Issuu on Google+

TT-INFO · WERKSTATT-INFO · WERKSTATT-INFO · WERKSTATT-INFO · WERKSTATT-INFO · WERKSTAT

April, 2011

WERKSATT-INFO Zündkerzen für Garten- und Forstgeräte Im Zweitakt-Motor-Bereich tritt bei vielen Geräten die gleiche Problematik auf: Nach dem Gebrauch wird der Motor der Säge oder des Rasenmähers abgestellt und das Gerät verbleibt dann meist über mehrere Monate ungenutzt im Keller oder der Garage. Die Düsen und Vergaserkanäle sind dabei noch voll mit dem Kraftstoff-Öl-Gemisch. Mit der Zeit verdunstet hier der Krafstoff, zurück bleibt das 2-Takt-Öl, das dann unter Umständen in den Kanälen und Düsen regelrecht verharzen kann. Um ein solches Gerät wieder zum Laufen zu bringen, muss zuvor erst der Vergaser zerlegt und gereinigt werden. Diese Arbeit kann man umgehen, indem bei beendeter Arbeit, der Kraftstoff abgelassen bzw. der Kraftstoffhahn zugedreht, der Motor gestartet und laufen gelassen wird, bis er ausgeht. Es befindet sich dann kein Gemisch mehr im Vergaser und selbst nach monatelanger Standzeit springt der Motor wieder problemlos an. Ebenso ist darauf zu achten, dass immer wieder beim Gebrauch und auch vor der Einlagerung der Luftfilter gereinigt wird, damit keine Partikel in die Vergaserdüsen gelangen. Da sich durch den normalen Gebrauch auch die Vergasereinstellung ändert, kommt es oftmals zu großen Problemen, wenn man nach längerer Zeit versucht, den Motor zum Laufen zu bringen. Gerade nach langem Nichtgebrauch ist es daher sehr wichtig, vor dem Beginn der Saison die Zündkerze zu erneuern. So ist sichergestellt, dass der Motor anspringt. Danach kann man dann den Vergaser optimal einstellen. Um immer die optimale Leistung abrufen zu können, sollte dieser Vorgang auch während der Saison wiederholt werden. Extra-Tipp: Beim Austausch ist zu beachten, dass der Wärmewert, die Gewindelänge, Dichtsitz und Elektrodenabstand von Zündkerzentyp zu Zündkerzentyp variieren – die Wahl der richtigen Zündkerze trägt entscheidend zur Langlebigkeit des Motors, dessen einwandfreiem Betriebsverhalten und der Lebensdauer der Zündkerze selbst bei.


01_werkstatt-info_zk_fuer_garten-_und_forstgeraete_0