Page 301

baut und um 1780 in Hambach wieder aufgebaut, HT 50 | 84/85 Ältestes Haus Hambachs mit Eternitschindeln aus den 1960er Jahren, In der Wasserschöpp 2 | 86/87 Haus Rutz (Wilfing), In der Wasserschöpp 3 | 88/89 Im Langen Tal (Wasserschöpp) | 90-93 Weinberghäuschen von Josef Schweinsberger im Hübner | 94/95 Abrisshinterhof zum Berg, HT 80 | 96/97 Plastiken und Wandmalerei von Josef Schweinsberger, HT 80, NepomuckStatue am Haus Hillenbrand, HT 172 | 98/99 Rückansichten HT 80 und 82 | 100 Fundstück | 101 aus der Frühzeit der Elektronik, Haus Ottmar Holz, HT 82 | 102/103 Haus Heyducka (Alex), Rückseite, HT 85 | 104/105 Scheune Willi Neher (Bangert) mit Fundstück, HT 85 | 106 Haus „Ado“, HT 92 | 107 Haus Karl Herlemann (Hallemoanns Karl), HT 97 | 108/109 Haus Fetsch, Rückseite, HT 101 (Im Eck) | 110-113 Häuser Beck (Schwester Gertrud), HT 105/107 | 112 Fundstück | 114/115 Der Rest der EllerbrockHöhle. Der Hamburger Architekt Friedrich Ellerbrock lebte seit den 1930er Jahren zurückgezogen mit Frau und Tochter in einer Höhle am Waldrand oberhalb der Kritz. Er war einer von mehreren Aussteigern, die in den 1920er und -30er Jahren nach Hambach kamen, um fernab der Großstadt und frei von gesellschaftlichen Zwängen ein Leben im Einklang mit der Natur zu führen | 116-119 In der Nähe der ehemaligen Ellerbrockhöhle | 120 Scheune Ottmar Schmitt (Baschtels Ottmar), HT 116 | 121 … mit Durchblick auf Haus Petermann, HT 118 | 122-128 Kath. Pfarrkirche St. Michael, HT 143 (124/125 … mit Glockenstuhl | 126/127 ... Turm und Dach) | 128/129 St. Michael und die Kritz am Morgen des 25.12.2007 | 130/131 Haus Bauers Adam, HT 132 | 132/133 Denkmal für die Gefallenen der beiden Weltkriege, gegenüber HT 136a | 134 Haus Zehnbauer, HT 150 | 135 Der Gute Hirte, Denkmal für die Hambacher Pfarrer | 136/137 Scheune Markus Mitsch, HT 153 | 138-144 Haus Fickert (Donauer), HT 155, inzwischen 298|299

Profile for CHRISTOPH RAU PHOTOGRAPHIE DARMSTADT

850 JAHRE HAMBACH - Spuren der Vergangenheit  

Über 800 Jahre gaben Mühlen und Bauernhöfe Hambach seine Identität, die es zuletzt in nur 50 Jahren verloren hat. Heute gibt es nur noch Spu...

850 JAHRE HAMBACH - Spuren der Vergangenheit  

Über 800 Jahre gaben Mühlen und Bauernhöfe Hambach seine Identität, die es zuletzt in nur 50 Jahren verloren hat. Heute gibt es nur noch Spu...

Advertisement