Page 1

Chiemgauer

rnet: uns im Inte ie S n e h c u s Be en.de

regenbog

Regenbogen auerwww.chiemg

Ihre Zeitung für Wellness, Wohlbefinden und bewusste Lebensweise • Ausgabe 35 • November 2017

Menschen

Bettine Clemen ............

Recht

2

10

Ansprüche auf Hilfsmittel .................

Tiere

Aus dem Inhalt:

16

Verblüffende Fähigkeiten ..............

Heilpraktiker: Wichtiger Begleiter • Osteopathie: Ganzheitliche Medizin Therapie: Schmerzfreie Bewegung • Diagnostik: Grundlegendes Konzept Geburtserlebnis: Aufgelöste Ängste • Nachtruhe: Biologische Schlafprozesse Tradition: Energetisches Räuchern • Winter: Wunderbare Eindrücke


2

Chiemgauer Regenbogen

Liebe Leserinnen, liebe Leser, hatte sich das laufende Jahr noch kurz nach Silvester in der Vorstellung vieler Men­ schen nebulös als „langer Zeitraum“ präsentiert, wurde man spätes­ tens Ende August traditionsge­ mäß daran erinnert, dass auch dieser sich wieder dem Ende zu neigt. Gleich einer Na­ tur­ gewalt tauchen nämlich im Hochsommer Lecke­reien wie Leb­kuchen, Domino­stei­ne, Spe­­­ku­latius und der­glei­chen im Lebens­mittel­handel auf. So dass man rechtzeitig auf akti­ onsreiche Wo­chen, für die sich merkwürdiger Weise der Be­griff „stade Zeit“ eingebürgert hat, auf das Christ­fest und somit auch auf das bald darauf fol­ gende Jah­res­ende ein­­gestimmt wird. In dieser Zeit der jahresend­ lichen Betriebsamkeit möchte Ihnen der Chiemgauer Regen­ bogen ein Ruhepol sein – mit seinen interessanten Inhalten Mo­mente der Entspannung ver­ mitteln. Las­sen Sie sich inspi­ rieren von den vielfältigen re­ daktionellen The­men, von den Angeboten der Inseren­ tinnen und Inseren­ten. Wir freuen uns, Ihnen eine so nutzbringende Auswahl anbieten zu können. Wir wünschen Ihnen eine möglichst entspannte Ad­vents­ zeit, ein beschauliches Weih­ ­ ­ nachts­ fest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr. Und Freude mit dem Regenbogen. Ihr Lutz A. Kilian Herausgeber

„Liebe ist die eine Kraft, die

Oberbayerische Flötistin berührt mit ihren Klängen M

„Ich wollte als Kind immer etwas werden, das mit Natur, Tieren und Musik zu tun hat“, erinnert sich Bettine Clemen, heute weltweit bekannte und gefragte Flötistin aus Schönau am Königssee. Die Fertigkeit, die genannten Komponenten in Harmonie zusammen zu fassen, gelingt ihr seit vielen Jahren mit ihren Konzerten und Auftritten in mittlerweile 175 Ländern der Welt. Dabei begründete ursprünglich ein anderes Instrument ihre künstlerische Laufbahn. „Mein Vater war Professor für Anglistik und bekannt für seine Forschungen und Bücher über Shakespeare“, erinnert sich die Künstlerin. „Als zweite Leidenschaft pflegte er das Geigenspiel. „Ich selbst fühlte mich von Flötenklängen angezogen. Leider be-

Von Flötenklängen angezogen kam ich als Sechsjährige trotzdem erstmal eine Geige.“ Lächelnd erinnert sie sich: „Das war aber ein Jahr lang zu schmerzhaft für mich und alle anderen, die sich das anhören mussten. So schenkte man mir doch noch mein ersehntes Ins­ trument“. Nach kindlichen Ambitionen verstärkte sich der Wunsch, sich musikalisch auszudrücken, bedingt durch ihren tragischen Autounfall im Alter von 16 Jahren. Ihr erster Freund verstarb bei dem Unglück und sie selbst hatte ein Nahtoderlebnis, das fortan ihr ganzes Leben beeinflussen sollte. „Ich konnte nie mehr vergessen, was ich da erlebt hatte und obwohl es sehr schwer war, wieder ,hierher‘ zurückzukommen, war dies doch ei-

Brita Graef Coaching Gesundheits- u. Konfliktberatung

l Coaching l Hypnose l Geistiges Heilen

l Mediale

Beratung

www.britagraef.de Telefon 08669 788369

November 2017

Anna-Maria Kruck Seelenkommunikation Herzog-Ludwig-Str. 156 83308 Trostberg Tel. 08621 / 64 88 805 www.heilmethoden-kruck.de

ne Gnade, die mein Leben danach bestimmt hat. In Folge war es mir klar, dass ich mein Leben dafür widmen wollte, Musik, Liebe und Bewusstheit zu manifestieren und zu leben“, stellt die gebürtige Rosenheimerin fest. So studierte sie nach ihrem Abi­ tur an der Musikhochschule bei Prof. Walter Theurer in München im Hauptfach Flöte und absolvierte im Anschluss zwei Jahre Meisterklasse bei dem Flötisten Aurele Nicolet in Freiburg. Dazu kamen Meisterklassen bei James Galway und Peter-Lukas Graf. „Ich hab‘ immer gefühlt: wenn ich überhaupt im Orchester spielen sollte, so in meiner Lieblingsstadt

Foto: Privat

Salzburg“, erklärt die Künstlerin. „Und dann war da eine Stelle frei und ich überzeugte durch mein Probespiel. Zwei Jahre war ich dabei, spielte auch noch im Münchener Bach Orchester und machte viele Tourneen mit.“ Aber eine neue Herausforderung winkte: Die Künstlerin hatte erfahren, dass in Belo Horizonte eine Soloflötistenstelle vakant wäre. Sie bewarb sich, wurde engagiert, zog um nach Brasilien und trat auch dort zwei Jahre erfolgreich auf. Dann verlegte sie ihren Lebensmittelpunkt nach USA – der Liebe wegen. Dort begann eine Solokarriere, die sie mit vielen Tourneen durch die gesamten Vereinigten Staaten führte. Sie erfreute ihr Publikum aber auch in asiatischen Ländern wie z.B. China, Indien, Japan, Thailand, Vietnam, Südkorea und Indonesien. Ebenso lauschten Zuhörer in Australien, Neuseeland, Afrika, Grönland und Island ihrem Spiel. Die Premiere ihrer Komposition „Love Song


November 2017

Chiemgauer Regenbogen

3

uns alle verbindet“ NEUMagnesiumsole

enschen, Tiere und Pflanzen for a Planet“, durfte sie in der Royal Albert Hall in London spielen. Jedes Jahr ist sie etwa 6-7 Monate unterwegs bei etwa 120 Konzerten. Das Repertoire umfasst viele Stilrichtungen. Ein Blick auf „youtube“ lässt teilhaben an ihrem künstlerischen Portfolio. Besonders anrührende Auftritte spielte sie nicht nur vor menschlichem Publikum: Da waren z.B. Darbietungen für 80 Elefanten in Sri Lanka oder ein Auftritt in Missouri für 140 Kühe. Viele Auftritte gab sie für Pferde und einen ganz Speziellen für eine Orang Utan-Dame in Bali, die dann die Indianerflöte nahm, sich selbst daran versuchte und das Instrument nicht mehr zurückgeben wollte. „Tiere lieben Musik wirklich sehr und sie können uns helfen, das Herz wieder zu öffnen und mit den Her­ ausforderungen unserer stressgeladenen Zeit fertig zu werden“, ist Bettine Clemen überzeugt. „Ich fühle mich total verbunden mit ihnen. Und so gibt es kaum Tierarten, für die ich nicht schon gespielt habe: Neben Löwen und Tigern z.B. auch für Pinguine, KomodoDrachen und Riesenschildkröten“. Auch Pflanzen waren schon unter den Zuhörern: „Bei einem Konzert für die Berginale in Berchtesgaden wurde z.B. ein Weihnachtsstern auf die Bühne getragen und das Publikum konnte erleben, wie dieser auf mein Spiel antwortete. Er war an ein Gerät angeschlossen,

das seine Schwingungen, seinen Gesang hörbar machte. Ich hoffe, dass solche Erlebnisse dazu beitragen können, dass wir die Natur etwas besser behandeln. In meine zukünftigen Konzerte werde ich Pflanzen immer mit einbauen“. Die Künstlerin stellt fest: „Die Wissenschaft ist in den letzten Jahren immer mehr auch darauf gekommen, was Mystiker schon seit Jahrtausenden postulieren: Alles Leben ist Schwingung, und

Leben ist Schwingung alles ist durch die selbe Kraft verbunden. Alles ist ein Ausdruck oder eine Manifestation des einen Bewusstseins. Das zeigt sich eben auch in der universellen Sprache der Musik, auf die alle Lebewesen antworten. Musik ist daher so mächtig, weil sie Schwingung auch verändern kann. Musik kann heilen – ich habe oft mit Musiktherapeuten zusammengearbeitet und für Kranke gespielt.“ Bettine Clemen ist nach vielen Jahren USA ins heimatliche Bayern zurückgekehrt. Sie hat ihre Botschaft in einem Musikfilm mit dem Titel „Love Song for a Planet“ zusammengefasst und ein Buch veröffentlicht: In „Open your Ears to Love“ schreibt sie über ihr Leben. Denn bei allem, was sie tut, lässt sie sich von Ihrem Wahlspruch leiten: Liebe ist die eine Kraft, die uns alle verbindet. Lutz A. Kilian

(Lichtkraft-Öl) belebt mit EM-Keramik zum Einreiben

Magnesium wird für viele wichtige Funktionen im Körper benötigt. Mehr als 300 Stoffwechselprozesse sind magnesiumabhängig. Ohne Magnesium „läuft fast nichts“, denn der Mineralstoff ist unverzichtbar für die Bereitstellung von Energie im Körper. Die äußere Anwendung hat viele Vorteile: l So werden 100% der Magnesiummenge in den Stoffwechsel aufgenommen, während bei der oralen Einnahme über die Magen säure oft nur 30-50% in den Stoffwechsel gelangen. l Magnesium gelangt rascher, konzentrierter und auch noch wirksamer in die Zellen. l Magnesium wird aufgenommen bei bestehendem Magensäuremangel, da Der Verdauungstrakt umgangen wird. l Magnesium vitalisiert die Zellen und fördert die Durchblutung, ein Verjüngungseffekt ist spürbar. l Anwendung bei akuten Krämpfen: Lichtkraft-Öl direkt auf die schmerzenden Stellen auftragen. Schon nach kurzer Zeit wird die Krampflösung unterstützt. l Anwendung im Sport: Lichtkraft-Öl unterstützt die muskuläre Regeneration nach sportlicher Anstrengung. 100-ml-Sprayflasche Art.-Nr.: 05267

10,90 Fordern Sie unseren neuen Katalog an!

LANDKAUFHAUS MAYER GMBH

Vachendorfer Str. 3 • 83313 Siegsdorf • Telefon: 08662/4934-0 www.landkaufhausmayer.de


4

Chiemgauer Regenbogen

November 2017

Anzeige

Nach dem goldenen Oktober, der unser Herz mit seiner Farbenpracht erfreut, folgt immer wieder der triste November. Doch im Jahreskreis, der unser Leben bestimmt, ist nichts ohne tiefere Bedeutung und Sinn. Der November als Einganganstor zum Winter läßt uns daran denken, daß alles vergänglich ist. Er, der sich durch Dunkelheit, Nebel, Nässe und Rückzug bemerkbar macht, mahnt uns: Stehenbleiben – innehalten – aufnehmen. Rückbesinnung auf uns selbst tut not. Geht die warme Jahreszeit in die kalte über, ist unser Organismus voll gefordert. Fällt es ihm schwer, sich in dieser Phase gegen äußere Einfüsse abzugrenzen, haben es Viren leichter, einen grippalen Infekt auszulösen. Physische Einwirkungen wie Kälte, Durchnässung, Unterkühlung und körperliche Anstrengungen einerseits und seelisch-geistige Kälte z. B. Stress und Schlafmangel andererseits führen zu erhöhter Infektanfälligkeit. Um dem allem entgegenzuwirken können wir uns stärken und widerstandsfähiger machen. Unser Körper braucht jetzt Wärmender Tee tut gut vermehrt Schutz, Licht und Wärme. Wichtig ist hierbei die Umstellung auf eine „wärmende“ Ernährung. Warme Speisen, Suppen und Tees z. B. Ingwertee, Cistustee, Yogitee usw. helfen uns dabei. Vor allem gilt es jetzt unser Immunsystem zu stärken. Dies können wir, indem wir reichlich Vitamine (Vitamin C und D), Mineralstoffe (Zink) und Spurenelemente (Selen) zuführen. Zwei unserer wichtigsten Wächter durch die Winterzeit sind der oft vergessene Sanddorn und die Schlehe. Neben der Ernährung braucht jetzt auch unsere Haut besondere Zuneigung. Mit feuchtigkeits- und fettspendenden Lotionen können wir wirkungsvoll einer Austrocknung entgegenwirken. Wärmende Wohlfühlbäder, Ätherische Öle in der Duftlampe (Zitrusdüfte, Thymian. Rosmarin usw.), Bewegung und bewusstes Atmen im Freien rundet unser Vorsorgeprogramm für den Körper ab. So wie unser Körper jetzt Rückzug und Ruhe braucht, so dürfen wir auch unserem Geist und unserer Seele dies gönnen. Zu keiner anderen Zeit des Jahres besinnen sich so viele Menschen wieder auf Volksbräuche (z. B. Raunächte) und Rituale (Lichtrituale) wie im Winter. Was wir Menschen jetzt vermehrt brauchen: Licht, Wärme, Liebe und Freude. Wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden ist es wichtig für uns, das Licht nicht aus den Augen zu verlieren. Unser inneres Licht gibt uns Hoffung, daß wir auch immer wieder die dunkle Zeit gut durchwandern und voll Vertrauen dem Erwachen des Frühlings entgegengehen. Zum Schluss möchte ich Ihnen allen eine gesunde und frohgemute Wanderung durch die kalte und besinnliche Jahreszeit wünschen. Ihre Apothekerin Margarita Lay

Apotheke am Seefeld Am Seefeld 4 • D-83358 Seebruck Telefon 08667 629 • Telefax 08667 885975

Was darf und mach

Wichtiger Begleiter auf de

In letzter Zeit berichten die Medien gerne über den Heilpraktiker (Abkürzung HP). Oft wird seine Arbeit verzerrt dargestellt und es drängt sich die Vermutung auf, dass das auch aus Unkenntnis des Heilpraktikerrechts geschieht. Hier wird verständlich gemacht, auf welcher gesetzlichen Grundlage der HP (be-) handelt und was sein Tätigkeitsfeld ist. Es gibt den Heilpraktiker (HP) und den Heilpraktiker für Psychotherapie (HP psych). Nach bestandener Überprüfung durch Amtsärzte im Gesundheitsamt

Überprüfung durch Amtsärzte erhält er seine „Zulassung zur Ausübung der Heilkunde“ §1 HPG. Die Prüfung zum HP psych. beinhaltet das Fachwissen über Psychopathologie, Psychologie und Psychiatrie. Er darf, neben dem Arzt/Psychiater und dem Psychologischen Psychotherapeut, in eigener Praxis psychotherapeutisch tätig werden. Er behandelt hauptsächlich seelisches Leid (z.B. depressive Stimmung) und krankmachendes sowie krankhaftes Verhalten (z.B. Suchtverhalten). Mittlerweile sind die „psychischen Störungen“ in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Die Forschung prognostiziert, dass sich beispielsweise Depression in den nächsten Jahren zur Volkskrankheit Nr. 1 entwickeln wird. Der HP behandelt hauptsächlich körperliche Beschwerden und organisches Leiden. Meistens spezialisiert er sich auf ein Behandlungsgebiet

19

wie z. B. Akupunktur, Homöopathie oder Ostheopathie. Der Patient hat das Recht, für sich ergänzende Alternativen zur Schulmedizin zu nutzen. Der HP sorgt dafür, dass die traditionellen Heilverfahren bis heute erhalten geblieben sind, 12 Millionen Patientenfälle pro Jahr sprechen eine deutliche Sprache. Er kann sich über den Ausbildungsweg, die Dauer der Ausbildung und die Fachkompetenz des Heilpraktikers erkundigen. Die Therapiemethoden der Erfahrungsheil-

© Pixabay

Die dunkle Zeit gut durchwandern

Injektionstechniken sind Bestandteil einer jeden Heilprak­ tikerausbildung kunde und die fachlichen Inhalte werden von Schulen, Akademien und Heilpraktiker-Berufsverbänden nach nachprüfbaren Qualitätskriterien gelehrt, geprüft und

Heidi‘s Blumen-Paradies 91

Werner-von-Siemens-Str. 33 · 83301 Traunreut Telefon 08669-12861 · Fax 08669-901658 kontakt@heidis-blumenparadies.de www.heidis-blumenparadies.de


November 2017

5

Chiemgauer Regenbogen

Anzeige

t der Heilpraktiker? m Weg hin zur Gesundung

Barbara Seubert aus Traunstein ist Heilpraktikerin und Hypnosetherapeutin. supervidiert. Erlernt wird der Wissensstoff, den Arztstudenten erworben haben müssen, wenn sie ihr Klinikum beginnen. Heilpraktiker lernen auch alle Arten von Injektionstechniken. Diese gehören auch zum unabdingbaren Kern jeder Heilpraktikerüberprüfung. Heute hat der, die Bürger schützende, Staat eine Kontrollund Aufsichtsmöglichkeit auch über den Beruf des Heilpraktikers, da dieser von den kommunalen Gesundheitsbehörden überprüft wird. Falls das nicht so wäre, würde sich die Frage stellen: Heilpraktiker oder illegale Hinterzimmer-Behandlung? Für den HP gelten die gleichen Sorgfaltspflichten wie für einen Arzt der Allgemeinmedizin. Nicht behandeln dürfen sie meldepflichtige Infektionskrankheiten.Weitere Anforderungen erge-

ben sich unter anderem aus dem Heilmittelwerberecht und dem Patientenrechtegesetz. Auch alles rund um Zähne und Operationen sowie die Untersuchung von Geschlechtsorganen ist ihnen verboten. Die Grundlagen des Heilpraktikergesetzes wurden zuletzt 2016 reformiert. 1939 wurden Ausbildung und Neuzulassungen der HP im sogenannten Heilpraktikergesetz von 1939 verboten. Die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts vom 24.01.1957 wandelte das nationalsozialistische Heilpraktiker-Aussterbegesetz in ein Heilpraktiker-Zulassungsgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Der HP sieht den Patienten als ganzen Menschen und nicht nur das erkrankte Organ oder das schmerzende Körperteil. Eine Verweisung an einen Arzt ist für den HP selbstverständlich, stellt er eine solche Notwendigkeit fest. Heilpraktiker

Stoffe aus der Naturmedizin verschreiben nur Stoffe aus der Naturmedizin, als Möglichkeit der sanfte Behandlung. Medikamente mit starken Nebenwirkungen unterliegen der ärztlichen Verschreibungspflicht. Der HP ist oft ein wichtiger Begleiter auf einem Weg hin zur Gesundung und zur Entwicklung eines unabhängigen Selbstverständnisses. Barbara Seubert

Käfer’s Treppenlifte

Mittels Top Beratung zum richtigen Treppen- oder Außenlift Die große Nachfrage nach einem Fachmann, der Treppenlifte repariert veranlasste Robert Käfer 1999 dazu, sein erfolgreiches Unternehmen in Freilassing zu gründen. „Es gab einfach keinen, der sich mit der Materie auskannte und so habe ich mich immer weiter qualifiziert“ erzählt Käfer, der Kunden im Umkreis von 150 Kilometern betreut. Zahlreiche Hersteller bieten Treppenlifte an, „aber nicht jeder hat für jede Gegebenheit und Kundenwunsch das richtige Produkt im Portfolio,“ so Käfer. „Doch gibt es für jede Situation eine Lösung.“ Robert Käfer ist es wichtig, seine Kunden umfassend zu beraten um je nach Örtlichkeit und persönlichen Kundenwunsch die genau Liftmöglichkeit anbieten zu können. Auch nach dem Einbau steht das fünfköpfige Team den Kunden zur Verfügung, nämlich dann, wenn der Lift schnellstmöglich repariert werden muss. „Wir sind für unsere Kunden permanent erreichbar“, verspricht Käfer. Neben guter Beratung und Service ist Robert Käfer das Thema Förderungen sehr wichtig. Er weiß wie, wo und für wen Förderungen zu beantragen sind. Sein Appell: „Auch, wenn der Kunde meint, er könne sich aufgrund seiner geringen Rente keinen Lift leisten, sollte er sich unbedingt melden. Denn besonders bei geringen Einkommen stehen die Chancen auf eine hohe Förderung gut. Das kann sogar bis zur vollständigen Kostenübernahme gehen und Käfer übernimmt die Vorbereitung, Planung und Einreichen eines Kostenvoranschlages. Seit 1. Januar 2015 gelten erhöhte Förderungszuschüsse. Neu: Um auf die Bedürfnisse seiner Kunden noch besser eingehen zu können, hat Robert Käfer jetzt auch Außenlifte im Programm. Robert Käfer informiert Sie gerne über diese und alle anderen für Sie relevanten Möglichkeiten.


6

Chiemgauer Regenbogen

November 2017

Anzeige

, Entspannt durch s Leben! Unsere Haut hat eine Seele

Berührung ist eine Ur-Behandlung. Ihre positive Wirkung stützt sich auf eine komplexes Zusammenspiel mechanischer, physiologischer, biochemischer, energetischer und psychologischer Faktoren. Für Menschen ist Berührung lebenswichtig. Aus unterschiedlichen Gründen erleben sie aber manchmal einen Mangel und hungern nach dieser sinnlichen Erfahrung. So wie die positive Energie unserer Hände wohltuend empfunden werden kann, so schwächt uns ein Mangel an Berührung. Der Tastsinn (Körpersinn) ist ständig aktiv. Ohne ihn könnten wir keinen Schritt gehen oder Positionen einnehmen. Wir hätten keine Chance, unseren Raum im Leben einzunehmen. Unsere Haut ist die Grenze unseres Körpers. Nähe ist eine Grenzerfahrung und sie sehnt sich nach Neugier, Offenheit und der Bereitschaft, sich auf sie einzulassen. Berührungen sind für die Entwicklung eines Lebewesens von entscheidender Bedeutung. Denn die Haut hat eine Seele! Massage ist eine manuelle Applikation von Griffen, die nicht nur als Knetbewegung, Streichungen, Verschiebungen und Reibungen sondern auch in Form leichter Schläge, Klopfungen und Schüttelungen angewendet Wellnesstherapeutin werden. Massage entspannt und tonisiert Veronika Holzleitner die Muskeln, verbessert die Ernährung des Gewebes und trägt zur Schmerzlinderung bei. Da sie eine Reiztherapie ist, beeinflusst sie unter anderem die Haut, das Binde- und Fettgewebe, die Muskulatur, den venösen Blutstrom, den Stoffwechsel und den Lymph­ fluss. Gesteigert wird auch die Durchblutung, wodurch der Stoffwechsel aktiviert wird. Es kommt zum gesteigerten Abtransport von Abfallstoffen, die Haut wird vitalisiert, das Immunsystem gestärkt. Verspannte Muskeln werden gelockert und die Elastizität und Durchblutung wird allgemein verbessert. Das gesamte Erscheinungsbild eines Menschen kann durch eine Massage positiv verändert werden. Sie kann auch sehr entspannend und beruhigend auf Körper und Geist wirken. Wohltuende Berührung spendet auch Zuwendung und Geborgenheit, dadurch entsteht das Gefühl, dass man ausruhen und loslassen darf. Auch Berührung bestimmter Bereiche des Körpers kann sich auf Organe oder andere, entfernte Körperzonen auswirken. Denn was lebt, das schwingt und fließt. Eine Massage kann energetische Blockaden lösen und die Empfangenden erfahren somit das feine Pulsieren ihrer Lebenskraft. Eine tiefenwirksame Massage verhilft dem Körper unter anderem zu einer vertieften Atmung. Die heilige Hildegard von Bingen rief Menschen dazu auf, eigenverantwortlich und gut für ihren Körper zu sorgen: „Der Mensch baue seinen Leib als ein wohnliches Haus, damit die Seele gerne darin wohnt.“

Osteopathie

Eine ganzhei

Die Frage „was ist Osteopathie?“, beantwortet ihr Entdecker, der amerikanische Arzt Andrew Taylor Still (1828-1917), mit den folgenden Worten: „Es ist die wissenschaftliche Kenntnis der Anatomie (Körperstruktur) und Physiologie (Vorgänge im Körper) in den Händen einer intelligenten Person mit Kunstfertigkeit, die dieses Wissen anwenden kann, und zwar zu Nutzen von Menschen, die durch Belastungen, Schocks, Stürze und mechanische Verschiebungen und andere Verletzungen des Körpers krank oder beeinträchtigt sind“. Der wichtigste Schritt für die Behandlung einer Erkrankung ist nach Still das Verständnis für

Verständnis für die Ursache die Ursache. Die Untersuchung, für die der Osteopath seine Augen und seine Hände einsetzt, ist entscheidend für die Wiederherstellung der Gesundheit. Als Basis der Untersuchung und Behandlung gelten in der Osteopathie folgende Prinzipen: Leben ist Bewegung: Alle Strukturen des Körpers wie Skelett, Organe, Gefäße und Bindegewebe müssen sich frei bewegen können. Der Körper ist eine Einheit: Über Gelenke, Muskeln, Sehnen, Gefäße, Nerven und vor allem durch das Bindegewebe, auch Faszien genannt, ist im Körper alles mit allem verbunden. Somit kann ein Schmerz im Nacken z.B. durch eine Fehlstellung der Füße erklärt werden. Struktur und Funktion bedingen sich wechselseitig: Ist ein Wirbel oder ein Gelenk in seiner Freiheit eingeschränkt, kön-

Dr. Werner Sturm ist Heilprak­tiker im Naturheil­ zentrum Alztal in Tacherting. nen bestimmte Bewegungen z. B. des Kopfes oder der Schulter nicht oder nur mit Schmerzen ausgeführt werden. Ein fixierter Magen oder Darm reagiert mit Aufstoßen, Blähungen, Durchfällen oder Verstopfungen. Der Körper verfügt über die Fähigkeit zu Selbstregulation und damit zur Heilung: Nach A.T. Still besitzt der Körper selbst jede Medizin, die für seine Genesung notwendig ist. Im Falle einer Erkrankung ist es entscheidend, diese Selbstheilungskräf-

Entspannt durch‘s Leben mit meinen Wellnessmassagen!

l Aromaölmassage l Ganzkörpermassage l Rückenmassage

l Fußreflexzonenmassage l Kopf- u. Gesichtsmassage l Hot-Stone-Massage

Ich komme auch zu Ihnen nach Hause! Veronika Holzleitner

Untersommering 1 • 83349 Palling Tel. 08629 929542 • Mobil 0176 78352475 vroniholzleitner@gmail.com

Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig richtige. Nagarjuna


7

Chiemgauer Regenbogen

November 2017

Anzeige

einst und jetzt

tliche Medizin

te zu aktivieren. Alle Körpergewebe brauchen eine ungehinderte Ver- und Entsorgung: Energie für Bewegung, Organfunktion und Denken gewinnt der Körper durch Nährstoffe und Sauerstoff. Diese Vitalstoffe und ihre Abbauprodukte werden in den Blut- und Lymphgefäßen transportiert. Ist der Transport eingeschränkt, kommt es zu gesundheitlichen Problemen wie Herzinfarkt, Schlaganfall usw. Der Patient und nicht die Krankheit steht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit des Osteopathen. Er betrachtet den Patienten mit seiner Geschichte, seiner Entwicklung, seinem Umfeld und

Die Medizin in der Zeit von A. T. Still beschränkte sich häufig auf Aderlass, Schröpfen, Einläufe und mehr oder weniger toxische Substanzen. Heute hat sich durch ausreichende Ernährung und moderne medizinische Verfahren die Lebenserwartung verdoppelt. Leider ist hohe Lebenserwartung nicht gleichbedeutend mit Gesundheit. Viele Menschen brauchen Medikamenten oder Operationen. Häufig werden dabei Symptome und nicht Ursachen behandelt. An den Ursachen setzt die Osteopathie als ganzheitliche Medizin an. Ob Schultersteife, Tennisarm und Fersensporn oder

Ganzheitliche Medizin

© Pixabay

Osteopathische Behandlungen werden mit den Händen durchgeführt versucht die Gesamtfunktion des Körpers zu verstehen. Oder anders gesagt soll ein Mensch und kein Röntgenbild behandelt werden. Wobei ein Röntgenbild oder MRT natürlich wertvolle Hinweise liefern können.

Schwindel, Migräne und Fehlfunktionen des Kiefergelenks, immer gilt es, zuerst die Quelle der Störung aufzufinden. Alle osteopathischen Behandlungen, auch bei Störungen der Verdauung und Atemwegsproblemen, werden mit den Händen, mit größtem Respekt für den Patienten durchgeführt. Osteopathie kann auch helfen, hohe Behandlungskosten zu vermeiden. So ist es bei Hüftproblematiken immer sinnvoll, mögliche ursächliche Fehlstellungen zu beseitigen um damit Operation zu vermeiden oder deren Erfolgschancen nachhaltig zu verbessern. Dr. Werner Sturm

10 Jahre Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde im Naturheilzentrum Alztal

Im Dezember 2017 wird das Naturheilzentrum Alztal in Tacherting ein Jubiläum feiern: Seit 10 Jahren betreuen der Heilpraktiker Dr. Werner Sturm und seine Ehefrau, Heilpraktikerin Petra Müller-Sturm, in ihrer Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde Patientinnen und Patienten jeden Alters. Ihr spezielles Anliegen ist dabei, den Menschen ganzheitlich als Einheit von Körper, Geist und Seele zu behandeln. Bei Störungen versucht diese Einheit durch Kompensation ein neues Gleichgewicht einzustellen. Gelingt dies nicht mehr, zeigen sich die Symptome einer Erkrankung. In vielen Fällen kann der Mensch durch Selbstheilungskräfte gesunden. In anderen Fällen gilt es, diese Kräfte erst zu aktivieren. Dies ist die Aufgabe, die sich die beiden Therapeuten Das Naturheilzentrum Alztal gestellt haben. Ihr Behandlungsspektrum ist weit gespannt und umfasst neben dem Hauptgebiet der Osteopathie, die Fußreflexzonen-Therapie, die Breuss-Massage und die Lymphdrainage. Je nach Ursache der Beschwerden werden ergänzend oder zur alleinigen Behandlung die Aromatherapie (Anwendung von ätherischen Ölen), die Biochemie nach Dr. Schüssler und die Mykotherapie (Anwendung von Heilpilzen) angewendet. Bei seelischen Problemen oder körperlichen Erkrankungen seelischen Ursprungs bietet Dr. Werner Sturm die Heilhypnose nach Milton Erickson an. Bei dieser Form der Hypnose behält der Patient zu jeder Zeit die Kontrolle über sich. Die Ernährungsberatung ist ein weiteres Element im Behandlungsspektrum des HeilpraktikerEhepaares. Um die Folgen unserer modernen Welt mit Überforderung durch Multitasking und den ungebremsten Gebrauch von Medien, wie Smartphones und Tablets, geht es bei den Entspannungstechniken, die Dr. Werner Sturm anbietet. Als Qi Gong-Lehrer hält er Kurse, sowohl im Naturheilzentrum als auch im Gymnastikraum der alten Turnhalle beim FC Kirchweidach ab. Gemeinschaftspraxis Dr. Werner Sturm & Petra Müller-Sturm Im Naturheilzentrum Alztal Unser Leistungsangebot für Sie: ● Osteopathie ● Fußreflexzonen-Therapie, Breuss-Massage, Lymphdrainage ● Aromatherapie, Biochemie nach Schüssler, Mykotherapie ● Hypnotherapie, Ernährungsberatung, Entspannungstechniken ● Qi Gong-Kurse in der Praxis und beim FC Kirchweidach Feichtener Str. 29, 83342 Tacherting, Telefon 08621 - 8066280 www.naturheilzentrum-alztal.de • info@naturheilzentrum-alztal.de


8

Chiemgauer Regenbogen

November 2017

Schmerzfrei und geschmeidig Probleme des Bewegungsapparates ganzheitlich behandeln

Bewegung wird meist erst dann bewusst, wenn sie eingeschränkt oder schmerzhaft ist. Dann tut Hilfe Not. Um sich wieder nachhaltig „geschmeidig“ und schmerzfrei zu bewegen ist es sinnvoll, nicht nur den schmerzenden Körperteil zu betrachten sondern mehrdimensional nach dem Ursachenkomplex zu suchen. Kein Körperteil steht für sich alleine. Daher müssen neben dem schmerzenden Körperteil auch die Strukturen untersucht werden, welche in biomechanischer Verbindung zum Schmerz stehen. Zum Beispiel kann ein schmerzendes Kniegelenk durch ein eingeschränktes Sprung- oder Hüftgelenk provoziert und unterhalten werden oder die Rückenschmerzen ihre Ursache in einem Beckenschiefstand haben. Die Bewegungen die man täglich ausführt, beeinflussen die körperlichen Strukturen – positiv wie negativ. Aber auch umgekehrt beeinflussen Einschränkungen die Bewegungsmuster. Um dieses Wechselspiel und das Zusammenwirken der Körperteile zu erkennen, ist eine Betrachtung der Bewegungsmuster sowie der Haltung wichtig. Der Muskeltonus, der Zustand des Fasziensystems und des Bindegewebes hat erhebliche Aus-

Erhebliche Auswirkungen wirkungen auf gelenkige Strukturen. Sind diese nicht „in Balance“ – also spannungsgleich –, kann es durch die unterschiedlichen Zugkräfte zu Verschiebungen am Gelenk kommen. Dann wird das Gelenk nicht mehr optimal belastet, die „Abnutzung“ steigt. Der das Segment versorgende Nerv muss ebenso untersucht werden. Ist die Informationsübermittlung gestört, führt dies zur Störung der innervierten Muskulatur. Dysbalancen und Ansteuerungsprobleme sind die Folge. Aber auch die vegetative Grundstimmung bzw. Reaktionslage des Menschen ist wesentlich für eine zielführende Therapie. Diese Gesamtschau ermöglicht es, einen ganzheitlichen

können und gleichzeitig den geringst möglichen Kräften ausgesetzt sein. Die individuelle Optimierung der Bewegungsausführung so-

© Pixabay

Andreas Schüll Heilpraktiker in Bernau am Chiemsee mit Schwerpunkt Bewegung und Schmerztherapie. Behandlungsplan zu entwerfen, durchzuführen und den Verlauf der Behandlung zu überwachen. Der Schwerpunkt, die Reihenfolge und der Einsatz von Methoden ist individuell unterschiedlich. Daher sind folgende Beschreibungen beispielhaft: Zum Ausgleich von muskulären Dysbalancen und Faszienstörungen können spezielle Faszientechniken und muskuläre Techniken genutzt werden, um das Gewebe zu lösen, es reaktionsfähiger zu machen und Längengleichheit wieder herzustellen. Kombiniert kann dies meist mit einer Bindegewebs“entschlackung“ werden, um z.B. überschüssige Stoffwechselprodukte auszuleiten. Hier helfen pflanzliche wie homöopathische Mittel aber auch klassische Naturheilverfahren wie z.B. das Schröpfen. Das Zentrieren der Gelenke kann mittels manueller Techniken z.B. der Chiropraktik oder Osteopathie stattfinden. Durch sie werden Gelenke optimal „ausgerichtet“ und eine ideale Statik, betrachtet auf den ganzen Körper hergestellt. Die Gelenke sollten wieder optimal bewegt werden

Bewegungsmuster und Haltung sind wichtige therapeutische Indikatoren wie deren Kontrolle kann über funktionelle Übungen (wieder)erlernt werden. Die stabilisierende Kraft und die Beweglichkeit werden ebenfalls damit verbessert.

Dies ist nicht nur ein wesentlicher Therapieschritt sondern gleichzeitig die beste Prävention vor

Beste Prävention weiteren Bewegungsbeeinträchtigungen. Die Nerven zu „beruhigen“ und den Lifestyle zu „entrümpeln“, sollte die Behandlung komplettieren. Dieser Prozess kann durch Verfahren wie Akupunktur, CranioSacraleTherapie, alltagstaugliche Entspannungsverfahren und naturheilkundliche Mittel unterstützt werden. Da die beste Therapie nur hilft, wenn sie auch umgesetzt wird, ist es erforderlich, diese an den Alltag und die Reaktionslage des Patienten anzupassen. Damit können die Weichen für eine nachhaltig schmerzfreie und geschmeidige Bewegung gestellt werden. Andreas Schüll Anzeige


9

Chiemgauer Regenbogen

November 2017

Die Cluster Regulations-Medizin Ein Einblick in den psychosomatischen Gesundheitszustand

Die Heinz-Cluster-Analyse bzw. die Clustermedizin ist ein integriertes Diagnose- und Therapiesystem, das modernste, dynamische Forschung mit traditionellem Wissen vereinigt. Ihre Wurzeln liegen in der Paracelsus-Spagyrik, der Kristallographie, Dunkelfeldmikrokopie und der Quantenmechanik. Der Heilpraktiker Ulrich-Jürgen Heinz entwickelte 1970 eine Methode, die nicht nur die Diagnose und das Symptom, sondern den ganzen Menschen erfasst. Die „Cluster-Diagnostik“ (Cluster: engl. „Anhäufung, Traube, Zusammensetzung“) berücksichtigt eine ganzheitliche Krankheitssicht, also Körper, Geist und Seele beim Therapieprozess gleichermaßen. Als Grundlage zur Herstellung der Therapeutika dienen Befunde aus Körpersubstanzen, darunter Urin, Speichel, Blut oder Stuhl. Diese werden im Rahmen eines speziellen Verfahrens destilliert. Das dabei entstehende Kristallisationsmuster soll Aus-

zu bedienen, wird der Patient mit Worten und Sätzen konfrontiert, die bestimmte Vorstellungen in ihm wachrufen. Die so aufgerufenen Gefühle durchlaufen das Unterbewusstsein und verbinden die einzeln abgelegten Formen der Erinnerungen zu einem neuen Bild, welches

© fotolia / picture-waterfall

Geist-seelische Ursachen

Die aufgerufenen Gefühle durchlaufen das Unterbewusstsein

kunft über Geist-seelische Ursachen einer Krankheit geben, die sich auf körperlicher Ebene manifestiert hat. Das Verfahren ist in der Lage, die Geschichte eines Menschen zu beschreiben. Dazu bedient es sich einer Reihe von Quellen, die im Menschen vorhanden sind und die jeweils bestimmte Themenschwerpunkte repräsentieren. Um sich dieser Quellen

der Patient über eine geometrische Form auf einer sogenannten Graphen Tafel, die ihm vorgelegt wird, ausdrückt. Da die Emotionen aus dem Unterbewusstsein kommen und man keine logische Beziehung zwischen den Formen und konkret interpretierbaren Aussagen sehen kann, ist diese Art der Befragung sehr aussagekräftig und nicht beeinflussbar. Aus dieser

haben. In der Regel werden 3 bis 5  Heilsubstanzen als anzuwendende Mischung verschrieben. Hier gilt das Ähnlichkeitsprinzip, wie man es aus der  Homöopathie kennt. Die spagyrischen Es-

Spagyrische Essenzen

Barbara Waigt ist Heilpraktikerin in Trostberg und praktiziert u. a. Cluster-Medizin. Auswertung wird ermittelt welcher Ausgangsstoff ins Labor geschickt werden muss. Die Ausgangsmaterialien (z.B. Speichel, Blut, Urin, Nasensekret, Stuhl) werden in destilliertem Wasser über eine Kristallisation in einem spezialisierten Labor fixiert und damit entschlüsselungsfähig bzw. lesbar gemacht. Aus dem Abgleich der Kristallisate ergibt sich ein komplettes Therapiekonzept. Diagnostisch zeigt es die ererbten und aktuellen Stoffwechselprozesse und die bisherige Leidensgeschichte an. Die Ausgangsprodukte für spagyrische Heilmittel sind in der Regel Pflanzen, Salze und Metalle. In der Clusteranalyse werden die Heilmittel deutlich, deren Kristallbild die größte Ähnlichkeit zu dem Kristallisat des Patienten

senzen werden als Spray auf die Mundschleimhaut aufgebracht und dort resorbiert. Dauer der Behandlung ist individuell. Eine Rezeptur umfasst etwa sechs bis acht Wochen. Die Clustermedizin ist ein sehr grundlegendes Therapeutikum, die Menschen (vom Baby bis zum Senior) dabei unterstützt, grundsätzliche Disharmonien und alte verankerte Traumen zu lösen und in eine Weiterentwicklung zu bringen. Es werden neuronale Verschaltungen alter Muster im Gehirn gelöst. Das Gehirn beginnt neue Straßen zu finden. Bei Themen aus der Vergangenheit, aus schwierigen Lebensphasen, die den Menschen entscheidend geprägt und möglicherweise  in seiner Weiterentwicklung blockiert haben. Zum Beispiel Geburt, Unfall, Tod und Krankheit. Aber auch bei Toxinbelastungen, immunologischen Entgleisungen, Allergien, Nahrungsunverträglichkeiten und unklaren Schmerzzuständen kann mit der Cluster Methode eine Lösung gefunden werden. Barbara Waigt

Anke Zunker-Kurz Human Design Analystin

Jenner Str. 11 83454 Anger Tel. 0157-88240842 Reading, Reading für Kinder, Paaranalyse Analyse auf CD mit Körpergrafik kann auf Wunsch auch gerne www. zugesandt werden. anke-zunker-kurz-humandesignsystem.de

l Cluster-Regulations-Medizin l Dunkelfeld- und Gesichtsdiagnostik l Ausleitung und Entgiftung von Schwermetallen

l l l l l

Begleitende Krebs-Therapie Allergie-Immunprophylaxe Darmaufbau und Sanierung Frauenheilkunde Chinesische Akupunktur

Heilpraktikerin Barbara Waigt

Herzog-Otto Str. 55 • 83308 Trostberg • Tel. 08621-6099808 barbara.waigt@arcor.de • www.heilpraktik-tcm.de


10

Chiemgauer Regenbogen

November 2017

Anzeige

Gesundheitspflege im Winter Draußen ist es naßkalt und unfreundlich. Der erste Schnee zeigt uns, dass der Winter kommt. Es wird einige Monate dauern, bis das erste Grün uns signalisiert, dass der Frühling wieder einkehrt. Die trübe Zeit zu durch© Vera Kuttelvaserova / fotolia stehen ist nicht so schwer. Mit den Schätzen der altbewährten Naturheilkunde kann man sich ein einfaches Gesund­heitspro­gramm entwerfen: ● Anregung des Kreislaufes: Bewegung an der frischen Luft. Laufen, joggen und tanzen Sie. Machen Sie Yoga, Atemübungen und Sport. ● Packen Sie die Sonne in Ihr Herz: Haben Sie zu wenig Gele­gen heit, die natürlichen Sonnenstrahlen einzufangen, so trinken Sie abends eine heiße Tasse Johanniskrauttee. ● Schwitzkur: Nehmen Sie einmal in der Woche ein gut warmes Bad. Als Badezusatz empfehlen wir Totes-Meer-Badesalz. Trinken Sie dazu Lindenblüten- oder Holunderblütentee. Danach schwitzen Sie zugedeckt eine Stunde im Bett nach. ● Stärkung des Immunsystems: Wir empfehlen das Präparat ORTHO-expert immun-boost, welches alle entscheidenden Mikro nährstoffe zur Unterstützung der Abwehrkräfte enthält. Zink und Selen tragen dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schüt zen. Die Vitamine A, B6, B12, Vitamin D und Vitamin C tragen zur normalen Funktion des Immunsystems bei. Diese Mikronährstoff Formel gibt es trinkfertig in Fläschchen oder als Granulat zum Einrühren in Flüssigkeit. ● Ausreichende Flüssigkeitszufuhr: Trinken Sie täglich 1,5 bis 2,0 l pro Tag, entweder als abgekochtes Quellwasser oder als ver dünnte Kräutertees und Obstsäfte. ● Schüßler-Salze: Wir empfehlen zwei Mittel, die im täglichen Wechsel genommen werden sollen: Ferrum phos. D12 (Nr. 3) und Kalium phos. D6 (Nr. 5). Lösen Sie morgens 3-5 Tab. in etwas heißem Wasser auf trinken Sie dies in langsamen Schlucken. Ganz regelmäßig über den ganzen Winter nehmen! Wer so gerüstet ist, braucht den Winter nicht zu fürchten. Wir wünschen Ihnen eine gute und gesunde Zeit.

Ihre Apotheke in der Stadtmitte Rathausplatz 10 • 83301 Traunreut Tel. 08669 2285 • Fax 12602 info@georgsapo.de • www.georgsapo.de

Ansprüche auf Hilfsm Ablehnende Bescheide sollten nic

In vielen Fällen, in denen jemand chronisch erkrankt oder dauerhaft behindert ist, werden Hilfsmittel benötigt. Laut Definition sind dies „Gegenstände, die im Einzelfall erforderlich sind, um den Erfolg einer Krankenbehandlung zu sichern, einer drohenden  Behinderung  vorzubeugen oder eine Behinderung auszugleichen, soweit sie nicht als allgemeine Gebrauchsgegenstände des täglichen Lebens anzusehen sind“. Die Auswahl von Hilfsmitteln, die von Sozialträgern bezahlt werden müssen, ist riesig. Sie gehen von sehr kleinen und billigen Gegenständen, wie speziellen Schreibstiften oder Computertastaturen bis hin zu für bestimmte Fahrer oder Transportaufgaben speziell hergerichteten Fahrzeugen. Auch die möglichen Sozialträger sind vielfältig. Es be-

Insbesondere stürzt sie mit dem Rollstuhl zur Seite um, was sie mit den Händen nicht verhindern kann und bei ihr auch zu Verletzungen führt. Sie beantragt daher einen Sportrollstuhl mit nach außen schräg gestellten Rädern, der die Sturzgefahr vermindern soll. Dieser Antrag geht am 5.

Viele mögliche Sozialträger steht häufig die Möglichkeit, entsprechende Hilfsmittel bei der Krankenkasse zu beantragen, als mögliche Träger kommen aber auch bei berufsfördernden Hilfsmitteln die Rentenkasse oder die Bundesagentur für Arbeit in Frage. Weiter kommen die Pflegekasse oder der Bezirk als Kostenträger in Frage. Das hängt jeweils vom Verwendungszweck des Hilfsmittels ab. Zu unterscheiden sind Hilfsmittel von Medikamenten und Medizinprodukten. Hilfsmittel ver­ändern den Körper des Betroffenen nicht. Sie dienen ausschließlich zur Lebenserleichterung. Das Verfahren soll kurz an einem Beispiel erläutert werden: Frau G. leidet an multipler Sklerose. Sie kann seit Jahren nicht mehr richtig gehen, in jüngerer Zeit hat sich die Gehstrecke, die sie zurücklegen kann, auf wenige Schritte verringert. Sie hat daher von Ihrer Krankenkasse auf ihren Antrag einen Rollstuhl zur Verfügung gestellt bekommen, der ihr von einem Orthopädiehändler nach Hause geliefert wird. Rasch stellt sich heraus, dass Frau G. mit diesem Rollstuhl, der ein gewöhnliches und sehr einfaches Produkt ist, nicht zurechtkommt.

Stefan Conrads aus Traunstein ist Rechtsanwalt. Einer seiner Schwerpunkte ist das Sozialrecht. Mai 2017 bei der Krankenkasse ein. Die Krankenkasse hat jetzt für den Fall, dass sie zur Sachbeurteilung kein Gutachten braucht, den Antrag innerhalb von zwei Wochen zu verbescheiden. Sollte sie ein Gutachten zur Tauglichkeit und Nützlichkeit des entsprechenden Hilfsmittels benötigen, darf sie sich fünf Wochen Zeit lassen. Bei einer Bearbeitungsfristüberschreitung von auch nur einem Tag gilt der entsprechende Hilfsmittelantrag als genehmigt. Es sei hierzu ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eventuelle ablehnende Bescheide auf die Fristeinhaltung geprüft werden müssen, erfahrungsgemäß tun sich die Sozialträger schwer damit, derartige Fristen einzuhal-


Chiemgauer Regenbogen

November 2017

ittel nicht übersehen

ht klaglos hingenommen werden ten. Trotzdem werden die entsprechend ablehnenden Bescheide häufig klaglos hingenommen, obwohl sie verspätet

den ablehnenden Bescheid Widerspruch und gegebenenfalls Klage erheben. Bereits in früheren Beiträgen im Chiemgauer Regenbogen wurden zur Finanzierung derartiger Rechtsmittel Hinweise gegeben. Für Personen, die arm im Sinne des Gesetzes sind, stehen hier staatliche Hilfen zur Verfü-

Staatliche Hilfen

© Pixabay

Für viele Menschen ist der Rollstuhl ein unverzichtbares Hilfsmittel sind. Sollte ein Antrag unberechtigt abgelehnt werden oder nicht rechtzeitig abgelehnt werden, reicht es nicht aus, festzustellen, dass die Frist versäumt ist sondern man muss gegen

gung, das Aufsuchen eines Anwalts ist in diesem Zusammenhang geboten. Hinsichtlich der Hilfsmittel, die gesetzliche Krankenkassen grundsätzlich zur Verfügung stellen, gibt es ein Hilfsmittelverzeichnis, das im Internet abgerufen werden kann. Das bedeutet aber nicht, dass andere Gegenstände, die dringend benötigt werden, nicht ebenfalls genehmigungsfähig wären.

11

Neu im Sortiment von Bettinas Keimbackstube: LupiKeim~Nuss-Lebkuchen & SonnenKeim~Mandel-Lebkuchen Frei von Mehl! Der LupiKeim~Nuss-Lebkuchen. Gekeimte Lupinen und der knackige Biss der Nüsse machen ihn besonders bekömmlich. So soll der ideale Lebkuchen schmecken! Der SonnenKeim~Mandel-Lebkuchen ist frei von Nüssen und auf der Basis von gekeimten Sonnenblumenkernen und Mandeln. Vor allem der hohe Anteil an Mandeln macht ihn sehr wertvoll und zartschmelzend. Die verwendeten Zutaten gelten im Allgemeinen als Gluten frei, Laktose frei und völlig vegan. Eine köstliche Geschenkidee für Adventsfeiern und das Weinachtsfest. Natürlich auch für Sie oder einfach ausgedrückt: für alle Weihnachts-Genießer! Mit oder ohne Schokolade: . Die Basis – immer 100% gekeimt und immer frei von Mehl! Mehr Infos und Bestellungen auf www.lebenskeimbrot.de und www.bettinas-keimbackstube.de

Stefan Conrads

Rechtsanwalt Stefan Conrads

Fachanwalt für Sozialrecht, Verkehrsrecht und Medizinrecht in Bürogemeinschaft mit

Rechtsanwalt Christian Pusch

Tätigkeitsschwerpunkt Bank- und Kapitalanlagerecht Mittlere Hofgasse 8 • 83278 Traunstein Telefon: 0861/64077 • Telefax: 0861/64078 www.raconrads.de • E-Mail: info@raconrads.de


12

Chiemgauer Regenbogen

November 2017

Anzeige

Seherin und Medium vom Chiemsee Chiemgauerin mit verblüffender Gabe Ariann arbeitet seit mehr als 25 Jahren als mediale Seherin. Ihre spirituellen Fähigkeiten entdeckte sie schon im Kindesalter. Als junger Mensch eher an welt­lichen Dingen interessiert, hat­te sie dann bei einem Kran­ken­­haus­­aufenthalt ein Nahtod­er­leb­­nis. Es wurde ihr wiederholt in aller Deut­lich­keit gezeigt, dass es eine See­le gibt und dass der Mensch ohne diese nicht lebensfähig ist. Sie ist überzeugt: „Wir alle tragen die unendliche Liebe Gottes in uns, die uns immer wieder neue Kraft und Hilfe schenkt.“ Den Sinn ihrer Veranlagung hat sie im späteren Leben begriffen und schätzen gelernt. Damit richtig umzugehen war eine lange Lernphase für sie. Ganz konkret und bodenständig versteht Ariann ihre Hilfsangebote für Mitmenschen. Als Seherin und Medium hat sie zahllose Hilfesuchende bei Problemen im engsten Familienkreis oder mit dem Partner sowie im Berufs- und Geschäftsleben erfolgreich beraten. Sogar Polizei und Rettungskräfte hat sie mit verblüffend zielsicheren Durchsagen erstaunt. Für überregionales Aufsehen sorgten schließlich geistige Durchsagen im Zusammenhang mit einem schweren Grubenunglück im österreichischen Lassing, bei dem Mitarbeiter des Landratsamts Traunstein den Kontakt hergestellt hatten. Nach dem Wirbel im Zusammenhang mit mehreren spektakulären Fällen wirkt Ariann heute ohne großes öffentliches Aufsehen. Sie widmet sich überwiegend Privatpersonen, die Hilfe brauchen. Warum ist ein Medium wichtig in der heutigen Zeit? Nicht um die Welt zu verbessern, die ja in sich vollkommen ist, sondern die Menschen sensibler und verständlicher für das Lebensgeschehen zu machen.Geheimnisse sind nur solange geheim, solange die Erkenntniss für das Geschehen fehlt. Arianns Durchgaben – so sieht sie es selbst – dienen ausschließlich dazu, der Seele, die Frieden finden will, zu helfen. Sie bietet ihren Klienten auf vielfältige Weise Hilfe bei der Klärung schwieriger oder belastender Lebenssituationen an. Ziel ist die liebevolle Aktivierung von Selbstheilungskräften und eigenen Fähigkeiten sowie die Wiedererlangung von Kraft, Gelassenheit und Lebensfreude. Die Hilfe kann in Form von Durchsagen aus der Geistigen Welt zu speziellen Fragen erfolgen oder durch Kontaktaufnahme zu verstorbenen Angehörigen oder Freunden. Warum gehen Kinder manchmal, bevor sie geboren werden? Auch hier können Antworten gefunden werden. Beratungstermine können mit Ariann unter Telefon 08662 / 665769 vereinbart werden.

Ariann

l Kommunikation

aus der geistigen Welt für nahe Angehörige und Freunde

l Mediale

Durchgaben für irdische, materielle und berufl. Lebenssituationen

l Schreibmedium

Tel.: 0049 (0)8662 665769 Mobil: 0170 2130732 fischerea@gmx.de www.ariann-seherin-medium.de

l Lebensberatung l Wohnraumbegehung l Kartenlegen

Grundstein für ei

Unterbewusste Ängste auflösen und emotiona

Immer mehr rückt die Erforschung des Geburtserlebnisses sowie die Prägung im Mutterleib in den Fokus der Wissenschaft. Dr. Gerald Hüther, Professor für Neurobiologie an der Universität Göttingen sagt: „Wenn wir auf die Welt kommen haben wir den wichtigsten Teil unseres Lebens bereits hinter uns!“ Er veröffentlichte bereits zahlreiche Publikationen auf dem Gebiet der Hirnforschung und wie sich die Gegebenheiten während Schwangerschaft und Geburt auf die menschliche Hirnentwicklung und das gesamte Leben auswirken. Das Alter des anatomisch modernen Menschen kann auf ca. 40.000 Jahre geschätzt werden. Dies entspricht im Durchschnitt ca. 2.000 Generationen. Und seit je her laufen Geburten so ab wie jetzt – von der Natur und Evolution bestmöglich entwickelt, um das Überleben der Art zu gewährleisten. Gemäß dem physiologischen Gesetz werden alle natürlichen und normalen Funktionen des Körpers ohne Gefahr oder

zinisch notwendige Kaiserschnitte, um Mutter oder/und Kind nicht zu gefährden. Der aktuelle Bundesdurchschnitt liegt jedoch mit 32 Prozent weit höher. Warum erleben so viele Frauen die Geburt als negatives oder gar traumatisches Geschehen? Und warum enden sehr häufig die Geburten in einem Kaiserschnitt? Die tief in der westlichen Kultur

Ohne Gefahr oder Schmerz Schmerz erlangt. Eine Geburt ist für gesunde Frauen, die gesunde Kinder austragen, eine natürliche und normale Funktion. Demnach ist sie sicher für Mutter und Kind und bedarf in der Regel keiner Hilfe oder Interventionen. Nach Aussage der Weltgesundheitsorganisation WHO sind 15 Prozent aller Geburten medi-

© drubig-photo / fotolia

Bereits während der Schwangerschaft kann der Grundstein für eine schöne Geburt gelegt werden verankerte, oft unbewusste Angst vor der Geburt bewirkt im Körper der Frau eine folgenreiche Reaktion. Durch die stressbedingte Stimulation des vegetativen Nerven-

Heilende Zeichen für Mensch und Tier Energie- und Chakrenarbeit für Mensch und Tier Haus- und Büroräucherungen mit individueller Räuchermischung Coaching mit und ohne Pferd Artgerechte, chemiefreie Hunde- und Katzennahrung Dieta Glasneck-Eiwan – www.FuerMenschundTier.de mobil 01578 /7728029 – fuerMenschundTier@web.de


November 2017

13

Chiemgauer Regenbogen

Anzeige

ne schöne Geburt

le Bindung zwischen Mutter und Kind stärken

Tamara Mauerberger aus Trostberg ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und Hypnotherapeutin. systems werden Unmengen an Adrenalin (Stresshormon) ausgeschüttet. Dies erhöht Puls und Blutdruck und der Großteil des Blutes wird in das Herz und die Skelettmuskulatur gepumpt. Alle Organe, die in dieser Stresssituation nicht unmittelbar fürs Überleben wichtig sind, werden weitest gehend von der Blutversorgung abgeschnitten. Dazu gehört auch die Gebärmutter! Somit sinkt die Durchblutung der Gebärmutter auf ein Minimum und damit auch die Sauerstoffversorgung des Kindes. Dieses in der Medizin bekannte Angst-SpannungsSchmerz-Syndrom führt zu starken Wehenschmerzen und setzt das Baby unter großen Geburtsstress. Des weiteren ist das Kind über die Plazenta mit der Mutter verbunden. Schüttet der mütterli-

che Körper während der Schwangerschaft oder Geburt Stresshormone wie Cortison oder Adrenalin aus, gelangen diese über die Plazenta auch zum Kind. Und dies kann für das Kind lebenslange negative Folgen haben. In einer Studie des MaxPlank-Institutes für Psychiatrie in München entdeckten die Forscher, dass frühkindlicher Stress tiefe Spuren auf den Gehirnen hinterlässt und somit zeitlebens das Risiko für Angsterkrankungen und Depressionen programmiert. Dies geschieht durch Anlagerung chemischer Atomverbindungen – sogenannter Methylgruppen – an der Erbsubstanz, der DNA, die wie ein Schalter die Aktivität von Genen für immer verändern. Die schamanische Weisheit „so wie die Geburt war, so wird Dein ganzes Leben“ ist aufgrund aktueller Studienlage wissenschaftlich belegter Fakt! Vorbeugung ist die beste Therapie: Durch das gezielte Auflösen unterbewusster Ängste

Ängste gezielt auflösen z. B. mit Hypnosetherapie sowie die Stärkung der emotionalen Bindung zwischen Mutter und Kind kann bereits während der Schwangerschaft der Grundstein für eine schöne Geburt und eine gesunde Gehirnentwicklung des Kindes gelegt werden. Tamara Mauerberger

Schamanische Ausbildungsstätte und Lebensberatung Claudia Tita

Schamanische Ausbildung Einzelsitzungen und Seminare Schamanisches Familienstellen Tierkommunikation Zertifizierter Shamanic Practitioner nach MUF Kosmoschamanisches Institut Ute Fechter, Fieberbrunn/Tirol

Altöttinger Str. 25, 83308 Trostberg, 0160/96874269

www.schamanismus-im-chiemgau.de

Hypnosetherapie im Einsatz

Eine angstlösende Behandlungsmethode mit vielfachen Anwendungsmöglichkeiten bietet Tamara Mauerberger an. Die Trostbergerin ist Heilpraktikerin für Psychotherapie. Schwerpunkt ihrer Praxis ist die Hypnosetherapie, welche seit dem Jahr 2009 von wissenschaftlichen Beirat für Psychotherapie als wissenschaftliche Therapiemethode anerkannt ist. Die Behandlung in der Praxis wird um ein hochmodernes Laboranalyseverfahren ergänzt, welches die Offenlegung unterbewusster, krankmachender Hintergründe des Menschen ermöglicht. Diese diagnostischen und therapeutischen Verfahren unterstützen die Entwicklung sowie Genesung im körperlichen, psychischen und mentalen Bereich. Oftmals liegt die Ursache für z. B. ungewollte Kinderlosigkeit im emotionalen Bereich. Und auch körperliche Funktionen werden stark von der Psyche beeinflusst. „Durch das Aufspüren von Blockaden hin zum Loslassen – und empfangen“. Mit dieser Thematik beschäftigt sich der folgende Kurs: Gruppenkurs für Frauen und Paare mit Kinderwunsch (in Kooperation mit Heilpraktikerin Barbara Waigt) Interessierte erhalten wertvolle Informationen zu Ernährung, innerer Reinigung des Körpers, Hormone usw., die das Thema Kinderwunsch betreffen sowie hypnotherapeutische Interventionen zum Aufspüren und Lösen innerer Blockaden. Genaue Kursdaten auf Anfrage! Das Geburtserlebnis prägt die Hirnentwicklung sowie die emotionale Gesundheit des Kindes für den Rest des Lebens. Eine friedliche Schwangerschaft sowie eine angenehme Geburt sind somit elementar für das Gedächtnis, die psychische Entwicklung sowie das Sozialverhalten des Kindes. Durch die angstlösende Hypnose sowie der Stärkung der Bindung von Mutter und Kind kann der Weg zu einer schönen Geburt geebnet werden. Auch negative Erfahrungen aus vorherigen sogar traumatischen Geburten können damit aufgelöst werden. Hierzu wird folgender Kurs angeboten: Geburtshypnose „Tiefenrausch – die Geburtsvorbereitung für den Kopf“ Infoabend: 8. Januar 2018 Kurs 1: 13. Januar 2018 - 10. Februar 2018 Kurs 2: 17. März 2018 - 14. April 2018 Kurs 3: 23. Juni 2018 - 21. Juli 2018 Kinderentspannungstraining Auch die Kleinen sind bereits großen Belastungen ausgesetzt. Schule, Sportaktivitäten, Leistungsdruck oder familiäre Konflikte setzen Kinder unter großen Druck. Oftmals fehlt den Kindern das Ventil, um durch gezielte Entspannung ihr inneres Gleichgewicht wieder herzustellen. Durch die hypnotherapeutische Behandlung sowie Entspannungstraining können Problemfelder bei Kinder gemildert und die nötige Balance wieder hergestellt werden. Genaue Kursdaten auf Anfrage!

T A M A R A

MAUERBERGER HEILPRAKTIKERIN FÜR PSYCHOTHERAPIE (HPG)

T A M A R A

MAUERBERGER

Förgenthalstraße 7 83308 Trostberg Telefon: 08621 507897 info@tamara-mauerberger.de www.tamara-mauerberger.de


14

Chiemgauer Regenbogen

November 2017

„Nachtarbeit“ des Körpers Verschiedene biologische Abläufe während des Schlafs

Der Schlaf unterliegt wie alle körperlichen Prozesse dem Biorhythmus. Ähnlich wie die Schlafzyklen, die sich in unterschiedliche Schlafphasen unterteilen lassen, verändern sich die Vorgänge im Körper im Laufe einer Schlafperiode. Damit Schlaf überhaupt möglich ist, wird in der Zirbeldrüse Melatonin – auch Schlafhormon genannt – gebildet. Die Melatoninbildung beginnt am Anfang der Schlafphase, wenn es dunkel ist und die Augen geschlossen sind. Die Melantoninkonzentration im Körper ist während der tiefsten Tiefschlafphase am höchsten. Es wird vermutet, dass Melatonin als Botenstoff fungiert, der den Organen mitteilt, dass es dunkel ist und sie Ihre Aktivitäten in den „Nachtmodus“ schalten sollen. Noch vor dem Einschlafen beginnt in der Regel die Ausschüttung des Wachstumshormons Somatropin. Diese erreicht nach der ersten Nachthälfte, etwa gegen 3 Uhr, ihren Höhepunkt. Somatropin wird in einem Bereich der Hirnanhangdrüse, dem Hypophysenvorderlappen, gebildet. Es ist nicht nur für das Wachsen von Kindern zuständig, sondern auch für das Wachstum von neuen

Von elementarer Bedeutung Zellen von elementarer Bedeutung, ebenso wie zur Regeneration von Körperzellen zur Heilung von Wunden und dem Ersatz von Gewebeelementen. Darüber hinaus ist Somatropin für die Ausschüttung von energiehaltigen Substanzen verantwortlich, die sämtlichen Energie verbrauchenden Prozessen zur Verfügung stehen. Die Produktion von Wachstumshormonen stoppt nach der ersten Nachthälfte schlagartig. Während der nächtlichen Ruhephase wird auch eine weitere Gruppe unterschiedlicher Hormone ausgeschüttet, die der Begriff Interleukine umfasst. Hier sind vor allem Interleukin 1

Sigrid Kern aus Trostberg ist ärztlich geprüfte Schlafberaterin. und Interleukin 2 zu nennen. IL 2 sorgt dafür, dass man im Schlaf nicht zu sehr auskühlt. Für das Immunsystem ist IL 1 so wichtig, weil es Entzündungsreaktionen verursacht die sich positiv auf die Arbeit der Leukozyten auswirken, die für die Bildung von Antikörpern im Krankheitsfall verantwortlich sind. IL 2 ist eine entzündungshemmende Immunstimulanz, welche die Bekämpfung von Entzündungen durch das Immunsystem regelt. Auch die inneren Organe zeigen im Vergleich zum Tagesablauf während der Nachtruhe teilweise veränderte Aktivitäten: So sinkt z.B. die Atemfrequenz, man atmet langsamer und zugleich schwerer, weil sich der Ruhezustand auch auf die Muskulatur auswirkt. Dadurch werden auch die Bewegungen der Lunge eingeschränkt. Im Verdauungstrakt

Arbeit im „Zweischichtsystem“ von Magen und Darm sowie der Leber erfolgt die Arbeit in einem „Zweischichtsystem“. Der Magen übernimmt die Tagschicht, der Dünndarm die Nachtschicht. Die Produktion von Magensäure hat ihren Höhepunkt am Abend. Während der Nacht wird so gut

langsamer als am Tag, ist dafür aber gründlicher. Zwischen ein Uhr und drei Uhr nachts ist die Leberaktivität im Körper am höchsten. Das heißt Entgiftung auf Hochtouren. Während des Schlafens wird die Aktivität des HerzKreislauf-Systems um ca. 20 Prozent reduziert. Der Blutdruck und die Herzschlagfrequenz sinkt ebenso wie die Körpertemperatur, welche nachts bis zu einem Grad niedriger ist als am Tag. Bei © Phase4Photography / fotolia einem normalen SchlafWährend des Schlafs laufen im Körper rhythmus ist das Herzzahlreiche Vorgänge ab Kreislauf-System um 3 Uhr in der Nacht am wenigsten kann. Der Darm, insbesondere aktiv. Danach wird das System der Dünndarm, ist während der langsam wieder hoch gefahren, Nacht hochaktiv. Während des bis zum Aufwachen die normaSchlafes ist der Darm äußerst len Werte erreicht sind. Sigrid Kern stark durchblutet. Er arbeitet

wie keine Magensäure gebildet. Erst am Morgen nimmt die Magensäureproduktion wieder richtig Fahrt auf. Das erklärt, warum spät am Abend genossenes Essen schwer im Magen liegt, da es nachts kaum verdaut werden

Anzeige


15

Chiemgauer Regenbogen

November 2017

Intuitives Wissen der Tiere Verblüffende Fähigkeiten verstandesmäßig nicht erklärbar

Bis heute geben viele Verhaltensweisen der Tiere große Rätsel auf und oft scheint es so, als ob die Mitgeschöpfe tatsächlich den sogenannten „7. Sinn“ besitzen. Wie könnte man sich sonst so manche Vorahnung der vierbeinigen Freunde erklären?

Allein der Gedanke reicht Tier zu einer Handlung zu bewegen! Oder da ist ein z.B. anderer Hund, der sein Frauchen regelrecht bedrängt, die Parkbank zu verlassen. Die Frau gibt dem Drängen nach – wenig später bricht ein großer Ast vom Baum und begräbt den Ruheplatz unter

sich. Auch vor anderen Gefahren können Tiere den Menschen bewahren: Wenn ein Pferd sich z.B. strikt dagegen wehrt, mit seinem Reiter über einen Steg zu gehen, weil es bereits im Vorfeld weiss, daß dieser morsch ist und das Gewicht nicht tragen wird! Auch Katzen können viele Dinge vorausahnen. Wenn sie wäh-

© Pixabay

Dass Tiere z.B. Erdbeben oder Flutwellen vorausahnen können, ist bekannt. Es läßt sich immer wieder beobachten, dass sie plötzlich Fluchtverhalten zeigen, lange bevor sich solche Katastrophen ereignen. Aber da sind noch andere Phänomene, die den Menschen zum Staunen bringen können: Da gibt es z.B. den Hund, der geraume Zeit bevor sein Herrchen nach Hause kommt, bereits freudig an der Haustüre wartet – und dies auch, wenn der Tierbesitzer zu unterschiedlichen Zeiten nach Hause kommt. Es wurde sogar in einem Versuch beobachtet, dass Tiere, die sehr eng mit ihrem Besitzer verbunden sind, sich zur Haustüre begeben, sobald sich der Mensch auf den Heimweg macht – auch viele Kilometer entfernt! Bei manchen Tier-MenschBeziehungen reicht oft allein der Gedanke des Menschen, um das

Katzen und Hunde scheinen über einen „7. Sinn“ zu verfügen rend der Urlaubszeit bei Freunden oder in einer Tierpension untergebracht sind, zeigen sie oft am Tag der Heimreise ihrer Menschen freudige Aufregung – und das, obwohl die Besitzer noch viele hundert Kilometer entfernt sind! Oft läßt sich auch beobachten, dass Tiere es spüren,

Und es gibt immer einen Weg ... Therapeutin und Dozentin für Psychokinesiologie, für die Psychosomatische Energetik und Familienstellen. Am Sportplatz 3 • 83365 Nußdorf • Fon 08669.90 91 237 info@eulenhorstseminare.de • www.eulenhorstseminare.de Sprechzeiten: Tägl. nach Vereinbarung, auch Samstag / Sonntag.

den Nachbarn gutes Futter gereicht wurde. Nun stellt sich die Frage, wie die Tiere zu solchen Vorahnungen oder gar Gedankenübertragungen kommen. Einige Dinge lassen sich durch den ausgeprägten Geruchssinn erklären, aber vieles andere bleibt ein Rät-

Vieles bleibt ein Rätsel Margit Fuchsreiter aus Übersee ist Tierpsychologin und Inhaberin einer Tierpension für Katzen und Nager. wenn ein Mensch oder ein tierischer Freund, der ihnen sehr nahe steht, in der Ferne in Gefahr ist. Die Vierbeiner zeigen plötzlich ohne ersichtlichen Grund ruheloses und manchmal fast panikartiges Verhalten. Noch ein außergewöhnliches Verhalten gibt der Wissenschaft Rätsel auf: Küken, die in unterschiedlichen Räumen untergebracht waren, bekamen Futter in verschieden farbigen Behältern angeboten. Nach einiger Zeit wurde bei den Tieren in einem Raum nur noch in den Behältern einer Farbe gutes Futter angeboten, während sich in den  anderen keine schmackhafte Nahrung befand. Interessanterweise begaben sich nun auch die Küken im zweiten Raum nur noch zum Behälter mit der Farbe, in dem bei

sel. Wie kann z.B. der treue Hund das viele Kilometer entfernt Grab seines Besitzers finden, wenn er dort zuvor noch nie war – der Geruchsinn scheidet hier zumindest aus. Es scheint, als ob Tiere durch „irgendetwas“ auf bevorstehende Ereignisse, Gefahren oder sonstige Dinge aufmerksam gemacht werden. Es fällt dem Menschen oft nicht leicht zu akzeptieren, dass Tiere in manchen Bereichen einfach ein besseres Gespür haben und intuitiv fühlen können.  Wenn sie Gefahren und andere Dinge bereits im Vorfeld erahnen, zeigen sie dies oft sehr eindringlich. Dabei wäre es oft hilfreich, auf die Verhaltensweisen der Mitgeschöpfe zu achten, denn manches, das unerklärlich erscheint, hat meist einen tiefen Sinn! Man sollte lernen, Hunde, Katzen usw. aufmerksam zu beobachten und sonderbare Verhaltensweisen ernst zu nehmen. Wie oft schon hat ein Tier ein Menschenleben dadurch gerettet! Margit Fuchsreiter


16

Chiemgauer Regenbogen

November 2017

Der Duft der dunklen Nächte Energetisches Räuchern um die Zeit des Jahreswechsels

Mit der Wiedergeburt des Lichtes am 21. Dezember beginnen die Rau(c)hnächte. Mit dem „Julfest“, wie der Tag der Wintersonnenwende von Menschen früherer Epochen bezeichnet wurde, ist der tiefste Punkt der Dunkelheit im Jahr erreicht und zugleich ist es der wichtige Wendepunkt im Jahreskreis. Ab diesem Datum dreht sich die Spirale wieder aufwärts, dem Lichte zu. Das Licht wird wieder neugeboren und stärkt sich Tag für Tag, bis es zur Sommersonnenwende am 21. Juni seinen Höhepunkt erreicht und sich dann wieder umkehrt. Zum 21. Dezember haben die Bäume ihre Blätter gänzlich verloren, Pflanzen in Wald und Flur sind in Winterstarre, teilweise ist die Erde schon gefroren. Die Natur befindet sich in der Ruhephase. Dies zeigt den Menschen ganz deutlich, daß es an der Zeit ist, sich zurückzuziehen, um innezuhalten und eine Innen-

Innenschau halten schau zu halten. Früher war der Rückzugsort die Höhle, in welcher die Familiengemeinschaft lebte, heute ist es die Wohnung oder das Haus. Das Julfest ist ein sehr altes Fest. Es wurde bei den keltischen Druiden in kleinen Kreisen gefeiert und „Jul“ ist die alte nordgermanische Bezeichnung für die Wintersonnenwende. Dieses Fest wird drei Tage lang gefeiert und so kann sich die Wiedergeburt des Lichtes manifestieren. Am vierten Tag ist nach dem Glauben der Altvorderen das Licht stabil auf der Erde verankert. Nun beginnt die wichtigste Zeit im laufenden Jahreskreis: Der Beginn der 12 Rau(c)hnächte und das Innehalten während diese Zeit. Genauso wie die Natur in dieser Zeit stillsteht, sollten die Menschen innehalten und ihr Leben betrachten. Dies können Sie rituell in den Rau(c)hnächten zelebrieren. Traditionell wurden hier die ab 21. Juni geernteten Kräuter, welche die volle Licht-

dürfen durch andere, positivere ersetzt werden? Über das energetische Räuchern, auf einem professionellen Räucherofen, lösen sich die heil-

pflanzen in Sekundenbruchteilen über die Gehirnblutschranke in das menschliche System. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig und hilfreich, ausschließlich 100% naturreine Räucherstoffe

Naturreine Räucherstoffe

Foto: Vielhauer

Gerda Maria Vielhauer aus Eggstätt ist Räucherfachfrau. kraft des Sommers enthielten, ab 21. Dezember, zusammen mit bestem Weihrauch, verräuchert. Jede der 12 Rau(c)hnächte symbolisiert einen Monat im vergangenen Jahr sowie einen Monat im kommenden Jahr. Hier kann man am ersten Abend eine Rückschau auf den ersten Monat im vergangen Jahr halten, sich ausgiebig damit befassen und sich fragen: Was war in diesem Monat in meiner Familie und in meinem Leben sehr präsent? Waren es positive Augenblicke, oder auch traurige Momente? Ist ein neues Leben geboren worden oder ein Familienmitglied verstorben? Falls es etwas zu freuen gab, kann man sich freuen, und falls es etwas zu betrauern gab, trauert man in Gedanken noch einmal. Doch dann lässt man endgültig los und geht in die Visionssuche, wie der Januar im neuen bevorstehenden Kalenderjahr in der Vorstellung sich positiv gestalten möge. So arbeitet man die 12 Rau(c) hnächte Monat für Monat durch. Die Planung kann lauten: Wie möchte ich mein neues Jahr gestalten: Was will ich positiv verändern? Welche Glaubenssätze

Auf dem Räucherofen lösen sich die Essenzen der getrockneten Sommerkräuter kräftigen Essenzen der getrockneten Sommerkräuter und stehen einem hilfreich bei. Über den Geruchssinn gelangen die Wirkstoffe der verräucherten Heil-

auf einem professionellen Räucherofen mit Edelstahlsieb und Bioteelicht zu verwenden und auf herkömmliche Räucherkohle, die mit Chemikalien und Salpetersäure versetzt ist, zu verzichten. So kann man sich durch die Rau(c)hnächte mit einer heilkräftigen, traditionellen Räuchermischung aus den lichtvollen Sommerkräutern begleiten lassen und das neues Jahr 2018 zum höchsten Wohle aller Wesen und zu eigenen höchsten Wohle gestalten. Gerda Maria Vielhauer Anzeige


17

Chiemgauer Regenbogen

November 2017

Winter mit allen Sinnen Die kalte Jahreszeit kann einen ganz eigenen Reiz vermitteln

„Wenn dir das Wetter nicht gefällt, warte einfach fünf Minuten!“ So sagt man in Irland, wo das Wetter sehr schnell wechselt und kurz nach strömendem Regen die Sonne wieder scheint. Hier im Chiemgau ist das nicht so. Regen- und Schneetage sind unausweichlich. Doch auch sie sollten niemanden davon abhalten, an die frische Luft zu gehen. Mit der richtigen Kleidung kein Problem und besser sogar: ein Quell für die Gesundheit.

© Pixabay

Der Wechsel von Wärme in die Kälte und von der trockenen Heizungsluft hin in die durch Regen gewaschene oder durch Schnee und Kälte klare Luft, unterstützt den Körper dabei, seine Selbstheilungskräfte und das Immunsystem zu aktivieren und

Einen Schneemann zu bauen kann großen Spaß bereiten

Immunsystem aktivieren intakt zu halten. Gegen Dauertief und Winterblues hilft nichts besser, als Licht zu tanken. Das gelingt auch dann, wenn der Tag trüb ist. Je mehr Licht vorhanden ist, desto mehr von dem Glückshormon Serotonin bildet der Körper natürlich. Aber auch an weniger lichthaltigen Tagen wird Serotonin gebildet, das zu Ausgeglichenheit beiträgt. Nun hat nicht jeder einen Hund, der ihn zum Rausgehen zwingt und auch Wintersport ist nicht jedermanns Sache. Ein Spaziergang ist aber immer machbar und nicht minder wertvoll. Er bietet Jung und Alt sogar eine ungeahnte Möglichkeit: Die Aufmerksamkeit. Mit wetterfester Kleidung ausgestattet, kann man mit allen

Cornelia Mittermeyer ist Inhaberin der Schreib- und Kunstwerkstatt in Grabenstätt. Sinnen erleben, was die Natur und das Umfeld auch im Winter an Reizvollem schenkt. Wer einmal mit allen Sinnen den Regen gehört und beobachtet, auf der Haut gespürt und die durch ihn gezauberten Düfte gerochen hat, möchte dies sicherlich nicht mehr missen. Ein Garant für viele Spaziergänge bei fehlender Sonne! Langweilige Pflichtspaziergänge bei Schmuddelwetter muss es nicht geben, denn in Pfützen und Rinnsalen kleine Papierschiffe starten zu lassen, ist Freude pur. Kinder lie-

Wir machen Ihr Lachen bezahlbar!alität

Qu Zahnersatz ist Handarbeit. any in Germ Seit vielen Jahren beschäftigen Made wir uns mit dem Thema allergiefreier Zahnersatz. Metallfreier Zahnersatz ohne Nebenwirkungen für Ihre Gesundheit sollte gerade für Ihre implantatgetragenen Kronen und Brücken das Material Ihrer Wahl sein. Biokompatibliität, Ästhetik, beispiellose Haltbarkeit. Lernen Sie Zahnersatz aus Zirkonkeramik kennen. Lassen Sie sich beraten von Ihrer Zahnärztin, Ihrem Zahnarzt oder bei uns. Denn ästhetischer Zahnersatz ist Lebensqualität. Zahntechnik Gampert GmbH • Herzog-Nikolaus-Str. 7 83371 Stein a. d. Traun • Tel. 08621 62888 • www.gampert.de

ben es, in Pfützen zu springen und im Matsch zu wühlen und man sollte ihnen diese sinnliche Erfahrungen nicht verwehren. Wenn man Regenwetterspiele mit seinen Kindern oder Enkeln gemeinsam spielt, freuen sich die Kinder über die Teamarbeit und man holt sich gleichzeitig eine wunderbare Kindererfahrung zurück. Auch der Winter bietet ungeahnte Sinnesfreuden. Wenn man nur aufmerksam ist, kann man sie aufnehmen. Gern schaut man mit bleichen Wangen gelangweilt aus dem Fenster, sieht den Winter und bleibt im warmen Zimmer. Weil man sich dadurch aber besonderer Vergnügen beraubt, sollte man sich aufmachen und sich für die Besonderheiten des Winters öffnen. Fühlen kann man die

schmelzenden Schneeflocken auf der Haut und auch die Kälte. Der Geruch des Winters ist ein eigener – ein reiner, frischer Duft. Man hört den Schnee unter den Füßen, egal wie seine Konsistenz sein mag. Glitzernder Schnee rieselt von den Ästen, fällt leicht und flockig oder auch wild brausend auf die Erde, wo er eine Fläche hinterlässt, die vom Wind, der Temperatur und auch den eigenen Füßen geformt wird. In solchen Momenten gibt es nichts zu tun, als die Eindrücke einfach nur zuzulassen. Sie sind in der Lage zu verzaubern. Wenn Kinder dabei sind, wird es zu einem großen Spaß im Schnee zu rennen, Vögel oder Eichhörnchen zu beobachten oder einen Schneemann zu bauen. Stunden im Freien zu genießen tut so gut. Das nächste Vergnügen folgt auf den Fuß. Man nimmt all die

Wunderbare Eindrücke wunderbaren Eindrücke mit nach Hause. Es ist Zeit zu kuscheln. Kaffee oder Kakao duften und wärmen von innen. Fröhlichkeit breitet sich aus. Und dann kommt der Moment, wo man mit roten Wangen und leuchtenden Augen aus dem Fenster blickt, den Winter beobachtet und sich auf die nächste Begegnung mit ihm freut. Cornelia Mittermeyer

Zahnarztpraxis Swetla Schlegel Unsere Leistungen:

Prophylaxe

Implantate

Zahnärztliche Hypnose

Moderne Prothetik

Gabelsbergerstr. 5 • 83308 Trostberg • Tel. 08621 2342 mail@zahnarztpraxisschlegel.de www.zahnarztpraxisschlegel.de


18

Chiemgauer Regenbogen

November 2017

kurz gemeldet +++ kurz gemeldet +++ kurz gemeldet +++ kurz gemeldet Gehirn wächst durch Sport

© Pixabay

Sport nützt zahlreichen Studien zufolge nicht nur der Gesundheit, sondern auch dem Gehirn: Er lässt Nervenzellen sprießen, steigert die Denkleistung und hilft beim Stressabbau, wie Gehirnexperten im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ erläutern. So haben zum Beispiel US-Wissenschaftler mit dem Magnetresonanztomografen sowohl Ausdauerläufern als auch Sportmuffeln in den Kopf geschaut und

festgestellt, dass bei den aktiven Studienteilnehmern unterschiedliche Hirnregionen besser miteinander vernetzt sind. Davon profitiert unter anderem das sogenannte Frontalhirn, zuständig für schwierige Leistungen wie Analysieren, Planen und Entscheiden. Für eine andere Studie mussten 60 Erwachsene ein Jahr lang ein moderates Ausdauertraining absolvieren. Bei ihnen vergrößerte sich die Gehirnregion Hippocampus, die für Lernen, Gedächtnis und räumliche Orientierung eine entscheidende Rolle spielt, um zwei Prozent. Bei anderen Teilnehmern, die nur ein leichtes Gymnastikprogramm machten, dagegen schrumpfte sie um 1,4 Prozent – das entspricht dem normalen Alterungsprozess. Durch Effekte im Gehirn wirkt Sport außerdem Depressionen entgegen und vermindert die Schmerzwahrnehmung. Vieles spricht derzeit dafür, dass der Nutzen für den Kopf bei höherer Intensität steigt. Bis Konkretes belegt wird, emp-

fiehlt Professor Henning Boecker von der Radiologischen Universitätsklinik Bonn, sich an die allgemeinen Empfehlungen zu halten: 30 Minuten Sport bei moderater Belastung mehrmals pro Woche.

Apotheken Umschau

Beipackzettel lesen und in der Apotheke erklären lassen

Patienten sollten den Beipackzettel eines Medikaments immer lesen – selbst dann, wenn die dort aufgeführten Nebenwirkungen sie verunsichern. „Im Beratungsgespräch sagen viele Patienten, dass sie den Beipackzettel erst gar nicht durchlesen, weil sie das Mittel dann nicht mehr einnehmen würden“, schildert Alice von Laguna, Apothekerin aus Grefrath, im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. Doch die Packungsbeilage enthalte viele wichtige Informationen zur Therapie. Wer unsicher sei, sollte unbedingt beim Arzt oder in der Apotheke fragen, rät von Laguna. Oft liege die Angst an mangelnder Information. „Viele werfen auch Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Gegenanzeigen in einen Topf. Und der Beipackzettel muss auch richtig interpretiert werden.“ Beim Apotheker erfahren Patienten laut von Laguna auch, ob sich die Nebenwirkungen eines Mittels von vornherein verhindern lassen – zum Beispiel durch eine Änderung des Zeitpunkts der Einnahme. Bei manchen Präparaten könne die Dosierung langsam gesteigert werden. „Dadurch lassen sich Nebenwirkungen oft vermeiden – wie etwa Kreislaufprobleme bei Blutdrucksenkern oder Magen-Darm-Störungen bei einigen Diabetes-Mitteln.“ Manche Arzneien aber müssten sofort mit der vollen Dosis eingenommen werden, zum Beispiel Kortison bei allergischen Reaktionen. Die Einnahme sollte daher unbedingt mit dem Arzt oder Apotheker besprochen werden. Apotheken Umschau

Lebensmittel mit Schimmel grundsätzlich wegwerfen

Bei Schimmel auf Lebensmitteln ist wegschneiden oder abschöpfen keine Lösung. Darauf weist das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ hin. Zeigt sich der für Schimmel charakteristische grüne Flaum, durchziehen die Pilze häufig bereits das gesamte Produkt. Sie produzieren Giftstoffe, die teils in Verdacht stehen, Krebs zu erregen und die Leber zu schädigen. Wer einmal versehentlich in ein

© Jürgen Fälchle / fotolia

angeschimmeltes Brot beißt, wird zwar nicht unbedingt krank. „Auf Dauer können sich die Giftstoffe aber im Körper anreichern“, warnt Dr. Mareike Wenning, Mikrobiologin an der Technischen Universität München-Weihenstephan. Obst, Brot oder Marmelade mit Schimmel gehören deshalb in den Müll. Auch bei Joghurt, Quark und anderen fermentierten Milcherzeugnissen wie zum Beispiel

Käse ist Schimmel der erste Anhaltspunkt dafür, dass mit dem Produkt etwas nicht stimmt. Befallene Lebensmittel sollten weder roh noch gekocht gegessen oder als Zutat zu Gerichten verwendet werden. Grünlich gelbe Verfärbungen auf fahlem Fleisch sowie schleimartige Beläge deuten auf eine massive Bakterienbelastung hin - spätestens dann droht bei Verzehr eine Lebensmittelvergiftung. Apotheken Umschau

Make-up: In Pinseln und Schwämmen bilden sich Keime

Insbesondere bei Akne-geplagten Frauen ist Hygiene beim Make-up das A und O. „In Pinseln und Schwämmen bilden sich schnell Keime“, warnt Sabine Münter, pharmazeutisch-technische Assistentin und Kosmetikberaterin in einer Apotheke in Gladbeck, im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. Flüssiges Make-up sollte daher am besten auf den Handrücken gegeben und von dort mit den Fingern aufgetragen werden. Münter empfiehlt Kundinnen mit Akne stärker deckende Foundations speziell für talgreiche Haut. Sie wirken doppelt: „Sie kaschieren Pickelchen sehr gut und halten lange, ohne die Haut zu belasten.“ Eine Alternative sind mineralische Puder, die ebenfalls mit hoher Haltbarkeit und Abdeckkraft punkten und nicht „komedogen“ sind – also Mitesser nicht fördern. Apotheken Umschau

Impressum: Herausgeber: Lutz A. Kilian, Wendelsteinstr. 24, 83371 Stein a. d. Traun, Tel. 08621 5483, Fax 08621 8158; email: info@chiemgauer-regenbogen.de Layout, Grafik, Satz: Ki.T. Werbe­agentur; ik Werbung Irmgard Kilian Redaktion: Lutz A. Kilian; redaktionelle Beiträge: Barbara Seubert, Dr. Werner Sturm, Andreas Schüll, Barbara Waigt, Stefan Conrads, Tamara Mauerberger, Sigrid Kern, Margit Fuchsreiter, Gerda Maria Vielhauer, Cornelia Mittermeyer. Titelbild: © Pixabay; Titelseite „Recht“: © Pixabay; Titelseite Tiere: © Pixabay Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die persön­liche Meinung des Ver­fas­sers wieder. Die Angebote der Werbeanzeigen werden von der Redaktion nicht geprüft. Für die Inhalte sind die jeweiligen Inserenten verantwortlich. Die gesamte Zeitung ist urheberrechtlich geschützt. Eine Verwer­tung der Inhalte ohne Zu­stim­­­mung des Heraus­gebers ist nicht gestattet. Druck: Medien-Druck Salzburg GmbH

Der nächste Chiemgauer Regenbogen erscheint am 10. März 2018


November 2017

19

Chiemgauer Regenbogen

Anzeigen-Sonderveröffentlichung

Tanz der tausend Wasserblasen Gesund und nachhaltig duschen mit dem Blauen Engel

BUBBLE-RAIN – das ist der herrlich weiche Regen, der das Gefühl vermittelt mit einer großen Menge Wasser zu duschen. Doch in Wirklichkeit wird kaum Wasser und Energie verbraucht - und das verdankt die BUBBLE-RAIN Duschbrause von WOLF einem weltweit einzigartigen Phänomen: Bei dieser Brause wird mit großen, luftgefüllten Wasserblasen geduscht. Regenbogen-Leser erhalten bis zum 31.12. einen Weihnachts-Rabatt von 15%. Der Gutschein-Code „Regenbogen17“ ist telefonisch oder im WOLF-Internetshop (Internetadresse unten) einzulösen. 10.000 Wasserblasen – jede Sekunde Die BUBBLE-RAIN Wasserblasen entstehen auf geniale Weise: Eine Wirbelkammer erzeugt einen rechtsdrehenden Wasserwirbel, der das Wasser vitalisiert, durch seine Sogwirkung Luft in den Brausekopf saugt und in jeder Sekunde ca. 10.000 Wasserblasen formt. Damit bleibt auch kein Shampoo mehr in den Haaren – trotz des geringen Wasserverbrauchs. Das spart pro Kopf im Jahr 200 EUR an Warmwasserkosten und der Umwelt bleibt dabei eine Tonne CO2 erspart. Da die BUBBLERAIN so sparsam mit Wasser und Energie umgeht, wurde sie als erste Duschbrause mit dem Blauen Engel ausgezeichnet. Duschen ohne zu spritzen Die Wasserblasen landen weich und ohne Spritzen auf der Haut und auf der Duschwanne – es wird quasi mit Luftfederung geduscht. Und da es in der Duschkabine nicht mehr so spritzt, muss sie auch nicht so oft gereinigt werden. So reduziert sich auch die Feuchtigkeit im Bad und sogar der Spiegel bleibt trocken. Kupfer für gesundes Duschen Die Flächen im Innern von Plastikbrausen sind Bakterienherde, denn auf den Kunststoffen bildet sich nach kurzer Zeit ein Biofilm. Das ist das Ergebnis einer wissenschaftlichen Studie des Wissenschaftlers Dr. Norman Pace der Universtät Colorado. Damit Sie bei der BUBBLE-RAIN nicht auch mit einem Bakterienregen duschen, ist sie als einzige Brause aus antibakteriellem Kupfer hergestellt. Antibakterieller Brauseschlauch Aber nicht nur Plastikbrausen sind Bakterienherde. Im Brause-

Frisch geräucherte Fische aus der Region, ab sofort

alles für die Weihnachtsbäckerei sowie regionale Schmankerl stehen für Sie bereit.

Familie Huber Mussenmühle 1 • 83342 Tacherting Tel. 08621 2349 • Fax 08621 63660 info@mussenmuehle.de

www.mussenmuehle.de

Öffnungszeiten: Mo. 9-12 Uhr, Di. u. Mi. geschl., Do. u. Fr. 9-18 Uhr, Sa. 9-12Uhr

schlauch bildet sich ebenfalls ein Biofilm, der Legionellen und andere gefährliche Bakterien beherbergen kann. Diese können beim Einatmen unter der Dusche zu schweren Lungenentzündungen führen. Deshalb hat WOLF einen antibakteriellen Brauseschlauch entwickelt, der die Bildung von Biofilm um 95 Prozent reduziert. Der FlexClean Brauseschlauch besitzt eine Edelstahlfeder mit Silberbeschichtung, die während des Duschens die Innenwandung des Brauseschlauchs automatisch reinigt. Das renommierte Hygieneinstitut der Universitätsklinik Bonn hat die Wirksamkeit dieses Systems getestet und bestätigt. Weitere Informationen und Gutschein einlösen unter www.wolf-umwelttechnologie.de oder unter: WOLF Umwelttechnologie GmbH Martinstraße 2, 83329 Waging am See Tel.: 08681 – 4 79 39 0


20

Chiemgauer Regenbogen

November 2017 Anzeige

Schlafen wie ein Engel Warum von einem Geschäft zum andern hetzen, wenn man in der Betten-Boutique Chiemgau in Traunreut/Oderberg sieben verschiedene Schlafsysteme, davon 3 orthopädische Schlafsysteme auf einmal in Ruhe testen kann? Damit garantiert man dort auch noch eine produktneutrale Beratung und findet immer das zum individuellen Bedarf passende. Das VitalWood Bio-Boxspring-Bett z.B. mit dem einzigartigen Buchenholz-Federkern gehört zu den Attraktionen der Betten-Boutique. Ausschließlich Naturmaterialien wie Buchen- oder Kiefernholz, Cocos- oder Bambusfasern, Naturkautschuk und Wolle finden Verwendung. Für Veganer gerne auch in Baumwolle oder Tencel. Die metallfreie Bauweise vermeidet die Verstärkung von gesundheitsschädlichem Elektrosmog. Das DELANA Schlafsystem entstand als Resultat langjähriger Forschungsarbeit. Jugendlichen wird das DELANA Schlafsystem zur Entwicklung des gesunden Knochengerüstes und der Wirbelsäule empfohlen, Sportler brauchen es zur Förderung ihrer Leistung, und Senioren um beweglich zu bleiben. Wir alle benötigen den guten Schlaf, er ist Teil unserer Lebensfreude. DELANA gewährleistet durch seine orthopädische Schlafunterlage einen maximalen Liegekomfort und somit einen gesunden, regenerierenden Schlaf. Ein umfangreiches Angebot an weiteren Schlafsystemen, Matratzen, Betten und Einlegern findet man in der Ausstellung in Oderberg bei Traunreut, direkt an der Verbindungsstraße Matzing - Traunwalchen - Oderberg - Traunreut. Die Öffnungszeiten sind Dienstag bis Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 15 Uhr oder nach Vereinbarung. Anzeige

GET THE POWER OF ELPH Erwecke deine Lebenskraft und kläre den Geist -Ein Seminar von Freitag bis Sonntag-

Die Fähigkeit zu mehr Leichtigkeit, Freude und einem Leben in Harmonie und Klarheit trägt jeder Mensch in sich – in seinem Herzen. ELPH kann helfen, diese zu aktivieren, sodass wir mit dem Kern unseres Wesens – der reinen Liebe – in Kontakt treten können. Durch die geführten ELPH-Meditationen und der leicht zugänglichen Darstellung über die Zusammenhänge von Innen und Außen, unterstützt durch die von ELPH entwickelten Essenzen können wir unserem Alltag eine neue Richtung und dem Leben wieder mehr Qualität geben. An diesem Wochenende erhältst du den Zugang deine Körpersysteme zu verstehen. Du erfährst, wie sich durch Meditation dein Geist klären kann und du erhältst einfache praktische Hinweise, um deinen Alltag zu erleichtern.

Diese Veranstaltung soll dich daran erinnern, dass du die Qualität deines Lebens selbst in der Hand hast und dich darauf aufmerksam machen, dass du es leicht haben kannst. Einfach leben — praktisch handeln. Du musst es nur tun! Leichtigkeit ist ein Geburtsrecht! Erinnere dich daran.

Die ELPH-Wochenenden werden bis Ende 2017 in diesen Ländern angeboten: Deutschland, Irland, Österreich, Niederlande, Schweiz Gastgeber: Petra Schuhegger und Bianka Memmel 83346 Bergen, Weißachener Str. 36 01.12.2017 – 03.12.2017 Email: Petra-Schuhegger@web.de Email: bianka-memmel@web.de Tel. Nr.: 08662/3207 Tel. Nr.: 0163/6607889

Weitere Informationen unter : www.elph-academy.net

Chiemgauer Regenbogen – 35. Ausgabe 11/2017  

Die Online-Ausgabe der Zeitung für Wellness, Wohlbefinden und bewusste Lebensweise

Advertisement