Page 1

Magazine for Art, Travel & Creativity Issue 02/2013 Price: 15 Euro / 12 GBP

Life is an art form • Sylke von Gaza • Before they pass away Jan Leonardo Portrait • Tea for two • Marrakech


tastic rooms

tastic views

tastic restaurant

tastic atmosphere

Neuturmstrasse 1, 80331 Munich, Germany, Telephone +49 (0)89 290 980, Facsimile +49 (0)89 222 539 E-mail: momuc-reservations@mohg.com, www.mandarinoriental.com


WELCOME TO THE SECOND ISSUE OF ARTOLOGY. Liebe Leser, mit dem Entschluss, das Magazin Artology ins Leben zu rufen, ging ein langjähriger Wunsch in Erfüllung. Wie viele Menschen hege ich eine Passion für Kunst und reise gerne: Aus der Verbindung von beidem resultiert eine interessante Kombination. Dabei stellt ein Kunstmagazin nicht nur eine persönliche Herausforderung dar, sondern birgt vielmehr die Verantwortung, den Lesern spannende und originelle Kunst sowie einzigartige und handverlesene Hotel-

Dear Readers,

objekte an besonderen Orten zu präsentieren.

with the decision to launch Artology an almost

Artology bietet anregende Interviews mit außer-

life-long wish of mine was realized. Like many other

gewöhnlichen Persönlichkeiten sowie Beiträge zu den

people, I have a passion for art, and also for travelling

Themen Wohnqualität, Architektur und jeder Form

to beautiful and unique places. The two result in an

von Kreativität, die es unserer Meinung nach

unmatched combination. Publishing an art magazine

verdient, in einen größeren Rahmen und in den Spot

not only is a personal challenge, but rather entails the

der öffentlichen Wahrnehmung gerückt zu werden.

responsibility to present our readers with exciting and original art, as well as hand-picked, exhilarating

Ich hoffe, dass wir, das Artology Team, diesem

hotel properties in special places. Artology offers

Anspruch zukünftig gerecht werden. Daher wünsche

stimulating interviews with outstanding and talented

ich Ihnen in diesem – sprichwörtlichen – Sinne:

personalities, plus contributions on the topics of

Lassen Sie sich von Ihren Sinnen treiben!

quality of living, architecture and all forms of creativity, which in our opinion deserves to be moved into a larger framework and the spotlight of public perception. I am confident that we, the Artology team, will meet this chalenge in the future. Wishing you many adventurous hours with our magazine!

Mark Robinow Publisher / Editor in chief


CONTENT Jan Leonardo

Portrait of the artist

Art Jet Setter

David Baum

12

Jimmy Nelson – before they pass away Life is an art form Artist at Dawn

Portrait of the artist Philipp Siempelkamp

Interview with Stefan HĂśglmaier

Sylke von Gaza

Imprint

Portrait of the artist

in conversation with Jolanda Drexler

Drinking guide

Mark Robinow

16 20 26 30 38

Travel guide

Kader Attia by Nazanin Lankarni Tea for two

Portrait of the artist

An article by Dr. Rebekka Reinhardt

Architecture Culture Marrakech

06

Art & Commerce

Information about Artology

61 66 72 78 80


6


7

Text: Art room 9 Translation: Mark Robinow

JAN LEONARDO

Hรถftdeich Pump Station


8

Moonstruck by Jan Leonardo and Cubri


Portrait of Astrid No. 7 Simon Procter

9

D⁄

Der Fotograf Jan Leonardo zählt international zu den bedeutendsten Light-Art-Künstlern der Gegenwart. Er beherrscht diese junge Kunstform wie kaum ein anderer. Seine Nachtbilder entstehen durch eine komplizierte Choreographie mit Hilfe von speziell für ihn hergestellten Kameras und Hochleistungs-

E⁄

taschenlampen, sowie anderen Lichtquellen und

The Photographer Jan Leonardo is one of the most

Pyrotechnik. Er versteht es Landschaften in Zauber-

important Light-Art artists of today. He definitely

welten mit soghafter Anziehungskraft zu verwandeln.

masters this new art form like no one else. His night

Einzelne Bäume und Felder werden zu überplasti-

images are orchestrated in a meticulously arranged

schen, geradezu 3 D-artigen Inseln des Lichts.

use of a complicated choreography supported by his

Ungewöhnlich ist dabei, daß alle Details in seinen

own custom-made cameras, high-powered flashlights

Bildern, ob ganz nah oder weit im Hintergrund,

as well as other light sources and pyrotechnics.

gestochen scharf wahrgenommen werden. Dabei

Leonardo has a gift to transform landscapes into fairy

arbeitet Jan Leonardo ohne Verwendung von

tale like magical worlds. Single trees and fields

Computerprogrammen. Alles entsteht ausschließlich

become big lucent 3D-like islands of light. What is

durch die Fotoaufnahme.

unusual about these images is the fact that all details in his pictures - regardless of them being near or far

Jan Leonardo ist definitiv ein Künstler von dem

away in the background - are sharply focused to

man in der Zukunft noch viel hören wird.

perfection. Amazingly enough, Leonardo produces his fine art without the use of any computer programs. The picture is taken and that is how it stays. Jan Leonardo is definitely an artist one will hear a lot about in the future.

Worpswede Frost


10

Sudweyhe Field

Hamburg


11

Höftdeich Fog

Riede Field and Light Orb

Die nächste Ausstellung von Jan Leonardo findet Mitte Februar 2014 in der Galerie art room9, Hesseloherstrasse 9, in 80802 München statt. The next exhibition of Jan Leonardo can be seen at Galerie art room 9 in The middle of February in Munich, Hesseloher Str. 9, 80802 Munich.


12

A R T JE T SETTER DAVID BAUM


13 Text: David Baum Translation: John Robinow

D⁄

E⁄

Früher war es ganz einfach. Wer etwas gelten wollte in der Welt,

It used to be easy. Anyone who wanted to be something in the

der brauchte bloß ein paar Millionen, einen Privatjet und eine

world needed only a few million, a private jet and a stable liver

stabile Leber. Schon war man Teil des internationalen Jetsets.

and you were already part of the international jet set. Very easy.

Ganz einfach also. Dann kamen die Billigflieger und plötzlich

Then came the budget airlines and suddenly every Tom, Dick

jetteten Hinz und Kunz zwischen chinesischer Mauer, Cote d’Azur

and Harry jetted back and forth between Chinese Wall, French

und Malibu hin und her. Die große weite Welt hat ihre Exklusivi-

Riviera and Malibu. The big wide world had lost its exclusivity.

tät verloren. Eine überlange Yacht ist schon lange keine Alter-

A large yacht has long been no alternative, since drunken

native, inzwischen begrüßen einen beim Anlegen in Porto Cervo

travel-groups from Bochum and Freising spontaneously dance

besoffene Reisegruppen aus Bochum und Freising mit Spontan-

welcoming polonaises in the Aga Kahn‘s Marina in Porto Cervo.

polonaisen durch des Aga Kahns Marina. Es war nicht einfach

It was not easy to find a solution that was sophisticated and edgy

eine Lösung zu finden, die sophisticated und edgy zugleich ist

at the same time and able to sort out the mob along with the whole

und den Pöbel samt der ganzen russisch-chinesisch-arabischen

Russo- Sino-Arab nouveaux riches, but it was found.

Nouveaux riches gleich mitaussortiert, aber sie wurde gefunden. Who even wants to hang out in a marina today if he can stand Wer will heute noch in einen Yachthafen, wenn er in stickigen

around in stuffy halls and exhibitions and discuss an early

Ausstellungshallen herumstehen kann und mit Francesca von

ellipsoid of Genzken with Francesca von Habsburg and Günter

Habsburg oder Günter Netzer bei einem Glas lauwarmen

Netzer over a glass of warm champagne? The international art

Champagners über ein frühes Ellipsoid von Isa Genzken

fair is the Saint Tropez of the present. Dallas and Dynasty today

diskutieren kann. Die internationale Kunstmesse ist das Saint

would play in the distinguished circles of wealthy connoisseurs.

Tropez der Gegenwart. „Dallas“ und der „Denver Clan“ würden

Who wants a fat watch or a roaring sports car if he can have

heute in den distinguierten Kreisen wohlhabender Kunstkenner

something by Jenny Holzer or Bruce Nauman blinking above the

spielen. Wer will schon eine dicke Uhr, einen röhrenden Sport-

dining table?

wagen, wenn er auch überm Esstisch irgendwas von Jenny Holzer oder Bruce Naumann blinken lassen kann.

The good thing about the art jet-set is that you cannot just buy in. I remember well a billionaire I visited just before the inauguration

Das gute am Kunstjetset ist, dass man sich nicht einfach

of his jumbo finca. When I asked him where he had compiled this

einkaufen kann. Ich erinnere mich noch gut an einen Milliardär,

interesting collection of art, the man remained uncomfortably

den ich kurz vor der Einweihung seiner Jumbo-Finca besuchte.

silent. Some interior designer had festooned the walls with quite

Als ich ihn fragte, wo er diese interessante Sammlung an Kunst

interesting pictures. But her owner did not really relate to them.

zusammengetragen habe, blieb der Mann unangenehm berührt

On the same day he flew to Madrid and bought a Picasso at

stumm. Irgendein Innenarchitekt hatte ihm die Wände mit

auction for five million, and had it hanging behind his desk in time

durchaus interessanten Bildern vollgehängt. Aber ihr Besitzer

for the party. He proudly told every visitor how he had come across

wusste keinen Bezug dazu. Noch am selben Tag flog er nach

this bargain and was congratulated by all for his own little art


D⁄

E⁄

Madrid und ersteigerte dort für fünf Millionen einen Picasso, der

adventure. Well, a Picasso is not exactly the dernier cri, but the

pünktlich zur Einweihungsparty hinter seinen Schreibtisch hing.

story of the conquest has its own value. A Picasso is a bit like the

Stolz erzählte er jedem Besucher, wie er dieses Schnäppchen

Marbella Club. A bit common, but okay.

gemacht habe und erhielt wohlmeinende Zustimmung für sein

The jet- garde is now on a year round trip between Art Basel, Art

eigenes kleines Kunstabenteuer. Nun gut, ein Picasso ist nicht

Basel Miami Beach, Art Cologne, Documenta, Frieze New York,

gerade der „dernier cri“, aber die Story der Eroberung hat auch

Paris Art Fair and all the biennials of Berlin, Lyon, Sydney, Sao

ihren Wert. Ein Picasso ist ein bisschen wie der „Marbella Club“.

Paulo and of course Venice, where the old and the new jet set can

Gewöhnlich, aber schon okay.

sail together, because you can finally arrive by yacht.

Die Jetset-Avantgarde befindet inzwischen auf einer ganzjähri-

The long-established art people of course moan that with the

gen Reise zwischen Art Basel, Art Basel Miami Beach, Art

super-rich the annoying phenomenon of speculation came into

Cologne, dOCUMENTA, Frieze New York, Paris Art Fair und all

their world, but because they themselves became rich but not

den Biennalen von Berlin, Lyon, Sydney, Sao Paulo und natürlich

super-rich in the process, it is quite a willing groan. And after all, it

Venedig, wo alte und neue Jetsetwelt zusammensegeln, weil man

is important to get used to each other - and that works as it always

schließlich mit der Yacht anreisen kann.

has, by agreeing on a common enemy. For some time, Roman

14

Abramovich deservedly attracted a united hatred of himself, since Die alteingesessenen Kunstmenschen stöhnen natürlich, dass

he parks his yacht „Luna“ in front of the Giardini of Venice during

mit den Superreichen das lästige Phänomen der Spekulation in

the Biennale and his safety precautions hinder the art lovers on

ihre Welt getreten ist, aber da sie selbst damit zwar nicht super

their strolls. The artist Jeremy Deller immortalized last summer‘s

aber doch reich geworden sind, ist es ein recht williges Stöhnen.

„Luna“ in a work of art on which a Victorian painter - apparently

Und immerhin kommt es darauf an, sich aneinander zu gewöh-

resurrected as a giant - throws the oligarchs super luxury dinghy

nen – und das funktioniert nach wie vor, indem man sich auf ein

into the Mediterranean. This caused a wonderful whispering and

gemeinsames Feindbild einigt. Seit geraumer Zeit zieht Roman

giggling at the openings.

Abramowitsch verdientermaßen den vereinten Hass auf sich, parkt er doch während der Biennale mit seiner Yacht „Luna“

Too bad that Gunter Sachs is no longer allowed to witness all this,

direkt vor den Giardini von Venedig und hindert durch die

having brought the first artist into the jet set with Andy Warhol.

Sicherheitsvorkehrungen die Kunstliebhaber am Flanieren. Der

Just as Dieter Meier, Swiss multimillionaire and Yello singer who

Künstler Jeremy Deller verewigte letzten Sommer die „Luna“

himself took part in the Documenta at a very young age as an

in einem Kunstwerk, auf dem der ein offenbar als Gigant

artist. One of his early works was also shown at an art fair. He was

auferstandener viktorianischer Maler zu sehen ist, wie er die

at the New York Cultural Center and aimed a loaded revolver at

Luxussuperjolle des Oligarchen ins Mittelmeer wirft. Das gab ein

the audience. If a member of the jet set tried that today the guests

herrliches Gehüstel und Gekichere auf den Vernissagen.

would probably not be so relaxed. In front of Dieter Meier was a sign which said: “This Man will not shoot“. At least in the case of

Schade, dass Gunter Sachs das alles nicht mehr miterleben darf,

Gunter Sachs, we now sadly know that this is not true.

hat er doch mit Andy Warhol den ersten Künstler in den Jetset geholt. Ebenso wie Dieter Meier, der Schweizer Multimillionär und Yello-Sänger, der schon in jungen Jahren selbst als Künstler an der dOCUMENTA teilnahm. Eines seiner frühen Werke zeigte er auch auf einer Kunstmesse. Er stand im New York Cultural Center und zielte mit einem geladenen Revolver auf das Publikum. Würde ein Mitglied des Jetset dies heute versuchen, die Ausstellungsbeuscher wären wohl nicht mehr so entspannt. Vor Dieter Meier war damals ein Schild angebracht auf dem zu lesen stand: „This Man will not shoot“. Mindestens im Falle von Gunter Sachs, wissen wir inzwischen leider, dass das nicht wahr ist.

David Baum is Editor-at-Large of GQ Germany


16

Text: Isabel Zumtobel Translation: John Robinow

JIMMY NELSON – BEFORE THEY PASS AWAY

Photo © Jimmy Nelson Pictures BV, www.beforethey.com


After writing for magazines such as German Vogue and Marie Claire, Austrian-born and Spain-based art fan Isabe Zumtobel has been working free lance for many years, specializing in subjects such as travel, art and fashion.

E⁄

17 Nobody and nothing could stop him: for two years British photographer Jimmy Nelson did the journey of his life. The sensitive observer and adventurer does not fear any risk and takes us to places, faces and the soul of the unknown. You notice that the people he frames are as much interested in him as he is in them. You can see them think; who the hell is this bold, jumping, soft but determined character? They look at him and find two messages: first, I am curious and authentic: and second, I am vulnerable as well, I am not a threat, but an interpreter. I am not an enemy,

D⁄

not an intruder, I am a fellow human, a friend, I bring peace and respect… Jimmy does not have a shotgun camera, but a caressing

Nichts und niemand konnte ihn aufhalten : zwei Jahre lang

lens. The world should never forget how things are. Jimmy Nelson

machte der britische Fotograf Jimmy Nelson die Reise seines

carried his 4x5 field camera to 44 countries around the globe:

Lebens. Der sensible Beobachter und Abenteurer scheut kein

from the rain forests of Papa New Guinea to Northern Mongolia

Risiko und bringt uns an Orte, Gesichter und an die Seele des

to the Namibian desert, to document tribal cultures. That may

Unbekannten. Man merkt, dass die Leute, die er ablichtet, an ihm

disappear before we know it. According to the photographers

genauso interessiert sind, wie er an ihnen. Man kann sehen was

website, “the goal of this visual anthropology published in

sie denken: wer zum Teufel ist dieser mutige, sanft entschlossene

Nelson’s new book “ Before they pass away”, was to capture the

Charakter? Sie betrachten ihn und sehen zwei Mitteilungen:

lives of remote and endangered tribes. Sometimes it takes him

Erstens bin ich neugierig und authentisch; und zweitens bin ich

more then three hours to take one picture. It demands a lot of

ebenfalls verwundbar, ich bin keine Bedrohung, sondern ein

patience. He is indeed a composer of the most unbelievable

Dolmetscher. Ich bin kein Feind, kein Eindringling, ich bin ein

motives, a creator of very vivid images. About 31 tribal groups are

Mitmensch, ein Freund, ich bringe Frieden und Respekt...Jimmy

documented. They seem wild, authentic, sensual, but they show

hat keine Flinten-Kamera, sondern eine streichelnde Linse. Die

clear dominion of their remote and unforgiving environments,

Welt sollte nie vergessen, wie die Dinge sind. Um Stammes-

offering a glimpse back in time to how we urban dweller once lived.

kulturen zu dokumentieren, trug Jimmy Nelson
seine 4x5 Feld

There is pure beauty in their goals and family ties, their beliefs in

Kamera in 44 Länder, rund um den Globus: von den Regen-

god and nature and their will to do the right thing in order to be

wäldern Papua-Neuguineas über den Norden der Mongolei bis

taken care of when their time comes. Whether in Papa New Guinea

in die namibische Wüste. Die Kulturen könnten verschwinden,

or in Kazakhstan, in Ethiopia or Siberia, these tribes are the last

bevor wir sie kennenlernen. Laut der Website des Fotografen war

places of natural authenticity.

„das Ziel dieser visuellen Anthropologie in Nelson´s neuem

Enjoy the beauty of this journey.

Buch, „Bevor sie vergehen“ das Leben der entfernten und gefährdeten Stämme zu erfassen. Manchmal braucht er mehr als drei Stunden, um ein Bild aufzunehmen. Es erfordert viel Geduld. Er ist in der Tat ein Komponist der unglaublichsten Motive, ein Schöpfer sehr lebendiger Bilder. Ungefähr 31 Stammesgruppen sind dokumentiert. Sie scheinen wild, authentisch, sinnlich, aber sie zeigen deutlich die Beherrschung ihrer entlegenen und unerbittlichen Umgebungen, und bieten einen Blick zurück in die Zeit, in der wir Stadtbewohner einst lebten. Ungetrübte Schönheit zeigt sich in ihren Zielen und familiären Bindungen, ihrem Glauben an Gott und die Natur, und ihrem Willen, das Richtige zu tun, um versorgt zu sein, wenn ihre Zeit gekommen ist. Ob in Papua-Neuguinea oder in Kasachstan, in Äthiopien oder Sibirien, immer sind diese Stämme die letzten Orte der natürlichen Authentizität. Genießen Sie die Schönheit dieser Reise.


18

Copyrights: Before They Pass Away von Jimmy Nelson, teNeues, EUR 128, auch als Collector’s Edition XXL erhältlich, www.teneues.com Photos © Jimmy Nelson Pictures BV, www.beforethey.com


CORPORATE CREATION .

ICH BIN CC Charakter haben. Charakter zeigen. Brand Identity . Markenstrategie . Kampagnen . Naming . Claimentwicklung Public Relations . Event Management . Designberatung . Corporate Design Imagebrosch端ren . Magazine . Packaging . Markenerlebnis im Raum . Webdesign Interaction Design . Sound Branding . Fotografie . Bildsprachenentwicklung

corporatecreation.de


20


21 Text: Dr. Rebekka Reinhardt Translation: John Robinow Photo: Peter Lindbergh

DR. REBEKKA REINHARDT – LIFE IS AN ART FORM

D⁄

E⁄

Sein erstes Klavier bekam der heute weltberühmte

Now world- famous Chinese pianist Lang Lang got his

chinesische Pianist Lang Lang mit zwei Jahren. Lang

first piano when he was two years old. He began to

Lang fing gleich an zu spielen… aber worum es

play at once... but he understands what´s at stake only

eigentlich geht, versteht er erst, als er sich vor den

when he sits in front of a TV and watches “The Cat

Fernseher setzt. Es läuft „Das Katzenkonzert“, eine

Concerto”, an episode of Tom and Jerry. Lang Lang is

Episode von Tom und Jerry. Lang Lang verfolgt

transfixed, watching Jerry jumping around on keys,

gebannt, wie Jerry auf Tasten, Saiten und Hämmer-

strings and hammers while being chased by Tom. He

chen herumhüpft und dabei von Tom gejagt wird. Er

sees and hears the cat and mouse Franz Liszt‘s

sieht und hört, wie Katze und Maus dem Piano Franz

“Hungarian Rhapsody” from the piano. And he

Liszts „Ungarische Rhapsodie“ Nr. 2 entlocken. Und er

understands : playing the piano is something com-

versteht: Klavierspielen ist etwas völlig Verrücktes.

pletely crazy. It means jumping, dancing, and chasing

Es bedeutet, mit den Fingern zu springen, zu tanzen,

with your fingers and having fun. Lang Lang has come

zu jagen und dabei viel Spaß zu haben. Lang Lang hat

a long way. However, not because he is a comic, but

es weit gebracht. Allerdings nicht, weil er ein Spaß-

because of his discipline. His art is the result of sweat

vogel ist, sondern aufgrund seiner Disziplin. Seine

and tears. From decades of practice.

Kunst ist das Ergebnis von Schweiß und Tränen. Von jahrzehntelanger Übung.

Art – for us this is something separate from everyday life. Art, we think is a rather elite club. Pianists,

Kunst – das ist für uns ein vom Alltag abgetrennter

painters, photographers and architects can join for

Bereich. Kunst, meinen wir, sei ein ziemlich elitärer

nothing. We, on the other hand, would have to cough

Club. Pianisten, Maler, Fotografen und Architekten

up quite a bit in order to “ join”. But who compels us to

dürften kostenlos rein. Wir dagegen müssten Einiges

such a limited view? Who says that you have to give

blechen, um „dabei zu sein“. Aber wer zwingt uns zu

concerts or throw paint around to be an artist?

einer derart beschränkten Auffassung? Wer hat gesagt, dass man Konzerte geben oder mit Farbe um sich werfen muss, um Künstler zu sein?


22

D⁄

Die altgriechischen Philosophen jedenfalls nicht. Nachdem sie

Ein weiteres stoisches Übungsmodul ist die Vorwegnahme

sich lange genug den Kopf über das Verhältnis des Menschen zu

möglicher Übel. Der gut situierte Athener soll sich zum Beispiel

seiner Existenz zerbrochen hatten, erkannten sie: Das Leben

vorstellen, der Tod stünde kurz bevor – und sich fragen: Habe ich

tanzt nicht gern nach unserer Pfeife. Anstatt unsere Träume zu

mich immer fair verhalten? War ich mutig genug? Habe ich nach

erfüllen, liegt es wie eine launische, verwöhnte Diva auf der

meinen ethischen Prinzipien gehandelt, oder bin ich wie ein Schaf

faulen Haut und lässt uns die ganze Arbeit tun. Soll das Leben

der Herde gefolgt? Oder man prüft sich, indem man dann und

Freude bereiten und keine Zumutung sein, muss es eingeübt

wann die Rolle mit seinen Sklaven tauscht: Man tischt den Haus-

werden – wie ein Klavierstück. Denn auch Leben ist Kunst – die

angestellten ein opulentes Mahl auf, während man selbst sich auf

Kunst, das Dasein selbstverantwortlich und in gelingender

deren schmutziges, von Mäusen und Läusen umsäumtes Lager

Weise zu gestalten. „So wie Holz das Material des Zimmermanns,

kauert – und sich überlegt: Bin ich ein guter Herr? Was ist mein

Bronze das des Bildhauers, so ist das Material der Lebenskunst

Part im Spiel des Lebens? Geht es mir ums Sein oder ums Haben?

das Leben jedes einzelnen“, schreibt der stoische Philosoph Epiktet (50 – 138 n. Chr.). Er und seine Kollegen raten zur

Die Stoiker empfehlen, jeden Tag so zu leben, als wollte man ein

täglichen, freiwillig unternommenen Übung (askĕsis), bei der aus

Kunstwerk hervorbringen. Kunst kommt von Können. Und zum

dem Rohmaterial Leben nach und nach eine schöne Gestalt

Können gehört nicht bloß Talent, sondern auch: Disziplin,

geformt wird. Das endlose Training dient dazu, Ängste,

Durchhaltevermögen, Training. Ein bisschen Übung würde auch

Abhängigkeiten und festgefahrene Meinungen loszuwerden – frei

uns Kunstliebhabern nicht schaden. Was? Wie? Wann? Wenn

zu sein.

Marc Aurel mit tausenden blutrünstigen Kriegern am Hals Muße für seine Schreibmeditation finden konnte, können wir das auch.

Was üben, wie üben? Beim philosophischen Lebenstraining gilt

Schließlich haben wir weder die Quaden noch die Markomannen

es, sein eigener Lehrer und Schüler zugleich zu werden. Wer

zu überstehen, sondern nur ein paar vergleichsweise lächerliche

verhindern will, dass seine Existenz zu Kunsthandwerk ver-

Meetings… Wie wäre es, wenn auch wir ab und zu mit unseren

kommt, muss lernen, sich bei sich selbst zu Hause zu fühlen:

Vorgesetzten, Mitarbeitern oder Ehepartnern die Rollen tausch-

Glück, Orientierung und Sicherheit nicht dort zu suchen, wo

ten (zumindest gedanklich)? Es könnte unser ganz persönliches

sie meist nicht sind (im Außen), sondern in sich zu finden. Zum

Erweckungserlebnis werden – so wie es Tom und Jerry für Lang

Beispiel durch eine Schreibmeditation, wie sie der Kaiser-

Lang war. Niemand zwingt uns, so zu bleiben, wie wir sind. Wir

Philosoph Marc Aurel (121 – 180 n. Chr.) hinterließ. Die

alle sind frei, unsere Potenziale zu entfalten. Wir alle können

„Selbstbetrachtungen“, der größte philosophische Longseller

Künstler unseres Lebens sein.

aller Zeiten, wurden nicht in einem komfortablen Büro verfasst, sondern während des Kriegs gegen die Germanen. Inmitten des Waffengetümmels greift Marc Aurel regelmäßig zu einem Wachstäfelchen (von der Größe etwa eines iPads), um in immer neuen Fassungen zu notieren, was wirklich zählt: Gerechtigkeit gegenüber den Mitmenschen; Objektives Bewerten der Ereignisse; Gelassenheit angesichts des Unabänderlichen. Marc Aurels tägliches Training besteht darin, dem Chaos des Kriegs einen Kosmos vernünftiger Gedanken entgegenzusetzen – und so eine unerschütterliche innere Haltung zu erwerben: „Man soll aufrecht stehen, ohne aufrecht gehalten zu werden.“

Das neue Buch unserer Authorin: „ SCHÖN ! Schön sein, schön scheinen, schön leben - eine philosophische Gebrauchsanweisung“ erschienen im Ludwig Verlag


23

E⁄

The ancient Greek philosophers certainly did not. After having

Another stoic training module is the anticipation of possible

thought about the relationship of man to his existence long

evils. The well-heeled Athenians were held to imagine, for

enough they realized : life does not like dancing to our tune.

example, that death was imminent - and to ask themselves: Did

Instead of fulfilling our dreams, it is like a fickle, spoiled diva, lazy

I always act fairly? Was I brave enough? Did I act according to my

and letting us do all the work. If it should bring joy and not be

ethical principles, or I am like a sheep that follows the flock? Or

unreasonable, it must be practiced - like a piano piece. After all,

you can check yourself by now and then changing place with one

life is also an art - the art of making existence successful in a

of your slaves; serve the domestics a sumptuous meal, while you

responsible manner. “Just as wood is the material of the carpenter

yourself are crouching down on their dirty, mice- and lice-infected

and bronze that of the sculptor, so the material of art is the living

bed - and ask yourself: Am I a good overlord? What is my part in

of life of every individual”, writes the Stoic philosopher Epictetus

the game of life? Do I want to have, or to be?

(50-138 AD). He and his colleagues recommend daily voluntary exercises (askĕsis), in which is the raw material of life is given a

The stoics recommended living each day as if one wanted to

pleasing shape. The endless practicing serves to get rid of fears,

produce a work of art. Art comes from ability. And ability means

dependencies and rigid opinions - to attain freedom.

not just talent, but also: discipline, perseverance, practice. A little exercise would not hurt us art lovers. What? How? When? If

What should we practice, and how? In training for the philososphi-

Marcus Aurelius could find leisure to write his meditations with

cal life one is one´s own teacher and pupil. To prevent one´s

thousands of bloodthirsty warriors breathing down his neck, so

existence from degenerating into mere craft, one must learn to

can we. Finally, we have neither the Quads nor the Marcomanni to

feel comfortable with oneself: not to seek happiness, orientation

overcome, but only a comparatively few meetings... How ridiculous

and safety where they are not usually found ( outside of oneself),

would it be if we, too, exchanged roles (at least conceptually) from

but within themselves. For example, by writing meditations, as the

time to time with our managers, employees or spouses? It could be

philosopher - emperor Marcus Aurelius (121-180 AD)did. The

our own personal experience of awakening - such as Tom and

“Meditations”, the greatest philosophical longseller of all time,

Jerry were for Lang Lang. No one forces us to remain as we are.

wasnot written in a comfortable office, but during the war against

We all are free to unlock our potential. We can all be artists of our

the Germans. Amidst the tumult of weapons attacks Marcus

lives.

Aurelius regularly waxed a tablet (about the size of an iPad) to record in constantly renewed versions what really matters : justice towards others, objective review of events, serenity in view of the unalterable. Marcus Aurelius daily exercise consists of opposing the cosmos with reasonable thoughts - and thus to acquire an unshakable inner attitude: “You should stand upright without being held up.”

The new book by our contributing author: „ SCHÖN ! Schön sein, schön scheinen, schön leben - eine philosophische Gebrauchsanweisung“ published by Ludwig Verlag in Germany


Ihr Online Juwelier mit 175-jähriger Familientradition.

René Sim Lacaze, Paris, 1937

www.renesim.com Erlesene Farbedelsteine

Einzigartige Diamantauswahl

Individuelle Entwürfe

Design von Franz & Maximilian Hemmerle

facebook.com/renesimcom

@ renesimcom

pinterest.com/renesim


Art to inspire Seeking captivating inspiration and driven by the desire to create stunning beauty, Kempinski Hotel Corvinus Budapest redesigned its ground floor into a modern work of art. Discover the hotel's new design and check out our remarkable art collection and the current exhibition at Kempinski Gallery. Explore Budapest’s vibrant cultural scene booking our special art package. +36 1 429 3375 reservations.corvinus@kempinski.com

kempinski.com/budapest


26

Forum Romanum by Philipp Siempelkamp


Copy: Mark Robinow Translation: MarkRobinow

PHILIPP SIEMPELKAMP – ARTIST AT DAWN

D⁄

In der Ausstellung des Photokünstlers Philipp Siempelkamp sieht der Betrachter sehr beindruckende Arbeiten von verschiedenen Europäischen (Kunst-) Hauptstädten. Die Arbeiten, die im Münchener Hotel Mandarin Oriental ausgestellt werden, haben jedoch eine ganz besondere Handschrift.

E⁄

German born Artist Philipp Siempelkamp is currently showing his incredibly stunning images of the pulsating capitals of the European art scene at Munich’s Mandarin Oriental Hotel.

27


29

Städte wie Rom, London, Berlin und Paris werden

Cities like Rome, London, Berlin and Paris are shown

ohne die hektische Energie einer modernen Stadt und

in silence, without the hectic energy of modern cites

vor allem menschenleer gezeigt. Siempelkamps

and in particular without any people. Siempelkamps

Bilder sind eine Hommage an berühmte und einzigar-

images depict the architectural beauty of the cities

tige Architekturen und an Gebäude, die Geschichte

which we all seem to know. Even if we have never

geschrieben haben, an Plätze, die wir alle zu kennen

visited them, we have definitely registered them in

scheinen. Selbst wenn wir noch nie an diesen Orten

our minds from visiting them or seeing them in books

waren, haben wir die prachtvollen Bauwerke vergan-

or photographs. Hence the name of the Munich show,

gener Zeiten doch schon irgendwann in einem Film

which is called “Déjà vu“

oder auf Fotos in einem Buch gesehen. Daher auch die Titelwahl der Münchener Ausstellung „Déjà vu“.

The images of the photographer were all taken very early in the morning, therefore giving these historical

Alle Photos wurden in den frühen Morgenstunden

and impressive places a more than impressive image

aufgenommen, dadurch erscheinen diese historischen

of endless beauty.

und spektakulären Bauten in einer unendlichen Schönheit.

Die Ausstellung von Philipp Siempelkamp kann noch bis Ende Januar 2014 bewundert werden, zu jeder Tageszeit im Mandarin Oriental Hotel, Neuturmstrasse 1, D-80331 München

Philip Siempelkamps works can be seen at the Mandarin Hotel in Munich, Neuturm Str.1 until the end of January 2014 and his complete portfolio can be viewed on www.mark-robinow.com

Fontana di Trevi by Philipp Siempelkamp


30


31

Text: Nicola Sacher & Mark Robinow Translation: John Robinow

ARCHITECTURAL CULTURE

D⁄

E⁄

Der Münchner Bauträger Euroboden wurde vor

The Munich-based builder Euroboden was estab-

über zehn Jahren vom damals 24-jährigen Stefan

lished by the then 24-year-old Stefan Höglmaier

Höglmaier gegründet. Seither hat Euroboden eine

more than ten years ago. Since then Euroboden has

Reihe einzigartiger Bauprojekte realisiert, die mit

implemented a number of unique construction

dem Architekten Award, dem Deutschen und

projects that have been awarded the “Architekten”

Münchner Fassadenpreis sowie dem Best Architects

Award, and the German as well as the Munich

Award prämiert wurden. Durch seine persönliche

prizes for building facades, and the Best Architects

Leidenschaft für Architektur und Kunst erweitert

Award. Through his personal passion for architec-

Stefan Höglmaier die Aufgabe des Bauträgers als

ture and art, Stefan Höglmaier supplements and

Investor um die Verantwortung für die Gestaltung.

extends the task of the developer as an investor,

So versteht Euroboden unter dem eigens geprägten

by also assuming responsibility for the design.

Begriff „Architekturkultur“ Bauprozesse nicht als

Therefore Euroboden - by its specially coined term

erzwungenes Produkt finanzieller Entscheidungen,

“architectural culture” - conceives of construction

sondern als die bestmögliche Architektur. Diese

processes not as forced financial-product decisions,

einzigartige Haltung lässt für 2014 Großes erahnen.

but as the pursuit of best architecture. This unique attitude hints at impressive developments in 2014.

Artology:

Artology:

Wie sind Sie zu Ihrem Beruf/Passion gekommen?

How did you come to your profession/passion?

Stefan Höglmaier (SH): Ich habe mich schon in sehr

Stefan Höglmaier (SH): I was interested in the subject

frühen Jahren – ca. mit 12-15 – für das Thema Archi-

of architecture from an early age on, and on various

tektur interessiert und meine Mutter auf Spazier-

walks with my mother through our neighborhood I´d

gängen in München auf schöne Fassaden aufmerksam

draw her attention to beautiful facades, and so then

gemacht. So entwickelte sich dann auch relativ

developed a relatively early interest in the economics

schnell das Interesse an der Wirtschaftlichkeit von

of real estate. This led to weekly scrutiny of the


D⁄

E⁄

Immobilien. Was dahin führte, dass ich mir wöchent-

Süddeutsche Zeitung and investigation of various

lich die Süddeutsche Zeitung vorgenommen habe

objects, comparing prices per square meter and going

und Objekte markiert und Quadratmeterpreise ver-

to building sites close by to gain a complete impression

glichen habe und auf Baustellen gegangen bin, um

of the market.

32

mir einen Eindruck des Marktes zu verschaffen. Artology: Why do you put such emphasis on Artology: Warum legen Sie so viel Wert auf besonde-

architectural quality??

re architektonische Qualität?

SH : Real estate is certainly the longest-term acquisi-

SH: Die Immobilie ist sicherlich das langfristigste

tion that a person makes in his life, and with exactly

Gut, das sich ein Mensch in seinem Leben zulegt,

this in mind you should also develop property

und mit genau diesem Bewusstsein sollte man auch

considering long-term values. Values in real estate

Immobilien entwickeln, in dem Bestreben nach lang-

arise primarily through architecture. Property and

fristigen Werten. Werte entstehen im Immobilien-

architecture are directly linked. The values provided

bereich vornehmlich durch Ihre Architektur. Immo-

by architecture are also the values demanded by the

bilien und Architektur sind dabei unmittelbar

market, such as functionality, roominess, retreats,

miteinander verknüpft. Die Werte, die über Archi-

views, etc.; where does one place the windows, how

tektur entstehen, sind auch die Werte, die vom Markt

does sunshine enter?” A good architect takes these

nachgefragt werden wie zum Beispiel Funktionalität,

things into consideration regardless of the “price

Großzügigkeit, Rückzugsräume, Ausblicke: „Wie

range” of the property, thereby creating the long -term

setzte ich die Fenster ein, wo kommt die Sonne rein.“

values of the object. Therefore, we see it as our primary

etc. Ein guter Architekt berücksichtigt so etwas

task to assure that a long-term real estate asset under

unabhängig von der „Preisklasse“ der jeweiligen

consideration also creates long-term value.

Immobilie und schafft somit auch langfristige Objektwerte. Daher sieht es Euroboden als vornehm-

Artology: To stay with the specific example of one of

liche Aufgabe an, das Wirtschaftsgut „Immobilie“

your projects: How was the response of your customers

unter der Berücksichtigung zu erstellen, mit ihr einen

with respect to the bunker in Munich?

langfristigen Wert zu schaffen.

SH : As with all our properties and construction projects, resonance develops with time. If we discover

Artology: Um bei einem konkreten Beispiel eines

an object and inform friends or fellow agents about

Ihrer Projekte zu bleiben: wie war die Resonanz Ihrer

it they often react skeptically precisely because it is

Kunden in Bezug auf den Bunker in München?

not a project where everything is clear and the concept

SH: Wie bei allen unseren Objekten und Bauvorhaben

is ready, but only raises a lot of questions. And that‘s

entwickelt sich so eine Resonanz mit der Zeit. Wenn

also what excites me most: to find answers to those

wir ein Objekt entdecken und Freunden oder

questions. After a certain time, of course, develop-

Marktteilnehmern davon erzählen, dann wird oftmals

ments on the property clearly show that not only were

als erstes die Nase darüber gerümpft, weil es eben

clever solutions found, but quality solutions were

keine Immobilie ist, wo alles von Beginn an klar ist.

implemented. This eventually results in a much larger

Und das ist es auch, was mich besonders reizt: auf

fan base than existed at completion.

offene Fragen Antworten zu finden. Nach einer gewissen Zeit entstehen dann Entwicklungen am

Artology: You work not only with some very well-known

Objekt, an denen der Markt erkennt, dass überra-

architects - such as David Chipperfield - but also take

schende Antworten gefunden wurden, die zu

into account the theme of art, and you like to integrate

herausragenden Qualitäten führen. Während des

it through objects or pictures in your properties. In the

Entwicklungsprozesses entsteht dann eine große

Munich bunker, which you´re about to complete,

Anhängerschaft, die diese Qualitäten erkennt.

there is even a publicly accessible “art space” on 2 levels. What is your philosophy behind that?

Artology: Sie arbeiten bei Ihren Objekten nicht nur

SH : The first aspect is that this is a very unusual

mit einigen sehr bekannten Architekten wie David

heritage-listed property with a genuine public interest

Chipperfield zusammen, sondern berücksichtigen

in having access to the building, engaging with this


33

Clockwise from top left: Dining area, outside view, recreation area – the Euroboden Bunker, Ungererstr. 158 in Munich The Euroboden Bunker is the only bunker in Germany which has successfully been converted into living space while being under preservation.

auch das Thema Kunst und lassen Ihre Objekte quasi

building more than if you just walked past it. The other

zum Gesamtkunstwerk werden. In dem Münchner

aspect has to do with our company philosophy:

Bunker, den Sie gerade fertig stellen, gibt es sogar

architecture is also a form of art. We want this project

einen für die Öffentlichkeit zugänglichen

room to show the interface between art and architec-

„Kunstraum“ auf zwei Ebenen. Was ist Ihre

ture, and to sensitize the public to it.

Philosophie dahinter? SH: Der erste Aspekt ist, dass es aufgrund der

Artology: You also have plans to go in the direction

Geschichte dieser außergewöhnlichen, denkmalge-

of investment funds. What exactly do you offer your

schützten Immobilie ein echtes öffentliches Interesse

customers/investors?

an Zugänglichkeit gibt, um sich mit diesem Gebäude

SH : We have a corporate bond or securities with a

mehr auseinandersetzen zu können als nur im

fixed interest rate and terms of 5 years at 7.25 %. This

Vorbeigehen. Der andere Aspekt hat mit unserem

allows us to act independently and to buy properties

Markenkern „Architekturkultur“ zu tun: Architektur

without unnecessary “ delays” that can last up to 3

ist auch eine Form von Kunst. Wir wollen mit diesem

months with banks. If we identify particularly interest-


34

Left: Townhouse Garden at Johannisstrasse 3 in Berlin

Bathroom, Outside view and living room at Johannisstrasse 3 in Berlin – A building consisting of 19 condominiums, a townhouse with garden, a spectacular penthouse with a view to Berlin‘s Museumsinsel and two commercial spaces (Architect: Jürgen Mayer H.)


D⁄

E⁄

Projektraum die Schnittstelle darstellen zwischen

ing objects they might under normal circumstances

Kunst und Architektur und die Gesellschaft dafür

already have been assigned by the bank to another

sensibilisieren.

buyer. We have had a very long-standing proven

35

business model for 14 years, and through credit can Artology: Sie haben auch Pläne, die in Richtung

pursue a healthy growth strategy and extend our

Finanzmarkt gehen. Was genau bieten Sie Ihren

“pipeline objects”.

Kunden/Investoren an? SH: Wir haben eine Unternehmensanleihe bzw. ein

Artology: Taking Munich as an example, what is the

Wertpapier mit einer festen Verzinsung von 7,375 %

difference between good and bad architecture in your

p.a. bei einer Laufzeit von 5 Jahren. Das dient uns

opinion?

dazu, bankenunabhängig zu agieren und Objekte

SH : Good architecture must necessarily be perma-

anzukaufen ohne unnötige „Wartezeiten“, die bei

nent. The city needs to develop more meaningful and

Banken bis zu 3 Monaten dauern können. Wenn wir

lasting value for the residents. The criteria for this are

besonders spannende Objekte identifizieren, wären

infinite. The coop market is determined primarily by

die auf dem normalen Bankweg unter Umständen

the price per square meter. However, for companies

bereits an einen anderen Käufer vergeben. Wir haben

that build corporate headquarters or individuals who

seit 14 Jahren ein sehr bewährtes Geschäftsmodell

consider a villa designed by an architect, don´t

und können durch die Anleihemittel eine gesunde

necessarily emphasize the square footage of living

Wachstumsstrategie fahren und unsere „Objekt-

space. Under normal competitive conditions most of

pipeline“ erweitern.

them are sold before they´re built, and the normal customer hardly recognizes the architectural differenc-

Artology: Was ist für Sie der Unterschied zwischen

es, and therefore most developers, not only in Munich,

einer guten Architektur und einer schlechten? Am

decide not to invest so much in design and quality.

Beispiel der Stadt München. SH: Eine gute Architektur muss unbedingt dauerhaft

Artology: Actually very unfortunate, but you prove that

sein. Das Stadtbild muss sich sinnvoll weiterentwi-

it can be done successfully. Why is there not more of it?

ckeln und auch für die Bewohner zukunftsweisende

SH. I believe that the long-term realization of special

Werte schaffen. Einen Kriterienkatalog hierfür gibt es

objects has already given us a standing, that people

nicht. Es geht um die Auseinandersetzung mit

believe we´ll bring quality to the next object. And we

Architektur auf Augenhöhe zwischen Architektur

therefore also have something more valuable than the

und Bauherr. Der Eigentumswohnungsmarkt identifi-

run-of-the-mill property of a competitor. Because it

ziert sich hauptsächlich über den Quadratmeterpreis-

requires a very, very long-winded and a long chain of

Vergleich. Im normalen Wettbewerb wird heute das

reference objects for the market to perceive, recon-

meiste vom Plan weg verkauft und der normale

struct and – in the best cases - mimic. But it is often not

Kunde erkennt vor Baubeginn kaum die architektoni-

only a financial decision that is made, but a substan-

schen Unterschiede. Daher entscheiden sich die

tive one. There must be entrepreneurs who are driven

meisten Bauträger – nicht nur in München – nicht so

by this passion for architecture, and who also under-

viel in Architektur und Qualität zu investieren.

stand and seek discourse with architects on an equal footing. I think that there are many features that need

Artology: Eigentlich sehr schade, aber Sie beweisen,

to come together in the real estate business, which is

dass man auch anders erfolgreich sein kann. Warum

not so often represented today.

gibt es nicht mehr davon? SH: Ich glaube, dass uns die stringente und langjähri-

Artology : Do you have a favorite designer or with whom

ge Realisierung von Architekturkultur bereits ein

you would most like to do a project?

Standing gegeben hat. Die Menschen vertrauen uns

SH : The interesting thing for me is that these architects

und glauben daran, dass wir beim nächsten Objekt

about which one speaks are characterized by specific

wieder diese Qualität ermöglichen. Daher ist Ihnen

content and features. In other words, an architectural

eine Euroboden Immobilie mehr wert als die 0815

expression which can be read in the references. The

Immobilie eines Wettbewerbers. Es bedarf dafür

interesting thing for me with this diversity of different


36

D⁄

E⁄

eines sehr, sehr langen Atems und einer langen Kette von

architects and their respective qualities is to set myself apart to

Referenzobjekten bis der Markt dies wahrnimmt, nachvollzieht

understand and learn at the end of it, as a builder, a “content

und im besten Fall sogar nachahmt. Aber es ist oft nicht nur eine

portfolio” to have for myself and execute in on my next project, to

finanzielle Entscheidung die getroffen wird, sondern eine

return an impulse to the respective architects, and thereby give

inhaltliche. Es muss eine Unternehmerpersönlichkeit geben, die

him a lot of new perspectives that he has not had in his focus up to

diese Leidenschaft für Architektur in sich trägt, sie versteht, den

then. I work with my staff and architects as a “think tank”. The

Diskurs mit Architekten sucht und diesen auf Augenhöhe führen

friction of different contents creates our special quality. As such, I

kann. Ich glaube das sind viele Eigenschaften, die bei einem

do not have a “Favorite” architect.

Immobilien-Unternehmer zusammenkommen müssen. Artology : Is there a special place where you would want to build Artology: Haben Sie einen Lieblings-Architekten oder einen, mit

something but have not yet?

dem Sie sehr gerne mal ein Projekt machen würden?

SH: For me, the object currently in development is always the most

SH: Das Interessante an einem Architekten ist, dass er sich durch

exciting. Since we take all necessary time in the development of

bestimmte Inhalte auszeichnet und sich mit gesellschaftlich

projects, the processes of many projects often overlap. The day

relevanten Themen auseinandersetzt. In anderen Worten, er

begins with the development of new ideas for objects that are in

braucht eine Architekturhaltung, die man an seinen Werten und

the acquisition phase. But we are also interested in completion of

seinem Wirken ablesen kann. Das Spannende für mich persön-

every detail, such as the surface structure of the screed on the site.

lich ist, mich mit dieser Unterschiedlichkeit der verschiedenen

Overall, I‘ve never worked on big goals, but think it is most

Architekten und Ihren jeweiligen Qualitäten auseinanderzuset-

important to work in the here and now with full passion for the

zen, sie zu verstehen und daraus zu lernen. Als Bauherr ist

cause.

es gleichzeitig wichtig, selber ein „Inhaltsportfolio“ zu haben. So arbeite ich mit meinen Architekten und Mitarbeitern wie in

Artology: Mr. Höglmaier, I thank you for this interview and hope

einem „Thinktank“ zusammen. Durch die Reibung unterschiedli-

for many more exciting construction projects of Euroboden.

cher Inhalte entsteht unsere besondere Qualität. So gesehen habe ich keinen „Favorite“-Architekten. Artology: Gibt es einen besonderen Ort an dem Sie gerne etwas bauen möchten an dem Sie bisher noch nichts realisiert haben? SH: Für mich ist immer das aktuell in Entwicklung befindliche Objekt das Spannendste. Da wir uns in der Projektentwicklung die nötige Zeit nehmen, überlagern sich die Entwicklungsprozesse von zahlreichen Projekten. Das beginnt bei der Entwicklung täglich neuer Ideen für Objekte, die in der Akquisitionsphase sind. Uns interessiert aber auch jedes Detail bis zur Fertigstellung wie z.B. die Oberflächenstruktur des Sichtestrichs auf der Baustelle. Insgesamt habe ich nie auf große Ziele hingearbeitet, sondern denke, dass es am Wichtigsten ist, sich im Hier und Jetzt mit voller Leidenschaft für die Sache einzusetzen. Artology: Herr Höglmaier, ich bedanke mich für dieses Interview und hoffe auf viele weitere spannende Bauvorhaben von Euroboden.


w w w.rosenthal.de


38


39

Text: Peter Finkbeiner Translation: Jane Michael Photo: Ian Cumming

MARRAKECH


40

Kasbah Tamadot outside of Marrakech

D⁄

D

E⁄

as „Paris der Sahara“ war eine ewige Liebe von Sir Winston Churchill. Über zwanzig Jahre lang reiste er fast jeden Winter nach Marokko und lockte sogar

Franklin D. Roosevelt nach der Casablanca-Konferenz 1943

T

   he “Paris of the Sahara” was one of the lifelong loves of Sir Winston Churchill, who visited Morocco almost every winter for 20 years and even brought Franklin D. Roosevelt along

after the 1943 Casablanca conference to share with him the

hierher, um ihm die Schönheiten der ‚Roten Stadt‘ und insbeson-

beauty of the sunset from the roof of the Mamounia Hotel. “I am

dere den Sonnenuntergang vom Dach des Hotels La Mamounia

captivated by Marrakech,” he wrote; “Here in these spacious palm

zu zeigen. „Marrakesch zieht mich immer wieder aufs neue in

groves rising from the desert the traveller can be sure of perennial

ihren Bann“ schrieb er. „Hier, in den weitläufigen Palmenhainen,

sunshine, of every comfort and diversion, and can contemplate

die aus der Wüste emporragen, findet der Reisende im täglichen

with ceaseless satisfaction the stately and snow-clad panorama of

Sonnenschein jede sinnliche Freude, jeden Luxus oder die

the Atlas mountains. The sun is brilliant and warm but not

genussvolle Muße in der Umgebung, im Schatten des schneebe-

scorching; the air crisp, bracing without being chilly; the days

deckten Atlas-Gebirges. Die Sonne ist goldglänzend, aber nicht

bright, the nights cool and fresh.”

glühend heiß, die Luft ist anregend, die Tage sind hell, die Nächte erfrischend.“

Just a few hours’ flight from the major cities of Europe, Marrakech is close enough for a weekend break and yet full of exotic ethnici-

Nur ein paar Stunden Flug von den Hauptstädten Europas

ty: the domes and minarets rising above the ancient medina; the

entfernt, ist Marrakesch nah genug für ein romantisches

muezzin’s chants mingling with the merchants’ cries and donkeys’

Wochenende, an dem man alle Reize seiner Exotik erleben kann:

braying in the labyrinthine alleys of the souk; the aromas of lamb

die Kuppeln und Minarette der antiken Medina, die Gebete der

roasting on charcoal braziers and freshly ground spices and herbs

Muezzine, die sich mit dem Marktgeschrei der Händler und dem

piled neatly on wicker trays; veiled women and Berber tribesmen

Jahen der Esel in dem Labyrinth der engen Gassen des Souk

hurrying past blind beggars and snake charmers beside the city

mischen; die unzähligen Aromen der Gewürze, die fein säuber-

gate; and down the road, as the carefully irrigated Persian

lich auf Rautenflechtwerk sortiert sind und der Dampf von

gardens peter out and the gaps between the palm trees widen, the

geröstetem Lamm auf Holzkohlenrosten; verschleierte Frauen

mountains rise like an impenetrable barrier and beyond that the

und gestikulierende Berber, die an blinden Bettlern und geheim-

Sahara beckons, a sandy sea of barren emptiness, where Le Petit

nisvollen Schlangenbeschwörern vorbeihuschen.

Prince saw the sun set 43 times.


43 D⁄

E⁄

Hinter den Stadtmauern finden sich kunstvoll angelegte

The entire country is a ready-made film set. The architecture, all

persische Gärten mit Palmengruppen, die wie Mini-Oasen

curved and pointed arches, cool passageways overlooking

erscheinen und in der Ferne das allgegenwärtige Panorama des

fountain courtyards and lacy stone screens, reveals its kinship

Atlas-Gebirges, das sich wie eine undurchdringliche Festung

with the rest of the Islamic world which extended at its zenith from

annimmt und die Ahnung von der unendlichen Wüste der

Andalusia to Northern India.

Sahara, wo Antoine de Saint-Exupérys Kleiner Prinz dreiundvierzig Mal am Tag die Sonne untergehen sah.

From the infinite rainbow of yellows and earth tones to the jewel-like contrasts of fabrics and flowers, the colours and light

Das ganze Land erscheint einem wie eine von Gottes Hand

attracted not only Humphrey Bogart and Ingrid Bergman to

vorgefertigte Filmkulisse. Die Architektur, voll von alten Mauern,

Michael Curtiz’s Casablanca. From Orson Welles’ Othello to

kunstvollen Arkaden, antiken Säulen, belebten Gassen, verhan-

Alfred Hitchcock’s The Man Who Knew Too Much, from Martin

genen Erkern und romantischen Brunnenhöfen ist ein Schmelz-

Scorsese’s The Last Temptation of Christ to Oliver Stone’s

tiegel der islamischen Welt, die sich in ihrer Hoch-Zeit von

Alexander, Morocco has stood in for an entire atlas of exotic

Andalusien bis Indien erstreckte. Ein Regenbogen an Farben

places. In Bernardo Bertolucci’s The Sheltering Sky and Gillies

erstreckt sich auch in den Gärten und sogar auf den Stoffen, von

MacKinnon Hideous Kinky it was also allowed to be itself.

den erdigen Tönen über den edelsteinigen Glanz der Seiden bis

Morocco’s own burgeoning film industry still tends to favour

zum glitzernden Brokat. Kein Wunder, dass sich die Elite

French as the production language because the Arabic dialect

Hollywoods in dieses flirrende Kaleidoskop verliebte: Humphrey

spoken here is not widely understood beyond Algeria. The

Bogart und Ingrid Bergman anlässlich der Dreharbeiten zu

Marrakech Film Festival, on the other hand, has become so

Michael Curtiz‘ Casablanca, Orson Welles, als er hier Othello

international in its 12th year that Hollywood Great Martin

inszenierte, Alfred Hitchcock während der Produktion von Der

Scorsese accepted to head the jury of it. And when Bollywood

Mann, der zuviel wusste, Martin Scorsese bei der Letzten

‘Demi-God and Prince Charming’ Shah Rukh Khan sang and

Versuchung Christi, selbst Film-Toughy Oliver Stone bei

danced on the Jamas El Fna square, the crowd grew to the size

Alexander. Marokko und sein Juwel Marrakech waren die

of an Arab Spring demonstration.

Palais Namaskar Marrakech


44 D⁄

E⁄

idealen Schauplätze für Bernardo Bertoluccis The Sheltering Sky

The history of Al Medina Al-Hamra, the ‘Red City’, is

(Himmel über der Wüste) wie auch für Gilles MacKinnons

bloody and colourful enough to furnish the plots for a

Drama Hideous Kinky, der hierzulande gleich Marrakesch

dozen or more ‘sword-and-sandal’ epics. Warring

genannt wurde.

Berber tribes and despotic rulers fought each other for the trading wealth arising from its location astride

Marokkos aufkeimende Filmindustrie hält sich immer noch an

the caravan routes heading south across the Sahara

die französische Sprache, weil der arabische Dialekt außerhalb

and bringing ivory and ostrich feathers, skins and

des Landes kaum verstanden wird. Andrerseits ist das seit

slaves and even gold. Several times ‘Marra Kouch’, as

zwölf Jahren veranstaltete Marrakech Film Festival mittlerweile

it was originally called, blossomed and then fell into

so international, dass Regisseur Martin Scorsese, einer der

decay as one of the other royal cities rose to glory –

Hollywood Götter, die Jury leitet. Und als Bollywood ‚Halb-

Meknes, Fès, Salé, Rabat. The French colonial era was

Gott‘und Indiens ‚Prince Charming‘ Shah Rukh Khan auf dem

ushered in and out by violence before independence

Jamas El Fna Platz ein Konzert gab, stand die Stadt Kopf, und

in 1956. Like his father, King Mohammed VI is fond of

die Menge schwoll zu Dimensionen an, die man nur von den

the city and actively supports the revival of its image

Demonstrationen des ‚Arabischen Frühlings‘ kannte.

as one of the coolest destinations on earth.

Die Geschichte von Al Medina Al-Hamra, der sogenannten

That dates back to the 19th century, when writers and

‚Roten Stadt‘, ist so farbig und vor allem blutig, dass sie für

artists from Flaubert to Matisse first discovered its

unzählige Kriegs- und Abenteuerfilme herhalten könnte.

romantic ambience. Bohemians and the Beat Generation

Verfeindete Berber-Stämme und grausame Tyrannen kämpften

flocked in later, in the wake of John Paul Getty Junior

über Jahrhunderte für die Reichtümer der Region, überfielen

and his wife Talitha, whose parties converted the Beatles,

die Karawanen, um Elfenbein, Felle, Strauss-Federn, Sklaven und Gold. Einige Male schon stand Marra Kouch in wirtschaftlicher Blüte und ebenso oft kurz vor dem Verfall, während andere königliche Städte aufstiegen -Meknes, Fez, Salé, Rabat. Auch die französische Kolonialzeit war von Rebellion und Kämpfen gezeichnet, bis endlich im Jahre 1956 die Unabhängigkeit ausgerufen wurde. König Mohammed

Balcony of Kasbah Tamadot bedrooms suites


45 D⁄

VI ist ein genauso großer Fan von Marrakech - eine der coolsten Destinationen der Welt - wie sein Vater und unterstützt alle Vorhaben der Stadt, die ihren Blick nach Europa richtet, in ihrer Seele jedoch arabisch bleibt. Schon im 19. Jahrhundert entdeckten die globetrottenden Literaten und Künstler die romantische Ambiance von Marrakech, angeführt von Gustave Flaubert und Henri Matisse. Bohèmiens und die Beat Generation folgten in ihren Spuren, und als John Paul Getty mit seiner Frau Talitha hier Hof hielten, kamen die Trendsetter der High Society - die Beatles, die Rolling Stones, Cecil Beaton und Yves SaintLaurent, der seine Residenz 1967 bezog. Die Gebrüder Hermès folgten ihm auf dem Fuß, und dann dauerte es nicht mehr lange, bis die verfallenden Riads von wohlhabenden Abenteurern zum Spottpreis gekauft und zu neuem Glanz renoviert wurden, manche als

E⁄

Zweit- oder Drittwohnsitz, manche als Charm-Hotels

the Rolling Stones, Cecil Beaton and Yves Saint Laurent. The fashion

in dieser bereits charme-durchtränkten Stadt.

czar bought his own place in 1967; the Hermès brothers followed suit;

Architectural Digest publizierte fast monatlich eines

and soon the crumbling riads in the medina were being sold to

dieser romantischen Refugien in seinen Seiten - von

sun-hungry foreigners for a song and converted into increasingly

Jean-Paul Gaultier, Giorgio Armani, Sting, Puff

Architectural Digest second homes or hideaway hotels.

Daddy. Und nach der Eröffnung von Adrian Zechas Amanjena kamen die ‚Amanjunkies‘ in (wenn auch

Anyone who is anyone has joined the latest invasion: Jean-Paul

überschaubaren) Scharen. Gott sei Dank ist Marrakech

Gaultier and Giorgio Armani, Sting and Puff Daddy and

noch nicht auf dem Massentouristen-Trek wie Agadir.

‘Amanjunkies’ galore. Mercifully, so far Marrakech has avoided the

Also: kommen Sie bald.

over-development of coastal resorts like Agadir. Come now.

Top: Suite at Riad Enija Left: Marrocco Wall Palm by Ian Cumming


46

HOTELS

La Mamounia

Palais Namaskar

Avenue Bab Jdid, Medina

Route de Bab Atlas No. 88/69 Syba

Tel.: +212 (524) 388 600

Tel.: +212 (524) 299 800

GM: Pierre Jochem

GM: Laurent Branover;

230 Zimmer (59 Suiten)

41 Zimmer (12 Suiten); 3 Paläste

Fast ein Jahrhundert lang schien das

Lage und Gebäude sind märchenhaft: Von

In Marrakech wurden einige alte Paläste

ehrwürdige La Mamounia eine

der Morgenröte bis zum Sonnenuntergang

in neue Luxushotels verwandelt, die

Monop olstellung als Residenz der

glitzern die Schneekuppen des Atlas-

majestätischer und atmosphärischer

Schönen und Reichen in der „Roten

Gebirges im Rosé des Morgens, tauchen in

gestaltet wurden, als sie jemals in den

Stadt“ zu halten. Erst als das Amanjena

den güldenen Nachmittag ein, bis hin zum

vergangenen Jahrhunderten waren.

(2000), das Kashbah Tamadot (2005),

abendlichen Karmesin. Fast wie eine

Eingebettet zwischen dem Atlas-Gebirge

das Roy al Mansour (2010), das Four

Landschaft aus 1001 Nacht. Amateur-

und den Hügeln von Djebilet, liegt dieser

Seasons (2011), und die beiden Palais ,

Aquarellist und Habitué Sir Winston

historische Palast in der noblen

Namaskar und Selman (2012) ihre Tore

Churchill nannte diesen Ort “den

Palmeraie-Gegend. Von dieser weitläufi-

öffneten, erweiterte sich die Auswahl

schönsten auf der ganzen Welt”. Über

gen Abgeschiedenheit hat man außerge-

in und außerhalb der Stadtmauern. In

Jahrzehnte hinweg hat dieser maurische

wöhnliche Ausblicke auf Berge, Seen und

der jüngsten Vergangen-heit etablierte

Art-deco-Fantasie-Palast die unendliche

blühende Gärten. Der Dekor ist eine

sich der Trend, die historischen Riads

Schar berühmter Reisender begeistert: die

lebendige Vereinigung von orientalischer

zu atmosphärischen Bouti que-Hotels

Filmer (Erich von Stroheim, Alfred

Architektur, Feng-Shui-Prinzipien und

umzugestalten – eines schöner als

Hitchcock), die Gefilmten (Marlene

modernistischem Design. Sie können

das nächste. Für den individualistischen

Dietrich, Nicole Kidman, Sharon Stone,

sogar in drei verschiedenen Privat-

Reisenden bilden diese traditionellen

Omar Sharif, Sylvester Stallone, Tom

palästchen wohnen – im Bergpalais, im

Häuser einen einmaligen Rahmen,

Cruise) die Mode-Designer (Yves Saint

Wasserpalais und im Pool-Palais. Luxus

Marokkos faszinierendste Stadt zu

Laurent, Pierre Balmain), die Komponisten

und Komfort finden Sie hier überall.

erleben.

(Elton John, Sacha Distel) oder die

D⁄

Großen und Mächtigen des öffentlichen Lebens (die Roosevelts, die Reagans, Nelson Mandela). Alle verliebten sich in den orientalisch-abendländischen Dekor; die Brunnenhöfe; die Dachterrassen; und vor allem in die weitläufigen Gärten, die von Prinz Moulay Mamoun im 18. Jahrhundert angelegt wurden. Sie sind noch heute eine Oase der Schönheit und Stille im Herzen der Altstadt. Die Zimmer sind königlich und à la hauteur, die Küche (marokkanisch, französisch oder italienisch) die beste der Stadt.


47

La Mamounia

Palais Namaskar

Avenue Bab Jdid, Medina

Route de Bab Atlas No. 88/69, Syba

Tel.: +212 (524) 388 600

Tel.: +212 (524) 299 800

GM: Pierre Jochem

GM: Laurent Branover

230 rooms (59 suites);

41 rooms (12 suites) 3 palaces

For almost 100 years the venerable La

From sunrise to sunset, the snow-capped

Marrakech has entered into a hype of

Mamounia enjoyed a virtual monopoly

peaks of the Atlas Mountains shimmer

renovating old palaces, transforming

as the preferred place to stay for the

through shades of early-morning pink to

them into new luxury hotels sometimes

endless parade of prominent visitors

mid-afternoon gold to late-evening

more majestic and atmospheric than they

until the opening of Amanjena in 2000.

crimson, providing a “paintaceous” setting

had ever been over the past hundreds of

Four Seasons (2011), Kashbah Tamadot,

straight from 1001 Nights for amateur

years. Nestled between Morocco’s Atlas

Royal Mansour (2010) and Palais

aquarellist and habitué Sir Winston

Mountains and Djebilet Hills, this palace

Namaskar (2012) followed suit. provided

Churchill, who found this “the most lovely

graces a picturesque setting in the city’s

an alternative outside the city walls. In

spot in the whole world”. Over the decades

revered Palmeraie region. Commanding

the recent past, the spate of riad

the Moorish-Art Deco fantasy palace

more than 12 acres of pristine seclusion,

conversions – each more spectacular

within the city walls of Marrakech has

you have exceptional views of mountains,

than the last has provided yet another

enchanted an endless train of famous

lakes and scented gardens. The décor is a

way to experience the unique ambience

visitors, who came to film (Erich von

vibrant combination of Eastern-inspired

of this endlessly fascinating city.

Stroheim, Alfred Hitchcock), pose before

architecture infusing Feng Shui principles

the camera (Marlene Dietrich, Nicole

with contemporary interior design. You

Kidman, Sharon Stone, Omar Sharif,

can even choose from 3 small private

Sylvester Stallone, Tom Cruise) find fashion

palaces - Mountain Palace, Water Palace

inspiration (Yves Saint Laurent, Pierre

and Pool Palace – for ritzy comfort and

Balmain), musical impulses (Elton John,

antique charm.

E⁄

Sacha Distel) or simply to recover from the ardours of public life (the Roosevelts, the Reagans, Nelson Mandela). They all fell in love with the dropdead OrientalOccidental décor; the fountain courtyards; the rooftop terrace; and especially the enchanted 20-acre gardens, laid out for Prince Moulay Mamoun during the 18th century and still an oasis of beauty and calm in the heart of the old city. Dine à la marocaine, à la française or à l’italienne.


48

HOTELS

D⁄

Royal Mansour

La Maison Arabe

Riad El Fenn

Rue Abou Abbas El Sebti

1, Derb Assehbe Bab Doukkala

Derb Moulay Ebdullah Ben Hezzian,

Tel: +212 (529) 808 080

Tel.: +212 (524) 387 010

Bab el Ksour; Tel.: +212 (524) 441 210

GM: Jean-Pierre Chaumard

GM: Nabila Dakir

GM: William Smith

53 Villen

26 Zimmer (14 Suiten)

20 Zimmer (7 Suiten)

Stammgäste des Beverly Hills Hotel in

Es ist gar nicht so lange her, da wohnten

Richard Bransons Schwester Vanessa

Los Angeles werden sich in diesem

nur Rucksacktouristen in der Medina. Erst

kreierte wohl die „coolste“ Herberge in

arabesken „Pink Palace“ wohlfühlen. Der

als der Italiener Fabrizio Ruspoli in

einem liebevoll restaurierten Stadthaus

Eigentümer, König Mohammed VI., ließ

Erinnerung an seiner Kindertage im

nicht weit vom Bab El Ksour, dem „Tor

sogar unterirdische Gänge anlegen, damit

Hause seiner Großmutter in Tanger,die

der Paläste“. Traditionelle Elemente wie

das Personal so diskret wie möglich den

Riad-Revolution einläutete, begann der

Kolonnaden, Erker und kunstvolle

Service ausüben kann. In dem traditionel-

Trend zur Verwandlung der Hotelszene. Er

Paravents schaffen den Rahmen zu der

len marokkanischen Riad finden sich eine

restaurierte das legendäre Restaurant, das

modernen marokkanischen Ambiance:

Vielzahl von farbigen Mosaiken, Stoffen,

Sir Winston Churchill als Stammgast

starke Farben, schmuckvolle Damaste,

Seiden, Teppichen und geschnitzten

kannte, in ein romantisches Gasthaus. Die

zeitgenössische Kunst. Beginnen Sie den

Zimmerdecken. Das Zentrum bildet ein

Rufe des Muezzins von der Bab-Doukkala-

Tag mit die besten Croissants südlich

Patio mit Springbrunnen, wo man sich

Moschee weisen den Weg durch die

von Marseille; lauschen Sie den Sing-

wunderbar vom Sightseeing und Shopping

belebten Gassen zu den traditionellen

vögeln in den labyrinthischen Gärten

erholen kann. Auf der sonnigen Dach-

Häusern. Die Einrichtung verbindet

und genießen Sie den unendlichen Blick

terrasse serviert Ihnen Ihr privater Diener

europäisch-kolonialische Elemente mit

zum Atlas-Gebirge währenddessen Sie

exotische Drinks, im Restaurant, Chef

moderner Kunst und Antiquitäten aus

die Geräusche und Gerüche der Medina

Yannick Alléno, Demi-Haute Cuisine.

dem Souk. Hier finden Kochkurse statt, in

umgeben.

denen Sie sogar lernen können, eine authentische Tagine zu bereiten. Außerhalb der Stadtmauern befindet sich der Hotelpool in einem idyllischen Garten.


“The best of all guides” Fortune

www.inworldguide.com Peter Finkbeiner Publishing GmbH • Munich | Germany • Tel +49 89 222 300 • E-Mail: mail@peterfinkbeinerpublishing.com


Foto © Ron Keil

BIG SIZE PHOTOGRAPHY PREMIUM PROJECT MANAGEMENT FINE ART PHOTOGRAPHY POOL Künstlerin: Anke Schaffelhuber Temple of Art, 2012 Veredelt hinter Acrylglas, 130 x 195 cm

Die Produktionsagentur Tiedtke Menzel ist spezialisiert auf hochwertige Großbildkonzepte und -produktionen für Industriekunden, Immobilien, Museen, Galerien, Künstler und Architekten. Tiedtke Menzel schöpft hier aus langjähriger Erfahrung im Bereich Fotografie, Kunst, Großbildtechnik und projektbezogener Vertriebsarbeit mit eigener Produktion. Höchster Anspruch, kreative Kompetenz, gestalterische Individualität und handwerkliche Perfektion machen bei Tiedtke Menzel den Unterschied zwischen schlichter, fachlicher Beratung und echter, tragender Raum-Bild-Konzeption. Machen Sie „Corporate Pictures“ zum Teil Ihrer eigenen Corporate Identity.

Tiedtke Menzel GmbH Kaiserstraße 7 80801 München www.tiedtke-menzel.com

Telefon: 089. 340 77 199 - 0 Fax: 089. 340 77 199 -19 info@tiedtke-menzel.com


HOTELS E⁄

Royal Mansour

La Maison Arabe

Riad El Fenn

Rue Abou Abbas El Sebti

1, Derb Assehbe Bab Doukkala

Derb Moulay Ebdullah Ben Hezzian

Tel: +212 (529) 808 080

Tel.: +212 (524) 387 010

Bab el Ksour, Tel.: +212 (524) 441 210

GM: Jean-Pierre Chaumard

GM: Nabila Dakir

GM: William Smith

53 villas

26 rooms (14 suites)

20 rooms (7 suites)

Habitués of the Beverly Hills Hotel in LA

It seems unbelievable that until a few

Richard Branson’s sister Vanessa created

will feel at home in this Arabic ‘Pink

years ago, only backpackers stayed in

the ‘coolest’ refuge in a lovingly restored

Palace’. In The King’s own hostel the staff

the atmospheric Medina. Recalling his

courtyard house near the Bab El Ksour

moves underground for extra discretion.

childhood holidays at his grandmother’s

(“Gate of the Palaces”). Traditional details

Modelled on a traditional Moroccan house,

house in Tanger, Italian expat Fabrizio

like arches, colonnades and filigree screens

The riads are elevated to new heights with

Ruspoli led the riad revolution when he

provide a serene setting for the modern

a magical array of colourful mosaics,

converted the legendary restaurant

Moroccan décor: strong colours, rich

fabrics, silks, carpets and carved ceilings.

patronised by Sir Winston Churchill et al.

fabrics, contemporary art. Start the

At the heart of the riad you will find a

into a romantic retreat. The muezzin’s

day with the freshest croissants south of

courtyard with a fountain where you can

chants from the nearby Bab Doukkala

Marseilles, then listen to the songbirds

relax from sightseeing or shopping or go up

mosque point the way through the teeming

in the garden or laze on the rooftop terrace

to the sun deck for a tan and a drink – your

alleys to the traditional courtyard houses.

with the Atlas mountains on the horizon

private butler will always find you for

The décor blends European-colonial

and the sounds and sights of the Medina

immediate service. The restaurant’s chef,

elements with modern art and trouvailles

all around.

Yannick Alléno lives up to his Michelin star

from the souk. Learn the secrets of

with demi-haute cuisine.

preparing an authentic tagine in the cooking school, then drive out of town to relax by the swimming pool in the hotel garden before dining on Moroccan specialities in the restaurant.


52

HOTELS D⁄

AnaYela 28 Derb Zerwal, Zaouira Abassia Tel.: +212 (524)386 969 Inhaber: Bernd & Andrea Kolb 5 Zimmer (2 Suiten) Ein Schmuckkästchen im Herzen der Medina, umgeben von den lebhaften Souks,Cafés und Nachtklubs und eine Hommage an die große Vergangenheit

Außerhalb von Marrakesch

Marokkos. In den 300-Jahre-alten Mauern finden sich traditionelle Möbel und Orna-

Amanjena

mente wie auch kunstvoll gestaltete

Route de Ouarzazate, (12 km from

Werke des berühmten Designers Yannick

Marrakech); Tel.: +212 (524) 403 353

Hervy. Die Annehmlichkeiten erstrecken

GM: Miguel Guedes de Souza; 39

sich vom beheizten Swimming Pool bis

Pavillons (6 Villen)

hin zu einem In-Haus-Kino. Im Innenhof oder im authentischen Nomadenzelt auf

Resort-Hotel Guru Adrian Zechas

der Dachterrasse können Sie sich wie

„Friedliches Paradies“, das erste Aman in

moderner Khalif fühlen.

Afrika, liegt nur ein paar Kilometer außer-

Kasbah Tamadot

halb von Marrakech. Zechas ‚Hof-Archi-

Route d’Imlil, Asni (50 km von

Jnane Tamsna

tekt’ Ed Tuttle (ein Amerikaner aus Paris)

Marrakech) Tel.: +212 (524) 368 200

Hay Mohammadi 40007

holte sich seine Inspirationen in den

GM: Vincent Padioleau

Tel.: +212 (524) 329 423

puder-rosé farbenen Sandstein-Gebäuden

27 Zimmer (7 Suiten)

Inhaber: Meryanne Loum-Martin

der ’Roten Stadt’ wie auch in den Berber

24 Zimmer (5 Villen)

Dörfern des Atlas-Gebirges. Neben dem

Die neueste Perle in der hospitablen Kette

silbrig glitzernden Swimming Pool

von Sir Richard Branson ist ursprünglich

Wo schlafen Brad Pitt, David Bowie,

gruppieren sich die anmutigen maurischen

eine Entdeckung seiner Mutter Eve, die

Donna Karan, Giorgio Armani und die

Pavillons in blassem terracotta und beige,

sich in Luciano Tempos Schloss in den

anderen Stars, wenn sie nach Marrakech

von schattigen Spazierwegen durchzogen

Bergen südlich von Marrakech verliebte

kommen? Die weltberühmte Designerin

und mit lauschigen Brunnenhöfen

und als Privatbesitz übernahm. Zum

Meryanne Loum-Martin und ihr Mann,

geschmückt. Die luxuriösen Suiten sind

Grand Palace umgestaltet, stoßen Sie hier

der Botaniker Dr Gary Martin, schufen

mit edlen Möbeln, handbemalten Zellij-

auf eine Destination voller indischer und

eine Hacienda unter den Palmen von

Kacheln und Moucharabieh Paravents

fernöstlicher Schätze, eingebettet in die

Palmeraie am Rande der Stadt. Obst-

ausgestattet. Über allen Räumen ist eine

prunkvolle Ornamentalik der maghrebi-

gärten und Gemüsebeete erstrecken sich

Kuppeldecke, in jedem Zimmer ein offener

schen Kultur, die meisten davon objets

zwischen den drei Villen, die man auch

Kamin für kühle und romantische Abende.

d’art, die der Gentleman-Globetrotter auf

alleine mit Entourage auf längere Zeit

Einige haben sogar einen privaten Pool.

seinen Reisen mitbrachte. Traditionell

mieten kann. Die spektakulären Suiten

Tennis und Golf sind in Reichweite, und

angelegte Gärten umgeben den

der Still-Ikone stellen eine avantgardisti-

das Thai Restaurant lässt Erinnerungen

Swimming Pool und die Tennisplätzen.

sche Interpretation der Formen, Farben

vom Amanpuri in Phuket oder den Amans

Lage, Intérieur und Service werden jeder

und Kunst des Landes dar.

in Bali wach werden.

neuzeitlichen Sherezade gerecht.


53 Away from Marrakech Amanjena

E⁄

Route de Ouarzazate, (12 km from Marrakech); Tel.: +212 (524) 403 353 GM: Miguel Guedes de Souza

AnaYela

39 pavilions (6 villas)

28 Derb Zerwal, Zaouira Abassia Tel.: +212 (524)386 969

Adrian Zecha’s ‘Peaceful Paradise’, the

Proprietors: Bernd & Andrea Kolb

first Amanresort in Africa, lies a few miles

5 rooms (2 suites)

outside Marrakech. Architect-designer Ed Tuttle sought inspiration in the rose-blush

Housed in a 300-year-old palace in the

sandstone buildings of the ‘Red City’ as

heart of the Medina, this jewel of a Riad

well as the Berber villages of the High

is surrounded on all sides by the bustling

Atlas. Beside the glittering swimming pool,

souks, cafes and nightclubs of the lively

graceful Moorish pavilions in shades of

Red City. One of Morocco’s most renowned

terracotta and beige are surrounded by

calligraphers hammered legendary

shaded walkways and fountain courtyards

princess Yela’s story in silver onto the vast

and filled with luxurious and beautiful

doors scattered throughout the premis-

furnishings enhanced with hand-cut

es. 
The building itself is an homage to

glazed zellij tiles and delicate mouchara-

Moroccan history: each piece of furniture

bieh screens. All have domed ceilings and

and ornamentation was personally

open fireplaces for chilly desert evenings;

designed by owner Bernd Kolb and

Jnane Tamsna

some have private pools for sunny after-

designer Yannick Hervy and then hand-

Hay Mohammadi 40007

noons. Sightseeing, tennis or golf on the

crafted by a team of Moroccan artisans.

Tel.: +212 (524) 329 423

course next door will fill the days before

Services range from in-room massage to

Proprietor: Meryanne Loum-Martin

dinner in the Thai restaurant, which will

on-site henna painting, and facilities

24 rooms (5 villas)

remind you of Amanpuri.

Moroccan cuisine, 24-hour snack bar,

Where do Brad Pitt, David Bowie, Donna

Kasbah Tamadot

multiple lounge areas and several

Karan, Giorgio Armani and all the other

Route d’Imlil, Asni (50 km from

conference spaces, including an open-air

BPs and VIPs stay when in Marrakech?

Marrakech); Tel.: +212 (524) 368 200;

cinema and two salons. 
As in all urban

They take over world-famous designer

GM:Vincent Padioleau 27 rooms (7 suites)

Moroccan homes, the heart of the AnaYela

Meryanne Loum-Martin and her ethno-

is a roofless inner courtyard that acts as

botanist husband Dr Gary Martin’s

The latest jewel in Sir Richard Branson’s

a veritable open-air living room complete

Moorish hacienda amongst the palm trees

hospitable crown was discovered by his

with heated swimming pool. Up above is

of the Palmeraie district on the outskirts of

mother Eve, who insisted he take over

the hotel’s terrace roof bar featuring an

town. Framed by orchards and vegetable

Luciano Tempo’s castle in the mountains

authentic nomad tent from the Sahara

gardens, the trio of villas forms an enchant-

south of Marrakech. The result combines

and an open fire for barbecuing. A small

ed enclave in which rooms or houses can

Maghrebi elements with the Indian and

terrace tower known as the Flying Carpet is

be rented individually or as a whole, for a

Far Eastern antiques and objets d’art

one of the highest points in the Medina,a

romantic weekend or a family wedding, for

the latter brought back from his jaunts

romantic spot where Yela once met her

a night or a month or more. The drop-dead

across the continents. The palatial

lover à la Romeo and Juliet, where now

suites pay tribute to the style goddess’s

interior is luxurious enough for a latter-

guests can enjoy stunning views of Marra-

contemporary interpretation of the forms,

day Sheherazade. Traditional gardens

kech below and the Atlas Mountains beyond.

colours and textures of Morocco.

surround the pool and tennis courts.

include a restaurant serving traditional


54

RESTAURANTS

D⁄

Marrakech ist nicht nur eine der

Le Bo & Zin, lädt als Restaurant-Bar-

Dar Yacout mag sich wie ein Geheimtipp

trendigsten Destinationen der High

Lounge die Jeunesse Dorée zu spätem

in der Medina annehmen, ist aber gleich-

Society im Winter – so wie St. Barthé-

Dîner und Club-Atmosphäre in dieses

sam eine Legende und Gastgeber Ibrahim

lemy, Buzios oder Bali – sondern das

märchenhaft dekorierte Privathaus mit

der Grandseigneur der Gastronomie

ganze Jahr lang ein Zentrum für Kultur

seinen blühenden Gärten außerhalb der

Marrakeschs. Wenn Sie erst auf die

und luxuriöse Lebensart. Da nimmt es

Stadtmauern. Ob seines opulenten

Dachterrasse geleitet werden und auf die

nicht Wunder, dass man in den zahlrei-

Minimalismus ebenso gelobt, wie wegen

’Rote Stadt’ hinabschauen, vergessen sie

chen Palästen, Riads und Resorts wie

der Fusions-Küche mit französischem,

fast die reiche Menü-Folge, die Sie am

auch in der Medina die schönsten und

thailändischem, japanischem und nord-

Patio-Pool erwartet: die Pastilla, der Schmor-

besten Restaurants und Bars findet,

afrikanischem Einfluss, ist Haifischflossen

braten aus der Tajine und der kunstvoll

wo sich jene Habitués ein Stelldichein

mit Aprikosen und Courgettes im Tajine

angerichtete Couscous. Am Kamin

geben, die man während der Saison

eine der exotischen Spezialitäten. Wenn

werden Ihnen die leckeren Kuchen und

schon in St. Moritz oder South Beach

das Orchester aufspielt, brauchen Sie nicht

Süßspeisen gereicht. Der amerikanische

angetroffen hat. Und Couscous ist nicht

mehr nach einem Nachtclub zu suchen.

Architekt Bill Willis hat das Intérieur mit

das einzige marokkanische Gericht auf

Mosaik-Böden, kleinen Brunnen und

der Speisekarte. Huhn, Lamm, Fisch

Dar Moha, die ehemalige Residenz des

und Gemüse werden mit zahllosen

Haute-Couture Designers Pierre Balmain

Gewürzen, oft als Ras el Hanout, in der

befindet sich, standesgemäß, in einem

Le Salama, neben dem Grand Café de

Tajine geschmort, der gewölbten

Riad aus dem 19. Jahrhundert und of-

France am berühmten Jemaâ El Fna Platz,

Tonschale. Die intensiven Düfte sind

feriert der internationalen Clientèle

ist eine romantisch-dekorative, wenn auch

wie aus 1001 Nacht und der gekühlte

Nouvelle Cuisine Maroccaine im floralen

ein wenig touristisch-arabeske Brasserie

Minztee, das Nationalgetränk.

Patio oder in den von hohen Mauern

mit allen kolonialen Accoutrements die an

umgebenen Gärten. Auf antiken Kachel-

eine Sage aus 1001 Nacht denken lassen.

Al Fassia ist eine Institution traditioneller

böden, im flackernden Kerzenlicht und

Eine Bibliothek für Têtes-à-Têtes, ein

marokkanischer Küche und eines der

(hoffentlich bei vollem) Mondschein lässt

Orchester zum träumen und eine Terrasse

attraktivsten Restaurants voller arabesker

es sich romantisch dinieren.

als Kulisse zum Vorspiel. Ach ja, die

Laternen angereichert: Vive La Romance.

Ambiance. Der Besitzer Said Chab hat

marokkanischen Spezialitäten sind auch

seine Sevice-Brigade aus hübschen und

sehr reizvoll. „Schau mir in die Augen,

fleißigen Frauen zusammengestellt (einige

Kleines.“

sogar aus der eigenen Familie), die einen das Gefühl vermitteln, zu einem privaten Abendessen geladen zu sein. Wegen der reichhaltigen Gerichte – vom überbordenden Mézé bis zum Lamm Tajine, der gemütlichen Atmosphäre und den besten Weinen des Landes lohnt es sich, weit im voraus zu reservieren.


SEEN on luxurious boulevards… FASHION MEETS ART IRRESISTIBLE ELEGANCE COMBINED WITH COOLNESS: THE CHIC OUTLET SHOPPING® VILLAGES INSPIRE SHOPPERS TO INDULGE IN THE SELF-CONFIDENT BLACK TIE STYLE.

* On the former recommended retail price. ** for a complete list of boutiques visit the respective websites. © Wertheim Village and Ingolstadt Village 2013 10/13

Cool, casual, self-assured, and with their gaze on the essentials: a man can also look this way at official occasions, with a distinctively masculine presence that never loses sight of elegance and style. But it takes tastefully matching accessories to assure that a man in a tuxedo or a dark suit makes a stylish showing in the international arena. A long necktie or a bowtie? Its material and color are the accents for a gentleman. And the correct knot is the essential code of the Black Tie style. And after a successful evening, a man needs confidence and masculine matter-of-factness to wear his bowtie casually untied. Belt and shoes are a man’s calling card, and if he adds a breast pocket handkerchief to express his savvy sense of style, he raises the classic to an art form that makes a unique fashion statement. Not too much – but always with the right perspective on his own personality.

BOUGHT at Chic Outlet Shopping®

Hardy Krüger Jr. unquestionably knows how to wear the Black Tie style. He invariably handles fashions with stylistic surety. The staging happens in his pictures and when he flirts with the camera. Shooting pictures is one of this successful actor’s greatest passions. Though he has devoted many years to artistic photography, this autumn marks a premiere because Hardy Krüger Jr. has found the time and the inspiration to stage an exhibition of his own: Perspectives. Under this motto, he has collated a selection of unique motifs to create a highly personal and moving photographic story. Ingolstadt Village and Wertheim Village, two of the Chic Outlet Shopping® Villages, provided conceptual support for the weeklong “Fashion Meets Art” exhibition, where visitors can experience this new perspective. At the show’s opening, Hardy Krüger Jr. will personally recount some of the stories depicted in his photos. This new form of encounter transforms art into direct personal experience. But the Chic Outlet Shopping® Villages have even more to offer. Yearround discounts of as much as 60%* on over 110 top brands** are the rule here, where visitors enjoy an exclusive shopping experience, along with restaurants and cafés to make their pleasure complete. Hardy Krüger Jr. likewise appreciates this relaxed atmosphere, which has none of the hectic of inner cities and none of the stress of trying to find a place to park one’s car!

BALDESSARINI · BALLY · BELSTAFF · BEN SHERMAN · BOGGI MILANO · BOGNER · BURLINGTON · DANIEL HECHTER · DIESEL DRYKORN · GAASTRA · HACKETT · HELLY HANSEN · LACOSTE · LLOYD SHOES · NAPAPIJRI · PEAK PERFORMANCE SAMSONITE · SEIDENSTICKER · SUPERDRY · THE NORTH FACE · TIMBERLAND · TRUSSARDI JEANS · TUMI and many more**

50 minutes from Frankfurt, A3, exit Wertheim/Lengfurt

40 minutes from Munich, A9 Munich – Nuremberg, exit Ingolstadt-Ost


RESTAURANTS E⁄

Marrakech is not only one of the trendi-

Le Bo & Zin sports an elaborate form of

Dar Yacout in the Medina appears to be

est destinations in winter - in line with

opulent minimalism in a beautifully

a hidden secret, but it’s rightly considered

Saint-Barthélémy, Buzios or Bali – but

decorated house with its luxuriant garden

a legend for ambiance and food and

also a hub of culture and luxurious

outside the Old City walls where East

Ibrahim a Grand Seigneur of hospitality.

living. Quite naturally, the palaces, the

meets West in the décor as well as on the

You are guided to the rooftop terrace with

Riads in the Medina and the resorts offer

plate. Thai and Japanese influences

an awesome view of the Medina, to the

a kaleidoscope of restaurants, bars and

spruce up the menu, the music cheers up

pool-patio or to the fireplace-warmed

clubs where you will meet all the habi-

the guests into a nightly party mood.

lounge when the weather is chilly. A laby-

tués you’ve seen during the season in St.

rinth of salons and lounges, conceived by

Moritz or South Beach. And couscous is

Dar Moha, the former home of Haute

American architect Bill Willis, is laid out

not all there is to Moroccan cuisine.

Couture designer Pierre Balmain in a

with mosaic floors complete with little

19th-century Riad offers ‘nouvelle cuisine

fountains, lanterns and fireplaces. Vive la

Al Fassia is an institution for traditional

maroccaine’ in its walled gardens to an

romance.

Moroccan cuisine in a typical framework

Haute Société, local and foreign. Have

of attractively comfortable Arabesque

a romantic dinner in the patio or among

Le Salama, next to the Grand Café de

where owner Saida Chab has an all-women

the spectacular mosaic tiles in the

France on famous Jemaâ El Fna Square

staff cooking and serving you home-style

luxuriant garden.

spoils you with with an oriental orchestra

fare. From the rich mézé to the lamb tagine

and voluptuous dancers in the evening –

along with local wines, the experience is

so, who cares about the otherwise seduc-

worth the necessary early reservation.

tive Moroccan dishes.


58

CAFÉS, BARS, CLUBS & SHOPPING

D⁄

The Churchill Bar. Immer noch der

Djellabar: Stéphane Atlas und Buddha-

Es gibt so viel zu sehen, zu entdecken,

tägliche Zwischenstopp der städtischen

Bar Gründer Claude Challe haben dieses

zu erleben, Menschen kennen zu lernen

Society und eleganten Globetrotter, auch

ehemalige Standesamt in eine psychedeli-

- sogar die Momente der Ruhe und Muße

wenn sie nicht hier wohnen. Nach der

sche Arena umgestaltet, wo sich höchs-

sind hier Abenteuer der Sinne. Zum

jahrelangen Renovation des Hotels ist die

tens Pop-Stars das Ja-Wort geben würden.

einkaufen brauchen Sie nur stundenlang

Bar des La Mamounia noch stilvoller, aber

Im Zaubergarten hätte André Heller

durch die Medina zu schlendern, am

genauso komfortabel und gemütlich wie

Pate seine Freude, in der Disco Olivia

besten mit einem Fremdenführer, der

zu Sir Winstons Zeiten. Es werden noch

Valère Pate stehen können. Bauchtänze,

Ihnen die lokalen Handwerker in den

immer seine Gin Tonics gemixt und sein

heiße Rhythmen „maroc ’n roll style“

Souks vorstellt.

Lieblings-Champagner serviert. Der

und Licht-Gewitter bis in die Morgen-

Pianist klimpert gerne Casablanca-Me-

stunden lenken ein wenig von der Fusions-

Eilige Einkäufer finden Souvenirs und

lodien für Sie - am Abend spielt eine Jazz

Küche ab. Wenn Alain Delon oder

marokkanisches bric-a-brac am besten im

Band auf.

Johnny Halliday in der Stadt sind, sind

Almazar Shopping Centre auf der Straße

sie bestimmt abends hier.

nach Ourika. Um stilvolle Textilien

The Sky Lounge auf der Dach-Terrasse

höchster Qualität und authentische

des neuen Delano Hotels ist die ideale

Das Jad Mahal, in der Villa Bougainvillée

Handarbeiten zu finden, gehen Sie direkt

Aussichts-Plattform für einen 360°-Grad

von Hivernage, öffnet sich ein indisches

zu Aya’s im Jüdischen Viertel von Mellah.

Panorama-Blick über die Rote Stadt,

Sesam in Bollywood Décor und kalei-

Sammler von Weltkunst ohne Snobismus

die Kaiserlichen Gärten und das Atlas

doskopischen Farben, die einem die Sinne

treffen sich in der Galerie Ré in Guéliz,

Gebirge. Bei Sonnenuntergang könnten

rauben können, wenn es die frivolen

wo Lucien Viola, der seinen Ruf in New

Sie glatt Ihre Begleitung für Ingrid

Bauchtänzerinnen nicht schon getan

York über Jahrzehnte etablierte, eine

Bergman halten.

haben. Nach Cocktails, Dinner und

einmalige Kollektion von arabica ausstellt,

Digestifs kann man in den Silver Club

von Berber Teppichen bis zu Ägyptischen

Le Grand Café de la Poste, im Herzen

hinabsteigen, um unter den Hipsters der

Antiquitäten.

von Guéliz, ist die morgendliche Anlauf-

Stadt den Couscous abzutanzen.

stelle für den besten Café au lait mit Brioches und Croissants, bevor es um

Lotus Club. Kein Vergleich mit dem

die Mittagszeit mit Sandwiches, leichten

Pariser Crazy Horse, bitte, aber dieser

Salaten und Fisch-Gerichten zum leb-

glamouröse Glas-Kubus wurde von

haften Pub mutiert. Abends wetteifern

Antoine van Doren so geformt und

der marokkanische und der französische

gestaltet, dass jeder jeden von jedem

Chef um die Gunst der Habitués – die

Platz sehen kann – auch die Tänzerinnen.

Liebe zum Kolonial-Décor aus den Golden

Logischerweise ist dieses déjà-vu Tempel-

Twenties empfinden alle.

chen ein after-hour Gesellschaftstreff der Stadt. Chef Philippe Le Quillec kümmert sich um die gastronomisch Hungrigen.


59

E⁄

The Churchill Bar. True to its historical

Djellabar: Stéphane Atlas and Claude

With so much sightseeing, socializing

fame and legendary image, La Mamounia’s

Challe have transformed this former

and relaxing, the best way to mark off

bar is the rendez-vous of the city’s elite

marriage hall into a unique venue decked

the shopping spree is to roam the Medina

and the must stopover for the Upper-Crust

out in an Oriental pop design with the right

with a guide who can enrich your

travellers. Cozy Moorish luxury, piano

music to go with - Claude Challe needs no

knowledge with a tour of the souks.

accompaniment or international jazz

introduction here. To be on the safe side for tasteful textiles,

musicians in the evening and the drinks Sir Jad Mahal. Like its neighbour, Le

go straight to Aya´s in the Jewish quarter

Comptoir Darna, Le Palais Jad Mahal

of Mellah where everything is authentic,

Sky Lounge at the Delano Hotel is the best

multitasks with providing a fabulous

truly hand-made, unique, and of highest

place for a 360° panoramic view of the

Indian-style environment for pre- or post-

quality. Even the Almazar shopping

city, the Imperial Gardens and the Atlas

dinner drinks and dining in style. The

centre on the road to Ourika is worthwhile

Mountains over a sunset cocktail.

frivolous belly dancers guarantee

for Moroccan bric-à-brac and souvenirs.

a Marrakech vibe for the mixed crowd

Culture vultures will love the Galerie Ré in

Grand Café de la Poste, in the heart of

of expats, handsome locals and well-

Guéliz where Lucien Viola of New York

Gueliz, is a breakfast stop with the best

groomed tourists who descend to the

fame has collected art from Berber textiles

croissants and coffee in the morning, lively

Silver Club to dance off dinner.

to Egyptian antiques

Winston loved.

pub with a colonial spirit after sunset, the restaurant an all-time atmospheric place

Lotus Club. This glamourous glass cube

with authentic French cuisine, bien sûr.

was designed by renowned Antoine Van Doorne who made sure that everybody can see everybody from any angle. Consequently it’s the see-and-be-seen club of the city’s Jeunesse dorée. Chef Philippe Le Quillec looks after the authentically hungry.


ATEMBER AUBENDE AUGENBLICK E IN 1.000 METER N HÖHE

Faszinierende Architektur und ausgefallenes Design, Kulinarik der Extraklasse in drei exquisiten Restaurants und Entspannung pur im THE MOUNTAIN SPA. Gönnen Sie Körper und Seele eine Auszeit und genießen Sie entspannte Stunden vor atemberaubenden 360° Gipfelpanorama.

Do you live an InterContinental life?

Weitere Informationen und Buchung unter www.berchtesgaden.intercontinental.com oder Tel:+49 (0)8652 97 55 52 41

In over 171 locations across the globe including LONDON • GENEVA • ROME • MADRID • PARIS


61

Text: Nazanin Lankarani Translation: John Robinow

KADER ATTIA BY NAZANIN LANKARNI

Act 3: Science – Repair Analysis by Kader Attia

D⁄

E⁄

Die Arbeit des französisch-algerischen Künstlers

The work by the French-Algerian artist Kader Attia,

Kader Attia erforscht die historischen Wurzeln der

has explored the historical roots of attitudes toward

Haltung gegenüber Migranten in Europa heute,

immigrants in Europe today, and he has devoted

und er widmet seine Kunst der Wiedereröffnung

his art to reopening chapters of forgotten or repressed

vergessener oder verdrängter Kapitel der Geschichte.

history. Those explorations were at the center of an

Diese Untersuchungen standen im Mittelpunkt einer

exhibition titled “Repair. 5 Acts” showed this summer

Ausstellung diesen Sommers mit dem Titel „Repair. 5

at the Kunst-Werke Institute for Contemporary Art in

Acts“ am Kunst-Werke Institut für zeitgenössische

Berlin. It is his first solo institutional show

Kunst in Berlin Es ist seine erste Solo-Show

in Germany, where he settled six years ago to free

in Deutschland, wo er sich vor sechs Jahren nieder-

himself of the constraints of the Paris arts scene.

ließ, um sich von den Zwängen der Pariser Kunstszene zu befreien.


62

Act 2: Politics – The Repair‘s Cosmonogy by Kader Attia


D⁄

E⁄

63

In der Ausstellung erkundet der Künstler Themen

In the exhibition, the artist explores themes of physical

physischer Reparatur und kultureller Aneignung,

repair and cultural appropriation, Western attitudes

westliche Einstellungen zu Multikulturalismus und

to multiculturalism and postcolonial guilt. “The new

postkolonialer Schuld. „Die neue Show befasst sich

show looks at the colonial history of Europe and the

mit der kolonialen Geschichte Europas und der

debt that it owes to African populations who fought on

Schuld gegenüber den afrikanischen Bevölkerungen,

the side of colonial powers during World War I,” Mr.

die auf der Seite der Kolonialmächte im Ersten Welt-

Attia said. “That is contrasted with current immigrati-

krieg kämpften“ sagt Mr. Attia. „Dem werden die

on restrictions and the closing of Europe’s border to the

aktuellen Einwanderungsbeschränkungen und die

population of its former colonies.”

Schließung der Grenzen Europas für die Bevölkerung seiner ehemaligen Kolonien gegenüber gestellt.“

Mr. Attia had previously addressed these themes in a monumental installation he presented last summer at

Letzten Sommer hatte Herr Attia diese Themen in

Documenta, an international art festival held every

einer monumentalen Installation auf der Documenta

five years in Kassel, Germany. The work, titled “The

angesprochen, ein alle 5 Jahre in Kassel stattfinden-

Repair From Occident to Extra-Occidental Cultures,”

des internationales Kunstfestival. Die Arbeit mit dem

explored the heritage of European colonialism in

Titel „Der Gang der abendländischen Kulturen zu

Africa within the framework of World War I. Rows of

nicht-abendländischen Kulturen“, erforscht das

steel shelving display a postcolonial cabinet of

Vermächtnis des europäischen Kolonialismus in

curiosities including vintage photographs, colonialist

Afrika im Kontext des Ersten Weltkriegs. Reihen von

literature and historical archives, alongside busts of

Stahlregalen zeigen ein postkoloniales Kuriositäten-

disfigured soldiers known as the Gueules Cassées, or

kabinett einschließlich alter Fotografien und kolonia-

Broken Faces, of World War I. It also showcased

listischer Literatur aus historischen Archiven neben

African artifacts bearing signs of repair, objects made

Büsten entstellter Soldaten, den Gueules Cassées

in the trenches by soldiers using bullet cartridges and

oder gebrochenen Gesichtern. Sie zeigen auch

artillery shells, and hybrid objects from non-Western

afrikanische Artefakte, die Zeichen der Reparatur

cultures integrating elements of the West.

aufweisen, Gegenstände aus den Schützengräben der Soldaten wie Patron-enhülsen und Granaten, sowie

For Mr. Attia, such hybrid or repaired objects symbo-

hybride Objekte aus nicht-westlichen Kulturen in die

lize the resistance of colonized populations. “Repair

westliche Elemente integriert wurden.

and hybridization are the terrain where many cultures begin to take back their liberty,” he said.

Für Herrn Attia symbolisieren solche Hybridgegenstände oder reparierte Objekte den Widerstand der

Ellen Blumenstein, chief curator at the Kunst-Werke

kolonisierten Bevölkerung. „Reparatur und Hybrid-

in Berlin, turned over the art center’s 1,000-square-

isierung sind das Gelände, auf dem viele Kulturen

meter, or 10,760-square-foot, space to the artist to

beginnen, ihre Freiheit wieder zurück zu nehmen“,

explore that notion in the context of politics, culture

sagte er.

and science. “The concept of repair continues to occupy Kader’s mind and his artistic development,”

Ellen Blumenstein, Chef Kuratorin des Kunst-Werke

Ms. Blumenstein said. “It made sense for us to let him

in Berlin, überließ dem Künstler die 1000 qm große

follow his passion.”

Austellungsfläche, um diesen Begriff im Zusammenhang mit Politik, Kultur und Wissenschaft zu erfor-

In the Berlin show, the artist focuses specifically on

schen. „Das Konzept der Reparatur bestimmt

the notion of the outsider in Western culture and the

weiterhin Kaders Denken und seine künstlerische

heritage of European colonial history set against

Entwicklung, sagte Frau Blumenstein sagte. „Es

current immigration policy. “I wanted to revisit the

machte für uns Sinn, ihn seiner Leidenschaft folgen

issue but take the notion of repair a step further,” he

zu lassen. „

said.


D⁄

E⁄

64 Act 1: Culture – Mirrors and Masks by Kader Attia

In der Berliner Show konzentriert sich der Künstler besonders auf den Begriff des Außenseiters in der westlichen Kultur und auf das Erbe der europäischen Kolonialgeschichte vor dem Hintergrund der aktuellen Einwanderungspolitik. „Ich wollte das Thema wieder aufgreifen, aber den Begriff der Reparatur einen Schritt weiter führen“, sagte er. Um das Thema zu illustrieren, kontrastiert der Künstler Reparaturen am menschlichen Körper durch die plastische Chirurgie, body art und Prothetik und kontrastiert damit westliche und afrikanische Konzepte von Schönheit. In einem anderen Teil der Ausstellung zeigt er auf Flohmärkten gefundene ausgefranste Schnappschüsse geschniegelter europäischer Soldaten; die zerrissenen Ränder hat er mit rotem Faden repariert. In der Nähe sind zerbrochene Spiegel, die er mit Metalldraht zusammengefügt hat; daneben erscheinen gerahmte Stiche, auf denen chirurgische Praktiken des 19. Jahrhunderts dargestellt werden. „In den reparierten Spiegeln wird der Besucher sein eigenes Gesicht so sehen, als ob es durch den Metalldraht vernarbt worden sei“ sagte Herr Attia. Frau Blumenstein betonte die Fähigkeit des Künstlers, eine gewisse Leichtigkeit in schwierige Themen zu bringen, durch die Verwendung von Formen und Bildern, die einer breiten Öffentlichkeit zugänglich sind. „Kader´s Ideen können sehr komplex sein, aber er ist klar in seiner Kommunikation“, sagte sie. „Sein Material kann störend sein, aber er macht seine Konzepte zugänglich.“ „Die Stärke Kaders ist, dass er gängige Materialien verwendet, um etwas völlig

Act 4: Nature – Mimesis as Control by Kader Attia

unverwandtes auszudrücken und komplexe Themen zu erforschen „, sagte Yves Aupetitallot, Direktor des

To illustrate the theme, the artist juxtaposes repairs to

Le Magasin, Centre National d‘ Art Contemporain in

the human body through plastic surgery, body art and

Grenoble, Frankreich, wo im Jahr 2006 Herr Attia die

prosthetics, and contrasts Western and African

Installation „Tsunami“ präsentierte, in der er Wellblech

concepts of beauty. In another part of the exhibition,

verwendete, ein Material, dass er aus den Slums von

he shows frayed snapshots of clean-cut European

Sambia kannte. In „Construire, Deconstruire, Recon-

soldiers that he found in flea markets, and whose torn

struire“ oder „Construct, Deconstruct, rekonstruie-

edges he has repaired with red thread. Nearby are

ren“, eine Ausstellung im letzten Sommer am Musee

broken mirrors he has held together with metal wire,

d‘ Art Moderne in Paris, waren deutlich Atemgeräusche

displayed next to framed engravings of 19th-century

zu vernehmen. Er kam aus einer Videoinstallation

surgical procedures. “In the mended mirrors, the visitor

mit dem Titel „Inspiration / Conversation“, die zwei

will see his own face as if scarred by the metal wire,”

schwarze Männer zeigte, die, von Angesicht zu

Mr. Attia said.


65

Angesicht in eine leere Plastikflasche blasen zeigte.

Ms. Blumenstein highlighted the artist’s ability to add

„Es war der keuchende Klang ganz Afrikas,“ sagte der

some levity to serious themes, with the use of forms

französische Kunstsammler Marcel Brient in einem

and images that are easily accessible to the public.

Interview. „Kader´s Arbeit passt in die Tradition der

“Kader’s ideas may be complex, but he is clear in his

minimalistischen, konzeptionellen Arbeit, aber mit

communication,” she said. “His material can be

einem französischen Touch, der sowohl zart als auch

disturbing, but he makes his concepts accessible.”

streng ist.“ Viele Türen öffneten sich für Herrn Attia seit seiner Präsentation auf der Documenta im

“The strength of Kader is that he can use common

vergangenen Jahr. „Kader´s Stück auf der Documenta

materials to express something completely unrelated

fasste alle zentralen Themen der Show zusammen,

and explore complex themes,” said Yves Aupetitallot,

wie das Ändern der Vorstellungen von Schönheit,

director of Le Magasin, Centre National d’Art

Kolonialismus und seine Auswirkungen auf die

Contemporain, in Grenoble, France, where in 2006 Mr.

Kulturen und die Bedeutung von Archiven sowohl als

Attia presented the installation “Tsunami,” made of

Mittel zur Erhaltung als auch einem Generator von

undulating sheet metal, a material he had seen used

Ideen“, sagte Glenn D. Lowry, Direktor des Museum of

in Zambian shantytowns.

Modern Art in New York, per Telefon. „Es war ein Kraftakt, der Kaders Arbeit auf eine höhere Ebene in

In “Construire, Déconstruire, Reconstruire,” or

Umfang, Komplexität und Wirkung stellte.“

“Construct, Deconstruct, Reconstruct,” an exhibition shown last summer at the Musée d’Art Moderne in

Im vergangenen Jahr erwarb das Museum ein Video

Paris, the sound of breathing could be heard throug-

von Herr Attia mit dem Titel „Open Your Eyes“,

hout the exhibition. Its source was a video installation

das im Herbst 2012 im Museum Performing Histories

titled “Inspiration/Conversation,” that shows two black

Serie, einer Ausstellung medialer Kunstwerke,

men, face to face, blowing into an empty plastic bottle.

gezeigt wurde.“ Kaders Arbeit ist komplex, es gibt

“It was the sound of all of Africa wheezing,” Marcel

Ihnen etwas zu denken, und die Menschen verlassen

Brient, a French art collector, said in an interview.

die Ausstellung sichtlich bewegt“, sagte Mr. Lowry.

“Kader’s work fits in the tradition of minimal, concep-

„Was kann man von einem Künstler mehr verlangen?

tual work, but with a French touch that is both tender and rigid.” Many doors have opened for Mr. Attia since his presentation at Documenta last year. “Kader’s piece at Documenta summarized all the issues central to the show, like changing notions of beauty, colonialism and its impact on cultures, and the importance of archives as both a means of preserving memory and a generator of ideas,” Glenn D. Lowry, director of the Museum of Modern Art in New York, said by telephone. “It was a tour de force that took Kader’s work up a notch, in scale, complexity and impact.” Last year, the museum acquired a video by Mr. Attia titled “Open Your Eyes” that was shown last autumn in the museum’s Performing Histories series, an exhibition of media artworks. “Kader’s work is complex, it

Native-born Iranian, Nazanin Lankarani is an independent art writer and a frequent contributor to the International Herald Tribune and the New York Times on the subjects of contemporary art, watches and jewelry.

gives you something to think about, and people come away moved,” Mr. Lowry said. “What more can you ask from an artist?”


66

Red Veil Painting by Sylke von Gaza


Text: Jolanda Drexler Translation: John Robinow

SYLKE VON GAZA IN CONVERSATION WITH JOLANDA DREXLER

67


D⁄

E⁄

Gerade in unserer Zeit der digitalen Medien kann auch eine

Especially due to the digital media of our time, a return to

Rückbesinnung auf die pure Sinnlichkeit, den handwerklichen

the pure sensuality - to the artisan process and to genuine

Prozess und genuine Emotionalität als künstlerische Position

emotionality - can also be very convincing as an artistic

überzeugen. Die Künstlerin Sylke von Gaza, die sich in

position. The artist Sylke von Gaza, who is lining up into the

die lange Traditionslinie des Abstrakten Expressionismus

long tradition of Abstract Expressionism, threads just this

einreiht, beschreitet ebendiesen Weg. Ihr künstlerisches

way. Her artistic awakening occurred while viewing the

Erweckungserlebnis hatte sie 2002 im Haus der Kunst vor den

powerful abstractions of Sean Scully in the Munich Museum

kraftvollen Abstraktionen Sean Scullys, der sie später als seine

‘Haus der Kunst’ in 2002, whose protégé and master student

Meisterschülerin nachhaltig prägen sollte. In ihrer Malerei

she became and who subsequently had a lasting effect on her.

legt Sylke von Gaza weniger Wert auf wohlkalkulierte Strategie

Sylke von Gaza puts more emphasis on emotion, energy

als vielmehr auf Emotion, Energie und spirituelle Intensität.

and spiritual intensity rather than on well-calculated strategy.

Wer war außer Sean Scully in ihrer künstlerischen Laufbahn noch

Who else was important to your artistic career

wichtig?

besides Sean Scully?

Ich habe mich schon immer für die Alten Meister interessiert.

All along I have been interested in the Old Masters. If I needed to

Wenn ich während des Kunststudiums abschalten wollte, bin

relax while studying art I frequently went back to the origins in

ich immer wieder zum Ursprung zurückgegangen, zur Suche nach

search for figure and expression. The works of Hieronymus Bosch,

Form und Ausdruck. Besonders spannend waren für mich Werke

Rubens – his painting ‘The Fall of the Damned’ is elusively con-

von Hieronymus Bosch, Rubens, dessen Höllensturz ich in

temporary in certain aspects, in my opinion – as well as the works

bestimmter Hinsicht unglaublich modern finde, und die großen

by the great masters of the Italian Renaissance were particularly

Meister der italienischen Renaissance. Ein Schlüsselerlebnis hatte

fascinating to me. I had a key moment standing in front of the

ich vor den Fresken Cimabues in Assisi, die ich magisch finde:

magical frescoes by Cimabue in Assisi: This painter managed to

Dieser Maler hat es geschafft, die Fläche energetisch extrem

charge the surface in an extreme energetic matter, over and above

aufzuladen, über die handwerkliche Meisterschaft hinaus seine

his craftsmanship in order to integrate his own personality. In

eigene Persönlichkeit einzubringen. In der modernen Malerei

terms of Modern Painting, the Abstract Expressionism is certainly

ist für mich natürlich der Abstrakte Expressionismus von

of particular importance for me, most notably the later works by

besonderer Bedeutung, vor allem die späteren Werke von Mark

Mark Rothko as well as subsequent artists like Lucian Freud, who

Rothko, aber auch nachfolgende Künstler wie Lucian Freud, der

actually was a figurative painter or Robert Ryman.

68

ja sogar figurativ malt, oder Robert Ryman. Ryman, who works almost exclusively – just as Raimund Girke Ryman, der ebenso wie Raimund Girke fast ausschließlich mit

with the colour White, is included with the Analytical Art.

Weiß arbeitet, wird der Analytischen Malerei zugerechnet. Ist

Following this, is your artistic approach also minimalist or

dementsprechend Ihre künstlerische Vorgehensweise auch

conceptually motivated?

minimalistisch oder konzeptuell motiviert?

It is rather the appreciation towards works of this kind of art move-

Es ist eher die Wertschätzung gegenüber Werken dieser Kunst-

ment. Of course there are formal reflections to be found within my

richtung. Natürlich gibt es formale Überlegungen in meinen

work, but the crux of the matter is how to actually get close to the

Arbeiten, aber der Punkt ist doch der: Wie komme ich tatsächlich

most authentic, to my core. Therefore you first have to free yourself

an das Authentischste heran, an meinen Kern. Da muss man sich

from the cliché idea you might have about art. Moreover you have

erst mal von dem Klischee Kunst befreien und alles weglassen,

to omit deliberately everything that is not absolutely vital. The

was nicht unbedingt notwendig ist. Der prozesshafte Malvorgang,

process-oriented act of painting is important to me, especially the

vor allem der Pinselduktus, ist mir wichtig, auch der Horizont in

brushwork, and that the horizon in my paintings functions as the

meinen Bildern als Öffnung in eine Metaebene. Es stellt sich im

opening into a meta-level. As a result an artistic stringency

Ergebnis eine künstlerische Stringenz ein, die man nicht „herge-

ensues, which you haven’t thought up but rather achieved in the

dacht“ hat, sondern durch wahrhaftige Entscheidungen im je-

respective phases of work through authentic arbitrations.

weiligen Arbeitsstadium erreicht hat.


69

Transparent Purple Aurora by Sylke von Gaza

Red Veil Master Painting by Sylke von Gaza


D⁄

E⁄

Das Bild entwickelt sich sozusagen organisch aus dem

The painting evolves so to say organically within the painting

Malprozess heraus. Unter welchen Umständen beginnen Sie ein

process. Under which circumstances do you start a new painting?

neues Bild zu malen? Was passiert dabei?

What happened at that moment?

Ich kann nur ein Bild malen, wenn ich das Gefühl für den

I can only begin a new work of art if I have the sentiment for the

richtigen Zeitpunkt habe. Das ist nicht mal eine Idee, sondern

appropriate moment. This is lesser a notion but rather the aware-

eher das Bewusstsein, jetzt die Kraft zu haben, genau das, was ich

ness to have the ability to ideally express precisely what I want.

will, optimal auszudrücken. All die Jahre des Sammelns, Ver-

All these years of collecting, comparing and deliberating grow

gleichens und Nachdenkens verdichten sich in diesem Moment

stronger in this moment of a new beginning. That also determines

des Neubeginns. Dann entscheidet sich auch, ob ich seriell oder

whether I work in series or in smaller groups of paintings - as it

in kleineren Bildgruppen arbeite, wie das früher häufig der Fall

was formerly the case in frequent intervals – or if I paint single

war, oder Einzelbilder male, wie meist in letzter Zeit.

pieces as I do more often lately.

Also ein unterschwelliger hochkomplexer Prozess, den es immer

So it is a subliminal and highly complex process, which repeatedly

wieder zur Manifestation drängt.

demands epiphany.

Exakt! Die vielfältigen Überlegungen und Erkenntnisse, ja sogar

Exactly! The various deliberations and insights, and even the

die biographischen Aspekte kommen hier zum Tragen. Ich

biographical aspects come into effect here. I mostly work in Venice,

arbeite ja großenteils in Venedig, einer ins Meer gebauten Stadt,

a city embedded in the sea, where everything is in motion and

wo alles in Bewegung ist und nichts mehr so, wie es scheint. Dies

nothing appears like it used to. This is reflected in my paintings:

schlägt sich in meinen Bildern nieder: Der Horizont bricht auf, die

The horizon breaks open and the colouring becomes more eclectic.

Farbgebung wird vielschichtiger. Noch einmal zusammengefasst:

To conclude everything again: In my paintings the understanding

Intellekt und breitgefächerte Erfahrung verschmelzen in Ihren

and experience conglomerate into lucidity, authenticity or essence

Bildern zu einer Klarheit, Wahrhaftigkeit oder Essenz, wie immer

– as ever else you want to call it – that is the spiritual dimension.

71

man es bezeichnen will – das ist dann die spirituelle Dimension. So your paintings unify the per se contradictory statements: The Also ihre Bilder vereinen die an sich widersprüchlichen

sensuality of the colour and the intellectual content just like

Aussagen: die Sinnlichkeit der Farbe und den geistigen Gehalt,

Kandinsky posited it. How did your artistic evolution carry out?

wie ihn schon Kandinsky postulierte.

My personal breakthrough as an artist succeeded due to my grey

Wie hat sich Ihre künstlerische Entwicklung vollzogen?

paintings. This was the form I was looking for: entirely reduced,

Mit den grauen Bildern gelang mir mein persönlicher Durch-

laying on the non-colour grey onto Venetian grounding, which is

bruch als Künstlerin. Das war die Form, nach der ich gesucht

not distracting from the shape but revealing the process of

hatte: ganz reduziert, auf venezianischer Grundierung die Nicht-

painting. After that the colours came in addition, whereby I don’t

Farbe Grau gesetzt, die nicht ablenkt von der Form und den

blend the colours but rather put them in layers one above the other

Malprozess offenlegt. Und dann kamen die Farben hinzu, wobei

and like this I consolidate them into one colour field.

ich die Farben nicht mische, sondern in Schichten übereinanderlege und so zu einem Farbfeld verdichte.

Thus, in a way this rigorous austerity in terms of colours against the backdrop of your broad experience was the essential require-

So war in gewisser Weise diese strenge Farbaskese vor dem

ment for the lush colourfulness and formatting of your later works?

Hintergrund Ihrer reichen Erfahrung die notwendige

Yes, this is my path, this is how I wanted it.

Voraussetzung für die intensive Farbigkeit und Formgebung der späteren Bilder? Ja, das ist mein Weg, den ich so gehen wollte.

Die Werke von Sylke von Gaza sind noch bis zum 20. Februar 2014 in der Galerie Artconsult - Kunstsalon der Moderne in der Wurzerstr. 11, D 80538 München zu sehnen. The Exhibition of Sylke von Gaze can be visited at the Munich Gallery Artconsult - Kunstsalon der Moderne, Wurzerstrasse 11, D 80538 Munich until the 20th of February 2014


Copy: XXXX Translation: XXXXX

72

Tea time at Mandarin Oriental Sanja, Hainan - China


73

TEA FOR TWO

By Sonja Hartung Translation: Mark Robinow

D⁄

E⁄

Von Jimmy Choo, Alfred Nobel und dem Reich der Mitte –

Jimmy Choo, Alfred Nobel and the Middle Kingdom -

Eine Reise durch die feinen Teesalons der Welt

A journey through the world of fine tea rooms.

<<‘Möchtest du gleich ein Abenteuer erleben oder lieber erst Tee

„Do you immediately want to experience an adventure or would

trinken? ‘, fragte Peter…>>, woraufhin Wendy sich zunächst für den

you prefer to drink tea first? ‚Peter asked, whereupon Wendy

Tee entschied! Wie die Heldin des Kinderbuch-Klassikers „Peter

initially opted for the tea! Just like the heroine of the children‘s

Pan“ halten es viele Menschen: Eine Tasse Tee bereitet uns auf

classic „Peter Pan“ many people live by the philosophy : A cup of

die Erlebnisse des Tages vor – sie stimmt uns kommunikativ und

tea prepares us for the events of the day before us and it makes

spendet innere Ruhe. Was Wendy allerdings getan hätte, wenn

us communicative and gives inner peace. What Wendy would

Peter ihr zum Tee ein Paar zuckrig glänzende Petit Fours-Pumps

have done, however, if Peter would have served a couple of sugary

in Pink, mit passender Gebäck-Handtasche serviert hätte…wir

shiny petit fours pumps in pink, served with a matching Pastry

wissen es nicht. Vielleicht hätte sich die Abreise nach

handbag... we do not know. Perhaps the departure to Neverland

Nimmerland noch etwas verzögert.

would have delayed a bit.

Seit jeher bringt die „Tea Time“ Menschen an einen Tisch. Kein

Since ages, „Tea Time“ brings people to the table. No wonder then

Wunder also, dass sie auch in den Luxushotels der Welt einen

that it has a fixed position in the luxury hotels of the world. While

festen Platz einnimmt. Während die Tee-Stunde in vielen

tea time is more traditionally celebrated at many fine hotels, the

Edelherbergen eher traditionell zelebriert wird, hat das renommi-

renowned Mandarin Oriental Hotel in Munich has its „Afternoon

erte Mandarin Oriental in München seinem „Afternoon Tea“

Tea“ supported by a very fancy partner: Jimmy Choo. However,

einen schicken Partner zur Seite gestellt: Jimmy Choo. Aller-

the legendary stilettos and accessories of the London-based

dings sind die legendären Stilettos und Accessoires des Londoner

designer are not intended to be worn here, but good enough to eat!

Designers hier nicht zum Tragen gedacht, sondern zum An-

Noble Jing teas are served attentively in the hotel lobby side by

beißen! Zu edlen Jing Tees serviert der aufmerksame Service in

side with fashion goodies like foie high heels on crispy brioche and

der Lobby des Hotels Fashion-Leckereien, wie Gänseleber-High

sweet Petit Fours handbag with leopard print. The edible dream

Heels auf knusprigem Brioche und süße Petit Fours-Hand-

come true of every fashionista!

täschchen mit Leoparden-Print. Der essbar gewordene Traum einer jeden Fashionista!

Lovers of the classic British style tea time get their franks worth in the historical ‚Le Hall „of luxury Zurich hotel Baur au Lac every

Wer es „very British“ liebt, bekommt im geschichtsträchtigen „Le

afternoon as rare organic teas of the highest quality are served.

Hall“ des Züricher Luxushotel Baur au Lac jeden Nachmittag rare

Where already Baroness Bertha von Suttner and Alfred Nobel drank

Bio-Teespezialitäten von höchster Qualität serviert. Wo schon

tea together, classic dishes are conjured up on shiny silver-tiered


74 Jimmy Choo‘s petit fours at Mandarin Oriental Munich

E⁄

stands for „High Tea“: Delicate finished mini sandwiches, scented scones with clotted cream and lush heavenly eclairs. Back to the roots of the 2000 year old tea culture the Phoenix Tea House and the luxury resort Mandarin Oriental Sanya on Hainan, welcome their guests. Here the tea masters celebrate ceremonies that allow the guests to dive deeply into the mystery of the unique D⁄

cultural heritage. The offered selection consisting of more than 100 varieties from Pu-erh, and Tie Guan Yin

Freifrau Bertha von Suttner und Alfred Nobel

West Lake Longjing Tea to special rarities, whose

gemeinsam Tee tranken, werden zum „High Tea“

leaves are over 100 years old. The traditional prepara-

klassische Köstlichkeiten auf glänzende Silber-

tion of infusions follows strict rules - the water

Etageren gezaubert: Delikat belegte Mini-Sand-

temperature on the number of washes up at the right

wiches, duftende Scones mit üppiger Clotted Cream

vessel. An almost magical and incredibly soothing

und himmlische Eclairs.

ritual!

Zurück zu den Wurzeln der über 2000 Jahre alten

Be it funky in Munich, classic in Zurich, from the

Tee-Kultur führt das Phoenix Tea House, im

source on Hainan or cozy in your living room - drinking

Luxusresort Mandarin Oriental Sanya auf Hainan,

tea makes you happy. And it is one of the few things

seine Gäste. Hier zelebrieren die Teemeister

that give us a little time with minimal effort - full of

Zeremonien, die die Gäste tief in das Mysterium des

energy before we go to meet the adventures of our

einzigartigen Kulturgutes eintauchen lassen. Das

modern world again.

Angebot aus rund 100 Sorten umfasst Pu-erh, Tie Guan Yin und West Lake Long Jing Tees sowie besondere Raritäten, deren Blätter über 100 Jahre alt sind. Die Zubereitung der Aufgüsse folgt traditionell strengsten Regeln – von der Wassertemperatur über die Zahl der Waschungen bis hin zum richtigen Gefäß. Ein fast magisches und unglaublich beruhigendes Zeremoniell! Sei es flippig in München, klassisch in Zürich, ursprünglich auf Hainan oder gemütlich im heimischen Wohnzimmer – Teetrinken macht glücklich. Und es gehört zu den wenigen Dingen, die uns mit minimalem Aufwand eine kleine Auszeit schenken – bevor wir wieder voller Elan den Abenteuern unserer modernen Welt entgegengehen.

Tea ceremony at Mandarin Oriental Sanja in Hainan, China


75

EtagĂŠre of sweets and sandwiches at Baur au Lac in Zurich


FÜR DIE BESTEN DER STADT

Sushibar Schwabing Marschallstrasse 2

Sushibar Homeservice

80802 München Tel. 089-388 99 606 Mo-Sa 17.00 – 01.00 Uhr, Do. 12.00 - 14.00 Uhr So und feiertags 18.00 – 01.00 Uhr

Tel. 089-3000 51 50 oder www.sushibar-muc.de Mo-Fr 11.00 Uhr - 14.30 Uhr Mo-Sa 17.30-22.00 Uhr So und feiertags 17.00 – 22.00 Uhr

SUSHI

*Feinschmecker Magazin 09-2004

www.sushibar-muc.de


78

D⁄

E⁄

Mark Robinow art + commerce ist eine Beratungsagentur für

Mark Robinow ›art + commerce‹ is an art consultancy specializing

Kunst, ausgerichtet auf alle Arten der Bereitstellung von

in all aspects of providing expertise for collectors, buyers and

Fachwissen für Sammler, Käufer und Wiederverkäufer zeitgenös-

re-sellers of fine art photography and contemporary art. We

sischer Kunst, vornehmlich Fotografien. Wir organisieren und

organize and manage exhibitions for artists, galleries, and

betreuen Ausstellungen für Künstler, Galerien und Sponsoren,

corporate sponsors, and choose suitable venues that fulfill our

und wählen hierfür die geeignetsten Bedingungen, um die

client‘s needs. Over the past decade we have put together an

Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen. Im vergangenen

informal international network of artists, collectors, and dealers,

Jahrzehnt haben wir ein informelles, internationales Netzwerk

allowing us to connect one to the other according to very specific

von Künstlern, Sammlern und Händlern erstellt. Die Fotografen,

requirements. The photographers we represent come from

die wir repräsentieren, kommen aus der ganzen Welt und decken

around the globe and specialize in all aspects of fine art photogra-

alle Aspekte der „fine art photography“ in einer großen Vielfalt

phy, as well as a vast variety that emphasize our special interests

ab. Wir zeigen auf unserer Webseite auch eine umfassende

and core competence: landscapes, wildlife- and, in particular,

Auswahl von Arbeiten unserer Kernkompetenzen: Landschaften,

rock‘n‘roll & jazz photography. We consult our corporate clients on

Städtebilder, wilde Tiere und vor allem: Rock 'n' Roll & Jazz.

various subjects such as developing a collection based on

Mark Robinow art + commerce ist es gelungen, viele Arbeiten

parameters that our clients give us, or alternatively some that we

seiner Künstler in privaten Sammlungen in Deutschland, der

suggest. These parameters are based on corporate guidelines of

Schweiz, Österreich, Spanien, China, USA und Indonesien sowie

our client´s and various themes that form a natural synergy with

in einigen renommierten Corporate Collections in Europa und

their corporate identity and communications plan. Mark Robinow

USA zu platzieren. Wir beraten unsere Firmenkunden zu Themen

›art + commerce‹ has managed to place many of its artists´ work

wie Entwicklung und Aufbau einer Sammlung, basierend auf

into private collections in Germany, Switzerland, Austria, Spain,

Parametern, die unsere Kunden uns vorgeben, oder die wir

China, US and Indonesia as well as into some prestigious

alternativ den Kunden vorschlagen. Diese Parameter werden mit

corporate collections in Europe and the United States. Mark

den unternehmensinternen Richtlinien unserer Kunden

Robinow ›art + commerce‹ supplies most of the established luxury

abgestimmt, um somit eine natürliche Synergie ihrer Corporate

hotel and resort chains. Hotels are our favorite clients as we

Identity, Kommunikationspläne und der Thematik der Sammlung

strongly believe that hosting an exhibition in a hotel is one of the

herzustellen. Der Schwerpunkt im Firmenkunden-Bereich ist

best „Platforms“ to combine the wishes and needs of both parties

sicherlich die Luxus-Hotellerie. Wir beliefern die meisten

involved. We strategically approach the same target group and

etablierten Luxus-Hotel-Gruppen in verschiedenster Form. Hotels

offer services of our clients, the hotel services and our own in

sind unsere favorisierten Kunden, da wir überzeugt sind, dass

perfect unity. A classic win-win situation.

eine Ausstellung in einem Hotel die beste „Plattform“ ist, um die Wünsche und Bedürfnisse der beteiligten Parteien zu verbinden.

Should you wish further information on any particular artists or

Beide Partner gehen strategisch die gleiche Zielgruppe an und

our services please do not hesitate to contact us.

bieten zusammen eine Dienstleistung, die den „gemeinsamen Kunden“ interessieren und unterhalten. Eine klassische Win-win-Situation. Falls Sie Fragen zu unseren Künstlern haben oder strategische Beratung bei der Erstellung einer Firmen- oder Privatsammlung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte jederzeit. Mark Robinow art & commerce Pienzenauerstr.16, D-81679 München +49 (0) 1520 612 6910 / contact@mark-robinow.com www.mark-robinow.com


79

Memling by Rainer Elstermann


80

OUR NEXT ISSUE APRIL 2014 The most important Photography AwardsDie wichtigsten Photo Preise IbizaThe new world hot spotDer weltweite neue Hotspot List of important Art HotelsListe der wichtigen Kunst-Hotels Interview mit with Massimiliano Pogliani CEO von of VERTU

Image by Cherry Goldenberg

ARTOLOGY is published twice a year by Mark Robinow art & commerce Pienzenauerstr.16, 81679 Munich contact@mark-robinow.com www.mark-robinow.com Editor in Chief Mark Robinow

DasTheArtologyArtologyTeamteam wünschtwishesallenallseinenits KundenclientsundandLesernreaders einafrohesmerryWeihnachtenChristmas undandeinagesundeshealthyundand erfolgreichessuccessful20142014

Design Corporate Creation Jahnstrasse 3, 80469 Munich www.corporatecreation.de hello@corporatecreation.de Creative Director Matthias Lackus Art Director Tom Jäger Image Department Mark Robinow Translations John Robinow Copy editors Marco Böhlandt, John Robinow Production Manager Meike Rott Printed at Blue Print AG, Munich


Es gibt drei Dinge, von denen Sie nie genug haben können: Luxus, Leistung und die Leidenschaft, die Welt zu ändern.

Der neue Mulsanne ist ein Symbol für wahre Meisterleistungen. Wie bei vollendetem Stil, bei wegweisender Ingenieurskunst und bei zeitloser Formensprache. Ein meisterhaftes Automobil für herausragende Persönlichkeiten. Erfahren Sie es selbst und vereinbaren Sie eine exklusive Ausfahrt mit Ihrem Bentley Partner. Verbrauchsangaben für den Bentley Mulsanne in l/100 km: innerorts 25,3; außerorts 11,8; kombiniert 16,9; CO2-Emissionen (g/km): 393; Effizienzklasse: G. Für mehr Informationen rufen Sie uns an unter +44 (0)1270 535032 oder besuchen Sie unsere Webseite www.bentleymotors.com Der Name Bentley und das gefügelte “B” sind eingetragene Warenzeichen. © Februar 2013 Bentley Motors Limited. Gezeigtes Modell: Bentley Mulsanne.

Artology ISSUE No. 2  

Magazine for Art, Travel & Creativity