Page 29

ab Do 10. 3. IM SCHLOSSTHEATER

Filme mit Ruth Leuwerik Zum Tod von Ruth Leuwerik, die am 12. Januar 2016 im Alter von 91 Jahren in München starb, zeigt das Schloßtheater im Seniorenkino verteilt von März bis Juni jeweils am zweiten Donnerstag zusammen mit dem Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband vier Filme mit der beliebten Schauspielerin, die der Stadt Münster zeit ihres Lebens immer eng verbunden war.

SENIORENKINO Ruth Leuwerik und O. W. Fischer in

Ludwig II.

Glanz und Elend eines Königs

R

uth Leuwerik war in den 50er-Jahren – wie wenige Schauspielerinnen ihrer Zeit – eine Darstellerin von gefühlsstarken, engagierten Frauen. Ihre Spiel war oft von nobler Wehmut und Melancholie, wie überhaupt ein dunkler Grundton ihr Spiel auch in heiteren Rollen dominierte. Sie verkörperte Werte wie Charme, Anmut und Bescheidenheit. – Geboren wurde Ruth Leuwerik am 23. April 1924 in Essen. 1938 zog sie mit ihren Eltern nach Münster. Hier besuchte sie das Freiherr-vomStein-Gymnasium und die Höhere Handelsschule und spielte nach bestandener Schauspielprüfung von 1944 bis 1947 an den Städtischen Bühnen. 1950 drehte Ruth Leuwerik ihren ersten Film. Weitere 31 Spielfilme folgten, darunter Großerfolge wie Vater braucht eine Frau, Die Trapp-Familie, Geliebtes Leben, Königin Luise, Rosen im Herbst, Effi Briest und Liebling der Götter. Anfang der 60er-Jahre beendete sie ihre Kino-Karriere. – Ruth Leuwerik ist bis heute vielen Menschen in guter Erinnerung. Was daran liegen mag, dass sie ihre Rollen mit einer natürlichen, völlig unaufgesetzten Würde gestaltete. Nicht zuletzt bleibt ihre künstlerische Intensität unvergessen, geprägt durch ihr an Zwischentönen reiches Spiel und das unverwechselbare Timbre ihrer Stimme. (Helga Westphal, Ruth-Leuwerik-Archiv, Münster) Das Film-Programm: LUDWIG II. – GLANZ UND ELEND EINES KÖNIGS (Do, 10. März), ROSEN IM HERBST (Do, 14. April), KÖNIGIN LUISE (Do, 12. Mai), DIE TRAPP-FAMILIE (Do, 9. Juni) jeweils um 15:30 Uhr im Schloßtheater. Eintritt je 4,50 Euro.

König Ludwig II. (O. W. Fischer) ist ein Liebhaber der schönen Künste, kein Machtpolitiker. Schon bald nach seinem Regierungsantritt holt er Richard Wagner an den Hof. Doch seine absolute Hingabe an den Komponisten wird bald ausgenutzt. Ludwigs Minister sorgen für Wagners Entlassung. Enttäuscht sucht der Bayernkönig Trost bei seiner Jugendfreundin Sissi (Ruth Leuwerik), für die er eine tiefe Zuneigung empfindet. Aber die ist inzwischen Kaiserin von Österreich … BRD 1955 · Regie: Helmut Käutner Drehbuch: George Hurdalek Kamera: Douglas Slocombe Musik: Heinrich Sutermeister Mit Ruth Leuwerik, O. W. Fischer, Marianne Koch, Klaus Kinski, Paul Bildt, Friedrich Domin u.a. 115 Minuten

Donnerstag, 10. März um 15:30 Uhr im Schloßtheater Kino aktuell  29

Profile for CINEPLEX Münster

Kinoaktuell 9/2016  

Das Programmheft für alle Kinos in Münster

Kinoaktuell 9/2016  

Das Programmheft für alle Kinos in Münster

Advertisement