Page 1


Ein freundliches Hallo! Jugendarbeit ist seit einigen Jahren mit vielfältigeren Anforderungen konfrontiert, die es unter anderem auch erforderlich machen, das tendenziell eher gespannte Verhältnis von Freizeitarbeit mit Jugendlichen auf der einen Seite und Jugendfachberatung und -betreuung auf der anderen zu bewältigen. Allem voran zeigen die Erfahrungen der JugendarbeiterInnen im Culture Factor Y, dass hier die Grenzen fließend sind – und sinnvollerweise auch sein sollen. Das betrifft einerseits den niederschwelligen Zugang in

Außerdem haben Heranwachsende im Offenen Betrieb die Möglichkeit, ihre Anliegen und Interessen in Form von BesucherInnenversammlungen zu artikulieren. Weiters eröffnet sich hier die Chance, aktiv in die Programmgestaltung einzugreifen. In sogenannten Partizipationssitzungen wird den jungen Menschen die Teilnahme an den Schwerpunkten und der thematischen Arbeit im Jugendhaus ermöglicht. Diese Partizipations-Teams entscheiden nach demokratischen Grundsätzen, die JugendarbeiterInnen fungieren als BetreuerInnen. Neben dem Offenen Betrieb hat sich der Verein „Culture Factor Y“ zu einem Projekt- und Kulturhaus entwickelt.

Mit diversen Veranstaltungen wie z.B.

ewalt rehte G Abged

• Aktionstage • Diverse Workshop`s • Vermietungen • Diskussionen • Partizipationsgruppen • LuWaWi Open Air • Jugenddiscos • Vorträgen • Konzerten und Festivals • Sportaktivitäten wie Snowboardcamp, Skatercontest, Fußballabende, Klettertraining • Partys (DJ-Line) usw.

Politik on To ur

fachliche Beratung und Betreuung – über die Angebote der Offenen Jugendarbeit, wo einzelne Jugendliche im Offenen Betrieb Kontakt zu den JugendarbeiterInnen aufnehmen und dann in die Bearbeitung individueller Fragen und Probleme einsteigen. Unser Verein sowie unsere Angestellten werden auch im kommenden Jahr 2010 mit vollstem Einsatz und Engagement bereit sein, in Lustenau Offene Jugendarbeit zu betreiben. Unsere Grundsätze werden auch weiterhin gelten: Wir werden eine den Jugendbedürfnissen entsprechende Vielfalt an Aktivitäten bieten sowie versuchen, allen Zielgruppen gegenüber offen sein. Wie wichtig Offene Jugendarbeit in Lustenau ist, hat das „Culture Factor Y“ in den letzten 11 Jahren nicht nur aufgezeigt, sondern auch unter Einbindung und Mithilfe der Lustenauer Jugend erfolgreich demonstriert. Zu Recht kann der Verein darauf verweisen, auf mannigfaltige Bedürfnisse und Wünsche Jugendlicher eingegangen zu sein und diese umgesetzt zu haben. Der Offene Betrieb ist ein wichtiger Bereich der Arbeit im Culture Factor Y. Hier entstehen die Kontakte zwischen Jugendlichen untereinander und den MitarbeiterInnen.

LuWaWi 2009

Die stets reibungslose Zusammenarbeit mit der Gemeinde und dem Land Vorarlberg, stimmt uns zuversichtlich, dass wir auf dem eingeschlagenen Weg auch kommendes Jahr wieder ein schönes Stück weiter kommen und weiterhin Jugendliche mit der Methode des Empowerments zu stärken, Freiräume zu schaffen, Beteiligung zu ermöglichen und durch gelebte Demokratie die Entwicklung eines positiven Selbstbild den Jugendlichen zu ermöglichen!

Mit freundlichen Grüßen Roman Zöhrer


Öffnungszeiten: Von Montag bis Sonntag

Reguläre Öffnungszeiten MO

Partizipationsgruppe NoiseOffense Teamsitzungen und Proberaumbau von 18h – 22h Fußballtraining 19h – 21.30h

DI

Büro Wir stehen der Jugend für Rat und Hilfe zur Verfügung. Offener Betrieb Jugendhaus Hier seit ihr willkommen!!! Ab 14 Uhr werden die Pforten geöffnet. Partizipationsgruppe Shuttlebus Teamsitzungen von 19h – 20h (alle 2 Wochen)

Mi

Mädchentag Partizipationsgruppe Spektrum Kinoabend im Keller

Do

Offener Betrieb Jugendhaus Partizipationsgruppe Multicore CFY - Tanzraum Soundcafé im Keller

Fr

Offener Betrieb Jugendhaus Jugendberatung mit Solzialarbeiterin Silke Partizipationsgruppe Live4Fun Partizipationsgruppe Disko CFY - Tanzraum Veranstaltungsraum CFY

Sa

Offener Betrieb Jugendhaus Jugendberatung mit Solzialarbeiterin Silke Coolbasti - Tanzgruppe Veranstaltungsraum CFY

Der ganze Nachmittag nur für Mädchen. Workshops, Projekte, Offene Werkstatt, usw. Infos bei Kerstin Teamsitzungen von 19h – 20h (alle 2 Wochen) jeden ersten Mittwoch im Monat mit alternativen Filmen Hier seit ihr willkommen!!! Ab 14 Uhr werden die Pforten geöffnet. Mehr Infos HP Teamsitzungen von 19h – 20h (alle 2 Wochen) Unser Tanzsaal steht allen Akrobaten zur Verfügung. Donnerstag 20h – 01h Hier seit ihr willkommen!!! Ab 14 Uhr werden die Pforten geöffnet. Mehr Infos HP Unsere Sozialarbeiterin Silke steht gerne für Rat und Hilfe zur Verfügung. Teamsitzungen von 19h – 20h (alle 2 Wochen) Teamsitzungen von 19h – 20h (alle 2 Wochen) Unser Tanzsaal steht allen Akrobaten zur Verfügung. Veranstaltungen im Jugendkulturbereich von Konzerten zu Partys bis zu Festivals welche von unseren Jugendgruppen veranstaltet werden. Hier seit ihr willkommen!!! Ab 14 Uhr werden die Pforten geöffnet. Mehr Infos HP Unsere Sozialarbeiterin Silke steht gerne für Rat und Hilfe zur Verfügung. Tanzgruppe vom CFY Veranstaltungen im Jugendkulturbereich von Konzerten zu Partys bis zu Festivals welche von unseren Jugendgruppen veranstaltet werden.

Täglich & Unterschiedlich Täglich von Mo.-So. im Culture Factor Y Kreativwerkstatt Für junge Menschen bietet unsere Werkstattt künstlerischen Freiraum Kletter/Boulderwand Für Jugendliche bei Bedarf immer geöffnet, für Spotler Infos in der HP Offener Proberaum Für Junge Bands. Infos unter office@cfy.at „Multimediaraum“ für Bewerbungen, Hausaufgaben, Jobsuche und Referate Unterschiedliche Wochentage Workshops Projekte Konzerte / Festivals

Verschiedenste Workshops Unterschiedliche Projekte Unterschiedliche Veranstaltungen unserer Jugendbeteiligungsgruppen

Weitere Veranstaltungen und Termine auf www.cfy.at


Jugendcafe Mehr als rumhängen...

Ob ganz relaxend auf einer der Couchs im Café, kreativ in den Werkstätten, konzentriert beim Billarden, oder ganz schön mutig an der Kletterwand. Beim Offenen Betrieb im CFY lässt sich viel machen, muss aber nichts tun... Wo sonst kann man schon gratis die Welt des Internet erkunden? In einem eigenen Raum gratis Billard spielen? Playstation und Nintendo Wii zocken? Heiße Matches an drei Tischfußballkästen ausfechten? Im Tanzraum tanzen bis die Sohle brennt? Im Jugendbüro die Hausaufgaben machen? Oder eine gut ausgestattete Werkstatt nützen, um der handwerklichen Kreativität freien Lauf zu lassen? Falls Mädchen mal unter sich sein wollen, haben sie ihr eigenes ZimUN  mer als Rückzuggebiet – oder FIT 4 F können auch bei den relativ zahlreichen „Girls Only“ Workshops mitmachen. Denn Mädchenarbeit wird im CFY groß geschrieben..

Jugendberatu ngen

E

infach sein dürfen, wie man ist. Tun und lassen, wozu man gerade Lust hat. Unter Gleichaltrigen Spaß haben und gemeinsam etwas unternehmen. Es sind zwischen 25 und 40 Boys und Girls die an drei bis vier Nachmittagen pro Woche genau das tun: Im Jugendcafé des CFY, das weit mehr ist, als ein Jugendtreff mit jugendfreundlichen Preisen.

Außerdem haben die Jungen Leute die Gewissheit: Wenn sie was wissen wollen, oder wenn mal der Schuh drückt, sind die Leute vom Team ganz für sie da. Jobsuche, Ausbildungsplätze, Probleme in der Schule, Familie oder mit Freunde – mit Silke, Kerstin Fabienne, Roman und Steven lässt sich über alles reden. Und sie lassen niemanden im Regen stehen, wenn Hilfe nötig ist. Etwa dann, wenn die Kids selbst etwas auf die Beine stellen wollen: Wenn gute Ideen mit Hand und Fuß in die Tat umgesetzt werden sollen, ist auf die volle Unterstützung und Begleitung durch das CFY-Team Verlass. Gewalt Abgedrehte

HipHo p gegenWorkshop  Gewa lt

Am besten, Ihr überzeugt euch selbst:

hop Works Kreativ

Junge Menschen können im und aus dem CFY jede Menge machen. Sei es im sportlichen oder im kreativen Bereich. Und egal, worum es geht: Das Team hat immer ein offenes Ohr für die Anliegen jede/s Einzelnen und ist immer wieder gespannt auf Ideen, die tolle Events oder interassente Veranstlatungen versprechen.!

Über neue Projekte und Workshops informormiert unseren Homepage stets aktuelll: www.cfy.at


Räume vom Jugendcafe

Viel Platz zum Ausleben!!

SRAUM THALT N E F U A

TANZR AUM

Aufenthaltsraum

Unser Jugendcafe bietet am Nachmittag Freiräume für Jugendliche in Lustenau. Der offene Betrieb ab 14 Uhr ist ein Bereich im Jugendcafe, in dem die Kontakte zwischen den Jugendlichen untereinander und den MitarbeiterInnen entstehen.

Jugendbüro

für Hausaufgaben, Referate, Bewerbungen und Büro für unsere JugendTeams

GamerRaum

Hier können sie kostenlos und ungestört mit Freunden PS2, PS3 und Wii spielen. (Keine Gewaltspiele)

KREAT IV-WER KSTAT T

KreativWerkstatt

Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Wir sind mit den neusten Werkzeugen und Maschinen ausgestattet. Töpfern, Speckstein, Schmuck, Kerzen, Geschenke, uvm. Alles ist möglich!

Kletterraum

100 m2 Boulderwand (Kletterwand), drei Meter hoch und mit 500 Griffe verschiedenster Schwierigkeitsgrade. Für die Älteren unter den Indoor-Alpinisten: Die Boulderwand kann gegen einen günstigen Mitgliedsbeitrag auch auf eigene Faust benützt werden.

SRAUM THALT AUFEN

DanceHalle

Hier steht euch ein grosser Spiegel mit PVCBoden zum Breakdance, HipHopDance, Capoeira uvm. zur Verfügung.

PartyLocation

Alle unsere Räume können natürlich auch gemietet werden, z.B. für Geburtstagspartys oder auch für Schulen oder Vereine! Ein Anruf KLETT ERRAU im CFY-Büro genügt.

M


Im Keller

...blüht die Jugendkultur auf! Jugendkultur wird von Jugendlichen selbst gemacht.

Sie haben schöpferisches Potential, viel Eigeninitiative und stellen oft beachtliche gestalterische Fähigkeiten unter Beweis. Diese selbstbestimmt auszuleben, dazu ist der Kulturkeller im CFY geschaffen.

F

ür das CFY und die Jugendlichen, die sich hier engagieren, ist der zum Raum für Kleinveranstaltung adaptierte Keller ein wahrer Glücksfall: Sie können ihre Events nicht nur im eigenen Haus durchführen, sondern können dabei auch voll und ganz auf die professionelle Begleitung der Hauptamtlichen zählen. Denn die Umsetzung von Eigenem, erfordert Aufgabenverteilung, Anpassung an strukturelle Gegebenheiten, die Entwicklung von kommunikativen Fähigkeiten und nicht zuletzt Kenntnisse im organisationstechnischen Bereich – durchwegs Erfahrungen, bei denen das nötigenfalls beigestellte Know-how sehr lehrreich sein kann. Die verschiedenen Jugendteams im CFY haben im Veranstaltungskeller schon Events von so ziemlich jeder Musik- und Party- Richtung veranstaltet, die bei den Besuchern gerade angesagt sind – und für entsprechenden Zulauf sorgen.

S

omit sind die Veranstaltungen im Kulturkeller zugleich Orte der direkten Begegnung, das auch die Vernetzung für überregionalen Besuchern ermöglicht. Das CFY bietet dafür die Infrastruktur und die Kids selbst sorgen für ein Angebot, das sich Jugendliche leisten können und der lokalen Musikjugendkultur wertvolle Impulse verleiht.

U

nter anderem veranstalten die Jugendlichen Festivals mit Beteiligung von jungen Künstler/innen aus Österreich und Umgebung. Die politische Unabhängigkeit sowie, die Selbstverwaltung der zur Verfügung gestellten Mittel, ermöglicht eine Grundstruktur, die der Eigenverantwortung und Selbstständigkeit der Jugendlichen bestimmt förderlich ist.


Ein kleiner Auszug der Jugendkulturprojekte und Festivals 2009 des CFY LuWaWi Unter dem Namen „LuWaWi Umsonst und Draußen“ veranstaltete das Culture Factor Y Lustenau mit ca. 50 freiwilligen Helfern eine einzigartige Musikveranstaltung bei freiem Eintritt unter freiem Himmel.

BreakdownFestival: Eine Veranstaltung in Kooperation des CFY und Künstlern aus ganz Vorarlberg. Dient zur Unterstützung der Underground-Jugendkultur und setzt der Oberflächlichkeit des Mainstreams Inhalte entgegen

Rock am Ding wurde nun schon zum

BreakdownFestival: Eine Veranstal-

5. Mal erfolgreich von ca. acht jungen Lustenauer Musikern im Alter von 16 bis 20 Jahren mit Hilfe des CFY veranstaltet und organisiert.

Pleasure of Rock: Das ultimative Rock Festival in Lustenau, mit einem breitem Spektrum an Musikszenen, wird organisiert und veranstaltet von der Jugendgruppe MulticoreEvents.

tung in Kooperation des CFY und Künstlern aus ganz Vorarlberg. Dient zur Unterstützung der Underground-Jugendkultur und setzt der Oberflächlichkeit des Mainstreams Inhalte entgegen Weitere Veranstaltungen und Initiativen belegen, dass die Jugendlichen Interessen weit über die Musik hinaus gehen – hier einige der vielseitigen Projekte, die aktuelle & brisante Themen zum Inhalt haben:

Kulturelle Projekte:

Interkult Projekt, Lesungen, Vorträge, Theater, Filmabende, Ausflüge, Kulturauflauf, etc.

Jugendkultur Projekte: Jugendkultur-Tage, Musikflohmarkt, usw.

Politische Projekte: Aktionstage zum Thema Armut, Politik on Tour, usw.

Soziale Projekte:

Abgedrehte Gewalt, Arbeitslosen Projekt, Aktionstage zum Thema Klimawandel, Sammelaktion fürs Kinderdorf, usw.

Jugendgruppen sorgen für Sound, Action & Fun im CFY Die Chance, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen, packten in den letzten Monaten rund 35 Jugendliche in sechs verschiedenen Gruppen beim Schopf. Was sie verbindet: Der Wunsch nach Mitbestimmung und Gestaltung der Angebote im CFY! Folgende drei Gruppen treffen sich wöchentlich und planen verschiedenste Veranstaltungen und Projekte.

Live4Fun Ein Musikprojekt von Jugendlichen für Jugendliche – mit einer Besonderheit:

Talentierten Nachwuchsbands einmal im Monat die Möglichkeit zu bieten, vor Publikum zu spielen und so Bühnenerfahrung zu sammeln. Dafür haben sich fünf junge Musiker zusammen getan, die für Planung, Organisation und Bandbetreuung verantwortlich.

MulticoreEvents Eine Jugendbeteiligungsgruppe von Boys mit dem klaren Ziel: Die „harten“

e NoiseOffens

Musikrichtungen Metal, Hardcore und Rock sowie lokale Bands dieser Gattung zu unterstützen – und Vorurteile gegenüber dieser Art der Jugendkultur abzubauen.

Spektrum Das Spektrum Team veranstaltet den Kinoabend sowie die Jam Session.

Weiters bringen sie einen alternativen Wind in den Keller und engagieren sich für politische Themen im CFY.

NoiseOffense

Sieben Jugendliche schaffen ihren eigenen Raum. Die Gruppe baut mit Hilfe des CFY und der Marktgemeinde Lustenau einen Gemeinschaftsproberaum und versucht durch eine Online Plattform Lustenauer Musiker zu verbinden.

ORE Team Das MULTIC

ShuttleBus Ihr Ziel ist es einen Nachtshuttlebus in Lustenau einzuführen. Sie erarbeiteten

ein Konzept und präsentierten dieses vor dem Lustenauer Verkehrsausschuss.

Eternal Sensation Die Party-Gruppe des CFY welche Partys veranstaltet die in Lustenau eindeu-

tig gefehlt haben. Von Halloween bis Beachparty´s und das ganze mit dem Ziel verschiedene Nationen gemeinsam zum feiern zu bringen

Team Das Spektrum


Sportlich

Dann sind Jugendliche im CFY goldrichtig...

Im CFY gibt es viele Möglichkeiten Sport zu betreiben!!!

Boulderwand

Bouldern nennt man eine Disziplin der Klettersportarten. Man klettert dabei in Absprunghöhe auf Felsblöcken (englisch: boulder) hinauf...! Profis wissen es schon lange: Beim Bouldern werden die größten klettertechnischen Fortschritte erzielt. Nicht umsonst hat sich das Bouldern in den letzten Jahren immer mehr zu einer eigenständigen Kletterdisziplin entwickelt. Im CFY steht den Jugendlichen eine ca. 100 m2 große Boulderwand zur Verfügung. Sie ist drei Meter hoch und rund 500 Griffe bieten sowohl Einsteigern und Könnern genau die passenden Schwierigkeitsgrade.

FußballTeam

KLETT ERRAU M

Damit auch Kicker-Fans, die keinem Club angehören, regelmäßíg zu ihrem Spaß mit dem runden Leder kommen, wird wöchentlich einmal ein Turnsaal oder ein Tschutterplatz angemietet – ein offenes Sportangebot, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind – das CFY-Fußballteam ist für jede Verstärkung dankbar. Wir trainieren einmal die Woche, ein eherenamtlicher Betreuer ist stets dabei. Die Erfahrungen sind rundum positiv: Fußball spielen verbindet Jugendliche über allte Alters-, Religions- und Nationalitä- C FY-Fus tengrenzen hinweg. Erst recht, wenn sie gemeinsam erfolgreich sballte am sind: Mit unserer Mannschaft und ihren 20 Mitgliedern sind wir bei Turnieren in ganz Vorarlberg immer wieder an der Spitze mit dabei.

Snowboardwoche

Outdoor-Aktivitäten zeigen Jugendlichen nicht nur neue Lebensperspektiven auf, für die begleitenden Jugendarbeiter entsteht auch ein völlig neuer Zugang, ihnen bei der Bewältigung ihrer Alltagsprobleme beizustehen. Sozial benachteiligte Personen kommen zudem in den wenigsten Fällen in den Genuss einer Sportförderung. Das bereits traditionelle Snowboardprojekt bekämpft nicht nur die vielzitierte Langeweile junger Menschen, es eröffnet zudem sozial schwachen Jugendlichen einen Zugang zum prestigeträchtigen Wintersport, bei dem neue Kontakte zwischen jungen Menschen aus ganz Vorarlberg geknüpft werden. Begleitet und betreut werden die TeilnehmerInnen von erfahrenen JugendarbeiterInnen und professio- Snowboardw oche 0 nelle SnowboardlehrerInnen gewährleisten den sportlichen Fortschritt. 9

Skateboardcontest

Das Skaten hat sich auch in Lustenau zu einer neuen Trendsportart entwickelt – nicht zuletzt aufgrund des hohen Erlebniswertes, da die jungen Menschen völlig neue Körpererfahrungen in Extremsituationen machen. Zu einer Gruppe mit einer gemeinsamen Sportarbeit im Mittelpunkt dazuzugehören steigert außerdem das Selbstwertgefühl. Jährlicher Höhepunkt für die gesamte Skaterszene in Lustenau: Der Skateboard Contest, den das CFY regelmäßig veranstaltet. Gefahren wird in den Disziplinen „Street“ und zwar im Gesponsort- und Amateurmodus. Es gibt auch Specials wie einen “Best Trick Contest”.

test 09 ardcon o b te a Sk

Und das Beste bei allen Sportaktivitäten im CFY:

Kein Startgeld – Kein Eintritt – Viel Spaß – Viele Preise – und jede Menge Aktion!


BesucherInnen Einblick in das Jahr 2009 Offene Betriebe ChilliZone

172 mal

á 30 Menschen

gesamt 5160 Menschen

Soundcafe im Veranstaltungsraum CFY

34 mal

á 25 Menschen

gesamt 850 Menschen

Kulturauflauf (Dauer 4 Monate)

20 mal

á 12 Menschen

gesamt 240 Menschen

CFY-Projekte (für alle Mitglieder)

08 mal

á 80 Menschen

gesamt 640 Menschen

Kreativwerkstatt

32 mal

á 15 Menschen

gesamt 480 Menschen

Jugendgruppen (Dauer je 1 Jahr)

06 mal

á 8 Menschen

gesamt 48 Menschen

Jugenddisko

15 mal

á 70 Menschen

gesamt 1050 Menschen

Konzerte

31 mal

á 80 Menschen

gesamt 2480 Menschen

Party´s

16 mal

á 80 Menschen

gesamt 1280 Menschen

Festivals

01 mal 05 mal

á 2000 Menschen gesamt 1000 Menschen á 150 Menschen gesamt 750 Menschen

Vorträge / Diskusionen

04 mal

á 25 Menschen

gesamt 100 Menschen

Kino / Kunst / Sonstiges

14 mal

á 40 Menschen

gesamt 560 Menschen

Ausflüge / Klausur / etc.

05 mal

á 20 Menschen

gesamt 100 Menschen

Sport - Veranstaltungen

02 mal

á 120 Menschen

gesamt 240 Menschen

Sport - Regelmäßig

39 mal

á 15 Menschen

gesamt 585 Menschen

Vermietugen

15 mal

á 60 Menschen

gesamt 900 Menschen

Offener Proberaum (2 Bands)

70 mal

á 06 Menschen

gesamt 420 Menschen

Jugendprojekte

Viele Veranstaltungen wurden Bildlich auf unserer HP festgehalten !

nschen 6.883 Me gesamt 1


PRESSE Presseberichte im Jahr 2009


CFY - Jahresbericht 2010  

Die Jahresübersicht des Culture Factor Y - www.cfy.at