Page 1

Chiemgauer

rnet: uns im Inte ie S n e h c u s Be en.de

regenbog

Regenbogen auerwww.chiemg

Ihre Zeitung für Wellness, Wohlbefinden und bewusste Lebensweise

Menschen

Charles Kunow ..............

Recht

Ausgabe 33

März 2017

2

14

Schwerbehindert mit Bescheid ............

Aus dem Inhalt:

Tiere

24

Treue Begleiter und Helfer ................

Kinderwunsch: Sanfte Hilfe • Faszien: Erfolgreiche Gesunderhaltung Immunsystem: Positive Beeinflussung • Psychotherapie: Analytische Hypnose Reflexzonen: Entspanntes Gesicht • Bioresonanz: Informative Frequenzen Angststörung: Entfaltete Potentiale • Stress: Reduzierte Belastungen Atemenergetik: Zweierlei Aspekte • Naturverbindung: Integrierte Harmonie Weihrauch: Besondere Atmosphäre • Energiearbeit: Vitalisierte Pferde Tiertrauer: Liebevolle Bewältigungshilfe


2

Chiemgauer Regenbogen

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Eis und Schnee sind gegenwärtig ein „Auslaufmodell“. Jetzt herrscht in der Natur Aufbruchstimmung. Frühlingsblumen sprießen in den Vorgärten und die Vögel bauen schon ihre Nester. Nach langen und tristen Wintermonaten ist der Frühling da. Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen. Und mit all ihrer neuen Energie vermittelt die schöne Jahreszeit Freude und positive Gefühle. Da wollen wir nicht nach­ stehen und dies mit der Früh­ lingsausgabe des Chiemgauer Regen­bogen eben­falls tun: Wir freuen uns, dass wir Ihnen wieder einen Ratgeber präsentieren können, der Ihnen eine informative Mischung von The­ men bietet, bei denen es im weiten Sinn um „positives Fühlen“ geht. Denn im Mittel­punkt steht bei uns die Harmonie von Körper, Geist und Seele. Welche von den vielen in Artikeln und Inseraten vorgestellten Mög­lich­kei­ten zu Ihrem persönlichen Wohlfühlen beitragen können, lässt sich pauschal nicht sagen. Doch Sie sind herzlich eingeladen, es auszuprobieren! Wir bieten Ihnen auch heute wieder eine reiche Auswahl an. Diesmal sogar auf vier Seiten mehr als in der vorigen Ausgabe. Wir wünschen Ihnen eine Zeit voller Harmonie und einen guten Start in den Frühling. Lutz A. Kilian Herausgeber

„Plötzlich war die Seh

Ein oberbayerischer Wüstenfreund und sein

Seit 20 Jahren verbringt Charles Kunow aus Chieming/Hart einen beträchtlichen Teil seiner Zeit in der Sahara. Er ist überzeugt davon, dass die einzigartige Atmosphäre dieser Landschaft Menschen eine wertvolle Hilfe bieten kann, aus der Reizüberflutung der modernen Welt wieder heraus zu kommen. Der Weg in die Wüste ist Teil eines abwechslungsreichen Lebens. Als damals 15-Jähriger arbeitete der gebürtige Koblenzer, der mit seiner Familie als Kleinkind nach Hohenschäftlarn bei München kam, bei einem der ersten Naturkostläden in der Landeshauptstadt mit. Ein Jahr darauf war er in dem Bereich selbstständig. Später rief der Staat ihn zu den Waffen. „Ich gehörte zu den bestbezahlten Wehrdienstleistern in Deutschland“, sagt Charles Kunow mit Ironie. „Ich war 6 Wochen im Dienst und dann krank bis zur Entlassung.“ Es folgten verschiedene geschäftliche Un-

Verschiedene Unternehmungen ternehmungen. „Seit ich selbstständig war, wusste ich was es heißt, Geld zu vermehren, anstatt es zu verschwenden“, erzählt der Sohn eines Bankkaufmanns. „Ich leitete in München eine Spedition, später auch eine Disco“, berichtet der heutige Unternehmensberater und Geschäftsführer eines Seminarhotels. „Dann gründete ich einen Naturkostgroßhandel.“ Beim Besuch von Produzenten biologischer Nahrungsmittel stand er einst am Pier von Ca-

Gesundheits- u. Konfliktberatung

Heilen

l Mediale

Beratung

www.britagraef.de Telefon 08669 788369

Ein Schlüsselerlebnis nach dem Umzug in den Chiemgau prägte den weiteren Lebensweg: „Am Morgen nach der ersten Nacht in Hart schaute ich zum Fenster raus und da kam über dem Wald ein Ballon daher. Wir servierten bei einer Zwischenlandung Kaffee und Kuchen.“ Eine Leidenschaft war geweckt:

gliari, der Hauptstadt Sardiniens. „Ich blickte mit Tränen in den Augen einem Schiff hinterher, das Richtung Nordafrika ablegte“, erinnert er sich. „Da war plötzlich so eine Sehnsucht nach Nordafrika und der Sahara. Aber es hat noch ein paar Jahre gedauert, bis es konkret wurde.“ Denn im Verlauf stand der Chiemgau im Lebensplan. Hier gründete der agile Unternehmer mit einer Partnerin in Hart bei Chieming sein Seminarhotel, mit dem er sich einen großen Bekanntheitsgrad schuf. „Ich erarbeitete mir die dazu nötigen Fähigkeiten, indem ich immer wissbegierig war und den Dingen auf den Grund ging“, erklärt er dazu. „Zeit meines Le© Charles Kunow bens habe ich mir die besten Ein halbes Jahr später hatte KuLehrer gegönnt“. Eine dabei ernow den Ballonschein. Und hier worbene Überzeugung konnte er scheint sich ein weiterer Kreis zu jetzt weiter geben: „Wir müssen schließen: „Nachdem mich vor den Weg der Selbsterforschung Jahren die Wüste gerufen hatte, konsequent gehen und ihn dann war ich erstmal für mich dort, einteilen“, erklärt Kunow. „Ich hatte mal, zweimal, und dann mit unfestgestellt, dass viele Menschen serem und zwei weiteren Ballonin diesem Bereich Unterstützung teams aus dem Chiemgau. Wir brauchen.“ So fing er damals an, waren die Einzigen, die HeißluftSeminare und Trainings zu verballonreisen über der Sahara in anstalten.

Christina M. Brunner

Brita Graef Coaching

l Coaching l Hypnose l Geistiges

März 2017

Heilpraktikerin, Heilerin Oberwalchen 38a • 83301 Traunreut • Tel. 08669 9092399 heilpraxis-brunner@t-online.de

Anna-Maria Kruck

Energie- und Heilarbeit Heilhypnose Seelenkommunikation

Herzog-Ludwig-Str. 156 83308 Trostberg Tel. 08621 / 64 88 805

www.heilmethoden-kruck.de

l Geistiges Heilen l EMDR-Traumatherapie l Systemische Aufstellung l Ganzheitliche Behandlung (Familie, Beruf, Gesundheit, u.v.m.) von Kindern l Craniosacrale Osteopathie und l Spagyrik: Pflanzl. Arzneimittel Pränataltherapie für Körper, Geist und Seele


3

Chiemgauer Regenbogen

März 2017

Anzeige

nsucht da ...“

Lebensgefühl stärken

Weg nach Afrika

Libyen, Tunesien und Algerien durchgeführt haben.“ Erst Wüste von oben, dann Wüste von unten: Als sich für Charles Kunow die Möglichkeit bot, das Sandmeer zu „erfahren“, griff er zu, als ein besonderer Truck zum Verkauf stand: Ein alter Magirus-LKW, mit Allradantrieb und ohne die heute übliche Elektronik. Das ideale Wüstenfahrzeug. Er hat das Gefährt mit Freunden um- und ausgebaut. Es dient als Begleitfahrzeug bei den Exkursionen, die er seit langer Zeit interessierten Mitmenschen anbietet. Dabei geht es ins „Grand-Erg-Oriental“ im nördlichen Teil der Sahara. „Eine wun-

Wunderbare Naturlandschaft derbare Naturlandschaft mit alten Kraftplätzen“, schwärmt der Sahara-Freund. „Auch Orte, wo außer uns niemand hinkommt.“ „Stille-Retreat“ nennt er das meditative Wüsten-Erleben. Das englische Wort steht für „spirituelle Ruhepause“ und auch „Rückzug von der gewohnten Umgebung“. „Wir reisen nach Djerba“, berichtet er. „Dort angekommen, hat man 3 Stunden Fahrt ins Sandmeer. 3-4 Tage gehen wir sanft durch die Einsamkeit der Wüste. Der umgebaute Truck mit Küche und allem, was man so braucht, transportiert Gepäck, Proviant und Wasser. Wir haben auch Dromedare dabei.“ Der Effekt ist, dass wir aus

der Reizüberflutung unserer Welt heraus kommen“, sagt Charles Kunow. Und er ist überzeugt: „Wir sind in unserem Alltag hier ,von Sinnen‘ und kommen in der Stille wieder ,zu Sinnen‘. All‘ unsere Probleme lösen sich, wenn wir wieder ,spüren‘ und wahrnehmen, was wirklich ist: Wenn wir ,spüren‘, gibt es keinen Stress, keine Kriege und auch keine Umweltverschmutzung.“ Unter anderem mit seinen Wüsten-Retreats verfolgt der 62-Jährige eine Vision: „Ich möchte dazu beitragen, dass sich Menschen in Liebe und Glück entspannen. Und lernen, den wertvollen Beitrag zu geben, zu dem sie da sind. Jeder hat seine ganz einzigartige Lebensaufgabe. Viele stellen erst auf dem Sterbebett fest, dass sie etwas in ihrem Leben versäumt haben.“ Zum Thema „Liebe“ hat der Vater von sechs erwachsenen Kindern ein Buch geschrieben. Zum Thema „Glück“ vertritt er die Meinung: „Glück ist kein Ziel, Glück ist ein Ab-fallprodukt. Es fällt davon ab, dass wir die Welt um uns bereichern, anderen dienen zu ihrem Wohle. Geld ist ein Rückfluss, wenn wir einen guten Beitrag leisten. Mit Gier kann man auch Geld anhäufen, man kann damit aber nicht glücklich sein. Ich kenne Milliardäre, die unglücklich sind und Eselskarrenfahrer am Rande der Wüste, die glücklich sind.“

Lutz A. Kilian

Yoga & Schönes am Chiemsee Christiane Hayn

Yogalehrerin Entspannungskursleiterin Wirbelsäulen-Trainerin Dozentin

Kursangebote Yoga verschiedene Stile mit Pranayama und Entspannung Yoga durchs Jahr, Tages-Seminare, aktuell im April Detox Yoga Yoga u. WS-Gymnastik-Präventionangebote u.a. für Firmen Kinder Yoga (Kurse exclusive Kleingruppen) Yogaraum in Prien/Ch. Yogaundschoenes@outlook.de 0151 205 799 75

Gesundheitliche Störungen haben sehr unterschiedliche Gründe. Diese gilt es zu erkennen und eine individuelle Lösung zu finden. Der Mensch und seine Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt der Behandlung von Sabine Darocca in Traunreut. Sie hat eine fundierte Ausbildung als Heilpraktikerin absolviert. Dazu bildete sie sich in zahlreichen Fachseminaren fort. Dabei konnte sie sich von der Wirkung verschiedener Naturheilverfahren überzeugen. Sie lernte nicht nur die Krankheiten zu erkennen, sondern auch den Menschen als Ganzes zu sehen. In ihren freundlichen und hellen Praxisräumen entwickelt die gebürtige Südtirolerin aus einem persönlichen Gespräch und einer körperlichen Untersuchung individuelle Therapiekonzepte für Patientinnen und Patienten. Ihr Behandlungsspektrum wird durch neueste Erkenntnisse aus der Naturheilkunde stetig erweitert. Dies erHeilpraktikerin möglicht Sabine Darocca, die optimale Sabine Darocca Behandlung anzubieten. Es ist ihr wichtig, mit ihren Patienten zusammen die passende Therapie zu finden um Körper, Geist und Seele in ein natürliches Gleichgewicht zu bringen und das Lebensgefühl zu stärken. Termine können unter Tel. 08669 7872588 vereinbart werden.

Suchen Sie Unterstützung aus der Naturheilkunde? Einige meiner Therapieformen: l Allergiebehandlung l Darmsanierung l UVE-/UVB-/HOT l Eigenbluttherapie l Ausleitungs- und Entgiftungstherapie l Naturheilmittel-Therapien l Injektions- und Infusionstherapie l Wirbelsäulen- und Gelenktherapien l Schmerzbehandlung l Akupunktur Ich möchte Sie gerne dabei unterstützen, Ihr tägliches Wohlbefinden beizubehalten und gesund zu bleiben oder zu werden. Überzeugen Sie sich persönlich! Weitere Informationen über mich und meine Praxis finden Sie auf: www.heilpraktikerin-darocca.de


4

Chiemgauer Regenbogen

März 2017

Anzeige

Seherin und Medium vom Chiemsee

Hoffnung bei unerfü

Hilfe durch Naturheilkunde bei

Chiemgauerin mit verblüffender Gabe Ariann arbeitet seit mehr als 25 Jahren als mediale Seherin. Ihre spirituellen Fähigkeiten entdeckte sie schon im Kindesalter. Als junger Mensch eher an welt­lichen Dingen interessiert, hat­te sie dann bei einem Kran­ken­­haus­­aufenthalt ein Nahtod­er­leb­­nis. Es wurde ihr wiederholt in aller Deut­lich­keit gezeigt, dass es eine See­le gibt und dass der Mensch ohne diese nicht lebensfähig ist. Sie ist überzeugt: „Wir alle tragen die unendliche Liebe Gottes in uns, die uns immer wieder neue Kraft und Hilfe schenkt.“ Den Sinn ihrer Veranlagung hat sie im späteren Leben begriffen und schätzen gelernt. Damit richtig umzugehen war eine lange Lernphase für sie. Ganz konkret und bodenständig versteht Ariann ihre Hilfsangebote für Mitmenschen. Als Seherin und Medium hat sie zahllose Hilfesuchende bei Problemen im engsten Familienkreis oder mit dem Partner sowie im Berufs- und Geschäftsleben erfolgreich beraten. Sogar Polizei und Rettungskräfte hat sie mit verblüffend zielsicheren Durchsagen erstaunt. Für überregionales Aufsehen sorgten schließlich geistige Durchsagen im Zusammenhang mit einem schweren Grubenunglück im österreichischen Lassing, bei dem Mitarbeiter des Landratsamts Traunstein den Kontakt hergestellt hatten. Nach dem Wirbel im Zusammenhang mit mehreren spektakulären Fällen wirkt Ariann heute ohne großes öffentliches Aufsehen. Sie widmet sich überwiegend Privatpersonen, die Hilfe brauchen. Warum ist ein Medium wichtig in der heutigen Zeit? Nicht um die Welt zu verbessern, die ja in sich vollkommen ist, sondern die Menschen sensibler und verständlicher für das Lebensgeschehen zu machen. Geheimnisse sind nur solange geheim, solange die Erkenntniss für das Geschehen fehlt. Arianns Durchgaben – so sieht sie es selbst – dienen ausschließlich dazu, der Seele, die Frieden finden will, zu helfen. Sie bietet ihren Klienten auf vielfältige Weise Hilfe bei der Klärung schwieriger oder belastender Lebenssituationen an. Ziel ist die liebevolle Aktivierung von Selbstheilungskräften und eigenen Fähigkeiten sowie die Wiedererlangung von Kraft, Gelassenheit und Lebensfreude. Die Hilfe kann in Form von Durchsagen aus der Geistigen Welt zu speziellen Fragen erfolgen oder durch Kontaktaufnahme zu verstorbenen Angehörigen oder Freunden. Weitere Angebote sind Kartenlegen, Wohnraumbegehung und allgemeine Lebensberatung. Beratungstermine können mit Ariann unter Telefon 08662 / 665769 vereinbart werden.

Ariann

l Kommunikation

aus der geistigen Welt für nahe Angehörige und Freunde

l Mediale

Durchgaben für irdische, materielle und berufl. Lebenssituationen

l Schreibmedium l Lebensberatung

Tel.: 08662 / 665769 Mobil: 0170 / 2130732 fischerea@gmx.de

l Wohnraumbegehung l Kartenlegen

Immer mehr Paare wünschen sich ein Kind und müssen dann feststellen, dass dieser Wunsch nicht problemlos zu erfüllen ist. Der Weg zum eigenen Kind wird oft ein nervenaufreibender, kräftezehrender und langer Prozess. Häufig setzen sich die Paare, vor allem die Frauen, selbst unter Druck, oder werden von ihrem Umfeld durch ständiges Nachfragen und gut gemeinte Ratschläge unter Druck gesetzt. Es scheint ein Phänomen unserer Zeit, dass einerseits der Wunsch nach einem Kind sehr groß ist, andererseits aber nicht die Geduld vorhanden ist, darauf zu warten. Wenn im Lebensplan der Zeitpunkt vermeintlich perfekt ist, dann soll es auch „jetzt und sofort“ klappen. Der psychische Stress nimmt immer mehr zu. Gerade wenn schulmedizinisch keine konkrete Diagnose gestellt werden kann, ist die Verzweiflung groß. Hier, aber auch bei konkreten körperlichen Ursachen, wie z.B. Amenorrhö, Dysmenorrhö, verklebten Eileitern, Fertilitätsstörungen bei Mann und Frau oder bei minderer Spermienqualität beim Mann, kann die Naturheilkunde sanfte

Gut wirksame Hilfe und gut wirksame Hilfe bieten. In vielen Fällen kommen mehrere „kleine“ Faktoren zusammen, die dann in der Summe verhindern, dass es zur Schwangerschaft kommt. Wichtig ist vor allem, auf die Patienten und ihre Sorgen und Wünsche einzugehen und in ei-

Barbara Langerspacher ist Heilpraktikerin in Übersee. Sie kombiniert alternative Therapiemethoden. ner ausführlichen Anamnese herauszufinden, welche Methoden am besten für sie geeignet sind. Der unerfüllte Kinderwunsch ist ein sehr sensibles Thema, bei dem Zeit und Zuhören nicht weniger wichtig sind, als die Therapie an sich. Das Paar soll sich aufgehoben und verstanden fühlen. Häufig bewährt es sich, verschiedene alternative Methoden miteinander zu kombinieren. Immer aber müssen beide, Mann und Frau, in die Behandlung mit einbezogen werden.

Praxis für Ganzheitliche Körpertherapie u. Energiearbeit l Energie-Massagen l Edelstein-Therapien

l MetamorphoseBehandlungen

l Klanggabell Lebenselexier Behandlungen Regenerations-Behandlungen Georg Zierer • Unteröd 7 • 83123 Amerang Telefon: 08075-914860 orthopaedie-zierer@t-online.de www.energie-körpertherapie.de


5

Chiemgauer Regenbogen

März 2017

Anzeige

lltem Kinderwunsch ausbleibender Schwangerschaft In Frage kommen Methoden aus der traditionellen chinesischen Medizin, der Spagyrik, der Neuraltherapie, der Homöopathie und fast immer einer Veränderung der Lebensgewohnheiten. Der Konsum von Alkohol oder Zigaretten, Stress im Beruf oder falsche Ernährung wirken dem Kinderwunsch massiv entgegen. Es ist besonders wich-

© BillionPhotos.com / fotolia

Ein Kind ist ein wunderbares Geschenk tig, die Methoden individuell für das jeweilige Paar auszuwählen. Mit Akupunktur z.B. können Blockaden im Meridiansystem gelöst werden, was sich dann positiv auf die Geschlechtsorgane und auch die Psyche auswirken kann. Es ist möglich, Hormonschwankungen auszugleichen, den weiblichen Zyklus zu regulieren, die Fruchtbarkeit bei Mann und Frau zu steigern, die Einnistung der Eizelle zu fördern oder die Spermienqualität beim Mann zu beeinflussen. Zu Beginn der Behandlung ist es wichtig, den

psychischen Druck und die Anspannung aus der Situation zu nehmen, um den Weg zum eigenen Kind wieder zuversichtlich beschreiten zu können. Hat sich ein Paar bereits für eine künstliche Befruchtung entschieden, kann diese unterstützend begleitet werden und bei

Unterstützend begleitet Eintritt einer Schwangerschaft können naturmedizinische Verfahren stabilisierend zu deren Erhalt beitragen. Ebenso lassen sich typische Schwangerschaftsleiden, wie Übelkeit in den ersten drei Monaten, Ödeme in den Beinen, Krampfadern, Probleme mit Hämorrhoiden, vorzeitige Wehentätigkeit, vorzeitig offener Muttermund oder schmerzhafte Ischialgien behandeln. Durch Akupunktur zum Ende der Schwangerschaft hin kann eine entspannte und harmonische Geburt gefördert werden und falls nötig, das Kind zur Drehung in die richtige Geburtsposition angeregt werden. Die Naturheilkunde ist ein guter Unterstützer und Begleiter auf dem Weg zum eigenen Kind. Man sollte aber nicht vergessen, dass wunderbare Dinge immer viel Geduld, Zeit und Liebe brauchen, um zu gelingen. So auch ein so wunderbares Geschenk wie ein Kind.

Barbara Langerspacher

Von der Verstandesführung zur Herzensführung Der Liebesweg zu Dir

Helma Thonicke ist Ende 2012 vom Rheinland in den schönen Chiemgau gezogen und hat 2013 ihre Psychotherapeutische Praxis in Übersee eröffnet. Seit über 26 Jahren begleitet sie erfolgreich Menschen auf Ihrem persönlichen, beruflichen und geistig-spirituellen Weg und Wachstumsprozess. Menschen zu ihrem wahren Selbst zu begleiten und ihnen die Werkzeuge für ein gesundes, erfülltes und glückliches Leben und Arbeiten anzubieten ist ihr eine Herzens-angelegenheit. Die von ihr praktizierten therapeutischen Ansätze, die Transformationstherapie n. R. Betz®, die Integrative Atemtherapie sowie Reconnective Healing® und The Reconnection® (s. Ausgabe 32, S.16) ermöglichen ihr alle Ebenen der Heilung für Körper, Geist und Seele einzubeziehen. Ziel ist, die Wahrheit ihres Herzens zu erforschen, sich alte, begrenzende Strukturen und Muster im Denken, Fühlen, Sprechen und Verhalten bewusst zu machen, und zu transformieren. Helma Thonicke bietet ihren Klienten bei vielen Themen auf vielfältige Weise Unterstützung und Begleitung an z.Bsp.: Sie sind in einer akuten Lebenskrise, Sie erfahren immer wiederkehrende private oder berufliche Themen die Sie lösen möchten, Sie möchten sich beruflich neu orientieren, Sie befinden sich in einem Burnout oder wollen dem vorbeugen, Sie beschäftigen sich mit Fragen nach dem Sinn Ihres Lebens etc. Neu denken, fühlen und handeln Als Kind sind wir sowohl physisch als auch psychisch von den Eltern abhängig. Wir absorbieren alle Grundgedanken und die Lebensphilosophie der Eltern wie ein trockener Schwamm. Aufmerksamkeit und Liebe ist in der Regel an Bedingungen geknüpft wie „brav sein, gehorchen, leise sein, früh sauber sein, angepasst sein“ etc. Kinder erfüllen die Erwartungen von Mama und Papa und entwickeln daraus kreative Überlebensstrategien in Form von Mustern, Glaubenssätzen und Schwüren, die sich auf den Verlauf des gesamten Lebens auswirken, solange sie im Unterbewusstsein wirken. Als Erwachsene haben wir diese Überlebensstrategien ungeprüft übernommen und so wirken sie im Unbewussten weiter. In einer annehmenden, achtsamen und liebevollen Atmosphäre begleitet Helma Thonicke sie in ihrem BewusstSeins- und Heilungsprozess in ein selbstbestimmtes, glückliches und erfülltes Leben. Neben den Einzelsitzungen bietet sie auch die Möglichkeit verschiedene Themen in Workshops, Seminaren und Weiterbildungen zu vertiefen. Informationen dazu finden Sie auf der Homepage. Ich lade Sie herzlich ein zu einer Forschungs- und Entdeckungsreise und freue mich, Sie auf Ihrem weiteren Lebensweg begleiten zu dürfen.

Heilpraktikerin Psychotherapie Transformationstherapeutin n. R. Betz® Transformationscoach n. R. Betz® Reconnective Healing® The Reconnection® kontakt@helma-thonicke.de • www.helma-thonicke.de kontakt@reconnect-thonicke.de • www.reconnect-thonicke.de Badergassl 5, 83236 Übersee am Chiemsee • Tel. 08642 2383298


6

Chiemgauer Regenbogen

März 2017

Anzeige

Dr. Schüßler Frühjahrskur Müde? Ausgelaugt? Träge?

Der Frühling ist für eine Kur wie geschaffen. Nach dem dunklen, kalten Winter sehnt sich der Körper nach neuer Vitalität und frischer Kraft. Viele möchten auch entschlacken und entgiften, wenn die Tage wieder länger werden. Eine Schüß­ler-Kur ist sehr gut geeignet, um den Frühling zu begrüßen. Eine Kombination aus drei Schüßler-Salzen hilft beim Entgiften und macht munter und leistungsfähig. Als Ergänzung isst man viel frische Kräuter und Wild­salate und vitaminreiches Obst. ZuSchüßler-Salze sind bestens sammen mit regelmäßigen geeignet für eine Frühjahrskur Spaziergängen in der frischen Luft wird man im Laufe der Schüßler-Salze-Frühjahrskur fit für den Sommer. Folgende Schüßler-Salze bilden die Basis Ihrer Frühjahrskur: Salz Nr. 10 – Natrium sulfuricum – regt die Arbeit von Galle, Leber und Nieren an. Dadurch fördert es die Entsorgung von Giften und Säuren und lässt gleichzeitig ein paar Pfunde schwinden. Salz Nr. 9 – Natrium phosphoricum – ist das Haupt­ent­wäs­serungsmittel. Es regt nicht nur die Nierentätigkeit, sondern den gesamten Stoffwechsel an. Es hält das Säure-Basen-Gleichgewicht des Körpers aufrecht. Salz Nr. 6 – Kalium sulfuricum – ist das typische Entgiftungsmittel in der Biochemie. Es hilft der Leber beim Entgiftungsprozess und fördert den Eiweißstoffwechsel des Körpers. Zudem regt dieses Salz eine träge Verdauung an. Dosierung der Schüßler-Salze als Frühjahrskur: Nehmen Sie morgens vor dem Frühstück die Nr. 10, vor dem Mit­ tagessen die Nr. 9 und vor dem Abendessen die Nr. 6 ein. Von dem jeweiligen Salz 5 Tabletten in heißem Wasser auflösen und schluckweise trinken oder drei Tabletten unter der Zunge zergehen lassen. Was Sie sonst noch tun können: - Bewegen Sie sich viel in frischer Luft - morgens bei geöffnetem Fenster 5 Minuten Gymnastik - 30 Minuten spazieren gehen – aber mit forschem Schritt, Fahrrad fahren, Walking, Joggen, Schwimmen Allgemein zu empfehlen sind: - keinen Alkohol zu trinken, nicht rauchen - eventuell einige Heilfastentage einlegen

Faszien – auf dem

Gesunde Lebensweise und viel Beweg

Faszien sind gleichbedeutend für das bekannte, aber in seiner Bedeutung unterschätzte Bindegewebe. Schwaches Bindegewebe steht für Orangenhaut, Krampfadern und verschiedene andere Probleme. Die aktuelle Forschung bringt hierzu neue Erkenntnisse. Was sind Faszien und was ist Ihre Funktion? Faszien umhüllen den Körper in mehreren Schichten wie eine zweite Haut. Es ist das Gewebe, das den Körper zusammenhält und ihm Form gibt. Das Fasziengewebe besteht aus sehr festen und elastischen Fasern, Zellen die diese Fasern produzieren, Flüssigkeit zur Ernährung und Entsorgung der Faszienzellen, Nervenenden und Blutgefäßen. Mit ihren Rezeptoren für Temperatur, Druck, Bewegung und Schmerz sind die Faszien mit dem Nervensystem verbunden. Die aktuelle Forschung zu diesem Thema bezeichnet die Faszien als eigenes Organ, das u.a. hohe Bedeutung für unser sinnliches Empfinden besitzt. Je nach Aufgabe im Körper variiert dieses Gewebe von netzartigen, in alle Richtungen flexiblen

Flexible Strukturen Strukturen, bis hin zu den band­ artigen, festen aber sehr elastischen Strukturen der Sehnen und Bänder. Auch die Muskeln bestehen größtenteils aus Fasziengewebe, das die Muskelfasern umhüllt und so für die Kraftübertragung auf das Skelett sorgt. Die

Bedeutung der Muskelfasern beim Laufen oder Springen wurde bisher überschätzt. Die gigantischen Sprünge von Antilopen, Kängurus, Dreispringern etc. sind nur durch die hohe Elastizität der Faszien erklärbar, die die

© Can Stock Photo / JohanSwanepoel

Am Beispiel von Antilopen zeigt sich die hohe Elastizität der Faszien Energie wie ein einmal mit Muskelkraft gespanntes Gummiband aufnehmen und wieder abgeben können. Wie werden Faszien gesund erhalten? Gesunde Faszien sind das Ergebnis einer gesunden Lebensweise mit ausgewogener Ernährung, viel Bewegung, ausreichend Schlaf und Ausgeglichenheit. Gut für die Faszien sind Bewegungen, die anders als beim isolierten Muskeltraining, die Zugbahnen von Funktionsketten trainieren. So z.B. beim Gehen von

Wer nicht heilfasten will: - wenig tierisches Eiweiß, weißes Mehl, weißen Zucker - leichte und kleine Portionen essen. Wir beraten Sie gerne ausführlich.

Ihre Apotheke in der Stadtmitte Rathausplatz 10 • 83301 Traunreut Tel. 08669 2285 • Fax 12602 info@georgsapo.de • www.georgsapo.de

Firestixx Premium Pellets Aus der Region – für die Region


7

Chiemgauer Regenbogen

März 2017

Anzeige

Sprung bleiben

Drohne checkt PV-Anlage Wärmebildkamera überprüft aus der Vogelperspektive Photovoltaikanlagen

ung schützen „zweite Haut“ des Körpers

Dr. Werner Sturm ist Heilprak­tiker im Naturheil­ zentrum Alztal in Tacherting. der Fußsohle über die Achillessehne und die Muskel-FaszienKette bis in den Rücken. Übungen mit der Faszienrolle drücken die Faszie aus und versorgen sie mit frischer nährender Flüssigkeit. Federnde Bewegungen wie leichtes Hüpfen erhöhen die elastische Speicherkraft von Bändern und Sehnen. Dynamisches Dehnen verbessert die mechanische Belastbarkeit der Faszien. Was kann die Faszien schädigen? Unfallverletzungen aber auch OPs verändern das Fasziengewebe. Das kann zu Verwachsungen oder Verklebungen führen. Falsche Ernährung oder Stoffwechselerkrankungen schädigen die Zellen der Faszien und verändern sie. Verfilzte und verdickte Faszien verursachen Unbeweglichkeit und Schmerzen.

Bewegungsmangel durch Bürotätigkeit oder im Alter führt zu Veränderungen – der Körper baut ab, was nicht genutzt wird. Auch psychische Probleme verändern nach neuesten Erkenntnissen die Faszien. Faszien umhüllen die Organe wie eine Kapsel. Veränderungen der Faszien schränken die Beweglichkeit der Organe ein und damit ihre Funktion. Wie werden geschädigte Faszien behandelt? Sind die Faszien soweit geschädigt, dass es zu anhaltenden Schmerzen kommt, sind gezielte therapeutische Behandlungen durch sanfte oder mit Druck ausgeführte osteopathische Techni-

Osteopathische Techniken ken sinnvoll. So z.B. bei bewegungsabhängigen Rückenschmerzen ohne Ausstrahlung in die Beine, Schultersteife (Frozen Shoulder), Nackenschmerzen, Ellbogenbeschwerden, der Verdickung der Handfläche unter Einziehung der Finger (Morbus Dupuytren), Schnappfingern, Senk- und Spreizfüßen oder bei Fersensporn. Die Faszienfasern erneuern sich ca. alle zwei Jahre. Nur langfristiges Üben zweimal pro Woche für etwa 15 Minuten ist deshalb erfolgreich. Für zielführendes Training ist eine fachliche Anleitung zu empfehlen.

Dr. Werner Sturm

Gemeinschaftspraxis Dr. Werner Sturm & Petra Müller-Sturm Im Naturheilzentrum Alztal Unser Leistungsangebot für Sie: ● Osteopathie, Fußreflexzonen-Therapie, Breuss-Massage, Lymphdrainage und weitere manuelle Behandlungen ● Aromatherapie, Biochemie nach Schüssler, Mykotherapie ● Hypnotherapie, Ernährungsberatung, Entspannungstechniken, Bewegung – Fitness, Coaching Feichtener Str. 29, 83342 Tacherting, Telefon 08621 - 8066280 www.naturheilzentrum-alztal.de • info@naturheilzentrum-alztal.de

Es ist erwiesen, dass nahezu jede zweite Photovoltaikanlage Mängel, Leistungsdefizite oder thermische Auffälligkeiten aufweist. Diese können auf Grund von Produktionsfehlern, Montageschäden oder bedingt durch Umwelteinflüsse sowie mechanischen Beschädigungen bereits kurz nach der Inbetriebnahme oder im weiteren Verlauf auftreten. Unerkannt aber führen diese Mängel nicht nur zu einer Leistungsminderung mit Ertragseinbußen, sondern diese bergen auch ein hohes Sicherheitsrisiko. Ein defektes Modul kann durchaus Brandursache sein und somit zur Gefahr für Haus, Hof und Mensch werden. Hier bietet die Firma Solarpflege.de mit Inhaber Sandro Greiml ein kostengünstiges, umweltfreundliches sowie hocheffizientes Wärmebildgebungsver­ fahren mittels Luftaufnahmen durch eine Drohne an. Ausgestattet ist dieser GPS gesteuerter „Oktokopter“ mit zwei leistungsstarken Kameras, die in Echtzeit © Solarpflege.de Infrarot sowie digitale Bilder aus einer Drohne im Einsatz Flughöhe von ca. 10 Metern über der PVAnlage, an die Empfangsstation liefert. Für eine spätere detailliertere Auswertung werden diese komplett aufgezeichnet. Dieses aussagekräftige Bildgebungsverfahren lässt Schwachstellen als thermische Auffälligkeiten – sogenannte „Hotspots“ – selbst bei großen oder schwer zugänglichen Anlagen in kürzester Zeit erkennen. „Durch meinen beruflichen Werdegang als gelernter Elektriker und bereits 8-jährige Tätigkeit im Bereich der Photovoltaikreinigung, Wartung und Instandhaltung sowie meine persönlichen Erfahrungen als Anlagenbesitzer, wurden mein Interesse und die Leidenschaft für diese Art der Fehlerdiagnostik geweckt. Um mein Dienstleistungsspektrum für meine Kunden zu vergrößern, ließ ich mich somit 2016 zum TÜV geprüften Sachverständigen für Thermografie an Photovoltaikanlagen zertifizieren“, so Sandro Greiml. Professionell geprüft und mit Erstellung eines ausführlichen Prüfberichtes kann hier bei Abwicklungen von Garantieleistungen gegenüber dem Modulhersteller oder bei Versicherungsschäden unterstützt werden. Des Weiteren dient diese Art der Überprüfung als Anhaltspunkt für wiederkehrende PV-Checkups. Beratung, Überprüfung, Reinigung und Instandhaltung oder auch nur ein Gespräch zwischen Anlagenbesitzern macht uns für Sie zu einem leistungsstarken kompetenten Partner. Bei Fragen zu unseren Dienstleistungen und Angeboten beraten wir Sie gerne unverbindlich und kostenlos und freuen uns auf Ihre Anfrage.

l l l l l l

Infrarot-Übersichtsmessung der Photovoltaik-Anlage Visuelle Prüfung von Anlage und Modulen mit Drohne Infrarot-Detektion auffälliger PV-Module Dokumentation thermisch auffälliger Module und Zellen Auswertung der Thermogramme u. Ergebnisbericht Empfehlung für weitere Maßnahmen Frank-Caro-Straße 88 84518 Garching / Alz Tel. 08634 2516152 Mobil 0160 7178544 info@solarpflege.de


8

Chiemgauer Regenbogen

März 2017

Anzeige

Numerologie – Lottogewinn für die Seele? Wenn ich Ihnen sage, dass Zahlen Ihr Leben vereinfachen, dann würden Sie mir spontan ihre Kontonummer senden und auf die Überweisung warten. Tja, es geht auch anders. Numerologie, die Wissenschaft aus Zahlen Erkenntnisse über das eigene Leben zu gewinnen, existiert seit mehr als 2000 Jahren. Pythagoras, ein griechischer Mathematiker und Philosoph schuf das pythagoreische Zahlensystem und wird als Gründervater der Numerologie gesehen. Anhand unserer Geburtsdaten und Vor- und Nachnamen können bestimmte Zahlenreihen ermittelt werden, die unser Leben beeinflussen und uns helfen können den eigenen Weg zu gehen. Oft sind wir uns unserer eigenen Talente und Wünsche nicht bewusst. Durch die Erziehung oder ein nicht förderliches Umfeld werden diese verschüttet und wir leiden ohne zu wissen warum. Auch Charaktereigenschaften, Lernaufgaben und Vorlieben lassen sich durch die Numerologie besser verstehen, die eigenen und die derjenigen Personen, die uns nahe stehen. Die Zahlen aus dem Geburtsdatum bestimmen vor allem den Lebensweg. Die Werte die man aus den Namen gewinnen kann, beschreiben eher Ihre Persönlichkeit, Talente Evelyn Bart, Numerologin und Wünsche. Das heißt, wenn Sie ihr Lebensweg z.B. von München nach Rom führt, beschreiben die Zahlen aus Ihrem Namen gleichsam, in welchem Auto sie diese Reise unternehmen und welche Sonderausstattungen es gibt. Meist sind es Lebenskrisen die uns dazu bringen, sich vermehrt auf die Suche nach dem eigentlichen Sinn des Lebens zu machen, und den eigenen Wünschen und Talenten mehr Raum zu geben. Hier kann die Numerologie Klarheit bringen. Ich biete Ihnen auf Basis Ihrer Geburtsdaten, Vor- und Nachname sowie eines Anamnesebogens über ihre derzeitigen Probleme an, eine auf Sie zugeschnittene Analyse zu erstellen, die wir dann in einem persönlichen Gespräch durcharbeiten. Der persönliche Kontakt bietet Ihnen auch die Möglichkeit, Unklarheiten zu beseitigen und zusätzliche Fragen zu Ihrem Thema zu stellen. Auf Wunsch kann eine weitere Hilfestellung in Form von Coaching erfolgen. Für Fragen zu diesem Artikel oder Terminvereinbarungen schreiben Sie mir bitte eine E-Mail oder nehmen telefonisch Kontakt auf. E-Mail: info@diamant-therapie.de, Telefon 0176 / 61975357.

DIAMANT - Heilpraktikerpraxis Beratung, Coaching & Psychotherapie gem. Heilpraktikergesetz

Wasserburger Str. 9a, 83071 Schloßberg Tel. +49 (0)176 / 61975357 E-Mail: info@diamant-therapie.de www.diamant-therapie.de

Hashimoto –

Fehlgesteuertes Immunsystem

Hashimoto ist eine der am häufigsten vorkommenden Autoimmunerkrankung, die zu einer chronischen Entzündung der Schilddrüse führt. Von dieser Schilddrüsenerkrankung sind Frauen zwei- bis dreimal häufiger betroffen als Männer. Hashimoto tritt häufig bei hormonellen Umstellungen auf, z. B. in der Pubertät, bei der Entbindung, in den Wechseljahren und unter großen Belastungssituationen. Auch bei Hashimoto neigt paradoxerweise das menschliche Immunsystem dazu, den eigenen Organismus zu schädigen. Der fehlgeleitete Immunprozess zerstört im Laufe der Erkrankung die Schilddrüse und dies führt fast immer zu einer Schilddrüsenunterfunktion. Die Ursache dieser Erkrankung ist nicht die Schilddrüse, sondern ein fehlgesteuertes Immunsystem. Damit eine Autoimmunität entsteht, bedarf es einer ganzen Reihe von passenden Ereignissen, die zu einer Verkettung unglücklicher Umstände führen. Die Zellen der Schilddrüse werden durch einen Auslöser wie Jod, Fluor, Toxine, Umwelteinflüsse, eine Virusinfektion oder Ähnliches geschädigt. Nun setzen die geschädigten Zellen ein Stresssignal an die Immunzellen, diese versuchen die Schilddrüse vor den Angreifern zu schützen, aber stattdessen greifen die Immunzellen die Schilddrüse selber an. Bei vielen Untersuchungen von verschiedenen Autoimmunerkrankungen wurde festgestellt, dass drei Faktoren zu-

sammenkommen müssen, damit es letztlich zu einer solchen Erkrankung kommen kann: 1. eine oder mehrere der oben genannten Auslöser, 2. die erbliche Veranlagung und 3. ein durchlässiger Darm ein sogenanntes

© Pixabay

Ein durchlässiger Darm überlastet das Immunsystem Leaky-Gut-Syndrom. Die Schilddrüse produziert, speichert und verteilt lebenswichtige Hormo-

Lebenswichtige Hormone ne. Diese Hormone beeinflussen u. a. unser Herz, den Kreislauf, den Magen-Darm-Trakt, den Stoffwechsel, das Nervensystem und die Psyche. Hashimoto ist daher eine sehr komplexe Erkrankung, die den ganzen Körper


9

Chiemgauer Regenbogen

März 2017

Anzeige

und was nun? kann positiv beeinflusst werden

Marion Dandl aus Nunhausen bei Traunreut ist Fachberaterin für Diät, Ernährung und Darmgesundheit in Mitleidenschaft zieht und somit auch ein vielschichtiges Beschwerdebild aufweist, wie z. B. Säurereflux, Müdigkeit, Depression, schlechten Schlaf, Verstopfung, Haarausfall, Augentrockenheit, Gewichtszunahme und eine erhöhte Durchlässigkeit des Darms. Deshalb kann die chronische Überlastung eines Immunsystems auch zu einer Nebennierenschwäche, zu Entzündungsherden sowie einer Störung der Schilddrüsenhormonbildung und -freisetzung führen. Somit liegt es auf der Hand, dass bei einem so komplexen Krankheitsbild auch ein breit gefächerter Behandlungsansatz notwendig ist: 1. das Herausfinden der Stoffe, die dem Körper schaden, 2. ungeeignete Nahrungsmittel meiden und 3. die

Wiederherstellung einer gesunden Darmbarriere, weil eine erhöhte Darmdurchlässigkeit eine wesentliche Ursache für die Entstehung von Autoimmunerkrankungen ist. Da eine schlechte Verdauung die Wurzel allen Übels ist, wird vor allem Menschen mit einer Autoimmunerkrankung empfohlen, dem gesamten Verdauungstrakt mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Ein durchlässiger Darm führt immer zur Überlastung des Immunsystems und kann dadurch auch allergische Reaktionen auslösen. Liegen Symptome wie Bauchschmerzen, Blähungen, Verstopfung oder Durchfall und Übelkeit vor, sind dies oft schon Folgen einer bereits stark geschädigten Darmschleimhaut. Die Wiederherstellung einer gesunden Darmflora durch eine

Gezielte Ernährung gezielte Ernährung und die Ansiedlung von „guten“ Bakterien in der richtigen Qualität und Quantität kann nachweislich Entzündungen und Autoimmunprozesse eindämmen. Um festzustellen, ob eine Darmdurchlässigkeit vorliegt, werden Stuhlfloraanalysen herangezogen. Der Befund deckt die Störung im Darm auf und einer gezielten Therapie mit einer erfolgversprechenden Behandlung steht nun nichts mehr im Wege. Marion Dandl

© Institut Dr. Rilling

bioscan-swa Gehören Sie auch zu den Menschen, die Prävention wichtig finden? Nehmen Sie auch zusätzlich Nahrungsergänzungsmittel, um Ihren Körper gesund zu erhalten? Ist das wirklich nötig und sinnvoll? Wäre es nicht besser, genau zu wissen welche Defizite Ihr Körper hat, um gezielt diese auszugleichen? Leiden Sie vielleicht unter Schlafmangel, sind Sie tagsüber nervös und schlecht gelaunt? Dann kann es daran liegen, dass Tryptophan-Mangel besteht. Die Aminosäure Tryptophan hält tagsüber den Serotoninspiegel konstant, so dass daraus beim Einschlafen und in der Nacht genügend Melatonin gebildet wird. Dieses Hormon beeinflusst den Tag/Nacht Rhythmus und ist unerlässlich für einen erholsamen Schlaf. Mit dem Bioscan SWA, der einfachen Zell-Spektralanalyse, erhalten Sie Informationen über Mängel, Überschüsse und Stress Situationen. Der Bioscan SWA aus dem Institut Dr. Rilling ist kein herkömmliches klinisches Analysegerät, das Körpersäfte wie z.B. Blut analysiert, sondern ein sensibler elektronischer Körperscanner, der den menschlichen Energiekörper abtastet. Auf Basis der modernen Quantenphysik scannt Bioscan das schwache körpereigene Elektro-Magnetfeld und vergleicht dieses gemäß dem Resonanzprinzip mit den im Gerät hinterlegten Resonanzspektren. Schmerzfrei und ohne Blut abzunehmen werden mittels eines Hand-Sensors ca. 230 Gesundheitsparameter analysiert. Folgende Parameter werden dargestellt, die den momentanen Körperzustand präsentieren: Spurenelemente, Vitamine, Aminosäuren, Koenzyme, Endokrines System, Knochendichte u. Wachstum, Immunsystem, Allergien, Blutzucker, Homotoxine, Schwermetalle, Funktion von Bauchspeicheldrüse, Schilddrüse, Niere, Lunge, Gehirnnerven, Gallenblase, Leber, Kardio- und zerebrovaskuläres System, Augen, Gynäkologie, Haut. Die Messung beinhaltet das Einlesen Ihrer Daten und anschließende Besprechung. Die komplette Auswertung wird Ihnen per E-Mail zugesendet. So haben sie auch zu Hause die Möglichkeit, die Ergebnisse zu jeder Zeit anzusehen. Hinweis: Die Analyse mit dem Bioscan SWA ist schulmedizinisch nicht anerkannt und wissenschaftlich umstritten. Sie ersetzt keine schulmedizinisch anerkannte Untersuchung zur Diagnose-Erstellung. Termine für den Bioscan SWA erhalten Sie bei: Sunnhild Brenner Energetische Praxis Pfarrweg 6, 83342 Tacherting Tel. 08621/4104 www.jin-shin-jyutsu-tacherting.de


10

Chiemgauer Regenbogen

März 2017

Psychotherapie in Hypnose

Mit analytischen Behandlungsformen Fehlentwicklungen aus der Vergangenheit überwinden Die Hypno-Integrative Tiefenpsychologische Therapie, (H.I.T.T.), eine seit 2001 anerkannte Methode, bei der im Hypnosezustand tiefenpsychologisch, integrativ und analytisch mit Patienten gearbeitet wird, wurde 1975 von Werner J. Meinhold entwickelt. Erkenntnisse aus der Neurobiologie bestätigen, dass sich körperliche und psychische Zustände beim Menschen wechselseitig bedingen. Insofern könnte die Therapiemethode der Schlüssel zu individuellen Schmerzzuständen und körperlichen oder seelischen Problemen sein. In der analytischen Hypnose werden mehrere Ebenen des Menschen berührt: die rationale, die emotionale und die spirituelle. Dadurch eröffnen sich grundlegende Einsichten in Krankheitszusammenhänge, die sonst unzugänglich bleiben und daher ein Hindernis für Gesundung und Heilung darstellen können. Anders als bei suggestiven Therapieverfahren wird hierbei die Integration zuvor verdrängter Persönlichkeitsanteile gefördert. Der

Bewusstsein bleibt erhalten freie Wille und das Bewusstsein bleiben erhalten, ebenso die Erinnerung. Man unterscheidet zwei analytische Therapieformen, bei denen „H.I.T.T.“ angewendet wird: Liegt bei einem Patienten mit sonst guter Lebensbewältigung ein bestimmtes Problem vor, ist die „Fokalanalyse“ die Therapie

Barbara Seubert aus Traunstein ist Heilpraktikerin und Hypnosetherapeutin. der Wahl. Hier konzentrieren sich Therapeut und Patient auf das zuvor ermittelte Problem selbst. In der „Lebensanalyse“ durchlebt der Patient gefühlsmäßig noch einmal all seine Entwicklungsphasen – begleitet durch den Therapeuten. So entwickelt sich ein sanftes Öffnen hin zu den unbewussten Teilen und ein Heranspüren an neue Möglichkeiten des Erlebens. Die therapeutische Hypnose ist ein natürlicher Bewusstseinszustand. Die tiefen Seelenschichten, welche Gefühle und Organsteuerung beeinflussen, werden erreicht. Sie waren während der frühkindlichen

ibt ahrung schre gjähriger Erf ert. n w la is it re m p r d u räftig un Redakte ek ag ss au , insicher tungen, für Sie term lyer, Hauszei F , en . ig ze n s, Web u.v.m el, PR-A menporträt Presseartik ir F , n re ü h agebrosc Texte für Im vom Profi e ic v r e s t x e T kommt“. otschaft „an Damit Ihre B egenbogen“ hiemgauer R „C on bogen.de ti ak Red gauer-regen m ie ch @ fo in 483 • Tel. 08621 5

Prägung ebenfalls aktiviert. Zuvor gebundene Energien stehen dem Menschen nach erfolgreicher Behandlung wieder für seine Lebensbewältigung zur Verfügung. Die Wissenschaft geht davon aus, dass die Kindheit bis ca. zum 6. Lebensjahr im hypnotischen Bewusstseinszustand verläuft. Deswegen ist „H.I.T.T“ eine Therapiemethode, die tatsächlich ein Hinkommen an diesen Zeitraum ermöglicht. Früh unbewusst angelegte Strategien können aufgedeckt und bewusst mit einer, der jetzigen Lebenszeit und dem tatsächlichen Lebensalter adäquaten, Strategie ersetzt werden. Außerdem ist dadurch eine Integration der Anteile des Selbst möglich, die aus lauter Hilflosigkeit ins Unbewusste abgeschobenen wurden und

© alice_photo / fotolia

Die Methode führt zurück bis in den Mutterleib dort unbemerkt wirken. Das Verfahren nutzt den tiefenentspannten (hypnotischen) Zustand, um Konfliktsituationen aufzudecken und zu verarbeiten. Die Metho-

de führt entlang der individuellen Lebensgeschichte zurück bis in den Mutterleib. Von der tiefenpsychologischen Forschung ist nachgewiesen worden, dass die frühkindliche, seelische Entwicklung beim Menschen in Abschnitten, so genannten Phasen, abläuft. Jede Phase hat ihren inhaltlichen Schwerpunkt, dessen Bewältigung das weitere Leben prägend beeinflusst. Die Phasen gehen zeitlich ineinander über und haben

Wirkungshöhepunkt zu einem bestimmten Lebenszeitpunkt ihren Wirkungshöhepunkt. Beispielhaft seien hier die „Symbiotische Phase“ im Mutterleib, die „Orale Phase” (auch aufnehmende, sinnliche Phase) bis etwa 21. Monat und die „Beziehungsphase” (beginnend im 3. Lebensjahr, Höhepunkt im 4.-6. Lebensjahr und abklingend bei Mädchen bis zum 9., bei Jungen bis zum 12. Lebensjahr) genannt. Auch im späteren Leben wiederholen sich Inhalte der Phasen. Fehlentwicklungen, Traumata und Defizite aus der Vergangenheit können durch „H.I.T.T.“ aufgedeckt, überwunden und in das jetzige Leben integriert werden. Schmerzhafte Situationen müssen sich nicht mehr wiederholen und Freude und Erfüllung kommen in das Leben zurück. Barbara Seubert


11

Chiemgauer Regenbogen

März 2017

Ausdruck des Lebens

Positive Beeinflussung mimischer Muskulatur durch Behandlung der Gesichtsreflexzonen Das Aussehen ist Ausdruck des Lebens. „Dein Gesicht spricht Bände“ oder „gezeichnet vom Leben“ zu sein, sind Redewendungen des Alltags und bergen viel Wahrheit in sich. Schmerzen, Schicksalsschläge, Überforderung verändern das Aussehen. Doch warum? Unzählige Eindrücke und Erlebnisse gilt es täglich zu verarbeiten. Dazu bedarf es Zeit und ausreichend Ruhe. Fehlt diese, können Impulse nicht eingeordnet werden. Erste Anzeichen der Unruhe und Erschöpfung können sich bemerkbar machen. Ereignen sich zudem noch Schicksalsschläge oder Unfälle, so setzt oftmals erst der Überlebenstrieb ein und verschiebt diese Ereignisse auf die körperliche Ebene. Stress, Angst und Überforderung können so zu muskulären Verspannungen führen. Muskeln und Organe speichern vorerst Gefühle der Trauer, Wut und Erschöpfung. Durch diese Erstmaßnahme ist es möglich im All-

Handlungsfähig bleiben tag weiterhin zu funktionieren und handlungsfähig zu bleiben. Die mimische Muskulatur drückt am meisten die Stimmung und die Lebenseinstellung aus. So kann zum Beispiel gerade ein Schockerlebnis diese Muskeln zum Erstarren bringen und das Aussehen maskenhaft machen. Viele visuelle Reize können die Augenringmuskulatur verkrampfen lassen. Unterdrückte Tränen

Andrea Hauser aus Surberg bei Traunstein praktiziert Gesichtsreflexzonentherapie. und Wut können sich auf die Muskeln um Mund, Kinn und Nacken auswirken. Ständiges sich Sorgen machen und Grübeln bringt den Stirnmuskel in Spannung und verursacht Kopfschmerzen. Die Kiefermuskulatur stellt eine wichtige Gruppe dar und speichert emotionalen Stress. Sich durchbeißen zu müssen, Probleme immer wiederzukauen, sind prägende Herausforderungen die den Kieferbereich in Spannung versetzen und nächtliches Zähneknirschen, Verspannungen im Schulter-/Nackenbereich und Hüftprobleme verursachen

Wir machen Ihr Lachen bezahlbar!alität

Qu Zahnersatz ist Handarbeit. any in Germ Seit vielen Jahren beschäftigen Made wir uns mit dem Thema allergiefreier Zahnersatz. Metallfreier Zahnersatz ohne Nebenwirkungen für Ihre Gesundheit sollte gerade für Ihre implantatgetragenen Kronen und Brücken das Material Ihrer Wahl sein. Biokompatibliität, Ästhetik, beispiellose Haltbarkeit. Lernen Sie Zahnersatz aus Zirkonkeramik kennen. Lassen Sie sich beraten von Ihrer Zahnärztin, Ihrem Zahnarzt oder bei uns. Denn ästhetischer Zahnersatz ist Lebensqualität. Zahntechnik Gampert GmbH • Herzog-Nikolaus-Str. 7 83371 Stein a. d. Traun • Tel. 08621 62888 • www.gampert.de

können. So schlummern allerlei Erlebnisse, angefangen von der schweren Geburt bis zum Verlust geliebter Menschen im Körper, sicher verwahrt und konserviert, um zur rechten Zeit angesehen und wieder frei gelassen zu werden. Ein achtsamer Weg diese Geschehnisse dem Körper wieder zu entlocken stellt die Gesichtsreflexzonentherapie nach Stephan Heinz dar. Auf sanfte Weise wird die mimische Muskulatur mit den Fingern wieder befreit, gerade bei Migräne und chronischer Schmerzen entspannt sich dabei der Gesichtsausdruck wieder. Das Gesicht wirkt frischer, offener und weicher. Mit einer FaszienTechnik wird die Kiefermuskulatur gelockert. Ruhig und langsam, ganz dem Rhythmus des Patien-

© pixabay

Sich Sorgen machen und Grübeln bringt den Stirnmuskel in Spannung ten angepasst, gleitet die Therapeutin / der Therapeut achtsam mit den Händen ins Gewebe, denn es sind viele Geschichten, die genau hier festsitzen. Behutsam möchten diese das Gewebe

verlassen. Jetzt ist Zeit und Raum den Kieferbereich endlich wieder auszubalancieren, die Schmerzrezeptoren zu leeren. Eine Wohltat ist die anschließende Meridian-Massage. Sorgsam wird der oftmals überreizte Gallenblasenmeridian durch diese Massage gedehnt und wieder ins Fließen gebracht. Mit der Craniobalance lassen sich nun blockierte Schädelnähte und Knochen befreien. Angesammelter Druck kommt wieder ins Fließen, ein Gefühl

Ein Gefühl von Weite von Weite breitet sich aus. Immer wieder lässt die Therapeutin / der Therapeut den Kopf des Patienten sanft in die Hände gleiten und hält inne. Im Gefühl des Gehalten seins lässt sich vieles leichter ordnen und loslassen. Zum Abschluss der Behandlung hat sich eine tibetische Gesichtsmassage bewährt. Sie harmonisiert die Körperhälften und das Gehirn, zentriert und schenkt Kraft. So stellt die Gesichtsreflexzonentherapie eine Möglichkeit dar, um den Körper wie ein Geschichtenbuch zu öffnen. Erlebnisse werden Stück für Stück herausgeholt, angesehen und oftmals nach langer Zeit zu Ende erzählt und abgeschlossen. Die Lebensenergie kann wieder frei fließen und schenkt Kraft, ein Leben in Leichtigkeit und Freude zu leben. Andrea Hauser

Andrea Hauser

Energetische Behandlungen handverarbeitete Kräuter Edelstein Essenzen Selberting 5 • 83362 Surberg Tel: 08 61 / 9 09 83 78 www.sonnenbraut-naturprodukte.de


12

Chiemgauer Regenbogen

März 2017

Anzeige

Hörgeräte der nächsten Generation

Worauf viele Hörgeräteträger lange gewartet haben, wird mit der neuesten Technologie des Herstellers Starkey endlich Realität: hochqualitativer Hörgenuss durch eine fünffach schnellere Verarbeitungsleistung, perfekter Klang in lauten Umgebungen, keine Rückkoppelungen, Streaming ohne weitere Geräte und für besseren Tragekomfort ein noch kleineres und unauffälligeres Design. Mit Muse™ werden laute Töne weniger verstärkt, leise Töne dagegen sensibel aufgenommen und intensiviert. Gespräche klingen klarer, Hintergrundgeräusche werden als weniger störend wahrgenommen. Vor allem für das Musikhören, wo es auf Nuancen und feinste Klangfarben ankommt, wollten die Entwickler und Techniker von Starkey Maßstäbe setzen. Deshalb waren erstmals Dirigenten, Produzenten und Sänger, die selbst von einem Hörverlust betroffen sind, an der Entwicklung beteiligt. Das Ergebnis: Musik hat wieder einen vollen, satten Klang und kann in ihrer ganzen Vielfalt und Komplexität genossen werden. „Das Geheimnis sind die zwei unterschiedlichen Kompressoren für Musik und Sprache“, erklärt Thorsten Quaas, Geschäftsführer von Starkey Deutschland. „Bei anderen Geräten werden Sprache und Musik über denselben Kompressor verarbeitet, weshalb Musik oft dumpf klingt und nicht in ihrer vollen Klangvielfalt wiedergegeben werden kann. Muse™ ist unsere fortschrittlichste Technologie.“ Wer sich für Muse™ interessiert, erhält bei Trieb Optik-Hörgeräte OHG in Traunreut und Trostberg weiterführende Informationen.

In Resonanz

Defizite im Körper erkennen und Regulat Die Bioresonanz ist ein spezielles Diagnose- und Therapieverfahren, mit welchem ein neuer, richtungweisender Weg in der Alternativmedizin eingeschlagen wurde. Die wesentlichen Grundlagen sowie das Denkmodell zur Bioresonanz werden durch die neuesten Erkenntnisse in der Bio- und Quantenphysik bestätigt, jeoch von der derzeit herrschenden Lehrmeinung noch nicht anerkannt. Nach Überzeugung von Anwendern können aber in vielen Fällen Ursachen von Erkrankungen herausgefunden werden. Man lebt heute in einem großen Wohlstand. Viele technische Geräte, unglaublich schnelle Transport- und Kommunikationsmittel, eine unüberschaubare Anzahl von chemischen Substanzen und jede Menge Fertignahrungsmittel erleichtern den Alltag. So sehr sie das alles genießen, so bezahlen doch immer mehr Menschen einen erheblichen Preis dafür. Auf die Menschen von heute wirken viele Belastungen ein: Chemische

Viele Belastungen Zusatzstoffe in den Nahrungsmitteln und im Trinkwasser, Umweltgifte, Strahlenbelastungen, der Einsatz von Medikamenten in der Tierzucht, usw. Aber auch (negativer) Stress, Sorgen, Ängste, psychische und emotionale Belastungen spielen in der Krankheitsentstehung eine große Rolle. Gerade auch Kinder sind oft schon ab dem Kindergarten-/Schulalter einer Vielzahl von Problemen ausgesetzt. Diese Belastungen bringen bei vielen Menschen das Fass zum

Nansenstraße 2 83301 Traunreut Tel. 08669 901209 Hauptstraße 21 83308 Trostberg Tel. 08621 2395

Brigitte Veit ist Heilpraktikerin in Obing. Einer ihrer Therapieschwerpunkte ist die Bioresonanz-Methode. Überlaufen. Das zeigt sich in Form von unklaren Befindlichkeitsstörungen, chronischer Müdigkeit bis hin zu schwerwiegenden körperlichen Störungen. Grundsätzlich ist zu sagen, dass der Körper über große Selbstheilungskräfte verfügt. Er besitzt ein phänomenales Regulationssystem, mit dessen Hilfe auch außergewöhnliche Einflüsse auf den Körper ausgeglichen werden. Wenn allerdings über einen längeren Zeitraum schwe-


Chiemgauer Regenbogen

März 2017

13 Anzeige

mit den Zellen

ions- und Selbstheilungskräfte unterstützen

© Sergey Nivens / fotolia

re Belastungen auf den Körper einwirken, kann das die Regulationsfähigkeit sowie die Selbstheilungskräfte hemmen oder gar blockieren. In der Quantenphysik wurde herausgefunden, dass Zellen miteinander kommunizieren und dass der Körper nur funktionieren und regulieren kann, weil im Körper Kommunikation und somit ein Informationsaustausch zwischen den Zellen stattfindet. Diese tauschen Informationen über bestimmte Frequenzen aus. In einem gesunden Körper

Zwischen den Zellen findet ein Informationsaustausch statt funktioniert dieser Informationsaustausch ungehindert. So kann jede Zelle bzw. jeder Körperteil und jedes Organ seine Aufgabe erfüllen. Wenn nun schädliche Substanzen (Gifte, Viren, Bakterien usw.) oder belastende Strahlen auf den Körper einwirken, können sie die Kommunikation zwischen den Zellen behindern. So kann eine gestörte Zellkommunikation organische

(körperliche) Veränderungen zur Folge haben. Ist die Kommunikation zwischen den Zellen gestört, wird natürlich auch die Arbeit der Zellen behindert, was sich mehr oder weniger schnell erst durch unklare Befindlichkeitsstörungen, Leistungsschwäche, chronische Müdigkeit und später auch durch organische Verän-

Organische Veränderungen derungen und entsprechende Symp­tome zeigen kann. Diese Symptome treten oft dort auf, wo bereits eine Schwäche vorhanden ist. Der Mensch besteht zu ca. 65 Prozent aus Wasser. Diese Flüssigkeit ist nicht nur das Nährmedium der Zellen, sondern sie dient auch als „Sondermülldeponie“ für belastende Stoffe, wenn die Ausleitungsorgane wie z.B. Leber/Galle, Niere, Darm etc. überlastet sind. Mit Hilfe der Bioresonanz können solche belastende Substanzen erfasst und ihre Wirkung auf den Körper festgestellt werden. So kann in vielen Fällen herausgefunden werden, welche Belastungen beim Menschen zu gesundheitlichen Störungen führen können (z.B. Bakterien, Viren, Elektrosmog, Zahnmaterialien, Allergene, Medikamente usw.). Bei der Bioresonanzmethode werden keine Medikamente eingesetzt. Brigitte Veit

Käfer’s Treppenlifte

Mittels Top Beratung zum richtigen Treppen- oder Außenlift Die große Nachfrage nach einem Fachmann, der Treppenlifte repariert veranlasste Robert Käfer 1999 dazu, sein erfolgreiches Unternehmen in Freilassing zu gründen. „Es gab einfach keinen, der sich mit der Materie auskannte und so habe ich mich immer weiter qualifiziert“ erzählt Käfer, der Kunden im Umkreis von 150 Kilometern betreut. Zahlreiche Hersteller bieten Treppenlifte an, „aber nicht jeder hat für jede Gegebenheit und Kundenwunsch das richtige Produkt im Portfolio,“ so Käfer. „Doch gibt es für jede Situation eine Lösung.“ Robert Käfer ist es wichtig, seine Kunden umfassend zu beraten um je nach Örtlichkeit und persönlichen Kundenwunsch die genau Liftmöglichkeit anbieten zu können. Auch nach dem Einbau steht das fünfköpfige Team den Kunden zur Verfügung, nämlich dann, wenn der Lift schnellstmöglich repariert werden muss. „Wir sind für unsere Kunden permanent erreichbar“, verspricht Käfer. Neben guter Beratung und Service ist Robert Käfer das Thema Förderungen sehr wichtig. Er weiß wie, wo und für wen Förderungen zu beantragen sind. Sein Appell: „Auch, wenn der Kunde meint, er könne sich aufgrund seiner geringen Rente keinen Lift leisten, sollte er sich unbedingt melden. Denn besonders bei geringen Einkommen stehen die Chancen auf eine hohe Förderung gut. Das kann sogar bis zur vollständigen Kostenübernahme gehen und Käfer übernimmt die Vorbereitung, Planung und Einreichen eines Kostenvoranschlages. Seit 1. Januar 2015 gelten erhöhte Förderungszuschüsse. Neu: Um auf die Bedürfnisse seiner Kunden noch besser eingehen zu können, hat Robert Käfer jetzt auch Außenlifte im Programm. Robert Käfer informiert Sie gerne über diese und alle anderen für Sie relevanten Möglichkeiten.

NEU:

. Außenlifte

Brigitte Veit Heilpraktikerin Schabing 3 83119 Obing

Telefon: 08624-8204972 E-Mail: info@naturheilpraxis-veit.de www.naturheilpraxis-veit.de


14

Chiemgauer Regenbogen

März 2017

Anzeige

Fasten leicht gemacht Tipps für eine erfolgreiche Fastenfrühjahrskur Die Wurzeln des Heilfastens reichen bis in die Antike zurück. Der Arzt Hippokrates (viertes Jahrundert vor Christus) empfahl das Weglassen von Nahrung, um den inneren Arzt wirken zu lassen. Zu Beginn der Fastenzeit verspüren viele Menschen den Wunsch nach innerer Reinigung. Ballast abwerfen, Fasten, Entgiften, Entschlacken ganzheitlich auf allen Ebenen (Körper, Geist und Seele). Wer sich zu einer Frühjahrskur entschließt, sollte sich zu aller erst über die verschiedenen Arten des Fastens informieren und dann individuell für sich die geeignete wählen. Möglichkeiten sind beispielsweise Saftfasten nach Buchinger, FX-Mayr Kur, Hildegard-Fasten, chinesisches Körnerfasten, usw. Haben Sie sich entschieden, dann möchte ich Ihnen ein paar wichtige Tipps an die Hand geben, damit Ihre Kur auch von Erfolg gekrönt wird. Hilfreiche Tipps: 1. Es geht leichter mit dem Mond zu fasten. Abnehmender Mond unterstützt Ausleiten und Entschlacken. Nächster Vollmond ist am 12.3.2017, der übernächste am 11.4.2017. 2. Nehmen Sie sich Zeit für Ihre kleine, kurze Kur oder größere Kur. Ein freies Wochenende wäre gut für den Einstieg, um in Ruhe die Darmreinigung durchführen zu können (Bittersalz oder Glaubersalz und Einlauf). 3. Während des Fastens befindet sich der Körper in einer Umstellungsphase. Kreislaufprobleme, kalte Füße können auftreten. Abhilfe schaffen wärmende Tees und eventuell Honig zur Blutzuckerregulation. 4. Trinken, Trinken, Trinken. Zwei bis drei Liter Wasser (ohne Kohlensäure) und Kräutertees, damit die Schlackenstoffe wirkungsvoll entsorgt werden. 5. Nach den ersten zwei bis drei Tagen ist Bewegung sehr hilfreich. Sie sollte jedoch gezielt und in gesundem Maße praktiziert werden (wirkungsvoll gegen Muskelabbau). 6. Halten Sie sich eventuell Heilerde oder Basenpulver bereit, um die entstehende Säureflut zu bewältigen. 7. Unsere Leber ist unser Hauptentgiftungsorgan. Sie braucht unsere besondere Fürsorge. Jeden Tag ein halbstündiger, lauwarmer Leberwickel bewirkt Wunder. 8. Verwöhnen Sie sich, zum Beispiel gute Musik hören und interessante Bücher lesen. Entdecken Sie Ihre Kreativität. 9. Fastenbrechen bewusst und gezielt, damit Sie auch gesund und gestärkt aus dem Fasten hervorgehen. Abschließend wünsche ich Ihnen von Herzen gutes Gelingen für Ihre Reinigung! Ihre Apothekerin Margarita Lay

Apotheke am Seefeld Am Seefeld 4 • D-83358 Seebruck Telefon 08667 629 • Telefax 08667 885975

Schwerbehinde

Amtliche Feststellung körperlicher Eins

Wo in der Nachkriegszeit vorwiegend Kriegsbeschädigung zu Schwerbehinderungen führte, sind heute häufig Verschleißerscheinungen an Körper und Seele so beeinträchtigend, dass ein Grad der Schwerbehinderung (GdS) zuerkannt wird. Der alte Begriff „Grad der Schwerbehinderung (GdB)“ gilt nicht mehr, der Gesetzgeber hat die versorgungsmedizinischen Grundsätze überarbeitet und den neuen Begriff „Grad der Schwerbehinderung (GdS)“ eingeführt. Zu beachten ist, dass der Grad der Schwerbehinderung etwas anderes ist als die Minderung der Erwerbsfähigkeit. Während diese im Rahmen des Unfallversicherungsrechts bewertet, um welchen Grad die Beteiligungsmöglichkeit am normalen Arbeitsleben eingeschränkt ist, bewertet der Grad der Schwerbehinderung die Einschränkung am allgemeinen Lebensgenuss. Es ist daher möglich, dass jemand zu 100% schwerbehindert ist, aber überhaupt nicht erwerbsgemindert, wie z. B. der blinde Klavierstimmer. Die beiden Werte haben häufig Ähnlichkeit miteinander, aber rechtlich nichts miteinander zu tun. Der Grad der Schwerbehinderung wird vom Versorgungsamt festgestellt, in Bayern heißt dieses „Zentrum Bayern Familie und Soziales“. Man kann auf dessen Webseite unter der Rubrik „Downloads“ einen entspre-

Antrag herunterladen chenden Antrag herunterladen und diesen dann entweder online oder ausgedruckt an die Behörde schicken. Dazu sind keine großen Voraussetzungen nötig, so muss man nicht schon irgendwelche Atteste oder Belege haben, man muss lediglich die behandelnden Ärzte aufführen. Die Behörde sucht sich dann die entsprechenden Befundberichte selbst zusammen und erlässt einen Bescheid, der den Grad der Schwerbehinderung feststellt. Dabei ist zu beachten, dass unterschied-

liche Behinderungen in körperlichen oder seelischen Bereichen nicht mathematisch zusammengezählt werden. So wird z. B. für eine schmerzhafte Funktionseinschränkung der Wirbelsäule in mindestens zwei Bereichen ein Grad der Schwerbehinderung von 40 anzusetzen sein. Verursa-

Stefan Conrads aus Traunstein ist Rechtsanwalt. Einer seiner Schwerpunkte ist das Sozialrecht. chen die fortlaufenden Schmerzen daneben auch noch eine Depression, kann z. B. für eine mittelgradige Depression zusätzlich ein Grad der Schwerbehinderung von 20 ausgeworfen werden, beide Behinderungen zusammen ergeben dann aber nicht 60, sondern nur einen Gesamt-Grad der Schwerbehinderung von 40. Neben der Behinderung kann auch die Festlegung von Merkzeichen beantragt werden. Da gibt es z. B. die Merkzeichen „G“ und „aG“. G bedeutet gehbehindert, aG bedeutet außergewöhnlich gehbehindert. Die begehrte Berechtigung zum Parken auf Behindertenparkplätzen ergibt sich nur mit dem Merkzeichen aG, das zum einen einen Gesamt-GdS von 80 voraussetzt und zum anderen, dass man tatsächlich nur noch kürzeste Strecken auf eigenen Beinen zurücklegen kann.


Chiemgauer Regenbogen

März 2017

15 Anzeige

rt mit Bescheid

chränkungen kann Situation verbessern Ein weiterer Aspekt ist die Tatsache, dass man ab einem GdS von 50 einen deutlich erweiterten Kündigungsschutz genießt und man ab einem GdS von 30 sich mit einem solchen Schwerbehinderten, der einen GdS von 50 hat, vom Arbeitsamt gleichstellen lassen kann, um denselben Kündigungsschutz zu erreichen. Dies ist von erheblicher praktischer Bedeutung. Wer einen GdS von

Zusammenhang vom Rechtsschutzversicherer bezahlt oder bei Personen, die arm im Sinne des Gesetzes sind, durch die Prozesskostenhilfe gestützt.

Früher in Rente 50 hat, kann auch zwei Jahre früher, ohne Abschläge in Rente gehen. Häufig kommt es zwischen der Behörde und dem Betroffenen zu Meinungsverschiedenheiten darüber, wie die einzelnen Beschwerden zu bewerten sind. In solchen Fällen ist es sinnvoll, sich rechtlich beraten zu lassen. Rechtsstreitigkeiten vor dem Sozialgerichten werden in diesem

© pixabay

Der Grad der Behinderung wird vom Versorgungsamt festgestellt Theoretisch ist es auch denkbar, dass die Behörde einen bereits ausgeworfenen Grad der Schwerbehinderung wieder aberkennt. Auch in diesem Fall lohnt sich eine entsprechende Auseinandersetzung. Stefan Conrads

Rechtsanwalt Stefan Conrads

Fachanwalt für Sozialrecht, Verkehrsrecht und Medizinrecht in Bürogemeinschaft mit

Rechtsanwalt Christian Pusch

Tätigkeitsschwerpunkt Bank- und Kapitalanlagerecht Mittlere Hofgasse 8 • 83278 Traunstein Telefon: 0861/64077 • Telefax: 0861/64078 www.raconrads.de • E-Mail: info@raconrads.de


16

Chiemgauer Regenbogen

März 2017

Anzeige

Probleme mit E-Smog Unbewusste Wirkung von Photovoltaikanlagen

Ist unser Lebensraum gesund, sind auch wir Menschen gesund. Ist der Lebensraum nicht gesund, schafft es der Mensch in der Regel nicht, auf Dauer gesund zu bleiben. Wir beeinflussen unseren Lebensraum heute durch E-Smog aus verschiedensten Quellen: – Photovoltaikanlagen (eigene und die der Nachbarn) – WLAN (eigenes und das der Nachbarn) – Handystrahlung – Schnurloses Telefon – Elektrogeräte (TV, PC, iPad, E-Herd etc.) Zum persönlichen Lebensraum zählt im engeren Sinn Haus, Wohnung, Arbeitsplatz, Fahrzeug – und jeder Bereich, in dem man sich für längere Zeit aufhält. Der E-Smog ist für die meisten von uns leider nicht direkt spürbar. Unser Körper zeigt uns die Auswirkungen oft schon nach kurzer Zeit (meist Kinder) oder auch erst nach einigen Jahren durch verschiedenste Symptome wie z.B. Schlafstörungen, Burnout, chronische Krankheiten usw. Betrachten wir z.B. eine Photovoltaik-Anlage. Hier wird ein sehr starkes Gleichspannungsfeld aufgebaut, dies kann je nach Anlagenbauart bis zu 600 m Entfernung wirken. Da unser Körper auch auf Basis der Gleichspannung funktioniert, haben wir dadurch eine sehr starke negative Auswirkung. Hieraus entstehen auch im landwirtschaftlichen Bereich sehr oft Schwierigkeiten bei der Nutztiernachzucht sowie bei der Aufzucht von Jungtieren. Bei der Behandlung von Krankheiten wird bisher aus Unwissenheit dieser Faktor des belasteten Lebensraumes meist nicht berücksichtigt. Damit die Menschen wieder in ihre Gesundheit kommen können, haben wir über Jahre erprobte quantenphysikalisch aufbereitete Module. Unsere Module harmonisieren diese Belastungen, dadurch werden sie für den Körper neutral. Da sich im harmonisierten Feld Energie leichter ausbreitet, haben wir im gesunden Lebensraum auch eine positive Auswirkung im elektrischen Bereich. Beim Verbrauch ergibt sich zusätzlich eine Stromeinsparung bzw. ein Mehrertrag bei der Photovoltaikanlage. Unsere Lösungen für Sie: Wir bieten Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Lebensraumanalyse. Daraus wird eine individuelle Harmonisierungslösung für Sie erarbeitet. Im gewerblichen und Gastronomie-Bereich können wir zusätzlich eine Energieoptimierung erreichen, die zu einer Energiekostensenkung in Höhe von 10 Prozent und mehr führt. Dies wird hier auch messtechnisch begleitet.

be regenerative Walter Trost Jägerstrasse 25 84518 Garching/Alz

Telefon: 08634 - 251 75 35 email: be.regenerative@gmx.de Web: www.energie-optimierungs-system.de

Auf den Spur

Potentiale entfalten und in der Wahrn

Das Gefühl der Angst ist wie eine dunkle, lähmende Macht, die sich in die Betroffenen einnistet. Das rationale Denken wird eingeschränkt, wenn die Angst aufkeimt und von der hemmenden Furcht vor der Angst selbst und dem beklemmenden Gefühl von Panik unterstützt wird. Der Gedanke an ungeliebte Unterrichtsfächer, Prüfungen oder dem Halten von Vorträgen beeinflusst die Produktivität. Organisatorische Herausforderungen, Wettkampfgedanken, die Angst davor, schlechter als andere oder den Anforderungen nicht gewachsen zu sein, selbst die Termine beim Zahnarzt, beeinflussen die Gefühle. Der Körper reagiert darauf mit Schweißausbrüchen, versagender Stimme oder der Unfähigkeit, klare Gedanken zu fassen. Wissen ist nicht mehr abrufbar und Angst schiebt sich wie ein Brett vor den Kopf. Das Herz beginnt zu rasen und die Konzentration wird beeinträchtigt. Man ist davon überzeugt, dass man versagen

Überwindung groß wird. Die Überwindung scheint zu groß und die Leistungsfähigkeit wird blockiert. Binnen Sekunden rutscht man in eine emotionale Dekompensation. Der Geist ist willig, doch er schwächt den Körper durch weitere Ausschüttung von Stresshormonen, aufgrund von Selbstvorwürfen und dem überflüssigen Vergleich mit anderen.

Inge Anwander führt eine Naturheilpraxis in Garching a. d. Alz Alles was man erlebt, hinterlässt Spuren im Gehirn. Ängste entstehen oftmals nur dann, wenn das Gehirn ein spezifisches Erlebnis als schlechte Erfahrung ablegt. Es lernt, unangenehme, prägende Ereignisse mit einer Bedrohung gleichzusetzen und darauf mit irrationaler Angst zu reagieren. Diese meist erfolgreich verdrängten „negativen Erlebnisse“ liegen so lange im Inneren verborgen, bis sie schließlich in den ungünstigsten Momenten blitzschnell zuschlagen. Die Spirale der Angst gräbt sich tiefer in den Geist und man schot-


Chiemgauer Regenbogen

März 2017

17

en der Angst

ehmung Raum für Positives schaffen tet die Gedankenwelt ab, indem man erlernte Stresssituationen vermeidet. Das kann sogar dazu führen, dass der Alltag von Angstfaktoren so weit bestimmt wird, dass soziale Interaktionen gemieden werden, damit niemand von der Lage Wind bekommt. Man hindert sich somit selbst am Weiterkommen und lebt weit hinter den Möglichkeiten. Man verfängt sich in einer emotionalen Dornenhecke und manövriert sich immer weiter in das Ge-

Bei der Grabung nach dem individuellen Stressauslöser hinter einem Erlebnis führt der Weg ins Unterbewusste. Es gilt, das hinter dem negativen Gefühl stehende Bedürfnis aufzuspüren und zu stillen, um der Wahrnehmung Raum für Positives zu schaffen. Der eigene Handlungsraum kann in der Vorstellung erweitert werden, um in den Tiefen des Bewusstseins negative Erfahrungen mit positiven zu überschreiben. So können sich Entschlusskraft, Kreativität

Tatendrang entfalten

© pixabay

Durch Angst wird rationales Denken eingeschränkt strüpp aus Angst hinein, indem man sich immer mehr auf Einschränkungen konzentriert, bis diese schließlich das Leben bestimmen. Die Ursache liegt hingegen in den Bedürfnissen nach Aufmerksamkeit, dem Wunsch wahrgenommen zu werden und der Selbstsicherheit, genau das auszustrahlen. Man sucht nach Nähe, nach Authentizität und einem ausgeprägtem Selbstwertgefühl.

und Tatendrang wieder entfalten. Lähmende Stressmomente schleichen wieder am Alarmsystem des Gehirns vorbei. Man wird offener dafür, die eigenen Potentiale zu entfalten, die innere Stärke zu spüren und dadurch die Lebensqualität zu steigern. Selbstvertrauen und Zuversicht wachsen und man ist für etwaigen Erfolg breiter aufgestellt. Die neu- oder zurückgewonnene Einstellung dringt quasi in den Körper ein und korrigiert die verzerrte physische und mentale Haltung. Wenn man diese neue Einstellung so weit verinnerlicht, dass sie Denken und Körper bestimmt, kann man die eigene Wirklichkeit beeinflussen. Denn wenn sich das Denken verändert, verändert sich auch die Realität.

Inge Anwander

Start der neuen Schamanischen Jahresausbildung Mai 2017. Wenn auch Sie daran Interesse haben oder dabei sein möchten, würde ich Sie bitten, sich rechtzeitig anzumelden. Selbst-Wert – Eigen-Liebe und Selbst-Bewusstsein Sa./So. 25./26. März 2017 von 10 Uhr bis ca. 18/19 Uhr Selbstbewusstsein ist nicht mit dem Selbstwert gleich zu stellen, „sich bewusst werden, wer man ist“, ist beim Selbstbewusstsein das Thema. Wir werden uns an diesem Tag damit beschäftigen, sich selbst zu erkennen – wer bin ICH? ICH bin WER? und werden mit einfachen schamanischen Techniken lernen wie wir unseren Selbstwert steigern können.

Altöttinger Str. 25, 83308 Trostberg, 0160/96874269 www.schamanismus-im-chiemgau.de


18

Chiemgauer Regenbogen

März 2017

, Stress lass nach

Wirkungsvoll entspannen und Belastungen reduzieren Stress ist ein Begriff, der unangenehm berührt. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird der Begriff meist als Synonym für eine hohe körperliche und seelische Belastung verwendet. Stress in der Arbeit durch Überforderung, Mobbing, Zeitdruck, funktionieren müssen, ständige Reizüberflutung durch moderne Medien, Internet und Computerspiele. Aber auch Stress in der Familie und sogar Stress in der Freizeit können als belastend empfunden werden.

Evolutionsbiologisch erklärt mus aus, der sich evolutionsbiologisch erklären lässt. Früher war es überlebenswichtig, dass der Körper bei Gefahr mobil machte und sich auf Kampf oder Flucht vorbereitete. Dabei spielt es keine Rolle, ob man von einem Säbelzahntiger angegriffen oder von der Arbeit gestresst wird! Der Ablauf ist der gleiche: Adrenalin und Cortisol werden ausgeschüttet, das Herz schlägt schneller, der Blutdruck steigt, die Atmung wird flacher und schneller, die Sinne sind geschärft die Muskeln spannen sich an – man kann blitzschnell reagieren. Hierfür verantwortlich ist der Sympathikus, ein Anteil des vegetativen (autonomen) Nervensystems, das weitestgehend nicht der willkürlichen Kontrolle des Bewusstseins unterliegt. Ist die Bedrohung vorüber, sorgt der Parasympathikus (ein anderer Teil des vegetativen Nervensys-

© Pixabay

Von allen Seiten wirkt Stress heute auf den Menschen ein

Gudrun Lang aus Ruhpolding ist Heilpraktikerin. Einer ihrer Schwerpunkte ist die Stresstherapie. tems) für Entspannung und Ruhe. Die Muskeln können wieder entspannen, die Atmung wird tiefer und langsamer, Herzschlag und Blutdruck sinken, die Verdauung kann wieder arbeiten. Auf eine Phase der Anspannung und Hektik sollte also eine Phase der Entspannung, Ruhe und Passivität folgen. Dieser Part kommt häufig durch Doppelbelastungen, Zeitmangel und Hektik zu kurz. In der „modernen“, schnelllebigen Zeit ist der Sympathikus der meist überwiegende Anteil des Nervensystems. Man kommt nicht mehr – oder nur zu kurz – zum Entspannen. Was hilft bei Stress und dessen Symptomen? In der naturheilkundlichen Behandlung steht die ganzheitliche Therapie im Vordergrund. So können Entspannungsverfahren wie das Autogene Training, die CranioSacrale Therapie und auch Massagen helfen das seelische Gleichgewicht und die ursprüngliche Gesundheit wiederzufinden: Autogenes Training kann mit

Hilfe einfacher Formulierungen leicht erlernt werden und findet besonders in der jetzigen stressvollen Zeit viele zufriedene Anhänger. Ziel der Übungen ist es zu entspannen und zur Ruhe zu kommen. Die CranioSacrale Therapie unterstützt den Parasympathikus, den „Ruhe-Nerv“ des Körpers. Er steuert jene Anteile im Körper,

Anzeige

Naturheilpraxis Gudrun Lang CranioSacrale Osteopathie Autogenes Training Entspannungsmassagen Behandlungsschwerpunkte: Stressbedingte Störungen wie Schlafstörungen, Nervosität, innere Unruhe, Erschöpfung, Burnout, (Spannungs-) Kopfschmerzen, Nackenverspannungen, Migräne, Rückenschmerzen, Kiefergelenksbeschwerden, Schwindel, Tinnitus © Elena Hölzer / fotolia

Wenn die Phasen der Anspannung überhand nehmen, entsteht ein ungesundes Ungleichgewicht. Die permanente Ausschüttung von Stresshormonen bremst die Neubildung von Nervenzellen, die Gedächtnisleistung kann nachlassen, das Immunsystem geschwächt werden. Der Mensch gerät aus dem Rhythmus. Symptome wie Müdigkeit, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Verspannungen, Rückenschmerzen, erhöhte Infektanfälligkeit, Verdauungsbeschwerden sowie Erschöpfung bis hin zum Burnout können die Folge sein. Stress kann als körperliche oder seelische Bedrohung empfunden werden. Er löst einen Mechanis-

die mit Ruhe, Entspannung und Erholung im Zusammenhang stehen. Es kann ein wirkungsvoller Spannungs- und Stressabbau erreicht werden. Massagen gehören zu den ältesten Heilmitteln der Menschheit und können bei der körperlichen Entspannung und beim Ausgleich einseitiger Belastungen helfen. Sie fördern das seelische Gleichgewicht, Stress, Anspannungen und Blockaden können abgebaut werden. Weitere nebenwirkungsfreie Methoden zur Stresstherapie sind z.B. Bachblüten-Anwendungen und homöopathische Behandlungsweisen. Naturheilkundliche Therapien können Hilfe leisten zu wirkungsvoller Entspannung und Reduktion körperlicher sowie seelischer Belastungen. Gudrun Lang

Naturheilpraxis Gudrun Lang Heilpraktikerin Gstatter Au 24a 83324 Ruhpolding Tel: 08663 2575 www.naturheilpraxis-ruhpolding.de


19

Chiemgauer Regenbogen

März 2017

Der Atem des Lebens

Solares und lunares Prinzip als Grunddisposition bei Neugeborenen Von Anbeginn an gelten Naturgesetze für das Leben auf der Erde. So bildet der Atem in Verbindung mit Stoffwechsel, Bewegung, Sprache und Selbstausdruck eine untrennbare Einheit im Menschen. Für die Entwicklung vom Kindsein zum Erwachsenen sind zweierlei Aspekte der Atemenergetik von zentraler Bedeutung: Der Leih­atem der Mutter und das solare/lunare Atemprinzip. Es handelt sich um Prägungen, die das Kind während der Schwangerschaft und im Moment seiner Geburt erhält. Über die Nabelschnur versorgt jede Mutter ihr Ungeborenes mit allen lebenswichtigen Nährstoffen. Doch sie „leiht“ ihm auch ihren Atem, sodass es vom Zeitpunkt der Empfängnis bis hin zur Geburt im mütterlichen Atemrhythmus schwingt. Über den Atem gibt die Mutter jede eigene Befindlichkeit an das Ungeborene weiter. Der mütterliche Leihatem oder auch Mutteratem wirkt dabei prä-

Prägende Wirkung gend auf das ungeborene Bewusstsein ein. Positive Gefühle weiten den kindlichen Brust- und Flankenatem. Hingegen verursachen beängstigende, schmerzvolle und deprimierende Zustände dort eine Hemmung. Aufgabe des Kindes ist es, unmittelbar nach der Geburt in seinen eigenen, von der Mutter unabhängigen Rhythmus zu finden, die ei-

Dagmar Neff aus Villach/Österreich ist ener­ getische Therapeutin, Autorin, systemische Aufstellungsleiterin. gene Atemkraft zu entfalten und dadurch ein „eigen“sinniges Bewusstsein zu entwickeln. Wie ihm die natürlichen Schritte gelingen, sodass es nicht im Mutteratem verbleibt, bestimmt sein zukünftiges Erdenleben. Unterschiedliche Ursachen können Hindernisse im Loslösungsprozess darstellen wie beispielsweise ein ungelöster Konflikt zwischen Mutter und Kind oder ein getrübtes Vater-Mutter-Kind-Verhältnis, eine schwierige Schwangerschaft u.v.m. Hier helfen rhythmische Atemübungen, die Kinder ab dem 6. Lebensjahr unter der Anleitung eines Erwachsenen durchführen

können. Damit stärken sie die Kraft ihres Eigenatems und können sich leichter vom Atem-Bewusstsein der Mutter lösen, um an Eigenständigkeit, Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl zu gewinnen sowie ein intaktes Immunsystem aufzubauen. Sonne und Mond bringen aufgrund ihrer gegensätzlichen Wirkung zwei Arten von Lebensrhythmen hervor: Den sonnen- (solar) und mondbetonten (lunar) Atem. Geburtsmoment und erster Atemzug sind ausschlaggebend für eine lebenslang wirkende Grunddisposition beim Neugeborenen. Vorherrschende Lichtverhältnis-

nachdem, ob der Sonnen- oder Mondeinfluss überwiegt, ab diesem Zeitpunkt dem solaren oder lunaren Atemprinzip. Es vollzieht entweder eine intensive Ein- und entspannte Ausatmung oder umgekehrt. Im Idealfall berechnen Eltern die Sonnen- und Mondanteile bei der Geburt. Denn die zwei gegensätzlichen Atemvorgänge verursachen unterschiedliche Verhaltensweisen und Bedürfnisse als Auswirkungen auf Ernährung, Stoffwechsel, Körperhaltung, Händigkeit, Bewegungsrhythmus und Selbstausdruck. Indem man das Atemprinzip eines Kindes in seiner Entwicklung beachtet, gibt man ihm die Bot-

Optimale Entfaltung

© Pixabay

Kinder sollen sich vom Atembewusstsein der Mutter lösen se, bedingt durch den Einfluss von Sonne und Mond, regen im Augenblick der Geburt das Atemzentrum im Gehirn des Kindes an, sobald es den dunklen Geburtskanal verlässt. Unabhängig davon, ob die Geburt im Kreiss­ saal und unter Neonlicht stattfindet. Das Neugeborene reagiert auf das Naturgesetz und folgt je

schaft, dass es sich seinem individuellen Wesen entsprechend optimal entfalten darf. Sich vom Atembewusstsein der physischen Mutter zu befreien, bildet die Essenz auf dem Weg zu sich selbst. Es bedeutet erwachsen zu werden und gebundene Energie in freie zu verwandeln, die zur Selbstverwirklichung benötigt wird. Bei Erwachsenen kann eine spezielle systemische Aufstellungsarbeit zur Überprüfung der eigenen Atemkraft dienen. Sie macht deutlich, wie sehr sich jemand in seinem Eigenatem oder noch im Mutteratem befindet und lässt Veränderung erleben. Dagmar Neff


20

Chiemgauer Regenbogen

März 2017

Frieden durch Naturverbindung Draußen in Wald und Flur kann der Mensch zurück zur Harmonie finden

Die Anforderungen im Alltag werden zunehmend größer, die Zeiten der Entspannung immer kürzer. Die Menschen sind immer gereizter, die Kommunikation wird aggressiver. An Begriffe wie Stress, Burnout, Mobbing, hat man sich schon fast gewöhnt. Doch was ist passiert? Wieso ist das in der „modernen“ Kultur deutlich mehr zu beobachten, als bei Völkern, die weniger von dieser Zivilisation beeinflusst sind? Viele Menschen spüren, dass ihnen etwas fehlt und halten sich in ihrer Freizeit in der Natur auf. Das kann der Garten sein, eine Wanderung, ein Spaziergang am See. Und es ist auffallend, dass immer mehr Menschen in die Natur gehen, um vom Alltag abzuschalten, um dort Kraft

Vom Alltag abschalten zu tanken, um sich aufzuladen. Wer mit einer bestimmten Haltung in den Naturraum eintritt, kann noch mehr in die Harmonie und den Frieden eintauchen. Gerade nach der langen dunklen Winterzeit sind die ersten Sonnenstrahlen und die Gesänge der Vögel wie ein Lockruf der Natur. Durch Öffnen der Sinne wird es möglich, die Naturverbindung zu stärken. Der Weg dorthin kann beim nächsten Spaziergang gleich ausprobiert werden. Wenn man nicht zu einer bestimmten Zeit am Ziel ankommen möchte, sollte man dort innehalten und verweilen,

Dirk Schröder lebt in Bad Tölz und ist Inhaber einer Wildnisschule. wo es einen förmlich hin zieht. Es ist oft zu beobachten, dass Spaziergänger sich Geschichten erzählen. Das ist ein wertvoller Austausch und viele Ideen sind bei Spaziergängen in der Natur den Menschen gekommen. Wer jedoch auftanken möchte, der versuche mal eine längere Strecke zu schweigen und der Natur zu lauschen, den Wind zu spüren, die Sonnenstrahlen auf der Haut. Über die sinnliche Wahrnehmung kann der Frieden in der Natur tief in die Zellen eindringen. Wer dann noch eine Pause an einem Baum, am Ufer oder an einer exponierten

Stelle mit Aussicht einlegt und dort verweilt um die Eindrücke in sich aufzunehmen, der speichert diese Harmonie im gesamten Körper, weil alle Sinne daran beteiligt sind. Das „Zentrum für Gesundheit“ berichtet erst kürzlich, das japanische Forscher die positive Wirkung des Waldes auf die Gesundheit entdeckt haben. So sind sie nun dabei, Outdoor-Kliniken, also Therapiezentren im Wald zu errichten. „Wir wurden so geschaffen, dass wir in eine natürliche Umgebung passen“, fasste Yoshifumi Miyazaki – Japans führender Wissenschaftler

© Pixabay

Der Frieden in der Natur kann tief in die Zellen eindringen im Bereich der Waldmedizin – seine Erkenntnisse zusammen. „Wenn wir uns inmitten der Natur aufhalten, werden unsere Körper wieder zu dem, was sie einmal waren.“

Wie ist es möglich, diese Harmonie in den Alltag zu integrieren? Die Voraussetzung dafür, den inneren Frieden zu finden, hat der Aufenthalt in der Natur wieder geschaffen. Es ist wie eine Rückverbindung an das Urbedürfnis nach Frieden und Harmonie, das als Grundstimmung in der Natur vorherrscht. Wer diesen inneren Frieden durch seine Worte in sein Umfeld bringt, sen-

Entspannte Stimmung det automatisch eine entspannte Stimmung aus und wird Frieden ernten. Bei den Irokesen im Nordosten der USA ist dies eine der Grundregeln im Zusammenleben. Sie wählen im Gespräch die besten Worte, die möglich sind. Das schafft eine besondere Atmosphäre und wirkt wie Magie. Es ist sozusagen die Nahrung für ein harmonisches Umfeld. Die weitere Zutat für den Friedenscocktail heißt Einigkeit – das scheint in der „modernen“ Kultur unmöglich. Doch genau da, wo es einen Menschen gibt, der mit einer Entscheidung nicht einverstanden ist, keimt bereits die Disharmonie. Es dauert länger, bis sich alle einig sind, als bei einer Mehrheitsentscheidung, doch die Harmonie, die dann erreicht ist, währt länger, als der Prozess gedauert hat, um Konsens zu finden. Dirk Schröder


21

Chiemgauer Regenbogen

März 2017

Harmonie durch Wohlgeruch Anwendung von echtem Weihrauch kann besondere Atmosphäre schaffen

Mit der Anwendung von Weihrauch sind bei manchen Menschen nicht immer nur angenehme Erinnerungen verbunden. Da der Begriff „Weihrauch“ in Deutschland nicht geschützt ist, kommt es immer wieder vor, daß in sogenannten WeihrauchMischungen alles andere als „Echter Weihrauch“ enthalten ist. Oft kommen Harze aller Art, auch minderer Qualität, vermengt mit Farb- und künstlichen Duftstoffen zum Einsatz. Oftmals wird roter, grüner, blauer oder auch schwarzer Weihrauch angeboten. Dies alles hat nichts mit dem wunderbaren, echten und kostbaren Weihrauch-Harz aus dem Oman zu tun. Echter

Foto: Vielhauer

Weihrauchbaum im Oman

Mit Gold aufgewogen Weihrauch wurde früher mit Gold aufgewogen – mit gutem Grund. Weihrauchbäume wachsen nur auf dem sogenannten Weihrauchgürtel. Dieser hat nur eine Breite von ca. 15 km und zieht sich von Eritrea nach Somalia, über den Jemen zum Oman und dann nach Indien durch. Die weltbeste Qualität von echtem Weihrauchharz mit dem Namen Boswellia sacra kommt aus dem Süden von Oman, aus dem Dhofargebiet. Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, daß echter Weihrauch bei chronischen Darmerkrankungen wie Colitis ulcerosa, Morbus Crohn, Asthma bronchiale und Schuppenflechte (Psoriasis), Arthrose sowie bei chronischen Kniegelenksarthrosen sehr gut helfen kann. Weihrauch beinhaltet entzündungshemmende Substanzen, ist jedoch als Medikament in deutschen Apotheken nicht zu finden. Es gibt lediglich Präparate als Nahrungsergänzungsmittel. Auch hier kann der Laie nicht erkennen, ob die zur Heilung notwendige hohe Konzentration an Boswelliasäuren vorhanden ist. Im Oman ist es Tradition, mehrere Weihrauchharzbrocken in einem Wasserglas über Nacht stehen zu lassen und die aufgelös-

zuraten. Diese wird mit Chemikalien und Salpeter getränkt, damit sie möglichst schnell durchglüht. Dies kann sich sehr gesundheitsschädlich auswirken. Echter Weihrauch aus dem Oman duftet göttlich frisch, öffnet das Kronenchakra, reinigt

Gerda Maria Vielhauer aus Eggstätt ist Räucherfachfrau und Aromatherapeutin. te Mischung am nächsten Tag zu trinken. Auch werden die Weihrauchharzbrocken von den Einheimischen gekaut. Nach kurzer Zeit entwickelt sich der Harzbrocken zu einem natürlichen Kaugummi und entfaltet im Mund ein angenehmes frisches Gefühl. Die Wirkstoffe des Weihrauchs mit den Boswelliasäuren werden über die Mundschleimhaut aufgenommen und können entzündungshemmend wirken. Dies ist jedoch nicht für Laien zu empfehlen, die die Qualitätsunterschiede des echten Weihrauchs nicht kennen. Sollten einer Weihrauchmischung Farb- oder Duftstoffe oder auch andere Harze beigemischt sein, kann sich dies sehr gesundheitsschädlich auswirken. Dienlich ist immer eine 100% naturreine Deklarierung, mit Angabe des botanischen Namens auf dem Weihrauchprodukt. Ohne diese Deklarierung könnten beliebige Inhaltsstoffe zugemischt worden sein. Eine gute Methode ist es, echten Weihrauch auf einem professionellen Räucherofen zu verräuchern, so daß die wohltuenden Wirkstoffe der Boswelliasäuren

die Raumluft einhüllen, reinigen und energetisieren. RäucherAromastoffe, sofern sie 100% naturrein sind, schaffen eine heilige und somit heilende Atmosphäre, setzen über die Räucherung die Heilwirkung und die Seele der Pflanze frei und harmonisieren auf erhellende Weise die Umgebung und die Räumlichkeiten. Von Räucherungen auf herkömmlicher Räucherkohle ist ab-

Göttlich frischer Duft kompromißlos auf körperlicher und geistig seelischer Ebene und macht den Kopf frei. Der Geruchssinn ist das älteste Sinnesorgan des Menschen und Düfte erreichen eine der ältesten Gehirnstrukturen, nämlich das limbische System. Hier werden Sinneserfahrungen mit Erinnerungen und Gefühlen in Beziehung gesetzt und es können grundlegende körperliche Heilreaktionen geschehen.

Gerda Maria Vielhauer

Anzeige


22

Chiemgauer Regenbogen

März 2017

„Energiearbeit“ am Pferd

Vitalität und Widerstandsfähigkeit steigern durch Anwendung bestimmter Techniken Pferde berühren die Menschen im Herzen mit Sanftmut, Eleganz und ihrem Feuer. Ein Wesen, welches einen mit seinen 600700 kg leicht zur Seite schieben könnte, stellt sich meist friedlich in den Dienst des Menschen. Zudem trägt es nicht nur das Körpergewicht des Reiters, sondern übernimmt auch, wenn eine wirkliche Herzensverbindung besteht, mitunter große seelische Lasten und unbewusste Themen für seine Bezugsperson. Je nach Charakter entscheidet das Pferd, ob es die Bezugsperson mit dem Thema konfrontiert oder „nur“ beim Tragen hilft. Dies kann es beispielsweise durch Verhaltensveränderungen zeigen, die sich durch herkömmliches Training nicht wieder in den Griff bekommen lassen. Das heißt im Umkehrschluss, je bes-

ein Chakra dreht, welche Farbe es hat oder ob es verschoben ist. Das Gesamtbild, welches dann entsteht, kann Hinweise zu alten Traumata geben, die sowohl das Pferd als auch dessen Bezugsperson belasten oder die in der Beziehung entstanden sind. Tiere, die aus schlechter Haltung gerettet wurden, haben oft auch einen Schock, der sich nicht nur im Verhalten zeigt sondern auch körperlich manifestiert hat. Ein Fohlen, welches zum

Ebene angeregt. Das geschieht über die allumfassende göttliche Energie, die über die Hände zu den einzelnen Chakren geleitet wird. Aufgrund dieser zusätzlichen Energie können die Chakren wieder „in Schwung“ kommen und Blockaden sich auflösen. Die Tiere reagieren und zeigen Zeichen von Wohlbefinden und Entspannung. Auch in akuten Situationen ist es über bestimmte Techniken möglich, zum Beispiel Schmerz aus dem Gewebe zu ziehen und so den Heilungsverlauf zu unterstützten. Ebenso können diese Techniken hilfreich zur Präventi-

Hilfreich zur Prävention

Seelisches Gleichgewicht ser Menschen in ihrem eigenen seelischen Gleichgewicht sind, umso gesünder sind auch ihre Tiere. Pferde haben wie Menschen Haupt- und Nebenchakren über den ganzen Körper verteilt. Die Chakren nehmen die allumfassende Energie aus der Aura auf und verteilen diese im ganzen Körper. Verbrauchte Energie wird auch wieder über die Chakren nach außen an die Umwelt abgegeben. Jedes Chakra hat eigene Bereiche im Körper, für die es zuständig ist. Alle Chakren arbeiten miteinander wie Zahnräder, die ineinander greifen. So ist es nachvollziehbar, dass die anderen auch z.B. lang-

Dieta Glasneck-Eiwan aus Amerang ist überzeugt von der Wirkung alternativer Heilweisen. samer laufen oder stehen bleiben, wenn eines stockt. Nacheinander wird über die sieben Hauptchakren – Basis-, Sakral-, Solarplexus-, Herz-, Kehl-, Stirnund Kronenchakra – gearbeitet. Das Wahrnehmen des Zustands der einzelnen Chakren passiert über die verschiedenen Hellsinne – Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen – die bei jedem unterschiedlich ausgeprägt sind. So kann über das innere Auge beispielsweise wahrgenommen werden, ob sich

Ca. 250 LP‘s zu verschenken

ca. 80% Klassik ca. 15% Tanzmusik 1970er u. 1980er Jahre ca. 5% Andere Abgabe nur komplett. Abzuholen nach Anmeldung unter Tel. 08621 5483 bei

Chiemgauer Regenbogen

Wendelsteinstr. 24 • 83371 Stein a. d. Traun

Foto: Glasneck-Eiwan

Über die Hände wird Energie zu den einzelnen Chakren geleitet Beispiel einen schlechten Start ins Leben hatte, zeigt zumeist ein schwaches Basischakra. Es fehlt ihm Urvertrauen, Selbstbewusstsein, es verfällt unter Umständen in einen Kampf- oder Fluchtmodus. Durch die Zuführung der zusätzlichen Energie werden die Selbstheilungskräfte auf körperlicher, mentaler und seelischer

on verwendet werden. Die Energie macht die Pferde vitaler und widerstandsfähiger. Durch das Finden der Ursache kann das Tier gut mental und geistig begleitet werden. Je nachdem was sich zeigt, ist eine Unterstützung durch Tierarzt oder -heilpraktiker zusätzlich sehr hilfreich. Die seelischen Themen, die zumeist körperlich abgespeichert sind, können sich auflösen und so zu positiven Verhaltensänderungen führen. Bei chronischen Geschehen braucht es einen längeren Zeitraum, in dem das Gleichgewicht wieder hergestellt wird. So kann Heilung auf allen drei Ebenen – Körper, Seele, Geist – passieren. Dieta-Glasneck Eiwan

Heilende Zeichen für Mensch und Tier Energie- und Chakrenarbeit für Mensch und Tier Haus- und Büroräucherungen mit individueller Räuchermischung Coaching mit und ohne Pferd Artgerechte, chemiefreie Hunde- und Katzennahrung Dieta Glasneck-Eiwan – www.FuerMenschundTier.de mobil 01578 /7728029 – fuerMenschundTier@web.de


23

Chiemgauer Regenbogen

März 2017

Wenn die Tierseele Trauer trägt Hilfe zur Verlustbewältigung bei hinterbliebenen Haustieren

Für viele Menschen bricht nahezu eine Welt zusammen, wenn sie jemanden, der ihrem Herzen sehr nahe steht, durch den Tod verlieren. Es entzieht ihnen beinahe den Boden unter den Füßen und das Herz schein regelrecht zu zerbrechen. Haustiere empfinden ebenso und leiden unendlich, wenn sie einen langjährigen „Freund“ oder ihren geliebten Menschen verlieren. Und je enger ein Mitgeschöpf sich an seinen Sozialpartner bindet, desto größer ist die Trauer, wenn es diesen verliert. Tiere haben ein sehr tiefes

Tiefes Bewusstsein Bewusstsein und spüren genau, ob sie nur für eine gewisse Zeit von jemandem getrennt sind oder ob es der endgültige Abschied hier auf Erden ist! Die Trauer der Tiere kann sich ebenso wie bei Menschen auf physischer, psychischer und energetischer Ebene bemerkbar machen. Sie verweigern die Nahrung und manchmal sogar die Aufnahme von Flüssigkeit, sie leiden unter einem extremen  Energieverlust und wollen oftmals in keiner Form mehr am Leben teil nehmen. Dies hat zur Folge, dass sie an Gewicht verlieren, teilweise stark austrocknen und und unter enormer Schwäche leiden. Ebenso kann man eine negative Veränderung des Haarkleides beobachten und oftmals verlieren die Tiere große Mengen an Fell bis hin zur Unterwolle. Außerdem

können gewisse Stereotypien wie Felllecken entstehen, was zur Folge hat, dass sich z. B. Katzen solange putzen, bis kahle Stellen am Körper entstehen. Es kann sogar soweit kommen, dass sich diese entzünden und eine großflächige Wundversorgung notwendig wird. Oder wer kennt sie nicht, die Geschichte vom treuen Hund, der am Grab seines Herrchens sitzt und trauert – leider kein Märchen sondern die Wahrheit!  Ein gewisses Maß an Trauer gehört auch in der Tierwelt zum Leben da-

© Pixabay

Die Trauer der Tiere kann sich bemerkbar machen zu und ist wichtig, um Abschied nehmen zu können. Manchmal jedoch bleiben Hund oder Katze sozusagen in einer Trauerphase hängen und es gelingt ihnen nicht mehr, alleine den Weg aus dem Tal der Dunkelheit zu finden.

Margit Fuchsreiter aus Übersee ist Tierpsychologin und Inhaberin einer Tierpension für Katzen und Nager.

Nun stellt sich die Frage, wie man den geliebten Mitgeschöpfen helfen kann, über ihre Trauer hinweg zu kommen. Auf körperlicher Ebene kann man die Tiere z. B. durch entsprechende Nahrung und Aufbaupräparate unterstützen, ebenso wirken kräftigende medizinische Maßnahmen oftmals sehr unterstützend. In erster Linie jedoch ist es

Uneingeschränkte Liebe die uneingeschränkte Liebe, welche man ihnen entgegenbringen sollte. Tiere spüren sofort, wenn ein Mensch ihnen sein Herz öffnet und ihnen wahrhaftig begegnet. Ebenso wichtig ist ein positiver Umgang und viel Aufmerksamkeit. Freude und Fröhlichkeit sollten wieder Einzug ins Leben der tierischen Wegbeglei-

ter halten! Dazu gehört auch eine gewisse Phantasie, um den Spieltrieb und die Neugierde der Vierbeiner wieder zum Leben zu erwecken. Auf energetischer Ebene kann man z. B durch Farben und ausgewählte Aromastoffe sehr viel bewirken und dadurch den Tieren den Weg aus der Trauer erleichtern.  Ebenso hilfreich sind sanfte Berührungen und Massagen, um die Energie im Körper wieder in Fluß zu bringen. Auch Akupressur kann dabei helfen, das psychische Gleichgewicht wieder zu finden. Viele Menschen vermeiden es, über den eigenen Tod und dessen Folgen für ihre zurückgelassenen Vierbeiner nachzudenken. Dennoch sollte aber auch dies zu einem verantwortungsvollen Umgang mit den Tieren gehören. Nicht immer ist es selbstverständlich, dass sich nach dem Tod der Bezugsperson im Familienkreis jemand bereit erklärt, den hinterbliebenen Tieren ein neues Zuhause zu geben. Deshalb sollte man sich in Bezug auf diese Eventualität frühzeitig Gedanken über eine möglichst liebevolle Unterbringung seines Vierbeiners – vielleicht im Bekanntenkreis – machen. Denn mit einer verantwortungsbewußten Vorsorge kann man verhindern, dass ein treues Herz zerbricht.

Margit Fuchsreiter


24

Chiemgauer Regenbogen

März 2017

Treue Begleiter und Helfer Hunde für eine bessere Lebensqualität und als Retter in Notsituationen

Viele Hunde leben in Familien, um das Leben froher, bunter und lustiger zu gestalten. Gerade für Kinder spielt ein Vierbeiner in der Familie eine große Rolle zur Sozialisierung und lehrt Verantwortungsbewusstsein. So manchem Rentner ist der Hund ein treuer Begleiter und verhilft alleinstehenden Menschen dazu, sich zu bewegen, raus zu gehen in die schöne Natur. Dies natürlich nicht nur bei Sonnenschein, sondern auch bei Wind und Wetter. Hunde sind eine tolle Unterstützung, dass der Mensch fit bleibt. Im Bereich der Unterstützung für blinde Menschen und zur Tiergestützten Therapie für traumatisierte Menschen sind Hunde als Helfer nicht weg zu

Großartige Leistung denken. Die Leistung, die diese speziell ausgebildeten Hunde für ihren Menschen oder sogar für mehrere Menschen in besonderen Einrichtungen erbringen, ist großartig. Für Notsituationen wie Lawinenunglücke oder Vermisstensuche am Berg, in Trümmerfeldern oder in der Wasserrettung braucht man ganz besondere Hunde, bzw. ganz besondere Mensch-Hund Teams mit einer Umfangreichen und sehr diffizilen Ausbildung. Hier, wie in jeder anderen Sparte der Hundeausbildung muss die Beziehung und letztendlich die Bindung vom

Hund zum Hundeführer in absolutem Vordergrund stehen. Diese Basis muss sich das Team als erstes aufbauen, um überhaupt lernen zu können und später die gewünschte Leistung zu erbringen. Grundsätzlich ist es glücklicher Weise so, dass Hunden ihre „Arbeit“ nicht aufgezwungen werden muss, sondern dass sie froh sind, etwas tun zu dürfen. Das liegt in der Natur dieser Vierbeiner. Schließlich stammt der Hund vom Wolf ab, und dieser muss eine enorme Leistung er-

Heidi Leitner aus Inzell ist Tierheilpraktikerin und Hundetrainerin.

diese Tiere wahre Talente des Spiels sind, und zwar des freien, körperlichen Spiels. Sie lassen sich Hügel hinunterrollen, nur um des guten Gefühls wegen, Spaß zu haben. Dieses Wissen kann man somit auf ganz natürliche Weise für die Hundeausbildung nutzen. Das Ziel sollte nicht ein Hund sein, der arbeiten muss, sondern ein Hund Foto: Leitner der spielen darf. Dann wird ein Hund erfolgreich Für Kinder spielt ein Vierbeiner in der sein, und seine Leistung Familie eine große Rolle zur Sozialisierung jederzeit in hoher Qualität abrufen können. Jeder kennt bringen, um an Futter zu komden Unterschied zwischen armen. Nichts desto trotz weiß beiten müssen und spielen (etman aus der Wolfsforschung was Schönes tun) dürfen. Das bekannter Wissenschaftler, dass lässt sich im Training sehr gut Wölfe nicht nur enorm leistungsumsetzen, wenn man sich die fähig sind, wenn es darum geht Basis dafür gut aufbaut, wenn Beute zu erlegen, sondern dass

Impressum: Herausgeber: Lutz A. Kilian, Wendelsteinstr. 24, 83371 Stein a. d. Traun, Telefon 08621 5483, Fax 08621 8158; email: info@chiemgauer-regenbogen.de Layout, Grafik, Satz: Ki.T. Werbe­agentur; ik Werbung Irmgard Kilian Redaktion: Lutz A. Kilian; red. Beiträge: Barbara Langerspacher, Dr. Werner Sturm, Marion Dandl, Barbara Seubert, Andrea Hauser, Brigitte Veit, Stefan Conrads, Inge Anwander, Gudrun Lang, Dagmar Neff, Dirk Schröder, Gerda Maria Vielhauer, Dieta Glasneck-Eiwan, Margit Fuchsreiter, Heidi Leitner Fotos Titelseite: Charles Kunow, Pixabay, Heidi Leitner; Titelbild: Pixabay Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die persön­liche Meinung des Ver­fas­sers wieder. Die Angebote der Werbeanzeigen werden von der Redaktion nicht geprüft. Für die Inhalte sind die jeweiligen Inserenten verantwortlich. Die gesamte Zeitung ist urheberrechtlich geschützt. Eine Verwer­tung der Inhalte ohne Zu­stim­­­mung des Heraus­gebers ist nicht gestattet. Druck: Medien-Druck Salzburg GmbH

Der nächste Chiemgauer Regenbogen erscheint am 8. Juli

TCM & OSTEOPATHIE

man dem Hund immer das Gefühl gibt, er muss es nicht tun, sondern er darf, und wenn er es gut macht, darf er sogar wieder und wieder. Somit wird er immer für sein Spiel, seine Arbeit belohnt. Es lässt deutlich erkennen, dass in der Herangehensweise der Ausbildung zum Suchhund und z.B. zum Agilityhund grundsätzlich kein Unterschied bestehen soll. Der Grund dafür ist, dass ein Hund immer noch ein Hund bleibt und keine Maschine wird für irgendeine Art von Sport oder den Diensteinsatz. Die Triebigkeit eines Hundes ist sozusagen Voraussetzung um erfolgreich zu sein. Nun ist dies keine große Schwierig-

Keine große Schwierigkeit keit, denn das liegt einem Hund in den Genen. Es kommt nur darauf an, was der Mensch daraus macht. Wenn man darüber einmal tiefer nachdenkt, entsteht ein gewisses Handicap zwischen einem leistungsorientierten, triebigen Hund und der klassischen Unterordnung. Dabei kommt es auf die Balance und den zeitlichen Aufbau des Trainings an. Alles zu seiner Zeit und in angebrachtem Maß. Aber: Wozu sollte die Unterordnung das Ziel einer Hundeausbildung sein, wenn eine Einordnung in das Team Mensch-Hund möglich ist! Heidi Leitner


25

Chiemgauer Regenbogen

März 2017

Anzeigen-Sonderveröffentlichung

Energetische Lebensraum-Harmonisierung Mit harmonischen Energien zu mehr Wohlbefinden, Lebensqualität und einer positiven persönlichen Entwicklung Ausgeglichene Lebensräume sind Voraussetzung für Harmonie und Kraft, gesunde Körperfunktionen und eine entspannte Psyche. Jedes Haus und jedes Grundstück können wir wie ein Lebewesen ansehen, das aus Energie besteht und alles speichert, was dort einmal passiert ist. die Belastungen rund um die Uhr anhalten und keine Gelegenheit dazu da ist, die Selbstregulation wieder zu ermöglichen, dann kann sich ein Energiefeld erschöpfen und es kommt zu einem Energiefeld-Kollaps, was sich dann in irgendeiner Form im seelisch-körperlichen Bereich zeigt. Nach einer energetischen Ausrichtung des Lebensraumes ist die Veränderung sofort spürbar. Denn wenn die Energie im betreffenden Energiefeld wieder in Harmonie fliesst, wird es für alle Lebewesen erfahrbar und man spürt den Unterschied. Und die Wirkung zeigt sich in den verschiedensten Bereichen, wie unserem Wohlbefinden, Gesundheit, Familienleben, Arbeitsklima, Kundenverhalten, Schlafqualität oder unserer eigenen Entwicklung. Eine Veränderung dieser Energien zum Positiven führt somit auch zu einer Verbesserung in diesen Bereichen unseres Le-

© fotolia / cienpiesnf

Jedes Haus bzw. jede Wohnung und ein Grundstück haben eine eigene Vorgeschichte und oft sitzen dort über Jahre oder Jahrzehnte lang Themen fest und entwickeln eine Art eigene Kraft, die unserem Gemüt oder unserer Gesundheit Probleme bereiten können. Nicht nur Ereignisse aus dem Jetzt können sein, oder auch aus weit vergangener Zeit. Besonders emotionale, mentale und geistige Belastungen können über sehr lange Zeit an einen Ort gebunden sein und die darin wohnenden Wesen beeinflussen. Denn jeder Besucher, der ein Haus bzw. eine Wohnung betritt sowie alle angenehmen wie auch unangenehmen Erfahrungen hinterlassen Spuren, die mit der Zeit ein komplexes Eigenleben führen, das nicht immer förderlich für das aktuelle Leben in dieser Umgebung ist. Das heißt, alle Informationen und Gefühle, die in einem Haus gelebt worden sind, sind dort gespeichert und können unser Leben beeinflussen. Hinzu kommen noch Belastungen durch Wasseradern, Erdstrahlen und Elektrosmog. Daher wird es immer wichtiger, sich harmonische Energiefelder zu erschaffen, in dem sich unsere Energiefelder wieder erholen können, denn nur mit einem ausgeglichenen Energiefeld kann man gesund bleiben. Unsere Energiefelder sind selbstregulierend, aber wenn

Claudia Daxenberger aus Truchtlaching ist Aurameisterin und bietet energetische Lebensraum-Harmonisierung an. bens und somit zu mehr Wohlbefinden, Lebensqualität und einer eigenen positiven Entwicklung. Was unter anderem möglich ist: - alle Arten von Gegenständen, Räumen, Orten und Plätzen können energetisch verändert werden - Reinigung und energetische Anhebung der Schwingung von Räumen, Orten und Plätzen - Reinigung von emotionalen, mentalen, spirituellen und systemischen Energien - Neutralisierung und Harmonisierung von Elektrosmog, Wasseradern, Erdverwerfungen

- Verankerung von gewünschten Energien - Errichten von Kraftplätzen - Veränderung der Raumenergie - Harmonisierung und Ausgleich von Energien und Energieflüssen - Klärung, Reinigung und Anhebung von Energien Es können sowohl private Wohnungen bzw. Häuser, Arbeitsstätten, Büros, Firmen, Geschäfte, Restaurants, Hotels, einzelne Gegenstände usw. energetisch bearbeitet werden. Unterstützend auch bei unverkäuflichen Wohnungen und Immobilien sowie während oder nach deren Kauf sehr hilfreich. Seit März biete ich mit meinem selbst konzipierten Pendelsystem „ELH Energetische LEBENSraum Harmonisierung“ auch zweitägige Kurse an. Interessierte können dann selbst eigene bzw. fremde Wohnungen, Gebäude oder Grundstücke energetisch ausrichten. Der nächste Kurs findet vom 5. bis 6. Mai 2017 in den Truchtlachinger Praxisräumlichkeiten statt. Dieser ist begrenzt auf max. 4 Teilnehmer. Nähere Informationen auch unter: www.energie-im-fluss.de.


26

Chiemgauer Regenbogen

März 2017

kurz gemeldet +++ kurz gemeldet +++ kurz gemeldet +++ kurz gemeldet Keine Angst vor der Schale

Wie Obst am besten gegessen werden sollte Auf dem Teller landet vom Obst meist nur das Fruchtfleisch, die Schale wandert in den Müll. Das sei ein Fehler, betont der Leiter der Abteilung Obstbau am Institut für Gartenbauliche Produktionssysteme der LeibnizUniversität Hannover, Professor Moritz Knoche, im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. „Denn an der Schale befinden

© Rudolf Friederich / fotolia

sich die meisten Inhaltsstoffe.“ Nicht nur beim Apfel, sondern auch bei Orange, Zitrone, Mango, Avocado, Kaki und Kiwi lässt sich die Schale essen. Sie sei nicht giftig, so Knoche, „sie ist höchstens ungenießbar“. Dabei ist die Genießbarkeit oft nur eine Frage der Sorte oder der Zubereitung. Orangenschalen können zum Backen, Kochen und – getrocknet – zur Zubereitung von Tee verwendet werden. Kakis können in kleine Stücke oder Schiffchen geschnitten gut mit Haut gegessen werden. Auch Mangos lassen sich im Ganzen verarbeiten, etwa zu Saft, Lassi oder Chutney. Kiwi-Schalen enthalten Ballaststoffe, die die Verdauung anregen: Einfach die feinen Härchen abbürsten und hineinbeißen. Die Haut von Avocados ist bis auf bestimmte Sorten (Topa Topa, Zutano) recht ledrig und ungenießbar. Es sei denn, die Butterfrucht wird gebacken. Wer auf bestimmte Früchte al­ lergisch reagiert, sollte laut Knoche auch die Finger von deren Schale lassen. Sie enthält mehr Allergene als das Fruchtfleisch. Apotheken-Umschau

Elektrisch oder mit der Hand?

Tipps für die richtige Zahnpflege Bei der Entscheidung zwischen einer elektrischen und einer Handzahnbürste kann man sich ganz nach seinen eigenen Vorlieben richten. „Wird gründlich geputzt, ist es egal, ob Sie das elektrisch oder mit der Hand tun“, erklärt der Vorsitzende der Gesellschaft für Präventive Zahnheilkunde, Prof. Johannes Einwag, im Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. Für enge Kiefer eignen sich elektrische Bürsten mit kleinen Köpfen besser. Wer dazu neigt, mit viel Druck zu bürsten, verwendet am besten eine Elektrobürste, die bei starkem Druck automatisch stoppt. „Einmal am Tag gründlich putzen ist besser als dreimal flüchtig“, betont Zahnarzt Einwag. Am wichtigsten ist die Reinigung vor dem Schlafengehen: Putzen Sie erst die Kauflächen, dann die Außen- und Innenseiten aller Zähne. Zählen Sie pro Zahnfläche bis drei. Nicht nur die Zähne, auch die Zwischenräume müssen regelmäßig gereinigt werden. Vielen fällt es leichter, Bürsten oder Sticks anzuwenden als Zahnseide. Für sehr enge Zwischenräume sei Seide aber am besten geeignet, so Einwag.

ist frei und ungezwungen.“ Spielzeug mit klar definiertem Lernziel schränke aber häufig genau diese Freiheit ein. Es hindere die Kleinen daran, ihrer Kreativität und Fantasie freien Lauf zu lassen - und dabei viel zu lernen. „Kinder lernen im Spiel immer etwas, selbst wenn sie nur dasitzen und mit Töpfen und Stöcken hantieren“, betont der Experte. Wichtig sei, ihnen verschiedene Anregungen und Möglichkeiten zu geben, sich entfalten und ausdrücken zu können – zum Beispiel mit Stiften zum Malen, Bauklötzen zum Bauen, Puppen zum Spielen, mit Freunden an der frischen Luft. Baby und Familie

Aufs Händeschütteln verzichten

Bei einer Erkältung das Risiko mindern, andere anzustecken Es ist nicht unhöflich, sondern achtsam: Wer erkältet ist, sollte im Privatleben wie im Beruf auf die Begrüßung mit Handschlag verzichten – um Freunde und Kollegen vor Krankheitserregern zu schützen. „Die Viren werden beim Händeschütteln von Mensch zu Mensch durchgereicht“, warnt Dr.

Diabetes Ratgeber

Spielzeug braucht kein Lernziel

Kinder benötigen Raum für Kreativität und Fantasie Eltern sollten sich bei der Auswahl von Spielzeug nicht in erster Linie danach richten, welchen Lerneffekt der Hersteller anpreist. „Das kindliche Spiel zeichnet sich gerade dadurch aus, dass es im Grunde sinnfrei ist oder uns Erwachsenen zumindest so erscheint“, erläutert der Mainzer Erziehungswissenschaftler Prof. Stefan Aufenanger im Apothekenmagazin „Baby und Familie“. „Es ist keine Arbeit, die einem bestimmten Zweck folgt, sondern

© yurolaitsalbert / fotolia

Silke Buda von der Abteilung für Infektionsepidemiologie am Robert-Koch-Institut in Berlin, im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. Bei einem Niesoder Hustenreiz sollte man die Armbeuge zur Hilfe nehmen, um möglichst wenig virenhaltige Tröpfchen zu versprühen und die Hände frei von Erregern zu halten. Besonders in den ersten Tagen einer Atemwegserkrankung ist die Menge der ausgeschiedenen Viren sehr groß. „Sie steht

in direktem Zusammenhang mit der Stärke der Symptome“, sagt Buda. Wer viel hustet und niest, ist also besonders ansteckend. Taschentücher, die nur einmal benutzt werden, sind hygienischer als vollgeschnaubte Tücher, die mit Erregern durchtränkt sind und mehrfach angefasst werden. Also: reinschnäuzen und sofort entsorgen. Apotheken-Umschau

So reduzieren Eltern Handystrahlung

Expertin vom Bundesamt für Strahlenschutz gibt Tipps Ob sich Mobilfunk-Strahlung langfristig auf die Gesundheit von Babys und Kleinkindern auswirkt, ist wenig erforscht. Die Biologin Dr. Gunde Ziegelberger vom Bundesamt für Strahlenschutz empfiehlt Eltern im Apothekenmagazin „Baby und Familie“, die Strahlung im Alltag sicherheitshalber zu minimieren. Wichtig ist demnach, Abstand zu halten. Dürfen die Kleinen schon am Smartphone oder Tablet spielen, sollte das Gerät besser auf dem Tisch liegen. „Je weiter das Gerät vom Körper weg ist, desto geringer fällt die Strahlenbelastung aus“, so die Expertin. Zudem sollten Eltern für Kinder auf dem Smartphone oder Tablet Spiele wählen, mit denen man nicht permanent online sein muss. Im Offline-Modus fällt keine Strahlung an. Wo es möglich ist, sollten sich die Geräte mit dem WLAN verbinden, anstatt über den Vertragsanbieter den nächstgelegenen Funkmast anzupeilen. „Je kürzer die Strecke ist, die das Gerät zurücklegen muss, umso weniger strahlt es“, sagt Ziegelberger. Beim Kauf gilt es, auf das Umweltsiegel zu achten: „Handys mit einem niedrigen SAR-Wert (spezifischer Absorptionswert) gelten als strahlungsarm und werden mit dem Blauen Engel ausgezeichnet“, erklärt die Strahlenexpertin. Lieber ganz verzichten sollten Eltern auf Handy, Tablet und Co. im Schlaf- und Kinderzimmer. Baby und Familie


März 2017

27

Chiemgauer Regenbogen

Anzeige

Anzeige

Eine Zeit der Umbrüche, der großen Veränderungen und unglaublich anstrengend. Geht es Ihnen auch so – kann man Schritt halten? Immer schneller müssen wir reagieren. Agieren wird immer schwerer. Es ist eine Zeit, in der wir sehr, sehr gut für uns selbst sorgen müssen. Wir tun gut daran, den „Keller“ aufzuräumen. Alte verbackene Themen stehen zur Lösung an. Je besser wir unsere Altlasten aufarbeiten, desto besser und sicherer sind wir geerdet und kommen mit Veränderungen ohne große Anstrengung klar. In der Praxis der jahrzehntelang erfahrenen Heilpraktikerin und Dozentin Gabriele Hoffmann werden diese Themen mit der Psychosomatischen Energetik, der Psychokinesiologie und dem FamiFoto: Hoffmann lienstellen aufgearbeitet. In der PsychosomatiGabriele Hoffmann bei der Behandlung schen Energetik gibt es homöopathische Komplexmittel, die den Konflikt klar und zügig aufzeigen und dann in der Folge abschmelzen. Diese Komplexmittel sind eine wunderbare Kombination aus D, C und LM Potenzen – also zusammengestellt für Körper, Seele und Geist gleichzeitig. In der Psychokinesiologie wird das Unterbewusstsein über Muskeltest befragt nach Themen, an die wir keine bewusste Erinnerung haben (weil zu jung – 0-3 Jahre). Das Hochholen dieser Traumen bewirkt Bewusstwerdung. Und im Bewussten kann der Konflikt entkoppelt werden. In der Folge werden wir immer freier und klarer, selbstbestimmter und glücklicher – also einfach gesund auf allen Ebenen. Machen Sie hierzu gern einen Termin im Eulenhorst in Nußdorf/ Traunstein bei Gabriele Hoffmann. Mit ihren 65 Jahren verfügt Gabriele über unendlich viel Praxis- und Lebenserfahrung. Gern stellt sie diese nach wie vor halbtags zur Verfügung. Termin nach Vereinbarung unter 08669 9091237.

Und es gibt immer einen Weg ... Therapeutin und Dozentin für Psychokinesiologie, für die Psychosomatische Energetik und Familienstellen. Am Sportplatz 3 • 83365 Nußdorf • Fon 08669.90 91 237 info@eulenhorstseminare.de • www.eulenhorstseminare.de Sprechzeiten: Mo., Di., Fr. und Sa. nach Vereinbarung


28

Chiemgauer Regenbogen

März 2017

Anzeigen-Sonderveröffentlichung

Tanz der tausend Wasserblasen Verwandeln Sie Ihre Dusche ganz einfach in ein „Wohlfühlarium“

Ein Wohlfühlarium ist ein Ort des ganzheitlichen Wohlfühlens. Ein Ort, in dem Duschen zu einem völlig neuen Erlebnis wird. Das verspricht die Firma WOLF aus Waging am See und schenkt den Regenbogen-Lesern einen Frühlings-Gutschein im Wert von 15% bis zum 31.05. Der Gutschein-Code „Frühlingsregen“ ist telefonisch oder im WOLF-Internetshop einzulösen. Hier möchten wir zwei Produkte aus dem WOLF „Wohlfühlarium-Programm“ vorstellen: BUBBLE-RAIN Duschkopf - Duschen mit dem Blauen Engel BUBBLE-RAIN – das ist der herrlich weiche Regen, der Ihnen das Gefühl vermittelt, mit einer großen Menge Wasser zu duschen. Doch in Wirklichkeit verbrauchen Sie kaum Wasser und Energie - und das verdanken Sie einem weltweit einzigartigen Phänomen: Sie duschen mit großen, luftgefüllten Wasserblasen. Genießen Sie den Regentanz der seidenweichen Wasserblasen, der sie belebt und Ihre Haut mit einem leichten Prickeln umhüllt. Das spart pro Jahr 200 EUR an Warmwasserkosten und der Umwelt eine Tonne CO2. Da die BUBBLE-RAIN so sparsam mit Wasser und Energie umgeht, wurde sie als erste Duschbrause mit dem Blauen Engel ausgezeichnet.

und anziehen. Noch eine gute Nachricht: Durch die feine Verwirbelung werden Handtuch und Dusche überhaupt nicht ölig! Verschiedene hautpflegende Bio-Öle stehen bei WOLF zur Auswahl. Und wer sich von seinem eigenen Lieblingsöl verwöhnen lassen möchte – auch das ist möglich. Voraussetzung ist nur, dass es sich um ein naturreines Pflanzenöl handelt. Die Montage des „Elixator douche“ ist denkbar einfach, denn das kleine Gerät kommt einfach nur zwischen Duscharmatur und Brauseschlauch. Auch in vielen Vier- und Fünf-Sterne Hotels kann man sich schon von dieser „Wohlfühl-Erfindung“ verwöhnen lassen. Weitere Informationen und Gutschein einlösen unter www.wolf-umwelttechnologie.de oder unter: WOLF Umwelttechnologie GmbH Martinstraße 2, 83329 Waging am See, Tel.: 08681 – 4 79 39 0

10.000 Wasserblasen – jede Sekunde Die BUBBLE-RAIN Wasserblasen entstehen auf geniale Weise: Eine Wirbelkammer erzeugt einen rechtsdrehenden Wasserwirbel, der das Wasser vitalisiert, durch seine Sogwirkung Luft in den Brausekopf saugt und in jeder Sekunde ca. 10.000 Wasserblasen formt. Damit bleibt auch kein Shampoo mehr in den Haaren – trotz des geringen Wasserverbrauchs. Duschen Sie trockene Haut einfach weg Verwandeln Sie ihr Duschwasser auf Knopfdruck in eine zarte BioHautpflege! Der „Elixator douche“ wirbelt Bio-Pflegeöle in das Duschwasser – so wird Ihre Haut perfekt gepflegt in nur einer Minute. Ein samtweiches Hautgefühl, das den ganzen Tag anhält! Gerade einmal ein Teelöffel Öl wird benötigt – und Sie können sich sofort abtrocknen

19

Heidi‘s Blumen-Paradies 91

Werner-von-Siemens-Str. 33 · 83301 Traunreut Telefon 08669-12861 · Fax 08669-901658 kontakt@heidis-blumenparadies.de www.heidis-blumenparadies.de

Chiemgauer Regenbogen - 33. Ausgabe 3/2017  

Der Chiemgauer Regenbogen ist die Online-Plattform für Wellness, Wohlbefinden und bewusste Lebensweise

Advertisement