Page 302

abgerissen | 145 Fundstücke: Kummet (Polsterung unter dem Pferdehalfter) und Graffiti auf einer Tür im Hof von Haus Stapel, HT 162 | 146-149 Schmiede Franz Arnold, HT 164 | 150-153 Hof Karl Meon, HT 179 | 154/155 Weinberghäuschen in der Erbisgasse | 156-176 Hof Karl Schuster, HT 178 (159 Karl Schuster | 160/161 Partyraum | 162167 Backstube mit Backofen | 174 „Strohlebber“ (Stohkörbe für Brotteiglinge) | 175 Weinkeller) | 177 Scheunendach Hof Hans Herlemann, HT 184 | 178/179 Rückseite der Scheune von Karl Schuster mit Blick entlang der Scheune Bruno Schuster auf die Scheune Jürgen Holz, HT 178-182 | 180/181 Hof Bruno Schuster (Mertels Daniel), HT 180 | 182-187 Hof Hans Herlemann, HT 184 | 188-198 Hof Engelbert Meon, ehemals Mühle Johann Lies, HT 190, inzwischen teilweise abgerissen | 199 Traktor auf dem Grundstück ehemals Erwin Mitsch, HT 152 | 200/201 An der Scheune von Markus Jung, HT 179a | 202-215 Kulturdenkmal Hof Renger (ehemals Mühle Mitsche Michel), HT 181 | 216/217 Angrenzende Perdekoppel Tuchbleiche, gegenüber HT 200 | 218/219 Scheune Ohlhauser im Abriss, HT 200 | 220-223 Im Vorgarten neben dem Haus Engraf, HT 183a | 222 Fundstück | 224-227 Hof Wendelin Schuster, HT 208 | 228-231 Hof und ehemalige Mühle Schweinsberger, HT 185 | 232/233 Alte Schanz und Weg auf die Höhe | 234-243 Flurkreuz an der Wegekreuzung Alte und Neue Schanz (236/237 Angrenzendes Gelände des Motorradfreunde Heppenheim | 238/239 Karl Meon fährt vorbei | 240-243 Ziegen auf angrenzender Weide) | 244/245 Blick vom Höhenweg über Hambach zur Starkenburg, links Hubenhecke | 246-249 Alte Rebkulturen | 250/251 An der Hubenhecke | 252/253 Mauer im Breiten Weg oberhalb des Friedhofs | 254/255 Weinberghäuschen unterhalb der Hubenhecke | 256/257 Der Hambach an den Häusern HT 222-224 | 258/259 Bellerichplatz in Erinnerung an die Hambacher Mühlen, gegenüber HT 224 |

Profile for CHRISTOPH RAU PHOTOGRAPHIE DARMSTADT

850 JAHRE HAMBACH - Spuren der Vergangenheit  

Über 800 Jahre gaben Mühlen und Bauernhöfe Hambach seine Identität, die es zuletzt in nur 50 Jahren verloren hat. Heute gibt es nur noch Spu...

850 JAHRE HAMBACH - Spuren der Vergangenheit  

Über 800 Jahre gaben Mühlen und Bauernhöfe Hambach seine Identität, die es zuletzt in nur 50 Jahren verloren hat. Heute gibt es nur noch Spu...

Advertisement