Page 1

www.cineplex-kinderclub.de

M STIM IT DEN MEN VON N o ra

Tsch ir n Ir H e in is B e rb e e r n er C h ri s to p L a u te rb a h Ma ri a H c h Lena e J a s m G e rc k e rb s t in G e ra t Axe l S te R ic k K a v a in T im n ia n O li B ia n v e r S c h u lt z ca H und e in ic Sam i S li m k e ani

Boss Baby

Hanni & Nanni

AB 6. APRIL IM KINO COLUMBIA PICTURES PRÄSENTIERT IN ZUSAMMENARBEIT MIT LSTAR CAPITAL UND WANDA PICTURES EINE KERNER ENTERTAINMENT COMPANY PRODUKTION EIN SONY PICTURES ANIMATION FILM “SMURFS: THE LOST VILLAGE” BILDER UND EXECUTIVE BASIEREND AUF DEN CHARAKTEREN MUSIK CHRISTOPHER LENNERZ ANIMATION SONY PICTURES IMAGEWORKS INC. PRODUCERS RAJA GOSNELL BEN WAISBREN UND WERKEN VON PEYO DREHBUCH STACEY HARMAN UND PAMELA RIBON PRODUZENTEN JORDAN KERNER MARY ELLEN BAUDER ANDREWS REGIE KELLY ASBURY FEATURING "I’M A LADY" PERFORMED BY MEGHAN TRAINOR

Ratchet & Clank

EIGENTUM DER SONY PICTURES ENTERTAINMENT INC. GEBRAUCH NUR FÜR WERBEZWECKE. VERKAUF, VERVIELFÄLTIGUNG ODER ÜBERTRAGUNG DIESES MATERIALS IST STRENGSTENS UNTERSAGT.

Überflieger Smurfs3_Anzeige Cineplex_105 x 148_RZ.indd 1

NUMMER 2/2017

06.03.17 17:07

16. Jahrgang, vierteljährlich, kostenlos


© 2017 Hit Entertainment Limited and Keith Chapman

AB 15. JUNI IM KINO


Wo ist was??? The Boss Baby................................................................S. 5 Die Schlümpfe – das verlorene Dorf............................S. 7 Maikäfer, flieg!................................................................S. 9 Interview mit Emma Schweiger..................................S. 10 Conni & Co 2 – Das Geheimnis des T-Rex.................S. 11 Überflieger – Kleine Vögel, großes Geklapper.........S. 12 Hanni&Nanni – Mehr als beste Freunde....................S. 13 Interview Hanni&Nanni...........................................S. 14-15 Bob der Baumeister und die großen Maschinen......S. 16 Spiel & Spaß..................................................................S. 18 Was läuft noch..............................................................S. 20 Vorschau........................................................................S. 21

Hallo, Ihr jungen Filmfreunde, Hier haltet Ihr die neueste Ausgabe Eurer ganz persönlichen Kinderkinozeitschrift in Händen (oder schaut Ihr Euch gerade das ePaper der Zeitschrift an? Das gibt es unter www.cineplex-kinderclub.de). Wir haben für Euch wie immer alle Infos über die Filmstarts der nächsten drei Monate zusammengetragen und in diesem Heft gibt es außerdem ein Interview mit den beiden neuen Darstellerinnen der Hanni und Nanni-Filme. Zudem gibt es wieder viel zu gewinnen und wir wollen Euch an den Muttertag erinnern (14. Mai). Keine Sorge, wir helfen Euch wie

immer dabei, Eure Mamas zu überraschen. Mehr zu Muttertag und den aktuellen Kinofilmen bis Juni auf den folgenden Seiten! Viel Spaß beim Lesen und natürlich im Kino, Euer Cineplex-KindernNews-Team

3


KLEINER MANN, GROSSES G OSS S GESCHÄFT. G SC .

Jetzt Ticket sichern auf

#BossBaby

/ FoxKino

BossBaby-derFilm.de

/foxkino

/ 20thCenturyFoxGermany

AB DONNERSTAG, 30. MÄRZ NUR IM KINO. IN 3D.


Länge ca.

98

Minuten

FSK ab

6

Jahre

2D/3D

The Boss Baby Ab 30. März 2017 | USA

THE BOSS BABY ist die lustige und universelle Geschichte, wie die Geburt eines neuen Babys das Familienleben grundlegend verändert.

Erzählt wird das Ganze aus der Sicht eines entzückenden Erzählers, einem ungestümen und fantasievollen siebenjährigen Jungen namens Tim.

Gewinne eine tolle Boss Baby Lunchbox! Mitmachen kannst Du bis zum 30. April, wenn Du folgende Frage beantwortest:

Wer ist der neue Chef in Tims Haus? a) Die Babysitterin b) Das Baby c) Der Wellensittich

5


6


Länge

95

Minuten

FSK vorauss.

0

Jahre

2D/3D

Die Schlümpfe – das verlorene Dorf Ab 6. April 2017 | USA

Im neuen Schlumpf-Abenteuer begibt sich Schlumpfine mit einer geheimnisvollen Karte und ihren Freunden Schlaubi, Hefti und Clumsy auf eine aufregende Reise in den „verbotenen Wald“, der voller magischer Kreaturen ist. In einem Wettlauf gegen die Zeit müssen sie das „verlorene Dorf“ ausfindig machen, ehe der böse Zauberer Gargamel es entdeckt. Die Reise der Schlümpfe wird zur reinsten Achterbahnfahrt voller Action und Gefahren – und an

ihrem Ende steht nichts Geringeres als die Enthüllung des größten Geheimnisses in der SchlumpfGeschichte!

7


VOM REGISSEUR VON KOKOWÄÄH UND KEINOHRHASEN

EIN TIL

SCHWEIGER FILM

Das Geheimnis des T-Rex EMMA SCHWEIGER HEINO FERCH

IRIS BERBEN

KEN DUKEN

WARNER BROS. PICTURES PRäSENTIERT EINE PROdUkTION vON PROdUCERS AT WORk FILM UNd BAREFOOT FILMS UNd WARNER BROS. FILM PROdUCTIONS GERMANY „CONNI & CO 2 - DAS GEHEIMNIS DES T-REX “ MIT EMMA SCHWEIGER HEINO FERCH IRIS BERBEN kEN dUkEN MATTHIAS HABICH OSkAR kEYMER LISA BITTER SAMUEL FINZI NIELS BRUNO SCHMIDT MIMI FIEdLER TAMER TRASOGLU TIM WILdE PAULA PAUL LUI ECkARdT ANTONIE LAWRENZ ALIX HEYBLOM BEN OLE kNOBBE MASkE PAM GRUJIC TANJA dREWITZ kOSTüM kIRSTIN LUHMER TONMEISTER BERTIN MOLZ SOUNd dESIGN STEFAN BUSCH MISCHTONMEISTER RICHARd BOROWSkI FILMMUSIk MARTIN TOdSHAROW SCHNITT TIL SCHWEIGER ROBERT kUMMER CO-REGIE TORSTEN KÜNSTLER SZENENBILd ISABEL vON FORSTER kAMERA MARkUS NESTROY HERSTELLUNGSLEITUNG CHRIS SCHMELZER CO-PROdUZENTEN TIL SCHWEIGER TOM ZICkLER CHRISTIAN SPECHT PROdUZENTEN CHRISTIAN POPP SIEGFRIEd kAMML dREHBUCH vANESSA WALdER TIL SCHWEIGER NACH EINER ROMANREIHE „CONNI & CO“ vON JULIA BOEHME UNd dAGMAR HOSSFELD ERSCHIENEN IM CARLSEN vERLAG REGIE TIL SCHWEIGER © 2017 PRODUCERS AT WORK FILM GMBH / BAREFOOT FILMS GMBH / WARNER BROS ENTERTAINMENT GMBH

AB 20. APRIL IM KINO


Länge

96

Minuten

FSK ab

0

Jahre

Conni & Co 2 – Das Geheimnis des T-Rex Ab 20. April 2017 | Deutschland

Conni und ihre Freunde verbringen wie jedes Jahr ihre Sommerferien auf der Kanincheninsel vor den Toren von Neustadt. Doch das Kinder- und Naturparadies ist in Gefahr, weil der Bürgermeis­ ter und ehemalige Schuldirektor Möller ein Hotel auf der Insel bauen möchte. Er verspricht den Neustädtern neue Jobs, und Connis Vater Jürgen soll der Architekt des neuen „Gigantotels“ wer­den. Als Hund Frodo einen Dino-Knochen auf der Ferieninsel findet, ist das für Conni & Co die Chance, deren Zerstörung zu verhindern. Doch dann ist der Kno-

chen plötzlich verschwunden, und Connis bester Freund Paul ist auch noch schuld daran, dass sie keinen Beweis für dessen Existenz haben. Das Abenteuer um das Geheimnis des T-Rex beginnt!

9


Interview

m i t E m m a S c h w ei g er

In einem Interview erzählt die Hauptdarstellerin Emma Schweiger wie es ist mit ihrem Vater Til Schweiger als Regisseur zu arbeiten: „Wir bleiben natürlich Vater und Tochter, aber am Set ist es nicht wie zu Hause. Man muss sich das eher wie in der Schule vorstellen, als ob er mein Lehrer wäre. Er versteht es, uns Kindern die Szenen zu erklären und sagt, wie wir es noch besser machen können, ohne unsere Gefühle zu verletzen. Toll ist, dass er das Beste aus mir herausholt. Vor allem traut er sich immer, mir Feedback zu geben, was andere Regisseure nicht so klar machen. Wenn ich von dem Regisseur nach dem Take nicht kritisiert werde, dann könnte es passieren, dass ich mir später auf der Leinwand selbst nicht gefalle. Einfach weil ich nicht gesagt bekommen habe, dass ich es noch besser machen müsste. Deshalb finde ich es gut, dass mein Vater Regie führt. Der sagt immer, was Sache ist. Ich nehme seine Kritik ernst und lerne viel dadurch. Er bringt sehr viel Erfahrung mit, weshalb ihn alle am Set sehr respektieren.

10

Ungeduldig werde ich eigentlich nur, wenn ich eine Szene zu oft wiederholen muss. Das kommt aber selten vor. Vor allem bleibt er immer mein Papa, und manchmal umarme ich ihn einfach, weil ich das dann brauche. Es hilft sehr, dass er vier Kinder hat und uns versteht: Wenn wir Eiscreme brauchen, dann bekommen wir sie sofort! Darin ist er selber Kind, er vergisst dann, dass Kinder vielleicht keine zehn Eisportionen hintereinander essen sollten …“


Länge

109

Minuten

FSK ab

12

Jahre

Maikäfer, flieg! Ab 27. April 2017 | Österreich

Wien 1945 zum Ende des zweiten Weltkriegs: Die neunjährige Christl weiß vom Frieden genauso wenig, wie die Kinder heute vom Krieg wissen. Ausgebombt und vollkommen mittellos flüchtet sie mit ihrer Familie in eine noble Villa in Neuwaldegg, einem Außenbezirk von Wien.

Nach dem Ende des Krieges quartieren sich Soldaten der Roten Armee im Haus ein. Alle fürchten sich vor den als unberechenbar geltenden Russen. Nur Christl nicht. Für sie ist das allgemeine Durcheinander vor allem ein großes Abenteuer und in Cohn, dem russischen Koch, findet sie sogar einen richtigen Freund. Verfilmung des berühmten Jugendromas von Christine Nöstlinger.

11


Länge

84

Minuten

FSK ab

0

Jahre

Überflieger – Kleine Vögel, großes Geklapper Ab 11. Mai 2017 | Deutschland

Der verwaiste Spatz Richard wird liebevoll von einer Storchenfamilie aufgezogen. Ihm würde nicht im Traum einfallen, dass er selbst kein Storch ist. Als sich seine Eltern und sein Bruder im Herbst für den langen Flug ins warme Afrika rüsten, offenbaren sie ihm die Wahrheit: Ein kleiner Spatz ist nicht geschaffen für eine Reise wie diese und sie müssen ihn schweren Herzens zurücklassen. Für Richard ist das kein Grund, den Kopf in die Federn zu stecken. Auf eigene Faust macht er sich auf den Weg nach Afrika, um allen zu

12

beweisen, dass er doch einer von ihnen ist! Zum Glück kommen ihm dabei Olga, die zu groß geratene Zwergeule und ihr imaginärer Freund Oleg zu Hilfe. Als sie Kiki, einen selbstverliebten KaraokeWellensittich mit Höhenangst, aus seinem Käfig befreien, beginnt ein turbulentes Abenteuer, das die drei Überflieger über sich hinauswachsen lässt!


Länge

96

Minuten vorauss. FSK

0

Hanni & Nanni – Mehr als beste Freunde Ab 25. Mai 2017 | Deutschland

Die beiden Berliner Zwillinge Hanni und Nanni sollen aufs Internat, weil ihre Mutter beruflich viel unterwegs ist und dem Vater die Beaufsichtigung nicht zutraut. Das finden die Beiden mehr als uncool und beschließen, so viel Unsinn wie möglich anzustellen, damit sie noch innerhalb der Probezeit wieder von der Schule fliegen. Doch dann findet Nanni unter den Reitschülerinnen neue Freunde und im Pferd Pegasus eine Aufgabe, während Hanni weiter an ihrem

Rausschmiss arbeitet. Zum ersten Mal in ihrem Leben gehen die Zwillinge getrennte Wege. Als Hanni im Wald auf den grummeligen Godehard mit seinem Hund Lochness trifft, ahnt sie nicht, dass in Godehards Haus der Schlüssel zu dem Geheimnis versteckt ist, das den Lindenhof vor dem drohenden Verkauf bewahren kann... Werden die Zwillinge sich wieder zusammen raufen? Und können sie das Internat retten?

13


Hanni & Nanni – Mehr als beste Freunde

Interview

mit Laila Meinecke (Hanni) und Rosa Meinecke (Nanni)

Wie würdet ihr eure Rollen beschreiben?

oder einen Streich zu spielen.

Laila: Hanni ist eine sehr Freche. Sie lässt sich von niemanden etwas sagen, nicht einmal von Erwachsenen. In ihrem Inneren ist sie auch eine zarte Person, aber sie zeigt das nicht. Aber sie mag es auch, wenn sie einen starken Gegner hat, mit dem sie streiten kann und dem sie zeigen kann, wie stark sie ist.

Laila: Es war sehr schön für mich, weil ich mir gar nicht vorstellen könnte, ohne meine Schwester einen Film zu drehen oder ohne meine Schwester etwas zu machen, weil wir auch sonst oft zusammen sind. Ich hätte dann immer den Gedanken gehabt: ,Was macht sie gerade?’ und wäre wirklich traurig gewesen, weil wir viel zusammen unternehmen und das echt Spaß macht.

Rosa: Nanni ist eher zurückhaltend und versucht immer, es allen ein bisschen recht zu machen. Sie möchte nicht, dass andere ihretwegen zum Beispiel traurig sind oder so. Seid ihr euren Rollen persönlich ähnlich? Laila: Nee, eigentlich nicht. Ich bin im Gegensatz zu Hanni viel freundlicher, glaube ich… Rosa: Ich bin nicht so megazurückhaltend wie Nanni. Laila und ich sind schon so ein bisschen aufgeweckt, wie man das nennt. Also, ich hab’ nicht so viel mit Nanni gemeinsam. Wie war es, zusammen zu drehen? Rosa: Ich fand’s toll, mit meiner Schwester zu spielen, weil wir Sachen machen konnten, die wir in der Realität nicht machen, zum Beispiel sich mal so richtig zu streiten oder wütend zu werden

14

Was hat euch an der Geschichte, die der Film erzählt, angezogen? Rosa: Ich finde cool, dass im Film richtig dargestellt wird, dass Zwillinge nicht immer gleich, sondern verschieden sind. Ganz viele denken halt immer, Zwillinge sind immer gleich, ziehen das gleiche an, haben die gleichen Hobbys – aber in dem Film wird gezeigt, dass Zwillinge eben nicht gleich sind. Laila und ich ziehen nicht die gleichen Sachen an, wir spielen nicht das gleiche Instrument... Welche Szene hat euch beim Dreh besonders gut gefallen? Laila: Der Lehrerin und der Direktorin so richtig schön Streiche spielen. Das war schon ziemlich


bisschen komisch, wenn man dann noch Filmeltern hat. cool, weil man das im echten Leben nicht macht, aber ich nehme mir jetzt trotzdem kein Beispiel dran. Aber das mal auszuprobieren, einfach mal alles rauslassen zu dürfen, war schon ziemlich witzig. Rosa: Wir haben ja dieses Lied „My Girls“ gesungen, und das war eine coole Szene, weil wir Maiskolben als Mikro genommen und da reingesungen haben. Das hat zusammen mit den Mädels richtig Spaß gemacht. Wie habt ihr euch mit den anderen Mädchen, die eure Mitschülerinnen spielen, verstanden? Laila: Also im Gegensatz zum Film waren wir total gute Freunde, alle haben sich verstanden, keiner wurde ausgegrenzt und wir waren eine echt coole Clique. Wir haben viel am Set zusammen gemacht. Hat es Spaß gemacht, mit Faye Montana zusammenzuarbeiten? Laila: Faye habe ich schon manchmal auf YouTube gesehen und ich hätte nie gedacht, dass ich mit ihr mal in einem Film spielen würde, und als ich es dann wusste, war ich total aufgeregt. Sie ist ein cooles Mädchen und mit ihr kann man auch viele Witze machen. Wie kamt ihr mit euren Filmeltern Jessica Schwarz und Sascha Vollmer zurecht? Rosa: Sie waren nett und richtig lustig. Aber ich hab’ ja auch richtige Eltern und da war es ein

Laila: Bessere Filmeltern kann man sich eigentlich nicht vorstellen – man konnte mit ihnen reden, man konnte mit ihnen Witze machen und so. Das war schon toll, wie gut wir uns mit ihnen verstanden haben. Mit wem war es am lustigsten zu drehen? Laila: Alle am Set hatten irgendwie Humor. Katharina Thalbach kann das natürlich richtig gut, weil die das schon Jahre macht, aber auch Julia Koschitz, die im Film Frau Vogel spielt, hat sich auch richtig gut in die Rolle reinversetzen können. Sie hat das richtig super gespielt und ist immer ernst geblieben dabei, auch wenn wir lachen mussten. Wie habt ihr Isabell Šuba als Regisseurin erlebt? Rosa: Sie war richtig lustig. Sie hat uns immer vorgemacht, wie wir spielen können und sie hatte immer so coole Ideen. Dann haben wir, also Laila und Isabell und ich, uns immer zusammen spontan was ausgedacht, was nicht im Drehbuch stand, und dann war’s gleich viel lustiger. Was war für euch das Schwerste an den Dreharbeiten? Laila: Das Schwerste war dieses Emotionale, weil Du dann zum Beispiel an traurige Sachen denken musst. Das ist halt schwer, weil man in einem Film eigentlich nur an den Spaß denkt. Als man das dann aber geschafft hatte, war man auch erleichtert. Dann konnte man das sozusagen wieder wegklatschen und war wieder fröhlich.

15


Länge

60

Minuten vorauss. FSK

0

Bob der Baumeister und die großen Maschinen Ab 15. Juni 2017 | USA

Baggi, Buddel und Heppo können es gar nicht erwarten, Bob bei seinem bisher größten Projekt zu helfen – einen Damm zu bauen und einen alten Steinbruch in ein Wasserreservoir zu verwandeln, um Hochhausen mit frischem Wasser zu versorgen. Bob heuert Conrad an, der mit seinen Riesenmaschinen Rumms, Kracher und Ace helfen soll, den Steinbruch zu räumen. Conrad hätte aber auch gerne den Auftrag zum Bau des Reservoirs gehabt und

16

versucht daher, Bobs gutem Ruf zu schaden, indem er den Staudamm unsicher macht. Zum Glück bemerkt Bob rechtzeitig, dass die Dinge nicht laufen wie sie sollten... und dass nur er und sein Team Hochhausen retten können!


Muttertags Special In folgenden Kinos könnt Ihr am Muttertag den 14. Mai Eure Mama mit kleinen Aufmerksamkeiten von uns beschenken lassen: Natürlich nur, solange der Vorrat reicht.

Cineplex Aachen Cineplex Aichach Cinetower Alsdorf Cineplex Amberg Residenz Arnsberg Cineplex Bad Hersfeld Cineplex Bad Kreuznach Cineplex Baden-Baden Cineplex Baunatal Cineplex Bayreuth Cineplex Bergisch-Gladbach Cineplex Berlin Alhambra Cineplex Berlin Neukölln Cineplex Berlin Spandau Cineplex Berlin Titania Filmpalast Cineplex Bruchsal Cineworld Dettelbach Cineplex Dormagen Rundkino Dresden Cineplex Elmshorn Cineplex Erding Cineplex Euskirchen E-Kinos Frankfurt am Main Cineplex Freyung Cineplex Friedrichshafen Cineplex Germering Cineplex Goslar Cineplex Gotha Cineplex Hamm Cineplex Capitol Kassel Cineplex Filmpalast Köln Cineplex Königsbrunn Cineplex Kulmbach

Cineplex Leipzig Kinopolis Leverkusen Cineplex Limburg Cineplex Lippstadt Cineplex Lörrach Cineplex Mannheim Cineplex Marburg Cineplex Meitingen Cineplex Memmingen Cineplex Münster Cineplex Naumburg Cineplex Neckarsulm Cineplex Neufahrn Cineplex Neumarkt Cineplex Neumünster Dietrich Theater Neu-Ulm Cineplex Admiral Nürnberg Cineplex Olpe Pollux by Cineplex Paderborn Cineplex Passau Cineplex Penzing Cineplex Pforzheim Cineplex Reutlingen Cineplex Rudolstadt Cineplex Saalfeld Cineplex Siegburg Cineplex Singen Cineplex Suhl Cineplex Troisdorf Cineplex Vilsbiburg Cineplex Warburg Apollo-Center Wiesbaden

Weitere Informationen: www.cineplex.de/info/muttertag

LUXUS

Fürsorge ist das Größte, das wir geben können.


Gewinnspiele Gewinne das Buch oder Hörbuch zum Film Conni & Co 2, indem Du folgende Frage bis zum 15. Juni beantwortest:

TEILNAHME NUR FÜR KINDER

Gewinne ein Exemplar des mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichneten Romans von Christine Nöstlinger.

Was findet der Hund Frodo? a) Eine Geldbörse b) Einen Dinoknochen c) EInen Fußball

Beantworte dazu bis zum 8. Mai, seit wie vielen Jahren in Deutschland Frieden ist.

Möchtest Du ein tolles Bob der Baumeister-Paket, bestehend aus einem Buch, einem Werkzeugset, sowie einem Fahrzeug gewinnen? Dann male uns bis zum 10. Juli ein Bild von dir und Deiner Lieblingsfigur aus Bob der Baumeister.

18

Alle Einsendungen per Post an Cineplex KinderNews, Höhenweg 17, 15566 Schöneiche oder per E-Mail an kindernews@cineplex.de


Kindergeburstag im Kino? GUTSCHEINE AUF

CINEPLEX.DE/SHOP

Was braucht es für einen tollen Kindergeburtstag? Natürlich Kuchen, Sonnenschein, lustige Spiele, nette Freunde, viel Lachen und fröhliches Geschenkauspacken! Wie wäre es als Gastgeschenk mit einem Onlinegutschein zum Selbstausdrucken von Cineplex mit einem witzigen Motiv? Lass dich in unserem Online-Shop inspirieren.

19


Was sonst noch läuft Die Häschenschule - Jagd nach dem goldenen Ei FSK 0, 76 Minuten, Filmstart 16. März

Hasenjunge Max lebt allein auf einer Verkehrsinsel inmitten der Stadt und schlägt sich so durch. Sein größter Traum ist, Gang-Mitglied bei den „Wahnsinns-Hasen“ zu werden. Er landet jedoch in der Häschenschule, in der die Zeit stehengeblieben zu sein scheint.

Storm und der verbotene Brief FSK 6 beantragt, 105 Minuten, Filmstart 23. März Im mittelalterlichen Antwerpen zur Zeit der Reformation wird der 12-jährige Storm in ein aufregendes Abenteuer verwickelt, als sein Vater Klaas den Auftrag erhält, in seiner Druckerei einen Brief von Martin Luther zu drucken.

Gregs Tagebuch – Böse Falle

FSK und Länge noch nicht bekannt, Filmstart 1. Juni In dem Film, der auf der außerordentlich erfolgreichen Buchreihe basiert, geht ein Familienausflug zu Omas 90. Geburtstag katastrophal daneben – und alles dank Gregs neuestem Plan (endlich!) berühmt zu werden.

Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch!

Vorauss. FSK 0, 84 Minuten, Filmstart 15. Juni Lieblingslehrer Franz übt seinen Beruf mit Freude und Leidenschaft aus. Als seine Schülerin Sita eines Tages entdeckt, dass er sich manchmal in einen Frosch verwandelt, setzt sie gemeinsam mit der restlichen Klasse alles daran, ihrem Lehrer zu helfen und sein Geheimnis zu bewahren.

20


Vorschau

Das kommt demnächst L ÄU F T A B

6.7.

L ÄU F T A B

27.7.

Ich – Einfach unverbesserlich 3

Gru muss im dritten Teil feststellen, dass man als Bösewicht nicht einfach in Rente gehen kann. Mit den drei Mädchen Agnes, Edith und Margo und Grus Frau Lucy stolpern Gru und die gelben Minions in ein neues Abenteuer.

Bigfoot Junior Im belgischen Animationsfilm Bigfoot Junior findet ein Junge heraus, dass sein Vater ein sagenumwobenes Ungeheuer ist, und stellt sich mit ihm zusammen gegen ein verbrecherisches Unternehmen.

Ostwind – Aufbruch nach Ora Mika ist als „Pferdeflüsterin“ zu einer Berühmtheit geworden, doch die neue Aufgabe wächst ihr langsam über den Kopf. Sie möchte wieder frei sein! Nach einem heftigen Streit mit ihrer Großmutter bricht Mika in einer Nacht-und-Nebel-Aktion mit Ostwind nach Andalusien auf, wo sie Ostwinds Wurzeln vermutet.

L ÄU F T A B

27.7.

Impressum: Herausgeber/V.i.S.d.P.: Cineplex Deutschland GmbH & Co. KG GF: Kim Ludolf Koch Hofaue 37, 42103 Wuppertal

Satz: Katja Sträßer

Konzeption, Redaktion, Layout: Anna Kruse, Katja Sträßer E-Mail: kindernews@cineplex.de

Auflage: 100.000 Exemplare

Anzeigeninteresse: marketing@cineplex.de, Tel.: 030 / 64387848

Adresse der Redaktion:

Druck: null821 media services Tel.: 0821 / 800600

Ausgabe Nummer 3-2017 erscheint voraussichtlich am 29. Juni 2017 Impressum der lokalen Mittelseiten: siehe dort

Homepage: www.cineplex-kinderclub.de www.jugend-filmjury.com www.fbw-filmbewertung.com www.fsk.de

Cineplex ist eine geschützte Wort- und Bildmarke.

Cineplex KinderNews

E-Mail:

Höhenweg 17

kindernews@cineplex.de

15566 Schöneiche

21


Muttertags Special 14. MAI

DANKE MAMA! Im Cineplex gibt‘s für alle Mamas zum Muttertag am 14. Mai eine Überraschung!* NUR FÜR DICH

IM CINEPLEX

Weitere Informationen: cineplex.de/info/muttertag *Nur in teilnehmenden Kinos und nur solange der Vorrat reicht

LUXUS

Fürsorge ist das Größte, das wir geben können.


www.Überflieger-Film.de

/Ueberflieger.Film

AB 11. MAI IM KINO


AB 25. MAI IM KINO

Kinderheft Ausgabe 2 - 2017  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you