Page 3

In Rainy Days war die Geschichte nicht wirklich vorhanden. Es gab einen Maulwurf und am Ende kam herraus, dass der Einsatz ein Ablenkungsmanöver für ein anderes Team auf der anderen Seite der Insel war, was schon damals eine Herleitung für Wreckage darstellte. Der Maulwurf verschwand spurlos und am Ende läuteten Alienschreie und wage Andeutungen das Finale ein. -Eigentlich sollten die Außerirdischen schon in der ersten Map „Der Hafen“ eine Rolle spielen und man gegen sie kämpfen. Aber nachdem die Ankündigung im Forum für harsche Ablehnung und Aufschreie sorgte, verwarf ich damals den Plan. Auch war mir zu der Zeit die Künstliche Intelligenz suspekt, da sie in Crysis sehr umfangreich ist.-

präsent und lag, aus Crysis übernommen, in Eisschollen umhüllt vor der pazifischen Küste dieser einen Insel. Allerdings wurde es vor Wreckage nur in Dialogen erwähnt und war nie sichtbar. Rainy Days hat trotz der vernachlässigbaren Story einen sehr wichtigen Part erfüllt: Den Hauptcharakter Major Cafferty richtig einzuführen und dem Spieler als Leitperson an die Seite zu stellen. Witzigerweise ist er sogar in dem Intro von „Der Hafen“ zu sehen und über Funk zu hören.

Aber in Wreckage sollten sie endlich vorkommen. Das Alienraumschiff war storytechnisch immer SOUND

Allerdings hatte ich mir zu dem Zeitpunkt noch keine Gedanken zu seiner späteren Rolle gemacht. In Rainy Days kam er von Anfang bis zum Ende vor, schrie Befehle, schlich sich mit Nomad durch Reisfelder, raste mit einem Panzer durch das Tal und holte mit GRAFIK

Weit, bedrohlich, Stimmen einzige hohe Töne, panische Funksprüche, tiefe basslastige Umgebung, Alienschreie

Absolute Dunkelheit, Spotlight auf wichtige Elemente, Inneres des helis heimeliger als Umgebung, Blaugrün mit Orangerot

Nomad im Endkampf drei Helikopter vom Himmel. Cafferty ist auch die letzte Person, die einem vor dem Abspann entgegenbrüllt: “WENN DORT DRÜBEN WIRKLICH UNSERE JUNGS SIND, HOLEN WIR SIE DA RAUS!“

Neue Mod, neues Storyglück: Wreckage hatte nun die Anhängsel der beiden Vorgänger, musste alles schlüssig verbinden, gleichzeitig das Finale darstellen, die Bindung zu Major Cafferty stärken und vor allem etwas Neues bieten - mit der gewohnt düsteren Atmosphäre. Achja und natürlich in etwas über einem Jahr schaffbar sein und nicht zu umfangreich werden. Somit wurde „Cherokee“ (Arbeitstitel „reduz“) geboren.

GAMEPLAY Schnelle Reaktionen, Zuschauen

WRECKAGE - Developers' Book  

In 2011, the Wreckage mod amazed Crysis gamers with its professional approach and action gameplay, that even pushed the CryEngine 2 to its l...

WRECKAGE - Developers' Book  

In 2011, the Wreckage mod amazed Crysis gamers with its professional approach and action gameplay, that even pushed the CryEngine 2 to its l...

Advertisement