Page 1

BIG

BIG

Altstädter Rathaus in Prag

Auf den Spuren von Persönlichkeiten Zahlreiche interessante und berühmte Persönlichkeiten haben das Altstädter Rathaus bereits vor Ihnen besucht. Unter ihnen befand sich zum Beispiel der polnische Präsident und Dissident Lech Walesa, der britische Thronfolger Prinz Charles mit Prinzessin Diana, die berühmte französische Schauspielerin Annie Girardot oder der amerikanische Schauspieler Tom Cruise, der italienische Tenor Andrea Bocelli und andere.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Das Altstädter Rathaus ist täglich geöffnet: Mo 11.00 – 18.00 Di – So 9.00 – 18.00 Der Rathausturm ist täglich geöffnet: Mo Di – So Nächtliche Führungen: Fr, Sa

11.00 – 22.00 9.00 – 22.00

ab 20.30

Spezielle Führungen für Kinder: So ab 14.00 Astronomische Uhr: täglich

9.00 – 23.00

www.prague.eu

Text and photo © Prague City Tourism 2013

BIG

BIG


BIG

BIG

Altstädter Rathaus in Prag Das Altstädter Rathaus – das Symbol der Selbstverwaltung der Stadt – ist die schönste Sehenswürdigkeit des historischen Prager Kerns. Das Rathaus entstand ab dem 14. Jahrhundert durch die schrittweise Vereinigung einzelner Bürgerhäuser und nicht nur einmal hat es sich bedeutsam in die Geschichte Prags und des tschechischen Staates eingetragen.

Ausblick vom Turm aus

Fotografie der Apostel aus der Kapelle

In den Räumlichkeiten des Rathauses wurde Georg von Podiebrad (tsch.: Jiří z Poděbrad) zum tschechischen König gewählt, im Vorhof wurde Jan Želivský, radikaler Führer der Hussiten, hingerichtet. Später, nach der Schlacht am Weißen Berg, wurden vom hiesigen Gefängnis die Teilnehmer des Ständewiderstandes direkt zum Richtplatz gebracht. Siebenundzwanzig fanden am Altstädter Ring auch den Tod. Ebenso prägten Kriegsgeschehnisse das Rathaus. Während des Prager Aufstands am Ende des Zweiten Weltkriegs ging ein Teil des Rathauses in Flammen auf, und auch die berühmte Astronomische Uhr wurde schwer beschädigt.

Mittelalterliches Souterrain

Astronomische Uhr

Das mittelalterliche Prag öffnet Ihnen seine Pforten im Souterrain des Altstädter Rathauses. Wie sahen die Innenräume der Häuser der Prager Altstadt, ihre Brunnen oder ihre Portale im 12. und 13. Jahrhundert aus? Wo befand sich das Gefängnis des Rathauses, in dem die tschechischen Herren, die wegen Auflehnung während des Ständeaufstandes bestraft worden sind, ihre letzten Augenblicke verbracht haben?

Die Astronomische Uhr mit der Abbildung der Planetenbewegungen und der zwölf Apostel ist ein untrennbarer Bestandteil des Altstädter Rathauses. Die Astronomische Uhr wurde schon im Jahre 1410 erschaffen. Mehrmals drohte ihr die Zerstörung oder der Abtransport auf den Schrottplatz. Abgesehen von den zwölf Aposteln schmücken sie vier bewegliche Figuren – Allegorien des Todes (Sensenmann), der Eitelkeit, der Habsucht und ein Türke, der die Wollust darstellt. Ebenso findet hier jeder auch sein Sternzeichen.

Altstädter Ring mit Rathaus

Souterrain des Altstädter Rathauses

Detail der Astronomischen Uhr von außen

Aus der Vogelperspektive

Ganz nah zu den Aposteln

Repräsentative Säle, Altstädter Rathaus

Die Dominante des Platzes ist der 69,5 Meter hohe Turm. Von hier erwartet Sie ein erstaunlicher Ausblick auf die ganze Stadt! Die breite Pariser Straße mit interessanten, eklektischen Häusern, die alte Judenstadt mit ihren Synagogen und ihrem Friedhof, die majestätische Prager Burg mit der St. Veit, Wenzel und Adalbert Kathedrale (dem sogenannten St. Veitsdom), zahlreiche Türme, Türmchen und Kuppeln, mannigfache Prager Architektur. Wirklich der schönste Blick auf Prag.

Kein Besucher Prags möchte sich den Anblick auf die berühmte Astronomische Uhr entgehen lassen. Sie können die Apostel aber hautnah erleben. Die hölzernen Figuren und ihre typischen Attribute, wie sie der Bildhauer Vojtěch Sucharda geschaffen hat, sowie einen Teil des Mechanismus der Astronomischen Uhr, gemeinsam mit dem Interieur der schönen gotischen Kapelle.

Auch in der Gegenwart stellt das Altstädter Rathaus das Stadtzentrum dar. Hier empfängt der Prager Oberbürgermeister bedeutsame Persönlichkeiten und seltene Besucher. Am schönsten ist der alte Renaissance-Ratsherrensaal mit seiner gemalten Kassettendecke. Beachtenswert sind auch weitere Innenräume, geschmückt mit monumentalen Bildern oder Plastiken.

BIG

BIG


Das Altstädter Rathaus in Prag  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you