Issuu on Google+

PRODUKTINFO

CCCockpit WiM Monitoring Your Data

Mit dem Cockpit verfolgen, überwachen und dokumentieren alle Marktteilnehmer je nach Marktrolle auf EDIFACT basierende, hoch komplexe Geschäftsprozess-Workflows sozusagen aus der Vogelperspektive.

Geschäftsprozess Wechselprozesse im Messwesen (WiM) Die Vorgaben der BNetzA zu den Wechselprozessen im Messwesen (WiM) sind zum 1.10.2011 in Kraft getreten und müssen von den beteiligten Marktteilnehmern umgesetzt werden. Sie bilden die Grundlage für die Bilanzkreis- und Netznutzungsabrechnung, die Abrechnung der Lieferung an den Endverbraucher sowie der Dienstleistungen im Messwesen. Für einen Messstellenwechsel oder eine Kündigung müssen u.a. Zählpunktinformationen zwischen Marktpartnern in Form von EDIFACT-Nachrichten in festgelegten Formaten ausgetauscht werden. Für diesen Zweck wurden neben der Veränderung bereits bestehender Nachrichtentypen auch neue Nachrichtentypen in die Marktkommunikation aufgenommen.

Features Modul WiM Die Hauptfunktionen des Moduls WiM liegen in der Überwachung der ein- und ausgehenden Nachrichten, wie zum Beispiel Kündigungen und Beginn des Messstellenbetriebes, deren Bestätigung bzw. Ablehnung sowie Statusmeldungen. Das Modul enthält außerdem wichtige Werkzeuge wie die Zuordnung der zusammengehörigen Nachrichten (auf Zählpunkt-Basis), die ToDo-Liste, die Fehleranzeige (Prüfmitteilungen, Bestätigungen), das Fristenmanagement, das Reportingtool, einen Infopool und die WiM-Prozess-Grafik.

Produktinformation CCCockpit © Client Computing Germany GmbH 2012

Welche Marktteilnehmer sind betroffen? Verteilnetzbetreiber Lieferanten Messstellenbetreiber Messdienstleister

EDIFACT-Nachrichtentypen INSRPT 1.0 ORDRSP 1.0 ORDERS 1.0 REQOTE 1.0 QUOTES 1.0

IFTSTA 1.1 INVOIC 2.5 REMADV 2.4 MSCONS 2.1c UTILMD 4.4

Wie geht das Cockpit mit Nachrichten um, die in unterschiedlichen Prozessen genutzt werden? Durch die Einführung der WiM-Prozesse kommt es in der Marktkommunikation immer öfter zu dem Einsatz von einem einzigen Nachrichtentyp innerhalb verschiedener Prozesse. Auf Grund von Kontroll- und Plausibilitätsprüfungen ist das Cockpit in der Lage, die Nachrichten dem richtigen Wechselprozess (GPKE bzw. WiM) zuzuweisen und sie der entsprechenden Verarbeitung sowie dem gewünschten Zielsystem zuzuführen.

www.clientcomputing.de


CCCockpit WiM