie diese als Verschwörungtheorien bezeichnen. - Philosoph Charles Pigden


conspiracy merge

• Grafische Darstellung der Namen und Institutionen die in geopolitischen Verschwörungen und Verschwörungstheorien Relevanz haben • Abhängig von der Position des Fingers auf dem touchscreen erscheinen die Namen • Zwei oder mehrere Institutionen werden als Logo zusammengetragen und neu generiert • benutztes Programm: Processing


conspiracy merge

• das „geheime“ macht das Thema aufregend • unüberschaubare Vielfalt an Begriffen • Anstieg am Interesse alternativer Nachrichtensender, Radioshows und Internetseiten mit aufkommenden Begrifflichkeiten • scherzhafte grafische Auseinandersetzung mit dem Thema


conspiracy merge

BEG

BEGRIFF BEGRIFF BEGRIFF BEGRIFF BEGRIFF

BEGRIFF BEGRIFF BEGRIFF BEGRIFF


conspiracy merge


conspiracy merge


conspiracy merge


conspiracy merge


Conspiracy Art  

presentation about a interactive program concept dealing with modern concpiracytheories and their logos