Page 1

Chiemgauer

rnet: uns im Inte ie S n e h c u s Be en.de

regenbog

Regenbogen auerwww.chiemg

Ihre Zeitung für Wellness, Wohlbefinden und bewusste Lebensweise • Ausgabe 37 • Juli 2018

Menschen

Robert Meisner ...........

Recht

2

10

Hinzuverdienst bei Altersrente...........

Tiere

Aus dem Inhalt:

14

Verbundenheit von Mensch und Pferd ....

Verdauung: Optimale Bedingungen • Augen: Entspanntes Wahrnehmen Natur: Sommerliche Kräutervielfalt • Genuss: Erstaunliche Kaffeebohnen Kinder: Liebevolle Begleitung • Lebenszyklen: Gesammelte Erfahrungen Entscheidungen: Überwundene Ängste • Geistige Arbeit: Achtsames Besprechen


2

Chiemgauer Regenbogen

„Der größte Freund

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Frühling, Herbst und Winter haben sicher ihren speziel­ len Reiz. Für viele Menschen jedoch ist der Sommer der Höhepunkt im Jahreskreis. So wünscht man sich manchmal in den Wochen rund um den Sommeranfang, dass die Zeit stillstehen möge. Denn lange Tage, kurze Nächte, angeneh­ me Temperaturen vermitteln ein positives Lebensgefühl. Und sitzt man z.B. abends zusammen mit Familie oder Freunden auf seiner Terrasse oder im Biergarten, fühlt man sich wohl und zufrieden. Mit „Wohlfühlen“ hat auch wieder die Som­mer­ausgabe des Chiemgauer Regenbogen zu tun, die wir noch vor der nahenden Reise­ welle veröf­ fentlichen, um ein möglichst großes Lesepublikum damit ansprechen zu können. Wieder haben wir wissenswerte Bei­ träge für Sie zusammenge­ stellt, mit denen wir Ihnen viel Interessantes aus dem weiten Feld von „Well­ness“, „Ge­sund­ heit“ und „bewusster Le­bens­ weise“ nahe bringen möchten. Grundlage unseres redak­ tionellen Angebots ist die in vielen Menschen schlum­mern­ de Sehnsucht nach Harmonie – nach Ausge­glichen­heit zwi­ schen Körper, Geist und Seele. In einer Zeit, wo leider meist das Negative die Schlagzeilen be­ stimmt, möchte der Chiemgauer Re­gen­bogen auf seine Weise Positives vermitteln. Das Wohl­ befinden unserer Leserinnen und Leser ist uns dabei eine Herzensangelegenheit. Das spiegelt sich in den Be­richten ebenso wider wie in den Werbeeinschaltungen, die das re­dakt­ionelle Portfolio harmo­ nisch ergänzen. Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre sowie eine frohe und unbeschwerte Sommerzeit voller Harmonie und positiver Empfindungen. Ihr Lutz A. Kilian Herausgeber

Juli 2018

Ein Wahl-Oberbayer gibt der Leichtigkeit

„Lachen ist gesund“ und „Lachen ist die beste Medizin“ sind Sprichwörter, die wohl jeder schon einmal gehört hat bzw. vielleicht sogar seit seiner Kindheit kennt. Robert Meisner aus Pietling bei Fridolfing hat die Heiterkeitsäußerung quasi zu seinem Lebensinhalt gemacht und in dem Zusammenhang schon zwölf Clubs gegründet. Der Schlüsselbegriff hierzu lautet „Lach-Yoga“. Und die Idee dahinter stammt – wie der Name schon vermuten lässt – ursprünglich aus Indien. „Soweit musste ich aber nicht reisen, um die Methode kennen zu lernen“, erzählt der 53-Jährige. „Als geschichtlich interessierter Mensch besuchte ich vor einigen Jahren einen informativen aber ziemlich trockenen Vortrag in Salzburg zum Thema ,Römische Straßen in Bayern‘. So ließ ich gedankenverloren meine Blicke schweifen und entdeckte an der Wand ein Poster mit der Aussage, dass der Lachclub Salzburg sich einmal in der Woche in dem Vortragsraum trifft – und das war zufällig am gleichen Tag. Ein ,Lachclub‘? Mein Interesse war geweckt.“ Meisner blieb, nahm an der Veranstaltung teil und „verliebte“ sich in die Me-

In dieMethode „verliebt“ thode, zusammen mit anderen Menschen ohne Grund zu lachen. So ließ er sich 2011 zum Trainer für Lachyoga ausbilden. Die Methode wurde 1995 von dem indischen Arzt Dr. Madan Kataria entwickelt. Mit nur fünf Gleichgesinnten begann dieser sein erstes Lachtraining. Inzwischen gibt es mehr als 6.000 Lachclubs in

mehr als 100 Ländern, erklärt Robert Meisner. Lachen sei ein richtiger Gesundbrunnen, führt er weiter aus. Es stärke nachweislich das Immunsystem, Glückshormone würden freigesetzt, die Muskulatur lockere sich, aufgestaute Emotionen lösten sich, belastende Gedanken und Stress verschwänden. „Beim Lachyoga kann man Stress einfach weglachen“, ist er überzeugt. „Der Kreislauf kommt in Schwung und die Atmung vertieft sich, die Verdauung wird angeregt, Schmerzen werden gedämpft. Zehn Minuten herzhaft lachen ist genauso gesund wie 30 Minuten Joggen. Beim Lachyoga, das aus unzähligen verschiedenen Übungen besteht, wer-

den über 300 Muskeln im Körper beansprucht. Dabei hat die Methode aber mit albernen Spielchen nichts zu tun“, ist Meisner überzeugt. Es sei vielmehr eine Kombination aus Lachsilben wie „hoho, haha“, Klatsch-, Dehn- und Atemübungen sowie Pantomime. „Das alles verhilft einem, in eine heitere Grundstimmung zu kommen“ sagt er. Denn „wir lachen nicht, weil wir glücklich sind – wir sind glücklich, weil wir lachen!“ Für ihn steht fest: „Lachen ist der größte Feind des Stress‘ und der größte Freund des Glücks“. Geboren wurde der Pietlinger vor 53 Jahren im Banat. „Zu meiner Überraschung bin ich in einem Dorf im Westen des damals noch kommunistisch beherrschen Rumänien auf diesem Planeten angekommen. Ich bin nicht unglücklich mit meinem Geburtsort, es hat alles seinen Sinn und ich habe viel gelernt, auch in einer Diktatur“. Mit 25 Jahren korrigiert er jedoch die ,Fehllandung‘, wie er es humorvoll ausdrückt, und a

Foto: Meisner

Brita Graef Coaching Gesundheits- u. Konfliktberatung

l Coaching l Hypnose l Geistiges Heilen

l Mediale

Beratung

www.britagraef.de Telefon 08669 788369

Denn es gibt immer einen Weg ... Therapeutin und Dozentin für Psychokinesiologie, für die Psychosomatische Energetik und Familienstellen. Am Sportplatz 3 • 83365 Nußdorf • Fon 08669.90 91 237 info@eulenhorstseminare.de • www.eulenhorstseminare.de Jetzt auch in Burghausen, Salzburg und Freilassing Sprechzeiten: Tägl. nach Vereinbarung, auch Samstag / Sonntag.


3

Chiemgauer Regenbogen

Juli 2018

Anzeige

des Glücks“

des Seins ihren Raum

,beamt‘ sich nach Bayern. „Nachdem ich mich als Forsttechniker fast zehn Jahre lang mit Tieren und Pflanzen beschäftigt hatte, reizten mich neue Herausforderungen, erzählt er. „So wechselte ich über auf die Pflege von humanoiden Wesen. Als Krankenpfleger und Gesundheitspraktiker konnte ich beide Facetten des menschlichen Leidens und Genesens erfahren. Ich entdeckte für mich als eine der wichtigsten Aufgaben, Menschen zu motivieren, sie zu neuem Lebensmut zu  bewegen – mit ihnen eine neue Lebensqualität aufzubauen.“ Bei Meisners Tätigkeit als Gesundheitspraktiker wird auch der Bezug zum Lachyoga ersichtlich. Denn es geht dabei um Angebote, die einfach Wohlbefinden vermitteln. Fitness, besondere Naturerfahrungen oder neue kreative Anreize gehören dazu. Anwender aus diesen Bereichen geben den Menschen „Nahrung“ für Herz, Geist und Seele. Die Zielsetzung liegt auf Wohlbefinden, auf Energieausgleich und Vitalisieren. In einem anderen Teilbereich geht es darum, sinnliches Erleben mit Themen oder mit offenen assoziativen Erfahrungen zu verbinden. Die Zielorientierung ist damit von der Wellnesserfahrung deutlich unterschieden. Kompetenzen für das Arbeiten mit inneren Bildern, mit Beratungsgesprächen usw. sind erforderlich. Im Prinzip können alle Me-

thoden als Selbsterfahrung genutzt werden, wenn Themen, inneres Erleben und das Entwickeln von neuen inneren Haltungen Ziel der Arbeit ist. Dazu gehört auch die Qualifizierung zum/r Lachyoga-Leiter/ in. Robert Meisner wollte nach der Ausbildung zum Lachyoga-Trainer unbedingt die nächste Stufe erreichen. „2013 kam Dr. Kataria nach Deutschland und so konnte ich diesen wundervollen Menschen, der

Wundervoller Mensch auch schon für den Friedensnobelpreis nominiert wurde, kennenlernen, um bei ihm die Qualifikation ,Laughter Yoga Teacher‘ und ,Laughter Ambassador‘ zu erhalten“, erläutert er. Wie sehen die Zukunftspläne des Pietlinger Lach-Yogis aus? Sein Credo lautet „Jedem Dorf sein Lachclub“. Er möchte mehr Lachtrainer in Bayern ausbilden und weitere Clubs gründen, damit im Alltag oder am Arbeitsplatz mehr gelacht wird, dem Humor und der Leichtigkeit des Seins mehr Raum gegeben wird. Außerdem möchte er gerne seine Buchprojekte zu heimatkundlichen Themen fertigstellen und einen Verlag dazu finden. Und nebenbei noch Zeit erübrigen können für vielfältige Interessen wie Reisen, Wandern, mit Gruppen die Natur „neu“ entdecken, Kraftplätze erkunden, Lesen, Sagen sammeln, mit Bäumen und Steinen kommunizieren. Lutz A. Kilian

Firestixx Premium Pellets

Reichhaltiges Abend-Buffet mit Ayurvedischen Köstlichkeiten l Workshops zum Thema „Achtsamkeit & Mindfulness“ l Saunieren und Entspannen in unserem Wellness & Spa Bereich l Genießen Sie eine kleine Wellness Massage l

Datum: Montag, 24.09.2018, 18:00-22:00 Uhr Ort: Gesundheits-Zentrum Chiemgau, Wellness-Bereich Referenten: Beate Schwarz und Volker Tischendorf In Cooperation mit dem Verein für Achtsamkeit in Osterloh. Buffet: Angelika Kriegenhofer Massagen: Margit Öttl, Gudrun Lang Preis: 19,50 € , inkl. oben genannter Leistungen (für Wellness- Abos und 10er Karten erheben wir eine Unkostenpauschale von 5,00 €) Anmeldung: Nicht erforderlich. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und wünschen Ihnen einen schönen Abend! Infos unter: 0861-986 44-17

jetzt Einlagerungspreis sichern!

Biomassehof Achental

Lernen, dem Moment größte Achtsamkeit zu schenken

83224 Grassau

Gesundheits-Zentrum Chiemgau Gewerbepark Kaserne 1 · 83278 Traunstein www.gesundheitszentrum-chiemgau.de info@gesundheitszentrum-chiemgau.de


4

Chiemgauer Regenbogen

Juli 2018

Kindlicher Darm in der Entwicklung Optimale Bedingungen im Bauch für optimalen Start ins Leben

Mit der Geburt erwacht der Baby-Darm erst richtig zum Leben. Bei einer natürlichen Entbindung übertragen sich die Darmbakterien der Mutter auf das Neugeborene. Deshalb ist eine ausgeglichene Darmflora der Mutter während Schwangerschaft und Stillzeit essentiell für eine gesunde Entwicklung des Kindes. Was aber tun, wenn die werdende Mutter selbst keine optimal besiedelte Darmflora aufweisen kann? Vielleicht weil im Laufe ihres Lebens viele Antibiotikabehandlungen notwendig waren. Es kann auch sein, dass bei der Geburt der Mutter schon zu wenige Bakterien übertragen wurden. Dies alles und einiges mehr kann dann zur Folge haben, dass die Darmflora der Mutter ein großes Ungleichgewicht aufweist und somit das Baby auch nicht die so wichtigen Darmbakterien

Optimaler Start ins Leben für einen optimalen Start ins Leben vererbt bekommt. Bei Kaiserschnittbabys fehlt das Heer an gutartigen Bakterien komplett, diese Babys starten mit den Bakterien des Arztes und des Gebärsaals. Somit ist es dann auch keine Seltenheit, dass immer mehr Babys, Kleinkinder, Kinder und Jugendliche täglich mit vielen Beschwerden konfrontiert sind. Ständige Bauchschmerzen können bei Babys zu stundenlangen Schreiattacken führen. Kopfschmerzen oder sogar schon Migräne führen bei älte-

Marion Dandl aus Nunhausen bei Traunreut ist Fachberaterin für Diät, Ernährung und Darmgesundheit.

ren Kindern zu häufigen Fehltagen in der Schule. Beschwerden, die im Zusammenhang mit der Nahrungsaufnahme stehen, treten nicht immer unmittelbar nach dem Essen auf, es können Stunden bis Tage vergehen. Diese Kinder sind geplagt von Blähungen, Bauchschmerzen, Durchfall und Verstopfung. Außerdem ist bei Kindern mit unregelmäßiger Stuhlentleerung sehr oft ein Nährstoffdefizit zu beobachten. Durch die Schieflage im Darm leidet auch oftmals die kindliche Haut unter starker Trockenheit, Rötung und Juckreiz oder es liegt bereits eine Erkrankung wie Neu-

KINESIOLOGIE in Chieming am Chiemsee

Roswitha Guggenbichler Heilpraktikerin

NATURHEILPRAXIS Am Hagen 2 • 83339 Chieming Termine nach Vereinbarung

Telefon: 08664 / 20 42 46 Mobil: 0163 / 344 96 83

rodermitis vor. Die Haut ist ein Spiegelbild des Darms. Teenager mit Akne klagen häufig über Probleme im Magen-Darm-Trakt, die oftmals von Sodbrennen und permanent leichter Übelkeit begleitet werden. 8 bis 10 Prozent der Heranwachsenden in Deutschland sind schon von Asthmaerkrankungen betroffen. Bei 30 Prozent der erkrankten Kindern treten Asthmasymptome bereits im ersten Lebensjahr auf. Bei vielen Erkrankungen bekommen leider bereits Kinder unter fünf Jahren Medikamente wie z.B. Antibiotika, Cortison oder Asthmaprä-

zusätzlich angegriffen und ihre natürliche Schutzfunktion noch mehr geschwächt. Weitere schwerwiegende Folgen einer Darmfehlbesiedelung betreffen auch den Fettstoffwechsel. Übergewicht und Fettleibigkeit betreffen allein in Deutschland bis zu 2,8 Millionen Kinder und Jugendliche. Außer einer stark eingeschränkten Leistungsfähigkeit durch zunehmende gesundheitliche Schwierigkeiten und seelischen Problemen stellt starkes Übergewicht auch einen ernsten Risikofaktor für das Auftreten von Zuckerkrankheit, Bluthochdruck und Gefäßverkalkung dar. Ein gut besiedelter Darm regelt Verdauung und Ernährung, bildet wichtige Hormone und nimmt über die Darmschleimhaut Nährstoffe und Wasser auf. Gleichzeitig schützt er vor Eindringlingen

Schutz vor Krankheitserregern © Pixabay

Bauchschmerzen können bei Babys zu stundenlangen Schreiattacken führen parate. Grundsätzlich entwickelt sich die kindliche Darmflora in mehreren Stufen und erst im Alter von ca. 5 Jahren ist sie stabilisiert. Durch den Einsatz von solchen Medikamenten wird die Darmschleimhaut immer wieder

und Krankheitserregern. Wenn das Kind bereits eines der genannte Symptome zeigt, dann könnte eine gestörte Darmflora und/oder eine Darmschleimhautentzündung vorliegen. Durch eine Stuhlanalyse können Störungen erkannt und notwendige Maßnahmen eingeleitet werden. So kann man positiv eine gesunde Entwicklung der Darmflora des Kindes unterstützen.

Marion Dandl


5

Chiemgauer Regenbogen

Juli 2018

Urlaub für überreizte Augen Klarer und wacher den Herausforderungen des Lebens begegnen

Der Mensch nimmt die Welt mit seinen Sinnen wahr: Sehen, Hören, Riechen, Schmecken. Am dominantesten ist wohl die visuelle Wahrnehmung der Umwelt. Unzählige Bilder, Farben, Formen und Emotionen werden tagtäglich über die Augen aufgenommen. Das Sehorgan beansprucht rund ein Drittel der gesamten Energie, die während eines Arbeitstages vom ganzen Körper verbraucht wird. Benötigt wird ein Großteil dieser Energie für die Anpassung des Auges an die Seh­entfernung, Anpassung an die Lichtverhältnisse und Einstellung der Sehschärfe. In der Natur gehen unterschiedliche Helligkeiten meistens fließend in einander über, so dass sich das Auge langsam anpassen kann. Bei

in denen unbewusst der Atem angehalten wird, werden im Augenbereich gespeichert. Alle diese Einflüsse und Reize werden vom Auge weitergeleitet ans Gehirn, um dort verwertet und sortiert zu werden. Dafür benötigt das Gehirn Zeit und Ruhe. Ist eine solche Erholungsphase nicht gegeben, können die Einflüsse nicht verarbeitet werden. Diese Reizüberflutung kann im Körper Stress auslösen, Mus-

Auge kann sich anpassen der Arbeit am Computer dagegen erfolgt die Anpassung ruckartig. Ein ständiger Blickwechsel Bildschirm, Tastatur, Unterlagen erfordert eine rasche Hell-Dunkel Anpassung. Die Zahl der Blickwechsel liegt dabei zwischen 1500 und 3500 pro Stunde. Zusätzlich verbringt der Deutsche durchschnittlich noch 3,25 Stunden am Smartphone, ein weiterer Stressfaktor. Auch alle Gefühle, die diese Eindrücke auslösen, müssen verarbeitet werden. Jeder erlebte Unfall, Schreck und Schock, die den ganzen Körper in ein kurzfristiges Erstarren bringen,

ERGOTHERAPIE-PRAXIS für Kinder und Erwachsene

Inge Obermaier

Am Schachfeld 3 • 83370 Seeon Tel.: 08624 891050 www.ergotherapie-seeon.de

© Pixabay

Unzählige Eindrücke werden täglich über das Auge aufgenommen keln verkrampfen sich. So auch z.B. die Augenringmuskulatur, die für die Linseneinstellung des Auges zuständig ist. Augenlider beginnen durch überreizte Nerven zu zucken. Auch Verspannungen im Nacken, Unruhe,

Ergotherapie l Neurologie l Orthopädie / Handtherapie l Geriatrie l Pädiatrie l Legasthenie-Training (EÖDL) mit pädagog. Testverfahren Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz l Biodynamische Körperpsychotherapie l Biodynamische Massagen

Andrea Hauser aus Surberg bei Traunstein praktiziert Augenbalance-Technik.

Konzentrationsstörungen, Kopfschmerzen und Schlafstörungen können ein Zeichen überlasteter Augen sein. Die Augenbalance-Technik kann Linderung bringen. Auf sanfte Art und Weise werden die Augenpartie, Stirn und Nacken entspannt. Der Therapeut / die Therapeutin löst durch gezielte Massagegriffe Nackenund Stirn-Muskulatur. Eine wahre Wohltat, wenn durch sanfte Streichbewegungen die vom konzentrierten Sehen und „sich Gedanken machen“ gefaltete Stirn gelockert wird. Auch die Augenbrauen-Muskulatur bedarf der Lockerung, denn gerade die mimische Muskulatur speichert viele nicht gelebte Energien. Die Augenringmuskulatur wird durch eine Klopf-Streich Massage befreit, so dass gespeicherte Erschöpfung abfließen kann. Die

Tränendrüse und der Tränenkanal werden durch energetische Impulse gelöst, denn oftmals wurden Tränen im Leben nicht geweint, sondern unterdrückt. Angestaute Wut und Trauer darf endlich fließen und sanft aus dem Tränenkanal gespült werden. Durch gezielte Dehnimpulse werden die sechs Augenmuskeln nach der Reihe behutsam stimuliert. In dieser Entspannungsphase ist Zeit und Raum, um angestaute Eindrücke, unverarbeitete Emotionen den Körperzellen zu entlocken und wieder in Bewegung zu bringen. Ruhig und achtsam werden alle Massageimpulse gesetzt, denn der Augenbereich, das Tor zur See-

Das Tor zur Seele le ist sensibel und empfindlich. Ganz dem Rhythmus des Patienten angepasst, kann die Behandlung erfolgen. So besteht die Möglichkeit, dass erlebte Eindrücke im Gehirn geordnet, verarbeitet und integriert werden. Muskeln und Nerven können dadurch entspannen. Die Lebensenergie fließt wieder freier durch den Körper. Die Augen können wieder klarer und wacher allen Herausforderungen des Lebens begegnen. Sie können wieder freier all die Schönheiten des Lebens wahrnehmen. Andrea Hauser

Andrea Hauser l Energetische Behandlungen l handverarbeitete Kräuter & Edelstein-Essenzen

Selberting 5 • 83362 Surberg Tel: 08 61 / 9 09 83 78 www.sonnenbraut-naturprodukte.de


6

Chiemgauer Regenbogen

Juli 2018

Anzeige

Der Reisethrombose vorbeugen

Damit die Urlaubsreise nicht zum Gesundheitsrisiko wird, sollten Sie wichtige Punkte beachten In diesen Tagen sind wieder viele Bürger in den Sommer­ urlaub unterwegs. Langes Sitzen mit angewinkelten Beinen in Flug­ zeug, Bus, Bahn oder Auto kann zu Blutstauung in den Bein­venen führen und ein erhöhtes Throm­ boserisiko bedeuten. Das Risiko einer Reisethrombose wird immer häufiger: Zum einen, weil mehr Menschen in ferne Länder reisen als früher und zum anderen, weil die Urlauber immer älter werden. Die Reisethrombose, oft auch als „TouristenklasseSyndrom“ be­zeich­net, tritt besonders auf Lang­streckenflügen auf. Bewe­gung schafft hier Abhilfe: Einmal pro Stun­de aufstehen und herumlaufen. Sollte dies nicht möglich sein, können Fußwippen oder -kreisen so­wie das Anspan­nen der Bein­mus­kulatur helfen. Wenn möglich, die Beine immer wieder aus­stre­cken. Achten Sie auch auf bequeme Klei­dung: Einschränkende Klei­ dungs­stücke, wie enge Hosen,

Röcke oder Gürtel meiden. Die geringe Luftfeuchtigkeit im Flugzeug und zu wenig Flüssigkeitszufuhr bewirken, dass das Blut dickflüssiger wird. Der Blutfluss in den tiefen Beinvenen wird verlangsamt. Besonders unter diesem Einfluss kann es zur Thrombusbildung kommen. Vorbeugend sollte möglichst viel Wasser oder Tee – kein Alkohol – getrunken werden. Flug­gäste mit erhöhtem Risiko, wie Raucher, Diabetiker und Schwan­ gere können durch das Tragen von Kompressions­strümp­fen das Throm­boserisiko um 90 Prozent senken. Viele Reisende nehmen zur Throm­boseprophylaxe Aspirin, das Blut verdünnend wirkt. In schwe­­ren Fällen kann der Arzt eine He­pa­­rin­­spritze verschreiben, welche vor dem Flug unter die Haut ins Fettgewebe injiziert wer­den muss. Wir wünschen Ihnen einen schö­nen und problemfreien Sommerurlaub.

Heimische Kräu

In der warmen Jahreszeit wirkt

Die Besonderheiten der heimischen Flora sind viele seltene und geschützte Pflanzen wie Knabenkräuter, sibirische Schwertlilie, Akelei, Waldhyazinthe etc. Viele „gewöhnliche“ Pflanzen gedeihen aber auch direkt vor der Haustür. Vielfach als „Unkräuter“ verunglimpt, sind diese aber auch Heiloder Wildkräuter mit zahlreichen Inhaltsstoffen, die eine gesundheitsfördernde Wirkung haben. Die frühe Wärme mit zum Teil monsunartigen Regenfällen im Juni spielt einer Pflanze in die Hände, die fast inflationär überall grünt und jetzt auch blüht. Dies ist der Giersch oder „Geißfuß“, welches die wörtliche Übersetzung aus dem griechischen Aego­podium ist, mit Hinweis auf die Form der Blätter, der sowohl am Waldrand als auch im Garten verbreitet ist und nicht unbedingt das Gärtnerherz beglückt. Scheinbar unausrottbar, da sich der Giersch unterirdisch ausbreitet. Allerdings ist er quasi fast ganzjährig zu nutzen. Am

Ganzjährig zu nutzen besten eignet er sich für die Küche als Salat, Spinatersatz oder in Quiches. Hier nimmt man am besten seine zarten und noch nicht ganz entfalteten jungen Blätter, die ein eindeutiges würziges Aroma aufweisen. Die jetzt blühenden Dolden locken u.a. den grün schillernden Rosenkäfer an. Durch die stoffwechsel­ anregenden Inhaltsstoffe wurde

Silke Naumann aus Unterwössen ist Expertin für heimische Heil- und Wildkräuter.

er früher gegen das Zipperlein, die Gicht (Podagra), verwendet, worauf der lateinische Beiname Podagraria schließen lässt. Ein typisches Erkennungsmerkmal des Giersch-Blattes ist sein dreikantiger Stiel. Der „stinkende Storchschnabel“ ist eine häufige Pflanze, die an Waldrändern und auch im Garten gedeiht. Durch seine ätherischen Öle vertreibt er Mücken und andere lästige Plagegeister und seine kleine rosa Blüte ist recht hübsch anzusehen. Als Erste-Hilfe-Mittel bei der äußeren Gehörgangsentzündung nach Schwimmausflügen wirkt der stinkende Storchschnabel antibakteriell. Er gehört zu den

ewollt! „Ihr habt es so g er es ab 2. Juli wied t ib g en g ra nf A !“ Wegen zahlreicher arenbestand online W en in fe er b a en meinen klein lenkunst. Upcycling und Per

© loutocky / fotolia

Ihre Apotheke in der Stadtmitte Rathausplatz 10 • 83301 Traunreut Tel. 08669 2285 • Fax 12602 info@georgsapo.de • www.georgsapo.de

www.

.de


7

Chiemgauer Regenbogen

Juli 2018

Anzeige

ter im Sommer

Ariann Seherin und Medium

die Natur als großer Nutzgarten Geranien-Gewächsen und heißt auch Ruprechtskraut (Geranium robertianum). Die gelben Blüten der Schwarzen Königskerze (Verbascum ni­ grum) fallen an der Rispe und zahlreichen dicht stehenden gelben Blüten mit dunkelroten Staubfäden an Wegrändern und sogar stark befahrenen Straßen, auf. Die Blüten enthalten Flavonoide und Schleimstoffe und machen sich sehr dekorativ in Salaten; therapeutisch als Tee gegen (Reiz-)Husten und Heiserkeit.

Chiemgauerin mit verblüffender Gabe

sen des Ackerschachtelhalms, von Mai bis August gesammelt, eignen sich zur Herstellung eines Tees, der als Durchspültherapie bei Nierenproblemen geeignet ist. Danach wurden die ausgekochten Pflanzenfasern früher zum Putzen des Zinngeschirrs benutzt, weshalb er auch Zinnkraut heißt. Der Name der Pflanze geht auf den Botaniker Carl von Linné zurück, der den Ackerschaltelhalm dem Aussehen nach als „Ackerpferdeschweif“ (lat. Equisetum arven­ se) benannte. Die Schafgarbe mit ihren unzähligen zarten und filigranen Blütchen (lat. millefolium) und vielen Bitterstoffen wird als Kraut in Tees verwendet. Bitter-

Als Kraut in Tees verwendet

© Pixabay

Aus frischen Sprossen des Ackerschachtelhalms lässt sich ein Nierentee herstellen Der erdgeschichtlich sehr alte Schachtelhalm ist eine sehr inter­ essante Pflanze, die Kieselsäure enthält, was ihr zu äußerster Stabiltät verhilft. Kieselsäure ist chemisch gesehen Silicium, das vor allem als Schüssler-Salz Silicea bekannt ist und auf das Bindegewebe wirkt. Die frischen Spros-

stoffe sind appetitanregend und im Verdauungstrakt entkrampfend. Schafe fressen gerne die Blätter dieser Pflanze gegen Blähungen: der deutsche Name als „Garbe des Schafs“ im Sinne von „Gesundmacher“ zeugt hiervon. Ihr lateinischer Name Achillea geht ebenfalls auf Carl von Linné zurück. Dieser bezog sich dabei auf Achill, den griechischen Helden, der seine Wunden damit behandelt haben soll. Heilpflanze des Jahres 2018 ist übrigens der gewöhnliche Andorn (Marrubium vulgare). Silke Naumann

Seit jeher hat es medial begabte Menschen gegeben, die ihre Fähigkeiten im Kontakt mit der Geistigen Welt zum Wohle anderer eingesetzt haben. So auch die gebürtige Chiemgauerin Ariann. Sie hat schon zahllose Hilfesuchende bei Problemen mit der Gesundheit, im Familienkreis oder mit dem Partner sowie in Berufs- und Geschäftsleben erfolgreich beraten. Sogar Polizei und Rettungskräfte hat sie mit verblüffend zielsicheren Durchsagen erstaunt. Im Alter von sechs Jahren bemerkte Ariann zum ersten Mal, dass sie Dinge wahrnimmt, die anderen Menschen verborgen bleiben. Aber erst durch eine Reihe von Begebenheiten im späteren Leben, wie z. B. einem tiefgreifenden Nahtoderlebnis mit einer Seelenbotschaft im Krankenhaus, lernte sie den Sinn ihrer Veranlagung zu erkennen und damit umzugehen. „Was heilt, ist die Liebe, sie schenkt uns immer wieder Hilfe, Weisheit und neue Kraft. Ich bin nur der Kanal“, ist die Chiemgauerin überzeugt. Seit über 25 Jahren ist sie mittlerweile als mediale Seherin tätig und versucht dabei, ihren Klienten Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Die Ergebnisse sind selbst für abgebrühte Skeptiker mitunter verblüffend. Sie erklärt: „Wenn sich der Kontakt zur geistigen Welt zeigt, stelle ich mich ganz bewusst auf mein Gegenüber ein. So kann ich detailliert auf die Bedürfnisse des Klienten eingehen.“ Oft wird Sie gefragt: „Wie geht das?“ Es geschieht alles ohne Trancezustand oder andere Hilfsmittel, d.h. es passiert durch Sehen mit offenen wachen Augen. Es sind keine Vorgespräche oder Informationen notwendig. Alles was wichtig ist – die Seele oder den Körper belastet – zeigt sich durch einen Rundumblick anhand von BilderSituationen oder Personen von selbst. Ebenso können aber auch ganz spezielle und aktuelle Fragen gestellt werden, die momentan anstehen. Wie Sie erklärt, geht es oft um unausgesprochene Wünsche, Irrtümer und Missverständnisse zwischen den Ehe-, Liebes- oder Geschäftspartnern. Im Dialog mit dem Körper können gesundheitliche Fragen sichtbar werden. Ariann, Seherin und Medium vom Chiemsee, bietet ihren Klienten auf verblüffende Weise Hilfe bei der Klärung schwieriger oder belastender Lebenssituationen an. Ziel ist die liebevolle Aktivierung von Selbstheilungskräften und eigenen Fähigkeiten sowie die Wiedererlangung von Kraft, Gelassenheit und Lebensfreude. Die Hilfe ist eine Form von Seelenkommunikation die Unbewusstes bewusst macht. Die Ursachen und Hintergründe in Ihrer jetzigen Lebenssituation können so schneller erfasst und gelöst werden. Oder Sie wünschen einen Kontakt mit Ihren verstorbenen Angehörigen oder Freunden, was auch auf ganz natürliche Weise geschehen kann wenn Sie es selbst möchten. Beratungstermine können mit Ariann unter Telefon 08662 / 665769 vereinbart werden.

Ariann

l Kommunikation

aus der geistigen Welt für nahe Angehörige und Freunde

l Mediale

Durchgaben für irdische, materielle und berufl. Lebenssituationen

l Schreibmedium

Tel.: 0049 (0)8662 665769 Mobil: 0170 2130732 fischerea@gmx.de www.ariann-seherin-medium.de

l Lebensberatung l Wohnraumbegehung l Kartenlegen


8

Chiemgauer Regenbogen

Juli 2018

Eine grüne Überraschung Erstaunliches Wirkungsspektrum bei ungerösteten Kaffeebohnen

Kaffee gehört zu den beliebtesten Getränken der Welt. Jetzt bekommt die allseits bekannte, geröstete, braune Kaffeebohne Konkurrenz von ihrer grünen, ungerösteten Schwester. Denn diese enthält noch viele wertvolle, natürliche Inhaltsstoffe, die beim Rösten zum Teil verloren gehen. Grüner Kaffee wird deshalb immer beliebter. Dieser enthält verschiedenste sekundäre Pflanzenstoffe. Sie dienen den Pflanzen als Abwehrstoffe gegen Fressfeinde oder mikrobiellen Angriff und wirken darüber hinaus als Wachstumsregulatoren. Sie beeinflussen auch eine Vielzahl von menschlichen Stoffwechselprozessen.

Stoffwechsel wird beeinflusst Der stärkste in grünem Kaffee enthaltene Stoff ist dabei die Chlorogensäure. Während sie in der gerösteten Bohne nur noch zu 2-3 % enthalten ist, macht sie in grünem Kaffee bis zum Fünffachen aus. Grüner Kaffee Extrakt enthält zwischen 45% und 70% Chlorogensäure. Sie sorgt im Darm dafür, dass weniger Zucker aus der Nahrung aufgenommen wird. Der Blutzuckerspiegel sinkt, das Körperfett wird abgebaut. Durch einen regulierten, gleichmäßigen Blutzuckerspiegel, ist der Körper zudem über den Tagesverlauf fitter und leistungsfähiger, die Konzentrationsfähigkeit wird verbessert. Chlorogensäure senkt außerdem die Fette im Blut, was die Gefahr von Stoffwechselerkrankungen

Karoline Hondros aus Tacherting ist überzeugt von den positiven Eigenschaften ungerösteter Kaffeebohnen.

mindert. Darüber hinaus enthält grüner Kaffee Koffein und erhält damit ebenso wie die gerösteten Kaffeebohnen eine anregende Wirkung. Außerdem besteht er aus Aminosäuren, die für viele Prozesse im Körper essentiell sind, und Trigonellin, ein Alkaloid welches u. a. zur Förderung des Haarwuchses genutzt wird. Bereits seit 2012 liefert der amerikanische Wissenschaftler Dr. Joe Vinson an der Scranton Universität, Pennsylvania, mit seinen Forschungsergebnissen Belege dafür, dass grüner Kaffee den Blutzuckerspiegel regu-

r Erfahrung it langjährige agekräftig Redakteur m eugend, auss rz be ü ie S r miert. schreibt fü Medium opti m zu d n se as tungen, und p lyer, Hauszei F , en . ig ze n s, Web u.v.m el, PR-A menporträt Presseartik ir F , n re ü h agebrosc Texte für Im vom Profi TextserBvoticscehaft „ankommt“. Damit Ihre enbogen“ mgauer Reg ie .de h „C on ti -regenbogen Redak chiemgauer @ fo in • 3 8 4 Tel. 08621 5

liert und Körperfett reduziert. So fand er durch eine Studie heraus, dass übergewichtige oder fettleibige Menschen, die Extrakte aus grünen Kaffeebohnen zu sich nahmen, in 22 Wochen über 10 % ihres Körpergewichts verloren. In einer weiteren Studie dokumentierte er die Auswirkungen von verschiedenen Dosen auf den Blutzuckerspiegel von 56 gesunden Männern und Frauen. Sie führten einen Glukose-Toleranz-Test durch, um zu sehen, wie ihr Körper auf Zucker reagiert. Dann nahmen sie über einen bestimmten Zeitraum 100, 200, 300 oder 400 Milligramm (mg) des grünen Kaffee Extrak-

war 24 % niedriger als vor der Verabreichung des grünen Kaffee Extraktes (400 mg). Nach 120 Minuten war der Blutzuckerspiegel bei den Probanden bereits 31 % niedriger als im ersten Glukose-Toleranz-Test. Brüht man Kaffee aus grünen Kaffeebohnen, so erhält man ein Getränk, das bitterer ist als die bekannte braune Variante und über weniger Aroma verfügt. Deshalb bieten inzwischen viele Hersteller grünen Kaffee Extrakt als Kapseln mit unterschiedlichem Chlorogensäure-Gehalt an. In gemahlener Form lässt sich die tägliche Dosis über Speisen streuen oder als Zutat in Müslis, Shakes und Smoothies verwenden. Wer seinen täglichen Kaffee aber wie ge-

Kaffee als grüne Variante

© Pixabay

Grüne Kaffeebohnen am Strauch tes zu sich. Alle Dosen ließen eine bedeutende Blutzucker Reduktion im Vergleich erkennen. Der maximal gemessene Blutzuckerspiegel trat 30 Minuten nach Aufnahme des Zuckers auf und

wohnt, jedoch als grüne Variante, zu sich nehmen und die Einnahme dadurch ganz einfach in den täglichen Ablauf integrieren möchte, greift am besten auf eine Mischung aus grünem Kaffee und anderen natürlichen Zutaten zurück, die gleichzeitig den Geschmack des Getränkes aufwerten. Solche Zutaten können beispielsweise Kakao oder Kokosmilchpulver sein. Als Pulver in heißes Wasser eingerührt, lassen sich so Genuss und Funktion miteinander verbinden. Karoline Hondros


9

Chiemgauer Regenbogen

Juli 2018

Kinder als Helfer und Wegweiser Liebevoller Umgang mit dem Nachwuchs zum beiderseitigen Nutzen

„Wir lieben Menschen, die frisch heraussagen, was sie denken – falls sie das gleiche denken wie wir.“ Dieser Satz von Mark Twain trifft auf die typischste Eigenschaft von Kinder zu: Forsch plaudern, was einem gerade durch den Kopf geht, die Meinung mitteilen, egal, wie dies beim Gegenüber ankommt. Vor allem auf kleine Kinder trifft das zu. Sie sind gnadenlos ehrlich… Weil sie offen sind, sind Kinder so geeignet, von und mit ihnen zu lernen. Dies beginnt von Anfang an. Bereits in der Schwangerschaft ist ein Großteil der Mütter freiwillig bereit, auf bestimmte Dinge zu verzichten, z. B. Alkohol, Zigaretten,… Sie ernähren sich gesünder, um ihrem Kind einen guten Start zu ermöglichen. Bereits im

Handlungen in der Lage, die man sich selbst nie zugetraut hätte. Im positiven wie im negativen Sinne. Genau hier gilt es Wege und Lösungen zu finden. Erwachsene sind stolz auf ihr Verhandlungsgeschick, auf diplomatisches Taktieren. Im Umgang mit Kindern bringt das meist reichlich wenig. Sie schauen direkt ins Herz. Intui-

Einzigartige Verbindung Mutterleib entsteht eine einzigartige Verbindung. Mit der Geburt eines Kindes ändert sich alles. Spätestens jetzt ist man „erwachsen“, für jemand anderen verantwortlich, stellt sich selbst erst einmal hintan. Überraschend schnell sind sämtliche Unannehmlichkeiten von Schwangerschaft und Geburt vergessen. Steckt man allerdings gerade in einer Situation fest, z. B. nächtliches Schreien, kann alles zum Drama mutieren. Zum Beispiel führen Schlafentzug und hoher Erwartungsdruck (meist an sich selbst) zuverlässig zu Überforderung. Man erkennt sich selbst nicht mehr, ist zu

Pixabay

Kinder liebevoll auf ihrem Weg begleiten tiv führen sie Erwachsene regelmäßig an ihre Grenzen. Dank ihnen lernen Eltern Ehrlichkeit, wahres Vertrauen und vor allem, eine zuverlässige, natürliche Autorität zu sein. Nur dann werden Kinder „folgen“. Karl Va-

Claudia Lahr aus Traunstein führt ein bewegtes Leben in ihrer Familie mit vier Kindern.

lentin brachte es auf den Punkt: „Wir brauchen unsere Kinder nicht zu erziehen, sie machen uns sowieso alles nach.“ Viele wollen ihre Kinder nach ihrem Willen formen, deren Persönlichkeit nach ihren Wünschen bilden, anstatt sie liebevoll auf ihrem Weg zu begleiten, damit diese ihr eigenes Potential und ihre Talente leben können. Oft fühlen sich die Kinder verpflichtet, die Träume und unerfüllten Lebensbereiche ihrer Vorfahren ausleben zu müssen, obwohl dies für sie so nicht vorgesehen ist. Das geschieht unbewusst und führt zu Schwierigkeiten auf allen Seiten. Generell sind Menschen stark durch ihr Unterbewusstsein gesteuert. Das nahe Umfeld, z. B. Partner, Freunde und vor allem Kinder (weil sie einem so unvergleichlich und unwiderrufbar

Friesen Kinesiologie

sen schier gezwungen sind, was sie an sich selbst noch lange ignoriert hätten. Das Wohlergehen der Kinder ist schließlich wichtig, was Vater und Mutter sensibilisiert und die Handlungsbereitschaft immens anregt. Geduld, wahre Liebe, innerer Frieden, Selbstbewusstsein, Dankbarkeit, Demut – das sind unter anderem Fähigkeiten, welche man durch einen kompetenten, konsequenten und liebevollen Umgang mit Kindern auf höchstem Niveau und zum beiderseitigen Nutzen lernen kann. Das Vorbild der Erwachsenen prägt die nächste Generation. Das sollte man sich immer vor Augen führen! Claudia Lahr

für Mensch und Tier

Anna-Maria Kruck

Termine nach Vereinbarung. Offene Sprechstunde: Mo bis Do 9:00 - 10:00 Uhr Marienstraße 6 • 83301 Traunreut Tel.: 08669 / 352 90 93 • Mobil: 0176 / 967 180 81

Zur Aufarbeitung gezwungen

Ganzheitliche Hilfe

Irina Friesen Begleitende Kinesiologin

Ich freue mich auf Ihr Kommen.

nahe stehen) haben sich (ebenfalls unbewusst) dazu bereit erklärt, persönliche Einstellungen, Glaubensmuster und Themen, welche für einen selbst bewusst wie unsichtbar sind, deutlich zu zeigen, um so beim Lernen zu helfen. Immer wenn etwas „nervt“, d. h. wenn man damit in Resonanz gehen, betrifft es einen selbst. Gerade gesundheitliche Themen (Allergien, Krankheitssymptome,…) gehen sehr oft körperlich auf die Kinder über, weil Eltern sie dann deutlicher erkennen und zur Aufarbeitung des-

Seelenkommunikation Herzog-Ludwig-Str. 156 83308 Trostberg Tel. 08621 / 64 88 805 www.heilmethoden-kruck.de

Claudia Lahr 0861 / 2253119 claudia.lahr@web.de

● SRT-Beraterin u. -Lehrerin ● Tierheilpraktikerin

(mit Schwerpunkt (klass. Homöopathie)

● Reiki-Meisterin u. -Lehrerin ● Quantenheilung u. Matrix Energetics

● Radikale Vergebung n. C. Tipping


10

Chiemgauer Regenbogen

Juli 2018

Anzeige

Hinzuverdienstgre Verschiedene Wahl- und Gestaltungsmögli

Lerne diese paradiesische Massage aus Hawai‘i kennen! Was ist Lomi?

Lomi Lomi Nui, eine intensive Körpermassage, die den ganzen Körper, von der Fußspitze bis zum Kopf, mit einbezieht. Dabei spüren Sie, dass Ihr Körper, Geist und Seele auf wundervolle Art in Einklang gebracht wird.

Für wen ist die Lomi-Ausbildung geeignet?

Für jeden! Lomi eignet sich sowohl für den privaten Anwendungsbereich, als auch für den professionellen Einsatz, wie Masseure, Physiotherapeuten und Heilpraktiker, die sich weiterbilden und zusätzlich qualifizieren möchten. Termine Modul I: 28.-30.09.2018 Modul II: 26.-28.10.2018

23.-25.11.2018 30.-02.12.2018

Kurszeiten Freitag 18:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr Samstag 9:30 Uhr bis ca. 18:30 Uhr Sonntag 9:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr Kurskosten 290 € je Modul Kursort: Weissauerstr. 35, 83308 Trostberg Mitzubringen 1 Laken bzw. großes Badetuch, 2 kl. Handtücher Anmeldung unter: Manuella Römer Tel.: 0 86 21 / 806 32 16 oder 01 60 / 774 36 99 info@massage-trostberg.de www.massage-trostberg.de

Zum 30. Juni 2017 sind die alten Hinzuverdienstgrenzen außer Kraft getreten, Erwerbsminderungsrentner haben jetzt neue Gestaltungsmöglichkeiten beim Hinzuverdienst zu Erwerbsminderungsrenten. An die Stelle der früheren Regelungen, wonach in Abhängigkeit vom Hinzuverdienst ¼, ½ oder ¾ Rente hinzu bezahlt wurde, stehen jetzt Jahreshinzuverdienstgrenzen. Ab 1. Juli beträgt die jährliche Hinzuverdienstgrenze für die Zahlung der Rente wegen voller Erwerbsminderung in voller Höhe ebenso wie für den Bezug einer vorzeitigen Altersrente in voller Höhe 6.300,00 2. Liegt der Hinzuverdienst daher unter 6.300,00 2 pro Jahr, so bleibt es bei der vollen Zahlung der Erwerbsminderungsrente. Sollte der Hinzuverdienst höher sein, ist zunächst zu ermitteln, welchen Höchstbruttoverdienst der Rentner innerhalb der letzten 15 Jahre vor Renteneintritt hatte. Dieser Betrag gilt dann als Grenze für den Erwerb aus Hinzuverdienst und Rente. Hat der Rentner also zum Beispiel im Jahr 2008 (das war vor 10 Jahren) diesen Höchstbruttoverdienst erreicht und dabei 36.000,00 2 verdient, so darf er nunmehr aus Hinzuverdienst und Rente zusammen nicht mehr als 36.000,00 2 erhalten. Damit die entsprechende Überschreitung nicht stattfindet, kann

Rentner kann vorab wählen der Rentner vorab wählen, in welcher Höhe er die Erwerbsminderungsrente in Anspruch nehmen will, er kann also von vorneherein sagen, dass er nur zum Beispiel 40 Prozent der Rente erhalten will, weil er den Rest bis zu dieser Höchstverdienstgrenze aus einem Hinzuverdienst erwirbt. Jeweils am Ende des Jahres wird dann festgestellt, ob diese Höchstverdienstgrenze überschritten wurde oder nicht. Sollte dies der Fall sein, muss der Rentner an die Rentenversicherung etwas zurückbezahlen. Sollte dies nicht der Fall sein, verbleibt das Geld beim Rentner.

Diese Regelung stellt insoweit eine Verbesserung dar, als unterjährig Hinzuverdienstschwankungen sich nunmehr nicht mehr unmittelbar auf die Rentenhöhe auswirken. Lediglich einmal im Jahr wird geprüft, ob die Höchstgrenze der Summe aus Rente und Hinzuverdienst überschritten ist. Die entsprechenden Re-

Stefan Conrads aus Traunstein ist Rechtsanwalt. Einer seiner Schwerpunkte ist das Sozialrecht.

gelungen sind zugegebener Maßen kompliziert, bei einer Teilerwerbsminderungsrente werden die Regelungen noch komplizierter. Auch für die Altersrentner ist der Übergang vom Berufsleben in die Altersrente neu geregelt. Ebenso wie bei der Erwerbsminderungsrente gibt es keine Hinzuverdienstgrenzen mit Rentenstufen mehr. Auch hier liegt die Jahreshinzuverdienstgrenze grundsätzlich zunächst bei 6.300,00 2. Hier wird der Hinzuverdienst stufenlos bei der Rente berücksichtigt, dazu ein Beispiel: Bei einem Rentenbeginn am 1. Januar 2018 und einer Altersvollrente von 1.300,00 2 wird die Regelaltersgrenze im Februar 2019 erreicht. Im Jahr 2018 hat der Rentner 30.300,00 2 Hinzu-


Chiemgauer Regenbogen

Juli 2018

nzen neu geregelt chkeiten bei komplizierten Bestimmungen verdienst. Die Teilrente für die Bezugszeit vom 1. Januar bis 31. Dezember 2018 wird wie folgt berechnet: 1. Kalenderjährllcher Hinzuver­dienst 30.300,00 3 2. Abzüglich Hinzuverdienstgrenze     6.300,00 3 zu berücksichtigender kalenderjährlicher Hinzuverdienst     24.000,00 3

© Syda Productions / fotolia

Bei der Altersrente gibt es keine Hinzuverdienstgrenzen mit Rentenstufen mehr

Das ergibt einen monatlichen Hinzuverdienst von 2.000,00 2 (24.000,00 2 : 12) und einen anzurechnenden monatlichen Hinzuverdienst von 800,00 2, denn 40 Prozent des monatlichen Hinzuverdienstes werden bei der Altersrente angerechnet. Der Rent-

Bei Altersrente angerechnet ner erhält also statt 1.300,00 2 Rente nur 500,00 2 neben seinem Hinzuverdienst von 30.300,00 2. Er stellt sich also als Rentner um 6.000,00 2 pro Jahr besser als ein normaler Erwerbstätiger. Auch hier sind die Regelungen im Einzelnen sehr kompliziert. In vielen Fällen bestehen Wahl- und Gestaltungsmöglichkeiten. Professionelle Hilfe bei einer Rentenberatungsstelle oder einem Anwalt sollte in Anspruch genommen werden. Stefan Conrads

11

Schamanische Ausbildungsstätte und Lebensberatung Claudia Tita Schamanische Ausbildung Einzelsitzungen und Seminare Schamanisches Familienstellen Tierkommunikation Ab sofort gibt‘s die Möglichkeit, in Einzelunterricht und EinzelAusbildung im Peruanischen / Sibirischen / Nordamerikanischen Schamanismus Heilmethoden und Wissen zu erlernen. Am 18. August 2018 findet in den Räumen in Trostberg ein Indianischer Flötenbaukurs mit Antony Nachbauer statt. Mehr Infos dazu unter www.schamanismus-im-chiemgau.de Am 15. und 16. September 2018 Numerologie – Afrikanisches Wissen – nach Papa Elie. Hier beschäftigen wir uns mit unseren Talenten und Fähigkeiten – warum bin ich hier? Wir lernen, wie wir diese mit schamanischen Techniken und Wissen aktivieren und stärken können, damit wir sie im Leben nutzen können, um unsere Ziele zu erreichen.

Altöttinger Str. 25, 83308 Trostberg, 0160/96874269 www.schamanismus-im-chiemgau.de

Rechtsanwalt Stefan Conrads

Fachanwalt für Sozialrecht, Verkehrsrecht und Medizinrecht in Bürogemeinschaft mit

Rechtsanwalt Christian Pusch

Tätigkeitsschwerpunkt Bank- und Kapitalanlagerecht Mittlere Hofgasse 8 • 83278 Traunstein Telefon: 0861/64077 • Telefax: 0861/64078 www.raconrads.de • E-Mail: info@raconrads.de


12

Chiemgauer Regenbogen

Juli 2018

Anzeige

Möglichst lange im eigenen Zuhause Selbstständig leben – das wünschen sich die meisten Menschen für das Alter Die große Nachfrage nach einem Fachmann, der Treppenlifte repariert, veranlasste Robert Käfer im Jahr 1999 dazu, sein erfolgreiches Unternehmen in Freilassing zu gründen. Zahlreiche Hersteller bieten Treppenlifte an, „aber nicht jeder Hersteller hat für jede Gegebenheit und jeden Kundenwunsch das richtige Produkt im Portfolio“, weiß Käfer genau. „Doch gibt es für jede Situation eine Lösung.“ Robert Käfer ist es wichtig, seine Kunden umfassend zu beraten und je nach Örtlichkeit und persönlichem Kundenwunsch den genau passenden Treppenlift anzubieten. Auch nach dem Einbau steht das fünfköpfige Team den Kunden zur Verfügung, nämlich dann, wenn der Lift schnellstmöglich repariert werden muss. „Wir sind für unsere Kunden permanent erreichbar“, verspricht Käfer. Ein weiteres großes Steckenpferd neben guter Beratung und Service ist das Thema Förderungen. Robert Käfer steht helfend mit Rat und Tat zur Seite, er weiß wie, wo und für wen Förderungen zu beantragen sind. Sein Appell: „Auch, wenn der Kunde meint, er könne sich aufgrund seiner geringen Rente keinen Lift leisten, sollte er sich unbedingt melden.“ Zum Service gehören auch das Vorbereiten, die Planung und das Einreichen eines Kostenvoranschlages. Es gibt bereits seit zwei Jahren erhöhte Förderungszuschüsse, über die Robert Käfer gerne informiert. Weitere Infos bei Robert Käfer, Franz-Lehar-Str. 4, 83395 Freilassing, Telefon 0 86 54/49 40 50 oder unter www.kaefers-treppenlifte.de.

Bewusst durchs

Der Mensch als Teil der Natur in

Alles bewegt sich in Kreisläufen – Tag und Nacht, Frühling, Sommer, Herbst und Winter, Leben und Tod. Wer diese Rhythmen kennt und sich deren Qualität bewusst ist, der weiß wo sein Platz im Leben ist und kann sich gesund entwickeln. In allen Kulturen war dies bekannt, weshalb den Übergängen im Jahreszyklus eine besondere Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Frühlingsanfang, Sommersonnenwende, Herbstbeginn und Wintersonnenwende sind solche Übergänge in der Natur. Alte Bauernregeln wissen um diese Zyklen. So kommt nach der Ruhe im Winter der Neube-

Neubeginn in der Natur ginn in der Natur. Die Samen gehen auf und das Leben schießt in die Pflanzen. Nach der Sommersonnenwende kommt die Zeit der Reife, in der die Energie in die Früchte geht. Im Herbst dann ist die Ernte. Die Äpfel fallen vom Baum, wenn sie süß und saftig sind, und verbreiten ihre Samen für den Neubeginn. Danach zieht sich die Kraft der Pflanzen in die Wurzeln zurück. Bis sich nach der Wintersonnenwende alles wieder auf die nächste Runde vorbereitet. Der Mensch ist Teil der Natur und in die gleichen Rhythmen eingebunden. Jede Zelle kennt diese Zyklen und reagiert entsprechend. Wer also die Übergänge im Lebensrad kennt und diese bewusst feiert, der kann sich ge-

sund entwickeln und weiß, welcher Abschnitt als nächstes auf ihn wartet. Mit dem ersten Übergang nach der Geburt ist es wie bei einer Feier. Wer zu einer Einladung geht und freudig empfangen wird, der findet schnell seinen Platz in der Runde. Neugeborene, die im Kreis der Familie willkommen geheißen werden, erleben einen gesunden Start in ihr Leben und werden mit Freude die Welt entdecken.

© Pixabay

Äpfel fallen vom Baum und verbreiten ihre Samen für den Neubeginn Die Pubertät kündigt einen neuen Lebensabschnitt in der Entwicklung eines Menschen an. Die Natur hat es so eingerichtet, dass der Körper umgebaut wird.

Kinesiologie Vitalfeld-Therapie Vollständiger energetischer Gesundheits-Check durch ganzheitliche Körper-Feedback-Methode. Therapeutische Anwendung elektromagnetischer Schwingungen.

Gabriele Köhler

staatl. geprüfte Heilpraktikerin Hofstätt 2 bei Unering • 83349 Palling Termine nach Vereinbarung: Tel. 08629 / 9879429


Chiemgauer Regenbogen

Juli 2018

13 Anzeige

Leben schreiten

gleiche Rhythmen eingebunden

Dirk Schröder lebt in Bad Tölz und unterstützt als Wildnispädagoge Menschen bei der Visionssuche.

Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen lösen sich in dieser Zeitspanne die Bindungshormone zu den Eltern auf, damit eine gesunde Bindung zu einem neuen Partner möglich ist. Wenn in der Familie dieser neue Lebensabschnitt gesehen wird, kann der Jugendliche zu einem Erwachsenen heranreifen, der seine Qualitäten und seine Power sinnvoll einbringt. Im besten Fall lassen die Eltern ihn im Vertrauen los und halten die Arme offen, damit er eigenständig kommen kann, wenn er Unterstützung braucht. Wer mit seinem Kind diesen Übergang im Alter von 13, 14 oder 15 Jahren bewusst begeht, erfährt im Laufe der Jahre eine neue Verbindung auf Augenhöhe und gegenseitiger Wertschätzung. Anfang bis Mitte Zwanzig ist der Mensch dann ausgewachsen. Er

sollte alles gelernt und erfahren haben was er braucht, um eigenständig sein Leben zu meistern. Dies ist die Zeit, in der sich die jungen Erwachsenen Fragen zum Sinn des Lebens und speziell ihrer Aufgabe im Leben stellen. Auch hier gehört ein bewusster Übergang hin. In vielen Kulturen war es die Visionssuche, in der sie begleitet von erfahrenen Erwachsenen einige Tage alleine waren und Zwiegespräch mit der Natur geführt haben. Es ist der Zeitraum, in der eine Familie gegründet wird und diese jungen Eltern ihre persönlichen Bedürfnisse zurück stellen, um selber in den Service für ihre Kinder zu gehen. Wenn dann der Zeitraum kommt, in dem sich die eigenen Kinder ablösen, beginnt ein weiterer Lebensabschnitt. Es ist die Zeit und der Raum, wieder mehr für sich selbst zu sein. Damit sind

Vorbild für die Jüngeren sie Vorbild für die Jüngeren, die sich einmal dahin entwickeln wollen. Es beginnt der Abschnitt der Weisheit. Ja, das ist das Geschenk was ein Mensch erfährt, der bewusst diese vier Lebensabschnitte durchschreitet, Erfahrungen sammelt, sie reflektiert und in sein Leben integriert. Dieser Mensch blickt zufrieden auf sein Leben zurück – und wenn seine Aufgabe erfüllt ist kann er in Frieden gehen. Dirk Schröder

Nähere Informationen unter: www.heilpraktik-tcm.de Veranstaltungsort: Pfaubräu, Hauptstr. 2, 83308 Trostberg 08.09.2018, 9:00-18:30 Uhr Veranstaltungsprogramm: 9:00 Uhr: Einlass 9:30 Uhr: Begrüßung durch HP Barbara Waigt – Lichthaus der Begegnung 10:00 Uhr: Alternative Zahnheilkunde – Zahnarzt Dr. Preis 11:00 Uhr: Sanfte Geburt – HP Psych. Tamara Mauerberger 12:00 Uhr: Mittagspause 13:00 Uhr: Psyche und Gesundheit aus Sicht der Geburtszahlen – Numerologin Edith Steller 14:00 Uhr: Dem Körper die Seele zurückgeben – Erika van Gorkum, Yogalehrerin 15:00 Uhr: Kaffeepause 15:30 Uhr: Diagnose u. Therapie auf drei Säulen – HP Barbara Waigt 16:30 Uhr: Augen und Sicht – Sehtrainerin Regine Grimm-Käuffer 17:30 Uhr: Jin Shin Jyutsu – Andrea Eckert, Selbsthilfelehrerin 18:15 Uhr: Gemeinsamer Ausklang der Veranstaltung Energieausgleich: Mit Frühbucher-Rabatt bis 20.08.2018: 28 2 Für kurz Entschlossene: 35 2 Verbindliche Anmeldung bitte per E-Mail an: Anmeldung.lichthaus@gmail.com Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Kontoverbindung und eine Reservierungsbestätigung nach Eingang der Überweisung. Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung, da die Anzahl der Plätze beschränkt ist. Herzlichen Dank.

Heilpraktikerin Barbara Waigt

Herzog-Otto Str. 55 • 83308 Trostberg • Mobil: 0177 / 5506141 E-Mail: Anmeldung.lichthaus@gmail.com • www.heilpraktik-tcm.de


14

Chiemgauer Regenbogen

Juli 2018

Anzeige

Die befreiende Reise in die Vergangenheit

Natürliche Ve

Wie durch feine Kommunikation Me Seit schätzungsweise rund 30.000 Jahren vor Christus beschäftigt sich der Mensch mit dem Pferd, hält es als Nutztier und versucht es zu züchten, zu zähmen und zu reiten. Am meisten Bekanntheit genießt heute die Sport- und Dressurreiterei, sowie das Freizeitreiten als Hobby und Ausgleich zum Alltag. Die Bewegung der natürlichen Verbundenheit zum Pferd allerdings streckt ihre Fühler in eine ganz andere Richtung aus und stellt sich die Frage: Was zeigt mir mein Pferd und warum? Ein Pferd besitzt als Fluchttier äußerst feine Sinne, mit denen es seit Anbeginn der Zeit bis heute überlebt hat. Zwar sind die meisten Pferde über viele Zuchtgenerationen hin vom Menschen do-

ISBN-10: 377877526X

Sechster Sinn vorhanden

ISBN-13: 978-3778775264

Persönliche Probleme der Gegenwart haben ihre Ursachen oft in der Vergangenheit – ob wir drei Wochen zurückschauen, als ein Unfall geschah, oder ein paar Generationen in der Ahnenreihe zurückgehen, als unsere Vorfahren negative Erfahrungen machten, die sie an uns weitergaben. Die wahren Ursachen körperlicher und seelischer Problem der Gegenwart liegen oft in der Vergangenheit. Mit den Methoden des geistigen Heilens wird es möglich, in der Zeit zurückzugehen und alles auszugleichen, was dort an Schwere, Verletzungen und nicht gelebtem Potential verborgen liegt. Die erfahrene Heilerin Johanna Hetzner hat auf diese Weise zahlreiche Klienten behandelt und dabei schier unglaubliche Behandlungserfolge erzielt. ln ihrem Buch bzw. Seminaren erlernen Sie ihre bewährten Techniken, sodass sie von jedem einfach angewendet werden können, um die heilende Reise in die Vergangenheit anzutreten. Johanna Hetzner ist Heilpraktikerin. ln ihrer Heilpraxis setzt sie darüber hinaus auch Metho­ den der energetischen Medizin ein, wie Quantenheilung, systemische Auf­ stellungen und andere. Neben ihrer Praxistätigkeit gibt sie Seminare für Heiler als auch für interessierte Laien. Johanna Hetzner lebt in Traunstein im Chiemgau. Seminarangebote und Seminartermine auf Anfrage. Homöopathische Praxis - Heilpraktikerin Johanna Hetzner Crailsheimstr. 5b • 83278 Traunstein Tel.: 0861-8062 • Fax: 0861-90957827 E-Mail: hetzner.johanna@t-online.de www.heiler-in-dir.de • www. homoeopathie-hetzner.de

mestiziert, der sechste Sinn allerdings, die Wahrnehmung des Feinstofflichen, ist nach wie vor vorhanden. Da dem Pferd Kommunikationsmittel wie Sprache und Handzeichen fehlen, setzt die Methode der natürlichen Verbundenheit über die Körpersprache an. Pferde haben eine sehr klare Körpersprache, in der sie sich in ihrer Herde und mit anderen Tieren zurechtfinden. Ganz klar spiegelt das Pferd über die eigene Körpersprache das, was ihm der Mensch bewusst oder unbewusst entgegen bringt. Spürt es Ängstlichkeit beim Menschen, wird es selbst unsicher. Es sucht nach Führung und Schutz, ist der

Mensch unsicher, wird es auch das Tier. Schafft es der Mensch, Sicherheit und Ruhe auszustrahlen, sich bewusst fest im Boden zu verwurzeln und mit beiden Fußsohlen fest am Boden zu stehen, wird das Pferd plötzlich ruhig und senkt gelassen den Kopf. Pferde können sehr dominant sein, da sie den Menschen ständig auf Qualitäten wie Sicherheit und Führungskraft prüfen, wie es auch im Herdenverhalten der Fall ist. Kann der Mensch kein stabi-

Foto: Auer

Der Mensch kann über den Kontakt zum Pferd sehr viel über sich selbst lernen les und sicheres Gegenüber darstellen, läuft es ihm sprichwörtlich die Grenzen ein. Erst wenn sich der Mensch liebevoll aber


15

Chiemgauer Regenbogen

Juli 2018

Anzeige

rbundenheit

nsch und Pferd zu einander finden

Martina Auer aus Traunstein ist Heilpraktikerin und Fachfrau für pferdegestützte Persönlichkeitsentwicklung.

klar positioniert, sich aufrichtet, mit klarem Blick auf das Pferd, erhobenen Hauptes und freiem Atem, erkennt das Tier den Raum des anderen an. Wie von Zauberhand kann so mit nichts weiter als einem Blick und der Ausrichtung der eigenen inneren Energie das Pferd bewegt werden. Es wirkt fast, als würde ein unsichtbares Band Pferd und Mensch verbinden, als würden Gedanken und Bewegungen ineinander fließen, lediglich über die feine Dosierung von Druck und Rückzug, von Spannung und Entspannung. Mit Pferden über die natürliche Verbundenheit zu arbeiten ist eine wundervolle Übung für den Alltag, in dem sich der Mensch genauso in Ruhe und Gelassenheit oder aber im Setzen klarer Grenzen üben muss, wenn es die

Situation erfordert. Körpersprache, Atmung und eine deutliche innere Haltung sind hierbei genauso wichtig wie in der Arbeit mit den Tieren. Im Alltag beeinflusst Körpersprache nicht nur den ersten Eindruck, den das Gegenüber hat, sondern auch nachweislich die eigene Stimmung, die Gefühle und das körperliche und seelische Befinden. Die Arbeit mit Pferden wirkt hier klärend und ermöglicht ein Erkennen und Reflektieren der eigenen nonverbalen Signale, die bewusst oder unbewusst ausgesandt werden. Der Mensch kann über den Kontakt zum Pferd sehr viel über sich selbst lernen und erkennen, wo es ihm vielleicht noch an Klarheit oder an Gelassenheit mangelt, denn das Tier wird dies unmittelbar und sofort zeigen. Dem Pferd selbst gibt die Arbeit ei-

Sicher und geborgen nen Rahmen, in dem es sich sicher und geborgen fühlt, da der Mensch die Rolle des schützenden Leittiers einnimmt. Die Arbeit mit Pferden nach Prinzipien der natürlichen Verbundenheit kann sowohl Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung stärken, sowie Pferden mit oder ohne Verhaltensauffälligkeiten helfen, wieder Ruhe und Lebensfreude zu finden. Martina Auer

Neue Lebensenergie und Lebenskraft durch Körperarbeit Der menschliche Energiekörper weist eine sehr komplexe Struktur auf. In ihm sind alle positiven und negativen Gefühle, Gedanken und Handlungen gespeichert und er bestimmt Form, Struktur und Funktion des physischen Körpers. „Alle Spannungen und Disharmonien im Energiekörper zeigen sich, meist zeitverzögert, auf der körperlichen Ebene in Form von Beschwerden und Krankheiten“, ist der Ameranger Aura- und Körpertherapeut Georg Zierer überzeugt. Unsere heutige Zeit fordert uns Menschen in hohem Maße. Stress und Druck im Beruf und im Privatleben verursachen viel Unruhe und Anspannung in der Seele und als direkte Folge davon im vegetativen Nervensystem. Der natürliche Rhythmus von Spannung und Entspannung kommt aus dem Gleichgewicht. Dies spiegelt sich auch in einer Unausgewogenheit im Meridiansystem. „Das führt im Laufe der Zeit zu dauerhaften Anspannungen im Nervensystem, die sich auf die Muskulatur als chronische Verhärtungen übertragen“, stellt Georg Zierer fest. „Mit der Zeit verändert dies die Statik des Skeletts und wirkt sich auch auf den gesamten Knochenbau aus. Es kann z.B. zu einem BeckenschiefGeorg Zierer stand, Skoliose, Kniearthrose, SchulterAura- u. Körpertherapeut hochstand, Nackenverspannungen u.ä. mit den daraus folgenden Abnutzungserscheinungen führen“, erklärt er. Nach Erfahrungen von Georg Zierer kann durch energetische Körperarbeit die Anbindung an die ursprüngliche Matrix mit den Informationen von Gesundheit und Wohlbefinden wieder hergestellt werden und der Körper kann sich an das ursprüngliche Programm erinnern. Die Stärkung dieser Rückverbindung reorganisiert/regeneriert das Meridiansystem und das Zellgewebe auf allen Ebenen – Organe und Funktionskreisläufe, Skelettsystem, Muskelgewebe, Nervensystem und Gehirnfunktionen. „Um vorhandene Dysfunktionen im Körper in Richtung einer nachhaltigen Besserung zu beeinflussen, braucht es vor allem Bereitschaft zur Veränderung nicht mehr dienlicher Überzeugungen und Prägungen“, erklärt der Aura- und Körpertherapeut. Gerne bietet er dazu seine Hilfestellung an. Termine können unter Tel. 08075 914860 vereinbart werden.


16

Chiemgauer Regenbogen

Juli 2018

Leben mit Freude

Innere Widerstände überwinden und Veränderungen geschehen lassen Wer kennt die Frage im Leben nicht: „Soll ich oder soll ich nicht?“ Man könnte meinen, zwei Stimmen im Inneren kämpfen gegeneinander. Einerseits die Antreiberstimme, die im Leben Veränderungen und Ziele gerne verwirklichen möchte. Andererseits die Stimme des Unterbewusstseins, die wie ein kleiner Wachhund beschützen will, ausbremst oder skeptisch ist. Oft erlebt man einen „Wettstreit“ der beiden Stimmen. In jeder kleinen oder großen Lebensveränderung wittert der Wachhund eine Gefahr. Diese vermeintlichen Gefahren sind z.B. Ängste wie Erfolglosigkeit, Versagensangst, Schamgefühl usw., „bringt ja nichts, hat eh keinen Sinn“ und noch andere Ausreden, sich die gewohnte, jedoch unzufriedene Lebenslage aufrechtzuerhalten. Das sind Vermeidungsstrategien, die im Leben zu Trägheit, ständigem Aufschieben, Unwohlsein, Ohnmacht und sogar zu psychischen Problemen führen können. Dieser innere Kampf kostet den Körper sehr viel Lebensenergie. Jede Lebensveränderung – ob groß oder klein – bedeutet ein Verabschieden vom Vertrauten und Gewohnten. Man meint,

Ein Stück Sicherheit ein Stück Sicherheit (die es im Leben gar nicht gibt!) aufzugeben. Dieses Denken macht den Menschen unfrei und ohnmächtig. Denn es ist ein großer Fehler, diesen inneren Widerstand zu bekämpfen, abzulehnen oder sogar zu ignorieren.

Es ist wichtig, öfter mal einen Schritt ins Unbekannte zu wagen. Nur so kommt man im Leben voran. Dass dieser Schritt auch mit Ängsten in Verbindung steht, ist normal. Durch die Annahme dessen, dass eine Veränderung beängstigend sein darf, öffnen sich die Türen im Inneren. Die Schleier des Versagens, der Scham usw. werden durch die Annahme des „Inneren Widerstandes“ lichter

© pixabay

Erkenntnis erlangen, wofür das Herz wirklich brennt und klarer. Der Antreiber im Inneren wird durch die Annahme dieses Widerstandes besänftigt. Der Wachhund wird wahrgenommen. Dieser Zustand macht es

Marianne Prams aus Holzhausen bei Waging führt eine Praxis für energetisches und geistiges Heilwissen.

möglich, den wirklichen Ängsten auf den Grund zu gehen. Nur so kann man mit Achtsamkeit und Geduld herausfinden, welche vermeintlichen Gefahren sich in dem inneren Widerstand verstecken und einen vor dieser gewollten Veränderung des Leben abhalten möchte. Durch das Annehmen dessen, was ist, schafft man in sich einen bejahenden Raum für Veränderung. Man darf sich die Freiheit erlauben, Dinge auszuprobieren und zu experimentieren (wovor der „Wachhund“ abhalten will). Nur durch diesen Weg kommt Erkenntnis, wofür das Herz wirklich brennt. So möchte Lina z.B. mit ihrem Freund eine gemeinsame Wohnung beziehen. Widerstände machen sich breit. Ist es der Widerstand ein Stück Freiheit aufzuge-

ben? Lina muss sich klar werden und eine „Ent-scheidung“ treffen, was ihr für ihr Leben wichtiger ist. Freiheit, oder gemeinsam mit einem Lebenspartner das Leben genießen. Ent-scheiden heißt, sich von alten Gewohnheiten zu trennen. Solche Entscheidungen brauchen natürlich Zeit für Klarheit. Mit Geduld und kleinen Schritten kann man sich den Veränderungen mutig stellen. Meistens gibt es wenig zu verlieren. Im Gegenteil, man gewinnt an wichtigen Erkenntnissen über sich selbst und somit wird man im Inneren „frei“.

Die Scham überwinden Man überwindet die Scham, dass etwas peinlich sein könnte, oder die Angst zu scheitern. Ein „Ich kann nicht“ führt zu noch mehr Widerständen und Ohnmacht. Ein „ich will“ oder „ich bin bereit“ gibt jedoch Kraft, sich die verborgenen Ängste anzuschauen und den Weg zur Erfüllung der eigenen Wünsche und Ziele mutig zu gehen. Alles Andere ist Flucht vor sich Selbst und dem Leben gegenüber. Jeder Neubeginn des Lebens beinhaltet ein Loslassen des Vertrauten und Gewohnten. Es lohnt sich! Denn nur so wird man innerlich frei und findet zu seinem eigentlichen Leben, das man dann „selbst-bestimmt“ mit Freude und wahrer Erfüllung leben kann. Marianne Prams

Naturheilpraxis für energetisches Heilen Gerne begleite ich Sie in Einzelsitzungen, Abend- und Tagesseminaren zur Bearbeitung Ihrer individuellen Problemstellungen. l Aura- Chirurgie l Wirbelsäulenaufrichtung l Spirituelle Lebensberatung l Systemische Aufstellung (Familie, Beruf, Gesundheit) l Energetische Lomi Lomi Nui Massagen „Der Bewusste Mensch“ – Jahresseminar Steiner Str. 7 • 83329 Waging / Holzhausen • Telefon 08681 1597 marianneprams@t-online.de • www.marianneprams.de


17

Chiemgauer Regenbogen

Juli 2018

„Geistheilung“ im Blickpunkt

Achtsames Besprechen kann Bewusstwerdung belastender Themen ermöglichen Das menschliche Wesen umfasst Körper, Geist und Seele – dies bildet eine Einheit, die niemals getrennt voneinander gesehen werden sollte. Um in einem gesunden Körper wohnen zu dürfen, braucht man ein gesundes Denken und Fühlen, sowie eine Seele die sich darin wohl fühlt. Ist diese Einheit gestört und zeigt sich eine Krankheit, hat die Seele die Problematik bereits bearbeitet und diese wird sichtbar. Wohl schon seit jeher haben Menschen versucht, hier jenseits wissenschaftlicher Erkenntnisse therapeutische Arbeit zu leisten. Gemeint ist in diesen Fällen die so genannte „Geistheilung“, welche ein Oberbegriff für eine Vielzahl unterschiedlicher Behandlungmethoden ist, bei denen ein spiritueller bzw. religiöser oder psychischer Einfluss heilende Wirkung auf den Kranken ha-

Wirkung auf den Kranken

Adelheid Praxenthaler aus Fridolfing arbeitet mit alternativen Behandlungsmethoden.

ben soll. Selbst in der Bibel gibt es Stellen, die sich mit dieser Thematik befassen. So wird z.B. in Jak 5,14-15  ausgesagt, dass für die Heilung die „Ältesten der Gemeinde“ zuständig sind. In 1 Kor  12,9  wird ebenfalls über das Thema „Geistheilung“ gesprochen. Auch in der heutigen Zeit gibt es Menschen, die alternativ oder begleitend zu medizinischen Behandlungen die Zuwendung eines „Geistheilers“ oder einer „Geistheilerin“ in Anspruch nehmen. So hat z.B. in Großbritannien jeder Krankenhauspatient das Recht auf „Spiritual Healing“.

Es scheint, als wüssten „Geistheiler“ intuitiv um die Probleme, die den Hilfesuchenden bewegen. So werden belastende Themen angesprochen und eine Bewusstwerdung geschieht. Dies kann sofort sein oder erst zu einem späteren Zeitpunkt. Durch achtsames Besprechen oder ein Betrachten aus einem anderen Blickwinkel „fällt der Groschen“. Allein dadurch können sich schon Beschwerden reduzieren. Leben bedeutet Veränderung. So wie die Natur ihren Rhythmus hat – ein Erwachen, ein sich Öffnen, ein Erschaffen, ein

Impressum: Herausgeber: Lutz A. Kilian, Wendelsteinstr. 24, 83371 Stein a. d. Traun, Tel. 08621 5483, Fax 08621 8158; email: info@chiemgauer-regenbogen.de Layout, Grafik, Satz: Ki.T. Werbe­agentur; ik Werbung Irmgard Kilian Redaktion: Lutz A. Kilian; redaktionelle Beiträge: Marion Dandl, Andrea Hauser, Silke Naumann, Karoline Hondros, Claudia Lahr, Stefan Conrads, Dirk Schröder, Martina Auer, Marianne Prams, Adelheid Praxenthaler.

Titelbild groß: © Pixabay; Titelseite Mitte links: © Syda Productions / fotolia Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die persön­liche Meinung des Ver­fas­sers wieder. Die Angebote der Werbeanzeigen werden von der Redaktion nicht geprüft. Für die Inhalte sind die jeweiligen Inserent*innen verantwortlich. Die gesamte Zeitung ist urheberrechtlich geschützt. Eine Verwer­tung der Inhalte ohne Zu­stim­­­mung des Heraus­gebers ist nicht gestattet. Druck: Medien-Druck Salzburg GmbH; Verteilung: Wochenblatt Verlagsgruppe GmbH

Der nächste Chiemgauer Regenbogen erscheint am 10. November 2018

Ernten und eine Zeit der Ruhe – so hat ihn auch der Mensch. Wenn dieser auch verlernt hat, mit der Natur zu leben und jede Veränderung schwer fällt. Wer dem Rhythmus des Lebens folgen kann, mit all seinen Höhen und Tiefen, wird nicht so leicht in eine Starre verfallen, die eine Manifestation im Körper nach sich zieht. Lebensräume, Traditionen und familiäre Bindungen lassen Strukturen entstehen, die dem Einzelnen nicht bewusst sind und eine individuelle Freiheit gar

© Arthur Braunstein / fotolia

Wer dem Rhythmus des Lebens folgen kann, wird nicht so leicht in eine Starre verfallen nicht zulassen. Oft entwickeln sich aus wiederholten Aussagen Glaubenssätze, die ein Anderssein nicht möglich machen. So sagte z.B. ein Großvater immer wieder zu seinem Enkel: „Der Indianer kennt keinen Schmerz“.

Dem Kind fiel es später schwer, bei Schmerzen Gefühle zu zeigen, denn es wollte ja stark wie ein Indianer sein. Wo sollten die unterdrückten Gefühle dann hin? In diesem Fall haben sich sehr früh Süchte entwickelt. Eine Sucht ist immer auch eine Suche. In einem anderen Fall ist bekannt, dass es einer Frau nicht erlaubt war, sie selbst zu sein. Sie hatte gelernt: Nur wer sich fügt und folgsam ist, wird beachtet und gelobt. Viele Jahre war es ihr kaum möglich, ihre Meinung zu sagen. Sie lebte in einer stabilen Ehe mit vier Kindern und es ging ihr gesundheitlich immer schlechter. Erst als sie den Rat einer intuitiven Therapeutin suchte, wurde es besser. Mithilfe der Unterstützung durch die Heilerin konnte sie die Tragweite Ihres Denken erfassen. Der eigentliche Sinn der geistigen Arbeit scheint zu sein, dass

Sinn der geistigen Arbeit der Mensch alles ablegen kann, was sich im Laufe der Evolution und des eigenen Lebensweges an Last auf ihn gelegt hat und er so seine Einheit wahrnehmen darf. Die Inanspruchnahme von Heilerinnen und Heilern kann und darf aber in keinem Fall eine ärztliche und/oder psychotherapeutische Behandlung ersetzen! Adelheid Praxenthaler


18

Chiemgauer Regenbogen

Juli 2018

kurz gemeldet +++ kurz gemeldet +++ kurz gemeldet +++ kurz gemeldet 10 bis 25 Minuten am Tag ohne UV-Schutz in die Sonne

So wichtig das Einreiben mit Sonnencreme ist – Gesicht und Hände sollten der Sonne jeden Tag eine Zeit lang ohne UVSchutz ausgesetzt werden. Denn dann kann der Körper Vitamin D bilden, das unter anderem nötig ist, um den natürlichen Knochenschwund zu bremsen. Darauf weist das Gesundheitsmagazin

© Patrizia Tilly / fotolia

„Apotheken Umschau“ hin. Wie viel Vitamin D der Körper herstellt, hängt unter anderem von Hauttyp, Sonnenstand und der Jahreszeit ab. Allgemeine Empfehlungen lassen sich schwer aussprechen. Ein Expertenrat lautet, sich im Sommerhalbjahr täglich etwa 10 bis 25 Minuten mit freiem Gesicht und unbedeckten Händen in der Sonne aufzuhalten. Ein Sonnenbrand sollte dabei aber vermieden werden. Wer auf diese Weise genug Vitamin D tankt, kommt damit auch über das Winterhalbjahr. Denn das Fettgewebe unter der Haut speichert das Vitamin. Der Körper braucht Vitamin D, damit Kalzium aus dem Darm aufgenommen und in die Knochen eingebaut werden kann. Viel Kalzium liefern Milch und Milchprodukte, ebenso Gemüse wie Spinat und Grünkohl sowie Haselnüsse und Mandeln. Eine leicht verfügbare Quelle ist kalziumreiches Mineralwasser. Die Einnahme von Kalziumtabletten – mit oder ohne Vitamin D – ist Experten zufolge in der Regel

nicht nötig. Um Osteoporose vorzubeugen, sind neben Vitamin D und Kalzium auch ein gesunder Lebensstil und Bewegung wichtig. In der aktuellen „Apotheken Umschau“ erklären Experten, was dabei zu beachten ist.

Umschau“ schildern Experten den Leserinnen und Lesern, wie sie sich vor einem Zeckenbiss schützen können und was sie über FSME und Borreliose wissen sollten. Apotheken Umschau

Erst Sonnencreme und danach Zeckenschutzmittel auftragen

Auf dem Frühstückstisch sollte nach Expertenmeinung auch mal etwas anderes als immer nur Kaffee, Brot, Butter und Marmelade stehen. „Wer die Empfehlung, fünfmal am Tag Gemüse und Obst zu sich zu nehmen, in die

Apotheken Umschau

Wer sich beim Aufenthalt im Freien sowohl vor UV-Strahlen als auch einem Zeckenbiss schützen möchte, sollte als erstes das Sonnenschutzmittel auftragen. Dieses sollte zunächst vollständig in die Haut einziehen, wie Apotheker Claus Reich aus Nürnberg im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ erklärt. „Nach etwa einer Viertelstunde dann das Zeckenschutzmittel darüber anwenden.“ Dabei sollten laut Reich alle Hautstellen, die nicht mit Kleidung bedeckt sind, großzügig mit den Anti-ZeckenMitteln versorgt werden. „Wenn man sich längere Zeit draußen aufhält und zum Beispiel eine Wanderung macht, sollte man die Präparate spätestens nach drei Stunden erneut auftragen. Dann geht man wirklich auf Nummer sicher.“ Zwar würden die Hersteller mit einer längeren Schutzzeit

© Marion Bönisch / fotolia

werben. „Aber da Zecken zu den am wenigsten empfindlichen Plagegeistern gehören und nicht so leicht abzuschrecken sind wie etwa Stechmücken, würde ich es nicht darauf ankommen lassen.“ In der aktuellen „Apotheken

Beim Frühstück für Abwechslung sorgen

© Pixabay

Tat umsetzen will, sollte damit schon morgens beginnen“, betont Silke Restemeyer von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung im Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“. Die farbenfrohen Alter­nativen zum Marmeladenweißbrot enthalten mehr Vitamine und andere Nährstoffe, mehr anhaltende Energie in Form von vollwertigen Kohlenhydraten und auch mehr Protein-Baustoff. Selbst wer abnehmen muss, darf die erste Mahlzeit des Tages ruhig nährstoffreich gestalten, damit ihn später keine Heißhungerattacken quälen. „Ungesüßte Müslis oder belegte Vollkornbrote sind dann genau das Richtige“, rät Restemeyer. Im aktuellen „Senioren Ratgeber“ finden Leser weitere Anregungen, mit welchen Leckereien der Tag beginnen kann – vom Avocado-Mozzarella-Omelette über Smoothies bis hin zum israelischen Nationalfrühstück Shakshuka. Senioren Ratgeber

Bei Heuschnupfen: Tee kann zu Ausschlag führen

Menschen mit einer Pollenallergie reagieren unter Umständen auch auf manche Arzneitees allergisch. Das passiert vor allem dann, wenn das Heilkraut und der Auslöser der Pollenallergie aus derselben Pflanzenfamilie stammen, wie das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ schreibt. Wer auf Beifuß Probleme bekommt, muss zum Beispiel bei Kamillentee aufpassen, da beide Pflanzen zu den Korbblütlern gehören. Wer das Gefühl hat, dass Tees allergische Beschwerden verursachen, sollte auf alle Fälle auf das Getränk verzichten, weil Reaktionen mit jedem Kontakt heftiger ausfallen können – bis hin zu Asthma oder einem allergischen Schock. In der Apotheke kann Betroffenen dann häufig eine Alternative empfohlen werden, die mit dem Auslöser der Allergie nicht verwandt ist. Apotheken Umschau

Hausapotheke zweimal im Jahr ausmisten

Die Hausapotheke in den eigenen vier Wänden sollte jeder zweimal jährlich überprüfen und ausmisten. Nicht mehr gebrauchte oder abgelaufene Medikamente sollten dann aussortiert und zugleich fehlende ersetzt werden, wie das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“ empfiehlt. Einzelne Pillen und Blister ohne Umverpackung, die man nicht mehr zuordnen kann, gehören entsorgt. Wichtig ist, Arzneimittel keinesfalls in der Toilette hinunterzuspülen. Denn Rückstände können die Umwelt belasten. Je nach Wohnort ist eine Entsorgung über den Hausmüll, über Recyclinghöfe oder Schadstoffmobile möglich. Apotheken und die Gemeinden geben dazu Auskunft. Im Internet sind unter www.arzneimittelentsorgung.de ausführliche Informationen zu finden. Senioren Ratgeber


Juli 2018

19

Chiemgauer Regenbogen

Anzeigen-Sonderveröffentlichung

PranaVita – ein Herzensweg zu Gesundheit und Lebensfreude „Gesundheit ist der größte Reichtum. Zufriedenheit ist der wertvollste Schatz. Liebe ist der beste Freund des Herzens. Lachen ist die größte Freude.“ (Buddhistische Weisheit) Dass Gesundheit der größtes Reichtum ist, erkennen wohl nur Menschen, die krank geworden sind. Für viele andere Menschen gehört Gesundheit zu den so selbstverständlichen Dingen wie ein Dach über dem Kopf, genügend zu essen, Reisen und Urlaub, Bildung usw. Aber wenn man ein bisschen darüber nachdenkt, erkennt man, dass eigentlich gar nichts im Leben selbstverständlich ist.

Gute Gesundheit Wenn es um gute Gesundheit geht, kann jeder von uns einiges dazu tun: gesunde Ernährung, regelmäßige Körperübungen, Ruhepausen einlegen, Stress abbauen usw. Aber das wissen wir ja, oder? PranaVita, das von der Intern. Prana-Schule Austria im gesamten deutschsprachigen Raum unterrichtet wird, trägt zur Erhaltung guter Gesundheit bei und zum Gesund werden. Das Geheimnis jeder energetischen Methode liegt darin, sie dann anzuwenden, wenn man gesund ist. Warum muss unser Körper oder unser Geist erst erkranken, um aufzuwachen und zu erkennen? Also steht bei PranaVita die Prävention im Vordergrund. Und darum ist diese schöne energetische Heilmethode nicht nur für EnergetikerInnen und Menschen aus verschiedenen Heilund Pflegeberufen interessant, sondern auch für Mütter und Väter, die ihre Familie lieben. Bestehen bereits körperliche oder psychische Unausgewogenheiten, dann hilft PranaVita effizient, gute Gesundheit und Lebensfreude wieder her-

zustellen, indem die Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Mit der Unterstützung von PranaVita gehen Regenerationsprozesse um bis zu 2/3 schneller. Das ist ziemlich viel. Darum wird auch PranaVita sehr gerne eingesetzt, um medizinische Behandlung oder andere Therapien effizient zu ergänzen. Liebe ist der beste Freund des Herzens: Der Fokus bei PranaVita liegt auf dem Herzzentrum. „Prana bedeutet so viel wie Lebensenergie. Wir nennen diese Energie die Liebes-, Lebensund Herzensenergie - sie zirkuliert im Körper, hält ihn gesund und stärkt die Lebensfreude“, erklärt Burgi Sedlak, die Gründerin der Prana-Schule. „Die Methode ist für jeden leicht zu erlernen.

Sie ist für sich selbst und andere anwendbar. Auch verwenden wir keine Hilfsmittel oder Instrumente – nur die liebevolle Energie, die aus unserem Herzen durch unsere Hände strömt. Denn alle

Kraft ist in uns selbst! Mit PranaVita hat man seine Haus-Apotheke immer dabei.“ Die PranaVita-Techniken, aus einem liebevollen und mitfühlendem Herzen durchgeführt, lassen alle Kräfte dieser Energie sich entfalten.Ist doch das Herzzentrum die Quelle un-

andere positive Emotionen sehr harmonische und gleichmäßige Felder erzeugen. Läuft doch alles über unser Herzzentrum. „Man sieht nur mit dem Herzen gut“, sagte der kleine Prinz. Und er hatte tatsächlich recht. Und auch all die weisen Männer und Frauen, Meister und Gurus und die indigenen Völker, die uns seit Jahrhunderten raten, dem Herz zu folgen. Sie alle haben dem Herzen die wichtigste Bedeutung zugestanden. Wir sind ja selber gerne mit herzlichen, mitfühlenden Menschen zusammen.

Aus dem Herzen handeln

serer Energie, der Sitz des Mitgefühls und der bedingungslosen Liebe. Unser Herz fungiert als Generator der Prana-Energie, da es auf der elektrischen Ebene 100-mal und auf der magnetischen Ebene 5000mal stärker als unser Gehirn arbeitet. Das Nervensystem des Herzens hat überdies 40.000 Zellen und wird aufgrund seiner Komplexität daher auch „Herzgehirn“ genannt. Das überaus starke elektromagnetische Feld des Herzens beeinflusst den ganzen Körper direkt, aber auch das Kopfgehirn. Dabei fließen mehr Signale vom Herzgehirn zum Kopfgehirn als umgekehrt. Wenig überraschend ist es da, wenn diese Forscher berichten, dass negative Emotionen ein sehr gestörtes Muster hervorrufen, während Liebe, Freude und

Wenn man in seinem Herzen beheimatet ist und aus dem Herzen handelt, dann entsteht Zufriedenheit als wertvollster Schatz. Die Basis für Zufriedenheit ist die Einfachheit, daraus erwächst ganz von selbst die Dankbarkeit. Lachen ist die größte Freude. Lachen ist eine der viele Qualitäten unseres Herzens und hat einen unglaublich positiven Einfluss auf unsere Gesundheit. Es ist wohl eines der größten Geschenke, die wir mitbekommen haben in unser Erdendasein. Und das beginnt schon bei einem kleinen Lächeln. Wenn wir lächeln, aktivieren wir bestimmt Bereiche unseres Gehirns – und sofort werden Glückshormone erzeugt. Lächeln ist also supergut für uns selbst und für andere, nach dem Motto: „Wenn jemand kein Lächeln hat, dann schenk ihm deines“. Herzlich willkommen bei PranaVita! Herzlich willkommen bei unserem Jubiläums-Gewinnspiel: 25 Jahre Prana-Schule!

www.prana.at


20

Chiemgauer Regenbogen

Juli 2018 Anzeigen-Sonderveröffentlichung

Tanz der tausend Wasserblasen Gesund und nachhaltig duschen mit dem Blauen Engel

BUBBLE-RAIN – das ist der herrlich weiche Regen, der das Gefühl vermittelt mit einer großen Menge Wasser zu duschen. Doch in Wirklichkeit wird kaum Wasser und Energie verbraucht - und das verdankt die BUBBLE-RAIN Duschbrause von WOLF einem weltweit einzigartigen Phänomen: Bei dieser Brause wird mit großen, luftgefüllten Wasserblasen geduscht. Regenbogen-Leser erhalten bis zum 30.08. einen Sommer-Rabatt von 15%. Der GutscheinCode „Sommerregen18“ ist telefonisch oder im WOLF-Internetshop (Internetadresse unten) einzulösen. 10.000 Wasserblasen – jede Sekunde Die BUBBLE-RAIN Wasserblasen entstehen auf geniale Weise: Eine Wirbelkammer erzeugt einen rechtsdrehenden Wasserwirbel, der das Wasser vitalisiert, durch seine Sogwirkung Luft in den Brausekopf saugt und in jeder Sekunde ca. 10.000 Wasserblasen formt. Damit bleibt auch kein Shampoo mehr in den Haaren – trotz des geringen Wasserverbrauchs. Das spart pro Kopf im Jahr 200 EUR an Warmwasserkosten und der Umwelt bleibt dabei eine Tonne CO2 erspart. Da die BUBBLE-RAIN so sparsam mit Wasser und Energie umgeht, wurde sie als erste Duschbrause mit dem Blauen Engel ausgezeichnet. Duschen ohne zu spritzen Die Wasserblasen landen weich und ohne Spritzen auf der Haut und auf der Duschwanne – es wird quasi mit Luftfederung geduscht. Und da es in der Duschkabine nicht mehr so spritzt, muss sie auch nicht so oft gereinigt werden. So reduziert sich auch die Feuchtigkeit im Bad und sogar der Spiegel bleibt trocken. Kupfer für gesundes Duschen Die Flächen im Innern von Plastikbrausen sind Bakterienherde, denn auf den Kunststoffen bildet sich nach kurzer Zeit ein Biofilm. Das ist das Ergebnis einer wissenschaftlichen Studie des Wissenschaftlers Dr. Norman Pace der Universtät Colorado. Damit Sie bei der BUBBLE-RAIN nicht auch mit einem Bakterienregen duschen, ist sie als einzige Brause aus antibakteriellem Kupfer hergestellt. Antibakterieller Brauseschlauch Aber nicht nur Plastikbrausen sind Bakterienherde. Im Brause-

Zahnarztpraxis Swetla Schlegel Unsere Leistungen:

Prophylaxe

Implantate

Zahnärztliche Hypnose

Moderne Prothetik

Gabelsbergerstr. 5 • 83308 Trostberg • Tel. 08621 2342 mail@zahnarztpraxisschlegel.de www.zahnarztpraxisschlegel.de

schlauch bildet sich ebenfalls ein Biofilm, der Legionellen und andere gefährliche Bakterien beherbergen kann. Diese können beim Einatmen unter der Dusche zu schweren Lungenentzündungen führen. Deshalb hat WOLF einen antibakteriellen Brauseschlauch entwickelt, der die Bildung von Biofilm um 95 Prozent reduziert. Der FlexClean Brauseschlauch besitzt eine Edelstahlfeder mit Silberbeschichtung, die während des Duschens die Innenwandung des Brauseschlauchs automatisch reinigt. Das renommierte Hygieneinstitut der Universitätsklinik Bonn hat die Wirksamkeit dieses Systems getestet und bestätigt. Weitere Informationen und Gutschein einlösen unter www.wolf-umwelttechnologie.de oder unter: WOLF Umwelttechnologie GmbH Martinstraße 2, 83329 Waging am See Tel.: 08681 – 4 79 39 0

Wir machen Ihr Lachen bezahlbar!alität

Qu Zahnersatz ist Handarbeit. any in Germ Seit vielen Jahren beschäftigen Made wir uns mit dem Thema allergiefreier Zahnersatz. Metallfreier Zahnersatz ohne Nebenwirkungen für Ihre Gesundheit sollte gerade für Ihre implantatgetragenen Kronen und Brücken das Material Ihrer Wahl sein. Biokompatibliität, Ästhetik, beispiellose Haltbarkeit. Lernen Sie Zahnersatz aus Zirkonkeramik kennen. Lassen Sie sich beraten von Ihrer Zahnärztin, Ihrem Zahnarzt oder bei uns. Denn ästhetischer Zahnersatz ist Lebensqualität. Zahntechnik Gampert GmbH • Herzog-Nikolaus-Str. 7 83371 Stein a. d. Traun • Tel. 08621 62888 • www.gampert.de

Chiemgauer Regenbogen – 37. Ausgabe 07/2018  

Der Chiemgauer Regenbogen ist die Zeitung für Wellness, Wohlbefinden und bewusste Lebensweise.

Chiemgauer Regenbogen – 37. Ausgabe 07/2018  

Der Chiemgauer Regenbogen ist die Zeitung für Wellness, Wohlbefinden und bewusste Lebensweise.

Advertisement