Page 1

Referenzen Verkehrsanlagen

Strassen · Kreisverkehre · Fussgängerzonen

DÆGES Ingenieurbüro für Verkehrs- und Freianlagen


Editorial

Mobilität und Individualität unserer Gesellschaft sind unabdingbar mit leistungsfähigen Verkehrsanlagen verbunden. Egal ob Autobahn, Landstraße oder innerörtliche Erschließung, an die Infrastruktur werden ganz selbstverständlich höchste Ansprüche gestellt. Umso wichtiger ist es, dass wir das Verkehrswegenetz dem ständigen Wandel anpassen, es ergänzen und optimieren. Fachwissen ist grundlegende Voraussetzung, um qualitativ hochwertige Verkehrsanlagen unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten herstellen, aber auch erhalten zu können. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen Einblicke in einige unserer Projekte gewähren. Dabei werden Sie feststellen können, dass unser Augenmerk nicht nur auf einer fachlich korrekten Ausführung liegt. Auch die gestalterische Komponente findet Einfluss in jedes unserer Projekte.

DÆGES

Ingenieurbüro für Verkehrs- und Freianlagen


Inhalt

Projekte 3

Fußgängerzone Friedrichshafen

9

Messezufahrt Friedrichshafen

13

Erschließungen

15

Kreisverkehre

19

Parkplätze

Visualisierungen 21

Handskizzen

22

SketchUp 3D

23

Visual Reality + Schleppkurven

24

3D-Laserscanning

Dienstleistungen 25

Sicherheits- & Gesundheitskoordination

25

Verkehrszeichenplanung

26

Laborleistungen

2


Fussgängerzone Friedrichshafen

Fussgängerzone Friedrichshafen

Neben der Uferpromenade entlang des Bodensees ist die Fußgängerzone das repräsentative Aushängeschild der Stadt Friedrichshafen. Um den Bedürfnissen heutiger Nutzungsansprüche gerecht zu werden, wurde eine zeitgemäße Gestaltung der Fußgängerzone umgesetzt. Schlichte Formen und funktionale Elemente ergeben ein harmonisches Gesamtbild. Naturstein trifft auf Sichtbeton, Glas wird mit Edelstahl kombiniert, Licht und Schatten bilden differenzierte Räume. So wird eine neue Qualität des öffentlichen Raums geschaffen, welche Bestehendes mit Neuem scheinbar selbstverständlich verbindet.

DÆGES

Ingenieurbüro für Verkehrs- und Freianlagen


Jahreszeitliche Aspekte finden sich in einem Lichterspiel im Zentrum der FuSSg채ngerzone wieder.

4


Fussgängerzone Friedrichshafen

DÆGES

Ingenieurbüro für Verkehrs- und Freianlagen


Die Durchführung einer Baumaßnahme im innerstädtischen Bereich erfordert durch das Aufeinandertreffen verschiedener Interessen einen erhöhten planerischen Aufwand. In einer Fußgängerzone sind diese Interessenkonflikte natürlich umso größer. Geschäftsleute, Passanten, Lieferanten und Anwohner möchten mit möglichst geringen Einschränkungen konfrontiert werden. Der Bauablauf ist so zu strukturieren, dass Lärmund Geruchsimmissionen minimiert werden. Fußgänger sind so zu lenken, dass sie vom Bauablauf nicht gefährdet werden oder diesen gefährden. Die logistischen Abläufe der Baustelle sind genauso zu berücksichtigen wie die des angrenzenden Gewerbes. Dass trotz dieser Voraussetzungen eine hohe Qualität in der Ausführung erwartet wird ist selbstverständlich, erfordert jedoch von allen Projektbeteiligten höchste Leistungsfähigkeit und Disziplin.

6


Fussgängerzone Friedrichshafen

DÆGES

Ingenieurbüro für Verkehrs- und Freianlagen


Daeges: Ausschreibung Ausf端hrungsplanung Bauleitung Bauzeit:

2009

8


Messezufahrt Friedrichshafen

Messezufahrt Friedrichshafen

Durch das stetige Wachstum der Messe in Friedrichshafen und die in direkter Nachbarschaft gebaute Luftschiffhalle wurde der Ausbau der Erschließungsstraße aktueller denn je. Eine Erweiterung der Kreisstraße auf vier Spuren soll in Zukunft einen zügigen Verkehrsfluss, besonders während der Stoßzeiten des Messebetriebes, ermöglichen. Eine Planung mit Weitblick legt den Grundstein für eine spätere Verknüpfung des Straßenbauwerks mit dem geplanten Ausbau der B30 zwischen Ravensburg und Friedrichshafen. So werden Kosten und Bauzeit reduziert - ein Gewinn für alle Beteiligten.

DÆGES

Ingenieurbüro für Verkehrs- und Freianlagen


10


Messezufahrt Friedrichshafen

DÆGES

Ingenieurbüro für Verkehrs- und Freianlagen


Daeges: Ausschreibung Ausf端hrungsplanung Bauleitung Bauzeit:

2009 bis 2010

Strecke:

1,25 KM

12


Erschliessungen

Erschliessungen

innere und äuSSere ErschlieSSung müssen in der REgel gemeinsam geplant werden, um ein schlüssiges Gesamtkonzept zu ergeben.

DÆGES

Ingenieurbüro für Verkehrs- und Freianlagen


Ob für ein Wohnquartier, ein Gewerbegebiet oder sonstige Nutzungsinteressen - bei jeder Erschließung stehen dieselben Hauptkriterien im Mittelpunkt: Die Funktion sollte für alle Nutzer optimal erfüllt werden, Konfliktpunkte sind zu minimieren, bei der Gestaltung wird auf ein schlüssiges und optisch ansprechendes Konzept Wert gelegt. Meist sind hierfür mehrere Varianten zu prüfen. Vor- und Nachteile können aufgezeigt und verglichen werden, Kosten können ermittelt und durch Verbesserungen reduziert werden. Interessenten für die zu erschließenden Grundstücke können früh in den Planungsprozess einbezogen und somit an das Projekt gebunden werden. Neben der Infrastruktur für den Verkehr spielt auch die Konzeption der erforderlichen Sparten eine entscheidende Rolle. Gas, Elektrik, Wasser und Abwasser, Breitband für Telefon und Internet - alles hat störungsfrei und überall zu funktionieren, um den Ansprüchen moderner Nutzer genügen zu können.

14


Kreisverkehrplanung

Kreisverkehre Verkehrsknoten sind gefordert, immer größere Verkehrsströme zu bewältigen. Deshalb bieten bei vielen Ampelkreuzungen die meist leistungsfähigeren Kreisverkehre das nötige Potential. Um die gewünschte Optimierung zu erzielen, ist jedoch genau zu prüfen, welche baulichen Mittel erforderlich sind, um den Vorteil von Kreisverkehren auch wirklich nutzen zu können. Bypässe, mehrere Spuren oder die Größe des Kreisels können hierfür entscheidende Kriterien sein.

Umgestaltung einer Kreuzung unter voller Verkehrslast

DÆGES

Ingenieurbüro für Verkehrs- und Freianlagen


16


Kreisverkehrplanung

DÆGES

Ingenieurbüro für Verkehrs- und Freianlagen


Mit effektiven Planungswerkzeugen lassen sich künftige Szenarien in Echtzeit simulieren. Kamerafahrten durch verschiedene Planungsvarianten vermitteln einen realistischen Eindruck der denkbaren Lösungsansätze. Mittels Schleppkurven unterschiedlicher Fahrzeugtypen können Konfliktpunkte frühzeitig erkannt und behoben werden. Die Gestaltung des Innenkreises als repräsentatives Element besitzt in unseren Verkehrsräumen inzwischen einen hohen Stellenwert. Individuelle Entwürfe werden anhand lebendiger Skizzen veranschaulicht und überzeugend präsentiert. 18


Parkplätze

Parkplätze

Die optimale Ausnutzung der vorhandenen Fläche und eine leistungsfähige ErschlieSSung können zu ganz unterschiedlichen Ergebnissen führen.

DÆGES

Ingenieurbüro für Verkehrs- und Freianlagen


Freie Parkplätze in unseren Städten und Gemeinden sind immer schwerer zu finden. Der Wert von Flächen für den ruhenden Verkehr steigt entsprechend mit dem immer weiter wachsenden Verkehrsaufkommen. Professionelle Planung bedeutet, die zur Verfügung stehenden Flächen optimal mit Stellplätzen zu belegen, gleichzeitig aber den Weg für spätere Erweiterungsoder Umbaumaßnahmen zu ebnen. Die Erschließung des Parkplatzes sollte den jeweiligen Anforderungen angemessen sein, um beispielsweise eine stoßartige Entleerung ohne größere Verzögerung gewährleisten zu können. Fachspezifische Software beschleunigt die Konzeptionierung und erleichtert die Vergleichbarkeit verschiedener Lösungsansätze. Dadurch können individuelle Parkplätze mit einer optimalen Flächennutzung und unter Einhaltung aller planerischen Vorgaben in kurzer Zeit geplant und realisiert werden.

20


Visualisierungen

Handskizzen

Eine gute Idee muss erst verstanden werden, bevor sie zur Umsetzung kommen kann. Dabei ist nichts wirkungsvoller als eine lebendige Zeichnung von Hand.

DÆGES

IngenieurbĂźro fĂźr Verkehrs- und Freianlagen


SketchUp 3D

Im Planungsprozess wird mit zunehmendem Detaillierungsgrad auch der Anspruch an die dreidimensionale Darstellung größer. Verschiedene Perspektiven und Lichtsituationen können hierbei entscheidende Parameter beeinflussen und führen so zu besseren Ergebnissen.

22


Visualisierungen

Visual Reality + Dynamische Schleppkurven

Die Funktion geplanter Verkehrsanlagen lässt sich am besten in bewegten Bildern darstellen. Kamerafahrten ermöglichen einen Einblick in die zukünftige Realität. Dynamische Schleppkurven in Echtzeit simulieren für jeden verständlich, wie verschiedene Fahrzeuge mit der neuen Straßensituation zurecht kommen.

DÆGES

Ingenieurbüro für Verkehrs- und Freianlagen


3D-Laserscanning

In Kooperation mit

Exakte Vermessungsergebnisse können durch 3D-Laserscanning in kürzester Zeit geliefert werden. Sie dienen als Grundlage für dreidimensionale Darstellungen im Innen- und Außenbereich und geben das Erfasste detailliert wieder. So können aus dem 3D-Orbit Maße genommen werden - eine enorme Zeitersparnis im Planungsprozess.

24


Unsere Dienstleistungen

Sicherheits- & Gesundheitskoordination

Beschilderung Wegweiser Fahrbahnmarkierung

Wir bieten für Hoch- und Tiefbauprojekte folgende Leistungen:

Wir planen Beschilderungen

Während der Planung • Koordination der vorgesehenen Maßnahmen • Ausarbeitung eines SiGe-Planes • Analyse der Ausschreibung und des Bauvertrags einschließlich ZTV • Erstellung von Flucht- und Rettungswegeplänen • Zusammenstellung von Unterlagen für spätere Arbeiten • Gefährdungsbeurteilung Während der Ausführung • Koordination der Grundsätze des § 4 ArbSchutzG • Unterweisung und laufende Überwachung der Arbeitgeber, Unternehmer und Arbeitnehmer • hohe Präsenz auf der Baustelle • dynamische Anpassung des SiGe-Planes • Organisation der Zusammenarbeit der Arbeitgeber • umfassende Bilddokumentation

DÆGES

Ingenieurbüro für Verkehrs- und Freianlagen

• nach Straßenverkehrsordnung (StVO) • für Baustellen • auch als RSA-Regelpläne Wir planen wegweisende Beschilderungen • • • •

nach RWB 2000 und RWBA 2000 für Umleitungen und Parkleitsysteme einschließlich Produktionsbemaßung für den direkten Transfer zum Hersteller

Wir planen Fahrbahnmarkierungen • gemäß Richtlinien für die Markierung von Straßen (RMS) • mit automatisierter Konstruktion von Fahrbahnteilern, Einmündungen, Verschwenkungen und Ausrundungen • individuell und effektiv Dank der marktführenden Projektierungssoftware für Verkehrstechnik von Dr. Haller bieten wir Ihnen optimale Voraussetzungen für den barrierefreien Datenaustausch von der Konzeption bis zur Fertigstellung.


Laborleistungen Asphaltbohrkernentnahme

Rammsondierung (Künzelstabversuch)

Untersuchung des Asphaltaufbaus durch

Verfahren zur Prüfung von Verdichtungs-

Entnahme und labortechnische Untersuchung

horizonten, insbesondere zur Nachprüfung

von Bohrkernen aus Asphaltflächen.

von Schüttungen.

Statischer Lastplattendruckversuch

Asphaltschichtdickenmessung

Bestimmung der Tragfähigkeit von Böden,

Zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von

Tragschichten ohne Bindemittel und

Oberbaustärken nach TPD StB89 im

Bodenverbesserungsmaßnahmen.

Straßen- und Wegebau.

Dynamischer Lastplattendruckversuch Kostengünstige Möglichkeit zur Bestimmung der Tragfähigkeit und Verdichtung von Böden und ungebundenen Tragschichten.

26


Ingenieurbüro Daeges Bregenzerstraße 21/b 88239 Wangen im Allgäu Telefon +49 (0) 75 22 - 707 599 - 0 Telefax +49 (0) 75 22 - 707 599 - 29 oder Oberschwabenstraße 12 88145 Opfenbach Telefon +49 (0) 83 85 - 923 - 460 Telefax +49 (0) 83 85 - 923 - 464 info@ib-daeges.de www.ib-daeges.de

DÆGES

Ingenieurbüro für Verkehrs- und Freianlagen

Referenzen Verkehrsanlagen  

Planungsreferenzen Straßen, Kreisverkehre, Fußgängerzonen, Erschließungen, Beschilderungen. Unser Dienstleistungsangebot: Laborleistungen (L...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you