Issuu on Google+

Wie soll ich tun, damit ich mich in meinem Haus sicher fühle? Ich Denke, dass einer der größten Schwächen von uns Menschen derjenige ist, dass wir uns nicht im Voraus planen und damit Agieren, sondern erst im Nachhinein uns den Kopf darüber zerbrechen, warum wir uns denn nicht früher darum gekümmert haben! So ist es definitiv auch bei dem Thema Sicherheit in den eigenen vier Wänden. Ihr solltet wissen, dass es bei mir auch nicht anders war. Ja auch ich habe mir nach dem bei mir Eingebrochenwürde den Kopf zertrümmert. Denn eigentlich ist das gar keine so große Angelegenheit, das Haus so auszurüsten das Es Einbrechern schwer oder sogar vielleicht unmöglich ist einzubrechen. Aber hinterher ist man ja wie gewöhnlich immer Schlauer und ich war es dann auch, deswegen habe ich mich nun auch dafür entschlossen mein Haus aufzurüsten und es den nächsten Einbrecher (ich hoffe es wird nie einen nächsten geben) so richtig das Leben schwer zu machen.

Ich habe schnell herausgefunden, dass es anscheinend verschiedene Methoden existieren, um das Haus sicherer zu machen. Bei einem Spezialisten hier in Bern wurde ich dann ausführlich über die verschiedenen Alternativen informiert, als erstens auf der Liste standen dann die beliebtesten Methoden wie Alarmanlagen Haus, Videoüberwachung und die einbruchsicheren Fenster und Türen. Wenn man sein Haus zu einer Festung umgestalten möchte, kann natürlich alle diese Optionen auf einmal bei sich installieren / Montieren aber das ist doch meiner Meinung dann doch ein bisschen zu viel gewesen. Deswegen musste ich mich nur für eine Alternative entscheiden, die aber zu wählen ist auch eine ganz schwierige Entscheidung, denn jede dieser Methoden hat seine Vorteile aber auch seine Nachteile, also stand ich da vor dem Spezialisten und konnte mich Minuten lang nicht entscheiden. Ich wollte mir dann alle Infos noch mal ganz genau anschauen analysieren und erst dann eine definitive Entscheidung treffen. Ich liste euch auf diesen Blog dann auch hiermit die Vor und


Nachteile dieser Methoden, somit könnt ihr euch euren Favoriten auch ganz einfach aussuchen,und nervt nicht den Spezialisten Stunden lang wie ich. Als Erstes möchte ich euch die vor und Nachteile der Einbruchsicheren Fenstern und Türen zeigen. Hier ist es wie folgt: Die Einbruchsicheren Fenstern und Türen sind extrem robust, es ist eigentlich unmöglich sie mit einfachem Werkzeug kaputtzumachen. Da Einbrecher immer nur mit Schraubenzieher und Eisenbrecher rumlaufen, dürfte es bei diesen Türen und Fenster kein Durchkommen geben. Auch wenn jetzt der Moderne Einbrecher auch anderes Spielzeug dabei hat, kommt es trotzdem nicht weit, weil er keine Zeit haben wir da stunden lang rum zu basteln. Sie Erfüllen ihren Zweck, aber diese Methode ist schon ziemlich teuer. Wer baut denn schon seine ganzen alten Türen und Fenster ab, um dann diese einzubauen? OK Derjenige der beim Hausbau ist, der kann das problemlos machen,für alle anderen wird es schwierig. Zu der Videoüberwachung in Bern kann ich eigentlich nur sagen, dass sie in Bern immer beliebter wird, man sieht kaum noch ein Haus, das nicht von Videokameras umzingelt ist. Wieso auch nicht, Kameras sind günstig, und in den meisten Fällen schrecken sie die sonst mutigen Einbrecher ab, bevor sie überhaupt es planen bei ihnen einzubrechen. Mit einer Photovoltaik Bern Anlage funktionieren diese Kameras auch ganz ohne Strom. Alarmanlagen sind da schon viel effizienter. Der Elektriker bringt die einzelnen Bewegungssensoren sehr flott an ihrem Platz, und schon kann das Ganze einfach eingeschaltet werden. Sobald dann die Alarmanlage eingeschaltet ist, reagieren die Sensoren auf jegliche Bewegung der Türen oder Fenster. Der einzigen Nachteile bei den Alarmanlagen ist die Tatsache, dass zum einen man vergessen könnte, überhaupt die Alarmanlage einzuschalten zum anderen können intelligente Einbrecher einfach die Stromzufuhr des Hauses kaputt schneiden und schon ist auch die Alarmanlage nichts mehr wert. Weil das aber quasi nie passiert, bleibt für mich die Alarmanlage die beste alternative, und für diese habe ich mich dann auch schlussendlich entschieden.


Elektro jud ag