Issuu on Google+

Silvester Hier wurde gefeiert im Landkreis Celle. 

| Seite 2

Literatur Neue Krimis: Rowling mit Mord statt Harry Potter. 

| Seite 3

Spielmannszug Nienhagen Seit 50 Jahren wird gemeinsam musiziert. 

| Seite 6

Altgoldverkauf zahlt sich aus! Angekauft werden:  Altgold  Zahngold  Bruchgold  (Ver-)silbertes Besteck  Gold- und Silbermünzen  Brillantschmuck

Ihre Schätze werden vor Ihren Augen begutachtet.

Celle

Großer Plan 28 29221 Celle · Tel. (0 51 41) 7 09 49 61

Mo.–Fr. 10.00–17.00 Uhr Sa. geschlossen

84309801_14010400340030313

Ausgabe 118 | 1. Woche

Sonnabend, 4. Januar 2014

Heute in der CZ In Wietzenbruch ist jetzt der größte fliegende Verband der Bundeswehr beheimatet.

Der Celler Rat hat die Stadtwerke beim Einstieg ins Energiegeschäft ausgebremst.

In Celle gibt es immer mehr Schlaglöcher. Ohne Förder-Millionen des Landes wäre nur noch das aus Geldmangel schon allzu oft praktizierte Flickwerk möglich.

In der Gemeinde Eschede gibt es Verwirrung um zwei Denkmäler.

Anne Friesenborg

Ein vom Krebs geheiltes Mädchen aus Hambühren macht bei einem Fotoprojekt mit.

Staugefahr beim Straßenausbau

Mehr dazu heute in Ihrer

Wir für Sie Ihr direkter Draht zu uns: s (05141) 990-0 info@cellesche-zeitung.de

Anzeigen: s (05141) 990-150 Fax (05141) 990-170

anzeigen@cellesche-zeitung.de

Redaktion: s (05141) 990-110 Fax (05141) 990-112

redaktion@cellesche-zeitung.de

Land Niedersachsen verändert die Förderkulisse

U

m Celles Straßen so in Schuss zu halten, wie es sich gehörte, fehlt Jens Hanssen, im Rathaus Fachbereichsleiter für öffentliche Einrichtungen, schlicht das Geld: Schlaglöcher können nur geflickt werden, jedes größere Projekt wird zur finanziellen Herkulesaufgabe. „Der Investitionsstau ist erheblich, und große Vorhaben sind ohne Zuschüsse vom Land undenkbar“, sagt Hanssen, der besorgt nach

Hannover schaut. Dort will die Landesregierung die Straßenbauförderung zurückzufahren. Der Bund stellt den Ländern Mittel für die Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden zur Verfügung. Hiervon erhält Niedersachsen nach einem festen Schlüssel jährlich 123,507 Millionen Euro für den kommunalen Straßenbau und den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Seit 2003 entfallen 60 Prozent der Mittel auf

den kommunalen Straßenbau, 40 Prozent fließen in ÖPNV-Projekte. Die rot-grüne Landesregierung hat angekündigt, den Anteil des Straßenbaus in den kommenden Jahren um rund ein Drittel senken zu wollen. Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) hat bestätigt, dass die rot-grüne Koalition eine Verschiebung der Mittel vom kommunalen Straßenbau zugunsten des ÖPNV vereinbart habe. (mi)

„Budenzauber“ am Europabad NEINHAGEN. Bereits zum 27. Mal startet das Fußballjahr mit dem traditionsreichen „Franz & Winter-Cup“. Das Turnier bietet für zahlreiche regionale Fußballmannschaften auf Kreis- und Bezirksebene die Möglichkeit, ihr Können am Ball in der fußballfreien Zeit unter Beweis zu stellen. Am Sonnabend und Sonntag werden 23 Mannschaften jeweils ab 11 Uhr versuchen, dem Gastgeber, Pokalverteidiger und Titelaspirant SV Nienhagen den Schneid abzukaufen. Das Team von Trainer Claus Netemeyer holte den Cup bereits in den vergangenen beiden

Jahren und hätte bestimmt nichts dagegen, ihn ein weiteres Mal zu verteidigen. Dennoch wird es für die Nienhäger in der „Hammergruppe“ D kein Spaziergang. Mit Ramlingen-Ehlershausen II wartet ein Bezirksligist auf den Titelverteidiger. Und auch Kreisligist ESV Fortuna Celle, der in der Kreisliga-Hinrunde für Furore gesorgt hat, wird ein schwerer Gegner sein. Wer das Fußball-Spektakel in Nienhagen miterleben möchte, kann sich für drei Euro eine Karte kaufen. Rentner zahlen zwei Euro, Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt. (lix)

Verkauf in unserem Kundencenter, Bahnhofstraße 1, 29221 Celle

C

H

E

N

AC

H

R

IC

H

TE

N

€ 12,90

SIS

€ 14,90

H

€ 17,90

N

IE

D

ER

SÄ C

€ 19,90

Celle-Bücher

Immer wieder interessant 2551601_14010400340030314

Gut & günstig

Irrtum vorbehalten

Auch erhältlich im Anzeiger-Verlag, Bahnhofstraße 10 a, 29303 Bergen


2

Thaer‘s Gasthaus

Congress Union Celle Klangzirkus

Kunst & Bühne

Tanzhaus Celle

Celler Tor

Mundo

4-G-Park

Gasthaus Krössmann Allerparadies

Grillhouse Ahnsbeck

Alex Sorokin (13) / Udo Genth (2)

Best Western

Haus Schlichternheide

Heideblüte Hambühren

Jann-Hinsch-Hof


3 Schatten über Allerby

Rebecca Michéle Schatten über Allerby goldfinch ISBN 978-3940258236 12,95 Euro

Dieser „Cornwall-Krimi“ fällt eindeutig in die Kategorie leichte Unterhaltung. Das muss nicht unbedingt schlecht sein, wenn man sich bei einem Krimi lieber gemütlich im Sessel zurücklehnen will. Genau einen solchen Krimi hat Rebecca Michéle mit „Schatten über Allerby“ geliefert. Mabel Clarence, selbst Eigentümerin eines Herrensitzes, den sie aber nicht bewohnt, und Haushälterin beim Tierarzt, wandelt recht deutlich auf den Spuren von Miss Marple. Das wird durch gelegentliche selbstironische Querverweise entschärft. Eben noch hat sich Mabel mit Lady Michelle

Bullenpeitsche

Carter-Jones zum Tee getroffen, um die Geburtstagsfeier für ihren wesentlich älteren Mann zu planen, da ist sie auch schon tot. Selbstmord angeblich. Doch das kann Mabel nicht so recht glauben. Da für den behinderten Mann eine Pflegerin gesucht wird, schlüpft Mabel als ausgebildete Krankenschwester in diese Rolle und sieht sich auf Allerby-House um. Sie lernt die Haushälterin Angela und die Schwester des Lords kennen. Die komplizierten Verflechtungen der einzelnen Figuren und letztlich das Motiv dröselt Mabel mithilfe des Tierarztes Victor, ihrem „Mr. Stringer“, elegant auf. (sch)

Rauer Charme zeichnet die Krimis von Simone Buchholz aus. Und rauer Charme passt zum Norden, zu Hamburg und vor allem auch zum Hamburger Kiez. Und natürlich zur Heldin der Reihe, Staatsanwältin Chas Riley, die wie immer unkonventionell daherkommt und ihren Lebensblues so richtig rauslässt. Es ist ein völlig verregneter Sommer und ein brutaler Mord an zwei Polizisten in den Elbvororten erschüttert die Stadt. Ist es die Tat eines Verrückten oder hat das organisierte Verbrechen seine Finger im Spiel? Chas neapolitanischer Kollege Kommissar Calabretta hat als

erster den richtigen Riecher. Doch wer genau hat da seine Hand im Spiel? Interne Informationen scheinen jedenfalls nach draußen gedrungen zu sein, spätestens als auf alle mit dem Fall befassten Ermittler ein Anschlag verübt wird, zeigt sich der Ernst der Lage. Inceman, Ex-Liebhaber von Chas und Kriminalbeamter, wird dabei schwer verletzt. Gemeinsam gelingt der Truppe dann die Ermittlung, doch von einem Happy End kann keine Rede sein. Liebe und Einsamkeit sind Themen, die sich durch den Krimi ziehen – und die auch vor Gangsterbossen nicht Halt machen. (sch)

Simone Buchholz Bullenpeitsche Droemer ISBN 978-3426226438 12,99 Euro

Der Ruf des Kuckucks J. K. Rowling hat einen Krimi geschrieben. Auf dem Umschlag steht Robert Galbraith als Autor und nachdem das Werk in ihrer Heimat Großbritannien erschienen war, hielt das Pseudonym nur kurze Zeit, weswegen es in der deutschen Übersetzung von vornherein im Klappentext aufgelöst ist. Nach dem Harry-Potter-Erfolg wird das weitere Schaffen der Britin ganz genau unter die Lupe genommen. Und auch, wenn ein Krimi nicht mit den Geschichten um Hogwarts zu vergleichen ist, gelungen ist das Krimi-Debüt allemal.

D

er Ruf des Kuckucks, der Ro- wendet sich an den Privatdetektiv mantitel entstammt einem Cormoran Strike, der mit seinen Klagelied über einen allzu ganz privaten Problemen zu kämpfen hat. Der uneheliche frühen Tod. Und der Sohn eines Rockstars, betrifft das Londoner ehemalige Mitarbeiter Topmodel Lula Lander Militärpolizei und dry. Sie stürzte aus Afghanistanveteran ist vom Balkon ihres Lufast pleite und hat sich xusappartements. mal wieder von seiner Die Medien überVerlobten getrennt, schlagen sich, die weswegen er im Büro farbige Schönheit übernachten muss. Auf hatte aber auch mit dem Tiefpunkt seines psychischen ProbleLebens wird er mit men zu kämpfen, so einer neuen Aushilfssedass die Polizei von kretärin konfrontiert, Selbstmord ausgeht. die er sich eigentlich Die Aussage einer gar nicht leisten kann. Zeugin aus der WohDoch für Robin Ellacot nung unter ihr, sie wird ein Traum wahr habe einen Streit geund neue Bewerbungshört und Laundry Robert Galbraith gespräche führt sie nur sein gestoßen worDer Ruf des noch widerwillig. den, wird für unKuckucks Es zeigt sich, dass glaubwürdig befunBlanvalet die beiden ein ideales den. ISBN 978Gespann abgeben. Der Bruder der To3764505103 Rowling taucht ein in ten, John Bristow, 22,90 Euro

die Welt, die hinter der Fassade der Modewelt liegt. Psychologisch geschickt dröselt sie im Laufe des Krimis ein Familiendrama auf, das seinesgleichen sucht. Der frühe Tod seines Schulfreundes Charlie, die noch immer um ihn trauernde Adoptivmutter, der unscheinbare Bruder und die wunderschöne Schwester – das birgt jede Menge Stoff. Auf rund 650 Seiten gelangt Ermittler Strike vor allem durch seine Akribie aus Militärzeiten, durch seine Menschenkenntnis und seine ebenfalls nicht eben unbelastete Kindheit zur überraschenden Lösung des Falls. Gelungen ist Rowling mit „Der Ruf des Kuckucks“ ein Thriller in bester britischer Tradition mit einem überzeugenden Duo, von dem man gerne mehr lesen würde. Und wie manch gute Krimis, hat der Roman durch die Suche nach dem Motiv auch eine Art zweite Ebene. In diesem Fall geht es um das Unglück.  Maren Schulze

Das verschwundene Mädchen

Martha Grimes Das verschwundene Mädchen Goldmann ISBN 978-3442312795 19,99 Euro

Die zwölfjährige Emma Graham ist nicht wie andere Kinder in ihrem Alter. Sie ist knapp einem Mordanschlag entgangen, weil sie gerne Detektivin spielt. Und in ihrem Heimatort La Porte passieren nun einmal allerhand Verbrechen. Auch wenn die schon lange Zeit zurückliegen, wie die Entführung eines Babys aus dem Luxushotel „Belle Rouen“ vor 20 Jahren, sind sie für Emma eine Recherche wert. Denn ansonsten muss sie vor allem im Hotel ihrer Mutter aushelfen. Ihre kauzigen Brüder, die ständig an neuen Theaterprojekten in der Garage arbeiten, die dem Alkohol

zugetane Geschäftspartnerin der Mutter und deren seltsame Tochter, die alte Großtante, mit der Emma die Ergebnisse ihrer Ermittlungen durchspricht und ihr dabei ihren Nachmittagscocktail serviert – sie alle bevölkern nebst Sheriff, Diner-Wirtin, Taxifahrer und jeder Menge weiterer seltsamer Gestalten diesen ungewöhnlichen und unterhaltsamen Krimi. Emma wird jedenfalls auch diesen Fall lösen, denn schließlich gibt es zu dem alten Verbrechen Anknüpfungspunkte in der Gegenwart – der Vater des Babys taucht plötzlich wieder im Ort auf... (sch)

Totenblüte Ann Cleeves garantiert besten traditionellen Krimi-Genuss. Und auch in „Totenblüte“ gelingt ihr dies mit ihrer ungewöhnlichen Hauptfigur Vera Stanhope. Die liebenswertschrullige Kommissarin, die sich nicht um die neueste Mode schert und vor allem für ihren Beruf lebt, hat es mit einem ungewöhnlichen Fall zu tun. Julie Armstrong, alleinerziehende Mutter von zwei Kindern, kommt gut gelaunt und etwas angeheitert von ihrem ersten Date seit langer Zeit nach Hause. Und macht eine schreckliche Entdeckung – in der Badewanne liegt ihr toter Sohn. Luke wurde mit

Rigor Mortis Ein Morgen, an dem man schon mit dem falschen Fuß aufgestanden ist: So beginnt der Tag für Carly Chase, Mutter eines Sohnes, als sie zu spät und verkatert aufwacht. Sie macht sich hastig auf den Weg ins Büro, es regnet heftig, da fährt ihr ein Radfahrer vors Auto. In letzter Sekunde kann sie ausweichen, rammt aber die Mauer eines Cafés. Der hinter ihr fahrende Lastwagen überrollt den Radfahrer. Er stirbt. Für Carly Chase beginnt ein Albtraum, denn das Unfallopfer gehörte zu einer der einflussreichsten Mafia-Familien New Yorks. Zudem muss sie sich unangenehme Fragen gefallen

lassen. Weil sie noch Restalkohol im Blut hatte, wird sie ihren Führerschein verlieren und angeklagt werden. Doch richtig brenzlig wird die Lage erst, als zwei der anderen Fahrer, die an dem Unfall beteiligt waren, gefoltert und ermordet aufgefunden werden. Die Familie des Toten hat an ihren Rachegelüsten keinen Zweifel gelassen. Die beiden Morde – da ist sich das Team um Detective Superintendent Roy Grace sicher – gehen auf das Konto eines Profikillers. Und der scheint auch Carly im Visier zu haben. Da fasst sie einen kühnen Plan und ihr Sohn gerät in Gefahr. (sch)

Blüten bedeckt. Seine Schwester schläft ein paar Zimmer weiter. Niemand weiß, was passiert ist, als auch schon ein weiterer Mord geschieht. Die Referendarin Lily wird in der Nähe einer Vogelbeobachtungsstation in einem Teich gefunden, auch um sie herum treiben Blüten. Sie wollte in der Nähe ein kleines Häuschen mieten, doch dann verschwand sie einfach. Steht sie in einer Verbindung zu dem Ehepaar, dem dieses Haus gehört? Und welche Rolle spielen die Beziehungen von den Mitgliedern der Clique? Spannend und psychologisch geschickt. (sch)

Ann Cleeves Totenblüte rororo ISBN 978-3499253157 9,95 Euro

Toskanische Verhältnisse

Peter James Rigor Mortis Scherz ISBN 978-3651000360 14,99 Euro

Marco Malvaldi Toskanische Verhältnisse Pendo ISBN 978-3866123656 16,99 Euro

Der italienische Autor Marco Malvaldi schafft, was bei weitem nicht allen Autoren gelingt. Er findet in seinen Romanen einen ganz eigenen Ton. Und der ist so lakonisch-humorvoll, dass sich der Leser dem nur schwer entziehen kann, sondern unweigerlich in den Sog der im Fall von „Toskanische Verhältnisse“ raffiniert gestrickten Story gerät. Zwei junge Wissenschaftler verschlägt es in ein winziges Dorf in der Toskana, das, abgeschnitten von der Außenwelt durch Unmengen von Schnee, zum Schauplatz eines Verbrechens wird. Eigentlich geht es bei dem Forschungsauftrag der beiden

darum, den als legendär bekannten körperlichen Kräften der Dorfeinwohner auf die Spur zu kommen. Dazu sollen genetische Tests durchgeführt werden. Schon bei der Vorstellung des Projektes schlägt ihnen Ablehnung entgegen. Ausgerechnet die Vermieterin des jungen Arztes Pazzi ist es, die ihren Unmut kund tut. Die ehemalige Dorfschullehrerin und der Wissenschaftler verstehen sich dann doch noch bestens bis die alte Dame tot im Sessel gefunden wird – sie wurde erstickt. Nun geht es darum, den Täter zu finden – denn es kann nur einer aus dem Dorf gewesen sein. (sch)


4 Die Woche

Die Woche

in der

im

Stadt Celle

Kreis Celle

CELLE. Einen gelungenen Jahresabschluss feierte der Celler Einzelhandel beim Verkaufsoffenen Sonntag am letzten Tag des Weihnachtsmarktes. 30. Dezember, Seite 7

WINSEN. Bevorstehende Veränderungen an der Oberschule Winsen: Die größte Schule im Landkreis sucht einen neuen Namen, der Kreis will investieren. 30. Dezember, Seite 12 HAMBÜHREN. Zusammenschluss mit Celle: Vor einer Fusion muss die Stadt noch Überzeugungsarbeit leisten. Politiker aus Hambühren äußern sich kritisch. 31. Dezember, Seite 13

CELLE. Der Celler Rat hat den Wettbewerb für die ehemalige Feuerwehr-Hauptwache angeschoben. Das Areal soll Impulse für die Innenstadt setzen. 31. Dezember, Seite 7

WIETZE. Lange war es still geworden um die Sanierung der B 214 in Wietze: Wenn alles glatt läuft, rollen 2015 endlich die Bagger – einige Jahre später als geplant. 31. Dezember, Seite 15

CELLE. Der Kabarettist Reiner Kröhnert entführte sein Publikum in der CD-Kaserne in die abgründige Gedankenwelt der politischen Elite des Landes. 31. Dezember, Seite 9

ESCHEDE. Die Gemeinde Eschede trat Neujahr die Nachfolge der Samtgemeinde an. Scharnhorst, Habighorst und Höfer werden nicht mehr auf Schildern auftauchen. 2. Januar, Seite 13

CELLE. Die Celler Ratsfraktionen stehen einem Zusammenschluss der Residenzstadt mit der Gemeinde Hambühren weitgehend aufgeschlossen gegenüber. 2. Januar, Seite 7

WIENHAUSEN. Dank guter Steuereinnahmen gab es 2013 bessere Zahlen im Haushalt der Gemeinde Wienhausen. 2014 sind Investitionen von 258.000 Euro geplant. 2. Januar, Seite 15

CELLE. Auf den Celler Straßen droht der Sanierungsstau. Das Land will die Fördermittel für die Erneuerung von Verkehrswegen zurückfahren. 3. Januar, Seite 7

Benjamin Westhoff

CELLE. Die Welfenallee soll in 2014 zwei Kreisel erhalten. Mit den beiden Kreisverkehren möchte man im Neuen Rathaus die Verkehrssituation entschärfen. 30. Dezember, Seite 9

BILD DER WOCHE: Torfrock heizen den Cellern ein Zum Jahresabschluss wurde noch einmal richtig eingeheizt in der CD-Kaserne gastierten Torfrock im Rahmen ihrer Bagaluten-Weihnachts-Tournee und wurden begeistert gefeiert. „Presslufthammer-Bernhard“, „Beinhart“ – ihre bewährte Mischung aus gradlinigem Rock und lustiger Spaß-Folklore sorgte für Party-Atmosphäre. (cz)

Keltics-Party zum 20. Geburtstag CELLE. Seit zwei Jahrzehnten sind „The Keltics“ der Inbegriff für hochwertigen, authentischen und mitreißenden Irish-Folk-Rock weit über Celles Grenzen hinaus. Und das muss natürlich gebührend gefeiert werden. Welcher Ort und Zeitpunkt bietet sich da besser an als das traditionelle Neujahrskonzert am Sonnabend, 4. Januar, in der CDKaserne. Doch die Keltics wären nicht die Keltics, wenn sie dieses Jubiläum nicht auch ganz besonders mit ihren kleinen Fans feiern würden – und so wird es zu diesem Anlass ein Extra-Show für Kinder am Nachmittag des 4. Januars geben – The Keltics 4 Kids. Diese Show wird natürlich etwas leiser als die Abendveranstaltung werden, aber bietet allen kleinen Keltics-Fans auch die

Möglichkeit in der großen Halle ausgelassen zur IrishFolk-Rock-Musik ihrer Idole zu tanzen und mit Ihnen gemeinsam das Jubiläum zu feiern. „The Keltics 4 Kids“ wird 45 Minuten dauern und richtet sich an Kinder von 3 bis 14 Jahren. Tickets sind ausschließlich an der Tageskasse ab 15.30 Uhr für einen Euro erhältlich, Begleitpersonen zahlen zwei Euro, es sei denn, sie sind bereits im Besitz eines Tickets für die Abendveranstaltung der Keltics in der CDKaserne, dann haben sie mit diesem auch Zutritt zur Kinderveranstaltung. Das Keltics-Konzert am Abend beginnt um 20 Uhr. Einlass in die CD-Kaserne ist um 19 Uhr. Die Tickets kosten dann an der Abendkasse 16 Euro. (cz)

Diskussion über „Ernährungswende“ HERMANNSBURG. Am Sonntag, 12. Januar, lädt Bioland um 15.30 Uhr zur öffentlichen Diskussion in das evangelische Bildungszentrum Hermannsburg ein. Im Mittelpunkt steht das Thema Ernährungswende. Autorin und Journalistin Dr. Tanja Busse will sich dem Thema mit Experten der Ernährungswirtschaft nähern. Der Klimawandel und eine wachsende Weltbevölkerung stellen die Ernährungswirtschaft vor große Herausforderungen. In der Sicherung eines dauerhaft guten Lebens für alle Menschen kommt ihr eine Schlüsselrolle zu. Lebensmittel in ausreichender Menge und guter Qualität sind gefragt. Die Preise müssen erschwinglich sein, aber zugleich den Wert der Produktion widerspiegeln. Eine Ernährungswende sei

daher notwendig, doch die Frage nach dem „wie“ umstritten, so die Veranstalter. Gemeinsam mit dem Publikum diskutiert Busse mit Jan Plagge, Präsident des ökologischen Anbauverbands Bioland, mit Francisco Marí, Referent für Agrarhandel und Fischerei bei Brot für die Welt, mit Andreas Grabrolle, Umweltexperte im Vegetarier Bund Deutschland und mit Dr. Christian Schmidt, dem Geschäftsführer der Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft. Die Diskussion im Evangelischen Bildungszentrum, Lutterweg 16, findet im Rahmen der Bioland Wintertagung Nord statt. Interessierte sind herzlich eingeladen, an der Diskussion teilzunehmen. Vor Beginn gibt es einen Sektempfang. (cz)

LACHENDORF. Geld für neue Feuerwehrwagen und das Gerätehaus Lachendorf, in den Bau der Ahnsbecker Krippe wird investiert: Die Gemeinde 730.000 Euro in die Hand. 3. Januar, Seite 15

Junge Tennis-Asse schlagen auf CELLE. Für Celler TennisFans beginnt das neue Sportjahr direkt mit einem Höhepunkt: Seit Donnerstag spielen rund 200 Talente in den Hallen des Tenniscenters Südheide in Groß Hehlen um den „Möbelhaus-Wallach-JugendTennis-Cup“. Noch bis zum Sonntag läuft das Turnier, das vor einem Jahr vom Niedersächsischen Tennisverband zum größten Wettbewerb für Nachwuchsspieler ernannt wurde. Heute und morgen ab 12 Uhr finden in Groß Hehlen die Finalrunden statt. In diesem Jahr treffen sich die Tennis-Asse bereits zum 31. Mal in Celle. Mehr Nachwuchs-Stars auf einem Haufen gibt es sonst nirgendwo in Niedersachsen: „Das macht uns stolz. Dieses Turnier ist zu einer festen Tradition in Celle geworden“, berichtet Organi-

Der Star aus der Theatergruppe. Ehrenamtliche aus dem Verein. Weltenbummler und Lebenskünstler.

sator Udo Dolla, Vorsitzender der Tennis-Region Südheide. Um Bälle, Punkte und Sätze wird in den Altersklassen U12, U14, U16 und U21 gespielt. In der U21- Spielklasse ist ein Preisgeld von 1000 Euro ausgeschrieben. Veranstaltet wird das Turnier vom TuS Eschede, Ausrichter ist der Niedersächsische Tennisverband Südheide (NTV). Für spannende Ballwechsel werden neben Startern aus Berlin, Kassel, Lübeck und Hamburg auch 25 Talente aus dem Celler Raum sorgen, darunter die Nachwuchstalente Bjarne Betz und seine Schwester Annica. Bjarne spielt beim VfL Westercelle und steht auf Platz 22 von 150 Plätzen in der bundesweiten U16-Rangliste. Annica steht auf Platz 261 von bundesweit 4000 Spielern. (sar)

Cellesche Zeitung Bahnhofstraße 1-3 29221 Celle Tel. 05141- 990-110 redaktion@ cellesche-zeitung.de

H C SIS H SÄ C ER D IE N

Nennen Sie uns Ihre Vorschläge per E-Mail oder rufen Sie uns an.

E

N

AC

H

R

IC

H

TE

N

Kennen Sie diese Menschen? Aus Celle und dem Landkreis. Wir möchten sie in einem Porträt in der Celleschen Zeitung vorstellen und ihre Tätigkeit würdigen.

Geschichten aus dem Leben

Celler Typen und Originale 2813401_14010400340030314

www.cellesche-zeitung.de


5 Hei(de)land Games Hermannsburg 30. Mai bis 1. Juni Was? Hei(de)land Games Wann? 30. Mai bis 1. Juni Wo? Örtzepark Wer? Hermannsburger Schottentag Zum dritten Mal schlüpfen Frauen und Männer in Schottenröcke. In traditionellen Disziplinen wie Baumstammwerfen, Steinstoßen, Sackhüpfen, Gewichthochwerfen, Baumstammslalom oder Tauziehen treten sie gegeneinander an. Musikalisch werden neben typischer Dudelsackmusik, schottischen Militär- und Hochlandtänzen auch Scottish & Irish Folk Music geboten.

Weihnachtsmarkt Wienhausen 6. und 7. Dezember Was? Weihnachtsmarkt Wienhausen Wann? 6. und 7. Dezember Wo? Rund um Kloster und Kulturhaus Wer? Verkehrsverein Flotwedel in Wienhausen Kunsthandwerker aus ganz Deutschland, einzigartige Kulisse.

Das erwartet das Celler Land in 2014 Veranstaltungs-Höhepunkte in diesem Jahr: Von Ritter-Turnier über Heideland-Games zu vielen Festivals Mai-City-Festival Fassberg 3. Mai Erste Nienhagener Gourmettage 16. bis 18. Mai

Was? Mai-City-Festival Wann? 3. Mai Wo? Platz der Luftbrücke, Rathaus Wer? Timo Lange, Kerstin Barsch Das Festival findet bereits zum elften Mal statt – und erfreut sich stets wachsender Besucherzahlen. Die auftretenden Bands decken alle aktuellen Stilrichtungen ab: Deutschrock, Grunge, Cover und Hip Hop zählten 2013 zur Palette der Darbietungen. Wer mag, kann auch das Tanzbein schwingen.

Was? Erste Nienhagener Gourmettage Wann? 16. bis 18. Mai Wo? Herzogin-Agnes-Platz, Nienhagen Wer? Reisemobilclub Celle Drei Tage lang dreht sich alles um Spargel und Erdbeeren.

Ritterturnier Winsen 25. und 26. Mai

Eschenschau Eschede 5. und 6. Juli

Was? Ritterturnier Winsen Wann? 25. und 26. Mai Wo? Allerwiese Wer? Wirtschaftsbetriebe Allertal Bereits zum dritten Mal verwandelt sich Winsen in ein mittelalterliches Ritterspektakel. Mehrere Teams treten gegeneinander an. Außerdem bauen Handwerker Stände auf.

Was? Eschenschau Eschede Wann? 5. und 6. Juli Wo? Rund um Flohrmühle und Schulen Wer? Verein Gewerbe und Tourismus Eschede Erstmals richtet der Verein Gewerbe und Tourismus Eschede die Veranstaltung aus. Auch dieses Jahr machen Gewerbetreibende, Vereine und Organisationen, aber auch Hobbykünstler auf das wirtschaftliche Gedeihen und die kulturelle Vielfalt der Samtgemeinde Eschede aufmerksam. Außerdem sorgt ein abwechslungsreiches Musikprogramm für Unterhaltung.

Kunsthandwerkermarkt Hermannsburg 6. Juli

Gourmet & Garden Wienhausen 7. bis 10. August

Was? Kunsthandwerker-Markt Wann? 6. Juli Wo? Ludwig-Harms-Haus Wer? Wolfgang Posorski Künstler und Handwerker aus Norddeutschland stellen ihre von Hand gefertigten Produkte aus Papier, Textil, Metall, Keramik, Holz und Glas aus. Es werden ausschließlich handgefertigte Waren und damit Unikate präsentiert.

Internationales Trachtenfest Hermannsburg 15. bis 17. August Was? Internationales Trachtenfest Wann? 15. bis 17. August Wo? Örtzepark Wer? Heimatbund Hermannsburg e.V. Das Trachtenfest findet traditionell alle drei Jahre am dritten Wochenende im August statt. Verschiedene Trachtenund Musikgruppen aus dem In- und Ausland, Volkstänze und Folklore­ darbietungen zählen zum Programm. Am Sonntag gibt es einen großen Festumzug.

Das Planungsteam befindet sich in den Vorbereitungen. Eine Auftaktveranstaltung zur Eschenschau findet am 21. Januar statt, Beginn 19 Uhr, Hotel Deutsches Haus, Eschede.

Was? Gourmet & Garden, Gartenfestival Wann? 7. bis 10. August Wo? Landgut Wienhausen Wer? ECM GmbH

Gartenfestival Wietze 13. und 14. September Was? Gartenfestival Wietze Wann? 13. und 14. September Wo? Hof Rahte Wer? Rathe Garten Baumschulen Forst GmbH

575. Schützenfest Winsen 15. bis 17. August Was? 575. Schützenfest Winsen Wann? 15. bis 17. August Wo? Schützenplatz Wer? Schützenverein Süd- und Neuwinsen e.V. Großes Jubiläum in Winsen: In diesem Jahr steht das 575. Gemeinde-, Schützen- und Volksfest auf dem Programm. Es ist also eine besondere Ambition und Ehre, in diesem Jahr Schützenkönigin oder Schützenkönig zu werden. Die Planungen laufen bereits.

Winterträume Eldingen 6. bis 9. November Was? Winterträume Eldingen Wann? 6. bis 9. November Wo? Schloss Eldingen Wer? ECM GmbH Mehr als 140 internationale Aussteller präsentieren Schmuck, Kunst und Mode vor historischer Kulisse.


6

Seit 50 Jahren wird gemeinsam musiziert Spielmannszug Nienhagen lässt Fanfaren nur noch zu besonderen Anlässen erklingen Auf ein halbes Jahrhundert, auf wechselnde Uniformen und kann einen Wandel bei der Musik kann der Spielmannszug Nienhagen zurückblicken. Nachwuchskräfte mit Spaß am Musizieren, auch ohne Noten oder Instrumentalkenntnisse sind gern gesehen.

NIENHAGEN. Ein ereignisrei­ ches Jubiläumsjahr mit zahlrei­ chen Festen und besonderen Feierlichkeiten hat der Spiel­ mannszug Nienhagen hinter sich gebracht. Seit nun über 50 Jahren begeistern die Spielleu­ te mit gekonnter Unterhaltung die Menschen in und um Nien­ hagen und Bröckel – und darü­ ber hinaus. Ihre Auftritte und musikalische Begleitung – unter anderem während des Hache­ festes und der Schützenfeste – sind nicht mehr weg zu denken. Die rund 20 aktiven Spiel­ mannsleute, unterstützt durch etwa 100 passive Vereinsmit­ glieder), haben sich mit großen Elan und vielen Ideen an die Vorbereitung und Ausführung ihrer Gründungsfeierlichkeiten gemacht. Vor allem die Jubilä­ umsfesttage im Frühjahr wur­ den ein großer Erfolg. „Mein Herz schlägt für den Spiel­ mannszug“ steht im Vereins­ heim am Jahnring in Nien­ hagen geschrieben – das haben sie bewiesen und diesem Motto wollen die Mitglieder auch in den kommenden Jahren ge­ recht werden. Vorsitzender, Urgestein und Ehrenmitglied Heinz Krüger zieht nach 50 Jahren ein Resü­ mee des „Fanfaren- und Spiel­ mannszug Nienhagen“, wie er zur Gründung hieß, und spricht über die Zukunft: „Natürlich

Auch bei Festen in der Region liefert der Spielmannszug Nienhagen die musikalische Begleitung – wie hier beim Schützenfest in Engensen.

hat sich seit der Gründung 1963 einiges geändert – nicht nur die Uniformen der Spielleu­ te. Der Spielmannszug und der Verein haben gute und schlech­ tere Zeiten hinter sich ge­ bracht.“ Von Zeiten mit über 45 Aktiven und Auftritten, die von eben fünf Spielenden bestritten worden sind, erzählt der Vorsit­ zende. „Das Freizeitangebot hat sich sehr verändert. Vor allem die Jugendlichen sind schwerer zu motivieren. Viele können sich kaum von ihren PCs lösen. Auch die Arbeitsplatzsituation hat sich geändert. Viele Erwachse­ ne nehmen weite Anfahrtswege in Kauf und fühlen sich von einer regelmäßigen Freizeitak­

Anfangs eine reine Männergesellschaft, seit 1969 können auch Mädchen und Frauen dem Spielmannszug Nienhagen beitreten. 

tivität im Rahmen eines Vereins überfordert. Dementsprechend haben wir – wie die meisten traditionellen, ortsansässigen Vereine – nicht erst seit heute einen gewissen Nachwuchs­ mangel. Wir hoffen jedes Jahr aufs Neue, Spielwillige und Mu­ sikbegeisterte für uns und

unsere Arbeit einzunehmen. Schließlich besteht das Vereins­ leben nicht nur aus Musizieren, Proben und Auftritten. Die Ge­ meinschaft hält zusammen, unsere Feste, Aktivitäten und Ausflüge sind legendär“, be­ kräftigt das Ehrenmitglied au­ genzwinkernd.

Auch Presse- und Jugend­ wartin Stephanie Hinz ist stets bemüht um neue Mitglieder. „Wer bei uns mitmachen möch­ te, braucht nur den Spaß an unserer Musik und die Lust, zu uns zu gehören. Wir verlangen weder Instrumental- noch No­ tenkenntnisse. Jeder, der mal

reinschnuppern möchte ist uns willkommen. Die Proben für die Anfänger finden jeweils freitags ab 18 Uhr im Vereinsheim am Jahnring statt“. Die „Geübte­ ren“ proben eine Stunde später in der kleinen Turnhalle der Grundschule Nienhagen.  Doris Hennies

Abstand genommen“, meint Heinz Krüger lächelnd. Nach fünf Jahren schien dies den Spielmännern dann doch zu bunt – wahrscheinlich hatte man auch die Hänseleien, als „Rattenfänger von Hameln“ tituliert zu werden, satt. Seit 1979 trägt der Fanfaren- und Spielmannszug blau und weiß. Den neuesten Schwung roter Krawatten (40 Stück) samt Stickerei hat der Verein einer Spende von Volker Borchers und Michael Pleick aus Bröckel zu verdanken. Seit 1969 können auch Mädchen und Frauen dem Spielmannszug Nienhagen beitreten – ein damals nicht unumstrittener Beschluss. Seit 1974 heißt der Fanfaren- und Spielmannszug nur noch Spielmannszug, nachdem sich immer weniger Mitglieder für die Fanfaren begeisterten. Heute werden sie nur noch bei besonderen Anlässen ins Spiel gebracht. 1984, unter dem Vorsitz von Monika Perlbach, wurde der Spielmannszug zum selbstständigen Verein. Zur

25-Jahr-Feier 1988 bekam der Verein seine Standarte. Im Laufe der Jahre hat sich der Spielmannszug Nienhagen nicht nur musikalisch einen festen Platz im Gemeindegeschehen und den Herzen der Bürger gesichert. Zahlreiche Auftritte galt es zu bestehen, auch ehrgeizigere Ziele, wie Wettbewerbe und Wettstreite wurden angepackt und erfolgreich bestritten. Daneben pflegt der Verein eine gute und beständige Kameradschaft, nicht nur untereinander, sondern auch mit vielen anderen Vereinen und Gruppen – etwa zum Fanfarenzug Wustrow oder zum Spielmannszug Treuenbrietzen. Die Feste und Feiern der Nienhagener Spielmannsleute sind legendär. Die Veranstaltungen und Fahrten bleiben lange in guter Erinnerung. Seit 2008 haben Doris und Wolfgang Lehrmann die Ausbildung des Spielmannszugs übernommen und gleichzeitig eine Gruppe von Hornbläsern integrieren – klingt fast wie in alten Zeiten.

Die Geschichte des Spielmannszugs Nienhagen Mit einer guten Idee in fröhlicher Herrenrunde an einem Winterabend im Gasthaus „Lienaus“, begann die Geschichte: Am Stammtisch saßen unter anderem Karl Wallburg, die Herren August Näsemann (Senior und Junior), Herbert Gehrke und Erich Nadrowski zusammen und sprachen darüber, die Marschund Begleitmusik zum traditionellen Schützen- und Hache­ fest künftig selbst zu gestalten. Und obwohl sonst noch kaum etwas bereit und organisiert war, gründeten die Herren am 12. Februar 1963 einen „Fanfarenzug Nienhagen“. Während sich der Gemeinderat noch mit dem Antrag auf Unterstützung beschäftige, streckte Karl Wallburg insgesamt 1500 Mark für den Kauf einer Pauke, ein Paar Becken, vier Paradetrommeln, vier Marschtrommeln, acht Fanfaren, acht Trommelflöten sowie einen Tambourstab vor. Schon damals wurde der Freitag zum Übungsabend – allerdings war das, was da

son pro Per b a

55im9D,-Z €

anf��nglich zu hören war, wirklich kein Ohrenschmaus. Erst Schritt für Schritt fanden sich Spielleute und Instrumente zu gelungenen Melodien zusammen. Auch das Marschieren dabei wollte geübt sein. Die Feuertaufe brachte der frischgebackene Spielmannszug beim Feuerwehrwettstreit im Oktober in Bröckel – höchst erfolgreich - hinter sich. Das Aufspielen beim Hachefestumzug folgte. Eine weitere Notwendigkeit ergab sich nun mit der Uniformierung. Die Umfunktionierung von weißen Kellnerjacken, geschmückt mit grün-weißen Schwalbennestern, silbernen Knöpfen und grünem Ärmelstreifen, zu schwarzen Hosen ergab die erste FanfarenzugsUniform. Zehn Jahre lang prägte sie das Aussehen. Dann fanden die Tonangebenden das „Outfit“ zu blass. Man einigte sich auf ein farbenfrohes Miteinander von schwarz, gelb, lila samt grünen Umhängen. „Von den Kniebundhosen haben wir allerdings gleich

Nirgendwo auf der Welt gibt es so viele zugängliche Gärten und Landschaftsparks wie im Süden des Königreichs. Jede Anlage bildet eine eigene Komposition aus Blütenzauber, wohl gewählten Farben und akzentuierten Formen und besticht durch ihre Einzigartigkeit. Wir haben für Sie eine Reise zusammengestellt, die Blumenliebhaber, Beratung und Buchung: Freunde schöner Parks und Gärten und Menschen mit Sinn für das Cellesche Zeitung Schöne gleichermaßen begeistern wird. Bahnhofstraße 1–3 Erleben Sie einen prächtigen Rausch der Farben und freuen Sie sich auf kreative Garten-Highlights unterschiedlichster Gestaltung – vom 29221 Celle liebenswerten, intimen „Great Dixter Garden“ bis hin nach „Wisley“, Tel. (0 51 41) 9 90-150 dem gärtnerischen Herzen Englands, um nur zwei zu nennen.

Fax (0 51 41) 9 90-170

TE H IC R H AC N E H C SIS H SÄ C ER D IE N

• Busreise ab/bis Celle • Schiffspassagen für Personen und Bus • 3 Übernachtungen mit Halbpension im 3-Sterne-Hotel • Eintrittsgebühren für Sissinghurst Castle Gardens, Scotney Castle Gardens, Great Dixter Gardens, Hever Castle & Gardens, High Beeches Gardens, Wisley Gardens • Reiseleitung vom 2. Tag morgens bis zum 3. Tag nachmittags • Sicherungsschein

N

Reiseleistungen

Südengland

Parks und Gärten 2546501_14010400340030314

Termine: 4 (Himmelfahrt) 1 0 2 . 6 . 1 – . 5 29. 014 (Pfingsten) 6. 6. – 9. 6. 2

Leserreisen


Urlaub mit Ihrer Celleschen Zeitung ers pro P ab

5

on

59, - €

Günstig reisen

im DZ

N

I

TE H IC R N H E AC H T N IC E H HR S C AC SI H EN C H SÄ SC ER SI D H IE C N SÄ ER ED

N

Leserreisen 2013 4

SÄ CH

SIS

CH

E

N

AC H

RIC

H

TE

N

mit FeriDe-Reisen

N

IE

D

ER

Urlaub am Schliersee all inclusive

Südengland

Hotel Alpenrose Bay

Parks und Gärten

haftsparks wie im gliche Gärten und Landsc än zug le hl vie so es t gib n aus Blütenzauber, wo Nirgendwo auf der Welt t eine eigene Kompositio de bil e lag . An eit e igk Jed . art zig chs Süden des Königrei d besticht durch ihre Ein akzentuierten Formen un de schöner Parks gewählten Farben und Blumenliebhaber, Freun die , ellt est ng me am zus ise begeistern wird. Wir haben für Sie eine Re Schöne gleichermaßen s da für n Sin t mi n he sich auf kreative Gartenund Gärten und Mensc r Farben und freuen Sie de h usc Ra n ige cht prä Erleben Sie einen ensster Gestaltung – vom lieb isley“, Beratung und Buchung: Highlights unterschiedlich „W ch na ter Garden“ bis hin Dix eat „Gr en im int n, werte Cellesche Zeitung n Englands, um nur zwei dem gärtnerischen Herze Bahnhofstraße 1–3 zu nennen. lle

Preise pro Paket und Perso n in Euro

Zeitraum 2014 12.01.-05.07. • 08.09.-27.10 .

Weitere Termine buchbar -

rufen Sie uns an

299,- € p. P. im DZ Städtereise Leipzig ★★★ City Inn Hotel Lei ab

pzig

r Anreise:

• 2x Übernachtung • 2x Frühstück • 1x Eis • 1x pro Zimmer eine Flasche Wasse r • Parkplatz • WWLLAN AN

29221 Ce Tel. (0 51 41) 9 90 -150 Fax (0 51 41) 9 90 -170 Veranstalter: eld ts|medialog GmbH, Bielef

Reiseleistungen s. und Bus Schiffspassagen für Per • Busreise ab/bis Celle • ne-Hotel t Halbpension im 3-Ster ns, Great Dixter • 3 Übernachtungen mi ns, Scotney Castle Garde rde Ga stle Ca t urs gh sin Sis • Eintrittsgebühren für Gardens, Wisley Gardens Gardens, High Beeches Gardens, Hever Castle & nachmittags morgens bis zum 3. Tag • Reiseleitung vom 2. Tag • Sicherungsschein

DZ VN 299,- 45,-

Leistungen bei eigene

Preise pro Paket und Perso n in Euro

Zeitraum 2014 ab sofort -31.12.2014

DZ 69,-

EZ 99,-

Entdecken Sie die Sta dt der Literatur und Mu sik - selbst Bach, MendelssohnBartholdy und Schum ann waren hier zu Hause. Verwe ilen Sie in einem der zahlreichen Cafés oder Restauran ts oder gehen Sie nac h Lust und Laune Sho shoppe ppen. n

ab

Ausgebuchte Termine und Druckfehler vorbehalte n.

: Termine immelfahrt) (H 4 . 6. 201 29. 5.– 1 6. 2014 (Pfingsten) 6. 6.–9.

rischzell in Bayrischze ll r Anreise: • 7x Übernachtung • 7x Frühstück • 6x Mittagssnack • 6x Kaffee und Ku chen • 7x Abendess en in Buffetform oder Menü • Au sgewählte Getränke (Softdrinks von 10-21 Uhr bzw. Bie r und Tischwein von 17-21 Uhr) Bayrischzell ist ein Ku rort der ersten Stund e und Ursprung der Trachtenb ewegung in Deutschl and. Leistungen bei eigene

Leserreisen

Beratung und Buchun g direkt

69,- € p. P. im DZ

bei Ihrem Reise-Experte n:

089 – 14 34 17 717

Ihre Angebotsnumm

FeriDe-Servicezeiten: täglich von 8 bis 22 Uhr

er: CEL0130

N

IE

D

ER

SÄ C

H

SIS

C

H

E

N

AC

H

R

IC

H

TE

N

Ob Urlaubsreise oder Reisenachsendung – unser Kundencenter berät Sie gerne !

Ab in den Urlaub. . . Praktische Reisenachsendung

. . . Ihre Zeitung kommt mit! Vier Möglichkeiten, was Sie mit Ihrer Zeitung während Ihres Urlaubs machen:

1. Ihre Zeitung senden wir an Ihre Urlaubsadresse...

So müssen Sie im Urlaub nicht auf das aktuelle Geschehen in Ihrer Heimat verzichten. Im Inland zahlen Sie bis zu 4 Wochen keine zusätzlichen Portokosten.

2. Ihre Zeitung senden wir an Freunde oder Bekannte...

Name, Vorname

Str., Hausnr.

PLZ, Ort

Geburtsdatum

Telefon

Abo-Vertrags-Nummer

Sie schenken während Ihrer Urlaubszeit Ihre Zeitung einem lieben Menschen.

Die Zeitungen bei Ihnen sammeln lassen.

3. Ihre Zeitung spenden Sie einer sozialen Einrichtung. . .

Sie machen bedürftigen Menschen eine Freude. Wenn Sie Ihr Abo für mind. eine Woche an eine soziale Einrichtung spenden, bedanken wir uns bei Ihnen mit einem dieser Präsente: 5-€-Rossmann-Gutschein oder Lunchkühltasche.

4. Ihre Zeitung sammeln wir für Sie bei uns...

Wir sammeln Ihre Zeitung während Ihrer Abwesenheit. Nach Ihrem Urlaub holen Sie die Ausgaben bei uns im Kundencenter ab. Übrigens können Sie bei allen vier Varianten Ihre Cellesche Zeitung weltweit als E-Paper online lesen.

www.cellesche-zeitung.de 2553201_14010400340030314

Meine Anschrift:

An meine Urlaubsadresse nachsenden:

An Freunde oder Bekannte senden: Name, Vorname

Name, Vorname

Str., Hausnr.

Hotel, Pension etc.

PLZ, Ort

An eine soziale Einrichtung spenden:

Str., Hausnr.

5-€-Rossmann-Gutschein

Lunchkühltasche

PLZ, Ort

von:

bis:

Datum/Unterschrift

Senden Sie diesen Coupon bitte an: Cellesche Zeitung - ABO-Service, Bahnhofstraße 1-3, 29221 Celle. Oder Sie rufen einfach an: Tel. 0800 1432110 (kostenfreie Service-Rufnummer). Oder per Fax 05141 990-313. Oder über unser ServiceCenterOnline unter www.cellesche-zeitung.de.


8

Stellenangebote

Für unser Büro suchen wir eine(n) qualifizierte(n)

Mitarbeiter(in)

Nach 38 Jahren in einer Celler Tischlerei gehe ich ab dem 6. Januar 2014 in die Selbstständigkeit.

für Tätigkeiten im kaufmännischen und technischen Bereich in Vollzeit. Ihre Aufgaben: – Unterstützung unserer Projektleiter während der Projektbearbeitung, von der Angebotserstellung über die Kalkulation bis hin zur eigenständigen Bearbeitung der Abrechnungen – Teamfähigkeit, Flexibilität und selbständiges Arbeiten

Wir suchen zum nächstmöglichen Eintritt

Notarfachangestellte m/w

Voraussetzungen: – Fundierte Windows-/MS-Office-Kenntnisse – PDS-Grundkenntnisse sind von Vorteil – Erfahrungen in den Bereichen Heizung, Lüftung, Klima und Sanitär

in Vollzeit oder in Teilzeit zur Verstärkung unseres Teams.

Wir bieten: – einen dauerhaften Arbeitsplatz – Bezahlung nach Tarif – gutes Betriebsklima

Wir erwarten: • RA-Micro-Kenntnisse • teamorientiertes, selbstständiges Arbeiten • freundliches, selbstsicheres Auftreten

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung:

2434501_14010400340030314

Seniorenresidenz

DR E I E I C H E N

Rechtsanwalt und Notar Im Bulloh 3 • 29331 Lachendorf

91825701_14010400340030313

Heimarbeit an Bürofachkraft ( leich- Su. Gartenhilfe evtl. kl. Hausmeiste Bürotätigkeit) v. kl. Firma tertätigkeiten in Winsen auf zu vergeben. % (0171) 6420358 400 Euro-Basis. ) D 916 967

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin für unsere Seniorenresidenz Drei Eichen in Lachendorf bei Celle mit 73 Pflegeplätzen:

Exam. Pflegefachkräfte

(m/w) in Voll- und Teilzeit Wir bieten: · eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit · Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten · eine angemessene Vergütung

Ich betreue als Steuerberaterin kleine und mittelständige Unternehmen sowie Privatmandanten und suche zur Verstärkung meines Teams in Celle zum nächstmöglichen Termin eine/n:

Steuerfachangestellte/n oder Steuerfachwirt/in in Voll- oder Teilzeit. Sie haben nach einer qualifizierten Ausbildung erste Erfahrungen gesammelt, sind Wiedereinsteiger oder Berufsanfänger und möchten im neuen Jahr neue Wege gehen. Ich biete Ihnen in modernen Büroräumen einen interessanten, abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit beruflicher Perspektive, vielfältigen Fort-, und Weiterbildungsmöglichkeiten bei flexiblen Arbeitszeiten und angenehmen Betriebsklima.

91640501_14010400340030313

30,15 €

Hof Wietfeldt, Celle 14. 03. 2014, 20 Uhr

ab 18,00 €

Sean Paul

Roger Cicero

Xavier Naidoo

Swiss Life Hall, Hannover 16. 5. 2014, 19.30 Uhr 47,00 €

Swiss Life Hall, Hannover 17. 10. 2014, 20 Uhr ab 46,00 €

Expo, Hannover 08. 06. 2014, 20 Uhr

Der Chinesische Nationalcircus Congress Union, 20 Uhr

31,00 € ab 37,90 €

02. 05. 2014 24. 08. 2014

Ehrlich Brothers TUI-Arena, 19 Uhr

25. 04. 2014

Subway to Sally Capitol, 20 Uhr

ab 30,45 €

06. 09. 2014

31. 05. 2014

N-Joy Starshow Expo-Gelände, 16 Uhr

30,15 €

Festivals

Hannover Olé Expo-Gelände, ab 13 Uhr

17,50 €

31. 07. 2014

Nabucco Gilde Parkbühne, 20 Uhr

ab 47,10 €

01. 08. – 30. 08. 2014

Sommernachtstraum Herrenhäuser Gärten, 20 Uhr

ab 32,00 €

12. 10. 2014

Jan Delay Swiss Life Hall, 20 Uhr

ab 34,00 € 19. 07. 2014

ab 15,00 €

30. 08. 2014 ab 44,20 €

35,90 €

David Garrett TUI-Arena, 20 Uhr

ab 54,50 €

25. 11. 2014

Udo Jürgens TUI-Arena, 20 Uhr

ab 63,00 €

ab 25,50 €

ab 46,50 €

Scorpions mtv unplugged 02-World, 20 Uhr Selig Stadtpark, 19 Uhr Avicii Trabrennbahn, 18.30 Uhr

ab 46,50 € 36,30 € 70,75 €

Papenburg

18. 10. 2014 ab 34,00 €

34,45 €

Hamburg

30. 03. 2014

ab 29,00 €

ab 27,00 €

ab 39,00 €

15. 12. 2014

33,00 €

05. – 08. 06. 2014 20. – 22. 06. 2014 17. – 20. 07. 2014 09. – 10. 08. 2014 15. – 17. 08. 2014

NDR 2-Festival Meyerwerft, 15 Uhr Rock am Ring Hurricane Deichbrand Mera Luna Highfield

Nürburgring Scheeßel Cuxhaven Hildesheim Großpönsa

29,50 € 201,50 € 150,25 € 113,25 € 85,25 € 99,90 €

Sport TSV Hannover-Burgdorf, div. Heimspiele Swiss Life Hall, Hannover

ab 10,00 €

abomax-Veranstaltungen bieten

einen Preisvorteil für CZ-Abonnenten. N

IE

D

Johann König Congress Union, 20 Uhr

Adel Tawil TUI-Arena, 20 Uhr

33,00 €

Cindy aus Marzahn Volkswagen-Halle, 20 Uhr Bosse BraWo-Bühne, 19 Uhr Die Fantastischen Vier Volkswagen-Halle, 20 Uhr

N

Ohnsorg Theater Stadthaus Bergen, 20 Uhr

27. 03. 2014

ab 13,90 €

20,90 €

26. 04. 2014

Wise Guys Capitol, 20 Uhr

23,90 €

Piet Klocke CD-Kaserne, 20 Uhr The Big Chris Barber Band Congress Union, 20 Uhr

21. 03. 2014 20,00 €

25,90 €

01. 04. 2014

Schlagerstarparade TUI-Arena, 14 Uhr

02. 05. 2014 ab 43,90 € 18. 07. 2014

Frida Gold Capitol, 20 Uhr

09. 03. 2014 ab 22,90 €

Olaf Schubert CD-Kaserne, 20 Uhr

Braunschweig Thirty Seconds to Mars TUI-Arena, 20 Uhr

TE

13,90 €

2137303_14010400340030313

H

07. 03. 2014

Gültige Anzeigenpreisliste Nr. 54 vom 1. 10. 2013

IC

Mother Africa Congress Union, 20 Uhr

Lohheide, Ostpreußenweg, 3-ZKB, 60,14 m2, EG, Balkon, KM 235,00 € + NK, ☏ (05141) 594-32 – ➮ und Sa. 11–13 Uhr unter 01 709 04 52 64 – www.suedheide.de

R

20. 02. 2014

18,90 €

Redaktion (verantwortlich): Ralf Leineweber

2447301_14010400340030314

H

Die Meister der Shaolin Congress Union, 20 Uhr

26. 02. 2014

Anzeigen- / Objektleitung: Carsten Wießner

AC

06. 02. 2014

Celle, Thüringenstraße, 3-ZKB, 75,60 m2, I. OG/II. OG, Gäste-WC, EBK, Laminat, Balkon, Garage, KM 501,00 € + NK, z. 1. 3. 2014 frei, ☏ (05141) 594-15 – ➮ und Sa. 11–13 Uhr unter 01 70- 9 04 52 64 – www.suedheide.de

N

Annamateur & Außenseiter CD-Kaserne, 20 Uhr

02. 10. 2014

Gypsy & Klezmer abomax

Bahnhofstr. 1– 3, 29221 Celle Telefon 05141 990-0 Fax 05141 990-171 anzeigen@cellesche-zeitung.de

3-Zimmer-Wohnungen

E

02. 01. 2014

vhc

H

Michy Reincke CD-Kaserne, 20 Uhr

vhc

C

GlasBlasSing Quintett Stadthaus Bergen, 20 Uhr

2450201_14010400340030314

SIS

The Roy Frank Orchester abomax Congress Union, 20 Uhr

4-Zimmer-Wohnungen/mehr

H

My'tallica CD-Kaserne, 21 Uhr

Celle, Am Brückhorst, 1-ZKB, 31,67 m2, II. OG, Balkon, KM 160,00 € + NK, zum 1. 3. 2014 frei, ☏ (05141) 594-15 – ➮ und Sa. 11–13 Uhr unter 01 70- 9 04 52 64 – www.suedheide.de

2451001_14010400340030314

Hannover

01. 02. 2014

29. 04. 2014

Ein Anruf. Und dieser Platz ist Ihre Kleinanzeige! Telefon 05141 990-150

82514401_14010400340030313

Celle Gerd Knebel CD-Kaserne, 20 Uhr

2451901_14010400340030314

vhc

Nail-Design · Hair-Styling · Gesichts- u. Körperbehandlung · Tel. 48 39 250

Expo, Hannover 30. 05. 2014, 16 Uhr

14. 03. 2014

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:

. . . wohninst? .de denn so

NDR 2 Plaza-Festival

08. 03. 2014

(m/w) 7,5 t, für Tagestouren FS Kl. C1E Voraussetzung (alte Kl. 3)

Su. kurzfr. Küchenhilfe m. Kochkenntnissen u. Servicepersonal, mit guten Deutschkenntnissen, AZ nach Absprache. % (0172) 8472331.

Night of the Dance abomax

01. 02. 2014

1 Auslieferungsfahrer

statt., ab 1.1. o. später, KM 2444101_14010400340030314 210,- + NK ca. 90 *. % (05199) Hohne, Stettiner Straße, 3-ZKB, 442 oder (0179) 9792427. 57,59 m2, EG, Balkon, WannenBergen, Fliederstraße, 1-ZKB, bad, KM 265,00 € + NK, ☏ 40,11 m2, EG, Balkon, bodengl. (05141) 594-32 – ➮ und Sa. 11–13 Uhr unter Dusche, KM 228,00 € + NK, z. 1. 2. 01 70-9 04 52 64 – www.suedheide.de 2014 frei, ☏ (05141) 594-32 – ➮ und Sa. 2450701_14010400340030314 11–13 Uhr unter 01 70- 9 04 52 64 – www. suedheide.de CZ-Anzeigentelefon 990-150

SÄ C

Tel.:: 05141-978397

www.lernstudio-rasch.de Su. ordentl. Reinigungskraft f. Einpersonenhaushalt in Celle. 2776901_14010400340030314 % (05141) 299170.

Congress Union, Celle 5. 2. 2014, 20 Uhr

25. 01. 2014

(m/w) für 12 t FS Kl. CE Voraussetzung (alte Kl. 2)

Celle, St.-Georg-Garten, 3-ZKB, 55,77 m2, I. OG, KM 229,00 € + NK, z. 1. 2. 2014 frei, Kontakt Müden, 1-Zi.-App., groß., hell, Blk., über Südheide, ☏ (05141) 594-15 – www. Du.-Bad, EBK neu, gute Aus- suedheide.de

Seniorenbetreuung

Tel. 01 51/592 57 248

Congress Union, Celle 15. 5. 2014, 20 Uhr ab 25,00 €

24. 01. 2014

2 LKW-Fahrer

vhc

1-Zimmer-Wohnungen

ER

Sind d Si Sie e ein Mathe-Ass? Wi r brauchen Wir brauche n Verstärkung!

P. G. Wöhler Band abomax

16. 01. 2014

Telefon (0 51 41) 2 99 87 12

Gastwirt/Gastwirtin

91730601_14010400340030313

ab 33,21 €

www.trockene-wände-norddeutschland.de

I

Rita Wedekind . Steuerberaterin Hannoversche Str. 42 B . 29221 Celle .Telefon 05141.9348566

2362001_14010400340030314

2440601_14010400340030314

Celle, Thüringenstraße, 4-ZKB, 94,04 m2, EG, Terrasse, GWC, EBK, Dusche und Wannenbad, 2-Zimmer-Wohnungen Garage, KM 629,00 € + NK, ☏ (05141) 59415 – ➮ und Sa. 11–13 Uhr unter 01 70Celle, St.-Georg-Garten, 2-ZKB, 9 04 52 64 – www.suedheide.de 2446901_14010400340030314 45,47 m2, II. OG, KM 186,00 € + NK, z. 1. 2. 2014 frei, Kontakt Celle, St.-Georg-Garten, 4-ZKB, Bruchkampweg 20 • 29227 Celle über Südheide, ☏ (05141) 594-15 – www. 62,95 m2, EG, KM 321,00 € + LifeCare GmbH & Co. KG suedheide.de Telefon (0 51 41) 888 600 NK, Kontakt über Südheide ☏ (05141) 2446301_14010400340030314 „Seniorenresidenz Drei Eichen“ 2774101_14010400340030314 Celle, Fasanenweg, 2-ZKB, 39,57 594-15 – www.suedheide.de Ackerstr. 27 E, 29331 Lachendorf m2, EG, Balkon, Duschbad, KM 2441001_14010400340030314 www.lifecare-pflege.de 223,00 € + NK, z. 1. 2. 2014 frei, ☏ Stellengesuche Celle, St.-Georg-Garten, 5-ZKB, Tel. 0 51 45 28 66-0 (05141) 594-15 – ➮ und Sa. 11–13 Uhr unter 80,72 m2, I. OG, KM 331,00 € + 01 709 04 52 64 – www.suedheide.de 2481301_14010400340030314 NK, Kontakt über Südheide, ☏ 2449701_14010400340030314 (05141) 594-15 – www.suedheide.de Celle, Südheide, 2-ZKB, 50,67 m2, 2440501_14010400340030314 zuverlässig,ausgeglichen und EG, Balkon, Wannenbad, KM Hilfe im We-Celle, Mo.-Fr. 16-18 Uhr. verständnisvoll, 259,00 € + NK, zum 1. 4. 2014 frei, Haushalt,ArztbesuStadtrand v. 14-16 Uhr m. Erf. ☏ (05141) 594-15 – ➮ und Sa. 11–13 Uhr che,Schriftverkehr und alles unter 01 70- 9 04 52 64 – www.suedheide.de + teamfähig. % (0175) 2465763. MPRESSUM rund um den Alltag, Auto vor- 2448901_14010400340030314 handen, zeitlich flexibel, MiCelle, Wilhelm-Deecke-Straße, Verlag nijob-Basis ) D 916 592 2-ZKB, 56,72 m2, EG, Balkon, und Druck : KM 352,00 € + NK, zum 1. 3. Mit Elan ins neue Jahr! Pensionär su. für traditionsreiche Gaststätte Beschäftigung in Celle (Um- 2014 frei, ☏ (05141) 594-15 – ➮ und Sa. Cellesche Zeitung mit Clubraum, voll ausgestatteter kreis bis 10 km) für 2-3/Woche 11–13 Uhr unter 01 70-9 04 52 64 – www. Schweiger & Pick Verlag Küche und Kegelbahnen bzw. 8 bis 10 Std. % (0151) suedheide.de Pfingsten GmbH & Co. KG 2448201_14010400340030314 14982174 in Celle gesucht.

Raumpflegerin

Ich freue mich auf Ihre Bewerbung. Rufen Sie mich gerne an!

Mitarbeiter/in Voll-/Teilzeitkraft für Reitstall in Wietze ges. % 01 71 -3 61 97 76

M. Kliß · Zum Hartsteinwerk 69 · 29229 Celle Telefon (0 50 86) 29 04 17 · Mobil (01 74) 5 23 52 87

Vermietungen

Fuhrberger Straße 129 ∙ 29225 Celle ∙ Tel. (0 51 41) 94 97-25 ∙ Fax 94 97-23 E-Mail: malner@baxmann-heizung.de ∙ www.baxmann-heizung.de

Andreas Schulze

2358501_14010400340030314

Tischlerarbeiten aller Art Zuverlässig in Planung und Ausführung in bekannter Qualität

Helmut Baxmann Heizungsbau GmbH Heizung · Lüftung · Klima · Sanitär

m.ahlvers@rechtsanwalt-andreas-schulze.de oder

für neu eröffnetes Depot in Celle in Voll-/Teilzeit oder auf 450-Euro-Basis für Stadtgebiet gesucht! Wenn Sie flexibel einsetzbar sind, über Ortskenntnisse verfügen u. FS Kl. B mit Fahrpraxis besitzen, würde ich mich über eine Bewerbung von Ihnen freuen. Mo.–Fr., 10–12 Uhr · ☎ (0 51 41) 3 08 02 93

Michael Kliß

64594001_14010400340030313

Wir bieten: • abwechslungsreiches Aufgabenfeld • qualifikations- und leistungsgerechte Bezahlung

Paketzusteller/in

„Ihr Tischler“

Verschenken Sie unvergessliche Momente.

Wir haben die Tickets! 29221 Celle, Bahnhofstraße 1 Bundesweiter Karten-Vorverkauf Keine tel. Kartenbestellung möglich! 2322801_14010400340030314

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.30 – 17.30 Uhr, Sa. 9 – 12 Uhr  05141 990-149

Ticketshop

Die hier genannten Preise sind immer die günstigsten Preisklassen der jeweiligen Veranstaltungen – zuzüglich eventueller Gebühren. Alle Preise ohne Gewähr. Zahlung in bar. (EC-Lastschrift und Kreditkartenzahlung ist möglich)

47,20 €


CZplus_20140104.epaper.pdf