Issuu on Google+

No. 150 April 2010 www.close-up.ch

up

ROBIN HOOD REMEMBER ME CLASH OF THE TITANS 3D WALL STREET Bogensch체tze

Aussenseiter

4

12

D채monen und Titanen

16

Zweckgemeinschaft

18


Warum eigentlich nicht mal

um drei Ecken

denken?

it! Mach m innen: w e G & Fragen h erone.c l b o t . w ww

Einzig. Nicht artig.


close-up! | april 2010

FAXED UP!

«I’M WITH CANCER»

Anjelica Huston

«JUST GO FOR IT» Anjelica Huston und Philip Baker Hall ergänzen den Cast des Melodramas «I’m with Cancer». Regisseur Jonathan Levine inszeniert die Geschichte über einen jungen Mann, der mit einer Krebsdiagnose konfrontiert wird.

Nicole Kidman Nicole Kidman übernimmt eine Rolle in der romantischen Komödie «Just Go for It» mit Adam Sandler und Jennifer Aniston in den Hauptrollen. Welche Rolle Nicole Kidman übernehmen wird, ist, wie auch die Handlung des Films, noch unter Verschluss.

KENNEDY-BIO

Matt Damon

«LEARNING ITALIAN» Matt Damon («Invictus») soll in einem Biopic über den USAmerikaner Robert F. Kennedy mitspielen. Basierend auf der Biografie von EvanThomas, stellt der Film das Leben des Senators und jüngsten Bruders des ermordeten US-Präsidenten John F. Kennedy dar. Dabei sollen auch diverse ungeklärte Ereignisse und Verschwörungstheorien rund um die Person thematisiert werden.

Kevin Costner Regisseur Kevin Reynolds wird nach «Robin Hood: Prince of Thieves» und «Waterworld» wieder mit Oscar-Preisträger Kevin Costner zusammenarbeiten. Gedreht wird die Agentenkomödie «Learning Italian» in den deutschen Bavaria-Filmstudios.

«CONAN»

Mickey Rourke

«SON OF NO ONE» Seit Längerem ist in Hollywood eine Neuverfilmung des ArnoldSchwarzenegger-Kinohits «Conan» geplant. Jason Momoa, bekannt aus der TV-Serie «Stargate Atlantis», konnte nun für die Hauptrolle verpflichtet werden. Für den Part seines Vaters laufen die Verhandlungen mit Mickey Rourke.

Ridley Scott Regiearbeiten

Al Pacino Al Pacino wird eine Rolle in dem Thriller «Son of No One» übernehmen. Regisseur und Autor Dito Montiel («Fighting») inszeniert die Geschichte eines jungen Polizisten, mit Channing Tatum («Step-Up») in der Hauptrolle.

1965

Boy and Bicycle

1977

The Duellists

1


up Robin Hood

4

Bogenschütze

Cop Out

8

Buddymovie

The Bounty Hunter

10

Der Kautions-Cop

Remember Me

12

Aussenseiter

Greenberg

14

Ewiger Verlierer

Clash of the Titans 3D

16

Dämonen und Titanen

Wall Street

18

Zweckgemeinschaft

Mit dir an meiner Seite

4

24

The Last Song

Date Night

25

Verwechslung

1979 Alien

1982

Blade Runner

Brooklyn’s Finest 26 Gesetz der Strasse

Gainsbourg

29

Musiklegende

Nanny McPhee 30 and the Big Bang Nanny McPhee 2


N O .

1 5 0

|

A P R I L

2 0 1 0

Zahl des Monats

Io Sono l’Amore

31

Seitensprung

The Rebound

33

Lieber verliebt

The Last Station

12

34

Russischer Sommer

I Love You Phillip Morris

36

Remember Me

Liebesbeweis

Brothers

38

Rückkehrer

Hier kommt Lola

39

Gemäss den neusten Erhebungen der MACH Basic informieren sich 196'000 Leserinnen und Leser monatlich mittels «close-up!»-Lektüre über die neusten Kinofilme. Die MACH Basic ist eine gemeinschaftliche Reichweitenstudie der Pressemedien in der Schweiz. Sie hat als nationale und repräsentative Forschungsaufgabe, der Werbewirtschaft und den Verlagen aktuelle und valide Daten über die Nutzung von Zeitungen und Zeitschriften in der Schweiz und in Liechtenstein zur Verfügung zu stellen. Für das Schweizer Filmmagazin «close-up!» mit einer wemf-beglaubigten Auflage von 107'000 Exemplaren ist dies eine reife Leistung. Deshalb an dieser Stelle für einmal ein herzliches Dankeschön an alle 196'000 Filmfans, welche «close-up!» während der letzten zwölfeinhalb Jahre schätzen gelernt haben.

Luftpost Mohan Mani, Filmfan / Chefredaktor

up Alice in Wonderland

27

up Faxed-Up

Wall Street

18

1 / 15

kitag Ciné-Card-Night 20 «Wall Street» Kinomonatsprogramm 22 Familienkino

30

kitag Ladies Night «The Rebound»

32

Vor-Up / Impressum

40

Orange

41

1985 Legend

1987

Someone to Watch Over Me


close-up! | april 2010

4

Ein mittelalterlicher Thriller, eine faszinierende Liebesgeschichte und ein mitreissendes Abenteuerepos mit «Gladiator»-Kämpfer Russell Crowe. Nach dem Tode König Richards lässt der begnadete Bogenschütze Robin (Russell Crowe) den Krieg gegen die Franzosen hinter sich und kehrt zurück nach England, in ein durch Korruption und einen brutalen Sheriff (Matthew Macfadyen) gebeuteltes Nottingham. Schnell verliebt er sich in die willensstarke Witwe Lady Marion (Cate Blanchett), die anfangs allerdings überaus skeptisch ist, was ihn und seine Beweggründe angeht. Nicht zuletzt um ihre Hand zu gewinnen, versammelt er eine Truppe Gleichgesinnter, und gemeinsam mit seinen Männern macht er dem Sheriff einen Strich durch seine gierige Rechnung und macht Jagd auf die Reichen, wobei er die Beute an die Armen verteilt. Doch seine von Jahrzehnten des Krieges geschwächte Heimat hält noch eine weitaus grössere Aufgabe für Robin parat. So machen sich ausgerechnet dieser unwahrscheinlichste aller Helden und seine Verbündeten auf, einen blutigen Bürgerkrieg zu verhindern und England wieder zu neuem Ruhm und Glanz zu verhelfen. Wie schon bei «Gladiator» beleben Russell Crowe und Ridley Scott ein verschwunden geglaubtes Genre wieder. Auch jetzt bringen sie eine grosse Legende eindrücklich zurück auf die Leinwand. Realistischer, leidenschaftlicher und actionreicher als man Robin Hood je zuvor gesehen hat.

Robin Hood Abenteuerepos, USA/GB 2010 Regie:

Ridley Scott

Besetzung: Russell Crowe, Cate Blanchett, William Hurt, Matthew Macfadyen, Mark Strong u.a.

BOGENSCHÜTZE

1989 Black Rain

1991 Thelma & Louise

1992

1492: Conquest of Paradise

1996

White Squall


close-up! | april 2010

up 5

13.5.

1997 G.I. Jane

2000 Gladiator

2001 Hannibal

2001

Black Hawk Down


close-up! | april 2010

6

Robin Hood im Schrift und Film Robin Hood entstand als Held zahlreicher mittelalterlicher englischer Balladen, die sich im Laufe der Zeit zur heutigen Sage formten. Wird die Figur in den ältesten Schriften aus der Mitte des 15. Jahrhunderts noch als gefährlicher und blutrünstiger Draufgänger beschrieben, wird er später zum enteigneten angelsächsischen Adeligen. Erst im 19. und 20. Jahrhundert wird der patriotische Held zum Kämpfer für soziale Gerechtigkeit, der die Reichen bestiehlt, um damit die Armen zu unterstützen. Robert Frazer lieferte im Jahre 1912 die erste Stummfilm-Adaption. Legendär sind auch die Auftritte von Douglas Fairbanks (1922), Errol Flynn (1938) oder Lex Barker (1960). Walt Disney produzierte mit «Robin Hood» die bekannteste animierte Filmfassung des Stoffes. Frech sind dagegen die beiden Mel-Brooks-Parodien «When Things Were Rotten» (1975) und «Men in Tights» (1993), senil Sean Connery und Audrey Hepburn in «Robin and Marian» (1976), und kommerziell erfolgreich der Kevin-CostnerHit «Robin Hood: Prince of Thieves».

2003 Matchstick Men

2005 Kingdom of Heaven

2006 A Good Year

2007 American Gangster


close-up! | april 2010

up 7

2008 Body of Lies

2010

Robin Hood

2011

Untitled Alien Prequel

2012

The Kind One


close-up! | april 2010

8

IE YMOV D D U B

t Cop kOomuödie, USA 2010 Action

Smith Kevin lis, Regie: ce Wil n u.a. g: Bru n u o tz e M rga Bes Tracy

15.4.

Willis e c u r B Spur. mith: r S e s n i s i v e he e von K opcops auf i d ö m T gan, ko y Mor ll c a r Action Morgan als T ( rtner en Fa acy sein Pa ihren grösst Aufund Tr ) und

üssen Willis dieser (Bruce epartment m cht nur, dass nächste. e r o o lice D my M aos ins en. Ni fis: Jim s Angeles Po e wiederfind n einem Ch n und Geldo r P e t o e allkart om Lo noch v tahlhar Ganov Zwei s ro Movie») v ohlene Baseb littern auch retten und erau est sch he en Sup d «Super sollen eine g rscheint, sie dem eine Fr ) » s k sie e. Da («Cler rlich e ssen zu lösen: Smith l Buddycharm u läche nug: Sie mü n z i e v d e a K r nierte mit vie ch. trag ge . cht ge mit ni dwerk legen rd 4.0» insze ionkomödie »-Zeiten wa a d h c Do Act Han apon e Ha tvollen rn das in «Di hal We wäsche em Auftritt temperamen ute alte «Let er ein ng Nach s Willis in ein nnerungen a e i c r u E r star B nweigerlich u werden


Schenken Sie zu Ostern süsse Kinostunden.

Schenken Sie die Ciné-Card und kitag-Kinogutscheine. Mit der Ciné-Card gehen Sie jeden Tag günstiger ins Kino, drucken Ihre Tickets und Kinogutscheine direkt zu Hause aus und geniessen Vorpremieren wie die kitag Ciné-Card-Night, die kitag Ladies Night und den kitag Überraschungsfilm. Die Ciné-Card und unsere Kinogutscheine gibt‘s im Internet unter www.kitag.com oder an Ihrer kitag-Kinokasse. Wir wünschen frohe Ostern und viele versüsste Kinostunden!

www.kitag.com


close-up! | april 2010

10

NS-COP DER KAUTIO

1.4.


RICHARD GERE DON CHEADLE ETHAN HAWKE UND WESLEY SNIPES

MIT IK MUS DER N VO -Z! JAY

«The Ugly Truth»-Star Gerard Butler und «Friends»-Beauty Jennifer Aniston in einem komödiantischen Schlagabtausch. Der zuletzt etwas glücklose Kautions-Cop Milo Boyd (Gerard Butler) hat soeben seinen persönlichen Traumjob ergattert: Er soll seine Ex ins Gefängnis bringen! Denn seine geschiedene Frau, die Reporterin Nicole Hurley (Jennifer Aniston), ist nicht rechtzeitig vor Gericht erschienen. Zunächst glaubt Milo, dass dieser Auftrag leicht verdientes Geld für ihn bedeutet, doch als Nicole ihm abermals entwischt, merkt er, dass es offenbar nichts gibt, was in ihrer Beziehung jemals glatt läuft. Nicole versucht fortan mit allen Mitteln, ihren Ex abzuschütteln, denn sie recherchiert gerade in einem Mordfall und verfolgt selbst die Spur eines Tatverdächtigen. Das zerstrittene Paar versucht nun, sich gegenseitig nach allen Regeln der Kunst auszutricksen – bis die beiden plötzlich um ihr eigenes Leben rennen müssen. Milo und Nicole glaubten, bereits ihr Versprechen, sich immer zu lieben, zu ehren und einander zu gehorchen, bis dass der Tod sie scheide, sei schwer einzuhalten. Doch wie sich jetzt herausstellt, ist es noch weit schwieriger für die zwei, am Leben zu bleiben … Gerard Butler und Jennifer Aniston geben in dieser romantischen Actionkomödie unter der Regie von Andy Tennant («Hitch») ein perfektes Paar ab, zwischen dem die Funken sprühen und die Fetzen fliegen.

The Bounty Hunter

★★★★★ Erstklassiges Spannungskino! PHILADELPHIA INQUIRER

VOM REGISSEUR VON

TRAINING DAY EIN ANTOINE FUQUA FILM

Komödie, USA 2010 Regie:

Andy Tennant

Besetzung: Jennifer Aniston, Gerard Butler u.a.

AB APRIL IM KINO


close-up! | april 2010

12

AUSSENSEITER

25.3. «Twilight»-Star Robert Pattinson und «Lost»-Beauty Emilie de Ravin in einem leidenschaftlichen Teen-Liebesdrama. Tyler Hawkins (Robert Pattinson) ist ein sensibler aber auch zorniger junger Mann, der den Tod seines Bruders vor einigen Jahren noch nicht verarbeitet hat. Sein Vater Charles (Pierce Brosnan), ein erfolgreicher Geschäftsmann, kommt zwar seinen finanziellen Verpflichtungen nach, ist aber emotional distanziert und praktisch nicht präsent im Leben von Tyler und seiner kleinen Schwester Caroline (Ruby Jerins). Als Tyler in eine Schlägerei gerät, überredet ihn sein Kumpel Aidan (Tate Ellington), mit der Tochter des Polizisten (Chris Cooper), der ihn verhaftet hat, anzubandeln. Ally (Emilie de Ravin) studiert genau wie Tyler an der NYU. Langsam kommen sich die beiden näher, und was zumindest auf Tylers Seite als Albernheit begann, entwickelt sich zu einer tiefen Liebesbeziehung, die auf eine harte Probe gestellt wird … Mit «Remember Me» beweist Robert Pattinson, dass er auch in anderen Rollen als der des «Twilight»-VamRemember Me pirs Edward überzeugen kann. Der Regisseur Allen Liebesdrama, USA 2010 Coulter inszenierte das Duo Pattinson/de Ravin in Regie: Allen Coulter einem romantischen Drama über zwei junge New Besetzung: Robert Pattinson, Yorker Studenten, die aus verschiedenen Welten Emilie de Ravin, Chris Cooper, stammen und deren Beziehung sie zu unerwarteten Lena Olin, Erkenntnissen führt – über ihr Leben, die Liebe Pierce Brosnan u.a. und die Verluste, die sie erlitten haben.


close-up! | april 2010

up 13


close-up! | april 2010

14

EWIGER VERLIERER

Greenberg 1.4.

US-Komiker Ben Stiller als Loser-Typ, der sich mit einem «Mädchen für alles» einlässt. Der New Yorker Ex-Musiker Roger Greenberg (Ben Stiller) ist wohl das, was man einen ausgemachten Loser nennen kann: alleinstehend, ohne Job und gerade 40 geworden. Na, herzlichen Glückwunsch! Da kommt ihm das Angebot seines jüngeren und wesentlich erfolgreicheren Bruders Phillip (Chris Messina) gerade recht: Greenberg soll ein paar Wochen auf dessen Haus in Los Angeles aufpassen. Auf diese Weise kann er bei freier Kost und Logis seiner absoluten Lieblingsbeschäftigung nachgehen, die aus nicht viel mehr als ausgiebigem Nichtstun besteht. Nebenbei ergibt sich auch noch die Möglichkeit, alte Freunde wiederzusehen. Die sind allerdings mittlerweile ziemlich alt und spiessig geworden, findet Greenberg: Jugendliebe Beth (Jennifer Jason Leigh), inzwischen geschieden und alleinerziehende Mutter zweier Kinder, kann oder will sich an die wilde Jugendzeit irgendwie kaum noch erinnern. Und Ivan (Rhys Ifans), der ehemalige BandKollege, macht jetzt irgendwas mit Computern. Allein Florence (Greta Gerwig), die während der Abwesenheit von Phillips Familie als Mädchen für alles auch im Haus ein- und ausgeht, versprüht ein wenig jugendliche Frische. Grund genug für Greenberg, die meiste Zeit mit ihr zu verbringen. Da jedoch auch die 25-Jährige nicht so recht weiss, was sie mit ihrem Leben anfangen soll, ergänzen sich die beiden bald zu einem ziemlich schrägen Chaos-Duo.

Greenberg Komödie, USA 2010 Regie:

Noah Baumbach

Besetzung: Ben Stiller, Greta Gerwig, Rhys Ifans, Jennifer Jason Leigh u.a.


close-up! | april 2010

«FACES IN THE CROWD»

«SCORE»

Julian McMahon

Nelly Futado

Julian McMahon, bekannt aus der TV-Serie «Nip/Tuck», wird die männliche Hauptrolle im Psychothriller «Faces in the Crowd» übernehmen. An der Seite von Milla Jovovich wird er einen Detective spielen.

FAXED UP!

Die kanadische Sängerin Nelly Furtado wird an der Seite von Olivia Newton-John in Michael McGowans «Score: A Hockey Musical» mitwirken. Die Story handelt von einem aufstrebenden Sportler in der EishockeyNationalmannschaft. Nelly Furtado spielt die Rolle eines verrückten Fans.

«ONE FOR THE MONEY»

«DREAM HOUSE»

Katherine Heigl

Naomi Watts «The Ugly Truth»-Star Katherine Heigl wird die Hauptrolle im Thriller «One for the Money» übernehmen. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Stephanie Plume, die als Kopfgeldjägerin flüchtige Verdächtige aufspürt. Das Drehbuch basiert auf einer Krimiromanvorlage von Janet Evanovich.

CHINA-DRAMA

Hugh Jackman

Der Australier Hugh Jackman wird eine Rolle in «Snow Flower and the Secret Fan» spielen. Ob er die männliche Hauptrolle oder einen Cameo-Auftritt bekommt, ist noch unklar. Regisseur Wayne * In ausgewählten Verkaufsstellen. Wang inszeniert erstmals in China den gleichnamigen Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Roman von Lisa See. Im MittelFumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno. punkt der Handlung steht die lebenslange Freundschaft von Lily und Snow Flower im streng traditionellen China.

Naomi Watts («King Kong», «The Ring») wird an der Seite von James Bond-Darsteller Daniel Craig eine Rolle in «Dream House» übernehmen. Jim Sheridan inszeniert den Thriller über einen Familienvater, der mit Frau und Kindern in eine idyllische Kleinstadt zieht. Doch in ihrem neuen Haus spukt es, weil die früheren Bewohner dort ermordet wurden. Naomi Watts spielt die Nachbarin. Die Dreharbeiten zu diesem Thriller finden momentan im kanadischen Toronto statt und dauern bis Juni 2010.

15


close-up! | april 2010

16

DÄMONEN UND TITANEN

8.4.

Fantasy-Abenteuer um den Helden Theseus, der seine Soldaten in eine Schlacht gegen das Böse führt. Perseus (Sam Worthington), Sohn des Zeus, sieht seine Familie von Hades (Liam Neeson), dem Gott der Unterwelt, bedroht. Perseus macht sich mit einer Kolonne mutiger Krieger auf eine gefährliche Reise, die ihn in den Kampf mit angsteinflössenden Gegnern und Ungeheuern wie gigantischen Skorpionen führt. Um um die Hand der schönen Andromeda (Alexa Davalos), Tochter des Kepheus (Vincent Regan) und der Kassiopeia (Polly Walker) anzuhalten, muss er ihnen das Haupt der Medusa bringen. Sie ist eine hässlische Kreatur mit Schlangen als Haaren, deren Anblick jeden in Stein verwandelt. So muss Perseus all seine göttlichen Fähigkeiten einsetzen, um die Aufgabe zu bewältigen … Clash of the Titans Fantasy-Abenteuer, USA 2010 Regie:

Louis Leterrier

Besetzung: Sam Worthington, Mads Mikkelsen u.a.


close-up! | april 2010

up 17


close-up! | april 2010

18

ZWECKGEMEINSCHAFT

Michael Dougla s erneut in sein er oscarprämie Rolle des aalg rten latten Börsenh ais Gordon Gec ko.

Jacob Moore (S hia LaBeouf, «T he Transformer Der Chef, Andre s») arbeitet bei w Zabel, ist für der Firma «Kel de n jungen Jacob Als das Gerücht ler-Zabel». ein Mentor und herumgeht dass zugleich eine Vat Keller-Zabel gi kaufen konnte, erfigur. ftigen Abfall be geht es für die Fi sitzt, den sie ni rma den Bach ru will Rache an de cht vernter, und Zabel m Schuldigen B begeht Selbstmor retton Woods ne eigene Firma ha d. Jacob hmen, der eben t. Dass Jacob de falls, wie einst Z eben aus dem K Douglas) trifft, ab el, seine na st entlassenen G der zugleich auch ordon Gekko (M der Vater seiner Jacob verspricht ichael Verlobten ist, ko Gordon, dass er mmt ihm gerade ihm helfen wird, aufzubauen, falls re cht. die Beziehung zu Gordon ihm hi seiner Tochter w lft, Bretton und Gordon Gekko ieder seine Firma zu verfolgt ganz an Fall zu bringen. dere, eigene Plän Neben dem Shoo Doch e… ting-Star Shia La Beouf und Micha überzeugt in O el Douglas erne liver Stones «W ut in seiner Osc all Street»-Fortse Frank Langella, ar-Rolle tzung auch die Susan Sarandon N eb enrollenbesetzu , Josh Brolin un d … Mehr sei an ng mit dieser Stelle nich t verraten.

Wall Street: Money Never S lee

Thriller-Drama,

ps

USA 2010

Regie: Oliver Stone Besetzung: Sh ia LaBeouf, Michael Douglas u.a

.

22.4.


close-up! | april 2010

up 19


close-up! | april 2010

20

Erleben Sie den Oscarpreisträger Michael Douglas erneut als Börsenhai Gordon Gekko in Oliver Stones lang erwarteter Fortsetzung seines Kultstreifens «Wall Street», welche jüngste Entwicklungen auf den internationalen Finanzmärkten clever in die Handlung miteinbezieht. Ebenfalls mit dabei sind der «Tranformers»-Star Shia LaBeouf und Susan Sarandon.

So kommen Sie zu Tickets Datum

Mittwoch, 21. April 2010

Zürich

abaton b (Edf), Filmstart 21:00 Uhr

Bern

alhambra (Edf), Filmstart 20:30 Uhr

Vorverkauf Der Vorverkauf startet am Dienstag, 30. März 2010, um 08.00 Uhr unter www.kitag.com, zu den üblichen Öffnungszeiten an allen kitagKinokassen oder übers Handy mit kitag mobile.

Basel

rex 2 (Edf), Filmstart 20:30 Uhr

Apéro

St. Gallen

corso (Edf), Filmstart 20:30 Uhr

30 Minuten vor Vorstellungsbeginn offerieren wir im Foyer ein Cüpli, Bier oder Mineral.

Luzern

moderne (Edf), Filmstart 20:30 Uhr

Preis

Tickets sind vergünstigt mit der Ciné-Card erhältlich. In Basel, St. Gallen und Luzern können Tickets auch ohne Ciné-Card bezogen werden.

© 2010 Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.

kitag Ciné-Card-Night supported by:


close-up! | april 2010

up 21


close-up! | april 2010

22

monatsprogramm Up 25. März

Up 1. April

Up 8. April

Remember Me

The Bounty Hunter

Brooklyn’s Finest

Brothers

(USA 2010) Liebesdrama von Allen Coulter mit Robert Pattinson, Emilie de Ravin, Chris Cooper u.a. (Ascot Elite Entertainment Group)

(USA 2010) Actionkomödie von Andy Tennant, mit Gerard Butler, Jennifer Aniston u.a.

(USA 2009) S.26 Actionthriller von Antoine Fuqua mit Richard Gere, Ethan Hawke,Wesley Snipes u.a. (Frenetic Films)

(USA 2009) Drama von Jim Sheridan mit Jake Gyllenhaal, Natalie Portman u.a. (Ascot Elite Entertainment Group)

Clash of the Titans 3D S.10

S.12

Greenberg

Zwerge sprengen (CH 2009) Komödie von Christof Schertenleib mit Urs Bihler, Sara Capretti u.a. (Filmcooperative)

Mit dir S.24 an meiner Seite (The Last Song; USA 2010) Liebesromanze von Julie Anne Robinson mit Miley Cyrus, Liam Hemsworth u.a. (The Walt Disney Studios Motion Pictures)

Im Haus meines Vaters sind viele Wohnungen (D/ CH 2010) Dokumentarfilm von Hajo Schomerus (Columbus Film AG)

(USA 2010) S.14 Komödie von Noah Baumbach mit Ben Stiller, Jennifer Jason Leigh u.a. (Ascot Elite Entertainment Group)

Hier kommt Lola! (D 2009) S.39 Komödie von Franziska Buch mit Meira Durand, Julia Jentsch, Nora Tschirner u.a. (Pathé Films SA)

The Last Station (D 2009) S.34 Liebesdrama von Michael Hoffman, mit Helen Mirren, Christopher Plummer u.a. (Fox-Warner)

Nanny McPhee and the Big Bang (GB 2010) S.30 Familienkomödie von Susanna White mit Emma Thompson, Maggie Gyllenhaal u.a. (UPI)

Up 15. April

(USA 2010) S.16 Fantasy-Abenteuer von Louis Leterrier, mit Sam Worthington, Mads Mikkelsen u.a. (Fox-Warner)

Coco Chanel & Igor Stravinsky (F 2009) Liebesdrama von Jan Kounen mit Anna Mouglalis, Mads Mikkelsen u.a. (Frenetic Films)

Daniel Schmid – Le chat qui pense (CH 2010) Dokumentarfilm von Benny Jaberg und Pascal Hofmann (Columbus Film AG)

Io sono l’amore (I 2009) S.31 Drama von Luca Guadagnino mit Tilda Swinton, Flavio Parenti u.a. (Pathé Films SA)

S.38

Cop Out (USA 2010) S.8 Actionkomödie von Kevin Smith, mit Bruce Willis, Tracy Morgan u.a. (Fox-Warner)

Date Night (USA 2010) S.25 Komödie von Shawn Levy mit Steve Carrell, Tina Fey u.a. (Fox-Warner)

The Rebound (USA 2009) Liebeskomödie von Bart Freundlich mit Catherine Zeta-Jones, Justin Bartha u.a. (Ascot Elite Entertainment Group)

Nothing Personal (Irland/ NL 2009) Drama von Urszula Antoniak mit Tom Charifa, Fintan Halpenny u.a. (Filmcooperative)

S.33


up

close-up! | april 2010

23

april 2010 Up 22. April

Up 29. April

Gainsbourg

Iron Man 2

(F 2009) S.29 Musikdrama von Joann Sfar, mit Eric Elmosnino, Laetitia Casta u.a. (PathĂŠ Films SA)

Supported by:

(USA 2010) Action-Comic von Jon Favreau mit Robert Downey jr., Scarlett Johansson u.a. (UPI)

Wall Street: Money Never Sleeps (USA 2010) S.18 Thriller-Drama von Oliver Stone mit Shia LaBeouf, Michael Douglas u.a. (Fox-Warner)

Sprachaufenthalte weltweit

Miami Bitch

EF Sprachreisen:

!Ä”QDMF@RRD   9Ĺ˜QHBG

-DTDMF@RRD   !DQM

Jetzt OQNjSHDQDM *UDWLVĂąXJ USA

Mit uns erreichen Sie Ihr Ziel! '@KCDMRSQ@RRD   +TYDQM

Tel. 0800 848 808

www.ef.com


close-up! | april 2010

24

1.4. THE LAST SONG

Mit dir an meiner Seite Teenie-Liebesromanze mit «Hannah Montana»-Star Miley Cyrus für einmal als fleischgewordenem Bubentraum. Seitdem sich ihre Eltern scheiden liessen und ihr Vater von New York aufs Land zog, steht das Leben der 17-jährigen Veronica «Ronnie» Miller (Miley Cyrus) Kopf. Sie rebelliert bei jeder Gelegenheit und ist immer noch wütend auf ihren Vater, der ihrer Meinung nach die Familie im Stich gelassen hat. Ausgerechnet bei ihm sollen Ronnie und ihr Bruder Jonah (Bobby Coleman) die Sommerferien verbringen, nachdem Ronnie beim Ladendiebstahl erwischt wurde. Ihr Vater Steve (Greg Kinnear), ein ehemaliger Konzertpianist und Lehrer, lebt ein einfaches und bescheidenes Leben in einem Städtchen an der Küste. Seine Zeit widmet er der Fertigstellung eines Mosaikfensters der Dorfkirche, die bei einem mysteriösen Brand, der ihn fast das Leben gekostet hätte, zerstört wurde. Jonah ist schnell begeistert, die Zeit bastelnd mit seinem Vater zu verbringen, nur zu Ronnie findet Steve einfach keinen Zugang. Er bedauert, dass seine begabte Tochter seit der Scheidung nie wieder ein Klavier angefasst hat. Dabei könnte sie an der berühmten JuilliardSchool Musik studieren. Doch Ronnie blockt ab. Sie spricht nicht, ist wütend und bleibt genervt vom Strandhaus ihres Vaters weg.

Mit dir an meiner Seite Liebesromanze, USA 2010 Regie:

Julie Anne Robinson

Besetzung: Miley Cyrus, Liam Hemsworth, Greg Kinnear, Kelly Preston u.a.


close-up! | april 2010

up 25

t h g i N e t Da

15.4.

G HSLUN

EC VERW

t wird.

s durch

lo gnaden s a d , r hepaa

rk gejag o Y w e N

leben Familien was s e m h la et as E e wieder och etw h d s E r l e r a e b r a y s ih n. he ina Fe T glücklic e geworden. Um nts in Manhatta on d in e n t u r l h a ü in sv arrel Carell) f ähnenden Rout gtesten Restaur was den Foster e v e t S , y Steve C a , e und ) rg es r (Tina F Ausgehen ist zu einem der ang is, James Franco horns gehalten, d e t s o F il le n un in as Ph Mila Ku ise für die Tripp werden Claire n . Auch d es Abendessen ire und ( g la a n t r C ll o r A a h a t m p m ple uf we ehe Das Ehe immer mehr de ie ein gemeinsa paar Trip den fälschlicher de und in der L nur vom Ferns e h E s m t g n sonst g mit de eschert. Sie wer Wasser, zu Lan und erlie zu geben, plane n, die sie echslun e b u w d r Z k p e n r e e r. V o P a Y w r a r meh New nittsp icks an zu eine urchsch er durch mmt es üssen Tr Hier ko wilde Nacht qu ein normales D jagt, und sie m e hk ge da an ein nz offensichtlic sen Gangstern a ö g b d n die sin fort vo ter ab so aut zu retten. ht s o F il h P ate NiSgA 2010 re H D ih m u , U , Komödie kennen Levy Shawn ina Fey, Regie: arrell, T a u.a. Steve C : ay Liott g n R , u tz lo a ff u Bese R rk Ma


close-up! | april 2010

26

8.4. GESETZ DER STRASSE

Brooklyn’s Finest Richard Gere, Ethan Hawke und Don Cheadle in einem spannenden Cop-Thriller.

Brooklyn’s Finest Actionthriller, USA 2009, ca. 133 Min. Regie:

Antoine Fuqua

Besetzung: Richard Gere, Ethan Hawke, Wesley Snipes u.a.

East Brooklyn ist New Yorks Brennpunkt Nummer eins – und der tägliche Einsatzort dreier Polizisten: Streifencop Eddie (Richard Gere) hat nur noch ein paar Tage bis zur Pensionierung, als er noch einmal in einen grossen Einsatz geschickt wird. Tango (Don Cheadle) ermittelt schon seit drei Jahren als Undercover-Cop in Brooklyns Drogenszene. Sal (Ethan Hawke) ist Mitglied in einem Spezialkommando, das die Umschlagplätze überwacht und das Drogengeld aus dem Verkehr ziehen soll. Als Tangos Freund und Drogendealer Caz (Wesley Snipes) aus dem Knast entlassen wird und seinen nächsten grossen Deal plant, führt eine verhängnisvolle Drogenrazzia die drei Cops zusammen. Für seinen atemlos spannenden Cop-Thriller konnte Regisseur Antoine Fuqua («Training Day») ein absolutes Star-Ensemble gewinnen. Richard Gere, Ethan Hawke und Don Cheadle spielen das Polizisten-Trio, das es mit Wesley Snipes als Unterweltgrösse aufnimmt.


close-up! | april 2010

up 27

«ALICE IN WONDERLAND»

Before… and? Was halten «close-up!»-Leserinnen und -Leser von Tim Burtons trickreicher «Alice in Wonderland»-Verfilmung mit Johnny Depp, Anne Hathaway und Alice-Newcomerin Mia Wasikowska? Vorname: Myrea (13) Beruf: Schülerin Erwartungen: «Ich habe den Vorfilm gesehen, der mir sehr gefallen hat. Ich erwarte einen sehr lustigen Film.»

Positiv:

«Ich fand vor allem die Fantasien von Alice gut. Überhaupt hat mir der ganze Film gefallen.» Negativ: «Nichts. Diesen Film würde ich weiterempfehlen und sogar nochmals anschauen.»

Vorname: Nastasia (11) Beruf: Schülerin Erwartungen: «Ich habe das Buch schon mega viel gelesen und freue mich jetzt auf Johnny Depp und Anne Hathaway.»

Vorname: Susanna (43) Beruf: Musikerin Erwartungen: «Ich erwarte eine üppige Farbenpracht und skurrile Figuren.»

Positiv: «Bilder sind absolut super.» Negativ: «Die Filmmusik ist eine Katastrophe. Die grossen symphonischen Kisten wie immer: ätzend und todlangweilig.»

Vorname: Ilona (fast 40) Beruf: Musikerin Erwartungen: «Ich erwarte eine üppige Farbenpracht und skurrile Figuren.»

Positiv:

«Ich fand den ganzen Film mega cool. Vor allem die rote Königin. Ein toller Film.» Negativ: «Mich hat eigentlich nichts gestört. Diesen Film würde ich weiterempfehlen.»

Positiv: «Optisch ein Film wie erwartet.» Negativ: «Die Story hat mich nicht gross berührt. Danny Elfman hat schon bessere Soundtracks wie etwa ‚The Nightmare Before Christmas’ abgeliefert. Für mich ein mittelmässiger Tim-Burton-Film.»

Vorname: Reto (27) Beruf: ETH-Doktorand Erwartungen: «Ich erwarte einen sehr farbigen, psychedelischen Film. Von Tim Burton kenne ich fast alle Filme.»

Positiv:

Vielen Dank fürs Mitmachen und bis zur nächsten «Before … and?»-Umfrage!

«Ein wunderbar gemachter Film mit sehr schönen Bildern. Die Hauptrollen sind super besetzt. Johnny Depp und Helena Bonham Carter spielen sehr gut.» Negativ: «Nichts. Im Kinosaal sassen viele Kids, obschon der Film meines Erachtens kein Kinderfilm ist.»


Mit Teleclub erleben Sie die grössten Leinwandhelden und die besten Kinoblockbuster zum ersten Mal im Fernsehen, dazu die angesagtesten Serienhits, ein einzigartiges Familienfernsehen und ein exklusives Live-Sportangebot mit Eishockey, Fussball und Motorsport – alles ohne störende Werbeunterbrechung und in bester Bild- und Tonqualität. Teleclub ist digital empfangbar über Swisscom TV und im Kabelnetz. Jetzt abonnieren: 044 947 87 87 www.teleclub.ch oder im Handel

TM & © DC Comics

© 2008 Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.

© KEYSTONE

© KEYSTONE

DAS BESTE WAS FERNSEHEN ZU BIETEN HAT


close-up! | april 2010

up 29

22.4.

g r u o b Gains DE

MUSIKLEGEN

xzentrikers

E mbiografie des il F ie D : d n re tö ig und be Frivol, eingäng in Volltreffer. e t is rg u o b s in Serge Ga

Gainsbourg 09, ca. 130 Min. 20 Musikdrama, F

Joann Sfar Elmosnino, Besetzung: Eric . Laetitia Casta u.a

Regie:

dünnen r durch einen nu t of nd si n lange nsin urg aber schon Genie und Wah bo ns ai G e rg Se bei ntastiPfad getrennt … er mit seiner fa üt em G e di e erregt en, aber auch nicht mehr. Er nzigartigen Text ei en in se d un sen und wilschen Musik e, Alkohol-Exzes ab eh G rta ks oc urde zur Ikomit seinem R e Gainsbourg w rg Se n. te ch hi ativen und den Frauengesc it seiner provok M r. tu ul K n he rte Gainsne der französisc raft skandalisie sk ng hu ie nz A en hrtesten hypnotisierend ührte die bege rf ve d un ch ei ankr ne Birbourg ganz Fr e Bardot oder Ja tt gi ri B , co ré G cht tte «Gainsbourg» ni Frauen, wie Julie fie ra og bi lm Fi e hlt di erführers, sonkin. Brillant erzä eines grossen V e ht ic lech es sg en grössten Musik nur die Leb die Maske der er nt hi ch au dern blickt s. gende Frankreich


close-up! | april 2010

30

NANNY MCPHEE 2

Nanny McPhee and the Big Bang 1.4. Emma Thompson erneut als magisches Kindermädchen mit rauer Schale, aber durchaus weichem Kern.

Nanny McPhee and the Big Bang Familienkomödie, GB 2010 Regie:

Susanna White

Besetzung: Emma Thompson, Maggie Gyllenhaal, Rhys Ifans u.a.

Das magische Kindermädchen Nanny McPhee (Emma Thompson) taucht genau dort auf, wo es auf den ersten Blick vielleicht am wenigsten gewollt ist, aber wohl am dringendsten gebraucht wird. So landet die Nanny – Warze, Knollennase und Vogelnestfrisur – auf der Türschwelle einer völlig überforderten Mutter (Maggie Gyllenhaal), die versucht, Farm und Familie am Laufen zu halten, während ihr Mann im Krieg kämpft. Die Schlacht tobt allerdings nicht nur in der Ferne, sondern auch auf dem Hof zwischen ihren Kindern und der verzogenen kleinen Verwandtschaft aus der Stadt, die vor Kurzem bei ihnen eingefallen ist und offenbar nicht vorhat, wieder zu verschwinden. Von einem fliegenden Motorrad über eine lebendige Statue und ein kletterndes Ferkel bis zu einem an den unmöglichsten Stellen auftauchenden Baby-Elefanten zieht Nanny McPhee alle magischen Register und erteilt ihren lausbübischen Schützlingen fünf entwaffnende Lektionen ... Mit «Eine zauberhafte Nanny – Knall auf Fall in ein neues Abenteuer» kehrt die oscargekrönte Schauspielerin und Drehbuchautorin Emma Thompson zu ihrer weltweiten Erfolgsrolle als Nanny McPhee zurück und schickt diese auf ihren nächsten Erziehungseinsatz. Versteckt hinter einer ruppigen Fassade verbergen sich bei Nanny McPhee wahre Schönheit und ein guter Charakter. Verwegen und charmant geht es mit der geheimnisvollen Kinderfee auf ihre zweite zauberhafte Mission. Schneidiger Witz, fantasievolle Unterhaltung und märchenhaftes Vergnügen.


close-up! | april 2010

up 31

8.4. SEITENSPRUNG

Io Sono l’Amore Tilda Swinton in einer Glanzrolle als verheiratete Engländerin, die sich in einen jüngeren Mann verliebt. Die Recchis sind das, was man sich unter einer einflussreichen Familie vorstellt. Sie gehören zur lombardischen Bourgeoisie, besitzen ein Industrieunternehmen, eine stattliche Villa und ein Heer von Bediensteten. So richtig glücklich ist das Ehepaar Emma, eine eingeheiratete Engländerin, und Tancredi allerdings nicht. Grossvater Recchi, der alte Patron, verbreitet noch immer patriarchalische Härte im Haus. Ihre Kinder werden selbstständiger und die eigene Beziehung ist erkaltet. Da verliebt sich Emma in den jungen Koch Antonio, was in der gehobenen Gesellschaft zu irreparablen Konsequenzen führt.

Io Sono l’Amore Drama, I 2009, ca. 114 Min. Regie:

Luca Guadagnino

Besetzung: Tilda Swinton, Flavio Parenti u.a.


close-up! | april 2010

32

kitag

LADIES NIGHt Datum Mittwoch, 7. April 2010 Ort, Kino, Filmstart Zürich, corso 1 (Edf), 21.00 Uhr Bern, gotthard (Edf), 20.30 Uhr Basel, rex 1 (Edf), 20.30 Uhr St.Gallen, scala 1 (Deutsch), 20.30 Uhr Luzern, moderne (Deutsch), 20.30 Uhr Vorverkauf Tickets sind ab Freitag, 19. März 2010 unter www.kitag.com, zu den üblichen Öffnungszeiten an allen kitag-Kinokassen oder übers Handy mit kitag mobile erhältlich. Preis Tickets gibt’s vergünstigt mit der Ciné-Card oder zu regulären Preisen. Apéro 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn offerieren wir einen Xprützte Wiisse oder ein Mineral und nach Filmende eine Überraschung von The Body Shop.

Catherine Zeta-Jones und Justin Bartha in einer Komödie frei nach dem Motto «Die Liebe spielt nach eigenen Regeln». Noch vor Kurzem führte Sandy (Catherine Zeta-Jones) ein beschauliches Leben als Vorstadt-Hausfrau und glückliche Mutter. Aber jetzt steht die attraktive 40-Jährige plötzlich vor den Scherben ihrer Existenz: Ihr Mann (Sam Robards) hat eine Affäre. Und Sandy ist alles andere als bereit, sich das bieten zu lassen. Hals über Kopf schnappt sie sich ihre beiden Kinder und zieht nach New York. Doch ein neues Leben zu beginnen ist leichter gesagt als getan. Wohin mit den Kids, während Sandy wieder arbeiten geht? Ein Babysitter muss her! Da trifft es sich gut, dass Aram (Justin Bartha), der smarte Kellner aus dem Coffeeshop um die Ecke, nicht nur ein verständnisvoller Zuhörer ist, sondern auch gut mit Kindern umgehen kann. Fortan kümmert sich Aram fürsorglich um Sandys Nachwuchs – und nebenbei auch immer öfter um dessen fesche Mutti. Warum auch nicht? Sandy sieht gut aus, ist sexy und wieder zu haben. Dumm nur, dass Aram gerade mal 25 ist. Das kann doch gar nicht gut gehen, oder doch? Catherine Zeta-Jones stellt in dieser erfrischend geistreichen Romanze erneut ihr komödiantisches Talent unter Beweis und betört verführerisch, strahlend und unglaublich sexy nicht nur den überaus charmant agierenden Justin Bartha, sondern sicher auch das Kinopublikum.

The Rebound Liebeskomödie, USA 2009, ca. 96 Min. Regie:

Bart Freundlich

Besetzung: Catherine Zeta-Jones, Justin Bartha, Sam Robards u.a.

kitag Ladies Night supported by:


close-up! | april 2010

up 33

LIEBER VERLIEBT

ES IST NIE ZU SPÄT FÜR EIN HAPPY END

15.4.


close-up! | april 2010

34

Die bewegende, faszinierende Geschichte der grossen, dramatischen Liebe zwischen Leo Tolstoi und seiner Frau Sofia.

RUSSISCHER SOMMER

The Last Station 1910. Leo Tolstois Frau Sofia (Helen Mirren), seit 48 Jahren mit dem weltberühmten Autor verheiratet, ist ausser sich. Tolstois (Christopher Plummer) engster Vertrauter Tschertkow (Paul Giamatti) hat ihren geliebten Mann hinter ihrem Rücken dazu überredet, die wertvollen Rechte an seinen Bestsellern nicht ihr und den gemeinsamen Kindern, sondern dem russischen Volk zu vermachen. Und das, obwohl sie ihm ihr Leben gewidmet hat, ja sogar eigenhändig das Manuskript von «Krieg und Frieden» sechs Mal abgeschrieben hat! Voller Leidenschaft nimmt sie den Kampf um ihr gutes Recht auf – doch an den Idealen (und dem Ego) ihres Mannes ist nicht zu rütteln. Je mehr Sofia wie eine Furie durch den herrschaftlichen Familiensitz fegt, desto leichter wird es für Tschertkow, Tolstoi von der Richtigkeit seiner Entscheidung zu überzeugen. Genau in das Minenfeld zwischen diesen Fronten gerät Walentin (James McAvoy), Tolstois junger, neuer Sekretär. Eine Geschichte, die von Leidenschaft, Ehe, Familie, Geiz, Intrigen und Revolution handelt. Und die auf mal humorvolle, mal dramatische Weise zeigt, wie schwierig es ist zu lieben, wie gleichzeitig unmöglich es jedoch ist, ohne die Liebe zu leben.

1.4.

The Last Station Liebesdrama, D 2009, ca. 112 Min. Regie:

Michael Hoffman

Besetzung: Helen Mirren, Christopher Plummer u.a.


New Big & Curvy Mascara Der Mascara f端r rasant geschwungene Wimpern


close-up! | april 2010

36

LIEBESBEWEIS

18.3.

Jim Carrey und Ewan McGregor als hinreissendes Duo in einer Liebeskomödie der etwas anderen Art. Der unauffällige Geschäftsmann Steven Russell (Jim Carrey) führt ein geregeltes Leben mit Frau, Kind, Haus und sonntäglichem Gesang im Kirchenchor. Bis ein Autounfall ihm zu einer profunden Erkenntnis verhilft: Er ist schwul. Fortan lässt er keine Party, kein exklusives Restaurant und keinen knackigen Kerl mehr aus. Das pralle Leben erweist sich als kostspielig, aber Steven beweist ungemein viel Phantasie in der regelmässigen Beschaffung der notwendigen Finanzmittel. Natürlich geht das nicht lange gut und er landet im Knast. Dort lernt Steven seine grosse Liebe, den zurückhaltenden Phillip Morris (Ewan McGregor), kennen. Und damit fangen die Probleme für Steven überhaupt erst so richtig an … «I Love You Phillip Morris» erzählt die kaum fassbare Karriere des Ex-Polizisten, Ex-Ehemanns, Ex-Versicherungsvertreters, Ex-Musterhäftlings, genialen Hochstaplers und ewigen treuen Liebhabers seines Zellengenossen Phillip Morris. Der mit Ewan McGregor und Jim Carrey als Liebespaar brillant und hochkarätig besetzte Film von Glenn Ficarra und John Requa zeigt, was alles passieren kann, wenn das unbeugsame Gesetz, ein unbezähmbarer Drang nach Freiheit und die grosse Liebe aufeinanderprallen.

I Love You Phillip Morris Liebeskomödie, USA 2009, ca. 96 Min. Regie:

Glenn Ficarra und John Requa

Besetzung: Jim Carrey, Ewan McGregor, Leslie Mann u.a.


close-up! | april 2010

38

RÜCKKEHRER

Amerikanisches Remake von Susanne Biers dänischem Meisterwerk «Brødre» über die Bestie Krieg. Tommy Cahill (Jake Gyllenhaal) ist das schwarze Schaf der Familie. Gerade wurde er aus dem Knast entlassen, wo er wegen bewaffneten Überfalls einsass. Sein Bruder Sam (Tobey Maguire) hingegen ist ein verantwortungsvoller Ehemann und Familienvater, und als Captain der US-Army erfüllt er seine Pflicht fürs Vaterland. Nun muss er für einen Einsatz in Afghanistan seine Frau Grace (Natalie Portman) und die beiden Töchter Isabelle (Bailee Madison) und Maggie (Taylor Geare) zurücklassen. Dann erreicht sie die Nachricht, dass Sam dort bei einem Hubschrauberabsturz mutmasslich getötet wurde. Dieses Ereignis führt zu einer Läuterung Tommys, der sich nun um Sams trauernde Familie kümmert und dabei Grace näherkommt, die allmählich ihre Vorbehalte gegenüber dem Schwager aufgibt. Als bekannt wird, dass Sam unerwartet gerettet wurde, ist die Freude bei den Cahills zunächst gross, doch der zurückgekehrte Soldat scheint ein anderer Mensch geworden zu sein.

15.4.

Brothers Drama, USA 2009 Regie:

Jim Sheridan

Besetzung: Jake Gyllenhaal, Natalie Portman, Tobey Maguire u.a.


close-up! | april 2010

up 39

Hi er

LUFTPOST

ko

t m m

! a l Lo

Lola hat einen bra(Meira Durand) Deutsche Mäd engler), chenkomödie: er (Fernando Sp is silianischen Vat L te an T se L o os la gr a er li et as Starsängeri n eine 80 Zentim n Jacky ionen Fans, wen ill M ar pa tr n ä ei u d m t v o ebeth un n ng – e Sä in in er besten Freu die berühmte ne beste Freund ndin. sie sich nachts in la nicht hat, ist ei le Lo hu as Sc r W ue lt. ne de an as ol rw L ve s in h ne Jo oc rin Jacky eisten. D ch sie sich am allerm zycykowski), die entsetzlich na C und die wünscht a in el besucht komische Flo (F e Chmelensky) in ol ar (K a is gibt es nur diese al durch die schöne Ann litterfasernackt sp er at V as ol L s Fisch stinkt. Und t, al ich den ganzen in dem Momen r ihn versehentl te s ch sie ausgerechnet To e in se l en Freundin mus ürmt, wei rer Fall: In Sach la K xdie Wohnung st t. lle ha ta t el rr W pe mer einges ! eck, dem SuperTag im Badezim . In ihrem Verst , en ss olaMin. la n t ihren Herzens le al ck ski nf L hi ei sc a as ol w L et . t a ee ol ow a. Id 0 ne k ei ge sich L h 0 y ne m lic ei . ss 1 yc r u m . , hat sie schlie wort erhält sie ko 2009, ca a Buch Felina CTzschirne pressraumschiff immel. Als Ant H n r de in n k e llo D , ftba Hi mödie, Franzis Durand h, Nora wunsch per Lu st … äche für Hubba po hw en Sc ch r as Ko ne Fl tsc ei ira le it ol m heimnisv ädchens en auf Me a Jen M er si ie: en ba kt : e ec si g i ta ew g l an fg des au Re Ju zun und sehr viel Ph Die Abenteuer set r Frosch-Phobie ne ei Be , . is di m be m A gu el Bubba-Kau uchautorin Isab he von Kinderb ei rr le el ts es B r de

1.4.


40

vor ! UP

close-up! | april 2010

up

NO. 151 MAI 2010

Prince of Persia Sandstürmer

Iron Man 2 Comic-Held

Sex and the City 2 Carrie-Comeback Auflage/Leser 107’000 Ex./196’000 (MACH-Basic 2010-1)

Dear John Militärbefehl

Erscheinungsweise 12 x jährlich (2010 mit 11 Erscheinungen – Mai/Juni Doppelnummer)

up Die Mai/Juni-Ausgabe erscheint am 21. April 2010

Jake Gyllenhaal Videogame-Junkie?

CLOSE-UP! SMS-WETTBEWERB

Änderungen vorbehalten

Die Gewinner vom Februar: Marcel Kamm, Adliswil / Claudio Nold, Niederteufen / Julia Müller, Adligenswil / Martin Schneeberger, Gasel / Daniela Schreiber, Herisau

Herausgeberin Teleclub AG Löwenstrasse 11 Postfach 8021 Zürich Tel. 044 225 25 25 Fax 044 225 25 00 info@close-up.ch www.close-up.ch Redaktionsleitung Mohan Mani Redaktionsadresse «close-up!» c/o Teleclub AG Postfach 8021 Zürich Ciné-Card Infos www.kitag.com Anzeigenleitung Gregor J. Eschle CT Cinetrade AG Telefon: 044 225 25 25 gregor.eschle@cinetrade.ch Anzeigenverkauf Nico Keramaris Mediabox Print GmbH Telefon: 044 205 50 20 keramaris@mediabox.ch Konzept/Layout atelier heinzelmann ASW 8400 Winterthur Dimitri Frangiadakis Dominik Rinderer Leticia Rojas Fabian Wälchli Ilona Würgler

Wie heisst der Regisseur des neuen «Robin Hood»-Films mit Russell Crowe?

A «Tony Scott»

B «Ridley Scott»

C «Scott Speedman»

Druck Ringier Print Zofingen AG Brühlstrasse 5 4800 Zofingen

Unter den richtigen Antworten werden 3 Kaffeemaschinen von Nescafé Dolce Gusto im Wert von je 229 Franken verlost. Gesuchter Film der März-Nummer: «Alice in Wonderland» SMS-Wettbewerb: Senden Sie eine SMS mit dem Text CUP (steht für «close-up!») gefolgt vom richtigen Antwortbuchstaben, Name und Adresse an die Zielnummer 963 (Preis: 40 Rp./SMS). Also zum Beispiel: CUP A, Vanessa Muster, Musterstrasse 33, 8021 Zürich. Oder senden Sie eine Postkarte mit dem richtigen Antwortbuchstaben und Ihrer Adresse an Teleclub AG, close-up!, Postfach, 8021 Zürich. Teilnahmeschluss: 15. April 2010. Die GewinnerInnen werden direkt benachrichtigt und im übernächsten close-up! aufgeführt. Mitarbeiter der Teleclub AG und den partizipierenden Firmen sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Nachdruck und Reproduktion, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers und nur mit Quellenangabe gestattet. Für unverlangt eingesandtes Bild- und Textmaterial kann die Redaktion keine Verantwortung übernehmen.


Egal wo Sie sind, Ihre Freunde sind immer dabei Surf. Das Internet in Ihrer Hand

1/2 Preis für 6 Monate

auf die Surf Abos

1.–

Samsung Galaxy Spica i5700 Optima Start Surf/24 Monate

1.– Samsung i8000 Omnia2 Optima Max Surf/24 Monate Preis ohne Preisplan 649.–

Preis ohne Preisplan 449.–

Inkl. MwSt. Gültig für Neukunden mit Optima Start Surf (CHF 39.–/Mt.) oder Optima Max Surf (CHF 69.–/Mt.) für 24 Monate. Exkl. SIM-Karte CHF 40.–. Solange Vorrat. Halbe Grundgebühr in den ersten 6 Monaten bei einer Vertragsdauer von 24 Mt., bzw. 3 Monaten bei einer Vertragsdauer von 12 Mt. Nicht verfügbar für Prima Surf. Promotion gültig bis 16.05.2010. Mehr Infos unter orange.ch/surf


BE

OPEN

FIAT 500 & 500C AB 155.– CHF/MT.*

EVERYDAY MASTERPIECES * Berechnungsbeispiel Leasing: Fiat 500/500C 1.2 69 PS Pop, Listenpreis CHF 18 000.–/22 000.–, Leasingrate pro Monat ab CHF 155.–/187.–, Akontozahlung 25 % des Listenpreis, 48 Monate Laufzeit, Restwert nachher CHF 7542.–/9350.– exkl. MWST, 10 000 km/Jahr, effektiver Jahreszins 4,9/3,9 %, Vollkaskoversicherung obligatorisch. Ein Angebot der FIAT Finance. Eine Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung des Konsumenten führt. Preisänderungen vorbehalten. Mehr Informationen bei Ihrem Händler. Angebot gültig bis 31. März 2010.

www.500.fiat.ch


close-up! April 2010