Page 1

Das gr端ne Herz

mitteldalmatiens Dalmatinisches Hinterland

GRATIS

Reisef端hrer

1


Inhalte

2

Hinterland von Split Klis, Dugopolje, Sinj, Trilj, Vrlika, Kaštela hinterland, Omiš hinterland.............6 Hinterland von MAKARSKA Imotski, Vrgorac...................................................18 GASTRONOMIE Regionale Küche und Desserts, Weine mit Liebe gemacht...............................22 Veranstaltungskalender...............24 Ausflüge und Programme des mehrtägigen aufenthalts...............26 Nützliche Informationen ...............35


Das Dalmatinische Hinterland

ist der kontinentale Teil Mitteldalmatiens, der nur ein paar Autostunden vom Flughafen Split entfernt ist und von Bus- und Bahnhöfen der Städte an der Küste ebenso. Es gibt eine hervorragende Verkehrsanbindung an die Stadt Split mit der Autobahn D1 bis zur Stadt Sinj und weiter bis zur Stadt Vrlika, und mit der A1 Autobahn und Autobahnausfahrten geht´s nach Dugopolje und in die Städte Trilj, Imotski und Vrgorac. Durch einen neu gebauten Tunnel, den Sv.Ilija Tunnel in Biokovo, sind die Schönheiten von Imotski und der Vrgorska Landschaft schnell und einfach für die Gäste an der Riviera von Makarska zu erreichen.

Diese Broschüre wurde in Zusammenarbeit mit dem Büro des Fremdenverkehrsamtes im Bereich des dalmatinischen Hinterlands und Reisebüros hergestellt.

Das grüne Herz

mitteldalmatiens Wenn Sie Ihrem Körper Ruhe schenken und Ihre Seele mit Schönheit erfüllen wollen, brauchen Sie nur eine etwa 10 Kilometer lange Straße an der Adriaküste entlang ins Landesinnere zu nehmen, in die grüne und felsige Natur der Zagora Dalmatiens (Dalmatinisches Hinterland), eine wahre Oase des Friedens. Besonders bemerkenswert ist der Fluss Cetina, der hier seine schönste Form annimmt, und bis zu der Küste selbst liegen nur die Berge Kozjak, Mosor, Dinara und Biokovo. Die Gegend ist von magischer Atmosphäre geprägt. In den leisen aus prähistorisch stammenden Dörfern und Städten, die nie aufgehört haben zu leben, bleibt die authentische Spiegelung Dalmatiens erhalten. Die Zeit, die Menschen und deren Sitten haben aus dem Dalmatinischen Hinterland einen Ort geschaffen, der eine eingedichtete Geschichte besitzt, tief eingewoben in jedem Steinhaus und jeder Bastei. Es ist die Rede von einer reichen und stillen Natur. Dazu bietet das Hinterland eine große Reihe an gastronomischen Angeboten und unbegrenzten Möglichkeiten zur Erholung und

sportlichen Aktivitäten, die den Urlaub sehr bereichern können. Ein Ausflug entlang des zahmen Ufers der Cetina und der Vrljika mit ihren zahlreichen Nebenflüssen und Achterwässern, die das Leben nach Dalmatien bringen und ein Tripp zu den Tälern und Klippen von Moser, Svilaja, Dinara, Kamešnica und Biokovo werden zu unvergesslichen Erlebnissen. Man kann sich mit dem natürlichen Quellwasser im Dalmatinischen Hinterland erfrischen und die Kraft der Bergleute, sowie die Schlagfestigkeit des Geistes dieser Menschen absorbieren, den Wein und die Früchte aus den ökologisch erhaltenen Feldern schmecken. Die Schönheit der hießigen Natur und die grüne Landschaft mit ihren autochthonen Dörfern und freundlichen Menschen versteckt bei jedem Schritt ein Geheimnis, das nur darauf wartet, entdeckt hinaus und in die Welt gebracht zu werden. Herzlich Willkommen im grünen Herzen Mitteldalmatiens und willkommen im Dalmatinischen Hinterland! Tourismusverband der Gespanschaft Split-Dalmatien

3


Dalmatinisches Hinterland – Eine unentdeckte schönheit Biokovo Das Gebirge Biokovo, das über die Makarska Riviera in seiner ganzen Länge mit der höchsten Spitze (Spitze des Hl. Jura (1762 m) steigt, ist ein Naturschutzpark. Die Aussicht von der Spitze des Hl. Jura ist bekannt für schöne Aussichtsmöglichkeiten über die Adria, die italienische Küste und das gesamte Dalmatinische Hinterland. Reich ist dieses Land an mediterranen Pflanzenarten. Biokovo ist der natürliche Lebensort des Gams, Mufflons, der Rebhuhn

4

Vögel und des goldenen Adlers. Ein botanischer Garten namens Kotišina ist ein unvergesslicher Teil dieses Naturparks. Hier gibt es etwa 300 Wildpflanzenarten von den mediterranen bis zu den gebirgigen. Verschiedene Formen von Karst, Schratten, Felsen, ein paar hundert Meter tiefer Gruben, Maare und Täler, wo man immer noch die berühmte Kartoffelsorte (Biokovo Kartoffel) anbaut, sind eine echte Herausforderung für alle Naturliebhaber.


Der Fluss Cetina Der Fluss Cetina ist die Quelle des Lebens und die gemeinsame Verbindung der Teile des dalmatinischen Hinterlandes. Sie schützt die Menschen vor Durst und bewässert ihre fruchtbaren Felder. Ihre Quelle beginnt am Fuße des Berges Dinara in der Nähe von Vrlika. Sie fließt in die Adria ein, in der Nähe von Omiš nach einem 100,5 Kilometer langen Weg, vom friedlichen Absenken durch das Tal über einen der heftigsten Wasserfälle erzeugt durch Stromschnellen bis hin zur Schlucht und schließlich zum Meer.

Römerstraße Die Römerstraßen in Dalmatien sind kein auf den ersten Blick sichtbares Denkmal. Für diejenigen aber, die in die alte Geschichte eintauchen möchten, sind sie äußerst interessant. Die Römerstraßen sind Teile und Strecken, die in der Römerzeit erbaut wurden. Sie waren Teil der wichtigsten Straßen der römischen Provinz- des damaligen Dalmatien. Der Ausgangspunkt aller Richtungen und alten Straßen war die Salona, ​​die Hauptstadt der damaligen Provinz. Von Salona aus verbinden mindestens acht bekannte verschiedene Routen das Innere und die Küste. Das römische Straßennetz in Zagora wurde außer für militärische Zwecke auch für mineralische Ausbeutung und Handel erbaut. Alle Wege ins Hinterland gingen durch die Schlucht unterhalb der strategischen Festung Klis, dann zweigten sie sich in drei Richtungen. Eine Verbindungsrichtung ging zum Lager Andetrium (Gornji Muć), und die andere nach Aequum (Čitluk bei Sinj). Die dritte in der Reihe aller Straßen führte nach Tilurij (Trilj) am Fluss Cetina.

5


Hinterland von Split Klis Klis Tourist Board T +385 (0) 21 240 578 F:+385 (0) 21 240 675 tzo-klis@email.t-com.hr www.tzo-klis.htnet.hr

6

Nur zehn Kilometer von der Stadt Split entfernt, auf einer Höhe von 340 Meter über dem Meeresspiegel, liegt die Region Klis, die gleichzeitig den Küstenteil von Mitteldalmatien und das Dalmatinische Hinterland trennt. Klis ist ein besonderer Bestandteil der dalmatinischen Städte und lag schon in der Wiege der kroatischen Geschichte mit seiner berühmten Bastion. Die Region gilt als eine der wichtigsten und architektonisch schönsten Bauten in Kroatien. In einem Dokument aus dem Jahr 852 wird Klis als Gebäude erwähnt – als Hof des kroatischen Fürsten Trpimir. Ihren Ruhm verdankt die Bastille vor allem den Festungskämpfen aus der Zeit der Türkenkriege. Dann hat der Hauptmann der Festung Peter Kružić mit seiner Verteidigung Jahrzehnte lang den Versuchen der türkischen Eroberung Widerstand geboten, bis ins Jahr 1537, als alles in türkische Hände fiel. Die Festung ist 304 Meter lang und geht in Richtung Ost- West, 53 Meter breit in Richtung Nord- Süd. Im ältesten Teil von Klis, am Fuße der Festung, befindet sich die Pfarrerkirche, eine dreischiffige jahrhundertealte Basilika von monumentalen Ausmaßen, reich an Fresken mit biblischen und historischen Motiven aus der nationalen Geschichte und der Geschichte von Klis selbst. Die Bastion bietet einen schönen Blick auf die Stadt Split. Außerdem wurde sie als Kulisse für die vor kurzem berühmt gewordene und preisgekrönte Fernsehserie „ Game of Thrones“, die über amerikanische mittelalterliche Geschichte erzählt.


Klis, Dugopolje, Sinj, Trilj, Vrlika, Radošić, Gata, Zadvarje Gastronomie

Mehrere Restaurants (Perlica, Hajduk) entlang der alten Straße, die von Solin durch das Dorf Klis nach Grlo führt, bieten Lamm am Spieß (eines der typischen und sehr schmackhaften dalmatinischen Gerichte, welches Klis weithin bekannt machte). Der landwirtschaftliche Familienhaushalt Zmajevi – Dodoja bereitetet Speisen der einheimischen Küche nach traditionellen Rezepten zu.

Besuchen Sie Das Ethno- Dorf Zagora – Mihovilović Jeder Stein dieses ethnischen in der Nähe von Klis liegenden Dorfs wurde auf altmodische Art erbaut und ist so zu sagen in einem der sieben Häuser eingebaut. Viele traditionelle Werkzeuge und Gebrauchsgegenstände erzählen von alten Zeiten, den Menschen, die in bescheidenen Umständen gelebt haben, im Einklang mit der Natur, respektvoll und in Würde. Hier können Sie sich entspannen und zurück in die Geschichte eingehen, indem sie am Leben im Dorfes teilnehmen. Egal ob traditionelle Zubereitung von Brot (dalmatinische Peka), Kochen in der altmodischen Bronzino, Salami aus getrockneten Feigen, Orangen, Zubereitung von kandierten Mandeln, das Pflücken von Kräutern, Beeren, Obst und Gemüse, hier wird alles noch von Hand gemacht. Stella Mediterranea d.o.o. T: +385 (0) 21 210 250 info@stella-croatica.hr www.stella-croatica.hr

7


ein geschütztes geomorphologisches Naturdenkmal. Die Höhle wurde für Touristen erstmals im Jahr 1929 geöffnet. Sie kann täglich von Anfang Mai bis Ende September besucht werden, und den Rest des Jahres am Wochenende und nach Absprache mit der Familie Punda aus Kotlenica, die für der Höhle zuständig ist. Die Höhle Vranjača Gewerbe Punda, 21204 Kotlenice M: +385 (0)98 749 000 

Dugopolje Tourismusverband Dugopolje, 21204 Dugopolje, T.+385 (0)656 189 info@tzo.dugopolje.hr, www.visitdugopolje.com Eine fünfzehn Minuten lange Fahrt von der Stadt Split entfernt, in der Nähe der Hauptverkehrsstraßen, gibt es einen Ort namens Dugopolje, der für seine lebendige Wirtschaftszone, sowie zahlreiche Restaurants und Geschäfte bekannt ist. Die heutige Siedlung Dugopolje liegt in einer für diese Region typischen Landschaft des dalmatinischen Hinterlands - entlang dem nördlichen Rand eines sehr langen Karstfelds. Daher auch der Name (dugo bedeutet lang). Alte und teilweise verlassene Steinhäuser an den Rändern des Felds erzählen von vergangenen Zeiten und einem bescheidenen, aber erfülltenen Leben der Menschen in dieser Region.

Besuchen Sie

8

Die Höhle Vranjača eine der schönsten Höhle in Dalmatien mit einzigartigen natürlichen Steinbildungen, die vor Tausenden von Jahren durch Wasser gebildet wurden. Sie befindet sich im Dorf Kotlenice, 10 Autominuten von Dugopolje entfernt. Im Inneren fühlt man das ganze Jahr über eine gleichmäßige Temperatur um die 15⁰C. Vranjača ist eines der hießigen Schmuckstücke der Natur und

Ethnographische Sammlung der Nationalbibliothek mit hunderten von Exponaten stellt die alltäglichen Gegenstände ferner Vergangenheit vor, die die Bewohner von Dugopolje und Cetina benutzt haben. Die Gegenstände beinhalten: Sachen aus der traditionellen Wirtschaft, Haushaltsgegenstände und traditionelle Objekte, Volksmusikinstrumente, Gegenstände aus dem Textilhandwerk, echte Damen- und Herrenbekleidung, Schuhe, Schmuck und mehr. Schriftliche Aufzeichnungen über die Geschichte von Dugopolje und andere Orte der gleichen Gemeinde sind sehr selten und es gibt wirklich wenige, weswegen vor allem die Gegenstände, die von vergangenen Zeiten des Ortes selbst zeugen, sowie die damalige Lebensweise und verschiedene historische Einflüsse erklären besonders wertvolle Zeugen sind. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Bibliothek besucht werden, der Eintritt ist kostenlos. Das FuSSballstadion wurde gemäß allen Vorschriften des kroatischen Fußballverbands und der UEFA gebaut und ist ein fester Bestandteil des Sportzentrums „Hrvatski vitezovi“.


Ein besonderer Abschnitt der römischen StraSSe von Dugopolje zu Klis ist 2 km lang und streckt sich über Kurtovic nach Klapavac. Sichtbare Spuren römischer Handelswagen sind in Stein geritzt und zeugen vom großen Wert dieser Region im Laufe der Geschichte.

Aktivitäten

Wanderwege aus Dugopolje vom Standpunkt Plitača im gleichnamigen Feld aus führen nach Mosor zum Berggipfel Ljubljan auf 1262 m Höhe. Zum Gipfel Vickov Stup (1325 m) führen Wanderwege vom Weiler Punda in der Siedlung Kotlenice, nicht weit von der Höhle Vranjača. Auf dem Weg zum Gipfel Ljubljan befinden sich die Kapelle der kroatischen Märtyrer und mehrere Hütten. Eine andere, weniger anspruchsvolle und kürzere Route führt vom Weiler Balići – Džakić, über kleinere Höhlen, wie die Balića Peć, bis hin zu den Überresten der illyrischen Festung Gradina auf 480 m über dem Meeresspiegel. Offene Jagdflächen, Dugopolje Donje und Dugopolje Gornje, die sich über 12 Hektar strecken, stehen den Jägern zur Verfügung. Zuständig für diesen Bereich ist die Jagdgesellschaft von Ljubljan. Jagdgesellschaft Ljubljan 21 204 Dugopolje T. +385 (0) 21 655 545 M: +385 (0) 95 940 40 85 www.lszsd.hr

Unterkunft

Hotel Katarina**** 21204 Dugopolje T.+385 (0) 21 712 333 F:+385 (0) 21 712 334 info@hotelkatarina.hr www.hotelkatarina.hr

Trilj Tourismusverband Trilj, Kralja Tomislava 1a, 21240 Trilj T: +385 (0)21 832 510, info@tz-trilj.hr, www.tz-trilj.hr In der grünen Oase des dalmatinischen Hinterlands, am ruhigen Lauf des Flusses Cetina nur dreißig Kilometer von Split und fünfundvierzig Kilometer von Makarska entfernt, befindet sich die traumhaft schöne Stadt Trilj. Früher galt Trilj als die wichtigste Brückenverbindung Dalmatiens. Heute liegt hier die Kreuzung aller Straßen, die Norden und Süden des Landes verbinden. Gleichzeitig ist die Stadt ein Paradies für Naturliebhaber, Wanderer und Abenteurer. Die Lage am Rande des Flusses Cetina und am Anhang Kamesnica mit allen naheliegenden Hügeln und Gebirgen bietet Entspannung und sportliche Aktivitäten zugleich.

Besuchen Sie Das Museum des Königs von Trilj präsentatiert das Kulturerbe der Region Trilj in einer archäologischen, ethnographischen, kulturell - historischen und numismatischen Sammlung. Museum des Königs von Trilj T. +385 (0) 21 831 905

Archäologischer Fundort Tilurium - Gardun befindet sich im Dorf Gardun, wo ein römisches Militärlager der VII. römischen Legion lag.Von hierhaus waren andere kleinere Militäreinheiten angebunden. Die Reste der Mauern des ehemaligen militärischen Lagers, die alten monumentalen Gebäude mit Strebepfeilern, Stauseen, sowie die Anlage mit Mosaiken wurden früh entdeckt.

9


Die Festung Cacvina wurde auf einem Hügel nordöstlich von Trilj erbaut und zur Überwachung einer der wichtigsten Kommunikationsverbindungen verwendet, die sich durch das Innenland Dalmatiens streckt. Die Festung besteht aus zwei Türmen, die mit einem langen Innenhof verbunden sind. Unter der Festung befindet sich die alte Pfarrkirche mit Glockenturm an der Vorderfront, die im 18. Jahrhundert erbaut wurde. Die Festung Nutjak liegt stromabwärts von Trilj. Die Quelle und die Mühlen von Grab – die alten Mühlen entstanden in reiner und unberührter Natur neben der Quelle des Flusses selbst und wurden dacher auch nach ihm benannt. Die ältesten Mühlen stammen aus dem 17. Jahrhundert und wurden bis dem 19. Jahrhundert gebaut.

Aktivitäten

Mehr als 130 Kilometer Fläche versprechen eine lebendige Freizeitgestaltung. Rad- und Wanderwege verlaufen entlang der geschützten Kulturgüter und anderer beliebten Orte. Dank dem Fluss Cetina und den vielen Flüssen und Bächern, die durch dieses Gebiet und die unberührte Natur fließen, ist Trilj ein Muss für Rafting, Kajakfahren, Angeln, Reiten und Jagen.

Sehenswürdigkeiten

Grotulja Eine alte noch aus der Antike stammende Legende besagt, dass ein Junge, wenn er ein Mädchen besonders mochte, ihr eine “grotulja” als Geschenk zum Fest des Hl. Michael brachte. Eine Grotulja ist eine Reihe von Nüssen auf eine Kette gezogen, die dann dem mädchen um den Hals gelegt wure. Nahm sie ihre Grotulja an, so bedeutete das Akzeptanz und Erwiederung der Gefühle des Jungen. Die Grotulja Kette wird heute gerne von allen Altersgruppen und vielen Gästen in Trilja als Souvenir gekauft.

Gastronomie

10

Der Besuch der Trilj Region ist undenkbar ohne einen Einblick in die hießigen besonders beliebten Spezialitäten. In Tavernen und Restaurants von Trilj sollte man unbedingt Frosch auf verschiedene Weise probieren. Außerdem werden Cetina Forellen und Flusskrebse angeboten. Eines der Markenzeichen der Cetina-Region sind „arambasa“, „kostradina“ und gekochtes Lamm mit einer Beilage aus Tomaten und Gemüse - “šalša”.

Unterkunft

Hotel Sveti Mihovil*** Bana Jelačića 8 21240 Trilj T./F.: +385(0)21 831 770 sv.mihovil@inet.hr www.svmihovil.com Hotel Manda*** Košute 92 21240 Trilj T./F.: +385(0)21 831 955 manda.kosute@gmail.com www.manda-trilj.com Für Informationen zur Vermietung von Zimmern, Wohnungen und Häusern bitten wir die folgende Agentur zu kontaktieren.


Sinj Tourismusverband Sinj, Put Petrovca 12, 21230 Sinj, T:+385 (0)21 826 352, F:+385 (0)21 660 360 info@visitsinj.com, www.visitsinj.com

Die Stadt Sinj ist das Zentrum der Region Cetina und die Perle des dalmatinischen Hinterlands, wo das Leben auf dem felsigen Hügel schon im 1. Jahrhundert vor Christus begann. Sie ist umrandet mit fruchtbaren Feldern, die mit den Berggipfeln Kamešnica,

Besuchen Sie Die Kirche der heiligen Mutter Gottes von Sinj ist ein großartiges Werk der religiösen Architektur und eine der größten Marienwallfahrtbeispiele Kroatiens. Im Inneren der Kirche hängt ein Gemälde der Mutter Gottes, das als wertvollste Wertsache gilt. Das Gemälde wurde die Glübigen aus Rama auf der Flucht vor den osmanischen Türken in die Kirche gebracht. Das Bild verdeutlicht die goldene Krone, die der Dame in

Svilaja und Dinara enden. Über die Stadt wachen immernoch die Überreste der Festung Stari Grad, die vor Jahrhunderten die Menschen in Sinj verteidigte. Die Einwohner von Sinj betonen mit Stolz das Jahr 1715, als die Verteidigung der Stadt vor den

türkisch-osmanischen Kräften erfolgte. Die Erinnerung an den großen Sieg feiern die Einwohner mit dem Ritterfestspiel Alka, das man mehr als dreihundert Jahre lang immer am ersten Sonntag im August feiert. der Dankbarkeit von den Verteidigern von Sinj gegeben wurde. Am Fest Mariä Himmelfahrt, am 15. August, kommen Pilger aus allen Ecken der Welt, um die Eucharistiefeier und die Prozession mit dem Bild der Mutter Gottes zu erleben. Das Franziskanerkloster - die archäologische Sammlung, die im Kloster aufbewahrt wird, ist eine der ältesten und wertvollsten Sammlungen in Kroatien.

11


Stari Grad - eine Festung, die die Einwohner von Sinj vor feindlichen Invasionen schützte. Heute ist sie ein schöner Aussichtspunkt mit Votivkirche. Auf dem Weg, der vom Fuß des Hügels bis zur Kirche auf der Festung führt, sind 14 Stationen des Kreuzweges markiert. Jede dieser Stationenj ist ein Werk der berühmtesten kroatischen Künstler. Kamičak – eine dreihundert Jahre alte sternförmige Zitadelle mit einer Uhr auf dem Turm diente als Wachturm in der Vergangenheit.

12

Gaj Laberius – der alte Grabstein eines siebenjähren römischen Jungen (Gaius Laberius) aus dem 2. Jahrhundert, der in einem Arm eine Kugel mit vernetzten Sechsecken hielt, optisch fast identisch mit dem Ball, mit dem man heute Fußball spielt. Die Stelle des Fundes ist in die Fassade eines alten Steinhaus in der Vrlička Straße eingebaut. Archäologisch gesehen zählt der Fund zur Fundstelle Tilurium von Trilj.

tion des Museums ist eine Ausstellung der Alka Begebenheit in Lebensgröße.

Alka von Sinj und das Museum im Hof von Alkar eine Dauerausstellung von Alka Kostümen, Ausrüstung, Dokumentation und Aufzeichnungen. Dieses moderne neueröffnete Museum zeugt von einer 300 Jahre alten Geschichte über Alka und Sinj. Eine besondere Attrak-

Der Berggipfel Visoka auf 892 m Höhe über Sinj. Auf dem Gipfel gibt es ein 10 Meter hohes Kreuz, ein Wallfahrtsort für die Bewohner von Dicmo, Sinj und das Gebiet um die Cetina. Von der Spitze genießt man eine schöne Aussicht über die weiten Felder von Sinj, die Stadt selbst und natürlich die umliegenden Berge, auf das Meer und die hießigen kleineren Inseln. Für die Tour mit einem Reiseleiter, melden Sie sich gerne beim Reisebüro oder in der folgenden Agentur von Sinj “Osinium” sinj.guides@gmail.com


visit Familienausflugsort Mustang in Glavice, 2 km von Sinj entfernt. Der Familienausflugsort streckt sich über 20, 000 Quadratmeter Grünfläche mit genug Raum für Pferde, einer Weide, Wiesen, einem Sportplatz, Flächen für Bowling, Trimmpfad, Restaurants und Appartements. Der Klub Mustang verfügt über 15 Pferde und organisiert eine Reitschule für Kinder und Erwachsene mit verschiedenen Ausflügen. Familienausflugsort Mustang M: +385 (0) 91 151 7791, M: +385 (0) 91 589 9305 izletiste.mustang@gmail.com www.mustang-sinj.net

Aktivitäten

Für Naturliebhaber in Sinj sind drei Fahrrad- und zwei Wanderwege über insgesamt 145 Kilometer verteilt. Es bieten sich verschiedene Möglichkeiten zum Wandern, Reiten, Paintball, Paragliding und Fallschirmspringen. Alle die auf Adrenalin und Spaß stehen, finden hier genug Abwechslung.

Gastronomie

Tradition, Liebe, Authentizität und Reichtum der Lebensmittel sind die Grundlage der Gastronomie der Sinj Region. Cetina Forellen, Frösche und Krabben, arambaša, Kalb, pulestar (junger Hahn) unter dem Steindeckel, koštradina, Wild, geräucherter Schinken, Schaf-, Ziegen- und Kuhmilchkäse (junger harter aus der Schale) und Krapfen sind nur einige der Spezialitäten, die in vielen Speiselokalen und Restaurants angeboten werden.

Landwirtschaft Panj im Dorf Rumin neben dem Fluss Cetina bietet eine Atmosphäre des Landlebens mit hausgemachtem Schnaps, Krapfen und anderen authentischen Gerichten. Heimisches Essen und selbstgemachter Wein, begleitet mit Folkloren und traditioneller Musik, markieren den Besuch auf dem Bauernhof. Genießen Sie die Einfachheit des dörflichen Lebens in der Natur und die typische ländliche Atmosphäre. Die Atmosphäre des Landgutes kommt von den gastfreundlichen Menschen, indem sie hausgemachten Schnaps, Wein, Krapfen und andere autochthone Gerichte servieren, mit viel Liebe.

Landwirtschaftlicher Haushalt Podastrana - Weiler Odžaci, abseits der Verkehrzentren, bietet ein unvergessliches Erlebnis, viel Ruhe, Natur und Vogelgezwitscher. Dieses Lokal gewinnt immer wieder neue Gäste und sichert die Wiederkehr der Stammgäste mit dem einzigartigen und sehr köstlichen Braten unter dem Tondeckel oder dem Essen aus Kupfertöpfen. Die Familie produziert eigene Getränke, Hauswein, Kirschschnaps, Walnussschnaps, Apfelschnaps. Familie Odžak verspricht in ihrem Haushalt eine gute Zeit mit einer Reihe von hochwertigen Gerichten, wie Spießbraten, Gerichten aus dem Brotofen und Kupfertöpfen. Landwirtschaftlicher Haushalt Podastrana T: +385 (0)95 698 6182 www.adventurezagora.com

Unterkunft

Hotel Alkar *** Vrlička 50, 21230 Sinj T +385 (0)21 824 474 F: +385 (0)21 824 505 info@hotel-alkar.hr www.hotel-alkar.hr Für Informationen zur Vermietung von Zimmern, Wohnungen und Häusern, bitte folgende Agentur kontaktieren.

Landwirtschaft Panj T: +385 (0)21 829 630 M: +385 (0)91 796 0553 markulinbus1@net.hr

13


Vrlika Tourismusverband Vrlika, Put Česme 4, 21236 Vrlika T:+385 (0)21 827 460, F: +385 (0)21 827 460 info@visitvrlika.com, www.visitvrlika.com

Vrlika ist eine malerische Stadt umrahmt mit den Gebirgen Dinara und Svilaja, in der Nähe ist die Quelle von Cetina und der See Peručko. Sie ist seit langem für ihr gesundes Klima mit der Ozonluft der Dinara und sehr hochwertiges Wasser mit medizinischem Heilwirken bekannt. Dieses Wasser wurde von dem Kaiser Franz Joseph getrunken, als er diese Region besucht hat. Vrlika ist für das reiche folkloristische Erbe und bestickte Produkte bekannt, die noch heute auf eine traditionelle Art und Weise hergestellt werden.

Besuchen Sie Bastion Prozor (Fenster) über der heutigen Stadt von Vrlika wurde gegen Ende des 14. JH zum 15. Jahrhundert gebaut. Wegen ihrer Erhaltung ist die Stadt eine der wichtigsten mittelalterlichen Festungen im dalmatinischen Binnenland.

14

Česma ist ein Park aus dem 19. Jahrhundert, wo einer der vielen Nebenflüsse des Flusses Cetina

entquellt. Bis zur Quelle führen Steinstufen, das Wasser fließt von sechs steinernen Ausflüssen aus. Als ein Treff-, Versammlungs- und Unterhaltungspunkt spielte Česma eine wichtige Rolle im Leben der Einwohner von Vrlika und inspirierte Milan Begovic dazu, das Libretto für die populärste kroatische Oper Ero s onoga svijeta (Ero der Schelm) zu schreiben. Česma ist die originellste Bühne, wo jeden Sommer

am letzten Samstag im Juli das Ensemble des kroatischen Nationaltheaters in Split diese komische Oper spielt. Crkva sv. Spasa (Kirche der Heiligen Erlösung) ist das älteste frühromanische Gebäude in Kroatien. Im 9. Jahrhundert gab es Gastika. Die Kirche wurde als Erinnerung an seine Mutter Nemira und


die Söhne gebaut. Daneben befindet sich eine große Nekropole aus dem 9. bis 14. Jahrhundert mit kostbaren Funden aus der alten Zeit. Während der Forschung fand man in der Kirche einige architektonische Fragmente und Fragmente von Steinmöbeln mit kroatischem Flechtwerk ausgeschmückt. Unter den größten Steinplatten wurden die prominentesten Bewohner von Vrhnik begraben: es war die Heimat von Čubretić und Berislavić, den beberühmten kroatischen Familien aus dem 14. und 15. Jahrhundert. Quelle des Flusses Cetina befindet sich in den nordwestlichen Abhängen der Dinara in der Nähe des Dorfes Cetina auf einer Höhe von 385 m, sieben Kilometer nördlich von Vrlika entfernt. Es gibt eine Reihe von Quellen. Die Hauptquelle ist mehr als hundert Meter tief und auf der Oberfläche formt sich ein kleiner See. Besuchen Sie Crkvina in Koljane, diese Kirche widmen wir unserer Lieben Frau vom Rosenkranz (Crkva Gospe od Ružarija), die Brücke (Balečki most und Pločasti most) und Verkostung von authentisch schmeckenden Obstbrand und Likör-Brennerei Išo im Dorf Maovice.

Sehenswürdigkeiten

Der Tanz Nijemo kolo Der Tanz Nijemo kolo von Zagora tanzt man auch heute bei Zeremonien rund um Vrlika. Der Tanz wird ohne musikalische Begleitung durchgeführt, und der Rhythmus wird mit dem Schrittschlag der Tänzer eingestellt, er es äußerst schwierig und optisch sehr attraktiv. Die Ausführungs-

form des Tanzes bezeigt die Schwierigkeit des Lebens auf dem nackten Land und Macht und Beständigkeit des Volkes dieser Region . Der Tanz Nijemo kolo aus dem Hinterland Dalmatiens wurde ins UNESCO-Register des immateriellen Weltkulturerbes der Menschheit eingetragen und, die Volkstracht von Vrlička ist Teil des nationalen kroatischen ethnographischen Schatzes.

Aktivitäten

Für Naturliebhaber befinden sich in Vrlika acht Freizeitwege, von denen sind vier Wander-, drei Radfahr- und eine Trekkingweg. Die Wege sind thematisch mit allen wichtigen Orten in der Stadt und ihrer Umgebung verbunden. In der Nähe des naheliegenden Sees Perućko bereiten sich seit Jahren die Ruderer der Kroatischen Nationalmannschaft. Zahlreiche Sportvereine bieten Aktivität ohne Ende, im Angebot sind Kajak- und Kanutouren, Sportklettern und noch viel mehr.

Gastronomie Mit authentischen Gerichten aus dem dalmatinischen Hinterland verzaubern die Restaurants Sie mit Sicherheit. Probieren Sie unbedingt das Fladenbrot und die Krapfen von Vrlika, die man aus Weizenmehl, ein wenig lauwarmem Wasser, Salz, Eiern und einem Glas Schnaps zubereitet. Alles mischt man in einer Holzschale unter mit einem hölzernen Löffel, bis man Blasen sieht. So entstandene Krapfen backt man auf heißem Fett.

Unterkunft

Für Informationen zur Vermietung von Zimmern, Wohnungen und Häusern bitte folgende Agentur kontaktieren.

15


Das hinterland von Omiš Tourismusverband Omiš, Trg kneza Miroslava bb, 21310 Omiš T:+385 (0)21 861 350, F:+385 (0)21 861 350 info@tz-omis.hr, www.tz-omis.hr

Hinterland von Kaštela Tourismusverband Kaštela, Brce 1, 21215 Kaštel Lukšić T:+385 (0)21 228 355, F:+385 (0)21 227 933 tzg-kastela1@st.t-com.hr, www.kastela-info.hr

Der Raum des Hinterlands von Kaštela gehört zum kulturell-historischen Bereich des Dalmatinischen Hinterlands, mit dem er das Schicksal der osmanischen Besatzung und der venezianischen Behörde danach teilte. Heute schneiden ihn die Straßen von lokaler Bedeutung und neu gebaute Autobahnen, die Zagreb und Split verbinden. Freundliche Gastgeber und eine schöne ländliche Aussicht mit traditionellen Haushalten im Hinterland von Kaštela bieten Ruhe und Entspannung mit einer Reihe von Möglichkeiten für Aktivurlaub und Erlebnisse.

Besuchen Sie Reitklub “Split” Der Reitklub “Split” befindet sich im Dorf Radunić, eine halbe Autostunde von Split und ein paar hundert Meter von Ogorje entfernt. Hier werden eine Reitschule und Reitausflüge in die Natur organisiert. Der Reitklub Split Radunić b.b., 21206 Donje Ogorje T./F.: + 385 (0) 21 663 555 M.+385 (0) 91 530 75 66 konjickiklub@yahoo.com www.equestrianclubsplit.com

16

Ethno-Öko-Dorf Škopljanci, Radošić Im Weiler Škopljanci des Dorfes Radošić in der Gemeinde Lećevica, nördlich von Kaštela liegt das malerisch schöne steinerne Ethno- Öko-Dorf namens Škopljanci. Familie Škopljanac

beschäftigt sich mit dem hießigen ländlichen Tourismus ihrer Vorfahren,schon seit vielen Jahren. Ihr Besitz umfasst eine Fläche 300.000 Quadratmeter, mit restaurierten Steinhäusern in der Mitte stehend. Drei Häuser wurden in Tavernen umgewandelt, und in einem gibt es ethnische Sammlungen. Neben dem restaurierten Steindorf, umfasst der Komplex einen Eichenwald, der als Naturerbe gilt und auch geschützt ist. Die Familie hat so gut wie 40 original Volkstrachten aus allen Teilen des dalmatinischen Hinterlandes in ihrem Besitz. Ethno-Öko-Dorf Škopljanci, Radošić T: +385 (0)21 80 57 77 M: +385 (0)98 17 33 333 M: +385 (0)98 73 51 11 info@radosic.com www.radosic.hr

Das Hinterland der Stadt Omiš, die eine Gruppe von Dörfern am Fuß der Dinara und des Mosor umfasst, entlang der linken und rechten Seite des Flusses Cetina, ist der ideale Ort für Wanderungen, Rafting, canyoing, Kajak, Touren, Wanderungen und Spaziergänge. Gepflegte Wanderwege finden Sie am höchsten Gipfel der Dinara, der alten Piratenfestung, wo es einen schönen Pavillon und zahlreiche malerische Dörfer zu sehen gibt. Für die Liebhaber von Wandern und Bergsteigen gibt es in der Region von Omiš’s Hinterland insgesamt zehn markierte Wander-, und Bergwege mit einer Gesamtlänge von 96 Kilometern. Schwimmen unter den Wasserfällen ist eine andere Mčglichkeit, aber auch der neueste Adrenalinkick – eine Seilrutsche ist ein unvergessliches Erlebnis für alle, die wirklich die wahre Magie des Flusses Cetina erleben wollen.

Besuchen Sie Poljica ist heute ein Ort bekannt als ländliche Oase der Ruhe. Ab dem dreizehnten Jahrhundert breitete sich auf dem Territorium von Poljica die Republik Poljica aus, die von dem großen Fürsten von Poljica gegründet und beherrscht wurde. Das Statut der Poljica, das zu dieser Zeit entstanden ist, ist eines der wichtigsten kroatischen geschichtlich- rechtlichen Denkmäler. Verfasst wurde es im Cakavischen- einer kroatischen Sprachform. Das Statut von Poljica steht für die Verbindund der Gemeinschaft von Poljice im entwickelten Mittelalter. Die Republik kam jedoch erst zum Ende im Jahr 1807, nach Ankunft der napoleonischen Armee in diesen Gebieten.


einem Fels über der Schlucht Cetina über Omiš. Das Werk ist heute eine attraktive Erinnerung an diesen Held, der aufgrund seines bewegenden Todes im Jahr 1507 berühmt wurde. Sein Lager wurde von der türkisch-osmanischen Armee angezündet. Brücke Pavića ist eine der ältesten Steinbrücken über dem Fluss Cetina, die im Jahr 1900 erbaut wurde. Sie ist noch in alltäglichem Gebrauch.

Die Beste Zeit für einen Besuch ist im Frühling, wenn der Wasserstand am höchsten ist. Dauernde Zeugen ihrer 700 Jahre alten Geschichte sind die zahlreichen hießigen Kirchen. Die Kirche Gradac / Kirche der Heiligen, die auf einem 353 Meter hohen Hügel namens Gradac gebaut wurde, ist eine der schönsten und im gesamten Poljica best besuchten Kirchen. Im historischen Museum Poljica ist die Tracht des großen Fürst von Poljica ausgestellt und eine wertvolle historische Sammlung zeigt alles über das Gebiet. Die Wasserfälle Velika und Mala Gubavica liegen neben dem Dorf Zadvarje. Was diese Wasserfälle besonders macht, ist, dass man darunter so zu sagen hineinschwimmen kann. Gubavica ist ein etwa 60 m hoher Wasserfall und kann vom Schauturm aus gesehen werden.

Die Schlucht des Flusses Cetina ist ein fast unberührtes geomorphologisches Phänomen, das durch den Fluss der Cetina und deren besonderen Weg durch das dalmatinische Hinterland zur Küste entstanden ist. Am linken Ufer der Cetina befindet sich die Festung Visuc, die schon im Jahre 1324 erwähnt wird. Die Festung Starigrad liegt dagegen an der Bergspitze des Dinara- Bergkomplexes in Omis und wird gegen Ende des 15. Jh erwähnt. In der Schlucht befindet sich ein beliebter Ferienort und ein Flussbad namens Radmanove Mlinice mit alten Platanen und Forellenfarmen. Schauturm mit Denkmal für Mila Gojsalić ist das Werk des berühmten Bildhauers Ivan Meštrović und es befindet sich auf

Zadvarje liegt am Rande der Schlucht des Flusses Cetina. Es wurde nach der mittelalterlichen Festung benannt, die wegen ihrer Lage den Namen Duare bekommen hat. Der Begriff steht für „Tür“, bzw. „Durchgang“. Jedes Jahr am Tag des St. Bartholomew (24. August) feiert man den Tag der Befreiung von der Türkischen Herrschafft. Zu dieser Zeit organisiert man zahlreiche Veranstaltungen, durch die Stadt führt die traditionelle Prozession und der Waren- und Viehmarkt findet statt. Ähnlich wie beim Feiertag des Hl. Ante, der gleichzeitig der Schutzpatron des Ortes ist.

Gastronomie

Der Soparnik Der Soparnik, eine Spezialität aus Poljica in Dalmatien, war in der Vergangenheit eine Fastenspeise. Es wurde für die Bauern zubereitet, um den Gast und Freund zu stärken. Heute bieten die Einwohner von Poljice dieses Gericht zu festlichen Anlässen an und so ist Soparnik ein gastronomisches Symbol der alten Republik von Poljice geworden. Soparnik ist ein einfaches Gericht aus Mangold, Zwiebeln und Knoblauch zwischen zwei Schichten aus einfachem Teig, für wessen Vorbereitung man zwei runde Holzplatten namens sinija, einen Teigroller und Feuer im Kamin braucht.

17


Hinterland von Makarska Imotski Tourismusverband Imotski Jezeranska bb, 21260 Imotski T: +385 (0)21 842 221 F:+385 (0)21 842 228 info@tz-imotski.hr, www.tz-imotski.hr

Die Stadt Imotski, einst eine wichtige Festung aus dem Mittelalter, ist an der Kreuzung des Dalmatinischen Hinterlands und Bosnien und Herzegowina positioniert. Die Stadt wurde nach dem Zentrum der altkroatischen Pfarre Imota (Emotha) benannt. Imotski hat alle Merkmale einer Küstenstadt, vor allem dank des sanften Klimas und der urbanen Architektur der Altstadt. Eine Autostunde entfernt von Split, Medjugorje und Mostar im benachbarten Bosnien und Herzegowina, und dank des Tunnels Sv. Ilija leicht erreichbar, liegt das Heiligtum Vepric, eine halbe Stunde Autofahrt von Makarska und anderen Orten der Makarska Riviera entfernt.

Besuchen Sie

18

Der Blaue See (Modro jezero) ist einer der schönsten Karstseen in Kroatien und befindet sich ganz am Rande von Imotski. Zu seiner klaren und sauberen Wasseroberfläche leiten steinerne Serpentinen, die im Jahr 1907 gebaut wurden. Der Wasserstand oszilliert erheblich im Laufe des Jahres und die Tiefe des Sees schwankt von einer maximalen Tiefe von 90 Metern bis zum kompletten Austrocknen. Während der Sommermonate gibt es in der Regel genug Wasser zum schwimmen und es ist nicht ungewöhnlich, auch verschiedene Wassersportarten zu spielen. Imotski ist der Geburtsort der berühmten Volksballade “Hasanaginica”, die in die meisten weltlichen Sprachen übersetzt wurde. Der Geschichte zufolge befindet

sich das Grab der Hasanaginica am Rande des Blauen Sees, genau an dem Ort, wo sich heute ein Freizeitpark befindet, der den Protagonisten gewidmet wurde. Der Rote See (Crveno jezero), dessen Name von den roten Felsen am Rande des Sees stammt, ist der tiefste Karstsee Europas, eine Meile vom Blauen See entfernt. Der Wasserstand erreicht mehr als 300 Meter mit den Boden unter dem Meeresspiegel. Mit diesen Seen, sowie anderen im Hinterlad Imotski, die durch den Zusammenbruch der Unterwasserhöhlen geworden sind, sind viele Legenden und Geschichten verbunden, wie die, die über dem hochmütigen Gavan. Festung Topana wurde im 10. Jahrhundert erbaut und im Laufe der Geschichte hatte sie

eine besondere strategische Bedeutung. Heute ist sie den Besuchern wegen des gespeicherten Aussehen und des Aussichtsturmes auf die Stadt, des Stadions Unserer Lieben Frau (Gospin dolac) und des Blauen Sees interessant. Unterhalb der Festung gibt es ein Denkmal der Kroatischen Verteidiger. Von Topana leiten die 92 Steinstufen von Imotski, im 18. Jahrhundert erbaut, kommen wir zum Platz mit einem Denkmal für den großen kroatischen Dichter Tin Ujević, der hier Grundschule besuchte und der beliebten Fußgängerzone - Pjaca. Das Heimatmuseum und Franziskanerkloster zeugen mit ihren Kollektionen von der langen und bewegten Geschichte dieser Region, die immer


Imotski, Vrgorac an der exponierten Position des historischen Turbulenzen war. Die Kirche St. Francis ist ein neoromanisches Gebäude, im Jahr 1904 gewidmet. In Imotski sollte man drei Seen in Lokvičići, Prološko Blato, Badnjevice, Der Grüne See (Zeleno jezero), ​​mittelalterliche Grabdenkmäle - stećak in Lokalität Cista Velika, Brunnen und markierte archäologische Lokalität Crkvine in Cista Provo, Basilika in Zmijavci, das Biokovo-Gebirge und in seinem Fuß Zagvozd, Vrljika Fluss mit Quellen und Senken besuchen.

Sehenswürdigkeiten

Grün-Kathedrale (Zelena katedrala ) ist ein völkischer Name der Kirche in Prološac Donji, neben dem Fluss Vrljika, wo eine große Wiese mit säkuleren Bäumen ist, mit dem Namen Lučica. Das Gebiet ist von einer Mauer umgeben und dort wurde ein neuer Altar aufgestellt und dekorierte offene Basilika, wo man die heilige Messe unter freiem Himmel auf dem Fest der Himmelfahrt feiert. Dann versammeln sich eine große Anzahl von Gläubigen aus der ganzen Region Imotski und Nachbarschaft. Die natürliche Umgebung, die sich aus Flüssen, Grünen und der Kirche besteht, bietet ein einzigartiges Schönheitsgefühl. Das Erzbistum Split-Makarska Pfarramt Proložac T./F.: + 385 (0)21 846 025 www.prolozac.hr

Gastronomie

Torte und Rafioli von Imotski Torte von Imotski macht man aus Mandeln, Zucker, Mehl und Eiern.

In einer wunderbaren Mischung, die Zutaten, die auf die einfachste mögliche Weise angeordnet werden, führten zu einer Torte, die mit ihrer Einfachheit atemberaubend ist. Rafioli von Imotski sind ein traditioneller kroatischer Kuchen aus dem Gebiet der Region Imotski, der nach einem Rezept, das über 150 Jahre alt ist, zubereitet ist.

visit Ethno - Öko Dorf Grabovci ist von großen Wein- und Obstgärten umgeben. Das Dorf liegt in Proložac Donji, nur wenige Kilometer von Imotski, dem Blauen See und dem Roten See entfernt. Bauernhäuser in Grabovci sind renovierten alten Steinhäuser, die in eine Weinkellerei, Keller und Zimmer für Übernachtungsgäste umgewandelt wurden. Familie Grabovac will ihren Gästen das alte ursprüngliche Lebensweise der Gegend mit hervorragender Küche evozieren. Ethno - Öko Dorf Grabovci + 385 (0)98 370 143, opg.grabovac@gmail.com www.eko-selo.net

Landwirtschaftlicher Haushalt “ognjištar” befindet sich im Dorf von Zmijavci 8 km südlich von der Stadt Imotski, neben dem Fluss Trebižat bietet den Gästen alle Dienstleistungen des ländlichen Tourismus. Ethno - Öko Dorf Karoglani besteht aus renovierten alten Steinhäuser, die Unterkunft Dienstleistungen, lokale Speisen, Sportplätze, Wanderwege und Organisation von Ausflügen in der Natur bietet. Landwirtschaftlicher Haushalt “ognjištar” M: + 385 (0)98 9383 585, sandra.karoglan@hotmail.com www.ognjistar.com

Das Gebirge von Biokovo und der Naturpark Biokovo mit dem höchsten Gipfel Sv. Jure, 1762 m hoch, teilt weltbekannte Küstenorte an der Makarska Riviera von dem karstigen und fruchtbaren Hinterland, den weiten fruchtbaren Tälern und allen anderen hießigen Orten. In diesem Gebiet liegen zwei große Städte, Imotski und Vrgorac. info@pp-biokovo.hr www.pp-biokovo.hr

Unterkunft

Hotel Venezia*** Bruna Bušića bb, 21260 Imotski T:+385 (0)21 671 000 F:+385 (0)21 671 011 www.hotel-venezia.hr Hotel Zdilar*** Glavina Donja, 21260 Imotski T: +385 (0)21 671 040 hotel.zdilar@st.t-com.hr Camp Biokovo, Zagvozd M: +385 (0) 98 17 333 18 camp.biokovo@yahoo.com   https://www.facebook.com/ AutocampBiokovo Ferienhäuser - Imotski hat eine große Anzahl an Ferienhäusern und sehr luxure Villen mit Pool, und man kann eine Liste der Bilder hier sehen: www.visitimotski.com/index.php/ smjestaj/kuce-za-odmor Für Informationen zur Vermietung von Zimmern, Wohnungen und Häusern für Erholung Fremdenverkehrsbüro kontaktieren.

19


Vrgorac Tourismusverband Vrgorac, Tina Ujevića 14 T./ F.: +385(0)21 675 110 www.vrgorac.hr, tz@vrgorac.hr

Vrgorac ist eine mittelalterliche Stadt an der Verhehrskreuzung der Küsten- und Binnengebieten, von drei fruchtbaren Feldern umgegeben. Sie liegt an den Hängen des von Biokovo, das sie verbindet und es von der Küste trennt, und sie liegt in der Nähe von Bosnien und Herzegowina. Mit seiner Position am Fuße des Matokita und Festung Gradina, dominiert Vrgorac einem Horizonten von Aussichtstürmen und fruchtbaren Feldern. Im 18. Jahrhundert hat das versteckte Dalmatien der Reiseschriftsteller Alberto Fortis entdeckt, der seine Begeisterung für sie in seinem Buch Reise durch Dalmatien ausgedrückt hat. Vrgorac ist heute erkennbar für die Qualitätsweine aus Weinberge in Vrgorac, natürlichen Anbau von Lebensmitteln, Gemüse und Obst, und vor allem Erdbeeren, die als die besten in Dalmatien sind.

Besuchen Sie Türme von Vrgorac sind die Bewahrer der Vergangenheit, Geheimnisse und Legenden. Sie wurden vom 16. bis 18. Jahrhundert erbaut und traditionell gehören sie zu den türkischen Konstruktionen. In den Türmen, die einen Wohn- und Verteidigungsfunktion hatten, lebten Feudalherren, die türkischen Beys, venezianische Mitarbeiter, Serdar und Kapitäne. Die Türme waren sichere Unterkunft für Mönche, Reiseschriftsteller und Staatsoberhäupter. In einer den größten Türmen – im Turm von Kapetanović - wurde geboren und lebte Barde der kroatischen Literatur, Augustin Tin Ujević und so ist er heute auch Turm von Tin genannt. Der Turm wurde restauriert und besitzt eine ethnische Sammlung, Galerie, literarischen Schaufenster und Souvenirladen.

20

Mönchischer Turm - Turm Cukarinović Bey ist der erste in einer Reihe von Türmen aus dem Westen. Nach der Befreiung von Vrgorac von den Türken, die Venezianer gaben denTurm zu den Mönchen, die dort lebten, bis zum Aufbau des Pfarrhauses im Jahre 1906. Der Turm ist heute

die Heimat der Pfarrsammlung von sakralen und anderen Gegenständen und Dokumenten, und wird als eine Gedenktafel am Geburtshaus vom Dichter Tin Ujević platziert. Festung Gradina liegt in einer strategischen Bergposition und der Kreuzung den Wegen vom Meer in Richtung des Kontinents. Als Zentrum von Rastočke oder Gorska župa dominierte sie im Gebiet von Vrgor. Häuser von Elez - Kulturgutschutz der Republik Kroatiens, in denen der österreichische Kaiser und ungarisch-kroatischer König Franz Joseph I. während Besuch in Vrgorac im April 1875. übernachtete. Die Pfarrkirche ist die Kirche der Verkündigung und wurde im Jahr 1913 erbaut. Das Denkmal für die Veteranen des Heimatkrieges, im Jahr 2008 eingestellt. StraSSe Spur der Erbe (Tragom baštine) - der alte Napoleon Straße ist 25 km lang, erstreckt sich durch das gesamte Gebiet von Vrgorac und geht durch die Mitte

v o n Vrgorac. Wenn man durch diese Straße reist, kann man vertraute archäologische Lokalitäten, lokale Architektur, Traditionen und Gastronomie kennenlernen. Park, Parkanlage von Duhanska stanica, mit Felsen von unnachahmlichen Formen und Lorbeerbäumen, sind das Zentrum, um das die Promenade mit drei eingerichteten Aussichtstürmen, die mit Rissen, Dolinen, Wegen und Treppen eine einheitliche Form der Landschaftsarchitektur im Mittelmeerraum machen. Ethno-Öko-Dorf Kokorići in der Nähe von der Stadt Vrgorac in der Zweig des Feldes Bunina dominiert auf einem sanften Hügel, mit der Aussicht auf die Felder und Bergspitzen, die ihn umgeben. Authentische Landeinheiten, Tennen, Brunnen, Ställen, Scheunen, Häuser, Tavernen, Turm Pržo Prvan, die alte mittelalterliche Kirche St. Anthony sind ein Spiegelbild der Volksarchitektur und stehen unter Naturschutz. Diese Einheit wurde restauriert und ist eine Touristenattraktion. Sie können in einem dalmatinischen


Ferienhaus und Turm von Pržina bleiben, lokale Spezialitäten in der gut ausgestatteten Keller essen, mehr über Gegenstände der Ethnosammlungen erfahren und Bräuche und das Leben in Kokorići kennelernen. Ethno-eco village Kokorići +385(0)21 674 872 +385(0)98 264 955 info@hotelprvan.hr www.hotelprvan.hr

Ethno-Öko-Dorf Veliki Godinj ist ein Weiler neben dem Dorf Rašćane am Nordhang des Naturparks Biokovo. Veliki Godinj erhält die Perle und Museumsbeispiel und der Volksarchitektur im Dalmatinischen Hinterland. Städtischen Bau von Steinhäusern, gepflasterte Straßen, Entwässerungsrinnen, Gehäuse weit von den Viehställen und Raum zum Dreschen zeugen von der reichen Geschichte und Lebenskultur der Menschen in Harmonie mit der Natur. Vrgorac Tourist Board T/F: +385(0)21 675 110 tz@vrgorac.hr www.vrgorac.hr

Aktivitäten

Das Hotel Prvan organisiert eine Reihe von attraktiven touristischen Programmen und Ausflügen in der unberührten Natur von Vrgorsko und Zabiokovlje. Steigen zu den Gipfeln, Wanderund am Weg von Alberto Fortis und anderen markierten Wanderwegen, Fahrt durch MountainbikeRouten, Weinstraßen, Abstieg in Schächte und Fluss in der alten Schiffen enthüllt das verborgene Dalmatien in der urzeitlichen, unberührten Schönheit.

chen Sie auch Duge Njive, Dorf von Vrgorac auf dem Weg nach Makarska, was ein beliebtes Reiseziel für Liebhaber der süßesten und köstlichsten Lamm ist.

Gastronomie

Gebiet von Vrgorac ist weithin für seine hervorragende Küche bekannt, und Obst und Gemüse. Besuchen Sie Familienhaushalt Pranić (T: + 385 (0) 21 607 664), bekannt für die Produktion von Wurstwaren, Familienhaushalts Borovac, bekannt für Ziegenkäse (T:+385 (0) 21 674 450, Mob. +385 (0) 99 794 55 85, ljudevit.borovac @ email.t-com.hr) und Agrarwirtschaftlicher Familienhaushalt Vuleta. Vuleta, bekannt für Herstellung von Honig und viele Restaurants und Tavernen in Vrgorac. Besu-

Unterkunft

Hotel Prvan*** Zagrebačka 31 21 276 Vrgorac T: + 385 (0)21 674 208 F: + 385 (0)21 674 872 M: + 385 98 264 955 info@hotelprvan.hr www.hotelprvan.hr Für Informationen zur Vermietung von Zimmern, Wohnungen und Häusern für Erholung Fremdenverkehrsbüro kontaktieren.

21


Regionale Küche und Desserts Die Tradition des Sammelns am Tisch mit hausgemachten Speisen, die durch Audmischen von der scharfen Bergluft und reich bewässerten sonnigen Tälern produziert werden, gibt die Düfte und Aromen des mediterranen Hinterlands. Traditionelle Gerichte von Zagora, die in Restaurants und in Familienbetrieben von außergewöhnlicher Qualität zubereitet werden, sind Cetina Forellen, Frösche und Krabben, Arambaša von Sinj, gekochtes Lamm, Kalb und pulestar (junger Hahn) unter dem Deckel, koštradina, sauere Lammleber, Kutteln, Krapfen von Vrlika, Essen unter dem Deckel, der Soparnik, kaštradina von Poljac mit Grünkohl ... Man sollte auch das Spiel, Schaf-,

Ziegen- und Kuhmilchkäse versuchen, und vor allem bekannte ist der traditionelle dalmatinische Schinken - geräucherter gesalzener Schweineschinken in der Nordwind - bura getrocknet .. Unter Desserts, lohnt sich die Torte von Imotski rafioli durchprobieren.

Weine mit Liebe gemacht

22

Im dalmatinischen Hinterland ist die Bevölkerung seit der Römerzeit liebe der Weinrebe anhänglich. Der Wein ist auf dem Gebiet eine Heiligkeit, Notwendigkeit und Liebe. Im Bereich des dalmatinischen Hinterlands befinden sich drei Weingärten, Weingarten SinjVrlika, Imotski und Vrgorac. Die Sonne, gute Landesqualität und handbetätigte Pflücke der Trauben, die noch heute verwendet wird, sind die Merkmale, die diese Weingärten stolz machen. Themenwege mit Weinbergen bedeckt führen zur Verkostungsplatz einheimischer Weine: Crljenak, Pošip, Maraština, Debit, Hrvaština, Kujundžuša. Die berühmten Weinerzeuger sind die Familie Grabovac in Proložac, Familien Pilač in Vrgorac, Teskera in Vrlika, Matkovic in Imotski.


Besuchen Sie Weindegustation Die Erfahrung in der Trauben und Weinproduktion in der Familie Grabovac wird seit 200 Jahren auf die neuen Generationen übertragen. Ein Beweis dafür ist die Erkenntnis aus dem Jahr 1812, die diese Familie für ihrenWein von den französischen (Napoleon) Behörden erhalten hat. Familie Grabovac stellt damals auch den ersten dalmatinischen Sekt “Grabovac” her. In Bereichen ihres Weingutes und der Weinkeller werden Weindegustationen mit lokalen Spezialitäten angeboten. Während einer Weindegustation bekommt man eine Tour durch den Keller, wo Wein- und Sektsorten vorgestellt werden. Die Gäste haben die Möglichkeit, sich mit dem Prozess der Weinherstellung, von Barrique bis zu Schaumwein und verschiedenen Spirituosen anzufreunden. Der Degustationsort der Weinkeller Pilać in Vrgorac mit einer Kapazität von 80 Plätzen ist einer der attraktivsten Plätze für Weindegustationen. Hier werden lokale Spitzenprodukte verkostet.

Befestigungsanlagen Das Dalmatinische Hinterland und Orte um es herum erlebten den größten Anstieg im Mittelalter, in Verteidigung von den mächtigen Eindringlingen zu, deswegen befinden sich auf diesem Gebiet eine Reihe von wichtigen Verteidigungsfestungen. Liebhaber der Geschichte, die über das Leben des dalmatinischen Hinterlands in der Vergangenheit lernen wollen, können die Festungen neben dem Fluss Cetina besuchen, die wahre Zeichen des mittelalterlichen kroatischen Erbes sind. Die Festungen des dalmatinischen Hiknterlandes sind Travnik, Zadvarje, Kunjak im Dorf Kucici, Visuc bei Podaspilje, Starigrad am Dinara- Berg in Omis und Peovica über der Stadt Omiü selbst. und zahlreiche andere sind Zeugen der reichen und bewegten Geschichte der Region. Von den einst majestätischen Bastillen bleiben viele Geschichten, Mythen und Legenden.

Weinkellerei GRABOVAC Proložac Donji T: +385 (0)21 846 010 M: +385 (0)98 265 574 vinarijagrabovac@vinarijagrabovac.hr www.vinarijagrabovac.hr Weinkellerei Pilać T: +385(0)21 674 630 info@vina-pilac.hr www.vina-pilac.hr

Ojkavica (rera, ganga) Ojkavica (Rera, Ganga) ist ein traditionelles kroatisches Volkslied. Es hat die Form der mehrstimmigen Singweise in der kroatischen Folklore. Der Text des Liedes wurde als Zehsilbler, der am meistens charakteristische Vers kroatischer Volkslieder geschrieben. UNESCO-Komitee für immateriellen Kulturerbes der Welt hat im Jahr 2010 den musikalischen Ausdruck “ojkanje“ in der Liste der immateriellen Weltkulturerbes eingetragen.

Thematische Strecken Übet das Gebiet des dalmatinischen Hinterlandes strecken sich etwa 950 Kilometer eingerichteter, markierter und gepflegter Wander- und Bergsteigwege. Es befinden sich dort 63 Kilometer Wanderweg, 82 Kilometer Bergsteigweg, etwa 53 Kilometer Wander und Bergsteigwege, sowie 750 Kilometer Fahrradwege.

23


Veranstaltungskalender Zahlreiche historische Schauspiele und Produktionen, kulturellmusische Veranstaltungen, Volksfeste und Folkloretreffen im Laufe des Jahre, erstellen die reiche Geschichte und Tradition des dalmatinischen Hinterlands neu. Jeder Ort und jede Stadt haben ihre eigenen Schutzheiligen deren Fest mit religiösen und weltlichen Ereignissen gefeiert werden, meist im öffentlichen Räumen. Auch die historischen Ereignisse kommen in authentischer Umgebung wieder zum Leben. Für einen detaillierten Kalender der kulturellen und sportlichen Veranstaltungen an jedem Ort, kontaktieren Sie die Ämter des Vereines für Tourismus.

Top-Veranstaltung KLIS

24

Schlacht für Klis Jedes Jahr Ende Juli organisiert eine historische Einheit, die Kliški uskoci (Kliški Deserteuren) auf der Festung von Klis ein historischszenarisches Spektakel, die Wiederspielung des historischen Kampfs zwischen den kroatischen und osmanischen Deserteuren. Sie Schießen aus Kanonen und Gewehren, führen Schwertkämpfe, Schlachtbrandpfeile sind nur ein Teil der Geschichte, die die Geschichte dieser Gegend sehr geprägt haben. Als Teil der Veranstaltung Organisiert man auf dem Dorfplatz unter dem Stadtturm eine Messe der alten Handwerksgegenstände und Gewerbeprodukte, Ritterturniere Fechtveranstaltungen und Bogenschießen sowie Konzerte der hießigen Volkssänger

trilj

Tage von Hl. Michael Während den Tagen von Hl. Michael im September die Stadt Trilj, deren Beschützer er ist, wird zum Zentrum der Tagung, Geschäften und Unterhaltungsmöglichkeiten. Auf dem traditionellen Warenund Viehmarkt kann man fast alles sehen und kaufen. Es findet auch kulturell-unterhaltsames Programm statt, und Erfrischungen kann man fast irgendwo finden. Die Hauptveranstaltung findet am 29. September statt, als Trilj den Tag der Stadt feiert und das Fest des Stadtbeschützers – Hl. Michael der Erzengel. Auf den Straßen der Stadt gibt es eine traditionelle Prozession, und die Feierlichkeit der Hl. Michael Tage bereichert die Stadt mit Hilfe von Kultur- und Unterhaltungsveranstaltungen.


sinj

Alka Die Stadt Sinj ist für das berühmte Ritterspiel bekannt, Alka von Sinj, die schon 300 Jahren am ersten Sonntag im August erhalten wird, um die Himmelbeschützerin, Mutter Gottes von Sinj bekannt. Es ist zu glauben, dass sie den Verteidigern geholfen hat und die Osmanen vertrieben, deswegen spielt man an die Erinnerung an den heldenhaften Sieg im Jahre 1715, und als ewige Gelübde der Treue und Respekt für die Bewohner der Region den Ritterspiel. Reich geschmücktene Originaluniformen von Alkar, das Klappern von Pferden, Schüsse der Mörser von der Stari grad, lautes Treffen der Speere und

Ringen, Kampfgeist und ritterliche Würde sind zeugende Garaniegeber von unschätzbarem Wert von Alka, was 300 Jahre dauert. Als immaterielle Kulturerbe der Welt ist das Spiel in die Liste von UNESCO eingetragen und findet am ersten Sonntag im August statt.

Gojsalić, das im Juli stattfindet, wird und der Wettbewerb bei der Herstellung vom Soparnik auf eine traditionelle Art und Weise popularisieren das autochthone Gericht von Poljicka als einen originalen ethno - gastronomischen Wert der Region von Poljica.

vrlika

Imo Abenteuer “Imo Adventure” - eine der besten Abenteuerrennen in Kroatien, auch das Rennen “Sieben Seen” genannt. Viele Rennteams konkurrieren in Laufen, Schwimmen, Tauchen, Kajakfahren und Klettern in dem ganzen Bereich von Imotski – in den Feldwegen, Seen, Fluss Vrljika, steilen Klippen, Schluchten. Imo Adventure findet jedes Jahr im Juli statt.

Oper “ Ero s onoga svijeta” in Vrlika Folklore und Volkslieder von Vrlike inspirierten den kroatischen Komponisten Jakov Gotovac für die komische Oper “Ero s onoga svijeta “. Sie findet jedes Jahr Ende Juli bei Vrlička česma in einem einzigartigen natürlihen Ambiente statt, und wird zu einem Schauspiel von Gesang, Musik und Tanz, durchgeführt vom Ensemble des Kroatischen Nationaltheaters in Split.

radošić

Stierkampf und Dorfolympiade Familie Škopljanac seit mehr als zwanzig Jahren organisiert einen Stierkampf in Radošić – RevueKampf der stärksten, wohlgenährsten und geschicktesten Bullen, der in einer geschlossenen Arena im jahrhundertealten Eichenwald stattfindet. Zur gleichen Zeit erfolgt und Dorfolympiade, die viele Konkurrenten zusammenbringt, die ihre Kraft und Fähigkeiten in bestimmten alten dörfischen Disziplinen testen möchten, an denen in der Vergangenheit die Bewohner des dalmatinischen Hinterlands teilnahmen.

kostanje

Tage von Mila Gojsalić Die kulturell-unterhaltsame Veranstaltung Tage von Mila

imotski

vrgorac

Tagen von „Bikla“ und Erdbeeren Bikla ist eine Mischung aus dem jungen schwarzen unreifen Wein und Ziegenmilch. Zu Ehre der Weinrebe und Ziege macht man diese traditionelle Mischung des herzhaften Geschmacks und rosa Farbe, nach dem sie zu erkennen ist. Die Volksbräuche des Trinkens dieser Mischung von Wein und Milch, in gleichem Verhältnis, gilt als der Grund für die traditionelle Veranstaltung Biklijada. Sie findet im September und Oktober statt und pflegt die ursprünglichen Traditionen mit einer breiten Palette von lokalen Produkten und Kunsthandwerken, Folklore und Spaß-Musikprogramm. Die Region von Vrgorac ist besonders für ihre gütemäßigen und saftigeb Erdbeeren bekannt, und so organisierte man im Mai und Juni die Veranstaltung unter dem Zeichen dieser köstlichen Frucht von Vrgorac.

25


KONZERTE, VORSTELLUNGEN, SPORT, MÄRKTE...

26

DUGOPOLJE - Mai - Fahrradrennen “Großer Preis von Dugopolje Klis”, Juli - Die Internationale Folkloretreffen TRILJ: Februar - Karneval, Ostern - Ostermesse, Juli – Tage von Kamin, Polenta und Bronzin, Volksfest, August - Rennen der Schiffe von Cetina, Dezember - Lebende Krippe und Weihnachtsmarkt, Weihnachtskonzert SINJ: April – Ausstelung von Schinken, Mai- Internationale Galopprennen, Juni - Radrennen “Bis der Quelle von Cetina”, Cetina Adventure, Juli – Rennen von Delmati und Römer, Juli / August - Tage von Alka und Himmelfahrt (Konzerte, Sportwettkämpfe, Volksveranstaltungen), Alka von Sinj, Markt der dörfischen Produkte, September - Marathon TransDinara VRLIKA: Ostern - Bewachen des Grabes Christi, Juli - Folkloreabend in Česma, die Operette “Ero s onoga svijeta”, August – Abend der Lieder, Tanz und Bräuche, September – Transdinara RADOSIC: Mai- Dorfolympiade und Stierkampf KOSTANJE: Juli – Tage von Mila Gojsalić, Festival von Soparnik IMOTSKI: März - Internationale Taekwondo Turnier, Palmsonntag - Passion Christi, Mai - das Festival “Mandolina Imota”, Juni / Juli - abenteuerliches Festival “Imo Adventure”, Juli / August - Festival Kraft von Imotski, Festival “Schauspieler in Zagvozd”, Dezember - Lebende Krippe in Proložac VRGORAC: März – Grüne Tage, Mai – Tage von Erdbeeren und Dorfspiele, Juni – Tage von Tin, September / Oktober - Biklijada in Vrgorac, Dezember – Weihnachtsmarkt

Ausflüge und Program Kulturgeschichtliche Programme Atlas Trogir, Trogir T: +385 (0)21 881 374 info@atlas-trogir.hr www.atlas-trogir.hr

Traditionelle Pracht von Dalmatien

Der Besuch zu Vrlika und Präsentation der Runde von Vrlika, Besuch zu Sinj und Sammlungen des franziskanischen Klosters und der Kirche von der Wundertätigen Madonna von Sinj, Museum von Alkar und das Museum der Region von Cetina, Besuch zu Mode-Atelier Gena, mit dem Kennmarke des originalen kroatischen Produktes. Eklata d.o.o., Split T: +385 (0)21 544 232 info@eklata.com www.eklata.com

Der Kampf um Dalmatien

Ein Besuch zur Diokletianpalast in Split, Stadion Poljud, antiken Salona, ​​die lebendige Geschichte der Festung Klis, Piraten von Cetina in Omiš, Franziskanerkloster in Zastrog, Franziskanerkloster in Imotski, Museum des Hinterlands von Cetina, Museum von Alkar in Sinj.

Die Fauna und Flora in der Nähe des Meeres

Malakologisches Museum Makarska, Aquarium in Split, Naturpark Biokovo, die Flüsse Cetina, Vrljika, Žrnovnica und Jadro, Blauer und Roter See in Imotski, Prološko blato neben Proložac.

Die lebendige Geschichte der Festung Klis

Ein Besuch zur Bastion Klis und das Lernen über seiner Geschichte, Präsentation der Verteidigung von Klis von der Türken mit kostümierten Figuren der Flüchtigen von Klis, Bogenschießenübung,

Lernen über Waffen und Kunsthandwerk des Mittelalters.

Fort Dalmatien

Besichtigung der befestigten Gebäuden: Festungen von Knin, Tilurium in Gardun in Trilj, Bastion Klis, Gradina über Vrgorac, Bastionen Topana in Imotski, Festungen Prozor in Vrlika, die Stari grad in Sinj, die Festung Čačvina in Trilj.

Auf den Spuren der Lieder im Stein

Der Besuch zu Lokalitäten von Bedeutung für die kroatische Literaturgeschichte: Knin (Dinko Šimunovic), Vrlika (Milan Begović), Slime (John Pupačić), Zadvarje (die Geschichte von Hasanaginica), Imotski (Vlado Gotovac), Vrgorac (Tin Ujević).

Auf der anderen Seite der Trockenmauer

Der Rundgang von Radmanove mlinice und Schifffahrt (Omiš), Ethno-Dorf Kokorići (Vrgorac), Tor von Biokovo, landwirtschaftlicher Betrieb Panj (Sinj), Ethno-Dorf Stella Adriatica (Klis), Split und Diokletianpalast.

Auf den Wegen der dalmatinischen Mühlen

Der Rundgang von Vrlika, Mühlen von Lelas, Mühlen von Grapska und heiße Quellen des Flusses Grab, Mühlen auf dem Fluss Vrljika und Žrnovnica, Schifffahrt von der Mündung von Cetina bis zu den Radmanove mlinice, Rundgang von Solin und Mühlen von Gašpo, Pantan - Befestigundsmühle.


mme des mehrtägigen aufenthalts F-tours putovanja d.o.o., Split T: +385 (0)21 344 842 info@f-tours.hr, www.f-tours.hr

Die mittelalterlichen Reize der Bastion Cetina

Der Rundgang der Bastion auf Cetina und multimediale Einführung in die historische Route der Bastionen am Becken von Cetina, Kennenlernen der ethnographischen Erbe der Gegend, Reiten entlang Cetina, Rafting in Cetina und Verkostung von autochthonen Gerichten des dalmatinischen Hinterlands. Ichtis travel d.o.o., Split T: +385 (0)21 482 200 travel@ichtisonline.com www.ichtisonline.com

Auf den Spuren von Glagoliten von Poljica

Der Rundgang von Gornje Poljica, Donje Poljica und Srednje Poljice, frühchristliche Kirche in Gate, Gräber in Tugare, sechseckiges Taufbecken, Kirche des Hl. Ivan, Kirche des Hl. Peter, Priko in Omiš, Kirche des Hl. Georg, Fortica, Starigrad, Omiš, Brač, die Wüste Blaca, Split.

Önogastronomie Düfte und Aromen von Zagora Ilijada d.o.o., Split T: +385 (0)21 656 006 info@ilijada.eu, www.ilijada.com

Die traditionellen Aromen von Dalmatien

Die Aromen der traditionellen Gerichten des dalmatinischen Hinterlands; Besuch zum malerischen Fischmarkt von Split; drei kulinarischen Werkstätten; Besuch zu Weingüter und Verkostung einheimischer Weinsorten mit professioneller önologischer Präsentation.

Radmanove mlinice Kaštil Slanica, Omiš T: +385 (0)21 862 238 info@radmanove-mlinice.hr www.radmanove-mlinice.hr

Die kulinarische Tradition von Zagora

Einführung in die Tradition von Wein und Essen des dalmatinischen Hinterlands mit Fremdenführer mit besonderer Leidenschaft für den kulinarischen Erbe der Region; Rundgang von typischen dalmatinischen Tavernen; Besichtigung der Seen von Imotski und Quellen von Graba und Cetina.

Piraten Nacht in der Schlucht des Flusses Cetina

Die Teilnahme an Piratenschlachten auf dem Fluss Cetina; erleben Sie die andere Seite der Piraten von Omiš mit Spaß mit den Piraten; Piratenfest im Restaurant und Essen aus der Vergangenheit von Piraten.

Vorbereitung vom Soparnik

Kulinarische Werkstatt für Vorbereitung vomn Soparnik findet in den ursprünglichen Bedingungen statt, auf einem Herd mit Knistern von Feuer und Rauchgeruch; das Betreuung der Gastgeberin wird jedem Gast auch die kleinen Geheimnisse entdecken, die sich tief in die Erinnerung einprägen.

Brot under dem Deckel in Kaštil Slanica

Kulinarische Werkstatt zur Zubereitung von Brot unter dem Deckel findet in den ursprünglichen Bedingungen statt, auf einem Herd mit Knistern von Feuer und Rauchgeruch; das Betreuung der Gastgeberin wird jedem Gast auch die kleinen Geheimnisse entdecken, die sich tief in die Erinnerung einprägen.

Shuttle d.o.o., Split T: +385 (0)98 234 913 info@shuttle.hr, www.shuttle.hr

Soparnik - die Einfachheit der alten Zeiten

Geführte Besichtigung von Split mit einem Schwerpunkt auf Gastronomie; Besuch zu Mühle Gašpina; Abfahrt nach Klis, wo man in einem autochthonen Raum des typischen dalmatinischen Weiler lernt über die Bedeutung von Soparnik und ursprünglicher Vorbereitung lernt.

Was ass Kaiser Diokletian?

Salona, Lernen über die alte römische Küche; Mühle Gašpina, wo die Bauern von Zagora Getreide mahlten, während die von den Inseln, in den Barken entlang des Flussufers an der Reihe warteten; Klis, das Lernen über Gerichte und Gewürze aus der Zeit des Kaisers Diokletian.

Die Delikatessen des dalmatinischen Hinterlands

Besuch zum Platz wo man geräucherten Schinken herstellt, Produktion von dalmatinischen Schinken und Käse aus getrockneter Haut; Besuch zu Weingüter und Hersteller von Obstbrände; Besuch zur Ölmühle, die Produktionstechnologie von Olivenöl; Besuch zum Ethno-Dorf; Gastrowerkstatt von traditionellen Gerichten.

Auf dem Höhepunkt - Klis

Ethno-Stadtrundfahrt von Split, Besuch zum Markt; Aromen von Speisen und Getränken unserer Vorfahren; Zubereitung von Brot unter dem Deckel; halbtägige kulinarische Werkstatt mit sechs Gängen und persönlichem Koch; Vorbereitung der traditionellen dalmatinischen Gerichten.

27


Aktiv und unterhaltsam im da Almissa – Larus d.o.o., Omiš T: +385 (0)21 864 596 almissa-larus@galeb.hr www.almissa-larus.hr

Die Berechnung auf den dalmatinischen Felsen

Fahrt mit Zip-line über der Schlucht des Flusses Cetina; Rafting auf dem Fluss Cetina, Klettern über Omiš; Kanutouren; Wanderung bis zur Kirche Unserer Lieben Frau vom Schnee.

Von einem Fuß auf den anderen in die Berge von Omiš

Spaziergang auf dem invormativem Rundkurs von Hl. Leopold Mandic auf Mosor; Erholung in Tour von Omiš; genießen Sie eine medizinische Massage; Wanderung auf dem Berg Poljice, Ausflug nach Kirche Unserer Lieben Frau vom Schnee. Atlas Trogir, Trogir T: +385 (0)21 881 374 F: +385 21 884 744 info@atlas-trogir.hr www.atlas-trogir.hr

Dalmatien als Souvenir

Besichtigung von Trogir, Besuch zu Mühlen von Pantan und Hunterland von Cetina; kleine Keramikschule, Ausflüge mit dem Kajak und Abstieg mit dem Kanu in Cetina; Genießen Sie die autochthonen und römischen Köstlichkeiten und römischen Fußball.

Erbe und Abenteuer des Hinterlands von Cetina

28

Besuch zu Cetina, einem Nebenfluss Rudi, Bach Grab und der Höhle Vodena peć und Mühlen; Reiten entlang dem Fluss Cetina, Bowling, nächtig Kanuabfahrt mit mit Fackeln auf Cetina, das Genießen von den autochthonen, aber alten römischen Spezialitäten.

Avanturist club DMC, Trilj T: +385(0)21 831 770 M:+385(0)98 561 045 sv.mihovil@inet.hr www.avanturist-club.com

Kanufahren in der Schlucht - Riverriding

Abfahrt mit Schlauchbooten für 6-8 Personen auf dem wilden Wasser in einer der schönsten und unentdeckten Schluchten Europas.

Rafting

Kurz gesagt: Abenteuer von 3-4 Stunden Rafting Abstieg in den Schlauchbooten (6-8), vom Ort Penšići zu Radmanove mlinice, durch eine Schlucht, deren mächtigen Felsen umgeben die Stromschnellen des Flusses, der sich dem Meeres nähert, Sie werden eine unvergessliche Erfahrung erleben.

Kanu-Safari

Mit Kanus für 6-10 Personen im klaren Flusslauf von Cetina und

ihren Nebenflüssen, die sich mit ihrem ganzen Lauf durch das grüne Feld von Sinj schwingt mit dem Gesang der Vögel ist ein einzigartiges Erlebnis.

Radtouren

Den Ausgleichssport, Touristengruppen und Familien geeignet.

Reiten

Für Touristen und Liebhaber von Pferden und Reiten, Klub Avanturist organisiert Reitenprogramme in der Natur. Reitschule organisiert Reitclub mit professionellen Ausbilder während des ganzen Jahres.

Trekking Tour

Wandertoure Grüne Berge von Trilj geht durch eine 10 km lange Spur durch grüne Hügeln oberhalb Trilj.

Schluchteln

Ein unvergessliches Erlebnis in einem 200 m tiefen Schlucht.


dalmatinischen Hinterland Dalmatinisches Hinterland Hiking Week

Während Wanderungen durch Hinterland von Dalmatian werden Sie in den einzigartigen natürlichen Schönheiten dieses Karstgebiets genießen: Schlucht von Cetina, Nationalpark Krka, Naturpark Biokovo, Seen von Imotski, Berg Kamešnica. Aventur d.o.o., Trogir T: +385 (0)21 882 388 aventur@aventur-agency.com www.aventur-agency.com

Adrenalindosis von Cetina bis zur Adria

Rafting auf dem Fluss Cetina in der Länge von 3-4 Stunden; Zipline in der Schlucht des Flusses Cetina, Senkseil, Wanderung bis zur Abfahrtspunkt; in Trogir Wassersportarten wahlfrei. Auf 3 Karstschönheiten (Cetina, Ruda und Grab) im Gebiet des dalmatinischen Hinterlands ist ein Platz für die anspruchsvollsten Angler.

Avanturist Multisport Week

Dalmatinisches Hinterland Biking Week

Fußwege, die 35-55 km land sind, gehen durch die einzigartige natürliche Öko-Umwelt des Tales des Flusses Cetina, den grünen Hügeln von Trilj und Lichtungen der Bergen Kamešnica und Mosor und berührt viele Quellen, autochthone Dörfer, Höhlen.

Fahren mit einem kurzen Stopps für Panoramabesichtigung bis zum den höchsten Gipfel auf der Mittelmeerküste St. Jura; mit unvergesslichen Anblicken auf die ganze umliegende Landschaft genießen wir das Schauspiel der Ankunft des Abends; während der Rückkehr der nächtige Blick auf die Küste.

Mutig zum Gipfel von Biokovo

Fahrt zum Dorf Makar; Wanderung bis zum Gipfel Vošac mit gelegentlichen Stopps für Erholung und Genuss der Aussicht; Fahrt mit dem Kleinbus auf den höchsten Gipfel von Biokovo St. Jura; genießen Sie die Aussicht auf das Meer und Bosnien.

Auf Biokovo und um ihn herum zu Fuß

Kennenlernen von Makarska Riviera; Besuch in der Schlucht von Cetina; Hinterland von Biokovo und Umgebung von Imotski mit geologischen Phänomenen der tiefen Karstseen und Karsttrichter; Insel Brač - der höchste Gipfel der Insel in der Adria.

Sportfischen

Verbringen Sie einen aktiven Sport- und Freizeitssurlaub im schönsten dalmatinischen Fluss Cetina. Atmen Sie die frische Luft der unberührten Natur. Entspannen Sie sich Ihr Gehirn und aktivieren Sie Ihren Körper..

Abend am Gipfel von Biokovo

Dalmatinisches Abenteuer

Biokovo Active Holidays d.o.o. Makarska T: +385 (0)21 679 655 biokovo@biokovo.net www.biokovo.net

Tagesanbruch am Gipfel von Biokovo

Das Fahren mit Kleinbussen mit Zwischenstopps für die Besichtigung auf den Aussichtspunkten; Fahrt zum St. Jura, dem höchsten Gipfel am Meer am Mittelmeerraum; Blick auf den Sonnenaufgang hinter bosnischen Bergen.

Kajakfahren an der Makarska Riviera; Fahren mit Bergfahrrädern; Kajakfahren auf dem Fluss Cetina, Erlebnis des Flusses in einem Kanu oder Rafting; Wandern-Klettern mit schönen Aussichten auf das Meer oder die Berge. Dalmatia bike tours, Sinj T: +385 (0)21 700 594 M: +385 (0)95 808 1806 info@dalmatia-bike-tours.hr www.dalmatia-bike-tours.hr

Radfahren Abenteuer

Dalmatinische Radtouren in das Innere des dalmatinischen Hinterlands 25 km von Split, und

29


ermöglichen eine bequeme Fahrt entlang des Flusses Cetina und durch die unberührten Naturlandschaften.

Entdecken Sie das echte Dalmatien mit dem Fahrad

Geführte und organisierte Fahrradtour mit der Hilfe und Begleitung von den Fahrzeugen, die immer in der Nähe sind. Sie ermöglicht die Erkennung von verborgenen Schönheiten des ländlichen Dalmatien und Binnenland und der Menschen, auf eine direkte Art und Weise. In einer Umgebund mit atemberaubender Schönheit, Sie wollen für immer hier bleiben. Dalmatia Explorer, Vrlika M: +385 (0)91 212 8882 info@dalmatiaexplorer.com www.dalmatiaexplorer.com

Foto Jeep Safari dalmatinisches Hinterland

Genießen Sie die Schönheiten und Landschaften des dalmatinischen Hinterlands, Dinarischen Alpen und reiche Quellen, in Begleitung der Spuren der Geschichte und Erbe. Lassen uns die geheimnisvolle Schönheiten der Karstschluchten, verborgenen Küsten und Buchten von Seen von Dinariden entdecken... mit der Labung an der Quelle des Lebens und der kroatischen Geschichte, der faszinierenden Quelle der Schönheit Cetina, dem längsten Fluss in Dalmatien.

Mit dem Fahrrad durch Quellen von Dinariden

30

Cross-country cycling on trails, fields and hills of the Dalmatian Hinterland, the shores of its beautiful lakes, rivers and canyons. Travel to sources of life through the history and legacy to the source of the longest river in Dalmatia, the beautiful Cetina. Enjoy local premium wine varieties, traditional homemade Dalmatian prosciutto and cheese from local pas-

tures in authentic eco -ethno ambience of a family farm in the picturesque historic town of Vrlika or in nature.

Mountain Biking & Jeep Safari

Lassen Sie uns Radfahrenspaß mit Jeep-Safari verbinden! Cross country Radfahren auf den Wegen, Feldern und Hügeln des dalmatinischen Hinterlands, Ufer der schönen Seen, Flüssen und Canyons ... Quellen des Lebens durch die Geschichte und Erbe.

Team Building Safari

Wir spezialisieren uns auf eine Vielzahl von Sport - Freizeit- und Abenteueraktivitäten an der frischen Luft, wo die Mitglieder Ihres Teams die schöne Natur und Landschaften des dalmatinischen Hinterlands, Gebirge Dinara, Fluss Cetina, See Peruče genießen.. um die Unterhaltung für jeden Einzelnen bieten, weit weg von der geschäftigen Arbeitsumwelt. Eklata d.o.o., Split T: +385 21 544232 info@eklata.com www.eklata.com

Radtoure Türkis von Imotski

Die Besichtigung von hydrogeomorphologischen Gebäuden des Hinterlands von Imotski: Fluss Vrljika (seine Brunnen, Quelle, Strom und Senke), Roter See und Blauer See, Prološko blato, See Ričice, Fluss Suvaja.

Wo Dalmatien entquellt, wo Dalmatien einfließt

Die Quelle von Cetina – Rundgang von Karstquellen von Cetina; Wasserkraftwerk Peruča und Talsperre; Trilj – Rafting auf Cetina; Omiš – Schifffahrt von der Einmündung des Flusses Cetina,

bis zum Radmanove mlinice; Imotski - Stadbesichtigung; Rundfahr um den Roten See und Blauen See. F-tours putovanja d.o.o., Split T: +385 (0)21 344 842 F: +385 (0)21 360 083 info@f-tours.hr, www.f-tours.hr

Durch Cetina auf den Rücken des Mustangs

Kurzer Reitkurs und Erfahren von den Reitwegen und Routen; Reiten durch das Tal von Cetina und Kennenlernen des ethnographischen Erben der Gegend; Verkostung von autochthonen Gerichten des dalmatinischen Hinterlands entlang des Flusses Cetina.


Perla - svjetska putovanja d.o.o. Imotski T: + 385 (0)21 670 232 kontakt@perla-tours.hr www.perla-tours.hr

Die Schönheit der Region Imotski

Panoramenbeschau von Prološko blato und Galipovac, Fahrt nach Quelle vom Fluss Vrljika, zu Fuß zum See Dva oka (Zwei Augen), Besuch zu Zelena katedrala (Grün-Kathedrale). Nach dem Mittagessen Fahrt weiter in Richtung Imotski. Besuch zu Roten See und Blauen See, Besuch zur Festung von Imotski, zu Fuß durch die Stadt zur Kirche und Kloster von Hl. Francis, Besuch zum Museum von Imotski.

Sinj - Landwirtschaft Panj

Ein Rundgang durch die Stadt Sinj, Sehenswürdigkeiten und nach der Besichtigung Fahrt zu Wasserkraftwerk Peruča. Ein kurzer Halt für Besichtigung der Talsperre und der Schlucht. Nach der Ankunft zum Landwirtschaft Panj Mittagessen im Restaurant, Unterhaltungsprogramm, traditionelle Spiele, Tauziehen, Sackhüpfen, “kleine Alka”, und Wettbewerb im Singen..

Instinkt Travel, Gradac T: +385 (0)98 912 8868 info@instinkt-travel.com www.instinkt-travel.com

Durch Steinwege von Biokovo

Klettern am südlichen Teil von Biokovo; Besuch zu Zagora durch Hügeln von Zaostrog; Eroberung der Spitze von St. Jura; Überqueren über Prosika bis zu Podačko polje; auf der Strecke paganischen Krieger und Besuch zum Kloster in Zaostrog.

Premijer turist , Trilj T: +385(0)21 831 955 M:+385(0)99 826 9422 premijer@premijerturist.hr www.premijerturist.hr

Das großartige dalmatinische Hinterland

Gebiet von Trilj mit dem Fluss Cetina und Ruda bietet Aktivitätsmöglichkeiten, von Safari mit dem Flusskanu für Gruppen, das durch die Felder geht, wo die Flüsse friedlich und ruhig sind, ohne Wasserfällen und Stromschnellen, dem Besuch zu berühmten Mühlen von Grab, die 600 Jahre alt aber noch aktiv sind, und Tilurium, einem römischen

Militärlager im Dorf Gardun, bis zum Bowling oder Reiten. Unser Gastgeber wird uns eine interessante Geschichte über dem alten römischen Fußball erzählen, der seit 2000 Jahren gespielt werden.

Drei Tage im dalmatinischen Hinterland

Der dreitägige Aufenthalt im dalmatinischen Hinterland mit Unterkunft in Familienbetrieben, einer Reihe von Aktivitäten wie Wasserfallabenteuer im Fluss, Rafting, Reiten, Radfahren, antikes Abendessen mit Unterhaltungsprogramm und Rundfahrt zum besonders beliebtenMuseum in Sinj.

Kajak und Kanu

Expeditionen sind als maximaler Genuss in der Natur und ihrer Einführung konzipiert, und Rudern ist nur ein Element. Unser Führer ist an alle Teilnehmer der Expedition auf der Hand. Die Rundfahrten beinhalten, zusätzlich zu Transport, Führer und Ausrüstung auch Essen und Bett, wenn nötig.

In die Geschichte mit dem Sport und Unterhaltung einzutauchen

Das gesamte Programm wird als eine Präsentation des reichen kulturell-historischen und gastronomischen Angebot der Region gestaltet. Die Gäste können, wenn gewünscht, durch die Bowlingspiel oder Reiten in einem eingezäunten Gehege entspannen. Niemandem wird die reiche und interessante Küche des

31


traditionellen Gerichten und Spezialitäten des Dalmatinischen Hinterlands gleichgültig bleiben, aber auch die unordentichen Gerichten der alten Römer, nach Rezeptur vorberetet, die mehr als 2000 Jahre alt ist. Radmanove mlinice Kaštil Slanica, Omiš T: +385 (0)21 862 238 F: +385 (0)21 862 238 info@radmanove-mlinice.hr www.radmanove-mlinice.hr

Abenteuer in der Schlucht des Flusses Cetina

Eine Verbindung von Rafting, Zipline und Klettern; mit einer Dosis von großem Spaß und Adrenalin Genuss in natürlichen Schönheiten und Aromen von Gebiet von Omiš in Kombination mit angebotenen Aktivitäten und traditioneller Küche.

Auf den Felswänden von Dinara neben Omiš

Der interessanteste Ort für Freiklettern in Kroatien - Omiš!; eine eigenartige Kombination von Meer, Cetina und Felsen ist eine wahre Augenweide; Klettern ist eine Menge Adrenalin, und wegen der möglichen Richtungen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für jeder perfekt.

Rafting-Abenteuer auf dem Fluss Cetina

32

Das unvergessliches Raftingserlebnis auf dem Fluss Cetina ist eine Kombination aus steilem Abstieg die Stromschnellen hinunter, durch die ruhigen Teile des klaren grünen Flusses und hin zu den kulinarischen Genüssen in schöner Landhaus-Atmosphäre der Radmanove mlinice.

Uniline d.o.o., Pula T: +385 (0)52 390 000 F: +385 (0)52 215 036 uniline@uniline.hr www.uniline.hr

Mit Bergwanderungen zur Gesundheit

Ein ruhiger Spaziergang an der frischen Luft auf den geordneten Wanderwegen und Hängen von Biokovo durch unberührte Natur; bemerkenswerte positive Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit; schöne Panoramenaussicht von dem höchsten Gipfel von St. Jura.

Split Outdoor Adventure, Split T: +385 (0)21 688 505 M: +385 (0)98 981 5451, +385 (0)91 151 5451 info@splitoutdooradventure.com www.splitoutdooradventure.com

ATV - QUAD Abenteuer “Vrdovo”

Halbtages Adrenalin-Abenteuer, Fahrt von 40 km, auf einer Höhe von 1000 m, auf unglaublichen Wegen und durch die schöne unberührte Natur.


Reiten

Liebe der Bewohner von Hinterland für Pferde ist Jahrhunderte alt und als eine Tradition gehegt. In Sinj, Trilj, Ogorje und Imotski sind die Pferdeställe und Reitclubs, die Reitschulen für Anfänger und therapeutisches Reiten organisieren, und eine Gelegenheit von Reiten als Ausgleichssport für Profis anbieten. In Sinj und Trilj bewahren sich Pferderennen und Springreiten, und ein gibt ein zunehmendes Interesse an verschiedenen Formen von Freizeitsreiten und wettbewerbsfähige Reiten im Reitclubs. Reitclubs: Alkar Put šumarije bb, Sinj T: +385 (0)21 822 662 Alamo Brnaze bb, Sinj M: +385 (0)91 791 39 14 Mustang Glavice bb, Sinj T./F.: +385 (0)21 822 401 M: +385 (0)91 151 7791 M: +385 (0)91 589 9305 mustang@gmail.com www.mustang-sinj.net

Jeep-Safari

Jeep-Safari ist eine Fahrt mit Jeeps Land Rover Defender durch die natürliche Schönheiten von Dalmatien über Schotterstraßen und gepflasterten Straßen.

Kayak safari

Kayak Safari auf dem längsten dalmatinischen Fluss Cetina, die auf einer Seite durch wilde Svilaja, und auf der anderen Seite durch harte Dinara und Kamešnica umgeben ist und gibt Ihnen eine einzigartige Gelegenheit, um die versteckten Schönheiten der Natur zu genießen.

Gallop Verein Vreba, Hrvace 7 T./F.: +385 (0)21 829 190 M: +385 (0)98 423 614 Sveti Mihovil, Trilj T: +385 (0)95 910 4441 sv.mihovil@inet.hr www.svmihovil.com Alkarska ergela d.o.o., Sinj Šetalište Alojzija Stepinca 2 T./F. +385 21 / 822 662 vad@st.t-com.hr Ranch perla, Imotski Glavina gornja 34, Imotski M: +385(0)91 909 7454 www.facebook.com/ranc.perla

Buggy Abenteuer

Bringen Sie Familie und Freunde mit zur Fahrt mit den Buggy-Fahrzeugen durch die Bergwege des dalmatinischen Hinterlands- ein großes Abenteuer namens Seven Lake Tour. Während der Fahrt haben Sie die Chance die sieben wunderschönen Seen der Region Imotski zu sehen. Buggy Sport Imotski bietet ein sicheres und aufregendes Abenteuer für die ganze Familie und auch wenn Sie keine Erfahrung mit Fahrten in Buggy-Fahrzeugen haben, ist das nicht schlimm. Das Team passt sich dem Alter und den Fähigkeiten des Fahrers vollkommen an. Buggy Sport Imotski, Blajburška 3, Imotski M: +385 (0)98 169 4928 www. buggysportimotski.com

Kanu-Safari auf Cetina

Cetina, die dalmatinische Karstschönheit, ist ideal für eine märchenhafte Erfahrung in Kanu-Safari. Ergeben Sie sich dem ruhigen Flusslauf, genießen Sie die frische Luft in der unberührten Natur. Kanu-Safari ist ein für jedes Alter geeignete Erholung. CARPE DIEM, Association for adventure tourism T: +385 (0)99 698 6182 kslpegaz@gmail.com www.adventurezagora.com

33


Gleitschirmfliegen

Von Greda in Hrvace, was eine der besten Anlaufbahnen für Gleitschirmfliegen in Kroatien ist, segeln Sie durch den Himmel und erleben Sie eine unvergessliche Erfahrung. Thermik ist ausgezeichnet und ermöglicht fliegen von den frühen Morgenstunden. Höhenunterschied zwischen dem Start und Land ist 360 Meter. ParaglidingPegasus organisiert Grundkurse, Fortgeschrittenenkurse und Tandemflüge. Klub der Gleitschirmfliegen Pegaz, Hrvace M: +385 (0)99 698 6182 www.pegaz-paragliding.com

Viele Segelflieger und Flieger von kleinen Flugzeugen verwenden Flughafen von Sinj, der Segelschule und Fallschirmspringen bietet.

PATRIOT Genossenschaft der Verteidiger für Abenteuertourismus Airsoft, Kanuverleih, Quad & Buggy-Abenteuer M: +385 (0)98 920 8319 www.bz-patriot.hr

Airsoft

EXPERIENCE Imotski Kunsthandwerk für AbenteuerTourismus Imotski M: +385 (0)95 902 7112,

Fallschirmspringen

Aero klub Sinj, Sinj M: +385 (0)95 907 8507 www.aeroklubsinj.hr

Airsoft ist ein Teamspiel und Hobby, in dem man Militär- und Polizeizusammenstößen mit der Verwendung von airsoft Kriegswaffen und sonstigen Rüstungsgütern (Bekleidung, Schuhe, Westen, Funkverkehr, Camouflage-Techniken) simuliert, das Platz auf dem Trainingsgelände Patriot nimmt, der gleichnamigen Genossenschaft der Verteidiger für Abenteuertourismus.

Paintball

34

CARPE DIEM Vereinigung für AbenteuerTourismus, Hrvace M:+385 (0)99 698 6182 www.adventurezagora.com

Paintball is a game in which the participants compete in teams or individually with the aim of eliminating one or more opponents by hitting and marking them with balls containing paint shot from a paintball marker. The winner is the team or player who reaches the goal first or is the last man standing

www.experienceimotski.hr; experience.imotski@gmail.com

Cycling

Während Radfahrtouren durch die markierten Wanderwege, die alle wichtigen Lokalitäten in Sinj, Trilj und Vrlika thematisch verbinden, durch langsame Fahrten in den Waldgebieten und Straßen auf flachem Boden oder mit dem Mountainbike durch die Berglandschaft, werden Sie das dalmatinische Hinterland in seiner ganzen Schönheit erleben. Radfahrverein Vlaji, Sinj M: +385 (0)95 519 818 M: +385 (0)98 807 037 www.facebook.com/biciklistickaudrugavlajisinj.sinj

Fliegenfischen Fly Fishing

Liebhaber von Fischfang können Angeln auf dem See Peruča und dem Fluss Cetina genießen. Bachforelle (salmo trutta m. fario) und Äsche (thymallus thymallus) eignen sich besonders für beliebte Fliegenfischen (fly fishing). Fischerei Sportverein Cetina Sinj T: +385 (0)91 201 3017 Informationen und Genehmigungen: +385 (0)98 360 558 www.srdcetina-sinj.blog.hr Sportfischerverband ‘Šaran’ M: +385 (0)91 1222 426

Bergsteigen

Nutzen sie den Tag zum Wandern und Trekking in den Bergen vom dalmatinischen Hinterland. Je nach Wunsch und Möglichkeit, wählen Sie einen von vielen markierten Wanderwegen. Genießen Sie die frische Waldluft, die schönen Aussicht, die Sie auf den Gipfeln geboten bekommen und erfrischen Sie sich mit den heimischen Speisen und Getränken auf dem Weg zurück. Für mehr Informationen zu Wandervereinen besuchen Sie die Reisebüros in der Gemeinde.


Nützliche Informationen Erforderliche Dokumente für unterwegs Einen gültigen Reisepass oder ein anderes Dokument, das durch die internationale Übereinkunft anerkannt ist und das die eigene Identität und Staatsbürgerschaft beweist. Benachrichtigungen: diplomatische Missionen und konsularische Vertretungen der Republik Kroatien im Ausland oder das Ministerium für Innere Angelegenheiten und die Europäische Integration der Republik Kroatien. www.mvpei.hr; stranci@mvpei.hr; vize@mvpei.hr Geld Die offizielle Währung in Kroatien ist die Kuna (1 HRK = 100 lipas); Ausländische Währungen können in Banken, Wechselstuben, Postämtern und den meisten Reisebüros, Hotels und Camps umgetauscht werden. Kreditkarten (Eurocard/Mastercard, Visa, American Express und Diners) werden in fast allen Hotels, Marinas, Restaurants und Geschäften sowie an Geldautomaten akzeptiert. Stromversorgung 220 V mit 50 Hz Frequenz. Wichtige Telefonnummern Internationale Telefon Vorwahl für Kroatien: 385; Split- Telefon Vorwahl des Landkreises Dalmatien: 021; (Für Split – Landkreis Dalmatien, ist die Telefon Vorwahl 021. Wenn Sie aus dem Ausland oder von Ihrem Handy anrufen, brauchen Sie nicht die erste 0 wählen, also ist die Vorwahlnummer 385 21); Nationale Schutz- und Rettung Direktion (einzigartige europäische Telefonnummer für Notrufe): 112; Nationale Zentralen für Suche und Rettung auf See: 195. Post und Telekommunikationen Die Postämter sind im Laufe des Tages von 7 bis 19 Uhr, in kleineren Orten von 7 bis 14 Uhr geöffnet, und manche arbeiten im Split-Verschiebung Modus. In größeren Städten und touristischen Reisezielen, sind Postämter Samstags und Sonntags geöffnet. Telefon Karten die in den Postämtern und Zeitungskiosken verkauft werden kann man an allen öffentlichen Telefonen verwenden. Man kann einen Anruf in das Ausland direkt von einem beliebigen Telefon aus machen. (www.posta.hr) Medizinische Versorgung

Es gibt Krankenhäuser und Kliniken in allen größeren Orten und Städten und man kann auch Krankenstationen und Apotheken in kleineren Städten/ Dörfern finden. Ausländische Touristen, die über die obligatorische Krankenversicherung verfügen, bezahlen nicht für die Notfall-Gesundheitsdienstleistungen während ihres Aufenthaltes in der Republik Kroatien, wenn Kroatien mit dem Land aus dem sie kommen, ein Gesundheitsabkommen abgeschlossen hat , womit vorausgesetzt wird, das sie über die erforderlichen Bestätigungen verfügen und zeigen das sie das Recht auf medizinische Versorgung für sich haben. (www.hzzo-net.hr) Feiertage 1. Januar - Neujahr 6. Januar - Heilige Drei Könige Ostersonntag & Ostermontag 1. Mai - Tag der Arbeit Fronleichnam 22. Juni -Tag des Antifaschismus Widerstandes 25. Juni -Tag der Staatlichkeit 5. August - Tag des Sieges und des Nationalen Erntedankfestes 15. August - Mariä Himmelfahrt 8. Oktober - Tag der Unabhängigkeit 1. November - Allerheiligen 25 -26. Dezember - Weihnachtsfeiertage Nützliche Links Ministerium für Tourismus, www.mint.hr Split – Tourismusverband der Region von Dalmatien, www.dalmatia.hr HTZ - Kroatische Zentrale für Tourismus, www.kroatien.hr Wechselkursliste, www.hnb.hr Wetterlage, www.dhmz.hr Flughäfen, www.croatiaairlines.hr Flughafen Split www.split-airport.hr Flughafen Zagreb, www.zagreb-airport.hr Flughafen Dubrovnik , www.airport-Dubrovnik.hr Flughafen Zadar, www.Zadar-airport.hr Haustiere Das Übertragen von Haustieren über die Grenze ist nur mit dem Besitz aller erforderlichen Unterlagen über den aktuellen Zustand des Tieres, bereitgestellt von einem Tierarzt, möglich. Hunde und Katzen müssen auch Mikrochip-Implantate haben. (www.mps.hr)

35


www.dalmatia.hr Tourismusverband der Region Split-DalmatienPrilaz braće Kaliterna 10/1, 21 000 Split, Croatia tel./fax: +385 (0)21 490 032; 490 033; 490 036 info@dalmatia.hr, www.dalmatia.hr

JABUKA JABUKA

PALAGRUŽA PALAGRUŽA

Herausgeber:: Split-Dalmatia County Tourist Board, Für den Herausgeber: Joško Stella Übersetzung: Svjetski jezici Translation Agency - Solin, Korrekturlesen: Velentina Fratu Konzept und Design: Žarko Tičinović, Fotografen: Ljudevit Blagec, Nikola Belančić, Domagoj Split Split ≤≤Dalmatia Dalmatia County County Burica, Andrija Carli, Branko Čović, Ante Gašpar, Marko Kapitanović, Archiv den touristischen Tourist Tourist Board Board Gemeinschaften Klis, Dugopolje, Trilj, Sinj, Vrlika, Imotski, Vrgorac, der touristischen t/f: t/f: +385 +385(0)21 (0)21der 490 490 036 036 Gemeinschaft Gespanschaft Split-Dalmatien und Reisebüros info@dalmatia.hr info@dalmatia.hr Print: Tiskara Velika Gorica, 2016.

www.dalmatia.hr www.dalmatia.hr

Share ShareCentral CentralDalmatia Dalmatia

onsocial socialnetworks networks and and DER VERLEGER GARANTIERT KEINE ABSOLUTE GENAUIGKEIT DER HIERon VERÖFFENTLICHTEN INFORMATIONEN download downloadmobile mobileINFORMATIONEN app! app! UND HAFTET NICHT FÜR EVENTUELLE UNGENAUIGKEITEN ODER ÄNDERUNGEN DIESER

Zagora - DE  
Zagora - DE