Issuu on Google+

Gewandt: Die Schlangenfrau Geschafft: Ausgabe 03-04/13 € 2,50

SC im Halbfinale Gecheckt: Der neue Evoque Was da wieder los ist: Termine & Partys 16.3. – 14.4.

PARADIES

GLAUBE

Der zweite film von Ulrich Seidls „Paradies“-Trilogie

ab 21.03.2013 im kino Friedrichsbau „Seidls Filme sind Ereignisse und ‚Paradies: Glaube‘ ist dies in ganz besonderem Maß.“ Der Tagesspiegel

Spezial-Preis der Jury

Millionendeal: Herder kauft den Zollhof

Forschung: Aus welchem Stoff sind Helden?

Der Milliardenhaushalt Gedränge und Geschiebe vor der Abstimmung

Das chilli-T hemenhe ft zum Hera usnehmen !


Anzeigenvorlagen_03_2013_Layout 1 09.03.13 17:00 Seite 6


CHILLI EDITORIAL

Gewandt: Die Schlangenfrau Geschafft: Ausgabe 03-04/13 € 2,50

SC im Halbfinale Gecheckt: Der neue Evoque Was da wieder los ist: Termine & Partys 16.3. – 14.4.

Paradies

GLaube

der zweite FiLm von uLrich seidLs „Paradies“-triLoGie

Das Königsrecht und das HalbfinalE Freiburg beschließt Milliarden-Haushalt Liebe Leserin, lieber Leser,

ab 21.03.2013 im kino Friedrichsbau „Seidls Filme sind Ereignisse und ‚Paradies: Glaube‘ ist dies in ganz besonderem Maß.“ Der Tagesspiegel

Spezial-preiS der Jury

Millionendeal: Herder kauft den Zollhof

Forschung: Aus welchem Stoff sind Helden?

Der Milliardenhaushalt Gedränge und Geschiebe vor der Abstimmung

Das chilli-The menheft zum Hera usnehmen!

Titel: © Neue Visionen Filmverleih chilli – Das Freiburger Stadtmagazin chilli Freiburg GmbH Neunlindenstr. 35 , 79106 Freiburg 0761-285 22 22 fon / Redaktion fon / Anzeigen 0761-292 70 60 fax 0761-292 70 61 E-Mail für Online- / Printredaktion redaktion@chilli-freiburg.de Homepage www.chilli-freiburg.de Geschäftsführerin (ViSdP) Michaela Moser, moser@chilli-freiburg.de Chefredaktion Lars Bargmann (bar), bargmann@chilli-freiburg.de Redaktion Felix Holm (fho), holm@chilli-freiburg.de Tanja Bruckert (tbr), tanja.bruckert@chilli-freiburg.de Kinoredaktion Michaela Moser, moser@chilli-freiburg.de Kulturredaktion Tanja Bruckert (tbr), redaktion@chilli-freiburg.de Marlene Schick, terminkalender@chilli-freiburg.de Erika Weisser (ewei), weisser@chilli-freiburg.de Autoren dieser Ausgabe Dominik Bloedner, Steve Przybilla, Frederik Skorzinski Grafik Andreas Aschenbrenner , Claudia Fakler, Johanna Klausmann Lektorat Beate Vogt Fotografen Neithard Schleier, Steve Przybilla, Felix Holm Gastkolumnist Volkmar Staub Bildagenturen fotolia, istockphoto, pixelio, clipdealer, dapd Anzeigenberatung Uwe Bernhardt, bernhardt@chilli-freiburg.de Alexandra Huber, presse@chilli-freiburg.de Cornelia Brändle, braendle@chilli-freiburg.de Karlheinz Binkert, marketing@chilli-freiburg.de Anzeigenannahme per E-Mail anzeigen@chilli-freiburg.de Druck & Belichtung Poppen & Ortmann KG, Freiburg Auflage 11.500 Exemplare Redaktionsschluss Jeweils am 25. des Vormonats Druckunterlagenschluss Jeweils am 28. des Vormonats. Es gilt die Preisliste Nr. 3 Der Ausgabe ist ein „Bauen-in-Baden-Special“ beigeheftet. Das nächste chilli erscheint am 13. April

wenn Sie Zeit und Lust haben, dann schauen Sie doch am 18. März mal im Rathaus vorbei. Im Ratssaal werden an diesem Tage die Anträge der Gemeinderatsfraktionen zum neuen Doppelhaushalt öffentlich gelesen und verhandelt. Es sind mehr als 200. Es ist alle zwei Jahre das Königsrecht des Gremiums, den dieses Mal knapp zwei Milliarden schweren Haushalt zu beschließen. Diesem Königsrecht widmen wir unsere Titelgeschichte. Sie können die Vertreter der Fraktionen aber auch live und in Farbe am 18. März sehen – in womöglich königlicher Verfassung. In souveräner, aber auch angriffslustiger Verfassung präsentierten sich neulich die Bosse der beiden großen Publikumsbanken, Marcel Thimm für die Sparkasse und Uwe Barth für die Volksbank, beim Redaktionsgespräch im chilli. Warum Sie dabei auch einen zuweilen unfairen Wettbewerb unter den Geldinstituten kritisierten, lesen Sie auf den Wirtschaftsseiten. Dort gehört auch die zur Drucklegung exklusive Geschichte hin, nach der der Herder-Verlag für mindestens 16 Millionen Euro den Alten Zollhof auf dem Güterbahngelände gekauft hat. Das traditionsreiche Haus will aber nicht expandieren. Es ist dennoch eine spektakuläre Geldanlage. Mit einer hoffentlich erfolgreichen Spielanlage wird der SC Freiburg Mitte April beim VfB Stuttgart im ersten DFB-Pokalhalbfinale der Vereinsgeschichte überzeugen. Wir baten Kapitän Julian Schuster zum Interview. Der kickte einst bei den Schwaben – und soll auch für seine alten Kumpels Karten besorgen. Zusätzlich zu den 70 Seiten Freiburger Stadtmagazin haben wir für unsere Leser noch 40 Seiten cultur.zeit und 40 Seiten Bausonderheft produziert. Wir wünschen mit allen drei Publikationen interessante und vergnügliche Lektüre. Bleiben Sie, bleibt uns gewogen. P.S.: Im April feiert das Freiburger Stadtmagazin übrigens sein Neunjähriges. Wir werden sicher die eine oder andere redaktionelle Überraschung parat haben.

Foto: © ns

Herzlichst, Ihr Lars Bargmann Chefredakteur & die chillisten

märz 2013 CHILLI 3


Neue Perspektiven entdecken DIE ANGESAGTESTEN TIPPS, TERMINE & PARTYS!

Jahresabo illi n ch 10 Ausgabe 6 €* für nuron1Deutschland *nur inner

www.chilli-freiburg.de

halb v


CHILLI INHALT

Inhalt

MagazinGeschichten aus der Stadt IN EIGENER SACHE Impressum / Editorial 3

3

Titel: Milliarden für Freiburg

KOLUMNEN Volkmar Staub: Nachgewürzt 7 Mehr Kolumnen, Glossen, Kommentare & das Kult-Horoskop 14, 20, 21, 66 TITEL Der Doppelhaushalt: Freiburg hat 2013 den ersten Milliarden-Etat in der Geschichte der Stadt. Die Einnahmen sind paradiesisch, die Ausgaben höllisch. Wofür die Fraktionen mehr Geld ausgeben wollen, wo sie sparen wollen. 8-10 HOCHSCHULE

3

Sport: Schuster im Interview

Forschung I: Max-Planck-Chef Thomas Boehm in einem „duftenden“ Interview 12 Forschung II: Wie Freiburger Wissenschaftler den Heroismus erklären wollen 13 SPORT Fußballl: Der SC steht zum ersten Mal im Pokal-Halbfinale. In Stuttgart. Ein Interview mit Julian Schuster. Der SC-Kapitän kickte einst für den VfB. 14-15 FREIBURG Heimspiel: Zu Besuch bei der Schlangenfrau Felicitas Noorollah 6 Gastronmie: Go pasta hat sich ausgenudelt / Gastro-News / Fünf Jahre Biosk 16-17 chilli-car-check: Tanja Bruckert und ihr Evoque 18

3

Autos: Ich und mein Evoque

Brauereien: Gute Bilanzen bei Fürstenberg und Waldhaus / Best of facebook 19-20 Hotellerie: Das Mercure putzt sich heraus 21 WIRTSCHAFT Banken: Marcel Thimm und Uwe Barth im Doppelinterview 22-23 Handwerk: Was die kleine Freiburger Kammer mit dem großen Europa im Sinn hat 26 Immobilien: Warum die Herder-Gruppe den Alten Zollhof gekauft hat 27 Erfinder: 4000 Tüftler bei der Beratung des wvib – und kein Millionär 28 Unternehmen: Die GLS Bank ist das nachhaltigste Unternehmen Deutschlands 29 KALENDER

3

Kalender: Was los ist

On Stage: Freiburger Andruck / Like a rolling stone / Vernissage: Verwachsen / Menschen & Irrtümer / Swans / Celtic Nights / Marc Chagall / Die Toten Ärzte / Hader spielt Hader / Paradies Glaube / Agur Ensemble / Crazy Boots / Zur Sache Cherie / Marius Ziska / 18. Bad Krozinger Mozartfest / All you need is love / Blues Festival Basel 30-65 SONDERHEFT Bauen in Baden: Albtraum statt Traumhaus: Die betrügerische Pleite der IBG-Haus / Das Post-Areal: Die Strabag und die Bahnhofsmeile / Gegen die Wohnungsnot: Statdbau und Siedlungswerk mit neuen Bauvohaben / Makler: Matthias Sasse und Thomas Schmidt über den Immobilienmarkt / Das neue Lofthaus in Merzhausen / Amtsleiter:

3

Special: Bauen in Baden

Gerhard Meier geht in Teilzeitrente / Kommentar: Herr Haag und das Personal 1-40 MÄRZ 2013 CHILLI 5


SCHWARZES BRETT

„Auch Schlangen sind mal schlecht gelaunt

Foto: © fho

„Die meisten Schlangen sind Tierschutzfälle, die in zu kleinen Terrarien oder bei der falschen Temperatur gehalten wurden. In einem besonders extremen Fall war der Besitzer auf Kur, das Terrarium kaputt und die Schlange ist frei durch die Wohnung gekrochen. Hera, gelernte Tierpflegerin, nimmt sich solcher Fälle an und hält sie artgerecht in dem Schauwagen und im Keller ihres Hauses – bei 30 Grad und in großen Terrarien. Bevor ich vor zwei Jahren mit meinen Shows angefangen habe, habe ich bei Heras Tierschau assistiert und sie mit Akrobatik ergänzt. Obwohl ich mich durch meine Hypermobilität – eine Bänderschwäche – stark verbiegen kann, liegt der Schwerpunkt bei meinen eigenen Shows nicht auf der Akrobatik. Im Vordergrund stehen orientalischer Bauchtanz mit oder ohne Schlangen, Feuershows mit Feuerfächern und Feuerspucken oder Fakirshows, bei denen ich mit bloßen Füßen über Glas laufe.

6 CHILLI MÄRZ 2013

Schlimme Zwischenfälle hat es glücklicherweise noch nicht gegeben. Wir sichern uns aber auch gut ab. Die Feuershows mache ich etwa nur bei Windstille oder in geschlossenen Räumen mit genügend Abstand zum Publikum, und bei den Schlangenshows ist immer ein kräftiger Mann dabei – falls doch mal eine Schlange ausbüchsen sollte. Die größte Schlange, mit der ich auftrete, ist eine Albino-Tigerpython, die über 40 Kilo wiegt – die kann ich alleine gar nicht mehr halten. Auch wenn große Schlangen natürlich die Hauptattraktion sind, kann man nicht mit jeder Schlange arbeiten. Anacondas sind etwa viel zu aggressiv und auch Netzpythons eignen sich nur selten. Als Tänzerin muss ich mich immer nach den Tieren richten, nicht andersherum. Auch Schlangen sind mal schlecht gelaunt oder aufgeregt – was man daran merkt, dass sie sehr viel schlängeln und züngeln –, dann lasse ich sie lieber im Korb und nehme eine andere. Ich trete auch nicht mit Schlangen auf, die ich nicht kenne oder noch nie auf dem Arm hatte und trainiere daher regelmäßig auf dem Gelände der Tierschau. Zu Hause ist das Training momentan schwierig, da ich in einer Mietwohnung lebe, mein Mann und ich bauen aber gerade ein Haus in Bahlingen. Da werden die Nachbarn sicher staunen, wenn ich im Garten mit brennender Stahlwolle jongliere.“ Foto: © tbr

Sie windet bis zu sechs Meter lange Schlangen um ihren Körper, jongliert mit Feuer und geht über Scherben. Persia – oder Felicitas Noorollah Zadeh, wie sie im bürgerlichen Leben heißt – verleiht Hochzeiten, Weihnachtsfeiern, Straßenfesten oder Festivals einen orientalischen Touch. Das chilli hat sie bei „Heras rollender Tierschau“ auf einem kleinen Gelände am St. Georgener Dorfbach besucht, wo die Schlangen in einem Schauwagen leben.



Aufgezeichnet von Tanja Bruckert

Falsch Parken Mitten im Umzugsstress noch neue Möbel kaufen wollen, kann durchaus zu noch mehr Stress führen. Und manchmal auch zu Erlebnissen, die einem lieber erspart bleiben könnten. Das musste auch chilli-Redakteur Felix Holm feststellen, der via Internet einen Couchtisch zum Selbstabholen ersteigert hatte. Das Navi – wohl verwöhnt vom vielen Stadt- und Autobahnfahren – fand die Adresse nicht auf Anhieb und führte den Schnäppchenjäger (10 Euro für ein MassivholzMöbelstück? Kaufen!) erst einmal in den ebenso dunklen wie verlassenen Hinterhof eines Bauernhauses am Ortsrand von Bad Krozingen. Dort dachte sich unser Redakteur „Nichts wie weg“ und wollte gerade auf dem kleinen, vermeintlichen


Parkplatz wenden, als – nichts mehr ging. Er war bei Tauwetter in einem frisch angelegten Vorgarten gelandet. Doch was ist der Vorteil, wenn man auf einem Bauernhof steckenbleibt? Auch nachts ist ein Traktor nicht weit. Der freundliche Landwirt bemühte seinen treuen Gefährten aus Stahl und zog den Stadtschnösel mal eben wieder aus dem – jetzt nicht mehr so schönen – Wiesenstück. Das Ende vom Lied: Nach Begutachtung des Rasens und nachfolgendem GentlemanAgreement stieg die Investitionssumme für den Couchtisch auf das Dreifache an. Die Wertschätzung der Landbevölkerung bei Felix Holm allerdings auch. Danke fürs Rausziehen und Entschuldigung für die Verwüstung!

Nachgewürzt! Realpolitik im Durcheinandertal Die Welt ist ein Durcheinandertal. Das Jahr ist noch so jung – und schon so viel passiert. McAllister weg, Frau Schavan weg, der Papst weg. Als Benedetto seinen Rücktritt ankündigte, dachte ich im ersten Moment noch, oje, hat der Ratzi damals seine Doktorarbeit auch abgeschrieben? Aber nein, ihm hat nach all dem sauren Wein, der in den letzten Jahren im Weinberg des Herrn gekeltert wurde, als Erntehelfer die Kraft gefehlt. Va Bene! Und es geht gleich weiter: Trotz Steinbrück gewinnt ein Sozialdemokrat knapp in Niedersachsen, Clownswahlen in Italien, bei den Banken redet man von Deckelung der Boni, in Frankreich redet man von Mali und marschiert ein. Bio-Eier werden jetzt auch in Legebatterien produziert, in Holland tritt ein Pferd ab und Beatrix ist in der Lasagne, stopp, umgekehrt. So kamen die Billigfleischesser auch mal zu einer Delikatesse. Geiz ist Gaul. In Frankreich etwa gilt unter Gourmets ein gut abgehangenes Pferdesteak als Leckerei. Vielleicht ist der Lasagne-Skandal ja auch ein geheim gehaltenes Projekt von Frau Aigner, um auch Geringverdiener an gehobene Lebensmittel heranzuführen. Man könnte es auch Anfüttern nennen. Es sollen sogar im Billig-Prosecco Spuren von Champagner gefunden worden sein. Vielleicht produziert der industrielle Nahrungskomplex Fischstäbchen demnächst nur noch aus Seeteufelfleisch. Und ich habe dieses Jahr auch schon ein neues Wort gelernt: Fracking. Da dachte ich im ersten Moment, es sei von einem Dresscode bei irgendeiner Gala die Rede, aber nein, man will mit Fracking Gas aus tiefen Gesteinsschichten gewinnen, durch Aufbrechen der geologischen Strukturen. Altmeier und Rösler haben sich sogar auf niedrigem Niveau geeinigt. Frack schlägt sich, Frack verträgt sich. Vielleicht könnte man auch andere realpolitische Projekte durch „fracking“ und neu zusammenfügen retten: Die Elb-Wenig-Harmonie in Hamburg, den neuen Bahnhof in Stuttgart und den Flughafen in Berlin. Man muss das zusammendenken: In der Elbphilharmonie verhängt man von 0 bis 6 Uhr morgens ein Nachtaufführungsverbot, Stuttgart 21 unterzieht man einem kompletten Streichkonzert und die Start- und Landebahnen in Berlin baut man unterirdisch, dann kann man lärmgedämpft die ganze Nacht fliegen.

Downtown-Turn-Party Wer „Freiburg“ bei youtube eingibt, hatte bislang wenig zu Lachen. Viel SCF, ein bisschen Landschaft und Tourismus und ein Quäntchen Lokalpolitik und Kultur. Die Turner des TV Schonach 1883 haben jetzt dafür gesorgt, dass Freiburg endlich auch als die intelligenthumorvolle Stadt präsentiert wird, für die sie viele ihrer Einwohner halten. In ihrem SechsMinuten-Clip (der unter diesem Text via QRCode zu erreichen ist) mischen die Athleten aus dem Schwarzwald die Freiburger Innenstadt auf: Bodenturnen vorm Breuninger, Kugelstoßen mit Salatköpfen auf dem Münstermarkt, Reckübungen in der StraBa, 10-Meter-Freistil im Bächle.    fho

Eine Chilli für unsere schärfsten Realpolitiker im Durcheinandertal. Herzlichst Volkmar Staub

Foto: © Privat

Volkmar Staub, Kabarettist, geboren in Lörrach, lebendig in Berlin, vergibt die chilli-Schote am Bande.

MÄRZ 2013 CHILLI 7


titel Kommunale Kassen

Die Milliarden-

frage

Paradiesische Einnahmen, höllische Ausgaben: Wie die Fraktionen mit dem Doppelhaushalt ringen von Lars Bargmann

E

s geht um fast zwei Milliarden Euro. Diese Summe kann das Freiburger Rathaus in diesem und im kommenden Jahr ausgeben. Woher das Geld kommt und wofür es investiert wird, das steht im neuen Doppelhaushalt, den der Gemeinderat am 16. April beschließen soll. Die Rathausspitze hatte den 682 Seiten starken Entwurf am 18. Dezember vorgelegt. Das Volumen schnellte dabei im Vergleich zum alten um 21 Prozent auf 1,98 Milliarden Euro nach oben. Am 18. März werden die Änderungsanträge der Fraktionen öffentlich diskutiert. Es sind rund 200. Es wird Gewinner und Verlierer geben. Eigentlich müsste es alle Verantwortlichen frustrieren, dass sie trotz Rekordeinnahmen den Schuldenberg nicht weiter abtragen werden. Frustriert reagiert aber nur die FDP.


Zum ersten Mal in der Geschichte der Stadt Freiburg überschreitet der Etat im Haushaltsjahr 2013 die Schallmauer von einer Milliarde Euro. Die Seite der Einnahmen sieht etwa im Vergleich zu den Jahren 2005 und 2006 geradezu paradiesisch aus. Da aber die Ausgaben im Höllentempo steigen, wird es in diesem und dem kommenden Jahr wohl nichts mit einer weiteren Entschuldung. Optisch ist der Berg der Lasten übrigens auf einen Schlag um 55 Millionen auf rund 230 Millionen Euro geschrumpft. Dafür aber hat sich in gleicher Höhe die Schuldenlast der Freiburger Stadtbau GmbH erhöht, weil die FSB mit ihrer Tochter Freiburger Stadtimmobilien für diese 55 Millionen rund 900 städtische Wohnungen gekauft hat. Wenn der Haushalt annähernd so verabschiedet würde, wie von Oberbürgermeister Dieter Salomon (Grüne) und Finanzbürgermeister Otto Neideck (CDU) vorgeschlagen, kommt die Stadt immerhin ohne neue Schulden aus und kann weiter auf in der Tat hohem Niveau in die eigene Infrastruktur investieren. Als sich Salomon 2002 erstmals in seinen Sessel im Rathaus setzte, gab die Stadt pro Jahr rund 24 Millionen Euro

Rasant steigende Aus- und Aufgaben für die Kindergärten und Krippen aus – im kommenden Jahr werden es fast 85 Millionen sein. Nur ein Beispiel für die rasant steigenden Aus- und Aufgaben einer wachsenden Kommune. Weil die auch in Zukunft nicht weniger werden, will das Rathaus etwa die Gewerbesteuer um fünf Prozent erhöhen (plus elf Millionen Euro) und eine fünfprozentige Bettensteuer einführen, was etwa eine Million Euro bringen könnte. Salomon und Neideck wollen sich vom Gemeinderat zudem das Okay für deutlich mehr Personal abholen. 341 neue Stellen sieht der Entwurf vor. Da 100 aber nur als Reserve sind und weitere 100 bereits de facto Zeitverträge haben, sind es 140 echte neue Stellen – vor allem in der Kinderbetreuung und im Baudezernat. Damit würden die Personalausgaben im Vergleich zum vergangenen Jahr in 2014 um 30 Millionen auf 185 Millionen Euro klettern.

Foto: © Pixelio

Der Ort der Entscheidung: Im Freiburger Rathaus wird am 16. April das erste Milliardenhaushaltsjahr in der Geschichte der Stadt beschlossen. Wo kommen die Einnahmen her? Den Löwenanteil machen mit 185 Millionen Euro die Schlüsselzuweisungen aus dem Finanzausgleichsgesetz von Bund und Land aus. Zweitwichtigste Einnahme ist die Gewerbesteuer, die nach der Anhebung jährlich 148 Millionen in die Kasse spülen soll. Die Einkommenssteuer ist auf 85 Millionen Euro taxiert, die Grundsteuer auf 46 Millionen. Zusammen mit dem kommunalen Anteil an der Grunderwerbssteuer und der Umsatzsteuer kommen – bereinigt um Abflüsse nach Stuttgart und Berlin – aus Steuern rund 380 Millionen Euro in der Kasse des Kämmerers Bernd Nußbaumer an. Dazu kommen Gebühren und eigene Erträge, etwa aus Beteiligungen. Und wo geht das Geld hin? Abgesehen von den gesetzlichen Aufgaben einer Kommune kann die Stadt das selber entscheiden. Dazu haben die Dezernenten einen Plan vorgelegt, dazu haben die Fraktionen aber auch zahlreiche eigene Vorstellungen. Junges Freiburg/Die Grünen (13 Sitze im 48-köpfigen Gemeinderat) haben 34 Anträge vorgelegt. Sie wollen etwa mehr Geld in die Hand nehmen fürs Theater im Marienbad (200.000 Euro), das Kommunale Kino (150.000), ein Tanzfestival 2014 (65.000), das Projekt „Frauen stärken im Quartier“, für Familienzentren, die Quartiersarbeiten in Brühl-Beurbarung und Landwasser, für Projekte freier Theater (je 60.000), den Bau des Högebrunnenplatzes in Hochdorf, den Verein Südwind, das Literaturbüro (je 45.000), die Jazz- und Rock-Schulen (40.000) oder auch das integrative Projekt Sport um Mitternacht (32.500).

200.000 Euro weniger soll hingegen beispielsweise für die Freiburg Wirtschaft Tourismus und Messe GmbH (FWTM) ausgegeben werden. Der Kauf eines zweiten Schwungmassespeichers für die Verkehrs AG (323.000 Euro) soll verschoben werden. Dieses Geld soll lieber ins Radwegnetz investiert werden, was weitere 323.000 Euro vom Land brächte. Mehr Einnahmen erwarten die Grünen etwa aus Bußgeldern (875.000) und Parkgebühren (170.000). Die CDU (10 Sitze) will dem Entwurf überhaupt nur zustimmen, wenn sich das Rathaus mindestens um zwei Millionen Euro entschuldet. Sollten sich zudem im Verlauf Mehreinnahmen gegenüber dem Ansatz ergeben, sollen die getreu dem Masterplan je zur Hälfte in die Schuldentilgung und die Sanierung städtischer Infrastruktur fließen. Die des Ratssaals soll aber verschoben und die umstrittene Bettensteuer nicht 2014, sondern erst 2015 eingeführt werden, weil sie, „anders als von der Verwaltung dargestellt“, davor von den Hoteliers und nicht den Gästen bezahlt werden müsste. Dafür nehmen sie Mindereinnahmen von einer Million Euro in Kauf. Mehr Geld wollen die Christdemokraten etwa für die bessere Pflege öffentlicher Toiletten (80.000 Euro), Seniorenbegegnungsstätten (150.000), die Dozenten der Volkshochschule (130.000), das Theater im Marienbad (100.000) oder die Jugendarbeit in den Sportvereinen (76.000) investieren. Gespart werden könnten zwölf Stellen im Rathaus (600.000). Die Sanierung des Ratssaals (1 Million) und der Bau der Sporthalle am Gewerbeschulzentrum (650.000 Euro) MÄRZ 2013 CHILLI 9


titel Kommunen

Foto: © Joergens.mi/Wikipedia / http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/legalcode

Wird wohl zu den Siegern der Debatte gehören: In den Fraktionen gibt es eine Mehrheit für eine deutlich höhere Förderung des renommierten Theaters im Marienbad. können geschoben, die Ausgaben für Klimaschutzmaßnahmen um 214.000 Euro gekürzt werden. Unterm Strich würde der Haushalt um eben jene zwei Millionen Euro entlastet. Die SPD (9 Sitze) will mehr Mittel für die Schulsozialarbeit (44.000), die Quartiersarbeit in Landwasser, Betzenhausen-Bischofslinde und Brühl-Beurbarung (110.000) sowie für richtungsweisende Jugendprojekte wie ArTik (20.000) oder den Stadtjugendring (53.000). Zudem sollen die Dozenten der Volkshochschule (130.000) mehr bekommen, die Jugendhilfeeinrichtungen Wendepunkt (21.000) und Wildwasser (28.000) und das Projekt „Frauen stärken im Quartier“ (160.000). Auch die Kultur steht bei den Genossen hoch im Kurs: So soll das Theater im Marienbad 130.000 Euro mehr bekommen, 80.000 Euro sollen für Projekte freier Theatergruppen eingeplant werden, 65.000 Euro mehr für die Jugend in den Sportvereinen und 45.000 fürs Literaturforum Südwest. Investiert werden soll zudem in einen Aufzug für die Stadtbibliothek (350.000), das Kinderbecken im Außenbereich des Westbads (370.000) und in den Radverkehr (150.000). Höhere Einnahmen sieht die SPD bei Bußgeldern (875.000) und sie rechnet auch mit noch einmal zwei Millionen Euro mehr durch die Anhebung der Gewerbesteuer. Unterm Strich würde das den Doppelhaushalt um 1,25 Millionen Euro entlasten. 10 CHILLI MÄRZ 2013

Die Unabhängigen Listen (7 Sitze) legten gleich 90 Anträge vor – und diese sind nicht haushaltsneutral oder gar entlastend, weil absehbar sei, dass die Gewerbe- und Einkommensteuer höher ausfallen würden als von der Kämmerei geplant. Demnach sollen 10 Millionen Euro fürs kommunale Handlungspro-

10 Millionen Euro fürs Wohnproramm gramm Wohnen eingestellt werden, 3,1 Millionen für ein neues Flüchtlingswohnheim, eine Million fürs VAGSozialticket, 750.000 Euro für eine barrierefreiere Innenstadt, 535.000 für Träger freier Kindergärten, 292.000 Euro für die Jugend in den Sportvereinen, 191.000 fürs Theater im Marienbad und 200.000 Euro fürs Projekt „Frauen stärken“. Sie kalkulieren mit 2,8 Millionen Euro mehr aus Bußgeldern, wollen die Bettensteuer sogar vorziehen (plus 1,7 Millionen) und Stellen im Liegenschaftsamt (800.000 Euro) einsparen. Die Kulturliste als Teil der Unabhängigen legte allein 29 Anträge für mehr Kultur vor, darunter die Stärkung der Ensembles Aventure und Recherche sowie das Barockorchester und das Experimentalstudio des SWR. Zudem sollen 135.000 Euro für ein neues Festival der darstellenden Künste eingestellt, das Kommunale Kino und Theater im Marienbad gestärkt werden.

Die FDP (4 Sitze) will genau 20.000 Euro für die Planung eines neuen Kreisels in Opfingen ausgeben und stattdessen rigoros sparen. 4,5 Millionen Euro im Personaletat, 12 Millionen global über alle Ämter, insgesamt sehen sie Mehreinnahmen und Einsparungen von fast 34 Millionen Euro. Die geplante „Personalkostenexplosion“ zeige, dass die Verwaltung „nicht das geringste Interesse am Sparen oder am Schuldenabbau hat. So müssten für eine „verfehlte Haushaltspolitik“ alle Menschen in der Stadt herhalten. Statt „Luxusprojekte“ wie die RotteckringTram zu überdenken, wolle das Rathaus „munter das Geld ausgeben, was den künftigen Generationen aufgebürdet“ würde. Eine Erhöhung der Gewerbesteuer lehnen die Freidemokraten genauso ab wie die Bettensteuer. Die Freien Wähler (3 Sitze) finden es „zwar nachvollziehbar, aber nicht hinnehmbar“, dass trotz eines Volumens von mehr als einer Milliarde Euro in 2013 keine Rücklagen gebildet, geschweige denn Schulden zurückgeführt würden. Zudem fordern sie, dass externe Berater engagiert werden, die Sparpotenziale im Rathaus und in den städtischen Gesellschaften finden sollen. Insgesamt haben die Freien Wähler 37 Anträge eingereicht, die den Haushalt um 6,6 Millionen Euro entlasten sollen. Die Sanierung des Ratssaals sei nicht vermittelbar. Bei Haupt- und Personalamt (200.000 Euro), Liegenschaftsamt (890.000), Ordnungsamt (250.000), Gebäudemanagement (1 Million) und bei der Messe und Wirtschaftsförderung (435.000) seien Sparpotenziale vorhanden. Der Neubau der Sporthalle am Gewerbeschulzentrum könne verschoben werden (1,25 Millionen Euro). Mehr Geld solle es etwa für das Theater im Marienbad (200.000 Euro), das Kommunale Kino (80.000), Jazz- und Rockschule, Galli-Theater, Literaturbüro und Familienzentrum (je 40.000), und „Frauen stärken“ geben. Ob die Grüne Alternative Freiburg (2 Sitze) eigene Anträge formulieren wird, war bis zum Redaktionsschluss nicht bekannt. Klar ist aber schon heute: Die 682 Seiten Doppelhaushalt werden an zahlreichen Stellen anders aussehen als im Entwurf. Der Rahmen aber ist von der Rathausspitze so gezeichnet worden, dass große Ausreißer nicht mehrheitsfähig sein dürften. www.beteiligungshaushalt-freiburg.de


Anzeigenvorlagen_03_2013_Layout 1 09.03.13 16:50 Seite 9

Die Badische – immer und überall

Auch auf Reisen daheim bleiben. BZ DIGITAL PREMIUM

t alle 21 Lokalausgaben der BZ als digitale Ausgabe t ab 22 Uhr des Vorabends exklusiv auf dem iPad t eZeitung für PC/Notebook t mobiles Portal für Smartphones t voller Zugriff auf badische-zeitung.de

19,60 € 4,– € pro Monat für Nichtabonnenten

Alle Infos unter: badische-zeitung.de/digitalabo oder 0800/22 24 22 441

pro Monat für Zeitungsabonnenten


Uni Chemie der Liebe

Liebesduft aus dem Labor

Freiburger Wissenschaftler entwickeln Parfüm zur Partnerwahl

Thomas Boehm: Bei der Partnerwahl spielen Düfte eine große Rolle.

E

in Parfüm, dem niemand widerstehen kann: Bisher war das bloß ein Wunschtraum von Verliebten. Wissenschaftler des Max-PlanckInstituts für Immunbiologie und Epigenetik in Freiburg haben nun das perfekte Parfüm im Labor hergestellt. Direktor Thomas Boehm (56) erzählt im Interview mit Steve Przybilla, wie das Wässerchen funktioniert.

chilli: Herr Boehm, kennen Sie den Roman „Das Parfum“? Thomas Boehm (lacht): Na klar! chilli: Er handelt von einem Mann, der für den perfekten Duft über Leichen geht – und am Ende Menschen damit kontrolliert. Ist das mehr als Spinnerei? Boehm: Das ist Quatsch, denn es gibt kein Parfüm für alle. Jeder verfügt über eine ganz individuelle Auswahl an Immun-Genen und versprüht deshalb einen ganz eigenen Duft. Ein für alle gültiges Parfüm gibt es nicht. chilli: Immun-Gene und Körperduft – das müssen Sie erklären. Boehm: Im Tierreich – und dazu gehören wir ja – ist es nötig, dass sich eine Population möglichst gut gegen vorhandene und neue Krankheitserreger schützt. Es macht also keinen Sinn, wenn der Partner die gleiche Immun12 CHILLI März 2013

ausstattung hat wie man selbst. Bei der Partnerwahl spielen Düfte eine große Rolle, weil sie unbewusst etwas über unser Immunsystem verraten. chilli: Sie haben einen synthetischen Duft zur Partnerwahl entwickelt. Was kann man sich darunter vorstellen? Boehm: Als Grundlagenforscher interessiert uns der Mechanismus, durch den Menschen die Immunausstattung eines möglichen Partners erkennen – das geht über den Geruch. Hat man diesen Mechanismus verstanden, kann man Bestandteile des Duftes künstlich herstellen und so den Eigengeruch verstärken. chilli: Manche Menschen verstärken ihren Eigenduft auch, indem sie kein Deo verwenden. Die Resonanz ist meist weniger positiv … Boehm: Die Gerüche überlagern sich natürlich. Wenn der Körperschweiß nach einer Weile von Bakterien zersetzt wird, gibt es unangenehme Begleitdüfte. Die haben aber mit dem eigentlichen Signal-Duft nichts mehr zu tun – dann stinkt man nur noch. chilli: Welches Wässerchen wirkt beim Rendezvous besser: das aus der Parfümerie oder das aus Ihrem Labor?

Boehm: Das ist extrem schwer zu sagen, weil wir das noch nicht untersucht haben. Es ging erst einmal darum, die Wahrnehmung überhaupt zu beweisen. chilli: Also müssen wir weiterhin flirten – trotz Ihres Parfüms? Boehm: Die Frage ist doch eher, ob wir die tierischen Stoffe, die sich heute in käuflichen Parfümen befinden, ersetzen können. Denn viele reagieren allergisch auf diese Stoffe. Unsere genau definierten Ersatzstoffe könnten da helfen. chilli: Kann man das Duft-Empfinden auch manipulieren – etwa so, dass plötzlich jemand gut riecht, den man vorher als eklig empfand? Boehm: Das glaube ich nicht. Legt man sich einen fremden Duft auf, wird er mit dem natürlichen Körpergeruch nicht harmonieren, und das wird sich über kurz oder lang bemerkbar machen. chilli: Wann kann man Ihr Parfüm kaufen? Boehm: Unsere biologischen Prinzipen können später einer Anwendung zugeführt werden, weshalb unsere Verwertungsgesellschaft bereits ein Patent darauf angemeldet hat. Witzigerweise gibt es wirklich schon ein paar Interessenten. chilli: Am Ende von „Das Parfum“ wirkt die Substanz so stark, dass der Protagonist von anderen Menschen verspeist wird. Kann das auch mit Ihrem Wässerchen passieren? Boehm (lacht): Da müssen Sie sich keine Sorgen machen, weil es ja nur den Eigengeruch verstärkt. Die Dosis spielt kaum eine Rolle, wenn es darum geht, ob jemand den Duft mag oder nicht – da heißt es „alles oder nichts“. Fotos: Steve Przybilla, clipdealer.de


Uni Neues Förderprogramm

Wann ist ein Held ein Held? Fünf Millionen Euro für die Heroenforschung

In Sonderforschungsbereichen (SFB) werden ausschließlich fächerübergreifende Themen erörtert – und wer kann Helden schon ausschließlich etwa der Geschichte, der Soziologie oder der Archäologie zuordnen? Lange zehn Jahre ist es her, dass verschiedene Disziplinen der Freiburger Geisteswissenschaften so konzertiert zusammengearbeitet haben. Wie lange sich das neue Projekt halten kann, hängt von der Förderung ab. Denn obwohl der SFB „Helden“ auf zwölf Jahre ausgelegt ist,

Im Rechtsstaat hat der Beamte den Helden längst ersetzt

fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft zunächst nur vier Jahre – dies allerdings mit mehr als fünf Millionen Euro. Damit werden unter anderem 15 Professoren und 30 studentische Mitarbeiter finanziert. In den ersten vier Jahren richtet sich der Blick in die Vergangenheit: Unter die Lupe kommt das Heldentum von der Antike bis zum 20. Jahrhundert. An das komplexe Feld des heutigen Helden werden sich die Forscher erst danach wagen, denn obwohl außer Frage steht, dass es sie in der Vergangenheit gegeben hat, ist sich die Wissenschaft über die gegenwärtige Existenz von Helden im Unklaren. So glaubt etwa Martin Warnke von der Uni Hamburg, dass das Heldentum längst passé ist – zumindest wenn man einen Blick aufs Militär wirft. Für ihn ist der typische Held ein Kriegsheld, der bestimmte Werte mit dem Einsatz seines Lebens schützt: „Doch im Kampf entscheidet heute nicht mehr die Tapferkeit des Einzelnen, sondern die Waffentechnik, damit ist eine jahrtausendealte Grundlage für Helden entfallen.“ Auch Susanne Lüdemann von der Uni München findet, dass Helden ihren Siegeszug lediglich noch im Kinderzimmer oder in Kinofilmen feiern. Und dennoch gebe es – da seien sich die Wissenschaftler einig – eine Renaissance des Heroischen. In den Tageszeitungen

und Boulevardmagazinen wimmelt es von Sporthelden, Helden der Straße oder des Alltags. Muss man Helden heute anstatt auf dem Schlachtfeld vor der Haustür suchen? Für Lüdemann ist auch das keine Lösung, denn selbst im Alltag gebe es keine Werte mehr, für die ein Held mit Manneskraft, Tatendrang, Opferbereitschaft oder Listen kämpfen könnte: Im Rechtsstaat hat der Beamte den Helden längst ersetzt. Forschung beendet, SFB gescheitert, der Held ist tot. So einfach machen es sich die Wissenschaftler nicht – zunächst wollen sie dem Problem mit einer geeigneten Begriffsdefinition begegnen. SFB-Sprecher Ralf von den Hoff weiß, dass der heutige Sprachgebrauch dafür ungeeignet ist: „Der Begriff des Helden wird stetig ausgeweitet, bis dahin, dass jeder der Held seines eigenen Wirkungskreises ist.“ Diese Definition eignet sich für die Forschung jedoch ebenso wenig wie die der Antike, als lediglich gefallenen Kriegern der Heldenstatus zuerkannt wurde. Statt einzelne Heldentypen stehen bei der anlaufenden Forschung jedoch die Rolle des Helden in der Gesellschaft und soziale Strukturen im Vordergrund, die Helden hervorbringen. Die Forscher erwartet ein interessantes Feld, denn „langweilige Helden gibt es per Definition nicht“. Tanja Bruckert

Foto: istockphoto.com

S

uperman ist einer, Nelson Mandela sicherlich auch und Lionel Messi zählt für den einen oder anderen bestimmt ebenso dazu. Die Rede ist von Helden. Und genau mit diesen beschäftigen sich nun im neuen Sonderforschungsbereich „Helden – Heroisierungen – Heroismen“ Wissenschaftler der Freiburger Universität. Ist die Grundlage für Helden längst weggebrochen? Gibt es eine Renaissance des Heroischen? Gibt es langweilige Helden?

März 2013 CHILLI 13


Sport Fussball „Ich sterbe, bring du es zu Ende!“

Kolumne

Dramatisch, historisch, unglaublich – wie auch immer. Der SC Freiburg gewinnt am 26. Februar mit 3:2 in der Mainzer Coface Arena das DFB-Pokal-Viertelfinale. Während die Fans im Gästeblock erst bangen, dann feiern und sich auch in Freiburger Kneipen wildfremde Menschen in den Armen liegen, ist chilli-Autor Dominik Bloedner auf der Pressetribüne ein bemitleidenswertes Nervenbündel. Er hat nämlich schon das Finale in Berlin gebucht. Noch mal gut gegangen – auch dank des SMSSupports aus der Heimat. Und Stuttgart? Ach ja, die hauen wir natürlich auch weg.

„ „Ein Riesending SC-Kapitän Julian Schuster über das DFB-Pokal-Halbfinale gegen seinen Ex-Verein

Dominik an Stefanie und drei weitere, 14.24 Uhr: Auswärtssieg! Auf dem Weg nach Mainz! Schalala! Stefanie, 15.10 Uhr: Wenn das mal gut geht ohne mich. Kurt, 17.11 Uhr: Gebt alles, herrgottsack!“ Dominik, 17.57 Uhr: Braten und Hostessen im Mediacenter, nervös“ Stefanie, 19.00 Uhr: „Schniposa in der warmen Kneipe, aufgeregt.“ Dominik, 19.01 Uhr: „Leider kann ich auf der Pressetribüne nicht mal rumhoolen.“ Dominik, 19.02 Uhr, Mainz führt: Nein!!! Stefanie, 19.03 Uhr: Komm heim! Dominik, 19.06 Uhr, 2:0: „NOOOOO!!!!“ Bernd, 19.19 Uhr: Dich kann man nicht auf Auswärtsspiele schicken. Stefanie, Halbzeit: Tu endlich was, du Auswärtsheld. Dominik, 20.40 Uhr, Santini wird eingewechselt: Ivan! Hilf uns! Stefanie, 20.45 Uhr, Santini schießt das 1:2: Hat dich erhört, aber zu spät. Uwe, 21.01 Uhr, Caliguri hat kurz vor Schluss den Ausgleich gemacht, Verlängerung: Ich sterbe, bring du es zu Ende! Kurt, 21.10 Uhr: Mach was, irgendwas, OH!!! Dominik, 21.17 Uhr, Caliguri schießt das 3:2: Berlin. Stefanie, 21.20 Uhr: „Du Held, und das ohne mich. Berlin.“

14 CHILLI MÄRZ 2013

Der Kapitän in Aktion: Julian Schuster beim 3:0 des Sportclubs über den VfB im vergangenen November. Gelingt im Pokal der nächste Derbysieg, steht der kleine SC Fotos: © ns im großen Pokalfinale. 

A

m 16. oder 17. April* steht das bislang größte Spiel in der Geschichte des Sportclub Freiburg an: Im Halbfinale des DFB-Pokals muss die Mannschaft von Christian Streich beim Erzrivalen VfB Stuttgart antreten. In den Reihen der SC-Spieler gibt es einen, der schon einmal die Farben des Gegners getragen hat: Kapitän Julian Schuster spielte von 2005 bis 2008 für den Verein aus der Landeshauptstadt. Wie es für ihn ist, jetzt in seiner Heimat das bislang wichtigste Spiel seiner Karriere zu bestreiten, hat der gebürtige Schwabe chilli-Redakteur Felix Holm verraten. chilli: Wie war Ihre erste Reaktion nach der Auslosung? Schuster: Grundsätzlich haben wir uns gefreut, dass wir den Bayern im Halbfinale aus dem Weg gehen. Daher waren wir erst einmal froh. Aber wir hätten natürlich auch gerne ein Heimspiel gehabt – das hätten sich Verein und Fans verdient. Jetzt nehmen wir eben diese Herausforderung an.

chilli: Bislang hat die Tatsache, dass sie im Pokal ausschließlich auswärts ran mussten, ja keine besondere Herausforderung an das Team dargestellt … Schuster: Ja, das stimmt schon – auswärts lief es bisher für uns ganz gut. Und wir werden natürlich auch dieses Mal alles reinwerfen – es ist ja nicht nur für mich, sondern für das gesamte Team eines der größten Spiele unserer Karriere. Ich glaube, da war noch keiner im DFB-Halbfinale. Wir sind nur noch einen Schritt von Berlin entfernt, das ist ein Traum, den wir uns erfüllen wollen. chilli: Für Sie persönlich ist das in gewisser Weise ja auch ein Heimspiel …


Sport RollSport

*der genaue Termin stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest

Barrieren blockieren Behindertensportler 45 Minuten, um zwei Teams aufs Spielfeld zu bekommen

Mit 123 Für- und 30 Gegenstimmen ist eine Rollsport- und Rollstuhlsporthalle eines der meist diskutierten Themen im Onlineforum für den Freiburger Beteiligungshaushalt. Jetzt prüft das Rathaus, wie behindertengerecht die Freiburger Sportstätten sind. Und ob eine Skaterhalle an die neue Eissporthalle angedockt werden könnte. Lothar Aßmann und Dirk Müller vom Vorstand des Rollsportclubs Breisgau Beasts hatten den Stein ins Rollen gebracht. Auf Anfrage der Grünen-Fraktion hat sodann Sportbürgermeister Otto Neideck (CDU) zugesagt, dass das städtische Gebäudemanagement und das Sportreferat alle Hallen auf ihre Eignung für den Behindertensport prüfen. Zudem will die Stadtverwaltung eine neue Halle am Gewerbeschulzentrum an der Bissierstraße barrierefrei bauen. „Wir suchen eine Halle, in der die Rollstuhlsportler zu geeigneten Zeiten trainieren können“, sagt Michael Weymann, Sportkoordinator beim Ring der Körperbehinderten in Freiburg. Und wenn die Prioritäten in der neuen Halle so gesetzt würden, dass der Rollstuhlsport zuerst seine Trainingszeiten festlegen könne, „sind wir mit dieser Lösung zufrieden“. Für Dirk Müller ist es eine Selbstverständlichkeit, dass neue Sporthallen barrierefrei gebaut werden. Die Probleme für die Beasts, die neben Rollstuhlhockey auch Rollsportarten wie Skaterhockey und Rollerderby anbieten, lägen tiefer: Viele Anlagen seien „lediglich auf dem Papier behindertengerecht“. In der Sepp-Glaser-Halle im Rieselfeld etwa ist die Zuschauertribüne nur über einen Aufzug zu erreichen; vor der EmilGött-Halle in Zähringen müssten die Rollstühle auseinandergebaut und hineingetragen werden; in der Albert-SchweitzerSchule in Landwasser sei der Einlass

durch die Kabinen zu eng, und in der Zähringer Jahnhalle schließlich das Spielfeld nur über einen Aufzug zu erreichen. „Was passiert hier, wenn man die Spielfläche evakuieren muss“, fragt Aßmann. Selbst wenn man nicht vom Schlimmsten ausgehe, „ein Rollstuhlturnier ist hier undenkbar. Es würde 45 Minuten dauern, um zwei Mannschaften mit dem Aufzug aufs Spielfeld zu bringen.“ Die Vision der Beasts: Eine Heimat für alle Sportler auf Rollen, von den Rollstuhlfahrern bis hin zu den Skatern. Ein Architekt des Vereins hat ausgerechnet, dass eine Halle dafür in der einfachsten Ausführung anderthalb bis zwei Millionen Euro kosten würde. Günstiger wäre ein Anbau etwa an die neue Gewerbeschulhalle – der ist aber aus Platzgründen schon wieder vom Tisch. Eine weitere Option ist ein Anbau an die geplante Eissporthalle. Im Auftrag des Gemeinderats prüft das Rathaus momentan, inwiefern sich dadurch der Bedarf des Roll- und Rollstuhlsports decken ließe. Ob solch ein Anbau dann aber auch von der benötigten Fläche und den Kosten her realisierbar ist – das wird erst am Ende der Standortsuche feststehen.  Tanja Bruckert Behindertengerecht: Das sind viele Freiburger Sporthallen „nur auf dem Papier“.

Foto: © tbr

Schuster: Ja. Auf jeden Fall. Ich freue mich natürlich, dass ich wieder nach Hause komme, zu meinem alten Verein, in meine alte Heimat. Das wird sicher ein Riesending. Viele alte Freunde haben mich jetzt auch schon nach Karten gefragt. Noch konnten wir keine bestellen, aber ich muss für dieses Spiel wohl den Rahmen der verfügbaren Karten sprengen. Zum Glück habe ich noch gute Beziehungen – ein Freund arbeitet beim VfB in der Geschäftsstelle, mein Cousin Benedikt Röcker spielt noch da, und mein alter Trainer Walter Thomae ist jetzt Co-Trainer bei den Amateuren … chilli: Sind Ihre Stuttgarter Freunde eigentlich VfB-Fans? Schuster: (lacht) Die sind jetzt natürlich zwiegespalten, weil sie einerseits Stuttgart-Fans sind, durch mich aber auch einen Bezug zum SC haben. chilli: Stehen im aktuellen VfB-Kader noch ehemalige Mitspieler von Ihnen? Schuster: Mit Sven Ulreich, Serdar Tasci und Christian Gentner habe ich bei den Amateuren zusammengespielt. Kontakt haben wir aber keinen mehr. chilli: Damals, 2007, standen die Profis ja schon einmal im Pokalfinale. Was haben Sie davon mitbekommen? Schuster: Ich war im Finale gegen Nürnberg im Stadion. So eine Stimmung habe ich nie wieder erlebt – ich fand das sogar noch besser als die Stimmung bei der WM 2006. Das ist etwas ganz Besonderes. Allein das sollte für uns Motivation genug sein, dorthin zu kommen. Aber dazu müssen wir alles abrufen. chilli: Warum gewinnt der SC in Stuttgart? Schuster: Wenn wir gewinnen wollen, muss jeder das Maximale aus sich rausholen. Wir haben in Mainz bewiesen, dass wir nie aufgeben. Das ist Teil unserer Mentalität, wir hören nie auf, unser Spiel durchzuziehen, egal wie es steht. Als Mannschaft des SC kannst du nur erfolgreich sein, wenn alle dahinterstehen. Jeder muss das Persönliche hintenanstellen – dann können wir gewinnen. Aber es bedarf einer überragenden Leistung. Dann können wir uns einen gemeinsamen Traum erfüllen.

MÄRZ 2013 CHILLI 15


SZENE Gastronomie

GoPasta hat ausgenudelt Pavillon vor Zollhof verwaist

I

m Juni 2012 wagen Axel Gellautz und Daniel Beier den Schritt in die Selbstständigkeit und eröffnen beim Güterbahnhof in Freiburg als Franchisenehmer den Imbiss GoPasta. Doch sieben Monate später sind die Türen des roten Würfels schon wieder verschlossen. Was ist passiert? Mitte Januar fährt ein Lastwagen mit belgischem Kennzeichen vor, in dem nach chilli-Informationen das Warenlager des Imbisses verschwindet. Kurz darauf ist auch das Schild an der Tür des Nudelrestaurants weg, das eine baldige Wiedertes Geschäftsfeld: „Die Menschen gehen dazu über, lieber eröffnung angekündigt hatte. Gellautz bestätigt nun, dass schnell ein Brötchen im Gehen zu essen. Hinzu kommt der die Freiburger GoPasta-Filiale geschlossen bleibt und er harte Preiskampf durch Gastronomen, die ihre Gerichte uneinen Nachfolger sucht, der den laufenden Pachtvertrag und ter Wert verkaufen und somit die Preise drücken.“ Außerdas Inventar übernimmt. Zu den Gründen der Geschäftsaufdem könne man hinterfragen, ob die Größe des Gebiets für gabe äußert er sich so: Die persönlichen Interessen würden einen weiteren Imbiss ausreiche. in andere Betätigungsfelder gehen. Eine Frage, die sich auch Emanuel Glück und Ein Grund, der schwer zu glauben ist: Laut Rene Hofmann, Inhaber des SchnellrestauPreiskampf Homepage des GoPasta-Unternehmens müsrants Wok’n Go, gestellt haben. Sie haben sen die Franchisenehmer abhängig von der unter Gastronomen den Pavillon vor dem Alten Zollhof damals Ladengröße und erforderlichen Umbauten zur selben Zeit wie GoPasta angeboten be20.000 bis 50.000 Euro Eigenkapital bringen. Doch über ankommen, sich nach einer Standort- und Konkurrenzanalyse dere Gründe für das Aus möchte Gellautz nicht sprechen. Er jedoch dagegen entschieden. „Der Standort ist attraktiv – lässt lediglich anklingen, dass der Anlauf schwerer gefallen aber erst in ein, zwei Jahren, wenn sich das Gebiet mit neuen ist als erwartet. Büros und dem geplanten Studentenwohnheim entwickelt Alexander Hangleiter, Geschäftsführer des Hotel- und Gasthat“, sagt Hofmann, „meiner Meinung nach ist GoPasta stättenverbands Dehoga in Freiburg, weiß, dass es heutzueinfach zu früh dran gewesen.“ Zwar ist Gellautz mit einigen tage schwierig ist, sich mit reiner Speisegastronomie über Interessenten im Gespräch, ob in den roten Würfel aber ein Wasser zu halten. GoPasta dürfte in der Lage vor allem auf neuer Bewirtungsbetrieb einzieht, ist noch offen. den Mittagstisch gebaut haben – laut Hangleiter kein leich Tanja Bruckert

Foto: © Lars Bargmann

Dehoga:

Gastro & Gusto Schokoburg Freiburgs Metamorphose zur Schokoladenstadt ist scheinbar noch nicht abgeschlossen: Zur stetig wachsenden Zahl der Chocolaterien in der Innenstadt gesellte sich am 15. März das FranchiseCafé „Dulce Chocolate & Icecream“ am Münsterplatz. Im Erdgeschoss und auf dem Platz vorm Kornhaus soll es laut Betreiber-Ehepaar Rosenberger rund 140 Sitzplätze geben, an denen Schokolade, Eis und Kaffee serviert werden. tbr 16 CHILLI März 2013

Rappen neu gesattelt Freiburger Münsterplatz die Zweite: Das Traditionshaus „Rappen“ hat ein neues Wirtspaar. Julia und Nino Ebner ergänzen die badische Küche mit modernen Gerichten, um nicht nur Touristen, sondern auch vermehrt Freiburger anzusprechen. Praktisch für die Wirte: Einige der Zutaten und Weine können sie nur wenige hundert Meter weiter im familieneigenen Feinkostgeschäft terragusto einkaufen. tbr

Direkt vom Hof „Mami, Papi, nur noch eine Kugel!“ Eltern quengelnder Kinder werden es ab Mitte März auf dem Mundenhof schwer haben, nicht nachzugeben. Dann gibt es nämlich zusätzlich zu Ed von Schleck & Co. selbst gemachtes Hofeis. Frei von künstlichen Zusatzstoffen lässt sich das Eis in neun verschiedenen Sorten schlecken: Vanille, Schoko, Erdbeer, Stracciatella, Zitrone, Waldbeer, Haselnuss, Walnuss und Joghurt. Ja-Sagen leicht gemacht. tbr


Szene interview

Wir sind nicht die Typen “ für reinen Profit “

Lars Millentrup & Julien Röslen über fünf Jahre Biosk

V

Foto: © Fred Skorzinski

or fünf Jahren gründeten der diplomierte Forstwissenschaftler Julien Röslen (35) und der Sportwissenschaftler Lars Millentrup (34) ihren Biosk. Das kleine Häuschen vor der Stadthalle stand damals leer, es war aber klar, dass die Universitätsbibliothek (UB) übergangsweise auf den Messplatz ziehen würde. Die wird bald wieder abziehen, der Biosk aber soll bleiben, wie die beiden Macher im Cafégespräch mit chilli-Autor Frederik Skorzinski erzählen. chilli: Könnt ihr euch überhaupt noch ein Leben ohne Biosk vorstellen? Röslen: Nur Schwer. Über Weihnachten haben wir zwei Wochen Entzug, meistens freue ich mich dann wieder auf die Arbeit. Millentrup: Wir sind seit fünf Jahren hier, auch wenn uns das manche anfangs nicht zugetraut hätten. Das sehen wir als Bestätigung für das Konzept und die harte Arbeit. chilli: Was bedeutet der geplante Umzug der UB? Millentrup: Das wird spannend. Unsere Kunden sind überwiegend Studenten, die dann nicht mehr da sein werden. Für uns ist eine wichtige Frage, wie die Stadthalle dann genutzt wird. Aber wir werden den Biosk erst mal weiterlaufen lassen …

chilli: … sucht aber trotzdem schon nach anderen Standorten. Millentrup: Wir halten die Augen nach Alternativen offen. Ideal wäre ein Standort in der Innenstadt, der es Studenten ermöglicht, zu kommen und andererseits auch das Publikum erweitert. Es gibt genug Leute, die uns nicht kennen. Röslen: Wir haben uns aber auch schon breiter aufgestellt. Wir haben für besondere Anlässe einen VW-Bus, unser Cafémobil, umgebaut, und sind auch ins Cateringgeschäft eingestiegen. Wir werden sehen, wo die Reise hingeht. chilli: Was zeichnet euer Geschäftsmodell aus? Millentrup: Wir sind bio-zertifiziert. Wir können jedem sagen, was in den Produkten drin ist. Unsere Kunden werden ehrlich bedient und unsere Mitarbeiter arbeiten gerne hier. Das ist uns unterm Strich viel mehr wert, als am Ende des Tages vollgestopfte Taschen zu haben. Wir sind halt für reinen Profit nicht die Typen, das muss man ganz klar sagen. Röslen: Gastro ist ein hartes Geschäft. Manche verkaufen minderwertige Produkte zu überhöhten Preisen. Bei uns ist drin, was drauf steht. Die Leute sollen etwas Gescheites zu essen und zu trinken bekommen. Und bei uns ist der WKD (Wirtschaftskontrolldienst, d. Red.) immer willkommen. März 2013 CHILLI 17


Szene Auto-Check

Ich & mein Evoque Ein Wochenende lang Luxus fürs Gelände

E

Fotos: © Tanja Bruckert

r ist der kleine Bruder des Range Rover, aber mit 1595 Kilo und 33.400 Euro in der einfachsten Ausführung dennoch kein Leichtgewicht: chilli-Volontärin Tanja Bruckert testete ein Wochenende lang das Evoque Coupé. Wie kann man ein Frauen-Fitnessstudio nur mit so schmalen Parkplätzen ausstatten? Für meinen Kleinwagen mag das noch angehen, aber mit dem über zwei Meter breiten Evoque stehen die Chancen schlecht. Obwohl ich es – dank Rückfahr- und vier (!) weiteren Kameras – in die winzige Lücke schaffe, ist ans Türöffnen nicht zu denken. Doch wer will schon im Fitnessstudio schwitzen, wenn die nächste Autobahnausfahrt so verführerisch nah ist? Sanft aufs Gas gedrückt und schon schieße ich – zumindest eine halbe Minute lang – mit 180 Sachen über die leider recht belebte Autobahn. Der Wechsel von meinen gewohnten 45 auf 190 PS macht sich bei dieser Geschwindigkeit besonders bemerkbar: Nichts dröhnt, nichts ruckelt – obwohl ich meine Wohlfühlgeschwindigkeit eben um 50 Stundenkilometer überschritten habe, fühle ich mich so sicher wie in einem Bobbycar. Überholmanöver sind trotz schmalem Heckfenster kein Problem: Die riesigen Seitenspiegel und das Warnsystem, das Fahrzeuge im toten Winkel 18 CHILLI MäRz 2013

anzeigt – Sonderausstattung sei Dank – sorgen für beste Sicht. Am Abend ist die Kneipe um die Ecke gestrichen, ich freue mich über die kurvige Landstraße nach Merdingen und bin kein bisschen enttäuscht, als das Restaurant geschlossen hat. Dann eben über den Kaiserstuhl weiter nach Schelingen. Beim Essen entfällt die typische Diskussion zwischen mir und meinem Freund, wer fahren muss und wer ein Viertele trinken darf. „Du durftest schon hin fahren, jetzt bin ich dran“, moniert er, sein Wasserglas fest im Griff. Na gut. Auch am nächsten Morgen steht die Welt schief. Um neun Uhr werde ich unsanft aus meinen Träumen gerissen. „Schaaaatz, aufstehen! Wir müssen loooos“, dröhnt es neben mir. Ist das tatsächlich derselbe Mann, der samstags am liebsten bis zwölf Uhr mittags schläft? Die Fahrt auf den Schauinsland, auf die ich mich nach der anfänglichen Schlaftrunkenheit ebenfalls freue, beginnt enttäuschend. Nach den ersten schnellen Kurven, in denen der Evoque wie eine Eins liegt, hängen wir hinter einem Flachlandtiroler mit Hamburger Kennzeichen fest. Auch das Wetter zeigt sich nicht von seiner besten Seite. Trotzdem stürzen wir uns in den Schnee – und ich kann mich auf der Rückfahrt nicht nur über eine Sitz-, sondern auch über eine Lenkradheizung freuen. Die Inneneinrichtung

ist mit mehrfarbiger Ambiente-Beleuchtung, speicherbaren Sitzpositionen, Ledersitzen mit Lendenwirbelstützen und vielem weiteren Schnickschnack wunderbar dekadent. Weniger schön ist der Blick nach außen, denn jetzt hat sich ein Wohnwagen vor uns geschoben. Doch dann, während die Beats von Pitbulls „Feel this moment“ das Auto pulsieren lassen (Subwoofer und zehn Lautsprecher machen es möglich), ist genau solch ein Moment da: Die Sonne bahnt sich ihren Weg durch die Wolken, gleichzeitig leuchtet der Blinker des Schleichers vor uns auf und endlich liegt die Serpentinenstraße frei vor uns.

Info

Range Rover Evoque Coupé SD4

Motorbauart: 4-Zylinder-Dieselmotor Leistung: 140 kW (190 PS) Antrieb: Allrad Beschleunigung 0-100 km/h: 8,5 sec Höchstgeschwindigkeit: 195 km/h CO2-Emission: 169 g/km Durchschnittlicher Verbrauch (kombiniert): 6,4 l Basispreis: 38.100 € Preis des getesteten Evoque mit Sonderausstattung: 58.540 €


Szene Netzwelt

Brauereichef Georg Schwende.

D

as Jahr 2012 war für uns ein gutes Jahr.“ Georg Schwende, der Freiburger Geschäftsführer der Donaueschinger Fürstenberg-Brauerei, hat Zahlen parat, die den von Männern in seiner Position gern verwendeten Schlussakkord hinter ein Geschäftsjahr stützen: Der EBIT (Ertrag vor Zinsen und Steuern) habe mit vier Prozent vom Umsatz über seinen Erwartungen gelegen. Die Hauptsorte Premium Pilsener habe, insbesondere mit dem 0,33-Liter-Gebinde, um 13 Prozent zugelegt und den Marktanteil in Baden-Württemberg um 0.4 Prozentpunkte ausgebaut. Der

Einzelhandel legte rund 3 Prozent zu, das alkoholfreie Radler – insbesondere im Regierungsbezirk Freiburg – etwa 30 Prozent. Konkrete Zahlen nennt die Braubranche so gut wie nie – aus Wettbewerbsgründen. Schwende räumt ein, dass die Gastronomie „ein schwieriges Jahr“ hinter sich habe, dennoch habe man mehr als 250 Neukunden (etwa Schmitz Katze in Freiburg) gewonnen. Nach der Modernisierung der Flaschenabfüllung und dem Bau eines neuen Blockheizkraftwerks stehen auch in diesem Jahr wieder millionenschwere Investitionen an, wobei die Ressourcenschonung erneut im Vordergrund stehe. Auch Braumeister Daniel Haag hatte Grund zur Freude: Vier Mal DLG-Gold und zwei Mal Silber gab es für die sechs eingereichten Biere: „Das ist für uns in diesem harten Wettbewerb die Würdigung unserer jahrhundertealten Bierkultur. Wir stellen höchste Ansprüche, damit wir bei unseren Bieren absolute Premium-Qualität garantieren können.“ 2012 war eben ein gutes Jahr. chilli

Monatlich in der Printausgabe, täglich bei facebook: Auch online gibt die chilli-Redaktion Einblicke in Witziges und Wissenswertes aus der Region. Hier die zwei zuletzt am häufigsten angeklickten Beiträge. Gefällt uns!

1 

Karneval der Tiere

Foto: © Tanja Bruckert

Brauereien I: Fürstenberg-Brauerei

facebook

Wenn es Rind vom Pferd gibt, muss es doch auch Rind vom Schwein geben, dachte wohl dieser Gastronom aus Titisee ...

2  Zauberformel gesucht

Foto: © Tanja Bruckert

Marktanteile ausgebaut

BEST OF

Auf hilfreiche Kommentare hatte er gehofft, stattdessen haben die chilliFans nicht mit Häme gegeizt. Die von Redakteur Felix Holm im CD-Slot versenkte Fotokarte konnte er dann mit Hilfe eines Papierhakens dennoch retten. Der Tipp war übrigens von chilli-Grafiker Andreas Aschenbrenner gekommen, der das Malheur auf facebook gesehen hatte …

Neujahrsempfang: Beste Laune hatten die Gäste beim traditionellen Empfang Fotos: © FFB zum Jahresanfang im Sudhaus. 

Werde chilli-Fan auf www.facebook.com/ chillifreiburg März 2013 CHILLI 19


SZENE Bierbranche

Wachsen gegen den Trend Brauereien II: Waldhaus Privatbrauerei

W

ährend in Baden-Württemberg der Bierabsatz im Braujahr 2011/12 um 3,3 Prozent zurückging, kletterte er bei der Privatbrauerei Waldhaus um 9,1 Prozent nach oben. „Das ist gerade angesichts eines Sommers, der weit von Traumwerten entfernt war, ein bemerkenswertes Ergebnis“, sagt Geschäftsführer Dieter Schmid. Anders als Fürstenberg oder Ganter hält er mit der konkreten Absatzzahl nicht hinterm Berg: Die Jahresproduktion ist auf fast 55.000 Hektoliter und damit Rekordhöhe gestiegen. „Schuld“ daran seien nicht einzelne, sondern alle Biere. Waldhaus-Biere würden aus dem Schwarzwald bis nach Brasilien, Neuseeland oder China exportiert. Wie andere aber macht auch die Privatbrauerei keine Angaben zu Umsatz oder Gewinn.

?!!# n

Tanja Bruckert:

Heute: Innere Werte Lieber Türsteher, vielleicht sollte ich deine Fixierung auf Äußerlichkeiten als Berufskrankheit durchgehen lassen. Möglicherweise stand ja bereits in der Ausschreibung für deine Stelle festgeschrieben: „Ländliche Großraumdisko sucht schlageraffinen Türsteher, dem rote Fliegen stehen und der nach rein optischen Gesichtspunkten die Spreu vom Weizen trennt.“ Aber auch wenn man es in deinem Beruf sicherlich schnell vergisst – sei so nett und denke bei meinem nächsten Besuch doch bitte daran, dass ein etwas verschrammtes Äußeres und das 20 CHILLI März 2013

Fotos

Haben Großes vor: Logistikleiter Nico Albiez und Geschäftsführer Dieter Schmid. Schmid führt den Erfolg auf die konsequente Qualitätsorientierung – etwa der ausschließlichen Verwendung von Naturhopfendolden – zurück: „Kompromisse gibt es bei uns nicht.“ Nachhaltiger Erfolg und Verantwortung gegenüber der Region, nicht aber kurzfristige Gewinnmaximierung stünden im Vor-

dergrund. Die Brauerei werde im laufenden Jahr – auch das ein Rekord – rund vier Millionen Euro investieren. „Wir platzen aus allen Nähten und planen deshalb den Neubau eines LogistikZentrums mit angeschlossener LKWVerladestraße mit insgesamt 5000 Quadratmetern Fläche.“  chilli

Meine Sorgen Fehlen von Markenaufdrucken oder modischen Highlights nichts über die inneren Werte aussagen. Und bevor wir uns falsch verstehen: Ich spreche hier nicht von mir. Gemeint ist mein Handy. Jenes Handy, das du vor einigen Wochen zum Tode verurteilen wolltest, nur weil kein angebissener Apfel auf der Rückseite prangt, weil es noch nie ein Foto geschossen hat und nicht weiß, was eine App ist. Wenn also das nächste Mal jemand ein gefundenes Handy bei dir abgeben möchte, das nicht hundertprozentig deinen Schönheitsidealen entspricht, dann wirst du demjenigen bitteschön nicht mehr empfehlen, es wegzuschmeißen. Du wirst es schön

zu den Fundsachen legen. Schließlich bist du kein Jurymitglied, das entscheidet, welches Fundstück schön genug ist, um entdeckt zu werden. Wir sind hier nicht bei Germanys next Tophandy! Lass dir gesagt sein: Im Inneren steckt oft mehr, als der erste Blick vermuten lässt. Das ist bei der Lasagne so, beim Futtermais und eben auch beim Handy. Vielleicht überdenkst du deine „Ey, du kommst hier nicht rein“-Mentalität daher noch mal – zumindest was die Fundkiste angeht.

Hochachtungsvoll, die Handy-Besitzerin


SZENE Kolumne

IN & OUT Und, schon gewählt? Welche Wahl? Na: Papst. Ach so, wir haben gar keine Wahlberechtigung. Also: OUT. Dann wählen wir halt lieber die Telefonnummer eines guten Freundes und treffen uns mal wieder auf ein Bier. Das ist immer IN. Wenn’s immer so einfach mit den Trends wäre, bräuchte chilli-Trendchecker Felix Holm an dieser Stelle wohl nichts mehr zu schreiben. Ist aber nicht so. Also lest:

Wohlfühloase statt Luxushotel

IN IN

aa

Fotos: © Tanja Bruckert

Neues Gewand fürs Panorama Hotel Mercure

Sowohl in den Hotelzimmern als auch den Seminarräumen und dem Restaurant ist die Gratwanderung zwischen Gemütlichkeit und Moderne gelungen – mit warmen Farben, viel Stein und Naturholz. Eric Lassiaille (Bild unten), der am 1. April auf fünf Jahre als Eigentümer des Panorama Hotels zurückblicken kann, bleibt dennoch wenig Zeit zum Durchatmen. Die Gäste erwartet neben dem neuen Ambiente nämlich auch eine überarbeitete Speisekarte mit Degustationsmenüs im Gourmet-Restaurant „Chez Eric“ und feiner Hausmannskost in der Brasserie „St. Tropez“. Obwohl das neue Konzept für Lassiaille vor allem viel Arbeit und kurze Nächte bedeutet, zeigt sich der französische Gastgeber zufrieden: „Ich bin positiv überrascht, wie gut die Karte angenommen wird. Auch immer mehr Freiburger finden den Weg zu uns.“ Ein Grund dafür ist sicherlich der herrliche Blick vom Südhang des Walterbergs über die Stadt, der besonders von der großen Terrasse zur Geltung kommt. „Wir haben Gäste, die nach dem Theater noch zu uns kommen und bei Austern und Chablis auf die Lichter Freiburgs blicken“, erzählt der gebürtige Pariser. Zum Panorama Hotel kam Lassiaille bereits 1990, als er das Haus kurzfristig auf Vordermann bringen sollte. Dem Gastronom gefiel Freiburg aber so gut, dass er nicht nur zwölf Jahre lang als Hoteldirektor blieb, sondern das Mercure 1998 selbst übernahm. Wie es die nächsten fünf Jahre weitergeht, behält er für sich: „Wir haben noch einiges in Petto – das Thema Spa wird sicherlich eine Rolle spielen – aber mehr wird nicht verraten.“ 

Tanja Bruckert

Foto: © privat

Einfach mal abtauchen Der Freiburger Nikolay Linder beherrscht etwas in Perfektion, worum ihn Geheimagenten sicher beneiden: Er kann sehr lange einfach mal abtauchen. Wie lange – oder besser: wie weit – genau, das wurde jüngst gemessen. Der ApnoeTaucher legte im Februar innerhalb von 99 Sekunden eine Strecke von 84 Metern unter Eis ohne Hilfsmittel zurück. Weltrekord! IN.

OOUT UT

a a

D

er Blick über Freiburg ist derselbe, das Ambiente ist neu: 3,5 Millionen Euro hat der Umbau des 1972 erbauten Panorama Hotels gekostet. Bis zu 57 Handwerker haben neun Monate lang am neuen südländischen Stil gefeilt und das Vier-Sterne-Haus in Sachen Brandschutz und Sicherheit auf den neuen Stand gebracht.

Foto: © clipdealer.de

Einfach mal abhacken Skandal in der Green City: Sowohl am Freiburger GoethePlatz als auch am Schlossberg mussten in den vergangenen Wochen Bäume fallen. Allerdings war der Freund aus Holz an erstgenannter Stelle altersschwach. Seine Brüder und Schwestern am Freiburger Hausberg hingegen mussten weichen, damit wieder freier Blick aufs Münster herrscht. Wir alle tragen eine Mitschuld am Breisgau-Chainsaw-Massaker. Wegen des Naherholungsbedürfnisses über Bäume gehen: OUT. März 2013 CHILLI 21


Wollen nicht, dass die Einlagen ihrer Kunden auf dem europäischen Altar geopfert werden: Marcel Thimm (Mitte) und Uwe Barth (rechts) im Gespräch mit Lars Bargmann.

„Wir kämpfen Schulter an Schulter Die Bankbosse Marcel Thimm und Uwe Barth über ihre Bilanzen, Besonderheiten und Europa

W

Fotos: © tbr, clipdealer.de

enn Marcel Thimm und Uwe Barth, die Freiburger Vorstandsvorsitzenden von Sparkasse und Volksbank, in die chilli-Redaktion kommen, dann sitzt Chefredakteur Lars Bargmann mit acht Milliarden Euro Bilanzsumme am Tisch. Beim großen chilli-Bilanzgespräch geht es aber traditionell nicht so sehr um einzelne Zahlen (siehe Infoboxen), sondern um die wirtschaftliche Großwetterlage in den beiden Häusern. Wenn die so gut wie 2012 ist, freut sich übrigens auch Finanzbürgermeister Otto Neideck, weil die Banken dann zusammen knapp 10 Millionen Euro Gewerbesteuern in die Stadtkasse zahlen. chilli: Herr Barth, Herr Thimm, neben den erneut guten Bilanzzahlen gab es im vergangenen Jahr auch Ärgernisse, welche? Thimm: Uns ärgert zum Beispiel, dass wir ständig aufpassen müssen, bei der Bankenregulierung nicht unter die Räder zu kommen. Da ist immer die Gefahr, dass völlig unterschiedliche Ban22 CHILLI MÄRZ 2013

ken, etwa große Systembanken und kleine Sparkassen und Volksbanken, über einen Kamm geschert werden. Uns hat auch geärgert, wenn Banken, die massiv staatlich unterstützt wurden, dafür keine Zinsen bezahlen müssen und dann mit Dumpingpreisen auf dem Markt agieren. Das ist nicht mehr unter fairem Wettbewerb subsummierbar. Barth: Der Liborskandal (große Banken hatten Libor- und Euribor-Zinsen manipuliert, die Schweizer UBS-Bank etwa ist zu einer Geldstrafe von 1,5 Milliarden Euro verdonnert worden, Anm. d. Red.) hat wieder ein „tolles“ Licht auf die Glaubwürdigkeit unserer Branche geworfen. Das ist sehr frustrierend. Ärgerlich ist auch die Diskussion um die Einlagensicherungsfonds der Sparkassen und Volksbanken. Allein die Idee, dass unsere in mehr als 100 Jahren aufgefüllten Sicherungsfonds in einen europäischen Sicherungstopf wandern sollen, dass man überhaupt daran dachte, diesen stabilen Hort für ganz Europa zu opfern, das war schon bitter.

Thimm: Wir kämpfen da Schulter an Schulter. Es gibt ja nach vielen Verhandlungen eine gemeinsam erarbeitete Richtlinie, die auch schon unterschrieben ist. Die sollte man nun auch verabschieden. Wir sind aber zuversichtlich, dass die Kernpflöcke unserer Geschäftsmodelle nicht auf dem europäischen Altar geopfert werden.

Info

Sparkasse Freiburg

Bilanz 2012 (2011) Bilanzsumme: 5,425 Mrd. € (- 48 Mio. €) Kundenvolumen: 9,02 Mrd. € (+ 206 Mio. €) · Kreditvolumen: 3,785 Mrd. € (+ 20 Mio. €) · Einlagen: 3,66 Mrd. € (- 14 Mio. €) Rohertrag: 159 Mio. € (wie im Vorjahr) · Zinsergebnis: 117 Mio. € (+ 1 Mio. €) · Provisionen: 42 Mio. € (- 1 Mio. €) Verwaltungskosten: 93 Mio. € (- 2 Mio. €) · Personalkosten: 60 Mio. € (wie Vorjahr) Betriebsergebnis: 67 Mio. € (+ 3 Mio. €) Jahresüberschuss: 9 Mio. € (wie Vorjahr) Mitarbeiter & Azubis: 1265 (- 25) & 84 (- 5) Geschäftstsstellen: 72 (- 1)


wirtschaft interview

chilli: Wie bewerten Sie das eigene viele Zehnjahresgelder zurück, die vergangene Geschäftsjahr? noch eine vier oder fünf vor dem KomBarth: Wir hatten unabhängig von der ma hatten. Die neuen werden eine zwei Finanzkrise ein gutes Jahr mit guter Eroder drei haben. tragslage und gesundem Wachstum. chilli: Ist die – politisch gewollte – flaUnd wir spüren das Vertrauen der Kunche Zinskurve volkswirtschaftlich beden. Wir sind zufrieden. trachtet beklagenswert? Thimm: Auch wir hatten ein sehr gutes Thimm: Ja. So niedrige Zinsen über eiJahr. Das ist der stabilen wirtschaftlichen nen längeren Zeitraum sind nicht gut. Situation in der Region Nicht nur, weil unsegeschuldet und unserer re Sparer dann nicht Man muss Geschäftspolitik, die mal mehr einen Inflajedes Jahr ein sich an den Bedürfnistionsausleich bekomverkünden men. In Japan gibt es sen der Kunden orientiert und nicht an überseit zehn Jahren niedregionalen Geschäften. rige Zinsen, mit der Folge, dass die Einchilli: Was waren die Besonderheiten kommen zurückgehen und die Wirt2012? schaft nicht wächst. Thimm: Das große Wachstum bei den chilli: Wenn klar ist, dass die ZinsüberBaufinanzierungen mit einem Plus von schüsse stark rückläufig sein werden, 47,7 Prozent auf 255 Millionen Euro. was kann man als Bankchef machen, um Und, dass trotz des niedrigen Zinsnitrotzdem mit geradem Rücken auf der veaus die Altersvorsorge deutlich anBilanz-Pressekonferenz aufzutauchen? gezogen hat. Die betriebliche AltersThimm: Wir müssen andere Ertragsquelvorsorge war der größte Treiber, hier len finden und können sicher im Provisisind wir übrigens mit fast 70 Millionen onsgeschäft noch zulegen. Außerdem Euro Neugeschäft die beste Sparkasmüssen wir weiter auf unsere eigenen se in Baden-Württemberg und stolz Kosten schauen. Und man muss sich auch drauf. Besonders finde ich auch, dass einfach auf niedrigere Erträge einstelwir jetzt zwei Jahre nacheinander fast len, das ist ja kein Beinbruch. Da geht es keine Wertberichtigungen hatten. An uns wie dem normalen Anleger. so einen Fall kann ich mich in meiner Barth: Wir werden trotz des Zinsrücklangjährigen Vorstandstätigkeit nicht gangs so gut aufgestellt sein, dass wir erinnern. den Mittelstand mit Krediten versorgen chilli: Das spricht für ein sehr geringes können. Man muss auch nicht jedes Jahr Ausfallrisiko bei den Krediten. Hat der das beste Geschäftsjahr verkünden. Die Mittelstand gelernt? eigenen Kosten sind auch bei uns ein Barth: Ja. Vor zehn Jahren hatten wir im Thema, wir müssen weiter am ProduktiMittelstand Eigenkapitalquoten von unvitätsfortschritt arbeiten. ter zehn Prozent, heute liegen die bei 22. chilli: Aus Ihren Bilanzen lässt sich abDas ist ein deutliches Zeichen für gute lesen, wie es dem Mittelstand geht. wirtschaftliche Entwicklung und verantBarth: Dem geht es gut, und deswewortungsvolles Management. gen haben wir auch ein gutes Wachschilli: Die Zinskurve ist unverändert tum im Unternehmenskreditgeschäft. flach. Der Unterschied zwischen langfrisWir haben eine starke Kreditnachfratigen und kurzfristigen Zinsen ist aber Ihr ge im Wohnungsbau, aber auch im Hauptgeschäft. Wie wird sich das in den Handwerkerbereich. nächsten Jahren auswirken? Thimm: Auch bei uns liefen die BaufiThimm: Dauerhaft niedrige Zinsen wernanzierungen sehr gut … den niedrige Überschüsse bringen. Wir chilli: … es wird doch kaum gebaut … sind ziemlich sicher, dass wir in vier bis Thimm: In Freiburg nicht, im Umland fünf Jahren rund 20 Prozent unseres schon. Der Siedlungsdruck geht imZinsüberschusses verlieren würden. mer stärker nach außen. Und außerchilli: Das wären 23 Millionen Euro … dem machen die Renovierungen einen Barth: Wir haben in diesem Jahr noch großen Teil aus. einen leicht steigenden Zinsüberchilli: Kann man an den Bilanzen auch schuss von 51 Millionen Euro. Aber ablesen, wie sich Otto-Normalverbrauwie bei der Sparkasse kommen jetzt cher verhält?

nicht

Rekordjahr

Barth: Der will sein Geld sicher und kurzfristig anlegen, bei den aktuellen Zinsen ist das verstehbar. Wer aber höhere Renditen möchte, muss auf Wertpapiere und Fonds ausweichen. chilli: Wie passt zusammen, dass zwar die Internetbanken zu marktjenseitigen Konditionen (etwa beim Tagesgeld) massiv Geld einsammeln, ihre Bilanzen aber trotzdem immer gut aussehen? Barth: Das sind ja vielfach Direktbankableger von Banken unterwegs, die staatliche Hilfe bekommen. Es gibt etwa eine holländische Bank, die die Auflage hat, ihre Refinanzierungsbasis zu verändern. Die ist in Schieflage, weil sie sich nur mit Geld anderer Banken refinanziert. Die müssen massiv Kundengelder einwerben, um Auflagen zu erfüllen. Das ist ein komischer Wettbewerb. Das Einlagenwachstum hat dadurch nachgelassen. Wir hatten 2008 sechs Prozent Zuwachs, heute noch ein Prozent. Thimm: Vielfach sind das Ableger von Banken aus südlichen Ländern. Das Geld der deutschen Kunden wird dann in diesen Ländern zu höheren Zinsen angelegt. Solche Geschäfte machen wir nicht. Gottseidank wollen unsere Kunden aber wissen, was mit dem Geld passiert. Das sind Nadelstiche, aber keine schmerzhafte Verletzung. chilli: Herr Thimm, Herr Barth, vielen Dank für dieses Gespräch.

Info

Volksbank Freiburg

Bilanz 2012 (2011) Bilanzsumme: 2,44 Mrd. € (- 110 Mio. €) Kundenvolumen: 4,52 Mrd. € (+ 182 Mio. €) · Kreditvolumen: 1,5 Mrd. € (+ 84 Mio. €) · Einlagen: 1,87 Mrd. € (+ 24 Mio. €) Rohertrag: 71,6 Mio. € (- 0,1 Mio. € ) · Zinsergebnis: 51,1 Mio. € (+ 2,1 Mio. €) · Provisionen: 21,5 Mio. € (+ 0,3 Mio. €) Verwaltungskosten: 48,6 Mio. € (+ 1,9 Mio. €) · Personalkosten: 30,2 Mio. €(+ 0,9 Mio. €) Betriebsergebnis: 24 Mio. € (- 0,8 Mio. €) Jahresüberschuss: 4 Mio. € (+ 0,06 Mio. €) Mitarbeiter & Azubis: 498 (- 3) & 38 (+ 9) Geschäftstsstellen: 48 (- 1) MÄRZ 2013 CHILLI 23


Mit Lexware buchhalter tut Ihnen die Buchhaltung gar nicht weh. Buchhaltung, Umsatzsteuervoranmeldung, Einnahmen-Überschuss-Rechnungen, Abschluss und Bilanzen: Mit Lexware buchhalter schreiben Selbstständige, Freiberufler und Kleinunternehmer bestechend schnell und einfach schwarze Zahlen, die das ganze Geschäftsleben lang halten.

420x280_LEX_AZ_Tattoo_ChiliMag.indd 1-2


Jetzt 4 Wochen kostenlos testen auf www.lexware.de

25.01.13 10:15


wirtschaft Go for Europe

Handwerk blickt nach Europa Gute Geschäfte, krisensichere Ausbildung – und immer weniger Nachwuchs

V

oulez-vous …?“ Das Handwerk in Südbaden würde gerne, auf der anderen Seite des Rheins würden sie auch gerne. Hier gibt es ein Nachwuchsproblem, dort zu viele Jugendliche ohne Job. Doch so richtig zusammengekommen ist man noch nicht. Gerade mal eine Handvoll elsässische Auszubildende arbeitet in der Region. Dabei fehlen den Betrieben im Kammerbezirk die Lehrlinge. 300 Lehrstellen seien unbesetzt, berichtet Kammerpräsident Paul Baier auf der Jahrespressekonferenz. Und Hauptgeschäftsführer Johannes Burger klagt: „Es gibt immer weniger qualifizierte Bewerber.“

Was an der demographischen Entwicklung liegt, aber auch daran, dass die Jugend vor heute lieber studiert oder mehrere Optionen in Sachen Berufswahl hat – etwa eine Ausbildung im Handel oder der Industrie. Derzeit werden im Bezirk 6530 junge Menschen ausgebildet, vier Prozent weniger als 2011. Deswegen der Blick über die Grenze, deswegen soll das Personal im Elsass und in anderen europäischen Regionen gewonnen werden – dort, wo die Jugendarbeitslosigkeit um ein Vielfaches höher als hier: Während im Kammerbezirk die Quote 2,5 Prozent beträgt, sind es EUFoto: © clipdealer.de weit 24,4. Auch wenn aber Deutsche und Franzosen politisch schon weit sind, stünden nach wie vor „bürokratische Hindernisse“ (Baier) dem Austausch entgegen. Deren Beseitigung und eine verstärkte Präsenz des Handwerks auf der elsässischen Seite – etwa im Rahmen von Berufsinfomessen – stehen daher auf der Agenda der Kammer. Zu klären sei unter anderem, wer künftig die Berufsschule zahlt. Und Burger, der in der

deutschen dualen Ausbildung einen möglichen Exportschlager für Europa sieht, fügt hinzu: „Die Franzosen haben wohl ein Problem mit Deutschen als Lehrmeister.“ Auch mit Padua, Freiburgs italienischer Partnerstadt, hat die Kammer ein Modellprojekt zur Fachkräftegewinnung gestartet. Das Jahr 2013 steht mithin unter dem Motto „Europa ist handgemacht“. Es geht ums Erschließen neuer Märkte für Mitgliedsbetriebe, aber auch um mehr Austausch von Lehrlingen. Das Programm heißt „Go for Europe“ und ist mit dem ErasmusProgramm für Studierende vergleichbar. Das eröffne neue Blickwinkel, schon immer hätten die Wandergesellen auf Reisen ihren Horizont erweitert, sagt Burger. Auch wenn der Lehrlings- und Fachkräftemangel Grund zur Sorge gibt – das Handwerk, dessen knapp 16.000 Betriebe in Südbaden vergangenes Jahr mit 101.770 Beschäftigten 8,57 Milliarden Euro (zwei Prozent weniger als 2011) umgesetzt haben, präsentiert sich trotzdem mit breiter Brust. Die Betriebe seien zufrieden bis sehr zufrieden, berichtet Baier. Die Auftragslage sei gut, die Konjunktur stabil. Jetzt müssen nur noch die Elsässer und Italiener kommen.  Dominik Bloedner

5 Anzeige

26 CHILLI MÄRZ 2013


wirtschaft Kultur interview

Alter Zollhof in neuen Händen: Das Gebäude am Eingang zum Güterbahnhof gehört nicht mehr der Aurelis. Der Herderbau (unten) Fotos: © ns gehört indes weiter Herder. Während dort verlegerisch gearbeitet wird, ist der Zollhof reine Geldanlage. 

Herder kauft den Alten Zollhof Mindestens 16 Millionen Euro Zahlt die Verlagsgruppe für neue Immobilie

D

ie Freiburger Herder-Verlagsgruppe hat den Alten Zollhof auf dem Güterbahnhof gekauft. Entsprechende Informationen des Freiburger Stadtmagazins chilli bestätigte Verlagschef Manuel Herder. Zum Kaufpreis wollte Herder keine Angaben machen. Er dürfte über 16 Millionen Euro liegen. Die Herder-Gruppe hat das denkmalgeschützte Gebäude mit „einer vom Verlag unabhängigen Immobilienabteilung“ gekauft, sagt Verlagssprecher Andreas Bernheim. Es sei als reines Anlageobjekt und nicht etwa für verlegerische Zwecke erworben worden. Ausreichend Platz für den Verlag wäre im 8300 Quadratmeter großen Zollhof zweifellos. Wenn die Mieter in demselben im Schnitt zehn Euro auf den Quadratmeter zahlen, ergibt sich ein jährlicher Mietertrag von etwa einer Million Euro. Bei der aktuellen Lage am Immobilienmarkt dürfte das Gebäude die 16- bis 18-fache Jahresmiete wert sein. Dieses Rechenexempel ließ Bernheim unkommentiert. Einen Zusammenhang mit der im vergangenen Sommer nach 87 Jahren geschlossenen Libreria Herder in prominenter Lage in Rom, schloss der Sprecher aus. Die renommierte Buchhandlung lag an der Piazza Montecitorio. Die Zeitung „Die Welt“ mutmaßte seinerzeit, dass die Fläche „eines der ganz besonderen Filet-Stücke unter

den Grundstücken Europas“ wäre und nur „das eine oder andere Anwesen in der Londoner City“ mit seinen Preisen dem Haus nahe käme. Die Geschäfte in Rom gehören indes zur Herder Editorial SL in Barcelona, die Manuel Herders Bruder Raimund Herder dirigiert. Wie viele Liegenschaften derzeit zur Freiburger Herder-Gruppe gehören und ob dem Kauf des Zollhofs weitere in der Region folgen sollen, ließ Bernheim offen: „Der Immobilienbereich im Haus schaut sich immer wieder mal nach Immobilien um.“ Zur Verlagsgruppe gehörten lange auch die Buchdruckerei Freiburger Graphische Betriebe (FGB) mit zuletzt 120 Mitarbeitern. Deren Hauptgesellschafter ist Manuel Herder. Die FGB hatten im vergangenen März Insolvenzantrag unter Eigenverwaltung gestellt.  Lars Bargmann

MÄRZ 2013 CHILLI 27


Wirtschaft Innovationen

Wo Patentanwälte auf badische Tüftler prallen Stippvisite bei der Erfinderberatung des wvib

W

ie meldet man ein Patent an, was kostet’s und welche Erfindungen können überhaupt geschützt werden? Der Wirtschaftsverband Industrieller Unternehmen Baden (wvib) beantwortet mit Patentanwälten jeden ersten Dienstag im Monat solche Fragen von Tüftlern aus Freiburg, der Ortenau und dem Dreiländereck. Und das schon seit 34 Jahren. Seither nutzten knapp 4000 Erfinder den Service. Ob Wolfgang Hiss’ Traum vom eigenen Patent in Erfüllung gehen wird, ist fraglich. Der Techniker sitzt seit Kurzem selbst im Rollstuhl, der seiner Meinung nach großes Potential für Verbesserungen bietet. Er möchte etwa die Greifreifen, mit denen Rollstuhlfahrer die Räder anschieben, dicker und aus einem Foto: © tbr

anderen Material fertigen. „Ich bin 1,97 Mersad Bihorac und Eduard Werwein Meter groß und habe entsprechend kann solch ein Denkfehler angeblich große Hände“, erklärt Hiss. Die dünnicht mehr unterlaufen, sie haben sich nen Greifreifen drückten ihm ständig die Funktionsfähigkeit ihres Produkts in die Handflächen, „zudem werden von einem Labor bestätigen lassen. Auf die Aluminiumreifen im Winter so kalt, den ersten Blick sieht das hellgelbe Puldass man sie ohne Handschuhe nicht ver wenig spektakulär aus, es sei jedoch anfassen kann.“ „das einzige BioproDamit seine Idee zur dukt, das zu hundert Mit Erfindung wird, muss Autos antreiben? Prozent wasserabweisie laut Patentrecht in Physik send ist“. Würde man mehrere Voraussetdas Pulver etwa beim zungen erfüllen: Sie Bau eines Hauses unmuss ausführbar, gewerblich anwendter den Zement mischen, könne Bihorac bar und neu sein sowie auf einer erfindafür garantieren, dass der Keller 50 derischen Tätigkeit beruhen. Und daran Jahre lang wasserfest bleibt. könnte Hiss scheitern, denn erfindeSelbst erfunden haben die beiden Mänrisch ist nur, was nicht in naheliegender ner den Stoff nicht, sie haben stattdesWeise aus dem Stand der Technik hersen für einen dreistelligen Betrag ein 18 vorgeht – wie es bei dickeren GreifreiJahre altes Patent aus Ungarn aufgefen möglicherweise der Fall ist. kauft. Genau hier liegt für wvib-Berater Edgar Jäger, Qualitätsmanager der wvib, Jäger das Problem. Bihorac und Werwein weiß, dass der Weg zum marktfähigen können dasselbe Produkt nicht einfach Produkt einige Hürden bereithält: „Meiin Deutschland erneut zum Patent anner Erfahrung nach kommt es in den wemelden – wenn das ungarische Patent in nigsten Fällen überhaupt zum Patent.“ zwei Jahren ausläuft, darf jeder das PulDie einen würden bereits durch die Kosver herstellen und vertreiben. ten der Patentprüfung abgeschreckt, die Es ist nicht der erste Erfindertraum, den sich mit Anwalt schnell auf rund 5000 Jäger platzen lässt: „Die meisten glauEuro belaufen. Andere würden nur bis ben, dass sie durch ihre Idee bald zum ans Ende ihrer Idee denken und die VerMillionär werden. Ich habe bisher allermarktung außen vor lassen. Doch der dings von kaum einem der Erfinder geUnternehmergeist sei ebenso wichtig hört, dass er den großen Durchbruch wie eine gute Idee: Die Erfinder müssten geschafft hat.“ auch bereit sein, Klinken zu putzen und  Tanja Bruckert ihre Erfindung den Unternehmen anzubieten. Mancher Tüftler scheitere auch schon Sprechstunde füt Tüftler an der Idee, erzählt Jäger, dem bereits mehr als ein Perpetuum Mobile vorgestellt wurde: „Wenn jemand einen ProNächster Termin: 7. Mai, 15 Uhr peller aufs Auto setzen will, der durch Merzhauser Straße 118 den Fahrtwind angetrieben wird und 79108 Freiburg selbst wiederum das Auto antreibt – Anmeldung: 07 61-4 56 70 dann hat der im Physikunterricht gewww.wvib.de schlafen.“

Propeller

Geschlafen

Info

Vom Erfinder zum Millionär: Laut Edgar Jäger bleibt dieser Traum oft unerfüllt 28 CHILLI MÄRZ 2013


Wo Geld Sinn macht

„Alles unter die Lupe nehmen“

Die GLS Bank wächst auch in Freiburg

Headline

A

nnette Bohland lächelt. Die Leiterin der Freiburger Filiale der sozial-ökologischen GLS Bank bilanziert das vergangene Jahr erneut positiv: Die Zahl der Kunden stieg um 19 Prozent oder rund 1400 auf 8632, die Einlagen wuchsen um 18 Prozent oder 25 Millionen auf 163 Millionen Euro, und deswegen konnten die GLSler auch mehr Kredite (plus 8 Prozent auf 65 Millionen) vergeben. Auch Bohlands Vorgesetzter, der GLSVorstandssprecher Thomas Jorberg, weilte unlängst im Sonnenschiff. Wer ihm zuhört, hört keinen typischen Banker. „Die einzige Chance, die Krise zu meistern, ist die Verantwortung für unsere Geldanlagen zu tragen und das geht nur über Transparenz der angelegten Mittel“, sagte er etwa. Oder: „Jede wirtschaftliche Tätigkeit macht nur Sinn, wenn sie den Menschen dient.“ Ein Wallstreet-Banker würde sich bei solchen Sätzen vermutlich verschlucken. Die GLS hat – auf rein bilanziell noch niedrigem Niveau – großen Erfolg,

obwohl sie das Geld ihrer Anleger nicht da investiert, wo Rendite lockt, wo kein realwirtschaftlicher Hintergrund da ist, sondern nur da, wo es Sinn macht. „40 Prozent des Börsenhandels macht der Hochfrequenzhandel aus. Der stiftet aber keinen Nutzen. Er hat nur das Potenzial, großen Schaden anzurichten“, sagte Jorberg. Die GLS hat ihre Bilanzsumme in den vergangenen elf Jahren auf jetzt 2,7 Milliarden Euro verelffacht. Von den insgesamt 1,2 Milliarden Euro an Krediten sind bislang 36 Prozent in Sozialund Bildungseinrichtungen (in Südbaden etwa in den Waldorfkindergarten Radolfzell), 44 Prozent in ökologische Unternehmen (etwa die Windräder in Freiamt oder die Firma Grünschnitt Recycling) und 20 Prozent in Wohnbauprojekte geflossen. Jorberg freut sich „außerordentlich“, dass die GLS im vergangenen Jahr zum nachhaltigsten Unternehmen Deutschlands gekürt wurde. „Es ist eine sehr mutige Entscheidung, gerade diese Auszeichnung in diesen Zeiten einer Bank zu verleihen.“  bar

Foto:© GLS

Taugt nicht für die Wallstreet: Thomas Jorberg fand es von der Jury „sehr mutig“, eine Bank zum nachhaltigsten Unternehmen Deutschlands zu küren. Seine Bank.

Cum quo explit maximag nisitat quassequamus pa dit velecestrum esecum exceped et, elique volore, que venteniet harit, sunt aut eribus aborpos vent pero molo eat accum alic to te as pos de explati sitatet vitist vent. Hentur, tectiam, sit, non nonseque volorro viderspiet officturis eatur si nonest, ullis evellectat. Core consequis qui num ipsum quatisquia alisit, Foto: © privat sitiusdaeris voluptatur? Quibusam fugiati umquia volupta simintur aut et ut ulla plignih ictur? Arit aut 3 FRAGEN AN: facSusanne Hierholzer caepta et Die auf Rehabilitation und sim ut die harum aut ut plabvon int kardiologischen as et duciam, velibus, orthopädischen Patienten quasseriti di idi re nisspezialisierte andis eossi Theresibeatisin corrum enklinik in Bad Krozingen hat personell neu hit ex eumquam is molorem sich quamusa ndisciam aufgestellt: Ende Januar wurde volupti nach 22reJahren derdi bea es omnissit quis ene eatqui pro cus verdienstvolle Geschäftsführer Jürgen Wilcke (61) bei autae prem cus voluptaquia voluptatur? Agniendi einemdolorestrum Festakt in den verabschiedet. Für lam velRuhestand moluptat ditiost lautatusant ihn rückte Vize Peter Bechtel nach.molupta chilli-Volonfugiasein quibersperum harum quo tiatisit, tärin Tanja Bruckert hat jedoch die neue soluptae officius volor sus excernakaufmäntustrum essunnischetibus Direktorin Susanne Hierholzer (44) befragt, il in nestium doluptu recabores dem reicil eine international erfahrene Finanzexpertin. imus, nonsecabore laborum auditiate dus sa inctat ipic tem hariosam estis eos et aut latur apelignis chilli:consequas Was hat Sievellab am Job . gereizt? Hierholzer: Es ist eine sehr interessante Aufgabe in einer Libustrum mir bisher fremden dierero vielecon Herausrest eostoBranche, consequi placiur, forderungen mit sich bringt, die ich gerne annehmen comnimporum rem utem des aut velis aut rem quia möchte. Es macht mir vielcum Spaß, mich in neue Bereiipidem harchiliquo laborae volorpo raepella voche einzuarbeiten. lorum et molupta quassundae prorporist, comnim volorendus. chilli: Was machen Sie, was Peter Bechtel? Hierholzer: Während Herraliquo Bechteleicae auchvoluptaquis Pflegedirek-et Ur, as sum facearciis tor deslautemo Universitäts-Herzzentrums Badmoluptas Krozingen vent rernatem excea in et od es ist und politische Aufgaben wahrnimmt, bin rem ich die verupis conem. Et et aut quam lautem verrorem Ansprechpartnerin für alle Anlie-dolorum dolorio velit esto totaskaufmännischen conem eatia nihiciis gen, die von außen oder den Mitarbeitern herangeex esciatumquo officit ibusapit, sae si debit estrum tragenqui werden. stimmen eng ab. sit, saeWir santibus mosuns maaber evelitate lita volorescim a voluptatin remporrum il earumqui debitae. Et chilli:andianis Was sinddiIhre volodrängendsten doles explautAufgaben? aut utatest iusapis Hierholzer: schauen, wir ionsequam nach den Tarifaut autZu alitatus aut wie viditat non comnimo verhandlungen diedollupta Löhne trotz kaum gestiegener luptur, simo commoluptae nestis et lant. Pflegesätze finanzieren können. Wir müssen alles unter die Lupe nehmen und schauen, wo und wie noch effizienter gearbeitet werden kann, wo es noch Einsparpotenzial gibt. Oberstes Ziel bleibt aber, die gute Qualität aufrechtzuerhalten. Der Rehabilitand steht im Mittelpunkt unseres Arbeitens.


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 09.03.13 16:10 Seite 24

Fleisch & Puppen, 5. + 6.4., 20 Uhr, E-Werk, Freiburg, Foto: © Britt Schilling

16.3. – 14.4.

SAMSTAG

Herta Müller

➔ AUSSTELLUNGEN

Malerei, 16.3.-16.5. Galerie Albert Baumgarten, Kartäuserstraße 32, Freiburg Info: www.galerie-baumgarten.de

Dans un autre Pays

Steve McQueen

16.3.2013 Werke von Yun-Jung Song, 16.3.-21.4. Kunsthaus L6, Freiburg Info: www.kunsthausl6.freiburg.de

Florian Köhler – Die ferne Insel Ausstellung zum 50-jährigen Schaffen ab den 50er/60er Jahren bis heute, 19.1.-21.4. Museum für Aktuelle Kunst, Durbach Info: www.museum-hurrle.de

Neuromedia Eine Verbindung von Kunst & neurowissenschaftlicher Forschung, 31.8.-17.3. Kulturama, Zürich Info: www.kulturama.ch

Gian Casty Sonderausstellung des Glasmalers, 14.11.-31.3. Museum Kleines Klingental, Basel Info: www.bvb.bs.ch

Fotoarbeiten, Video- & Filminstallationen, 16.3.-1.9. Schaulager, Basel Info: www.schaulager.org

Liebe ist kälter als das Kapital Ausstellung über den Wert der Gefühle, 2.2.-14.4. Kunsthaus, Bregenz Info: www.kunsthaus-bregenz.at

Tell it to my Heart: Collected by Julie Ault Auswahl von Arbeiten der Sammlung Julie Ault, 2.2.-12.5. Museum für Gegenwartskunst, Basel Info: www.kunstmuseumbasel.ch

Christian Müller

Das Auge der Welt. Otto Dix & die Neue Sachlichkeit

Porträtzeichnungen des 15. & 16. Jahrhunderts, 15.1.-7.4. Kunstmuseum Basel Info: www.kunstmuseumbasel.ch

Bedeutende Sammlung an Werken, 10.11.-7.4. Kunstmuseum Stuttgart Info: www.kunstmuseum-stuttgart.de

30 CHILLI MÄRZ 2013

Petra. Wunder in der Wüste.

Auf den Spuren von J. L. Burckhardt alias Scheich Ibrahim, 23.10.-17.3. Antikenmuseum, Basel Info: www.museenbasel.ch

Kuttlebutzer Entwürfe, Requisiten, Larven & Kostüme, 23.1.-14.4. Museum Tinguely, Basel Info: www.tinguely.ch

➔ EVENTS 68. Internationale Modellwagen& Spielzeugbörse Rund 200 private & kommerziele Aussteller aus F, D & CH Messegelände Mulhouse ★ 9.30 Uhr Info: www.parcexpo.fr

cft Freizeitmessen

Cartoons von Jules Stauber, 16.3.-26.5. Cartoonmuseum, Basel Info: www.cartoonmuseum.ch

Caravan & Outdoor, Bike Aktiv, Ferienmesse & Aquatique, 15.-17.3. Messe, Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.cft-freizeitmessen.de

Schwarz-Weiß

Hexen, Folter, Scheiterhaufen

Fotografie, Malerei, Plastik, Zeichnung, 3.3.-13.4. Galerie artopoi, Freiburg Info: www.artopoi.de

Der ,Dauerbrenner’ Martinskiche, Freiburg ★ 16 Uhr Info: www.historix-tours.de

Gleis 51/52

Vernissage: Arhur Stoll

100 Jahre Bahnbetriebswerk Haltingen & Rangierbahnhof Basel, 16.9.-29.7. Museum am Lindenplatz, Weil am Rhein Info: www.museen-weil-am-rhein.de

Malerei Arthus Galerie, Zell ★ 17 Uhr Info: www.arthus-kunstgalerie.de

Zeichnen hilft

Wildlife Photographer of the Year 100 prämierte Fotografien: Tierbilder, Landschaften, Naturszenarien, 30.11.-31.3. Naturhistorisches Museum, Basel Info: www.nmb.bs.ch

Theatersport Dramenwahl vs. Improsant Kleinkunstbühne Rampe im Borromäum, Basel ★ 20 Uhr Info: www.rampe-basel.ch

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-freiburg.de


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:28 Seite 25

VERANSTALTUNGSKALENDER

Tanztheater

Ursus & Nadeschkin – Sechsminuten Ein Abend voller Wendungen, skurriler Ein- & Reinfälle Theater Basel, Schauspielhaus ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

We will rock you Das Musical von Queen & Ben Elton Musical Theater, Basel ★ 14.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

Die 5te Dimension

Ich war noch niemals in New York – Das Musical

Kabarett & Musik in Deutsch & Mundart von Esther Hasler Theater im Teufelhof, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.teufelhof.com

Kochplatte mit Rainer Trüby & Thomas Merkle

Schicht 14. bis 16.3. und 21. bis 23.3., je 20 Uhr

Bei Oliver Langes neuester Choreografie dreht sich alles ums Thema Mann. Jonsen, Robert und Burt sind drei besondere Exemplare dieser Gattung. Jeder von ihnen geht abends heimlich einer Nebenbeschäftigung nach, in einem Gebiet, auf dem er unschlagbar ist. Was das ist, stellt sich erst im Laufe der Nacht heraus, in der die Zuschauer die drei jungen Männer begleiten. Es soll eigentlich eine typische Nacht sein, wie er für die Männerwelt vollkommen normal ist. Aber natürlich kommt auch hier alles anders, als man denkt. „Schicht“ ist ein unterhaltsames Tanztheaterstück, das der Quelle männlicher Energie auf den Grund gehen möchte. Die Tänzer André Soares, Marko Hefele und Yannis Karalis verkörpern die drei eigenwilligen Charaktere. Poetische Traumbilder fügen sich zu dynamischen Sequenzen zusammen, die zum Schluss vor allem eines deutlich machen: Mann-Sein ist menschlich. Preis: 15 / 12 Euro Karten-Infos: 0761/496-8888 www.ewerk-freiburg.de

Marlene Piaf – Das Leben zweier Diven Musikalisches Kammerspiel von Edzard Schoppmann Die „Schönen“ im E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.dieschoenen.com

➔ OPER

Teatro Colosseo by Leonardo

Oper von Giuseppe Verdi Theater Freiburg, Großes Haus ★ 19.30 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

➔ MUSIC Blues im Stücki The Voyageurs – Pink Pedrazzi & Magor Szilagy Shoppingcenter Stücki, Basel ★ 14 Uhr Info: www.bluesbasel.ch

Mr. M’s All Stars – Session Night

Dem Männlichen auf der Spur

Mit den Songs von Udo Jürgens Theater 11, Zürich ★ 14.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

Beats & leckere Bissen im Sternelokal Restaurant Merkles, Endingen ★ 21 Uhr Info: www.merkles-restaurant.de Atemberaubende Artistik, mitreißende Musik & magische Entertainer, 9.2.-7.4. Europa-Park, Rust ★ 21 Uhr Info: www.europapark.de

Nabucco Oper von Giuseppe Verdi Oberrheinhalle, Offenburg ★ 20 Uhr Info: www.messe-offenburg.de

➔ PARTY BScene Afterparty Indie Beats mit DJ Domka Beats SUD, Basel ★ 1.30 Uhr Info: www.sud.ch

Markus Kavka

Freiburger Blasorchester

Club Disco

mit Werken von Sparke, Waespi, Whitacre, Gallante & Hamers Kirche St. Michael, Carl-Kistner-Str., Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.freiburger-blasorchester.de

Mainstream/House/Dance/Charts u.v.m. Heuboden, Umkirch ★ 21 Uhr Info: www.heuboden.de

Frühlingskonzert

Reggaeton, Merengue, Salsa Latinclub Mamasita, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.mamasita-club.de

Phil Songs of Phil Collins & Genesis – im Vorprogramm: Roland Bless Festhalle, Karlsruhe-Durlach ★ 20 Uhr Info: www.foerderkreis-kultur.de

Beth Hart US-Rock La Laiterie, Straßburg ★ 20 Uhr Info: www.reservix.de

Multicore präsentiert: Gree, Michael & The Cooks, The Revives Pop & Rock Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Bald gras' ich am Neckar Liederabend mit Arnd Peter & Hans Fulbom Galerie depot.K, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.depot-k.com

Benefiz Bigband Gala Jazz/Weltmusik/Chanson Reithalle im Kulturforum, Offenburg ★ 20 Uhr Info: www.kulturbuero.offenburg.de

The Voice Collection Jahreskonzert, Chormusik Steinhalle, Emmendingen ★ 20 Uhr Info: www.emmendingen.de

Urban Nomades Jazz meets Afrika Schlosskeller, Emmendingen ★ 20.30 Uhr Info: www.schlosskeller-emmendingen.de

Maple Cream Live-Musik-Treff: Acoustic/Pop/Rock KiK-Kultur in der Kaserne, Offenburg ★ 21 Uhr Info: www.kik-online.de

Elektrik Kezy Mezy Garagerock/Blues/Soul Slow Club, Haslacher 25, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.soundgoround.de/elektrik-kezy-mezy

➔ Alle Termine auf chilli-freiburg.de

Foto: Messe Freiburg

Messe, Freiburg

cft 15. – 17. März, 10-18 Uhr

Nabucco

Mr. M’s Jazz Club Band, Fola Dada, Jeff Cascaro & Peter „Fesperanto“ Fessler Kurhaus, Baden-Baden ★ 19 Uhr Info: www.mister-ms.de

Arien von Delibes, Donizetti, Gounod, Lehár, Mozart u.a. Theater Basel, Große Bühne ★ 19.30 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Freizeitmessen

➔ MUSICAL

Julius Vollmer – eine Biografie im Spiel Theater Freiburg, Werkraum ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Beflügelt

E-Werk, Freiburg

The Basel Clubfestival – Strong Music since 1997! 15.-16.3. Parterre, Basel ★ 21.30 Uhr Info: www.parterre.net

Liebesgrüße aus Temeswar

Impro-Show der Mauerbrecher Kammertheater E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Foto: E-Werk

BScene 2013

Techno/Tech-House/House Schmitz Katze, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.schmitz-katze.com

Latin Heat – Latin Hits

3€ Zone – Die Party mit DJ M-Cut Nachtschicht, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.nachtschicht-bw.de/freiburg/

Schwu-Les Dance Gay-Lesbian Party der Rosa Hilfe Freiburg Waldsee, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

Karmasutra Weekend Party mit DJ Mauro Karma Club, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.karma-freiburg.de

A Heart Day’s Night mit DJ Robert Heart Buddha Club, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.buddhaclub-freiburg.de

Groove Technology DJs: Acoma & Miss Torn Drifters, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.drifters-club.de

inthemix A journey through the styles by DJ Raimund Flöck Jazzhaus, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Mix Move Club We love to move you Agar, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.agar-disco.de

Manel Diaz, Microcheep & Mollo mit Support von Doublescore, Paul Dagbook, DonDario, Liquid Decks u.a. Club Borderline, Basel ★ 23 Uhr Info: www.clubborderline.ch

➔ TANZ Alison im Grand Plaza! Getanzte Geschichte von Art & Dance Lörrach, auch um 20 Uhr Burghof, Lörrach ★ 15 Uhr Info: www.burghof.com

Von Aquarium bis Caravan 40.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, 400 Aussteller und über 40.000 Messebesucher: Die cft-Freizeitmessen vereinen auch in diesem Jahr wieder die unterschiedlichsten Themen von „caravan & outdoor“ bis hin zur Messe für Angler und Aquarienfreunde. Zusätzlich zum umfangreichen Caravan-, Reisemobil- und Outdoorbereich stehen am zweiten Ausstellungswochenende vom 15. bis 17. März die Fahrradmesse „bike aktiv“ im Vordergrund sowie die „ferienmesse“ mit ihren touristischen Angeboten und die neue Messe „aquatique“, die sich dem Lebensraum Wasser widmet. Die erstmalig stattfindende Messe umfasst eine breite Angebotspalette von Aquarien und Terrarien über Zierfische und Garnelen bis hin zu den neuesten Angelruten. Für Action sorgen der Tauchcontainer des Freiburger Tauchcenters, in dem die Besucher spontan auf Unterwasserkurs gehen können, und der Quad-Parcours. Höhepunkte des Programms sind zudem die Foto-Präsentationen der MUNDOlogia-Referenten: Am 16. März berichtet Martin Schulte-Kellinghaus über Irland, am Tag darauf erzählt Sebastian Burger von seiner Radtour nach Peking – je um 15 Uhr. Preis: 8 / 5,50 Euro www.cft-freizeitmessen.de Karten-Infos: 0761/496-8888

MÄRZ 2013 CHILLI 31


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:29 Seite 26

VERANSTALTUNGSKALENDER

Schicht Tanztheaterstück über das ,Mann-Sein’ von Oliver Lange E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Non Stop

Straußwirtschaft

Duett von Alice & Graham in der Inszenierung von Sebastian Nübling Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Unsere i s t v o m 4. M ä r z b i s 17. M a i g e ö f f n e t ! Mo-Fr ab 17 Uhr So u. Feiertage ab 12 Uhr Samstag Ruhetag, Ostersonntag geschlossen! Familie Fritz Hanser, Schlatthöfe 3 D-79111 Freiburg, Tel. 0761 4 18 47 www.weingut-schlatthof.de

➔ THEATER Bandscheibenvorfall Foto: © Jeff Katz

La Laiterie, Straßburg

Beth Hart Sa., 16.3., 20 Uhr

Theaterstück von Ingrid Lausund – Gastspiel der Theatergruppe Tabula Rasa Finkenschlag, Damaschke 9, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Ehekracher Eine explosive Komödie Galli Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

Waisen

Europa-Tour Nach ihrem Erfolgsalbum mit Joe Bonamassa ist die amerikanische Rockröhre jetzt solo auf Tour. Die Vielfalt ihrer Songs sorgte schon im vergangenen Jahr für ausverkaufte Konzertsäle: Mal schrill, mal gefühlvoll – so wird sich die Sängerin auch in Straßburg präsentieren: mit neuen Songs und den Hits aus 20 Jahren Bühnenerfahrung. Preis: 25 / 28 Euro www.artefact.org Karten-Infos: 0761/496-8888

Psychodrama von Dennis Kelly Theater der Immoralisten, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.immoralisten.de

NICHTS: Was im Leben wichtig ist Theaterstück von Janne Teller Theater im Marienbad, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.marienbad.org

Don Carlos von Friedrich von Schiller Theater Dürr, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.theater-duerr.de

D'Mondladärne

WEINE • EDELBRÄNDE • STRAUSSE • FERIENWOHNUNG Zappeduschter Komödie im Dunkle von Peter Shaffer Alemannische Bühne, Freiburg ★ 20.15 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

Soll y oder soll y nit? Komödie von Lawrence Roman Baseldytschi Bihni, Kellertheater im Lohnhof ★ 20.15 Uhr Info: www.baseldytschibihni.ch

Kuckucksheim – Theater Erfurt & Theater Fiesemadände Figurentheater – Hommage an ,Einer flog über das Kuckucksnest’ von Ken Kesey Vorderhaus, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

Eine merkwürdige Nacht am Kleinbasler Rheinufer Basler Marionettentheater, Münsterplatz 8 ★ 20 Uhr Info: www.bmtheater.ch

Un de Tag kann kumme Komödie der Freiburger Mundartgruppe Neustädter Hof, Am Postplatz, TitiseeNeustadt ★ 20 Uhr Info: www.kultur-neustaedterhof.de

Plastische Gestaltung mit Malerei & Techniken der Freiburgerin, 3.3.-7.4. E-Werk, Freiburg Info: www.ewerk-freiburg.de

Pablo Wendel – Performance Electrics Umweltschonende Kunst-Stromerzeugung, 17.2.-21.4. Städtische Galerie, Villingen-Schwenningen Info: www.galerie.villingen-schwenningen.de

Stille Reserven Schweizer Malerei 1850-1950, 26.1.-28.4. Aargauer Kunsthaus Info: www.aargauerkunsthaus.ch Tiere & Fabelwesen von der Antike bis zur Neuzeit, 1.3.-14.7. Landesmuseum, Zürich Info: www.nationalmuseum.ch

www.freiburger-wochenbericht.de Ludia Super Power Show Solo Theaterstück von Benito Gutmacher, gespielt von Eva-Maria Piringer City Theater, Kaiser-Joseph-Straße 237, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.citytheater-freiburg.de

Geben & Nehmen Die Ökonomie des Göttlichen, 2.2.-19.1.14 Museum der Kulturen, Basel Info: www.mkb.ch

➔ EVENTS cft Freizeitmessen

SONNTAG

Caravan & Outdoor, Bike Aktiv, Ferienmesse & Aquatique, 15.-17.3. Messe, Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.cft-freizeitmessen.de

17.3.2013

Markt & Brunch

➔ AUSSTELLUNGEN Hedwig Emmert – Korbinian Stöckle Glaskunst & Malerei, 3.3.-7.4. Dreiländermuseum, Lörrach Info: www.dreilaendermuseum.eu

Die Picassos sind da! Retrospektive aus Basler Sammlungen, 17.3.-21.7. Kunstmuseum Basel Info: www.kunstmuseumbasel.ch

János Fajó: Budapest – Freiburg Skulpturen, 17.3.-5.5. Stiftung für konkrete Kunst, Freiburg Info: www.stiftung-konkrete-kunst.de

Revolution auf Tunesisch Fotografien von Hamideddine Bouali, 13.1.-24.3. Badisches Landesmuseum, Karlsruhe Info: www.landesmuseum.de

Infinitiv. Hiroto Aso, Anja Kniebühler, Achim Sakic, Mechtilde Schwendemann, 17.3.-14.4. T66 Kulturwerk, Freiburg Info: www.t66-kulturwerk.de

Senza Titolo: Nunzio – Dessi Ausstellung zweier italienischer Künstler, 14.10.-16.6.13 Museum Biedermann, Donaueschingen Info: www.museum-biedermann.de

Hans Reif: Gedächtnisausstellung Malerei & Zeichnungen, 3.3.-24.3. Städtische Galerie, Lahr Info: www.lahr.de

Zonta Reio Kunst-Preisträgerin 2013: Colette Couleau Arbeiten mit Papier, 3.3.-7.4. Haus Salmegg, Rheinfelden Info: www.haus-salmegg.de

32 CHILLI MÄRZ 2013

Volumetrische Malerei – Birgitt Fuchs

Animali

Single des Tages Stück von Guy Krneta Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

© concept-now . de

Rock’n’Roll

Genießen/Bummeln/Schlemmen/Baumeln/Brummeln/Flanieren/Stöbern SUD, Basel ★ 10 Uhr Info: www.sud.ch

Der Sturz Luzifers, der Sündenfall & die Sintflut Vortrag von Kunsthistoriker & Religionswissenschafter Mike Stoll Hallen für Neue Kunst, Schaffhausen ★ 11 Uhr Info: www.raussmueller.org

Mitmach Parkplatz Parkours Kostenlose Einführung in das Parkourstraining mit Stephen & Dennis Parkplatz des E-Werk, Freiburg ★ 14 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Teatro Colosseo by Leonardo Atemberaubende Artistik, mitreißende Musik & magische Entertainer, 9.2.-7.4. Europa-Park, Rust ★ 15.30 Uhr Info: www.europapark.de

Nachtalb, Vollmond, Geisterhäuser Der neue Ghost-Walk Am Schwabentor, Freiburg ★ 17 Uhr Info: www.historix-tours.de

Café Palestine: Sir Basil Zaharoff Der König der Waffen Vortrag & Lesung zur Neuauflage des epochalen Romans von Robert Neumann Jos Fritz Café, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.josfritzcafe.de

Ursus & Nadeschkin: Sechsminuten Ein Abend voller Wendungen, skurriler Ein- & Reinfälle Theater Basel, Schauspielhaus ★ 19 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Die Tadbrothers – ,Mord im Paniniexpress’ Kriminell witzige Reise durch das ComedyUniversum Saal im E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-freiburg.de


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 09.03.13 16:08 Seite 27

party-ticker DAS

SCHÜ fü r Fre L ib u rg ERMAGAZ IN und R e g io n

präsentiert von:

BEST SPOTS VOM 16. MÄRZ BIS 14. APRIL SA, 16. MÄRZ Kaserne (8 Locations), Basel, 21.30h, BScene 2013 The Basel Clubfestival – Strong Music since 1997 Drifters, FR, 23h, Groove Technology DJs: Acoma & Miss Torn

SA, 30. MÄRZ Waldsee, FR, 22h, Root Down UK Invasion feat. ATJAZZ

SO, 31. MÄRZ

MO, 18. MÄRZ

Schmitz Katze, FR, 20h, Dancaholics Disco/Classic/House/Soul

Schmitz Katze, FR, 19h, Nyam’N Jam/Raggae Kitchen Jeden Montag für Reggae-Liebhaber

Jazzhaus, FR, 23h, Das Boom Bang DJ Funk Messiah & Captain Hässler

MI, 20. MÄRZ EL.PI, FR, 22h, Party mit loopin ‘louie

MI, 3. APRIL KTS, FR, 21h, Punker_innenkneipe

Indietronic, Britpop, Electroclash, New Wave, Indie-Rock

Weniger Oi mehr Bla!

FR, 22. MÄRZ KTS, FR, 22h, 50er60er70er80er90er00er10er-Hausparty

FR, 5. APRIL

Stündlich wird die Musik ein Jahrzehnt älter Jackson Pollock Bar, FR, 23h, Zombie Nation mit Support von DJ EloQuence, DJ Uncut & Käptn Hässler

SA, 23. MÄRZ Drifters, FR, 23h, Sinnestäuschung/5 Jahre Dännarts Decks

Nachtschicht, FR, 22h, Schlagerschicht Special Edition Schlager, NDW, Rock & Trash-Pop Jazzhaus, FR, 23h, I love 80s 80s music nonstop

SA, 6. APRIL

Jonas Woehl, Ralf Dännart, EazyM & Dimitri Dilano

Club Borderline, Basel, 23h, Pig&Dan mit Support von Don Dario, Beluga, Sandro S, Manu Manou

Waldsee, FR, 23h, Sound Georgen Ol’Stars Flowin’ Vibes, Le Hac & Sir Hazelot, CMC & Silenta & Dai-Man

DI, 9. APRIL EL.PI, FR, 22h, Special Day mit DJ Markus

MI, 27. MÄRZ Latinclub Mamasita, FR, 23h, Fiesta Latino Total Latin Beats, Merengue, Latin House

FR, 29. MÄRZ

Von Indie-Rock bis Emo & Pop

DO. 11. APRIL Latinclub Mamasita, FR, 23h, Rebel Music Reggae & Dancehall

SUD, Basel, 22h, We Birthday! 2 Jahre SUD Calibro 35, Tropical Cosmic, Alma Negra & DJ Luxus

FR, 12. APRIL Jazzhaus, FR, 23h, Querbeatz

Kaserne, Basel, 23h, Urban Bass presents local masters Drum & Bass

A gay party for the queer generation

SA, 13. APRIL

Drifters, FR, 23h, Min2Max meets Tanzverbot DJs: Martin Mingres, Dave Leon & Felix Plazek

roccafé, Denzlingen, 22h, Late Night Music, legendär & unverbraucht

VOR DER PARTY IN DIE BRAUEREI von Dienstag bis Freitag zwischen 14 und 17 Uhr jeweils zur vollen Stunde. 12,50 Euro kostet der Eintritt zu dem nahezu barrierefreien Angebot – der Abschluss im Kesselhaus ist da inklusive. Infos: www.ganter.com

Foto: © Ganter

Ganter macht Bier in Freiburg zum begehbaren Genuss: Das Brau-Erlebnis führt seine Besucher auf einem interaktiven Erlebnispfad durch die heiligen Hallen der Brauerei. So verschaffen sich Woche für Woche Besucher ein Bild davon, mit welcher Sorgfalt und Liebe an der Schwarzwaldstraße gebraut wird. Zudem bietet Ganter in Kooperation mit den Machern von Historix-Tours auch eine unterhaltsame Biertour durch Freiburg. Im Bild sehen Sie die siebte und letzte Station des Brauerlebnisses: das historische Kesselhaus. Hier im Industriecharme-Ambiente der 20er Jahre endet die von professionellen Schauspielern begleitete Tour bei einem zapffrischen Ganter. Und wer dann noch Durst hat, dem wird sicher auch noch mal nachgeschenkt. Geführt wird


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:53 Seite 28

VERANSTALTUNGSKALENDER

Spiegelzelt

➔ KINO

We will rock you

Tannöd

Das Musical von Queen & Ben Elton Musical Theater, Basel ★ 14.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

Film von Bettina Oberli Kult.Kino, Basel ★ 11 Uhr Info: www.theater-basel.ch

➔ MUSIC 4. Kammerkonzert – 125 Jahre Philharmonisches Orchester Freiburg Streichquartette von Mozart, Debussy & Schubert Theater Freiburg, Winterer-Foyer ★ 11 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Klassikkuppel ,Sinfonie’ Foto: © Tobias Sutter

Europa-Park, Rust

Teatro Colosseo bis 7. April, Do.-Sa. 21 Uhr, So. 15.30 Uhr

Zirkusromantik Atemberaubende Artistik, gepaart mit mitreißender Musik und dem Charme eines historischen Spiegelzelts: In der Europa-Park Show „Teatro Colosseo by Leonardo“ bringen grandiose Künstler die Besucher zum Staunen. Im verspiegelten Zelt auf der Piazza des Hotels Colosseo wirbelt die junge Ukrainerin Alla Klyshta schillernde Hula-Hoop-Reifen um ihren grazilen Körper. Die Artisten Dou Dou und Weng widerlegen die Gesetze der Schwerkraft und verbiegen ihre Körper in extreme Positionen, und das Duo Maybe zeigt waghalsige Figuren in luftiger Höhe. Und wenn der charmante Taschendieb Kenny Quinn die Bühne betritt, heißt es die Wertsachen festzuhalten, denn vor ihm ist nichts sicher. Für die musikalische Gestaltung des Abends sorgt „Unser Star für Baku“-Finalistin Ornella de Santis gemeinsam mit der Mark Zander Band. Wer möchte, kann vor der Show ein Drei-Gänge-Menü im Restaurant des Hotels Colosseo genießen: Petersilienwurzelsuppe mit Thunfisch-Bruschetta, gefolgt von Maispoularde auf Risotto und eine Schokoladen-Panna-Cotta mit Ananas-Rum-Kompott und Himbeersorbet als süßen Abschluss.

Prämierte junge Musiker spielen auserlesene Kompositionen von Mozart u.a. Die Kuppel, Basel ★ 16.30 Uhr Info: www.kuppel.ch

Soirée im Zeichen des ,European Accordeon Music Festival’ Kultur- & Bürgerhaus, Denzlingen ★ 18 Uhr Info: www.kultur-und-buergerhaus.de

Vespri d'organo – Meditative Orgelkonzerte ,Mondnacht’: Holger Rohn & Michele Savino Kirche St. Bonifatius, Emmendingen ★ 18.30 Uhr Info: www.emmendingen.de

Giora Feidman & Württembergisches Kammerorchester Heilbronn

➔ OPER Owen Wingrave Oper von Benjamin Britten Théâtre municipal, Colmar ★ 15 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

King Arthur Semi-Oper von Henry Purcell zu einem Schauspiel von John Dryden Theater Freiburg, Großes Haus ★ 15 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Forever Young Von Classics bis House, Latin bis Rock Agar, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.agar-disco.de

➔ TANZ Getanzte Geschichte von Art & Dance Lörrach, auch um 16.30 Uhr Burghof, Lörrach ★ 11 Uhr Info: www.burghof.com

Cinderella Choreografie von Stijn Celis – Märchenhafter Abend für Jung & Alt Theater Basel, Große Bühne ★ 18.30 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Königinnen

Bad Guys

➔ THEATER

Jazz Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Gon Énem St. Patrick's Irish Folk Night mit Gast Ray Austin Wodan Halle, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.wodan-halle-freiburg.de

➔ MUSICAL Ich war noch niemals in New York - Das Musical mit den Songs von Udo Jürgens Theater 11, Zürich ★ 14 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

Ruefetto, Freiburg

Crazy Boots Mo., 18.3., 20 Uhr

Alison im Grand Plaza!

Choreografie von Joachim Schloemer & Fritz Hauser Theater Basel, Kleine Bühne ★ 19 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Liza da Costa & Hotel Bossa Nova

Foto: Ruefetto

➔ PARTY

u.a. mit Werken von Britten, Feldman, Libermann, Timmons, Piazzolla Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.koko.de Countertenor Xavier Sabata & das Ensemble ,Il Pomo d’Oro’ mit Arien von Händel Theater Freiburg, Großes Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Blues’n’Roll

Minna von Barnhelm oder das Soldatenglück Lustspiel von Gotthold Ephraim Lessing Theater in der Kantine, Waldkirch ★ 16 Uhr Info: www.tik-waldkirch.de

Soll y oder soll y nit? Komödie von Lawrence Roman Baseldytschi Bihni, Kellertheater im Lohnhof ★ 16.15 Uhr Info: www.baseldytschibihni.ch

D'Mondladärne Eine merkwürdige Nacht am Kleinbasler Rheinufer Basler Marionettentheater, Münsterplatz 8 ★ 17 Uhr Info: www.bmtheater.ch

Plattschuss Frei nach Carl Maria von Webers ,Freischütz’ Salmen, Offenburg ★ 17 Uhr Info: www.puppenparade.de

Premiere Einzeln haben sie sich bereits einen Namen gemacht, doch als Crazy Boots feiern die vier Musiker nun Premiere: Peter Streicher (Bass), Arno „los stickos“ Schorrer-Maier (Drums), Dieter Bauer (Guitar, Vocals) und Martin „smilin-music“ Krüger (Harp, Keys, Vocals) treten im Ruefetto zum ersten Mal mit ihrer neu gegründeten Band auf. Und was wird es von den vier erfahrenen Regio-Musikern zu hören geben? „Blues-Stuff“, also alles zwischen intensivem SlowBlues und Party-Rock’n’Roll. Die Zuhörer dürfen sich also auf coole Grooves, mitreißende Soli, emotionale Moves und verrückte Licks freuen. www.f-b-a.org

Preise: Do.-Sa. 35 / So. 29 Euro, inkl. Menü 62 / 56 Euro www.europapark.de

34 CHILLI MÄRZ 2013

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-freiburg.de


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:30 Seite 29

VERANSTALTUNGSKALENDER

MONTAG

Jazz ohne Stress

18.3.2013

Foto: © Felix Groteloh

➔ AUSSTELLUNGEN

➔ OPER

Rock

Un Ballo in maschera Oper von Giuseppe Verdi Theater Basel, Große Bühne ★ 19.30 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Foto: Jazzhaus

Kunst auf der Liegewiese Skulpturenausstellung, 30.9.-25.5. Faulerbad, Freiburg Info: www.kunstimfaulerbad.de

Mit Pinsel & Palette Werke von Hilde Glaser, 18.1.-3.4. ARKANA, Forum für Kultur & Kommunikation, Emmendingen Info: www.arkana-forum.com

➔ EVENTS

Waldsee, Freiburg

Agur Ensemble Di., 19.3., 21 Uhr

Zukunftsfähig

Wohnen mit Feng Shui Vortrag von Thomas Fröhling Stadtbibliothek, Weil am Rhein ★ 18.30 Uhr Info: www.weil-am-rhein.de

Hexen, Folter, Scheiterhaufen Der „Dauerbrenner“ Martinskiche, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.historix-tours.de

Ess-Kultur

Die Zukunft am Flug der Vögel vorhersagen – das war einst das Ziel der Auguren. Ob auch das Agur Ensemble über diese Fähigkeit verfügt, darf bezweifelt werden. Ihre Musik ist jedoch unbestreitbar zukunftsfähig. Die sechs Musiker nehmen sich komponierte Vorlagen vor, nur um sie dann auseinanderzunehmen und etwas ganz Neues daraus zu kreieren. Etwas, das sich zwischen spooky Jazz, contemporary chambermusic und den verschiedenen Strömungen der zeitgenössischen Musik bewegt. Im Waldsee treten sie bei der Jazzsession „Jazz ohne Stress“ auf, bei der bereits seit 1992 Freiburger Musiker und Zuhörer zusammentreffen, um die Freiburger Jazzszene kennenzulernen. Eintritt ist frei. www.waldsee-freiburg.de

Alte Liebe, Schauspiel nach dem Roman von Elke Heidenreich & Bernd Schroeder Großer Meyerhof, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.grosser-meyerhof.de

vom Marotte Figurentheater Stadthalle, Gernsbach ★ 19 Uhr Info: www.gernsbach.de

Don Carlos von Friedrich von Schiller Theater Dürr, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.theater-duerr.de

Schlagerschicht Studenten & Gastro-Mitarbeiter haben freien Eintritt Nachtschicht, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.nachtschicht-bw.de/freiburg/

➔ THEATER Familie Flöz – ,Garage d’Or’ Theaterstück über drei Männer mit einer unerfüllen Sehnsucht Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe Theater Basel, Kleine Bühne ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Psyche – Geist – Seele – Bewusstsein Vortrag mit Wilfried Pfeffer Tibet Kailash Haus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.tibet-kailash-haus.de

Lieder & Geschichten am Piano Theater im Teufelhof, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.teufelhof.com

DIENSTAG

19.3.2013 ➔ AUSSTELLUNGEN Marc Chagall – Poesie & Traum Ölgemälde/Gouachen/Originalfarblithografien/Radierungen, 2.2.-30.6. Kunsthalle Messmer, Riegel Info: www.kunsthallemessmer.de

So ist es gewesen Klassikkuppel „Sinfonie“

Stück von Guy Krneta Kaserne Basel ★ 19 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Die besten Schlager von gestern Heuboden, Umkirch ★ 20 Uhr Info: www.heuboden.de

Die Leiden des jungen Werther

Theaterstück von Janne Teller Theater im Marienbad, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.marienbad.org

Single des Tages

Oldies but Goldies

Burlesque Show mit Zoe Scarlet HäBSE-Theater, Klingentalstraße 79, Basel ★ 20 Uhr Info: www.haebse-theater.ch

➔ MUSIC

Schauspiel von Björn Bicker Theater Freiburg, Werkraum ★ 19 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Jeden Montag für Reggae-Liebhaber Schmitz Katze, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.schmitz-katze.com

Les Petit Fours

NICHTS: Was im Leben wichtig ist

Deportation Cast

Nyam’N Jam/Raggae Kitchen

Jazzhaus, Freiburg

Selig Di., 19.3., 20 Uhr

Zurück auf großen Bühnen

Lizenz zum Träumen – Markus Heiniger Romeo & Julia

➔ PARTY

Prämierte junge Musiker spielen erlesene Kompositionen von Mozart u.a. Die Kuppel, Basel ★ 19.30 Uhr Info: www.kuppel.ch

I Pelati delicati: Volare 60 Jahre musica leggera, italienische Schlagermusikgeschichte Theater Basel, Schauspielhaus ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Crazy Boots Band aus der Region mit ,Blues-Stuff’ Ruefetto, Granatgässle 3, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.f-b-a.org

Die Sascha-Falle

Smalltalk

Tempo- & geistreiche Geschichte von einem Liebespaar in der Midlife-Crisis Europa-Park, Rust ★ 20 Uhr Info: www.europapark.de

Freispiel – in der Reihe für improvisierte Musik Kammertheater E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

➔ Alle Termine auf chilli-freiburg.de

Fotos von Rolf Frei, Haiku von Jürgen Glocker, 23.2.-5.5. Markgräfler Museum, Müllheim Info: www.markgraefler-museum.de

Vom Wigwam zur Villa – Die Vielfalt des Wohnens Medienausstellung im Rahmen der Aktionswochen „Wohnen in der Zukunft“, 12.-23.3. Stadtbibliothek, Am Münsterplatz, Freiburg Info: www.freiburg.de/stadtbibliothek

Quentin Coussirat & Nicolas Trusch Fotografien, 5.3.-13.4. Centre Culturel Français, Freiburg Info: www.ccf-fr.de

Home Fotografien von Yeshi Kando, 17.2.-5.5. Kulturmühle Mehlsack, Emmendingen Info: www.mehlsack.com

Seit ihrem Comeback im Jahr 2008 ist die Hamburger Formation Selig bekannter denn je. Pünktlich zum Erscheinen des sechsten Albums „Magma“ startet Selig in diesem Frühjahr unter dem Titel „Zurück auf großen Bühnen“ eine große Hallentour von Hamburg, Berlin, Köln oder München bis nach Freiburg. Das neue Album stellt eine Kehrtwende des Rock-Quintetts dar, denn sowohl stilistisch als auch inhaltlich erinnert nicht mehr viel an seine Vorgänger. „Wir richten den Blick nun nach außen, raus aus der Ich-Gesellschaft“, beschreibt Bandmitglied Jan Plewka die neue Platte. „Die selige Innenpolitik ist intakt, also fragen wir uns nun: Was passiert in der sonstigen Welt?“ Selig gründete sich 1992 als Gegenpol zum Diskurspop der Hamburger Schule und lotete in den folgenden Jahren das Feld zwischen Stoner Rock, Psychedelia und Alternative aus. 2008 starteten die fünf Musiker ihr Comeback mit dem Album „Und endlich unendlich“, das es in die Top Ten der deutschen Charts schaffte und Goldstatus erhielt. VVK-Preis: 29,45 Euro www.karoevents,de Karten-Infos: 0761/496-8888

MÄRZ 2013 CHILLI 35


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:56 Seite 30

VERANSTALTUNGSKALENDER

Foto: © dmand

Denn sie wussten noch nicht aus der Schrift

➔ OPER

Vortrag von Theologe & Gemeinderefernt Johannes Kempin Ökumenisches Zentrum, Stegen ★ 20 Uhr Info: www.dreisamtal-schwarzwald.de

Oper von Benjamin Britten Théâtre municipal, Colmar ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Special Day mit DJ Markus

Klassikkuppel „Sinfonie“ Prämierte junge Musiker spielen auserlesene Kompositionen von Mozart u.a. Die Kuppel, Basel ★ 19.30 Uhr Info: www.kuppel.ch

SELIG mit ihrem neuen Album ,Magma’ Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.karoevents.de

The Ten Tenors So., 31.3., 20 Uhr ➔ EVENTS Couture Ateliers Modenschau: Lehrwerkstatt der Berufsfachschule Basel Theater Basel, Große Bühne ★ 16.30 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Der Sohn des Knochenzählers Lesung von Evelyn Grill Alter Wiehrebahnhof, Freiburg ★ 17 Uhr Info: www.literaturbuero-freiburg.de

Für alle, die es härter mögen! Von Indie, Rock bis Emo & Pop EL.PI, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.elpi-freiburg.de

City Beats Music from the Past to the Future Agar, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.agar-disco.de

➔ THEATER

Hammond Jazz Night

Kabale & Liebe

mit Axel Fischbacher Jos Fritz Café, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.josfritzcafe.de

Stück von Friedrich Schiller Theater im Marienbad, Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.marienbad.org

Agent Side Grinder & Lit'Mus

Orest – babelart Theater

Post-Punk/Elektro/Cold Wave Club der Laiterie, Straßburg ★ 20.30 Uhr Info: www.reservix.de

Nach einer Trilogie von Aischylos, für Zuschauer ab 14 Jahren Stadthalle, Gernsbach ★ 20 Uhr Info: www.gernsbach.de

Jeff Zima Band feat. Jersey Julie

Verrücktes Blut

100% Blues in vielen Schattierungen Kulturmühle Mehlsack, Emmendingen ★ 20.30 Uhr Info: www.mehlsack.com

Paolo Thorsen-Nagel Projekt feat. Johannes Enders The Bird's Eye Jazz Club, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.birdseye.ch

Innovatives, radikal freches Schauspiel zum vieldiskutierten Thema Integration Stadthalle, Lahr ★ 20 Uhr Info: www.lahr.de

TheaterSport Schauspiel-Match mit Stadionatmosphäre des Freistil Theaters Kammertheater E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Knochen, Schädel & Leichenraub

MITTWOCH

Die Totengräber-Tour mit dem ,Totengräber Gregor’ Freiburger Münster ★ 19 Uhr Info: www.historix-tours.de

20.3.2013 ➔ AUSSTELLUNGEN

Jean Paul zum 250. Geburtstag mit Bernhard Echte & Reto Hänny Literaturhaus, Basel ★ 19 Uhr Info: www.literaturhaus-basel.ch

GEDOK Ausstellung: Gundi Hakenjos – Regine Pustan

Agur Ensemble

Malerei, 20.3.-31.5. Ernst-Lange-Haus, Habsburgerstr. 2, Freiburg Info: www.gedok-freiburg.de

in der Reihe ,Jazz ohne Stress’ Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

Hawaii – Der Atem der Schöpfung

➔ EVENTS

➔ MUSICAL

Multivisionsshow mit Dietmar Schmid Bürgersaal, Rheinfelden ★ 20 Uhr Info: www.rheinfelden-baden.de

„Das Beste“ von Lars Reichow Intelligent-hintergründige Songs & bissige Plaudereien Fauteuil, Spalenberg 12, Basel ★ 20 Uhr Info: www.fauteuil.ch

Foto: © Kränzler privat

➔ PARTY

➔ MUSIC

Konzerthaus, Freiburg

Lesung

Owen Wingrave

Mörder, Gräber & Gespenster

We will rock you Das Musical von Queen & Ben Elton Musical Theater, Basel ★ 19.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

Moses Ein Mash-Up-Musical Theater Basel, Schauspielhaus ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Das ,Original’ Martinskiche, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.historix-tours.de

BZ-Haus, Freiburg

Lisa Kränzler Mi., 20.3., 20 Uhr

Freiburger Andruck Lisa Kränzler, nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse, liest im Rahmen der Lesereihe „Freiburger Andruck“ aus ihrem zweiten Roman „Nachhinein“. Es geht um die Freundschaft zweier Mädchen: Das eine ein behütetes Akademikerkind, das andere aus einer Arbeiterfamilie, gehänselt, gemobbt und missbraucht. Kränzler beschreibt ihre Beziehung, die von Zuneigung, erwachender Sexualität, Macht und Grausamkeit geprägt wird. Die in Freiburg lebende Schriftstellerin und Malerin sorgte bereits mit ihrem Debütroman „Export A“ für Aufsehen.

Gute Unterhaltung! Renate Klöppel liest aus ihrem neuen Freiburg-Krimi: ,Blutroter Himmel’ Bibliothek, Bad Krozingen ★ 19.30 Uhr Info: www.bad-krozingen.info

Eintritt: 7 / 5 Euro www.freiburg.de/stadtbibliothek

Unvergessliche Partys & Events ... in Deutschlands größtem Freizeitpark!

01.06.2013

27.07.2013

ab 20.09.2013

Radio Regenbogen – Music@Park

Sommernachtsparty mit 24-Uhr-Öffnung

Oktoberfest im Europa-Park

ab 27.09.2013

31.10.2013 SWR3 Halloween-Party

Weitere Events, Infos und Tickets unter: +49 7822 77-6697 oder www.europapark.de Änderungen vorbehalten.

36 CHILLI MÄRZ 2013

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-freiburg.de


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:56 Seite 31

VERANSTALTUNGSKALENDER

Ausgrabungen in der römischen Villa von Bad Krozingen

➔ MUSICAL

Vortrag von Lars Bläck & Jens Wegmann Litschgikeller, Bad Krozingen ★ 19.30 Uhr Info: www.bad-krozingen.info

Das Musical von Queen & Ben Elton Musical Theater, Basel ★ 18.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

Warum!

Ich war noch niemals in New York – Das Musical

Kabarett von Sebastian Pufpaff Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

Das Kind, das nicht fragte Lesung mit Hanns-Josef Ortheil Buchhandlung Rombach, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.buchhandlung-rombach.de

Das Barocke Fressen

Freiburger Andruck 13-1

Mi., 20.3., 20.30 Uhr

Rock Bistro mit DJ Max & Musik der 60er bis 80er Kulturmühle Mehlsack, Emmendingen ★ 21 Uhr Info: www.mehlsack.com

LeseZirkel Warum Zeitschriften kaufen, wenn man sie nur lesen will? Mieten ist günstiger! Tel.: 07641 7030 www.der-lesezirkel.de

Foto: © Hader

Theater, Freiburg

Punker_innenkneipe Mehr Oi weniger Bla! Mit Tischkicker & guter Musik KTS, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.kts-freiburg.org

... spielt Hader Do., 21.3., 19.30 Uhr

Party mit loopin louie Indietronic, Britpop, Elecroclash, New Wave & Indie-Rock EL.PI, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.elpi-freiburg.de

Fiesta Latino Total

Asia Superstar

Latin Beats, Merengue, Latin, House ... Latinclub Mamasita, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.mamasita-club.de

Students College Clubbing Best House & R'n'B Mix in Town! Schneerot, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.schneerot.de

➔ THEATER Kabale & Liebe Stück von Friedrich Schiller Theater im Marienbad, Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.marienbad.org

Ausbilder Schmidt

Der eingebildete Kranke

Happy Birthday du Lusche HäBSE-Theater, Klingental 79, Basel ★ 20 Uhr Info: www.haebse-theater.ch

mit dem Ambrella Figurentheater Stadthalle, Gernsbach ★ 20 Uhr Info: www.gernsbach.de

Der Mensch Nicht neu, aber anders: Im Theater Freiburg präsentiert Josef Hader das Beste aus seinen letzten fünf Shows. Dabei kommt ein unterhaltsamer Theaterabend heraus, mit einzelnen Monologen und Liedern. Gemeinsam mit dem Publikum denkt Hader nach. Worüber? Über sich selbst, die Zuschauer, die Techniker und die Welt vor den Theatertüren. Kurzum: über den Menschen an sich. www.theater.freiburg.de

Alpeflug Musikkabarett mit Volkmar Staub & Diebold Maurer Vorderhaus, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

➔ MUSIC Thomas Scheytt Blues & Boogie Woogie Restaurant San Marino, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.thomas-scheytt.de

Weiler Festival ,String-Time’

Black Rebel Motorcycle Club Amerikanischer Garagen-Rock à la Brando Komplex 457, Zürich ★ 20 Uhr Info: www.starclick.ch

Maximilian Hecker Schwelgender Pop in bester britischer Tradition Parterre, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.parterre.net

Paolo Thorsen-Nagel Projekt feat. Johannes Enders The Bird's Eye Jazz Club, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.birdseye.ch

Blues Blend Frankfurter Blues-Szene-Tradition Chabah, Kandern ★ 20.30 Uhr Info: www.chabah.de

EL

U

A

zu Gast ist die bulgarisch-mongolische Gruppe ,Violons Barbares’ Triangle, Hüningen ★ 19.30 Uhr Info: www.kulturzentrum-kesselhaus.de

* APRIL * 0 2A UR M K U * MÄRZ * M ILE 05 KU SE * FEB AN 30 EP R HOR R

T

Prämierte junge Musiker spielen Kompositionen von Mozart u.a. Die Kuppel, Basel ★ 19.30 Uhr Info: www.kuppel.ch

ISM * 23 SONO BOL A A ET SEMBLE * 26 R * M R EN F S U * 26 PO UT JA MM U G U RO

Klassikkuppel ,Sinfonie’

VOLKER E * 09 NG ET EADCLEA ELB NT HE H NE ER UI & T 05 LIV Q N * RS * 12 TO R

Er ist in Asien ein Superstar, in seinem Heimatland jedoch ein Außenseiter. Der Berliner SingerSongwriter Maximilian Hecker entdeckt schon früh seine Liebe zur Musik und zur Gitarre. Als Straßenmusiker wird er in Berlin entdeckt, gleich sein Debütalbum „Infinite Love Songs“ erreicht die Top Ten der New York Times-Albenliste. Auf Weltreise wird Hecker dann in Asien regelrecht gehypt, seine Songs sind in Werbespots zu hören, sein Gesicht ziert die Cover zahlreicher Musikmagazine. Vielleicht haben seine bisherigen, minimalistischen Songs den asiatischen Geschmack besser getroffen als den europäischen. Sein neues Album „Mirage Of Bliss“, das einen Britpop präsentiert, wie er auf der Insel nicht romantischer, nicht emotionaler zu finden ist, wird aber sicherlich auch die Herzen der Europäer erreichen. Das Thema seines Albums ist der Widerstreit zwischen seiner Sehnsucht nach Liebe und seinem Wunsch nach Isolation. Hecker, von dem es heißt, er feiere in seinen Liedern die Liebe, ist in Wahrheit doch immer auf der Flucht vor ihr. Zumindest vor der Liebe seiner Fans wird er nach diesem Album kaum mehr flüchten können.

➔ PARTY

9

Parterre, Basel

Maximilian Hecker

Lisa Kränzler liest aus ihrem zweiten Roman ,Nachhinein’ BZ Haus, Bertoldstraße 7, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.freiburg.de/stadtbibliothek

mit den Songs von Udo Jürgens Theater 11, Zürich ★ 18.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

FL

Foto: © gutschera + osthoff

Musikalisch-kulinarischer Abend mit Musik von Heinrich Schütz & Bach Theater Freiburg, Winterer-Foyer ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Hader ...

We will rock you

AURENT * 16 L MÉ IO T EA GROSS WEI TR U N E U´ * TH 12 B ERTÜTE A * * ÜST 1

Pop

Werkjam

www.parterre.net

Threefall – Jazz Foyer im E-Werk, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

➔ Alle Termine auf chilli-freiburg.de

! "#$%&&'()&*+,)-!$&./.012341.52.66 MÄRZ 2013 CHILLI 37


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:56 Seite 32

VERANSTALTUNGSKALENDER

Staub

Hader spielt Hader

Premiere: Land aus Worten

Schauspiel von Daniela Dill Theater Basel, Kleine Bühne ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Kabarett von Josef Hader Theater Freiburg, Großes Haus ★ 19.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

Morning

Un Amour de Jeunesse

Theater mit Musik & Poesie aus dem Nahen Osten in arabischer & dt. Sprache E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Theaterstück von Simon Stehens Junges Theater, Basel ★ 20 Uhr Info: www.jungestheaterbasel.ch

Film des Monats – 150. Jubiläum des Ciné-Club mit Überraschungsgast Kommunales Kino, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.koki-freiburg.de

Zweierpasch/Double-Deux

Worst Case Szenarios: Schlechte Theorien

Beflügelt

DONNERSTAG

21.3.2013 ➔ AUSSTELLUNGEN Verborgene Verbindungen

Schlechte Kunst. Vorträge mit Fallbeispielen Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Zeichnungen, Objekte & Intallationen von Ulrike Weiss, 22.2.-23.3. Badisches Kunstforum, Ebringen Info: www.badisches-kunstforum.de

Die ,skandalöse Tour’ mit Oliver Grenzow als Joseph Freiherr von Auffenberg Martinskiche, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.historix-tours.de

Teatro Colosseo by Leonardo

➔ MUSIC

Inventa 2013

Dichter, Tod & Saufgelage

Kabarett & Musik in Deutsch & Mundart von Esther Hasler Theater im Teufelhof, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.teufelhof.com Atemberaubende Artistik, mitreißende Musik & magische Entertainer, 9.2.-7.4. Europa-Park, Rust ★ 21 Uhr Info: www.europapark.de

➔ EVENTS RendezVino: Edle Tropfen & Delikatessen genießen, 21.-24.2. Messe, Karlsruhe ★ 10 Uhr Info: www.inventa.info

Live-HipHop-Kombo aus Freiburg SWR-Studio, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.swr.de

Schlag 6 im Ensemblehaus Wladimir Kaminer liest aus: ,Onkel Wanja kommt. Eine Reise durch die Nacht’ Bürgerhaus Zähringen, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

Writer in Residence: Ruchir Joshi

Märzvorträge: Geschichte der Stadt Emmendingen

Veranstaltung in Englisch, mit Filmausschnitten Literaturhaus, Basel ★ 19 Uhr Info: www.literaturhaus-basel.ch

Dr. Michaela Schmölz-Häberlein: Wirtshaus, Rathaus, Kirche, Marktplatz Altes Rathaus, Emmendingen ★ 20 Uhr Info: www.emmendingen.de

mit Gottfried von der Goltz & Jean-Pierre Collot – Violine & Klavier Ensemblehaus, Schützenalle 72, Freiburg ★ 18 Uhr Info: www.barockorchester.de

Boris Berezovsky – Klavier Werke von Belá Bartók & Jean Sibelius Konzerthaus, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.swr.de/so

Klassikkuppel ,Sinfonie’ Prämierte junge Musiker spielen auserlesene Kompositionen von Mozart u.a. Die Kuppel, Basel ★ 19.30 Uhr Info: www.kuppel.ch

www.freiburger-wochenbericht.de Italienischer Abend mit Tibor Szüts & seinem Johann-StraußEnsemble Kurhaus, Bad Krozingen ★ 20 Uhr Info: www.bad-krozingen.info

Radu Lupu – Klavier Schubert: Impromptus D 935 & Sonate B-Dur 960 Musikhochschule Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.naberingkonzerte.de

Little Anie US-amerikanische Sängerin Slow Club, Haslacher 25, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.slowclub-freiburg.de

Faun Acoustic – Medieval Spring Tour 2013 Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Ingmar-Winkler-Quartett mit Latin, Funk & Jazz Bolando Gasthaus, Bollschweil ★ 20.30 Uhr Info: www.bolando.de

Samo Salamon Trio feat. Paul McCandless & Roberto Dani The Bird's Eye Jazz Club, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.birdseye.ch

Der chilli-Film des Monats – PARADIES: GLAUBE Filmstart: 21.3.2013

Kreuzstationen einer Ehe

A

nna Maria (Maria Hofstätter) arbeitet als medizinisch-technische Assistentin in einem Krankenhauses. Seit zwei Jahren lebt sie allein in ihrem Haus, das sie mit vielen Devotionalien geschmückt hat. Das Leben der erzkonservativen Katholikin ist völlig von ihrem Glauben bestimmt: Regelmäßig geißelt sie sich, führt Zwiegespräche mit Jesus und verbringt ihre freien Tage mit dem Versuch, Ungläubige zum erlösenden Glauben zu bekehren. Eines Tages steht unvermittelt Annas Ehemann Nabil (Nabil Saleh) vor der Tür, den sie komplett aus ihrem Leben und ihren Gedanken verdrängt und gleichsam durch Jesus ersetzt hatte. Ihr strenger Glaube, der eine Verletzung der heiligen Institution der Ehe nicht zulässt, verbietet es Anna, dem querschnittsgelähmten Muslim die Hilfe zu verwehren. Schon bald entbrennt zwischen den beiden ein zermürbender psychologischer Krieg, der Annas Glaubensparadies zu einer privaten, perspektivlosen Hölle mutieren lässt. In Paradies: Glaube sieht Anna Maria das Heil in Jesus, ihr Glaube ist fanatisch, und sie setzt sich dafür ein, dass Österreich wieder ein katholizistisches Land wird. Doch gleichzeitig ist sie nicht in der Lage, uneingeschränkte Nächstenliebe zu praktizieren. Ihr Glaube ist erfüllt von sexuellen Fantasien, etwa wenn sie Jesus als wunderschönen Mann anhimmelt, in dessen Augen sie sich verlieren möchte. Zum anderen hat sie zwar die Stärke und den Willen, ihren Glauben zu predigen und lässt mit Gelassenheit alle Gegenargumente, Beleidigungen und Anfeindungen an sich abprallen, aber dafür gelingt es ihr nicht, auf vernünftige Weise mit ihrem zurückgekehrten Mann umzugehen und sie nutzt seine Gebrechlichkeit aus. Paradies: Glaube ist Ulrich Seidls bissiger Kommentar zu religiösem Fanatismus. Mal sarkastisch, mal unerträglich hart und mit bösem

38 CHILLI MÄRZ 2013

Foto: © Neue Visionen

Humor erzählt der österreichische Filmemacher im zweiten Teil seiner Trilogie „Liebe, Glaube, Hoffnung" eine abgründige Liebesgeschichte im Zeichen des Kreuzes. mos A/F/D 2012 / Regie: Ulrich Seidl Mit: Maria Hofstätter, Nabil Saleh u.a. Verleih: Neue Visionen

chilli TIPP

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-freiburg.de


do“ Compay Segun o p ru „G r fü ts e 5x2 Tick el“ „Der blaue Vog eater Freiburg 3x2 Tickets für 11.4.2013 im Th am ... | l se Ba no im Grand Casi ... am 24.3.2013 t: „Vogel“ po” | Stichwor Stichwort: „Gru

ücher

verschiedene B

Lisa Kränzler achhinein“ von „N 3x chtitel n, ei St r jeweilige Bu “ von Hannes Stichwort ist de e, 2x „Der Komet ck ni Da ra ng“ von Sand 3x „Fußrubbeldi

Ain‘t California“ ada“ rien 2“, 3x „This Fe al m ht Honey“, 3x „Par ac m „Auch Liebe , 3x „More Than ?“ 3x , itz 1“ W n n rie ei s Fe da , 3x „Ist e macht mal el „Angel‘s Share“ ... 3x „Auch Lieb weilige Filmtit hat Folgen“, 3x g un hwort ist der je gn ic ge St Be , z“ de ür Je w – ge 60 ex „3 „S 3x hbecks ve“ sten Mal“ + Schu 3x „Wie beim er ll you need is Lo

s

VD verschiedene D

das Musical „A 1x2 Tickets für l Party hwarzwald die Galaxy Poo r fü Badeparadies Sc ts im e 3 k 01 c .2 .4 Ti 20 2 2x ... am aus Freiburg | Konzerth ... am 3.4.2013 im t: „Pool Party“ e“ | Stichwor Stichwort: „Lov

ts“ für „Celtic Nigh ts e k c Ti 2 3x | t Weil“ „Basel besuch 2x2 Tickets für ight pening Blues N O ie d r fü ts e k am Rhein 2x2 Tic Basel sbildung, Weil lk 3 im Volkshaus im Haus der Vo | ... am 10.4.201 ... am 22.3.2013 rg bu ei lues Night“ Fr s au | Stichwort: „B im Konzerth 3 s“ 01 ht .2 ig .3 N 26 tic el am ... hwort: „C el Weil“ | Stic rchester Stichwort: „Bas er Symphonieo

das Markgräfl 1x2 Tickets für d den Opernaben r fü ts e k c Ti 2 1x | Bad Krozingen

im ... am 28.4.2013 end“ hwort: „Opernab

ozingen Kurhaus Bad Kr

im Kurhaus ... am 14.4.2013 phonie“ | Stic Stichwort: „Sym

Gewinnspielteilnahme: chilli-Leser, die einen dieser Preise gewinnen möchten, können über www.chilli-freiburg.de am Gewinnspiel teilnehmen.


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:32 Seite 34

VERANSTALTUNGSKALENDER

Liederabend Foto: © Simon Hallström

The Animen

King Size

Rock'n'Soul mit Shady & the Vamp Das Schiff, Rheinhafen Basel ★ 21 Uhr Info: www.dasschiff.ch

Eine enharmonische Verwechslung Theater Basel, Kleine Bühne ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

➔ MUSICAL

Waisen

We will rock you

Psychodrama von Dennis Kelly Theater der Immoralisten, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.immoralisten.de

Das Musical von Queen & Ben Elton Musical Theater, Basel ★ 19.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

Ich war noch niemals in New York – Das Musical mit den Songs von Udo Jürgens Theater 11, Zürich ★ 19.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

➔ OPER Owen Wingrave Oper von Benjamin Britten Théâtre municipal, Colmar ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

➔ PARTY Ladies Night Wo Tanzen am schönsten ist ... Heuboden, Umkirch ★ 19 Uhr Info: www.heuboden.de

Theater, Basel

Party mit Dr. Boogaloo

King Size

Der DJ mit der guten Musik aus den 60er, 70er & 80er Jahren EL.PI, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.elpi-freiburg.de

21.3. bis 20.4.

Rebel Music

Enharmonische Verwechslung Was haben ein King-Size-Bett und der Kompositionsstil der enharmonischen Verwechslung gemeinsam? Wenn es nach Regisseur Christoph Marthaler geht anscheinend einiges. Denn ohne diese Idee der Verwandlung sei keine menschliche Verbindung denkbar – weder das Ehebündnis noch der harmloseste Kuss. Und wo wird diese Verbindung zelebriert, wenn nicht im Schlafzimmer, dass sich hier in sanften Farben und mit einem riesigen King-Size-Bett präsentiert. Regisseur Marthaler ist kein Unbekannter mehr am Theater Basel. Von 1988 bis 1993 arbeitete er hier kontinuierlich und inszenierte Stücke wie „20th Century Blues“ oder „Murx den Europäer! Murx ihn! Murx ihn! Murx ihn! Murx ihn ab!“, mit denen er seine neuartige Theatersprache bekannt machte. Nach Inszenierungen unter anderem für die Salzburger Festspiele, das Festival D’Avignon oder die Züricher Festspiele ist Marthaler ans Theater Basel zurückgekehrt, wo er zuletzt das Sprachlabor „Meine faire Dame“ inszenierte. www.theater-basel.ch

40 CHILLI MÄRZ 2013

Reggae & Dancehall Latinclub Mamasita, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.mamasita-club.de

Disco Update DJs: Smilla & Adriano Russo Drifters, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.drifters-club.de

Students Day

Die Diener zweier Herren Das Hohenloher Figurentheater spielt die Komödie von Carlo Goldoni Rathaus, Achern ★ 20 Uhr Info: www.puppenparade.de

Morning Theaterstück von Simon Stehens Junges Theater, Basel ★ 20 Uhr Info: www.jungestheaterbasel.ch

Premiere: kommt noch wer Theaterstück von Jon Fosse Wallgraben Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Foto: Burghof

Burghof, Lörrach

Future 6 Fr., 22.3., 20 Uhr

Soll y oder soll y nit? Komödie von Lawrence Roman Baseldytschi Bihni, Kellertheater im Lohnhof ★ 20.15 Uhr Info: www.baseldytschibihni.ch

FREITAG

22.3.2013 ➔ AUSSTELLUNGEN Faltwelt: Serviettenbrechen – eine westliche Faltkunst Objekte der Faltkunst, 20.10.-7.4. Spielzeug Welten Museum, Basel Info: www.spielzeug-welten-museum-basel.ch

3 Fotografen 3

Charts, House, Black, Classics ... Agar, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.agar-disco.de

Ausstellung der Preisträger des KirchzARTener FOTOsalons 2012, 8.-24.3. Alte Evangelische Kirche, Kirchzarten Info: www.dreisamtal-schwarzwald.de

➔ TANZ

➔ EVENTS

Schicht

Mord am Filmset

Tanztheaterstück über das ,Mann-Sein’ von Oliver Lange E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Der Improvisierte Dinner-Krimi des Freistil Theaters Schlossberg-Restaurant Dattler, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.freistil-theater.de

➔ THEATER

Elend, Diebstahl, Henkersbrut

Kabale & Liebe

,Die gnadenlose-Tour’ Martinskiche, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.historix-tours.de

Stück von Friedrich Schiller Theater im Marienbad, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.marienbad.org

Tanz

Belladonna

Caveman – Du sammeln, ich jagen!

Die Verwandlung vom Mädchen zur Frau – nach dem Märchen Rumpelstilzchen Galli Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

Theater-Comedy für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen Bürgerhaus, FR-Zähringen ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

Heiße Wammer oder: ,V-V-Mann’

Cavewoman

Fortsetzung von ,Der Weiße Hammer’ Für Zuschauer ab 16 Jahren Stadthalle, Gernsbach ★ 20 Uhr Info: www.gernsbach.de

Praktische Tipps zur Haltung & Pflege eines beziehungstauglichen Partners Fauteuil, Spalenberg 12, Basel ★ 20 Uhr Info: www.fauteuil.ch

Aus sechs mach eins Gauthier Dance, die Dance Company des Theaterhauses Stuttgart, vereint in der neuen Produktion „Future 6“ sechs Stücke der internationalen Tanzszene, darunter gleich fünf Uraufführungen. Cayetano Soto widmet sein neues Stück „Malasangre“ der Königin des Latin Soul, La Lupe. Kubanisch wird es auch bei dem neuen Duo von Itzik Galili. Der israelische Choreograf entdeckte die Musik des „King of Mambo“, Pérez Prado, bei einer Karibikreise für sich und nutzt sie nun für sein luftig-lockeres Gute-LauneStück für Future 6. 13 Jahre lang war Jiri Bubenicek Startänzer von John Neumeiers Hamburg Ballett, mittlerweile hat er sich auch als Choreograf einen Namen gemacht. Er will bei seiner neuen Choreografie das rätselhafteste der menschlichen Gefühle erkunden: die Liebe. Auch das Stück des CompanyChefs Eric Gauthier wirft einen Blick ins Innere. Auf der Suche nach der eigenen Mitte gibt er den Tänzern große Taiko-Trommeln in die Hand, die für ein einzigartiges Klangerlebnis sorgen. Und auch der Hauschoreograf des Stuttgarter Balletts ist mit „I Found a Fox“ bei Future 6 vertreten. Der letzte im Bunde ist Stephan Thoss, der sich mit Ravels Bolero einen echten Klassiker zur Brust nimmt. www.burghof.com Karten-Infos: 0761/496-8888

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-freiburg.de


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:32 Seite 35

VERANSTALTUNGSKALENDER

âž” PARTY Global Bass

SHOOTING STARS & FAIRY TALES

15. Mai 2013 s Stadthalle Haslach i. K. Tickets in den Geschäftsstellen der Badischen Zeitung Hotline: 01716 - 393 100 • www.schaettgen.com

Vernissage: Ulrike WardenbergDeutsch/Martin Gehri Fotografie, Malerei, Collage/Skulptur, Installation, Zeichnung, 22.3.-21.4. Galerie depot.K, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.depot-k.com

Die GlĂśckner

Soifass Oi!- & Punkband aus Berlin mit Support von Saints & Sinners Walfisch, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.walfisch-freiburg.de

Stahlzeit Das groĂ&#x;e Rammstein Tribute-Konzert Ludwig-Jahn-Halle, Teningen ★ 20 Uhr Info: www.karoevents.de

Klang-Performance Die SchĂśnen – Musiktheater im E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.dieschoenen.com

Die Vermessung der Musikwelt Konzert mit Gepräch – mit Werken von Johannes Nied, Michael Quell u.a. Elisabeth Schneider Stiftung, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.ensemble-aventure.de

Ich mein's doch nur gut! Kabarett von Matthias EgersdĂśrfer Vorderhaus, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

Cojazz

Zement zwischen die Tasten Soloperformance von Eva WeiĂ&#x;mann – Tanztextpiano Kammertheater E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

invites Alice Day The Bird's Eye Jazz Club, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.birdseye.ch

All together now for Africa!

Teatro Colosseo by Leonardo

Enno Bunger & Band

Benefiz-Konzert Wodan Halle, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.wodan-halle-freiburg.de Singer/Songwriter/Pop Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

mit den besten DJs aus der Region Heuboden, Umkirch ★ 21 Uhr Info: www.heuboden.de

F***ing Facebook Friday mit DJ Razè, Oliver Sylo & Buschwerk/Irie Crew Universal D.O.G., Lahr ★ 22 Uhr Info: www.universaldog.de

50er60er70er80er90er00er10erHAUSPARTY StĂźndlich wird die Musik ein Jahrzehnt jĂźnger KTS, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.kts-freiburg.org

Ladies Night The Night belongs to the Angels! Nachtschicht, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.nachtschicht-bw.de/freiburg/ Goa/Psytrance mit Fabio & Moon live Club Borderline, Basel ★ 23 Uhr Info: www.clubborderline.ch

Ladies Club Best of House, Black, Latin & more Schneerot, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.schneerot.de

âž” MUSIC

Ich war noch niemals in New York – Das Musical

Best of Dire Strats Festhalle, Karlsruhe-Durlach ★ 20 Uhr Info: www.foerderkreis-kultur.de

mit den Songs von Udo JĂźrgens Theater 11, ZĂźrich ★ 19.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

Basel besucht Weil – Blues verbindet

âž” OPER Letzte Vorstellung! Ariadne auf Naxos

WWWGDDE

Oper von Richard Strauss Theater Freiburg, GroĂ&#x;es Haus ★ 19.30 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

$AS0ARKHAUSAM &REIBURGER-~NSTER

0ARKEN %INKAUFEN UNDVIELES MEHR¨

!UFDEN:INNEN 4EL     

âž” Alle Termine auf chilli-freiburg.de

3TUNDENGEyFFNET

&RAUENPARKPLiTZE

.ACHTBEGLEITSERVICE

3ONDERTARIFEAB5HR

Foto: Š Tilmann Krieg

Salmen, Offenburg

Zur Sache Cherie Fr., 22.3., 20 Uhr

Gescheitert Ein Franzose verzweifelt an den deutschen Frauen. Sie kÜnnten wunderbar sein, wenn sie nur wßssten, wie man flirtet. Das Theater BAAL novo hat den Roman von Alain-Xavier Wurst in ein amßsantes Bßhnenstßck verwandelt, in dem ein flirtwilliger Franzose erzählt, wie er trotz vielfältiger Charme-Offensive an den deutschen Demoiselles scheitert. Weitere Termine: 23.3., 28.3. und 11.4.

The 50th Tabula Rasa Party

We will rock you Das Musical von Queen & Ben Elton Musical Theater, Basel ★ 19.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

in Zusammenarbeit: Städtisches Kulturamt Weil am Rhein & Weiler BluesNacht Haus der Volksbildung, Weil a.R. ★ 20 Uhr Info: www.bluesbasel.ch

Flirt Party

âž” MUSICAL

Film des Monats Kommunales Kino, Freiburg ★ 21.30 Uhr Info: www.koki-freiburg.de

Dire Strats

mit DJ JP KulturmĂźhle Mehlsack, Emmendingen ★ 21 Uhr Info: www.mehlsack.com

mit DJ Edin & Mirk Oh SUD, Basel ★ 22 Uhr Info: www.sud.ch

Kabarett & Musik in Deutsch & Mundart von Esther Hasler Theater im Teufelhof, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.teufelhof.com

Un Amour de Jeunesse

Gut aufgelegt

Electro Swing Club

BeflĂźgelt

âž” KINO

der Rosa Hilfe e.V. Jos Fritz CafĂŠ, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.josfritzcafe.de

mit DJ RPM & Tom Best Das Schiff, Rheinhafen Basel ★ 22 Uhr Info: www.dasschiff.ch

Der improvisierte Kriminalfall des Theater L.U.S.T. City Theater, Kaiser-Joseph-Str. 237, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.reservix.de

Atemberaubende Artistik, mitreiĂ&#x;ende Musik & magische Entertainer, 9.2.-7.4. Europa-Park, Rust ★ 21 Uhr Info: www.europapark.de

Schwullesbischer Abend

Decks of Steel

Der improKrimi

BAAL novo

Cumbia Digital/Electro Swing/Moombathon/Global Beats/Electro Tropical Schmitz Katze, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.schmitz-katze.com

www.baalnovo.com

Welthits

HipHop Stikes Back! Expansion Team Soundsystem feat. DJ Babu & Rakaa Iriscience Kaserne Basel ★ 23 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Zombie Nation mit Support von DJ EloQuence, DJ Uncut & Käptn Hässler Jackson Pollock Bar, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.zombienation.com

Friday Night Lights

Foto: BĂźrgerhaus Denzlingen

BĂźrgerhaus Denzlingen

mit DJ Hardy Karma Club, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.karma-freiburg.de

Marshall & Alexander

HĂśrrspiel

Sa., 23.3., 20 Uhr

mit DJ Johannes HĂśrr Buddha Club, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.buddhaclub-freiburg.de

Pitch Patrol Techhouse/Elektro/Techno/House Drifters, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.drifters-club.de

Connected Die 90er Party Jazzhaus, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.jazzhaus.de

➔ TANZ Bekenntnisse entgegenkommender Fahrzeuge Installation & Performance von Jens Dreske Finkenschlag, Damaschke 9, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Hautnah live Mal sind sie mit Klassik in der Kirche, mal mit Popsongs im Konzertsaal unterwegs: Das Duo Marshall & Alexander bewegt sich mĂźhelos zwischen den verschiedenen Musikwelten. Bei ihrem Programm „Hautnah live“ präsentieren die beiden ihre grĂśĂ&#x;ten Hits auf kleinen BĂźhnen. Weltstars zum Anfassen.

Cinderella Choreografie von Stijn Celis – Märchenhafter Abend fĂźr Jung & Alt Theater Basel, GroĂ&#x;e BĂźhne ★ 19.30 Uhr Info: www.theater-basel.ch

www.karoevents.de Karten-Infos: 0761/496-8888

MĂ„RZ 2013 CHILLI 41


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:32 Seite 36

VERANSTALTUNGSKALENDER

Future 6

MordsGeschichten

Soll y oder soll y nit?

Doing Fashion – Graduate Show 13

6 Tanzstücke der Gauthier Dance Company Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

Böser Streifzug durch historische Mordsgeschichten Basler Marionettentheater, Münsterplatz 8 ★ 20 Uhr Info: www.bmtheater.ch

Komödie von Lawrence Roman Baseldytschi Bihni, Kellertheater im Lohnhof ★ 20.15 Uhr Info: www.baseldytschibihni.ch

Hochschule für Gestaltung & Kunst Basel Kaserne Basel ★ 17 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Schicht Tanztheaterstück über das ,Mann-Sein’ von Oliver Lange E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Premiere: Preparadise sorry now Schauspiel von Rainer Werner Fassbinder Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

➔ THEATER

Die Diener zweier Herren

Froggy

Das Hohenloher Figurentheater spielt die Komödie von Carlo Goldoni Schlachthof, Lahr ★ 20 Uhr Info: www.puppenparade.de

Das Musical für die ganze Familie von Johannes Galli & Michael Summ Galli Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

SAMSTAG

23.3.2013

Amüsante Theatercomedy des BAAL novo Theater Salmen, Offenburg ★ 20 Uhr Info: www.baalnovo.com

Franz Hohler zum 70. Geburtstag

Kleine Bilder großer Welten

Geburtstagsfest mit Lesungen, Gesprächen & Musik Literaturhaus, Basel ★ 19 Uhr Info: www.literaturhaus-basel.ch

Arbeiten von Oliver Bär, Dennis Bannert & KH Schmeißer, 12.1.-6.4. Post Fine Arts, Freiburg Info: www.post-fine-arts.com

Doppelabend ,Wer zuletzt (noch) lacht!’ & ,Du kämmst mich doch’ Stadthalle, Gernsbach ★ 20 Uhr Info: www.gernsbach.de

Landschaftszeichnungen, 9.3.-27.7. Paul-Ibenthaler-Haus, Lörrach Info: www.dreilaendermuseum.eu

www.freiburger-wochenbericht.de Morning Theaterstück von Simon Stehens Junges Theater, Basel ★ 20 Uhr Info: www.jungestheaterbasel.ch

Da kommt noch wer Theaterstück von Jon Fosse Wallgraben Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

King Size

Minna von Barnhelm oder das Soldatenglück

Eine enharmonische Verwechslung Theater Basel, Kleine Bühne ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Lustspiel von Gotthold Ephraim Lessing Theater in der Kantine, Waldkirch ★ 20 Uhr Info: www.tik-waldkirch.de

Othello

Waldeslust

Pompööös The Event

Originalzeichnungen, Skizzen & Fotografien, 23.3.-1.9. Kulturhaus LA8, Baden-Baden Info: www.la8.de

Hermann Daur – Die Markgräfler Landschaften Landschaftszeichnungen, 9.3.-12.5. Dreiländermuseum, Lörrach Info: www.dreilaendermuseum.eu

Waisen

Zappeduschter

Psychodrama von Dennis Kelly Theater der Immoralisten, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.immoralisten.de

Komödie im Dunkle von Peter Shaffer Alemannische Bühne, Freiburg ★ 20.15 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

Holzkunst, 2.2.-7.4. Städtische Galerie, Offenburg Info: www.offenburg.de

Tomi amüsiert sich

Theater, Basel

Like a Rolling Stone bis 24.3.

Zeitreise Bob Dylans Song „Like a Rolling Stone“, den das Musikmagazin „Rolling Stone“ einst zum besten Song aller Zeiten gewählt hat, wurde unzählige Male gecovert, analysiert und interpretiert. Nur ein Theaterstück hat ihm noch niemand gewidmet. Choreograf Tomas Schweigen hat das nachgeholt und mit der Theatergruppe Far A Day Cage (FADC) das Stück zum Lied entwickelt. Er lässt Musikgeschichte mit Weltgeschichte und dem Lebensgefühl Anfang der 60er Jahre verschmelzen. Natürlich ist Bob Dylan (gleich in mehrfacher Ausführung) auf der Bühne zu sehen, aber auch weitere bekannte Figuren dieser Zeit wie John F. und Jackie Kennedy, Andy Warhol und Joan Baez sind in der Wüstenlandschaft, in der Schweigen sein Stück spielen lässt, präsent. www.theater-basel.ch

42 CHILLI MÄRZ 2013

Caveman – Du sammeln, ich jagen!

Typen mit Tiefgang. Heinrich Zille & sein Berlin

entschieden indirekt – Die XYLON Deutschland und ihre Gäste

Foto: © Judith Schlosser

Stummfilmepos von Fritz Lang, live begleitet vom Philharmonischen Orchester Theater Freiburg, Großes Haus ★ 19.30 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Theater-Comedy für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen Bürgerhaus, FR-Zähringen ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

Tragödie frei nach William Shakespeare Theater Basel, Schauspielhaus ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Musiktheater

Die Nibelungen Teil 1: Siegried

Bäume & Wald in Bildern & Skulpturen, bis 19.5. Museé Würth, Erstein Info: www.musee-wurth.fr

Single des Tages Stück von Guy Krneta Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Der Improvisierte Dinner-Krimi des Freistil Theaters Schlossberg-Restaurant Dattler, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.freistil-theater.de

➔ AUSSTELLUNGEN

ZEITWEIT – Hermann Dauer & Johannes Buchholz

Zur Sache Chérie. Ein Franzose verzweifelt an den deutschen Frauen

Mord am Filmset

Special DJ Guest: Laura Jones Theater Basel, Große Bühne ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Salut Salon – Live 2013 Dichtung & Wahrheit – Das Beste aus 10 Jahren Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

Cavewoman Praktische Tipps zur Haltung & Pflege eines beziehungstauglichen Partners Fauteuil, Spalenberg 12, Basel ★ 20 Uhr Info: www.fauteuil.ch

Die Glöckner Klang-Performance Die Schönen – Musiktheater E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.dieschoenen.com

Sammlung von Spielen & Spielzeugen, bis 31.3. Museum Tomi Ungerer, Straßburg Info: www.musees.strasbourg.eu

Goldfinger

➔ EVENTS

Zement zwischen die Tasten

33. Emmendinger Künstlermarkt auch am 24.3., jeweils bis 18 Uhr Emmendinger Innentadt ★ 10 Uhr Info: www.spielspirale.de

Soloperformance von Eva Weißmann – Tanztextpiano Kammertheater E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

8. Großer Fahrrad-Markt

Beflügelt

Atemberaubende Bike-Show mit Adreas Kromer ZO – Zentrum Oberwiehre, Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.zentrum-oberwiehre.de

Kabarett & Musik in Deutsch & Mundart von Esther Hasler Theater im Teufelhof, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.teufelhof.com

Balance

Teatro Colosseo by Leonardo

Die Messe für Gesundheit & Lebensqualität, 23.-24.3. Messe, Offenburg ★ 10 Uhr Info: www.messe-offenburg.de

Atemberaubende Artistik, mitreißende Musik & magische Entertainer, 9.2.-7.4. Europa-Park, Rust ★ 21 Uhr Info: www.europapark.de

Radio Regenbogen Schatzsuche

➔ MUSIC

Höchste Schatzsuche Deutschlands mit vielen tollen Preisen, Musik u.v.m. Talstation Seebuck, Feldberg ★ 11 Uhr Info: www.hochschwarzwald-schatz.de

Freiburger Modelleisenbahn- & Spielzeugbörse Frühjahrsbörse, 11-16 Uhr Messe, Freiburg ★ 11 Uhr Info: www.freiburger-spielzeugboerse.de

Grundlagen der Gartengestaltung Workshop Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin, Sulzburg-Laufen ★ 14 Uhr Info: www.graefin-von-zeppelin.de

Hexen, Folter, Scheiterhaufen

Musikkabarett von Lars Reichow Vorderhaus, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

Blues im Stücki Blufonik light – Malika & ihre Männer Shoppingcenter Stücki, Basel ★ 14 Uhr Info: www.bluesbasel.ch

Marshall & Alexander Welthits Kultur- und Bürgerhaus, Denzlingen ★ 20 Uhr Info: www.karoevents.de

,Der ACK tischt auf – Melodien heiß serviert’ Konzert des Akkordeonclub Kirchzarten Kurhaus, Kirchzarten ★ 20 Uhr Info: www.dreisamtal-schwarzwald.de

Eat the Beat

Der ,Dauerbrenner’ Martinskiche, Freiburg ★ 16 Uhr Info: www.historix-tours.de

Soul mit Biss roccafé, Denzlingen ★ 20 Uhr Info: www.roccafe.de

Streifzug

French Connection & Eintopf

Erkundungsgänge durch den Stadtteil Haslach Finkenschlag, Damaschkestraße 9, Freiburg ★ 17 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

2 Bands: klassischer Blues & RockPychadelic Kulturmühle Mehlsack, Emmendingen ★ 20.30 Uhr Info: www.mehlsack.com

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-freiburg.de


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:33 Seite 37

VERANSTALTUNGSKALENDER

Doppelausstellung

Cojazz

Sound Georgen Ol’Stars

invites Alice Day The Bird's Eye Jazz Club, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.birdseye.ch

Flowin' Vibes, Le Hac & Sir Hazelot, CMC & Silenta & Dai-Man Waldsee, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

Dota & Jan Rohrbach Wahrhaftige Musik zum Lachen & Weinen Parterre, Basel ★ 21 Uhr Info: www.parterre.net

FlightPlan & Dolls Can’t Progressive Rock/Alternative Rock KiK-Kultur Kaserne, Offenburg ★ 21 Uhr Info: www.kik-online.de Foto: © Petra Göhringer Machleid

Galerie am Tor und Georg-Scholz-Haus

Verwachsen 24. bis 28.4.

Geschwister Parallel in Emmendingen und Waldkirch stellen die beiden Künstler Petra Göhringer Machleid und Armin Göhringer Skulpturen und Objekte aus, bei denen verschiedene Materialien aufeinander treffen: Beton auf Wachs, Wachs auf Holz, Holz auf Papier. Es ist die erste gemeinsame Ausstellung der Geschwister.

Frustration Postpunk, Cold Wave The Great Räng Teng Teng, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.raengtengteng.com

➔ MUSICAL We will rock you Das Original Musical von Queen & Ben Elton, auch um 19.30 Uhr Musical Theater, Basel ★ 14.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

Ich war noch niemals in New York – Das Musical mit den Songs von Udo Jürgens Theater 11, Zürich ★ 19.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

➔ PARTY Create-Invasion Tec-House/Deep-House Schmitz Katze, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.schmitz-katze.com mit Live Acts, vielen DJs & Specials Universal D.O.G., Lahr ★ 20 Uhr Info: www.universaldog.de Reggaeton, Merengue, Salsa Latinclub Mamasita, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.mamasita-club.de Mainstream/House/Dance/Charts u.v.m. Heuboden, Umkirch ★ 21 Uhr Info: www.heuboden.de

Schaffer Clubnight Nr. II mit den DJs: Adriano Russo & Frieder Pilz – Elektronische Musik Bistro Schlachthof, Lahr ★ 21 Uhr Info: www.facebook.com/pages/Schaffer/406429066079143

Westbad, Freiburg

Meerjungfrauen So., 24.3., 14 Uhr

Weltrekord Rund 500 Meerjungfrauen erwartet das Westbad zu seinem ersten Meerjungfrauentreffen. Schwimmvorführungen, ein Weltrekordversuch, Mermaid Shootings und Unterwasserschatzsuche: Die Besucher erwartet ein buntes Programm in und um die Schwimmbecken. Meerjungfrauenfans können sich ein Kostüm leihen und damit das Becken durchpflügen. www.magictail.de

Bekenntnisse entgegenkommender Fahrzeuge Installation & Performance von Jens Dreske Finkenschlag, Damaschke 9, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Schicht Tanztheaterstück über das ,Mann-Sein’ von Oliver Lange E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Galli Theater, Freiburg

Non Stop

Osterrevue

Duett von Alice & Graham in der Inszenierung von Sebastian Nübling Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Sa., 30.3., 20 Uhr

➔ THEATER

Premiere: Die Zauberflöte

Club Disco

Foto: Regiobäder GmbH

➔ TANZ

Komödie der ,Wanderbühne Sorgenfrei’ Fritz-Hüttinger-Haus, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.wanderbuehne-sorgenfrei.de

Latin Heat – Latin Hits

Großes Treffen

Support by: Fenomen, Gin Tonic Soundsytem, Tony Garcia, Grobi u.a. Club Borderline, Basel ★ 23 Uhr Info: www.clubborderline.ch

E klare Fall

43. Dark Dance Treffen

www.georg-scholz-haus.de www.galerie-im-tor.de

Lexy & K-Paul

➔ OPER Oper von W. A. Mozart Festspielhaus, Baden-Baden ★ 18 Uhr Info: www.festspielhaus.de

Foto: © Galli Theater

Froggy Das Musical von Johannes Galli & Michael Summ Galli Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

,Zur Sache Chérie. Ein Franzose verzweifelt an den deutschen Frauen’ Amüsante Theatercomedy des BAAL novo Theater Salmen, Offenburg ★ 20 Uhr Info: www.baalnovo.com

Die Berliner Stadtmusikanten Umgesetzt vom Theater auf der Zitadelle Berlin, für Zuschauer ab 14 Jahren Stadthalle, Gernsbach ★ 20 Uhr Info: www.gernsbach.de

Staub Schauspiel von Daniela Dill Theater Basel, Kleine Bühne ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Like a Rolling Stone Eine Produktion von & mit FADC Theater Basel, Schauspielhaus ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Zappeduschter Komödie im Dunkle von Peter Shaffer Alemannische Bühne, Freiburg ★ 20.15 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

Soll y oder soll y nit? Komödie von Lawrence Roman Baseldytschi Bihni, Kellertheater im Lohnhof ★ 20.15 Uhr Info: www.baseldytschibihni.ch

Clown sucht Werte Die Vernarrtheit in Leistung auf den Kopf, gespielt von Karl Metzler City Theater, Kaiser-Joseph-Str. 237, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.citytheater-freiburg.de

SONNTAG

24.3.2013 ➔ AUSSTELLUNGEN Fokus: Holbein vor Holbein Gemälde & Zeichnungen von Hans & Sigmund Holbein, 12.1.-7.4. Kunstmuseum Basel Info: www.kunstmuseumbasel.ch

Ferdinand Hodler Malerei, 27.1.-26.5. Fondation Beyeler, Riehen Info: www.fondationbeyeler.ch

Farblichter Verhältnis von Farbe & Licht von Rudolf de Crignis, 23.3.-23.6. Kunstraum Alexander Bürkle, Freiburg Info: www.kunstraum.alexander-buerkle.de

3€ Zone – Die Party

Waisen

mit DJ M-Cut Nachtschicht, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.nachtschicht-bw.de/freiburg/

Psychodrama von Dennis Kelly Theater der Immoralisten, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.immoralisten.de

Ultimative Metalmania

Kabale & Liebe

Crash Your Head Crash, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.crash-freiburg.de

Stück von Friedrich Schiller Theater im Marienbad, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.marienbad.org

Original Studio 54 Party

MordsGeschichten

33. Emmendinger Künstlermarkt

DJs: Michael Flume & Giddla SUD, Basel ★ 22 Uhr Info: www.sud.ch

Böser Streifzug durch historische Mordsgeschichten Basler Marionettentheater, Münsterplatz 8 ★ 20 Uhr Info: www.bmtheater.ch

Die Nibelungen Teil 2: Siegried

inthemix A journey through the styles by DJ Raimund Flöck Jazzhaus, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Da kommt noch wer

Karmasutra Weekend Party

Minna von Barnhelm oder das Soldatenglück

mit DJ Royal Karma Club, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.karma-freiburg.de

House To Techhouse mit Philipp Kellner Buddha Club, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.buddhaclub-freiburg.de

Sinnestäuschung – 5 Jahre Dännarts Decks Jonas Woehl, Ralf Dännart, EazyM & Dimitri Dilano Drifters, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.drifters-club.de

➔ Alle Termine auf chilli-freiburg.de

Theaterstück von Jon Fosse Wallgraben Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Lustspiel von Gotthold Ephraim Lessing Theater in der Kantine, Waldkirch ★ 20 Uhr Info: www.tik-waldkirch.de

Single des Tages

Celia Brown & Marco Schuler Videoarbeiten, 24.2.-24.3. Haus am Stockbrunnen, Merdingen Info: www.merdinger-kunstforum.de

➔ EVENTS jeweils bis 18 Uhr Emmendinger Innentadt ★ 10 Uhr Info: www.spielspirale.de Stummfilmepos von Fritz Lang, live begleitet vom Philharmonischen Orchester Theater Freiburg, Großes Haus ★ 11 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Sonntags-Matinee Meditation mit Marlot Prester & Video Vortrag von Ayya Khema Tibet Kailash Haus, Freiburg ★ 11 Uhr Info: www.tibet-kailash-haus.de

Vernissage I: Verwachsen

Stück von Guy Krneta Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Skulpturen & Objekte von Armin & Petra Göhringer, 24.3.-28.4. Georg-Scholz-Haus, Waldkirch ★ 11 Uhr Info: www.georg-scholz-haus.de

Heute: Faust! – oder Alles Goethe

Vernissage II: Verwachsen

Figurentheater Gingganz für Jugendliche & Erwachsene La Cita, Kehl ★ 20 Uhr Info: www.puppenparade.de

Skulpturen & Objekte von Armin & Petra Göhringer, 24.3.-28.4. Galerie im Tor, Emmendingen ★ 15 Uhr Info: www.galerie-im-tor.de

MÄRZ 2013 CHILLI 43


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:33 Seite 38

VERANSTALTUNGSKALENDER

Jazz

Literatur-Kaffee: Stefan Zweig

Der blaue Vogel

Patrick Blank & Holger Heddendorp Wallgraben Theater, Freiburg ★ 16 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Schauspiel nach Maurice Maeterlinck Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 18 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Nachtalb, Vollmond, Geisterhäuser

Like a Rolling Stone

Der neue Ghost-Walk Am Schwabentor, Freiburg ★ 17 Uhr Info: www.historix-tours.de

Eine Produktion von & mit FADC Theater Basel, Schauspielhaus ★ 19 Uhr Info: www.theater-basel.ch

➔ KINO

Premiere: Die Nashörner

Un Amour de Jeunesse

Schauspiel von Eugène Ionesco, gespielt in Laut- & Gebärdensprache Theater Freiburg, Werkraum ★ 19 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Film des Monats Kommunales Kino, Freiburg ★ 17.30 Uhr Info: www.koki-freiburg.de

➔ MUSIC Foto: Jos Fritz Café

Jos Fritz Café, Freiburg

Andy Herrmann Trio So., 24.3., 20.30 Uhr

Alte Hasen Energiegeladen, aber dennoch entspannt: Das Trio von Andy Herrmann bewegt sich im Spannungsfeld zwischen modernem Jazz und klassischen Kompositionstechniken. Der Jazzpianist, der bereits mit Größen wie Benny Golson, Jiggs Whigham, Jimmy Woode oder Dave Liebman auf der Bühne stand, hat sich 2003 mit Henning Sieverts (Bass) und Matthias Daneck (Drums) zu einem Trio zusammengeschlossen. Henning Sieverts gehört zu den besten Bassisten der deutschen Jazzszene und wurde bereits mit dem Jazz Echo und dem Neuen Deutschen Jazzpreis ausgezeichnet. Und auch Matthias Daneck ist kein Unbekannter mehr in der Szene, sondern hat bereits bei mehr als 40 CD-Produktionen mitgewirkt.

Frühkonzert mit dem Johann-Strauß-Ensemble & Kapellmeister Tior Szüts Kurhaus, Bad Krozingen ★ 10.30 Uhr Info: www.bad-krozingen.info

Mahlers Auferstehungssinfonie Berliner Philharmoniker Festspielhaus, Baden-Baden ★ 18 Uhr Info: www.festspielhaus.de

Marshall & Alexander Welthits Stadthalle, Schopfheim ★ 19 Uhr Info: www.karoevents.de

Freiburger Gospelchor

Duo Oelkrug-Sauter

➔ EVENTS

Jazz & klassische Kompositionstechniken Jos Fritz Café, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.josfritzcafe.de

Hexen, Folter, Scheiterhaufen

Zu hören sind Songs wie: Macusa, Sabroso, Anita, Bilongo Veinte Años u.v.m. Grand Casino, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.grandcasinobasel.com

Tannhäuser Romantische Oper von Richard Wagner Oper, Straßburg ★ 15 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Pique Dame Oper von Peter Iljitsch Tschaikowsky Theater Freiburg, Großes Haus ★ 19.30 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

➔ PARTY

www.wallgraben-theater.com, Karten-Infos: 0761/496-8888

44 CHILLI MÄRZ 2013

Collection Renard

Andy Herrmann Trio

➔ OPER

Tango, Klezmer, Swing, Musette – es gibt kaum etwas, das nicht auf dem musikalischen Programm des Duos Oelkrug-Sauter steht. Violinistin Sylvia Oelkrug und Akkordeonspielerin Cordula Sauter führen mit Leidenschaft und Witz durch diesen bunten Musikabend. Zusätzlich unterhalten sie das Publikum mit Gedichten, Geschichte, Anekdoten und frei Erzähltem – von populären Ammenmärchen über den Bartwuchs bis hin zu Anekdoten über Kalbsleberwurst. Einer der Höhepunkte ist die musikalisch-literarische Verflechtung eines Klezmer-Hochzeitstanzes mit der berührenden Dichtung „Unverhofftes Wiedersehen” von Johann Peter Hebel.

Fotoausstellung zum Thema Migration in Lateinamerika, 11.-31.3. Jos Fritz Café, Freiburg Info: www.josfritzcafe.de

Ölgemälde & Aquarelle, 17.2.-12.4. Galerie Artraum, Hildastraße 17, Freiburg Info: www.artraum.weebly.com

Das Musical von Queen & Ben Elton Musical Theater, Basel ★ 14.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

Von Bartwuchs und Leberwurst

Amnestie International

Jazz Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

We will rock you

Mo., 25.3., 20 Uhr

➔ AUSSTELLUNGEN

Jacques Hyan: ,Aus dem Leben gegriffen’

mit den Songs von Udo Jürgens Theater 11, Zürich ★ 14 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

Wallgraben Theater, Freiburg

25.3.2013

Duo Johannes Enders & Rainer Böhm

Ich war noch niemals in New York – Das Musical

Menschen & Irrtümer

MONTAG

Verschiedene Werke internationaler Künstler der Nachkriegszeit, 9.3.-5.5 Fondation Beyeler, Riehen Info: www.fondationbeyeler.ch

➔ MUSICAL

Foto: © Oelkrug-Sauter

Stück von Guy Krneta Kaserne Basel ★ 19 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

unter der Leitung von Carsten Schulz Alemannische Bühne, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

Grupo Compay Segundo

www.josfritzcafe.de

Single des Tages

Forever Young Von Classics bis House, Latin bis Rock Agar, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.agar-disco.de

➔ TANZ Cinderella

Der ,Dauerbrenner’ Martinskiche, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.historix-tours.de

,Landgericht’ Lesung von Ursula Krechel Literaturhaus, Basel ★ 19 Uhr Info: www.literaturhaus-basel.ch

Teatro Colosseo by Leonardo Atemberaubende Artistik, mitreißende Musik & magische Entertainer, 9.2.-7.4. Europa-Park, Rust ★ 21 Uhr Info: www.europapark.de

➔ MUSIC Im Echo der Stille – Meditative Bilder Meisterkonzerte der Berliner Philharmoniker Festspielhaus, Baden-Baden ★ 14 Uhr Info: www.festspielhaus.de

Menschen & Irrtürmer Musik im Mittelpunkt des Abends mit dem Duo Oelkrug & Sauter Wallgraben Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Swans Post-Punk/Experimental Rock/Synthpop Kaserne Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

MF/MB/ Band aus Schweden The Great Räng Teng Teng, Freiburg ★ 21.30 Uhr Info: www.thisismfmb.de

➔ OPER

Choreografie von Stijn Celis – Märchenhafter Abend für Jung & Alt Theater Basel, Große Bühne ★ 18.30 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Un Ballo in maschera

Empört euch!

➔ PARTY

Tanzproduktion, Annäherung an Stephan Hessels gleichnamiges Pamphlet Konzerthaus, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.orso.org

➔ THEATER

Oper von Giuseppe Verdi Theater Basel, Große Bühne ★ 19.30 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Nyam`N Jam/Raggae Kitchen Jeden Montag für Reggae-Liebhaber Schmitz Katze, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.schmitz-katze.com

E klare Fall

Oldies but Goldies

Komödie der ,Wanderbühne Sorgenfrei’ Fritz-Hüttinger-Haus, Freiburg ★ 15 Uhr Info: www.wanderbuehne-sorgenfrei.de

Die besten Schlager von gestern Heuboden, Umkirch ★ 20 Uhr Info: www.heuboden.de

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-freiburg.de


Anzeigenvorlagen_03_2013_Layout 1 09.03.13 16:22 Seite 1

www.big-fm.de www.facebook.com/RadiobigFM

T I H E G I Z “ N . I H E C I R N I „DE B R H. E C I D 0 8 EN R H R D E T UNS. UND WIR Ö

R DU HÖ

S


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:34 Seite 40

VERANSTALTUNGSKALENDER

Folk, Noise, Drone und Doom

Schlagerschicht

➔ OPER

Studenten & Gastro-Mitarbeiter haben freien Eintritt Nachtschicht, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.nachtschicht-bw.de/freiburg/

Lo speziale

➔ THEATER Die Nashörner Schauspiel von Eugène Ionesco, gespielt in Laut- & Gebärdensprache Theater Freiburg, Werkraum ★ 19 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

King Size Eine enharmonische Verwechslung Theater Basel, Kleine Bühne ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch Foto: Kaserne Basel

DIENSTAG

26.3.2013

Kaserne, Basel

Swans

➔ AUSSTELLUNGEN Eva Rosenstiel: Galerie

Mo., 25.3., 20.30 Uhr

Malerei, Fotografie & Zeichnung, 27.2.-3.5. Katholische Akademie, Freiburg Info: www.katholische-akademie-freiburg.de

Totgesagte leben länger

➔ EVENTS

„Swans are dead!“ – mit diesen Worten verkündete Bandleader Michael Gira vor 16 Jahren das Ende seiner Band. Doch Totgesagte leben bekanntlich länger und so stehen auch die Pioniere des New Yorker No Wave seit 2010 wieder auf der Bühne. Mit dem Album „The Seer“ haben sie eine Platte abgeliefert, die einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Die Musik von Swans eignet sich weder als Hintergrundmusik noch für einen entspannten Abend – die Musik ist anspruchsvoll. Nach harmonischen Momenten, in denen sogar Flöten-, Violin- und Celloklänge zu hören sind, folgen atonale Passagen. Die Grundlage bilden Folk, Noise, Drone und Doom – die sich zu einem hypnotischen Rausch verbinden. www.kaserne-basel.ch

Els as s

FRÜHLINGSGS G S & OSTERMÄRKTE Places de l’Ancienne Douane & des Dominicains

AUSSTELLUNG / VERKAUF

‘COQUILLES D’ART’ DIE KUNST DES EI-DEKORIERENS Vom 29. März bis 1. April PATCHWORK VARIATIONEN

SE ROS TE G 3 1 ZER KON ER SWING.

Vom 10. bis 14. April

EUN JAZZ-ZIG ISCHER MUSIK SS und KLA

Zahlreiche r die Animationen fü ! ganze Familie

WWW.PRINTEMPS-COLMAR.COM Auskünfte : +33 (0)3 89 20 68 92

46 CHILLI MÄRZ 2013

Für alle, die es härter mögen! Von Indie, Rock bis Emo & Pop EL.PI, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.elpi-freiburg.de

City Beats Music from the Past to the Future Agar, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.agar-disco.de

DIE TOTEN ÄRZTE Do. 28.03. 20.00 h

ÄRZTE & TOTEN HOSEN COVER-BAND

jazzhaus ➔ TANZ

Im März wird der Roman ,Titos Brille’ von Adriana Altaras besprochen Stadtbibliothek, Münsterplatz, Freiburg ★ 15 Uhr Info: www.freiburg.de/stadtbibliothek

Choreografie von Yuval Pick, Ivan Cavallari, Stephan Thoss & Marco Goecke La Sinne, Mulhouse ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Vernissage: 50 Jahre deutschfranzösische Freundschaft

➔ THEATER

Karikaturen Rathausgalerie, Rheinfelden ★ 19 Uhr Info: www.rheinfelden-baden.de

Stück von Friedrich Schiller Theater im Marienbad, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.marienbad.org

Knochen, Schädel & Leichenraub

King Size

Die Totengräber-Tour mit dem ,Totengräber Gregor’ Freiburger Münster ★ 19 Uhr Info: www.historix-tours.de

Eine enharmonische Verwechslung Theater Basel, Kleine Bühne ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Improv Comedy Mumbai

Theaterstück von Jon Fosse Wallgraben Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Kabale & Liebe

Da kommt noch wer

MITTWOCH

27.3.2013

Atemberaubende Artistik, mitreißende Musik & magische Entertainer, 9.2.-7.4. Europa-Park, Rust ★ 21 Uhr Info: www.europapark.de

➔ AUSSTELLUNGEN

➔ MUSIC

Malerei zum Thema Blockbildung/ Kalter Krieg, bis 12.5. Städtische Galerie, Offenburg Info: www.museum-offenburg.de

Die ,Vier Harmonischen Geigen’ & Romantische Cellomusik Meisterkonzerte der Berliner Philharmoniker Festspielhaus, Baden-Baden ★ 14 Uhr Info: www.festspielhaus.de

Celtic Nights Journey of Hope & Promise Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

Jazz Night im Jos Fritz Miriam Klein – Jazzstandards aus den 40er bis 60er Jahren Jos Fritz Café, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.josfritzcafe.de

Skip & Die, Phoebe Jean and the Air Force Elektro/Hip-Hop/Tropical/Pop/World Club der Laiterie, Straßburg ★ 20.30 Uhr Info: www.reservix.de

Blues Blend Frankfurter Blues-Szene-Tradition Kulturmühle Mehlsack, Emmendingen ★ 20.30 Uhr Info: www.mehlsack.com

Futurepile

Vo V Vom om om 2 29 29. 9.. März 9 Mä M ärz äär rrzz biiiss 14. b bis 14 1 4. A April prri p riill 2 20 2013 0 013 01 1 13 3

Special Day mit DJ Markus

La Folie dans la danse – Der Wahnsinn im Tanz

Teatro Colosseo by Leonardo

!

➔ PARTY

Lesetreff mit Ursula Dietrich

Bollywood auf der Bühne! Improvisationstheater der Impronauten Tabourettli, Basel ★ 20 Uhr Info: www.impronauten.ch

FEIER T R Ü F H N LIN DE G

Dramma Giocoso von Joseph Haydn Theater Basel, Große Bühne ★ 19.30 Uhr Info: www.theater-basel.ch

in der Reihe ,Jazz ohne Stress’ Waldsee, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

➔ MUSICAL Ich war noch niemals in New York – Das Musical mit den Songs von Udo Jürgens Theater 11, Zürich ★ 19.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

Gretel Haas-Gerber. Genfer Blöcke

Les Mille lieux de l‘Art Fotografien von Ad Petersen, 27.2.-26.5. Museum Tinguely, Basel Info: www.tinguely.ch

Licht & Schatten Porzellan von Anima Roos, 11.3.-12.5. Keramikmuseum, Staufen Info: www.keramikmuseum-staufen.de

➔ EVENTS Finkenschlag Residents: Grayson Millwood & Jeff Wood Das Tänzer- & Autorenteam stellt sich vor Finkenschlag, Damaschke 9, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Mörder, Gräber & Gespenster Das ,Original’ Martinskiche, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.historix-tours.de

in sepps welt. gedichte & ähnliche dinge Lesung von Urs Allemann Literaturhaus, Basel ★ 19 Uhr Info: www.literaturhaus-basel.ch

Radicalis Music Race Finale Aftershow by Tre Cani feat. Mimmo & Dario Kaserne Basel ★ 21 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Teatro Colosseo by Leonardo Atemberaubende Artistik, mitreißende Musik & magische Entertainer, 9.2.-7.4. Europa-Park, Rust ★ 21 Uhr Info: www.europapark.de

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-freiburg.de


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:34 Seite 41

VERANSTALTUNGSKALENDER

Irischer Tanz

➔ KINO Paulista – Geschichten aus Sao Paulo

DONNERSTAG

28.3.2013

Mittwochskino Kommunales Kino, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.koki-freiburg.de

➔ AUSSTELLUNGEN

➔ MUSIC

Fotografien, 7.2.-30.3. Galerie Walter Keller, Oberdorfstraße 2, Zürich Info: www.kellerkunst.com

Ms Sharon Harris CD-Release ,The Real Thing’ Die Kuppel, Basel ★ 20 Uhr Info: www.kuppel.ch

FAELA Balkan-Latin-Ska-Band aus Schweden Seminarhaus am Schönberg, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.slowfish.de

Steve Wilson Das Mastermind des Psychodelic-Rock besucht die Schweiz Volkshaus, Zürich ★ 20 Uhr Info: www.starclick.ch

Werkjam

CHIM/Agnes Janich

Herta Müller Malerei, 16.3.-16.5. Galerie Albert Baumgarten, Kartäuserstraße 32, Freiburg Info: www.galerie-baumgarten.de

Peter Dreher: Hommage an die Malerei Zum 80. Geburtstag, mit der Gemäldereihe ,Tag um Tag guter Tag’, 24.11.-7.4. Augustinermuseum, Freiburg Info: www.freiburg.de/museen

Tinguely@Tinguely

Rossé Maikranz Duo – Jazz Foyer im E-Werk, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Ein neuer Blick auf Jean Tinguelys Werk, bis 30.9. Museum Tinguely, Basel Info: www.tinguely.ch

Konzerthaus, Freiburg

➔ MUSICAL

MedienKunstpreisOberrhein

Celtic Nights

Ich war noch niemals in New York – Das Musical

Foto: © Sunshine Blackburn

Di., 26.3., 20 Uhr

Tänze von der grünen Insel Es ist die erste Deutschland-Tournee der Celtic Nights, einem der erfolgreichsten irischen Ensembles. Mit traditioneller Musik und irischen Tänzen entführen die Musiker ihr Publikum einen Abend lag auf die grüne Insel. Die 14-köpfige Formation besteht aus sechs Sängern, sechs Tänzern und zwei Instrumentalisten. Sie kreieren einen Abend, an dem zwar die Freude im Vordergrund steht, die Sehnsucht nach der alten Heimat jedoch immer wieder durchschimmert. Vorherrschendes Thema der romantischen Songs ist das Verlassen der Insel, der Aufbruch und das Heimweh. Temperamentvolle Songs von den rauen Stürmen auf der irischen See wechseln mit melancholischen Balladen von den magischen, sternenklaren Nächten Irlands. Es ist eine Reise der Hoffnung – „A Journey of Hope and Promise“ – auf dem Weg durch die Zeit. Das deutsche Publikum darf sich dabei auf ein musikalisches Feuerwerk aus Highlights des keltischen Erbes freuen www.koko.de Karten-Infos: 0761/496-8888

Gewinnspiel auf www.chilli-freiburg.de

mit den Songs von Udo Jürgens Theater 11, Zürich ★ 18.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

➔ OPER Cendrillon Salonoper nach dem Märchen von Charles Perrault Theater, Baden-Baden ★ 18 Uhr Info: www.festspielhaus.de

➔ PARTY Rock Bistro mit DJ Max mit Musik der 60er bis 80er Kulturmühle Mehlsack, Emmendingen ★ 21 Uhr Info: www.mehlsack.com

Punkerinnenkneipe Mehr Oi weniger Bla! Mit Tischkicker & guter Musik KTS, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.kts-freiburg.org

Party mit loopin 'louie Indietronic, Britpop, Elecroclash, New Wave & Indie-Rock EL.PI, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.elpi-freiburg.de

Fiesta Latino Total Latin Beats, Merengue, Latin, House ... Latinclub Mamasita, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.mamasita-club.de

Students College Clubbing Best House & R'n'B Mix in Town! Schneerot, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.schneerot.de

➔ TANZ La Folie dans la danse – Der Wahnsinn im Tanz Choreografie von Yuval Pick, Ivan Cavallari, Stephan Thoss & Marco Goecke La Sinne, Mulhouse ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

➔ THEATER Kabale & Liebe Stück von Friedrich Schiller Theater im Marienbad, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.marienbad.org

Die Nashörner Schauspiel von Eugène Ionesco, gespielt in Laut- & Gebärdensprache Theater Freiburg, Werkraum ★ 19 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Reinhard Klessingers Videoarbeit & weitere Videos anderer Künstler, 1.3.-7.4. E-Werk, Freiburg Info: www.ewerk-freiburg.de

Foto: Jazzhaus

Jazzhaus, Freiburg

Die Toten Ärzte Do., 28.3., 20 Uhr

➔ EVENTS Dichter, Tod & Saufgelage Die ,skandalöse Tour’ mit Oliver Grenzow als Joseph Freiherr von Auffenberg Martinskiche, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.historix-tours.de

Slam Poetry mit Moderation von Sebastian 23 Café Atlantik, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.cafe-atlantik.de

Teatro Colosseo by Leonardo Atemberaubende Artistik, mitreißende Musik & magische Entertainer, 9.2.-7.4. Europa-Park, Rust ★ 21 Uhr Info: www.europapark.de

➔ KINO Un Amour de Jeunesse Film des Monats Kommunales Kino, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.koki-freiburg.de

Paulista – Geschichten aus Sao Paulo Film von Roberto Moreira Kommunales Kino, Freiburg ★ 21.30 Uhr Info: www.koki-freiburg.de

➔ MUSIC Zwei Titanen Sir Simon Rattle & Krystian Zimerman Festspielhaus, Baden-Baden ★ 18 Uhr Info: www.festspielhaus.de

Sundowner Sessions The Blue Planet Sound – Bossa Nova Das Schiff, Rheinhafen Basel ★ 18.03 Uhr Info: www.dasschiff.ch

Paul Kuhn – 85 Jahre jung Geburtstagstournee der Sonderklasse Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

The Ten Tenors Double Platinum Tour 2013, 28.-30.3. Kongresshaus, Zürich ★ 20 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

Die Toten Ärzte Die Ärzte & Die Toten Hosen Cover-Band Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Preparadise sorry now

Eugene Chadbourne

Schauspiel von Rainer Werner Fassbinder Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

vs. Mr. King’s Delite Waldsee, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

Da kommt noch wer

No Plastic Band

Theaterstück von Jon Fosse Wallgraben Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Beatles & 60s Show Wodan Halle, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.wodan-halle-freiburg.de

➔ Alle Termine auf chilli-freiburg.de

Coverband

Aus zwei mach eins Wie würde es sich anhören, wenn die Toten Hosen zusammen mit den Ärzten auf der Bühne stehen würden? Wer dieser Frage nachgehen möchte, kann dies beim Konzert der Coverband Die Toten Ärzte. In ihrer Punkrockklinik werden die beiden Rocktitanen auseinandergenommen und in neuer Konstellation wieder zusammenoperiert. Plötzlich trifft Elke auf Claudia und die Jägermeister heben einen auf die MännerSchweine. An einem Abend werden 30 Jahre Musikgeschichte zu einem rockigen Programm zusammengekocht. Mit Gitarren, Sticks und der geballten Kraft der Evergreens entsteht so ein schwer verrocktes Suchtmittel. Chefarzt Jey verspricht: „Kein Zwangsanzug ist fest genug geknüpft, keine Gummizelle stark genug ausgepolstert – wir überweisen dich ohne Kompromisse in die wundervolle Welt der kuriosesten Coverband des Universums. Wer es gerne ruhig und besinnlich hat, ist bei den Toten Ärzten genau falsch!“ Karten: 12 / 15 Euro www.jazzhaus.de Karten-Infos: 0761/496-8888

MÄRZ 2013 CHILLI 47


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:34 Seite 42

VERANSTALTUNGSKALENDER

Geburtstagstournee

➔ MUSICAL

➔ KINO

Ich war noch niemals in New York – Das Musical

Paulista – Geschichten aus Sao Paulo

mit den Songs von Udo Jürgens Theater 11, Zürich ★ 19.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

Film von Roberto Moreira Kommunales Kino, Freiburg ★ 21.30 Uhr Info: www.koki-freiburg.de

➔ OPER

➔ MUSIC

Letzte Vorstellung! Nabucco Oper von Giuseppe Verdi Theater Freiburg, Großes Haus ★ 19.30 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Foto: Burghof

➔ PARTY

Bezirkschor cantate dekanate Evangelische Kirche, Emmendingen ★ 17 Uhr Info: www.emmendingen.de

Ladies Night

A Filetta – Requiem

Wo Tanzen am schönsten ist ... Heuboden, Umkirch ★ 19 Uhr Info: www.heuboden.de

Eine sinnliche Reise von der Erde zum Himmel Kirche St. Bonifatius, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

Vollmondfete

Burghof, Lörrach

Paul Kuhn – 85 Jahre jung Do., 25.3., 20 Uhr

Noch lange nicht Schluss Happy Birthday! Paul Kuhn feiert am 12. März seinen 85. Geburtstag. Was für andere ein Grund ist, einen Gang zurückzuschalten und die Füße im Schaukelstuhl hochzulegen, ist für Paul Kuhn der Anlass, noch einmal richtig durchzustarten. Und so dürfen sich die Fans auf eine große Geburtstagstournee freuen, bei der Kuhn dort feiert, wo er sich am wohlsten fühlt: auf der Bühne. Die Besucher dürfen sich auf eine Revue freuen, die er mit seinem Trio (Willy Ketzer und Martin Gjakanovski), zahlreichen Gastsolisten wie Rüdiger Baldauf, Dusko Goykovich, Gustl Meyer, Jiggs Whigham oder Tom Wohlert, und der Sängerin Gaby Goldberg auf die Bühne bringt. www.burghof.com, Karten-Infos: 0761/496-8888

Kabarett

mit DJ Max Kulturmühle Mehlsack, Emmendingen ★ 20 Uhr Info: www.mehlsack.com

Passionsoratorium ,I penitenti al sepolcro del redentore’ – Jan Dismas Zelenka

Ladies Night Party

Freiburger Barockorchester mit Solisten Huckle, Daniels & Newerla Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.barockorchester.de

Drink, Play & Pleasure – 100%ige Ladynight mit den Dream Men Grand Casino, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.grandcasinobasel.com

Die Zauberflöte

Der DJ mit der guten Musik aus den 60er, 70er & 80er Jahren EL.PI, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.elpi-freiburg.de

Oper von W. A. Mozart Festspielhaus, Baden-Baden ★ 18 Uhr Info: www.festspielhaus.de

Disco Update meets Tanzverbot

➔ PARTY

Djs Mandibula, MikeL & Gentlemen Drifters, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.drifters-club.de

Students Day Charts, House, Black, Classics ... Agar, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.agar-disco.de

Rebel Music Reggae & Dancehall Latinclub Mamasita, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.mamasita-club.de

➔ TANZ La Folie dans la danse – Der Wahnsinn im Tanz Choreografie von Yuval Pick, Ivan Cavallari, Stephan Thoss & Marco Goecke La Sinne, Mulhouse ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu Duett von Alice & Graham in der Inszenierung von Sebastian Nübling Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

➔ THEATER Deportation Cast Schauspiel von Björn Bicker Theater Freiburg, Werkraum ★ 18 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

,Zur Sache Chérie. Ein Franzose verzweifelt an den deutschen Frauen’

Vorderhaus, Freiburg

Näu denken, näu hören, näu fräuen Fr., 5.4., 20.30 Uhr

Näue Kaskaden Ha näu! Jetzt jongliert er auch noch. Mit Hand und Kopf. Wenn Marcus Jeroch seine Wortkaskaden herabströmen lässt, dann steht bald kein Stein mehr auf dem anderen. Geschichten, Wortkreationen und irrwitzige Erzählungen ergießen sich über den Zuschauer. Begleitet werden sie vom Klangakrobaten Schroeder, der auch schon mal passend zu den Wortkaskaden Wasserkaskaden auf sein Schlagzeug niederprasseln lässt. Begleitet werden die beiden von der südafrikanischen Sängerin Bella Nugent, die mit ihrer Sonnenstimme das Programm abrundet.

Amüsante Theatercomedy des BAAL novo Theater Salmen, Offenburg ★ 20 Uhr Info: www.baalnovo.com

Da kommt noch wer Theaterstück von Jon Fosse Wallgraben Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

FREITAG

29.3.2013

48 CHILLI MÄRZ 2013

F***ing Facebook Friday mit DJ Razè, Oliver Sylo & Buschwerk/Irie Crew Universal D.O.G., Lahr ★ 22 Uhr Info: www.universaldog.de

Ladies Night The Night belongs to the Angels! Nachtschicht, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.nachtschicht-bw.de/freiburg/

Decks of Steel mit DJ Reverend Stoned Eye & DJ Gun Das Schiff, Rheinhafen Basel ★ 22 Uhr Info: www.dasschiff.ch

We Birthday! 2 Jahre SUD Calibro 35, Tropical Cosmic, Alma Negra & DJ Luxus SUD, Basel ★ 22 Uhr Info: www.sud.ch

Ladies Club Best of House, Black, Latin & more Schneerot, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.schneerot.de

URBAN BASS presents local masters Drum & Bass Kaserne Basel ★ 23 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Friday Night Lights mit DJ Andy Deluxe Karma Club, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.karma-freiburg.de

House Sign’s mit DJ Sign & DJ Cream Buddha Club, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.buddhaclub-freiburg.de

Min2Max meets Tanzverbot Djs: Martin Mingres, Dave Leon & Felix Plazek Drifters, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.drifters-club.de

➔ EVENTS

New Dark Nation – Black Easter

FINE ART

DJs: The Crow, Destiny & Nestero Club Borderline, Basel ★ 23 Uhr Info: www.clubborderline.ch

Neue Messe für Kunst, Antiquitäten & Design, 29.3-1.4. Kurhaus, Baden-Baden ★ 11 Uhr Info: www.fineart-kurhaus.de

Elend, Diebstahl, Henkersbrut ,Die gnadenlose-Tour’ Martinskiche, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.historix-tours.de

Teatro Colosseo by Leonardo

www.vorderhaus.de, Karten-Infos: 0761/496-8888

➔ OPER

Party mit Dr. Boogaloo

Non Stop

Foto: © Felix Groteloh

Musica Crucis: Johannespassion von J. Christoph Demantius

Atemberaubende Artistik, mitreißende Musik & magische Entertainer, 9.2.-7.4. Europa-Park, Rust ★ 21 Uhr Info: www.europapark.de

SAMSTAG

30.3.2013 ➔ AUSSTELLUNGEN Hedwig Emmert – Korbinian Stöckle Glaskunst & Malerei, 3.3.-7.4. Dreiländermuseum, Lörrach Info: www.dreilaendermuseum.eu

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-freiburg.de


Anzeigenvorlagen_03_2013_Layout 1 09.03.13 17:40 Seite 13


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:40 Seite 44

VERANSTALTUNGSKALENDER

TIPP

DVD Neuerscheinung „Auch Liebe macht mal Ferien“ 1 + 2

D

Fotos: © Universum Film

Christian Müller

➔ KINO

Porträtzeichnungen des 15. & 16. Jahrhunderts, 15.1.-7.4. Kunstmuseum Basel Info: www.kunstmuseumbasel.ch

Un Amour de Jeunesse Film des Monats Kommunales Kino, Freiburg ★ 21.30 Uhr Info: www.koki-freiburg.de

ie Psychologin Patricia Agnew hat einen Bestseller geschrieben, der auf einem Selbsttest basiert: Jedes Jahr fährt sie mit ihrem Mann und drei befreundeten Ehepaaren eine Woche in den Urlaub, um gezielt zu hinterfragen, warum man verheiratet ist und bleibt. Doch der diesjährige Ausflug steht unter einem schlechten Stern: Patricias und Gavins Ehe befindet sich im Leerlauf, und Terry glaubt, dass seiner Frau Dianne ihr Job wichtiger ist als er. Die aufstrebende Geschäftsfrau Angela macht sich hingegen bereits offenkundig über ihren erfolglosen Mann Marcus lustig. Und auch die Ehe von Mike und Sheila ist nicht perfekt, da Mike sich immer öfter über die Marotten seiner überreligiösen und übergewichtigen Frau beschwert. Es wird sich zeigen, welche Ehe den Ausflug überstehen wird …

Steve McQueen

Spanische Keramik des 15.-17. Jahrhunderts

Ich war noch niemals in New York – Das Musical

Regie: Tyler Perry / Mit: Tyler Perry, Sharon Leal, Janet Jackson, Malik Yoba, Jill Scott, Richard T. Jones, Tasha Smith, Michael Jai White / Genre: Komödie Gewinnspiel: chilli verlost je 3 DVDs. Teilnahmebedingungen auf www.chilli-freiburg.de/chilli-gewinnspiel

Vom Mudéjar zum Manierismus, 1.2.-16.6. Keramikmuseum, Staufen Info: www.landesmuseum.de

mit den Songs von Udo Jürgens Theater 11, Zürich ★ 19.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

Zeichnen hilft

➔ OPER

Cartoons von Jules Stauber, 16.3.-26.5. Cartoonmuseum, Basel Info: www.cartoonmuseum.ch

Tannhäuser

Fotoarbeiten, Video- & Filminstallationen, 16.3.-1.9. Schaulager, Basel Info: www.schaulager.org

Tell it to my Heart: Collected by Julie Ault Auswahl von Arbeiten der Sammlung Julie Ault, 2.2.-12.5. Museum für Gegenwartskunst, Basel Info: www.kunstmuseumbasel.ch

Matta. Fiktionen Werke eines der bedeutendsten Maler des 20. Jhd., 19.1.-2.6. Museum Frieder Burda, Baden-Baden Info: www.museum-frieder-burda.de

Das Auge der Welt. Otto Dix & die Neue Sachlichkeit Bedeutende Sammlung an Werken, 10.11.-7.4. Kunstmuseum Stuttgart Info: www.kunstmuseum-stuttgart.de

Kuttlebutzer Entwürfe, Requisiten, Larven & Kostüme, 23.1.-14.4. Museum Tinguely, Basel Info: www.tinguely.ch

Don’t Forget To Write

Indiefolk

Vielfältige Auswahl an Drucken der ausstellenden Künstler, 8.12.-27.4. Carhartt Gallery, Weil am Rhein Info: www.carhartt-gallery.com

Interférences/Interferenzen Architektur. Deutschland – Frankreich, 1800-2000, 30.3.-21.7. Museum für moderne & zeitgenössische Kunst, Straßburg Info: www.musees.strasbourg.eu

Volumetrische Malerei – Birgitt Fuchs

Foto: Great Räng Teng Teng

Great Räng Teng Teng, Freiburg

Marius Ziska Sa., 30.3., 21 Uhr

Erholung pur Wer an die Faröer Inseln im Nordatlantik denkt, hat Bilder von grünen Hügeln, malerischen Wasserfällen, idyllischen Buchten und steilen Klippen vor Augen. Ein Ort, weitab vom Alltagsstress, der Erholung pur verspricht. Dieses Versprechen macht auch der Titel des Albums „Recreation“ des Singer-Songwriters Marius Ziska. Und seine Musik hält, was er verspricht. Der Indiefolk seines Quartetts kann zwar auch mal rockige Nuancen annehmen, die Schönheit der Songs und die markante Stimme Ziskas laden jedoch zum Träumen ein. Er transportiert traditionelle Musik in die Gegenwart und erschafft harmonische Melodien, die an die Songs von Coldplay und Mumford & Sons erinnern. www.raengtengteng.de

50 CHILLI MÄRZ 2013

➔ MUSIC Reloaded Breites Spektrum von Blues, Folk, Pop & Soul bis hin zum Rock Kulturmühle Mehlsack, Emmendingen ★ 20.30 Uhr Info: www.mehlsack.com

Berlinski Beat Explosive Mischung aus Straßenmusik, Clubsounds & Berliner Schnauze Kulturladen, Konstanz ★ 20.30 Uhr Info: www.kulturladen.de

Boogie Connection Blues, Boogie, Ragtime & Rock'n'Roll des Trios Chabah, Kandern ★ 20.30 Uhr Info: www.chabah.de

Marius Ziska Indiefolk/Indierock The Great Räng Teng Teng, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.raengtengteng.com

Full Attention: Busy Signal Reggae & Dancehall Kaserne Basel ★ 22 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

➔ MUSICAL

Romantische Oper von Richard Wagner Oper, Straßburg ★ 19 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

King Arthur Semi-Oper von Henry Purcell zu einem Schauspiel von John Dryden Theater Freiburg, Großes Haus ★ 19.30 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

➔ PARTY Technomafia mit den DJs: Amien, Klangtherapeut, Sonar, Red Acid, P.R. Schmitz Katze, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.schmitz-katze.com

Plastische Gestaltung mit Malerei & Techniken der Freiburgerin, 3.3.-7.4. E-Werk, Freiburg Info: www.ewerk-freiburg.de

Latin Heat – Latin Hits

Zonta Regio Kunstpreisträgerin 2013: Colette Couleau

Club Disco

Arbeiten mit Papier, 3.3.-7.4. Haus Salmegg, Rheinfelden Info: www.haus-salmegg.de

Die Kunst der Illusion Römische Wandmalereien im Elsass, 20.4.-31.8.13 Archäologisches Museum, Straßburg Info: www.musees.strasbourg.eu

➔ EVENTS Eiersuchen im Vaisseau Mitmacherlebnis zu Ostern Le Vaisseau, Straßburg ★ 14 Uhr Info: www.levaisseau.com

Hexen, Folter, Scheiterhaufen Der ,Dauerbrenner’ Martinskiche, Freiburg ★ 16 Uhr Info: www.historix-tours.de

Teatro Colosseo by Leonardo

Reggaeton, Merengue, Salsa Latinclub Mamasita, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.mamasita-club.de Mainstream/House/Dance/Charts u.v.m. Heuboden, Umkirch ★ 21 Uhr Info: www.heuboden.de

Osterschiff Lo Fat Orchestra, The Riots, DJ Sonoflono & DJ Torpedo Tom Das Schiff, Rheinhafen Basel ★ 21 Uhr Info: www.dasschiff.ch

mOsten Party mit DJ Bogdan Jos Fritz Café, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.josfritzcafe.de

3€ Zone – Die Party mit DJ M-Cut Nachtschicht, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.nachtschicht-bw.de/freiburg/

Root Down UK Invasion feat. ATJAZZ Waldsee, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.waldsee-freiburg.de

Atemberaubende Artistik, mitreißende Musik & magische Entertainer, 9.2.-7.4. Europa-Park, Rust ★ 21 Uhr Info: www.europapark.de

Karmasutra Weekend Party

Cabaret Bizarre

Cry Baby Cry

mit Musik fernab des Konventionellen SUD, Basel ★ 21 Uhr Info: www.sud.ch

DJ Robert Heart vs. DJ Daniel S. Buddha Club, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.buddhaclub-freiburg.de

mit DJ Mr. T Karma Club, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.karma-freiburg.de

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-freiburg.de


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:40 Seite 45

VERANSTALTUNGSKALENDER

Franz Xaver Kroetz

Bionic Beat Club

Nachtalb, Vollmond, Geisterhäuser

➔ MUSIC

mit den DJs Radiation King & Don Kanalie Drifters, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.drifters-club.de

Der neue Ghost-Walk Am Schwabentor, Freiburg ★ 17 Uhr Info: www.historix-tours.de

Auferstehungssinfonie

Summer of Love

18. Bad Krozinger Mozartfest

Die 60er/70er Party Jazzhaus, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Mix Move Club We love to move you Agar, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.agar-disco.de

One Night with Marcos del Sol Support by: Baschgi Schuub & Marcow Club Borderline, Basel ★ 23 Uhr Info: www.clubborderline.ch

➔ THEATER Premiere: Galli’s Osterrevue Foto: © Maurice Korbel

Theater, Freiburg

Ausschnitte aus den beliebtesten Theaterstücken von Johannes Galli Galli Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.galli.de Theaterstück von Jon Fosse Wallgraben Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

31.3., 5.4. und 16.4., je 20 Uhr

Romeo & Julia

Work-life-balance, Burnout – Franz Xaver Kroetz hat diese Begriffe vor über dreißig Jahren, als er „Nicht Fisch nicht Fleisch“ schrieb, sicherlich nicht gekannt. Dennoch sind nur die Begriffe neu, die Probleme gab es damals schon. Die beiden Paare Emmi und Edgar, Helga und Hermann sind auf der Suche nach dem „guten Leben“. Die Männer kämpfen mit einer Umstrukturierung und Modernisierung in ihrer Firma, die Frauen sind zwischen Karriere und Herd hin und her gerissen. Kroetz zeigt diese Probleme auf grausam lustige Weise auf und schickt die beiden Paare in einen psycho-mathematischen Feldversuch. Johanna Wehner lässt das Stück im Theater Freiburg auf, unter und neben einem in der Luft hängenden Dach spielen – so dass die Figuren entweder ihren Standpunkt verlagern müssen, um alles auszubalancieren, oder bangen müssen, dass ihnen die Decke auf den Kopf fällt. Das geht nicht immer gut, und so wird das Dach nach und nach löchriger ... www.theater.freiburg.de Karten-Infos: 0761/496-8888

Die Rache der Talentierten Open Stage Night SUD, Basel ★ 20 Uhr Info: www.sud.ch

➔ KINO Paulista – Geschichten aus Sao Paulo Film von Roberto Moreira Kommunales Kino, Freiburg ★ 17.30 Uhr Info: www.koki-freiburg.de

Klavierquartette Werke von Schumann & Brahms Historisches Kaufhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.kaisersaal-konzerte.de

The Ten Tenors Double Platinum Tour 2013 Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

Retro Stefson Indie-Pop Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Die Bonkers Ruppiger Deutschrock Walfisch, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.walfisch-freiburg.de

Da kommt noch wer

Nicht Fisch nicht Fleisch

Karriere oder Herd?

Perlen der Kammermusik mit Werken von Mozart, Beethoven, Schubert, Bach u.a. Kurhaus, Bad Krozingen ★ 20 Uhr Info: www.bad-krozingen.info

Berliner Philharmoniker Festspielhaus, Baden-Baden ★ 18 Uhr Info: www.festspielhaus.de

Frei nach Shakespeare, von & mit Bernd Lafrenz City Theater, Kaiser-Joseph-Str. 237, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.citytheater-freiburg.de

t h mi c u a t Jetz antrieb! t n Fro

SONNTAG

31.3.2013 ➔ AUSSTELLUNGEN Josef Bücheler Papierarbeiten, 17.2.-16.6. Museum Biedermann, Donaueschingen Info: www.museum-biedermann.de

Dans un autre Pays Werke von Yun-Jung Song, 16.3.-21.4. Kunsthaus L6, Freiburg Info: www.kunsthausl6.freiburg.de

Die Picassos sind da! Retrospektive aus Basler Sammlungen, 17.3.-21.7. Kunstmuseum Basel Info: www.kunstmuseumbasel.ch

Stille Reserven Schweizer Malerei 1850-1950, 26.1.-28.4. Aargauer Kunsthaus Info: www.aargauerkunsthaus.ch

Infinitiv. Hiroto Aso, Anja Kniebühler, Mechthilde Schwendemann, 17.3.-14.4. T66 Kulturwerk, Freiburg Info: www.t66-kulturwerk.de

n ab * o h c € S 90,9 . 2 2

Scheich Ibrahims Traum Schätze aus der Textil- & Schmucksammlung von Widad Kamel Kawar, 27.9.-7.4.13 Haus zum Kirschgarten, Basel Info: www.hmb.ch

Schuldig – Verbrechen. Strafen. Menschen. Ausstellung zur Kriminalität mehrerer Jahrhunderte, bis 16.6. Barfüsserkirche, Basel Info: www.hmb.ch

Der Honda CR-V serienmäßig mit: 17-Zoll-Leichtmetallfelgen | 1.669 Liter Kofferraumvolumen | Auto Stop (Start-Stop-Funktion) | Berganfahrhilfe | Easy-fold-down Rücksitzbanksystem | Eco Assist® | Außenspiegel elektrisch verstellbar/beheizbar | LED Tagfahrlicht | Multiinformationsdisplay (i-MID) | Tempomat | u.v.m. Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 10,1–6,5; außerorts 6,5–5,1; kombiniert 7,7–5,6. CO2 -Emission in g/km: 180–149. (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG.)

➔ EVENTS Festlicher Osterbrunch mit Piano-Musik, Gaumenfreuden am reich gedeckten Ostersonntagsbuffet Schloss Reinach, FR-Munzingen ★ 11 Uhr Info: www.schlossreinach.de

Eiersuchen im Vaisseau Mitmacherlebnis zu Ostern Le Vaisseau, Straßburg ★ 14 Uhr Info: www.levaisseau.com

10. Osterfeuer mit Feuerwerk am Abend, Programm & leuchtendem Lichtermeer Rebberg, Bad Krozingen ★ 16 Uhr Info: www.bad-krozingen.info

➔ Alle Termine auf chilli-freiburg.de

* Preis gilt für einen CR-V 2.0 2WD S. Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 8,9; außerorts 6,2; kombiniert 7,2. CO 2 -Emission in g/km: 168 (Alle Werte gemessen nach 1999/94/EG). Gültig für Privatkunden bis 31.03.2013. Abb. zeigt Sonderausstattung.

MÄRZ 2013 CHILLI 51


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:40 Seite 46

VERANSTALTUNGSKALENDER

Klassik Foto: Kurhaus Bad Krozingen

Boogie-Connection

Rival Sons

feiert 20-jähriges Bestehen Schlosskeller, Emmendingen ★ 20.30 Uhr Info: www.schlosskeller-emmendingen.de

Amerikas Bluesrock-Entdeckung Komplex 457, Zürich ★ 20 Uhr Info: www.starclick.ch

➔ MUSICAL

➔ OPER

Ich war noch niemals in New York – Das Musical mit den Songs von Udo Jürgens Theater 11, Zürich ★ 19 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

➔ OPER Lohengrin Oper von Richard Wagner Theater Freiburg, Großes Haus ★ 17 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

➔ PARTY Dancaholics

Kurhaus, Bad Krozingen

18. Mozartfest 31.3. bis 28.4.

Vielfältig Das Bad Krozinger Mozartfest geht in die 18. Runde. Los geht es am Ostersonntag mit Perlen der Kammermusik. Vilonist László Fogarassy und Zsolt Németh am Klavier nehmen sich die ganz großen Meister vor: Mozart, Beethoven, Schubert, Bach und Weiner. Am Ostermontag folgt ein Klassik-Brunch, der musikalisch vom Johann-Strauß-Ensemble untermalt wird. Freitag der 5. April ist einer musikalisch-kulinarischen Reise gewidmet. Mit dem JohannStrauß-Ensemble geht es von Neapel über Wien und Budapest nach St. Petersburg, dazu wird ein Drei-Gänge-Menü mit russischen Speisen serviert. Der Tag darauf steht unter dem Motto „Bandoneon meets Strings“. Tangos von Piazzolla treffen auf Jugendwerke von Mendelssohn und Mozart. Am Sonntag, den 14. April ist das „Markgräfler Symphonieorchester“ mit der Solistin Andrea Amann am Klavier zu Gast im Kurhaus Bad Krozingen. Am Sonntag darauf geben Solisten der Hochschule für Musik Freiburg beim traditionellen Opernabend Arien und Duette zum Besten. Die Abendveranstaltungen beginnen jeweils um 20 Uhr. www.bad-krozingen.info Karten-Infos: 0761/496-8888

Gewinnspiel auf www.chilli-freiburg.de

52 CHILLI MÄRZ 2013

Disco/Classic House/Soul Schmitz Katze, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.schmitz-katze.com

Peter-Huchel-Preis Foto: © Tim Koelln

Un Ballo in maschera Oper von Giuseppe Verdi Theater Basel, Große Bühne ★ 18.30 Uhr Info: www.theater-basel.ch

➔ PARTY Nyam’N Jam/Raggae Kitchen Jeden Montag für Reggae-Liebhaber Schmitz Katze, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.schmitz-katze.com

Schlagerschicht Schlager, NDW, Party & Rock Nachtschicht, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.nachtschicht-bw.de/freiburg/

➔ THEATER

Osterparty

Fanny & Alexander

Historisches Kaufhaus, FR

mit DJ Shorty Kulturmühle Mehlsack, Emmendingen ★ 20 Uhr Info: www.mehlsack.com

Schauspiel nach dem Drehbuch von Ingmar Bergman Theater Freiburg, Großes Haus ★ 19.30 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Lyrik. Aber jetzt!

Forever Young Von Classics bis House, Latin bis Rock Agar, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.agar-disco.de

Bad Boom Bang DJ Funk Messiah & Captain Hässler Jazzhaus, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Big Bang – Triple Easter Bang mit Monika Kruse, Chris Liebing, Rush, Sven Wittekind, Dandi & Ugo u.v.m. Universal D.O.G. Lahr, Stinnes Park Freiburg & Borderline Basel ★ 23 Uhr Info: www.bigbangevent.de

Eggs & Bunnies mit DJ Royal Karma Club, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.karma-freiburg.de

House Sign’s mit DJ Sign & DJ Cream Buddha Club, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.buddhaclub-freiburg.de

(N)eulich im Club/Philipp Kellner BDay Steven Beyer, Anina Owly & Philipp Kellner Drifters, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.drifters-club.de

➔ THEATER Nicht Fisch nicht Fleisch Schauspiel von Franz Xaver Kroetz Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Schauspiel von Samuel Beckett Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

,Lyrik. Aber jetzt!’ 30 Jahre Peter-Huchel-Preis im Rahmen der SWR2 Kulturnacht Historisches Kaufhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.swr2.de

www.swr2.de

2.4.2013 ➔ AUSSTELLUNGEN Mit Pinsel & Palette Werke von Hilde Glaser, 18.1.-3.4. ARKANA, Forum für Kultur & Kommunikation, Emmendingen Info: www.arkana-forum.com

So ist es gewesen Fotos von Rolf Frei, Haiku von Jürgen Glocker, 23.2.-5.5. Markgräfler Museum, Müllheim Info: www.markgraefler-museum.de

Marc Chagall – Poesie & Traum Ölgemälde/Gouachen/Originalfarblithografien/Radierungen, 2.2.-30.6. Kunsthalle Messmer, Riegel Info: www.kunsthallemessmer.de

Ein Koffer für die letzte Reise – Fritz Roth Poetische Ausstellung des Bestattungsunternehmers, 15.3.-12.5. Museum im Ritterhaus, Offenburg Info: www.museum-offenburg.de

GEDOK Ausstellung: Gundi Hakenjos – Regine Pustan

Theaterstück von Jon Fosse Wallgraben Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Malerei, 20.3.-31.5. Ernst-Lange-Haus, Habsburgerstr. 2, Freiburg Info: www.gedok-freiburg.de

1.4.2013 ➔ EVENTS Klassik-Brunch Ohren- & Gaumenschmaus für alle Kurhaus, Bad Krozingen ★ 11 Uhr Info: www.bad-krozingen.info

Teatro Colosseo by Leonardo Atemberaubende Artistik, mitreißende Musik & magische Entertainer, 9.2.-7.4. Europa-Park, Rust ★ 21 Uhr Info: www.europapark.de

➔ KINO Paulista – Geschichten aus Sao Paulo Mittwochskino – Film von Roberto Moreira Kommunales Kino, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.koki-freiburg.de

➔ MUSIC Franz Schubert: ,Der Tod & das Mädchen’ Meisterkonzerte der Berliner Philharmoniker Festspielhaus, Baden-Baden ★ 14 Uhr Info: www.festspielhaus.de

30-Jähriges Seit 1983 ehren das Land BadenWürttemberg und der Südwestrundfunk jedes Jahr ein herausragendes lyrisches Werk. Dieses 30-jährige Jubiläum nimmt SWR2 zum Anlass, unter dem Motto „Lyrik. Aber jetzt!“ sowohl die aktuellen Tendenzen zu resümieren als auch einen Blick zurück zu werfen. Gesprächsgäste bei der SWR2Kulturnacht sind die aktuelle Preisträgerin Monika Rinck und die letztjährige, Nora Bossong. Autor Raoul Schrott wird auf der Suche nach dem Geheimnis des Gedichts den Spuren der Biologie und Wissenschaft folgen. Kritiker und Schriftsteller Michael Krüger wird sich mit seltsamen und besonderen Dingen beschäftigen. Zudem sprechen Andreas Heidtmann, Gründer des Verlags Poetenladen, und Thomas Schmidt vom Deutschen Literaturarchiv Marbach. Und da Poesie und Musik oft Hand in Hand gehen, sorgen Jazzpreisträger Rainer Böhm und sein Trio für die musikalische Untermalung. Wer an dem Abend nicht selbst dabei sein kann, kann die Kulturnacht in SWR2 nachhören. Die Sendung läuft am 6. April um 20.03 Uhr.

DIENSTAG

Da kommt noch wer

MONTAG

Di., 2.4., 20 Uhr

Warten auf Godot

Quentin Coussirat & Nicolas Trusch Fotografien, 5.3.-13.4. Centre Culturel Français, Freiburg Info: www.ccf-fr.de

Home Fotografien von Yeshi Kando, 17.2.-5.5. Kulturmühle Mehlsack, Emmendingen Info: www.mehlsack.com

➔ EVENTS Knochen, Schädel & Leichenraub Die Totengräber-Tour mit dem ,Totengräber Gregor’ Freiburger Münster ★ 19 Uhr Info: www.historix-tours.de

Teatro Colosseo by Leonardo Atemberaubende Artistik, mitreißende Musik & magische Entertainer, 9.2.-7.4. Europa-Park, Rust ★ 21 Uhr Info: www.europapark.de

Kostenlose Eintrittskarten gibt es bei der Bürgerberatung im alten Rathaus.

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-freiburg.de


Anzeigenvorlagen_03_2013_Layout 1 09.03.13 16:25 Seite 3

g

J ub

iläum

Ev t en

Er ö ff n u n

Wir schwimmen obenauf. Seit über 60 Jahren.

Wir bera ten Sie g Freiburg erne: er Woch enberich Verla t Telefon 0 gs GmbH 7 61 / 45 15 - 35 3 5 anzeigen @ freiburge r-wochen bericht.d e

www.freiburger-wochenbericht.de


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:42 Seite 48

VERANSTALTUNGSKALENDER

Ghetto-Pop

➔ OPER

Party mit loopin 'louie

Tannhäuser

Indietronic, Britpop, Elecroclash, New Wave & Indie-Rock EL.PI, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.elpi-freiburg.de

Romantische Oper von Richard Wagner Oper, Straßburg ★ 19 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

➔ PARTY Special Day mit DJ Markus Für alle, die es härter mögen! Von Indie, Rock bis Emo & Pop EL.PI, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.elpi-freiburg.de

City Beats Music from the Past to the Future Agar, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.agar-disco.de Foto: Jazzhaus

➔ TANZ Cinderella

Jazzhaus, Freiburg

Lukas Graham Mi., 3.4., 20 Uhr

Choreografie von Stijn Celis – märchenhafter Abend für Jung & Alt Theater Basel, Große Bühne ★ 19.30 Uhr Info: www.theater-basel.ch

➔ THEATER Die Leiden des jungen Werther

Überflieger Mit so einem schnellen Erfolg hätte der Däne wohl selbst nie gerechnet. Der 23-jährige Sänger und Songwriter brachte innerhalb weniger Monate drei unglaublich erfolgreiche Singles und ein Nummer-Eins-Album heraus, und noch bevor er ein Video veröffentlichen konnte, waren seine Konzerte ausverkauft. Mittlerweile füllen Graham und seine Band selbst die ganz großen Konzertsäle. Ihre Musik bezeichnen sie selbst als „Ghetto-Pop“, denn der Pop ist laut Graham „gemischt mit allen möglichen Black-Music-Richtungen“. Vielleicht ist Graham auch deshalb so erfolgreich, weil er sich darauf nichts einbildet und ihm ein gekünsteltes Popstarverhalten fern liegt. Karten: 18 / 21 Euro · www.jazzhaus.de, Karten-Infos: www.jazzhaus.de

Beatles-Musical

Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe Theater Basel, Kleine Bühne ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Angst Schauspiel von Robert Harris Theater Basel, Schauspielhaus ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

MITTWOCH

3.4.2013 ➔ EVENTS

All you need is love Mi., 3.4., 20 Uhr

Musikalische Biografie Es scheint im Trend zu sein, Musicals über legendäre Rockbands zu kreieren, und so erobern nach Queen nun auch die Beatles die Musicalbühnen. Mit „All you need is love“ feiert die wohl berühmteste Band aller Zeiten ihre Wiederauferstehung. Dafür verwandelt sich das Quartett „Twist & Shout“ in die Pilzköpfe und bringt eine musikalische Biografie auf die Bühne – von den Auftritten als Begleitband von Tony Sheridan bis hin zur Auflösung der Band im Jahr 1970. Die Besucher dürfen sich auf mehr als 30 Hits freuen, die mit historischen Bildern untermalt werden. Die Geschichte der Beatles erzählen kurze Szenen, die von einem Moderator miteinander verbunden werden.

Gewinnspiel auf www.chilli-freiburg.de

54 CHILLI MÄRZ 2013

Latin Beats, Merengue, Latin House ... Latinclub Mamasita, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.mamasita-club.de

LUKAS GRAHAM

Mi. 03.04. 20.00 h

jazzhaus GHETTO-POP

➔ THEATER Da kommt noch wer Theaterstück von Jon Fosse Wallgraben Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

DONNERSTAG

4.4.2013 ➔ AUSSTELLUNGEN Lichtung im Forst Neues Museum für Neue Kunst von Georg Winter, 25.1.-21.4. Museum für Neue Kunst, Freiburg Info: www.freiburg.de/museen

erhält den Peter-Huchel-Preis 2013 für ihren Gedichtband ,Honigprotokolle’ Stubenhaus am Marktplatz, Staufen ★ 11 Uhr Info: www.swr.de

Fotografie, Malerei, Collage/Skulptur, Installation, Zeichnung, 22.3.-21.4. Galerie depot.K, Freiburg Info: www.depot-k.com

Künstlergespräch mit Florian Köhler

➔ EVENTS

Florian Köhler & Museumsgründer Rüdiger Hurrle begleiten durch die Ausstellung Museum für Aktuelle Kunst, Durbach ★ 18.30 Uhr Info: www.museum-hurrle.de

Chöre, Lieder & Tänze von Franz Schubert Kultur- & Bürgerhaus, Denzlingen ★ 15.30 Uhr Info: www.kultur-und-buergerhaus.de

Schubertiade

Dichter, Tod & Saufgelage

Das ,Original’ Martinskiche, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.historix-tours.de

Die ,skandalöse Tour’ mit Oliver Grenzow als Joseph Freiherr von Auffenberg Martinskiche, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.historix-tours.de

Teatro Colosseo by Leonardo

Teatro Colosseo by Leonardo Atemberaubende Artistik, mitreißende Musik & magische Entertainer, 9.2.-7.4. Europa-Park, Rust ★ 21 Uhr Info: www.europapark.de

➔ MUSIC

➔ KINO

Lukas Graham

Searching for Sugar Man

Pop Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Oscargekrönter Dokumentarfilm von Malik Bendjelloul & Simon Chinn Kommunales Kino, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.koki-freiburg.de

Jazz-Stammtisch mit ,Redhouse Hot Six’ Großer Meyerhof, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.grosser-meyerhof.de

➔ MUSIC

Werkjam

Tenor & Klavier mit Werken von Beethoven, Tomášek & Schubert Oper, Straßburg ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Mingus, Monk & More – Vocal Jazz Foyer im E-Werk, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

➔ MUSICAL Ich war noch niemals in New York – Das Musical mit den Songs von Udo Jürgens Theater 11, Zürich ★ 18.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

All you need is Love Das Beatles Musical Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

➔ PARTY

www.koko.de · Karten-Infos: 0761/496-8888

Fiesta Latino Total

Ulrike Wardenberg-Deutsch/ Martin Gehri

Atemberaubende Artistik, mitreißende Musik & magische Entertainer, 9.2.-7.4. Europa-Park, Rust ★ 21 Uhr Info: www.europapark.de

Konzerthaus, Freiburg

Best House & R'n'B Mix in Town! Schneerot, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.schneerot.de

Monika Rinck

Mörder, Gräber & Gespenster

Foto: © Jürgen Rocholl

Students College Clubbing

Punkerinnenkneipe Mehr Oi weniger Bla! Mit Tischkicker & guter Musik KTS, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.kts-freiburg.org

Michael Schade & Malcolm Martineau

Odezenne, The Procussions, Lateef & The Truthspeaker Hip-Hop Club der Laiterie, Straßburg ★ 20 Uhr Info: www.reservix.de

Musik hautnah Jazz live in entspannter Atmosphäre Schloss Reinach, FR-Munzingen ★ 20 Uhr Info: www.schlossreinach.de

Swing Legenden Swing Together! Konzerthaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

Liadan Traditionelle Irish Musik & Songs Salmen, Offenburg ★ 20 Uhr Info: www.kulturbuero.offenburg.de

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-freiburg.de


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:42 Seite 49

VERANSTALTUNGSKALENDER

Musiktheater

Mo'People

Näu denken, näu hören, näu fräuen

Aktuelle Chartsongs/Discohits der 70er/groovige Soulkrassiker ... KiK-Kultur Kaserne, Offenburg ★ 21 Uhr Info: www.kik-online.de

Kabarett von Jeroch, Schroeder & Nugent Vorderhaus, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

➔ MUSICAL Ich war noch niemals in New York – Das Musical mit den Songs von Udo Jürgens Theater 11, Zürich ★ 19.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

➔ PARTY Ladies Night Wo Tanzen am schönsten ist ... Heuboden, Umkirch ★ 19 Uhr Info: www.heuboden.de

Foto: Kaserne

Kaserne, Basel

Ùzivo Frau Stirnimaa! Do., 4.4., 20 Uhr

Balkanisierte Schweiz „Ùzivo Frau Stirnimaa!“ ist eine musiktheatralische Farce von Lorenz Nufer. Das Stück spielt in Basel, wo der wertvollste Diamant der Welt in einer geheimen Juwelierwerkstatt für eine Uhren- und Schmuckmesse vorbereitet wird. Zur gleichen Zeit findet das Musik-Integrations-Festival «World Music 2013» statt, zu dessen Eröffnung eine Band namens „Mad Kings“ spielen soll. Die Band besteht aus Musikern aus der ganzen Welt, alle Asylsuchende in der Schweiz, die zwar jeder ihre eigene Geschichte, aber eine gemeinsame Leidenschaft für Musik haben. Doch warum um Himmels Willen hat die Band zum Konzert Schlafsäcke mitgebracht? Und einen Dieselkompressor? In der Koproduktion mit der Kaserne Basel beschäftigt sich Lorenz Nufer ausgehend von Klassikern wie „Die Schweizermacher“ mit gesellschaftlichen Vorurteilen und wirft dazu einen genauen Blick auf die „balkanisierte Schweiz“.

Teatro Colosseo by Leonardo Atemberaubende Artistik, mitreißende Musik & magische Entertainer, 9.2.-7.4. Europa-Park, Rust ★ 21 Uhr Info: www.europapark.de

➔ MUSIC Devil sold his Soul & Our Theory Postcore/Metal/Rock Club der Laiterie, Straßburg ★ 20 Uhr Info: www.reservix.de

Party mit Dr. Boogaloo

,Mozart – Bolschoi Theater – Café Pushkin – Moskau’

Der DJ mit der guten Musik aus den 60er, 70er & 80er Jahren EL.PI, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.elpi-freiburg.de

Musikalische & kulinarische Reise von Wien bis an die Wolga Kurhaus, Bad Krozingen ★ 20 Uhr Info: www.bad-krozingen.info

Disco Update

Chansons et Musettes

Techhouse/Elektro/Techno/House Drifters, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.drifters-club.de

Asgard & Akkordeon Schlosskeller, Emmendingen ★ 20.30 Uhr Info: www.schlosskeller-emmendingen.de

Students Day

Klaus ,Major‘ Heuser Band

Charts, House, Black, Classics ... Agar, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.agar-disco.de

Rebel Music Reggae & Dancehall Latinclub Mamasita, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.mamasita-club.de

➔ THEATER

Da kommt noch wer

King Arthur Semi-Oper von Henry Purcell zu einem Schauspiel von John Dryden Theater Freiburg, Großes Haus ★ 19.30 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

➔ PARTY Schlagerschicht Special Ediiton

Anker, Herz & weißes Kreuz

I Love 80s

Honeyryder – Psychedelic Stoner Rock Das Schiff, Rheinhafen Basel ★ 21 Uhr Info: www.dasschiff.ch

80s music nonstop Jazzhaus, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Ladies Club Best of House, Black, Latin & more Schneerot, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.schneerot.de

New Eras

Mad Kings

Romantische Tragödie von Friedrich Schiller Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Romantische Oper von Richard Wagner Oper, Straßburg ★ 19 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Schlager, NDW, Rock & Trash-Pop Nachtschicht, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.nachtschicht-bw.de/freiburg/

nach Georg Büchner Theater der Immoralisten, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.immoralisten.de

Die Jungfrau von Orleans

Tannhäuser

Blues & more Wodan Halle, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.wodan-halle-freiburg.de

Woyzeck

Musiktheatralische Farce nach einer wahren Begebenheit von Lorenz Nufer Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

➔ OPER

Fai Baba

mit den DJs: Imsin, Audiologism, Nico G, Sir Chase, Bfly Steiner u.a. Club Borderline, Basel ★ 23 Uhr Info: www.clubborderline.ch

Monster-Boogie, Toxic Folk, GarageBlues, Psychedelic Poetry Kaserne Basel ★ 22 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

(T)raumakustik

➔ MUSICAL

➔ TANZ

Ich war noch niemals in New York – Das Musical

Fleisch & Puppen

mit den DJs Südpunkt & Dejvid Kavazovic Drifters, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.drifters-club.de

mit den Songs von Udo Jürgens Theater 11, Zürich ★ 19.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

Tanztheaterstück der Kölner Kompanie DOSSIER 3-D-Poetry E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

FREITAG

Froggy

➔ THEATER

5.4.2013

Das Musical für die ganze Familie von Johannes Galli & Michael Summ Galli Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

Woyzeck

Theaterstück von Jon Fosse Wallgraben Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

➔ AUSSTELLUNGEN

nach Georg Büchner Theater der Immoralisten, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.immoralisten.de

Jürgen Brodwolf – Spurenbücher bezieht sich auf Lyriker Peter Huchel & Schriftsteller Erhart Kästner, 5.4.-18.2. Galerie Fluchtstab, Staufen Info: www.galerie-Fluchtstab.de

➔ EVENTS Coquilles d'Art – Die Messe für Ostereierschmuck Im Rahmen des Festes ,Colmar feiert den Frühling’, 5.-9.4. Koifhus, Salle Rosselmann, Colmar ★ 10 Uhr Info: www.printemps-colmar.com

Colmar feiert den Frühling Zwei Ostermärkte, 5.-22.4. Place des Dominicains & Place de l'Ancienne Douane, Colmar ★ 10 Uhr Info: www.printemps-colmar.com

Badisch Sushi Gespräche-Kulinarik-Performance Abend mit Autor & Koch Paul Brodowsky Finkenschlag, Damaschke 9, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Elend, Diebstahl, Henkersbrut

Weitere Termine: 5.4., 6.4., 8.4. und 9.4., je 20 Uhr

,Die gnadenlose-Tour’ Martinskiche, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.historix-tours.de

Der Richling Code

www.kaserne-basel.ch

Mathias Richling mit neuem Programm Reithalle, Offenburg ★ 20 Uhr Info: www.reservix.de

➔ Alle Termine auf chilli-freiburg.de

MÄRZ 2013 CHILLI 55


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:42 Seite 50

VERANSTALTUNGSKALENDER

Tanz Foto: E-Werk

Mad Kings

Teatro Colosseo by Leonardo

Fleisch & Puppen

Musiktheatralische Farce nach einer wahren Begebenheit von Lorenz Nufer Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Atemberaubende Artistik, mitreißende Musik & magische Entertainer, 9.2.-7.4. Europa-Park, Rust ★ 21 Uhr Info: www.europapark.de

Tanztheaterstück der Kölner Kompanie DOSSIER 3-D-Poetry E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Nicht Fisch nicht Fleisch

➔ KINO

➔ THEATER

Searching for Sugar Man

Fanny & Alexander

Oscargekrönter Dokumentarfilm von Malik Bendjelloul & Simon Chinn Kommunales Kino, Freiburg ★ 21.30 Uhr Info: www.koki-freiburg.de

Schauspiel nach dem Drehbuch von Ingmar Bergman Theater Freiburg, Großes Haus ★ 19.30 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

➔ MUSIC

King Size

Theaterstück von Franz Xaver Kroetz Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Da kommt noch wer Theaterstück von Jon Fosse Wallgraben Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

E-Werk, Freiburg

Fleisch & Puppen

Zappeduschter Komödie im Dunkle von Peter Shaffer Alemannische Bühne, Freiburg ★ 20.15 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

5.4. und 6.4., je 20 Uhr

Die komplette Bandbreite der Sexualität macht Marion Dieterle zum Thema des Tanztheaters „Fleisch & Puppen“ – von zarten Momenten bis hin zu schmierigen Übergriffen. Vier Tänzer werfen die Frage auf, wer auf wen steht, und wer auf wem. Sie schlängeln sich entlang des schmalen Grades zwischen der Suche nach Nähe und subtilen sexuellen Verletzungen. www.ewerk-freiburg.de Karten-Infos: 0761/496-8888

Ostermärkte

6.4.2013 ➔ AUSSTELLUNGEN Kleine Bilder großer Welten Arbeiten von Oliver Bär, Dennis Bannert & KH Schmeißer, 12.1.-6.4. Post Fine Arts, Freiburg Info: www.post-fine-arts.com

Florian Köhler – Die ferne Insel Ausstellung zum 50-jährigen Schaffen ab 50er/60er Jahre bis heute, 19.1.-21.4. Museum für Aktuelle Kunst, Durbach Info: www.museum-hurrle.de

ZEITWEIT – Hermann Dauer & Johannes Buchholz Landschaftszeichnungen, 9.3.-27.7. Paul-Ibenthaler-Haus, Lörrach Info: www.dreilaendermuseum.eu

Hermann Daur – Die Markgräfler Landschaften

Colmar feiert den Frühling

Küken und Lämmer Colmar feiert den Frühling: Zwischen den schmucken Fachwerkhäusern werden zwei Ostermärkte aufgebaut, Küken, Enten und Lämmer bevölkern die Gässchen und die Stadt schmückt sich mit farbenfrohen Blumenbeeten und ausgefallener Osterdeko. Zudem gibt es im Koïfhus zwei passende Ausstellungen: Zur Kunst des Ei-Dekorierens und zum Thema Patchwork. www.ot-colmar.fr

56 CHILLI MÄRZ 2013

➔ MUSICAL 13 Musical von Jason Robert Brown Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 18 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Ich war noch niemals in New York – Das Musical mit den Songs von Udo Jürgens Theater 11, Zürich ★ 19.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

ABBA Gold

Froggy

mit Marathon Messe Messe, Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.marathon-freiburg.com

28.3. bis 14.4.2013

mit ihrem ersten gemeinsamen Album ,Antarctica’ Kaserne Basel ★ 22 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

entschieden indirekt – Die XYLON Deutschland und ihre Gäste

Freiburg Marathon

Colmar

Local Heroes: Einzelgänger & Kaotic Concrete

Die beste Pop-Musik der Welt Musical Theater, Basel ★ 20 Uhr Info: www.musicals.ch

➔ EVENTS

Frühlingsfest

Eine enharmonische Verwechslung Theater Basel, Kleine Bühne ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Tangos von Piazzolla treffen auf Jugendwerke von Mendelssohn & Mozart Kurhaus, Bad Krozingen ★ 20 Uhr Info: www.bad-krozingen.info

Landschaftszeichnungen, 9.3.-12.5. Dreiländermuseum, Lörrach Info: www.dreilaendermuseum.eu

Holzkunst, 2.2.-7.4. Städtische Galerie, Offenburg Info: www.offenburg.de

Foto: © Office de Tourisme

mit Support von Luca Little SUD, Basel ★ 19 Uhr Info: www.sud.ch

Bandoneon meets Strings

SAMSTAG

Sexy

Caroline Chevin

Zwei Ostermärkte, 5.-22.4. Place des Dominicains & Place de l'Ancienne Douane, Colmar ★ 10 Uhr Info: www.printemps-colmar.com

Der Frühling ist da! Colmar an Ostern entdecken, 6.-22.4. Altstadt, Colmar ★ 11 Uhr Info: www.printemps-colmar.com

Apassionata – Freunde für immer Magische Begegnungen zwischen Mensch & Pferd, auch um 20 Uhr St. Jakobshalle, Basel ★ 15 Uhr Info: www.apassionata.com

Führung: Mozart & seine Klaviere durch die Sammlung Historischer Tasteninstrumente im Rahmen des Mozartfestes Schloss, Bad Krozingen ★ 16 Uhr Info: www.bad-krozingen.info

Das Zelt – Rock Circus mit Stéphane Lambiel on Stage Kasernenareal, Zürich ★ 20 Uhr Info: www.daszelt.ch

Premiere: PumperNickel Charmant, lustig & irgendwie süß, mit Julia Eggert & Sara Markovic City Theater, Kaiser-Joseph-Str. 237, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.citytheater-freiburg.de

Lichtzauber Führung durch die Colmarer Altstadt, 6.-22.4. Altstadt, Colmar ★ 21 Uhr Info: www.printemps-colmar.com

Das Musical für alle von Johannes Galli & Michael Summ Galli Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

➔ PARTY Latin Heat – Latin Hits Reggaeton, Merengue, Salsa Latinclub Mamasita, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.mamasita-club.de

Club Disco Mainstream/House/Dance/Charts u.v.m. Heuboden, Umkirch ★ 21 Uhr Info: www.heuboden.de

Supergumbo mit den DJs: Sonoflono & Duke Jens-OMatic Das Schiff, Rheinhafen Basel ★ 22 Uhr Info: www.dasschiff.ch

inthemix A journey through the styles by DJ Raimund Flöck Jazzhaus, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Pig&Dan mit Support von Don Dario, Beluga, Sandro S, Manu Manou u.a. Club Borderline, Basel ★ 23 Uhr Info: www.clubborderline.ch

Nachtasyl mit DJ Eazy M & Peter Berg Drifters, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.drifters-club.de

Mix Move Club We love to move you Agar, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.agar-disco.de

➔ TANZ Cinderella Choreografie von Stijn Celis – Märchenhafter Abend für Jung & Alt Theater Basel, Große Bühne ★ 19.30 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Angst Schauspiel von Robert Harris Theater Basel, Schauspielhaus ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Woyzeck nach Georg Büchner Theater der Immoralisten, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.immoralisten.de

Mad Kings Musiktheatralische Farce nach einer wahren Begebenheit, von Lorenz Nufer Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Da kommt noch wer Theaterstück von Jon Fosse Wallgraben Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Zappeduschter Komödie im Dunkle von Peter Shaffer Alemannische Bühne, Freiburg ★ 20.15 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

SONNTAG

7.4.2013 ➔ AUSSTELLUNGEN Verwachsen Skulpturen & Objekte von Armin & Petra Göhringer, 24.3.-28.4. Georg-Scholz-Haus, Waldkirch Info: www.georg-scholz-haus.de

Fokus: Holbein vor Holbein Gemälde & Zeichnungen von Hans & Sigmund Holbein, 12.1.-7.4. Kunstmuseum Basel Info: www.kunstmuseumbasel.ch

Holzzeit Zur nachhaltigen Nutzung von Wald & Holz, 10.3.-3.11. WaldHaus, Wonnhaldestraße 6, Freiburg Info: www.waldhaus-freiburg.de

Senza Titolo: Nunzio – Dessi Ausstellung zweier italienischer Künstler, bis 16.6. Museum Biedermann, Donaueschingen Info: www.museum-biedermann.de

Ferdinand Hodler Malerei, 27.1.-26.5. Fondation Beyeler, Riehen Info: www.fondationbeyeler.ch

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-freiburg.de


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:42 Seite 51

VERANSTALTUNGSKALENDER

10 Jahre

János Fajó: Budapest – Freiburg

Marc Hofmann Solo

Skulpturen, 17.3.-5.5. Stiftung für konkrete Kunst, Freiburg Info: www.stiftung-konkrete-kunst.de

in der Reihe ,Das Lied zum Sonntag‘ Babeuf, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.babeuf.de

Pablo Wendel – Performance Electrics

Manuel Torres – The Bluesmaker

Umweltschonende Kunst-Stromerzeugung, 17.2.-21.4. Städtische Galerie, Villingen-Schwenningen Info: www.galerie.villingen-schwenningen.de

Animali Foto: © Messe Freiburg

Tiere & Fabelwesen von der Antike bis zur Neuzeit, 1.3.-14.7. Landesmuseum, Zürich Info: www.nationalmuseum.ch

Messe, Freiburg

Verwachsen

Marathon

Skulpturen & Objekte von Armin & Petra Göhringer, 24.3.-28.4. Galerie im Tor, Emmendingen Info: www.galerie-im-tor.de

So., 7.4., 10 Uhr

Geben & Nehmen

Sportlich Der Freiburg Marathon wird zehn Jahre alt. Auch in diesem Jahr gibt es mit dem Marathon, Halbmarathon und S’Cool Run für Schüler wieder drei Rennen. Start- und Zielpunkt ist die Messe, wo von 10 bis 17.30 Uhr auf der Marathonparty gefeiert werden kann. Zusätzlich gibt es ein Aktionsprogramm entlang der Laufstrecke und eine Nudelparty im Zentralfoyer der Messe. www.marathon-freiburg.com

Die Ökonomie des Göttlichen, 2.2.-19.1.14 Museum der Kulturen, Basel Info: www.mkb.ch

➔ EVENTS

Zwei Ostermärkte, 5.-22.4. Place des Dominicains & Place de l'Ancienne Douane, Colmar ★ 10 Uhr Info: www.printemps-colmar.com

So., 7.4., 20 Uhr

What is it good for? Marc Hofmann hat sich die drei Fragen gestellt, die jeden Mann irgendwann in seinem Leben beschäftigen: War John Wayne vielleicht doch schwul? Gibt es ein Leben vor dem Tod? Und Ungemach – what is it good for? Diesen Fragen geht der Lehrer, den man vor allem als Kopf von „Sie werden uns finden“ kennt, in seinen Liedern und Texten nach.

Pique Dame Oper von Peter Iljitsch Tschaikowsky Theater Freiburg, Großes Haus ★ 15 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Owen Wingrave Oper von Benjamin Britten La Sinne, Mulhouse ★ 15 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

➔ PARTY Forever Young Von Classics bis House, Latin bis Rock Agar, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.agar-disco.de

➔ THEATER

Genuss am Schlemmerbuffet Schloss Reinach, FR-Munzingen ★ 11 Uhr Info: www.schlossreinach.de

King Size

Der Frühling ist da! Colmar an Ostern entdecken, 6.-22.4. Altstadt, Colmar ★ 11 Uhr Info: www.printemps-colmar.com Magische Begegnungen zwischen Mensch & Pferd St. Jakobshalle, Basel ★ 15 Uhr Info: www.stjakobshalle.ch

Der neue Ghost-Walk Am Schwabentor, Freiburg ★ 17 Uhr Info: www.historix-tours.de

Eine enharmonische Verwechslung Theater Basel, Kleine Bühne ★ 19 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Like a Rolling Stone Eine Produktion von & mit FADC Theater Basel, Schauspielhaus ★ 19 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Die Jungfrau von Orleans Romantische Tragödie von Friedrich Schiller Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Da kommt noch wer Theaterstück von Jon Fosse Wallgraben Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

MONTAG

8.4.2013

PumperNickel

➔ AUSSTELLUNGEN

Charmant, lustig & irgendwie süß, mit Julia Eggert & Sara Markovic City Theater, Kaiser-Joseph-Str. 237, Freiburg ★ 18 Uhr Info: www.citytheater-freiburg.de

Skulpturenausstellung, bis 25.5. Faulerbad, Freiburg Info: www.kunstimfaulerbad.de

Lichtzauber Führung durch die Colmarer Altstadt, 6.-22.4. Altstadt, Colmar ★ 21 Uhr Info: www.printemps-colmar.com

➔ KINO Searching for Sugar Man Oscargekrönter Dokumentarfilm von Malik Bendjelloul & Simon Chinn Kommunales Kino, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.koki-freiburg.de

➔ MUSIC Aufbruch, Reise, Wanderschaft im Rahmen des 18. Krozinger Mozartfestes Schloss, Bad Krozingen ★ 16 Uhr Info: www.bad-krozingen.info

Celtic Angels Traditionelle irische Folklore, große Hits aus Pop & Klassik neu interpretiert Oberrheinhalle, Offenburg ★ 19.30 Uhr Info: www.messe-offenburg.de

Archive

www.babeuf.de Eintritt frei

➔ OPER

Sonntagsbrunch mit Pianomusik

Nachtalb, Vollmond, Geisterhäuser

Marc Hofmann

mit den Songs von Udo Jürgens Theater 11, Zürich ★ 19 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

Oper von Jules Massenet Theater Basel, Große Bühne ★ 16 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Reinhard Klessingers Videoarbeit & weitere Videos anderer Künstler, 1.3.-7.4. Kunstlabor im E-Werk, Freiburg ★ 15.30 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Babeuf, Freiburg

Ich war noch niemals in New York – Das Musical

Genießen/Bummeln/Schlemmen/Baumeln/Brummeln/Flanieren/Stöbern SUD, Basel ★ 10 Uhr Info: www.sud.ch

Finissage: MedienKunstpreisOberrhein

Foto: Marc Hofmann

➔ MUSICAL

Manon

Apassionata – Freunde für immer

Solo

Eigenkompositionen aus Blues, Balladen & portugiesischem Fado Schlosskeller, Emmendingen ★ 20.30 Uhr Info: www.schlosskeller-emmendingen.de

Markt & Brunch

Colmar feiert den Frühling

Independant Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

➔ Alle Termine auf chilli-freiburg.de

Until You’re Dead

Kunst auf der Liegewiese

Collection Renard Verschiedene Werke internationaler Künstler der Nachkriegszeit, 9.3.-5.5 Fondation Beyeler, Riehen Info: www.fondationbeyeler.ch

Jacques Hyan: ,Aus dem Leben gegriffen’ Ölgemälde & Aquarelle, 17.2.-12.4. Galerie Artraum, Hildastraße 17, Freiburg Info: www.artraum.weebly.com

➔ EVENTS Hexen, Folter, Scheiterhaufen Der ,Dauerbrenner‘ Martinskiche, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.historix-tours.de

Ess-Kultur mit ,Ich brauch Tapetenwechsel...’ Hildegard Knef-Abend mit Gabi Kinsky & Band Großer Meyerhof, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: grosser-meyerhof.de

Das Barocke Fressen Ein musikalisch-kulinarischer Abend mit Musik von Heinrich Schütz & Bach Theater Freiburg, Winterer-Foyer ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Foto: © Jazzhaus

Jazzhaus, Freiburg

Archive So., 7.4., 20 Uhr

Düsterer Trip Hop Wer an Hip Hop denkt, hat schnell Bilder von coolen Rappern, Breakdancern und Graffitis vor dem inneren Auge. Doch bei Trip Hop bleibt die Leinwand des Kopfkinos oft weiß. Die Londoner Band Archive will das ändern. Schon zu ihren Anfangszeiten hatte sich die Band dem Trip Hop verschrieben, zu dem sie mit ihrem aktuellen Album „With Us Until You’re Dead“ zurückkehrt. Der Titel des Albums verspricht melancholische, düstere Musik, die Songs halten das Versprechen – teilweise. Die langsamen Rhythmen und atmosphärischen Klänge des Trip Hop werden immer wieder von elektronischen Klängen und der souligen Stimme der neuen Sängerin Holly Martin unterbrochen. Diese Musik funktioniert nicht nur im Studio – auf ihren Touren beweist das Kollektiv um Darius Keeler und Danny Griffiths immer wieder, dass sie vor allem live ein mitreißendes Erlebnis sind. Denn sie fangen immer wieder neu an, überraschen und bringen die Stimmung mit ihrer Musik und ihrer Show zum kochen. www.jazzhaus.de Karten: 20 / 25 Euro Karten-Infos: 0761/496-8888

MÄRZ 2013 CHILLI 57


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:42 Seite 52

VERANSTALTUNGSKALENDER

Südstaaten-Soul

➔ MUSIC

City Beats

Matthew E. White

Music from the Past to the Future Agar, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.agar-disco.de

Blues, Soul, Indie & Folk Kaserne Basel, Im Rossstall 1 ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Hannes und der Bürgermeister

Tannhäuser

,Wer woiß für was guat isch ...’ Europa-Park, Rust ★ 20 Uhr Info: www.europapark.de

Romantische Oper von Richard Wagner Oper, Straßburg ★ 19 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

➔ PARTY Nyam’N Jam/Raggae Kitchen Jeden Montag für Reggae-Liebhaber Schmitz Katze, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.schmitz-katze.com

Foto: Kaserne

Kaserne, Basel

Matthew E. White Mo., 8.4., 20.30 Uhr

Blick nach Innen Südstaaten-Soul verspricht das neue Album „The Inner“ von Matthew E. White – auf dem Cover blickt einem jedoch zunächst ein weißer, etwas dicklicher Mann entgegen, mit langen Haaren, Rauschebart und Brille. Doch auch wenn White äußerlich nicht viel mit Ray Charles, James Brown oder Bobby Bland gemein hat, seine Musik ist tiefschwarzer Soul vom Feinsten, und seine warme, melodische Stimme steht denen der alten Soulgrößen in nichts nach. Der 29-Jährige kombiniert für seinen hypnotischen Südstaaten-Sound Soul mit Blues, Indie und Folk und arbeitet mit einem Gospelchor, Bläsern und Streichern zusammen. Auch seine Texte bleiben der Tradition treu und handeln überwiegend von Liebe und Spiritualität: Wie schon der Titel verspricht, blickt White in sein Innerstes.

Oldies but Goldies Die besten Schlager von gestern Heuboden, Umkirch ★ 20 Uhr Info: www.heuboden.de

Schlagerschicht Schlager, NDW, Party & Rock Nachtschicht, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.nachtschicht-bw.de/freiburg/

➔ THEATER Hannes und der Bürgermeister ,Wer woiß für was guat isch ...’ Europa-Park, Rust ★ 20 Uhr Info: www.europapark.de

Greisin auf dem Dach Gastspiel von Lisbeth Felder Wallgraben Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Mad Kings Musiktheatralische Farce nach einer wahren Begebenheit, von Lorenz Nufer Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

➔ AUSSTELLUNGEN Farblichter Verhältnis von Farbe & Licht von Rudolf de Crignis, 23.3.-23.6. Kunstraum Alexander Bürkle, Freiburg Info: www.kunstraum.alexander-buerkle.de

Da kommt noch wer Theaterstück von Jon Fosse Wallgraben Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

MITTWOCH

10.4.2013 ➔ AUSSTELLUNGEN Gretel Haas-Gerber. Genfer Blöcke Malerei zum Thema Blockbildung/ Kalter Krieg, bis 12.5. Städtische Galerie, Offenburg Info: www.museum-offenburg.de

Les Mille lieux de l’Art Fotografien von Ad Petersen, 27.2.-26.5. Museum Tinguely, Basel Info: www.tinguely.ch

➔ EVENTS Das ,Original’ Martinskiche, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.historix-tours.de

Für die Jahreszeit zu laut Texte, Dias, Songs zur allgemeinen Lage, von Jess Jochimsen Vorderhaus, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

La Satire continue

➔ KINO Searching for Sugar Man

Die Totengräber-Tour mit ,Totengräber Gregor’ Freiburger Münster ★ 19 Uhr Info: www.historix-tours.de

Oscargekrönter Dokumentarfilm von Malik Bendjelloul & Simon Chinn Kommunales Kino, Freiburg ★ 21.30 Uhr Info: www.koki-freiburg.de

Land aus Worten

➔ MUSIC

Theater mit Musik & Poesie aus dem Nahen Osten in arabischer & deutscher Sprache E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Bushido

Kitty Hoff & Foret-Noire Pop Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Promo Blues Night Bandvoting 3 Bands mit Moderation von Fabio Bianchi Volkshaus, Basel ★ 20 Uhr Info: www.bluesbasel.ch

Sonic Calligraphy featuring Felix Utzinger The Bird's Eye Jazz Club, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.birdseye.ch

➔ OPER Owen Wingrave Oper von Benjamin Britten La Sinne, Mulhouse ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

➔ PARTY Special Day mit DJ Markus Für alle, die es härter mögen! Von Indie, Rock bis Emo & Pop EL.PI, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.elpi-freiburg.de

58 CHILLI MÄRZ 2013

Musiktheatralische Farce nach einer wahren Begebenheit, von Lorenz Nufer Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

➔ EVENTS

➔ MUSIC

WWW.EVENTIM.DE / WWW.TICKETCORNER.CH

Mad Kings

Kabarett von Ueli Ackermann, Roland Herrmann & Urs Bosshardt Theater im Teufelhof, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.teufelhof.com

Knochen, Schädel & Leichenraub

Freitag, 22. März 2013, 20 Uhr Fabian Anderhub (CH) First Class Blues Band (D) Haus der Volksbildung, Humboldtstrasse 5, Weil am Rhein Tickets für Weil: www.reservix.de

Schauspiel von Rainer Werner Fassbinder Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Malerei, Fotografie & Zeichnung, 27.2.-3.5. Katholische Akademie, Freiburg Info: www.katholische-akademie-freiburg.de

Eva Rosenstiel: Galerie

AUFTAKT BASEL BESUCHT WEIL AM RHEIN AM STRING-TIMEFESTIVAL

Preparadise sorry now

Mörder, Gräber & Gespenster

DIENSTAG

9.4.2013 www.kaserne-basel.ch

➔ THEATER

➔ OPER

AMYF Tour 2013 St. Jakobshalle, Basel Info: www.stjakobshalle.ch

Open Mic Die gemütlich-famose offene Bühne für Singer-Songwriter & Liedermacher Parterre, Basel ★ 20 Uhr Info: www.parterre.net

Anthony B & House of Riddim Band Reggae – ,Freedom Fighter On Tour’ Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Balkan Beat Box, Throes & The Shine zu Gast beim Artefact Festival, 10.-28.4. La Laiterie, Straßburg ★ 20 Uhr Info: www.festival.artefact.org

Opening Blues Night Georg Schroeter & Marc Breitfelder/Sharrie Williams & Band Volkshaus, Basel ★ 20 Uhr Info: www.bluesbasel.ch

Sonic Calligraphy featuring Felix Utzinger The Bird's Eye Jazz Club, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.birdseye.ch

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-freiburg.de


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:43 Seite 53

VERANSTALTUNGSKALENDER

Texte, Dias, Songs

Werkjam

Preparadise sorry now

Eva Menasse

Karsten Kramer Trio Foyer im E-Werk, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Schauspiel von Rainer Werner Fassbinder Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

MUSICAL

Da kommt noch wer

im Rahmen der ,Litera-Tour – Kultur braucht Kultur’ Theater Freiburg, Winterer-Foyer ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Ich war noch niemals in New York – Das Musical mit den Songs von Udo Jürgens Theater 11, Zürich ★ 18.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch Foto: © Albert Josef Schmidt

Vorderhaus, Freiburg

Jess Jochimsen 10., 12. und 13. April

Für die Jahreszeit zu laut Die Welt könnte so schön sein, wäre da nicht der Mitmensch. Jess Jochimsen dreht allen Bescheidwissern und Tonangebern den Ton ab und erzählt, zeigt und singt zurückgelehnt und entschleunigt – vom ganzjährigen November, Daheim und allem, was anliegt.

ANTHONY B &

HOUSE OF RIDDIM BAND

➔ PARTY Punkerinnenkneipe Mehr Oi weniger Bla! Mit Tischkicker & guter Musik KTS, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.kts-freiburg.org

Party mit loopin 'louie Indietronic, Britpop, Elecroclash, New Wave & Indie-Rock EL.PI, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.elpi-freiburg.de

Students College Clubbing

jazzhaus

➔ MUSIC

11.4.2013

Dame Kiri Te Kanawa

➔ AUSSTELLUNGEN Tinguely@Tinguely

➔ EVENTS

Latin Beats, Merengue, Latin, House ... Latinclub Mamasita, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.mamasita-club.de

Dichter, Tod & Saufgelage

Choreografien von Christian Spuck, Douglas Lee & Stephan Thoss Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

Die ,skandalöse Tour’ mit Oliver Grenzow als Joseph Freiherr von Auffenberg Martinskiche, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.historix-tours.de

nach Georg Büchner Theater der Immoralisten, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.immoralisten.de

Liedkunst mit Werken von u.a. Mozart, Liszt, Strauss & Berlioz Theater Basel, Große Bühne ★ 19.30 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Bosse Kraniche Tour 2013 Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

Swiss – American Blues Night mit Earl Thomas & Philipp Fankhauser Volkshaus, Basel ★ 20 Uhr Info: www.bluesbasel.ch

Reinhold Messner

Erik Truffaz 4tet feat. Anna Aaron

Pole, 90°N/90°S – Wettstreit um Nordund Südpol Kultur- und Bürgerhaus, Denzlingen ★ 20 Uhr Info: www.karoevents.de

Jaz/Experimental/Pop Kaserne Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Feng Shui – Balance des Lebens

Woyzeck

Land aus Worten

DONNERSTAG

Fiesta Latino Total

Junior Ballett Zürich

Kabarett von Ueli Ackermann, Roland Herrmann & Urs Bosshardt Theater im Teufelhof, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.teufelhof.com Theater mit Musik & Poesie aus dem Nahen Osten in arabischer & deutscher Sprache E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

REGGAE

Ein neuer Blick auf Jean Tinguelys Werk, bis 30.9.13 Museum Tinguely, Basel Info: www.tinguely.ch

➔ TANZ

La Satire continue

Mi. 10.04. 20.00 h

Best House & R'n'B Mix in Town! Schneerot, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.schneerot.de

➔ THEATER

www.vorderhaus.de Karten-Infos: 0761/496-8888

Theaterstück von Jon Fosse Wallgraben Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Der Chinesische Nationalcircus – unverwechselbar, unerreicht Musical Theater, Basel ★ 20 Uhr Info: www.musicals.ch

Le Boeuf Brothers Remy & Pascal Le Boeuf, Martin Nevin & Peter Kronreif The Bird's Eye Jazz Club, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.birdseye.ch

Schweizer Festival

Fotos: © Blues Basel

Fabian Anderhub Fr., 22.3., 20 Uhr

Bob Margolin Fr., 12.4., 20 Uhr

Mz Dee & Maurizio Pugno Fr., 12.4., 20 Uhr

Bluecerne Sa., 13.4., 20 Uhr

Volkshaus & andere Spielorte, Basel

Blues Festival Basel – verschiedene Konzerte 9.4. bis 14.4. 2013

Blues in allen Facetten Das Blues Festival Basel geht mit Volldampf in die 14. Runde. Passend dazu wird am 6. und 7. April zum ersten Mal der Blues-Train mit Musik von Marco Marchi & The Mojo Workers auf der alten Hauensteinstrecke fahren. Wer nicht bis zum eigentlichen Festival warten möchte, kann außerdem dem Kanada-Schweizer Fabian Anderhub und dem Berliner Pianisten Christian Rannenberg schon beim Auftakt im Haus der Volksbildung in Weil zuhören. Ab dem 9. April geben sich im Volkshaus Basel dann die Bluesgrößen die Klinke in die Hand. Los geht es um 20 Uhr mit der Promo Blues Night, bei der der Nachwuchs im Mittelpunkt steht. Die drei besten Nachwuchsbands aus Frankreich, Deutschland und der Schweiz spielen um die Teilnahme beim Blues Festival 2014. Am Mittwoch gehen bei der Opening Blues Night Georg Schroeter, Eike

➔ Alle Termine auf chilli-freiburg.de

Schröder und Marc Breitfelder an den Start, ebenso wie „The Princess of Rockin' Gospel Blues“ Sharrie Williams. Am nächsten Tag treten bei der Swiss–American Blues Night Earl Thomas und Philipp Fankhauser auf, auf die am Freitag Mz Dee & Maurizio Pugno sowie Bob Margolin mit der Mike Sponza Band folgen. Ein weiterer Höhepunkt im Programm ist die Verleihung des Swiss Blues Awards 2013. Die Luzerner Bluesband Bluecerne macht den Auftakt, gefolgt von Lurrie Bell & Sam Burckhardt with the Living History Band aus den USA. Mit dem einem Blues Brunch klingt das Festival am 14. April aus. www.bluesbasel.ch Gewinnspiel auf www.chilli-freiburg.de

MÄRZ 2013 CHILLI 59


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:43 Seite 54

VERANSTALTUNGSKALENDER

Schauspiel

➔ MUSICAL

➔ EVENTS

The Soft Hills

Ich war noch niemals in New York – Das Musical

GETEC – Gebäude Energie Technik

Hipper Psychedelic Folk aus Seattle Swamp Club, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.swamp-club-freiburg.de

mit den Songs von Udo Jürgens Theater 11, Zürich ★ 19.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

➔ OPER Tommy Foto: © Maurice Korbel

Theater, Freiburg

Der blaue Vogel Do., 11.4., 20 Uhr

Die Rockoper von ,The Who’ Querfeld-Halle, Dornacherstraße 192, Basel ★ 20 Uhr Info: www.parterre.net

Owen Wingrave Oper von Benjamin Britten La Sinne, Mulhouse ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

➔ PARTY

Symbolträchtig Im Märchenspiel „Der blaue Vogel“ des Nobelpreisträgers Maurice Maeterlinck unternehmen zwei Kinder bei der Suche dieses Vogels eine Reise durch die elementaren Aspekte des Lebens. Ein rätselhaftes und symbolträchtiges Stück des belgischen Symbolisten. www.theater.freiburg.de Karten-Infos: 0761/496-8888

Gewinnspiel auf www.chilli-freiburg.de

Pop

Ladies Night Wo Tanzen am schönsten ist ... Heuboden, Umkirch ★ 19 Uhr Info: www.heuboden.de

Eine Mischung aus Rock und Pop, mit orchestraler Breite und ohne Pathos. Axel Bosse erzählt in seinen Songtexten schnörkellose Geschichten aus seinem Leben – intime Geschichten, die er in ein akustisches Kopfkino kleidet. Für den vollen Sound begleitet Bosse bei seiner Tour zum neuen Album „Kraniche“ ein Ensemble.

60 CHILLI MÄRZ 2013

Dialoge in der Hölle: Lesung mit Szenen aus ,Dialogue aux Enfers’ von Maurice Joly Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

Amüsante Theatercomedy des BAAL novo Theater Salmen, Offenburg ★ 20 Uhr Info: www.baalnovo.com

Schauspiel nach Maurice Maeterlinck Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Jazzstandarts, sowie Popsongs Martinskirche, Müllheim ★ 20 Uhr Info: www.jazzaffair-freiburg.de

Britteniade 2013 Kammerkonzert/Liederabend anlässlich des 100. Geburtstag von Benjamin Britten Galerie depot.K, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.youngoperacompany.de

Great Guitars & Voices Claus Boesser-Ferrari & Jutta Glaser, Franco Morone & Raffaella Luna Wodan Halle, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.wodan-halle-freiburg.de

Dada Ante Portas ,Bad Weeds Grow Tall Tour’ Kaserne Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch featuring Greg Hutchinson The Bird's Eye Jazz Club, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.birdseye.ch

Slim feat. Jeans Rock-Pop-Fusion-Band KiK-Kultur Kaserne, Offenburg ★ 21 Uhr Info: www.kik-online.de

➔ MUSICAL Ich war noch niemals in New York – Das Musical mit den Songs von Udo Jürgens Theater 11, Zürich ★ 19.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

➔ THEATER ,Zur Sache Chérie. Ein Franzose verzweifelt an den deutschen Frauen’

Freiburger Jazzchor JAZZAFFAIR

Robert Lakatos Quartet

Reggae & Dancehall Latinclub Mamasita, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.mamasita-club.de

Für die Jahreszeit zu laut Texte, Dias, Songs zur allgemeinen Lage von Jess Jochimsen Vorderhaus, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

La Satire continue Kabarett von Ueli Ackermann, Roland Herrmann & Urs Bosshardt Theater im Teufelhof, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.teufelhof.com

TheaterSport Impro-Show der Mauerbrecher Kammertheater E-Werk, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Lichtzauber Führung durch die Colmarer Altstadt, 6.-22.4. Altstadt, Colmar ★ 21 Uhr Info: www.printemps-colmar.com

➔ OPER Premiere: Idomeneo Dramma per Musica von Wolfgang Amadeus Mozart Theater Basel, Große Bühne ★ 19 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Tommy Die Rockoper von ,The Who’ Querfeld-Halle, Dornacherstraße 192, Basel ★ 20 Uhr Info: www.parterre.net

Planet der Frauen Eine Kampfoperette Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

➔ PARTY Schlagerschicht Special Ediiton

➔ KINO

Schlager, NDW, Rock & Trash-Pop Nachtschicht, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.nachtschicht-bw.de/freiburg/

Mann stress mich nich'!

Searching for Sugar Man

Anker, Herz & weißes Kreuz

Brandneue Einblicke in eine sehr lebendige Frauen WG Galli Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

Oscargekrönter Dokumentarfilm von Malik Bendjelloul & Simon Chinn Kommunales Kino, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.koki-freiburg.de

Frozen Pony & The Hot Skirts – Rockin' Country & Rock'n'Roll Das Schiff, Rheinhafen Basel ★ 22 Uhr Info: www.dasschiff.ch

Da kommt noch wer

➔ MUSIC

Queerbeatz

Theaterstück von Jon Fosse Wallgraben Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

FREITAG

12.4.2013

Neue Musik im Finkenschlag Ein carte-blanche-Abend von mehrklang – Neue Musik Freiburg Finkenschlag, Damaschkestraße 9, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Blumentopf

➔ AUSSTELLUNGEN Spanische Keramik des 15.-17. Jahrhunderts Vom Mudéjar zum Manierismus, 1.2.-16.6. Keramikmuseum, Staufen Info: www.landesmuseum.de

Vom Duell zum Duo Zeichnungen zur deutsch-französischen Beziehung, 12.4.-14.7. Museum Tomi Ungerer, Straßburg Info: www.musees.strasbourg.eu

Interférences/Interferenzen

Karten: 27,80 Euro www.jazzhaus.de Karten-Infos: 0761/496-8888

Charles Brauer & Gerd Heinz

Rebel Music

Der blaue Vogel

Kraniche-Tour

Literarisches Kabarett mit Menu: ,Im Epizentrum des Lebens’ Großer Meyerhof, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.grosser-meyerhof.de

Charts, House, Black, Classics ... Agar, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.agar-disco.de

nach Georg Büchner Theater der Immoralisten, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.immoralisten.de

Do., 11.4., 20 Uhr

Ess-Kultur

Students Day

Woyzeck

Bosse

,Die gnadenlose-Tour’ Martinskiche, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.historix-tours.de

Der DJ mit der guten Musik aus den 60er, 70er & 80er Jahren EL.PI, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.elpi-freiburg.de

Schauspiel nach Leo Tolstoi Theater Basel, Schauspielhaus ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Jazzhaus, Freiburg

Elend, Diebstahl, Henkersbrut

Party mit Dr. Boogaloo

Premiere: Anna Karenina

Foto: © Jazzhaus Freiburg

Energieeffizientes Modernisieren, Sanieren & Bauen, 12.-14.4. Messe, Hallen 2 & 3, Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.getec-freiburg.de

Architektur. Deutschland – Frankreich, 1800-2000, 30.3.-21.7. Museum für moderne & zeitgenössische Kunst, Straßburg Info: www.musees.strasbourg.eu

,Nieder mit GbR’ Tour 2013 Jazzhaus, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Asaf Avidan zu Gast beim Artefact Festival, 10.-28.4. La Laiterie, Straßburg ★ 19.30 Uhr Info: www.festival.artefact.org

Astrid North North Tour 2013 Schmitz Katze, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.koko.de

A gay party for the queer generation Jazzhaus, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Ladies Club Best of House, Black, Latin & more Schneerot, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.schneerot.de

Ladies Night Simina Grigoriu & Marleen Polakowski Club Borderline, Basel ★ 23 Uhr Info: www.clubborderline.ch

➔ TANZ Sevilla! Musik von Schostakowitsch, Sarasate, Bizet, Gardel u.a. der Compania Mariá Pagés Festspielhaus, Baden-Baden ★ 19 Uhr Info: www.festspielhaus.de

Italian – Amercan Blues Night Mz Dee & Maurizio Pugno Organ Trio/Bob Margolin meets Mike Sponza Band Volkshaus, Basel ★ 20 Uhr Info: www.bluesbasel.ch

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-freiburg.de


Anzeigenvorlagen_03_2013_Layout 1 09.03.13 16:30 Seite 7

www.big-fm.de www.facebook.com/RadiobigFM

Susanka und Oli Pocher – Deutschlands biggste Morningshow. Jeden Morgen ab 5.00 Uhr live auf bigFM.


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:48 Seite 56

VERANSTALTUNGSKALENDER

Alles für den Frühlingsgarten

➔ THEATER

➔ EVENTS

Hommage an Loriot

GETEC – Gebäude Energie Technik

des TOB – Theater Oberschwaben Bodensee Bürgersaal, Rheinfelden ★ 20 Uhr Info: www.rheinfelden-baden.de

Energieeffizientes Modernisieren, Sanieren & Bauen, 12.-14.4. Messe, Hallen 2 & 3, Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.getec-freiburg.de

Othello

IMMO

Tragödie frei nach William Shakespeare Theater Basel, Schauspielhaus ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Messe rund um Ihre Immobilie, 13.-14.4. Messe, Halle 1, Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.immo-messe.freiburg.de

Woyzeck

Frühlingsfest

nach Georg Büchner Theater der Immoralisten, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.immoralisten.de

Viele Pflanzenhighlights, Accessoires, Musik, Vorträge & köstliches Essen, 13.-14.4. Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin, Sulzburg-Laufen ★ 10 Uhr Info: www.graefin-von-zeppelin.de

Mann stress mich nich'! Brandneue Einblicke in eine sehr lebendige Frauen WG Galli Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

Foto: © Staudengärtnerei Gräfin v. Zeppelin

Staudengärtnerei Gräfin v. Zeppelin, Sulzburg

Zappeduschter Komödie im Dunkle von Peter Shaffer Alemannische Bühne, Freiburg ★ 20.15 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

Frühlingsfest 13. und 14. April, 10 bis 18 Uhr

TheaterSport

Stauden, Kräuter und Mediterranes Die Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin in Sulzburg-Laufen will mit ihren Besuchern zusammen den Frühling begrüßen und lädt daher zum Frühlingsfest mit einer großen Auswahl an Stauden und einem bunten Programm. Im Workshop wird ein Frühlings-Kräuterkasten bepflanzt, und am Sonntag um 11 Uhr können die Besucher in der Beetstunde alles über Verwöhnkräuter für Leib & Seele erfahren. Damit auch die jungen Besucher nicht zu kurz kommen, wird es ein spezielles Kinderprogramm geben, zudem runden Live-Musik und Spezialitäten aus der mediterranen Küche das Programm ab. www.graefin-von-zeppelin.de

Improvisationstheater des Theater L.U.S.T. City Theater, Kaiser-Joseph-Str. 237, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.citytheater-freiburg.de

HEUTE ERSCHEINT DAS NEUE CHILLI

SAMSTAG

13.4.2013 ➔ AUSSTELLUNGEN Liebe ist kälter als das Kapital Ausstellung über den Wert der Gefühle, 2.2.-14.4. Kunsthaus, Bregenz Info: www.kunsthaus-bregenz.at

Tell it to my Heart: Collected by Julie Ault Auswahl von Arbeiten der Sammlung Julie Ault, 2.2.-12.5. Museum für Gegenwartskunst, Basel Info: www.kunstmuseumbasel.ch

Matta. Fiktionen

DAS Ticket für Freiburger Studierende...

Werke eines der bedeutendsten Maler des 20. Jhd., 19.1.-2.6. Museum Frieder Burda, Baden-Baden Info: www.museum-frieder-burda.de

Waldeslust Bäume & Wald in Bildern & Skulpturen, bis 19.5. Museé Würth, Erstein Info: www.musee-wurth.fr

Kuttlebutzer Entwürfe, Requisiten, Larven & Kostüme, 23.1.-14.4. Museum Tinguely, Basel Info: www.tinguely.ch

für nur 79,- Euro* ein Semester mobil im gesamten RVF-Verbundgebiet! UÊÊ}ˆÌʈ˜Ê>i˜Ê ÕÃÃi˜]Ê-Ì>`̇Ê՘`Ê-‡ >…˜i˜ÊÜ܈iÊ,i}ˆœ˜>âØ}i˜ ­Ó°Ê>ÃÃi®ÊâÕÃ>““i˜Ê“ˆÌÊiˆ˜i“Ê}؏̈}i˜Ê-ÌÕ`ˆiÀi˜`i˜>ÕÃÜiˆÃÊ `iÀÊLiÌiˆˆ}Ìi˜ÊÀiˆLÕÀ}iÀÊœV…ÃV…Տi˜° UÊÊÊiÀ…BÌˆV…ÊLiˆ“Ê6Ê«Õë՘ŽÌ]Ê`i˜Ê6iÀŽ>ÕvÃÃÌii˜Ê `iÀÊ Ê՘`Ê-Ø`L>`i˜LÕÃÊ՘`Ê>˜Ê`i˜Ê ‡Õ̜“>Ìi˜° ØÀÊ-ÌÕ`ˆiÀi˜`iÊ`iÀÊ1˜ˆ]Ê*Ê՘`Ê 1\ÊœV…ÃV…ՏiÊvØÀÊÕÈŽÊ >ÕV…Ê՘ÌiÀÊwww.vag-onlineticket.de.

IÊ ÕvÊÀ՘`>}iÊiˆ˜iÃÊiÀ…Ÿ…Ìi˜Ê-i“iÃÌiÀLiˆÌÀ>}ið

SemesterTicket

Zeichnen hilft

carpe diem... ng: g ä n zu e a le Er n. – d ie id rb ü n d e e h V c 5 is bad o b il in nden m Ti cke t! 2 4 S tu Handy u ch a ls Je tz t a

24

62 CHILLI MÄRZ 2013

Cartoons von Jules Stauber, 16.3.-26.5. Cartoonmuseum, Basel Info: www.cartoonmuseum.ch

Schwarz-Weiß Fotografie, Malerei, Plastik, Zeichnung, 3.3.-13.4. Galerie artopoi, Freiburg Info: www.artopoi.de

Gleis 51/52 100 Jahre Bahnbetriebswerk Haltingen & Rangierbahnhof Basel, bis 29.7. Museum am Lindenplatz, Weil am Rhein Info: www.museen-weil-am-rhein.de

Colmar feiert den Frühling Zwei Ostermärkte, 5.-22.4. Place des Dominicains & Place de l'Ancienne Douane, Colmar ★ 10 Uhr Info: www.printemps-colmar.com

Der Frühling ist da! Colmar an Ostern entdecken, 6.-22.4. Altstadt, Colmar ★ 11 Uhr Info: www.printemps-colmar.com

Swiss Blues Award Gala Night Übergabe des Swiss Blues Award 2012 & Konzerte verschiedener Bands Volkshaus, Basel ★ 20 Uhr Info: www.bluesbasel.ch

Bonjour Kathrin Musikrevue – Bekannt aus dem ZDFTraumschiff Neustädter Hof, Am Postplatz, Titisee-Neustadt ★ 20 Uhr Info: www.kultur-neustaedterhof.de

PumperNickel Charmant, lustig & irgendwie süß, mit Julia Eggert & Sara Markovic City Theater, Kaiser-Joseph-Str. 237, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.citytheater-freiburg.de

Für die Jahreszeit zu laut Texte, Dias, Songs zur allgemeinen Lage von Jess Jochimsen Vorderhaus, Freiburg ★ 20.30 Uhr Info: www.vorderhaus.de

Das Geheimnis glücklicher Männer Kabarett Maul & Clownseuche – Klaus Bäuerle mit dem Soloprogramm Schlosskeller, Emmendingen ★ 20.30 Uhr Info: www.schlosskeller-emmendingen.de

La Satire continue Kabarett von Ueli Ackermann, Roland Herrmann & Urs Bosshardt Theater im Teufelhof, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.teufelhof.com

Fil – Die Fil Show Das Beste aus 20 Jahren! Parterre, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.parterre.net

Milonga Tango für alle! Theater Freiburg, Großes Haus ★ 21 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

➔ KINO Searching for Sugar Man Oscargekrönter Dokumentarfilm von Malik Bendjelloul & Simon Chinn Kommunales Kino, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.koki-freiburg.de

Fritz Winter. Das Innere der Natur

➔ MUSIC

anlässlich des 100. Geburtstags des Sammlers Konrad Knöpfel, 13.4.-7.7. Kunstmuseum Stuttgart Info: www.kunstmuseum-stuttgart.de

Ensemble ALARM

Quentin Coussirat & Nicolas Trusch Fotografien, 5.3.-13.4. Centre Culturel Français, Freiburg Info: www.ccf-fr.de

Typen mit Tiefgang. Heinrich Zille & sein Berlin Originalzeichnungen, Skizzen & Fotografien, 23.3.-1.9. Kulturhaus LA8, Baden-Baden Info: www.la8.de

ogottogott – Portraitkonzert Hans Wüthrich Kammertheater E-Werk, Freiburg ★ 19.30 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Komponistenporträt Ben Johnston Solisten des SWR Sinfonieorchesters Museum Frieder Burda, Baden-Baden ★ 20 Uhr Info: www.reservix.de

Klaus Doldinger’s Passport Jazz Jazzhaus, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.jazzhaus.de

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-freiburg.de


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:46 Seite 57

VERANSTALTUNGSKALENDER

Nils Mönkemeyer

EZ3KIEL Extendded & MAT3R Dolorosa zu Gast beim Artefact Festival, 10.-28.4. La Laiterie, Straßburg ★ 20 Uhr Info: www.festival.artefact.org

Barock The True Sound of AC/DC Festhalle, Karlsruhe-Durlach ★ 20 Uhr Info: www.foerderkreis-kultur.de

La Folie dans la danse – Der Wahnsinn im Tanz

,Epic Chants’-Tour Musical Theater, Basel ★ 20 Uhr Info: www.musicals.ch

Nils Mönkemeyer & Friends Sa., 13.4., 20 Uhr

Von der Violine zur Bratsche 17 Jahre alt war Nils Mönkemeyer, als er von der schlanken, eleganten Violine auf die sperrige Bratsche umgestiegen ist. Bereut hat er es seitdem nicht, vielmehr spricht er von „Liebe auf den ersten Griff“. Seine CDs, die es allesamt in die KlassikCharts geschafft haben, haben dem stiefmütterlich vernachlässigten Instrument zu neuem Ansehen verholfen. Seine Bachbearbeitungen katapultierten den Bratschisten ins Rampenlicht, und so widmet er sich jetzt auf seiner neuen CD „Bach und Mehr“ ausschließlich diesem Komponisten. Auch wenn er auf seinem Album zum ersten Mal solo zu hören ist, auf der Bühne steht er nicht allein, sondern mit seinen Musiker-Kollegen Sabine Erdmann, Andreas Arend und Klaus-Dieter Brandt. J.S. Bach wird bei den Konzerten zwar im Vordergrund stehen, Nils Mönkemeyer & Friends werden jedoch auch Delalande, Brunetti, Jaquet de la Guerre und Corelli spielen. Konzerteinführung: 45 min vor Konzertbeginn www.burghof.com Karten-Infos: 0761/496-8888

Choreografie von Yuval Pick, Ivan Caval lari, Stephan Thoss & Marco Goecke Oper, Straßburg ★ 20 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

II Britten – Variations & Metamorphoses

➔ THEATER

The Chamber Musician – A Survey through Britten's Chamber Music Galerie depot.K, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.youngoperacompany.de

Folge I: Licht & Schatten Theater Freiburg, Werkraum ★ 16 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Nils Mönkemeyer & Friends

Burghof, Lörrach

Sevilla! Musik von Schostakowitsch, Sarasate, Bizet, Gardel u.a. der Compania Mariá Pagés Festspielhaus, Baden-Baden ★ 19 Uhr Info: www.festspielhaus.de

Gregorian

Foto: © Irene Zandel

➔ TANZ

Weiß der Geier!

Ein Inspektor kommt

mit Werken von J. S. Bach, Delalande, Marais u.a. Burghof, Lörrach ★ 20 Uhr Info: www.burghof.com

Theaterstück von John Boynton Priestley Kultur- & Vereinshaus, Gundelfingen ★ 20 Uhr Info: www.theatermacher-gundelfingen.de

Technophonix:

Schauspiel nach Leo Tolstoi Theater Basel, Schauspielhaus ★ 20 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Francesco Tristano: Klavier & Leitung, Moritz v. Oswald: Live Electronics und das Sinfonieorchester Basel Kaserne Basel ★ 20 Uhr Info: www.kaserne-basel.ch

Carlos Núñez Der neue König der keltischen Musik Reithalle im Kulturforum, Offenburg ★ 20 Uhr Info: www.kulturbuero.offenburg.de

Robert Lakatos Quartet featuring Greg Hutchinson The Bird's Eye Jazz Club, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.birdseye.ch

10 Jahre Fonkzone Funk & Soul KiK-Kultur Kaserne, Offenburg ★ 21 Uhr Info: www.kik-online.de

➔ MUSICAL Ich war noch niemals in New York – Das Musical mit den Songs von Udo Jürgens Theater 11, Zürich ★ 19.30 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

Premiere: Wilderness Musikalische Performance von Thomas Jeker & Tommy Noonan Theater Freiburg, Kammerbühne ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

➔ OPER Un Ballo in maschera Oper von Giuseppe Verdi Theater Basel, Große Bühne ★ 19.30 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Tommy Die Rockoper von ,The Who’ Querfeld-Halle, Dornacherstraße 192, Basel ★ 20 Uhr Info: www.parterre.net

➔ PARTY Club Disco Mainstream/House/Dance/Charts u.v.m. Heuboden, Umkirch ★ 21 Uhr Info: www.heuboden.de

Latin Heat – Latin Hits Reggaeton, Merengue, Salsa Latinclub Mamasita, Freiburg ★ 21 Uhr Info: www.mamasita-club.de

Fiesta Iberica Flamenco Special Pippo, Rosales, Mora, Don Juan & Flamencoshow by Samira Club Borderline, Basel ★ 22 Uhr Info: www.clubborderline.ch

Late Night Music Let’s groove tonight mit den Beatbrothers roccafé, Denzlingen ★ 22 Uhr Info: www.roccafe.de

Yum Yum Geht nicht, gibt’s nicht! Jazzhaus, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.jazzhaus.de

Mix Move Club We love to move you Agar, Freiburg ★ 23 Uhr Info: www.agar-disco.de

➔ Alle Termine auf chilli-freiburg.de

Anna Karenina

Der Beziehungsbomber Eine Soloperformance Galli Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

Der blaue Vogel Schauspiel nach Maurice Maeterlinck Theater Freiburg, Kleines Haus ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Der Unsichtbare Theaterstück nach Mats Wahl E-Werk, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Da kommt noch wer

www.chilli-freiburg.de

Theaterstück von Jon Fosse Wallgraben Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.wallgraben-theater.com

Zappeduschter Komödie im Dunkle von Peter Shaffer Alemannische Bühne, Freiburg ★ 20.15 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

TIPP

Galaxy Pool Party Foto: © Badeparadies Schwarzwald

H

eiße Rhythmen im Badeparadies Schwarzwald: Die Galaxy Pool Party geht in die nächste Runde – und zum ersten Mal sorgt eine DJane an den Turntables für die richtige Partystimmung. Sexy DJane Housekat bringt dabei nicht nur die männlichen Gäste zum Schnurren, sondern überzeugt als neuer Stern am DJane Himmel alle, die zu den angesagten Beats richtig abfeiern wollen. Und damit auch die Mädels etwas zum Gucken haben, können sich alle gut aussehenden und selbstbewussten Männer der Wahl zum Mister Galaxy 2013 stellen. In verschiedenen Wettbewerben werden die Gewinner ermittelt, die sich über tolle Preise freuen dürfen. Damit alle Partyfreunde auch nach einem Cocktail noch sicher nach Hause kommen, gibt es einen Shuttlebus nach Freiburg und in die Hochrheinregion. Abfahrt ist für die Freiburger um 19 Uhr am Hauptbahnhof, Rückfahrt um 2.30 Uhr über Himmelreich und Kirchzarten Bahnhof. Für Partygäste vom Hochrhein gibt es unter www.weekendexpress.de für 29 Euro ein Gesamtpaket mit Eintritt zur Party, Shuttlebus und Freikarte zur „Ultimate Dancenight“ in Erzingen.

Weitere Infos auf www.badeparadies-schwarzwald.de Gewinnspiel auf www.chilli-freiburg.de

MÄRZ 2013 CHILLI 63


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:47 Seite 58

VERANSTALTUNGSKALENDER

Nachtalb, Vollmond, Geisterhäuser

SONNTAG

One Day

Der neue Ghost-Walk Am Schwabentor, Freiburg ★ 17 Uhr Info: www.historix-tours.de

14.4.2013 ➔ AUSSTELLUNGEN Dans un autre Pays Werke von Yun-Jung Song, 16.3.-21.4. Kunsthaus L6, Freiburg Info: www.kunsthausl6.freiburg.de Retrospektive aus Basler Sammlungen, 17.3.-21.7. Kunstmuseum Basel Info: www.kunstmuseumbasel.ch

Stille Reserven Schweizer Malerei 1850-1950, 26.1.-28.4. Aargauer Kunsthaus Info: www.aargauerkunsthaus.ch

Jumelage

Grand Casino, Basel

Asaf Avidan

Malerei, Zeichnung, Foto, Objekt, 14.4.-26.5. Haus Salmegg, Rheinfelden Info: www.rheinfelden-baden.de

So., 14.4., 20.30 Uhr

Infinitiv. Hiroto Aso, Anja Kniebühler, Mechthilde Schwendemann, 17.3.-14.4. T66 Kulturwerk, Freiburg Info: www.t66-kulturwerk.de

Blick zurück In Deutschland hat sich die Single „One Day / Reckoning Song“ des israelischen Musikers in kürzester Zeit an Platz Eins der Charts gespielt, im Radio läuft der Song hoch und runter. Bei seiner Tour blickt Asaf Avidan jedoch nicht nur auf diesen einen Hit zurück, sondern schaut weiter in die Vergangenheit: Auf den 60er-Jahre-Folk und 70er Indie-Rock. Und so ist seine Musik auch mit keinem modernen Musiker vergleichbar, sondern erinnert eher an Janis Joplin oder Robert Plant. Seine starke Stimme, die mit ihrer Intensivität durch Mark und Bein geht, steht klar im Mittelpunkt und wird von den eher leisen Tönen der Band begleitet. Karten: 25 Euro (nur noch AK) · www.grandcasinobasel.ch

Vorgestellt von Renate Obermaier Katholische Akademie, Freiburg ★ 17 Uhr Info: www.katholische-akademie-freiburg.de

PumperNickel

Die Picassos sind da!

Foto: Grand Casino Basel

Rachel Varnhagen

Steve McQueen Fotoarbeiten, Video- & Filminstallationen, 16.3.-1.9. Schaulager, Basel Info: www.schaulager.org

Charmant, lustig & irgendwie süß, mit Julia Eggert & Sara Markovic City Theater, Kaiser-Joseph-Str. 237, Freiburg ★ 18 Uhr Info: www.citytheater-freiburg.de

Reinhold Messner Pole, 90°N/90°S – Wettstreit um Nordund Südpol Stadthalle, Schopfheim ★ 19 Uhr Info: www.karoevents.de

Bonjour Kathrin Eine musikalische humorvolle Hommage an Caterina Valente & Silvio Fancesco Alemannische Bühne, Freiburg ★ 19 Uhr Info: www.alemannische-buehne.de

,Ich hab ein Lied für dich geschrieben ...‘ Musiker, Sänger, Poet & Kosmopolit Stephan Sulke mit seinem neuen Programm Kurhaus, Baden-Baden ★ 20 Uhr Info: www.badenbadenevents.de

Die Kunst der Illusion

Lichtzauber

Römische Wandmalereien im Elsass, 20.4.-31.8.13 Archäologisches Museum, Straßburg Info: www.musees.strasbourg.eu

Führung durch die Colmarer Altstadt, 6.-22.4. Altstadt, Colmar ★ 21 Uhr Info: www.printemps-colmar.com

➔ MUSIC

➔ EVENTS GETEC – Gebäude Energie Technik Energieeffizientes Modernisieren, Sanieren & Bauen, 12.-14.4. Messe, Hallen 2 & 3, Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.getec-freiburg.de

IMMO Messe rund um Ihre Immobilie, 13.-14.4. Messe, Halle 1, Freiburg ★ 10 Uhr Info: www.immo-messe.freiburg.de

Frühlingsfest Viele Pflanzenhighlights, Accessoires, Musik, Vorträge & köstliches Essen, 13.-14.4. Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin, Sulzburg-Laufen ★ 10 Uhr Info: www.graefin-von-zeppelin.de

Komponistenporträt Ben Johnston Solisten des SWR Sinfonieorchesters Konzerthaus, Freiburg ★ 11 Uhr Info: www.reservix.de

5. Kammerkonzert – 125 Jahre Philharmonisches Orchester Freiburg Streichquartette von Haydn & Brahms Theater Freiburg, Winterer-Foyer ★ 11 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

III The Heart of the Matter Matineekonzert: Britten – Vocal Composer Galerie depot.K, Freiburg ★ 11 Uhr Info: www.youngoperacompany.de

Schloss-Konzerte-Beuggen

Colmar feiert den Frühling Zwei Ostermärkte, 5.-22.4. Place des Dominicains & Place de l'Ancienne Douane, Colmar ★ 10 Uhr Info: www.printemps-colmar.com

Duo Admont – Flöte, Harfe Schloss, Beuggen ★ 17 Uhr Info: www.rheinfelden-baden.de

Shuttlebus ab FR und WT

Festival All Stars Blues Brunch

Affären – Die Jubiläumstournee 2013 Festhalle, Karlsruhe-Durlach ★ 18 Uhr Info: www.foerderkreis-kultur.de

20.04.

BeetStunde: Kräuterlust

Es spielen die Festival Blues All Stars Volkshaus, Basel ★ 11 Uhr Info: www.bluesbasel.ch Verwöhnkräuter für Leib & Seele Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin, Sulzburg-Laufen ★ 11 Uhr Info: www.graefin-von-zeppelin.de

BADEPARADIES SCHWARZWALD www.badeparadies-schwarzwald.de s-Sparkasse Hochschwarzwald

© 2011 McDonald’s

WALDSHUT-TIENGEN DT UND TITISEE-NEUSTA _

_

_

Markgräfler Symphonieorchester

Colmar an Ostern entdecken, 6.-22.4. Altstadt, Colmar ★ 11 Uhr Info: www.printemps-colmar.com

Orchesterkonzert mit Solistin Kurhaus, Bad Krozingen ★ 20 Uhr Info: www.bad-krozingen.info

Einführung in die Neue Kunst II

Asaf Avidan

Vortrag von Kunsthistorikerin Andrea Keppler Hallen f. Neue Kunst, Schaffhausen ★ 11.30 Uhr Info: www.raussmueller.org

Folk/Rock Grand Casino, Basel ★ 20.30 Uhr Info: www.grandcasinobasel.com

SHOOTING STARS & FAIRY TALES

15. Mai 2013 s Stadthalle Haslach i. K.

McDONALD’S _

London Philharmonic Orchestra: Anne-Sophie Mutter Tschaikowskys Violinkonzert Festspielhaus, Baden-Baden ★ 18 Uhr Info: www.festspielhaus.de

Der Frühling ist da!

Titisee

Roland Kaiser & Band

.

.

:

64 CHILLI MÄRZ 2013

Tickets in den Geschäftsstellen der Badischen Zeitung Hotline: 01716 - 393 100 • www.schaettgen.com

➔ Das volle Programm und aktuelle News täglich auf chilli-freiburg.de


cal_03_13_mm_chilli_Kalender_2012 10.03.13 19:47 Seite 59

VERANSTALTUNGSKALENDER

TIPP

DVD Neuerscheinung „This Ain’t California“

D

Foto & Vertrieb: © DEAC Music

et hatte mit Amerika nischt zu tun. Gib ‘nem Kind ein paar Rollen in der Betonlandschaft und es wird schon was machen.“ Mit diesem knackigen Satz geht’s gleich am Anfang vor der Plattenbau-Kulisse los – und so will der Titel des Filmes auch verstanden werden: Es geht um die (eher unbekannte) Skater-Szene in der DDR der 1980er-Jahre. Der Auftakt beginnt dokumentarisch im Hier und Jetzt: Im Sommer 2011 treffen sich einige Jugendfreunde nach langer Zeit in Berlin wieder, weil ihr Skater-Kumpel Denis in Afghanistan gefallen ist. „Der hat Regeln immer abgelehnt, wie konnte er nur Soldat werden?“, wundert sich die Gruppe. Was dann folgt, ist eine Reise in die Vergangenheit. Wechselnd zwischen Rückblicken und alten Super-8Videoaufnahmen berichtet der Dokumentarfilm von Freiheit, Liebe, Sex und Skateboards unter Hammer und Sichel. Ostalgie steht nicht im Vordergrund, eher die tiefe Freundschaft, die auch 30 Jahre später alle verbindet. „Das waren noch Zeiten!“, möchte man sagen. Das große Problem: Die Aufnahmen von früher sind so gut in Szene gesetzt, so lückenlos, dass der „Spiegel“ die Authentizität des Materials nachvollziehbar in Frage gestellt hat. Was ist echt, was nachgestellt? Nicht immer wird das klar – leider schmälert das diese auch musikalisch sehr gut gemachte (Halb-)Doku. Steve Przybilla

D 2011 / Regie: Marten Persiel / Mit: Kai Hillebrand, David Nathan Gewinnspiel: chilli verlost je 3 DVDs. Teilnahmebedingungen auf www.chilli-freiburg.de/chilli-gewinnspiel

London Philharmonic Orchestra

➔ MUSICAL Ich war noch niemals in New York – Das Musical mit den Songs von Udo Jürgens Theater 11, Zürich ★ 14 Uhr Info: www.ticketcorner.ch

Wilderness Musikalische Performance von Thomas Jeker & Tommy Noonan Theater Freiburg, Kammerbühne ★ 20 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

➔ OPER Idomeneo Dramma per Musica von Wolfgang Amadeus Mozart Theater Basel, Große Bühne ★ 18 Uhr Info: www.theater-basel.ch

King Arthur Semi-Oper von Henry Purcell zu einem Schauspiel von John Dryden Theater Freiburg, Großes Haus ★ 19.30 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Foto: © Galerie Lessenich

➔ PARTY

Kunsthalle Messmer, Riegel

Forever Young

Marc Chagall

Von Classics bis House, Latin bis Rock Agar, Freiburg ★ 22 Uhr Info: www.agar-disco.de

➔ TANZ La Folie dans la danse – Der Wahnsinn im Tanz Choreografie von Yuval Pick, Ivan Cavallari, Stephan Thoss & Marco Goecke Oper, Straßburg ★ 15 Uhr Info: www.operanationaldurhin.eu

Celtic Legends Perfekte Verkörperung der traditionellen irischen Kultur Musical Theater, Basel ★ 19 Uhr Info: www.musicals.ch

➔ THEATER Weiß der Geier! Folge I: Licht & Schatten Theater Freiburg, Werkraum ★ 11 Uhr Info: www.theater.freiburg.de

Der Unsichtbare Theaterstück nach Mats Wahl E-Werk, Freiburg ★ 17.30 Uhr Info: www.ewerk-freiburg.de

Like a Rolling Stone Eine Produktion von & mit FADC Theater Basel, Schauspielhaus ★ 19 Uhr Info: www.theater-basel.ch

Ein Inspektor kommt Theaterstück von John Boynton Priestley Kultur- & Vereinshaus, Gundelfingen ★ 20 Uhr Info: www.theatermacher-gundelfingen.de Foto: © Anja Frers

Ausstellung

bis 30.6.2013

Poesie & Traum Die Kunsthalle Messmer präsentiert einen der größten Künstler des 20. Jahrhunderts: In ihren zwölf offenen Räumen zeigt sie unter dem Titel „Marc Chagall − Poesie & Traum“ seine Werke. Die Besucher bekommen 120 ausgewählte Gouachen, Monotypien, handkolorierte Radierungen und Farblithografien zu sehen, inklusive des bekannten Ölgemäldes „Die Nacht“ aus der Sammlung Würth. Die Ausstellung ist in zwölf Themen gegliedert, darunter auch Motivreihen zu Paris und der Côte d’Azur und Lithografien zur Verve-Bibel. Faszinierend ist vor allem der Überblick über die Vielfalt von Chagalls künstlerischem Schaffen.

Belladonna

Festspielhaus, Baden-Baden

Anne-Sophie Mutter

Die Verwandlung vom Mädchen zur Frau – nach dem Märchen Rumpelstilzchen Galli Theater, Freiburg ★ 20 Uhr Info: www.galli.de

Eintritt: 9 / 7 Euro www.kunsthallemessmer.de

So., 14.4., 18 Uhr

Virtuoser Tschaikowsky Ein Tschaikowsky für das 21. Jahrhundert: Anne-Sophie Mutters virtuoses Violinspiel lässt Tschaikowskys Violinkonzert erstrahlen. Mit einem Geigenton, der unendlich viele Schattierungen kennt, ändert sie die Klangfarben je nachdem, ob zugleich Bläser oder Streicher spielen und auch das berüchtigt schwierige Finale gelingt ihr leicht und scheinbar mühelos. Am 14. April kehrt sie ins Festspielhaus zurück, mit dem London Symphony Orchestra unter Yannick Nézet-Séguin – einem jungen Kanadier, der seit vergangenem Jahr Chefdirigent des traditionsreichen Philadelphia Orchestras ist. www.festspielhaus.de

➔ Alle Termine auf chilli-freiburg.de

MÄRZ 2013 CHILLI 65


chilli astrologie

Das „bierernste“ chilli-Horoskop von Hobby-Astronaut Felix Holm

Widder / 21.03. – 20.04. Es musste ja so kommen. Wie? Manche sagen so, manche so. So oder so – so kann’s nicht weitergehen. „Soso“, denkst du jetzt vielleicht, aber du irrst. So, jetzt weißt du es. Für alle, denen es derzeit nur „so lala“ oder so geht, gibt es gute Nachricht: Jedenfalls scheinen die Sterne in diesem Monat fast zum Greifen nahe. Wie hoch sie genau hängen? Na: so hoch.

Stier / 21.04. – 21.05. Hast du schon einmal auf dem Rücken liegend gearbeitet? (An alle, die diese Frage jetzt mit „Ja“ beantworten und dabei etwas verschämt und rot anlaufend zur Seite gucken: Das war eher rhetorisch gemeint.) NEIN? (wie überraschend) Dann solltest du das schleunigst mal ausprobieren. Auf dem Rücken schlafen ist schließlich auch sehr erholsam.

Zwilling / 22.05. – 21.06. Könntest du dir vorstellen, mit einer jetzt im Raum befindlichen Person ein intimes Verhältnis zu beginnen? Wenn du das chilli gerade als Klolektüre mitgenommen hast, solltest du die Frage besser mit „Ja“ beantworten. Oder ernsthaft über ein Selbstbewusstseinstraining nachdenken.

Krebs / 22.06. – 22.07. Es geht rückwärts – was du als Krebs ja eigentlich gewohnt sein solltest. Beispiele gefällig? Wie sieht’s mit deiner Fitnesskurve in den vergangenen Jahren aus? Oder die Anzahl deiner wöchentlich neuen Bekanntschaften vom anderen Geschlecht? Und auf deinem Konto ist das ja auch schon immer so. Was also tun? Jedenfalls nicht nach vorne schauen – da befindet sich nämlich deine Vergangenheit.

Löwe / 23.07. – 23.08. Niemand kann dir das Wasser reichen. Aber ein Bier ausgeben, das könnte dir ruhig mal wieder jemand. Oder wenigstens mit dir gut Kirschen essen. Wobei: Was versteht man eigentlich unter „gut“ Kirschen essen? Als ob es ein Drei-Sterne-Kirschen-Menü gäbe. Zurück zum Wasser: Das soll man ja ohnehin nicht mit Kirschen im Bauch kombinieren.

Jungfrau / 24.08. – 23.09. Bist du bereit für das nächste Jahrtausend? Nein? Auch nicht schlimm. Das kommt ja erst in knapp 987 Jahren. Weißt du übrigens, was vor 987 Jahren los war? Nein? 1026 war aber auch echt ein Jahr zum Vergessen: Als wichtigstes Ereignis listet Wikipedia die „Schlacht am Helgea“. Da bleiben wir doch lieber in unserem Jahrtausend. Einfach weitermachen.

66 CHILLI März 2013

Waage / 24.09. – 23.10. Früh übt sich, wer ein Meister werden will. Dass du in deinem Alter noch einmal auf die Idee kommst, mit einem neuen Musikinstrument anzufangen, ist ja löblich. Aber ob’s tatsächlich noch zur Meisterschaft in diesem Fach reicht? Deine Hausmitbewohner denken da Gegenteiliges – insbesondere bei deinen Morgen-Sessions.

Skorpion / 24.10. – 22.11. Wie viel Mensch verträgt unsere Erde? Wie lautete das erste Wort? Und welchen Sinn hat das Leben? Fragen über Fragen. Schon Günter Jauch hat gezeigt, dass man mit Fragen einfacher Karriere machen kann als mit Antworten. Aber bist du auch so mainstream? Hier mal ein paar Antworten: a) 3. / b) Im Jahr 764. / c) Thomas. Jetzt versuch doch mal, damit groß rauszukommen.

Schütze / 23.11. – 21.12. Immer locker bleiben. Wer diesen Spruch zu hören bekommt, muss zumindest schon einmal locker gewesen sein. Sieh es also als Kompliment, wenn man dich demnächst so anzupflaumen versucht. Dich bringt jedenfalls nichts so schnell auf die Palme – oder bist du da etwa auch schon?

Steinbock / 22.12. – 20.01. Und? Noch immer im Internet? Lass es. Also das Rauskommen. Hier draußen erwartet dich eine schlechte Wirtschaftslage, ein zurückgetretener Papst und – ja und was eigentlich noch? Eben. Im Internet hingegen kann jeder Bundestrainer sein und niemand bemerkt deine Halbglatze oder deine Käsefüße. Außerdem sind Blume82 und xXxPoWerxXx auch coolere Namen als zum Beispiel Dirk oder so.

Wassermann / 21.01. – 20.02. Wie oft habe ich es jetzt schon geschrieben: Wer auf dieser Seite nach seiner Zukunft sucht, kann genauso gut zu einer Wahrsagerin gehen. Das soll in keiner Weise die Arbeit von Glaskugelbeschauerinnen und anderen Jahrmarktswundern schmälern. Vielmehr betone ich hiermit die Qualität dieses Horoskopes. Es ist sozusagen vom Autor ausgezeichnet.

Fische / 21.02. – 20.03. Trau dich. Bungee. Houserunning. Grünkohl mit Pinkel. Sei extrem. Wenn du herausstechen willst, reicht es nicht mehr, Tattoos am Rücken zu haben und schon mal in Asien gewesen zu sein. Du musst in Regionen vordringen, die wehtun. Und ich rede jetzt nicht von deinem Geldbeutel …


Anzeigenvorlagen_03_2013_Layout 1 09.03.13 16:58 Seite 11

Spritkosten sparen serienmäßig. klare Linienführung

null Emission im Fahrbetrieb

Nachrechnen und umsteigen:

mobirechner.de Frei b

urge

r Verk

e hrs A G G an z die

Freiburger Linie

www.qu-int.com

intelligentes Raumkonzept


Anzeigenvorlagen_03_2013_Layout 1 09.03.13 16:55 Seite 8

Sparkassen-Finanzgruppe

Wieviel Sparpotenzial steckt in Ihrem Eigenheim? Jetzt modernisieren. Mit der Sparkassen-Baufinanzierung.

Senken Sie Ihre Energiekosten – zum Beispiel mit einer günstig finanzierten Modernisierung. Von Ausbauen über Energiesparen bis zum Einsatz staatlicher Fördermittel – zusammen mit unseren Partnern in Baden-Württemberg, der LBS und der SV SparkassenVersicherung sowie „Zukunft Altbau“, ein Programm des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft – stehen wir Ihnen bei Fragen kompetent zur Seite. Mehr Informationen unter www.sparkasse.de/CO2 oder in Ihrer Geschäftsstelle.


chilli - Ausgabe März 2013.