Page 85

WIRTSCHAFT | BANKEN | VERWALTUNG | KOMMUNEN

GOA – moderne Abfallwirtschaft erfordert qualifizierte Nachwuchskräfte Seit 1992 ist die GOA ein leistungsstarker

Sammelfahrzeuge und der restliche Fuhr-

läufe und -stätten kennen. Der Umgang

und verlässlicher Partner rund um die Ab-

park der GOA werden in der eigenen

mit modernen Informations- und Kom-

fallbewirtschaftung im Ostalbkreis. Die

Werkstatt in Stand gehalten. Die Kfz-

munikationsmedien

moderne Abfallwirtschaft stellt immer

Mechatroniker lernen dort alle Aspekte

teil der betrieblichen Ausbildung bei der

höhere Anforderungen an die umweltge-

der aktuellen Nutzfahrzeugtechnik ken-

GOA. Voraussetzung für diesen Ausbil-

rechte Verwertung, Behandlung und Be-

nen, diagnostizieren Fehler in den immer

dungsberuf sind soziale Kompetenz und

seitigung von Abfällen. Gut ausgebildete

komplexeren mechatronischen Systemen

Computerkenntnisse. Gute Noten in den

und engagierte Nachwuchskräfte sind uns

im Fahrzeug und sorgen für die Nachrüs-

Schulfächern Deutsch und Mathematik

deshalb sehr wichtig.

tung. Voraussetzung für diesen Ausbil-

sind hilfreich.

ist

Hauptbestand-

dungsberuf ist Verständnis für technische Angesichts der immer knapper werden-

Wer sich für eine Ausbildung in diesem

Zusammenhänge.

spannenden Umfeld interessiert, kann

den Ressourcen und Rohstoffe nimmt die Nachfrage nach Abfällen zur Energie- und

Die Kaufleute für Büromanagement ler-

sich bei der GOA informieren und bewer-

Rohstoffgewinnung immer mehr zu. Dies

nen in ihrer Ausbildung alle Betriebsab-

ben.

eröffnet somit im Ausbildungsberuf Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft eine vielversprechende Zukunft. Durch Sichtprüfung und Labortests lernen

Wir bilden aus!

Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft darauf zu achten, dass durch Müll und Abwässer keine Belastungen und Schäden für die Umwelt entstehen. Regelmäßig inspizieren sie Ablagerungsorte von Abfällen, analysieren Sickerwasser und führen spezielle Messungen durch. Sie lernen die gesetzlichen Vorschriften in Sachen Abfallwirtschaft und Umweltschutz um zu wissen, welcher Abfall wie gekennzeichnet werden muss und welche Entsorgungsmöglichkeiten es gibt. Auch Anlagentechnik wird ein Schwerpunkt in der Ausbildung der Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft sein. Gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung sind vertiefte Kenntnisse in den

Gut ausgebildete Fachkräfte sichern die Qualität unserer Arbeit. Das erreichen wir durch eine praxisnahe und handlungsorientierte Ausbildung im eigenen Unternehmen. Wir suchen darum motivierte junge Menschen, denen wir ab Herbst 2018 eine umfassende Ausbildung in diesen Berufen bieten:

Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft (m/w) (Schwerpunkt Abfallbehandlung und Abfallbeseitigung)

Kfz-Mechatroniker/-in (Nutzfahrzeugtechnik)

Kaufmann/-frau für Büromanagement Die moderne Abfallwirtschaft stellt immer höhere Anforderungen an die umweltgerechte Verwertung, Behandlung und Beseitigung von Abfällen. Gut ausgebildete und engagierte Nachwuchskräfte sind uns deshalb sehr wichtig.

Mathematik und Technik.

Mit einem guten Schulabschluss und Interesse an einer dynamischen Branche können Sie bei uns Ihre berufliche Zukunft starten.

Auch ein „Müllauto“ ist heute voll mit

Telefon 07171 1800-352

Schulfächern Chemie, Physik, Biologie,

modernster Technik und Elektronik. Die

GOA – Gesellschaft im Ostalbkreis für Abfallbewirtschaftung mbH Graf-von-Soden-Straße 7 E-Mail: goa@goa-online.de

73527 Schwäbisch Gmünd Internet: www.goa-online.de

STARTit! – DIE AUSSTELLER

87

www.goa-online.de

STARTit! Schwäbisch Gmünd  

Das Magazin zur Ausbildungsnacht in Schwäbisch Gmünd am Freitag, 24. März 2017.

Advertisement