Page 1

Zugesellt durch Post.at

Info-Zeitschrift für unsere Gemeindebürger Ausgabe 02/2011

Weiterhin vier Kindergartengruppen in Roßleithen!

Kindergarten-Obmann Florian Pernkopf, sein Stellvertreter Stefan Schober und Gemeindevorstand Reinhard Menneweger freuen sich mit den Kindern, Kindergartenpädagogin Julia Brandstetter und Helferin Yvonne Pöchacker (v.l.), dass es in Roßleithen auch im Kindergartenjahr 2011/2012 vier Kindergartengruppen geben wird. Florian Pernkopf: "Wir haben uns intensiv für die Beibehaltung der bestehenden Gruppen eingesetzt, da wir im vergangenen Jahr dafür sehr viel investiert haben. Ich bin sehr froh darüber, dass das Land OÖ so entschieden hat."


Roßleithen

OÖVP informiert

Kulturfrühling ein voller Erfolg

Maibaumumschneiden im Kindergarten

Drei vom Musikstil unterschiedlich arrangierte Veranstaltungen trafen den Geschmack eines sehr breiten Publikums. Den vielen Künstlern, welche ihr Bestes gaben, sei herzlich gedankt. Hinter jedem Auftritt stehen oft tagelange Proben. Der Applaus der Zuhörer nach dem Auftritt ist der wahre Lohn für die Mühe.

Die Kindergartenkinder vom Wolkenzimmer am Schweizersberg hatten einen Maibaum aufgestellt, der zu den Ziehharmonika-Klängen von Daniel Menneweger und Florian Schmeißl umgeschnitten wurde. Jedes Kind durfte ein Stück schneiden, bis der Maibaum fiel. Nach einer Stärkung mit leckeren Grillwürstchen

Ein besonderer Höhepunkt war das großartige Buffet mit Produkten vom Bio-Ziegenhof „Rohrleiten.“ Die von Elisabeth Lindbichler liebevoll und mit großer Mühe gestalteten Buffetplatten waren ein wahrer Augenschmaus. Abgerundet wurde die Veranstaltungsreihe von einer beeindruckenden Vernissage mit Bildern von Margit Maratschek. Die Lesung von Anna Labus ging unter die Haut und erinnerte uns an vergangene, sehr schwierige Zeiten. Den heimischen Betrieben gebührt großer Dank für die großzügigen Unterstützungen des 2. Roßleithner Kulturfrühlings.

konnten sich die Kinder noch austoben, während die Eltern den lauen Abend genossen. Danke an Julia Brandstetter und Yvonne Pöchacker für die tolle Organisation! Wir sind stolz auf unsere Kindergartengruppen unter der Leitung von Ulrike Galsterer und ihrem Team!

Roßleithner Denkmal in mühevoller Arbeit restauriert Restaurator Werner Rumplmayr hat in mühevoller Kleinarbeit den Seebachhof - Bildstock bei Familie Duller am Schwei-

Seite 2

zersberg restauriert und anschließend dieses Roßleithner Kulturgut wieder aufgebaut. Zur Segnung durch Pfarrer Dr. Gerhard M. Wagner waren zahlreiche Mitglieder der Trachtenvereine gekommen. Das Denkmal ist laut Kultur-Experte Jörg Strohmann neugotisch und stammt aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts. Ehrenbgm. Manfred Atzmüller initiierte 2006 mit den Mitgliedern des Bauausschusses von Roßleithen, dem Landesdenkmalamt und mit regionalen Kultur- und Trachtenvereinen die wieder notwendig gewordene Restaurierung des Bildstockes. Danke allen, die zur Erhaltung dieses Roßleithner Kulturgutes ihren Beitrag geleistet haben!


Roßleithen

OÖVP informiert

Eltern gestalten einen naturnahen Spielplatz in der Dullersiedlung Der Spielplatz Duller soll ein Ort der Kommunikation und des Freiraumes für die Bewohner werden. Alle Bewohner der Dullersiedlung sowie in der Nähe gelegene Familien wurden eingeladen, sich aktiv an der Planung des Spielplatzes zu beteiligen. Unter der Moderation von Landschaftsplaner Dr. Wolfgang Eder wurden großartige Ideen von den Eltern und Kindern gesammelt. Neben Wasser, Sand, Holz und Weiden als Gestaltungselemente wünschen sich die Familien einen Hügel mit Tunnel, Balanciermöglichkeiten, eine Beerennaschecke und auch eine freie Spielfläche. Besonders hervorzuheben ist die gewünschte Grillstelle, bei der sich Bewohner zu gemütlichen Stunden treffen können. Herr Eder wird einen Plan erstellen, der die gesammelten Wünsche und Ideen verwirklichen soll. Bevor noch in diesem Sommer mit den Bauarbeiten begonnen wird, wird dieser Plan den Bewohner präsentiert.

Familienausschussmitglied Barbara Schober: „Wir haben uns seitens der ÖVP Roßleithen im Ausschuss besonders dafür eingesetzt, dass mit Herrn Dr. Eder ein Spielplatzplaner beauftragt wird, der nicht nur sehr naturnahe Spielplätze plant und umsetzt, sondern auch die Wertschöpfung in der Region lässt und die regionalen Ressourcen wie Holz, Steine und ähnliches aus der näheren Umgebung nützt.“ Es freut uns besonders, dass von den Eltern die Bereitschaft signalisiert wurde, sich aktiv an der Errichtung zu beteiligen. Dadurch können nicht nur mehr Wünsche umgesetzt werden, es hat auch eine große Identifikation mit dem Spielplatz zur Folge und wird dadurch zum SPIELPLATZ DER BEWOHNER. Neben dem Projekt Spielplatz Dullersiedlung bemüht sich der Ausschuss für Familien- Senioren- und Integration, aktiv Lösungen für die zum Teil problematische Hundekotthematik zu erarbeiten.

Adaptierungsarbeiten am Bauhof schreiten voran Die Mitglieder des Bauausschusses hielten kürzlich ihre Sitzung im Bauhofgebäude am Schweizersberg ab und machten sich ein Bild über den aktuellen Baufortschritt. Dabei wurde deutlich sichtbar, dass bei der Sanierung dieses Gebäudes immer wieder mit Überraschungen zu rechnen ist. Im Bild berät BM Gregor Nell die weiteren Baumaßnahmen mit Hannes Schmid und Maurer Gerhard Berger.

Bau der Pflanzenkläranlage Gleinkersee West fast abgeschlossen In Roßleithen wurde nahe des Gleinkersees eine Pflanzenkläranlage für 50 Einwohnergleichwerte errichtet. Kanalausschussobmann Reinhard Menneweger: "Mein ganz besonderer Dank gilt Ing. Gerhard Wagner, der mehr als 2 Jahre lang dieses Projekt vorbereitet hat. Durch seinen Einsatz und seine Beharrlichkeit bei den zuständigen Behörden ist diese Anlage ermöglicht worden!" Die Pflanzenkläranlage wurde am Grünland des Biobauern Florian Pernkopf (l.) errichtet. "Ohne die Bereitschaft der Grundeigentümer hätten die Arbeiten nicht durchgeführt werden können", dankte Menneweger allen, die dazu ihren Beitrag geleistet haben.

Projektleiter DI Thomas Pötsch (3.v.l.) erläutert vor der Baugrube der Pflanzenkläranlage Kanalobmann Reinhard Menneweger (r.), seinem Stellvertreter Stefan Schober (2.v.l.), Maurer Herbert Sulzbacher (3.v.r) und Projektkoordinator Ing. Gerhard Wagner (2.v.r.) deren Funktionsweise.

Seite 3


Roßleithen

Intelligent Einkaufen

OÖVP informiert

Gesunde Gemeinde: 2. Platz beim Landes Gesundheitsförderungspreis

Mehr als 50 Teilnehmer kamen in den ADEGMarkt der Fam. Rohregger, um beim Einkaufstraining der Gesunden Gemeinde teilzunehmen. Nach Informationen zur Kennzeichnung durch die Ernährungsexpertin Mag. Birgit Heidlberger wurden die Teilnehmer mit verschiedenen Fragestellungen durch den Markt geschickt. Arbeitskreisleiter Josef Stummer: "In der anschließenden Diskussion zeigte sich immer wieder, wie ungesund viele "Kindernahrungsmittel" sind und dass die wenigsten Eltern darüber Bescheid wissen. Da ist noch viel Aufklärungsarbeit notwendig!"

Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer überreichte die Auszeichnung in den Redoutensälen an Ulrike Galsterer, Bgm. Gabriele Dittersdorfer, Anneliese Brandstetter, Josef Stummer und Eva Rieser (1. Reihe v.l.).

Mit dem Projekt "Familien im Alltag stärken" erreichte die Gesunde Gemeinde Roßleithen dabei den 2. Platz. Arbeitskreisleiter Josef Stummer: "Ich bin sehr stolz auf unser Team. Es ist der Lohn für unsere engagierte Arbeit für die Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger. Für Roßleithen ist es bereits die vierte Auszeichnung als Gesunde Gemeinde: Einmal wurde der dritte Platz erreicht, dreimal der Zweite."

Tipps zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen Anneliese Brandstetter, unser Mitglied im Umweltausschuss, hat für unsere Gemeindebürger ein paar Einkaufstipps vorbereitet: - Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Vorräte und notieren Sie Fehlendes sofort auf einer Checkliste. - Planen Sie die selbst gekochten Speisen eine Woche im Voraus und kaufen Sie dementsprechend ein. - Kaufen Sie immer mit Einkaufsliste ein! - Gehen Sie nie hungrig einkaufen! Legen Sie eine Liste Ihrer tiefgekühlten Lebensmittel an so sehen Sie auf einen Blick, was der Tiefkühler hergibt!

Seite 4


Roßleithen

OÖVP informiert

Großes Interesse am Basenfasten 95 Interessierte kamen zum Vortrag von Eva Rieser und informierten sich über die vielen positiven Auswirkungen des Basenfastens auf Gesundheit und Wohlbefinden. Dazu wurde

ein vielfältiges Fasten-Programm angeboten. Die Unterlagen gibt es am Gemeindeamt Roßleithen. Und natürlich eine Wiederholung der Aktion 2012!

Rückenschmerzen können erfolgreich vermieden werden Im Rahmen des Projektes "Gesundheitsförderung bei der Arbeit" informierte Mag. Brigitte Lindbichler über Aufbau und Funktion der Wirbelsäule, zeigte die Entstehung von Bandscheibenvorfall und Ischiasschmerzen und gab viele wertvolle Tipps zur richtigen Vorbeugung von Rückenschmerzen. Anschließend ging es in den Turnsaal der Volksschule, wo Lockerungs-, Dehnungs- und Kräftigungsübungen für die Wirbelsäule sowie für Bauch- und Rückenmuskulatur trainiert wurden. Arbeitskreisleiter Josef Stummer: "Jeder soll seine Umgebung überprüfen, ob sie rückengerecht gestaltet ist. Egal ob Haushalt, Bildschirmarbeitsplatz oder Arbeiten in der Landwirtschaft bzw. am Bau: Verbesserungsmöglichkeiten gibt es beinahe überall!"

Terminvorschau Gesund leben zwischen Muss und Muße Donnerstag, 29. September 2011 um 19.30 Uhr Gemeindeamt Roßleithen Mit Gottfried Huemer, Lebensund Sozialberater, Persönlichkeits- und Wirtschaftstrainer

Roßleithner Gemeindefamilientag Samstag, 19. November 2011 von 14.00 bis 18.00 Uhr Gemeindeamt Roßleithen

Die Kunst, höchst leistungsfähig zu sein, dabei gesund zu bleiben und das Leben zu genießen, ist immer schwerer zu verwirklichen. In diesem Workshop werden einfache Werkzeuge für mehr Ruhe und Gelassenheit am Arbeitsplatz und in der Familie vermittelt.

Danke an die Mütter von Roßleithen Zum Muttertag besuchten auch heuer Mitglieder des ÖVP-Teams die Mütter von Roßleithen und überbrachten ein kleines Blumengeschenk. VP-Obmann Hubert Schmeißl: "Wir danken allen Müttern in unserer Gemeinde für ihren großartigen Einsatz in den Familien." Im Bild freuen sich Clemens, Antonia, Christoph und Florentina mit ihrer Mama Gertraud Treml über den Besuch von Gemeindevorstand Josef Stummer!

Seite 5


Roßleithen

OÖVP informiert

Seniorenbund aktiv 20.7. Zederhaus – Riedingtal (Prangstangen, Shuttle-Busse ab Schliereralm zu weiteren Almen, geeignet für Weniggeher) 10.8. Mühlviertel u. Donaufahrt (Niederkappel mit Mühlviertler Dom und Donauschifffahrt, geeignet für Weniggeher) 1. bis 4.9. Wandertage in Brixen im Thale (schon ausgebucht, nur noch Warteplätze möglich) 18.12. Advent in Großarl

Zur monatlichen Geburtstagfeier werden immer mehr als 20 Senioren von 65 bis 85 Jahren begrüßt. Jeder ist aufgefordert, aus seinem Leben zu berichten, was sehr gut ankommt. Oft ist es nicht zu fassen, wie arm, entbehrungsreich, mühselig und sorgenvoll die Älteren ihre jungen Jahre verbringen mussten.

Reitspaß ab 50+ So manch älterer Mensch hat schon immer von Pferden und vom Reiten geträumt, hatte aber nie die Möglichkeit, seinen Wunsch zu verwirklichen. Aufgrund vermehrter Anfragen haben wir unser Reitangebot erweitert. Bei uns im Ferienhotel Gut Enghagen ist fachgerechtes REITEN mit 50 + möglich! Unsere gut trainierten, sensibilisierten Pferde ermöglichen Ihnen ein sicheres Reiten bis ins hohe Alter. Reiten ist gesund... Durch die Bewegung und das bewegt werden auf dem Pferd gelangen pro Sekunde mehr als 100 Bewegungsimpulse an das Gehirn. Keine Maschine, kein Sportgerät hat bisher diesen hohen Level erreicht! Nicht zu verwechseln mit Therapiereiten, das bietet unser Partnerbetrieb Reitverein Garstnertal an. Barbara Schmidleitner, Ferienhotel Gut Enghagen Pießling 17, 4575 Roßleithen, www.enghagen.at, Tel.: 07562/7525

Seite 6

Seniorenbildung ISA Die geschenkte Zeit positiv annehmen, die geistige Fitness erhalten, wissbegierig bleiben, die Demenz hinausschieben und Geselligkeit pflegen, das sind die Gründe für das neue Bildungsangebot des Seniorenbundes in Form von Seminaren am Nachmittag. Nachstehend ein Ausschnitt aus dem Bildungsangebot. Infos bzw. Anmeldung bei Renate Hofbauer, Tel. 0664/88583006. Im Falle eines Nichterreichens steht Gerlinde Reininger (07562/20576 oder 0650/6528911) zur Verfügung. PC-FIT-Internet, WWW und EMail PC-Einsteiger, 3 x 4 Einheiten PC-FIT-Skype, Wikipedia, Facebook, Youtube: Was ist das? PC-FIT-Geschäfte im Internet Fotobücher erstellen leicht gemacht Fotos bearbeiten leicht gemacht – Mit dem freien Pro-

gramm „Paint.NET“ Fotografieren leicht gemacht – mit Ihrer Digitalkamera Der Jahresausgleich: Wie hole ich mir Geld vom Finanzamt zurück? Englisch für Senioren (ohne Vorkenntnisse) 6 x 2 Einheiten Italienisch für Senioren (ohne Vorkenntnisse) 6 x 2 Einheiten PRANA-ENERGIE – Selbstheilung aktivieren, 8 Einheiten Augen-Fitnesstraining, 1 Nachmittag mit 4 Einheiten Idealgewicht mit Hypnose, 1 Nachmittag mit 4 Einheiten Ich sage NEIN und fühle mich gut dabei, 4 Nachmittage mit 4 Einheiten Ausbildung z. Kinderbetreuerin (um steuerlich absetzbar zu sein), 2 x 4 Einheiten Wir vom Seniorenbund wollen die Bildungsstätte für Senioren werden mit dem Kursziel INFORMATION UND GESELLIGKEIT.


Roßleithen

OÖVP informiert

Unsere Familien freuen sich über volle Sandkisten

Sprechtag mit Landtagsabgeordnetem Dörfel

Auch heuer haben ÖAAB und Junge ÖVP Roßleithen mehr als 40 Familien besucht und dabei rund 15 Tonnen Sand in die Sandkisten verteilt. Als Service gab es eine Broschüre über Förderungen und steuerliche Begünstigungen für Familien dazu. Danke allen für den herzlichen Empfang und die ausgezeichnete Bewirtung! Es war ein wunderschöner Tag mit den Familien in unserer Gemeinde!

Unserem Landtagsabgeordneten Dr. Christian Dörfel sind die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger besonders wichtig, so auch beim Sprechtag in Roßleithen. ÖVP-Jugendgemeinderat Ulrich Perner informierte ihn über Problembereiche für Bergsteiger am Rande des Nationalparks Kalkalpen, Jakob Schöfl und Gottfried Hunger hatten ein verkehrstechnisches Anliegen.

Auch Philip und Paul freuten sich mit ihren Eltern Karin und Herbert Antensteiner über den gelieferten Sand zum Spielen.

Tolle Stimmung beim Väterstammtisch in Roßleithen Reges Treiben herrschte am Vorabend des Vatertags beim Väterstammtisch der ÖVP Frauen in Roßleithen. Gemeindeparteiobmann Hubert Schmeißl (5.v.l.) freute sich, dass viele Väter, unter ihnen auch Präsident Hannes Herndl, gekommen waren, um einen gemütlichen Abend zu verbringen.

Für die musikalische Umrahmung sorgten Daniel Menneweger und Florian Schmeissl. Danke auch den GallbrunnerJungmusikern für ihre musikalische Einlage. Die Kinder sind gespannt, welcher Luftballon wohl am weitesten geflogen ist.

Seite 7


Roßleithen

OÖVP informiert

.,1'(56(,7(

Seite 8


Roßleithen

OÖVP informiert

Roßleithner Bäuerinnen AKTIV Bäuerinnenausflug ins Mühlviertel- Beim ersten Ausflug mit unserer neuen Ortsbäuerin Barbara Kreutzhuber genossen wir „Mühlviertler Erlebnisse mit Brot und Bier“. Wir besichtigten die Brauerei in Aigen/Schlägl, natürlich mit Bierverkostung beim Mittagessen.

Nach dem Besuch einer Kerzenmanufaktur genossen wir in der Bio-Hof-Bäckerei Mauracher in Sarleinsbach Kaffee und Bio-Mehlspeisen und erfuhren bei einer Führung die Geschichte der Hofbäckerei.

Nordic Walking Seit Mitte Mai treffen wir uns wöchentlich am Mittwoch um 19.45 Uhr beim Lagerhaus, um dann gemeinsam zum Ausgangspunkt unserer Wal-

kingrunde zu fahren. Wir walken eine schnelle oder gemütliche Runde, je nach Verfassung des Einzelnen. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Der Bäuerinnen-Vorstand, v.l.: Romana Eckhart, Martha Berger, Elfi Antensteiner, Gerlinde Greunz, Barbara Schober, Elfi Schober, Johanna Rebhandl, Barbara Kreutzhuber, Andrea Herndl und Elisabeth Lindbichler.

Barbara Kreutzhuber zur neuen Ortsbäuerin gewählt Zur neuen Ortsbäuerin von Roßleithen wurde einstimmig die 37-jährige Barbara Kreutzhuber vom "Zick in der Lengau" gewählt. Sie tritt damit die Nachfolge von Elfriede Schober an, die diese Funktion seit 1996 innehatte, als sie Leopoldine Antensteiner nachfolgte. Die scheidende Ortsbäuerin nannte die Gründung des weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannten Bäuerinnenchores im Jahre 2001 unter der Leitung von Elisabeth Lindbichler als Höhepunkt, auf den sie besonders stolz ist. Die jährliche Badefahrt nach Loipersdorf, regelmäßiges Turnen, Wirbelsäulengymnastik und Walken sind weitere Schwerpunkte, die seit Jahren fixer Bestandteil im Bäuerinnenkalender sind. Nicht zu vergessen das aktive Mitwirken bei der Entwicklung der Roßleithner Tracht sowie die jährliche Teilnahme am Sternsingen in der Pfarre Windischgarsten. Ihrer Nachfolgerin möchte sie eines besonders mitgeben: „Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht der, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.“ (John Hoskin) Barbara Kreutzhuber hat sich zum Ziel gesetzt, im Sinne ihrer Vorgängerin weiterzuarbeiten, insbesondere auch Tradition und Brauchtum wieder neu zu beleben und junge Bäuerinnen zur aktiven Mitarbeit einzuladen. Die vierfache Mutter freut sich auf ihre neue Aufgabe: "Ich wünsche mir für uns Bäuerinnen eine positive Zukunft mit Zuversicht und Kraft für unsere wichtige Arbeit in der Landwirtschaft."

Die scheidende Ortsbäuerin Elfi Schober (l.) mit ihrer Nachfolgerin Barbara Kreutzhuber.

Seite 9


Roßleithen

Tolle Werbeidee Eine tolle Werbeidee hatte die Firma Ulrich Baumgartner. Mehrere Wochen lang war diese hübsche Dame, bestückt mit Carport-Fotos, in einem Schaufenster in Windischgarsten zu bewundern. Herzliche Gratulation zu dieser tollen Werbeidee!

OÖVP informiert

"Tourismus leben" heißt in der Region zusammenarbeiten Eine Gruppe junger Touristiker hat sich auf Bezirksebene zusammengeschlossen, um die Zukunft des Tourismus gemeindeübergreifend aktiv mitzugestalten. Mit dabei sind auch Barbara Schmidleitner (1. Reihe Mitte), Harald Jansenberger (2. Reihe, 3.v.l.) und Hannes Trinkl (3. Reihe, re.) aus Roßleithen. Wir wünschen den jungen Touristikern viel Erfolg bei ihrer ambitionierten Arbeit!

Seite 10


Roßleithen

OÖVP informiert

Landesmeisterin im Gespannfahren kommt aus Roßleithen

Arthur Rohregger als BergrettungsdienstLandesobmann wiedergewählt

Viktoria Gösweiner vom Gestüt Moar im Hof in Roßleithen holte sich bei den Landesmeisterschaften im Gespannfahren in StadlPaura in der Klasse der 12 bis 14-jährigen mit ihrem Pferd „For Pleasure“ wie bereits 2010 den Landesmeistertitel. Bruder Patrick sicherte sich wie im Vorjahr den 3. Rang. Wir gratulieren!

Der langjährige Landes-Obmann des Bergrettungsdienstes Arthur Rohregger (im Bild beim Blaulichtstammtisch im Gespräch mit VP-Klubobmann Stelzer) wurde bei der diesjährigen Vollversammlung wiedergewählt. Herzliche Gratulation und weiterhin viel Erfolg für diese verantwortungsvolle Tätigkeit.

Franz Buder am Bezirksjägertag Im Einsatz für die ausgezeichnet Krebshilfe

Aus unserer Gemeinde wurde heuer Franz Buder Bezirksjägertag mit der Raubwildnadel ausgezeichnet. Gratulanten stellten sich (v.l.) LAbg. Dörfel, Bgm. Vögerl, zirksjägermeister Sieghartsleitner und Bezirkshauptmann Goppold ein.

am Als BeDr.

Die ÖVP Roßleithen gratuliert dazu recht herzlich.

Roßleithner Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger hatten kürzlich Besuch von Kerstin Habacher (l.) und Jasmin Schmid, die im Rahmen eines Schulprojektes für die Krebshilfe sammelten. Danke für euren Einsatz für krebskranke Kinder!

Spannende Veranstaltungen im Ferienkalender Mo, 11. Juli und Di, 12. Juli, Karpfenfischen am Lambergerteich Sa, 16. Juli, Geocashing Do, 21. und Fr, 22. Juli, Mit allen Sinnen den Bauernhof erleben Sa, 6. August, Alte Spiele - neu entdecken Mi, 10. August, Bergrettungsübung bei der Dümlerhütte

Fr, 12. August, Abenteuer beim Biobauern am Ziegenhof Rohrleiten Mi, 17. August, Wanderung zur Holzknechthütte Mi, 17. August, Instrumenten Reise Do, 18. August, Wir lernen unsere Betriebe kennen

Seite 11


Roßleithen

OÖVP informiert

Wir gratulieren Christine und Reinhard zum gemeinsamen Lebensweg Wir danken Christine Klinser und Reinhard Öhlschläger für die Einladung zu dieser wunderschönen Hochzeit und wünschen ihnen viel Glück und Gottes Segen für die Zukunft!

Wir gratulieren Sandra Steinermayr und Ersatzgemeinderat Martin Aigner zur Geburt ihrer Tochter Anna Sophia. Mit ihnen freut sich auch Bruder Alexander. Wir gratulieren Ersatzgemeinderat Roland Heel zum 20. Geburtstag!

Reinhard Menneweger zum 40er Am Vorabend seines runden Geburtstages überraschten wir unseren Reinhard Menneweger und genossen einen kulinarisch leckeren, wunderschönen Abend auf der Terrasse. Lieber Reinhard, das Team der ÖVP Roßleithen wünscht dir für die nächsten Jahrzehnte alles Gute, vor allem Gesundheit, Glück und Zufriedenheit!

Eva Rieser feierte Geburtstag Eva Rieser (re.), feierte kürzlich einen runden Geburtstag. Zur späten Stunde gratulierten Arbeitskreismitglieder und wünschten für die kommenden 50 Jahre Seite 12

ebenfalls alles Gute. Und natürlich Danke für die ausgezeichnete Bewirtung!

OöVP Roßleithen - Info-Zeitschrift  
OöVP Roßleithen - Info-Zeitschrift  

Juli 2011, Info-Zeitschrift für Gemeindebürger

Advertisement