a product message image
{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade

Page 1

21. bis 24. Mai 2020

Magazin_achensee.literatour_2020_A5.indd 1

19.02.20 15:06


PROGRAMM achensee.literatour 2020 Donnerstag, 21. Mai 2020 Eröffnung achensee.literatour 2020 Beginn: 19.00 Uhr im Alten Widum in Achenkirch. Eintritt frei.  Moderation des Abends durch THOMAS ROTTENBERG (Redakteur „Falter“, Kolumnist)  Eröffnungslesung von NORBERT GSTREIN (Gewinner des Österreichischen Buchpreises 2019) aus seinem aktuellsten Roman „Als ich jung war“ „Als ich jung war“: Am Anfang ist da nur ein Kuss. Aber gibt es das überhaupt, nur ein Kuss? Franz wird Jahre brauchen, die Ereignisse einer einzigen Nacht seiner Jugend zu verstehen. Hungrig nach Leben und sehnsüchtig nach Glück, findet er sich in Norbert Gstreins Roman auf Wegen, bei denen alle Gewissheiten fraglich werden.  Lesung von ANNA WEIDENHOLZER (ehemalige achensee.literatour Stipendiatin) aus ihrem neuen Roman „Finde einem Schwan ein Boot“ „Finde einem Schwan ein Boot“: Eine Ethnografie der Mitte der Gesellschaft, die völlig arglos Ungeheures ausbrütet. Ein Roman über die Abgründe gesellschaftlicher Normalität.

achensee.literatour 2020 Zum bereits neunten Mal wird die malerische Landschaft rund um Tirols größten See zum Treffpunkt der Literaturszene. Von 21. bis 24. Mai 2020 lädt die achensee.literatour namhafte Autorinnen und Autoren an den Achensee. Literatur wird hier zum Erlebnis für alle Sinne. Der See als Bühne, die Berge als Kulisse - die Lesungen im Rahmen der achensee.literatour sind einzigartig. Sie rücken Landschaft und Literatur in den gemeinsamen Fokus. So entsteht ein großes Ganzes, das Sprache erlebbar macht. Die Region Achensee steht vier Tage lang ganz im Zeichen des geschriebenen Wortes. Gönnen Sie sich diese literarische Auszeit in einer der schönsten und mystischsten Gegenden der Alpen.

Achensee-Erlebnisshop Die Tickets der einzelnen Veranstaltungen rund um die achensee.literatour 2020 gibt es im AchenseeErlebnisshop unter www.achensee.com/achensee-erlebnisshop. Weitere Informationen bei Achensee Tourismus, Tel.: +43 (0) 595300-0 oder online unter www.achensee.com

Literarische Tage am Achensee Buchen Sie Ihren Literatur-Urlaub am Achensee.  3 Nächte inkl. Frühstück, Halbpension oder 3/4 Pension Zeitraum: 21. bis 24. Mai 2020 (Donnerstag bis Sonntag)  Zutritt zu allen Veranstaltungen der achensee.literatour 2020  Unterbringung nach Wahl: Pension, 4- bzw. 5-Sterne Hotel Weitere Informationen bei Achensee Tourismus, Tel.: +43 (0) 595300-0 oder online unter www.achensee.com

Magazin_achensee.literatour_2020_A5.indd 2-3

ab EUR

pro Perso

 Verleihung des TYROLIA achensee.literatour-Aufenthaltsstipendiums durch MARTIN TSCHONER (Direktor TVB Achensee) und STEPHAN BAIR (TYROLIA) an ROBERT PROSSER. Im Anschluss Gespräch und kurze Lesung aus seinem Roman „Gemma Habibi“

Freitag, 22. Mai 2020  Lesung im Posthotel Achenkirch Beginn: 15.30 Uhr im Posthotel Achenkirch, Hotellobby. Eintritt frei! ROBERT PROSSER liest aus seinem Roman „Gemma Habibi“. Ein fulminantes Porträt der Jetztzeit: In Syrien wütet Krieg, Flüchtlinge erreichen Europa, die Gesellschaft gerät in Aufruhr. All das streift das Leben von Lorenz.  „Literatur am Schiff“ Beginn: 19.30 Uhr, Einstieg ab 19.00 Uhr bei der Schiffsanlegestelle Pertisau WLADIMIR KAMINER liest aus seinem neuesten Roman „Liebeserklärungen“ und weiß von den zahllosen Facetten der Liebe viele Geschichten zu erzählen: witzig, staunend und immer mit liebevollem Blick für die Schwächen des menschlichen Herzens.

246,00

n mit Früh

stück

Eintritt: EUR 27,00 pro Person inkl. Schifffahrt und Begrüßungsgetränk Tickets gibt es im Achensee-Erlebnisshop unter www.achensee.com/achensee-erlebnisshop. Weitere Informationen bei Achensee Tourismus, Tel. +43 (0) 595300-0 oder info@achensee.com

19.02.20 15:06


Samstag, 23. Mai 2020  „Lesung am Berg“ Treffpunkt: 10.30 Uhr an der Rofanseilbahn Talstation in Maurach, anschließend Auffahrt zu Erfurter Hütte (Beginn Lesung 11.00 Uhr) TONIO SCHACHINGERS Debütroman entführt in die Welt des Fußballs und die Gedankenwelt des Protagonisten: Ivo Trifunovic, einer der bestbezahlten Fußballer der Welt. Der rotzige, witzige und originelle Ton des Erzählers fesselt vom ersten Satz an. Gespickt mit Wiener Milieusprache und herrlichen Fußballmetaphern gibt der Roman Einblick in das Schauspiel des Profisports und entlarvt seine Spieler als Schachfiguren auf einem kapitalistischen Spielfeld.

Kosten: EUR 24,00 Lesung inkl. Berg- und Talfahrt mit der Rofanseilbahn; EUR 14,00 nur Lesung Tickets gibt es im Achensee-Erlebnisshop unter www.achensee.com/achensee-erlebnisshop. Weitere Informationen bei Achensee Tourismus, Tel. +43 (0) 595300-0 oder info@achensee.com

 „Lyrischer Nachmittag“ Beginn: 15.00 Uhr im Seehotel Einwaller in Pertisau BARBARA HUNDEGGER liest aus ihrem aktuellen Lyrikband „anich.atmosphären.atlas“ und bietet einen einzigartigen Einblick in das Tirol des 18. Jahrhunderts. In ihrem neuen Gedichtband zeichnet Barbara Hundegger gleichermaßen poetisch wie gesellschaftspolitisch die inneren Konflikte einer zerrissenen Existenz nach. Sie erschafft einen Gedichte-Atlas über das Aufeinanderprallen verschiedener Welten und Wortlandschaften: eine poetische Topografie von Peter Anichs Leben und Werk. Kosten: EUR 12,00 (inklusive 1 Stück Kuchen und Kaffee) Tickets gibt es im Achensee-Erlebnisshop unter www.achensee.com/achensee-erlebnisshop. Weitere Informationen bei Achensee Tourismus, Tel. +43 (0) 595300-0 oder info@achensee.com

Samstag, 23. Mai 2020  Thriller-Dinner im Entners am See Beginn: 18.30 Uhr im Hotel Entners am See in Pertisau Der Tiroler Bestsellerautor BERNHARD AICHNER rockt gemeinsam mit Musiker Florian Eisner das Entners am See und stellt dabei seinen Thriller „Der Fund“ vor. Die beiden beweisen mit ihrer Bühnenshow eindrucksvoll, dass sich Spannung, Humor und Musik wunderbar verbinden lassen. Das alles gepaart mit einem exklusiven 3-Gänge Menü ist der Garant für Literaturgenuss der etwas anderen Art.

Preis: EUR 63,00 pro Person (Aperitif, 3-Gänge-Menü & Bühnenshow) Reservierung erforderlich unter www.achensee.com/achensee-erlebnisshop. Weitere Informationen bei Achensee Tourismus, Tel. +43 (0) 595300-0 oder info@achensee.com

Sonntag, 24. Mai 2020  Krimiwanderung Treffpunkt: 10.00 Uhr am Parkplatz, Beginn Dien-Mut-Weg, nähe Gasthof St. Hubertus in Pertisau Krimiwanderung am Dien-Mut-Weg mit der Tiroler Krimiautorin LENA AVANZINI, die eigens für die Wanderung einen Kurzkrimi verfasst hat. Die Teilnahme ist kostenlos. Wanderausrüstung ratsam. Gehzeit inkl. Lesepausen ca. 2 Stunden. Findet bei jeder Witterung statt.

Magazin_achensee.literatour_2020_A5.indd 4-5

19.02.20 15:06


Die AutorInnen der achensee.literatour 2020

Die AutorInnen der achensee.literatour 2020

»Norbert Gstrein ist ein Meister des 'zwielichtigen' Erzählens. Er setzt Zeichen um Zeichen. Man folgt seinem Konstrukt und seinem bewundernswert klaren Satzbau mit Spannung.«

»Tonio Schachinger hat viel Ahnung vom Fußball und, was noch viel wichtiger ist, er kann wundervoll schreiben. Große Entdeckung!« CARSTEN WIST, RBB Fernsehen

Aus der Jurybegründung zur Verleihung des Österreichischen Buchpreises 2019

TONIO SCHACHINGER, geboren 1992 in New Delhi, aufgewachsen in Nicaragua und Wien, studiert Germanistik an der Universität Wien und Sprachkunst an der Universität für Angewandte Kunst Wien. „Nicht wie ihr“ ist sein erster Roman.

NORBERT GSTREIN, 1961 in Tirol geboren, lebt in Hamburg. Er erhielt unter anderem den Alfred-Döblin-Preis, den Uwe-Johnson-Preis und 2019 den Österreichischen Buchpreis. Bei Hanser erschienen ua. In der Luft (Erzählungen, Neuausgabe 2011), Eine Ahnung vom Anfang (Roman, 2013), In der freien Welt (Roman, 2016), Die kommenden Jahre (Roman, 2018) und Als ich jung war (Roman, 2019).

»Eine herausragende Stimme der deutschsprachigen Gegenwartslyrik: Barbara Hundegger«

»Anna Weidenholzers Roman ist eine literarische Bestandsaufnahme der Gesellschaft - schlicht und prägnant, intensiv und eigenwillig.«

(Tiroler Tageszeitung, Joachim Leitner)

Imogena Doderer, ORF

BARBARA HUNDEGGER, geboren 1963 in Hall in Tirol, lebt als freie Schriftstellerin in Innsbruck. Lektorin am Institut für Sprachkunst/Universität für Angewandte Kunst/Wien. Mehrfach ausgezeichnet, u.a. Outstanding Artist Award für Literatur (2011), Anton-Wildgans-Preis (2014). 2019 ist Hundeggers Gedichtband „[anich.atmosphären.atlas]“ bei Haymon erschienen.

ANNA WEIDENHOLZER, geboren 1984 in Linz, lebt in Wien. Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft in Wien und Wroclaw, Polen. Die Autorin wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Reinhard-Priessnitz-Preis 2013 und dem Outstanding Artist Award 2017. Im August 2019 erschien ihr dritter Roman „Finde einem Schwan ein Boot“. Weidenholzer ist ehemalige achensee. literatour Stipendiatin.

»Keiner schreibt wie Bernhard Aichner. Ganz toll. Unverwechselbar!«

»"Gemma Habibi", ein Vergnügen? Nein, ein Muss!«

SEBASTIAN FITZEK

Tagesanzeiger, CH

BERNHARD AICHNER (1972) lebt als Schriftsteller und Fotograf in Innsbruck. Er schreibt Romane, Hörspiele und Theaterstücke. Für seine Arbeit wurde er mit mehreren Literaturpreisen und Stipendien ausgezeichnet. Seine Totenfrau-Thriller standen monatelang an der Spitze der Bestsellerlisten. Die Romane wurden in 16 Länder verkauft, u.a. auch nach USA und England. Eine Verfilmung ist in Vorbereitung. Mit seinen Thrillern BÖSLAND und DER FUND setzt Aichner seine Erfolgsgeschichte fort.

ROBERT PROSSER, geboren 1983 in Alpbach/Tirol, lebt dort und in Wien. Studium der Komparatistik und Kultur- und Sozialanthropologie, Aufenthalte in Asien, in der arabischen Welt und in England. Er veröffentlichte u.a. die Romane Gemma Habibi (2019) und Phantome (2017), sowie als Mitherausgeber Lyrik von Jetzt 3 (2015).

»"Liebeserklärung" Ein Buch zum Verlieben.«

»Lena Avanzini lässt in ihren Krimis auf mitreißende Weise in menschliche Abgründe blicken.« (Haymon Verlag)

BILD am Sonntag (25. August 2019)

WLADIMIR KAMINER wurde 1967 in Moskau geboren. Seit 1990 lebt er mit seiner Frau und inzwischen erwachsenen Kindern in Berlin. Mit seiner Erzählsammlung »Russendisko« sowie zahlreichen weiteren Bestsellern avancierte er zu einem der beliebtesten und gefragtesten Autoren Deutschlands.

Magazin_achensee.literatour_2020_A5.indd 6-7

Wenn LENA AVANZINI nicht Musik hört, macht oder vermittelt, denkt sie sich Geschichten aus. Vorzugsweise kriminelle. Im heimischen Keller in Innsbruck, im Zug oder in einem gemütlichen Café. Bei rabenschwarzem Espresso. Marillenkuchen muss nicht sein, aber ohne zwei, drei Mordopfer kommt die Autorin selten aus. Für ihren ersten Roman "Tod in Innsbruck" wurde Lena Avanzini 2012 mit dem Friedrich-Glauser-Preis der Sparte Debüt ausgezeichnet. Lena Avanzini ist ein Pseudonym.

19.02.20 15:06


Die Partner der achensee.literatour 2020

#achensee #loveachensee #bergundsee Herausgeber: Achensee Tourismus ∙ Grafik, Design & Layout: Achensee Tourismus Fotos: Norbert Gstrein © Oliver Wolf, Anna Weidenholzer © Katsy, Robert Prosser © Gerald von Foris, Wladimir Kaminer © Peter von Felbert, Tonio Schachinger © Detailsinn, Barbara Hundegger © www.fotowerk-aichner.at, Bernhard Aichner © Ursula Aichner, Lena Avanzini Thomas Schrott, Landschaftsbilder © Achensee Tourismus Stand: Februar 2020

Achenkirch ≈ Maurach ≈ Pertisau ≈ Steinberg ≈ Wiesing Achensee Tourismus · Achenseestraße 63 · 6212 Maurach am Achensee Tel.: +43 (0) 595300-0 · Fax: +43 (0) 595300-19 info@achensee.com · www.achensee.com

Magazin_achensee.literatour_2020_A5.indd 8

19.02.20 15:06

Profile for Christian Jost

Achensee Literatour 2020  

Die neunte Auflage der achensee.literatour bietet einen bunten Mix an literarischem Lesegenuss - namhafte, preisgekrönte Autoren sowie junge...

Achensee Literatour 2020  

Die neunte Auflage der achensee.literatour bietet einen bunten Mix an literarischem Lesegenuss - namhafte, preisgekrönte Autoren sowie junge...

Advertisement