Page 1

NORMAS DE LAS ACTIVIDADES DEPORTIVAS EXTRA – CÁTEDRA 

El alumno deberá estar inscrito formalmente en la actividad deportiva.

Los alumnos podrán inscribirse en un máximo de dos actividades

deportivas, exceptuando las 3 de los Juegos Alexander von Humboldt; que son: natación, atletismo y voleibol. (en el año de los Juegos Alexander von Humboldt). 

Debe haber una asistencia puntual y regular del alumno a los

entrenamientos, según el horario acordado. 

Las asistencias a los entrenamientos se tomarán en cuenta en el

momento en que el entrenador entregue la convocatoria para los juegos. 

La asistencia y puntualidad a los juegos, torneos y competencias

programados, es de carácter obligatorio. 

De no asistir a dos juegos o entrenamientos sin justificación, las

convocatorias a los juegos quedarán a criterio del entrenador. 

El representante debe comprometerse a realizar los pagos de las

inscripciones a competencias y juegos que lo ameriten. . 

Se sugiere a los representantes, tomar en cuenta la importancia de la

hidratación de su representado en los entrenamientos y juegos. 

Se debe respetar y acatar las decisiones del personal técnico en todo

momento. 

Se debe respetar al personal docente y a sus compañeros.

Se debe mantener un comportamiento ejemplar dentro de las

instalaciones, utilizando un vocabulario apropiado y controlando las emociones en momento de presión. 

No se deben ingerir alimentos durante los entrenamientos.

Si el alumno, no puede o no desea asistir más a una actividad deportiva,

debe ser retirado formalmente, el representante debe realizar el retiro de manera escrita a través del entrenador. Este a su vez informará a la Coordinación de Deportes. 

Los representantes no deberán interrumpir los entrenamientos. Mientras

esperan a sus representados deben esperar en la cantina o en el Patio de los Árboles, en el caso del fútbol (Tirso de Molina) en las gradas. No está permitido permanecer en las áreas adyacentes a la piscina.


Cuando un equipo deja de asistir a un juego o competencia, o asiste con

los jugadores incompletos, es penalizado por la Liga. Los representantes de los alumnos que no asistieron deberán cancelar el forfait, de no tener justificación médica. 

Los alumnos deben asistir con el uniforme acordado con el entrenador

de cada disciplina deportiva. 

Estar inscrito en el deporte no quiere decir que el alumno pertenece al

equipo. Se debe cumplir un período de prueba. El entrenador decidirá bajo criterios preestablecidos, cuando el alumno está preparado para competir. 

En caso de indisciplina por parte del alumno, tomando en cuenta el

grado de importancia de esta, el entrenador en conjunto con la Coordinación de Deportes orientarán y decidirán la continuación del alumno en la disciplina. 

Las competencias están sujetas a cambios, por factores climatológicos,

estructurales, entre otros.

COORDINACIÓN DE DEPORTES DE LAS ACTIVIDADES DEPORTIVAS EXTRACÁTEDRAS


REGELN FÜR DIE SPORT -ARBEITSGEMEINSCHAFTEN

Der/die Schüler/in muss formell in der Sport AG eingeschrieben sein.

 Die Schüler/innen können sich in maximal 2 verschiedene Sportarten einschreiben, mit Ausnahme der 3 Disziplinen der Alexander von Humboldt Spiele, diese sind: Schwimmen, Leichtathletik und Volleyball (in den Jahren in denen die Alexander von Humboldt Spiele stattfinden).  Der/die Schüler/in muss pünktlich und regelmäßig, gemäß dem angegebenen Stundenplan, im Training erscheinen. Im Falle dass er/sie aus Krankheitsgründen nicht erscheinen kann, muss ein ärztliches Attest beim Trainer abgeben werden.  Die regelmäßige Trainingsteilnahme wird bei der Aufstellung für die Wettbewerbe in Betracht gezogen.  Pünktliche Teilnahme an Wettbewerben, ist obligatorisch.

Spielen,

geplanten

Turnieren

und

 Bei unentschuldigtem Fehlen an 2 Wettbewerben oder Trainingsstunden, bleibt die Entscheidung über die Teilnahme an den Wettbewerben im Ermessen der Trainers.  Der Erziehungsberechtigte ist verpflichtet die Zahlungen, die für Einschreibungen oder Teilnahme an Wettbewerben anfallen, zu leisten.  Den Erziehungsberechtigten wird empfohlen den Verlust an Flüssigkeit während des Trainings und der Wettbewerbe zu berücksichtigen.  Die Beschlüsse des technischen Personals müssen immer beachtet werden. 

Die Lehrer und Mitschüler müssen respektiert werden.

 Die Schüler müssen ein vorbildliches Verhalten innerhalb der Installationen aufweisen, mit einem entsprechendem Wortschatz. Die Emotionen müssen kontrolliert werden. auch wenn sie unter Druck stehen. 

Während des Trainings darf nicht gegessen werden.

 Wenn ein Schüler nicht mehr am Training teilnehmen kann oder möchte, muss er formell zurückgezogen werden. Der Erziehungsberechtigte muss es dem Trainer schriftlich mitteilen und dieser muss die Sportkoordination verständigen.


 Die Erziehungsberechtigten dürfen das Training nicht unterbrechen. Solange sie warten, müssen sie sich in der Kantine oder auf dem Baumhof aufhalten und beim Fußballtraining, welches in den Installationen des Tirso de Molina stattfindet, auf den Zuschauerrängen. Der Aufenthalt in der Umgebung des Schwimmbades ist nicht erlaubt.  Wenn ein Team nicht an einem Spiel oder Wettbewerb teilnimmt, oder wenn es unvollständig erscheint, wird es von der Liga bestraft. Die Eltern der Schüler, die nicht erschienen sind, müssen die Strafe, die durch das Nichterscheinen entstanden ist, bezahlen. Es sei denn, ein ärztliches Attest ist vorhanden.  Die Schüler müssen in der abgesprochenen Uniform erscheinen.

mit

dem

Trainer

jeder

Disziplin

 In einer Sport AG eingeschrieben zu sein soll nicht heißen, dass der Schüler dem Schulteam angehört. Es muss eine Probezeit eingehalten werden. Der Trainer entscheidet, anhand vordefinierter Kriterien, wann der Schüler soweit ist, dass er an einem Wettbewerb teilnehmen kann.  Bei Fehlverhalten des Schülers, unter Berücksichtigung des Ausmaßes, wird der Trainer, in Verbindung mit der Sportkoordination über die weitere Teilnahme des Schülers an dieser Disziplin entscheiden.  Das Datum der Wettbewerbe kann kurzfristig geändert werden, u.a. aus klimatischen oder strukturellen Gründen.

Nachmittagsarbeitsgemeinschaften, Sportkoordination

Normas de las actividades Extracurriculares  

Normas de las actividades Extracurriculares

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you