Issuu on Google+

PRODUKTINFO

CCCockpit GPKE/GeLi Gas Monitoring Your Data

Der Lieferbeginn zählt zu den wichtigsten Geschäftsprozessen im Energiemarkt. Wird dieser Prozess falsch durchgeführt, drohen Ersatzbelieferungen, Zusatzkosten durch Verzögerungen und der Verlust von wichtigen Kunden.

Geschäftsprozess Lieferbeginn Der Geschäftsprozess „Lieferbeginn“ ist ein Massenprozess, bei dem eine schnelle unaufwändige Bearbeitung gewährleistet sein muss. Die Durchführung des Prozesses hängt im Rahmen der GPKE 2.0 /GeLi Gas nicht mehr davon ab, dass die Kündigung des Altlieferanten erfolgreich vollzogen wurde. Als Strom- oder Gaslieferant sind Sie verpflichtet Netzanmeldungen fristgerecht zu versenden und zu beantworten. CCCockpit hilft Ihnen, die korrekten Antwortkategorien, Zuordnungslisten sowie die fristgerechte Netznutzungsabrechnung zu gewährleisten. Denn versäumte oder nicht fristgerecht beantwortete Meldungen können schnell zum Verlust des Kunden führen.

Zuordnung der Nachrichten zu den Prozessen Das Hauptfeature liegt in der Zuordnung der ein- und ausgehenden Nachrichten zum Prozess sowie in der angemessenen und fristgerechten Antwort. Das Modul GPKE/GeLi Gas sichert Ihre Antworten nicht nur auf Nachrichtenebene, sondern auf Prozessebene und hebt genau die Position des Prozesses hervor, in der sich eine Nachricht gerade befindet. Die Zuordnung erfolgt z. B. auch dann, wenn sich bei einer Anfrage die Zählpunktbezeichnung zwischen der Anfragenachricht und der zugehörigen Antwort ändert (Veränderung Identifizierungsanforderung).

CCCockpit versetzt Ihre Fachabteilung in die Lage, weitgehend ohne Unterstützung der IT-Abteilung gestörte Prozesse zu erkennen, zu beheben und abzuarbeiten. Dies ist möglich, weil Fehlermeldungen im Klartext dargestellt werden und alle Nachrichteninhalte angezeigt werden. Die vorgegebenen prozessualen Fristen sind den einzelnen Prozessschritten hinterlegt und automatisiert. Tritt ein Fehler im Prozess auf, gewährleisten die intuitive Suchfunktion, die Farbkodierung und die Warnhinweise in der Prozessgrafik, dass der Fehler schnell erkannt und behoben wird. So können z. B. Stammdatenänderungen vorgenommen werden, sobald eine Bestandsliste unstimmig ist.

Wie geht das Cockpit mit Nachrichten um, die in unterschiedlichen Prozessen gleichzeitig genutzt werden? Durch die Einführung der WiM-Prozesse kommt es in der Marktkommunikation immer öfter zum Einsatz von einem einzigen Nachrichtentyp innerhalb verschiedener Prozesse. Ein Beispiel ist der Nachrichtentyp UTILMD. CCCockpit führt Kontrollund Plausibilitätsprüfungen durch, welche die Nachrichtentypen dem gemeinten Wechselprozess (GPKE bzw. WiM) zuweisen und sie der entsprechenden Verarbeitung sowie dem gewünschten Zielsystem zuführen.

Der abgebildete Screenshot zeigt links die aktiven Wechselprozesse. Rechts ist das Prozessschaubild eingeblendet. Jeder Pfeil ist mit den zugehörigen Nachrichten verknüpft und verdeutlicht farbig, ob ein Prozessschritt (UTILMD plus CONTRL) erfolgreich vollzogen wurde oder ein Fehler aufgetreten ist.

Produktinformation CCCockpit © Client Computing Germany GmbH 2012

www.clientcomputing.de


CCCockpit Modul GPKE 2.0