Page 1


Idee und Text: Dr. Christiane Hey Illustration: Bine Brändle Satz: Petra Westermann, www.conceptfrankfurt.de Druck: Fischbach Druck GmbH, www.fischbach-druck.de © Dr. Christiane Hey, Frankfurt am Main, 2011 Alle Rechte vorbehalten.


Der kleine Drache Schmusel Natz ist so ein süßer kleiner Fratz. Doch seiner Mama geht’s nicht gut, weil Schmusel Natz nicht hören tut.


Doch Schmusels Mama ist nicht dumm und fackelt auch nicht lange rum und bringt gleich ihren grĂśĂ&#x;ten Schatz zum Kleinendrachenohrenarzt.


Dem Doktor sagt sie unverborgen die groĂ&#x;en Drachenlauschersorgen, und dieser schaut zu diesem Zweck in Schmusels Ohren – ohne Schreck?!


Der Schmusel Natz sitzt ganz schรถn wacker auf Mamas SchoรŸ, der kleine Racker, bekommt auch noch, weil arg verschmutzt, die Ohren blitzeblank geputzt.


Ein Blick ganz fix in Nase, Mund, dann tut der Doktor zwinkernd kund, dass Schmusel Natz – Was glaubt ihr jetzt? – ein Hörspiel macht, das sogar fetzt!


Der Schmusel ist ganz irritiert: Ein netter Doktor? Das verwirrt. Und spielen darf er auch sogar, hier ist es einfach wunderbar!


Der Schmusel Natz schnaubt ein „Hurra!“, schon fliegt er weiter mit Mama und macht fast in dem neuen Raum vor Glück ’nen Drachenpurzelbaum.


Im Hรถrraum wird es richtig laut, der Schmusel lauscht und ist erbaut, ist vielmehr noch ganz fasziniert, darf Klรถtzchen spielen ungeniert.


Dann kommt ein Stöpsel in das Ohr, denn es kann malen, stellt Euch vor! ’Nen tollen Berg, mal klein, mal groß. Was malt’s Ohr jetzt? Es wird famos!


Da plötzlich wächst ein kleiner Berg, und wird ganz groß! Seht nur: Kein Zwerg! Der Schmusel Natz ist ganz vergnüglich und amüsiert sich hochvorzüglich.


Dies Bild bringt er dem Doktor dann. Der freut sich auch, man sieht’s ihm an. Die Drachenmama darauf schmunzelt, ein bisschen doch die Stirne runzelt.


„Lieber Doktor, was ist los? Hört Schmusel schlecht, was denkt Ihr bloß?“ Der erklärt’s ihr ganz genau, denn der Herr Doktor ist sehr schlau.


Sagt ihr, dass man was bessern kann, und Mama ist zufrieden dann. Denn was er sagt, ist gar nicht schlimm. Ja, der Besuch war ein Gewinn!


Das denken beide voller Wonne und fliegen raus zur warmen Sonne, Verlassen froh das Hospital und freuen sich aufs n채chste Mal!


Dieses Büchlein entstand durch unsere nette Zusammenarbeit. Und jetzt ganz viel Spaß bei Eurer Ohrenuntersuchung wünschen:

Profile for Christiane Hey

Die Familie Natz 1: Der kleine Drache Schmusel Natz beim Kleinendrachenohrenarzt  

Die Büchlein der Familie Natz sollen Eltern helfen, ihre Kinder auf den bevorstehenden Arztbesuch so vorzubereiten, dass sie der ärztlichen...

Die Familie Natz 1: Der kleine Drache Schmusel Natz beim Kleinendrachenohrenarzt  

Die Büchlein der Familie Natz sollen Eltern helfen, ihre Kinder auf den bevorstehenden Arztbesuch so vorzubereiten, dass sie der ärztlichen...