Page 11

KROATIEN. KROATISCHE STÄDTE.

4

D

ie kroatischen Städte waren seit je eine Schatztruhe reicher Geschichte und Kultur, ganz gleich, ob es sich um die antiken, mediterranen Zentren pulsierenden Lebens an der Küste, um die stillen zurückgezogenen Orte des Mittelalters im Schatten der grünen Hügel des Hinterlandes und der Gebirge Mittelkroatiens oder um die aus der pannonischen Kornkammer Slawoniens hervorgegangenen Zentren handelt.

5

G

eschaffen aus der Vision vom guten Leben, genährt von Landschaften mit Weinbergen, Olivenhainen und Kornfeldern, scheinen diese Städte dazuliegen, als wären sie gerade von einer Malerleinwand hinab gestiegen. Im Verlauf glücklicher und weniger glücklicher Epochen sind einige in den mehr als tausend Jahren gut erhalten geblieben und haben sich zu stolzen Metropolen entwickelt, während andere sich in den Wirren der stürmischen Geschichte in eine romantische Kulisse verwandelt haben, aus der sensiblere Seelen heute Vermächtnisse vergangener Zeiten ablesen.

W

enn Sie wirklich die Städte dieses Landes im vollen Glanz ihrer Verschiedenartigkeit kennen lernen möchten, dann sollten Sie bei den quirligen Zentren an der Küste beginnen und sich in Richtung der stillen und friedvollen Siedlungen im Hinterland bewegen. Nehmen Sie beispielsweise Dubrovnik, das Split Diokletians, das Šibenik König Krešimirs, Zadar, Rijeka, oder den mythischen Zufluchtsort der Argonauten an der Nordadria - Pula, oder die Hauptstadt Zagreb, das barocke Varaždin, Osijek und das stolze Vukovar im äußersten Osten Kroatiens. Ein einfacher Spaziergang durch ihre Straßen wird zu einer zauberhaften Reise durch eindrucksvolle geschichtliche Zeiträume.

11

/Croatia-Image-2010-DE  

http://business.croatia.hr/Documents/1332/Croatia-Image-2010-DE.pdf

/Croatia-Image-2010-DE  

http://business.croatia.hr/Documents/1332/Croatia-Image-2010-DE.pdf

Advertisement