__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

CLUB  !

# 21/19

magazin Vereine und Clubs der Gemeinden Schwyz Ingenbohl-Brunnen Morschach-Stoos Gersau Steinen Steinerberg Lauerz Muotathal Illgau

Porträts in dieser Ausgabe Freundeskreis der Gersauer Orgel | Pro Senectute Kanton Schwyz | Musikgesellschaft Brunnen | JCI Innerschwyz | Rennclub Innerschwyz | Gmeindsfäscht


ZUVERLÄSSIG, KOMPETENT, RASCH

Käppeli Strassen - und Tiefbau AG Schwyz Riedmattli 3, Postfach 58 6423 Seewen-Schwyz

EINSIEDLER-BIER - TRADITION AUS DER URSCHWEIZ SEIT 1872

· · · · ·

Telefon 041 819 80 80 Telefax 041 819 80 89 strassen@kaeppeli-bau.ch www.kaeppeli-bau.ch

www.einsiedlerbier.ch

immer schöne Hotelz e gepflegte Küch 0 Personen 5 2 is b e tt e k n Ba Caterings n & Sääle e b tu ts s a G e h gemütlic

unnen 8 · 6440 Br ofstrasse n.ch nh ne ah B un · br li sses Röss es-roessliHotel Wei 00 · weiss 041 825 13 hw Sc yz atz 3 · 6430 yz.ch li · Hauptpl hw ss sc Rö is sl se es s-ro Hotel Wys 22 · wysse 19 1 81 1 04


CLUB  !

magazin

Inhalt Seiten 2–3 Freundeskreis der Gersauer Orgel Seiten

Pro Senectute Kanton Schwyz

6– 7

Seiten 10–11 Musikgesellschaft Brunnen Seiten 14–15 JCI Innerschwyz Seiten 18–19 Rennclub Innerschwyz Seiten 22–23 Gmeindsfäscht Schwyz

Impressum Herausgeber, Konzept, Gestaltung, Produktion | ­Triner Media + Print, Schwyz | Vertrieb | Schweizerische Post in alle Haushaltungen der Gemeinden Schwyz, Ingenbohl-Brunnen, Morschach-Stoos, Steinen, Steinerberg, Gersau, Lauerz,

Muotathal,

Illgau

|

Auflage/Verteilung

|

Auflage  :  18  200

Exemplare

|

Kontakt

|

>> Patricia Müller >> Hertistrasse 18a | 6440 Brunnen | Telefon 041 820 69 10 | Mobile 079 469 95 22 | patricia.mueller@clubmagazin.ch | www.clubmagazin.ch Hinweis : Alle Text- und Bildinhalte sind in der Verantwortung der jeweiligen Vereine und unterliegen deren Urheberrecht.

Blick vom Urmiberg auf Brunnen Foto : Pascal Sigrist, Einsiedeln Instagram: @sigrist_pascal

1

Die Sommermonate Juli und August mit den langen Schulferien sind schon wieder fast vorbei. Die Kinder schwitzen jetzt in den Klassenzimmern, lernen Lesen und Schreiben und versuchen sich zu konzentrieren. Den Erwachsenen geht es genau gleich. Während der Arbeitszeit kleben einem die Papierblätter an den Armen, man versucht viel zu trinken und sucht sich ein schattiges Plätzchen. > Das Sommerprogramm unserer Vereine bietet diverse abkühlende Attraktionen. Viele Trainingseinheiten, Musikanlässe, Infoveranstaltungen und gesellschaftliche Anlässe können bei gutem Wetter bis spät in den Abend draussen stattfinden. Sogar mit einem «Schlummertrunk» kann noch in der Gartenwirtschaft miteinander angestossen werden. Somit kommt auch das Gesellschaftliche nicht zu kurz und der Zusammenhalt kann gestärkt werden. > In dieser 21. Ausgabe stellen sich wieder ganz verschiedene Vereine vor: die Musikgesellschaft Brunnen, der Freundeskreis der Gersauer Orgel, der Rennclub Innerschwyz, die Pro Senectute Kanton Schwyz, JCI (Verein Gewerbe für Jungunternehmer) und das Gmeindsfäscht Schwyz. Alle Vereine geniessen das Vereinsleben im Sommer ganz unterschiedlich und begeistern uns Zuschauer und Zuhörer. > Ich wünsche allen Lesern weiterhin einen tollen, sonnigen und angenehmen Sommer und viel Spass beim Eintauchen in die verschiedenen Aktivitäten der Vereine. Sommerliche Grüsse Patricia Müller


> Passionskonzert 2019 mit Mozarts «Grabmusik» – mit dem Chor Cantando Gersau und dem Stiftschor Beromünster

Freundeskreis der Gersauer Orgel

Orgelverein zieht alle Register «Die Pfarrkirche St. Marzellus Gersau besitzt eine einzigartige historische Orgel von Johann Anton Braun aus dem Jahre 1813, die 2012 durch Orgelbau Mathis (Näfels) hochwertig restauriert wurde. Der Verein «Freundeskreis der Gersauer Orgel» bezweckt deshalb die Förderung der Orgelmusik auf diesem Instrument in Liturgie und Konzert.» Aus der Gründungsurkunde

Gründungsidee Im Januar 2013 übernahm Professor Alois Koch das Amt des Hauptorganisten in der Pfarrei Gersau. Auf seine Initiative hin sollte die Qualität der historischen Braun-Orgel über die Liturgiepraxis hinaus einer breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht werden. Die Verantwortlichen der Pfarrei und Kirchgemeinde sowie der damalige Leiter des Chors Cantando, Christoph Monsch, unterstützten dieses Vorhaben. Am 19. März 2014 (Josefstag) fand die Gründungsversammlung vom «Freun­ des­kreis der Gersauer Orgel» statt. > Fünfjähriges Jubiläum Die Konzerte waren von Anbeginn auch als Akzentuierung des Kirchenjahres gedacht. So finden sie regelmässig am Dreikönigsfest, am Palmsonntag, anlässlich der Maienchilbi, an Pfingsten, am Bettag und als Angelus-Konzert am 8. Dezember statt. Bei den Passionskonzerten wirkt jeweils auch der Chor Cantando Gers­ au mit und bereichert mit seinem Gesang und mit spiritueller Tiefe die geistliche Musik zum Auftakt der Karwoche.

An der 5. Generalversammlung vom 19. März 2019 konnte der Verein bereits auf 33 Konzerte zurückblicken, in denen neben Alois Koch, dem Hauptorganisten, 22 Gäste und sechs Gast­ ensembles mitwirkten. > Musikalische Highlights Dem künstlerischen Leiter Alois Koch gelang es in den vergangenen Jahren, namhafte Künstler aus der Volksmusikszene und aus dem klas-

> Bettagskonzert im Rahmen von Gersau 1814–2014 – mit dem Solotrompeter Markus Würsch und der Musik des Gersauer Komponisten Benno Ammann

2


> Gregorianischer Choral zu Pfingsten 2019 – mit der Schola «Linea et Harmonia» unter der Leitung von Prof. David Eben (Prag)

sischen Bereich zu gewinnen. Ebenso ist es ihm ein Anliegen, talentierte junge Solisten und Studierende zu fördern. Alle Konzerte waren von herausragender Besetzung und Performance. Von grosser Resonanz waren beispielsweise das MaienchilbiKonzert mit dem Schwyzer Klarinettisten Dani Häussler (2015), das Bettagskonzert 2016 mit «Vaterländischer Musik» von Rossini, Händel und Hannes Mayer (für Orgel und Orchester) und das Maienchilbi-Konzert 2018 mit japanischer Trommelkunst und der Organistin Mutsumi Ueno. Von Bedeutung ist auch die Inszenierung, wie etwa die erste Bildübertragung im Bettagskonzert 2018. Die Konzertbesucher konnten so auf der Leinwand unmittelbar erleben, wie virtuos der Organist Miklos Arpas «Die Orgel als Orchester» zum Klingen brachte. Die Leinwand kam wiederum zum Einsatz beim diesjährigen Passionskonzert mit Mozarts «Grabmusik», dargeboten in Zusammenarbeit mit dem Chor Cantando Gersau und dem Stiftschor Beromünster und einer Uraufführung des Berner Münsterorganisten Daniel Glaus. Projiziert

wurde die Darstellung des «Heiligen Grabes», das alljährlich in der Stiftskirche Beromünster aufgebaut wird. So entstand die barocke Szenerie im Chorraum der Pfarrkirche St. Marzellus. Bereits zum zweiten Mal konzertierte die Schola «Linea et Harmonia» unter der Leitung von Professor David Eben (Prag) mit gregorianischem Choralgesang anlässlich der diesjährigen Pfingstmatinée. > Ausblick Am Bettag 2019 kommt ein grosses «Orgelkonzert mit Orchester» des St. Galler Komponisten Paul Huber zur Aufführung. Für das kommende Jahr ist eine Reihe mit begabten jungen Studierenden der Musikhochschule Luzern in Planung. An der Maienchilbi 2020 wird die bekannte Jodlerin Nadja Räss in Gersau zu Gast sein, und im Jubiläumsjahr der Pfarrei 2021 werden am Bettag die «Basler Madrigalisten» unter der Leitung von Raphael Immoos die grosse Bruder-Klausen-Messe von Benno Amman musizieren. Dieses Werk hatte 1947 anlässlich der

> Maienchilbi-Konzert 2015 – mit dem Schwyzer Klarinettisten Dani Häusler, an der Orgel Alois Koch

Heiligsprechung von Bruder Klaus im Petersdom zu Rom seine Uraufführung. Professor Koch und der Vorstand der Orgelfreunde sind dankbar, dass der Verein mittlerweile mehr als 60 Mitglieder zählt, und freuen sich über die wachsende Begeisterung und Unterstützung. Fotos und Text: Sabine Köhler-Meter Facts Freundeskreis der Gersauer Orgel Gründungsjahr: 2014 Mitglieder: 62 Präsident: Prof. Dr. Alois Koch info@freundeskreis-gersauerorgel.ch Homepage: freundeskreis-gersauerorgel.ch Die nächsten Konzerte: 15.09.2019 Bettagskonzert 08.12.2019 Angelus-Konzert

> Maienchilbi-Konzert 2018 – mit japanischer Trommelkunst und der Organistin Mutsumi Ueno

3




",,&%,$!.,2!''/-!,-/  !+.!(!,   $,

Reise- und Informationszentrum



!..#-&*)2!,.

Bei uns erhalten Sie alle Infos & Fahrausweise fßr Bus, Bahn & Schiff. Bahnbillette national & international General- & Halbtaxabonnemente Junior- und Enkelkarten Tageskarten Schweiz & Tarifverbund Platzreservationen Tellpass Gruppenreisen Monats- & Jahresabonnemente Mehrfahrtenkarten RailAway Angebote Geschenkgutscheine & vieles mehr‌

          *)2!,.).!!,&!"3,,#!'/) ,$!-.!, 

0*) '!,.!))1!))* (()) .$(,$*!&/) /'/!, (%.%' 3!,.,#/)# 

(!,.!##!) %/-!"'%#!,!%./)# '*%-*$,#!' 

,!%!,%).,%..  *''!&.! 

,!/) !-&,!%- !,!,-/!,,#!' 

 AUTO AG SCHWYZ | Bahnhofstr. 4 | 6430 Schwyz Tel. 041 817 75 00 | aags.ch | info@aags.ch Mo - Fr 07.30 - 18.30 h | Sa 07.30 - 12.00 h, 12.30 - 14.00 h

MFH Ă–lberg, GoldauOberarth Ăœberbauung Tramweg,

4


Jetzt Kont o eröff nen u nd grati s ins Kino

Voller Vergünstigungen: das Privatkonto live. Mit dem Privatkonto live der Schwyzer Kantonalbank bekommst du mehr als ein Konto mit attraktiven Konditionen. Obendrauf kannst du auch von zahlreichen Vergünstigungen für deine Freizeit profitieren.

5

szkb.ch/privatkonto-live


> Fotos: Bote der Urschweiz, Bildrechte Inserat: Staatsarchiv Schwyz

Pro Senectute Kanton Schwyz – in jeder Gemeinde aktiv

Von «bedürftigen Greisen» zu «modernen Alten» Ein Verein darf mit Stolz feiern: Die 100 Jahre bedeuten für Pro Senectute Kanton Schwyz eine beachtliche Zeitspanne. Eine Zeitreise, in der unsere Gesellschaft sich von einer kriegsgeplagten Gemeinschaft zu einer digitalen Welt entwickelt hat.

Ältere Menschen mit speziellen Bedürfnissen gab es damals wie heute, die Seniorinnen und Senioren leben aber länger und wollen ein selbstbestimmtes Leben führen. Im Gründungsaufruf der Schwyzer Stiftung «Für das Alter» im Jahre 1919 hiess es in der Zeitung: «Ehret das Alter! … Sorgenvoll ist ihr Alter und freudlos das letzte Stücklein Weges, das sie hienieden noch gehen …» Wie haben es da unsere Schwyzer Seniorinnen und Senioren 100 Jahre später besser! Oder hat sich nicht viel verändert im Alltag unserer Betagten? Pro Senectute Kanton Schwyz besteht seit 1919 als Stiftung und wird seit 1996 als rechtlich selbstständiger Verein weitergeführt. Der Verein zählt heute über 1100 Mitglieder und wird strategisch von einem siebenköpfigen Kantonalkomitee (ehrenamtlicher Vereinsvorstand) geleitet. Operativ sind 17 festangestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Führung, Dienstleistung (Sozialberatung und Kurse)

und Administration mit total knapp 11 Vollzeitstellen tätig. > Beratungs- und Kurszentren in Brunnen und Lachen Organisatorisch befindet sich die kantonale Geschäftsstelle in Brunnen. Die beiden re­ gionalen Beratungsstellen befinden sich in Lachen (zusätzlich Sprechstundenraum in Einsiedeln und Schübelbach) und Brunnen (zusätzlich Sprechstundenraum in Küssnacht und Arth-Goldau). Somit ist eine gute regionale Verankerung gewährleistet. Einzelne Dienstleistungen werden kantonal, andere wiede­ rum regional und/oder lokal angeboten – stets bedürfnis- und bedarfsgerecht. > Unbezahlbare Freiwilligenarbeit Die professionellen Mitarbeitenden werden kantonal von über 280 freiwilligen und teilweise ehrenamtlichen Mitarbeitenden in den verschiedensten Dienstleistungsbereichen un-

6


> Ein Teil der Freiwilligen anlässlich einer Weiterbildungstagung im März 2019 in Morschach.

> Inserat im «Bote der Urschweiz», 5.12.1919

Helfen Sie uns bei unseren Engagements mit einer Spende, dass die Schwyzerinnen und Schwyzer möglichst lange selbstbestimmt leben können. Spendenkonto: IBAN: CH26 0077 7001 5477 5094 8 terstützt, vorab in den Bereichen Service und Sport. Sie erbringen jährlich über 17 000 unentgeltliche Arbeitsstunden. Das entspricht neun Vollzeitstellen. > Geld für 117 «Greise» 1918 waren in der Schweiz rund 20 Prozent der Bevölkerung auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Besonders ältere und alte Men-

schen gerieten in Not. Es gab noch keine AHV und kaum Pensionskassen. Deshalb wurde 1917 die Stiftung für das Alter als privates Hilfswerk gegründet. So war es 1919 auch im Kanton Schwyz: An einer Sitzung des ersten Kantonalkomittees wurde nicht nur die Schwyzer Sektion der Stiftung für das Alter ins Leben gerufen, sondern auch beschlossen, im Dezember 1919 eine Geldsammlung für die «bedürftigen Greise» durchzuführen. Das Inserat hatte im Kanton Schwyz einen – für damalige Verhältnisse – immensen Erfolg, wurden doch über 20 000 Franken gesammelt und ein erster Grundstock war da. Mit der ersten Geldsammlung konnten so 117 Greise unterstützt werden. Mit der Einführung der staatlichen AHV 1948 und den Ergänzungsleistungen 1965 haben sich die Unterstützungen der Pro Senectute nochmals stark verändert. > Vereinsamung – «die neue Armut im Alter» Heutzutage gehen im Jahr rund 180 000 Franken an Spenden (Herbstsammlung, Trauerspenden usw.) für den Verein ein. Diese werden für die Restfinanzierung der unentgeltlichen Sozialberatung, als Beiträge an Altersveranstaltungen in den Dörfern, für Informationsveranstaltungen und für die Weiterbildung der

Freiwilligen eingesetzt. Noch mehr aber geschieht die Unterstützung der Pro Senectute für die Seniorinnen und Senioren im Kanton auch mit Bildungs-, Sport-, Geselligkeits- und Ser­ viceangeboten. Sodass die Vereinsamung – oft die «neue Armut im Alter» genannt – keine Chance hat: In den Gemeinden des Kantons Schwyz kamen im letzten Jahr über 15 000 Seniorinnen und Senioren in den Genuss von über 650 Veranstaltungen von Pro Senectute, meistens organisiert von den sogenannten Ortsvertretungen, den freiwilligen Verbindungspersonen in den Schwyzer Gemeinden.

> An der Jubiläumsfeier im Mai 2019 waren die ehemalige Bundesrätin Eveline WidmerSchlumpf, der ehemalige Tagesschau-Moderator Heinrich Müller und zwei hundertjährige Damen aus Schwyz zu Gast.

Aus unserer Agenda: Montag, 16. September 2019, von 9 bis 16 Uhr: Sternwanderung ab Sattel und Biberbrugg nach Rothenthurm (dritte Altmatt), mit Informationen übers Hochmoor. Dienstag, 10. September, 8. Oktober und 12. November 2019, je ab 14 Uhr: Kinonachmittag in der Cineboxx Einsiedeln (Cineor), mit Filmen, die dem Interesse der reiferen Generation entsprechen. Dienstag, 1. Oktober bis Montag, 7. Oktober 2019: Grosse Herbstsammlung in allen Haushaltungen des Kantons, TV-Werbung. Samstag, 9. November 2019, um 17 Uhr: Vortrags- und Theaterabend in Goldau, mit der Altersforscherin Pasqualina Perrig-Chiello und dem COLORi (siehe Inserat).

7

Pro Senectute Kanton Schwyz: Nähere Angaben über die Dienstleistungen (Serviceangebote, Veranstaltungen in den Gemeinden, Kurse usw.) erhalten Sie unter: sz.prosenectute.ch.


Herbst/Winter 2019/20

. . . Bildung für Schwyz!

FFS_Programm Herbst-Winter_2019-2020_UG.indd 3

Unsere beliebten

12.07.19 12:37

WeinEvents im SCHULER Weinfachgeschäft Seewen

Inserat_ProSenectute_1_4Seite_hoch_Platzierung_bei_ProSenectute.indd 1

03.07.19 14:34

In unseren spannenden Weinkursen bieten wir Ihnen eine umfassende Einführung in die Welt der Weine. In entspannter Atmosphäre erhalten Sie alltagstaugliche Tipps und Tricks zum Umgang mit Wein: kaufen, aufbewahren, ausschenken, anstossen, geniessen … 20.09.19 Weinkurs III «Weinausbau, Weinfehler, Blinddegustation» 21.09.19 Eröffnungsfeier Besucherzentrum - freier Eintritt 04.10.19 Vertikal Degustation „Château Clarke“ 18.10.19 Weinkurs IV «Alles rund um den Weingenuss» 25.10.19 Einführung in die Sensorik

15 %tt

08.11.19 Weinseminar «Käse & Wein»

Rabaächsten

21.11.19 Grappa Seminar & Tasting 06.12.19 Weinkurs I «Grundlagen»

n auf IhrenEvent! in e W Anzeige Sie diese Erwähnen nmeldung bei Ihrer A

Anmeldung: www.schuler.ch/weinkurse oder 041 819 33 33

8


Der Maler in Ihrer Nähe Norbert Micheletto Malergeschäft Büölstrasse 14 6440 Brunnen Telefon 041 820 15 05 Telefax 041 820 62 68 n.micheletto@bluewin.ch Privat: Wylenstrasse 53 6440 Brunnen Telefon 041 820 22 68 Inserat Micheletto.indd 1

19.07.19 14:33

MIT ODER OHNE

9


Musikgesellschaft Brunnen

Musikalische Wurzeln und Flügel Die Musikgesellschaft Brunnen unter der Leitung von Michael Schlüssel ist in der Tradition verwurzelt und musikalisch innovativ. Mit über 50 Mit­­ gliedern von der noch aktiven Jugendmusikantin bis zum europäischen Veteranen ist die MGB ein lebendiger, aktiver und attraktiver Verein.

Die MGB schlägt Wurzeln Endlich war es so weit: Der legendäre «Hafetoni» machte seinen Traum wahr. Nachdem vor mehr als 125 Jahren im Talkessel eine bewegte Zeit in Sachen Blasmusik zu Ende ging, in der es an Uniformen, musikalischen Leitern, ja sogar an Instrumenten arg mangelte, trafen sich in Brunnen 18 Männer und gründeten die Musikgesellschaft Brunnen. Die Musikanten legten sich mächtig für ihre Leidenschaft ins Zeug. Um finanzielle Mittel zu beschaffen, wurde an Beerdigungen gespielt. Die Hose der ersten Uniform bezahlte man aus der eigenen Tasche und nicht zuletzt mit gesteigerter musikalischer Qualität konnte auch die Gemeinde überzeugt werden, den jährlichen Beitrag von 70 Franken zu erhöhen. > Die Musikanten von damals – und heute Die Musikanten der Gründerzeit taten sich also durch Engagement und Können hervor. Dies gepaart mit einer gehörigen Portion Innova­ tion, die sich in der Musikgesellschaft Brunnen immer wieder zeigte. Statt Beerdigungen ­füllen nun spannende Konzertabende, die Schmudo-Kaffeestube oder besondere Aktivi-

täten wie der unvergessliche Marsch-MaraTon die Kassen. > Zwischen Rütliwurst und Breakdance Auch heute noch pflegt die MGB ihre Traditionen, führt ihre schmucke Uniform am Weissen Sonntag aus oder umrahmt auf dem Rütli die Bundesfeier. Ein traditioneller Anlass der MGB wird aber nicht selten zu einem besonderen Ereignis. Gerade am 1. August freut man sich des Öfteren nicht nur über die legendäre Rütliwurst, sondern wird beispielsweise von der Konzertpianistin und Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga dirigiert oder vom damaligen Bundespräsidenten Alain Berset zum Selfie geladen.

10


An ihren Jahreskonzerten lässt die Musikgesellschaft Brunnen die Tradition hinter sich, ohne ihre Wurzeln zu vergessen. Zu konzertanter Blasmusik wird Theater gespielt, tanzt die Trachtengruppe im Wechsel mit Breakdancern, wird gejodelt, gesungen oder zuletzt in der Person von Dani Häusler virtuos Klarinette gespielt. > Musikalische Flügel Nicht nur die Konzerte der MGB sind innovativ, sie finden auch immer wieder an besonderen Orten statt. Die Musikantinnen und Musikanten durften sich schon im beeindruckenden Atelier von Othmar Schoeck umsehen, die Wilhelm-Tell-Ouvertüre im grossen Saal des «Grand Palais» erklingen und im Feuerwehrlokal die Sirenen heulen lassen oder waren bei den Brunner Jugendlichen zum «Heroes»Konzert im «Schützenhaus» zu Gast. Für das aktuelle Sommerkonzert mit den Brunner ­ Dritt- bis Sechstklässlern arrangierte Dirigent Michael Schlüssel etliche Lieder, die von den Kindern gesungen wurden. So fordern die Konzerte die Musikantinnen und Musikanten auf unterschiedlichste Weise, mal in der Begleitung von Gesang, mal technisch anspruchsvoll, mal als Teil einer Choreografie, mal an akustisch herausfordernden Orten. Dabei scheut die MGB auch nicht, sich zu messen. Die Teilnahme am Fest der Musik 2020 ist be-

reits gebucht. Die MGB wird sich dort in der 2. Stärkeklasse dem Wettbewerb stellen. > Die Zukunft der MGB Die Jugendmusik ist die Nachwuchsabteilung der MGB. Der junge und engagierte Dirigent Cyrill Greter weiss die Jugendlichen zu begeistern und sprudelt förmlich vor Ideen. Der Bratschist und Tubist engagiert sich musikalisch und persönlich. Generell ist die Nachwuchsförderung ein grosses Anliegen der MGB. Nebst dem Kinderkonzert, an dem auch schon die ganz Kleinen in eine Oboe blasen, das Waldhorn testen oder auf die Pauke hauen können, wurde bereits zweimal das Projekt «Musiggoofä» durchgeführt. Ohne Vorkenntnisse können die Kinder sich an einem Instrument versuchen und nach nur fünf Proben ein kleines Konzert aufführen – ein eindrückliches Er-

lebnis. Des Weiteren unterstützt die MGB die Brunner Musikschule, indem sie Kindern nach Möglichkeit gratis Blasinstrumente verleiht. > Ausklang Bei aller Liebe zur Musik freuen sich die Musikantinnen und Musikanten auch über kleine Auszeiten von den Proben, über gesellige Anlässe, welche vom Bowlen bis hin zum Klosterbesuch reichen. Bevor sich die MGB mit dem Grillfest in die Sommerpause verabschiedet, wird allerdings nochmals geprobt und dann gemütlich im Restaurant zusammengesessen, um über Gott und die Welt zu diskutieren – und natürlich über Musik.

Willkommen bei der MGB Präsident: Patrick Grunder Dirigent: Michael Schlüssel Nächste Konzerte: 25.8.19 Seepromenadenkonzert 3.11.19 Konzert in der Kirche www.mgbrunnen.ch

11


Unser Stärken sind Ihr Erfolg!

Liegenschaftsverwaltungen Handel und Beratung auf dem Immobiliensektor Bautreuhand-Mandate

ANMAT ImmoTreuhand AG Hauptsitz Sitz Oberer Zürichsee info@anmat.ch

CH-6403 Küssnacht am Rigi, Tel +41 (0)41 819 80 40 CH-8808 Pfäffikon SZ, Tel +41 (0)55 415 54 90 www.anmat.ch

Mitglied Schweizerischer Verband der Immobilienwirtschaft

2015-02 Inserat ANMAT 128x44mm cmyk 01.indd 1

16.02.15 14:01

• Allgeimeine Schreinerarbeiten

• Türen

• Kücheneinrichtungen

• Tische

• Küchenapparate-Austausch

• Reparaturen

• Schränke Olympstrasse 5 | 6440 Brunnen | T: 041 820 17 15 www.stoessel-schreinerei.ch

inserat_wohnform_190x66mm.qxp 07.06.19 08:56 Seite 1

Was das sein soll? Eine langfristige Anlage: die Bank «Nenon» von COR! Wohnform Tschümperlin AG, 6430 Schwyz, wohn-form.ch

12


Holz ist cool Holz begleitet den Menschen seit Jahren in verschiedenen Formen und Funktionen. Holz ist die Zukunft

Hertistrasse 26 6440 Brunnen 041 820 14 83 www.dettling-holzbau.ch

Inserat_Dettling_1_4Seite_hoch.indd 1

Im Herzen von Schwyz unmittelbar beim Hauptplatz befindet sich der «friiruum». Das Gemeinschaftsbüro sticht nicht nur durch seine zentrale Lage heraus, sondern auch durch seine gute Infrastruktur und sein inspirierendes Arbeitsklima. Am Abend und an den Wochenenden lässt sich der Raum individuell für diverse Anlässe und Versammlungen nutzen und ist somit ideal für dich selbst, für dein Unternehmen oder deinen Verein.

13

19.07.19 13:44

05.09.19 12.09.19 17.10.19 29.11.19 12.12.19

Co-Working Day Workshop Social Media Workshop Häkeln Workshop Handlettering Beauty Workshop

09.01.20 13.02.20 12.03.20 16.04.20 07.05.20 18.06.20

Reisebericht Nepal Skitour und Erlebnisse Whisky - Tasting Workshop Fotografie Workshop Collage Bier - Degustation


JCI Innerschwyz

Jung, vernetzt, aktiv JCI (Junior Chamber International) ist ein weltweiter Verein für junge

Die lokale Kammer JCI Innerschwyz hat 30 ­aktive Mitglieder aus verschiedensten Berufsfeldern. Wir treffen uns regelmässig beim ­monatlichen Lunch im «Waldstätterhof» in Brunnen, besichtigen spannende Unternehmen in der Region und engagieren uns mit so-

zialen Projekten im und um den Talkessel Schwyz. Unser diesjähriger Präsident, Pascal Steiner, hat ein spannendes Jahresprogramm für die Mitglieder zusammengestellt. Die jährlich wechselnde Präsidentschaft ist immer ein An-

engagierte Personen bis 40 Jahre. Der Verein legt grossen Wert auf soziale Projekte, bietet Weiterbildungen im Bereich Führung an und vernetzt seine Mitglieder auf internationaler, nationaler und lokaler Ebene durch zahlreiche Anlässe. > Vize-Präsident Damian Haack, Präsident Pascal Steiner, Past-Präsident Gian-Peider Moll

14


JCI Innerschwyz an der Boule Meisterschaft

sporn, das persönliches Jahr an der Spitze einzigartig zu gestalten. Wir durften im Januar unter der Leitung unseres Präsidenten das Special-Olympics-Skirennen für Menschen mit einer geistigen Behinderung erstmals auf dem Stoos durchführen. Es war ein toller Anlass für alle Teilnehmer und Helfer. Bei der Besichtigung der Thermoplan AG in Weggis im Februar erhielten wir einen Einblick in die Erfolgsgeschichte des weltweit tätigen Unternehmens, welches Kaffeevoll­ automaten herstellt. Im Juni wurde uns in der Biohof-Gemeinschaft Urenmatt die intelligente Führung eines Kleinunternehmens mit köstlicher lokaler Gemüseproduktion gezeigt. Wie bereits letztes Jahr durften wir an der vom Lions Club Ufenau organisierten Service Club Boule Schweizer Meisterschaft antreten. In der

15

sommerlichen Hitze von Pfäffikon SZ erspielte sich unser Team sensationell den SchweizerMeister-Titel und damit verbunden 6000 Franken für einen wohltätigen Zweck. Wir freuen uns sehr, dieses Geld der Organisation Special Olympics zu überreichen.

Wir sind jung, aktiv und vernetzen uns gerne in der Region und darüber hinaus. Bei Interesse an unserem Verein freuen wir uns, wenn ihr an einem unseren Anlässen reinschaut. Die Kontaktdaten findet Ihr in der Box.

Auch im zweiten Halbjahr warten spannende Anlässe auf uns. Dies war nur ein kleiner Auszug aus unserem vielfältigen Programm, das auf unserer Homepage zu finden ist. Gerne vernetzen wir uns auch über den Talkessel hinaus, weshalb wir immer wieder als kleine Delegation an unsere jährlichen National-, Europa- und Weltkongresse reisen. Der Austausch mit Gleichgesinnten und die unterschiedlichsten Veranstaltungsorte sind immer wieder ein unvergessliches Erlebnis.

JCI Innerschwyz c/o Pascal Steiner Engiberg 16, 6423 Seewen info@jci-innerschwyz.ch www.jci-innerschwyz.ch


Sie heiraten und suchen eine einzigartige Location mit See- und Bergsicht? ALLES AUSSER GEWÖHNLICH

Dann sind Sie bei uns richtig!

Schlagstr. 135 · Schwyz · 041 817 79 97 restaurant-point.ch

Trauen Sie sich … Wir bieten Ihnen zum Apéro einen traumhaften Ausblick über den gesamten Talkessel Schwyz, dazu geniessen Sie und Ihre Gäste ein nach Ihren Wünschen zusammengestelltes Menü. Auch das Restaurant wird

an diesem besonderen Tag natürlich nach Ihren Wünschen gestaltet und dekoriert. Wir freuen uns, Sie an Ihrem Ehrentag begleiten zu dürfen, und Ihre Hochzeit in unserem Ambiente unvergesslich werden zu lassen. Familie Windlin & Team

16


Planen Sie eine Gruppenreise ? Wir sind Ihr kompetenter Partner aus der Region ! 28. Aug Wochenmarkt Luino ab Fr. 35.03. Sept Appenzellerland Fr. 75.28.- 29.09. Bundesgartenschau Heilbronn ab Fr. 248.02., 09.10. Europa-Park Rust ab Fr. 83.27. Okt Markt Cannobio ab Fr. 38.10. Nov Theater Muotathal Fr. 49.11. Nov Shopping Milano (Martinstag) ab Fr. 42.25. Nov Zibelemärit Bern ab Fr. 32.Advents-Vergnügen mit Weihnachtsmarkt & Shopping ! Zwei Weihnachtsmärkte am Bodensee: Konstanz & Lindau 02.- 03. Dez / 1 Nacht im 4* Hotel direkt am See & am Markt Fr. 199.04. Dez Konstanz ab Fr. 33.11. Dez Colmar ab Fr. 35.Zwei Weihnachtsmärkte: Strassburg & Colmar 29. Nov - 01. Dez / 2 Nächte auf dem Luxus-Fluss-Schiff MS Esprit 5*sup. ab Fr. 289.Buchen Sie jetzt - wir freuen uns auf Sie !

www.bissigreisen.ch, 6438 Ibach, Tel. 041 810 29 30

Neu! Modullift kurze Lieferzeit

...diese Freiheit gönn‘ ich mir! Treppenlifte Elektromobile Pflegebetten

Rollstühle Rollatoren Alltagshilfen

Reparaturen Verkauf Vermietung

...diese Freiheit gönn‘ ich mir! Konzeption/Kreation

Illustration

Triner AG I Schmiedgasse 7 I 6431 Schwyz I www.triner.ch

transtronic AG Schwyzerstrasse 30 6440 Brunnen

Tel 041 820 57 57 info@transtronic.ch

www.transtronic-hilfsmittel.ch

17


> Schwere Geschütze: Test eines Formel Renault in Frankreich

Rennclub Innerschwyz

Benzin im Blut Im Januar 2017 schlossen sich 15 Motorsportbegeisterte aus Innerschwyz zusammen. Von zwei Junglenkern gegründet, vereint der Rennclub Inner­ schwyz Sportsfreunde aller

Gerade rauscht der Pilot an der Boxengasse vorbei, das Gaspedal bis zum Anschlag durchgedrückt, Tempo 170. Im nächsten Moment tritt er auf die Bremse, das Fahrzeug verzögert, der Fahrer trifft den Einlenkpunkt und steuert das Auto gekonnt am Limit durch die Kurve. Was sich anhört wie ein echtes Formel-1-Rennen, ist in Wahrheit eine ganz normale Szene an einem sogenannten Trackday. Der Rennclub Innerschwyz wurde Anfang 2017 von Andreas Bürgler und Michael Luig mit dem Ziel gegründet, Autofahrern die Möglichkeit zu bieten,

sich legal und sicher neben der Strasse auszutoben. Seit der Gründung hat sich viel getan und der Club zählt mittlerweile 15 Mitglieder aus der Region Innerschwyz. Ob Junglenker, welche ihr Fahrzeug in einem sicheren Umfeld bewegen wollen, oder Motorsportbegeisterte, welche mit Gleichgesinnten einen Anlass besuchen möchten: Der Rennclub Innerschwyz vereint Freunde der gepflegten Fortbewegung auf eine lockere, ungezwungene Art. Ganz nach dem Motto: «Alles kann, aber nichts muss.»

Altersklassen. Ob Bergrennen, Slalom, Rundstrecke, Gokart, Gaming oder als Geniesser am Streckenrand: Beim Rennclub Innerschwyz sind alle ­willkommen. > Clubmitglied Peter Affentranger auf der berühmten «Nordschleife»

18


Vom Wohnzimmer auf die Rennstrecke Wir unterstützen unsere Mitglieder von der Anmeldung für Anlässe bis zum gemeinsamen Fahren auf der Rennstrecke und möchten ihnen helfen, ihr eigenes Auto im Grenzbereich zu bewegen. Dabei spielen die Marke und Leistung des Autos keine Rolle. Wichtig ist die Freude am sportlichen Fahren, der Spass steht im Vordergrund. Wir helfen Interessierten beim Einstieg in die Welt der Trackdays, Fahrtrainings und alle Arten des Motorsports. Vom Neueinsteiger bis zum bereits erfahrenen Rennfahrer sind alle herzlich willkommen!

> René Inderbitzin, Koni Imhof, Michael Luig, ­Andreas Bürgler, Peter Affentranger, Cornel Grossmann, Andreas Luig und Roman Betschart am 2h-Gokart-Rennen in Wohlen

> Besuch bei Fach Auto Tech im Sattel zur 1. Jahresversammlung

In den ersten beiden Vereinsjahren haben unsere Mitglieder nicht weniger als 120 Ver­ anstaltungen entweder als Teilnehmer oder ­Zuschauer besucht. Highlights waren die gemeinsamen Ausflüge, zum Beispiel die viermalige Teilnahme am 2-Stunden-Gokart-Rennen auf der Kartbahn Wohlen oder der Besuch der Rallye Jura. Ein Dauerbrenner bei vielen Mitgliedern sind die sogenannten Trackdays, an denen das eigene Fahrzeug auf Rennstrecken im nahen Ausland bewegt wird. Die Ausflüge führen uns nach Frankreich, Deutschland, Italien und manchmal sogar noch weiter. Auch Slaloms, wie sie zum Beispiel seit Jahren in Seewen und im Ybrig stattfinden, bieten eine gute Gelegenheit, sein Können zu testen. > Im Jahresprogramm für jeden etwas Passendes dabei Auftakt des abwechslungsreichen Jahresprogramms bildet jeweils die Mitgliederversammlung zum Jahresbeginn. Die grosszügige Unterstützung unserer Gönner und Sponsoren ermöglicht uns immer ein spannendes Programm im gemütlichen Rahmen. Im ersten Vereinsjahr durften wir beim Rennteam Fach Auto Tech in Sattel professionelle Motorsportluft schnuppern, Anfang 2019 nahmen wir in einer eigenen Kategorie am legendären Schneeslalom Ybrig teil. Im Anschluss an den

Schneeslalom gab uns Clubmitglied Koni «Sumsi» Imhof einmalige Einblicke in seine Arbeit im Bereich Carhifi und Multimedia. Damit während des Jahres niemand den Überblick über die zahlreichen Rennserien und -veranstaltungen verliert, stellen wir jeweils ein vielfältiges Jahresprogramm zusammen. Die ausgewogene Mischung reicht dabei von gemütlichen Oldtimertreffen bis hin zu adrenalingeladenen Bergrennen in der ganzen Schweiz, sodass für jeden etwas Passendes dabei ist.

Der Rennclub Innerschwyz trifft sich jeden ersten Montag im Monat um 19.30 Uhr zum gemütlichen Austausch im «Gleis» in Seewen. Gerne sind auch Leute willkommen, die einfach mal reinschnuppern wollen. Mehr zum Rennclub Innerschwyz und dem aktuellen Jahresprogramm erfahren Sie auf www.rennclub-innerschwyz.ch.

Fliegengitter für Balkontüren und Fenster Insektenschutz nach Mass

6432 Rickenbach SZ

www.insektenschutz-innerschwyz.ch

19

Tel. 079 668 21 86

kari.weber@bluewin.ch


Wehriwald 6, 6436 Muotathal Natel : +41 (0)78 715 00 58 Email : garage@sumsipower.ch Trittsicher, schwindelfrei Ihr Berater fĂźr Versicherungen und Vorsorge

Andreas Vogel Sportlicher Outdoorer in der Kletterwand, auf dem Surfbrett und den Freerideskis sowie begeisterter Versicherungs- und Vorsorgeberater der Generalagentur Schwyz fĂźr Brunnen Direkt 041 819 79 08, Mobil 079 233 82 53, andreas.vogel@mobiliar.ch, www.mobiliar.ch/schwyz

19-06-27 Inserat 190x135mm Clubmagazin Mobiliar Andreas Vogel 02.indd 1

20

27.06.19 10:52


WIR VERSTEHEN UNSER HANDWERK VERWEILEN UND GENIESSEN HAUG Confiserie Café Restaurant Postplatz 4, 6430 Schwyz

041 811 16 16 / contact@cafehaug.ch / www.cafehaug.ch Täglich geöffnet bis 18.30 Uhr

In guten Händen 20190130_Inserat_Clubmagazin_gynäkologie_190x270.indd 1

Samstag / Sonntag / Feiertage bis 17.00 Uhr www.spital-schwyz.ch

30.01.19 17:23

Haug_1-4_hoch.indd 1

Bahnhofstrasse 184 6423 Seewen

21

Carrosserie Lang.indd 1

Telefon 041 811 46 46 Telefax 041 811 46 10

20.03.19 16:53

www.car-lang.ch info@car-lang.ch 12.07.19 07:25


> Nach acht langen Jahren des Wartens findet das Schwyzer Gmeindsfäscht vom 30.August bis am 1. September 2019 im Dorfkern statt (Bild: Stefan Zürrer).

Gmeindsfäscht

Über 70 Vereine sind dabei Vom 30. August bis 1. September findet nach acht Jahren endlich wieder ein Schwyzer Gmeindsfäscht statt. Über

Die Gemeinde Schwyz zeichnet sich aus durch ihre Natur, ihre Traditionen und nicht zuletzt durch ihre Bewohnerinnen und Bewohner und deren aktives Vereinsleben. So sind es auch die über 70 Vereine, die für das Gmeindsfäscht mit ihren Bauten und Ständen den Dorfkern in ein riesiges Festgelände verwandeln. Ob mit Crêpes, Grilladen, Ochs am Spiess, Risotto, flambierten Chriesi-Treberwürsten oder Rac-

lette: Sie sorgen für das leibliche Wohl der rund 30 000 erwarteten Besucherinnen und Besucher. Mit verschiedenen Bars, Festhütten und sogar einer Schaubrennerei sind sie dafür zuständig, dass niemand dursten muss. Die Besucherinnen und Besucher haben aber auch die Möglichkeit, Aktivitäten der Vereine vor Ort auszuprobieren wie Nüsseln, Juuzen, Unihockeyspielen, Speckstein-Schleifen und vie-

70 Vereine verwandeln den Schwyzer Dorfkern während drei Tagen in ein riesiges Festgelände. Sie bieten Brauchtum, Unterhaltung, Kulinarik und Gemütlichkeit.

> Das nachhaltige, freiwillige Festabzeichen «FaSZeneetli» ist im Schwyzer Detailhandel und am Gmeindsfäscht für Fr. 15.– erhältlich. (Bild: zvg)

22


les mehr. Für ordentlich Adrenalin sorgt der grosse Luna-Park und Betreuung für die kleinsten Besucher bietet der Verein Kinderbetreuung Paradies mit einem Kinderhort. > Attraktives Rahmenprogramm mit hochkarätigen Künstlern Ergänzt wird das vielfältige Angebot an Gas­ tronomie und Unterhaltung der Vereine durch ein attraktives Rahmenprogramm. Dieses wartet auf vier verschiedenen Bühnen mit zahlreichen Highlights auf: Mit dem Männerchor «Heimweh», der einen Award nach dem anderen abstaubt, beehrt ein nationaler Topact den Talkessel. Der Zürcher Singer-Songwriter Nickless wird nicht nur die Mädchenherzen zum Schmelzen bringen und DJ ZsuZsu Drumset wird die Nacht zum Tag werden lassen. Für eine heimelige Atmosphäre sorgen diverse Ländlerformationen auf der Folklorebühne vor der Kantonalbank. Auch lokale Künstler und Formationen bereichern das bunte Unterhaltungsprogramm, ebenso unsere Vereine: Der Gemischte Chor Schwyz etwa wartet mit einer Weltpremiere auf, das Improvisationstheater AVANTT wird Jung und Alt zum Lachen bringen und der Chupferturm wird akrobatische Gauklerkünstler präsentieren. Nicht zuletzt führt die Bühne 66 beim Stall in der Sedleren eine Alpenkomödie auf und die British Bastards lassen in ihrer UrBar mit Bands wie Dear Misses,

> Das exklusive Gmeindsfäscht-Schnäpsli «Der Schwyps» ist ein Muss für alle Kaffee Fertig-Liebhaber (Bild: Herbert Zimmermann).

23

> Mit «Heimweh» beehrt ein nationaler Topact das Schwyzer Gmeindsfäscht. Das Konzert ist – wie das ganze Fest – gratis.

Ping Machines, Son Cesano oder Infinitas unplugged die Rocker-Herzen höher schlagen. > Das «FaSZeneetli»: Ein freiwilliges Festabzeichen Anders als am letzten Gmeindsfäscht vor acht Jahren ist der Eintritt frei. Auf freiwilliger Basis kann aber ein Festabzeichen für 15 Franken erworben werden. Dieses gilt während dem Fest auch als Ticket für die Fahrt mit den Bussen der Auto AG Schwyz. Es handelt sich beim Abzeichen um ein Fazeneetli, also ein Stofftaschentuch. Getreu dem Motto wurden diese in Zusammenarbeit mit dem auf Nachhaltigkeit und Fairness setzenden Kleider-Label ZRCL des Schwyzer Jungunternehmers Kilian Wiget produziert. Das Design für das «FaSZeneetli» stammt von Pius Marti, der in Ibach aufgewachsen ist. In einem Wettbewerb hat eine siebenköpfige Jury Martis Design aus über 120 eingereichten Vorschlägen ausgewählt. > Mehrweggeschirr und Komposttoiletten hinterlassen kaum Spuren Nicht nur beim Festabzeichen setzt das OK auf Nachhaltigkeit und Natürlichkeit. Das ausgeklügelte Mehrweg-Geschirr-System von Cup Systems verhindert grosse Abfallberge. Damit auch die «Geschäfte» der Festbesucherinnen und -besucher keine unschönen, nicht so duf-

ten Spuren hinterlassen, setzt das Gmeindsfäscht zudem auf Komposttoiletten von Kompo­toi. Diese umweltfreundlichen und in schickem Holzdesign gestalteten Alternativen zu den herkömmlichen mobilen WC-Häuschen kommen ganz ohne Plastik und Chemie aus und schliessen den ökologischen Kreislauf auf natürliche Art und Weise. > Eine Schnapsneuheit: «Der Schwyps» Exklusiv für das Gmeindsfäscht 2011 wurde damals von der Einsiedler Brauerei Rosengarten das Schwyzer Bock-Bier entwickelt. Auch am diesjährigen Gmeindsfäscht wird wieder ein Getränkenovum vorgestellt. Schnapsbrenner Bruno Laimbacher und Festwirt Sacha Burgert lancieren zusammen «Den Schwyps». Der bekömmliche Pflümli-Likör mit 30 Prozent Volumen eignet sich bestens als Shötli oder aber als Kaffee Schwyps.

Das OK freut sich auf ein unvergessliches Volksfest für Gross und Klein, Alt und Jung. Weitere Informationen finden Sie unter gmeindsfaescht.ch


Energie fürs F äscht? Natürli vom e bs! GMEINDSFÄSCHT 2019 gfug.ch

Ein Jahr gratis Strom für Sie? Natürlich von ebs! Einfach Gutschein zum ebs-Stand am Schwyzer Gmeindsfäscht mitbringen und in die Gewinnspielbox werfen. Unter allen Teilnehmern verlosen wir ein Jahr Muotastrom gratis bis maximal 4‘500 kWh für einen Anschluss in unserem Versorgungsgebiet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird in der nächsten Ausgabe unseres Kundenmagazins «vernetzt.» bekannt gegeben. Viel Glück!

Name, Vorname

____________________________________

Strasse, Ort

____________________________________

E-Mail

____________________________________

Telefon

____________________________________

Bis bald am Gmeindsfäscht!

24


r e m Som ion Akt

..0 0 9 9 1 9 3 2 19 t t t 20 s a u t g s E n d e Au Gült

Informieren Sie mit bewegten Bildern und wechselndem Inhalt. HIGHLIGHTS • professionelles 49-Zoll-Public-Display • integrierter Media Player • verschiedene Dekors erhältlich • produziert in Steinen

is ig b

hema computersysteme ag Br eit enst r asse 31 6422 St ei nen Tel . 041 833 88 88 i nf o@hema.ch www.hema.ch

Gratis Kostümführungen am Schwyzer Gmeindsfäscht Programm und weitere Infos unter forumschwyz.ch


ZU VERKAUFEN 3.5 - 5.5 Zimmer Eigentumswohnungen www.amleewasser-brunnen.ch Strüby Immo AG | 6423 Seewen SZ T +41 41 817 47 47 | www.strueby.ch

Profile for Sabine Köhler

CLUBmagazin Schwyz Nr. 21 2019  

Freundeskreis der Gersauer Orgel | Pro Senectute Kanton Schwyz | Musikgesellschaft Brunnen | JCI Innerschwyz | Rennclub Innerschwyz | Gmeind...

CLUBmagazin Schwyz Nr. 21 2019  

Freundeskreis der Gersauer Orgel | Pro Senectute Kanton Schwyz | Musikgesellschaft Brunnen | JCI Innerschwyz | Rennclub Innerschwyz | Gmeind...

Advertisement