__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

CLUB !

Porträts in dieser Ausgabe Frauenchor Schwyz | Militär-Sanitäts-Verein St. Martin Schwyz | Spielgruppenverein Lollipop Steinen | Velo-Club Gersau

# 14/17

magazin

Vereine und Clubs der Gemeinden Schwyz Ingenbohl-Brunnen Morschach-Stoos Gersau Steinen Steinerberg Lauerz Muotathal Illgau


Bahnhofstrasse 184 6423 Seewen

Telefon 041 811 46 46 Telefax 041 811 46 10

ZUVERLÄSSIG, KOMPETENT, RASCH V4_Inserat_Kaeppeli_190x128.indd 4

www.car-lang.ch info@car-lang.ch

Käppeli Strassen- und Tiefbau AG Schwyz Riedmattli 3, Postfach 58 6423 Seewen-Schwyz

Telefon 041 819 80 80 Telefax 041 819 80 89 strassen@kaeppeli-bau.ch www.kaeppeli-bau.ch

27.06.14 08:03


CLUB !

magazin

Inhalt Seiten

2 – 3

Frauenchor Schwyz

Seiten

6– 7

Velo-Club Gersau

Seiten 14–15 Spielgruppenverein Lollipop Steinen Seiten 16–19 Militär-Sanitäts-Verein St. Martin Schwyz

Impressum Herausgeber, Konzept, Gestaltung, Produktion | ­Triner AG, Schwyz | Vertrieb | Schweizerische Post in alle Haushaltungen der Gemeinden Schwyz, Ingenbohl-Brunnen, Morschach-Stoos, Steinen, Steinerberg, Gersau, Lauerz, Muotathal, Illgau, Weggis, Vitznau | Auflage/Verteilung | Auflage: 20 650 Exemplare | Kontakt | >> Marcel Ulrich >> Herrengasse 7 | CH-6430 Schwyz | 079 769 18 00 | marcel.ulrich@clubmagazin.ch | www.clubmagazin.ch | www.facebook.com/CLUBschwyz Hinweis: Alle Text- und Bildinhalte sind in der Verantwortung der jeweiligen Vereine und unterliegen deren Urheberrecht. Diese Ausgabe wird unterstützt durch den Partner

sowie den Co-Partner

Titelseite Fotograf: Beat Flecklin www.panoramic-landscapephotography.com

1

Gemeinsames Ziel > Es freut mich, dass Sie die vierzehnte Ausgabe des «CLUB! magazins» in den Händen halten und sich für unsere Vereinsvielfalt im und rund um den Talkessel von Schwyz interessieren. Mit der Frühlingsausgabe startet das «CLUB! magazin» bereits ins fünfte Jahr und präsentiert Ihnen wiederum Vereine aus den verschiedensten Bereichen und Regionen. > Vielleicht haben Sie sich auch schon dabei erwischt, wie Sie mit Ihren Vereinskolleginnen und -kollegen über einen anderen Verein gesprochen, gar gewitzelt oder diskutiert haben. Ist es nun der Schwyzer oder Steiner Maschgrad, welcher die richtige Kunst des Nüsselns beherrscht? Welcher Samichlaus trägt im Dezember unter den Mythen den schönsten Bart? Welcher Sportverein bekleidet sich mit dem attraktivsten Sportdress oder besitzt die tollste Sportanlage? Welcher musikalische Verein bietet das unterhaltsamste Konzertprogramm? Egal, welche Antworten Sie auf die gestellten Fragen bereithalten – eines haben alle Vereine gemeinsam: Sie wollen unserer Region und unserer Gesellschaft Gutes tun. Sie bereichern und unterstützen unseren Alltag mit Sport, Musik, Kultur, Tradition, sozialem Engagement und vielem mehr. Und das Tolle daran ist, dass jede Person mitmachen darf. > Lernen Sie in dieser Ausgabe den Velo-Club Gersau, den Frauenchor Schwyz, den Spielgruppenverein Lollipop Steinen und den Militär-Sanitäts-Verein St. Martin Schwyz kennen. Auf den übrigen Seiten finden Sie alle Inserenten, welche dieses «CLUB! magazin» finanziell unterstützt und überhaupt ermöglicht haben. Für diesen wertvollen Beitrag möchte ich mich herzlichst bedanken. > Viel Vergnügen beim Lesen des «CLUB! magazins» wünscht Ihnen > Marcel Ulrich

Ausgabe-Partner:


Frauenchor Schwyz

Singen macht gute Laune Der Frauenchor Schwyz wurde 1925 von ein paar engagierten und singbegeisterten Frauen gegründet. Dass der Frauenchor Schwyz auch 2017 (nach 92 Jahren) noch existiert, beweist unüberhörbar, dass die Tatkraft, das Engagement

Im Frauenchor Schwyz singen momentan mehr als dreissig Frauen aus verschiedenen Generationen zusammen. Das Repertoire ist breit gefächert und reicht von Hits aus der Pop-, Musical- und Jazzszene über bekannte und weniger bekannte Volkslieder bis hin zu anspruchsvoller klassischer, romantischer und zeitgenössischer Gesangsliteratur. > Seit 2011 wird der Frauenchor Schwyz von Stefan Meyer dirigiert. Er ist Chorleiter aus Leidenschaft und als Direktor des Schwyzer Kantonal-Chorverbandes und Juryexperte der Schweizerischen Chorvereinigung fachlich prädestiniert, das Beste aus unserem Chor herauszuholen. >

Probenbetrieb Die Proben finden regelmässig am Dienstagabend in der Aula des Schulhauses Herrengasse in Schwyz statt. Bevor die Probe um Punkt 20 Uhr beginnt, findet jeweils ein reger mündlicher Austausch über das Geschehen der vergangenen Woche statt. Unglaublich, was manchmal so alles in diesen sieben Tagen geschehen ist und berichtet werden muss. Unser Dirigent Stefan Meyer ist darum besorgt, dass die Unterhaltung pünktlich unterbrochen wird, damit mit der regulären Probe begonnen werden kann. Mit dem Einsingen wird gleichzeitig eine professionelle Stimmbildung durchgeführt. Die Frauen lernen dabei, mit ihrer Stimme zu arbeiten. Das eigene Körpergefühl wird besser wahrgenommen, die

und die Singbegeisterung bei den Frauen im Talkessel in der Zwischenzeit nicht kleiner geworden sind.

Ausgabe-Partner:

2


Stimme wird in die richtigen Bahnen gelenkt, man singt in der richtigen Tonlage, und eine Verbesserung tritt fast automatisch ein. Nach den Proben kann, wer will, in einem der umliegenden Restaurants zusammen mit den Sängerkolleginnen die unterbrochene Unterhaltung fortführen.

> Projekte In der jüngeren Vergangenheit nahm der Frauenchor Schwyz immer wieder an Gesangsfesten mit überdurchschnittlicher Leistung teil. Daneben wurden eigene Projekte wie die Exception Night Show (ein abendfüllendes Nonstop-Programm im Mythen Forum), das Work(s)ing-Projekt und das Weather-Song-­ Projekt auf die Beine gestellt. > Sommerkonzert MundArt2 Nun plant der Frauenchor Schwyz ein neues Konzert für den kommenden Sommer, MundArt2. Im Jahr 2008 wurde bereits ein Konzert unter dem Titel MundArt aufgeführt, welches grossen Anklang in der Bevölkerung fand.

Mit MundArt² will der Frauenchor nun: • etwas Neues und Experimentelles ausprobieren, was nicht alle Tage zu hören ist • etwas, was Jung und Alt anspricht • etwas zum Mitsingen • etwas, was Heimatgefühle und Erinnerungen weckt

3

Agenda: 9./10./11. Juni 2017 MundArt², Konzert mit Trio Räss in der Aula Kollegium Schwyz Dezember 2017 Auftritt an der «Einkaufsnacht im Lichtermeer» in Schwyz Dezember 2017 Offenes Singen (Advents- und Weihnachtslieder) November 2018 Gemeinsames Konzert mit dem Kirchenchor Goldau, dem Männerchor Goldau und einem Orchester An diesen Konzerten singen wir beliebte Schweizer Chorliteratur aus den verschiedenen Landesteilen in den vier Landessprachen und in diversen Dialekten. Das alles wird mal witzig, mal besinnlich gespielt und gesungen und in noch nie gehörter Art mit Unterstützung durch das originelle Trio Räss dem Publikum vorgetragen. Die Musik des Trios Räss schöpft aus dem reichhaltigen Fundus der schweizerischen Volksmusik. Erich Fischer am Vibrafon, Belisa Mang am Hackbrett und Hannes Giger am Kontrabass «entstauben» diese typischen alten Volksmusikinstrumente und entlocken ihnen durch die ungewohnte Kombination und Handhabung ganz neue und bezaubernde Klänge. Mit modernen Spieltechniken, jazzartigen Improvisationen und reizvollen Arrangements werden sie unser Konzert zu einem ganz speziellen Hörerlebnis für die Zuschauer werden lassen. Das Publikum darf auf die gemeinsamen, ungewöhnlich formierten Vorträge des Frauen-

chors Schwyz und des Trios Räss gespannt sein. In gewohnter Manier sorgt der Frauenchor nach dem Konzert für das leibliche Wohl. Bei einem reichhaltigen Apéro können alle die Konzertabende in geselligem Beisammensein ausklingen und noch ein wenig nachwirken lassen. > Schauen Sie rein, lassen Sie sich in eine ungewohnte Klangwelt entführen, und geniessen Sie einen gemütlichen Musikabend zusammen mit dem Frauenchor Schwyz.

Vorstand Präsidentin: Priska Landolt Vizepräsidentin: Fabienne Kalbermatten Aktuarin: Rebecca König Kassierin: Renate Hunziker Unterhaltungschefin: Claudia Stolz Dirigent: Stefan Meyer www.frauenchorschwyz.ch Ausgabe-Partner:


Tirano Wohnen mit sĂźdlichem Flair

Eigentumswohnungen in Gersau S Z

Ferienwohnungen in Illgau S Z

www.tirano-gersau.ch

www.linnea-illgau.ch

4


Publireport | ebs Schwyz

Vernetzt in die Zukunft. ebs ist Ihr lokaler Energiedienstleister rund um Schwyz. Das in der Region verankerte Unternehmen versorgt Sie zuverlässig mit Energie und Kommunikation.

«Vernetzt» ist auf verschiedenen Ebenen bezeichnend für ebs. Ob Strom, Internet, TV oder Erd- / Biogas: ebs vernetzt seine Kunden mit dem breiten Produkteportfolio. Und wir vernetzen die Kunden unter- und miteinander. Schliesslich vernetzen wir das, was wir bisher gemacht haben, mit dem, was wir in Zukunft machen wollen. Ein Unternehmen, wie die Schwyzer Bevölkerung selbst: ehrlich, verantwortungsbewusst, in der Region vernetzt. Strom aus einheimischer Wasserkraft Im Einklang mit der Natur entsteht der erneuerbare Strom, mit welchem ebs seit über 60  Jahren die Region zuverlässig versorgt. Die ebs-Wasserkraftwerke sind gut in die Landschaft integriert und nutzen die Kraft der Muota, um Strom für Haushalte, Gewerbe und Industrie zu produzieren. ebs bietet neben Strom aber noch mehr. TV und Internet mit Zusatzleistungen Eine gestochen scharfe Bildauflösung, eine grosse Auswahl an Sendern und 7 Tage TVReplay beinhaltet das TV-Angebot. Zudem bietet ebs rasante Internetverbindungen und

5

günstige Telefonangebote. Was dazu kommt: Wenn Sie Fragen zur TV-Einrichtung oder den Installationen haben, helfen die ebs-Experten schnell, persönlich und vor Ort weiter. Erd- und Biogas: Ein Anschluss mit vielen Möglichkeiten Mit Erdgas können Sie heizen, kochen, Wasser erwärmen, grillieren und Auto fahren. Sogar heizen und gleichzeitig Strom produzieren ist mit Erdgas möglich. Durch die Ergänzung mit Biogas wird es zudem noch umweltfreundlicher. Biogas entsteht durch die Vergärung von pflanzlichen Abfällen und ist CO2-neutral sowie erneuerbar.

041 819 47 47 | www.ebs.swiss


Velo-Club Gersau

Radsport in seiner Passion Als vor rund 125 Jahren sechs Velobegeisterte den Velo-Club Gersau gründeten, hätten sie wohl nicht gedacht, dass jemals an einer GV über Mountainbike, Downhill, Pumptrack, Kids Bike, Weltcupsiege und Weltmeisterschaftsfeiern diskutiert wird. Der VC Gersau hat sich zu einem vielseitigen Radsportverein entwickelt und zählt heute rund 135 Mitglieder.

Ausgabe-Partner:

Der Velo-Club Gersau zählt sich zu den aktivsten Vereinen der «altfryen Republik Gersau». Das Vereinsjahr ist geprägt von den ambitiösen Rennradausfahrten, welche während der Sommerzeit jeweils am Dienstag- und Donnerstagabend so manches Radfahrerherz sprichwörtlich höherschlagen lassen. Jeweils donnerstags findet auch das Biketraining für die Kinder statt. Mit viel Elan lernen unsere Kleinsten so spielerisch das Radfahren. Nicht nur im Sommer wird das Vereinsleben stark gewichtet. So trifft man sich im Winter für eine Skitour, eine Bikeausfahrt oder einfach für ein gemütliches Zusammensein. Interessierte Sportler oder radverrückte Fans sind jederzeit herzlich zu einer Probeausfahrt eingeladen. Der Velo-Club Gersau war und ist ein Verein mit ganz besonderem Charme. Es ist wohl die Kombination von Kollegialität und sportlichem Ehrgeiz, welche dem Vereinsleben seine ganz spezielle Note verleiht. > Rennradausfahrten Immer wieder überrascht der Tourenleiter mit ausgefallenen Touren. So kann es sein, dass man sich für eine Pässefahrt bei Vollmond oder

zu einem Handicap-Rennen mit Altersbonus trifft. Für jeden Fitnesszustand gibt es an den Abendausfahrten eine Gruppe, welche dem Niveau entsprechend eine mehr oder weniger lange Distanz zurücklegt. Insgesamt absolviert der Velo-Club Gersau so Jahr für Jahr mehr als 25 000 Kilometer. > Kids Bike Schon unsere Jüngsten ab sechs Jahren lernen spielerisch, über Hindernisse zu hüpfen und um Kurven zu sliden. Das engagierte Leiter-

6


team lässt sich dafür immer wieder Neues einfallen. So gehören der Besuch des Indoor-Bikeparks, der Downhill-Tag sowie ein mehrtägiges Bikelager zum Jahresprogramm. Jeweils am Donnerstag treffen sich rund 25 Kinder und Jugendliche zum KidsBike-Training und machen die Wanderwege rund um Gersau unsicher. Das abwechslungsreiche Training spiegelt sich auch in den Leistungen unserer Rennfahrer wider. So konnten in den letzten Jahren an nationalen und internationalen Rennen in den Disziplinen Strasse, Bahn, Downhill und Cross Country mehrere Medaillen eingefahren werden. > Nid ganz 100 – Sport oder Spass? Es kommt ganz auf das Körpergewicht an Zum Ende der Radsaison trägt der Velo-Club Gersau jeweils ein spezielles Bergzeitfahren aus. Ursprünglich aus einer Bierlaune am Stammtisch heraus entstanden, hat das Ren-

nen «Nid ganz 100» schon seit Jahren einen festen Platz im Jahreskalender. Zumindest in Bezug auf das Startgewicht herrscht in Gersau Chancengleichheit. Jeder Teilnehmer / jede Teilnehmerin muss inklusive Bike oder Rennvelo mit Eigengewicht und Zusatzballast mindestens 99 kg (Männer)

respektive 77 kg (Frauen) wiegen. Gerade etwas schwereren Fahrern bietet sich hier also die Möglichkeit, sich bei den etwas drahtigeren Kollegen zu revanchieren – denn wer zu leicht ist, wird unweigerlich mit Ballast beladen, bis die Waage das nötige Kampfgewicht anzeigt.

Höhepunkte der Vereinsgeschichte 1894 Am 23. Dezember gründeten sechs fahrradbegeisterte Männer im Hotel Seehof in Gersau den Velo-Club Gersau. 1897 Wurde eines der Gründungsmitglieder wegen Nichtbezahlen des Mitgliederbeitrags von einem Franken aus dem Verein ausgeschlossen. 1921 Der Verein bestimmt, dass auch weibliche Vereinsmitglieder aufgenommen werden. 1931 Der Velo-Club Gersau führt das erste kantonale Zeitfahren durch. 1936 Am 23. August findet zum ersten Mal das nationale und internationale Radrennen «Rund um die Rigi» statt. 1971 Ferdy «National» Kübler hält einen Vortrag über Sporternährung im Restaurant Schwert in Gersau. 147 Personen wollen dabei sein, das Restaurant platzt aus allen Nähten. 1991 Neun Vereinsmitglieder fahren innert 24 Stunden zehnmal rund um die Rigi. Jeder Einzelne absolviert so 500 Kilometer und 2500 Höhenmeter. 1993 Erste Teilnahme eines Velo-Club-Gersau-Mitglieds am Ironman-Triathlon auf Hawaii. 1998 Oscar Camenzind wird beim Eliterennen in Valkenburg, Holland, Strassenweltmeister. 2010 Christoph Fässler holt für den Velo-Club Gersau die erste Schweizer-MeisterschaftsMedaille in der Disziplin Downhill. 2012 Andrea Waldis wird in Saalfelden, Österreich, Juniorenweltmeisterin im Cross Country.

7

Vorstand Präsident: Thomas Kündig Vizepräsident: Stefan Latussek Kassier: Philipp Zimmermann Aktuar: Benno Heussi Chef Nachwuchs: René Küttel Beisitzer: Sascha Märchy www.vc-gersau.ch Ausgabe-Partner:


EINSIEDLER-BIER - TRADITION AUS DER URSCHWEIZ SEIT 1872

www.einsiedlerbier.ch

Wir behandeln Ihre Immobilien persönlich, engagiert, sorgfältig und diskret! Svito Immobilien Herrengasse 7 | 6431 Schwyz +41 41 817 71 70 www.svito-ag.ch | info@svito-ag.ch

Verkauf | Vermietung Bewirtschaftung | Bewertung

kung erhalten! Vertrauen auch Sie ... ... den erfahrenen IT- und Computer-Ärzten!

Mythen Informatik GmbH Bahnhofstrasse 32 | 6422 Steinen Tel. 041 833 12 12 | Fax 041 833 12 14 info@mytheninformatik.ch

www.mytheninformatik.ch

8


Wir be raten kompe tent un d unabh ängig.

bädele statt

bĂśdele

9


Wir haben die Welt entdeckt – für Sie! Ein Überblick über ausgewählte Reiseerlebnisse der fachkundigen Experten von Travelpoint Müller. 7 3 12

1

4

6

Adrian Müller 1. Nordamerika Die letzten Jahre hat es mich wieder und wieder nach Kanada und in die USA verschlagen. Mittlerweile bin ich schon mehr als 100 Mal dorthin gereist. Letztes Jahr habe ich mich in Apalachicola/Florida das erste Mal an Austern gewagt, und mein Lieblings-Mexikaner liegt in Tremblant/ Quebec.

2. Myanmar Wenn Ihnen Ihr Reiseleiter mitten auf einer absolut chaotischen Kreuzung in Mandalay die Welt erklärt – dann sind Sie in Asien angekommen. Die Nudeln, die es anschliessend auf dem Markt gibt, schmecken herrlich.

3. Hurtigruten – Norwegen Unser Postschiff glitt sehr langsam durch den arktischen Winter, und plötzlich konnte ich die Fjordwand mit der Hand berühren. Mein Respekt vor den Fähigkeiten der Hurtigruten-Kapitäne ist seitdem sehr hoch.

Chiara Beffa 4. West-USA Warme Blueberry-Pancakes mit frisch gepflückten Früchten zum Frühstück, gefolgt von der Erkundung der eindrücklichen Narrows – mein perfekter Tag im Zion National Park in Utah. Vollendet wurde dieser durch ein saftiges Steak im bekannten Wildcat Willies Ranch Grill & Saloon in Springdale!

5. Südafrika Ich stehe am Cape Agulhas, dem südlichsten Punkt des afrikanischen Kontinents. Links erstreckt sich der warme Indische, rechts der kalte Atlantische Ozean. In der Mitte, direkt vor mir, treffen die Ozeane aufeinander, und eine wilde See entsteht. Die Gischt sprüht in mein Gesicht, und ich spüre die grosse Freiheit und endlosen Möglichkeiten von Südafrika!

Nadia Schuler 6. Costa Rica Die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt lässt sich am besten im Tortuguero National Park entdecken. Hier ist es normal, einem Faultier oder einem Krokodil zu begegnen. Der Besuch der Tabacon Hot Springs inklusive feinem Znacht war mein persönliches Highlight!

10


Partner Wir arbeiten mit seriösen und langjährigen Partnern zusammen: travelhouse, Kuoni, Hotelplan, Helvetic Tours, Studiosus, Marco Polo, Lernidee, Kontiki, G-Adventures, Intrepid, Reisebüro Mittelthurgau, Manta, FTI, TUI, ETI, Railtour, Frantour, ACS, Aldiana, Bentour, ITS Coop, Neckermann & Thomas Cook, Interhome, Novalsol und viele weitere.

10

Website Wo wir in letzter Zeit sonst noch für Sie unterwegs waren, erfahren Sie auf www.reisenachmass.ch.

2

8

9

Katja Gasser

5

11

10. Japan Auf unserer Weltreise haben wir in Japan einen Stopp eingelegt. Mit dem Shinkansen sind wir durch das Land gedüst und haben viele spannende Orte entdeckt. Ein Highlight waren die Geisha-Schülerinnen in Kyoto im Gion Distrikt. Japanische Disziplin!

Sabrina Gisler 7. Yukon

11. Australien

Plötzlich standen sie da, direkt neben der Strasse: drei riesige Grizzlybären! Was für ein Gefühl! Nein, ich war auch dann nicht mutig genug, den berüchtigten «Sourtoe Cocktail» zu trinken. Aber ein spezielles Freiheitsgefühl ist während der ganzen Reise hängengeblieben.

Raphaela Schmidig

Als ich mit meiner Freundin drei Monate durch Australien gereist bin, haben wir viele Abenteuer erlebt. Wichtig bei den nächtlichen Toilettenbesuchen unter freiem Himmel: Die Dingos im Auge behalten! Cheers Mate!

9. Bali 8. Oman Kleine Fische knabbern an meinen Füssen. Ich stehe in den heissen Quellen von Al Thowarah, deren Wasser heilen soll. Das Land ist so facettenreich, wie ich mir das kaum je hätte vorstellen können. Alles ist möglich im Land von 1001 Nacht! Ma‘a Salama!

11

Auf einer Rundreise habe ich die schönsten Tempel und Reisterrassen entdeckt. Die traditionelle Gamelan-Musik war ein steter Begleiter, auch morgens um 3 Uhr vor meiner Zimmertür mitten im Regenwald. Doch trotz dieser kurzen Nacht hat mich die Götterinsel von A bis Z verzaubert!

12. West-Kanada Wir verbrachten kürzlich einige Tage in der Ten-ee-ah-Lodge am Spout Lake. Egal ob beim Frühstückskaffee auf der Sonnenterrasse, beim Ausritt mit den Pferden oder beim Kanufahren – wir haben uns bei der Schweizer Familie sehr wohl gefühlt! Bilderbuchkanada!

www.reisenachmass.ch


Beratung

Kreuzfahrten

Fluginsolvenz

Wir beraten Sie kompetent und unabhängig zu Ihren ganz persönlichen Reiseplänen.

Über welchen Ozean oder Fluss Sie auch reisen möchten: Wir buchen alle Reedereien und Schiffe zu Originalpreisen und auf Wunsch in Originalwährung.

Alle bei uns gebuchten Flugtickets werden bei Konkurs der Fluggesellschaft rückerstattet.

Sicherheit

Reisegarantie

Ausbildung

Wir sind stets über die aktuelle Sicherheitslage informiert und lassen Sie nicht in Krisengebiete verreisen.

Ihre einbezahlten Gelder sind garantiert und via Reisegarantie abgesichert.

Wir bilden aus – und das seit Jahren! Dank regelmässigen Weiterbildungen und Studienreisen sind wir bestens informiert.

Reisen nach Mass Wir freuen uns auf Sie! Dank unseren unzähligen Reisen um die ganze Welt können Sie sich auf eine ausführliche und massgeschneiderte Beratung freuen.

Travelpoint Müller Waldstätterquai 2 6440 Brunnen

Wir sind kein Reiseveranstalter, sondern ein auf Individualreisen spezialisiertes Reisebüro. Somit können wir Sie kompetent und unabhängig zu Ihren Reiseplänen beraten.

Öffnungszeiten: Mo – Fr 10.00 bis 18.00 Uhr Samstag 10.00 bis 17.00 Uhr

Da sich eine gute Beratung nicht in einen Umschlag packen lässt, empfangen wir Sie gerne bei uns im Quai 2. Wir freuen uns auf Sie.

Fon +41 41 822 06 06 travelpoint@quai2.ch

www.reisenachmass.ch


inserat_wohnform_189.5x66mm.qxp 29.11.16 12:11 Seite 1

Den CLUB! horizontal lesen: auf dem Sofa «Trio» von COR. Bei Wohnform Tschümperlin AG 6430 Schwyz wohn-form.ch

Schwyzerstrasse 30 I 6440 Brunnen I Tel. 041 820 51 61 www.mythen-training.ch

WEITSYCHT

GUT BERATEN, SCHWYZER ART. Wir leben Nähe. Die Schwyzer Kantonalbank ist eng mit dem Kanton Schwyz und seinen Einwohnern verbunden. Und kann gerade deshalb mit Ihnen weitsichtig planen. Weil uns Ihre Finanzbedürfnisse langfristig am Herzen liegen – nicht selten über Generationen hinweg. Vom einfachen Sparen über Hypothekarkreditmodelle bis zu individuellen Finanzierungs- und Vorsorgeplänen: Wir sind für Sie da. www.szkb.ch

13


Spielgruppenverein Lollipop Steinen

Spielzeit ist Lernzeit In der Spielgruppe wählen die Kinder ihr Spiel selbst. Anregende und altersgerechte Angebote stehen bereit. Unsere Spielgruppenleiterinnen anerkennen die Wahl des Kindes und begleiten und unterstützen den Selbstbildungsprozess jedes einzelnen Kindes. Das ist die Spielgruppe!

Ausgabe-Partner:

Spielgruppenverein Lollipop Steinen Vor mehr als 25 Jahren entstand in Steinen eine Spielgruppe, welche zuerst privat geführt wurde. Im April 1996 wurde sie als Verein neu gegründet. Somit sind wir seither offiziell im Vereinsverzeichnis und können auf die Unterstützung der Gemeinde zählen. Von privaten Räumlichkeiten durften wir vor rund dreizehn Jahren ins Gemeindeschulhaus, Trakt 1, ziehen. Unser Verein besteht heute aus einem 8-köpfigen Vorstand und Mitgliedern, welche aus Eltern und Gönnern gebildet werden. Jedes Jahr haben wir eine offizielle Generalversammlung und ein Jahresprogramm für die Spielgruppe und deren Familien. Für das Jahresprogramm ist der ganze Vorstand in die Organisation einbezogen. Wir bieten ein spannendes Programm für Eltern und Kinder an, so zum Beispiel den Vaki-Morgen, die Familienwanderung oder das Weihnachtsbasteln. > Warum Spielgruppe? Kinder finden in der Spielgruppe die Möglichkeit zum freien und unbeschwerten Spielen mit gleichaltrigen «Gspändli». In einer kleinen

Gruppe lernen sie die Ablösung von ihren engsten Bezugspersonen. Die Kinder machen den ersten Schritt in eine neue, ungewohnte Umgebung. Sie lernen die neue Ansprechperson kennen und lernen den Umgang mit anderen Kindern. Die Spielgruppe ist eine gute Vorbereitung für den Kindergarten und bietet eine wertvolle Erfahrung für Eltern und Kinder. Spielgruppen sind wunderbare Orte, um Kinder in der Selbstständigkeit zu unterstützen, und in der Gruppe hat das Kind die Möglichkeit, sich zu sozialisieren. Die Spielgruppenleiterinnen begleiten die Kinder dabei. Das Kind: • steht im Mittelpunkt • wählt den Zeitpunkt • vertraut seinen Fähigkeiten • begreift durch Erfahrung • lernt mit und von anderen Kindern • entdeckt seine Stärken • fühlt sich zugehörig • teilt sich mit • vertraut auf Erwachsene

14


> Für welche Kinder ist die Spielgruppe? Für alle Kinder ab drei Jahren, auch jene, die noch Windeln tragen, oder Kinder mit speziellen Bedürfnissen (Handicap, Integration). Für den Eintritt sind wir nicht ans Schuljahr gebunden. Nach Absprache mit der Spielgruppenleiterin kann ein Kind auch während des Schuljahrs eintreten. Bei der Anmeldung können die Eltern ihren bevorzugten Tag angeben. Momentan wird die Spielgruppe an zwei Morgen und zwei Nachmittagen zu je drei Stunden geführt. Es besteht die Möglichkeit, das Kind zweimal in die Spielgruppe zu geben. Am Jahresanfang stehen Schnuppertage zur Verfügung, um einen ersten Eindruck von der Spielgruppe zu bekommen. > Wie sieht ein Spielgruppenjahr aus? Die Kinder sind in verschiedenen Gruppen (Seepferdchen, Delfin, Schildkröte, Seestern) zu sechs bis acht Kindern eingeteilt. Während des Jahrs wird viel gebastelt, gespielt, gelernt, gelacht, es werden Geschichten erzählt, und es wird Musik gemacht. Der Jahreszeit entsprechend werden Feste gefeiert. So kommen der Osterhase, der Samichlaus und die

Maschgraden in die Spielgruppe. Wir sind einmal pro Jahreszeit draussen und erkunden so den Herbst, den Winter, den Frühling und den Sommer. > Spielgruppenleitung Unsere beiden Spielgruppenleiterinnen sind ausgebildet und besuchen regelmässig Weiterbildungskurse. Sie haben langjährige Erfahrung und üben diesen Beruf mit grosser Leidenschaft aus. Die Ausbildung wird durch die IG-Spielgruppe gemacht, das Kompetenzzentrum zur Aus- und Weiterbildung von Spielgruppenleiterinnen. Claudia Büeler ist seit 2004 Spielgruppenleite-

Neu! Dinne-dusse-Spielgruppe Unsere Donnerstagnachmittagsgruppe geht während des Spielgruppenjahrs einmal im Monat zu unserem Waldplatz. Da wird gemeinsam der Wald entdeckt und alles, was darin lebt und wächst.

rin. Sie ist Mutter von zwei Kindern. Ihre Hobbys sind Basteln, Lesen, Wandern, Skifahren, Wald und Natur. Daniela Schönenberger ist seit 2010 Spielgruppenleiterin. Sie ist Mutter von zwei Kindern, und ihre Hobbys sind Familie, Tanzen, Basteln, Reisen und Puzzeln. S spielend die Welt erobern P Piraten, Prinzessinnen I immer wieder Neues ausprobieren E etwas erleben L lernen, Konflikte auszutragen G Gumpi-Ecke, Geschichten hören R respektvoller Umgang mit Gspändli U ungeahnte Fähigkeiten entdecken P Phantasie entwickeln P Pinsel, Papier benutzen Ä än anderi Bezugsperson kennenlernen

Für Auskünfte: Frau Claudia Büeler, Steinertalweg 8, 6422 Steinen, 041 832 06 34 www.spielgruppe-lollipop.ch

15

Ausgabe-Partner:


Militär-Sanitäts-Verein St. Martin Schwyz

Engagiert – solidarisch –  freiwillig Der MSV Schwyz wurde 1976 mit dem Namen Militär-Sanitäts-Verein St. Martin Schwyz gegründet. Der heilige Martin ist Patron der Pfarrkirche in Schwyz. Er war Bischof von Tours und als Nothelfer und Wundertäter bekannt.

Ausgabe-Partner:

Vereinsleben Der Verein besteht aus etwa dreissig Aktivmitgliedern unterschiedlichen Alters, die sich jeweils am letzten Mittwoch im Monat zur Vereinsübung treffen. Die vier Ausbildnerinnen sowie externe Referentinnen und Referenten vermitteln wertvolles Wissen über Erste Hilfe und andere Themen. Es bleibt auch immer genügend Zeit, das Gelernte praktisch anzuwenden und zu üben. Themen von Monatsübungen sind zum Beispiel: Verkehrsunfall mit Verletzten; Patientenbeurteilung; Herz-Kreislauf-Stillstand und korrekte Herzmassage bei Erwachsenen, Kindern und Säuglingen; Verabreichen von Sauerstoff; Blutdruck und Puls messen; Verletzte aus der Gefahrenzone bringen (Bergungsgriffe, Transportarten); Wundverbände; Fixationen usw. Auch theoretisches Fachwissen wie zum Beispiel über Diabetes, Hirnschlag, Epilepsie, Demenz und einiges mehr wird vermittelt. Dem Leitungsteam ist es wichtig, jeweils ein spannen-

des und lehrreiches Jahresprogramm zusammenzustellen. Das Gelernte kann bei Sanitätsdiensten oder auch im Privatleben sehr nützlich, ja sogar lebensrettend sein. Man weiss nie, wann ein Unfall oder ein medizinisches Ereignis geschieht. Oft passiert etwas wie aus heiterem Himmel!

16


An den 150-Jahr-Feierlichkeiten des Schweizerischen Roten Kreuzes hat der MSV Schwyz letztes Jahr in Brunnen an der Rettungsdemo auf dem Auslandschweizerplatz mitgewirkt (dies in Zusammenarbeit mit allen Rettungsorganisationen des SRK). Der MSV Schwyz führt an diversen Anlässen Sanitätsdienste durch, so zum Beispiel am slowUp, an der Schwyzer Chilbi, an Sportanlässen des Turnvereins, am Festival Jazz meets

Folklore, an Konzerten, beim Blätzverbränne und an weiteren Anlässen. Ein wichtiger Teil des Vereinslebens ist auch die Kameradschaft. Diese wird bei der Vereinsreise, der Adventsfeier, dem Sommerhöck oder nach der Vereinsübung bei einem Schlummertrunk gepflegt. Zehn Gründungsmitglieder konnten an der letzten Delegiertenversammlung des Verbandes für vierzig Jahre Mitgliedschaft geehrt werden.

> Attraktive und abwechslungsreiche Kurse Alle Ausbildnerinnen sind IVR-zertifiziert. Es werden Nothelfer-, Herzmassage-(BLS-AED-) sowie Kindernotfallkurse öffentlich angeboten. Letzteres ist in den vergangenen Jahren sehr populär geworden. Der SMSV hat das Mandat bei Les Routiers Suisses übernommen, um den CZV-Kurs «Erste

Werde Vereinsmitglied Bist du an Erster Hilfe interessiert? Bist du in der Lage, im Ernstfall richtig zu reagieren, oder bist du schon an eine Situation geraten und warst nicht sicher, was zu tun ist? Oder kennst du noch das legendäre «GABI»? Dann ist es höchste Zeit, dass du uns an der nächsten Vereinsübung besuchst! Eine Mitgliedschaft steht allen offen. Sie garantiert fachlich kompetentes Wissen in Erster Hilfe. Hast du noch Fragen? Der Vorstand steht dir für Auskünfte gerne zur Verfügung. Das Jahresprogramm und weitere Infos findest du unter www.msvschwyz.ch

17

Ausgabe-Partner:


Neuer Standort ab 13. März 2017: Hinterdorfstrasse 29 in Schwyz Neue Öffnungszeiten: 06.30 – 18.15 Uhr

VERWEILEN UND GENIESSEN. Freude bereiten. Mit Gutscheinen von Haug.

familiär professionell das Kind im Mittelpunkt www.chinderhuus-sunnestrahl.ch

Der neue Reiseprospekt 2017 ist ist da ! Atomkraftwerk Gösgen + Sempach Fr. 65.Ostermarkt in Como Fr. 45.Shopping Luino Fr. 42.Insel Mainau - Int. Bodensee-Trachtentag Fr. 58.Europapark Rust Fr. 89.Europapark Rust Fr. 89.Konstanz- Bodensee Schifffahrt–Affenberg*Fr. 65.Europapark Rust Fr. 89.Europapark Rust Fr. 89.Markt Cannobio Fr. 38.Schloss Neuschwanstein Schloss Linderhof Reise mit Altstadt Füssen fantastischer Kloster Ettal Fülle Swarovski an Kunst und Kultur ! Kristallwelten Innsbruck

Sa 08. April Fr 14. April Mi 19. April So 23. April Di 02. Mai Do 04. Mai Di 09. Mai Mi 10. Mai Fr 12. Mai So 14. Mai 03. - 05. Juni

Bargutscheine; Café-Gutscheine; Gutscheine für ein kleines Frühstück oder für’s sonntägliche Frühstücksbuffet (7:30-11 h) Erhältlich im Laden. An 7 Tagen pro Woche.

Café Konditorei Haug, Postplatz 4, Schwyz Telefon 041 811 16 16 / www.cafehaug.ch

Wir bewegen was...

HP 4* Hotel Fr. 350.Mi 07. Juni Mi 21. Juni

Rhein Schleusenfahrt mit Speisebuffet Fr. 87.Waldshut - Feldschlösschen Brauerei Fr. 70.-

www.bissigreisen.ch, 6438 Ibach, Tel. 041 810 29 30

AGRO ENERGIE WWW.AGROENERGIESCHWYZ.CH

18


Vorstand Vizepräsidentin: TeKo-Chefin: Aktuarin: Materialwartin: Kassier: Beisitzer: Beisitzerin: Vereinsarzt:

Hilfe auf der Strasse», der im Rahmen der obligatorischen Weiterbildung der Berufschauffeure angeboten wird, zu vermitteln. Dieser wird in der Region vom MSV Schwyz erteilt. Für Firmen werden Kurse individuell gestaltet und, auf den Betrieb zugeschnitten, angeboten. So kann spezifisch das Fachwissen vermittelt werden, welches von den Teilnehmenden benötigt wird. > AULA-Jugendlager Das beliebte Ausbildungslager des SMSV für Jugendliche zwischen 13 und 22 Jahren findet in

Ausbildung Förderung Integration

den Herbstferien statt und dauert eine Woche. Über 200 Jugendliche besuchen dieses jährlich. Es führt Jugendliche und junge Erwachsene an die Themen «Leben retten» und «Im Notfall helfen können» heran. Es zeigt sich immer wieder, dass viele Menschen sich in der Ersten Hilfe unsicher fühlen. Lernen wir aber schon in jungen Jahren, bei Notfällen richtig zu handeln, ist die Hemmschwelle, an erkrankte oder verunfallte Personen heranzutreten, tiefer. Der Kursaufbau ist modulartig in vier Stufen eingeteilt. Bist du interessiert? Infos unter www.aula-jugendlager.ch

Schreiner/in EFZ Polymecha­ niker/in EFZ

Die BSZ Stiftung bietet Lehrstellen an mehre­ ren Standorten im Kanton Schwyz an – von der 2­jährigen praktischen Ausbildung nach INSOS bis zur 4­jährigen beruflichen Grundbildung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis und Berufsmaturität. Damit Integration gelingt.

19

Marion Inderbitzin Katharina von Euw Monika Rüegg Karin Schnüriger Josef Appert Martin Schibig Nadja Zgraggen Stefan Zähringer

Freie Lehrstellen: www.bsz-stiftung.ch Ausgabe-Partner:


Werbe Lüönd seit 1986

»Bereits im ersten Lehrjahr lernte ich die Vielseitigkeit meiner Ausbildung kennen. Gestalten, produzieren und montieren all das gefällt mir super gut!«

Marco Anderrüthi Aus vielen Bewerbungen haben wir uns damals für Marco entschieden. Er hat sich gut in unseren Betrieb eingelebt und passt ausgezeichnet ins Team. Inzwischen befindet er sich im dritten Lehrjahr und kann bereits viele Aufträge und Arbeiten selbständig ausführen. Die Ausbildung absolviert er (nebst der betrieblichen) an der Berufsschule für Gestaltung in Zürich. Diesen Sommer 2017 wird Marco seine Lehre als Gestalter Werbetechnik abschliessen.

Innen- u. Aussenbeschriftungen Fahrzeugbeschriftungen Banden- u. Blachenwerbung Grossformatprint Glasdesign Siebdruck

Jörg Lüönd & Co. Gätzlistrasse 18 6440 Brunnen Tel. 041 820 36 33 info@werbeluond.ch www.werbeluond.ch

Textildruck Stickerei Werbeartikel Konzept, Gestaltung, Beratung

20


Hier spielt die Musik!

Rolf Bortis Versicherungs- und Vorsorgeberater Generalagentur Schwyz, Stephan Annen Schmiedgasse 30, 6430 Schwyz T 041 819 79 79, rolf.bortis@mobiliar.ch Mobiliar.ch/schwyz

SPRACHAUFENTHALTE BUCHT MAN ZU TOPPREISEN AUF SPRACHGEIL.CH DEIN SPRACHREISE-PROFI IN ALTDORF, BRUNNEN, LUZERN, SARNEN & STANS


WIR VERSTEHEN UNSER HANDWERK

In guten Händen

www.spital-schwyz.ch

Profile for Sabine Köhler

CLUB! magazin #14  

CLUB! magazin #14  

Advertisement