Issuu on Google+

No. 166 Oktober 2011 www.close-up.ch

Johnny English - Reborn

4

The Lion King - 3D

12

The Change-Up

16

Hell

24

Fast-Bond

Wiedersehen macht Freude

Wie ausgewechselt

Einรถde


up 6.10.

NUR FÜR DREI WOCHEN IM KINO!

SPEZIALANGEBOT eXKLUSIV FÜR KITAG-kino-KUNDEN 1 Kinoticket «König der Löwen 3D» bei kitag kaufen + 1 «König der Löwen» DVD resp. Blu-ray bei Ex Libris kaufen = Gratis 1 DVD resp. Blu-ray von «König der Löwen 2» oder «König der Löwen 3»

«König der Löwen – Diamond Edition» auf DVD und Blu-ray ab 27.10.11 bei Ex Libris


close-up!

ı

oktober 2011

up 3

Hit-Musical 7. Zurich Film Festival

Sean Penn ahoi! Am Mittwoch, den 28. September 2011, wird Sean Penn im Rahmen des 7. Zurich Film Festival den Golden Icon Award für sein Lebenswerk in Empfang nehmen. Der vielfach preisgekrönte Schauspieler, Drehbuchautor, Regisseur und Produzent Sean Penn wird dafür eigens an die Limmatstadt reisen. Filmfans am grünen Teppich vor dem Eingang des Kinos corso 1 sind willkommen. Mehr Infos: www.zurichfilmfestival.org

«Flight»

Denzel Washington Der «Forrest Gump»-Regisseur Robert Zemeckis soll als nächstes den Thriller «Flight» mit Denzel Washington inszenieren. Dieser spielt darin den Piloten Whip Whitaker, der in letzter Sekunde den drohenden Absturz eines Passagierflugzeugs verhindern kann. Daraufhin wird er wie ein Held gefeiert, bis bei der Untersuchung des Vorfalls sich herausstellt, dass er unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen geflogen ist.

«Magic Mike»

Matthew McConaughey Matthew McConaughey («The Lincoln Lawyer») wird als nächstes in Steven Soderberghs Komödie «Magic Mike» als Besitzer eines Strippclubs vor der Kamera stehen. In der biografischen Verfilmung spielt Alex Pettyfer einen Stripper namens Mike, während Channing Tatum nicht nur das Drehbuch schreiben wird, sondern auch in der Rolle des Mentors zu sehen ist. Die Handlung basiert auf den persönlichen Erfahrungen des inzwischen 31-jährigen Schauspieler, der vor seiner Filmkarriere als Stripper in einem Club gearbeitet hat. Wann die Dreharbeiten an den Start gehen können, ist noch nicht bekannt.

Mamma mia! Von der Bühne auf die Leinwand und jetzt wieder auf die Bühne: Die «International Tour» von «Mamma mia!» macht in Zürich halt. Die Musical-Komödie über Liebe, Familie, Freund- und Vaterschaft, versehen mit 22 magischen ABBA-Klassikern, brach seit der Londoner Premiere im Jahre 1999 sämtliche Rekorde. Über 40 Millionen Menschen rund um den Globus haben sich vom «Mamma mia!»-Virus anstecken lassen. Mehr Infos: www.mamma-mia.com

«One Shot»

Rosamund Pike Die britische Schauspielerin Rosamund Pike («James Bond 007: Die Another Day») spielt die weibliche Hauptrolle im Thriller «One Shot» an der Seite von Tom Cruise. Der Regisseur Christopher McQuarries verfilmt eine Romanvorlage von Lee Child über einen ehemaligen Militärpolizisten namens Jack Reacher. Sein aktueller Fall handelt von einem Scharfschützen, der für den Mord an fünf Menschen beschuldigt wird.

«The Gangster Squad»

Emma Stone Emma Stone («Easy-A») ist für eine Rolle im Thriller «The Gangster Squad» vorgesehen. Damit wird sie für den Regisseur Ruben Fleischer an der Seite von Sean Penn, Ryan Gosling, Josh Brolin, Anthony Mackie, Michael Pena, Bryan Cranston und Giovanni Ribisi vor der Kamera stehen. Erzählt wird die wahre Geschichte einer geheimen Spezialeinheit der Polizei, die in den 1940er Jahren gegen die organisierte Kriminalität vorging.


up Johnny English Reborn 6 Fast-Bond

The Lion King / 3D

10

Restless 14 Letzte Tage

Tim und Struppi / 3D 18 Das Geheimnis der Einhorn

Friends with Benefits 18 Freunde mit gewissen Vorzügen

Khodorkovsky 20 Oligarch

King of Devil‘s Island 21 Fluchtgedanken

Footloose 24 Remake

Hell 26 Einöde

Abduction 28 Atemlos

Hotel Lux

34

Die Verwechslung

Prinzessin Lillifee und das kleine Einhorn 36 La piel que habito 37 Die Haut

Filme mit

Rowan Atkinson:

1979

Canned Laughter (Kurzfilm)

1983

Never say never again

Contagion 40 Virus-Alarm


No. 166 | Oktober 2011 Filmstadt Zürich In diesen Tagen sind alle Kinofan-Augen auf das «Zurich Film Festival» gerichtet, welches bereits zum 7. Mal stattfindet. Doch auch im regulären Kinoprogramm gibt es viele lohnenswerte Filme zu entdecken. Eigentliche Geheimtipps sind die spannende Wirtschaftsdoku «Khodorkovsky», die Männerund Frauenkomödie «The Change-Up» sowie das bereits in Locarno gezeigte Endzeitfilm-Regiedebüt «Hell» des Basler Filmemachers Tim Fehlbaum. 3D-Freuden bereitet das Comeback des Walt-Disney-Trickfilmklassikers «The Lion King». Aber auch «Prinzessin Lillifee und das kleine Einhorn» und «Mein Freund der Delfin» lassen Kinderherzen höher schlagen.

up Before ... and?

Mohan Mani Filmfan/ Chefredaktor

31

Horrible Bosses

up Faxed Up 3 Swisscom Männerabend

8

Killer Elite

Grosses Interview mit Robert Neumann 13 Swisscom Carte Bleue Night

16

The Change-Up

Swisscom Ladies Night

22

I don‘t know how she does it

Kitag Familienmorgen 38 Wickie auf grosser Fahrt

Vor-Up / Impressum 42

1989

1990

1993

The Tall Guy

The Witches

Hot Shots! Part Deux


close-up!

ı

oktober 2011

6

Rowan Atkinson alias Mr. Bean erneut als Agent Null Null Nix, der garantiert in jedes Fettnäpfchen tritt.

Johnny English (Rowan Atkinson), Retter der Krone und grösster Tollpatsch beim britischen Geheimdienst MI-7, bekommt seine grosse Chance auf ein Comeback – und es gibt wohl keinen, der sie eleganter und witziger versieben könnte als er. Schnelle Autos, schöne Frauen und ein Held, der zumindest selbst masslos von seinen Fähigkeiten überzeugt ist, sind die perfekten Zutaten für die energiegeladene Actionkomödie. Einfallsreiche Komik und lässiger Slapstick mit dem unermüdlichen Taugenichts vom Geheimdienst.

Fast-Bond

1994

1997

2000

2001

Four Weddings and a Funeral

Bean

Maybe Baby

Rat Race

2002 Scooby Doo


close-up!

ı

up

oktober 2011

7

up

Johnny English Reborn

Actionkomödie, GB 2011

6.10.

Regie:

Oliver Parker

Besetzung: Rowan Atkinson, Dominic West, Gillian Anderson, Rosamund Pike, Pierce Brosnan u.a.

Keine Falle ist zu offensichtlich und kein Fettnäpfchen zu gross – «Johnny English» bekommt endlich wieder die Gelegenheit, alles falsch zu machen und dabei am Ende trotzdem auf seine ganz eigene Art die Welt zu retten. Nach dem internationalen Komödienhit «Johnny English» schickt Rowan Atkinson seinen berühmt-berüchtigten Geheimagenten auf die zweite Mission – noch gefährlicher, noch härter und vor allem noch lustiger. In Nebenrollen sind Ex-007 Pierce Brosnan, das frühere Bond-Girl Rosamund Pike sowie die beiden «Working Title»-Produzenten Tim Bevan und Eric Fellner zu sehen.

2003

2005

2007

2011

Johnny English, Love Actually

Keeping Mum

Mr. Bean‘s holiday

Johnny English reborn


close-up!

ı

oktober 2011

8

Swisscom Männerabend Datum Dienstag, 25. Oktober 2011 Ort, Kino Zürich, metropol 1, digital (E/d/f) Winterthur, maxx 6, digital / THX (Deutsch) Bern, alhambra / THX (E/d/f) Basel, rex 2 (E/d/f) St. Gallen, cinedome 8, digital (Deutsch) Luzern, maxx 6, digital (Deutsch) Zeit Hauptabendvorstellung Vorverkauf ab Mittwoch, 5. Oktober 2011 Unter www.kitag.com, zu den üblichen Öffnungszeiten an allen kitag-Kinokassen und für Carte Bleue Besitzer via Carte Bleue App. Preis Tickets sind mit der Carte Bleue für CHF 13.– erhältlich. Apéro 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn offerieren wir Ihnen ein Bier von Heineken oder ein Mineral.

Swisscom Männerabend supported by:

Danny (Jason Statham) hatte eigentlich bereits mit seinem Job als Special Agent abgeschlossen. Als jedoch sein ehemaliger Mentor und Freund Hunter (Robert De Niro) von einem saudi-arabischen Prinzen entführt wird, sieht Danny sich gezwungen, auf dessen perfiden Deal einzugehen: Hunter kommt nur frei, wenn Danny es schafft, die drei Mörder zur Strecke zu bringen, die damals im Oman-Krieg die Söhne des Prinzen töteten.

Für Danny beginnt eine gnadenlose Jagd rund um den Globus von Australien nach Paris und London bis in den Mittleren Osten, bei der er sich ein erbarmungsloses Katz-und-Maus-Spiel mit den Mördern und deren gerissenem Anführer (Clive Owen) liefert …


close-up!

ı

up

oktober 2011

9

Erleben Sie Männerkult pur mit diesem spannenden Actionthriller mit Jason Statham, Robert De Niro und Clive Owen in Macho-Pose.

up

27.10.

Basierend auf dem Roman «The Feather Men» (1991) von Sir Ranulph Fiennes, in welchem der Ausnahme-Abenteurer, Forscher und ehemalige Soldat des britischen Special Air Service seine Erlebnisse schildert. «Killer Elite» ist ein actiongeladener Nervendrahtseilakt, der das Adrenalin durch die Adern jagt.

Killer Elite

Actionthriller, USA / AUS 2011 Regie:

Gary McKendry

Besetzung: Jason Statham, Clive Owen, Robert Dew Niro, Dominic Purcell u.a.


close-up!

ı

oktober 2011

10

Auch bei Teil fünf gilt: Egal wohin du fliehst, egal wo du

Der klassiker jetzt in

dich versteckst … dem Tod entkommst du nicht.

up up 25.8.

6.10.

Der Tod schlägt erneut zu. Eine Gruppe von Arbeitern wird aufgrund einer Vorahnung rechtzeitig vor dem katastrophalen Zusammenbruch einer Hängebrücke gerettet. Doch diesen arglosen Seelen war es nie vorherbestimmt, das fürchterliche Unglück zu überleben. Weil sie nach wie vor dem Untergang geweiht sind, beginnt nun ein grausiger Wettlauf gegen die Zeit: Hektisch versuchen sie dem unerbittlichen Terminkalender des Todes zu entkommen.

Todesfallen

«The Lion King»: Die Story Aus Dschungel und Steppe strömen die Tiere zusammen, um Zeugen eines grossen Ereignisses zu werden. Auf dem Königsfelsen erwartet sie Mufasa, der König der Tiere. Stolz präsentiert er seinen Untertanen seinen erstgeborenen Sohn Simba, der eines Tages sein Final Destination 5 Scar hat Nachfolger werden soll. Doch nicht alle Tiere in Mufasas Reich teilen seine Begeisterung. Denn sein hinterhältiger Bruder Horrorschocker, USA 2011 es selbst auf den Thron abgesehen und trachtet nun nach Simbas und des Königs Leben. Es gelingt Scar, Mufasa eine tödliche Falle zu stellen und Simba in dem Glauben zu lassen, er selbst habe den Tod seines Vaters verschuldet. Völlig niedergeschlagen flüchtet Regie: Steven Quale sich Simba in die Wüste. Hier lernt er Timon und Pumbaa kennen, die ihm mit ihrer lockeren Lebenseinstellung «Hakuna Matata» Besetzung: Nicholas D’Agosto, zur Seite stehen und ihn seine Trauer vergessen lassen. Zu einem starken Löwen herangewachsen, erkennt Simba, dass er sich seiner Emma Bell, Vergangenheit stellen muss. Er kehrt zurück in den Urwald, um mit Scar um den Titel des Königs der Tiere zu kämpfen. Tony Todd u.a.


close-up!

ı

september oktober 2011 2011

up 11

Knapp 400 000 Zuschauer haben im Jahre 1994 den Walt-Disney-Trickfilmklassiker «The Lion King» im Kino gesehen. Jetzt kehren Simba, Timon, Pumbaa und Co. am 6.10. in 3D für nur 3 Wochen auf die Grossleinwand zurück. Am 27. Oktober 2011 wird dieser Filmklassiker als Diamond Edition auf DVD und erstmals auch auf Blu-ray Disc in 2D und 3D für die heimischen Bildschirme zu haben sein. «Der König der Löwen» begeistert seit seiner Erstaufführung im Jahr 1994 nicht nur Kinder und Erwachsene auf der ganzen Welt, er zeigt eine vollkommen neue Qualität und emotionale Tiefe, die ihn zum Meilenstein der Filmgeschichte machte. Mit der preisgekrönten Musik von Elton John, Tim Rice und Hans Zimmer (mit Song-Evergreens wie «Can you feel the Love tonight» oder «The Circle of Life») hat der Film damals wie heute begeistert. Ob im Kino oder in exzellenter Home Entertainment Qualität auf DVD und Blu-ray Disc, «The Lion King» ist ein zeitloser Disney-Klassiker mit einer einzigartigen Wärme, ungeahnter Dramatik und einem ganz besonderen Charme.

up 22.9.

Wiedersehen macht Freude:

Dank perfekter 3D-Umwandlung wirkt dieser legendäre Walt-Disney-Zeichentrickklassiker aus dem Jahre 1994 sowohl im Kino, als auch im Heimkino noch eindrücklicher.

Nur 3 Wochen im Kino

The Lion Guard King

Zeichentrickdrama, Thriller-Komödie, GBUSA / Irland 1994, 2011 ca. 88 Min. Regie: John Michael McDonagh Regie: Roger Allers, Rob Minkoff Besetzung: Brendan Gleeson, Musik: Hans Zimmer, Elton John Don Cheadle,

Mark Strong u.a.


Mehr Feierabend.

Die Blick am Abend-App macht mehr aus deinem iPhone: Top News, Single des Tages, Ă–V-Informationen, TV- und Kino-Guide, Events, Blick am Abend als PDF und vieles mehr. Jetzt downloaden auf w w w.blick-apps.ch


close-up!

ı

oktober 2011

up 13

«The Lion King»

Von 2D zu 3D Ein Interview mit dem «The Lion King»-Stereographen Robert Neuman, welcher den Walt-Disney-Zeichentrickklassiker von 2D in 3D umgewandelt hat. Heutzutage gibt es viele 3D-Filme. Wo aber macht 3D bei einem zweidimensionalen Zeichentrickfilm Sinn? Robert Neuman: Meines Erachtens geht es darum, die Story noch dramatischer zu erzählen. Dazu musste ich zuerst mal ein sogenanntes «Dept Script» erstellen. Hier geht es darum, jede Filmszene nach ihrem emotionalen Wert zu untersuchen. Wie bitte? Neuman: Es ist ein wenig wie die Arbeit eines Filmkomponisten, der bestimmte Szenen mit seiner Filmmusik untermalt, andere dagegen nicht. Konkret: Ich habe jede «Lion King»-Szene mit einem emotionalen Wert zwischen 1 und 10 eingestuft. Eine 1 kriegt etwa eine Szene, welche eine bestimmte Filmfigur vorstellt, aber keine grossen Emotionen schürt. Anderseits kriegt eine grosse Actionsequenz oder ein dramatischer Höhepunkt die Wertung 10. Und was tun Sie dann mit diesem «Dept Script»? Neuman: Anhand dieses Drehbuches entscheiden wir, wo wir wie viele 3D-Effekte einsetzen. Diese müssen immer die Handlung unterstützen. Das geht soweit, dass ich eine Filmfigur dreidimensional animiere, um sie dem Zuschauer näherzubringen. Und umgekehrt.

Wie gross war Ihr Team? Neuman: Insgesamt waren wir rund 60 Leute, wobei mir der «Viewing Comfort» ebenfalls sehr wichtig war. Das menschliche Auge goutiert nicht jeden 3D-Effekt, sodass wir immer wieder Änderungen vornehmen mussten. Und was war die schwierigste Filmszene? Neuman: Ganz klar die Tier-Stampede, welche letztlich zum Tod des Vaters führt. Werden weitere WaltDisney-Klassiker dreidimensionalisiert? Neumann: Entschieden ist noch nichts. Aber ich könnte mir gut «Snow White» in «3D» vorstellen. Mal schauen.


close-up!

ı

oktober 2011

14

Annabel Cotton (Mia Wasikowska) ist eine hübsche und charmante junge Frau, die das Leben und die Natur liebt. Gleichzeitig jedoch leidet Annabel an Krebs im Endstadium. Auch das Leben von Enoch Brae (Henry Hopper) ist nach dem Unfalltod seiner Eltern ziemlich aus der Spur geraten. Als sich die beiden Aussenseiter zufällig auf einer Beerdigung treffen, stellen sie fest, dass sie die Welt sehr ähnlich und gleichzeitig einzigartig erleben. Als Enoch von Annabels Schicksal erfährt, bietet er mit selbstverständlicher Unbekümmertheit an, Schicksal, Tradition und sogar dem Tod entgegenzutreten und gemeinsam ihre letzten Tage zu verbringen. Gus Van Sant («Milk») beweist mit diesem bemerkenswert feinfühligen Film erneut, was für ein scharfsinniger Beobachter er ist, wenn es darum geht, Menschen zu porträtieren, deren Leben sich nahe an einem Abgrund bewegt. In «Restless» erzählt er von Freundschaft und junger Liebe – ebenso einnehmend und aufrichtig wie provokant und aufwühlend.

up

20.10.


close-up!

oktober 2011 15

Letzte Tage

Bewegendes Coming-of-Age-Drama 羹ber zwei verliebte Aussenseiter von Gus Van Sant

Restless

Drama, USA / GB 2011 Regie:

Gus Van Sant

Besetzung: Mia Wasikowska, Henry Hopper, Jane Adams u.a.


close-up!

ı

oktober 2011

16

Swisscom Carte Bleue Night Datum Dienstag, 11. Oktober 2011 Ort, Kino Zürich, abaton a, digital (E/d/f) Winterthur, maxx 6, digital (Deutsch) Bern, splendid 1, digital (E/d/f) Basel, rex 2 (E/d/f) St. Gallen, cinedome 8, digital (Deutsch) Luzern, maxx 6, digital (Deutsch) Zeit Hauptabendvorstellung Vorverkauf ab Mittwoch, 21. September 2011 Unter www.kitag.com, zu den üblichen Öffnungszeiten an allen kitag-Kinokassen und für Carte Bleue Besitzer via Carte Bleue App. Preis Tickets sind mit der Carte Bleue oder Ciné-Card für CHF 13.– erhältlich. Apéro 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn offerieren wir Ihnen im Foyer ein Cüpli, ein Bier oder ein Mineral.

Swisscom Carte Bleue Night supported by:

In ihrer Jugend waren Mitch (Ryan Reynolds) und Dave (Jason Bateman) unzertrennliche Freunde, doch mittlerweile haben sie sich buchstäblich auseinandergelebt. Dave ist ein überarbeiteter Anwalt und Familienvater – Mitch ein sorgloser Single, für den Verantwortung ein Fremdwort ist. Für Mitch hat Dave alles, was es braucht, um glücklich zu sein: eine wunderschöne Frau (Leslie Mann), drei Kinder, die ihn vergöttern, und einen hoch bezahlten Job in einer Top-Kanzlei. Für Dave dagegen scheint Mitchs Leben ein einziger Traum: ein stressfreies Singledasein ohne jegliche Verpflichtungen. Doch wie immer sollte man genau aufpassen, was man sich wünscht ... Nach einer feuchtfröhlichen Nacht wachen die beiden tatsächlich im Körper des jeweils anderen auf und nach dem ersten Schock und dem ersten Spass folgt schnell die Erkenntnis, dass das «Traumleben» des anderen seine Schattenseiten hat.

up

20.10. Eine witzige RollentauschKomödie für SIE und IHN


close-up!

ı

oktober 2011

up 17

Nicht gerade vereinfacht wird das Tauschprogramm durch Daves sexy Kollegin Sabrina (Olivia Wilde) und durch Mitchs Vater (Alan Arkin) – und während sie versuchen, in ihre eigenen Körper zurückzukehren, müssen sie sich ziemlich ins Zeug legen, ihre „alten Leben“ nicht komplett in Schutt und Asche zu legen. So wird jedem der beiden Helden eine deftige Lektion zum Thema «süssere Kirschen in Nachbars Garten» erteilt.

The Change-Up Komödie, USA 2011 Regie:

David Dobkin

Besetzung: Ryan Reynolds, Olivia Wilde, Jason Bateman, Leslie Mann u.a.

Wie ausgewechselt


close-up!

ı

oktober 2011

18

Turbulente Jagd nach einem antiken Schiff mit wertvollem Schatz – von Steven Spielberg. Als Reporter ist der junge Tim (Jamie Bell) immer auf der Suche nach einer guten Story und wird wieder einmal fündig, als er bei Recherchen auf das Modell eines antiken Schiffes stösst. Es handelt sich um die «Einhorn», und wie sich herausstellt, war das Vorbild damals von einem gewissen Sir Francis Hadock (Andy Serkis) befehligt worden, einem Vorfahren des rauhbeinigen Seebären Käpt´n Haddock (ebenfalls Andy Serkis). 
Seinerzeit wurde das Segelschiff bei einem Zusammenstoss mit dem Freibeuter Rackham (Daniel Craig) versenkt. Es ruht heute immer noch auf dem Meeresgrund und birgt einen unglaublich wertvollen Schatz, hinter dem allerdings auch andere, zwielichtige Gestalten her sind. 
Die bringen den unerschrockenen Tim in ernsthafte Schwierigkeiten, aus denen ihm auch zwei unbeholfene Polizisten (Simon Pegg, Nick Frost) kaum heraushelfen können. Auf der Jagd nach dem Wrack läuft Haddocks Schiff Karaboudjan unter Volldampf, doch es scheint ein ungleiches Wettrennen zum kostbaren Ziel...

up

27.10.


close-up!

ı

up

oktober 2011

19

Das Vorhaben zu einer Verfilmung von Tim & Struppi reifte fast dreissig Jahre, nachdem die Produktionsfirma von Steven Spielberg, ein grosser Fan der Reihe, die Rechte des damals verstorbenen Comic-Autoren Hergé von dessen Witwe kaufte. Verfilmt wurde im Verfahren Motion-Capture, bei dem die Schauspieler von Sensoren erfasst und somit in den Computer übertragen werden.

The Adventures of Tintin: The Secret of the Unicorn Animation-Abenteuer, USA 2011 Regie:

Steven Spielberg

Besetzung: Jamie Bell, Daniel Craig, Andy Serkis, Simon Pegg u.a.


close-up!

ı

oktober 2011

20

up

13.10.

Dokumentarfilmporträt des russischen Staatsfeindes Nr. 1:

Mikhail Khodorkovsky.

Es ist ein Fall der weltweit für Aufsehen sorgt: Mikhail Khodorkovsky, der bis dato mächtigste Oligarch der Welt und einst überzeugter Sozialist, wurde von Präsident Vladimir Putin zum Staatsfeind Nummer eins erklärt. Wie konnte aus dem reichsten Russen der berühmteste Häftling Russlands werden? Warum kehrte er von einer Geschäftsreise nach Russland zurück, obwohl er wusste, dass er verhaftet werden würde? Und wie hängen Vladimir Putin, Präsident Bush, Ex-Aussenminister Fischer, Alexander Litvinenkos Vergiftung und die Verhaftung des neuen russischen Staatsfeindes zusammen? An Khodorkovsky scheiden sich die Geister – für die einen ist er ein charismatisches Phantom, ein Opfer, ein politischer Hoffnungsträger in ferner Zukunft, für die anderen ein Landesverräter. Doch was ist wirklich passiert?

Oligarch

In diesem Dokumentarfilm deckt der Autor und Regisseur Cyril Tuschi die Hintergründe eines unglaublichen Komplotts auf. Seit über fünf Jahren fasziniert vom Schicksal des russischen Oligarchen, begibt sich der Regisseur weltweit auf Spurensuche. Und er gibt Khodorkovsky die einmalige Chance, sich zum ersten Mal öffentlich zu äussern. Denn Cyril Tuschi hat das erste und einzige Interview mit Michail Khodorkovsky vor laufender Kamera geführt.

Khodorkovsky

Dokumentarfilm, D 2011, ca. 111 Min. Regie:

Cyril Tuschi

Besetzung: Mikhail Khodorkovsky, Vladimir Putin, George W. Bush, Joschka Fischer u.a.


close-up!

ı

oktober 2011

22

Swisscom Ladies Night Datum Mittwoch, 12. Oktober 2011 Ort, Kino Zürich, corso 1, digital (E/d/f) Winterthur, maxx 1, digital / THX (Deutsch) Bern, gotthard, digital (Deutsch) Basel, rex 1 (Deutsch) St. Gallen, scala 1, digital (Deutsch) Luzern, moderne, digital (Deutsch) Zeit Hauptabendvorstellung Vorverkauf ab Freitag, 23. September 2011 Unter www.kitag.com, zu den üblichen Öffnungszeiten an allen kitag-Kinokassen. Preis Tickets sind mit der Carte Bleue für CHF 13.– erhältlich. Apéro 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn offerieren wir Ihnen im Foyer ein Cüpli oder ein Mineral.

Swisscom Ladies Night supported by:


close-up!

ı

up

oktober 2011

23

Erleben Sie die «Sex and the City»-Queen Sarah Jessica Parker als Londoner Fondsmanagerin, die von ihrem Mann verlassen wird. Der Welcome-Apéro ist inbegriffen.

up

13.10.

Kate Reddy ist eine Finanzexpertin, die nicht nur als Finanzexpertin arbeitet, sondern auch einen Mann und zwei Kinder, für die sie die Brötchen verdient. Wegen ihres Berufs, der sie zeitlich von morgens bis abends fordert, bleibt nur wenig Zeit für die Familie. Ihr Mann Richard bemüht sich, ihr alles recht zu machen, und auch die Finanzierung eines Kindermädchens ist wegen Kates gutem Einkommen kein Problem. Eines Tages aber hat Richard die Nase voll und verlässt sie – und es ist mehr als fraglich, ob Kate weiterhin Karriere und Familie unter einen Hut bekommen wird.

I Don‘t know how she does it Komödie, USA 2011 Regie:

Douglas McGrath

Besetzung: Sarah Jessica Parker, Pierce Brosnan, Greg Kinnear, Kelsey Grammer u.a.


close-up!

ı

oktober 2011

24

up

13.10.

Footloose – Das Original Schon im Original von 1984 tanzten sich Kevin Bacon («Crazy, Stupid, Love») und Sarah Jessica Parker («Sex and the City») zu einem der grössten Kultfilme der Achtziger. Footloose sprüht vor Energie, hat mitreissende Tanzszenen und fantastische Musiknummern. Es beschreibt den immer währenden Kampf zwischen der Lust auf Vergnügen und strenger Moral.


close-up!

ı

up

oktober 2011

25

Remake

Update des Eighties-Tanzfilmklassikers mit dem «Center Stage: Turn it Up»-Teeniestar Kenny Wormald.

Rock‘n‘Roll ist Ren MacCormacks (Kenny Wormald) Lebensmotto und Tanzen seine grosse Leidenschaft. Dumm nur, dass er damit in seiner neuen Heimat, einem gottesfürchtigen und verschlafenen Provinzkaff, in dem Reverend Shaw Moor (Dennis Quaid) das Sagen hat, auf wenig Gleichgesinnte stösst. Nach dem tödlichen Autounfall seines Sohnes hat der konservative Dorfpfarrer zahlreiche Verbote erlassen und allen voran Rockmusik, Alkohol und Tanzen als Teufelswerk aus der Stadt verbannt. Dass Ren sich ausgerechnet in die Tochter des Pfarrers (Julianne Hough) verliebt, macht seine ohnehin schon schwierige Situation als Aussenseiter nicht gerade einfacher. Dabei kennt der Junge nur ein Ziel: Er will den Rhythmus und den Beat zurück in das Städtchen bringen, und dafür setzt er alles auf eine Karte ... In der Neu-Inszenierung von Starregisseur Craig Brewer («Hustle & Flow») sind Sound und Look komplett neu und modern überarbeitet. Damit überzeugt der Film mit einer unschlagbaren Kombination aus bereits bekannten Songs und neuen, einzigartigen und hippen Choreographien à la «Step Up» und «Save the Last Dance». Mit dem heissen Teenie-Star Kenny Wormald in der Hauptrolle bietet «Footloose» alles, was sich das jugendliche Zielpublikum in der «Glee»-Ära von einem Megahit erwartet!

Footloose

Tanzfilm, USA 2011 Regie:

Craig Brewer

Besetzung: Kenny Wormald, Julianne Hough, Dennis Quaid Andie MacDowell u.a.


close-up!

ı

oktober 2011

26

Deutscher Endzeit-Thriller in Schweizer Co-Produktion: Ein Spiel mit menschlichen Urängsten.

Einst spendete sie Leben, Licht und Wärme. Doch nun hat die Sonne die ganze Erde mit ihrer entfesselten Strahlkraft in verdörrtes, lebloses Ödland verwandelt. Deutschland ist nicht verschont geblieben. Wälder sind versengt, Tierkadaver säumen die Strassen. Selbst die Nächte sind eindringlich hell. Nur wer sich gegen das blendende Licht der Sonne schützt, hat eine Chance zu überleben. Wie Marie (Hannah Herzsprung), die mit ihrer kleinen Schwester Leonie (Lisa Vicari) und Phillip (Lars Eidinger) in einem abgedunkelten Auto Richtung Gebirge fährt: Dort, so heisst es, soll es Wasser geben! Es ist eine verzweifelte Irrfahrt ins Nirgendwo. Unterwegs lesen sie Tom (Stipe Erceg) auf. Er erweist sich als perfekter Mechaniker und ist unentbehrlich. Doch kann man ihm auch wirklich trauen? Die Anspannung in der kleinen Gruppe wächst. Dann werden die vier in einen Hinterhalt gelockt. Der Überlebenskampf beginnt... Atmosphärisch dichter Thriller, der das psychologische Spiel mit menschlichen Urängsten durch intensive Bilder und eine eindringliche Erzählweise körperlich spürbar werden lässt. Der Basler Nachwuchsregisseur Tim Fehlbaum kreiert einen Realismus, dem sich der Zuschauer nur schwer entziehen kann. Ein starkes Kinodebüt.


close-up!

oktober 2011

up 27

Ein繹de

up

13.10.

Hell

Thriller, Deutschland/Schweiz 2011 Regie:

Tim Fehlbaum

Besetzung: Hannah Herzsprung, Lars Eidinger, Stipe Erceg, Lisa Vicari u.a.


close-up!

ı

oktober 2011

28

Vom Jäger zum Gejagten: Spannender Actionthriller mit dem «Twilight»-Frauenschwarm Taylor Lautner.

Nathan Harper (Taylor Lautner) traut seinen Augen nicht: Auf einer Website mit Fotos vermisster Kinder hat jemand ein Bild gepostet, das ihn als kleinen Jungen zeigt. Das T-Shirt mit dem Ketchupfleck, das markante Kinn, kein Zweifel, der Junge ist er! Doch wenn er gar nicht bei seinen richtigen Eltern lebt, wer ist er wirklich? Schlagartig wird ihm klar, dass sein ganzes Leben eine Lüge sein muss. Als Nathan beginnt, nach seiner wahren Identität zu forschen, wird er plötzlich zur Zielscheibe hochprofessioneller Killer. Nur seiner Klassenkameradin Karen (Lily Collins) kann er jetzt noch trauen. Zusammen gelingt ihnen zwar im letzten Moment die Flucht, aber instinktiv weiss Nathan: Der Schlüssel zur Wahrheit liegt in seiner Vergangenheit, und er muss die Dinge selbst in die Hand nehmen, wenn er das Geheimnis lüften will. Aber auch andere Gegner setzen sich auf seine Spur, um genau das zu verhindern …


close-up!

up

oktober 2011

29

up

13.10.

Abduction

Actionthriller, USA 2011 Regie:

John Singleton

Besetzung: Taylor Lautner, Lily Collins, Alfred Molina, Sigourney Weaver, Maria Bello, Jason Isaacs u.a.


Genug riskiert. Sinnvoller Ausstieg aus der Atomenergie.

Unterstützen Sie uns: www.greenpeace.ch

The Debt

Action-Thriller, USA 2011 Regie:

John Madden

Besetzung: Sam Worthington, Helen Mirren, Ciarán Hinds u.a. © Greenpeace/Ex-Press/David Adair


close-up!

ı

up

oktober 2011

31

«Kill the boss»

Before ... and? Was halten «close-up!»-Leserinnen und -Leser von der PIXAR-Fortsetzung «Cars 2» mit den Publikumslieblingen Lightning McQueen und seinem treuen Abschleppwagen Hook. Name: Raphael (24) Beruf: Verkäufer Erwartungen: «Ich fand den ersten Teil sehr gut, wobei Hook meine Lieblingsfigur ist.»

Name: Mae (11) Beruf: Schülerin Erwartungen: «Ich habe den Vorfilm gesehen. Ich finde es lustig, dass die Autos sprechen können.»

«Ich fand den Film besser als Teil 1, was die Story und die Action anbelangt. Als Auto-Fan schätze ich die verbesserte Animations- technik und die vielen De- tails. Hoher Spass-Faktor.» «Eigentlich nichts.»

Positiv: «Hook war extrem lustig.» Negativ: «Gerne hätte ich etwas mehr Autorennszenen gesehen.»

Positiv: Negativ:

Name: Manuela (35) Beruf: Investigator Erwartungen: «Ich liebe Pixar-Movies und erwarte viel guten Humor. Als Italienerin freue ich mich auf ein Wiedersehen mit Luigi.» Name: Mika (14) Beruf: Schüler Erwartungen: «Ich hoffe auf einen lustigen Film und freue mich auf die 3-D-Effekte.»

Positiv: Negativ:

«Ein lustiger Film mit einem witzigen Hook. Diesen Film würde ich mir gleich noch- mals anschauen; zusammen mit „Transformers 3“.» «Vielleicht noch ein paar Rennszenen mehr.»

Positiv:

Negativ:

«Ich fand den Film gut. Mein Fazit: James Bond à la ‚Cars’. Viele neue und witzige Figuren.» «Die Story zieht sich stellen- weise in die Länge. Teil 1 war besser.»

Name: Sahag (50) Beruf: Facility-Manager Erwartungen: «Ich habe Teil 1 und den Vorfilm von Teil 2 gesehen. Sonst lasse ich mich überraschen.» Positiv: Negativ:

«Ich fand gut, wie die verschiedenen Automarken visuell umgesetzt wurden. Insgesamt gefällt mir die Fortsetzung besser als Teil1.» «Stellenweise waren mir etwas zuviele Future-Effekte wie Fliegen drin.»

Vielen Dank fürs Mitmachen und bis zur nächsten «Before … and?»-Umfrage!


close-up!

ı

oktober 2011

MONATSPROGRAMM

32

Up 29. September Contagion

S.40 (USA 2011) Thriller von Steven Soderbergh, mit Matt Damon, Marion Cotillard, Kate Winslet u.a. (Fox-Warner)

Le Havre (Finnland/ F/ D 2011) Melodrama von Aki Kausimäki, mit André Wilms, Kati Outinen u.a. (Filmcooperative) Schuhputzer hilft einem Flüchtlingsjungen.

Wickie auf grosser Fahrt 3D Familienabenteuer von Christian Ditter, mit Jonas Hämmerle, Valeria Eisenbart, Waldemar Kobus u.a. (Pathé Films SA) Mehr Infos im «close-up!»Nr. 165

Up 6. Oktober Johnny English S.6 Reborn (GB 2011) Actionkomödie von Oliver Parker, mit Rowan Atkinson, Gillian Anderson u.a. (UPI)

The Lion King 3D

Up 13. Oktober

Up 13. Oktober

Abduction

Khodorkovsky S.20 (Deutschland 2011) Dokumentarfilm von Cyril Tuschi, mit Mikhail Khodorkovsky, Vladimir Putin u.a. (Pathé Films SA)

(USA 2011) S.28 Actionthriller von John Singleton, mit Taylor Lautner, Lily Collins, Alfred Molina, Sigourney Weaver u.a. (Rialto Film AG)

Footloose

Margin Call

S.24 (USA 2011) Tanzfilm-Update von Craig Brewer, mit Kenny Wormald, Julianne Hough, Dennis Quaid, Andie MacDowell u.a. (UPI)

(USA 2011) Thriller-Drama von J.C. Chandor, mit Kevin Spacey, Paul Bettany, Jeremy Irons u.a. (Präsens Film AG) Mehr Infos im «close-up!»Nr. 165

Hell S.26 (D / CH 2011) Endzeit-Thriller von Tim Fehlbaum, mit Hannah Herzsprung, Lars Eidinger, Stipe Erceg, Lisa Vicari u.a. (Vega Distribution)

(USA 1994) S.10 Horrorthriller von Steven Quale, mit David Koechner u.a. (Fox-Warner)

Up 20. Oktober The Change-Up

S.16 (USA 2011) Komödie von David Dobkin, mit Ryan Reynolds, Jason Bateman, Olivia Wilde, Leslie Mann u.a. (UPI)

Restless

La piel que habito (Spanien 2011) S.38 Thriller von Pedro Almodóvar, mit Antonio Banderas, Elena Anaya, Marisa Paredes u.a. (Pathé Films SA)

I don’t know S.22 how she does it (USA 2011) Komödie von Douglas McGrath, mit Sarah Jessica Parker, Pierce Brosnan u.a. (Ascot Elite Entertainment Group)

S.14 (USA/ GB 2011) Drama von Gus Van Sant, mit Mia Wasikowska, Henry Hopper, Jane Adams u.a. (The Walt Disney Studios Motion Pictures)


close-up!

ı

oktober 2011

up

OKTOber 2011 Up 27. Oktober The Adventures of Tintin – The Secret oft he Unicorn 3D

S.18 (USA 2011) Animation-Abenteuer von Steven Spielberg, mit Jamie Bell, Daniel Craig, Andy Serkis u.a. (The Walt Disney Studios Motion Pictures)

S.34 Hotel Lux (Deutschland 2011) Komödienfarce von Leander Haussmann, mit Michael «Bully» Herbig, Jürgen Vogel, Thekla Reuten u.a. (Pathé Films SA)

King of Devil’s Island (Norwegen 2011) S.39 Jugenddrama von Marius Holst, mit Stellan Skarsgård, Kristoffer Joner, Ellen Dorrit Petersen u.a. (Xenix Filmdistribution)

Up 27. Oktober Killer Elite

(USA/ AUS 2011) S.8 Acionthriller von Gary McKendry, mit Jason Statham, Clive Owen, Robert De Niro, Dominic Purcell u.a. (Ascot Elite Entertainment Group)

Prinzessin Lillifee und das kleine Einhorn (Deutschland 2011) S.36 Kinderfilm von Hubert Weiland und Ansgar Niebuhr (Rialto Film AG)

Supported by:

33


close-up!

ı

oktober 2011

34

Michael «Bully» Herbig

spielt die Hauptrolle in einer historisch korrekt erfundenen Geschichte.

Das war ein Hitler-Gag zu viel: Der Komiker und Parodist Hans Zeisig (Michael «Bully» Herbig) muss 1938 mit falschen Papieren aus Nazi-Berlin fliehen. Eigentlich träumt er von Hollywood, doch dann landet er in Moskau und gerät in das berüchtigte Exilantenhotel Lux. Es ist der Zufluchtsort kommunistischer Funktionäre aus aller Welt und insbesondere aus Deutschland. Der sowjetische Geheimdienst verwechselt Zeisig mit dem abtrünnigen Leibastrologen Adolf Hitlers. So gerät der unpolitische Entertainer zwischen die Fronten blutiger Intrigen in Stalins Machtapparat. Zu seiner Überraschung trifft Zeisig im Lux auch seinen früheren Bühnenpartner Siggi Meyer (Jürgen Vogel) und die niederländische Untergrundkämpferin Frida (Thekla Reuten) wieder, die beide fest an das Gute im Kommunismus glauben. Für die drei Freunde beginnt ein Abenteuer auf Leben und Tod.…

Die Verwechslung

up

27.10.

Hotel Lux

Komödienfarce, Deutschland 2011 Regie:

Leander Haussmann

Besetzung: Michael «Bully» Herbig, Jürgen Vogel, Thekla Reuten u.a.


Holen Sie sich jetzt die neue Carte Bleue App gratis aufs iPhone Mit der neuen Carte Bleue App lassen sich Kinotickets ganz bequem mit dem iPhone kaufen. • Die Carte Bleue App bietet Ihnen überall schnellen und bequemen Zugriff auf das komplette Kinoprogramm aller kitag Kinos und die Swisscom/kitag-Events. Sehen Sie sich Trailer an und kaufen oder reservieren Sie Kinotickets. Die App-Tickets ermöglichen Ihnen direkten Saalzutritt. • Ihr Member Account sowie das Laden der Carte Bleue verwalten Sie einfach und unkompliziert unter Profil. • Ihre Carte Bleue können Sie direkt via Kreditkarte aufladen. • Anhand Ihres aktuellen Standortes sehen Sie den nächsten Weg zu einem Ihrer kitag Kinos.

*Mit einer Carte Bleue mit einem aktivierten Abo gilt der Preis für alle regulären Kinovorstellungen in Kinos der kitag-Gruppe sowie für Swisscom Vorpremieren. Pro Vorstellung können bis zu 10 vergünstigte Tickets gekauft werden. Für Kinovorstellungen in 3D fällt pro Ticket ein Zuschlag an. Keine Preisermässigung auf bereits reduzierte Preise. Plätze mit Zusatzleistungen ausgeschlossen. Allgemeine Geschäftsbedingungen auf www.swisscom.ch/cartebleue


close-up!

ı

oktober 2011

36

up

27.10 .

Im Feenreich Rosarien geniessen Prinzessin Lillifee und ihre Freunde den strahlenden Sommer. Doch eines Nachts erscheint Lillifee im Traum das Einhorn Rosalie und bittet um Hilfe: Lillifee soll sich um ihr Baby Lucy kümmern. Als Lillifee erwacht, entdeckt sie, dass Lucy auf magische Weise den Traum verlassen hat und quicklebendig auf ihrem Bett sitzt. Zuerst sind alle begeistert, denn wenn man das Horn eines Einhorns berührt, kann man sich alles wünschen! Nur Lillifee macht sich Sorgen. Was ist mit Rosalie geschehen? Lillifee beschliesst, Lucy zu ihrer Mutter zurückzubringen. Um Rosalie zu finden, bricht sie zusammen mit dem Einhorn-Baby und ihren Freunden ins Nachbarland Bluetopia auf, wo Lillifee Lucys Eltern vermutet. Dort machen sie eine furchtbare Entdeckung: Auf dem Land liegt ein Fluch! Mitten im Sommer herrschen Frost und Kälte, alles ist mit Eis und Schnee bedeckt. Nur die magische Kraft eines Einhorns kann das Eis zum Schmelzen bringen. Aber Lucy ist noch zu klein und die Wünsche gehen nicht so in Erfüllung, wie man es sich vorstellt. Lillifee muss unbedingt Lucys Eltern finden, um das Land von seinem schrecklichen Fluch zu erlösen …

Prinzessin Lillifee und das kleine Einhorn Kinderfilm, D 2011, ca. 75 Min. Regie:

Hubert Weiland, Ansgar Niebuhr


Ich bin Ricky... ich habe schon ein tolles Plätzchen gefunden.

, Grösse geb. 2004 e weiblich, n Zuhaus ei ch no LADY-2, kg sucht 60 cm, 30

Helfen Sie uns zu helfen: Indem Sie einem unserer Schützlinge ein neues Zuhause geben Durch Spenden Durch Legate (Testament) Ein Legat für animalhappyend: Ihre Tierliebe lebt für immer weiter! Durch eine Patenschaft Durch eine Bestellung in unserem Online-Shop

Geben Sie Tieren ohne Hoffnung eine Chance. Ricky hat glücklicherweise schon das passende Sofaplätzchen gefunden. Doch leider warten noch viele Freunde von ihm in Spanien darauf gerettet zu werden und ein lebenswertes Leben führen zu können. animal-happyend ist ein wohltätiger Verein für Tiere in Not, der versucht den Tieren in Südspanien, welche durch grauenhafte Umstände in den Tötungsstationen landen, ihr Dasein so erträglich wie möglich zu gestalten und dadurch die Hunde vor dem Tod zu bewahren. Ihre Spenden kommen direkt und ausschliesslich unseren Tieren zugute!

animal-happyend

Auch kleine Beträge helfen uns! Spendenkonto animal-happyend, Credit Suisse AG, 8070 Zürich IBAN: CH64 0483 5177 9370 4100 0 oder Postcheck 85-121213-4

Ein wohltätiger Verein für Tiere in Not

www.animal-happyend.ch Die Erstellung und die Veröffentlichung dieser Anzeige wurde zu 100% gespendet - vielen Dank von uns und im Namen aller Hunde.


close-up!

ı

oktober 2011

38

Antonio Banderas’ Rückkehr

zum spanischsprachigen Kino ist eine Wucht. Almodóvar sei Dank!

Die bildhübsche Vera (Elena Anaya) ist die einzige Patientin einer privaten Schönheitsklinik, wo sie Tag und Nacht von dem plastischen Chirurgen Dr. Robert Ledgard (Antonio Banderas) überwacht wird. Er pflegt ihre Haut wie einen kostbaren Schatz und kontrolliert jeden Schritt, jeden Blick, jede Emotion. Doch wer ist Vera, die Ledgards verstorbener Frau so beängstigend ähnlich sieht? Sie hat keine Geschichte und doch scheint ihr Schicksal eng verknüpft mit dem Leben Roberts. Und welche Rolle spielen Roberts treue Haushälterin Marilia (Marisa Paredes) und der rätselhafte Mann im Tigerkostüm, der zuletzt beim Betreten der Klinik gesehen wurde? Für seinen neuen Film versammelt der spanische Meisterregisseur Pedro Almodóvar sein vertrautes Erfolgsteam um sich und besetzte die Hauptrolle kongenial mit Antonio Banderas – dem Schauspieler, den er selbst entdeckt und zum Superstar gemacht hat. Und der smarte Spanier spielt, dass es einem im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut geht. Almodóvar inszeniert einen aussergewöhnlichen Thriller: eindringlich, fesselnd, hoch ästhetisch – unnachahmbar Almodóvar!

Die Haut

up

6.10 .

La piel que habito

Thriller, Spanien 2011, ca. 120 Min. Regie:

Pedro Almodóvar

Besetzung: Antonio Banderas, Elena Anaya, Marisa Paredes u.a.


close-up!

ı

oktober 2011

up 39

Fluchtgedanken

Spannendes Jugenddrama um eine norwegische Strafanstalt, in der es zum Aufstand kommt.

up

27.10.

Norwegen, Anfang des 20. Jahrhunderts: auf der Insel Bastoy in der Nähe Oslos befindet sich eine Jugendstrafanstalt, in der Jungen im Alter zwischen 11 und 18 inhaftiert sind. Unter dem sadistischen Regime der Wachen und des Anstaltsleiters (Stellan Skarsgård) leisten sie Zwangsarbeit – Resozialisierung oder gar Schulunterricht sind auf der Insel Fremdwörter. Die Ankunft eines neuen Häftlings (Benjamin Helstad), der nur auf Flucht aus ist, verschärft die Spannungen. Schliesslich kommt es zu einem Aufstand der Gefangenen, den die Armee niederschlagen soll.

King of Devil’s Island

Jugenddrama, Norwegen 2011, ca. 115 Min. Regie:

Marius Holst

Besetzung: Stellan Skarsgård, Kristoffer Joner, Ellen Dorrit Petersen u.a.


close-up!

ı

oktober 2011

40

up 29.9.

MATTDAMON KATEWINSLET MARIONCOTILLARD JUDELAW GWYNETHPALTROW LaurenceFishburne

Virus-Alarm Ein durch die Luft übertragenes Virus breitet sich rasend schnell aus und tötet seine Opfer innerhalb von Tagen. Als sich die Epidemie auf die ganze Welt ausdehnt, arbeiten internationale Ärzte fieberhaft an der Entwicklung eines Gegenmittels und planen geeignete Massnahmen zur Eindämmung der um sich greifenden Panik – denn die ist noch ansteckender als das eigentliche Virus und bringt auch gesunde Menschen in Lebensgefahr, weil sich die sozialen Strukturen im Chaos zunehmend auflösen. Die US-Seuchenschutzbehörde CDC beauftragt ein internationales Team von Ärzten, das sich mit dem Ausbruch der Seuche befassen soll, um so ein mögliches Gegenmittel zu finden. Unter der Leitung der CDC und deren Vorsitzenden Dr. Ellis Cheever (Laurence Fishburne) beginnt für das Expertenteam ein Wettlauf gegen die Zeit. In mehreren parallelen Handlungssträngen erzählt der Actionthriller «Contagion», wie sich das Virus auf der ganzen Welt ausbreitet. Die amerikanische Geschäftsfrau Beth Emhoff (Gwyneth Paltrow) kehrt von einer Reise aus Asien nach Minneapolis zurück. Im Gepäck hat sie aber auch eine geheimnisvolle Krankheit und ihr Ehemann Thomas (Matt Damon) kann nur hilflos dabei zusehen, wie sich der Gesundheitszustand seiner Frau immer mehr verschlechtert und sich das Virus schon sehr bald über die Stadtgrenze hinaus verbreitet. Doch auch in Brasilien, China, der Schweiz, dem Iran, Malaysia und Russland breitet sich das Virus in rasend schneller Geschwindigkeit aus. Der Blogger Alan Krumwiede (Jude Law) sieht sich durch die voranschreitende Seuche in seiner Verschwörungstheorie bestätigt. Er verbreitet mit Hilfe des Internets Informationen über die Krankheit – sowohl richtige als auch falsche – und löst damit eine weltweite Panik aus...


close-up!

ı

up

oktober 2011

41

Steven Soderberghs Actionthriller zeigt, wie sich ein tödlicher Virus über vier Kontinente in rasender Geschwindigkeit ausbreitet.

Contagion

Thriller, USA 2011 Regie:

Steven Soderbergh

Besetzung: Matt Damon, Kate Winslet, Marion Cotillard, Jude Law, Gwyneth Paltrow u.a.


close-up!

ı

oktober 2011

42

No. 166 Oktober 2011 www.close-up.ch

NO. 167 NOVEMber 2011 erscheint am 14. September 2011

JOHNNY ENGLISH - REBORN

4

THE LION KING - 3D

12

THE CHANGE-UP

16

HELL

24

Fast-Bond

Wiedersehen macht Freude

up Carnage Zwei Elternpaare treffen sich, um eine Schlägerei zwischen ihren Söhnen auf dem Schulhof zu diskutieren.

Paranormal Activity 3 Erneut treibt der böse Dämon nachts im Haus sein Unwesen. Die Angst geht um!

A Dangerous Method David Cronenbergs Adaption des gleichnamigen Theaterstücks um Siegmund Freud, Carl Jung und eine Patientin.

Immortals 3D Antike-Action: Der Krieger Theseus kämpft an der Seite griechischer Götter gegen die mächtigen Titanen.

The Thing Prequel zum John-Carpenter-Klassiker «Das Ding aus einer anderen Welt»; mit «Festen»-Star Ulrich Thomsen.

Wie ausgewechselt

Einöde

Closeup_OKT11.indd 1

30.08.11 10:42

Auflage/Leser 70’000 Ex./173’000 (MACH-Basic 2010-2) Erscheinunygsweise 12 x jährlich Herausgeberin Teleclub AG Löwenstrasse 11 Postfach 8021 Zürich Tel. 044 225 25 25 Fax 044 225 25 00 info@close-up.ch www.close-up.ch Ein Unternehmen der CT Cinetrade AG Redaktionsleitung Mohan Mani Redaktionsadresse «close-up!» c/o Teleclub AG Postfach 8021 Zürich Carte Bleue-Infos www.swisscom.ch/cartebleue Anzeigenverkauf Nico Keramaris Mediabox Print GmbH Telefon: 044 205 50 20 keramaris@mediabox.ch Konzept/Layout CT Cinetrade AG Nüschelerstrasse 44 Postfach 8021 Zürich

up Kate Winslet «Titanic»-Beauty?

Druck Swissprinters AG Brühlstrasse 5 4800 Zofingen Telefon 058 787 3000 Fax 058 787 3001 Nachdruck und Reproduktion, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers und nur mit Quellenangabe gestattet. Für unverlangt eingesandtes Bild- und Textmaterial kann die Redaktion keine Verantwortung übernehmen.


© Keystone

LIVE UND EXKLUSIV AUF TELECLUB

AXPO SUPER LEAGUE – 170 SPIELE LIVE NUR AUF TELECLUB Zudem zeigt Teleclub alle Spiele der italienischen Serie A, der deutschen Bundesliga und der UEFA Champions League sowie die Highlights der ersten englischen, französischen, spanischen und portugiesischen Fussballliga.

Jetzt abonnieren: 044 947 87 87 oder www.teleclub.ch


Deine Ern채hrung ist nicht Wurst. Swisscom begleitet Dich durch Deinen Alltag und unterst체tzt so auch das Projekt Gorilla; die Plattform rund um Ern채hrung und Bewegung bei Jugendlichen. www.swisscom.ch/familie


close-up! Oktober