Issuu on Google+

mail: der-postwurf@up schrallgmbh Tel. 04822 7377 Fax: 04822/7426

Ausgabe Nr. 595, Fr., 29. Oktober 2010, Woche 43 VNr. 05A036321 - Benachrichtigungspostamt: 9841 Winklern, Österreichische Post AG / Zugestellt durch Post.at

Internorm Fenster Ihr Fachhändler im Mölltal Stampfen, Mörtschach martinthaler@aon.at Fax 04826/31903

Tischlerei Martin Thaler

Mobil 0664/5459429 www.tischlerei-thaler.at

DER POSTWURF Tel. 048227377

HALLOWEEN


DER POSTWURF Tel. 048227377

IMPRESSUM: Herausgeber und Medieninhaber: Schrall GmbH , 9841 Winklern, Tel. 04822 7377, Erscheinungsweise: 14-tägig, freitags von Heiligenblut bis Obervellach. Anzeigen-Annahmeschluss: Freitag Mittag, für die kommende Woche. Im Falle eines Alle Rechte vorbehalten. Kein Kopieren od. Nachdruck, auch nicht auszugsweise! Nur mit Zustimmung des Bezahlte Anzeigen: Wir übernehmen keine Haftung für entstandenen Schaden durch illegale oder rechtswidrige Angebote. Weiters sind wir für den Inhalt privater Anzeigen nicht verantwortlich und distanzieren uns ausdrücklich von Beleidigungen, Angriffen u. Schädigung im Text erwähnter Personen, Firmen, Behörden usw. Reklamation für telefonisch bestellte Anzeigen: Bei Annahme wird der angesagte Text zur Kontrolle wiederholt. Spätere Fehler bei Adress- Telefon- und

Ich möchte mich herzlich bei jenen bedanken, die uns beim Unfall von Vinzenz Bernhard kräftig unterstützt haben. Danke an Herrn Dr. Eder für die schnelle Organisation der Rettungskräfte. Danke auch den Rettungssanitätern im Christopherus 7. Ein ganz besonderer Dank an Lorer Hanni, die unsere Mutter besonders unterstützte.

Gute Besserung Oma & Opa Sabine & David Bernhardt und Günter Arztmann

Gasthof Stadlwirt in Rangersdorf, Tel. 04823/455 info@stadlwirt.com, www.stadlwirt.com Kulinarische Highlights von hausgemachten Pizzen bis zu Steak's, Fisch, Salat-Variationen der Extraklasse und das ideale Ambiente für jeden Anlass finden Sie bei uns in Rangersdorf. Besondere Ideen und verschiedene Themenwochen machen das Restaurant zu etwas ganz Besonderem und Einzigartigem im Mölltal.

Ihr Termin: GANSLSCHMAUS am Samstag, 6. und Sonntag, 7. November 2010 Bio Weidegans Wieder Gansl-Auftakt beim Rangersd. Stadlwirt Da wurde Schnattern zum Nebengeräusch, als das knusprige, zarte, saftige Bio-Weidegansl vom Bauernhof Lassnig Manfred (Rangersdorf) auf dem Teller landete. Auch heuer wieder geben Stadlwirt Waltraud & Adi Golger ihr Bestes beim Ganslschmaus. Tischreservierung erbeten unter: 04823/455

Auf euren Besuch freuen sich das Stadlteam mit Waltraud und Adolf Golger.


Die Feuerwehr Reintal lädt zum traditionellen

am Samstag, den 30. Oktober 2010 ab 20.30 Uhr im Hotel Post in Winklern Es unterhält Sie die Gruppe:

ab 22 Uhr: Disco

mit DJ Hase

Eintritt: € 6,00 Auf Ihren geschätzten Besuch freut sich die Freiwillige Feuerwehr Reintal.


Danksagung Der Tod ist nicht das Ende, er ist das Tor zum ewigen Leben. An diesem Tor wartet Gott auf uns.

Lassnig Silvia Lainach 51 9833 Rangersdorf

Tel. 04822 / 7433

Nach Allerheiligen ab 2. November 2010 bis einschließlich 6. November 2010 BETRIEBSURLAUB

Claudia’s Blumenstube Claudia Pichler im NVZ Grossglockner, 9841 Winklern 202, Tel. 04822 - 375, Fax 543

Peter Laßnig geb. 3. Juli 1939 - gest. 9. Sept. 2010

Wir danken allen, die in den Tagen des Abschieds von unserem Papa, ihre Anteilnahme in so vielfältiger Weise entgegen gebracht haben. Besonderer Dank ergeht an: - unsere Verwandten - unsere Nachbarn - Hans und Herta - Frau Elfriede Mössler - Firma Johann Steiner - Herrn Pfarrer Christof Hinc - die Ministranten - die Sänger aus Stall - die Träger - den Vorbeter Herrn Franz Zlöbl - den Grabarbeiter Herrn Walter Kühr - das Mesner-Ehepaar - den Hausarzt Herrn Dr. Eder - das LKH Villach - Herrn Bestatter Franz Pacher und allen Spendern von Kränzen, Gestecken, Kerzen und Beleidsschreiben. Nochmals allen ein aufrichtiges "Vergelt's Gott"! Die Trauerfamilie

Große Auswahl an Allerheiligengestecken, Moospolstern, Calluna, Chrysanthemen, uvm. Für Selberbastler große Auswahl an Trockenmaterialien Sa, 30.10.10 von 8.00 bis 17.00 Uhr und Mo, 1.11.10 von 8.00 bis 12.00 Uhr geöffnet

UNSER ANGEBOT FÜR IHREN FÜHRERSCHEIN

Nächste NACHSCHULUNG am Sonntag, 31. Oktober 2010 um 16 Uhr 30 verkehrspsychologische Untersuchung

Freitag, 19. November 2010 A N M E L D U N G:

Dr. Martina Bucher Tel.: 0664/53 91 834 A A P, Dolomitencenter Lienz, Stiege 2, 2. Stock

www.nachschulungen-lienz.at


NEUERÖFFNUNG

"Hexenkessel" (ehemalige Bärenhöhle in Winklern)

am 30.10.2010 Öffnungszeiten: Mi, Do, Fr und Sa von 20 - 4 Uhr

Jetzt exclusiv bei uns: die WELTNEUHEIT:

HALLOWEEN PARTY Samstag, 30.10.2010 ab 20 Uhr Jede Maske erhält einen Bacardi/Cola

GRATIS beste Unterhaltung mit

DJ Gismo

lässt Ihnen die freie Wahl: Genießen Sie die reine Collagen-Licht-Therapie für Ihre jugendliche Frische. Oder wählen Sie zusätzlich die Besonnung für Ihren attraktiven Teint.

Wenn Sie sich für die Besonnung entscheiden, sorgt der patentierte Hautmess-Sensor für Ihre individuelle und sichere Besonnung. Mit dem Sensor analysiert Ihren Hauttyp und ermittelt die ideale Besonnungseinheit. Der sanfte Aufbau einer attraktiven Hauttönung ist garantiert. Egal, wie Ihre Entscheidung ausfällt: Fühlen Sie sich sicher, denn stellt sich ganz auf Sie ein!

Ihr Modefrisör im Mölltal! 9841 Winklern 137, Tel: 04822 242 Unsere SALON Öffnungszeiten: DI-DO: 08.00 bis 12.00 und 14.00 - 18.00 FR: 08.00 bis 18.00, SA: 08.00 bis 14.00 Unsere mon amie Öffnungszeiten: MO - SA: 08.00 - 19.00 WICHTIG: Vergessen Sie bitte nicht Ihre E-card mitzubringen! Diese ist notwendig um die Besonnung starten zu können!


Ausschreibung der Verpachtung des Kiosk im Natur- und Erlebnispark am Mitterling durch die Gemeinde Rangersdorf Die Gemeinde Rangersdorf schreibt hiermit die Verpachtung der Gasträume/Kiosk im Sporthaus des Natur- und Erlebnisparkes MITTERLING (derzeit „Teichstüberl“) aus und ersucht um Pachtangebote. Beschreibung des Objektes: Der Natur- und Erlebnispark Mitterling ist leicht erreichbar und beinhaltet folgende öffentliche Einrichtungen: Fußballplatz und Trainingsplatz, Beachvolleyballplatz, Bewerbsplatz für Feuerwehr, Teichanlage rd. 2.800 m² Wasserfläche mit schöner Liegewiese, kleinem Kinderspielplatz, Verbindungsbrücke zum Glockner-Radweg R8 und großer Parkplatz. Beschreibung des Pachtgegenstandes: - Kiosk (Gastraum und verglaste Terrasse) bestehend aus: - Wintergarten möbliert mit eingebauter Theke, Gläserspüler - Küche in NIRO mit Doppelfriteuse, Grillplatte, E-Herd usw. - Lagerräumlichkeit - Sanitäranlage zur Mitnutzung Pachtbeginn: ab 01. Mai jeweils bis Ende September, kein Winterbetrieb möglich. Pachtdauer: 3 Jahre (1. Jahr als Probejahr) Allgemeines: Nach Voranmeldung kann das Objekt auch besichtigt werden, Tel. 04823-255, bei Herrn Zwischenberger zur Terminkoordination. Die angesprochenen konzessionierten Interessenten werden eingeladen, ein Angebot über die jährliche Pachtsumme incl. MWSt. abzugeben. Der Gemeinde Rangersdorf ist es auch wichtig, den Natur- und Erlebnispark durch familienfreundliche Aktivitäten und Angebote eines neuen Pächters/Pächterin wieder attraktiv zu machen. Aus diesem Grund wird ersucht, dem Pachtangebot eine Kurzbeschreibung bzw. ein Konzept beizuschließen, aus welcher zu entnehmen ist, wie sich der Interessent den Sommerbetrieb am Mitterling vorstellt. Die Frist zur Besichtigung des Objektes und zur Abgabe des Pachtangebotes am Gemeindeamt Rangersdorf endet am Dienstag den 30. November 2010 um 16:00 Uhr (mit Bezeichnung „Pachtangebot Kiosk Mitterling“ am verschlossenen Umschlag). Rangersdorf, 09. Oktober 2010 Für die Gemeinde Rangersdorf: Der Bürgermeister: ÖR Franz Zlöbl


Allerheiligen - Allerseelen Die Entstehung von Allerheiligen geht bis ins vierte Jahrhundert zurück. Damals gedenkte man im Besonderen jenen Märtyrern, die für ihr christliches Bekenntnis sterben mussten. Nach diesen schlimmen Verfolgungen wollten sich immer mehr Christen in der Nähe von Märtyrer-Gräbern bestatten lassen, um ihnen nahe zu sein. An den Gräbern wurde gebetet. An vielen solchen Gräbern wurden später Kirchen errichtet. Seit dem 9. Jahrhundert hat dieses Gedenken ein festes Datum. Papst Gregor IV legte den 1. November für Allerheiligen fest. Dieser Tag wurde damals festgelegt, weil es unmöglich war, für jeden einzelnen Märtyrer oder Heiligen einen einzelnen Gedenktag zu bestimmen. Allerheiligen ist in vielen Ländern ein gesetzlicher Feiertag und gilt als Hochfest der katholischen Kirche. Am 2. November feiert man den Allerseelentag, an dem man ganz besonders auf verstorbene Familienmitglieder oder Freunde denkt. Auf den Friedhöfen bei den Gräbern zündet man Kerzen (Seelenkerze) an und schmückt die Gräber mit herbstlichen Gestecken und Blumen. Die Kerze ist das Symbol des "Ewigen Lichtes", das den Verstorbenen leuchtet, wird traditionell am Allerheiligentag entzündet und brennt noch am Allerseelentag. Allerseelen ist der Tag der Erinnerung an liebgewonnenen Menschen, die verstorben sind

und denen man sich an diesem Tag besonders nah fühlt. Allerseelen ist kein gesetzlicher Feiertag und so kommt es immer öfter vor, dass in der Praxis die beiden religiösen Feiern gemischt werden. Der Besuch bei den Gräbern findet meist schon am Allerheiligentag statt, da auf diesem Tag die meisten nicht arbeiten müssen. An beiden Tagen wurden früher spezielle Gebäcke ("Gebildbrote") an Kinder und Arme als Vertreter der "Armen Seelen" verteilt. Mit dem Allerheiligentag endetete früher das alte Wirtschaftsjahr. Das neue begann mit Martini.


KFZ- u. KAROSSERIE FACHBETRIEB, UNFALLSOFORTSERVICE ABSCHLEPPDIENST von 0 - 24 UHR 9833 Lainach 66, Tel. 04822/386

große Winterreifen AKTION

Das Winterfit-Paket - Kühlmittelstand und Frostschutz prüfen - Scheibenfrostschutz auffüllen (inkl. Materialien) - Wischblätter kontrollieren - Batterie überprüfen - Keilriemen überprüfen - Reifenprofil und Luftdruck kontrollieren - Motorölstand kontrollieren - Unterbodenschutz kontrollieren - Tür- und Deckelgummi, Schließzylinder konservieren inkl. Räder umstecken

€ 39,99

Prüfstelle bis 3,5 t Prüfstelle §57 KFZ Überprüfung Prüfstelle §57 KFZ Überprüfung 11 12 1

10 10 11 2 11 12 161 10 16 9101511 2 12 3 4 13 3 9 15 8 14 7 12 5 8 14 13 64 7 6 5

Das § 57a-PICKERL Überprüfung bis 2,8 t

Aktion: € 29,90 für alle Automarken

rvice

e ixpreis S Mazda F 0% bis zu 4

is

Ersparn

Tierarzt

MV Dr. Jozef PATAKY Stall 4, 9832 Stall allgemeiner Tierarzt ab 15.10.2010 täglich erreichbar

Tel.: 0664/49 41 265 Ich möchte mich recht herzlich für die gute Zusammenarbeit bei der Gemeinde Rangersdorf und beim Bürgermeister bedanken.


Seit der Eröffnung unseres Schauraumes haben wir uns zum Ziel gesetzt, nicht nur Sonnenschutz zu verkaufen, sondern auch defekte Anlagen aller Art zu reparieren. Wie Sie wissen, ist der Rollladen eine gute Wärmedämmung für die kalte Jahreszeit. Kontrollieren Sie Ihre Rollläden. Bei einem Defekt rufen Sie uns einfach an. Wir reparieren jede Marke.

WGS Walter Gammerer Langang 19 9841 Winklern office@wgs-sonnenschutz.at

Infotelefon: 0664 2117435 Raffstore - Schräg Rollläden Wintergartenmarkisen Außenjalousien - Markisen Schräg Raffstore Senkrechtmarkisen


Super günstiges Werbepaket für Veranstalter 30 Plakate,

Format A2 (42 x 65 cm) schwarzer Druck, Papier in Neonfarbe

500 Flugblätter

schwarzer Druck, färbiges Papier

1 Einschaltung (1 Seite A5)

im Informationsheft PW Der Post Wurf

(Auflage 14-tägig ca. 4.000 Stk.) frei an jeden Haushalt von Heiligenblut bis Obervellalch

1 Vorankündigung

im PW Größe ca. 25 x 60 mm

zu einem Gesamtpreis inklusiv aller Vorkosten

(Gestaltungs- u. Satzkosten),

sowie inklusiv aller Steuern

um unglaubliche

300,- Euro

Mehr Information bei schrall gmbh Tel. 04822-7377, Fax 7426 mail: der-postwurf@upps.at


vergleich Kostenzwischen Einschaltung im Postwurf und

herkömmlichen Flugzetteln Zustellung an alle Haushalte von Heiligenblut-Obervellach (4.000 Haushalte)

4.000 Flugzettel

PW-Einschaltung (4.000 Haushalte)

schwarz/weiß 1 Seite A4

schwarz/weiß 1 Doppelseite (= A4)

Druckkosten: ca. € 360,00

Einschaltung: € 280,-

(= € 0,09/Stück)

inkl. Gestaltung

Postgebühren:

€ 300,00

gesamt:

€ 660,00 € 132,00

+ 20% MWSt.

gesamt: + 5 % Werbeabg. + 20% MWSt.

€ 792,00

€ 280,€ 14,€ 58,80 € 352,80

439,20 € 4.000 Flugzettel in Farbe 1 Seite A4

PW-Einschaltung (4.000 Haushalte) in Farbe 1 Doppelseite (= A4)

Druckkosten: ca. € 480,00

Einschaltung: € 450,-

(= € 0,12/Stück)

inkl. Gestaltung

Postgebühren:

€ 300,00

gesamt:

€ 780,00 € 156,00

+ 20% MWSt.

gesamt: + 5 % Werbeabg. + 20% MWSt.

€ 936,00

€ 450,€ 22,50 € 94,50 € 567,-

369,00 € Der Vergleich macht Sie sicher! Der Postwurf ist eindeutig günstiger und wird von der Bevölkerung gelesen Entscheiden Sie sich für den Postwurf! Danke!


Das Fest Halloween hat seinen Ursprung im Keltischen. Hauptsächlich wurde Halloween früher in den katholischen Gebieten Großbritanniens, besonders aber in Irland gefeiert. Durch viele irländische Auswanderer hat sich diese Tradition weiter verbreitet und wird heute vor allem in Kanada und den USA als wahres Volksfest zelebriert. Früher wurde Halloween weniger ausgelassen gefeiert, denn zu diesem Datum begann eine recht finstere Zeit für die damaligen Menschen. Es begann das landwirtschaftlich nicht nutzbare Halbjahr. Die Nacht von Oktober auf November wurde vom Christentum als All Hallowed Evening (später dann verkürzt zu Halloween) bezeichnet. Man glaubte, dass besonders in dieser Nacht die Trennwand zwischen Lebenden und der Welt der Toten sehr dünn wäre.

Dabei gab es früher zwei Versionen rund um das Fest Halloween: 1. Version Man stellte den Toten allerlei Leckereien bereit, damit sie für kurze Zeit auf die Erde kommen würden. So wollte man den Kontakt zu den verstorbenen Verwandten und Freunden aufrecht erhalten. Daraus entstanden größere Festlichkeiten und Lagerfeuer.

2. Version Andere hatten Angst, dass die Toten in dieser Nacht auf die Erde kommen würden um den Lebenden ihr Hab und Gut streitig zu machen und ihnen zu schädigen. Deshalb verkleideten sie sich möglichst schrecklich und abschreckend. Sie dachten, dass die Toten, Dämonen und Geister so an ihnen vorbeigehen würden, da sie sie durch ihre Verkleidungen nicht als Lebende erkennen würden.

Das wohl bekannteste Symbol von Halloween ist der Kürbis: Für Halloween wird der Kürbis ausgehöhlt, gruselige Gesichter geschnitzt und von innen beleuchtet. Vor allem in den USA ist dieser Brauch sehr beliebt und diente früher als Abschreckung für böse Geister. Diese Kürbis-Laterne wird auch "Jack-O" genannt. Gemäß einer Sage kam der beleuchtete Kürbis zu diesem Namen, da ein Hufschmid namens Jack O., ein richtiger Raufbold und Trinker, eines Nachts einen Pakt mit dem Teufel abschloss. Der Teufel versprach Jack sieben Jahre lang, dass er der beste Hufschmid des Landes werde und Ruhm und Ehre erlangen würde. Jack willigte sofort ein und musste dem Teufel dafür seine Seele verkaufen.


Als Zeichen seines außergewöhnlichen neuen Könnens hängte er vor seiner Schmiede einen ausgehöhlten, beleuchteten Kürbis auf. Leider nahm es aber mit Jack ein schweres Ende und er musste als Strafe für immer mit dieser Laterne durchs Land ziehen. Seitdem nennt man den beleuchteteten Kürbis Jack O. Dass Halloween gerade in Amerika so große Tradition hat und sehr ausgelassen und gerne gefeiert wird, liegt vor allem daran, dass in den USA Fasching oder Karneval nicht so geläufig ist und so bleibt ihnen nur Halloween, um sich zu schmücken und in den Verkleidungen zu feiern. Außerdem verbringen sie sehr viel Zeit damit, ihre Häuser und Wohnungen besonders schaurig zu dekorieren. So werden aus einfachen Familienhäusern mit viel Geschick gruselige Geisterhäuser. Bei uns in Österreich ist Halloween zwar noch nicht so sehr verbreitet, gewinnt aber immer mehr an Beliebtheit.

Trick or Treat Geschenke oder Streich Schon am Nachmittag des 31. Oktobers ziehen Kinder jeden Alters mit gruseligen Kostümen von Haus zu Haus und erbetteln sich so Süßigkeiten oder etwas Geld. Dieser Brauch hat seine Grundlagen im ednisch-heidnischen Samhein. An diesem Tag wurden verschiedenste Leckereien für die Toten bereitgestellt. Man dachte, dass die Toten keinen Schaden anrichten würden, wenn die Lebenden ihnen Gutes tun. Dies machten sich immer mehr arme, hungrige Mitbürger zu Gunsten. Sie verkleideten sich abschreckend und stahlen die bereit gestellten Gaben. Falls die Bereitsteller der Gaben einen solchen Dieb erwischten und ihm die Gaben verwehrten, rächte sich dieser und spielte ihnen einen Streich. Aus diesem Grund stellte man dann nicht nur Gaben für die Toten zur Verfügung sondern bereite auch etwas für die Armen vor, damit man dem Streich entgehen konnte. Diese Gaben nennt man dumb supper. Trick or Treat heißt es heutzutage bei den verkleideten Kindern. Das bedeutet so viel wie: Geschenke oder Streich Früher bestanden die Streiche meist aus harmlosen Näckereien, wie zum Beispiel das Verteilen von Toilettenpapier im Garten. Leider werden aber immer häufiger enorme Sachschäden oder Straftaten gemeldet, die die Jugendlichen in dieser Nacht verursachen.


Grossglockner Bergbahnen Touristik GmbH Heiligenblut sucht für die Wintersaison 1 Koch/Köchin (Patissier bevorzugt) 2 Servierkräfte 1 Teilzeitkraft 1 Hilfskraft Bewerbungen bis 31.10. an Sabine Götz Tel: 0664 8333172

Wir suchen für unseren Betrieb im Stubaital 1 tüchtigen/e (Bar)Kellner/in mit Inkasso. Arbeitszeit von Dienstag bis Samstag. Sonntag, Montag frei. Saison- oder Dauerstelle ab sofort. GERNE AUCH NEUEINSTEIGER!!! Entlohnung: nach Vereinbarung Dienstgeber: Gästehaus Schönblick Sandbühelweg 5, 6142 Mieders Bewerbung: nach telefonischer Vereinbarung mit Frau Kathrin Pajk unter 0664/13-16-658 oder Lebenslauf mit Foto an schoenblick@aon.at


ihr haarstudio

La Bellezza

www.la-bellezza.at Döllach 51, 9843 Großkirchheim, Tel. 04825/241 mail: la.bellezza@aon.at

Öffnungszeiten: Di + Mi 8.30 - 12.30 Uhr und 14.00 - 18.30 Uhr Do + Fr 8.30 - 18.30 Uhr, Sa 8.00 - 14.00 Uhr

All inklusive jede Woche Dienstag bis Donnerstag Zur Erweiterung unseres Teams stellen wir eine Teilzeitstylistin ein. Dein La Bellezza Team, Silvia, Christine, Christina, Melanie und Doris.

Betriebsurlaub vom 8. bis 11. November 2010 Ab Freitag, 12. November 2010 sind wir wieder für Sie da!

GENERALI GRUPPE

"Weltspar-Herbst" 4% auf Lebensversicherungen (nur bei der Generali) 3,5 % Bausparprämie sichern ACHTUNG!! Aktionen nur mehr im Jahr 2010 gültig!!

Kühbacher Franz Josef 0676/825 953 32 Pichler Markus 0676/825 953 60 Kellner Josef 0676/623 85 62

Ein Beratungsgespräch kostet nichts.


Mehr Erfolg im Internet! ... mit Ihrem eigenen

E

ONLIN

ONLINESHOP

nur

mit Bezahlsystem und 21 Sprachen

zzgl. 20% MWSt.

WEBSEITE

nur

21 Sprachen

120,00 Euro pro Jahr zzgl. 20% MWSt.

KOSTENLOS

DOMAIN Bäckereien

190,00 Euro pro Jahr

Gebäck am Vorabend bestellen, in der Früh wirds frisch geliefert (Hochzeitstorte, Weihnachtskekse online aussuchen)

Kaufhäuser

bestellen, wird geliefert (Vorteil: Zeitersparnis, keine Wartezeiten, durchgehende Öffnungszeiten)

Restaurants

Pizza etc. bestellen (Vorteil: alle Pizzavariationen online, Tischreservierungen online durchführen)

Selbstvermarkter

Imkerei- bzw. Bauernprodukte (Geschenkskörbe individuell zusammenstellen)

Schigebiete

Schikarten bestellen und bequem vom Wohnzimmer aus bestellen

Friseure

Styling- und Pflegeprodukte online bestellen, Terminvereinbarung online

Baugewerbe

Bestellen Sie sich Ihren persönlichen Bauarbeiter!!!

Autohäuser

Winterreifen bzw. Ersatzteile online bestellen, Terminvereinbarung für Pickerl, Service, Reifen umstecken

Online erstellen unter:

www.bestellen.colist.eu ... und neue Kunden gewinnen COLIST GmbH 9841 Winklern, Tel.: 04822 20679 office@colist.eu


Die Nacht der Nächte

2. Höllennacht der Black Devils

Freitag, 19. November 2010 in Rangersdorf (Mitterling) Samstag, 20. November 2010 Beginn: 18 Uhr am Fußballplatz in Winklern

Wohnung zu vermieten. Tel.: 0664/50 21 970

18:00 Uhr: Einzug Nikolaus 18:30 Uhr: Showauftritt der Black Devils danach die besten Perchtengruppen aus Nah und Fern anschließend After Show Party im beheizten Zelt mit DJ Hase

Jugendherberge Heiligenblut sucht 2 Mitarbeiter/Innen für kommende Wintersaison. Tel.: 0676/35 12 944

Gasthof Sonnblick Essen & Trinken bei Freunden Fam. Brandstätter Hof 21 9844 Heiligenblut Tel. 04824 2131 www.sonnblick-heiligenblut.at mailto: gasthof.sonnblick@netway.at

Besuchen Sie uns im

Almgasthof

Wir suchen Küchenhilfe halbtags und Zahlkellnerin ganztags ab 20. Dezember. Tel.: 04824/2131

9842 Mörtschach Tel.: 04825/6172 Fax: 04825/6129 443

Suche Hausfrau 3x wöchentlich, ca. 3-4 Stunden in Großkirchheim. Tel.: 0664/33 22 690

Samstag, 30. Oktober Ab 21 Uhr sorgt DJ Sigi für tolle Unterhaltung

Verkaufe AUDI A4 Kombi Baujahr: 10/2004, 200.000 km schwarz, 116 PS,SH, EF,

Petersbrünnl

Sonntag, 31. Oktober

Navi, Sportsitze, Tempomat, CD-Radio, Bordcomputer

Ab 12 Uhr Almausklang mit

Tel.: 0664/53 23 305

Sepp & Sepp

SUCHE-KAUFE 20 Stück gebrauchte Güllerohre Tel.: 0664/41 35 257

Auf Ihren Besuch freuen sich Hans und Annelies mit Team.


Öffnungszeiten: von Montag bis Freitag 09:00 bis 18:00 Uhr, Samstag 09:00 bis 14:00 Uhr durchgehend

Aktion Tage 2 x im Monat

itanic

Geschenke Shop

Winklern

www.titanic-shop.at | titanic.shop@aon.at | A-9841 Winklern 37 | 04822 / 20608

- wunderschöner Grabschmuck - traumhafte Kerzen - süße Engel - elegante Engel - Gutscheinaktion

Herbstware bis

- 50% bis 30.Oktober verlängert - 20 % Kohleanzünder Aktion 5 + 1 Gratis Nachfüller Aktion 5 + 1 Gratis

Was gibt`s neues ?

Aktion

n

Laterne

Gratis Kaffee

Kreativ@More der Bastelshop Online Nie wieder ärgern und suchen - Echt genial! Wir freuen uns auf Ihren Besuch - Ihr Titanic Team

Flohmarkt

Jeden Freitag ab 10:00

Keine Standgebühr Anmeldung unter 04822/20608


214-59815