Page 1

Magazin mit Programmangebot Nr. 3-2016

����n�e

Innenausbau

Ferien und Seminare CVJM Zentrum Hasliberg


Innenausbau in der Familien-Herbstferienwoche Liebe Leserinnen und Leser In wenigen Wochen feiern wir Weihnachten, nur ein paar Tage später ist das Jahr 2016 auch schon wieder Geschichte. Da stellen wir uns wohl alle die Frage was von allem, was wir getan und erlebt haben, bleibt. Hat sich was verändert, habe ich mich verändert? Die zwei Themen: Tiefbau, Hochbau, die wir in den vergangenen akzenteAusgaben beleuchtet haben gingen genauso dieser Frage nach, wie der Leitartikel im Rückblick auf das Herbstlager, das sich bewusst mit dem Innenausbau beschäftigt hat. Der beiliegende „Hasliberg“-Kalender wirft einen Blick auf das Leitbild des CVJM Zentrums, das uns in den nächsten 12 Monaten daran erinnert: Gott bleibt immer derselbe, aber jeder von uns und das CVJM Zentrum ist immer wieder aufs Neue herausgefordert sich zu verändern und verändern zu lassen. So wünsche ich Ihnen nun viel Freude beim Lesen dieser Ausgabe und freue mich auf unsere nächste Begegnung hier auf dem Hasliberg. Mit segensreichen Wünschen für die kommende Adventszeit. Ihr Beat Beutter Zentrumsleiter

2

Samstag, 8.10.16 um 16 Uhr auf dem Sonnenplatz. Die ersten Teilnehmer der Herbstferienwoche trudeln ein. Sie werden von Giuseppe, mit italienischem Akzent, begrüsst. Diejenigen, welche letztes Jahr bereits dabei waren, kennen Giuseppe noch bestens als Hilfsarbeiter aus der Familienferienwoche zum Thema Baustelle. Nun ist Giuseppe nicht mehr Hilfsarbeiter sondern Architekt. Was hier wohl in der Inneneinrichtung des Mannes geschehen ist? Vom Hilfsarbeiter zum Architekten. Oder sind es nur „Äusserlichkeiten“, die sich hier verändert haben und die Inneneinrichtung ist geblieben? Und schon sind wir beim Thema der Herbstferienwoche, Innenausbau. Diesem Thema wollen wir in der Woche genauer auf den Grund gehen und schauen, wie es mit dem eigenen Innenausbau aussieht. Steht alles am richtigen Platz, ist alles staubfrei, ist alles hell beleuchtet, damit man in jeden Winkel sieht und ist auch sonst alles korrekt angeschlossen? Oder gibt es das eine oder andere, das aufgeräumt,


gereinigt oder korrekt angeschlossen werden muss? Müssen Kabel neu gezogen werden? Mein Innenausbau muss immer wieder neu sortiert und alles an den richtigen Platz gestellt werden. Mein Innendekorateur ist dabei sicherlich die grösste und beste Hilfe und ich bin auch immer wieder erstaunt, was er beim Verschieben und neu Sortieren so ans Tageslicht befördert. Verschiebe ich etwas oder sortiere es aus, dann kommt etwas zum Vorschein, was bis anhin in mir verborgen war. Dieses Neuentdeckte dann auszuarbeiten, ist nicht immer ganz einfach. Manchmal bin ich auch richtig hartnäckig und ich brauche meine Zeit, bis ich merke, dass ER wohl doch Recht hat und ich dann die Verschiebung doch vornehme. Auch in meiner Hartnäckigkeit, nicht immer alles gleich verschieben zu wollen, ist der Wunsch nach einer offenen und transparenten Inneneinrichtung, riesengross. Nichts mehr verbergen zu müssen, einfach zeigen können, wer und was ich bin. Giuseppe und seine Crew haben immer wieder den Innenausbau aus den verschiedensten Blickwinkeln

angeschaut und darauf aufmerksam gemacht, was es braucht, damit dieser noch besser funktioniert und sich aufgeräumt und stimmig anfühlt. Sei es mit dem Elektriker, damit der Starkstrom mit dem direkten Draht zu unserem grossen Architekten richtig verdrahtet ist oder beim Sanitär, dass die Rohre für unsere Geschäfte korrekt verlegt werden damit auch wirklich alles richtig entsorgt, respektive weggespült werden kann. Das stille Örtchen zum Nachdenken, aber auch symbolisch dafür, Ballast wie Sorgen und Ängste abzulegen. So ist viel nachgedacht worden in dieser Woche über den eigenen Innenausbau: Etwas ist neu sortiert, das andere ausrangiert, Vieles auch neu entdeckt worden. Ganz praktisch dazu haben wir die Schönheit der Steine aus der Umgebung hervorgezaubert. Wir haben sie zersägt und spiegelglatt und glänzend geschliffen. Jeder noch so banale Stein wurde zum Edelstein. Die Kinder haben ein Häuschen am Sandspielplatz renoviert und das Bachbett nach dem Unwetter wieder neu zurechtgerückt. Gerade für die kommende Advents- und Weihnachtszeit ist der Einblick in die eigene Inneneinrichtung eine passende Zeit. Für die Geburtstagsfeier unseres Retters ist es doch angebracht, etwas aufgeräumt daher zu kommen, damit so richtig gefeiert werden kann. Also nichts wie ran: Was entsorgt werden muss, bei Jesus entsorgen und dann neue Einrichtungsgegenstände für unsere Herzen entdecken. Denn Gott verspricht uns: Ich werde ihnen ein neues Herz und einen neuen Geist geben. Ich nehme das versteinerte Herz aus ihrer Brust und schenke ihnen ein Herz, das lebt. Hesekiel 11,19 Michi Roth und Leitungsteam der Herbstferienwoche

3


Ende August ging deine Wirkungszeit im CVJMZentrum zu Ende. Eingestiegen bist du am 1. Januar 2005 als Mitarbeiter im Technischen Dienst. Schon bald engagiertest du dich auch im Service und immer mehr kamen Leitungsaufgaben dazu. Mit dem erworbenen Diplom für Unternehmensführung und dem Wirte-Patent hast du dir parallel ein fundiertes fachliches Wissen angeeignet. Herausragend war deine Kreativität, Spontanität, deine fröhliche Art und dein Motto «der Gast steht im Mittelpunkt». Du hast eine dienende Haltung, z.B. Rasen mähen, Gästetransport, reparieren von Dachrinnen, Wasserhähnen, Bettrahmen und zerbrochenen Fensterscheiben, Frühstück bereitstellen, kochen von wunderbaren 3 – 4-Gang Menüs, einkaufen, kontrollieren der Tiefkühl-Temperatur, Hygienekonzepte, Mengenberechnungen, Vorbereitung und Leitung von Banketten, kreieren von Menü-Vorschlägen, Personaldossiers führen, Arbeitszeugnisse schreiben, Rechnungskontrolle und Stundenabrechnungen, Handbücher und Reglemente schreiben. Planen der nächsten Bilderausstellung, Spenden verdanken und Kalender gestalten, texten und gestalten vom «akzente», und Vieles mehr… In diese fast 12 Jahre fallen ganz viele Erlebnisse und Highlights. Davon bleiben uns ganz handfeste Dinge erhalten, wie z.B. der Kletterturm, welchen du von der Planung über die Sponsorensuche bis zum Bau und Betrieb realisiert hast. Enthusiastisch mitgestaltet hast du die Feier zum 50-jährigen Jubiläum, abenteuerliche Weekends, als es galt, die Eishöhle mit Gross und Klein zu erkunden. Mit viel

4

persönlichem Engagement hast du die „Teatime“, Sportanlässe und Ausflüge mit den Zivis und Praktikanten/innen begleitet. Deiner grossen Leidenschaft – dem Fotografieren – konntest du in der schönen Landschaft des Haslitals ausgiebig frönen. Viele Bilder dürfen wir heute noch bestaunen. In deine Wirkungszeit fielen auch verschiedene Leitungswechsel, was nicht immer einfach war. Zwischenzeitlich hattest du selber in einer Co-Leitung und auch alleine die Hauptverantwortung inne. Du hast den Hasliberg geprägt und er hat dich geprägt. Wir danken dir ganz herzlich für deinen unermüdlichen und äusserst engagierten Einsatz zu Gunsten der Gäste, Mitarbeiter und des ganzen Betriebes. Für dich war es ganz klar kein Job, sondern eine Herzenssache, ein Hineinstehen auch in Engpässen und herausfordernden Situationen. Dafür sind wir dir sehr dankbar. Nach gründlichem Abwägen und Gebet hast du die Anfrage eines anderen Gästehauses angenommen. So bist du zusammen mit deiner Frau Eliane im September vom Berg hinunter gezogen, um diese neue Aufgabe anzupacken. Dieser Schritt ist dir nicht leicht gefallen. Deine breite und reiche Erfahrung, sowie dein umfassendes Wissen in allen Bereichen des CVJM Zentrums werden uns fehlen. Jens, ganz herzlichen Dank. Der Vorstand


Ferien, Neues entdecken, auftanken, geniessen, Abenteuer, Natur bestaunen

Zielbewusster Start ins neue Jahr Fr 13.01. – So 15.01.2017 Für Einzelpersonen, Singles, Ehepaare, Familien, Alleinerziehende, usw. Leitung Christoph Ehrat, Dürnten, www.focus-3.ch Preis pro Person inkl. Vollpension und Kurtaxe: Erwachsene im Doppelzimmer CHF 198.00 / Erwachsene im Einzelzimmer CHF 228.00 / Programmbeitrag CHF 95.00

Wir lassen an diesem Wochenende unsere Gedanken nochmals ein paar Jahre zurückschweifen und erinnern uns an diese tollen Familienferien wo wir alle noch «jung» waren. Wer will darf anschliessend gerne noch ein paar Tage auf dem Hasliberg verweilen.

Inhalt Zentriert und fokussiert leben. „Zielweisende“ Januartage für jedermann und –frau im schönen Haslital. Lassen wir uns hineinnehmen in die Stille vor Gott um unseren Fokus auf das Wesentliche im Leben zu richten. Darüber hinaus geniessen wir den wundervollen Ort, das gute Essen und die Gemeinschaft.

Nostal-Schi Weekend Fr 03.02. – So 05.02.2017 Für Ehemalige und solche die feststellen, dass sie damals etwas verpasst haben. Leitung Familie Elfriede und Martin Junghans mit Anika, Philipp und Nico, Suhr Preis inkl. Halbpension und Kurtaxe: Erwachsene ab CHF 160.00 / Kinder und Jugendliche (2-16J.) ab CHF 64.00

Winterferien auf dem Hasliberg Sa. 05.02. – Sa. 11.02.2017 Für Einzelgäste und Familien Preis ab CHF 79.00 Halbpension exkl. Kurtaxen Geniessen Sie als Individualgäste ein paar Tage im CVJM Zentrum Hasliberg.

5


Ferien für Einzelgäste und Familien die ein oder mehrere Tage unbeschwert auf dem Hasliberg verbringen möchten. Tägliche Andachten und abends jeweils ein Dreigang-Menü. Das Team des CVJM Zentrums freut sich Sie zu verwöhnen.

Winterferien für alle Sa 11.02. – Sa 18.02.2017 Für Singles und Familien Leitung Andrea und Adrian Künsch-Wälchli, CEVI Zürich Preis inkl. Halbpension, Programmbeitrag und Kurtaxe: Erwachsene ab CHF 590.00 / Kinder und Jugendliche (2-16J.) ab CHF 236.00 bis CHF 383.00 Die Tage verbringen die Gäste für sich im schönen Haslital. Am späten Nachmittag und Abend sorgen wir für ein abwechslungsreiches Programm, welches allen etwas bietet.

Skitourenwoche Snow and Dance - eine Woche für Geniesser So 19.02. – Sa 25.02.2017 Für Erwachsene ab 25 Jahren, auch Anfänger (aber gute Skipistenfahrer!) Leitung Adi Schatz, Martin und Sabine Fitzi, Cevi Alpin Preis inkl. Programmbeitrag Variante 1: Skitouren und Tanzkurs (inkl. Halbpension mit Lunch, Skitouren und Kurtaxe) CHF 1008.00 Variante 2 Tanzkurs und individuelles Skifahren (inkl. Halbpension mit Lunch und Kurtaxe, ohne Skilift) CHF 808.00 Variante 3 Skitouren ohne Tanzkurs (inkl. Halbpension mit Lunch, Skitouren und Kurtaxe) CHF 958.00 Tourenmitglieder (und andere YMCA-Card-Besitzer) erhalten 10% Rabatt auf die Übernachtung. Nichtverdienende CHF 60.00 günstiger. Eintägige Ski- und Snowboardtouren geniessen, in der Sauna oder im Hotpot die Muskeln entspannen und anschliessend nach einem feinen Abendessen das Tanzbein schwingen! Jeder, der den Winter geniessen möchte, d.h. auch Alpin-Skifahrer, Winterwanderer oder Schlittschuhläufer, die sich am Tanzprogramm beteiligen wollen, sind als Teilnehmer für die ganze Woche herzlich willkommen.

6


Ostertage im CVJM Zentrum Hasliberg Do. 13.04. – Mo 17.04.2017 Special-Guest Samstag Abend, Konzert mit der Band „Silence“ zum Thema Psalmen Für Gross und Klein, Singles und Familien, Senioren und Berufstätige. Leitung Beat Beutter und das Team vom CVJM Zentrum Hasliberg Preis inkl. Vollpension, Programmbeitrag und Kurtaxe: Erwachsene ab CHF 330.00 / Kinder und Jugendliche (2-16J.) ab CHF 112.00 Die Psalmen und das Ostergeschehen werden uns in diesen Tagen begleiten. Angebote vom Ostereierfärben über Fotoworkshop, Kinder- und Teenagerprogramme bis zum Klettern am Haslitower, bereichern den Aufenthalt im CVJM Zentrum.

Wir haben aber auch genügend Zeit für Unternehmungen verschiedenster Art im wunderschönen Haslital und geniessen die Ruhe auf der Sonnenterrasse oder bei einem Spaziergang in der Unterfluh.

LEGO Stadt Fr 12.05. - So 14.05.2017 Für Kinder ab 8 Jahren. Mit Papa oder Mama, mit Onkel oder Gotte oder… Leitung Marc Lendenmann, Bibellesebund Preis Kosten inkl. Vollpension und Kurtaxen: Erwachsene Person mit Kind 8–11 Jahre: CHF 290.00 Erwachsene Person mit Kind 12–15 Jahre: CHF 310.00 Jedes weitere Kind: 8 – 11 Jahre: CHF 84.00 12 – 15 Jahre: CHF 104.00 / Erw.: CHF 192.00 Baukosten LEGO Stadt: CHF 40.00 pro Person Ein ganzes Wochenende gemeinsam mit Ihrem Sohn, Ihrer Tochter, Ihrem Patenkind an einer 14m langen LEGO Stadt bauen stärkt Beziehungen und macht Freude! Nebst einer Kirche, einem Fussballstadion, einem Bauernhof oder einem 14-stöckigen Wolkenkratzer reichen Tausende von mitgebrachten LEGO Steinen für viele weitere kreative Bauwerke. Die Bauetappen werden durch Inputs, Bibelleseangebote und einem Gottesdienst umrahmt. Dieses Wochenende eignet sich auch besonders gut zum Kennenlernen des Konzeptes für Mitarbeitende aus Kirchen und Gemeinden.

7


Vorschau ab Juni 2017 Uf em Wäg Sa 01.07. – Sa 08.07.2017 Um Halt und Frieden beim Kreuz zu finden mit AEM, Michelle Kraus und Team

Aussichtsreiche Sommerferien Sa 22.07. – So 06.08.2017 Individual Sommerferien im CVJM Zentrum Hasliberg. Das Team freut sich die Gäste mit tollen Angeboten zu verwöhnen

Jungendarbeitswoche

Frauengenusstage Fr 17.11 – 19.11.2017 Frauenverwöhntage mit Ursula Vergés und Team Weiter sind zwei Ehewochenenden in Zusammenarbeit mit Mut zur Gemeinde geplant. Die genauen Daten werden in Kürze auf unserer Webseite publiziert: www.cvjm-zentrum.ch/programm

Die Zentrumsfreunde Hasliberg treffen sich! Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen!

Sa 05.08 – Sa 12.08.2017 J&S Leiterkurs Leitung Andi Bachmann-Roth und Team

Herbstferienwoche Sa 07.10. – Sa 14.10.2017 Familienferienwoche in herbstlicher Umgebung Leitung: Familien Rechsteiner und Roth

Generalversammlung 2017 Sa 13.05. – 14.05.2017 Rechnung 2016 / Budget 2017 Jahresbericht und vieles mehr. Der Vorstand und die Zentrumsleitung laden alle Interessierten dazu ein.

Herbsttreffen Fotowochenende

Sa 28.10. – So 39.10.2017 oder Sa 11.11. – So 12.11.2017

Fr 10.11. – So 12.11.2017 Vom „Knipser“ bis zum Hobbyfotografen mit Raoul Hottinger MzG und Team

Gemeinschaft und Mithilfe im Betrieb stehen im Zentrum unseres Beisammenseins.

8


Personal-News

Kalender 2017 1

Judith Barben: Ihre Leidenschaft ist es einen Haushalt zu managen. Mit der Arbeit im CVJM Zentrum hat sie vom «kleinen» zum «grossen» Haushalt gewechselt und somit ist ihr grosser Wunsch in Erfüllung gegangen: Einmal hinter die Kulisse eines Hotelbetriebes schauen zu dürfen, in einem eingespielten Team mitzuwirken und sich selber einzubringen! Nach dem «einmaligen Einspringen» wurde ihr klar: «Hier will ich bleiben!»

2

Wir bauen auf Gottes Grosszügigkeit, die uns hält und trägt. Wir geben Raum zur Gemeinschaft mit Jesus Christus und untereinander, damit Zuversicht und Mut zum Leben wachsen kann. Dieser Text aus unserem Leitbild war die Inspiration für die Entstehung des Kalenders 2017. Der Kalender nimmt uns mit auf eine 12-monatige Reise die uns immer wieder vor Augen führt was uns wirklich hält und trägt.

Natascha Thöni: Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie es gewagt und ist mutig den Schritt ins (noch) Unbekannte gegangen. Auf der Suche nach den Wurzeln ihres Partners (Meiringen/Haslital) hat sich für Natascha im CVJM Zentrum eine Tür aufgetan in die sie Mitte Juli optimistisch und voller Freude eingetreten ist. Mit ihrer aufgestellten und offenen Art passt sie bestens in das Team an der Réception. Wenn «Not am Mann ist» wird man sie auch hin und wieder in der Hauswirtschaft oder im Service antreffen.

Der Kalender eignet sich wunderbar auch zum Weitergeben und kann bei uns nachbestellt werden. Verkaufspreis exkl. Porto CHF 17.00 / Euro 15.00 Nachbestellungen sind per Telefon oder via Mail möglich: 0041 (0)33 972 10 50 info@cvjm-zentrum.ch

9


Ausflugstipp Beatushöhlen, Interieur Museum Schloss Hünegg, Pier17 Oberhofen Passend zu unserem Thema „Innenausbau“ machen wir einen Ausflugsvorschlag der etwas ins Innere führt. Unsere Reise führt uns an den Thunersee, beginnend in Sundlauenen mit den Beatushöhlen. Der Rundgang durch die 1 km langen beleuchteten Grotten führt Sie durch gewaltige Tropfsteinformationen, weite Hallen und Schluchten. Lassen Sie sich bezaubern von den einzigartigen Formen und Farben. Das Erlebnis dieser einmaligen Naturwelt unter der Erde wird Sie ins Staunen versetzen! Weiter fahren wir dem Thunersee entlang nach Oberhofen ins Interieur Museum Schloss Hünegg. Das Schloss Hünegg ist kein gewöhnliches Museum. Seine Ausstattung ist seit 1900 unverändert. Es scheint, als kehrten die ehemaligen Bewohner jeden Moment zurück. Der herrschaftliche Sitz liegt in einem zauberhaften Park mit altem Baumbestand. Nun haben wir genug gesehen und sind etwas müde. Mit einem wunderbaren Blick über den Thunersee im Bistro PIER17 Schiffländte Oberhofen, geniessen wir einen Tee oder Kaffee mit einem feinen Stück Brownies, so dass wir frisch gestärkt die Heimreise mit vielen Eindrücken antreten. Wer jetzt nach der Kaffeepause noch voller Tatendrang ist, macht noch einen Rundgang durch das Schloss Oberhofen, oder schwimmt ein paar Längen im Fitnesspark Oberhofen.

Spendenstand

Zielsumme für‘s 2016: CHF 160'000 Stand Ende September: CHF 99‘000

Spenden Spendenziel CHF

40'000

80'000

120'000

160'000

Herzlichen Dank für alle Unterstützung. Ihre Spende ermöglicht es uns, finanziell Bedürftige zu unterstützen und in die Programmarbeit zu investieren. Zahlungen aus der Schweiz: PC 80-29013-1, CH15 0900 0000 8002 90131 aus Deutschland: Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen, Bankleitzahl 611 500 20; Empfänger: CVJM Zentrum Hasliberg. Konto Nr. 268000, DE23 61150020268000

Tipp von Beat und Sylvia Beutter

Ferien und Seminare CVJM Zentrum Hasliberg Impressum "akzente" ist das Gästemagazin des CVJM Zentrums Hasliberg. "akzente" erscheint dreimal jährlich in einer Auflage von 3300 Exemplaren. Anschrift "akzente", CVJM Zentrum Hasliberg, CH-6083 Hasliberg-Hohfluh Redaktion Beat Beutter, Zentrumsleitung Lektorat Natascha Thöni Fotos von Mitarbeitern und Gästen Satz Theres Kvapil Druck Eugster Druck AG, Heiden

CH-6083 Hasliberg-Hohfluh Tel. +41 (0)33 972 10 50 info@cvjm-zentrum.ch www.cvjm-zentrum.ch

Akzente 3 2016  

Cevi Schweiz

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you