Page 1

CABRIO-TOUREN ROADSTER

Liebe Leserinnen und Leser,

SPORT UND GOLF CABRIO-KLASSIKER

Cabrio-Fahrer lassen sich bei aller Individualität in zwei Gruppen einteilen: die eine will ein modernes, aktuelles Cabrio fah-

KULTUR

ren, die andere fährt begeistert klassische Roadster der 50er und 60er Jahre. Eines haben sie gemeinsam: die Fähigkeit, zu entspannen und genießen beim Oben-Offen-Fahren. DaCabrio, das Magazin für Cabrio-Puristen, ist kein Automagazin im klassischen Sinne. Bei DaCabrio steht nie das

MENSCHEN UND CABRIOS INTERNET WELLNESS

Produkt Cabrio im Vordergrund. DaCabrio greift den LifestyleTrend Cabrio-Fahren auf, um Ihnen Anregungen zu geben, wie

LIFESTYLE

Sie mit Ihrem Cabrio Genuß, Lebensfreude und Entspannung

CABRIOLETS

pur erfahren. Sie werden in DaCabrio sorgfältig recherchierte Tourenvorschläge finden, die Sie anhand einer detaillierten Straßenkarte nachfahren können. Dabei werden idyllische Hotels, Restaurants, Insider-Tipps, versteckte Sehenswürdigkeiten, heimliche Highlights der Cabrio-

BÜCHER CABRIO-CLUBS GENUSS

Tour, aber auch praktische und aktuelle Hinweise zu kulturellen Veranstaltungen kompakt beschrieben.

CABRIO-VEREDLER

Daneben sind Reportagen, Berichte und Trends aus den Bereichen Classic-Rallyes, Cabrio-Clubs, Genuss, Kultur, Wellness und Golf fester Bestandteil jeder Ausgabe. Stilistisch werden Sie kurz und prägnant die wichtigsten Fakten zu einem Thema erhalten. Ausführliche Informationen zu bestimmten Themen finden Sie im Internet unter www.dacabrio.de. Schreiben Sie uns, ob Lob oder Kritik, und empfehlen Sie uns weiter. Denn dieses Magazin ist für Sie gemacht und wird mit Ihrer Unterstützung noch besser. Viel Spaß beim Lesen und Oben-Offen-Fahren im Frühling!

Ihre DaCabrio-Redaktion

FEINE LEBENSART

www.dacabrio.de

OBEN-OFFEN-FAHREN

editorial


inhalt

weekend-tour

44 52

classic-tour

76

Cabriolets essay Cabrio-Fahren, eine windige Sache cabrio-news event Historische Tour durch Deutschland · concorso d’eleganza: die schönsten Classic-Cabrios spurensuche Museum Mobile art & cabrio Das Cabriolet als Kunstobjekt spezial Die schönsten Cabrios der Saison 2002 vorstellung Audi A4 Cabriolet – Dynamik und Exklusivität classic-cabrio Porsche 356A Speedster – René Staud präsentiert einen Klassiker der 60er Jahre vorstellung Maserati Spyder – Liebe zum Eleganten classic-cabrio Sternstunde – ein halbes Jahrhundert Mercedes-Benz SL

6 8 12 14 16 17 32 44 74 84

Touren golf-tour Ins Wochenende zum Alpen-Golf – mit dem Austin Healey zu drei außergewöhnlichen Golfplätzen in Oberbayern, Tirol und dem Pinzgau südtirol-tour Eisacktaler Genießerstraße in Südtirol – mit dem Mercedes Benz SL 500 zu kulturellen und gastronomischen Höhepunkten weekend-tour Gardesana Orientale – mit dem Opel Speedster zum Gardasee und seinen malerischen Orten afterhour-tour Lebensfreude am Starnberger See – zu den schönsten Biergärten mit dem BMW M3 Cabrio classic-tour Auf den Spuren von Faszination und Mythos: die Kitzbüheler Alpenrallye touren-tipps

48 4 DaCabrio

20 34 52 66 76 60


74

südtirol-tour

32

Lifestyle & Genuss golf-news

28

wellness 5 Oasen zum Wohlfühlen in der Schweiz · Sonnenexposition beim Cabriofahren

30

begegnungen Andrea Lüdke – Mein Traum-Roadster

48

tv-spot Alles unter Kontrolle – Mario Adorf und Dieter Wedel beim Drehen eines Werbespot auf Mallorca

64

kultur-tipps

72

wein-empfehlung

88

uhren

89

afterhour-tour

66

Rubriken editorial

3

bookshop

63

cabrio-clubs

90

premium cabrio-markt

95

impressum

98

bildnachweis

98

vorschau

98

bezugsquellen

98

golf-tour

20 DaCabrio

5


CABRIO-FAHREN EINE WINDIGE SACHE eutschland im März. Kalter Wind fegt in die Cockpits offener Autos, läßt Kragen knattern, Augen tränen, Nasen laufen. Aber es hilft alles nichts: Vom Winde verweht ist angesagt, die Cabrio-Welle rollt und verführt Hartgesottene selbst an sonnigen, aber kalten Frühjahrstagen, das Verdeck aufzuklappen, wenn Spaziergänger sich fröstelnd in ihre Mäntel kuscheln. Wind und Wetter die blaugefrorene Stirn zu bieten, dafür noch viel Geld zu bezahlen, ist erst in jüngster Zeit wieder richtig en vogue. Dabei gaben sich schon die allerersten Autos vor über 100 Jahren offenherzig, verzichteten sogar völlig auf ein Verdeck.Warum auch nicht? Ihre meist wohlhabenden Besitzer starteten nur bei schönem Wetter zu einer Spazierfahrt, fasziniert angestarrt vom gemeinen Fuß(gänger)volk. Das Automobil setzte sich unaufhaltsam durch, emanzipierte sich von der Kutsche, mit der es viel gemeinsam

D

6 DaCabrio

hatte, was sich noch heute etwa in der Bezeichnung Cabriolet - ursprünglich ein leichter Einspänner - ausdrückt. Der vielleicht originellste, mit Sicherheit aber bekannteste Versuch, freien Himmel und vollkommenen Wetterschutz unter einen Hut zu bringen, kam aus Frankreich und zeigt, daß die eher als konservativ bekannte Firma Peugeot avantgardistischen Lösungen durchaus aufgeschlossen gegenüber stand: Bereits Mitte der dreißiger Jahre nahm man den Peugeot 402 Eclipse ins Programm, dessen Blechdach mittels eines raffinierten Klappmechanismus hinten unter dem Kofferraumdeckel verschwinden konnte! Aber nur mit Muskelkraft, denn diese Konstruktion funktionierte rein mechanisch. Durchzusetzen vermochte sie sich nicht. Wer in den dreißiger Jahren offen und bei Bedarf doch geschützt unterwegs sein wollte, der wählte auch weiterhin das Cabriolet, das mit Kurbelfenstern und gut gepolstertem Klappverdeck selbst in der kalten Jahreszeit angenehmes Reisen ermöglichte.

Selbsttragende Karosserien begannen in den 50iger Jahren ihren Siegeszug und drängten, zumindest bei uns in Europa, Autos mit separatem Fahrgestell immer mehr in den Hintergrund. Was für Frischluft-Fans nicht ohne Konsequenzen blieb: Solange das Blechkleid eines Autos auf einem Fahrgestell oder Chassis ruhte, ließen sich unterschiedliche Karosserieaufbauten relativ mühelos realisieren. Damit war es nun vorbei. Jetzt bestanden Außenhäute aus einem Stück, vertrugen es also nur schlecht, wenn man ihnen das Dach absäbelte - wie ein Schuhkarton viel von seiner Stabilität einbüßt, wenn man den Deckel abnimmt. Säbelte man trotzdem, mußten gründliche Verstärkungen her - an Bodengruppe, Schwellern,A-Säule usw. Das kostete Geld und brachte Gewicht - Dinge, über die sich niemand freute. Sicher lag es mit daran, warum sich Cabrios in den fünfziger und sechziger Jahren immer deutlich schlechter verkauften als ihre geschlossenen Pendants.


Auch die europäischen Autoproduzenten mit ihren selbsttragenden Konstruktionen hatten so ihre Schwierigkeiten, weshalb sie den Targabügel erfanden. Von Porsche erstmals realisiert, schützte dieses Schild (denn dafür steht das italienische Targa) nicht nur die Insassen bei einem Überschlag, sondern sorgte obendrein für zusätzliche Verwindungssteife. Und die war bitter nötig, um die in den USA - noch immer das gelobte Sportwagen-Land eingeführten strengen Sicherheitsnormen zu erfüllen. eider murrten nicht nur Puristen. Das seien keine echten Cabrios mehr, jammerten sie und hatten recht. Nur blieb ihr Klagen ungehört, im Gegenteil. Plötzlich war von verschmutzter Luft die Rede und vom erhöhten Unfallrisiko - mit dem Ergebnis, dass offene Autos immer mehr ins Gerede kamen und ihre Verkaufszahlen schließlich in den Keller sackten - selbst in den Vereinigten Staaten, wo es für die großen Hersteller einfach zum guten Ton gehörte, ein Convertible, wie Cabrios dort heißen, im Programm zu haben. Leider sind Traditionen in bestimmten Situationen nichts wert, und so setzte Mitte der siebziger Jahre ein Cabrio-Sterben ein, das sich wie ein Virus ausbreitete. Sollte es bald überhaupt keine Open-Air-Festivals mehr geben?

L

Zum Glück nicht, denn einige Firmen hielten auch in diesen schweren Zeiten unverdrossen an ihren Roadstern, Spidern und Cabrios fest: Alfa Romeo etwa, Mercedes, Morgan und Rolls-Royce, um ein paar zu nennen. Außerdem griffen immer mehr kleine Karosseriebetriebe zur Blechschere, um biedere Limousinen wie den Opel Corsa in eine kecke Kiste mit Klappverdeck zu verwandeln. o machte langsam, ganz langsam die vom Aussterben bedrohte Spezies Cabriolet immer mehr Boden gut - bis sogar Hersteller ohne große Cabrio-Tradition ein Geschäft mit offenen Autos witterten und es zu einer Fülle von unerwarteten Eröffnungen kam: Escort, Kadett und Golf gaben sich plötzlich lässig-luftig, wenn auch bebügelt und signalisierten einen Trend, der sich mittlerweile zum Boom ausgewachsen hat. Stabile Frontscheibenrahmen übernehmen die Funktion des häßlichen Targabügels, der immer seltener die Optik eines offenen Autos stört. Beim Mercedes SL, der gleichzeitig über ein Verdeck mit vollautomatischer Bedienung und auf Wunsch sogar über einen Windabweiser verfügt, gibt es zwar weiterhin einen Bügel, aber der schnellt nur bei einem Unfall in Sekundenbruchteilen in Position. So darf heute gewählt werden: Von bretterhart bis hochluxuriös reicht die

S

Palette offener Autos, wobei die meisten Cabrios mittlerweile über ein regensicheres Verdeck verfügen, über eine komfortable Federung und gute Geräuschdämmung. Sogar Servolenkung, Automatik und ein elektrisches Verdeck bleiben nicht mehr der obersten Preisklasse vorbehalten und werden von der verwöhnten Kundschaft mit Selbstverständlichkeit hingenommen. Wenn man da an die fünfziger Jahre zurückdenkt, als der harte Kern der Roadsterfahrer selbst Heizungen, die deshalb nur gegen Aufpreis angeboten wurden, ablehnte... Freilich geht es auch anders. Der Morgan etwa, dieser stets aktuelle Anachronismus, lockt mit engem Cockpit, dünnem Verdeck und ausgeschnittenen Türen, während die noch Studie Seat Tango ganz auf ein Dach verzichtet - und für seine Besatzung im Bedarfsfall Sturzhelme bereithält. Perfektioniert hat die Methode des Vario-Dachs Mercedes mit dem neuen SL 500, dessen neu entwickelte Schwenkmechanik dafür sorgt, dass die Dachkomponenten raumsparend im Kofferraum verschwinden. ber egal, ob man sich nun für knochenhart, laut und zugig entscheidet oder für komfortabel, leise und leichtgängig: offene Autos sind angesagt, liegen im Trend und verkörpern für viele ein Stück Lebensgefühl. Auch im Frühjahr 2002. Dieter Günther

A

DaCabrio

7


Cabrio-Zulassungen IN DEUTSCHLAND

Smart Crossblade Vor einem Jahr noch showcar, wird Smart den Crossblade, einen offenen Zweisitzer, nun in maximal 2.000 Einheiten zu einen Stückpreis von 21000,- Euro produzieren. Der Crossblade verzichtet vollständig auf Dach, Türen und eine herkömmliche Windschutzscheibe. Mit dem Crossblade soll ein exklusiver Kreis von Kunden angesprochen werden, der einen großen Wert auf persönliche Freiheit und Unabhängigkeit legt.Tatsächlich gibt es derzeit keine vergleichbaren Wettbewerber zum crossblade, der die Merkmale eines Buggy vergangener Tage trägt. Um die Exklusivität zu unterstreichen, wird jeder dieser Mini Roadster eine fortlaufende Nummerierung erhalten. Dabei setzt Smart neben Funktionalität vor allem auf die Werte Innovation und Joy of Life. Der Crossblade ist mit dem bekannten Turbomotor der anderen Smart-Modelle ausgestattet. Die Leistung wurde elektronisch auf 52 kW (70 PS) gesteigert, die Höchstgeschwindigkeit auf 135 km/h elektronisch begrenzt. Der Smart Crossblade kann ab sofort bestellt werden und ist von Juni 2002 an erhältlich.

Sonnenüberflutete Landstrassen und schattige Alleen. Der Wind zaust spielerisch das Haar, in der Nase den Duft von Sommer und Freiheit, im Ohr das satte Grummeln des Motors, im Cabrio steht der Himmel offen. Ein wenig von dieser himmelweiten Freiheit spiegelt sich auch in diesem fabelhaften Bild- und Textband über die Cabrio-Klassiker aus neun Jahrzehnten wider. Die Cabrio-Tradition spielt in diesem Buch eine ganz besondere Rolle. Doch egal ob Klassiker von vorgestern oder ein Klassiker von heute: Jede Buchseite lädt zum Verweilen ein. Bei jedem der offenen Sportwagen, Roadster, Speedster oder Cabrios geraten Sie bestimmt ins Schwärmen. So schmeckt der Sommer... Schrader, Halwart · Motorbuch-Verlag 247 Seiten · ca. 25,- Euro · ISBN 3-613-02029-7

8 DaCabrio

01- 12 /2001 Alpina B3 149 Alfa Spider 1 454 Audi A4, S4 118 Audi TT Roadster 6 300 BMW Z3, M Roadster 6 802 BMW Z8 688 BMW 318 – 328, M3 Cabrio 13 012 Chrysler Stratus 97 Chrysler Sebring 1 068 Ferrari F360 285 Ferrari Maranello 36 Fiat Barchetta 1 110 GM Corvette 185 Honda S2000 739 Jaguar XKR 388 Jaguar XK8 419 Lexus Cabrio 123 Maserati Spyder 33 Mazda MX-5 6 814 Mercedes CLK 200 – 430 Cabrio 6 509 Mercedes SL 280 – 600, 55, 60 AMG 3 465 Mercedes SLK 200 – 320, 32 AMG 15 692 MG Rover MGF 1 621 Opel Astra Cabrio 6 060 Opel Speedster 625 Peugeot 206 Cabrio 9 856 Peugeot 306 Cabrio 1 150 Porsche Boxster 4 396 Porsche 911 Cabrio 2 876 Renault Megane Cabrio 1 914 Saab 9-3 Cabrio 1 922 Smart Cabrio 11 484 Toyota MR-2 1 412 Volvo C70 Cabrio 990 VW Golf (III) Cabrio 6 142 Quelle: KBA

Einen Platz an der Sonne hat der Mercedes SLK eingenommen, gefolgt vom BMW 3erCabrio und Smart-Cabrio. In den letzten Jahren wurden immer mehr Cabrios gekauft und viele der rund 1,2 Millionen Cabrios werden häufig von Frauen gelenkt.


cabrio-news OPEL

Porsche Boxster

Astra Cabrio Topversion

Clauspeter Becker, Jürgen Lewandowski, Herbert Völker Delius Klasing Verlag 160 Seiten, 83 z.T. doppelseitige Farbfotos DM 78,00 ISBN 3-7688-1157-3

Das Opel Astra Cabrio Turbo ist ab 31.000 Euro inklusive MWSt. erhältlich. Für den Antrieb der neuen Topversion sorgt ein 141kW/192 PS starker 2,0-Liter-Motor, der den eleganten Viersitzer von null auf 100 km/h in 8,0 Sekunden beschleunigt. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 242 km/h. Das Elektro-Stoffverdeck ist dank Fernbedienung noch komfortabler zu betätigen. Zur serienmäßigen Ausrüstung gehören 17 Zoll-Leichtmetallräder, Windschott, Klimaanlage sowie ein Audiosystem mit Lenkrad-Fernbedienung.

Es haben drei anerkannte Autoren mit hervorragenden Fotographen die seltene Chance gehabt, bei der Geburt eines neuen Porsche hautnah dabei zu sein. So konnte die aufregende, spannende und dynamische Zeitspanne dokumentiert werden, in der der Boxster von der Studie zu einer völlig neuen Porsche-Generation wurde. In diesem Buch lesen Sie die wahre Story des Porsche Boxster, der die kongeniale Ergänzung zur Legende 911 darstellt. Auf einen Nenner gebracht: have fun, auch wenn Sie keinen Boxster fahren. Anzeige

DaCabrio

9


Mit der Technikstudie Pluriel ist Citroen ein völlig neues Fahrzeugkonzept gelungen. Der Pluriel ist vielseitig und wandelbar: Ob als Cabrio, als Limousine oder Pick-up, dieses Auto passt nicht in die üblichen Schemata. Der Pluriel überwindet bisher bestehende Widersprüche im Automobilbau. Die Technikstudie illustriert das Alles-in-Einem Konzept und ist konkreter Vorläufer eines zukünftigen Serienmodells.

Seat-Studie Mit dem Tango definiert Seat das Konzept des Spider neu, wobei auf unnötiges Retrodesign verzichtet wurde. Fahrer und Beifahrer können vielleicht zukünftig, falls Seat diesen Spider bauen sollte, die Geschwindigkeit, den Wind und den Sound des Motors aus einer einzigartigen Perspektive genießen: aus einer Maschine für Menschen, die das Auto in seiner reinsten Form lieben. Auf den Luxus eines Verdecks wird verzichtet, die Grundausstattung beinhaltet zwei Jet-Helme mit integriertem Visier und Lederverkleidung. Dennoch ist die Entwicklung eines bei schönem Wetter abnehmbaren Hardtops aus Kevlar geplant. Info www.seat.de

10 DaCabrio

Ein einzigartiger

BMW

Für eine Überraschung sorgte BMW auf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon mit der Weltpremiere der Studie CS1. Die viersitzige Cabrio-Studie stellt unverkennbar einen echten Spross der BMW Familie dar und greift bekannte Elemente der Familientradition auf und überträgt sie in den zukunftsorientierten Lebensstil ihrer Generation. Nostalgische Emotionen sind ihr fremd. Die Domäne von Leichtigkeit und purer Eleganz findet sich vor allem da, wo sich das Leben und Fahren der Insassen abspielt: oberhalb der Schulterlinie und im avantgardistisch und sehr leicht gestalteten Interieur. Die hohe Frontpartie mit Doppelscheinwerfern und Doppel-Nierengrill geben dem CS1 ein dynamisches, wachsames Gesicht. Im Interieur wird auf opulente und wuchtige Komponenten verzichtet, stattdessen haben sich die Designer in der Welt der Mode und der modernen Architektur inspirieren lassen. Das Ergebnis ist ein frisches und modernes Ambiente. Mit Stoff und Leder bespannte Flächen ersetzen eine gewichtige Möblierung und sparen dabei nicht nur Raum, sondern sorgen für ein äusserst großzügiges Raumgefühl. Angetrieben wird der CS1 durch einen 1,8 Liter Vierzylindermotor mit 85 kW (115 PS). Ein sequenzielles manuelles Getriebe kann in Sekundenbruchteilen über Wippen am Lenkrad geschaltet werden und nimmt dem Fahrer das Einund Auskuppeln ab. 18 Zoll Leichtmetallräder mit Reifen der Dimension 215/45 vorne und 235/40 hinten runden das optische Erscheinungsbild ab. .


BMW Z8 SPORTLICHES DESIGN BY HAMANN

BRABUS

Tuning für den neuen SL 500 Für den neuen SL 500 stehen die Hubraummotoren Brabus 5.8 und Brabus 6.1 zur Verfügung. Die Sportauspuffanlage im markanten Design, komplett aus Edelstahl gefertigt, ist auch ohne Motortuning erhältlich und verhilft dem V8 zu einem noch aufregenderen Sound. Ebenso wichtig für den individuellen Look des SL 500 sind Leichtmetallfelgen, die auf dem neuen Roadster in drei verschiedenen Designs in 18, 19 und 20 Zoll Durchmesser montiert werden können. Brabus empfiehlt dabei Hochleistungsreifen von Michelin und Pirelli.

Für die Karosserie des Z8 entwickelten die Hamann Designer einen Frontspoiler für die Serienschürze, Seitenschweller, eine Heckschürze mit integriertem Diffusor und einen Heckflügel für die Montage auf dem Kofferraumdeckel, der die Auftriebskräfte an Vorderund Hinterachse weiter minimiert. Um die exklusive Optik zu komplettieren, gibt es noch einen hochglanzpolierten EdelstahlRoadsterbügel. Info Hamann, Im Eppen 24, 89185 Hüttisheim, www.hamann-motorsport.de

Info Tel. 02041-777-0, www.brabus.com

FELGEN

Ultimativer Rallye-Stil Der Felgenhersteller Dotz bringt unter dem Namen Le Mans den populären Look der Langstrecken- und Tourenwagen auf die Straße. Die kantigen Multispeichen sind im guten Fachhandel erhältlich. Info www.alcar.de

smart

Tuning mit Werksfreigabe Motortuning, Leichtmetallräder,AerodynamikKomponenten und exklusive Accessoires:Als offizieller Kooperationspartner bietet Brabus für alle smart Cabrio Modelle Tuning mit Werksfreigabe an. So wurden Hightech-Komponenten entwickelt, die den Zweisitzer noch attraktiver machen und noch mehr Fahrspaß vermitteln.

DaCabrio

11


event

Historische Tour durch Deutschland ie Zuverlässigkeitsfahrt 2000 km durch Deutschland hatte in den dreißiger Jahren einen hohen Stellenwert, und Millionen von Zuschauern säumten die Strecke. Während bei den 2000 km durch Deutschland ein in den einzelnen Klassen unterschiedlicher Schnitt erreicht werden musste, wurde die Mille Miglia als Straßenrennen gefahren. Gleich war bei beiden Veranstaltungen, dass das Ziel nach mehr als 2.200 km bzw. 1.000 Meilen, lediglich unterbrochen durch Tankstopps, also non-stop, erreicht werden musste. 1934 wurden 650 Autos und 1088 Motorräder auf die Strecke geschickt, doch dann wurde diese bedeutende Veranstaltung fast vergessen und war, bedingt durch die Mauer, die Deutschland trennte, auch nicht zu wiederholen. 1989 führte die erste Neuauflage dieser Fahrt 45 Oldtimer durch den Westen Deutschlands zu dem historischen Start- und Zielort Baden-Baden, nun nicht mehr non-stop, sondern in Tagesetappen von bis zu 500 km 1990 führte wie 1933 und 1934 die Route für 115 Teams über Berlin durch die Städte und Landschaften der DDR und 1991 konnte dann die historische Route befahren werden. Es säumten mehr als eine Million Zuschauer die

D

Straßen und bereiteten den Teilnehmern einen triumphalen Empfang, der vor allem in den neuen Bundesländern an Herzlichkeit nicht zu überbieten war. Rundfunk und Fernsehen berichteten teilweise sogar live über das „rollende Museum“. Die Routenauswahl berücksichtigt aber immer die schönsten Städte und Landschaften Deutsch-

lands. Auf landschaftlich reizvollen Nebenstrecken wurden fast alle Bundesländer erfahren. Nun schon traditionell ist Mönchengladbach der Startund Zielort der 2000 km durch Deutschland. Die diesjährige Neuauflage findet vom 13. bis 21. Juli 2002 statt und führt diesmal in den Süden bis nach Österreich. Info www.2000kmdurchdeutschland.de

TEILETAPPE – KM 892 BIS KM 970

Ingolstadt – Nürnberg INGOLSTADT  ETTING  KIPFENBERG  GREDING  UNTERMÄSSING  LOHEN  WEINSFELD  HILPOLTSTEIN  ECKERSMÜHLEN  ROTH  PFAFFENHOFEN  SCHWABACH  NÜRNBERG

Drei Fragen an Günther Krön Was ist der besonderen Reiz an einem alten Cabrio? Mit einem klassichen Roadster fahren ist ein vollkommen anderes Fahrgefühl als in einem neuen Cabrio. Sie spüren noch die Straße in jedem Knochen.

12 DaCabrio

Kann sich jeder dieses Hobby leisten? Oldtimer-Fahren muss nicht teuer sein. Sie können ein Oldtimer-Cabrio kaufen für 8.000 bis 10.000 Mark. Die Kosten für die Restauration sind meistens um einiges höher als die Anschaffungskosten. Ein Oldie-Fahrer sollte so gut wie alles selber reparieren.

Welche Strecken sind zu empfehlen? Normalerweise fahren Sie nicht über die Autobahn, sondern über schöne Landstraßen. Bei diesem Tempo sieht man noch etwas von der Natur. Glücklich, wer dann ein Cabrio hat und die Natur auch noch riechen kann.


Den Preis Trofeo BMW Italia 2001 erhielt ein Ferrari 340 America, 1951

Die schönsten

E

Alfa Romeo 6C 2500 SS Villa d'Este Cabriolet, 1951, wurde 2001 Best of Show

Classic Cabrios

Eigentümer und Sammler klassischer Automobile halten sie für die schönste Sache der Welt, Autofans - egal ob männlich oder weiblich - geraten ins Schwärmen, wenn sie davon sprechen oder sie gar zu Gesicht bekommen: Classic Cabrios. Zahlreiche der schönsten von ihnen aus fünf Jahrzehnten sind am 26. bis 28.April 2002 anlässlich des Concorso d'Eleganza Villa d'Este zu sehen. Den grandiosen Rahmen für diese Veranstaltung am Comer See bieten das Grand Hotel Villa d´Este am Samstag und am Sonntag die Villa Erba, in deren herrlichem Park neben der Fachjury auch das anwesende Publikum die Möglichkeit hat, den "Schönsten" unter den "Schönen" zu wählen. Dieser traditionsreiche Concorso d´Eleganza - seine erste Durchführung erfolgte immerhin schon im Jahr 1929 - findet unter dem Patronat der BMW Group, München, statt. Zugelassen sind jeweils fünf offene und fünf geschlossen Fahrzeuge mit außergewöhnlichem Design in vier Kategorien nach ihrem Baujahr: 1920 bis 1929, 1930 bis 1939, 1940 bis 1959 und schließlich 1960 bis 1970. Die Bewertung und Auszeichnung der präsentierten Classic Cars erfolgt in den verschiedenen Kategorien durch die kompetente Fachjury, die neben Spezial-Preisen auch die BMW Trophy für "Best of Show" vergibt. Als besondere Innovation wird erstmals der "Design Award Concorso d'Eleganza Villa d'Este" für aktuelle Concept Cars verschiedener Design-Studios verliehen. An die lange Tradition des Concorso d'Eleganza Villa d'Este anknüpfend, wird diese Auszeichnung durch Publikumswahl der eingeladenen Gäste am Samstag in der Villa d'Este verliehen.

Nach 2001 mit einer Retrospektive über die "Carrozzeria Touring, Milano" wird mit einer Sonderschau am Sonntag in der Villa Erba das Wirken und Werken der "Carrozzeria Bertone" gewürdigt. Zudem werden verschiedene Modelle der Marke Rolls-Royce zu bewundern sein. Weitere Infos: www.concorsodeleganza.it, www.villadeste.i

PROGRAMM SAMSTAG, 27.APRIL 2002 (nur geladene Gäste). Fakultative Ausfahrt zum Golfplatz Villa d'Este di Motorfano, Ausstellung der Fahrzeuge im Park der Villa d'Este und Publikumswahl "Gran Premio Referendum" und des "Design Award Concorso d'Eleganza Villa d'Este" für Concept Cars, Parade der Fahrzeuge vor der Jury und dem Publikum der Villa d'Este, Preisverleihung "Coppa d'Oro Villa d'Este" und des "Design Award Concorso d'Eleganza Villa d'Este" für Concept Cars. SONNTAG, 28.APRIL 2002 (öffentliche Veranstaltung), 10.00 bis 15.00 Ausstellung der Fahrzeuge in der Villa Erba, Bewertung durch die Jury , Publikumswahl der "BMW Italia Trophy", 15.00 bis 17.00 Parade der Fahrzeuge in der Villa Erba, Preisverleihung Kategoriensieger, "BMW Italia Trophy" (Public Referendum) und Spezial-Preise.

Aston-Martin (DB 1) Drophead Coupé, 1950, war 2001 einer von sechs Wettbewerbern in der Kategorie bis 2 l


spurensuche

AUDI

MUSEUM MOBILE

B

Bei der Gestaltung seines Geschichtshauses museum mobile machte sich Audi die Maxime Bewegung zu nutze, die sich als roter Faden durch die Ausstellungsebenen zieht. Mehr als 50 Klassiker, die nach strengem Originalitätsstandard restauriert wurden, finden dort jetzt Unterkunft. Gleichzeitig wird der mittlerweile üppige Vorrat der Audi Tradition an klassischen Automobilen und Motorrädern aktiv auf Oldtimer-Veranstaltungen sowie PR- und Marketing-Events eingesetzt.

Das Ergebnis der jahrzehntelangen Sammler-Arbeit ist jetzt im museum mobile zu bewundern – mit ausgesuchten Muster-Exemplaren aus der über 100-jährigen Automobil- und Motorrad-Tradition von Audi und ihren Vorgänger-Firmen. Den im Scheinwerferlicht edel glänzenden Automobilen sehen die meisten Besucher nicht an, mit welchem Aufwand sie restauriert wurden, um in perfektem Originalzustand die Tradition von Audi zu demonstrieren. Im museum mobile finden Sie neben

anderen schönen Modellen diese Cabrio-Klassiker:  DKW Front F 1 viersitzige Cabrio-Limousine, Baujahr 1932,  DKW Sonderklasse 1001 Kübelwagen, Baujahr 1935,  Wanderer W 40 Cabriolet, Baujahr 1936,  Horch 853 Sport Cabriolet, Baujahr 1937,  Horch 855 Special-Roadster, Baujahr 1939,  DKW 3=6 Sonderklasse F 91 zweisitziges Cabriolet, Baujahr 1953,  Auto Union 1000 Sp Roadster, Baujahr 1965,  Audi quattro Spyder, Baujahr 1991 Info www.audi.de

Ein Autotraum Über zwei Jahre hat die Restaurierung des Horch 855 Roadster aus dem Jahre 1939 gedauert. Nach 5000 Stunden mühseliger Handarbeit des Spezialisten Werner Zinke erstrahlt der Roadster wieder in neuem Glanz: weiße Ledersitze, Armaturenbrett aus spanischem Perl-Mahagoni und ein fahrbereiter 8-Zylinder-Königswellenmotor mit 120 PS und einem Hubraum von 4944 ccm. Horch galt in den dreißiger Jahren als die automobile Luxusmarke schlechthin. Der Horch Roadster 855 wurde im Auto Union Werk Horch-Zwickau hergestellt und besitzt eine Gläser-Karosserie aus Dresden. Er ist einer der teuersten Horchs, der je gebaut wurde: Ein exklusives Automobil für die Reichen und Schönen. Bei einem Preis von je 22.000 Reichsmark konnten sich diesen Luxus wirklich nur sehr wenige leisten. Höchstens zwölf Exemplare entstanden damals, heute existieren davon weltweit noch drei bis vier, die unter Liebhabern siebenstellige Summen wert sind.


Die Legende lebt.

D-71254 Heimerdingen/Stuttgart . Max-Planck-Straße 4 Tel. (49) (0) 71 52 / 5 28 27 . Fax (49) (0) 71 52 / 5 80 16 www.kienle.com . e-mail: info@kienle.com

Als einer der größten Restaurierungsbetriebe für Mercedes-Benz Klassiker präsentieren wir in unserer Verkaufsausstellung ständig rund 50 bei uns komplett aufgebaute, restaurierte oder gewartete Mercedes-Benz Fahrzeuge aller Produktionsepochen. Unsere Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8-18 Uhr und Samstag 9-14 Uhr


art & cabrio

Das

Cabriolet abrio als Kunstobjekt Die schönsten Automobile ins richtige Licht zu setzen, dieser Aufgabe stellen sich die René Staud Studios seit vielen Jahren.

Seit 1983 sind zahlreiche fotografische Inszenierungen von Oldtimern, Klassikern, Serienfahrzeugen und Showcars entstanden, die weit über die Branchen- und Landesgrenzen hinaus veröffentlicht wurden. Damit auch Sie einen Teil dieser umfangreichen Kollektion erwerben können, werden die schönsten Motive als Kunstdrucke aufgelegt. So sind über 170 verschiedene Motive zu den Kunstdrucken aus der Posterkollektion zum Preis von 12,80 Euro im Format 42x60cm auf 250 g/qm nitroglanzlackierten Kunstdruckpapier vorhanden. Unter zahlreichen Cabrios und Roadstern der Marken Mercedes Benz, Porsche und BMW finden Sie auch viele, englische Klassiker von Jaguar, Austin Healey und Triumph. Alle Motive können Sie sich im Internet unter www.renestaudstudios.de ansehen. Auf Wunsch kann von jedem Motiv eine Original-Vergrößerung als hochwertiges GalerieWandbild angefertigt werden.

16 DaCabrio

Zusätzlich runden verschiedene exklusive Jahreskalender im Format 45x65cm als Farbdruck auf 250 g/qm das Angebot rund um die AutomobilEdition ab: 300 SL Kalender Jahreskalender 2002 ist der Klassikkalender mit Motiven des legendären MercedesBenz 300 SL Flügeltürers und des klassischen Roadsters aus den Baujahren 1954 bis 1962. Diesmal begleitet vom neuen 500 SL und dem W196 Mille Miglia Rennwagen von Sterling Moss. Die 2002 - Auflage mit 14 Kunstdruckblättern ist auf 2500 Stück limitiert Die 300 SL Jahreskalender aller bisherigen Jahrgänge von 1989 bis 2002 sind auch einzeln erhältlich. Der 300 SL Kalender kostet 61,50 Euro. Das Kalenderset 300 SL mit den Jahrgängen 1989 bis 2002 und 180 Motiven gibt es zum Liebhaberpreis von 1.380,00 Euro. Info Bestellhotline 07152-9799-322 bzw. Fax 07152-979-36


special

DIE SCHÖNSTEN

CABRIOS DER

SAISON 2002

DaCabrio präsentiert auf den folgenden Seiten eine Auswahl der schönsten Cabriolets und Roadster in allen Preisklassen. Das Angebot in diesem Frühling ist so vielfältig wie nie zuvor. Eines haben alle gemeinsam, das Versprechen von Freiheit, Fahrspaß und Genuss. Alfa Romeo Spider

Energisch und sportlich Die berühmte keilförmige Karosserie prägt auch den Look, dazu kommt ein anzugsstarker Motor und edle Ausstattung Einstiegsmodell Spider 2,0 110 KW/ 150 PS Spitze 210 km/h ab 25500,- Euro

Audi TT Roadster

Oben Himmel, unten Kraft Das puristische Design macht aus diesem Auto den jüngsten Klassiker der Gilde Einstiegsmodell TT 1,8 T Roadster 110 KW/ 150 PS Spitze 214 km/h ab 28300,- Euro

Audi A4 Cabrio

Genuss pur Mit der bei Karmanngebauten Neuauflage des Klassikers ist Fahrspaß garantiert Einstiegsmodell 2,4 125 KW/ 170 PS Spitze 224 km/h ab 35000,- Euro

BMW 3er Cabrio

Wie schließt man den Alltag aus? Man öffnet das Dach Der klassisch-elegante Charakter des 3er Cabrio gefällt beim ersten Blick - der elegante Auftritt fasziniert sofort Einstiegsmodell 318 105 KW/ 143 PS Spitze 206 km/h ab 31400,- Euro

BMW Z3

Summer in the city... Mit seiner langen Schnauze können Sie sich Ihre Vorstellungen von automobiler Freiheit verwirklichen. Einstiegsmodell Z3 1,9 i 87 KW/ 118 PS Spitze 196 km/h ab 25000,- Euro

BMW Z8

Freude am Fahren in seiner reinsten Form BMW hat mit dem Z8 den Traum von einem offenen zweisitzigen Sporwagen verwirklicht. Klassisch in der Ausstattung, zeitlos in seiner Schönheit Modell Z8 5,0 294 KW/ 400 PS Spitze 250 km/h ab 123000,- Euro

Chrysler Sebring

Eine elegante Erscheinung Das Sebring Cabrio steht für außergewöhnlich elegantes amerikanisches Design. Sein Vorgänger, das Stratus Cabrio war vier Jahre lang das meistverkaufte Cabrio der Welt Einstiegsmodell LX 2.0 104 KW/ 141 PS Spitze 200 km/h ab 28500,- Euro

Fiat Barchetta

Offen für fast alles Die Vorgänger des Fiat Barchetta prägten so legendäre Rennstrecken und Wettbewerbe wie den Targa Florio oder die Mille Miglia Modell 1,8 16V 96 KW/ 131 PS Spitze 200 km/h ab 18900,- Euro

DaCabrio

17


DIE SCHÖNSTEN CABRIOS DER SAISON 2002 Honda S2000

Adrenalin für die Seele Der reinrassige Sport-Roadster markiert einen wichtigen Meilenstein in der Automobilgeschichte Hondas. Sein Anblick läßt die Herzen höher schlagen Modell S2000 177 KW/ 240 PS Spitze 240 km/h ab 33000,- Euro

Jaguar XK Cabrio

Offenfahren ist hier nie alltäglich Das Jaguar Cabrio führt die ruhmreiche Geschichte des E-Types und des XJS fort. Die faszinierende Ausstrahlung und luxeriöse Innenausstattung sprechen für sich Einstiegsmodell XK8 209 KW/ 284 PS Spitze 250 km/h ab 75000,- Euro

Lexus SC 430

Bleiben Sie anders Beim Design des edlen Cabrios haben europäische und japanische Entwickler sich von der französichen Riviera inspirieren lassen – einer Region, die für Lebensart und Luxus bekannt ist Modell SC430 210 KW/ 286 PS Spitze 250 km/h ab 69000,- Euro

Mercedes CLK Cabrio

Entäuschen Sie die Sonne nicht fahren Sie offen Das CLK Cabrio ist ein zeitloser Klassiker. Kleiner Tipp: Zu einem sommerlichen Ausflug passt die Musik von Gershwin Einstiegsmodell CLK 2000 K Cabriolet 120 KW/ 163 PS Spitze 218 km/h ab 38500,- Euro

Mercedes SL

Skysurfing In Windeseile vom Coupé zum Roadster - in 16 Sekunden versenkt sich das elektrohydraulische Variodach im Heck. Uneingeschränkte Sportlichkeit und extrem viel Spaß bietet der neue Roadster der SL-Klasse Einstiegsmodell SL 500 225 KW/ 306 PS Spitze 250 km/h ab 94000,- Euro

Opel Astra Cabrio

Wie können Sie dem Himmel auf Erden näher sein? Erdacht bei Opel, erschaffen bei Bertone in Italien. Das Astra Cabrio verzaubert und läßt mit jedem Kilometer den Alltag in die Ferne rücken Einstiegsmodell 1,6 16V Cabrio 70 KW/ 100 PS Spitze 190 km/h ab 21000,- Euro

Opel Speedster Mazda MX-5

All I ask: the sky above me and the road below me Mittlerweile ein Klassiker. Mazda war einer der Pioniere der Cabrio-Branche Einstiegsmodell: 1,6i 16V 81 KW/ 110 PS Spitze 191 km/h ab 20.000,- Euro

MCC Smart Cabrio

Lifestyle für junge Leute Der Flitzer ist ein echter Hingucker und bietet volles CabrioFeeling, da in jedem Zentimeter eine orginelle Idee steckt Einstiegsmodell: smart & pure 40 KW/ 55 PS Spitze 135 km/h ab 11500,- Euro

Mercedes SLK

Geschaffen, um Freiheit zu genießen Mercedes kleiner Roadster hebte sich von den anderen Cabriolets der späten 90er Jahre besonders durch sein elektrisch versenkbares Dach ab Einstiegsmodell SLK 200 K, 120 KW/ 163 PS Spitze 223 km/h ab 31300,- Euro

18 DaCabrio

Ein Motor, vier Räder, der Rest ist fürs Auge Der Speedster wird von Opel mit Liebe zum Detail gefertigt. Ergebnis ist eine Fahrmaschine, die nur 870 kg wiegt und ein atemberaubendes Styling hat Einstiegsmodell 2,2 16V 108 KW/ 147 PS Spitze 217 km/h ab 31900,- Euro

Peugeot 206

Objekt der Begierde Mit diesem Open-Air-Model hat Peugeot den Trend der Zeit getroffen - der Clou ist ein Klapp-Hardtop, welches schon 1937 beim Peugeot 402 Eclipse eingesetzte wurde Einstiegsmodell 110 80 KW/ 109 PS Spitze 103 km/h ab 18000,- Euro

Porsche 911

Eine Legende löst man nicht ab man begründet eine neue Der 911er lässt kaum irgendwelche Wünsche offen - man erkennt das Cabrio auf den ersten Blick Modell Cabriolet 235 KW/ 320 PS Spitze 285 km/h ab 84000,- Euro


Anzeige Porsche Boxter

Freiheit, Offenheit, Purismus Der Boxter hat Power im edlem Design - das Mittelmotorkonzept sorgt für echtes Roadster-Feeling Einstiegsmodell 2,7 162 KW/ 220 PS Spitze 250 km/h ab 42000,- Euro

Renault Megane Cabrio

Einsteigen, Platz nehmen, genießen... Mit dem eleganten Franzosen ist das Angebot im Open-AirSegment um einen attraktiven Viersitzer reicher Einstiegsmodell 1,4 16 V 70 KW/ 95 PS Spitze 190 km/h ab 19600,- Euro

Saab 9-3 Cabrio

Die schönste Form der Offenheit Klassisch und zeitlos ist der elegante Schwede zwar nicht an jeder Straßenkreuzung anzutreffen, aber eine edle Erscheinung auf alle Fälle Einstiegsmodell 2,0 t 110 KW/ 150 PS Spitze 210 km/h ab 31500,- Euro

Toyota MR2

Die Leichtigkeit des Oben-OffenFahrens Kompakter Style und sehr sportliche Abstimmung lassen den Japaner zum Dauerbrenner werden Modell MR2 103 KW/ 140 PS Spitze 210 km/h ab 24000,- Euro

Volvo C70 Cabrio

Frühlingsgefühle 365 Tage im Jahr Der viersitzige Schwede mit viel Platz verbindet Volvo-typische Sicherheitsstandards mit leistungsstarken Motoren Einstiegsmodell 2,0T Cabriolet 120 KW/ 163 PS Spitze 200 km/h ab 38000,- Euro

VW Golf Cabriolet

Classic Driver, das Gebrauchwagenportal für exklusive Automobile Classic Driver hat sich seit November 1998 zu der führenden Online-Plattform für Liebhaber und Kenner klassischer und exklusiver Fahrzeuge entwickelt. Das Spektrum unseres Angebotes wird dabei ständig ausgeweitet. Und damit das so bleibt, stehen wir Ihnen für alle Fragen rund um Classic Driver jederzeit zur Verfügung.

Zeitlose Schönheit Um die Fahrt im Golf Cabriolet zu genießen, braucht man eigentlich nur ein bisschen Sonnenschein. Der sanfte Fahrtwind und die gute Laune kommen dann wie von selbst Einstiegsmodell Trendline 2.0 85 KW/ 115 PS Spitze 175 km/h ab 21500,- Euro

Classic Driver GmbH & Co KG Stahltwiete 20, 22761 Hamburg, Deutschland Tel. +49 (0) 40-280 083-0, Fax +49 (0) 40-280 083-50, Vanity +49 (0) 700 CLASSICDRIVER e-mail: contact@classicdriver.de

DaCabrio

19


golf-tour

20 DaCabrio


Ins Wochenende zum

ALPEN-GOLF

Alpengolfen steht hoch im Kurs, bedeutet es doch Golfen in einer der schönsten Landschaften der Alpen, in einem idealen Golfklima, leichte Erreichbarkeit der Golfplätze mit dem Cabrio und keinen Stress, weil Sie ohne Wartezeiten meistens sofort golfen können. DaCabrio

21


TOUR MÜNCHEN  BAD AIBLING  GOLFCLUB MAXLRAIN  KÖSSEN  GOLFCLUB KÖSSEN  ZELL AM SEE  GOLFCLUB ZELL AM SEE KARPRUN

Es ist Donnerstag mittag. Den halben Tag und den Freitag haben wir uns freigenommen und wollen die ersten schönen Tage des Frühlings genießen. Schnell alle Golfsachen eingepackt und dann nichts wie raus aus München. In einer halben Stunde haben wir mit unserem Austin-Healey über die A8, Ausfahrt Bad Aibling, den ersten Golfplatz auf unserer Tour erreicht.

GC SCHLOSS MAXLRAIN Die wunderschöne Anlage des Golfclub Schloß Maxlrain, 83104 Maxlrain, Tel. 08061-1403, www.golfclub-maxlrain.de, hat den Charakter eines ehrwürdigen englischen Parks mit ihren uralten hohen Eichen, den Weihern und sanften Hügeln. Kein Wunder! Ist sie doch Teil des ehemaligen Parks um das Schloss Maxlrain, für dessen Grundstruktur es Pläne aus dem 16. Jahrhundert gibt und der Mitte des 19. Jahrhunderts im Stil englischer Gartenarchitektur angelegt wurde. Bei klarer Sicht bietet sich eine Traumkulisse mit Blick auf die Gipfel der Chiemgauer Alpen. PLATZDATEN

Greenfee: wochentags (bis Freitag 12 Uhr) ca. 45,- Euro, Wochenende ca. 60,- Euro. Gesamtlänge: Par 72

22 DaCabrio

Champions 6362 m/CR 74,6/SL 135, Herren 6083 m/CR 73,0/SL 129, Damen 5379 m/CR 75,0/SL 128. ESSEN UND TRINKEN

In der direkt neben dem Schloss angesiedelten Schlosswirtschaft werden bayerische Schmankerl, aber auch Gerichte der internationalen Küche serviert. Der Biergarten wird - nicht nur von Freunden des Golfsports - gut besucht. Man sitzt schattig unter alten Linden und Kastanien. Probieren Sie unbedingt das dunkle Bier der gegenüber gelegenen Schloßbrauerei - ein wahrhafter Genuss! Nachdem wir den Golfschläger ausgiebig geschwungen haben und anschließend in die Schloßwirtschaft für eine kleine Stärkung eingekehrt sind, machen wir uns auf die Suche nach einer geeigneten Übernachtung. Unsere Tour führt uns weiter in den Süden.

Bauernhofes mit eigenen Schafen, Pferden und Hühnern, ein recht gemütliches Restaurant mit guter Küche und freundlichem Service. Alle Zimmer sind einfach im bäuerlichen Stil eingerichtet, das Doppelzimmer gibt es ab 20,- Euro p. P. inkl. Frühstück. EINHEIMISCHE KÜCHE

Bei reichlichen Portionen wird hier frisch Bereitetes aus oft hauseigenen Produkten geboten. Besonders empfehlenswert sind die Spareribs barbecued und das traditionelle BullenfiletSteak. Dazu gibt es ein Bals, das nach altem Brauverfahren in Oberaudorf gebraut wird. Besondere Gaumenfreuden bereiten auch die außergewöhnlich köstlichen Desserts wie beispielsweise die weiße Cappuccino-Torte, frische Zwetschgen mit Marzipan gefüllt in Caramelsauce mit Vanilleeis oder die französische Crème Brûlée.

URGEMÜTLICHE ÜBERNACHTUNG

PASTA ET OPERA

Verkehrsgünstig an der B15 gelegen, zwischen dem Kalkwerk Fischbach und Niederaudorf, entdecken wir auf der linken Seite das Heubergstüberl, 83126 Fischbach/Inn, Tel. 08034-4418. Von Mutter und Tochter geführt, verbirgt sich im Innern dieses unscheinbaren, unverputzt natürlichen

Gelegentlich wird im Heubergstüberl den Gästen unter dem Namen Pasta et Opera ein musisch kulinarisches Erlebnis geboten. Sängerinnen und Sänger präsentieren zu Klavierbegleitung einen musikalischen Querschnitt aus Musical und Operette.


Das Heubergstüberl ist für sein musisch-kulinarisches Erlebnis unter dem Namen Pasta et Opera bekannt

Die Schloßwirtschaft Maxlrain ist immer wegen ihrer bayerischen Schmankerl einen Tourenstopp wert

Der Golfclub als Teil des ehemaligen Parkes des Schloß Maxlrain ist im Stil englischer Gartenarchitektur angelegt DaCabrio

23


Austin Healey - er gehörte zu den wundervollen Beispielen

Almwiesen blühen, oder im Herbst, wenn die gefärbten Laubbäume auf und um den Golfplatz zum Träumen auffordern. Der 1989 eröffnete AlpenGolfplatz wird in ganz Österreich und über dessen Landesgrenze hinaus als Geheimtipp gehandelt. Die 18-Loch Par 73 Anlage wurde harmonisch in einen ebenen Talkessel hineingebaut und fordert mit zahlreichen Wasserhindernissen, altem Baumbestand entlang der oft schmalen Fairways und naturgeschützten Roughs ernsthaften Ehrgeiz von Anfängern und echtes Können von Profis.

britischen Sportwagenbaus und für viele heißblütige Enthusiasten zu den begehrenswertesten Fahrzeugen der Welt. Überragende Fahrleistung, begeisterndes Charisma und exquisites Styling ließen die großen Healeys noch über den MG und den Triumph rangieren, oftmals sogar auf einer Stufe mit dem Jaguar XK und E-Type

PLATZDATEN

Der AustinHealey – eine faszinierende Fahrmaschine

Greenfee: wochentags 44,- Euro, Wochenende 49,- Euro; Gesamtlänge: Par 73/SSS 72, Herren 5927 m, Damen 5232 m. ESSEN UND TRINKEN

Kurzinfo Modell

Austin Healey 3000 MKII BT7 (2+2)

Erstzulassung

01.01.1962

Stückzahl

5095 von 1961-1962

Motor Zylinder

6 in Reihe

Motortyp

29E

Hubraum

2912 cm3

Vergasertyp

3 SU HDS4

Verdichtung

9:1

Leistung bei Drehzahl

132 PS/ 2600 1/min

max. Drehmoment bei Drehzahl

223 Nm 3000 1/min

Fahrleistung Spitze

186 km/h

Beschleunigung von 0-96 km/h

in 10,3 s

Gewicht Leer

Nach einem kräftigen Frühstück mit frisch gelegten Eiern und selbstgemachter Marmelade geht`s weiter zum nächsten Golf-Event.Wir biegen ab auf die B172 in Richtung St. Johann / Tirol, vorbei am Walchsee, wo man im Hochsommer bei südländischen Temperaturen von 35° Celsius im Schatten eine zur rechten Zeit kommende Abkühlung findet.

GOLFCLUB KÖSSEN 1159 kg

Ein paar Kilometer weiter erreichen wir im Kaiserwinkel den Golfplatz in Kössen, Tel. 0043-5375-2122, www.golf-koessen.at, und sind bezaubert von der traumhaften Bergkulisse und seiner unwiderstehlichen Naturlandschaft. Auch im Sommer, wenn die

24 DaCabrio

Ein paar Kilometer hinter dem Ort Schwendt passieren wir auf der 176 einen großen Fischweiher, an dem Angler ihre Ruten ins Wasser halten. Wir drehen noch einmal um und parken unseren Austin vorm Restaurant zum Fischer, Tel. 0043-5375-6807. Hier ist Fischen für jedermann angesagt. Die selbst gefangenen Forellen aus der eigenen Fischzucht lassen wir uns auf dem offenen Holzkohlengrill zubereiten, während wir auf der Sonnenterrasse den einzigartigen Panoramablick in den Kaiserwinkel genießen. Durchgehend warme Küche von 11.00 bis 20.00 Uhr, telefonische Voranmeldung ist erbeten. FISCHERPARADIES

Ohne Angelschein gibt es dort Fischen für jedermann. Sie können sich Angel und Köder direkt leihen, um z.B. Fliegenfischen auf extra Fliegenstrecke zu probieren. Der Angelteich ist geöffnet von 8.30 bis 22.00 Uhr.


Die Almen in Tirol liegen in einer atemberaubenden Bergkulisse

Von der Sonnenterrasse genieĂ&#x;en Sie einen einzigartigen Panoramablick in den Kaiserwinkel

Im Kaiserwinkel liegt der Golfclub KĂśssen umgeben von traumhafter Naturlandschaft

DaCabrio

25


Gut gestärkt nehmen wir Kurs auf Zell am See, um vor Einbruch der Dunkelheit noch unser Hotel zu erreichen. Über den Paß Thurn, vorbei an imposanten Berggipfeln und sanften Almen erreichen wir nach einer Fahrt durch eine atemberaubende Naturkulisse Zell am See, den auf 750m Seehöhe gelegenen Luftkurort im Pinzgau, Salzburger Land.

GC Z ELL

AM

S EE – K APRUN

Keine andere Region in Mitteleuropa ist vergleichbar mit dieser einzigartigen Symbiose des weiten und sonnigen Salzachtales mit dem traumhaften Gebirgspanorama des Nationalparks Hohe Tauern. Skifahren vormittags auf dem Gletscher und Golfen nachmittags im Tal oder Baden im Zellersee, das ist

26 DaCabrio

in dieser Art einmalig. Bereits um 1900 zählte Zell am See mit zu den meistbesuchtesten Fremdenverkehrsorten im alten Österreich. Eingebettet in diese wunderschöne Landschaft liegen zwei 18-LochPlätze des Golfclubs Zell am SeeKaprun, Golfstraße 25, A-5700 Zell am

See,Tel. 0043-6542-56161, der größten Golfanlage in den österreichischen Alpen und Mitglied der Leading Golf Courses Austria. Fairwaybunker, Seen, Biotope, hohe Roughs und groß angelegte, aber durch weite Bunker verteidigte Greens - die beiden ebenso interessanten wie landschaftlich schönen Golfplätze lassen jedes Golferherz höher schlagen. Kein Wunder, dass das renommierte britische Magazin „Golf Monthly“ diese Anlage als eine der „25 besten in Europa“ bezeichnet hat. Dank der sonnigen Lage am Talboden ist eine Mindestbespielbarkeit von Mai bis Oktober gewährleistet. Einer der prominentesten Spieler war bislang Sean Connery. Den Platzrekord hält Bernhard Langer mit 66 Schlägen.


Beide Golfplätze liegen vor dem traumhaften Gebirgspanorama des Nationalparks Hohe Tauern PLATZDATEN

Greenfee: Montag - Donnerstag 50,- Euro, Freitag - Sonntag 58,- Euro Gesamtlänge: 18 Loch Schmittenhöhe à 6218 m, Par 72/SSS 72 18 Loch Kitzsteinhorn 6146 m, Par 72/SSS 72 INSIDERTIPP

Wenn Sie Qualität und feine Lebensart schätzen, sind Sie im Salzburgerhof, Auerspergstraße 11, Tel. 0043-6542765, www. salzburgerhof.at, richtig. Das familiengeführte Hotel strahlt gediegene Behaglichkeit aus und ist nur

5 Autominuten vom Golfplatz entfernt. Das Restaurant ist in allen GourmetFührern erwähnt und mit einer GaultMillau-Haube bewertet. WELLNESS

Zur Rekreation von Körper, Geist und Seele sollten Sie das WellnessSchlössel des Salzburgerhofes besuchen, unser Tipp ist die Almsauna mit Wasserfall und Kneippbad - zum Abhärten in der freien Natur. REISELITERATUR

Das Clubhaus ist bekannt für seine einheimischen Spezialitäten

Heel-Verlag: Alpen Golf. Das Alpen Golf, Hotel und Ressort-Buch. 143 Seiten, ISBN 3933756057. Sandra Seifert

Über den Austin Healey gibt es zahlreiche Fachbücher. Das Buch Austin-Healey. Das Original. 100/100- Six / 3000. ist als Referenzhandbuch für Austin-Healey-Besitzer und Restauratoren gedacht. Erstklassige Exemplare aller Big-Healey-Modelle sind in Wort und Bild beschreiben. Über 160 exklusive, brillante Farbfotos, und illustrative Detailaufnahmen von Karosserie, Interieur und Mechanik komplettieren den aufwendig recherchierten Text sowie die zahlreichen Tabellen. Weitere empfehlenswerte Bücher in englischer Sprache sind das Taschenbuch Austin-Healey 100 & 3000, 1952-1966 von David McLavin, Preis ca. 14,- Euro oder der Austin-Healey 100/100-6/3000 Restoration Guide von Gary G. Anderson, Preis ca. 38,- Euro.

Austin-Healey Das Original. 100/100-Six/3000 Anders Ditlev Clausager, Heel-Verlag (1994) Gebundene Ausgabe, 96 Seiten ISBN: 3-89365-390-2 Preis ca. 41,- Euro.

DaCabrio

27


golf-news OBERÖSTERREICH

Auf Birdie-Jagd in

Linz

5 Golfplätze rund um Linz und weitere 9 Anlagen im Umkreis einer Stunde haben Linz zum idealen Ausgangspunkt für Golf-Touren gemacht. Über 250 Löcher, die die Vielfalt der oberösterreichischen Landschaft wiederspiegeln, lassen Golferherzen höher schlagen. Einladend sind die Clubhäuser in Schlössern und in den für Oberösterreich typischen Vierkanthöfen untergebracht oder bestechen in neuer Architektur. UNTERKUNFT Golferfahrene Hotellerie und variantenreiche Gastronomie von der Linzer Torte bis zum Mostbraten zeichnen die Stadt als optimalen Rastplatz aus. Begriffe wie Linzer Klangwolke, Ars Electronica Festival oder Brucknerfest sind weltweit bekannte Schlagworte, um neben dem Spiel mit dem kleinen weißen Ball die Donaustadt näher kennenzulernen. GOLFHOTELS Empfehlenswerte Golfhotels sind das Arcotel Nike, Tel. 0043-732-7626, das Austria Classic Hotel Drei Mohren, Tel. 0043-732-772626 oder Courtyard by Mar-

riott Linz am Europaplatz, Tel. 0043-732-6959. GOLFCLUBS Fünfzig Hektar des Golfclubs Stärk Linz Ansfelden, Tel. 0043-7229-78578, tragen ein sattes Grün zur Schau. Eine perfekte Kulisse für einen Golfplatz. Ein schöner alter Vierkanthof wurde liebevoll umgebaut und ist jetzt das Herz des 18-Loch-Golfplatzes. Mit ordentlichen Weiten und sauberer Präzision sind dem Golfer-Höhenflug außer bei Kontaktaufnahme mit schlängelnden Bachläufen, Blumenwiesen-Roughs sowie lilienumrankten Biotopen keine Grenzen gesetzt. 18 Loch, Par 73, SSS 73, 6225 m. Weitere Golfclubs sind der Golfclub Donau, Tel. 00437233-7676, 18 Loch, Par 73, SSS 73, 5528 m/6224 m, oder der Linzer Golfclub Luftenberg, Tel. 0043-7237-3893, 18 Loch, Par 71, SSS 72, 5397 m/6051 m, der in reizvoller Hügellandschaft nordöstlich von Linz liegt. Max Kiermeier Info Buchung und Infos Tel. 0043-732-7070-1777

SÜDTIROL

Golf Alpin Golfspielen in den österreichischen Alpen noch attraktiver Vor zwei Jahren schlossen sich Golfclubs in Tirol und Salzburg zur Angebotsgruppe Golf Alpin zusammen und sorgten mit dem Golf Alpin Pass für einen Wunder-Par-Effekt: Passionierte Golfer aller Spielstärken hatten die Möglichkeit, die Vielfalt der 28 Plätze zu einem besonders günstigen Pauschaltarif zu erleben. Nun haben sich Kärntner Golfclubs der Interessensgemeinschaft angeschlossen, wodurch sich das Angebot auf 36 Plätze erweitert hat. Mit dem Golf Alpin Pass zum Preis von 220,- Euro kann jeder Golfer wahlweise fünf Plätze bespielen (RundenGreenfee für 18-Loch Plätze oder Tages-Greenfee für 9-Loch-Plätze). Zusätzlich bieten Partnerhotels für 114,- Euro den Pass mit drei Greenfees für Gäste, die ein Paket mit Unterbringung und Golf buchen – ein Grund, sich mit dem Cabrio eine Golftour zusammenzustellen.

28 DaCabrio

Golfcard Dem Golfgast bietet Südtirol ein sonniges und mildes Klima und eine lange Golfsaison. Erleben Sie Golf in Südtirol in seiner ganzen Faszination: mit der Golfcard, die den Zutritt zu allen sechs Südtiroler Golfplätzen ermöglicht, 150,- Euro teuer ist, 14 Tage gültig ist und eine Reihe von Sonderkonditionen bietet. Die Golfcard enthält 5 Greenfee-Abschnitte (Coupons), wobei bei jedem Eintritt ein Greenfee-Gutschein abgetrennt wird. So können Sie den unterschiedlichen Reiz aller Südtiroler Golfplätze kennenlernen oder Ihren Lieblingsplatz wählen. Weitere Informationen zur Südtirol Golfcard unter www.golfinsuedtirol.it


ZÜRICH

Dolder Grand Hotel Im Villenviertel von Zürich liegt das Dolder Grand Hotel inmitten eines Parks mit Blick auf die Stadt und den Zürichsee bis hin zu den Alpen.

TIROL

Golftouren Tipps In Tirol können Golfer auf 14 bestens gepflegten Plätzen in herrlicher Gebirgslandschaft einlochen. Für den erstklassigen Standard bei Kost und Logis sorgen die Golf Alpin-Partnerhotels, durchwegs Betriebe der 4- und 5-Sternkategorie, die speziellen Service und maßgeschneiderte Angebote für Golfer bieten.

Golfen wie ein Kaiser kann man im Hotel Römisch Deutscher Kaiser am Mieminger Plateau. Das Angebot "Kaiser & Golf Alpin Pass" beinhaltet sieben Tage Gourmet-Halbpension, 5-Tages Green-Fee auf den jeweiligen Golfplätzen, freie Benützung des neuen "Kaiser-Spa" und kostet pro Person 739,- Euro, kein Einzelzimmerzuschlag. Golf für Genießer verheißt das Pauschalangebot des Alpenhotels Tiroler Adler, Tel. 0043-5357-2327in Kirchberg, das über jeglichen Komfort vom Hallenbad bis zu Luxussauna und Fitnessraum verfügt. Sieben Tage Aufenthalt mit Halbpension in einer Juniorsuite inklusive dem Golf Alpin-Pass sind um 634,- Euro erhältlich.

Golfschulwoche "Intensiv" – Furtner's Sporthotel, Tel. 0043-5243-5501, in Pertisau am Achensee wird von einer golfbegeisterten Familie geführt - entsprechend engagiert ist auch der Einsatz für golfende Gäste und solche, die sich als Anfänger auf die grüne Wiese wagen. Die Golfschulwoche "Intensiv" mit 30 Halbstunden Golfunterricht mit Regelkunde, Videoschulung, Range-Gebühr und Leihschläger kostet inklusive Halbpension zwischen 643,- und 694,Euro. Eine Schnupperwoche mit fünf Unterrichtseinheiten à 30 Minuten ist ab 469,- Euro buchbar.

Bereits 1907 wurde ein 9-Loch-Golfplatz (Handicap erforderlich) eröffnet, der direkt vor dem Hotel liegt. Noch heute ist das Dolder Grand Hotel, welches zu den The Leading hotels of the world gehört, Europas einziges Stadthotel, mit einer derartigen Attraktion, zu der später noch 5 Sandtennisplätze hinzu kamen. Drei Türme sind die Wahrzeichen des vor über 100 Jahren am Zürichberg erbauten Luxus-Hotels. 163 Einzel- und Doppelzimmer sowie Suiten sind ab CHF 420,- bis zu CHF 2600,(Turmappartement) buchbar. Kulinarisch werden Sie im Restaurant La Rotonde mit mediterranen Speisen verwöhnt, in der Bar und Steinhalle mit kleinen feinen Häppchen.Wenn Sie Glück haben, treffen Sie in dem geschichtsträchtigen 5-Sterne-Hotel so manche Prominenz. Auch Weinkenner kommen auf ihre Kosten, schlummern doch in den Kellergewölbe zahlreiche Raritäten wie die 1er Grands Crus Classés Chateau Latour, Pauillac (Jahrgang 82) oder Chateau MoutonRothschild, Pauillac (1970).


Blick auf das autofreie Zermatt mit dem 4478 m hohen Matterhorn im Hintergrund

wellness

SCHWEIZ

5 OASEN ZUM WOHLFÜHLEN

Wussten Sie, daß Wellness in der Schweiz eine lange Tradition besitzt? Vom ehrwürdigen Grandhotel bis zum modernen Kurzentrum die Wellness-Hotels liegen im ganzen Land verstreut: mit französischem Flair am Genfer See, alpin in Zermatt oder mediterran am Lago Maggiore oder Luganer See. DaCabrio hat fünf Wellness-Hotels für Sie ausgewählt.

Luzern am Vierwaldstättersee in der Zentralschweiz. Im Hintergrund der 2121 m hohe Pilatus

Wellness in freier Natur Genfer See mit Blick auf den Mt-Pèlerin

30 DaCabrio


Sonnenexposition BEIM CABRIOFAHREN

Gesundheits- und Erlebnisbad in Scuol mit herrlicher Sicht auf imposante Berge

E

in Entspannungsprogramm bietet das Wellnesshotel Cademario, Tel. 0041-91-6105111, nicht weit von Lugano, mit Atem- und Entspannungstherapien, Tai-Chi, Ganzkörper- und Fußreflexzonen-Massagen. Das Matterhorn liegt direkt vor der Haustür, daneben liegt das höchste Sommer-Skigebiet der Alpen und auf dem Balkon blühen Frühlingsblumen. Im Alpenhof in Zermatt, Tel 0041-279665555, können Sie sich so richtig verwöhnen lassen: Gesichtsbehandlung, Maniküre, Pediküre, Aromatherapie, Heubad, Fußreflexzonen- und Ganzkörper-Massage. Ein luxuriöses und einzigartiges Pflegeerlebnis bietet das Hotel Le Mirador, Tel. 0041-21-9251111, in Mont-Pèlerin 800 Meter über dem Genfer See. Vom Luxushotel haben Sie einen direkten Blick auf Montreux und das Rhônetal. Genießen Sie in angenehmer Atmosphäre Behandlungen wie Hydrotherapie, Moorschlammbad, Tiefenreinigung, Farbtherapie und anderen Anwendungen. Wer nicht so tief in die Tasche greifen will, ist am Vierwaldstätter See richtig. Das Hotel Rössli, Tel. 0041-4167-81171, bietet eine Wochenpauschale mit Frühstück und Benutzung des gesamten Wellness-Bereichs wie helvetisch-römischer Therme, Eukalyp-

Einladung zu Wasserspielen: das erste irisch-römische Bad der Schweiz in Scuol

tus-Dampfbad, Kneipp-Bad, Whirlpool, Solarium an. Das Gesundheits- und Erlebnisbad mit integrierten Therapiezentrum „Engadin Bad Scuol“ macht Scuol im Unterengadin zu einer der bedeutendsten Verwöhn-Resorts überhaupt. Stress und Hektik? Dann gönnen Sie sich allein oder zu zweit doch mal wieder etwas Besonderes. Entfliehen Sie in das Scuol Palace, Tel. 0041-818611200, oder in das Schlosshotel Chastè, Tel. 0041-81- 8641775, im nahen Tarasp. Von einem Meer liebevoller Aufmerksamkeit überschwemmt, werden Sie sich rundum erholt, schön und fit fühlen. Übrigens: Schon die Anreise mit Ihrem Roadster zu den Schweizer Wellness-Oasen ist Genuss pur …

Aus der zunehmenden Mobilität und Reisefreudigkeit der Mitteleuropäer ergibt sich die Situation, dass sich immer mehr Menschen verstärkt einer hohen UV-Belastung aussetzen, ohne daran angepasst zu sein. Diese und andere moderne Lifestyle-Gewohnheiten (Solarien) bedingen neben einer veränderten Umwelt (Ozonloch) die wachsende Häufigkeit von akuten und vor allem chronischen Lichtschäden. Andererseits leistet Sonnenlicht zweifelsfrei einen wichtigen Beitrag zu unserer Gesundheit. Neben jedem Menschen bekannten stimmungs-aufhellenden Effekten kann ausreichend Sonne Depressionen und andere Nervenleiden verhindern. Ausserdem sind positive Einflüsse der Sonnenstrahlung von australischen Wissenschaftlern bzgl. verminderten Risikos für Darmkrebs nachgewiesen worden. Sowohl Sonnenbrände durch akute UVB-Lichtschäden nach übermäßiger Sonnenexposition als auch chronische Schäden, wie Hautalterung oder Katarakt der Augenlinse sollten beim Cabriofahren genauso vermieden werden wie beim Sonnenbaden: d.h. hoher Lichtschutzfaktor, besonders bei noch nicht an Sonne gewöhnte Haut im Frühjahr, Sonnenbrille aus hochwertiger Qualität und Hut sollten zur Grundausstattung des Cabrios gehören. Dr. med. Folke Hess

Info Tel. 00800-100-200-30

DaCabrio

31


vorstellung

Dynamik und Exklusivität

bei den vier Ringen

Das Audi-Cabriolet erwarb sich in mehr als neun Jahren Produktionszeit den Status eines echten Klassikers. Mit seinem Nachfolger fährt Audi wieder sonnigen Zeiten entgegen

32 DaCabrio

Die wichtigsten Kennzeichen des Open-Air-Audi im Überblick: Technik 4,57 Meter lang und 1,77 Meter breit stufenloses multitronic Getriebe verbindet die dynamischen Qualitäten eines Schaltgetriebes mit dem Komfort einer Automatik, V6-Motoren mit 2,4 Liter und 125 kW (170 PS) beziehungsweise 3,0 Liter und 162 kW (220 PS) Design schnörkellos und elegant, eigenständige Charakteristik

von Front und Heck geben individuelle Aura, klassischelegant, unterstreicht den sportlichen Auftritt der Marke Audi Sicherheit steife Struktur der Karosserie, um eine Stabilität und damit Crash-Festigkeit zu erreichen, ähnlich wie bei der Limousine, Sicherheitsgurte mit Gurtkraftbegrenzer und Gurtstraffer Fullsize-Front- Airbags, in den vorderen Sitzen integrierte Seiten-Airbags als Schutz für Kopf und Thorax, zwei Schutzbügel hinter den FondSitzen lösen sich sensorge-


KURZINFO Modell

Audi A4 Cabrio

Motor

V6

Zylinder

6

Hubraum

2393 cm3

Leistung bei Drehzahl

125 kW / 170 PS 6000 1/min

Fahrleistung Spitze

224 km/h

Beschleinigung 0-100 km/h

9,7 s

Verbrauch insgesamt

9,8 l/100 km

Maße Länge

4570 mm

Breite

1770 mm

Höhe

1391 mm

Gepäckraum bei Verdeck – geschlossen – offen

315 l 246 l

Verdeck zu öffnen in

25 s

Preis Einstiegspreis

ca. 35.000,- Euro

steuert bei Überschlag aus, extrem steife FrontscheibenRahmen, elektronisches Stabilitätsprogramm ESP mit hydraulischem Bremsassistent serienmäßig Verdeck elektrohydraulische Betätigung mit beheizbarer Glasheckscheibe, gute akustische Dämmung und Wintertauglichkeit, Öffnungszeit von 25 Sekunden Interieur Gestaltung des Innenraums erzeugt homogenes Erscheinungsbild des gesamten Cabriolets, Cockpit betont sportlich gestaltet, mit mar-

kanter Mittelkonsole, runde Luftausströmer in Aluminium eingefasst Raumangebot vollwertiger Viersitzer, großzügiges Raumgefühl subjektiv spürbar Serienmäßig vollautomatisches Verdeck, Klima-Automatik, aktiver Überrollschutz, elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Isofix-Kindersitzbefestigung auf drei Sitzen, AluminiumRäder im 16-Zoll-Format.

DaCabrio

33


GenieĂ&#x;erstraĂ&#x;e Lassen Sie ruhig einmal Ihr italienisches Stammlokal um die Ecke stehen und nutzen Sie die Gelegenheit, mit Ihrem Cabrio neue kulinarische Welten auf der Eisacktaler Geniesserstrasse zu entdecken!

34 DaCabrio


südtirol-tour

TOUR BRENNERBAD  STERZING  PFITSCHER TAL  TRENS  MAULS  FRANZENSFESTE  MÜHLBACH  SCHABS  KLOSTER NEUSTIFT  BRIXEN  PLOSE  VILLNÖSSERTAL  FELDTTHURNS  KLAUSEN  WAIDBRUCK

D

as Eisacktal hat zu jeder Jahreszeit seinen unwiderstehlichen Reiz: die Schönheit der Landschaft, das reichhaltige Kulturangebot, einen Bummel durch die Einkaufsstraßen der geschichtsträchtigen Städte machen - und nicht zuletzt gut essen - entlang der Eisacktaler Genießerstraße. Den südländischen Einfluß in diesem Lande spüren Sie nicht allein wegen der geographischen Lage, der Mentalität seiner Einwohner und Prägung seiner Kultur, sondern auch an der Küche. Zur bodenständigen, deftigen Bauernkost haben sich überlieferte Gerichte der Wiener Schule und auch typische südliche Nudel-, Fleisch- und Fischspeisen gesellt. Seit über tausend Jahren prägen eigenständige Kunst und Kultur das Eisacktal.Von den frühen Zeugen romanischer Kirchenbaukunst bis zu den modernen Bauten des 20. Jh. können Sie einen für dieses kleine Gebiet unwahrscheinlich reichen Schatz an kunsthistorisch sehr wertvollen Objekten besichtigen, seien es frühromanische Fresken, gotische Kreuzgänge, phantastische Barockkirchen oder schlichte kleine Bergkirchen, schmucke Bürgerhäuser vergangener Zeiten oder Zeugen aus den Anfängen des technischen Zeitalters. Von

35 DaCabrio

DaCabrio

35


Villnösser Tal mit Geislergruppe

Vintl bis Aicha, vom Brenner bis Waidbruck, vor allem in den alten Zentren und in erhabenen Orten, finden Sie große und kleine Werke berühmter Maler, Bildhauer und Baumeister, aber auch einfache Kleinodien der ländlichen Volkskunst. Nehmen Sie sich Zeit, die Kunstschätze im Eisacktal aufzusuchen und in Ruhe anzuschauen. Sie vermitteln Ihnen einen neuen, interessanten Zugang zu Ihrem Eisacktal. Das Eisacktal bietet sich als Tour für ein verlängertes Wochenende an mit unvergeßlichen Ausflugszielen und empfehlenswerten Restaurants für den gemütlichen Tisch am Abend oder die kurze Einkehr zwischendurch. Wir fuhren mit einem Mercedes-Benz SL 500 eine kulinarische Reisetour durch eine wunderschöne Landschaft.

STERZING Schon Sterzing mit seinem romantisch-malerischen Charakter eines mittelalterlichen Städtchens läßt Urlaubsstimmung aufkommen. Der Schwarze Adler, Stadtplatz 1, Tel. 00390472-764064, im Zentrum ist eine Feinschmeckeradresse. Traditionsgebunden bietet die Küche auch Gerichte von altüberlieferter Rezeptur. SEHENSWERT

Die erhabene Burg Reifenstein (12. Jh.), am südlichen Rande des Sterzinger Talkessels, zählt zu den kunsthistorisch wertvollsten Burgen des Landes.

36 DaCabrio

An der südlichen Stadtausfahrt von Sterzing lohnt sich ein Abstecher in das Ridnauntal. Das einstige Erzbergwerk in Ridnaun ist heute Landesmuseum. Bestimmt lohnenswert ist auch ein Besuch im Schloß Wolfsthurn in Mareit, einem der wohl schönsten Barockbauten Tirols und Landesjagdund Fischereimuseum. Eindrucksvoll ist auch eine Wanderung durch die einzigartige Gilfenklamm, von Stange oder Jaufensteg aus.

P F I T S C H TA L Am Ortsrand von Sterzing zweigt links das Pfitschtal ab, schlängelt sich nordwärts bis zu den Gletschern der Zillertaler Alpen. Ein herrlich ruhiger Ausflugstipp ist das Restaurant Pretzhof, Tel. 0039-0472-764455 in einem urtypischen Südtiroler Bauernhof. Es gibt keine Karte, dafür berät Sie der Hausherr selbst über Speisenfolge und dazu passenden Wein. Weiterempfehlen muß man hauptsächlich das knusprige, saftige Spanferkel vom Hofe.

TRENS Links inmitten von Wiesen ist der kleine Weiler Trens mit seiner gotischen Kirche zur Heiligen Mutter Gottes, ein vielbesuchter Wallfahrtsort. Bestens bedient werden Sie hier im Gasthof Alte Post,Tel. 0039-0472-647124. An den


REZEPT

Rehnüßchen mit Semmelknödel

Frühling im Eisacktal

feinen Kenner richtet sich die Küche mit speziellen Nudelund Wildwochen.

MAULS Direkt an der Brennerstraße im Mauls ist das RomantikHotel Stafler, Freienfeld/Mauls Nr. 10, Tel. 0039-0472771136. Kunstvolle Schmiedeeisen und erhabene Gewölbe im Eingang sprechen von jahrhundertealter Tradition. Das reichhaltige Angebot aus der heimischen, italienischen und internationalen Küche und eine auserlesene Weinkarte erfüllen jeden Gaumenwunsch. Aus der hauseigenen Landwirtschaft und in seinem gepflegten Kräutergarten holt sich der Chef seine Zutaten.

Aus dem Rehschlegel kleine Schnitzel schneiden (2 Stück pro Person), klopfen und würzen. Die Schnitzel in heißem Öl schnell, aber nicht ganz durchbraten. Das Öl anschließend abschütten, das Fleisch mit Weinbrand löschen und etwas Fleischsauce dazugießen. Die Schnitzel auf einer Platte anrichten und die mit roher Butter verfeinerte Sauce darübergießen. Zubereitung: Semmelknödel Zutaten: 6 Semmel, 1 Tag alt, 1 kleine Zwiebel, Petersilie, 1l Milch, 1 Ei, Salz, 80 g Mehl. Die Semmel in kleine Würfel schneiden, in eine Schüssel geben und mit der fein gehackten Zwiebel und der gehackten Petersilie vermischen. Milch, Ei und Salz verrühren, über die Semmelmasse gießen und 15 Minuten einwirken lassen. Das Mehl dazumischen, den Teig durchkneten und mit nassen Händen 8 Knödel formen. Je nach Größe ca. 10 bis 15 Minuten kochen lassen.

FRANZENSFESTE Franzensfeste hat seinen Namen von der Festung südlich des Ortes, die Kaiser Franz I. um 1833-38 erbauen ließ. Hier zweigt die Bahnlinie ins Pustertal ab und verleiht dem Ort auch als Eisenbahnknotenpunkt eine besondere Bedeutung, die seit 125 Jahren zur Beliebtheit des Hotel Post Reifer, Franzensfeste, Bahnhofstr. 1, Tel. 0039-0472-458605 beigetragen hat. Im schattigen Biergarten serviert Ihnen der Wirt Pizzas aus dem Holzofen. DaCabrio

37


REZEPT

Käsenocken M Ü H L B AC H Südlich von Franzensfeste zweigt ostwärts das Pustertal ab. Auf der Anhöhe liegt Rodeneck, und herrlich frei über der engen Rienzschlucht steht auf einer Felsnase die wehrhafte Burg Rodenegg.Ab Mühlbach führt eine schöne Panoramastraße hinauf nach Meransen und zum bekannten Ski- und Wandergebiet Gitschberg. Die große Sonnenterrasse des Stubenruss, Meransen, Kirchplatz 4, Tel. 0039-0472520122, laden zur Kaffeepause oder Brettljause mit wunderbarem Fernblick ein.

A P F E L H O C H P L AT E A U Wegen seiner sonnigen Lage und seinen weiten Obstkulturen nennt sich das Hochplateau um Natz/Schabs Apfelhochplateau. Ein Blütenmeer im Frühling, im Herbst ein leuchtendes Farbenbild. In Raas, oberhalb Schabs, kann man dann in aller Ruhe den Talblick genießen auf dem Terrassenpavillon des Gasthof Hochrain, Natz/Schabs, Raas 81, Tel. 0039-0472-412248. Besonders empfehlenswert sind die köstlichen Nudelgerichte sowie die frische Bachforelle vom Grill, Obst und Gemüse liefert der hauseigene Garten.

Für 8-10 Knödel:250 g altes Weißbrot, 4 Eier, 1/8 l Milch, 1 Zwiebel, 100 g Butter, 100 g Käse (man kann Käsereste verwenden), 60 g Mehl, Muskatnuß, Salz Zubereitung: Das Brot in feine Scheibchen schneiden. Eier mit Milch verquirlen und über das Knödelbrot geben. Die feingeschnittene Zwiebel in Butter schwitzen. Käse in feine Würfel schneiden.Alles zusammen mit dem Mehl unter das Knödelbrot geben und gut vermischen, mit Muskat und wenig Salz würzen. Knödel formen, in kochendes Salzwasser einlegen und 15 Minuten darin leise kochen lassen.

NEUSTIFT Mit herrlichem Blick auf den Brixner Talkessel steht links an der Staatsstraße oberhalb von Neustift der Köfererhof, Pustertaler Str. 3, Tel. 0039-0472-836649, ein sehr altes Weingut und typischer Südtiroler Gasthof mit familiärer Führung und eigener Metzgerei. Besonders Weinkenner freuen sich auf die vorzüglichen Eisacktaler Weine vom Eigenbau.

KULTURTIPP

Einen Abstecher in das Augustiner Chorherrenstift Neustift mit der schönsten Barockkirche des Landes und der bekannten Bibliothek sollten Sie nicht versäumen. Beim Klosterkeller kommen Sie nicht vorbei, ohne nicht vorher den Sylvaner der Klosterkellerei gekostet zu haben. Oder wo sonst schmeckt ein Eisacktaler Weißwein besser?

BRIXEN Als älteste Stadt Tirols hat Brixen viele kunsthistorische Sehenswürdigkeiten zu zeigen. Um 901 erstmals urkundlich erwähnt und seit Ende des X. Jahrhunderts bis 1964 würdiger Bischofssitz, weist die Stadt eine ereignisreiche Geschichte auf. Deren Zeugen begegnen uns auf Schritt und Tritt. Gotische Herbheit, Harmonie der Renaissance und barocker Prunk zeichnen die Häuserfassaden. Breite Laubengassen mit schönen Geschäften, Läden und Gaststätten beleben die Innenstadt. Unter den Kleinen Lauben, Nr. 4, findet sich das CaféRestaurant Fink, seit 1896 im Familienbesitz und einer der traditionsreichsten Betriebe der Stadt. An historischen Zeitzeugen entlang führt eine Treppe ins Restaurant im I. Stock. Wer echte Südtiroler Küche und hausgemachte Teigwaren bevorzugt, der wird hier bestens bedient und vom Hausherrn selbst über den dazupassenden Wein beraten. Am Domplatz sind Sie im monumentalen Zentrum von Augustiner Chorherrenstift Neustift im Frühling

DaCabrio

39


Eiskaffee oder Cappuchino laden am Domplatz zu einem Sonnenbad ein

PLOSE Brixen angelangt: der Pfarrkirche, dem Dom und dem angrenzenden Kreuzgang. Das weiße Lamm, Symbol der Stadt, ziert die Jahrtausendsäule gegenüber der fürstbischöflichen Hofburg mit dem Diözesan- und Krippenmuseum. Eine kurze, schmale Gasse verbindet die kleinen Lauben mit dem Domplatz. Hier, in einem der ältesten Häuser von Brixen aus dem 12. Jahrhundert ist das Künstlerstübele Finsterwirt,Tel. 0039-0472-835343. Dieses ehemalige Kapitelhaus wird seit Beginn des 18. Jh. als Gastwirtschaft geführt. Um die Jahrhundertwende war es das Stammlokal vieler namhafter Künstler. Werke von großen Meistern wie Troger, Defregger, Bachlechner und vielen anderen schmücken heute noch die gemütlichen Stuben. Eine vorzügliche Adresse ist das Relais & Châteaux Hotel Dominik, Unterdrittelgasse 13, Tel. 0039-0472830144, seit 1998 vom internationalen Restaurant-Führer Gault-Millau sogar mit zwei Hauben ausgezeichnet. Auf der herrlichen Terrasse im blühenden Garten werden, aus marktfrischen Zutaten zubereitet, leichte italienische Gerichte und wohlschmeckende Südtiroler Kost serviert. ÜBERNACHTEN

Das Hotel Elephant, Adlerbrückengasse 9, Tel. 0039-0472 200621 feierte 2001 sein 450jähriges Namensjubiläum. Seine Tradition als Gasthof reicht deutlich weiter zurück. Es gibt nur eine Handvoll Hotels in Europa, die eine so lange und ungebrochene Tradition auf qualitativ hohem Niveau aufweisen. Der Weg des Elephanten spiegelt die Geschichte europäischer Reisekultur und des vom Nord-Süd-Transit geprägten Fremdenverkehrs im südlichen Tirol wider.

40 DaCabrio

Nach Ihrem Stadtbesuch sollten Sie die herrlichen Serpentinnen auf der östlichen Talseite zur Plose hinauffahren, Brixens Hausberg. Spätestens hier oben werden Sie sagen, dass das Eisacktal ein Tal an der Sonnenseite der Alpen ist. Im Tale die von Menschenhand geschaffene Kunstgalerie – hier oben reihen sich die schönsten Landschaftsbilder. Über St.Andrä fahren Sie mit Ihrem Cabrio bis nach Kreuztal, wo sich ein gutmarkiertes Wandernetz ausbreitet.

V I L L N Ö S S TA L Von dort führt Sie eine wunderbare Cabrio-Strecke in das Villnößtal hinab, eines jener Dolomitentäler mit dem häufigsten Fotomotiv, der Geisler-Gruppe. Am Taleingang lugt aus dem dichten Laubwaldgürtel der Spitzhelm des Kirchturms von Gufidaun. Die vielen Hügelkuppen, die diese malerische Mittelgebirgsortschaft prägen, gaben ihr auch den Beinamen „das Dorf auf den 7 Hügeln“. Im mittelalterlichen Ortskern steht ein typischer Eisacktaler Gasthof aus dem Jahre 1370, der Gasthof Unterwirt, Tel. 0039-0472844000. In der 400 Jahre alten Bauernstube und im Zirmstübele werden hausgemachte Nudelgerichte und Köstlichkeiten aus der Südtiroler Küche serviert. Während der Sommermonate lädt der Schankgarten zur Einkehr ein, zum Kuchen oder einer zünftigen Marende.

Feldthu FELDTHURNS Weiter bringt Sie die Eisacktaler Genießerstraße nach Feldthurns. Dort hatten die Fürstbischöfe von Brixen ihre Sommerresidenz. Mit sehenswerten Gemächern, historischen Fresken und einmaligen Holzdecken zählt das Schloß


Brixen


Klausen mit Kloster Saeben

Feldthurns zu den schönsten Renaissancebauten Südtirols. Früher versammelte man sich sonntags noch regelmäßig zum Kartenspiel beim Wirt. In der Gaststube wurde der Feiertag bis abends beim Viertele Rotwein und dicht umqualmt vom Pfeifenrauch verbracht. Der Unterwirt, Dorf Nr. 8/6, Tel. 0039-0472-855225 verbindet althergebrachte Bauernkost mit italienischer Würzigkeit, sein Weinkeller bietet auserlesene Lagen.

KLAUSEN Klausen ist bei Künstlern und Dichtern sehr beliebt, die sich hier am Eisackufer zwischen den engen winkeligen Gassen, den hohen Giebelhäusern mit schmucken Erkern und Butzenscheiben gerne niederließen. Eines davon sollten Sie sich merken, den Gasthof Walter von der Vogelweide Oberstadt 66, Tel. 0039-0472-847369. Hier kann man eine Zeitreise zwischen Mauern und Erkern aus dem 14. Jahrhundert antreten.Traditionsverpflichtet ist die Küche, dazu wird Wein vom Eigenbau serviert. KLOSTER SÄBEN

Kühn, auf steilstem Dioritfelsen, thront das Kloster Säben. Bis Ende des X. Jh. Sitz des später nach Brixen verlegten Bistums, wurde 1685 das heutige Nonnenkloster der Benediktinerinnen auf den Mauern der abgebrannten Festung Säben erbaut. Die Kastanienhaine und Rebhänge um die alten Ansitze ziehen einen stimmungsvollen Kranz rings um

Der Apfelstrudel, auch Strudel di Mele genannt, ist eine der bekanntesten Südtiroler Mehlspeisen

42 DaCabrio


das Städtchen, dessen mittelalterliches Bild und die so südlich anmutende Atmosphäre schon Albrecht Dürer in seinem Werk «Das große Glück» verewigt hat. TROSTBURG

Die Trostburg beherrscht die Eisackschlucht und war der einstige Sitz der Grafen von Wolkenstein und die Heimat des Minnesängers Oswald von Wolkenstein. Direkt an der Straße, die ins Grödnertal abzweigt, steht das Café-Restaurant Gehring, Waidbruck, O.v.-Wolkenstein-Platz 2, Tel. 0039-0471654197. Auf der Terrasse bekommt man eine reichliche Auswahl an Gerichten der heimischen und italienischen Küche serviert. Hausgemachte Mehlspeisen wie der herzhafte Strudel di Mele/Apfelstrudel runden das Angebot ab. REISELITERATUR DuMont Buchverlag, Kunst-Reiseführer Südtirol, ca. 352 Seiten. Das Buch führt in die Talschaften Südtirols und würdigt landschaftliche und kulturhistorische Höhepunkte. ISBN 3770137361, ca. 26,- Euro Info Broschüre Eisacktaler Genießerstraße – Ihr Einkehr- und Weinführer kostenlos erhältlich beim TVB Eisacktal,Tel. 0039-0472-802 232

Kurzinfo Modell

Mercedes SL 500

Motor Zylinder

8

Hubraum

4966 ccm

Leistung bei Drehzahl

225 kW / 306 PS 5600 1/min

Fahrleistung Spitze

250 km/h

0 – 100

6,3 s

Verbauch insgesamt

12,7 l/100 km

Maße und Gewichte Länge

4535 mm

Breite

1815 mm

Höhe mit Verdeck geschlossen

1298 mm

Kofferraumvolumen

235 l

Preis Basismodell

ab 94.308,- Euro

Der SL 500 - ein außergewöhnlicher Sportwagen, der begeistert SL 500 – diese Faszination auf vier Rädern begründete Mercedes-Benz 1954 mit der Modellreihe SL. Dieses Kürzel kennzeichnet ein Automobil, das neben anspruchsvoller Technik vor allem zwei charakteristische Merkmale besitzt: Faszination und Leidenschaft. Die Kombination elektronischer Fahrsysteme bietet in der neuen SLKlasse ein dynamisches Fahrerlebnis und zugleich ein hohes Maß an Fahrsicherheit. Im Design verbindet sich beim SL 500 typische stilvolle Eleganz mit einer in die Zukunft weisenden Linienführung. So macht das neue Variodach dem geschlossenen Sportwagen binnen 16 Sekunden zu einen offenen Roadster. Exklusive Ausstattungsdetails wie handverarbeitetes Leder, Edelholz oder matt glänzender Chrom wecken im SL 500 zudem Erinnerungen an die Sportwagen früherer Jahre. DaCabrio

43


classic-cabrio

PORSCHE 356 A SPEEDSTER ZU DEN SCHÖNSTEN CABRIOS ZÄHLT GANZ OHNE ZWEIFEL DER PORSCHE 356 A SPEEDSTER. IN DIESER AUSGABE VON DACABRIO PRÄSENTIERE ICH IHNEN DIE FOTOSERIE EINES GANZ AUSSERGEWÖHNLICHEN, FÜR MICH DIE SCHÖNSTE VARIANTE AUS DER REIHE DER PORSCHE SPEEDSTER. IN KLASSISCH EDLEM SCHWARZ LACKIERT, GIBT ES FÜR MICH NUR EINE PASSENDE INTERIEURAUSSTATTUNG: ROTES LEDER. DER WAGEN VERSPRÜHT DEN CHARME EINZIGARTIGER SYNTHESE ZWISCHEN SPORTLICH RASANTEM FORTBEWEGUNGSMITTEL

UND

KLAS-

RENÉ STAUD IST AUTOMOBILFOTOGRAF UND LIEBHABER KLASSISCHER AUTOMOBILE.AN DIESER

SISCH ELEGANTEM DESIGN, REDUZIERT AUF DAS ALLERNOTWENDIGSTE. DIE LINI-

STELLE PRÄSENTIERT ER IN JEDER AUSGABE VON DACABRIO EINEN KLASSIKER, IN SEINEN LEONBERGER STUDIOS FOTOGRAFISCH INSZENIERT UND

ENFÜHRUNG IST SO KONSEQUENT, DASS

VON IHM SELBST MIT LIEBE UND FASZINATION GEFAHREN. DER ABGEBILDETE PORSCHE 356 A

DIESES DESIGN IN ALLEN EPOCHEN DER AUTOMOBILENTWICKLUNG MASSSTÄBE

SPEEDSTER IST AUS DER FLOTTE VON FULDA REIFEN. OLDTIMERFAHRZEUGE VON FULDA CLASSIC LINE WERDEN BEI NATIONALEN UND INTERNATIONA-

AN PURISMUS UND GLEICHZEITIG EIN HÖCHSTMASS

AN

DESIGNQUALITÄT

LEN VERANSTALTUNGEN VON FULDA REIFEN EINGESETZT UND MEIST VON PROMINENTEN GEFAHREN. AUF WUNSCH VERMITTELT IHNEN DACABRIO

DARSTELLT.

EINEN KONTAKT ZUM MITFAHREN. DaCabrio

45


Dies spüren Sie auch beim Fahren: sportlich schnell und windig, ein echter Sportwagen seiner Zeit, aber noch heute ein unbeschreibliches Spaßgerät bei schönem Wetter. Weniger praktisch, dafür umso sportlicher die geschlossene Variante mit weit eingeschränkter Sicht nach allen Seiten in der Linienführung, dennoch gewagt und fast einmalig. Cabrios sind faszinierend und wenn es dann noch eine Steigerung geben soll, dann ist das der Porsche Speedster. Text und Fotos: René Staud Info www.classic-speedster.de oder die englisch-sprachige website www.356registy.org

KURZINFO Modell

Porsche 356 A Speedster

Produktion

3367 Fahrzeuge davon 80% in USA verkauft

Bauzeit

1957

Heute

ca. 2000 noch fahrbereit

Motor Zylinder

4 Boxer

Hubraum

1582 cm3

Leistung

75 PS/60 kW

Fahrleistung Spitze

175 km/h

Beschleunigung 0 – 100 km/h

14 s

Verdeck Mechanismus

Scheren-Mechanik

Preise 1955

ca. 6.250,- Euro

aktuell

ca. 75.000,- Euro für gute Exemplare

Der 356 ist zweifellos der PorscheKlassiker und sozusagen ein Muss für Fotograf und Klassikerfan

46 DaCabrio


„ Als privater Autofan und Sammler ist für mich ein Cabrio längst nicht mehr nur ein Cabrio. Es sind vielmehr die Emotionen und Gefühle, die sich hinter dem jeweiligen Objekt der Begierde verbergen, die ich ans Tages- oder Studiolicht bringen will. Und so sieht man auf meinen Fotos eben nicht nur einen schönen Klassiker oder Roadster, sondern man soll sie mit steigender Temperatur und erhöhtem Pulsschlag fühlen und erleben.“

DaCabrio

47


Mein

TraumRoadster

Ich liebe es, über die Dörfer zu fahren und echte Landluft zu schnuppern – da kommt mir der anzugsstarke Motor des Porsche sehr gelegen.

48 DaCabrio


Collection: Olsen

begegnungen Andrea Lüdkes privater Ozean ist die Alster, ihr Nest ist Hamburg, eine Stadt, von der nur Nichthamburger behaupten, sie wäre auf Grund der Niederschlagslage nicht cabrio-tauglich. Bei schönem Wetter ist diese Stadt mit ihren grünen Lungen und breiten Strassen nicht zu übertreffen, vorausgesetzt natürlich, man fährt offen. Ihre Vorliebe für verdecklose Automobile wurde schon in frühester Jugend angelegt, ihr erstes Cabrio war ein alter Kinderwagen mit dem sie durch die Wiesen und Wälder der Altmark kurvte. Dort ist sie nämlich geboren, wo noch schwarze Störche zu Hause sind und die Graureiher Zwischenstation machen auf ihrem Weg in ferne Länder. Nach ihrer Ausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" ging sie ans Maxim Gorki Theater in Berlin, danach an das Deutsche Schauspielhaus in Hamburg und nach ein paar Probefahrten als Krimileiche und Episodenliebchen mit Vollspeed in das Filmgeschäft.Viele kennen sie vielleicht aus dem Hamburger Großstadtrevier als flotte Polizistin oder als Computerspezialistin des "MillenniumManns", wo sie in geheimer Mission das internationale Verbrechen ins Visier nahm. Immer auf zu neuen Ufern, mal Serie, Freunde für's Leben, Zwei Männer am Herd, Lisa Falk, mal Spielfilm, wie Geschenk der Liebe, Bermuda um drei Ecken, mobil muss man sein auf der Karrierestrasse und wendig.

Für DaCabrio hat sie heute mal einen Gang heruntergeschaltet und sitzt mit uns völlig entspannt in ihrem Traumgefährt, einem Porsche Boxster S. Wir sind auf dem Weg zu einem ihrer Lieblingsplätze, keine Ahnung wohin es geht...

Andrea, fährst Du gern offen? Seit ich meinen Führerschein habe, wünsche ich mir ein "Auto ohne Dach". Der Fahrtwind im Gesicht hat was archaisches. Das absolute Gefühl von Freiheit. Es erinnert mich auch immer an dramatische Szenen in alten Filmen. Es liebt und leidet sich doch viel schöner, wenn Du zusätzlich Gott und den Elementen ausgeliefert bist, das ist unterstützend wie gute Filmmusik. Jede Rolle beschert einem meist ein neues Auto, oft auch ein Cabrio. So konnte ich gut austesten, was privat zu mir passt. Den Porsche Roadster finde ich wirklich sexy! DaCabrio

49


Was gefällt Dir am Boxster S? Das Futurdesign vieler Cabrios finde ich abgefahren, teilweise auch spiessig. Das Ambiente des Porsche dagegen ist edel, nicht protzig, das Cockpit übersichtlich. Hier im Alstertal fahre ich gern über schmale Wege in verborgene Ecken. Seine Wendigkeit und die direkte Steuerung geben mir ein sicheres Gefühl. Bis zum Timmendorfer Strand an der Ostsee fahre ich 45 Minuten, an die Nordsee kann man es in zweieinhalb Stunden schaffen, um den Drachen steigen zu lassen und das Gehirn durchzulüften. Ich liebe es, über die Dörfer zu fahren und echte Landluft zu schnuppern. So manches landwirtschaftliche Gefährt ist da unterwegs, da kommt mir der anzugsstarke Motor des Boxster S sehr gelegen. Dieses Cabrio ist eben kein Erdbeerkörbchen. Manche Fahrer meinen, ein Cabrio ist auch ein Wagen zum Flirten. Wie sind Deine Erfahrungen? Dieses Auto hat den Charme der Freiheit. Natürlich geniesse ich es, wenn man mir zulächelt. Ich kann ja selbst entscheiden, wann ich Gas gebe. Im übrigen hat noch niemand gewagt, mir den Parkplatz wegzuschnappen, wenn ich mit dem Porsche Cabrio unterwegs war, Leistung und PS scheint die Männerwelt zu beeindrucken, dass finde ich lustig.

So einfach das Konzept Boxster ist, so ergreifend ist es für ein speziel-

Kurzinfo

les Publikum: Porsche pur. Die Philosophie, die Porsche dabei verfolgte, war einfach: Stelle 2 Sitze zwischen 4 Räder, versehe diese mit einem 6-ZylinderModell

Boxster S 3.2

Boxermotor verfolge konsequent das Mittelmotorprinzip. Ergebnis: ein reinrassi-

Motor Zylinder

6, Boxermotor

Hubraum

3179

Leistung bei Drehzahl

185 kW / 252 PS 6250 1/min

ger Roadster. So wurde der Boxster kein Produkt des Zeitgeistes, sondern die Verbindung von Klassik und Moderne, Performance und Design. Der Boxster S ist den legendären Porsche Modellen wie dem 356 No. 1 von 1948 und dem Spyder

Fahrleistung Spitze

255 km/h

0 – 100

6,5 s

Verbrauch

von 1953 verpflichtet. Stil, Linienführung der Karosserie, Innenausstattung und Performance wecken Emotionen. Jedes Detail läßt Sie spüren, daß der Boxster S

insgesamt

11,3 l/100 km

Tankinhalt

64 l

ein exzellenter Sportwagen ist und auf einzigartige Weise die pure Roadster-Idee

ab 52.339,- Euro

verkörpert.Einen Boxster S zu fahren, ist die zeitgemäße Umsetzung einer unver-

Preis Basismodell

fälschten Poadster-Idee und ist damit Fahrspaß pur.

50 DaCabrio


passen.Toll finde ich auch, wenn ich irgend etwas lernen muss, was ich vorher noch nicht konnte, wie z.B. ein Instrument. Man lernt dann so effektiv und intensiv. Ich liebe und brauche diesen Druck. Zum Schluss ein kurzes Fazit zum Porsche Boxster S? Dieser Roadster ist ein tolles Auto, ein echter Hingucker. Gute Fahrleistungen, knackiges Getriebe und agiles Ist es für eine Frau schwer, das Verdeck zu öffnen? Die Bedienung des Verdecks funktioniert tadellos. Nach der Betätigung mittels der Elektrik schließt sich das Dach völlig automatisch. Ebenso wird der Verdeckkasten automatisch geschlossen. Du brauchst für die Schauspielerei viel Energie.Wie hältst Du dich fit? Ich bin keine Aerobic-Tante, ich brauche den Bezug zur Natur, den selbsterlaufenen Fahrtwind. Ich jogge zweimal in der Woche ca. 10 km und gehe zum Stepptraining. Dies ist für mich eine spielerische Entspannung, weil ich mich da nur auf die Musik und meine Füsse konzentriere, das macht den

Kopf frei.Ausserdem liebe ich alles, was mit Wasser zusammenhängt. Sehr empfehlen kann ich jedem, nach Süsel in der Nähe von Timmendorf zu fahren und die Wasserskianlage auszuprobieren, das ist ein Superspass und für Skihasen überhaupt kein Problem. Apropos Spassfaktor.Welche Rolle hat Dir am meissten Spass gebracht? Meine letzte Rolle war Klasse! Da habe ich die Erfinderin der BionikTechnik gespielt und musste künstliche Körperteile einpflanzen. Ich wusste nicht einmal, dass man Bionik wirklich studieren kann. Durch die Nachbildung biologischer Prinzipien kann man leistungsfähigere Lösungen erhalten, die zugleich in die Umwelt

Handling lassen echte Fahrfreude und Spass am Offen-Fahren aufkommen. Die Verarbeitung finde ich sehr gut, das Windschott aus Glas ist ebenso pfiffig wie funktional.Vor allem aber sein konsequentes und in dieser Form einmaliges Design verhilft dem Porsche zu einer Sonderstellung auf dem Markt. Für mich ein echter Traumwagen. Fotos: Andreas Schmid

DaCabrio

51


52 DaCabrio


GARDESANA

ORIENTALE

Ein beliebtes Ziel für Cabrio-Fahrer sind der Gardasee und seine malerischen Orte. Sie wecken Erinnerungen an mildes Klima, köstliches Essen und mediterranes Leben. Eine reizvolle Route ist die südöstlichen Uferstrasse Gardesana Orientale. DaCabrio

53


Typische mediterrane Architektur

TOUR RIVA DEL GARDA  TORBOLE  MALCESINE  Für die kleine Flucht aus dem Alltag benötigen Sie von München aus nur etwa vier Stunden. Wer sich an einem verlängerten Wochenende erholen und gleichzeitig italienische Lebensart genießen will, für den bietet sich der Gardasee geradezu an: Schnell über die Brenner-Autobahn erreichbar, verlässt man die A22 an der Abfahrt RoveretoSud/Lago di Garda und steuert Riva bzw.Torbole an.

TORRI DEL BENACO  GARDA  BARDOLINO  LAZISE  PESCHIERA  SIRMIONE

TO R B O L E Dieses kleine Städtchen ganz im Nordosten des Gardasees scheint im Sommer von Surfern allein zu leben: Brett an Brett – man könne so über den nördlichen Gardasee trockenen Fußes gehen, behaupten manche Lästerer. Torbole ist aber auch der ideale Ausgangspunkt für die Suche nach den italienischen Momenten des Lebens. Das hatte schon Dichterfürst Goethe erkannt, als er auf seiner Italienreise zu einer – damals abenteuerlichen – Seefahrt aufbrach. Hier machte er zum ersten Mal Station und schrieb dabei ein paar Seiten an seiner „Iphigenie“.

54 DaCabrio

bekommt für seine Sammlung den begehrten Teller. – In Torri del Benaco kann man mit der Sammlung weiter machen (s.d.). Direkt am See wird wunderbar raffiniert und dafür gar nicht so teuer im einem Wintergarten ähnlichen Ristorante mit allem gekocht, was aus dem See und aus den Nebenflüssen kommt: im La Terrazza, Via Pasubio 15 (außer Febr./März und Dienstag). ERSTES HOTEL AM PLATZ Vorbestellung empfiehlt sich im Clubhotel La Vela, Via Strada Grande 2,Tel. 0039-0464505940 (mit eigenem Parkplatz).

MALCESINE

Ein Spitzenrestaurant mit exzellenter Trentiner Küche in einem geradezu unscheinbaren, aber freundlich geführten Hotel ist das Piccolo Mondo,Via Matteotti 7 (zurückversetzt an der Durchgangsstraße). Es gehört der stets empfehlenswerten Restaurantkette Buonricordo an. Wer das Buonricordo-Menü bestellt, FÜR FEINSCHMECKER

Weiter nach Süden am See entlang.Vor der Motorhaube erscheint schon bald die Silhouette der mittelalterlich geprägten Stadt Malcesine. In den engen, gepflasterten Gässchen der erstmals im Jahre 1000 erwähnten Siedlung findet man noch GardaseeRomantik pur, wenn nicht gerade der hochsommerliche Trubel herrscht. Goethe war so begeistert von der Rocca, der hoch aufragenden Festung von Malcesine, dass er sie zu zeichnen begann. Prompt wurde er, der Spionage


Baia delle Sirene (Sirenenbucht) bei San Vigilio

bezichtigt, festgenommen. Schließlich war Malcesine ob seiner strategisch günstigen Lage stets zahlreichen Eroberungsversuchen ausgesetzt: durch Franzosen, Venezier und Österreicher. Nach dem Pflichtbesuch auf der interessantren Rocca sollte man sich ein schönes Plätzchen direkt am kleinen Hafen sichern, um hier wenigstens einen caffè zu trinken oder ein gelato zu genießen. UNBEDINGT PROBIEREN Das beste Lokal am Platz ist in Malcesine nahe der Pfarrkirche zu finden, das allerdings nur abends geöffnet wird: Trattoria Vecchia Malcesine, Via Pisort 6 (außer Februar und Mittwoch). Hier wird man mit kreativer Gadesaner Küche verwöhnt, bei schönem Wetter auf der großen Terrasse mit Super-Seepanorama, zum flackernden Kerzenlicht. Aber auch innen ist die gemütliche Trattoria im alten Steinhaus eine gute Empfehlung. WOHNEN AUSSERHALB Wer eine gute Bleibe mit genügend Parkplatz sucht, fährt die paar Kilometer hinauf zum Hotel Querceto, loc. Campiano, Tel. 00390457-400344. Hier kann man nicht nur angenehm in gediegener Atmosphäre

übernachten, sondern speziell in der Trüffelsaison als Feinschmecker voll auf seine Kosten kommen. ERKUNDUNGSTOUR Am besten parken Sie Ihr Cabrio direkt vor dem Rathaus (nur nicht am Samstag, wenn der Wochenmarkt stattfindet; dann unter Olivenbäumen auf dem Weg zur Seilbahn links), schließen das Verdeck wegen möglicher Langfinger aus aller Welt und machen sich zu Fuß durch die enge Altstadt auf den Weg zum Castello (oder zur Rocca, wie es die Einheimischen eher nennen). Dort befindet sich nicht nur eine GoetheBüste – sozusagen als Sühne für die Festnahme des zeichnenden Geheimrates –, sondern u.a. auch ein interessantes naturwissenschaftliches Museum, das in die Entstehungsgeschichte des Gardasees einführt. Samstags sollten Sie den Wochenmarkt nicht versäumen, der von 8-13 Uhr auf dem großen Parkplatz vor dem Rathaus stattfindet. AUSFLUG Nehmen Sie sich die Zeit, um wenigstens die leichter zu erreichenden Teile des Monte Baldo zu bezwingen. Mit der Funivia, die jede

halbe Stunde zwischen 8 und 19 Uhr verkehrt, wird man auf 1720 Meter Höhe befördert.Ab Frühsommer 2002 mit supermodernen neuen Kabinen, ab der Mittelstation sogar mit drehbaren – damit niemand seinen Platz wechseln muss und dennoch das totale Panorama genießen kann. Oben kann man sich mit dem herrlichen Blick auf ein überwältigendes Panorama begnügen, das einem den See zur Gänze zu Füßen legt (es fehlt nur die Bucht von Garda). WEIN UND OLIVENÖL In Malcesine führt der Viale Roma parallel zum See nach Süden, wo in der sehr gut bestückten Enoteca Weine nicht nur aus den besten Kellereien im Süden des Sees verkostet und verkauft werden.Außerdem lohnt sich der Besuch im Consorzio Olivicultori,Via Navene Vecchia 21, wo Olivenöl der einheimischen Poroduzenten zum Verkauf angeboten wird.

TO R R I D E L B E N AC O Auf dem Weiterweg in den Süden wird der See breiter, die Landschaft lichter, und Sie treffen bald auf das historisch bedeutende Hafenstädtchen Torri del Benaco. DaCabrio

55


Torri del Benaco wird von einer Festung der Scaliger beherrscht, denen Dante in seiner "Göttlichen Komödie" ein Denkmal gesetzt hat. Allerdings liegt die Festung von Torri nicht wie diejenige von Malcesine hoch aufragend auf einem stolzen Felsen, sondern direkt am historischen Hafen. Genau gegenüber dem Palazzo della Gardesana, in dem früher die venezianischen Statthalter das Sagen hatten. Wand an Wand mit dem Palazzo steht das kleine Kirchlein Santissima Trintà, das als Kriegerdenkmal genutzt und daher fast immer offen bleibt, darin wunderbare Freskenreste. Kenner halSEHENSWERT

So wohnt man im Hotel Gardesana direkt am Hafen, Piazza Calderini 20, Tel. 0039-0457225411, also im historischen Palazzo. Die Zimmer sind zwar zum größten Teil klein, aber gemütlich modernisiert. Das Tollste am Haus ist aber das Restaurant, das leider nur abends geöffnet hat und seit Kurzem zur Buonricordo-Kette gehört. Also wird hier traditionell gekocht (und man bekommt nach Genuss des Spezialgerichtes den entsprechenden Erinnerungs-Teller). Zu empfehlen: eines der See-Menüs. ESSEN UND TRINKEN Der Hafen bietet sich als Frühstücksplatz an, nicht zuletzt wegen seines ruhigen, beschaulichen Flairs. Gut speisen kann man weniger raffiniert als im Gardesana, dafür aber auch mittags und preiswerter, im Bell´Arrivo, Piazza Calderini 10, das nach hinten eine wunderhübsche Terrasse unter schattiger Pergola hat (außer Montag). TRANDTIONSBEWUSST

Am Gardasee hat jeder Ort seinen malerischen Hafen

ten sie für giottesk: Sie sollen aus der Giotto-Schule stammen. EINKAUFEN Lohnend ist der Antiquitätenmarkt auf dem Viale Marconi mitten im Ort, der im Sommer jeden Mittwoch von 20 bis 24 Uhr stattfindet. Doch diese enge Dorfstraße ist auch sonst eine gute Einkaufsadresse mit mehreren netten Geschäften.

P U N TA S A N V I G I L I O Frisch gestärkt steuern Sie dann auf einen weiteren Höhepunkt der Gardasee-Tour zu: Die Landzunge der Punta San Vigilio ist wohl der idyllischste Platz des gesamten Gardasees. Die versteckte Einfahrt zur Rechten wird schnell übersehen, doch hat man sie schließlich gefunden, so gleitet man standesgemäß durch ein kühles Spalier von Zypressenbäumen direkt auf das Portal der Renaissance-Villa Guarienti zu. Sie gehört inzwischen einem Geschäftsmann aus Verona, weshalb sie nicht besichtigt werden kann.Aber man darf sie in ihrer vollkommenen architektonischen Harmonie in einem zauberhaften Garten von außen bewundern. Dann geht man nach links einen mit Kopfsteinen gepflasterten Weg zur ebenfalls in der Renaissance entstandenen Locanda (mit Hotel), hinter der sich der winzig kleine Hafen mit einer Taverne befindet. Am nördlichen Rand dieser schönen Halbinsel liegt die Baia delle Sirene (Sirenenbucht) mit dem

56 DaCabrio


Der idyllischte Platz des gesamten Gardasees: Punto San Vigilio (r.)

Blick auf Torri del Benaco

vielleicht schönsten Strand am Gardasee. Da Prinz Charles hier einmal gebadet hatte, nimmt man am so geadelten Strand die höchsten Eintrittspreise... LUXUSHOTEL Wer sich etwas Besonderes leisten will, der quartiert sich in dem kleinen Luxushotel Locanda San Vigilio, Tel. 0039-0457-256688, ein. Hier wohnten schon Größen wie Zar Alexander von Russland, Laurence Olivier oder Winston Churchill und eben Prinz Charles. NOBELRESTAURANT Das idyllische, zum Hotel gehörende Nobelrestaurant San Vigilio zählt zum Feinsten, was diese Region auf kulinarischem Gebiet aufzuweisen hat – ohne Tischreservierung läuft hier allerdings nichts!

G A R DA Lässt man die Halbinsel hinter sich, sieht man schon von weitem den Felsen La Rocca, das Wahrzeichen von Garda. Mit seinen 3500 Einwohnern gibt Garda dem See seinen Namen und ist ein vom Tourismus völlig vereinnahmtes Städtchen. Kenner bevorzugen es daher außerhalb der Saison. Hübsch ist vor allem die lange und recht breite See-Promenade mit ihren zahlreichen Cafés. REGIONALE SPEZIALITÄTEN Garda hat keine besondere Gastronomie, dafür ein Café am anderen direkt am See zu bieten; aber zum Essen fährt man aufs Land: Richtung San Zeno di Montagna z.B. zur sehr feinen Casa dei Spiriti,

Viele Kellereien sind entlang der Strada del Vino

BARDOLINO Nächster Stopp ist Bardolino, der bedeutendste Weinort der Region. Hier wächst links und rechts das Produkt, das wirtschaftlich den Ton angibt und dem Ort Weltruhm eingebracht hat: der Wein. Bekannt ist der leichte, trockene Rote, den man nicht unterschätzen darf. Viele Kellereien entlang der verlockenden Weinstraße (ausgeschildert) unterhalten einen Direktverkauf, im Ort z.B. die vornehme Villa Rizzardi oder außerhalb die Kellerei Zeni, in der sich auch ein interessantes Weinmuseum befindet. STRADA DEL VINO

Via Monte Baldo 28, Costermano in großartiger Panoramalage und mit einer der best bestückten Enotheken des Sees. BESTE DESTILLERIE Freaks harter Getränke sind um Costermano ebenfalls genau richtig: Bei Carlo Gobetti finden Sie in der traditionell arbeitenden MiniDestillerie die feinsten Destillate aus den ganzen Trauben (nicht TresterSchnäpse wie der „gemeine“ Grappa!), auch Obst-Destillate, alle in einzeln nummerierte Flaschen abgefüllt. ANGENEHM ÜBERNACHTEN Garda verfügt über zahlreiche Hotels in allen Kategorien. Wer im Zentrum wohnen möchte, sollte das familiär geführte Regina Adelaide, Via San Francesco d´Assisi 23,Tel. 0039-045-7255977, mit luxuriösem Benessere-Zentrum wählen, das man zu Deutsch mit Fitness nur am Rande richtig übersetzen kann.

Zwei sakrale Kleinode aus der Romanik hat Bardolino zu bieten: San Severo zwischen Pfarrkirche und Gardesana Orientale mit Fresken aus dem 12/13. Jh. Und jenseits der Hauptstraße das winzige San Zeno aus dem 8. Jh. – beide den ganzen Tag über zu besichtigen.Am Ostufer des Gardasees wird traditionell gesundes Olivenöl angebaut, über dessen Gewinnung erfährt man eine Menge im Museo dell'Olio im südlichen Vorort Cisano, Via Gardesana (auch Verkauf der eigenen Produkte). UNBEDINGT BESUCHEN

Im Aurora, Piazetta S. Severo 1, können Sie auf der Dachterrasse z.B,. bei einem Risotto den Blick auf San Severo genießen. Im Al Commercio, Via Solferino 1, treffen sich wegen der preiswerten, aber sehr ESSEN UND TRINKEN

DaCabrio

57


Enzo mixt die besten Cocktails. Ein enges Tor führt in die malerische Altstadt von Sirmione

REISELITERATUR

Gute Informationen bieten die zwei Neuerscheinungen von unserer Mitarbeiterin Nana Claudia Nenzel aus dem DuMontVerlag, beide mit Gardasee-Karte und ausführlichen Tipps. Reisen für Genießer Gardasee, ISBN 3-7701-5903-9, 12,- Euro. Reisetaschebuch Gardasee, ISBN 3-7701-5925-X, 12,90 Euro.

58 DaCabrio

schmackhaften Küche auch viele Einheimische. Aber im Giardino delle Esperidi, Via Mameli 1, einer echten Enothek mit kleiner Küche, kann man bei perfekter Weinberatung und leckeren Schlemmereien die „Seele baumeln lassen“.

LAZISE Einer der hübschesten Hafenorte am Ostufer des Gardasees sollte nicht auf der Besichtigungstour fehlen, auch wenn man den kostbaren Wagen am Rande auf einem der Parkplätze stehen lassen muss. Denn Lazise ist nicht nur hübsch anzusehen, es ist bekannt für seine guten Fischlokale rund um den schmalen Kanalhafen. UNBEDINGT ANSEHEN An der Hafenfront steht eine dekorative, großbogige Halle, die zum Kulturzentrum ausgebaut wird: das so genannte Venezianische Arsenal (14. Jh.) und gleich dahinter das Kirchlein San Nicolò (12. Jh.), das einst Venedig als Soldatenkirche diente. ESSEN UND TRINKEN Unter den beliebten Fischlokalen Lazises ist Alla Grotta, Via Fontana 8 (außer Dienstag) direkt

am Hafen, eine besonders nette Adresse mit ein paar schnell belegten Zimmern (also vorbuchen, Tel. 0039045-7580035). Die beste Küche am Platze dürfte aber Il Porticciolo am nördlich gelegen kleinen Yachthafen bieten, Lungolago Marconi 22 (außer Dienstag); im Sommer wird nur auf der Gartenterrasse serviert.

PESCHIERA Am Ende der fantastischen Gardesana Orientale erreicht man den eher nüchternen, von Venedig und Österreich stark befestigten Hafenort Peschiera, der als Touristenattraktion noch wach geküsst zu werden hofft. So trifft man vorerst noch hauptsächlich Italiener an der kurzen Uferpromenade am Mincio, wo ein Restaurant neben dem anderen steht – des Flusses, der den Gardasee mit dem Po verbindet und der einziger Abfluss des Sees ist.

SIRMIONE Streng genommen gehört das letzte Highlight der Ost-Ufer-Route schon zum Süden des Sees, und trotzdem rundet es Ihren Kurzaufenthalt ab: die


Rede ist von Sirmione. Das Cabrio können Sie auf dem großen Parkplatz vor der Steinbrücke zur Wasserburg zurücklassen. KULTUR Die Skaligerburg von Sirmione dürfte die meist fotografierte am See sein, sie ist aber auch wirklich besonders attraktiv und sollte unbedingt bestiegen werden! Sogar ihren Hafen hält sie mit einer Zinnenmauer umklammert. Ein enges Tor führt in die malerische Altstadt mit ihren altertümlichen Gassen, den vielen Eisdielen, kleinen Geschäften, Hotels und Restaurants. Das Zentrum ist an Wochenenden und an hohen Festtagen voller Menschen – doch kaum hat man es passiert, findet man dahinter wunderbar ruhige Ecken. So auf dem Hügel von Mavino die romanische Kirche San Pietro in Mavino, deren Fresken allein einen Besuch wert sind. Aus der Zeit der Römer stammen die Ruinen der Grotte di Catullo, einer römischen Villa aus dem 4. Jahrhundert, die gerne dem römischer Dichter Catull zugeschrieben wird. REGIONALE SPEZIALITÄTEN Die CaféhausPlätze mit Blick auf die unscheinbare Anlegestelle der Boote sind schnell besetzt, sobald die ersten Sonnenstrahlen den Platz erwärmen. Zum Essen bietet sich das kleine und ganz

feine La Rucola, Vicolo Strentelle 7 (außer Donnerstag sowie Freitag Mittag), mit seiner eleganten Einrichtung und der innovativen Küche oder das etwas steifere, aber perfekte Signori, Via Romagnoli 23 (außer Montag), direkt am See. Erste Adresse, von der selbst hoch dekorierte Gourmets schwärmen, ist allerdings in einem uralten Steinhaus mit zauberhaftem Garten direkt am See Vecchia Lugana, Piazza Lugana im gleichnamigen Vorort (außer Montag und Dienstag). Hier könnte man statt mit dem Cabrio mal mit dem eigenen Boot vorfahren. TRAUMHOTEL Wer keine Kosten scheut, kann sich in traumhafter Umgebung in einem der schönsten Hotels des Gardasees verwöhnen lassen, dem Fünf-Sterne Villa Cortine Palace, Via Grotte 12. Vorbestellung unter 00390309-905890 empfiehlt sich. Auch die Küche des feinen Restaurants zählt zu den besten am See. Den Abend lassen Sie an der Bar ausklingen – schließlich mixt hier einer der berühmtesten Barkeeper Italiens, Enzo Cali´Ddie schönsten Drinks. Dann, aber nicht nur dann, werden Sie den Kurztrip zum Gardasee und den krönenden Abschluss bestimmt nicht so bald vergessen.

Opel Speedster – der offene Zweisitzer-Sportwagen, wendet sich an Autofans, die für maximale Fahrfreude bewusst auf Komfort verzichten. Markante Merkmale des StylingKonzepts sind spannungsreiche Flächen, muskulöse Radhäuser und steil abfallende Flanken. Die skulpturhaft-dreidimensionalen Frontscheinwerfer und Heckleuchten integriert. Der Speedster ist Spaß pur, eine echte Fahrmaschine mit faszinierendem Design und konsequent agilem Handling.

Text: Nana Claudia Nenzel

Kurzinfo Modell

Speedster 2.2 16V

Motor Zylinder

4, Mittelmotor

Hubraum

2198 cm3

Leistung bei Drehzahl

147 PS/ 108 kW 5800 1/min

max. Drehmoment bei Drehzahl

203 Nm 4000 1/min

Fahrleistung Spitze

217 km/h

Beschleunigung von 0-100 km/h

in 5,9 s

Verbrauch

8,5 l/100 km

Tankinhalt

36 l

Preis Einstiegspreis

31.900,- Euro

DaCabrio

59


touren-tipps

Alpen DIE SCHÖNSTEN CABRIO-ROUTEN

EMILIA ROMAGNA

Burgen und Schlösser Nirgendwo ist die Aussicht über die grüne Landschaft des Apennin besser zu genießen als auf der Burg von Canossa in der Emilia Romagna. Neben dem sprichwörtlich bekannten Canossa trifft man in der Region rund um die Apenninen auf zahlreiche, sehr sehenswerte Schlösser und Burgen. Bisher weitgehend ignoriert, besinnt sich die Emilia Romagna nun auf ihr kulturelles Erbe und bietet organisierte Rundreisen zu ihren Schlössern und Burgen an.

Die Alpen unter freiem Himmel erleben und dabei gleichzeitig mit gutem Tempo durch sechs Länder fahren – für dieses Vergnügen hat Petra Gagel 10 Touren zusammengestellt, die von der Schweiz bis Slowenien, von den Dolomiten bis zur Küste Südfrankreichs reichen. Es geht vorbei an den schneebedeckten Spitzen des Timmelsjochs, durch die Seealpen der Route Napoleon, ins mediterrane Klima des Gardasees, zu den Kulturdenkmälern an der Deutschen Alpenstraße, zur Süddeutschen Seen-Landschaft ... Bruckmann Verlag, Die schönsten Cabrio-Routen durch die Alpen, 144 Seiten mit ca.120 Abbildungen, Übersichtskarte und Detailkarten, ISBN: 3-7654-3740-9, Preis 14,90 Euro.

Die ideale Reise für Cabrio-Fahrer, die gutes Essen, Kultur und Naturerlebnis miteinander verbinden möchten. Info APT Emilia Romagna, Tel. 0039-0541-430110, www.emiliaromagnaturismo.it

INTERNET Traumstrassen Deutschland

Touren für Frischluft-Fans

Michael Neumann-Adrain Südwest Verlag 168 Seiten DM 49,90 ISBN 3-517-01915-1 Deutschland - reich an Naturschönheiten und Kulturdenkmälern. Entdecken Sie mit Ihrem Cabrio das Traumziel Deutschland auf den acht schönsten Routen. Fahren Sie auf kurvigen Straßen durch das bayerische Voralpenland, entlang lieblicher Flußtäler. Dem Südwest Verlag ist mit diesem Buch gelungen, Deutschland in all seinen Facetten vorzustellen.

60 DaCabrio

Opel bietet Ihnen auf der Internetseite www.wegohneverdeck.de zahlreiche Tourentipps aus ganz Deutschland an. Stimmungsvolle Bilder sowie eine umfangreiche Tourenbeschreibung machen Lust aufs Oben-Offen-Fahren. Sie können sich drei Tage im voraus per SMS über Ihr CabrioWetter informieren und per e-mail Cabrio-Bekannte zu einer gemeinsamen Tour einladen.


Österreichische Romantikstraße

STEIERMARK

Ausflugstipps für Cabrio-Fahrer In der Steiermark-Broschüre On Tour finden begeisterte Cabrio-Touristen reichlich Information zu abwechslungsreichen Touren durch das grüne Herz Österreichs. Die beschriebenen Routen führen durch die steirischen Weingebiete, zum A 1 Ring (bekannt durch die Formel 1), in die südsteirische Thermen-Region und kurven auf den Spuren der Ennstal Classic genauso wie vom Wallfahrtsort Mariazell bis hinauf ins Ausseer Land. Die Apfel- und die Schlösserstraße haben mit Roseggers Waldheimat eines gemein: Gemütliche Strecken mit würzigem Geruch von Wiesen, Almen und Wäldern in der Heimat des unvergessenen Formel Eins Fahrers Jochen Rindt. Cabrio-Fahren bietet mehr Erlebnisse links und rechts des Weges - die besten Aussichtspunkte, kulinarische Höhepunkte, Unterkünfte, Events, Streckenbeschreibungen und Info-Adressen finden Sie in On Tour.

Salzkammergut, Voralpenland, Struden- und Nibelungengau, Wachau - wie bei einer Kette sind an der österreichischen Romantikstraße kulturelle wie landschaftliche Perlen aufgefädelt.Wenn Sie Zeit für das Schöne haben, bietet Ihnen die Romantikstraße einen einmaligen Querschnitt durch die landschaftliche Vielfalt und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten von Salzburg, Oberösterreich und Niederösterreich - vom paradiesischen Ferienland am Wolfgangsee über den mehr als 4500 Jahre alten Salz-Ort Hallstatt, die bizarren Eispaläste der Dachstein-Rieseneishöhlen, die mittelalterliche Altstadt von Steyr, den imposanten Barockbau des Benediktinerstifts Melk bis hin zu dem Renaissanceschloss Schallaburg und der romantischen Weinstadt Klosterneuburg vor den Toren Wiens. Sie hat eine Gesamtlänge von rund 380 Kilometer.

Info Broschüre ist kostenlos anzufordern unter Tel. 0043-316-4003, www.steiermark.com

Tour Auto – Tour Gourmet Rolf Versen / Claudi Lechner SavoirVivre Verlag 193 Seiten 195 Abbildungen 45,50 Euro ISBN 3-934590-00-4 Zu bestellen direkt bei Tel. 0211-57724114 Fax 0211-57724119 E-Mail: info@savoirvivreverlag,de Fahren wie Gott in Frankreich und das Savoir Vivre nicht vergessen! In diesem Buch wandern Sie gemütlich auf den Spuren der Tour Auto - dem ältesten noch existierenden Langstreckenrennen der Welt - von Paris an die Cˆote d’Azur. Oder Sie fahren mit Ihrem Roadster die Strecke nach - 14 Tage sollten Sie einplanen, aber Sie können natürlich auch nur einzelne Etappen abfahren.

160 Seiten Romantik und Kultur präsentiert der Kulturführer zur Österreichischen Romantikstraße von KlausAndré Eickhoff, erschienen bei Schnell + Steiner zum Preis von ca. 20,- Euro. Neben beeindruckenden Bildern erwarten Sie umfassende Informationen zu den 26 Orten an Österreichs romantischster Straße sowie Wissenswertes zu interessanten Sehenswürdigkeiten, die sich entlang des Weges aneinander reihen. Diese Mischung hat der Autor zudem mit amüsanten Anekdoten gewürzt, die zum Schmunzeln und Staunen anregen. Info Tourismusverband Steyr, Tel. 0049-7252-53229-0

DaCabrio

61


TIROL

PARADIES

für Cabrio-Fahrer Das Tiroler Gröstl ist ein typisches Tiroler Gericht und wird auch von den Einheimischen gerne gegessen

Mit einem Netz von kurvenreichen Strassen in herrlicher Gebirgslandschaft ist Tirol ein echter Geheimtipp für jeden Cabrio-fahrer. Besonders die zahlreichen Panoramastrecken mit ihren herrlichen Aussichten locken zu genussvollen Urlaubsfahrten oder Wochenend-touren. Mit dem Timmelsjoch erwartet Sie eine der bekanntesten und spektakulärsten PassStraßen der Alpen. Den ganzen Sommer über können Sie von Obergurgl-Hochgurgl aus abwechslungsreiche Tagesausflüge durch das Tiroler Ötztal oder in Richtung Süden unternehmen. Zahlreiche Hotelpensionen im Ort stellen kostenlose Garagen- und Parkplätze für Ihr Cabrio zur Verfügung. Tourismusverband Obergurgl-Hochgurgl, Tel. 0043-5256-6466. Als Traumstrecke gilt die mautpflichtige Kaunertaler Gletscher-

straße. 47 Kehren, von Feichten ausgehend, vorbei am Gepatsch-Stausee durch alte Zirbenwälder, hinauf ins ewige Eis auf 2.750 Meter lassen Ihr Herz höher schlagen. Der Ort Feichten ist ein guter Stützpunkt für einen Wochenendtrip.Von Ried aus geht eine Straße in vielen Serpentinen zur Sonnenterrasse des Oberinntals mit den Orten Ladis, Fiss und Servaus. Eine wunderschöne Tour zum Shopping ist ein Abstecher in das zollfreie Gebiet von Samnaun. Ruhe und Erholung mitten im Naturpark Kaunergrat finden Sie im Wiesenhof, A-6522 Kaunerberg, der sehr ruhig und sonnig am Berg liegt und ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Bergtouren ist. Falls Sie es aber vornehm haben möchten, übernachten Sie am besten im Viersterne-Sporthotel Weißseespitze, Tel. 0043-5475-316.

MONTE C ARLO

Traumwochenende

im Wiesmann Roadster

Wiesmann Auto-Sport hat ein Wochend-Programm der Superlative zusammengestellt. Sie können in einem Wiesmann Roadster MF 3, Preis ca. 82.000,- Euro in und rund um Monaco an der Cote d´Azur fahren und sich dabei in Top-Restaurants kulinarisch verwöhnen lassen. Der Preis für zwei Personen liegt etwa bei ca. 4000,Euro. Programm: Hin- und Rückflug vom Heimatflughafen, Helikoptertransfer von Nizza nach Monaco

62 DaCabrio

und retour, Unterbringung im 5Sterne Vista Palace Hotel mit einem der spektakulärsten Ausblicke in der Welt, freitags: Abendessen in einem Top-Restaurant mit einem

wunderschönen Blick über den Hafen. Rundgang durch MonteCarlo bei Nacht; samstags: Frühstück, Nutzung des WiesmannRoadsters inkl. aller Nebenkosten, ca. 14.00 Uhr Mittagessen in dem 5-Sterne Haus Villa Belrose in St. Tropez abends - Galadinner im Hotel de Paris (Restaurant Le Grill), sonntags: Bootstransfer um die Bucht von Monaco zum Plage Mala (Cap d'ail), Mittagessen in einem Top-Restaurant und retour. Am späten Nachmittag Rückflug mit dem Helikopter nach Nizza. Info www.wiesmann-auto-sport.de


bookshop

Espresso: Kultur und Küche Petzke Karl; Salvin, Sara Hädecke Verlag 96 Seiten, gebunden ca. 17,- Euro ISBN 3-775-00273-1

Schon seit langem ist Espresso uns ein ständiger Begleiter; die warme, trostspendende Tasse an einem einsamen Morgen, der Vorwand für ein privates Rendezvous. Oder der Genuss nach einem Essen mit Freunden, wenn man über Politik, die Liebe oder den Sinn des Lebens diskutiert. Espresso, eine der reinsten Formen des Kaffees, ist mit seinem köstlich-bitteren Geschmack und seinem unwiderstehlichen Aroma fester Bestandteil unserer Kultur. Das Buch würdigt dieses himmlische Elixier mit Farb- und Schwarzweißaufnahmen, mit literarischen Zitaten und köstlichen Spezialitäten von pikant bis süß. Espresso ist ein Buch für Kaffee-Liebhaber.

Die schönsten Gasthäuser in Oberbayern Loibl, Jossi;Weißfuss, Heinz Collection Rolf Heyne 280 Seiten durchgängig vierfarbig ca. 24,50 Euro ISBN 3-453-18910-8

Dieses Buch führt Sie zu 65 Gasthäusern in Oberbayern und München. Gehen Sie mit auf eine kulinarische Reise vom Altmühltal übers Schrobenhausener Land, durch München bis ins Voralpenland und entdecken Sie die Spezialitäten jeder Region. Lernen Sie alle Spielarten des bayerischen Gasthauses kennen, vom Bauernwirtshaus bis zum Landgasthof.

Gault Millau – Österreich 2001

Zu Gast bei Verdi

Wilhelm Heyne Verlag ca. 390 Seiten ca. 28,- Euro ISBN 3-453-17624-3

Baur, Eva G. Ohlbaum, Isolde Heyne Verlag 192 Seiten, durchgängig vierfarbig ca. 35,– Euro ISBN 3-453-17684-7

600 Gasthäuser und Restaurants wurden getestet und kommentiert, 300 Hotelempfehlungen wurden ausgesprochen - dieses Buch macht deutlich, daß man zu Beginn des dritten Jahrtausends Österreich kulinarisch in der Poleposition findet.Vergessen Sie daher nie dieses Buch bei einer Cabrio-Tour durch die Alpenrepublik!

Wenn das Gespräch auf Verdi kommt, kann fast jeder ein paar Melodien summen - aber kaum einer etwas über den Menschen Verdi erzählen. Dieses Buch öffnet die Tür zu dem Haus, in dem Guiseppe Verdi fünfzig Jahre lebte - ein Gutshof in der Nähe von Parma. Dieses Buch mit seinen 57 Rezepten eröffnet Ihnen einen fazinierenden Blick auf den unverfälschten Verdi, dessen Leidenschaft die Musik war, und der Lust am Genießen hatte.

DaCabrio

63


Alles unter

Kontrolle!

Kino im Format von Fernsehspots zu machen – das ist selten. Um Kino zu machen, braucht man einen

beliebten Schauspieler,

einen Regisseur, der Geschichten erzählen will, ein gutes Drehbuch und ein exzellentes 64 DaCabrio

Produktionsteam.


tv-spot

PANORAMASTRASSE AUF MALLORCA – ÜBER EINE SOLCHE STRASSE MUSS MAN EINFACH MIT EINEM CABRIO FAHREN

D

urch die reizvolle Abendlandschaft Mallorcas schlängelt sich eine spektakuläre Panoramastraße.Am Steuer eines Cabrios der genießerische Lebenskünstler schlechthin: Mario Adorf. Mit ruhiger Hand füllt er sein Weinglas. Das Handy am Ohr, betreibt er munter Konversation mit seiner Liebsten: „Ich komm 'n bisschen später, Schatz ... nicht aufregen.“ Ein Polizeimotorrad setzt eben zum Überholmanöver auf der engen Straße an. Verunsichert durch die Sirene, hat die besorgte Frauenstimme aus dem Handy schon längst Verdacht geschöpft: „Ist etwas passiert? Hast du getrunken? Sag doch was!“ - Er prostet dem vorbeifahrenden Motorradfahrer süffisant zu. „Ist das Auto kaputt?“ „Nur eine Delle“, beschwichtigt Adorf in aller Ruhe: „'n Kratzer! - Ich bin doch gut versichert ...“ Allmählich erscheint das Cabrio im Vollbild: mit gewaltig zerbeulter und eingedrückter Heckseite gleitet es auf der Laderampe eines Abschleppwagens in die untergehende Sonne. Wie kam es zu diesem TV-Spot? Mit Mario Adorf, einem der beliebtesten und bekanntesten deutschen Schauspieler und Dr. Dieter Wedel, einem der renommiertesten Fernsehregisseure, die beide nie Werbung produziert hatten, gelang es der Aachener und Münchner Versicherung,

für Ihre Image-Kampagne ein Dream-Team des deutschen Fernsehfilms zusammenzubringen. Bislang als Werbegegner bekannt, sieht der Regisseur Wedel das Medium Werbung als ein Mittel, das das kulturelle Erscheinungsbild unserer Gesellschaft positiv beeinflussen kann, ästhetische Aufbereitung vorausgesetzt. Ziel war es, das Image der Versicherung in den Vordergrund zu stellen, und nicht so sehr einzelne Produkte zu bewerben. Als wesentliche Imagefaktoren wurden Sympathie, Vertrauen, Glaubwürdigkeit und Partnerschaft definiert. Die Kampagne sollte auch den Bekanntheitsgrad der Versicherungen im deutschen Versicherungsmarkt steigern. Diese bereits 2000 gestartete TV-Kampagne zeigt in einer Folge Mario Adorf als Cabrio-Fahrer. arum wurde gerade das Motiv Cabrio bei dem TV-Spot gewählt? Zum einen war die Umgebung ausschlaggebend. „Wir haben diesen Spot auf der wunderschönen Panoramastraße oberhalb von Port Soller auf Mallorca gedreht. Über eine solche Straße muß man einfach mit einem Cabrio fahren“, so Ulrich Hünermann, CreativDirektor der involvierten Agentur Smart aus Köln. „Darüber hinaus hat es die Kamera natürlich leichter, wenn das Auto kein Dach hat. Wir haben uns auch ganz bewußt für dieses Cabrio - einen Oldtimer - entschieden. Ein aktuelles Modell kam nicht in Frage, da wir einen Werbespot für eine Versicherung gemacht haben und nicht für ein Automobilunternehmen. Darüber hinaus paßt dieses Cabrio sehr viel besser in das genießerische Ambiente.“ Übrigens wurde das Mercedes Cabrio nicht wirklich zerbeult, sondern durch die Szenebildner geschickt hergerichtet.

W

Produktionsinfo Cabriofahrer: Mario Adorf, Die Stimme:Angelika Thomas, Regie: Dr. Dieter Wedel, Kamera: Michael Kaden, Produktion: Corona Film, Herst.-Leitung: Michael Sombetzki. Konzeption und Kreation: Smart GmbH, Köln, Drehort: Mallorca, Mirador de ses Barques

Dreamteam: Regisseur Dieter Wedel und Mario Adorf

Das SL-Cabrio gleitet auf dem Abschleppwagen in die untergehende Sonne

Vorbereitung der Aufnahmen im „fahrenden“ Cabrio

Mario Adorf, der genießerische Lebenskünstler schlechthin DaCabrio

65


afterhour-tour

LEBENSFREUDE S S AM

TARNBERGER

EE

Atmen Sie tief durch und genießen Sie bayerische Lebensart. Am Starnberger See ist der Alltag ganz schnell vergessen. Hier erwarten Sie Sonne, sanfte Hügel, schattige Wälder und malerische Orte.

66 DaCabrio


TOUR GAUTING  OBERMÜHLTHAL  LEUTSTETTEN  POSSENHOFEN  FELDAFING  TUTZING  ILKAHÖHE  BERNRIED  SEESHAUPT  MÜNSING  AMBACH  MÜNCHEN

Essen am Starnberger See, das ist himmlisch bayerisch und geht weit über Weißbier, Wurstsalat und Leberkäs hinaus. Vom Morgen- bis zum Abendläuten - Schmankerl gibt's für jede Zeit des Tages. Das beginnt mit einem herzhaften Frühstück und geht weiter mit der ersten "Brotzeit" des Tages. Sie besteht aus der berühmten Weißwurst, köstlichem süßen Senf und Brez'n - traditionsgemäß vor dem "Mittagsläuten". Zur Mittagszeit werden Sie die Düfte saftigen Schweinsbratens umwehen ja, und die Hax'n müssen Sie versuchen und das herrliche Wild - ganz zu schweigen von den frischen Schwam-

merln. Und die Seen steuern das ihre bei - Hecht und Zander, Renke, Saibling oder Steckerlfisch gefällig? Zum Dessert: Bayerisch Creme oder Rohrnudel, falls das nicht doch auf den Nachmittag verschoben wird... Und das alles von deftig bis fein, im Gourmet Restaurant oder im Biergarten unter schattenspendenden Kastanien - wie es Ihnen beliebt. Den Gardasee kann er zwar nicht ersetzen, aber manchmal erweckt die Atmosphäre maritime Gefühle. Hier lebten Sissi und Ludwig II, hier brauten Mönche ein köstliches Bier. Viele Künstler wie Brahms oder Wagner, Schriftsteller wie Oskar Maria

In Leutstetten gibt es das bekannte Kaltenberger Bier direkt vom Faß

Zwei bronzene Löwen bewachen die Wirtschaft zum Häring Sisi, die Tochter Herzogs Max in Bayern und spätere Kaiserin, verbrachte einen Großteil ihrer Kindheit in Schloss Possenhofen


I TA L I E N I S C H E S F L A I R DIREKT AM SEE Graf und Gustav Meyrink wussten die Schönheit dieser besonderen Landschaft zu schätzen. Quasi vor der Haustür liegt eine der schönsten Landschaften der Welt. Wir fuhren mit einem BMW M3 Cabrio um den Starnberger See. Unser Tipp: genießen Sie in einem der nachfolgen Biergärten bayerische Lebensart.

O B E R M Ü H LT H A L Das im Landhausstil gestaltete Wirtshaus Obermühlthal,Tel. 08151-8585 mit seinem schönen Biergarten ist für Cabrio-Fahrer ein Begriff. Im Sommer spielt eine Jazzband. Die Küche bietet Feines zu günstigen Preisen. Im gegenüberliegenden Bahnhofsgebäude gab es bis 1918 ein Königszimmer für König Ludwig II, der stets von hier mit dem Zug seine Fahrt zur Residenz nach München antrat.

68 DaCabrio

LEUTSTETTEN Die Schloßgaststätte Leutstetten, Altostraße 11, Starnberg-Leutstetten, Tel. 08151-81 56 mit ihren über 600 durchweg fest installierten Holztischen ist ein klassischer Ausflugsbiergarten. Sie liegt in der Nachbarschaft des Wittelsbacher Schlosses. Sie können dort zahlreiche noble, aber auch klassische Cabrios und Roadster ansehen, bevor Sie ein königlich-kaltenbergsches Bier und eine bayerische Brotzeit genießen.

schönen Seeblick. Probieren Sie eine der täglich wechselnden saisonalen Spezialitäten in absoluter Uferlage.

F E L DA F I N G In der Nähe des Golfplatzes Feldafing liegt das Golfhotel Kaiserin Elisabeth, Tutzinger Str. 2, 82340 Feldafing, Tel. 08157-9309-0. Das Haus war 24 Jahre der Lieblingsaufenthalt von Sisi, Kaiserin von Österreich, und hat eine berühmte Aussicht über den Hotelpark, den Golfplatz und den Starnberger See bis hin zur Alpenkette.

POSSENHOFEN Es gibt Fleckerl am Starnberger See, da geht Ihnen beim ersten Blick das Herz auf, weil die gesamte Komposition passt. Das Forsthaus am See, 82343 Possenhofen, Am See 1, Tel. 08157 93010, ist so ein Winkel. Von seiner Seeterrasse haben Sie einen wunder-

TUTZING Auf einer kleinen Landzunge liegt die Wirtschaft zum Häring, 82327 Tutzing, Tel. 08158-1216 in Traumlage. Der kleine, aber feine Biergarten lockt auch prominente Cabrio-Fahrer an, weil es hier den besten Steckerlfisch


ERLEBNISLANDSCHAFT – DIE ILKAHÖHE BEI TUTZING

DaCabrio

69


SEESHAUPT Die Strandwirtschaft Seerestaurant Lido, 82402 Seeshaupt, Tel. 08801533, bietet alles für einen entspannten Stop: eine große Terrasse fast am Ufer, Blick auf Wellen und einen Holzsteg zum Sonnenbaden. Das Essen ist edel bayerisch - gönnen Sie sich einen Sonnenuntergang am See mit einem Augustiner Weißbier als Aperitif.

MÜNSING BMW M3 Cabrio –ein besseres

Auch für Beschauliches findet sich ein Plätzchen …

Cabrio mit einem bärenstarken Triebwerk, das seine Power in allen Lebenslagen zur Verfügung stellt läßt sich kaum finden.

vom Holzoffengrill gibt. Wenn Sie nur schnell zum Cappuccino vorbeikommen, probieren Sie unbedingt auf der Terrasse mit den beiden Löwen davor den selbstgemachten Kuchen von Meisterkoch Fritz Häring mit Blick auf die bunten Segelboote.

ILKAHÖHE

Kurzinfo Modell

BMW M3 Cabrio

Der Biergarten Forsthaus Ilkahöhe, 82327 Tutzing, Tel. 08158 - 8242, bietet Ihnen den wohl schönsten Blick über den Starnberger See und die gesamte Alpenkette. Das Restaurant ist bekannt für seine anspruchsvolle Regionalküche aus Wild, Lamm, Fische aus dem See und wurde bereits im Gault Millau ausgezeichnet.

Motor Zylinder

6

Hubraum

3246 cm3

Leistung bei Drehzahl

252 kW / 343 PS 7.900 1/min

Fahrleistung Spitze

250 km/h

Beschleunigung 0-100 km/h

5,5 s

Verbrauch städtisch

17,9 I/100 km

außerstädtisch

8,8 I/100 km

insgesamt

12,1 I/100 km

Räder Reifen – vorn – hinten

225/45 ZR 18 255/40 ZR 18

Felgen – vorn – hinten

8 J x 18 9 J x 18

Material

Leichtmetall

Preis Serienaustattung

70 DaCabrio

ca. 59.800,- Euro

Der Gasthof Buscharner Seewirt, 82541 Münsing, Tel. 08801-2409, ist ein 200 Jahre alter Bauernhof , den die Spaten Brauerei aus den Tiroler Alpen holte und orginalgetreu hier am Ostufer wieder aufbaute. Sie können dort sehr gut essen, besonders die stets frischen Salatgerichte, und sitzen dabei inmitten weiter Strandwiesen mit Blick zum anderen Seeufer. Da sich Sonne und Wärme bis in die Abendstunden halten, ist der Biergarten immer sehr voll.

A M B AC H Ambach liegt idyllisch zwischen alten Bäumen, abseits von Verkehr und Hektik. Die Gastwirtschaft Huber am

Wussten Sie schon …

BERNRIED Nördlich von Bernried, das schon einmal zum „schönsten Dorf Bayerns“ gekürt wurde, liegt in einem herrlichen Park das Buchheim Museum, Tel. 08158-997060 mit seiner legendären Expressionistensammlung mit Gemälden, Aquarellen, Zeichnungen und Druckgrafiken. Die herrliche Lage am See, die gelungene Architektur (Günter Behnisch) vorallem aber die Vielfalt der Sammlungen des Malers, Verlegers, Kunstbuchund Romanautors („Das Boot“) Lothar-Günther Buchheim machen das Museum nicht nur für Kunstfreunde zu einem außergewöhnlichen Ausflugsziel.

Im Biergarten in seiner klassischen Version dürfen Sie auch Ihre eigene Brotzeit mitbringen. Die meisten traditionellen Biergärten bieten heutzutage aber auch Tische mit Bedienung. Wirtsgarten sind bewirtete Biergärten, in denen Sie keine eigene Brotzeit mitbringen dürfen. Traditionell üblich sind Fleischpflanzl (andernorts: Buletten bzw. Frikadellen), Brezn, Steckerlfisch (gegrillter Fisch), Radi (Rettich) sowie der Obatzda, ein ziemlich würziger Käse.


Bootsanlegesteg am Forsthaus am See

Originalgetreu wieder aufgebaut – der 200 Jahre alte Bauernhof, indem heute der Buchscharner Seewirt ist Im Lido fühlt man sich fast wie in Italien (o./r.)

See, Holzbergstr. 7, 82541 Ambach, Tel. 08177-9320 hat einen großen Biergarten mit exzellenter gutbürgerlicher Küche. Eine besondere Spezialität ist die frische Starnberger See Renke. Wenn Sie nachmittags zu Cappuccino vorbeikommen, probieren Sie die hausgemachten Kuchen! Anschließend sollten Sie entlang des für den Verkehr gesperrten Uferwegs spazieren. LITERATURTIPPS Südwest Verlag: Die schönsten Biergärten in München und Umgebung. Ein Buch, das jeder Biergartler und jeder Genußmensch braucht! ca. 10,- Euro, ISBN 3-517-07668-6; Kunstmann Verlag: Krumme Touren – Reisen in die Nähe von Renate Just. Dieses Reise- und Lesebuch schildert das Vergnügen, die fremde Nähe zu erkunden: verschlafene Städtchen und abgelegenen Kirchlein, Schlösser und Klostergärten, Gasthäuser, die keine nouvelle cuisine haben. Ein Reisebuch für Dableiber, welches ein anderes Heimatgefühl vermittelt. 320 Seiten, ca. 19,- Euro, ISBN 3-88897261-2 Info TVB Starnberger Fünf-Seen-Land, Tel. 08151/9060-0

DaCabrio

71


kultur-tipps

MERAN

BOTANISCHER GARTEN IN SCHLOSS TRAUTTMANSDORFF Mit der Eröffnung des Botanischen Gartens in der Parkanlage von Schloss Trauttmansdorff ist Meran um eine Attraktion reicher geworden. Dem milden Klima der Kurstadt verdankt der Botanische Garten seine Vegetationsvielfalt. Pflanzen sind gemäß ihres natürlichen Standortes in die zwölf Hektar umfassende Gartenanlage eingegliedert.

Auf Spazierwegen, die sich über eine Länge von 4 Kilometern hinziehen, können Sie die Pflanzenvielfalt vor herrlichen Bergpanoramen genießen. Zu den besonderen Attraktionen des Botanischen Gartens zählt ein internationaler Weinberg mit 110 verschiedenen Rebsorten aus aller Welt. Ebenso gehören ein Orchideenhaus und eine Klematis-Sammlung zu den Sehenswürdigkeiten des Gartens. Ende 2002 soll in dem Schloss, das auch einst im Domicil für Kaiserin Sisi während ihrer Winterkuren in Meran war das Landesmuseum für Tourismus eröffnet werden. Öffnungszeiten 9 – 18 Uhr, im Sommer bis 21 Uhr. Lisa Luxi

72 DaCabrio

Herrenchiemsee

Gemäldegalerie zum Expressionisten Julius Exter Eine Gemäldegalerie mit rund 80 Werken von Julius Exter (1863-1939) gibt es im ehemaligen Augustiner-Chorherrenstift Herrenchiemsee (Altes Schloss). Sie befindet sich in dem von 1727 bis 1730 erbauten Nordflügel, dem Prälaturstock, der Stiftsanlage. Der 1917 in Übersee-Feldwies am Chiemsee sesshaft gewordene Künstler gehörte im München der Prinzregentenzeit zu den wichtigsten Vorkämpfern der modernen Malerei. Als Rivale von Franz von Stuck fand er seinerzeit europaweit Anerkennung. In sieben schlichten Barockräumen ist eine Auswahl seiner Gemälde, darunter das monumentale Triptychon "Zauberwald", ein Hauptwerk Exters aus dem Jahr 1898 und zugleich eine bedeutende Schöpfung des Symbolismus in Deutschland. In der neuen Gemäldegalerie sind alle Schaffensperioden eines avantgardistischen Künstlers vertreten, dessen vielseitiges Werk von impressionistischen, symbolistischen und expressionistischen Zügen geprägt ist. Gemeinsam mit dem Künstlerhaus Exter in Übersee-Feldwies, das einen anschaulichen Einblick in das Leben des Malers ermöglicht, bietet das neue Museum auf Herrenchiemsee ein attraktives Ziel für Ihren Cabrio-Ausflug. Info www.schloesser.bayern.de

MÜNCHEN

Ausstellung Emil Nolde und die Südsee Nolde ist einer der Protagonisten für den Primitivismus in der Kunst der Moderne. Im Rahmen einer demographischmedizinischen Forschungsexpedition des Reichskolonialamtes reiste der Künstler von Oktober 1913 bis September 1914 in die Südsee. Die Ausstellung vom 23.3 bis 26.5.2002 in der Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung , Theatinerstraße 8, Perusahof, 80333 München, dokumentiert anhand dieser Reise auch die anderen Etappen seiner Auseinandersetzung mit den sogenannten primitiven Kulturen. Zentrum der Schau bilden Noldes vor Ort in den Tropen entstandenen Gemälde und eine repräsentative Auswahl aus dem großen Konvolut an Aquarellen und Zeichnungen. Daneben werden auch Arbeiten gezeigt, die während der Anreise der Expedition durch Russland, Sibirien, Japan und China entstanden sind.


Anzeige

Leopold Museum

Wien – MuseumsQuartier Mitten im Zentrum Wiens in einem Komplex früherer Hofstallungen gelegen, vereint das MuseumsQuartier barocke Gebäude und moderne Architektur, kulturelle Einrichtungen aller Größenordnungen sowie verschiedene Kunstsparten und Naherholungseinrichtungen zu einem spektakulären Ganzen.Alte Meister und moderne Kunst, Barock und Cyberspace waren sich wahrscheinlich noch nirgends so nahe wie auf diesem Kulturareal. Das Spektrum der Angebote reicht von großen Kunstmuseen wie dem Leopold Museum mit der weltgrößten Schiele-Sammlung und dem Mumok (Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien) über zeitgenössische Ausstellungsräume wie die Kunsthalle bis zu Festivals. Info Tel. 0043-1-5235881, www.mqw.at

Hochwertige Oldtimerbekleidung in Leder: Fahrerjacken, Fahrerbrillen, Cabriomützen, Autohandschuhe, Picknickkoffer, Autohelme, Accessoires. Anfertigung auch nach KundenWünschen.

Bayern Schlössern, Gärten und Seen Das 224 Seiten dicke Buch "Schlösserland Bayern" informiert über die Schönheiten der bayerischen Schlösser, Gartenanlagen und Seen. Es bietet Ihnen alle Informationen zur Planung eines gelungenen CabrioAusflugs. Geordnet nach Regierungsbezirken erhalten Sie Infos über Geschichte, Hintergründe und Besonderheiten der Sehenswürdigkeiten. Info Zu bestellen beim Bayerischen Finanzministerium,

Fordern Sie unseren Katalog an: ®

BECKER CLASSIC LINE Dieselstraße 4 72770 Reutlingen - Betzingen Tel. 0 71 21-57 98 83 Fax 0 71 21-57 98 86 www.becker-classic.de

Stichwort Öffentlichkeitsarbeit, Postfach 22 00 03, 80535 München, gegen Einsendung von Briefmarken im Wert von 1,50 Euro.

DaCabrio

73


vorstellung

Giorgetto Giugiaro und sein Studio Italdesign zeichnen verantwortlich für das elegante und dynamische Design des Maserati Spyder. Jedes Detail wurde liebevoll perfektioniert, von der Entwicklung des Verdecks, samt der Abdeckung, unter der es bei offener Fahrt verschwindet, über den funktionalen, an der Vorderseite gepolsterten und in der Wagenfarbe lackierten Überrollbügel bis zu neuen 18-Zoll-Felgen mit 15 Speichen.Von Liebe zum Detail zeugt nicht zuletzt die Wiederbelebung des ovalen Markenlogos an der Fahrzeugfront, das den bekannten Dreizack auf dem Kühler ergänzt.

Der Maserati Spyder hat eine elektronisch betätigte und gesteuerte 6-Gang-Schaltung Cambio Corsa. Über Schalter auf dem Mitteltunnel kann zwischen vier Schaltprogrammen mit den Bezeichnungen Normal, Sport, Auto und Traktion gewechselt werden. Mit ihrer Hilfe lässt sich die Schaltung an unterschiedliche Verkehrssituationen und Fahrstile anpassen.Wenn durch sanftes Antippen der Schaltwippe am Lenkrad zügig durch die Gänge geschaltet wird, verbreitet sich im Cockpit authentisches RennwagenFahrgefühl.

Das Öffnen des automatischen Verdecks gibt den Blick auf das stilvolle Interieur des Spyder frei. Es faltet sich, elektro-hydraulisch gesteuert, in ein separates Fach hinter den Sitzen, das mit einer festen, in Wagenfarbe lackierten Abdeckung verschlossen wird. Darunter erscheint ein klassisch gestyltes Interieur, in dem zwei Personen in jeder Hinsicht komfortabel reisen.

Maserati Spyder

Liebe zum Eleganten

74 DaCabrio


KURZINFO Modell

Spyder GT

Motor Zylinder

8-V

Hubraum

4244 cm3

Leistung bei Drehzahl

287 kW / 390 PS 7000 /min

Schaltung

6-Gang Cambio corsa

Fahrleistung Spitze

283 km/h

Beschleunigung 0 – 100 km/h

5s

Maße und Gewichte Länge

4303 mm

Breite

1822 mm

Höhe

1305 mm

Leergewicht

1729 kg

MASERATI, DIE TRADITIONSMARKE AUS MODENA, HAT NUN EIN HOCH ENTWICKELTES CABRIO, DAS ALLEN WÜNSCHEN ANSPRUCHSVOLLER FAHRER GERECHT WIRD

Räder Reifen – vorne – hinten

235/40 Z 18 265/35 Z 18

Preis Serienausstattung ca. 85.000,- Euro

Die Ausstattung kombiniert zeitgemäßen Komfort mit dem eleganten Ambiente klassischer Maserati Granturismo-Automobile. Edles Leder, nach handwerklichen Methoden verarbeitet und wie alle anderen verwendeten Materialien von bester Qualität, dominiert den Innenraum. 16 Außenlackierungen lassen sich mit 10 Lederfarben für das Interieur und fünf Farbtönen für das Verdeck kombinieren.

Das Maserati Info Center mit 5,8-Zoll-Farbdisplay in der Mittelkonsole dient der Bedienung der HiFi-Anlage mit CD-Spieler, des Navigationssystems und der Klimaanlage und kann optional mit einem GPS-Satelliten-Navigationssystem, mit einem GSMTelefonmodul inklusive Freisprechanlage und mit einem CD-Wechsler für 5 CDs bestellt werden.

Aktive Sicherheit gewährleisten die Systeme zur Kontrolle der Dynamik des Spyders wie die elektronische Kontrolle von Bremsen und Antrieb. Für passive Sicherheit sorgen die Karosserie, die den CEE/USA AufprallRichtlinien entspricht, sowie Front- und Seitenairbags. Info www.maseratispyder.com oder www.maseratispyder.de mit zahlreichen Presseberichten

DaCabrio

75


classic-tour


Auf den Spuren von

Faszination und Mythos Pünktlich zur Alpen-Rallye verwandelt sich Kitzbühel jedes Jahr einmal mehr in eine GLAMOUR-STADT, in der neben Stars und Sternchen aus Rennsport und Showbusiness verschiedenste OLDTIMER-RARITÄTEN zu bewundern sind. 1988 ins Leben gerufen, hat sich das Event mit über 200 TEILNEHMENDEN FAHRZEUGEN zur größten Oldtimer-Veranstaltung Österreichs entwickelt, bei der sowohl Klassiker der Jahrhundertwende als auch ATEMBERAUBENDE SPORTWAGEN der 50er und 60er Jahre vorfahren. DaCabrio

77


TOUR KITZBÜHEL  ST. JOHANN I.T.  WAIDRING  LOFER  BAD REICHENHALL  BAYER. GMAIN  GRÖDIG  ANIF  FUSCHL  ST. GILGEN  ABTENAU  BISCHOFSHOFEN  HOCHKÖNIG  SAALFELDEN  HOCHFILZEN  ST. JOHANN I.T.  KITZBÜHEL

Unsere prominenten Rennfahrer meistern bei Wind und Wetter bravourös die ca. 320 km lange Strecke, die auf landschaftlich reizvollen Alpenstraßen von Kitzbühel über Bad Reichenhall zum Wolfgangsee, über die Postalm und entlang des Steinernen Meers über Maria Alm wieder in die Hahnenkammstadt führt.Tags darauf machen sie sich auf, den Concours d'Elégance zu bezwingen. Der Rummel um das Event ist zwar aufregend, doch viel schöner ist es, in aller Ruhe mit dem eigenen Cabrio die Gegend zu erkunden. Fahren Sie diese berühmte Tour einmal selbst nach und Sie werden dabei auf so manch unbemerkte Kostbarkeit stoßen.

KITZBÜHEL Bevor Sie mit Ihrem Cabrio die Tour starten, gönnen Sie sich einen ausgiebiBlick von Kitzbühel auf das Kaisergebirge

78 DaCabrio

gen Besuch in der heimlichen Hauptstadt Tirols. Ob ein Shopping-Bummel durch exklusive Boutiquen, ein glanzvoller Abend in einem der zahlreichen Hauben-Restaurants oder ein Besuch im Casino - hier ist wirklich immer was los! Trotz ihrer Bedeutung als PromiStadt hat die Perle der Alpen kein bisschen ihrer Ursprünglichkeit verloren: die schillernden Häuserfassaden in echtem Tiroler Stil und kleine Gässchen verleihen der Sportstadt ihren unverwechselbaren Charme. ÜBERNACHTEN

Wer die Gelegenheit nutzen möchte, eine Nacht in Kitzbühel zu verbringen, der kann im Hotel Schloß Lebenberg,Tel. 0043-5356-6901-0 absteigen. Auf einem Hügel gelegen, bietet es einen wunderschönen Blick auf die Stadt. Alternativ liegt in traumhaft schöner Lage am Schwarzsee das

Alpenhotel Kitzbühel, Tel. 00435356-642540. Nachdem Sie die Loferer Steinberge passiert haben, kommen Sie über Bad Reichenhall und Grödnig unterhalb Salzburg zum Fuschlsee. GOLFCLUB SALZBURG

Der Golfclub Salzburg-Rif, Tel. 00436245-76681, besitzt die modernste Driving Range Österreichs und die größte Europas. Sein Konzept, in dessen Mittelpunkt das Training und die Verbesserung der Technik stehen, findet internationale Beachtung.

FA I S T E N A U „Faistenauer Jedermann“ – ein ganzes Dorf spielt Theater. Über 100 Laienschauspieler gestalten die Freilichtaufführung am malerischen Dorfplatz unter dem Wahrzeichen der tausend-


editorial I Edition

Kitzbühel ist nicht nur für Oldtimer erste Wahl: Treffen des Ferrari-Clubs Deutschland

jährigen Linde. Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes, von Hugo von Hofmannstal findet vom 7.7. bis 18.8. 2002 jeden Samstag um 21.00 Uhr statt. Kartenvorbestellung unter Telefon 0043-664-4950877, Preis ab 9,Euro.

FUSCHLSEE Ein stiller, verträumter See mitten in einem wunderschönen Land, dessen Zauber die berühmtesten Komponisten, Maler und Dichter inspirierte. Hier gibt es stolze Berge, versteckte

Täler und sonnige Almen. Das ist das Panorama des Fuschlsees. Und warum verlängern Sie Ihre Alpen-Rallye nicht etwas und verbringen eine Nacht in Fuschl am See oder in Hof? ÜBERNACHTEN

Ob luxuriös oder eher traditionell auf einem Bauernhof absteigen, am Fuschlsee haben Sie die Qual der Wahl. Lebendige Gegenwart und große Vergangenheit vereinen sich wie nirgends sonst im Hotel Schloss Fuschl, Tel. 0043-6229-22530, auf höchstem Niveau zur traditionellen österreichischen Gastfreundschaft in ihrer höchsten Form. Der Strumegg-Bauernhof der Familie Roither, Tel. 0043-6229-2384 ist nur ca. 5 Minuten vom Naturbadestrand und 300 m vom Golfplatz entfernt – die etwas andere Variante eines Hotels.

Liegeterrasse mit Seeblick des Hotel Schloss Fuschl lädt zum relaxten Verweilen ein DaCabrio

79


Vom Zwölferkogel haben Sie den besten Panoramablick auf das Salzkammergut

15. Kitzbüheler Alpenrallye 15. bis 18. Mai 2002 Telefon 0043-5356-72901 Fax 0043-5356-72901-3 E-Mail: info@alpenrallye.at www.alpenrallye.at

Porsche-Armada bei der Kitzbüheler Alpen-Rallye: 356erParade am Parc fermé

80 DaCabrio

KULINARISCHES MITBRINGSEL

Das Kulinarium am Fuschlsee ist ein Zusammenschluss von Restaurants und Gasthöfen rund um den Fuschlsee, die es sich zum Ziel gemacht haben, das gastronomische Angebot zu präsentieren. In der Region um den Fuschlsee brennen einige der heimischen Bauern ganz hervorragende Obstschnäpse. Einen dieser Brände haben sich die Kulinariumsbetriebe exklusiv gesichert. Versuchen Sie doch ein Stamperl des Fuschler Bauernschnapserls, das man sowohl vor dem Essen als Aperitif, als auch nach einer guten Mahlzeit als Digestif genießen kann. Auch als Mitbringsel für die Daheimgebliebenen ist ein hausgebrannter Obstler genau das Richtige. Das Fuschler Bauernschnapserl erhalten Sie in allen Kulinariumsbetrieben in originellen Flaschen.

ST GILGEN Nun führt die Alpen-Rallye einen Teil der österreichischen Romantikstraße den Wolfgangsee entlang. Von Fuschl aus ist es nicht mehr weit bis nach St. Gilgen am Wolfgangsee im Herzen des Salzkammerguts. Wer sich die Beine vertreten möchte, der kann in der von schönen Häusern umsäumten Fußgängerzone bummeln. Noch interessanter ist es, sich das dortige Bezirksgericht genauer anzusehen. Hier wurde Mozarts Mutter geboren und auch seiner Schwester Nannerl diente es einige Zeit als Herberge.

PA N O R A M A S T R A S S E Von Strobl führt Sie eine herrliche Panoramastraße (Maut ca. 11,- Euro) auf die Postalm, das zweithöchste Hochplateau in Europa und ein kleines Paradies. Vergessen Sie dort für einen


Blick auf St. Wolfgang mit seinem bekannten Hotel Zum Weißen Rössl

Augenblick den Alltag, atmen Sie die reine Bergluft und kehren Sie in eine der vielen Almhütten ein, wo noch nach alter Überlieferung Almkäse gemacht wird. Dann geht es weiter nach Abtenau im Lammertal. GEHEIMTIPP

In der Retenegg-Hütte auf 1222 m gibt es naturfrische Milch, Brot Butter, Käse und Speck aus eigener Erzeugung

S C H E F FA U Fahren Sie ruhig gemütlich, um in vollen Zügen die wunderschöne Landschaft zu genießen, bis Sie schließlich nach Scheffau am Fuße des Tennengebirges gelangen. NATUR ERLEBEN

Sie möchten den Cabrio-Spaß mit einem Naturerlebnis verbinden? Dann

dürfen Sie sich auf keinen Fall die Einzigartigkeit der Lammeröfen entgehen lassen. Der Durchbruch der Lammer gehört zu den eindrucksvollsten Naturschauspielen im Salzburger Land. Die Klamm, seit 1884 für den Besucher zugänglich, ermöglicht mit gesicherten Steigen entlang den Felswänden einen gefahrlosen Abstieg.Von Mai bis Oktober geöffnet!

WERFEN Unsere Alpen-Tour führt weiter über den Paß Lueg auf die andere Seite des Tennengebirges nach Werfen. HISTORISCHES HIGHLIGHT

Es gibt Autos, die wurden zu Mythen und Marken, die wurden zu Legenden. Manchmal trifft alles zusammen.

Unübersehbar ragt die Burg Hohenwerfen, Tel. 0043-6468-7603-0, auf einem 155 Meter hohen markanten Felskegel, majestätisch umgeben von den Gebirgszügen des Tennen- und Hagengebirges, empor. Die Schwesterburg der Festung Hohensalzburg,

DaCabrio

81


Vor dem imposanten Hochkönig steht die einzige, zweischiffige Hallekirche Salzburgs

wobei beide auf das 11. Jahrhundert zurückgehen, dient heute als Erlebnisburg. Eine besondere Attraktion ist der historische Landesfalkenhof mit täglich stattfindenden Flugvorführungen der verschiedenen Greifvögel. Die Burgschenke sorgt für das leibliche Wohl ihrer Gäste - besonders beliebt sind das stilvolle gesellige Rittertafeln und das zünftige Landsknechtsmahl.

SEHENSWERT

Im Bergbau- und Heimatmuseum, Tel. 0043-676-7733182, sind Sie einer 5000 Jahre alten Bergbaugeschichte auf den Spuren. Unter fachkundiger Führung eines erfahrenen Bergmannes können Sie Dokumente des Bergbaus aus früheren Zeiten bis hin zur Gegenwart besichtigen.

DIENTEN M Ü H L B AC H An Bischofshofen, dem Austragungsort der legendären Vierschanzentournee vorbei, erschließt sich Ihnen des Hochkönig's Bergreich mit seinen Ortschaften Mühlbach, Dienten und Maria Alm. Unter diesen sticht vor allem Mühlbach heraus, das mit seinem geschlossenen Ortskern einen Kontrast zu der grünen Umgebung darstellt.

82 DaCabrio

In Dienten können Sie hingegen die einzige zweischiffige Hallekirche des Salzburger Landes bewundern mit dem imposanten Hochkönig als Kulisse ein wahrer Augenschmaus. Im übrigen sind die Dientner für den einzigartigen Blumenschmuck an ihren Häusern berühmt. BRAUCHTUM

Bei den Wirten bodenständige Spezialitäten nach Oma's Rezeptbuch verko-

sten, bäuerliche Produkte direkt ab Hof probieren und regionale Köstlichkeiten mit nach Hause nehmen – sind eine willkommene Abwechslung vom Cabrio-Fahren! Hochkönig's Bergreich veranstaltet jährlich in allen drei Orten - Mühlbach, Dienten und Maria Alm zahlreiche Veranstaltungen wie z.B. Brotbacken, geführte Almwanderungen zum Schnapsbrennen und Kas'n mit Verkostung, Bergmessen, Dorf- und Almfest, Almabtrieb, Bauernmarkt, Konzerte der heimischen Musikkapellen und Bauerntheater.

MARIA ALM Bevor Sie Ihre letzte Etappe der AlpenRallye über Saalfelden zurück nach Kitzbühel antreten, sollten Sie sich einen besonderen Gaumenschmaus gönnen.


GOURMETKOCH

Die erstklassige Küche des Restaurants Haller, Dorf 32, Tel. 0043-65847723, in Maria Alm wird schon seit Jahren vom Gourmetführer Gault Millau mit einer Haube ausgezeichnet. Doch das ist noch längst nicht alles. Das Haus organisiert regelmäßig Hausmusikabende und Trachten-Modenschauen! REISELITERATUR

Lignum-Verlag: Kitzbühel for friends, 1999, ISBN 300005362, 29,90 Euro; Insel-Verlag: Nachsommertraum im Salzkammergut. Eine literarische Spurensuche. Es beschreibt in Kurzgeschichtenlänge mehrere Persönlichkeiten, die im Salzkammergut ihre Zeit verbrachten. ISBN 345833548X, 260 Seiten, ca. 9,- Euro.

Harte Bedingungen für die Besatzungen – im Bild ein Bentley, Baujahr 1929, bei einer Zeitkontrolle in Fuschl

DaCabrio

83


STERNSTUNDE – EIN HALBES JAHRHUNDERT MERCEDES-BENZ SL VOR 50 JAHREN WIRD EIN MYTHOS GEBOREN: DER ERSTE MERCEDES-BENZ SL ERSCHEINT. DIE ATEMBERAUBENDE SCHÖPFUNG MIT DEM MAGISCHEN KÜRZEL – ES STEHT FÜR SUPER-LEICHT – SORGT SOFORT FÜR FURORE, IN DEN HERZEN DER FANS WIE AUF DER RENNPISTE. DENN DER 300 SL GENANNTE ZWEISITZER KÄMPFT ALS REINER RENNSPORTWAGEN UM SIEG UND PLATZ – UND HAT IN DER RENNSAISON 1952 MEIST DIE NASE VORN. ETWA BEIM 24-STUNDEN-RENNEN VON LE MANS ODER BEI DER BERÜCHTIGTEN CARRERA PANAMERICANA. MERCEDES-BENZ MACHT AUS DEM NOTORISCHEN

NOMISCHER NEUPREIS VON 30.000 MARK. DA GIBT

SERIENSIEGER

CHARISMATISCHSTEN

SICH DER MERCEDES 190 SL (1955 BIS 1963)

STRAßENSPORTWAGEN ALLER ZEITEN UND OFFE-

ERSCHWINGLICHER. ER KOSTET ETWA DIE HÄLFTE

RIERT DEN JE NACH HINTERACHSÜBERSETZUNG BIS

UND SETZT AUF BIEDERE GROßSERIENTECHNIK, DIE

260 KM/H SCHNELLEN 300 SL VON 1954 BIS 1957 ALS

MERCEDES EIN WENIG AUFPEPPT: 105 PS LEISTET SEIN

FLÜGELTÜRER-COUPÉ (S. 87). DANN SCHLÄGT MIT

VIERZYLINDER, GENUG FÜR TEMPO 170. TROTZDEM

DEM BIS 1963 GEBAUTEN 300 SL ROADSTER DIE

GILT DER 190 SL ALS BOULEVARD-SPORTWAGEN –

STUNDE DER CABRIO-LIEBHABER. ABER DER KOST-

NICHT SUPER-LEICHT, SONDERN SUPER-LUXURIÖS

BARE ZWEISITZER MIT DEM 215 PS STARKEN 3-L-

HEIßT NUN DIE DEVISE. DASS DIE ERMORDETE HALB-

SECHSZYLINDER-EINSPRITZMOTOR UND DEM FILI-

WELT-DAME ROSEMARIE NITRIBITT IM 190 SL AUF KUN-

GRANEN ROHRRAHMEN BLEIBT EINER MINDERHEIT

DENFANG GING, BESCHERT DEM CABRIO WEITERE

VORBEHALTEN, DAFÜR SORGT SCHON SEIN ASTRO-

POPULARITÄT.

EINEN

DER

DaCabrio

85


1963 debütiert der gradlinige, delikat modellierte 230 SL, der auf einen Schlag 190 SL und 300 SL ersetzt. Dieser später als 250 SL und 280 SL verkaufte Sechszylinder-Sportwagen ist auch mit einem Hardtop lieferbar, das wegen seiner durchhängenden Dachlinie schon bald Pagodendach genannt wird. Noch heute ist dieser SL für viele Fans deshalb einfach "die Pagode". 1971 kommt der 350 SL, ein Dauerbrenner, der technisch auf der viertürigen S-Klasse basiert und als erster Serien-SL mit einem V8Motor lockt; später sind auch SechszylinderTriebwerke lieferbar. 18 Jahre bleibt dieser behäbig wirkende Sportwagen im Angebot. Sein Nachfolger ist von Bruno Sacco in Form gebracht worden und setzt neue Standards in Sachen Sicherheit und Luxus; zu nennen ist hier etwa der raffinierte Dachmechanismus und der ausfahrbare Überrollbügel. Mit sechs, acht und sogar zwölf Zylindern (600 SL) lieferbar, bleibt der intern R 129 genannte Zweisitzer bis 2001 im Geschäft. Und verkauft sich über 200.000 mal. Ob der neue, im September 2001 vorgestellte SL das Zeug dazu hat, diese alte Bestmarke zu toppen, ist schon jetzt keine Frage mehr. Text: Arno Dietrich, Fotos: René Staud

Fotos v. o. n. u.: Sternkunde: drei Sportwagen-Generationen mit dem magischen Kürzel SL. Den Fixstern 300 SL Roadster flankieren der 190 SL (links) und der 230 SL (rechts). Sternenschweif: Roter 230 SL von hinten. Anders als seine rundlichen Vorgänger setzte "die Pagode" mit Gradlinigkeit Akzente. Stern-Taler: Für einen guten 350 SL muss man heute „einige gute“ Euro anlegen, Falling Star: Der kürzlich verabschiedete Sacco-SL, der seit 1989 gebaut wurde. Ein überragendes Fahrverhalten und ein geringer Wertverlust sicherten ihm viele Freunde.

86 DaCabrio


wein-empfehlung

Rotweine

Trinkgenuß für jeden Geschmack Südtirol

Trentino

Cabernet Sauvignon Riserva 98 Linea Campaner D.O.C.

Teroldego Cantina Soziale di Nomi Via Roma 1, I-38060 Nomi (TN) Zwischen Trient und Rovereto, der Stadt, die für viele der Ausgangspunkt zu einer Reise an den nördlichen Gardasee ist, liegt der kleine Weinort Nomi. Dort werden neben dem kräftigen Merlot auch die typischen Trentino Bergsteiger-Weine Marzemino und der Teroldego angebaut. Den Teroldego zeichnet ein einladender typischer Veilchen- und Würzduft aus. Mineralischer Ansatz, frische Früchte, Kirsch und weiches Tannin prägen den Geschmack. Er ist ein guter Begleiter zur herzhaften Trientiner Küche. Preis: ca. 8,- Euro.

88 DaCabrio

Veneto

Cabernet Piave D.O.C. Barricato Azienda Vinicola San Giovanni Via Manzana 4, I-31015 Conegliano (TV) Die Kellerei befindet sich in Conegliano im besten Prosecco-Anbaugebiet, das im Westen von dem Städtchen Valdobbiadene begrenzt wird. Die beiden Orte verbindet die Strada del Vino, die von zahlreichen Restaurants und Kellereien gesäumt wird. Der Cabernet Piave ist ein rassiger Wein mit satter, rubinroter Farbe, der sich durch einen feinen Duft von Veilchen und Waldbeerenaromen auszeichnet. Weicher, weiniger, voller Geschmack verbunden mit leichten Vanilletönen und sanften Tannin. Der Wein paßt hervorragend zu allen Gerichten mit dunklem Fleisch und zu Käse - oder einfach so zum Genießen. Seine Bestandteile: Trauben 50%, Cabernet Sauvignon 50%, Cabernet Franc. Preis: ca. 15,- Euro.

Kellerei Kaltern Via della Cantine 12 I-39052 Caldaro / Kaltern (BZ) Der bekannte Weinort Kaltern liegt am Kalterer See, an der Südtiroler Weinstraße, die sich von Meran im Norden bis nach Neumarkt im Süden erstreckt. Der Cabernet Sauvignon Riserva 98 ist sehr komplex, mit einem intensiv fruchtigen Johannesbeerduft. Fruchtiger, konzentrierter Geschmack mit dichtem, lieblichen Tannin. Langer Abgang begleitet von feinen Röstnoten des Barriquefasses. Er ist ein großer Wein zu einem vergleichsweise kleinen Preis (ca. 13,- Euro). Weitere beachtenswerte Weine der Kellerei sind Campaner Gewürztraminer, Chardonnay Wadleith, Cabernet Sauvignon Riserva Pfarrhof, Pinot Nero Riserva. Günther Link


uhren

S I E A L S C A B R I O - P U R I S T S I N D AT T R A K T I V, S P O RT L I C H U N D E L E G A N T – WA R U M N I C H T A U C H I H R E U H R ? Mille Miglia Uhr 2001

Kairos Chronograph - oder die Qualität der Zeit

Jedes Jahr kreiert Chopard aus Tradition ein nummeriertes und limitiertes Modell für die berühmte Mille Miglia. Dieses Modell, erneut aus Titan, hat ein schwarzes „bouchonné“ Ziffernblatt, arabische Leuchtziffern, ein entspiegeltes Saphirglas und ein Automatik Chronographenwerk Ausführung Chronometer. Die ersten 370 Uhren waren exklusiv für die Teilnehmer des 2001-Rennens vorgesehen. Diese Uhr verbindet Faszination und Leidenschaft für das berühmteste Straßenrennen (2. 5. bis 5.5. 2002).

Das formvollendete, bis 30 Meter wasserdichte Gehäuse wird aus insgesamt 19 Teilen zusammengefügt. Sein Saphirglas gibt den Blick frei auf ein hochpräzises Automatikwerk mit kugelgelagertem Rotor. Im fein guillochierten Zifferblatt aus massivem Sterling-Silber offenbart sich die Liebe zum Detail ebenso wie in dem sorgfältig polierten und gebläuten Stahlzeiger und in der Datumsanzeige.

Hommage an die Weiblichkeit Die Reverso Gran’ Sport Dame von Jaeger-LeCoultre ist die passende Begleiterin der modernen Frau des 21. Jahrhunderts, bei Tag wie bei Nacht, im Alltag wie auf Reisen. Das gewölbte Drehgehäuse ermöglicht durch einen Drehmechanismus den Wechsel zwischen zwei verschiedenen Zifferblättern. Auf der Vorderseite die genaue Zeit, auf der Rückseite die Zeit anderswo auf dem Globus im selben Augenblick. Was die Technologie betrifft, gehört die bis 50 Meter wasserdichte Reverso Gran’ Sport Dame zu den leistungsfähigsten Uhren ihrer Kategorie.

Sportlich abtauchen Sind Sie ein Liebhaber der sportlichen Zeitmessung? - Dann ist das das Richtige für Sie: die Taucheruhr Bubble Dive hat alles, was eine Uhr braucht, um in den Tiefen der Meere zu bestehen: ein Automatikwerk, dem eine Wassertiefe bis 200 Meter nichts anhaben kann, eine einseitig drehbare Lünette aus Stahl und ein Armband, das komplett aus Kautschuk besteht. Und für all diejenigen, die es noch sportlicher mögen, wird die Dive auch als Automatik-Chronograph angeboten. Wolfgang Kaiser

DaCabrio

89


Cabrio-Clubs arken-Clubs sind die treuesten Fan-Gemeinden eines Automobilunternehmens. Mit der Pflege ihres Hobbys tragen sie wesentlich zur Erhaltung unersetzlichen technischen Kulturgutes bei. Und sie gehören mit zu den anhänglichsten Kunden ihrer Marke.

M

So sind beispielsweise die Mercedes-Benz-Clubs rund um den Globus verteilt in mehr als 50 Clubs mit zusammen über 100.000 Mitgliedern. In Deutschland gibt es zwölf anerkannte Mercedes-Benz Clubs mit zusammen rund 10.000 Mitgliedern. Alle Marken-Clubs haben sich zum Ziel gesetzt, die Tradition der Marke lebendig zu halten und dabei nicht nur selber Geschichte, sondern auch viele Anekdoten geschrieben. So gab es bei einem Frühjahrstreffen des englischen Mercedes-Benz Clubs im idyllischen Filching Manor, unweit der Kanalküste, wohin die SL- und SE-Besitzer geladen waren, reichlich Gesprächsstoff: Es wollte einfach nicht regnen, wo blieb die Tradition? Keiner der britischen Mercedes-Enthusiasten, auch nicht die First Lady des Clubs, konnte sich erinnern, je solch ein Schönwetter-Weekend bei einem Mercedes-Benz Treffen erlebt zu haben! Und das war natürlich absolutely shocking! Ungeachtet aller nationalen, regionalen und oft klimatisch bedingten Unterschiede stehen natürlich die Gemeinsamkeiten unter den Cabrio-Enthusiasten obenan.Wie groß der Club an Zahl und Tradition auch sein mag, die gemeinsame Freude am Cabrio verbindet sie alle.

BMW 3ER CLUB DEUTSCHLAND, www.3er-club.de SCHWARZWÄLDER BMW 02 CABRIOCLUB, Ortenbergerstraße 51, 77654 Offenburg,Tel. 0781-9481681 BMW CLUB EUROPA E.V., Hufenlandstraße 8a, Gebäude 7.0, 80788 München, Tel. 089-382248201 BMW Z3 FREUNDE, www.open-air-freunde.de, Z3 Freunde aus dem Raum Braunschweig, Gifhorn und Wolfsburg BMW Z3 UND MEHR, www. roadster-world.de, Tourenbilder, Links, USA-Reiseberichte DAS DEUTSCHE Z3 FORUM, www.zroadster.com Z3 ROADSTER CLUB DEUTSCHLAND E.V, Bonlander Steige 16, 71665 Vaihingen, www.z3-roadsterclub.de FREUNDESKREIS BMW 503, www.schoefmann.de/fb503/ index.htm, BMW 503 Seite rund um diesen seltenen Klassiker GERDS Z1 HOME, www.z1-roadster.net, Infos , Ausfahrten Bugatti BUGATTI CLUB DEUTSCHLAND, Schubertstr. 7, 47623 Kevelaer, Tel. 02832-4324 Buicks BUICK CLUB OF GERMANY, e-mail buickclub@yahoo.de, Classic Buicks von 1903 bis 1973 CABRIO-INTERESSEN-GEMEINSCHAFT (CIG), Postfach 1220, 30882 Barsinghausen, Tel. 0511-491799 Cadillac CLASSIC-CADILLAC-CLUB, Sakrower Kirchweg 27a, 14089 Berlin Cobra COBRA IG DEUTSCHLAND, Fahrweg 20, 53773 Hennef, Tel. 02248-3671, www.cobra-ig.de, 1991 Corvette

Wenn Sie Ihren Cabrio-Club nicht in nebenstehender Auflistung finden, Änderungen der Adresse bzw.Termine von Ausfahrten oder interessante Internetseiten zu einem bestimmten Cabrio mitteilen wollen, schreiben Sie einfach an unsere Redaktion unter e-mail: redaktion@dacabrio.de.

AC AC OWNERS CLUB GERMANY, Weiherweg 19, 82194 Gröbenzell, Tel. 08142-570425 Alfa Romeo ALFA CLASSIC CLUB E.V., Hauptstraße 25, 76877 Offenbach / Pfalz, Tel. 06348-5329 ALFACLUB E.V. www.alfaclub.de ALFA CLUB ÖSTERREICH, e-mail: alfaclub.at@lion.cc ALFA ROMEO CLASSICO CLUB, Rosenhalde 5, CH9400 Rorschacherberg DUETTO-CLUB, Weiherhof 3, CH-8604 Volketswil, Tel. 0041-1-945144 CLUB KLASSISCHER ALFA ROMEO FAHRZEUGE E.V., Tel. 07153-37319 ALFA ROMEO SPIDER, www.alfaromeospider.de ALFA ROMEO DUETTO CLUB, www.duetto-club.ch ALFA CLASSIC CAR CLUB, Klarastraße 2, 77977 Rust, Tel. 07822-61509 ALFA ROMEO SPIDER REGISTER, www.alfaspider.com Amerikanische Cabrios AMERICAN CLASSIC CAR ASSOCIATION (ACCA) E.V., Sommerstraße 6, 85244 Röhrmoos, Tel. 0813178061

90 DaCabrio

AMERICAN CLASSIC CAR CLUB (ACCC), Schulstraße 23, 83395 Freilassing, Tel. 08654-61727 Aston Martin ASTON MARTIN OWNERS CLUB GERMANY, Esplanade 37, 20354 Hamburg, Tel. 040-3555125, www.amoc.org ASTON MARTIN OWNER'S CLUB SWITZERLAND, Humbelrain 2, CH-8824 Schönenberg, Tel. 004161-6925046 Audi AUDIT TT ROADSTER, www.tt-owners-club.de, die wohl bekannteste Audi TT Roadster Site Austin Healey AUSTIN-HEALEY-CLUB GERMANY, An der Helle 16, 58849 Herscheid, Tel. 02357-2708 AUSTIN-HEALEY-CLUB GMUNDEN, Im Gsperr 29, A4810 Gmunden, Tel. 0043-7612-70750 AUSTIN-HEALEY SPRITE & MG MIDGET IG, Erlenweg 6, CH-4805 Brittnau, Tel. 0041-625136069 AUSTIN-HEALEY STAMMTISCH SIEBENGEBIRGE, Tel. 02223-2664 AUSTIN-HEALEY & MG STAMMTISCH HAMBURG, Quellenweg 16b, 25421 Pinneberg

CORVETTE CLUB IN HESSEN E.V., von-Galen-Str. 16, 67580 Hamm/Rheinhessen De Tomaso

DE TOMASO CLUB SCHWEIZ, Gyrhaldenstraße 36, CH-8953 Dietkon DE TOMASO OWNERS CLUB GERMANY, Fax 0307723565 DEUTSCHER DAMEN AUTOMOBIL CLUB E.V., Holunderweg 37, 41169 Mönchengladbach Ferrari FERRARI CLUB DEUTSCHLAND E.V., Lyoner Str. 16, 60528 Frankfurt am Main, Tel. 069-6606202 FERRARI CLUB SUISSE, Postfach 11, CH-7513 Silvaplana FERRARI OWNERS' CLUB SWITZERLAND, Hermesbühlstr. 25, CH-4502 Solothurn Fiat BERTONE X 1/9-CLUB DEUTSCHLAND, Soester Straße 29a, 59071 Hamm, Tel. 02381-889184 FIAT X1/9 BERTONE CLUB, Mirower Straße 37, 12623 Berlin, e-mail markus.buesch@t-online.de 


Anzeige

René Staud, Car Photography, 352 Seiten, über 900 Farbfotos, zweisprachig dt./engl., inkl. Gutschein der schönsten Motive auf CD für Windows und Mac. ISBN: 3-87467-783-4, 75,90 Euro

Automobile perfekt in Szene gesetzt! Vom Mercedes 300 SL über den Jaguar E-Type zum Porsche 959. René Staud präsentiert die schönsten Automobil-Fotografien. Er erzählt alles über ihre Entstehung, die außergewöhnliche Technik und die Arbeit eines professionellen Großraumstudios. Und er erzählt die Geschichten, die hinter den Bildern stecken, vom Shooting der berühmten Fotos, von der Diskretion beim Fotografieren von Vorserienmodellen und dem unglaublichen Aufwand der für solche Erlebnisse notwendig ist. Ein faszinierender Bildband, ein Lehrbuch und eine Biografie zugleich – und ein Muß für jeden Cabrio-Puristen.

DaCabrio

91


FIAT 124 SPIDER CLUB DEUTSCHLAND E.V., Mitterfeld 4a, 82327 Tutzing, Tel. 08158-1296, www.fiat-spider.de FIAT 124 SPIDER CLUB E.V., e-mail info@fiatspider.de, www.fiatspider.de FIAT X1/9 CLUB NIEDERSACHSEN E.V., Hauptstr. 11, 25709 Diekhusen-Fahrstedt FIAT X1/9 CLUB SCHWEIZ, e-mail: X19clubch@usa.net, homepage.swissonline.ch/x19club Jaguar JAGUAR ASSOCIATION GERMANY, Ludwig-Mathar-Weg 9, 52152 Simmerath JAGUAR-SWISS E-TYPE CLUB, P.O. Box 167, CH-6963 Pregassona, Tel. 0041-1-4223580 KÄRNTNER MOTOR-VETERANEN CLUB, Gabelsbergerstraße 9/1/14, A-9020 Klagenfurt Karmann-Ghia KARMANN-GHIA-CLUB SCHWEIZ, Kurvenstraße 6, CH-8600 Dübendorf KARMANN GHIA VERBAND DEUTSCHLAND, Osteraden 1, 29331 Lachendorf, Tel. 05145/93952 Lancia LANCIA CLUB DEUTSCHLAND E.V., Heilenbecker Strasse 24, 58256 Ennepetal, Tel. 02333-88705 Lotus LOTUS CLUB AUSTRIA, Maurer Hauptplatz 10, A-1230 Wien LOTUS CLUB DEUTSCHLAND, Hauptstr. 46, 44651 Herne LOTUS CLASSIK CLUB DEUTSCHLAND, www.lotus-classik-club-deutschland.de LOTUS SEVEN IG BERLIN, Sesselmannweg 12, 10709 Berlin SEVEN IG, Schießhüttenstraße 4, 60386 Frankfurt, Tel. 069-412735, www.seven-ig.de Mazda MX-5 CLUB SUISSE, CH-3000 Bern Fax 0041-332236913, www.mx-5.ch, e-mail info@mx-5.ch MX-5 OWNERS GERMANY, Sudetenstraße 32, 63920 Großheubach, Tel. 09371-4548, http://home.tonline.de/home/owners 1. CLUB MX-5 MIATA DEUTSCHLAND E.V., Heideweg 26, 53604 Bad Honnef, Tel. 02224-88 81, www.miataclub.de MX-5-FREUNDE ESSEN, Am Gerichtshaus 73, 45257 Essen, www.mx-5-freunde.de ROADSTER & FREUNDE SCHAUMBURG, Großer Kamp 20, 31688 Nienstädt MX5 FREUNDE - 5 SEENLAND, www.mx5-2000.de, email club@mx5-2000.de

92 DaCabrio

MX-5 CLUB BLUE SKY, Gaußstr. 3, 50767 KölnPesch, Tel. 0221-590 22 66, e-mail mx5clubbluesky@aol.com Mazda-Crew NRW, www.mazda-crew.de MX-5 CLUB BÖRDE & ROADSTERFRIENDS, Mittelstraße 30, 39114 Magdeburg MX-5 CLUB AUSTRIA, Münzersiedlung 7B, A-6800 Feldkirch, Tel. 0043-676-3541542, www.mx-5.at MX-5 FREUNDE OSTARRICHI, http://roadster.sites.cc, e-mail mx-5@chello.at Maserati MASERATI-CLUB DEUTSCHLAND, Finkenweg 1a, 40883 Ratingen, Tel. 02102-68416 Mercedes-Benz MERCEDES BENZ 190 SL-CLUB, Wetteraustr. 97, 61169 Friedberg 190 SL-CLUB E.V., Wittinger Straße 154, 29223 Celle, Tel. 05141-930190 MERCEDES BENZ 300 SL-CLUB E.V., Postfach 1117, 89571 Ehingen MERCEDES BENZ 300 SL CLUB E.V., Brunnenstraße 14, 72074 Tübingen MERCEDES BENZ R/C 107 SL-CLUB DEUTSCHLAND E.V., www.107sl-club.de MERCEDES R/C 107 SL CLUB E.V., Jurastraße 53, 73734 Esslingen MERCEDES BENZ SL-CLUB PAGODE E.V, Postfach 700103, 70571 Stuttgart Telefax: 0711-7655661, www.sl-club-pagode.de MVC MERCEDES BENZ VETERANEN CLUB von Deutschland e.V., www.MVConline.de SLK CLUB DEUTSCHLAND E.V., Südstraße 22a, 53859 Niederkassel, www.slk-club.de, Tel. 02208-910956 W 124 CC - CLUB, Potosistrasse 9, 22587 Hamburg, www.w124cc-club.de MGF WWW.MGF-NET.DE, private MGF-Technikseiten mit Daten, Weblinks, Bildern, Events und Treffen MG MG CAR CLUB DEUTSCHLAND E.V., Schönebecker Hagen 17, 28757 Bremen, www.mgcc.de MG CAR CLUB SWITZERLAND, Industriestraße 42, CH-6300 Zug MG DRIVERS CLUB DEUTSCHLAND E.V., e-mail: a.pichler@mgdc.de, www.mgdc.de Morgan MORGAN-CLUB DEUTSCHLAND, Postfach 180473, 60085 Frankfurt MORGAN-CLUB DEUTSCHLAND E.V., Dagobertstraße 90, 50668 Köln

MORGAN SPORTS CAR CLUB OF AUSTRIA, Cranachstraße 10, A-1130 Wien Peugeot PEUGEOT 206CC, www.206cc.de, private Fanseite 306 CABRIOLET, www.306cabriolet.de PEUGEOT 205 CABRIO, www.p205cabrio.de PEUGEOT 504 CABRIO COUPE CLUB, www.peugeot504ccc.de SCHWEIZER 206 CC FANSEITE, www.club206.cc Saab 1. DEUTSCHER SAAB CLUB E.V., Bielefelder Weg 13, D-45659 Recklinghausen, Tel. 02361-183074, www.saabclub.de SAAB CLUB RHEIN-MAIN, www.saabclub-rheinmain.de Triumph TR7 INTERESSENGEMEINSCHAFT, Hohenstaufenstraße 20, 71638 Ludwigsburg, Tel. 07141-926035, e-mail info@tr7ig.de, www.tr7ig.de 1. SPITFIRE CLUB DEUTSCHLANDS, Wittenberger Straße 21, 80993 München, www.triumphspitfire.de VW GOLF I - V CABRIO, www.meingolfcabrio.de GOLF CABRIO HOMEPAGE, www.golfcabrio.de GOLF CABRIO PAGE, www.golfcabrio.org, alles über Golf I-V Cabriolet, Daten, Tuning WWW.golfcabriolet.de, Technik, Tipps und Modellgeschichte des Golf Cabrios Wiesmann Roadster WIESMANN ROADSTER, t-c.net/wiesmann/index.html


Gew dre innen i Tra Si im A umw e eine Leserumfrage Gra rabel ochen s von en nd H la S Verehrte Leserin, verehrter Leser, ote herat den l Mü Ihre Meinung zum neuen Magazin DaCabrio interessiert uns.Wie gefällt Ihnen das o nch n neue Magazin DaCabrio, welche Themen sprechen Sie besonders an, was vermissen Sie, was en. sollten wir noch besser machen? Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche und Ihre Meinung mit. Füllen Sie einfach den Fragebogen aus und senden Sie diesen an die DaCabrio-Redaktion. Unter allen Einsendern, die uns bis zum 30. April 2002 zugehen, verlosen wir drei Traumwochenenden im Arabella Sheraton Grand Hotel München für zwei Personen. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe. Ihre Redaktion Wie bewerten Sie die einzelnen Beiträge in dieser Ausgabe von DaCabrio? Bitte vergeben Sie Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Seite

Touren

Cabriolets

Lifestyle

Alpen-Golf

20 – 27

Südtirol

34 – 43

Gardasee

52 – 59

Starnberger See

66 – 71

Classic – Kitzbühel

76 – 83

Essay

6–7

News

8 – 11

Events

12 – 13

Arts & Cabrio

16

Die schönsten Cabrios

17 – 19

Audi A4 Cabriolet

32 – 33

Porsche 386 A Speedster

44 – 47

Maserati Spyder

74 – 75

Sternstunden SL

84 – 87

Golf-News

28 – 29

Wellness

30 – 31

Mein Traum-Roadster

48 – 51

Touren-Tipps

60 – 62

Mario Adorf – TV-Spot

64 – 65

Kultur-Tipps

72 – 73

Wein-Empfehlung

88

Uhren

89

Lesespaß

Informationsgehalt

Layout

nicht gelesen


Wenn Sie am Gewinnspiel teilnehmen wollen, vergessen Sie bitte Ihre Adresse nicht.

Name/Vorname

Straße

Muc Automotive Medien- und Verlags GmbH – Leserumfrage – Richard-Strauss-Str. 7

PLZ/Ort

Telefon

Teilnahmebedingungen: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Ihre statistischen Angaben werden ausschließlich für interne Zwecke gespeichert.

D-81677 München-Bogenhausen

Ihr Cabrio?

Erstwagen oder

Zweitwagen

Welche Themen wünschen Sie zusätzlich in DaCabrio?

Würden Sie DaCabrio abonnieren?

Ja

Nein

Bitte vergeben Sie Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Aufmachung insgesamt ___

Innen-Layout ___

Verkaufspreis

___

CoverDesign

___

Lesernutzen

___

Themenauswahl ___

Heftkonzept

___

Farbigkeit

___

Titelname

___

Text / Bildrelation

___

Aktualität

___

Niveau

___

Nachfolgende Fragen müssen nicht beantworten werden. Persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Ihr Geschlecht?

männlich

weiblich

Wie alt sind Sie?

20 – 29

30 – 39

Ihre Familienstand?

ledig

Ihre Schulbildung?

höhere Schule ohne Abitur

Ihr Beruf?

Öffentlicher Dienst

40 – 49

60 – 69

geschieden Hochschule/Studium

Beamter

Ihr Haushaltsnettoeinkommen pro Monat in Euro?

Techniker, Ingenieur, Architekt

1000 – 1500

1500 – 2000

Unternehmer 2000 – 2500

2500 und mehr



verheiratet

50 – 59


Cabrio-Markt

PremiumLiebe Leserin, lieber Leser,

Anzeige

Austin AC

DaCabrio hat gemeinsam mit Classic Driver für Sie diesen Premium-Cabrio-Markt erstellt. Hier finden Sie eine Auswahl an traumhaften Cabriolets und Roadstern, die sich in der Internet-Datenbank von Classic Driver unter der Adresse www.classicdriver.de dem Portal für exklusive und klassische Automobile, befinden. Wenn Sie weitere Informationen zu den angebotenen Fahrzeugen benötigen, rufen Sie direkt den Anbieter an oder besuchen Sie www.classicdriver.de. Als Händler können Sie Ihre Cabrios und Roadster in der ClassicDriver-Datenbank und über Classic Driver hier im Premium-Cabrio-Markt im Fließtext veröffentlichen. Händler-Info: www.classicdriver.info Händler-Hotline: 0700 CLASSICDRIVER Händler-eMail: dacabrio@classicdriver.de Möchten Sie als Privatanbieter Ihr Cabrio in unserem PremiumCabrio-Markt anbieten, lassen Sie sich unter www.classicdriver.de registrieren. Ihr Cabrio wird dann in der nächsten Ausgabe von DaCabrio über Classic Driver angeboten. Zusätzlich können Sie als Händler auch gestaltete, gewerbliche Anzeigen im Premium-CabrioMarkt inserieren. Fordern Sie unter Tel 089-4555-4870 unsere Mediadaten für Gewerbliche Anzeigen im Premium-CabrioMarkt an, welche Sie auch unter www.dacabrio.de finden.

AC Cobra Autokraft MK IV, 1990, british racing green, 740 km, 165000,- €, Tel. 0211-93 31 01, Auto Becker AC Cobra 289, 1964, green, 79250,- €, Tel. 02361-18 65 86, Brinkert AC Cobra Red Stallion, 1985, grey, 10200 km, 76182,- €,Tel. 0511-56 35 99 30, Bentley Hannover

Alfa Romeo Alfa Romeo Spider 3,0 V6 24V Edizione Classica, 2001, schwarzmetallic, 11000 km, 28500,- €, Tel. 07222-9 03 60, Werner Brohl GmbH Alfa Romeo Zagato Spider, 1995, silber metallic, 5300 km, 42500,- €, Tel. 0421-80 95 80, Tamsen GmbH

Ascari Ascari Roadster, 1999, lichtsilber-soul, 10000 km, 76182,- €, Tel. 09338-9 72 20, ascari

Aston Martin Aston Martin DB7 Vantage Volante, pentlandgreen, 267000,- €, Tel. 0211-93 31 01, Auto Becker Aston Martin DB7 Vantage Volante, stornway silver, 140450,- €,Tel. 0211-93 31 01, Auto Becker Aston Martin DB7 Vantage Volante, 2000, anthracite metallic, 9500 km, 112000,- €, Tel. 0211-93 31 01, Auto Becker

Austin Mini Moke, 1989, schwarz, 23677 km, 6084,- €, Tel. 02234-27 25 85, Oldtimer Classic Center Austin Healey 100 / 4 BN 2, Old English White, 22496,- €, Tel. 02361-18 65 86, Brinkert Austin Healey 100 / 4 BN I, 1955, schwarz, Tel. 02373-8 35 00, Braukhaus GbR Austin Healey MK III BJ8, 1966, weiß, Tel. 023738 35 00, Braukhaus GbR Austin Healey MK III 3000, 1965, schwarz, 27000 km, 44431,- €, Tel. 089-6 41 21 00, Autosalon Grünwald Austin Healey MK III 3000, 1965, rot, 40852,- €, Tel. 089-6 41 21 00, Autosalon Grünwald Austin Healey MK l, 1960, grün, Tel. 02373-8 35 00, Braukhaus GbR Austin Healey Sprite, 1959, rot, 124000 km, 9970,- €,Tel.030-8 02 22 07, Classic Wheels Berlin GmbH

Bentley Bentley 4 1/2 Litre 3/4,5 l, 1927, blue, Tel. 0487416 65, Pyritz Yellow Racing Bentley 4 Litre Open Tourer, 1930, dunkel blau, 299950,- €,Tel. 06171-2 84 00, Cescon Automobile GmbH

Aston Martin DB7 Vantage Volante, 1999, bowland black, 16500 km, 117500,- €,Tel. 0421-80 95 80, Tamsen GmbH Aston Martin DB7 Vantage Volante, 2000, bowland black, 9000 km, 121900,- €, Tel. 0421-80 95 80, Tamsen GmbH

BMW Z3 3.0 i, 2001, topasblau metallic, 16900 km, 30600,- €, Tel. 0355-584 09 20, Premium Automobile Cottbus BMW Z8, silver, 129868,- €, Tel. 0711-99 00 30, Automobili Lamborghini

Cadillac Cadillac Piccadelly D-Type, 1906, dunkel blau, 530000,- €, Tel. 0211-93 31 01, Auto Becker

Caterham Caterham Super Seven, 1975, gruen, 19377,- €, Tel. 02234-27 25 85, Oldtimer Classic Center

Chevrolet Chevrolet Corvette, 1974, rot, 19377,- €, Tel. 02234-27 25 85, Oldtimer Classic Center Chevrolet Corvette C 5 Cabrio, 2002, silber, Tel. 0 km, 69349,- €, Tel. 0451- 8 80 08 64, Autohaus Hansa Chevrolet Corvette C 5, 2002, schwarz, Tel. 0 km, 69349,- €, Tel. 0451-88 00 864, Autohaus Hansa

Bentley 6 1/2 Litre Speed Six, 1926, british racing green, 409033,- €, Tel. 02361-18 65 86, Brinkert Bentley 8 Litre 3/8, 1922, gelb, Tel. 04874-16 65, Pyritz Yellow Racing Bentley 8 Litre 4/8, 1931, schwarz, 403920,- €, Tel. 04874-16 65, Pyritz Yellow Racing

Aston Martin DB7 Volante, 1997, Dark green, 40000 km, 74000,- €, Tel. 02361-18 65 86, Brinkert

BMW Z3 1.8, 2000, velvetblue metallic, 23000 km, 21900,- €, Tel. 0355-5 84 09 20, Premium Automobile Cottbus

Bentley Azure Mulliner, fireglow, 356700,- €, Tel. 0421-80 95 80, Tamsen GmbH Bentley Azure, 2001, silver tempest, 15433 km, 279500,- €, Tel. 0421-80 95 80, Tamsen GmbH Bentley Azure, 2001, Silver Pearl, 7200 km, 275000,- €, Tel. 06172-30 87 11, Bentley Frankfurt GmbH Bentley Azure Le Mans Series, black / black, 55 km, 411000,- €, Tel. 0711-8 90 80, Bentley Stuttgart

Aston Martin DB7 Vantage Volante, 2001, solway grey, 3000 km, 137500,- €, Tel. 0421-80 95 80, Tamsen GmbH

Bentley Azure, black, Tel. 0 km, 334604,- €, Tel. 08121-42 70, Auto-König München GmbH

Aston Martin DB7 Vantage Volante, 2002, antrim blue, 145150,- €, Tel. 0421-80 95 80, Tamsen GmbH

Bentley Continental Convertible, 1990, black, 55000 km, 89500,- €, Tel. 040-4 11 55 10, Bentley Hamburg

Dodge Dodge Viper RT/10, saphire blue metallic, 122198,- €, Tel. 0451- 8 80 08 64, Automobili Lamborghini

EMW EMW 327/328, 1957, Schwarz / Blau, 49000,- €, Tel. 08121-42 70, Auto-König München GmbH

Ferrari Ferrari 355 Spider, 1995, rosso, 21800 km, 82900,- €, Tel. 0261-28 61 11, H. A. Zender Exklusiv-Auto Ferrari 355 GTS, 1996, rosso, 49500 km, 78900,€,Tel. 0261-28 61 11, H.A. Zender Exklusiv-Auto Ferrari 355 GTS, 1997, rosso, 38350 km, 86500,€, Tel. 0421-80 95 80, Tamsen GmbH Ferrari 355 Spider, 1997, blu sera metallic, 37000 km, 86500,- €,Tel. 0421-80 95 80,Tamsen GmbH Ferrari 355 Spider, 1995, rot, 47000 km, 78790,€, Tel. 07251-94 94 10, F1 Automobil-Vertriebs GmbH

Aston Martin DB7 Volante, 2001, solent silver, 1800 km, 122500,- €,Tel. 0711-89 08 10, Bentley Stuttgart

BMW

Ferrari 355 GTS, 1996, rot, 41000 km, 74990,- €, Tel. 07251-94 94 10, F1 Automobil-Vertriebs GmbH

BMW 318 i cabrio, 2000, mora metallic, 21000 km, 22900,- €, Tel. 0355-5 84 09 20, Premium Automobile Cottbus

Ferrari 355 F1 GTS, 1998, Blu Tour de France, 22800 km, 92000,- €, Tel. 02234-7 72 31, EM Handelsagentur GmbH & Co. KG

BMW 318 i, 1995, rot, 75000 km, 13754,- €, Tel. 07251-94 94 10, F1 Automobil-Vertriebs GmbH

Ferrari 355 F1 Spider, 2000, blu pozzi, 10000 km, 107500,- €, Tel. 0421-80 95 80, Tamsen GmbH

BMW 323 Ci, 2000, schwarz metallic, 27000 km, 32990,- €, Tel. 07251-94 94 10, F1 AutomobilVertriebs GmbH

Ferrari 355 F1 Spider, 1999, red, 11601 km, 118500,- €, Tel. 05251-77 99 00, Jaguar House Kleine GmbH & Co.

Audi

BMW 323 Ci, 2000, cosmos schwarz met., 11000 km, 38140,- €,Tel. 08151-2 88 08, AVG Sportwagenzentrum

Ferrari 360 Spider F 1, 2001, silbermetallic, 3500 km, 188666,- €, Tel. 06321-9 26 60, Autosalon Poh GmbH

Audi TT 1,8 T quattro, 2001, Steppengras Perleffekt, 18029 km, 30422,- €, Tel. 0351-4 81 08 10, Bentley Dresden

BMW 328i Cabrio, 1995, schwarz metallic, 63000 km, 14265,- €, Tel. 07251-94 94 10, F1 Automobil-Vertriebs GmbH

Ferrari 360 Spider Neuwagen mit Brief, 2002, rot, 245 km, 176900,- €, Tel. 06321-9 26 60, Autosalon Poh GmbH

Aston Martin Vantage Volante X-Pack V8, 1988, dark green, 26000 km, 179000,- €,Tel. 089-55 02 92 66, Zeilinger Automobile Aston Martin Virage Volante, 1993, green, 35000 km, 81000,- €, Tel. 02361-18 65 86, Brinkert

Aston Martin Zagato Volante, 1989, Cumberland grey, 10000 km, 160000,- €, Tel. 02361-18 65 86, Brinkert

DaCabrio

95


Ferrari 360 Modena Spider F1, 2001, silber, 196847,- €, Tel. 0941-44 85 72, Auto Reitmeier GmbH

Ferrari 550 Barchetta, 2001, jet black, 350 km, 322113,- €, Tel. 0711-99 00 30, Automobili Lamborghini Ferrari 500 Mondial Scaglietti Spider S II, 1955, red, 730000,- €, Tel. 040-6 68 42 52, proTrade Gmbh Ferrari Dino Spider 2,4, 1972, Blau met., 70400 km, 45000,- €, Tel. 06122-7 61 98, Fusco Automobile GbR Ferrari Mondial T 3.4, 1993, rot, 62500 km, 35739,- €, Tel. 02234-27 25 85, Oldtimer Classic Center Ferrari Mondial T Cabrio, 1993, giallo, 51000 km, 48500,- €, Tel. 0421-80 95 80, Tamsen GmbH

Fiat Barchetta, 1996, Dunkel grün metallic, 8800 km, 10800,- €, Tel. 02234-7 72 31, EM Handelsagentur GmbH & Co. KG Fiat Spider 124, 1980, silber, 7618,- €,Tel. 0223427 25 85, Oldtimer Classic Center

Isotta Isotta Fraschini Typo 8A Open Tourer, 1926, ivory, Tel. 040-4 50 34 30, E.Thiesen KG

Jaguar XK8 Cabriolet, british racing green, Tel. 0 km, 86090,- €, Tel. 03328-3 99 70, Auto-König Teltow GmbH

Lotus Elise Sports Tourer, quartz metallic, Tel. 0 km, 38127,- €, Tel. 03328-3 99 70, Auto-König Teltow GmbH

Jaguar XK8 Cabriolet, 1998, British Racing Green, 64100 km, 40850,- €, Tel. 03328-3 99 70, Auto-König Teltow GmbH

Lotus Elise Sports Tourer, cobalt blue met., Tel. 0 km, 38587,- €, Tel. 03328-3 99 70, Auto-König Teltow GmbH

Jaguar XK8, 1999, sapphire blue, 55250 km, 51000,- €, Tel. 05251-77 99 00, Jaguar House Kleine GmbH & Co.

Lotus Elise Sports Tourer, ice blue metallic, Tel. 0 km, 38587,- €, Tel. 03328-3 99 70, Auto-König Teltow GmbH

Jaguar XK8, 1999, black, 16000 km, 50617,9,- €, Tel. 0711-99 00 30, Automobili Lamborghini Jaguar XKR Cabriolet, anthracite metallic, 99000,- €,Tel. 03328-3 99 70,Auto-König Teltow GmbH Jaguar XKR Cabriolet, Aspen Green Metallic, 95290,- €,Tel. 03328-3 99 70,Auto-König Teltow GmbH Jaguar XKR Cabriolet, Anthrazite Metallic, 94749,- €,Tel. 03328-3 99 70,Auto-König Teltow GmbH Jaguar XKR Cabriolet, 2002, platinum silver metallic, 1500 km, 96520,- €, Tel. 03328-3 99 70, Auto-König Teltow GmbH Jaguar XKR, 2001, anthracite, 6753 km, 81700,€, Tel. 0525177 99 00, Jaguar House Kleine GmbH & Co. Jaguar XKR, 1999, sapphire blue, 90500 km, 43990,- €, Tel. 06171-2 84 00, Cescon Automobile GmbH Jaguar XKR, 1998, schwarz metallic, 66000 km, 54880,- €, Tel. 08151-2 88 08, AVG Sportwagenzentrum

Jaguar D-Type Replika, gruen, 19377,- €, Tel. 02234-27 25 85, Oldtimer Classic Center Jaguar E-Type S I flat floor, 1961, red, 3781 km, 71069,- €, Tel. 02594-5035, Wiesmann AutoSport GmbH & Co Jaguar E-Type S II, 1973, dark-blue, 7186 km, 69000,- €,Tel.030-32 60 40 00, BMC MotorClassic

Jeep Jeep Willy´s M 38 A1, 1952, militärgrün, 7925,- €, Tel. 0251-32 69 79, M. Starke

Jensen Jensen Interceptor MK III, 1971, gelb, 71000 km, Tel. 02373-8 35 00, Braukhaus GbR

Jaguar E-Type S I, 1962, carmen red, 040-4 50 34 30, E.Thiesen KG Jaguar E-Type V12 Roadster, 1974, racing green, 77600 km, 39800,- €,Tel. 0421-80 95 80,Tamsen GmbH Jaguar E-Type S III, 1974, regency red, 3900 km, 50000,- €,Tel. 04764-81 01 11, K.D.K.Automobil GmbH Jaguar E-Type S II, 1972, schwarz, 51026,- €, Tel. 069-38 99 75 40, Thomas Minden GmbH Jaguar E-Type S III, 1974, schwarz, 36000 km, 66416,- €, Tel. 089-6 41 21 00, Autosalon Grünwald Jaguar XJS V12, 1990, gun metal grey, 49274 km, 28000,- €, Tel. 05251-77 99 00, Jaguar House Kleine GmbH & Co. Jaguar XJS V12, 1992, red, 87500 km, 25500,- €, Tel. 05251-77 99 00, Jaguar House Kleine GmbH & Co. Jaguar XJS V12, 1994, marocco red met., 30600 km, 34200,- €,Tel. 05251-77 99 00, Jaguar House Kleine GmbH & Co. Jaguar XK120 SE Roadster, 1953, red, 68200,- €, Tel. 0201-4 99 70, CARR Jaguar XK120 OTS, 1953, black, 66400,- €, Tel. 030-32 60 40 00, BMC MotorClassic

Lotus Elise MK II, laser blue metallic, 39814,- €, Tel. 08121-42 70, Auto-König München GmbH Lotus Elise MK II, cobalt blue metallic, 38045,- €, Tel. 08121-42 70, Auto-König München GmbH Lotus Elise MK II, lightning yellow, 35591,- €,Tel. 08121-42 70, Auto-König München GmbH Lotus Elise MK II, silber metallic, 38045,- €, Tel. 08121-42 70, Auto-König München GmbH

Maserati Maserati 150 S Spider, 1957, red, Tel. 0511-52 35 42, Schroeder & Weise Classics GmbH Maserati Spyder Cambiocorsa, silber, 98700,- €, Tel. 0211-93 31 01, Auto Becker Maserati Spyder Cambiocorsa, gelb, 94744,- €, Tel. 0211-93 31 01, Auto Becker

Maserati Spyder Cambiocorsa, silber, 96800,- €, Tel. 0211-93 31 01, Auto Becker

Lamborghini

Lotus 340 R, 2000, silbergrau/schwarz, 1300 km, 50874,- €,Tel. 07821-89 50, Autohaus Fritz Schillinger

Jaguar XK150 Roadster, 1961, white, 68000,- €, Tel. 0201-4 99 70, CARR

Lotus Elise Race Tech, Racing Green Metallic, Tel. 0 km, 38403,- €, Tel. 03328-3 99 70, Auto-König Teltow GmbH

Jaguar XK150 DHC, 1960, britisch-racing-green, 168000 km, 35279,- €, Tel. 030-8 02 22 07, Classic Wheels Berlin GmbH

Lotus Elise Race Tech, lightning yellow, Tel. 0 km, 38403,- €,Tel. 03328-3 99 70,Auto-König Teltow GmbH

Mercedes-Benz 600 SL AMG, 1993, türkis, 27500 km, 37068,- €, Tel. 0228-46 33 22, Lamborghini Kremer Bonn Mercedes-Benz A 220 Cabrio, 1952, Schwarz, 77000,- €, Tel. 04205-3 95 90, www.autoland2000.de Mercedes-Benz CLK 55 AMG Designo, 2000, Designo Silver Met., 25000 km, 62000,- €, Tel. 0203-4 17 18 88, Autohaus Aslan GmbH

Mercedes-Benz SE (W111), 1968, elfenbein, 63000 km, 43971,- €,Tel. 030-8 02 22 07, Classic Wheels Berlin GmbH

Mercedes-Benz

Lotus 340 R, 2000, silber, 900 km, 48700,- €,Tel. 07251-94 94 10, F1 Automobil-Vertriebs GmbH

Mercedes-Benz 560 SL G-KAT, 1987, schwarz, 102000 km, 19175,- €, Tel. 04764-81 01 11, K.D.K.Automobil GmbH

Maserati Spyder Cambiocorsa, 2002, nero, 99900,- €, Tel. 0261-28 61 11, Tamsen GmbH

Mercedes-Benz 190 SL, 1958, silber, 289 km, 43459,- €, Tel. 0228-46 33 22, Lamborghini Kremer Bonn

Lotus 340 R, Silber Schwarz, 1700 km, 53000,- €, Tel. 0211-93 31 01, Auto Becker

Mercedes-Benz 560 SEC, 1989, Schwarz, 74000 km, 40900,- €, Tel. 04205-3 95 90, www.autoland-2000.de

Mercedes-Benz CLK 230 K, 2000, Brillantsilver, 14000 km, 40187,- €, Tel. 0911-9 19 75 70, Remax Autohandels GmbH

Lagonda Rapier, 1938, green over black, 40392,06,- €, Tel. 02361-18 65 86, Brinkert

Lotus

Mercedes-Benz 500 SL R 230, silber/ schwarzmetallic/ blaumet., 150 km, 127822,- €, Tel. 06321-9 26 60, Autosalon Poh GmbH

Maserati Spyder Cambiocorsa 4,2L, Nuovo Nero, 99900,- €,Tel. 0261-28 61 11, H.A. Zender Exklusiv-Auto

Maserati Spyder Cambiocorsa, blu sebring, 100605,- €, Tel. 0421-80 95 80, Tamsen GmbH

Lancia

Mercedes-Benz 500 SL, 1992, Blauschwarzmet., 108000 km, 28300,- €, Tel. 04205-3 95 90, www.autoland-2000.de

Mercedes-Benz CLK 230 Kompressor, 2001, obsidian schwarz metallic, 11900 km, 35000,- €, Tel. 02234-7 72 31, EM Handelsagentur GmbH & Co. KG

Lagonda 2l, 1933, green, 50617,- €, Tel. 0511-52 35 42, Schroeder & Weise Classics GmbH

Lancia Aurelia B 25 S, 1958, black,Tel. 040-4 50 34 30, E.Thiesen KG

Mercedes-Benz 300 SL, 1961, elfenbein,Tel.051156 35 99 30, Bentley Hannover

Maserati Spyder Cambiocorsa 4,2l, Grigio Alfieri, 100152,- €, Tel. 0261-28 61 11, H. A. Zender Exklusiv-Auto

Lagonda

Lotus Elise Race Tech, Silbermet., Tel. 0 km, 38284,- €,Tel. 03328-3 99 70,Auto-König Teltow GmbH

96 DaCabrio

Lotus Elise MK II, lava orange pearl, 38930,- €, Tel. 08121-42 70, Auto-König München GmbH

Maserati Spyder Cambiocorsa, 2002, rosso mondi, 98600,- €, Tel. 0261-28 61 11, Tamsen GmbH

Lamborghini Uracco Jalpa 3500, 1986, rot, 29000 km, 35023,49,- €, Tel. 0228-46 33 22, Lamborghini Kremer Bonn

Mercedes-Benz 300 SL, 1992, Weiß, 108000 km, 23000,- €, Tel. 04205-3 95 90, www.autoland2000.de Mercedes-Benz 300 d Cabriolet D, 1959, schwarz, 72453 km, 171285,- €,Tel. 04764-81 01 11, K.D.K.Automobil GmbH

Jaguar XKR Cabrio, 1999, schwarz, 28000 km, 51078,06,- €, Tel. 089-6 41 21 00, Autosalon Grünwald

Jaguar

Mercedes-Benz 300 SL 24 V, 1990, Blauschwarzmet., 23000,- €, Tel. 04205-3 95 90, www.autoland-2000.de

Mercedes-Benz SL 280, 1984, Red, 6523 km, 30000,- €, Tel. 0203-4 17 18 88, Autohaus Aslan GmbH Mercedes-Benz SL 230, 1966, creme, 24490,- €, Tel. 02234-27 25 85, Oldtimer Classic Center Mercedes-Benz SL 230 Pagode, 1966, darkblue, 29500,- €, Tel. 040-69 69 24 14, Mirbach Hanse GmbH

Mercedes-Benz 190 SL, 1959, silver, 88000 km, 66416,- €, Tel. 02594-50 35, Wiesmann AutoSport GmbH & Co Mercedes-Benz 190 SL, 1957, silber-met., 128000 km, 30690,- €, Tel. 030-32 60 40 00, BMC MotorClassic

Mercedes-Benz SL 300 3.4 AMG, 1990, Grünmet., 116000 km, 24500,- €, Tel. 04205-3 9590, www.autoland-2000.de

Mercedes-Benz 190 SL, 1961, chreme-weiss, 61200 km, 38290,- €, Tel. 030-32 60 40 00, BMC MotorClassic

Mercedes-Benz SL 500, 1992, Schwarz 040, 28300,- €, Tel. 04205-3 9590, www.autoland2000.de

Mercedes-Benz 190 SL, 1961, steingrau, 58798,€, Tel. 0511-52 35 42, Schroeder & Weise Classics GmbH

Mercedes-Benz SL 320, 1996, Azurit blau met., 30900,- €, Tel. 04205-3 9590, www.autoland2000.de

Mercedes-Benz 220 SE, 1962, silbermetallic, 22752,- €, Tel. 0251-32 69 79, M. Starke

Mercedes-Benz SL 500, 2001,Topas blau met.,Tel. 0 km, 106900,- €, Tel. 04205-3 9590, www.autoland-2000.de

Mercedes-Benz 220 B, 1952, bordeaux, 65956,€, Tel. 0511-56 35 99 30, Bentley Hannover Mercedes-Benz 230 SL Automatik, 1967, hellbeige, 94000 km, 34800,- €, Tel. 04764-81 01 11, K.D.K.Automobil GmbH Mercedes-Benz 280 SL W 107, 1981, Silbermet., 162000 km, 13800,- €, Tel. 04205-3 95 90, www.autoland-2000.de Mercedes-Benz 300 Sc, 1957, silvergrey - met., Tel. 040-4 50 34 30, E.Thiesen KG

Mercedes-Benz SL 500, 2002,Alabaster weiss, 30 km, 116000,- €, Tel. 06321-9 26 60, Autosalon Poh GmbH Mercedes-Benz SL 500, 1992, schwarz metallic, 22490,- €, Tel. 07251-94 94 10, F1 AutomobilVertriebs GmbH Mercedes-Benz SL 280 AG, 1994, bornit metallic, 75000 km, 26995,- €, Tel. 07251-94 94 10, F1 Automobil-Vertriebs GmbH

Anzeige

Anzeige

Premium-Cabrio-Markt


Mercedes-Benz SL 500, 1995, blau metallic, 149000 km, 26990,- €, Tel. 07251-94 94 10, F1 Automobil-Vertriebs GmbH Mercedes-Benz SL 500 V8, silber-met., 113540,€, Tel. 08151-2 88 08, AVG Sportwagenzentrum Mercedes-Benz SL 500 ROADSTER, BRILLANTSILBER METALLIC, 110500,- €, Tel. 08379-72 80 33, Image Cars by Denzel Mercedes-Benz SL 190, 1961, rot, 40852,- €,Tel. 089-6 41 21 00, Autosalon Grünwald Mercedes-Benz SL 500, 2001, silber, 30 km, 112433,- €,Tel. 089-6 41 21 00, Autosalon Grünwald Mercedes-Benz SL 600, 1994, dark blue (904), 180000 km, 30677,- €, Tel. 0711-99 00 30, Automobili Lamborghini Mercedes-Benz SL 500 V8, obsidian schwarz met., 115860,- €,Tel. 08151-2 88 08, AVG Sportwagenzentrum

Mercedes-Benz SL 500 V8, schwarz, 123980,- €, Tel. 08151-2 88 08, AVG Sportwagenzentrum

Tel. 07251-94 94 10, F1 Automobil-Vertriebs GmbH Porsche 964 CARRERA 4 CONVERTIBLE TURBO-LOOK, 1990, X4-BASALTSCHWARZMETALLIC, 120000 km, 34900,- €,Tel. 08379-72 80 33, Image Cars by Denzel

Porsche 996 C4 Tiptronic, 1999, ocean blau metallic, 28000 km, 68500,- €, Tel. 040-6 91 41 41, Oettinger Sportwagen-Zentrum GmbH Porsche 996, 1999, zenith blau metallic, 48000 km, 63650,- €, Tel. 040-6 91 41 41, Oettinger Sportwagen-Zentrum GmbH

Porsche 993 Carrera 2, 1997,Arktis Silber, 45134 km, 62700,- €,Tel. 05251-77 99 00, Jaguar House Kleine GmbH & Co.

Porsche 996 Carrera 2 Tiptronic, 1998, oceanblaumetallic, 45750 km, 74086,- €,Tel. 0421-4 49 58 / 36, Porsche Zentrum Bremen

Porsche 993 Cabrio, 1997, schwarz metallic, 59000 km, 50990,- €, Tel. 07251-94 94 10, F1 Automobil-Vertriebs GmbH

Porsche 996 Carrera 2, 1999, arenarotmetallic, 22500 km, 77665,- €,Tel. 0421-4 49 58 / 36, Porsche Zentrum Bremen

Porsche 993 C2, 1997, gelb, 38000 km, 57214,€, Tel. 07251-94 94 10, F1 Automobil-Vertriebs GmbH

Porsche 996 Carrera 2, 1999, schwarz, 31300 km, 76643,- €, Tel. 0421-4 49 58 / 36, Porsche Zentrum Bremen

Porsche 993, 1997, ocean blau metallic, 15000 km, 61200,- €, Tel. 040-6 91 41 41, Oettinger Sportwagen-Zentrum GmbH

Porsche 996 Carrera 2, 2001, lapisblaumetallic, 10000 km, 88914,- €,Tel. 0421-4 49 58 / 36, Porsche Zentrum Bremen Porsche 996 Cabrio, 1999, silber-met., 33000 km, 71500,- €, Tel. 0421-80 95 80, Tamsen GmbH

Porsche 993 Tiptronic, 1997, ocean blau metallic, 35000 km, 59900,- €, Tel. 040-6 91 41 41, Oettinger Sportwagen-Zentrum GmbH

Porsche Boxster 986, Imola Ice, 15000 km, 45990,- €, Tel. 02404-9 44 44, Sportwagen Beckers Design & Tuning Zentrum

Porsche 993 Tiptronic, 1997, pastel yellow, 57800 km, 53685,- €, Tel. 0711-99 00 30, Automobili Lamborghini

Porsche Boxster S 3.2l, 1999, Speedgelb, 41900 km, 42900,- €, Tel. 0341-91 93 60, Porsche Zentrum Leipzig

Porsche 996 Cabrio, 1998, ozeanblau metallic, 31800 km, 64900,- €, Tel. 02234-7 72 31, EM Handelsagentur GmbH & Co. KG

Porsche Boxster, 1997, schwarz, 29000 km, 34200,- €, Tel. 04205-3 9590, www.autoland2000.de

Porsche 996 Carrera 4 Cabrio Tipronic S, 1999, Arctissilbermetallic, 39200 km, 68900,- €,Tel. 02234-7 72 31, EM Handelsagentur GmbH & Co. KG

Porsche Boxster 2,5, 1999, silver, 26000 km, 35700,- €, Tel. 040-6 91 41 41, Oettinger Sportwagen-Zentrum GmbH

Porsche 996 Carrera4 -Special Edition-, 1999, Exclusiv: Metropol (dark)Blue Met., 74000,- €, Tel. 0203-4 17 18 88, Autohaus Aslan GmbH

Porsche Boxster S, 2000, silber metallic, 14100 km, 48300,- €, Tel. 040-6 91 41 41, Oettinger Sportwagen-Zentrum GmbH

Porsche 996 C2, 1998, gelb, 26000 km, 65906,€, Tel. 07251-94 94 10, F1 Automobil-Vertriebs GmbH

Porsche Boxster S, 2001, schwarz, 5000 km, 53500,- €, Tel. 040-6 91 41 41, Oettinger Sportwagen-Zentrum GmbH

Porsche 996 C4 Tiptronic, Schwarz, 27000 km, 75260,- €, Tel. 08151-2 88 08, AVG Sportwagenzentrum

Porsche Boxster 2,7, 2001, seal grau metallic, 9000 km, 44300,- €, Tel. 040-6 91 41 41, Oettinger Sportwagen-Zentrum GmbH

MG F 1,8 i, 1997, flame red, 51400 km, 12526,- €, Tel. 08121-42 70, Auto-König München GmbH

Porsche 996, 1998, arctis silber metallic, 11000 km, 69880,- €,Tel. 08151-2 88 08, AVG Sportwagenzentrum

Porsche Boxster 2,5 ltr., 1999, schwarzmetallic, 5720 km, 41670,- €, Tel. 0421-4 49 58 / 36, Porsche Zentrum Bremen

MG F 1,8 i VVC, 1997, silber metallic, 23800 km, 15287,- €, Tel. 08121-42 70, Auto-König München GmbH

Porsche 996, 1999, arctis silber metallic, 29000 km, 67880,- €,Tel. 08151-2 88 08, AVG Sportwagenzentrum

Porsche Boxster 2,7 ltr., 2000, sealgraumetallic, 11000 km, 45965,- €,Tel. 0421-4 49 58 / 36, Porsche Zentrum Bremen

MG Midget, 1973, British Racing Green, 48242 km, 8650,- €, Tel. 04205-3 9590, www.autoland2000.de

Porsche 996 Tiptronic, 1999, schwarz grün metallic, 25000 km, 69880,- €,Tel.08151-2 88 08, AVG Sportwagenzentrum

Porsche Boxster 2,7 ltr., 2001, schwarz, 12000 km, 52396,- €, Tel. 0421-4 49 58 / 36, Porsche Zentrum Bremen

MG MG A, 1959, rot, 10000 km, 16500,- €, Tel. 02373-8 35 00, Braukhaus GbR MG B, 1976, rot, 9663,42,- €, Tel. 02234-27 25 85, Oldtimer Classic Center MG F, 1998, dunkel grün, 30400 km, 15450,- €, Tel. 0211-93 31 01, Auto Becker MG F, 1999, rot, 32400 km, 14500,- €, Tel. 021193 31 01, Auto Becker

MG F, 2001, silber,Tel. 0 km, 23995,- €,Tel. 021193 31 01, Auto Becker MG F, 2001, schwarz, 6500 km, 23500,- €, Tel. 0211-93 31 01, Auto Becker MG F Trophy, 2002, blau,Tel. 0 km, 24515,- €,Tel. 0211-93 31 01, Auto Becker

Morgan Plus 8, 1973, green, 82000 km, 32978,€, Tel. 0511-56 35 99 30, Bentley Hannover Opel Speedster, 2001, gelb oder silber, 150 km, 33745,- €, Tel. 06321-9 26 60, Autosalon Poh GmbH

Porsche

Porsche 996 Carrera, 2000, seal grau met, 15000 km, 74100,- €,Tel. 08151-2 88 08, AVG Sportwagenzentrum

Porsche 356 Speedster, 1955, red, Tel. 0 km, 58800,- €, Tel. 0201-4 99 70, CARR

Porsche 996 Carrera, 2000, schiefer dunkel grau met, 21000 km, 65980,- €, Tel. 08151-2 88 08, AVG Sportwagenzentrum

Porsche 911 Carrera, 1986, preußischblau, 174554 km, 16400,- €,Tel. 030-8 15 50 22, Lundtauto Sportwagen Service GmbH

Porsche 996, 2001, schwarz met, 25000 km, 76880,- €, Tel. 08151-2 88 08, AVG Sportwagenzentrum

Porsche 911 Cabrio C 2, 1994, nacht blau met., 86000 km, 34300,- €, Tel. 04205-3 9590, www.autoland-2000.de

Porsche 996 Carrera 4 Tiptronic, 2001, schwarz, 14000 km, 85880,- €, Tel. 08151-2 88 08, AVG Sportwagenzentrum

Porsche 911 Targa 2.7 Carrera, 1974, indischrot, 78000 km, 25513,- €, Tel. 089-6 41 21 00, Autosalon Grünwald

Porsche 996 Carrera, 2001, seal grau met, 27000 km, 77580,- €,Tel. 08151-2 88 08, AVG Sportwagenzentrum Porsche 996 CARRERA 4 CONVERTIBLE MOD. 2002, 2001, Z4-BASALTBLACK METALLIC, 1800 km, 93900,- €, Tel. 08379-72 80 33, Image Cars by Denzel

Porsche 911 Carrera Targa, 1988, indischrot, 88000 km, 20400,- €, Tel. 089-6 41 21 00, Autosalon Grünwald Porsche 944 S2, 1989, rot, 212000 km, 9152,- €,

Porsche 996 CARRERA 4 CONVERTIBLE MOD. 2002, 2002, Z4-BASALTBLACK METALLIC, 96900,- €, Tel. 08379-72 80 33, Image Cars by Denzel

Rolls-Royce Corniche, 2001, Sunset, 2000 km, 304218,- €,Tel.040-4 11 55 10, Bentley Hamburg Rolls-Royce Corniche, silver, 359900,- €, Tel. 0421-80 95 80, Tamsen GmbH Rolls-Royce Corniche, 1983, black, 66000 km, 66000,- €, Tel. 0421-80 95 80, Tamsen GmbH Rolls-Royce Corniche, 2000, black sapphire, 11100 km, 298000,- €, Tel. 0421-80 95 80, Tamsen GmbH Rolls-Royce Corniche, 2001, silver pearl, 7000 km, 319000,- €, Tel. 0421-80 95 80, Tamsen GmbH Rolls-Royce Corniche, 2001, Royal Blue, 1000 km, 315000,- €, Tel. 06172-30 87 11, Bentley Frankfurt GmbH

Porsche 993, 1995, arena dunkel rot metallic, 33000 km, 48880,- €, Tel. 08151-2 88 08, AVG Sportwagenzentrum Porsche 993 Tiptronic, 1997, indischrot, 24300 km, 49900,- €, Tel. 040-6 91 41 41, Oettinger Sportwagen-Zentrum GmbH

Rolls-Royce Corniche, 2001, peacock, 352522,€, Tel. 0511-56 35 99 30, Bentley Hannover

Rolls-Royce Corniche, 1984, altweiss, 38900 km, 58798,- €, Tel. 08121-42 70, Auto-König München GmbH Rolls-Royce Silver Phantom II, 1931, gelb/schwarz, 148274,- €,Tel.04871-16 65, Pyritz Yellow Racing

Saab Saab 9-3 SE 2,0t Eco, 2001, schwarz, 4300 km, 27098,- €, Tel. 08121-42 70, Auto-König München GmbH

Tojeiro Tojeiro Hopf, 1957, red, Tel. 0511-52 35 42, Schroeder & Weise Classics GmbH

Triumph Triumph TR 6, 1971, magenta, 15300,- €,Tel. 0308 15 50 22, BMC MotorClassic Triumph TR 3 A, 1959, black / schwarz, 56391 km, 39500,- €, Tel. 05251-77 99 00, Jaguar House Kleine GmbH & Co. Triumph TR 3 A, 1959, rot, 100 km, Tel. 02373-8 35 00, Braukhaus GbR

TVR TVR 3000 S, 1980, anthracite, 119000 km, 19940,- €, Tel. 0531 /37 30 78, Bornemann GmbH TVR Griffith 500, 2000, grün, 9000 km, 59950,€,Tel.06171-2 84 00, Cescon Automobile GmbH

Volvo

Porsche Boxster S, 2001, lapisblaumetallic, 12000 km, 54044,- €, Tel. 0421-4 49 58 / 36, Porsche Zentrum Bremen

Volvo C70, 2000, red, 22000 km, 34205,- €, Tel. 02594-50 35, Wiesmann Auto-Sport GmbH & Co

RCB

Volvo C70 2.0T, 2001, Mango, 15000 km, 35785,€, Tel. 03328-3 99 70, Auto-König Teltow GmbH

RCB Seventy Seven, indisch rot, 2500 km, 27967,- €, Tel. 08121-42 70, Auto-König München GmbH RCB Seventy Seven, violett, 29744,- €, Tel. 08121-42 70, Auto-König München GmbH

VW VW 1200, Schwarz, 13990,- €, Tel. 02404-9 44 44, Sportwagen Beckers Design & Tuning Zentrum

Rolls-Royce Rolls-Royce Corniche, 1986, weiss, 23000 km, 93500,- €, Tel. 0211-93 31 01, Auto Becker Rolls-Royce Corniche, 1976, white, 89000 km, 45400,€,Tel. 04764-81 01 11, K.D.K.Automobil GmbH Rolls-Royce Corniche, 2001, Royal blue / Blue, 2500 km, 255000,- €,Tel. 0711-89 08 10, Bentley Stuttgart

Rolls-Royce Corniche, 1983, steingraumetallic, 78500 km, 61355,- €, Tel. 0511-56 35 99 30, Bentley Hannover

Bilder zu den jeweiligen Fahrzeugen finden Sie direkt im Internet!

Classic Driver GmbH & Co KG Stahlwiete 20 22761 Hamburg Tel. 040-280083-0 Telefax 040-280083-50 www.classic-driver.de

DaCabrio

97

Anzeige

Anzeige

Premium-Cabrio-Markt


vorschau

schlemmer-tour Mit dem Porsche Boxster ins Fränkische Weinland

mallorca-tour

IMPRESSUM DaCabrio Heft 1/2002 (April/Mai) ISSN 617-7270 Anschrift Verlag und Redaktion: Muc Automotive Medien und Verlags GmbH Richard-Strauss-Str. 7, D-81677 München, Tel. (089) 4555-487 Fax: (089) 4760-99, http://www.dacabrio.de Chefredakteur: Dipl. Ing. Armin M. Reindl Redaktionelle Mitarbeit: Husni Ahmad, Arno Dietrich, Dr. Dieter Günther, Dr. Folke Hess, Wolfgang Kaiser, Max Kirmeier, Günter Link, Lisa Luxi, Nana Claudia Nenzel, Andreas Schmid, René Staud, Sandra Seifert E-Mail Redaktion: redaktion@dacabrio.de Geschäftsführer: Armin M. Reindl Anzeigenverkauf: Wolfgang Niemeyer E-Mail Anzeigen: anzeigen@dacabrio.de Es gilt Preisliste Nr. 2 vom 1.1. 2002 Marketing: Matthias C. Wucherpfennig Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Armin M. Reindl Verantwortlich für Anzeigen: Wolfgang Niemeyer Layout, Grafik, Repro: Grafikstudio Neufahrn Kartographie: maps and more, Frankfurt a. M. Druck: Oldenbourg Graphische Betriebe Druckerei GmbH, Hürderstr. 4, 85551 Kirchheim bei München Vertrieb: DaCabrio erscheint viermal pro Jahr. Einzelpreis: 4,50 Euro Auslandspreise: alle EU-Länder 4,50 Euro, Schweiz 9,- SFR Vertrieb Einzelhandel: MZV Moderner Zeitschriften Vertrieb GmbH & Co. KG, Breslauer Straße 5, 85386 Eching Diese Zeitschrift und alle in ihr enthaltenen Beiträge, Abbildungen und Rubriken sowie die Darstellung der Ideen sind urheberrechtlich geschützt. Mit Ausnahme der gesetzlich zugelassenen Fälle ist eine Verwertung einschl. Nachdrucks ohne schriftliche Einwilligung des Verlages strafbar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Bildvorlagen keine Haftung. Zum Druck angenommene Arbeiten gehen in das unbeschränkte Verfügungsrecht des Verlages über. Alle Rechte vorbehalten. Die Redaktion behält sich die Kürzung und Bearbeitung von Beiträgen vor. Anspruch auf Ausfallshonorar oder Archivgebühren besteht nicht. Gezeichnete Artikel decken sich nicht unbedingt mit der Redaktion. Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Alle Nachrichten werden nach besten Wissen, aber ohne Gewähr veröffentlicht. Bei Nichterscheinen infolge Streik oder höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf Lieferung oder Rückzahlung des Bezugspreises. Erfüllungsort und Gerichtstand ist München.

schlemmen, träumen, genießen

city-tour Mit dem Smart-Cabrio durch Dresden

Die nächste DaCabrio erscheint am 15. Mai 2002

Bildnachweis (nach Seiten, Anordnung im Layout: l. = links, r. = rechts, o. = oben, m. = Mitte, u. = unten); Titel: Rene Staud Studios; inhalt: Rene Staud Studios: 4 o.; TVB Trentino: 4 o.r.; TVB Oberösterreich: 4 m.; Andreas Schmid: 4 u.; Südtirol Werbung: 5 o.l.; Maserati: 5 o.; GC Zell am See: 5 u.; essay: DaimlerChrysler: 6; Opel: 7; news: Smart: 8 o.; Opel: 9; Citroen: 10 o.l., Seat: 10 m., u.l.; BMW: 10 r. (2); tuning: Brabus: 11 o.l., u.r.;Hamann: 11 o.r. und m.; Dotz: 11 u.l.; event: Audi: 12 o.; DaimlerChrysler: 12 m.; BMW: 13 o.l. und u.;Alfa Romeo: 13 o.r.; spurensuche: Audi: 14 (2); art&cabrio: Rene Staud Studios: 16 (9); cabrios der saison 2002: Werksbilder der Hersteller: 17-19; golf-tour: Zell am See Information: 20-21, 23 m.r.; GC Zell am See: 26, 27 o., m.;Tirol Werbung: 25 o., 25 m.; golf-news: Oberösterreich Werbung: 28 o.u.l.; Kärnten Werbung: 28 l.; Dolder-Hotel: 29 r. (2); wellness: Switzerland Tourismus: 30 (4) und 31 o. (2); Opel: 31 u.; vorstellung: Audi: 32-33 (4); südtiroltour: Südtirol Werbung: 34; DaimlerChrysler: 35,43;TVB Eisacktal: 36, 37 (2), 38, 39 (2), 40, 42 (2); Andreas Schmid: 41; classic-cabrio: Rene Staud Studios: 44-47; begegnungen: Andreas Schmid: 48-51 (8); weekendtour: Jogschies/Schuster/f1 online: 52, 53; Gottfried Aigner: 54 o., 57 o.r., 57. m. 58 o.l., 58 o.r., 59 u.; Opel: 54 m., 59 r.; Comunita del Garda: 55, 56, 57 o. l.;A.P.T. Garda trentino: 58 o.m.; touren-tipps: Porsche: 60 o.l.;Westermann: 61 o.; Tirol Werbung: 62 o. und m.; Wiesmann: 62 u.; tv-spot: Agentur smart: 64-65 (5); afterhour-tour: TVB Starnberger-5-Seenland: 60, 69 (2); kultur-tipps: Südtirol Werbung: 72 l.;Tappeiner Werbefoto: 72 l. m.; Ebner, Deco & Foto-Service: 72 l.u.; Hypo-Kulturstiftung: 72 r.; Rupert Steiner: 73 o.l.; Pascal Petignat: 73,. vorstellung: Maserati: 74-75 (4); classic-tour: Albin Niederstrasser: 76, 77, 78, 79 o.; Schlosshotel Fuschl: 79 u.;TVB Oberösterreich: 80 o., 81. o.; Kitzbüheler Alpenrallye: 80 u., 81 u., 83. o.r.; classic-cabrio: Rene Staud Studios: 84-87 (7); uhren: Chopard: 89 o.l.; Cronoswiss: 89 o.r.; Jaeger Lecoultre: 89 u.l.; corum: 89 u.r.; premium-cabrio-markt: Rene Staud Studios: 95 o.(4); vorschau: Porsche: 98 o.;TVB Meraner Land: 98 m.; Dresden-Werbung und Tourismus/Dittrich: 98 u. Bezugsquellen: Corum, www.corum.ch, über: Helmut Teriet GmbH, HeinrichHeine-Allee 4, 40213 Düsseldorf, Tel. 0211-86622-00, Fax -266, Chronoswiss, www.chronoswiss.de, Chopard, www.chopard.com, Jaeger-LeCoultre, www.jaeger-lecoultre.com, Jaeger-Lecoultre Dtld. GmbH, Südwestpark 50, 90449 Nürnberg, Tel. 0911-520290, Fax 0911-50202991, Olsen, Schnackenburgallee 50, 22525 Hamburg, Tel. 040-8556000, Fax 040-85560490

98 DaCabrio

DaCabrio Magazin Nr 1  

Cabrio, Roadster, Reisen