Page 1

Das Kundenmagazin der RICOH SCHWEIZ AG

Aktuell in dieser Ausgabe:

Die neue RICOH SCHWEIZ AG Fakten und News rund um die neue RICOH SCHWEIZ AG

Stefan Ammann im Interview Der CEO des Schweizer Marktführers im Gespräch.

Feierliche Eröffnung des SolutionHouse ...und vieles mehr

Ausgabe 1 | 2008


Editorial Grüezi miteinander Es freut mich, Ihnen die erste Ausgabe

ziehen. Vom persönlichen Engagement

der Kundenzeitschrift der neuen RICOH

unserer Mitarbeitenden profitieren vor

SCHWEIZ AG überreichen zu können.

allem Sie als treuer Kunde. Darum stellen wir Ihnen in jeder Ausgabe einen RICOH-

In dieser Ausgabe informieren wir Sie über

Mitarbeitenden in einem Kurzinterview

neue RICOH-Produkte, Innovationen und

vor.

über das neu entstandene Unternehmen Seit dem 1. Oktober 2008 ist die RICOH

und seine Mitarbeitenden.

SCHWEIZ AG offizieller Marktleader im Erfahren Sie aus erster Hand, wie sich

Bereich Dokumentenmanagement.

die neue RICOH SCHWEIZ AG im Markt entwickelt und was Sie als Kunde aktuell

Von dieser führenden Stellung im Markt

und

können auch Sie profitieren. Uns ist es

in

den

kommenden

Monaten

erwarten können.

wichtig, dass wir Ihnen von der einfachen Office-Lösung bis hin zum Outsourcing

Wir haben uns ehrgeizige Ziele gesteckt.

von gesamten Druckumgebungen alles

Diese können wir nur erreichen, wenn

anbieten können. Wir freuen uns darauf,

alle Mitarbeitenden auf sämtlichen Stufen

unser Know-how in neuen und natürlich

– vom Hauptsitz bis zur einzelnen regio-

auch

nalen Niederlassung – am gleichen Strick

Projekten Tag für Tag unter Beweis zu

bestehenden

herausfordernden

stellen. Herzlichst

Stefan Ammann Chief Executive Officer

Impressum Herausgeber RICOH SCHWEIZ AG Einsiedlerstrasse 533 8810 Horgen Telefon +41 44 727 61 61 Internet www.ricoh.ch Mail info@ricoh.ch Redaktion & Layout Communication Partners AG Haldenstrasse 5 6340 Baar Internet www.cpartners.com

2

RICOH IMPRESSION – 01/08


In dieser Ausgabe

Die neue RICOH SCHWEIZ AG

4

Stefan Amman, CEO der RICOH SCHWEIZ AG im Gespräch

5 Fragen an... Walter Kunz Manager Production Printing

RICOH IMPRESSION – 01/08

6-7

9

Aktualisierter NachhaltigkeitsBericht ab sofort verfügbar

Für hohe Ansprüche und Druckvolumen gerüstet

Feierliche Eröffnung des SolutionHouse in Horgen.

5

8

10-11

3


Die neue RICOH SCHWEIZ AG Die RICOH SCHWEIZ AG übernimmt die Marktführung im Bereich Dokumentenmanagement Aus drei ehemaligen RICOH-Töchtern ist ein grosses Unternehmen entstanden: Die neue RICOH SCHWEIZ AG. Mit über 22 Prozent Marktanteil und rund 500 Mitarbeitenden gehört das Unternehmen nun ebenfalls zu den Grossen auf dem Schweizer Markt.

Zertifizierung ISO 27001 An der im März dieses Jahres von Lanier erreichten Zertifizierung nach ISO 27001 für die Informationssicherheit ändert sich durch die Übernahme nichts. Die Standards

Hier die wichtigsten Infos für Sie auf einen Blick:

werden auch für die RICOH SCHWEIZ AG beibehalten und weiter ausgebaut. Die

Geschäftsleitung

Service und Dienstleistungen

zertifizierte Informationssicherheit regelt

Die Geschäftsleitung der RICOH SCHWEIZ

Der Kundenservice steht bei der neuen

beispielsweise den Umgang mit Informati-

AG hat per 1. Oktober 2008 Stefan

RICOH SCHWEIZ AG noch stärker im

onsträgern wie Dokumenten und E-Mails,

Ammann übernommen. Er führte seit

Fokus. Ziel der RICOH SCHWEIZ AG ist

sowie verschiedene Sicherheitsaspekte

anfangs 2007 bereits als CEO die RICOH-

es, den Kunden von der einfachen Office-

rund um die Infrastruktur wie den Zugang

Tochtergesellschaft Celltec AG.

Lösung bis hin zum Outsourcing von

zu den Räumlichkeiten der RICOH, etc.

gesamten Drucklösungen ein komplettes

Schweizer Hauptsitz

Service-

Der Hauptsitz der neuen RICOH SCHWEIZ

offerieren zu können. Das schweizweite

Umweltengagement und Social Responsibility

AG befindet sich in Horgen im Kanton

Servicenetz sorgt dabei für den entspre-

Die RICOH SCHWEIZ AG strebt auch in

Zürich.

chend schnellen Servicesupport vor Ort.

diesem Bereich eine Leader-Position an.

und

Dienstleistungsangebot

RICOH setzt auf Qualitäts- und Sicher-

Niederlassungen

Kontaktpersonen

heitsmanagement, Social Responsibility

Die Niederlassungen der ehemaligen

Die bestehenden Kontaktpersonen und

und das Umweltengagement. Entspre-

Infotec Printing Solutions SA in Renens

Kundenbetreuer

unverändert.

chende Ziele sind in der Unternehmens-

und der Celltec AG in St. Gallen bleiben in

Diese stehen Ihnen für alle Fragen jeder-

strategie verankert und an die Mitarbei-

Form eines Kompetenzcenters und „Busi-

zeit gerne zur Verfügung.

tenden kommuniziert.

bleiben

ness Hubs“ bestehen. Insgesamt hat die neue RICOH SCHWEIZ AG 19 regionale

Mehr Informationen zur neuen RICOH

Filialen über die ganze Schweiz verteilt.

SCHWEIZ AG und ihrem CEO, Stefan

Eine Übersicht über die aktuellen Stand-

Ammann, lesen Sie im grossen Interview

orte finden Sie auf der letzten Seite dieser

ab Seite 6.

Zeitschrift.

Questions & Answers Haben Sie weitere Fragen an die neue RICOH SCHWEIZ AG? Schreiben Sie uns auf info@ricoh.ch Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Eine Auswahl der Fragen und Antworten wird im nächsten IMPRESSION publiziert (anonym).

4

RICOH IMPRESSION – 01/08


Der Nachhaltigkeitsbericht 2008 ist ab sofort verfügbar Der jährlich erscheinende Sustainability Report berichtet über die Aktivitäten in den Bereichen Qualität, Umwelt, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Die

Verfügbarkeit

lebenswichtiger

Ressourcen und eine gesunde Umwelt tragen massgebend dazu bei, wie sich unser Leben heute und in Zukunft gestaltet. Die Herausforderung für die Zukunft besteht darin, die Ressourcen zu nutzen, ohne dabei der Umwelt Schaden zuzufügen. Der RICOH-Konzern engagiert sich weltweit für einen bewussten Umgang mit unseren Ressourcen. Der Umweltschutz ist seit Jahren ein fester Bestandteil der weltweiten Unternehmensstrategie und gehört zu den wesentlichen Zielen des Konzerns. Um die Erfolge des Engagements für alle sichtbar zu machen, veröffentlicht auch

Den aktuellen Umwelt- und Nachhaltigkeits-

die RICOH SCHWEIZ AG jährlich einen

bericht finden Sie als PDF unter:

Nachhaltigkeitsbericht. Transparenz ist

www.ricoh.ch/sustainability

Voraussetzung für Vertrauen und damit eine wichtige Basis für gute Beziehungen auch mit den Kunden und Partnern. Dies gilt umso mehr, je vernetzter und globaler

Sie können den Umweltbericht auch bei

die Wirtschaft wird.

Hanspeter Bortoluzzi, Quality Manager und Umweltbeauftragter von RICOH

Erfahren Sie mehr über die Aktivitäten der

SCHWEIZ AG, per E-Mail in Papierform

RICOH SCHWEIZ AG im Bereich Quali-

bestellen oder ihm Fragen zu diesem

täts- und Sicherheitsmanagement, Social

Thema stellen:

Responsibility und das Umweltengangement.

hanspeter.bortoluzzi@ricoh.ch

Der Sustainability Report kann über www. ricoh.ch/sustainabilty als PDF heruntergeladen werden.

RICOH IMPRESSION – 01/08

5


Mit RICOH setzen wir neue Massstäbe in der Branche IMPRESSION sprach mit dem CEO, Stefan Ammann, über Chancen und Perspektiven der neuen RICOH SCHWEIZ AG Per 1. Oktober 2008 wurde Lanier in

auf Drucklösungen fokussierten Un-

Ja, die Zusammenführung der verschie-

die RICOH SCHWEIZ AG integriert. Aus

ternehmen. Was reizt Sie persönlich

denen Unternehmenskulturen ist eine der

den Firmen Celltec, Infotec und Lanier

an dieser anspruchsvollen Aufgabe?

grössten Herausforderungen in diesem

entsteht die neue RICOH SCHWEIZ

Projekt, aber auch eine einmalige Chance,

AG, ein Powerhouse für Drucklö-

Die Möglichkeit, sich gemeinsam mit

welche wir unbedingt nutzen wollen. Die

sungen. Herr Ammann, was heisst das

den Mitarbeitenden der RICOH SCHWEIZ

drei Unternehmen ergänzen sich ausge-

für den Schweizer Markt und für die

AG den neuen Herausforderungen des

zeichnet und die individuellen Stärken

Kunden?

Marktes zu stellen, Verantwortung als

und Erfahrungen der Mitarbeiter wollen

Marktleader zu übernehmen und damit

wir optimal einsetzen, um dann das

Mit dem Zusammenschluss der drei

in der Branche neue Massstäbe setzen

RICOH-Tochtergesellschaften zur RICOH

und unseren Kunden immer innovativere

SCHWEIZ AG haben wir die einma-

Lösungen anbieten zu können.

lige Chance, eine noch stärker auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtete Organi-

Das Zusammenführen von verschie-

sation aufzubauen. Der flächendeckende

denen Unternehmenskulturen gehört

Service-Support

regionale

mitunter zu den anspruchsvollsten

Verankerung mit den 19 Filial-Standorten

Aufgaben für einen Manager. Wo se-

bilden das Rückgrat der neuen RICOH

hen Sie die Chancen für Mitarbeitende

sowie

die

und Kunden, welche sich durch die Bildung der neuen RICOH SCHWEIZ AG

Die drei Unternehmen sowie die individuellen Stärken und Erfahrungen der Mitarbeiter ergänzen sich ausgezeichnet.

ergeben?

SCHWEIZ AG. Mit rund 500 Mitarbeitenden und einem Marktanteil von über 22 Prozent verfügen wir über die nötigen Ressourcen sowie die Marktpräsenz, um als Marktleader in neue Geschäftsmodelle und Kundensegmente investieren zu können. Sie haben den Verkauf der Celltec AG an RICOH Europe plc begleitet und sind nun verantwortlich für eines der schweizweit grössten, ausschliesslich

6

RICOH IMPRESSION – 01/08


gesammelte Know-how unseren Kunden

Was sind Ihre Wünsche und Ziele für

Anforderungen unserer Kunden können

gezielt zur Verfügung stellen zu können.

die nächsten Jahre?

dadurch noch besser abgedeckt werden.

Unsere Strategie ist, unseren Kunden

Die RICOH SCHWEIZ AG muss für unsere

Die RICOH SCHWEIZ AG steht für lokale

ein umfassendes Service- und Dienst-

Kunden und Mitarbeiter ein solider und

Verankerung und globale Präsenz als Teil

leistungsangebot - von der einfachen

starker Partner und Arbeitgeber sein, der

des Weltmarktführers RICOH. Wo auch

Office-Lösung bis hin zum Outsourcing

auch in der Zukunft flexibel und schnell

immer unsere Kunden und Partner die

von gesamten Drucklösungen - anbieten

auf Veränderungen im Markt reagieren

RICOH-Dienstleistungen

zu können. Für den professionellen

kann. Wir streben auch in den nächsten

nehmen wollen - wir sind geografisch

Digitaldruck (Production Printing) verfügt

in

Anspruch

präsent und in kürzester Zeit mit qualifi-

die RICOH SCHWEIZ AG über Work-

ziertem Fachpersonal vor Ort.

flow- und Maschinenlösungen, die diese

Wir streben auch in den nächsten Jahren ein gesundes und kontinuierliches Wachstum von rund 10 Prozent an.

Segmente nachhaltig prägen können. Das Know-how unserer Mitarbeiter zusammen mit unseren Lösungen ermöglicht uns und

Zum Schluss hätten wir gerne eine Markteinschätzung

von

Ihnen.

Welches sind die globalen Trends und

unseren Kunden künftig eine führende

Entwicklungen, von welchen wir künf-

Rolle im Production Printing.

tig profitieren werden?

Welches sind die grössten Herausfor-

Jahren ein gesundes und kontinuierliches

In Zukunft werden unsere Produkte

derungen für Sie und Ihr Team?

Wachstum von rund 10 Prozent an, um

mit Sicherheit noch kompakter und

unsere jetzige Position am Markt zu

leistungsfähiger sein. Zudem wird sich

Wie bereits erwähnt sind die Entwicklung

behaupten und gezielt in weitere Bereiche

auch die Qualität weiter verbessern und

einer neuen Unternehmenskultur und der

investieren zu können.

wir werden vermehrt kundenspezifische

Aufbau der neuen RICOH SCHWEIZ AG

Applikationen und Lösungen direkt in die

eine nicht zu unterschätzende Herausfor-

Was können die Kunden und Part-

derung, die wir selbstbewusst aber auch

ner künftig von der neuen RICOH

mit dem nötigen Respekt angehen. Von

SCHWEIZ AG erwarten?

allen Mitarbeitenden und dem Manage-

Geräte integrieren. Persönlich bin ich jedoch der Ansicht, dass die umfassende, lösungsorientierte

ment-Team wird Offenheit, die Bereit-

Die RICOH SCHWEIZ AG wird sich noch

Beratung und Betreuung unserer Kunden

schaft für Veränderungen, gegenseitiges

stärker als Lösungsanbieter und Dienst-

künftig noch mehr im Mittelpunkt stehen

Vertrauen, Toleranz und Flexibilität sowie

leister von Drucklösungen im Schweizer

wird und nicht mehr nur das einzelne

ein überdurchschnittliches Engagement

Markt positionieren. Der Service-Ge-

Produkt oder die verwendete Technologie

abverlangt.

danke steht in Zukunft verstärkt im

die zentrale Rolle spielt.

Fokus, die individuellen Bedürfnisse und Der Trend zum Managed Print Service (MPS) und der damit verbundenen Kostenreduktion sowie das Outsourcing der gesamten Druckerinfrastruktur wird

Stefan Ammann Funktion Alter

Familie

Ausbildung Karriere

sich weiter fortsetzen – dies in Einklang

CEO der RICOH SCHWEIZ AG Delegierter des Verwaltungsrates 43

Verheiratet / zwei Töchter

Dipl. Elektro-Ingenieur Nachdiplomstudium Unternehmensführung Harvard Business School 1999 - 2003 2003 – 2006 ab 2007

RICOH IMPRESSION – 01/08

mit dem Umweltschutzgedanken. Genau in diesen Bereichen wollen wir unseren Kunden neue Möglichkeiten und Services anbieten können.

Country Manager Nortel Networks Österreich, Tschechien, Ungarn Director Corporate Customers TDC Switzerland AG (sunrise) CEO Celltec AG – Verkauf an die RICOH Europe plc per 31.1.2008

7


Für hohe Ansprüche und grosses Druckvolumen gerüstet Die neuen Produktionsdruckgeräte von RICOH überzeugen durch starke Leistung

sowie die Entwicklung von Hochleistungssystemen, die hinsichtlich Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Qualität höchsten Standards entsprechen und über zahlreiche Endverarbeitungsfunktionen verfügen.

Vor wenigen Monaten hat RICOH die Produktionsdrucksysteme RICOH Pro C900 und RICOH Pro C900s vorgestellt. Heute zeigt sich, dass das Unternehmen mit diesem Angebot ins Schwarze getroffen hat. Die Nachfrage nach leistungsstarken Geräten wächst weiterhin. Die neuen Geräte sind perfekt für Unternehmen mit hochvolumigen Druckauflagen.

Das Leistungsspektrum Ein wichtiger Faktor für die hohe Qualität der Hochleistungsgeräte ist die moderne Bildverarbeitungstechnologie in Kombination mit Fiery RIP. Die Hochleistungssysteme bewerkstelligen auch die verschie-

An der „drupa 2008“, der weltgrössten

für die Produktionsdruck-Systeme von

densten Druckmaterialien mit Leichtigkeit.

Messe der Druck- und Medienindustrie

RICOH. Dazu gehören aktuell die Modelle

So können Grossformate bis SRA3 und

in Düsseldorf, hat RICOH erstmals die

RICOH Pro™ 906EX, Pro™ 1106EX und

Papierqualität bis 300 g/m² mühelos

Produktionsdrucksysteme der RICOH Pro-

Pro™ 1356EX.

verarbeitet werden. Neben der Druck-,

Serie präsentiert und damit einen ersten

Scan- und Kopierleistung in ausgezeich-

RICOH reagiert auf Kundenbedürfnis

neter Farbqualität, liefern die Multifunk-

räte gemacht. Die neuen Geräte erfüllen mit 90 bis zu 135 Vollfarbseiten pro

RICOH hat 2008 einen internationalen

Endverarbeitung. Mit Inline-Ringbindung,

Minute höchste Erwartungen an Produk-

Geschäftsbereich für Produktionsdruck

Klebebindung, Bookletmaker und GBC-

tivität und Geschwindigkeit. Alle Geräte

gegründet.

wichtigsten

Lochereinheit sind alle für die Produk-

sind perfekt abgestimmt auf die Bedürf-

Aufgaben gehören das frühe Erkennen

tion makelloser Dokumente benötigten

nisse von Kunden mit umfangreichen

und

Finishing-Funktionen verfügbar.

Schritt in Richtung Produktionsdruckge-

Zu

Reagieren

dessen auf

tionssysteme auch eine professionelle

Marktbedürfnisse

Druckaufkommen. Die Pro-Marke steht Sogar der dreiseitige Zuschnitt der Broschüren geschieht auf Wunsch inline.

...lochen und binden Ihre Dokumente... Die neuen Systeme der Pro-Serie drucken nicht nur in erstaunlicher Geschwindigkeit, Präzision und Farbkonstanz, sondern...

..oder veredlen Dokumente bis 200 Blatt gleich mit einer sauberen Leimbindung.

Dass die Systeme auch das Falzen in allerlei erdenklichen Varianten beherrscht, erklärt sich beinahe schon von selbst.

8

RICOH IMPRESSION – 01/08


Fünf Fragen an… 1.

Kunz r e t l a W Printing

uction er Prod CHWEIZ AG g a n a M S RICOH bei der

Wie sind Sie zur RICOH SCHWEIZ AG gekommen?

Nach langjähriger Tätigkeit als Geschäftsleiter des Druckzentrums Laufen AG in Laufen (BL) wollte ich mich beruflich in Richtung Zürich orientieren. Mein Ziel war

Mir gefallen vor allem die Team-Arbeit und die gelebte Kollegialität. Das Gefühl, dass das ganze Team an einem Strick zieht.

es, eine Tätigkeit in einem verwandten Umfeld zu finden. Dieses Ziel habe ich erreicht, als ich im Juni die aktuelle Stelle bei RICOH antrat. Im Production PrintingTeam kann ich mithelfen, für die Kunden

3.

etwas zu bewegen. Die neue Produktlinie „RICOH Pro“ aufzubauen, betrachte ich

Welche persönlichen Ziele möchten Sie erreichen?

als eine spannende Herausforderung. Ich möchte das Wissen, welches ich mir in

5.

Was machen Sie am liebsten in Ihrer Freizeit?

Mein Fachwissen aus der Druck-Branche

der grafischen Branche angeeignet habe,

gebe ich gerne an meine Arbeitskollegen

einsetzen und weitergeben. Wenn mein

Im Sommer spiele ich gerne Golf und

und an die Kunden weiter.

Know-how hilft etwas zu bewegen, freut

im Winter trifft man mich in den Bergen

mich das natürlich. Privat habe ich mir

beim Skifahren. Ausserdem verbringe ich

zum Ziel gesetzt, mir für meine Hobbys

natürlich gerne Zeit mit meiner Partnerin

mehr Zeit zu nehmen.

und meinen – schon fast erwachsenen

2.

Wie lautet Ihr Lebensmotto?

Ich suche im Leben stets die Herausforderung. Veränderungen und neue Situationen spornen mich an und motivieren

4.

– Kindern. Ansonsten lese ich auch sehr

Was gefällt Ihnen besonders gut an Ihrer aktuellen Stelle?

gerne in meiner Freizeit.

mich, mein Bestes zu geben. Mir gefallen vor allem die Team-Arbeit und die gelebte Kollegialität. Ich spüre, dass das ganze Team an einem Strick zieht. Für alle meiner Team-Kollegen hat die Kundenorientierung einen hohen Stellenwert, dies ist ein weiterer Pluspunkt in der täglichen Zusammenarbeit.

RICOH IMPRESSION – 01/08

9


Eröffnung des SolutionHouse Am 9. Juli 2008 fand die offizielle Eröffnung des SolutionHouse mit anschliessendem Grillplausch für Kunden und Partner statt. Im Juli hat das SolutionHouse die Pforten für Kunden und Partner geöffnet. Kunden und Partner nahmen in zwei Gruppen an der rund einstündigen Tour durch das SolutionHouse in den verschiedenen Abteilungen am RICOH-Hauptsitz in Horgen teil. Ein anschliessender Grillplausch rundete den Nachmittag ab.

Papierloses Faxen und vieles mehr Es ist noch nicht lange her, da war es unvorstellbar etwas zu faxen, ohne dabei mit einem Papier in der Hand zu einem Faxgerät zu marschieren. Zudem liess

Die SolutionHouse-Tour führt durch alle

Verträge blitzschnell einscannt werden

die Qualität des Faxdokumentes nicht

Abteilungen. Die verschiedenen Docu-

können, um sie anschliessend direkt vom

selten zu wünschen übrig. Mit dem soge-

ment Management-Lösungen werden

Gerät aus als E-Mail-Anhang an den Kun-

nannten LAN-Fax kann ein Dokument

direkt von den RICOH-Mitarbeitenden

den zu versenden. In einem weiteren

direkt aus einer Anwendung wie Micro-

demonstriert, welche die Lösungen selber

Schritt kann ebenfalls mit verblüffend

soft Word per Fax versendet werden,

täglich zur Vereinfachung der Arbeit ein-

wenigen Bedienungsschritten ein Doku-

ohne dass es vorher auf Papier gedruckt

setzen. So wurde am ersten „Posten“ bei-

ment für die elektronische Ablage aufbe-

wurde. Der elektronische Faxversand hat

spielsweise vorgeführt, wie mehrseitige

reitet werden.

zudem den Vorteil, dass die versendeten Fax-Dokumente elektronisch archiviert

Im SolutionHouse werden die vielfältigen Funktionen des Document Management anhand von produktiven Prozessen im Workflow der RICOH SCHWEIZ AG demonstriert.

An den einzelnen Stationen durch die verschiedensten Abteilungen lernen die Teilnehmer der SolutionHouseTour neue Funktionen und Anwendungen kennen und können diese gleich live im Einsatz erleben.

10

RICOH IMPRESSION – 01/08


Bei strahlendem Sonnenschein konnten sich die Teilnehmer im Anschluss einige Happen vom Grill und andere Köstlichkeiten schmecken lassen – Natürlich kamen auch angeregte Diskussionen und der intensive Erfahrungsaustausch nicht zu kurz.

oder auch mit einem Deckblatt versehen

Benutzeroberflächen können sich auch

werden können. Eingehende Faxe können

Laien rasch einen Überblick verschaffen.

problemlos jederzeit als E-Mail-Anhang

Help-Desk-Mitarbeitende nutzen dieses

intern weitergeleitet werden. Dies spart

System bereits mit Erfolg. Sie lokalisieren

wiederum Papier und Zeit.

binnen kürzester Zeit Störungen an Kundengeräten, ohne dass sie vor Ort den

Zukunftsträchtige Bürohilfen

Fehler beheben müssen. Davon profitiert

An weiteren Posten wurden Lösungen

natürlich auch der Kunde.

rund um die Themen „Follow-You“ und „Secure Printing“ sowie verschiedene

Grillplausch auf der Terrasse

Verarbeitungs-

Nach

und

Finisher-Lösungen

einem

spannenden

Rundgang

vorgestellt. Am Schluss des Rundgangs

freuten sich alle Teilnehmer über das

wurden den Teilnehmern Monitoring-

reichhaltige Grillbuffet auf der Terrasse.

Tools gezeigt, mit welchen die Druck-

Das Wetter zeigte sich auch von seiner

kosten und der Betriebszustand der

sommerlichen Seite, so dass dem Grill-

laufenden Geräte permanent überwacht

festschmaus unter freiem Himmel nichts

werden können. Über intuitiv bedienbare

im Wege stand.

Interessieren Sie sich für eine Führung durch das SolutionHouse in Horgen? Melden Sie sich bei Ihrem Kundenbetreuer oder bei der SolutionHouse-Projektleitung an: Daniel Leutwyler oder Patrick Mamie stehen Ihnen unter der Telefon-Nummer: 044 727 61 61 gerne zur Verfügung.

RICOH IMPRESSION – 01/08

11


RICOH international auf Wachstumskurs RICOH wird bis Ende Jahr das Geschäft der IKON Office Solutions übernehmen. Wie die RICOH Company, Ltd. Ende August

IKON Office Solutions beschäftigt rund 25‘000

bekannt gab, wird ihre US-amerikanische

Mitarbeiter in 500 Niederlassungen in Nord-

Tochtergesellschaft das Unternehmen Ikon

amerika und Europa. Als Kaufpreis wurden

Office Solutions übernehmen. Ikon ist der

rund 1.62 Milliarden US-Dollar vereinbart. Der

weltweit grösste unabhängige Anbieter von

Übernahme-Prozess soll bis Ende des Jahres

Produkten und Dienstleistungen im Bereich

abgeschlossen werden. Mit der Akquisition

Document Management.

dieses Grossunternehmens betont RICOH seine internationale Wachstumsstrategie.

Horgen (Hauptsitz) RICOH SCHWEIZ AG Einsiedlerstrasse 533 8810 Horgen Tel 044 727 61 61 Fax 044 727 68 68 www.ricoh.ch

Basel

Glarus

Neuchâtel

Taverne (Tessin)

Riehenstrasse 232 4058 Basel Tel 061 681 08 88 Fax 061 681 87 07

Buchholzstrasse 32 8750 Glarus Tel 0844 360 360 Fax 0844 360 361

Réseau rue de la Chapelle 33 2034 Peseux Tel 032 731 02 55 Fax 032 731 02 54

Via Carvina 3 6807 Taverne Tel 091 935 78 35 Fax 091 935 78 48

Bern

Härkingen

Renens

Villmergen

Kirchstrasse 2 3097 Liebefeld Tel 031 963 83 83 Fax 031 963 83 84

Altgraben 31 4624 Härkingen Tel 062 387 86 00 Fax 062 387 86 10

Chemin de la Rueyre 116-118 1020 Renens 2 Tel 021 632 88 88 Fax 021 632 88 89

Anglikerstrasse 99 5612 Villmergen Tel 056 618 13 00 Fax 056 618 13 20

Crissier

Landquart

Samedan

Zürich

Route de Prilly 21 1023 Crissier Tel 021 637 27 57 Fax 021 637 27 67

Schulstrasse 74 7302 Landquart Tel 081 300 05 05 Fax 081 300 05 15

via Sudèr 1 7503 Samedan Tel 081 852 42 24 Fax 081 852 16 04

Alte Winterthurerstrasse 14a 8304 Wallisellen Tel 043 233 32 40 Fax 043 233 32 41

Fribourg

Luzern

Schaffhausen

Route du Petit-Moncor 7A 1752 Villars-sur-Glâne Tel 026 407 79 00 Fax 026 407 79 01

Grabenhofstrasse 3 6010 Kriens Tel 041 319 49 52 Fax 041 319 49 55

Rheinweg 1a 8200 Schaffhausen Tel 052 624 80 54 Fax 052 624 82 55

Genève

Martigny

St. Gallen

Rue de St.-Jean 30 1203 Genève Tel 022 339 05 55 Fax 022 339 05 56

Rue du Léman 33 1920 Martigny Tel 027 723 55 10 Fax 027 723 55 11

St. Josefen-Strasse 30 9001 St. Gallen Tel 071 274 83 00 Fax 071 274 83 90

IMPRESSION 01/08 (DE)  

Kundenmagazin der RICOH SCHWEIZ AG

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you