Issuu on Google+

Schnupperstudientage 2014 Deutschsprachige Studiengänge laden ein Bukarest, Cluj-Napoca, Sibiu, Timișoara


Herausgeber:

DAAD-Informationszentrum Bukarest Str. Buzeşti nr. 61, ap. 59 011013 Bukarest (Rumänien) Tel. +40-21-3101540 E-mai: info@daad.ro www.daad.ro Redaktion: Gregor Hübner, Elisabeth Lazarou, Petra Löffler, Anne Schröder, Sabine Schwager, Andrea Rafii-Stancu, Ellen Tichy Im Auftrag des DAAD

Deutscher Akademischer Austausch Dienst German Academic Exchange Service Kennedyallee 50, 53175 Bonn (Deutschland) www.daad.de Die in dieser Broschüre enthaltenen Informationen wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Eine Garantie für die Richtigkeit aller Angaben kann jedoch nicht gewährleistet werden. Layout: Loewenstern Padberg GbR, Bonn (Deutschland) Satz: Marius Weber, Bukarest Druck: Romprint S.A.

© für die Fotos: P  eter Himsel / David Ausserhofer (Cover); Eric Lichtenscheidt, Peter Himsel / David Ausserhofer Diese Publikation wurde aus Mitteln des Auswärtigen Amtes finanziert.


Inhalt Vorwort Ein Studium zum "reinschnuppern"

3

Lehrveranstaltungen / Programm der Schnupperstudientage Lehrveranstaltungen in Bukarest Lehrveranstaltungen in Sibiu/Hermannstadt Lehrveranstaltungen in Cluj-Napoca/Klausenburg Lehrveranstaltungen in Timișoara/Temeswar

4 10 13 15

Deutschsprachige Studiengänge16

Studium in Deutschland Warum in Deutschland studieren?

18

Wo studieren? | Hochschultypen in Deutschland | Wie findet man den passenden Studiengang? | Welche sind die Bewerbungsvoraussetzungen? | Wie viel kostet das Studium in Deutschland? In Rumänien studieren und Auslandserfahrung in Deutschland sammeln 

20


2

Schnupperstudientage 2014

Beteiligte Universitäten: Academia de Studii Economice București (ASE) Universitatea din București (UB) Universitatea Politehnica București (PUB) Universitatea Tehnica de Construcții București (UTCB) Universitatea Lucian Blaga Sibiu (ULBS) Universitatea Babeș-Bolyai Cluj-Napoca (UBB) Universitatea Tehnică din Cluj-Napoca (UTCN) Universitatea Politehnica din Timișoara (UPT) Universitatea de Vest din Timișoara (UVT)


Vorwort 3

Ein Studium zum „reinschnuppern“ Schnupperstudientage für deutschsprachige Schüler

Nach dem Abitur gibt es viele Möglichkeiten, den nächsten Schritt im Leben und für die Karriere zu machen. Deutschsprachige Studiengänge (davon gibt es in Rumänien mehr als 70!) bieten verschiedenste Perspektiven und eine breitgestreute Palette an Fächern: Es ist nicht nur die altbekannte Germanistik, die man hier an rumänischen Universitäten studieren kann. Vom Studium der Angewandten Modernen Fremdsprachen, Dolmetscherstudiengängen bis zu technischen Studiengängen, Physik, Philosophie oder Wirtschaft reichen die Möglichkeiten. Vom 7. bis zum 11. April stehen deutschsprachigen Schülern die Türen von acht Universitäten in vier Städten (Bukarest, Cluj-Napoca, Sibiu und Timișoara) offen. Sie können in den Lehrbetrieb „hineinschnuppern“ und somit ein Bild des Studiums an einer Universität gewinnen. Nicht nur die Lust auf Uni wollen wir mit diesem Angebot wecken. Wir möchten den teilnehmenden Schülern und Schülerinnen auch eine Entscheidungshilfe für den Weg in ein zukünftiges Studium bieten. In Bukarest haben die Schüler Gelegenheit insgesamt 67 authentische Lehrveranstaltungen, die von vier Hochschulen angeboten werden, zu besuchen und gemeinsam mit Studierenden den Universitätsalltag zu erleben. Zudem bieten wir individuelle Bera-

tungszeiten und ein Bewerbungstraining an. In Sibiu finden am 8. und 9. April Schnupperstudientage statt, auf denen sich insgesamt fünf Studiengänge präsentieren. In der Schüleruniversität und der Technischen Universität in Cluj-Napoca können sich die Teilnehmer an insgesamt fünf Tagen über mehr als 10 deutschsprachige Studiengänge informieren und an Vorle­ sungen teilnehmen. In Timișoara finden am 9. April an der Polytechnischen Universität und der Westuniversität insgesamt zwölf Lehrveranstaltungen und Workshops statt. Wir wünschen den Schülerinnen und Schülern spannende, informative Schnupperstudientage, die hoffentlich Lust auf das Studieren machen. Bedanken möchten wir uns bei den Institutsleiterinnen und Institutsleitern der teilnehmenden Universitäten für ihre Bereitschaft und Offenheit zur Kooperation, bei den zahlreichen Lehrkräften, die ihre Veranstaltungen den Schülern bereitwillig geöffnet haben, bei den Lehrern und Lehrer­ innen der Schulen, die unsere Idee tatkräftig unterstützt haben und nicht zuletzt beim DAAD sowie dem Generalkonsulat Hermannstadt, die diesem Projekt finanziell auf die Beine geholfen haben.


4

Schnupperstudientage 2014

Lehrveranstaltungen in Bukarest Academia de Studii Economice București (ASE) Universitatea din București (UB) Universitatea Politehnica București (PUB) Universitatea Tehnica de Construcții București (UTCB)

Montag, 07. April 2014 Uhrzeit

Art der Veranstaltung

Veranstaltung

Dozent/in

Universität

Raum

08:00-10:00

Technische Fachübersetzungen

S

Lect. Dr. Catalina Radu

UTCB

Pache Laboratorul de franceză

08:30-10:00

Schwedische Sprachpraxis

S - 1. Jahr

Lect. Dr. Björn Apelkvist

UB

Sala 4 Schitu Măgureanu

10:00-13:00

Schwedische Literatur und Kultur

S + K - Schwedische Literaturwissenschaft, 1. Jahr

Lect. Dr. Björn Apelkvist

UB

Sala 4 Schitu Măgureanu

10:00-12:00

Digitalsignalverarbeitung

V

Lect.Dr. Ionut Pirnog

Politehnica

B206 A Leu

12:00-13:30

Change Management

S – 2. Jahr

Lect. Dr. D. Sandru

ASE

4012

12:00-14:00

Energietechnik (S)

V

Prof. Dr. Nicolae Golovanov

Politehnica

AN 024

12:00-14:00

Struktur des Deutschen

V - Germanistische Sprachwissenschaft, 3. Jahr, B-Fach

Conf. Dr. Mariana Koch

UB

Sala Shakespeare

12:00-14:00

Struktur des Deutschen

S - Germanistische Sprachwissenschaft, 1. Jahr, B-Fach

Lect. Dr. Ileana Ratcu

UB

TV 1

12:00-14:00

Bewerben in Deutschland

Workshop

Annemarie Pahom

Colegiul Caragiale

N.N.

Mihaela Cirnu (Studentin 3. Jahr)

UB

ASLS

Lect. Dr. Evemarie Draganovici

UB

Sala Goethe

12:00-16:00

14:00-16:00

18:00-20:00

Rundgang durch die Gebäude der Universität Bukarest und Beratung Struktur des Deutschen Textlinguistik

K - Germanistische Sprachwissenschaft, Übersetzer, 3. Jahr

Was studieren? Wie studieren? Einführungsveranstaltung

Casa Universitatorilor


Lehrveranstaltungen in Bukarest

5

Dienstag, 08. April 2014 Uhrzeit

Veranstaltung

09:00-10:30 Business Management

Art der Veranstaltung

Dozent/in

Universität

Raum

K - 1. Jahr

Lect. Dr. T. Stamule

ASE

4007

10:00-12:00

Lexikologie

V - Germanistische Sprachwissenschaft (in deutscher Sprache, TIT, 1. Jahr)

Lect. Dr. Ana Iroaie

UB

Sala Shakespeare

10:00-12:00

Didaktik

V - Studenten des 2. Jahres

Conf. Dr. Mariana Koch

UB

Sala Goethe

10:00-12:00

Mechanik für den Bereich Elektrik

Ü

Conf. Dr. Cristian Dragomirescu

Politehnica

BN 033

10:00-12:00

Laborpraktikum Schaltungen

Labor

Prof. Dr. Istvan Sztojanov

Politehnica

Leu B324

10:30-12:00

Marketing

K - 1. Jahr

Conf. Dr. C. Pelau

ASE

4007

12:00-13:30

Kundenbindungsmanagement

K - 2. Jahr

Prof. Dr. N. Al. Pop

ASE

4012

12:00-14:00

Didaktik

S - 2. Jahr

Conf. Dr. Mariana Koch

UB

Sala Goethe

12:00-14:00

Österreichische Landeskunde

V - in deutscher Sprache, 2. LMA

OeAD-Lektorin Susanne Teutsch

UB

Sala Shakespeare

12:00-14:00

Eingebettete Systeme

Projektseminar

Prof. Dr. Istvan Sztojanov

Politehnica

Leu B324

12:00-14:00

Wirtschaftstheorie

V

Prof. Dr. Cristian Niculescu

Politehnica

BN 202

13:30-15:00

Geschäftsethik

K - 1. Jahr

Lect. Dr. S. Georgescu

ASE

4007

14:00-16:00

Marketing

V

Lect. Dr. Cristian Mustata

Politehnica

CB 105

14:00-16:00

Elektrische Energieversorgung

Labor

Prof. Dr. Nicolae Golovanov

Politehnica

EI 208

15:00-16:30

Management Buchführung

K - 2. Jahr

Prof. Dr. A. Tutu

ASE

4102

17:00-21:00

Simultandolmetschen

PK - Technisches Übersetzen

Lector Dr. Oana Avornicesei

UTCB

Pache, III-16


6

Schnupperstudientage 2014

Mittwoch, 09. April 2014 Uhrzeit

Veranstaltung

Art der Veranstaltung

Dozent/in

Universität

Raum

08:00-12:00

Rechnersysteme

V +S

Prof. Dr. Istvan Sztojanov

Politehnica

Leu B321

08:00-10:00

Dolmetschen

S - Übersetzer, 3. Jahr

Lect. Dr. Mihai Draganovici

UB

Catedra

10:00-12:00

Übersetzungswissenschaft in Theorie und Praxis

S - Übersetzer, 3. Jahr

Lect. Dr. Evemarie Draganovici

UB

Sala Goethe

10:00-12:00

Linguistik

V

Lect. Dr. Catalina Radu

UTCB

Tei - Sala de lectura

10:00-12:00

Bewerben in Deutschland

Workshop

Annemarie Pahom

Colegiul Goethe

N.N.

10:00-11:30

Studienberatung

DAAD-Lektorin Elisabeth Lazarou

Politehnica

Rektorat 301

Prof. Dr. A. Tantau, Conf. univ. Dr. C. Pelau

ASE

4213

12:00-13:30

Info-Veranstaltung FABIZ Spezielles Seminar für die Schüler für Fragen betreffend der Fakultät und Aufnahmeprüfung

12:00-14:00

Technische Fachübersetzungen

S

Lect. Dr. Catalina Radu

UTCB

Tei -Geodezie II-14

12:00-14:00

E-Commerce

Übungen

Lect. Dr. Ioana Guica

Politehnica

JA 001B

12:00-14:00

Softwaresysteme

V+S

Prof. Dr. Mariana Mocanu

Politehnica

EG 311

12:00-14:00

Elektrische Messtechnik

Laborübungen

Lect. Dr. Valentin Boicea

Politehnica

EB 109


Lehrveranstaltungen in Bukarest

Uhrzeit

Veranstaltung

Art der Veranstaltung

Dozent/in

Universität

Raum

12:00-14:00

Elektrotechnik II

S

Conf. Dr. Emil Cazacu

Politehnica

CB 020

13:30-15:00

Ökonomisch-finanzielle Analyse

K - 3. Jahr

Prof. Dr. A. Tutu

ASE

4007

14:00-16:00

Elektrotechnik II

S

Conf. Dr. Emil Cazacu

Politehnica

EB 209

14:00-16:00

Wirtschaftstheorie

S

Ass. Drd. Laura Trifan

Politehnica

CJ 004

14:00-16:00

Deutsche Landeskunde

UB

Amfiteatrul Sabba Ștefănescu

14:00-18:00

Niederländische Sprachpraxis

S - Niederlandistik

Asist. Drd. Alexa Stoicescu

UB

610 Schitu Măgureanu

15:00-16:30

Entrepreneurship

K - 1. Jahr

Prof.Dr. A. Tantau

V - Übersetzer, 1. DAAD-Lektorin Jahr (in deutscher und Sabine Schwager englischer Sprache)

ASE

4007

DAAD-Lektorin Sabine Schwager

UB

DAAD Bibliothek

S - 3. Jahr

Asist. Dr. M. Mocanu

ASE

4205

Veranstaltung

Art der Veranstaltung

Dozent/in

Universität

Raum

08:00-10:00

Germanistische Literatur und Kultur

V - Germanistische Literatur- und Kulturwissenschaft, 3. Jahr B-Fach

Conf. Dr. Mihaela Zaharia

UB

Sala Pușkin

08:00-10:00

Statistik II

S

Prof. Dr. Constantin Tarcolea

Politehnica

AN 209

08:30-09:30

Schwedische Sprachpraxis

S - 3. Jahr

Dr. Conf. Björn Apelkvist

UB

Sala 600 Schitu Măgureanu

09:30-12:00

Schwedische Literatur und Kultur

S + K - 3. Jahr

Dr. Conf. Björn Apelkvist

UB

Sala 600 Schitu Măgureanu

10:00-12:00

Statistik II

V

Prof. Dr. Constantin Tarcolea

Politehnica

CB 020

10:00-12:00

Wirtschaftsinformatik

S +V

Ass. Drd. Laura Trifan

Politehnica

CB 205

10:00-12:00

Fachsprache Technik

S

DAAD-Lektorin Elisabeth Lazarou

Politehnica

CJ 004

10:30-12:00

Interkulturelles Management

S - 3. Jahr

Lect. Dr. T. Stamule

ASE

4201

16:00-17:00

Stipendienberatung

16:30-18:00

Ökonomisch-finanzielle Analyse

Donnerstag, 10. April 2014 Uhrzeit

7


8

Schnupperstudientage 2014

Uhrzeit

Veranstaltung

Art der Veranstaltung

Dozent/in

Universität

Raum

12:00-13:30

Entscheidungsprozesse in Business

S - 3. Jahr

Lect. Dr. D. Sandru

ASE

4201

12:00-14:00

Geschäftskompetenzen

S

Lect. Dr. Cristian Mustata

Politehnica

AN 201

Politehnica

CJ 004

12:00-14:00

Fachsprache Technik

S

DAAD-Lektorin Elisabeth Lazarou

12:00-14:00

Landeskunde

V - 1. Jahr

DAAD-Sprachass. Petra Löffler

UTCB

Tei, II-14 Geodezie

12:00-14:00

Struktur des Deutschen Verbalphrase

K - Germanistische Sprachwissenschaft, 2. Jahr

Conf. Dr. Ruxandra Cosma

UB

Sala 1

12:00-14:00

Optionalkurs Berufskommunikation

V - Germanistische Sprachwissenschaft (in deutscher Sprache, Philologie, 3. Jahr)

Lect. Dr. Ana Iroaie

UB

Sala Shakespeare

12:00-16:00

Informatik II

S

Ass. Drd. Laura Trifan

Politehnica

CJ 103

13:30-15:00

Datenbanken

K - 1. Jahr

Conf. Dr. D. Boldean

ASE

4007

14:00-17:00

Simultandolmetschen – Übungen in der Übersetzerkabine

S - Technisches Übersetzen

Lect. Dr. Oana Avornicesei

UTCB

Pache, III-16

15:00-16:30

Marketing

S - 1. Jahr

Asist. Drd. V. Rosca

ASE

4011

16:00-18:00

Deutsche Sprachpraxis

PK - 2. Jahr

DAAD-Lektorin Sabine Schwager

UB

TV 1

16:30-18:00

Kundenbindungs­ management

S - 2. Jahr, B-Fach

Conf. Dr. C. Pelau

ASE

4205

17:00-19:00

Angewandtes Dolmetschen - Konsekutivdolmetschen

PK - Technisches Übersetzen

Lect. Dr. Oana Avornicesei

UTCB

Pache, III-16

19:00-21:00

Simultandolmetschen

PK - Technisches Übersetzen

Lect. Dr. Oana Avornicesei

UTCB

Pache, III-16

Dozent/in

Universität

Raum

ASE

4012

Freitag, 11. April 2014 Uhrzeit

Veranstaltung

Art der Veranstaltung

10:30-12:00

Makroökonomie

K - 1. Jahr

Prof. Dr. A. Dachin


Lehrveranstaltungen in Bukarest

Eröffnungsveranstaltung:

Politehnica = Universitatea Politehnica din

Casa Universitarilor

București

Str. Dionisie Lupu Nr. 46

Unterrichtsräume (siehe Lageplan am Ende):

U-Bahn: Piața Romana

complex LEU, Facultatea Electronica: B 206, B

9

321, B 324

Lehrveranstaltungen:

clădirea mecanică: AN 024, AN 201, AN 209, BN

V = Vorlesung, S = Seminar, Ü = Übung,

033, BN 202

PK = praktischer Kurs, K = Kurs

clădirea nouă FILS: CJ 103, CJ 004 clădirea rectorat: R 301,

ASE = Academia de Studii Economice din

EB 109, EB 209, EG 311, EI 208, CB 020, CB 105,

București

CB 205

Fakultät für Business Administration (mit

complex SIM, Facultatea de Știința și Ingineria

Unterricht in Fremdsprachen)

Materialelor: JA 001B

Unterrichtsräume: 4007, 4011, 4012, 4102, 4201,

(Splaiul Independenței Nr. 313)

4205, 4213

U-Bahn: Politehnica, Grozăvești

(Clădirea Victor Slăvescu, Str. Calea Griviței Nr. 2 – 2A)

UTCB = Universitatea Tehnică de Construcții

U-Bahn: Piața Romană

București Unterrichtsräume: III-16 Instalații, II-43,

UB = Universitatea din București

Laboratorul Germană Instalații, Laboratorul

Facultatea de Limbi și Literaturi Străine

Franceză Instalații, Laboratul Spaniolă Instalații

Catedra Limbi și Literaturi Germanice

(Facultatea de Instalații,

Unterrichtsräume: Sala Shakespeare (et. 2),

Bd.-ul Pache Protopopescu 66)

Sala Goethe (et. 2), Sala Pușkin (et. 1), Sala 1

Straßenbahn: 55

(subsol),TV 1 (et. 2), Catedra (parter), ASLS (et.

Unterrichtsräume: Sala de lectură,

2), DAAD-Bibliothek (et. 2, neben Sala 33):

II-14 Geodezie, Str. Teiul Doamnei

Str. Pitar Moș Nr. 7 – 13

Straßenbahn: 16, Bus: 182, 282

U-Bahn: Piața Romană Unterrichtsräume: 4, 600, 610

DAAD-Informationszentrum

(Schitu Măgureanu Nr. 1)

Str. Buzești Nr. 61, ap. 59, et. 9

U-Bahn: Izvor

U-Bahn: Piața Victoriei

Unterrichtsraum: Amfiteatrul Sabba Ștefănescu (et. 2): Bd. Nicolae Bălcescu Nr. 1 U-Bahn: Universitate


10 Schnupperstudientage 2014

Lehrveranstaltungen in Sibiu/Hermannstadt Universitatea Lucian Blaga Sibiu (ULBS)

Dienstag, den 8. April 10:30-11:00

Eröffnung Prorektorin Prof. Dr. Livia Ilie Grußwort der Konsulin der Bundesrepublik Deutschland - Frau Judith Urban Grußwort der Departmentsdirektorin - Prof. Dr. Maria Sass (Aula der Universität - Bdul. Victoriei 5-7)

11:00-12:00

Vorstellung der deutschsprachigen Studiengänge Angewandte Fremdsprachen B.A. (Doz. Dr. Rodica Miclea) Deutsche Sprache und Literatur B.A. (Prof. Dr. Sass) Grundschul- und Vorschulpädagogik B.A. (Doz. Dr. Iunesch) Evangelische Theologie B.A. (Prof. Dr. Tobler) Theologie und Sozialassistenz B.A. (Ruxandra Gebhardt)

12:00-12:30

Kaffeepause

10:00-14:00

Info-Tische zu den Studiengängen und individuelle Beratung Eltern sind zu dieser Informationsveranstaltung herzlich eingeladen!

12.30-13.00

Der DAAD- ein Informationsvortrag Dr. Ellen Tichy

ca. 13:00 14.00-17.00 19:00

Gemeinsames Mittagessen in der Mensa Schnupperangebote der verschiedenen Studiengänge Im Anschluss an die Veranstaltung in der Aula können sich die Schülerinnen und Schüler ein Schnupperangebot aussuchen. Die Professoren nehmen sie in die Veranstaltungsräume mit. Theatervorstellung der Deutschen Abteilung am Radu-Stanca Nationaltheater

Mittwoch, den 9. April 10:00-13:00

Theaterpädagogischer Workshop mit Wolfgang Kandler und Daniel Bucher (Radu-Stanca Nationaltheater) – Landeskunde Deutschland, Landeskunde Österreich – einmal anders (gemeinsam mit Studierenden)

10:00-13:00

Besuch in der Universitätsbibliothek gemeinsam mit Studierenden/Lehrenden

10:00-13:00

Besichtigung des Studentenwohnheimes gemeinsam mit Studierenden/Lehrenden

10:00-14:00

Info-Tische zu den Studiengängen und individuelle Beratung

ca. 13.00

gemeinsames Mittagessen in der Mensa

im Anschluss

Abfahrt der auswärtigen Schülergruppen

Wenn kein anderer Ort angegeben ist, finden die Veranstaltungen an der Lucian-Blaga Universität, Fakultät für Philologie und Bühnenkünste Bdul. Victoriei 5-7, 550024 Sibiu statt.


Lehrveranstaltungen in Sibiu 11

Angebot der verschiedenen Studiengänge am Dienstag, den 8. April 14:00-17:00 Uhr Veranstaltung

Fachbereich

1

Sport und Gesellschaft - Was die Österreicher in ihrer Freizeit an Sport absolvieren und konsumieren Dr. Martin Stangl Angewandte Sport ist gesund - oder doch nicht? Am Beispiel der Österreicher wollen wir uns ansehen, Fremdsprachen welchen Stellenwert Sport in ihrem Leben spielt - aktiv und passiv: Welche Sportarten B.A. üben die Leute gerne aus? Und welche sehen sie sich gerne im TV an? Welchen Stellenwert haben die Sportler in den Medien?

2

Landeskunde Deutschland kontrastiv Dr. Ellen Tichy „Wie ticken die Deutschen“ war die Frage der Zeitschrift DER SPIEGEL vor einigen Jahren. Angewandte Was glauben, hoffen und fürchten die Deutschen? Was macht die deutsche Kultur aus, Fremdsprachen wohnt man lieber zur Miete oder im eigenen Heim, wie viel Geld geben die Deutschen für B.A. ihre Hobbys aus? Antworten auf diese Fragen wollen wir im Schnupperkurs finden und natürlich auch einen Vergleich mit den eigenen Überzeugungen und Gewohnheiten anstellen.

3

Textanalyse-Workshop - epische und/oder journalistische Texte Doz. Dr. Sunhild Galter Märchen, Geschichten aus vorigen Jahrzehnten, Jahrhunderten – das bringt heutigen Jugendlichen doch nichts. Das meinen MANCHE. Wir wollen den interessanten Kern unter der unscheinbaren Schale vergangener Zeiten entdecken. Die Medien nehmen einen immer wichtigeren Raum in unserem Alltag ein. Sie prägen unsere Meinungen, bestimmen unseren Geschmack, vielleicht sogar die Berufswahl. Oft manipulieren sie uns auch. Wie funktioniert diese Beeinflussung? Was kann ich aus einer Nachricht, einer TV-Show mitnehmen, übernehmen? Einige Antworten darauf werden in einem kurzen Workshop erarbeitet.

Deutsche Sprache und Literatur B.A.


12 Lehrveranstaltungen in Sibiu

Veranstaltung

Fachbereich

4

Morphosyntax Dr. Dana Dogaru Die Lehrveranstaltung, als Vorlesung und Seminar gestaltet, setzt sich zum Ziel, die während der Schulzeit erworbenen Kenntnisse zur Morphologie und Syntax der deutschen Gegenwartssprache zu ergänzen und zu erweitern. In der Vorlesung werden theoretische Fragen zu den grammatischen Kategorien der flektierten Wortarten und deren Satzfunktion durch den Lehrervortrag aufgeworfen und behandelt. Für die syntaktische Analyse werden zwei grammatische Modelle vorgestellt und angewandt. Im Seminar werden Übungen zu den theoretischen Aspekten durchgeführt. Die Lehrveranstaltung eignet sich sowohl für Studierende, die Deutsch als Muttersprache gelernt haben, als auch für solche, die Deutsch als erste oder zweite Fremdsprache belegt haben.

Deutsche Sprache und Literatur B.A.

5

Malen mit Pastell / Siebenbürgisch Sächsischer Volkstanz / Erlebnispädagogik Dr. Liana Iunesch LehrerInnen sollten ihr künstlerisches Potential entwickeln, um das Potential der ihnen anvertrauten Kinder zu entdecken und zu fördern. Wir bieten einen kurzen Einblick in den Kunstunterricht, als eine der Stationen, die wir an diesem Tag für unsere Besucher vorbereitet haben. Jeder Besucher bekommt alle benötigten Materialien und kann am Ende sein Kunstwerk mitnehmen. Als zweite Station bieten wird die Möglichkeit an, drei siebenbürgisch-sächsische Volkstänze zu lernen. Die Tänze machen den Schülern oft Spaß und sind eine willkommene Abwechslung bei jeder Schulfeier. Unser drittes Angebot betrifft den Bereich der Klassenführung. Eine Klasse, in der sich die SchülerInnen verstehen und zusammenhalten, wird neben dem angenehmen Klassenklima auch bessere Lernergebnisse haben. Im Rahmen der Veranstaltung können Sie drei Spiele erleben und erlernen, die das Klassenklima positiv beeinflussen und das Vertrauen der Teilnehmer entwickeln.

Grundschul- und Vorschulpädagogik B.A.

6

Ist das Leben wertvoll? Prof. Dr. Tobler Wie menschlich ist unsere Gesellschaft? Die Arbeit in der Kirche und im Bereich der Sozialassistenz führt uns vor große Herausforderungen. Minderheiten und Randgruppen, Behinderung und Armut, Alter und Tod – all das berührt tiefe existentielle Fragen. In der Schnupperstunde im Fach der Ethik wollen wir darüber nachdenken, welche Werte in der Gesellschaft bewahrt und gestärkt werden sollen.

Evangelische Theologie B.A./ Theologie und Sozialassistenz B.A.


Lehrveranstaltungen in Cluj 13

Lehrveranstaltungen in Cluj Universitatea Babeș-Bolyai Cluj-Napoca (UBB), Technische Universität Cluj (TU)

Dies ist ein vorläufiger Programmüberblick. Für weitere Informationen und das aktuelle Programm mit Angaben der Räume wenden Sie sich bitte an:

Gregor Hübner, DAAD-Fachlektor (huebner@daad.ro)

Montag, 07. April 2014 Uhrzeit

Veranstaltung

14.00-15.30

Anreise der Schüler, Treff am Rektorat (Kogălniceanu 1)

15.30-17.00

Eröffnung der Schüleruniversität Rektorat der UBB

17.00-18.00

Einführung in das Programm

ab 18:00

Freizeit / Kulturprogramm

Dienstag, 08. April 2014 Uhrzeit

Veranstaltung

08.30-09.00

Treff am Rektorat (Kogalniceanu 1)

09.00-12.00

Fakultät für Europastudien (FSE) Internationale Beziehungen und Europastudien (B.A.)

12.00-13.00

Mittagessen UBB Mensa Hasdeu

13.00-15.30

Fakultät für Biologie Ökologie und Umweltschutz (B.A.) Molecular Biology Center

15.30-18.30

Fakultät für Physik Physik (B A.)

ab 18.00

Freizeit / Kulturprogramm


14 Schnupperstudientage 2014

Mittwoch, 09. April 2014 Uhrzeit

Veranstaltung

08.30-09.00

Bus, Treff vss. Pt. M. Viteazul

09.30-13.00

Technische Universität Cluj Napoca Maschinenbau (B.A.) Ingenieurwissenschaften (B.A.)

13.00-14.00

Mittagessen TU Mensa

14.00-14.30

Rückfahrt mit Bus zur FSPAC

14.30-16.30

Fakultät für Politik-, Verwaltungs- und Kommunikationswissenschaft (FSPAC) Kommunikationswissenschaft, Öffentlichkeitsarbeit, Werbung (B.A.) Journalistik (B.A.)

16.30-18.00

Fakultät für Mathematik / Informatik Informatik (B.A.)

ab 18.00 Uhr

Freizeit / Kulturprogramm

Donnerstag, 10. April 2014 Uhrzeit

Veranstaltung

08.30-09.00

Treff am Rektorat (Kogălniceanu 1)

09.30-11.30

Fakultät für Philologie Deutsche Sprache und Literatur (B.A.) – Deutsch als Haupt- und Nebenfach Angewandte Fremdsprachen (LMA)

12.00-13.00

Fakultät für Psychologie und Erziehungswissenschaft Grundschul- und Kindergartenpädagogik (B.A.)

13.00-14.00

Mittagessen UBB Mensa Hasdeu

13.30-14.00

Fakultät für Geographie Geographie (B.A.)

15.00-16.00

Fakultät für Geschichte und Philosophie Geschichte (B.A.)

16.00-18.00

Stadtführung

ab 18.00 Uhr

Freizeit / Kulturprogramm

Freitag, 11. April 2014 Uhrzeit

Veranstaltung

08.30-09.00

Treff am Rektorat (Kogălniceanu 1)

09.30-14.00

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Unternehmensführung (FSEGA) Wirtschaft und Internationale Wirtschaftsbeziehungen (B.A.) Betriebswirtschaftslehre (B.A.)

14.00-15.00

Mittagessen UBB Mensa FSEGA

15.00 -15.30

FSEGA Business Quiz (fakultativ zur Vorbereitung auf die Einschreibung in die Studiengänge der FSEGA)

16.00 -17.00

Besuch einer deutschen Firma (fakultativ)

ab 17.00 Uhr

Abreise der Schüler


Lehrveranstaltungen in Timișoara 15

Lehrveranstaltungen in Timișoara/Temeswar Polytechnische Universität (UPT) und Westuniversität (UVT) Donnerstag, 10. April 2014 Uhrzeit 09:00-09.30

Veranstaltung

Art der Veranstaltung

Universität

Raum

DAAD-Lektorinnen Anne Schröder, Andrea Rafii-Stancu

UPT

Clăd. ASPC, sala A110

Dozent/in

Begrüßung

09:40-11:10

Germanistik

V - Rumänien­ deutsche Literatur

Prof. Dr. Roxana Nubert

UVT

Raum 248

10:00-11:00

Übersetzen und Dolmetschen / Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Informations­ veranstaltung

Conf. Dr. Mirela Pop, Asist. Dr. Anca Dejica-Carțiș

UPT

Facultatea de Construcții, Amf. Ca3

10:00- 11:00

Europastudien

Workshop Politik und Staat im Zeitalter der Globalisierung

Asist. Dr. Mihai Panu

UVT

Raum 308

10:00-12:00

Bauingenieurwesen

V - Gebäude­ installation

Conf. Dr. Ing. Olga Bancea

UPT

Clăd. ASPC, sala A326

10:00-12:00

Bauingenieurwesen

V - Mechanik

Conf. Dr. Ing. Tamara Mihu

UPT

Facultatea de Construcții, sala LR

11:20-12:30

Germanistik

V - Jahrhundert­ wende 1900

Prof. Dr. Roxana Nubert

UVT

Raum 248

11:30-12:30

Übersetzen und Dolmetschen

Workshop Dolmetschen

Lect. Dr. Claudia Icobescu

UPT

Clăd. ASPC, sala A203

11:30-12:30

Kommunikation und Öffentlichtsarbeit

Workshop Werbung

Asist. Dr. Simona Șimon

UPT

Clăd. ASPC, sala A208

12:00-13:00

Bauingenieurwesen

V - Struktur­ berechnung

Lect. Dr. Ramona Gabor

UPT

Facultatea de Construcții, Amf. Nicolae Maior

13:00-14:00

Bauingenieurwesen

Informations­ veranstaltung mit Studentengespräch

Lect. Dr. Ramona Gabor

UPT

Facultatea de Construcții, Amf. Nicolae Maior

13:00-14:30

Germanistik

V - Fachsprachen

Lect. Dr. Kinga Gall

UVT

Raum 248

Germanistik

V - Lyrik der Nachkriegszeit

UVT

Raum 248

14.00-15.00 14:40-16:10

Mittagessen Asist. Dr. Gabriela Șandor

Unterrichtsräume: UVT - Bldl. Vasile Pârvan Nr. 4; UPT - Clăd. ASPC - Str. Petre Râmneanțu (Oltul) 2 UPT - Facultatea de Construcții - Str. Traian Lalescu 2


16 Schnupperstudientage 2014

Deutschsprachige Studiengänge Detaillierte Informationen zu den nachfolgend aufgeführten Studiengängen und weiteren deutschsprachigen Studiengänge in Rumänien sind unter folgendem Link zu finden: http://issuu.com/daadromania/docs/dtstudiengaenge?e=2486499/2613978

Bukarest Academia de Studii Economice din București

Fachrichtungen: Business Administration (B.Sc.) 6 Semester Universitatea din București

Fachrichtungen: Germanistik A-Fach (B.A.) Deutsch als Hauptfach - 6 Semester Germanistik B-Fach (B.A.) Deutsch als Nebenfach - 6 Semester Moderne Angewandte Fremdsprachen – LMA (B.A.) - 6 Semester Übersetzer und Dolmetscher (B.A.) Deutsch als Haupt- und Nebenfach 6 Semester

Universitatea Tehnică de Construcții din București

Fachrichtungen: Übersetzen und Dolmetschen (B.A.) 6 Semester Sibiu Universitatea „Lucian Blaga” din Sibiu

Fachrichtungen: Angewandte Fremdsprachen (B.A.) 6 Semester Deutsche Sprache und Literatur (B.A.) Deutsch als Haupt- und Nebenfach 6 Semester Evangelische Theologie (B.A.) - 8 Semester Theologie und Sozialassistenz (B.A.) 6 Semester Grundschul- und Vorschulpädagogik 6 Semester

Universitatea Politehnica din București

Fachrichtungen: Ingenieurwesen für Elektronik und Telekommunikation (B.Sc.) - 8 Semester Wirtschaftsingenieurwesen im Bereich Elektrotechnik und Informationstechnik (B.Sc.) - 8 Semester Wirtschaftsingenieurwesen im Bereich Maschinenbau (B.Sc.) - 8 Semester

Cluj-Napoca Universitatea „Babeș-Bolyai” din ClujNapoca

Fachrichtungen: Betriebswirtschaftslehre (B.A.) - 6 Semester Deutsche Sprache und Literatur (B.A.) – Deutsch als Haupt- und Nebenfach 6 Semester Geographie (B.A.) - 6 Semester Grundschul- und Kindergartenpädagogik (B.A.) - 6 Semester


Internationale Beziehungen und Europastudien (B.A.) - 6 Semester Journalistik (B.A.) - 6 Semester Kommunikationswissenschaft, Öffentlichkeitsarbeit und Werbung (B.A.) 6 Semester Ökologie und Umweltschutz (B.A.) 6 Semester Physik (B A.) - 6 Semester Wirtschaft und Internationale Wirtschaftsbeziehungen (B.A.) - 6 Semester Timișoara Universitatea Politehnica din Timișoara

Fachrichtungen: Angewandte Sprachwissenschaften (B.A.) 6 Semester

Studiengänge 17

Bauingenieurwissenschaften (B.A.) 8 Semester Kommunikationswissenschaften (B.A.) 6 Semester Universitatea de Vest din Timișoara

Fachrichtungen: Angewandte Sprachwissenschaften (B.A.) 6 Semester Germanistik (B.A.) Haupt- und Nebenfach 6 Semester DIABES - Internationale Beziehungen und Europastudien (B.A.) - 6 Semester


18 Schnupperstudientage 2014

Studieren in Deutschland

Warum in Deutschland studieren? Ein Studium in Deutschland eröffnet vielfältige Perspektiven. Deutschland ist der Handelspartner Nr. 1 für Rumänien und über 18.000 deutsche Firmen sind in Rumänien aktiv. Ein Abschluss in Deutschland kann somit ein Sprungbrett für eine internationale Karriere sein! Deutschland ist weltweit Zielland Nr. 3 für ausländische Studierende. Gegenwärtig studieren mehr als 2.800 junge Rumänen an deutschen Hochschulen. Sie haben sich für ein Studium in Deutschland wegen der Qualität und der Vielfalt des Studienangebotes entschlossen, nicht zuletzt auch wegen der guten Betreuung und den moderaten Studien- und Lebenshaltungskosten. Für das Erststudium werden an staatlichen Hochschulen keine Studiengebühren erhoben.

Wo studieren? Hochschultypen in Deutschland Wer in Deutschland studieren möchte, hat die Wahl zwischen rund 380 Hochschulinstitutionen und mehr als 16.000 Studienprogrammen. Im Wesentlichen unterscheidet man folgende Hochschultypen: Universitäten sind wissenschaftlich orien-

tierte Hochschulen, die Forschung und Lehre miteinander verbinden. An Universi-

täten wird ein sehr breites Fächerspektrum angeboten und man kann verschiedene Abschlüsse erwerben, inklusive Promotion und Habilitation. Fachhochschulen sind den Universitäten gleichgestellte Hochschulinstitutionen, die ein praktisch orientiertes und angewandtes Studium anbieten. Ein Fachhochschulabschluss (Diplom, Bachelor und Master) bietet gute Chancen für einen erfolgreichen Berufseinstieg in Wirtschaft und Industrie. Die Promotion an Fachhochschulen ist nur eingeschränkt möglich. Musik und Kunsthochschulen bieten Fächer an wie Bildende Kunst, Industrieund Mode-Design, Grafik, Instrumentalmusik oder Gesang. An Hochschulen für moderne Medien werden Regisseure, sowie andere Film- und Fernsehschaffende ausgebildet. Ein Studium an diesen Hochschulen ist in der Regel an eine Aufnahmeprüfung gebunden. Private Hochschulen Hochschulen erheben

zum Teil hohe Studiengebühren und genießen einen sehr guten Ruf. Gründe hierfür sind kleine Studiengruppen, hoher Praxisbezug, starke internationale Ausrichtung und gute Berufsaussichten. Erwägen Sie ein Studium an einer Privathochschule, sollten Sie unbedingt prüfen, ob sie staatlich anerkannt ist.


Studium in Deutschland 19

Welche sind die Bewerbungsvoraussetzungen? Das rumänische Baccalaureat ist als direkte Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland anerkannt, so dass alle Absolventen eines rumänischen theoretischen Lyzeums direkt ein Studium in Deutschland aufnehmen können. In Deutschland ist die Autonomie der Hochschulen hoch. Diese legen selbst Bewerbungsvoraus­ setzungen, einzureichende Dokumente sowie Bewerbungsfristen fest. Bitte überprüfen Sie deswegen rechtzeitig direkt bei den Hochschulen, welche die genauen Zulassungsbedingungen sind.

Wie findet man den passenden Studiengang?

Wie viel kostet das Studium in Deutschland?

Einen Überblick über alle in Deutschland akkreditierten Studiengänge bieten folgende Datenbanken: www.studieren-in.de oder www.hochschulkompass.de. Besonders bei zulassungsbeschränkten Studiengängen (bei denen die Zahl der Bewerber größer ist als die Zahl der verfügbaren Plätze) ist es empfehlenswert, dass Sie sich gleichzeitig für mehrere Studiengänge an verschiedenen Hochschulen bewerben. Sie möchten wissen, wie einzelne Studiengänge einzuschätzen sind? Ein unabhängiges Ranking der existierenden Studiengänge nach Fächern, das mehrere Kriterien berücksichtigt (z.B. Infrastruktur, Organisation des Studiums usw.), finden Sie auf folgender Webseite:

Studiengebühren:In Deutschland gibt es an staatlichen Hochschulen keine allgemeinen Studiengebühren. Jedoch gibt es einen obligatorischen „Semesterbeitrag“, der oft ein Semesterticket für Fahrten mit öffent­ lichen Verkehrsmitteln enthält (50-250 €), und ggf. ein Verwaltungskostenbeitrag (40-50 €). Informieren Sie sich bitte bei Ihrer gewünschten Hochschule (www.studisonline.de/StudInfo/Gebuehren)

www.das-ranking.de.

Lebenshaltungskosten: Diese werden je nach Aufenthaltsort auf ca. 550-740 € im Monat (alles inklusive) geschätzt.


20 Schnupperstudientage 2014

In Rumänien studieren und Auslandserfahrung in Deutschland sammeln Wer sich für ein Studium in Rumänien entscheidet, dem stehen trotzdem viele Türen nach Deutschland offen! Gerade die deutschsprachigen Studiengänge haben zahlreiche Austauschprogramme mit deutschen Hochschulen. Im Rahmen dieser Studiengänge unterrichten einerseits zahlreiche deutsche Lehrkräfte in Rumänien. Andererseits ermöglichen Ihnen diese Kooperationen Studienreisen, Praktika und Austauschsemester an deutschen Hochschulen. Wenn Sie sich zum Beispiel erfolgreich für ein ERASMUS-Stipendium bewerben, können Sie ein bis zwei Semester in Deutschland studieren. Die dort erbrachten Studien­leistungen können von der rumänischen Hochschule anerkannt werden. Einige deutschsprachige Studiengänge bieten zudem die Chance, ein Doppeldiplom zu erwerben. In diesem Fall erhalten die Absolventen sowohl das Diplom der rumänischen als auch der deutschen Partnerhochschule. Nicht zuletzt schafft ein deutschsprachiges Studium in Rumänien gute Voraus­ setzungen für eine spätere fachliche Spezialisierung, z.B. ein Master oder Doktorat in Deutschland.

Viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung und für Ihr Studium!


Universitatea Politehnică din București

Lageplan IE - Facultatea de Inginerie Electrică

Dâm

bov

RATB “Politehnica” 601

En - Facultatea de Energetică

iţa Spla

iul In

AC - Facultatea de Automatică şi Calculatoare IMM - Facultatea de Inginerie Mecanică şi Mecatronică

depe

nden

ţei

IMST - Facultatea de Ingineria şi Managementul Sistemelor Tehnologice ISB - Facultatea de Ingineria Sistemelor Biotehnice Tr - Facultatea de Transporturi SIM - Facultatea de Ştiinţa şi Ingineria Materialelor

CJ

ILS - Facultatea de Inginerie în Limbi Străine ŞA - Facultatea de Ştiinţe Aplicate

Metrou Grozăveşti CA

IMST CB

Biblio

teca

CD

Str.

CG

CF D CK

CE

ŞA AIMA

SIM

BN

ILS

JA

JE FA

FB

AN EM ENb ENa ENc

En EJ

EA

ELa

JC

Tr

JL JD

Sala de sport

JH JG

EH

EI

Metrou Politehnica

EG

IE

JF

R

JK

JB

ilea

CE

CG

EB EC

AC Acces Bd. Iuliu Maniu

Complex Leu – Lageplan

ED

RATB “Iuliu Maniu” 1, 11 ,35

EF

RATB “UPB” 61, 62, 136, 236, 336

Metrou Politehnica

cu

ăres

Cez

ul V asil eM

CH

ISB

nom

Eco

ard

CI

lev

IMM

Bu

CO (subsol)


DAAD-Informationszentrum Bukarest Str. Buzești nr. 61, ap. 59 011013 Bukarest Tel.: +40-21-3101540 E-mail: info@daad.ro www.daad.ro


Daad Schnuppertage 2014