Page 1

Spiele für Kinder in Vorwerk

Turnier der Reiter in Eschede

Müll illegal im Wald entsorgt

Seite 3

Seite 3

Seite 11

Kleinanzeigen-Annahme über Internet: www .celler-kurier.de über Fax: (0 51 41) 64 69; über Telefon: (0 51 41) 92 43 59

Mittwoch, den 23. August 2017 • Nr. 34/38. Jahrgang Mühlenstraße 8 A, 29221 Celle, Telefon (0 51 41) 92 43-0

H

Mannschaften in der Kreisliga hatten Doppelspieltag zu absolvieren

Wieder keine Punkte für MTVE und VfL Westercelle

CELLE. (rs). Am vergangenen Wochenende gab es im Bezirk Niederlagen. Nur TuS Celle FC gelang ein Punktgewinn. Die Kreisliga scheint ausgeglichen wie lange nicht. Nach drei Spieltagen ist nur noch ein Team ohne Punktverlust. In der Ersten Kreisklasse kam es zu weiteren Überraschungen. Nichts zu erben gab es für die Celler Vertreter oberhalb der Bezirksliga. MTV Eintracht Celle unterlag bei Atlas Delmenhorst mit 1:3. Und war nach einem verschossenen Strafstoß doch gar nicht so weit vom ersten Punktgewinn entfernt. Der VfL Westercelle hingegen musste sich Mitaufsteiger Ahlerstedt/Ottendorf deutlich mit 0:4 geschlagen geben und ließ jegliche LandesligaTauglichkeit vermissen. Auch im Bezirk läuft es alles andere

als Rund für die Celler Teams. TuS Eschede unterlag erneut. Dieses Mal mit 1:3 in Sangenstedt. Aufsteiger SC Wietzenbruch musste sich nach einem allerdings sehr couragierten Auftritt Mitaufsteiger Lindwedel/Hope mit 1:2 geschlagen geben. Einzig der TuS Celle FC holte einen Punkt. Daheim gegen Eintracht Elbmarsch trafen Alpha Jallow und Marvin Feldmann zum 2:2. Einen Doppelspieltag bewältigten einige Teams der Kreisli-

ga. Dabei zeigte sich erneut die zu erwartende Ausgeglichenheit der Liga in dieser Spielzeit. Schon nach dem dritten Spieltag ist einzig die Reserve des VfL Westercelle, die knapp mit 2:1 gegen Aufsteiger TuS Hermannsburg gewann, ohne Punktverlust. Mit einem Spiel mehr führt MTV Langlingen derzeit die Tabelle an. Einem deutlichen 5:1 am Freitag gegen TuS Eversen-Sülze folgte eine 1:3-Niederlage im Flotwedel-Derby bei TuS Bröckel. Die

In der Kreisliga trafen die Mannschaften des MTV Langlingen (grüne Trikots) und des TuS EversenSülze aufeinander. Foto: Peters

Mannschaft von Bernd Schäfer wiederum unterlag am Freitag in Altencelle. Deutlich machte es an diesem Wochenende der SC Vorwerk. Trainer Stefan Mainka muss wohl Klartext mit seinen „Chancen-Verschwendern“ geredet haben. Nur so ist zu erklären, dass der Nachbar aus Garßen gleich mit sechs Gegentreffern im Gepäck die Heimreise antreten musste. Ein anderer hoch gehandelter Favorit stolperte bereits zum zweiten Mal. Gleich mit 4:1 bezog der TSV Wietze Prügel beim Nachbarn in Oldau, für die Sturmführer James Henson doppelt traf. Seinen ersten Sieg holte der SV Dicle nach zwei Toren von Oldie Zeki Ari beim 4:1 gegen den TuS Eicklingen, der nach zwei Niederlagen das Tabellenende ziert. In der Zweiten Kreisklasse steht zunächst der SSV Scheuen nach einem 5:0 gegen TuS Oldau/Ovelgönne II (Doppeltorschütze Yunus Temel) an der Spitze, gefolgt von einem Trio, das derzeit ebenfalls sechs Zähler aufweist. Eine schwere Saison steht erneut dem VfL Altenhagen ins Haus. Zuhause gab es ein 1:3 gegen Aufsteiger BSV Belsen, die vor allem aufgrund einiger Disziplinlosigkeiten zustande kam. Besser als erwartet schlägt sich der SV Wohlenrode in der Dritten Kreisklasse, der am Wochenende sechs Punkte im heimischen Schafstall hinterlegen konnte. Hier führt eine bärenstarke zweite Vertretung des SSV Groß Hehlen die Tabelle an. Für Furore in der Vierten Kreisklasse sorgt die zweite Vertretung des TuS Bröckel II, die nach einem 6:1 gegen SC Vorwerk III die Tabelle anführt.

)

n € N** e s , in 5 HEI W in C S T T NE

GU

F

F Ö R E

U

NE

r e l l (A

Die Freiwillige Feuerwehr Celle - Hauptwache - hatte am vergangenen Samstag zum „Tag der offenen Tür“ für jedermann eingeladen. So konnten sich Interessierte ausführlich über die Arbeit und die Technik der Feuerwehr informieren. Das attraktive Rahmenprogramm lockte zahlreiche interessierte Besucher an. Foto: Müller

Angebot in den Herbstferien

Schwimmbad Winsen bietet weitere Kurse an

WINSEN. Für die Schwimmkurse, die der Winser Förderverein Schwimmbad in den Sommerferien angeboten hatte, bestand eine große Nachfrage. Nun geht es in den Herbstferien mit zwei weiteren Schwimmkursen weiter. Unter Leitung der erfahrenen Schwimmtrainerin Heike Marquardt fanden in den Sommerferien zwei Kurse statt, die von insgesamt 13 Kindern besucht wurden. Sieben davon haben das Schwimmabzeichen „Seepferdchen“ und zwei weitere „Bronze“ erreicht. Wegen der großen Nachfrage hat der Förderverein zwei weitere „Bronze“-Kurse in den Herbstferien geplant. Sie werden von der Schwimmtrainerin Nicole Busse geleitet. Die Termine für Kurs eins sind Montag, 2. Oktober, von 13 bis 13.45 Uhr, Mittwoch, 4. Ok-

tober, von 11 bis 11.45 Uhr, Donnerstag, 5. Oktober, von 11 bis 11.45 Uhr, Freitag, 6. Oktober, von 11 bis 11.45 Uhr und Samstag, 7. Oktober, von 12 bis 12.45 Uhr. Die Termine für Kurs zwei sind von Dienstag, 10. Oktober, bis Freitag, 13. Oktober, von 11 bis 11.45 Uhr und am Samstag, 14. Oktober, von 12 bis 12.45 Uhr. Die Kurse kosten 65 Euro pro Person. Kinder von Mitgliedern des Fördervereins zahlen 45 Euro. Interessierte können sich unter Telefon 05143/491 oder 05143/93001 anmelden.

Alles * €1 4,€14,-

* Alle Grundleistungen gem. Preistafel bis 20 cm Haarlänge ** Einzulösen nur für Dienstleistungen. Pro Kunde und Besucher wird nur ein Gutschein angenommen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gültig bis 27.09.2017

Poststr. 16c in 29308 Winsen (Aller) Ohne Anmeldung! Montag bis Freitag 9-19 Uhr und Samstag 8-14 Uhr


Seite 2

LOKALES

Mittwoch, den 23. August 2017

Basteln von Insektenhotels

Am Donnerstag, 24. August, um 19 Uhr

Infoabend „Der Wolf, ein Kulturfolger?“

CELLE. Für Kinder und Jugendliche bietet die Naturkunde-AG in Celle, Fuhrberger Straße 1A, am Samstag, 26. August, von 9 bis 11 Uhr ein kostenloses Basteln von Insektenhotels an. Anmeldungen werden unter Telefon 05141/22940 entgegengenommen

WIENHAUSEN. Am Donnerstag, 24. August, lädt der CDUKreisverband Celle um 19 Uhr im „Klosterwirt“ in Wienhausen, Hauptstraße 9, zur öffentlichen Informationsveranstaltung „Der Wolf, ein Kulturfolger?“ ein. „Der Wolf bewegt uns in der Gemeinde, Kreis und Land. Der letzte Vorfall mit einem Wolf ist noch nicht lange her. Viel wird spekuliert, beziehungsweise durch Hörensagen interpretiert. Wir wollen eine Möglichkeit geben offene Fragen und Unsicherheiten zu klären“, so die CDU. An dem Abend wird der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Ernst-Ingolf Angermann zu dem Thema sprechen. Unter anderem wird der Wolfsberater Volkhard Pohlmann

über den Wolf informieren und der Kreisjägermeister Hans Knoop aus Sicht der Jägerschaft berichten. Nach einem Fachvortrag wird mit dem Podium und den Gästen im Saal über das Thema diskutiert. Die Podiumsteilnehmer stehen auch nach der Veranstaltung für Rückfragen und Gespräche gerne zur Verfügung. Darüber hinaus haben Interessierte die Gelegenheit, mit dem CDU-Landtagskandidaten Jörn Schepelmann ins Gespräch zu kommen.

Am Freitag, 25. August

Hambührener SPD lädt zum Familienfest

HAMBÜHREN. Am Freitag, 25. August, lädt der SPD-Ortsverein Hambühren zu einem bunten Familienfest im Garten der Obels-Jünemann-Stiftung, Wiesenweg 48, ein.

DRK sammelt Altpapier

Gut gelaunt bei der Scheckübergabe: Marc Witschi (SV Garßen), Ortsbürgermeister und Schirmherr Andreas Reimchen, Initiator Carsten Lapusch (Fanclub „Rot-Weiße Südheide“), Fritz Gleiß (Onkologisches Forum), Markus Lüßmann (SV Garßen), Marco Wellnitz (Förderverein Jugendfußball Garßen) und Jens Hauer (SV Garßen). Foto: privat

Scheckübergabe in Garßen

Fanclubturnier mit zwölf Teams fördert soziale Zwecke

CELLE. Der SV Garßen und der FC Bayern-Fanclub „Rot-weiße Südheide“ veranstalteten zum dritten Mal ein Benefizturnier mit Bundesliga-Fanclubs. Nutznießer der Veranstaltung waren wieder das Onkologische Forum Celle und der Garßener Förderverein Jugendfußball. Jetzt erhielten beide Organisationen einen Scheck in Höhe von jeweils 1.000 Euro. Das ist eine deutliche Steigerung gegenüber den beiden Vorjahren, die 500 beziehungsweise 555 Euro erbrachten. Teilgenommen haben diesmal insgesamt zwölf Fanclubs, zwei davon sogar aus Berlin und Lübeck. Die Zuschauer bekamen hoch engagierte Ball-

wechsel und so manches fußballerische Kabinettstückchen zu sehen. Im Endspiel setzte sich der Fanclub „Die Rache des HSV“ gegen den „AS RUM“ durch. Initiator Carsten Lapusch strahlte bei der Scheckübergabe immer noch: Die Teilnahme von mittlerweile zwölf Fanclubs habe ihn „echt überrascht und gefreut“. Die Stimmung sei über den gesamten Tag „absolut entspannt und friedlich gewesen“. Garßens Ortsbürgermeister Andreas Reimchen, Schirmherr der Ak-

tion, war ebenfalls zufrieden. „Die ‚Rot-weiße Südheide‘ und unser SV Garßen haben zum dritten Mal ein fabelhaftes Turnier auf die Beine gestellt“, lobte er. Das sei vor allem deshalb möglich, „weil wir Garßener bei solchen Aktionen an einem Strang ziehen, und weil uns Sponsoren wie Carsten Lapusch (‚Die Maurer‘), die Allianz-Generalvertretung Jens Hauer und der Edeka-Markt Hans-Günther Lapusch großzügig unterstützen“. Da ja nach dem Turnier bekanntlich vor dem Turnier ist, traf sich das Team um Fußballjugendleiter Markus Lüßmann kürzlich bereits zu ersten Absprachen für 2018.

Ein Abend zum gemeinsamen Kennenlernen

Die Hambührener SPD lädt zum Familienfest. Die Pforten zum großen Garten sowie zum ehemaligen Wohnhaus der Namensgeberin Hilde Obels-Jünemann stehen ab 17 Uhr allen Interessierten offen. Selbstverständlich auch und gerade Nicht-Parteimitglieder sind herzlich eingeladen, denn die Parteipolitik steht ausdrücklich nicht im Vordergrund des Festes. „Wir wollen den Hambührenern einfach einen schönen Nachmittag bereiten. Deshalb haben wir unsern traditionellen Sommertreff zu einem Famili-

Foto: privat

enfest umgestaltet“, erläutert der Ortsvereinsvorsitzende Andreas Ludwig. Natürlich gibt es auch einen Imbiss, Getränke und sogar Live-Musik, aber darüber hinaus eben auch interessante Gäste und Gesprächspartner. Besonders Kinder sollen nicht zu kurz kommen und Spaß haben. Es wird eine Hüpfburg und einige weitere schöne Aktionen für Kinder geben: Kinderschminken, Dosenwerfen, Leitergolf und Stockbrotbacken am Feuerkorb.

Wathlingen begrüßte Delegation der Stadt Truskavetz

WATHLINGEN. Kürzlich begrüßten die Mitglieder des Samtgemeinderates Wathlingen die zehnköpfige Delegation der westukrainischen Stadt Truskavetz. Ziel des Besuches ist die Projektarbeit „Abwasser und Frischwasser“.

Kliniken. Zu den derzeit zirka 30.000 Einwohnern werden aufgrund einer Gebietsreform weitere Dörfer mit insgesamt 10.000 Einwohnern kommen. Laut Bürgermeister Kulchynsky soll eine Art Samtgemeinde gegründet werden. Die Ausdehnung des Gebietes wird sich dann bis an die Karpaten erstrecken. Angestrebt wird die Anbindung des Kurorts an das dortige Tourismusangebot wie beispielsweise dem Wintersport. Gäste aus Deutschland verzeichnet Truskavetz bis dato nur sehr wenige. Roland Danner, der maßgeblich an der zu gründenden Partnerschaft mitarbeitet, bedankte sich bei den Rednern und lud zum gemeinsamen Abendessen ein, bei dem sich dann viele interessante Gespräche ergaben.

WIENHAUSEN. Die Pachtgemeinschaft Aller macht in Zusammenarbeit mit dem Bezirk 17 (Aller) des Anglerverbands Niedersachsen e.V. einen Vorbereitungslehrgang mit anschließender Prüfung für angehende Angelfischer in Celle.

Aber auch die Tätigkeiten von Verwaltung, Schule und KiTa’s ist von Interesse. Diese Maßnahme wird zu 100 Prozent vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert. Auch einige Bürger der Samtgemeinde Wathlingen folgten der öffentlichen Einladung ins Rathaus Nienhagen. Zur Freude aller Anwesenden nahm auch Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube, nach längerer krankheitsbedingter Abwesenheit, an diesem Ereignis teil. Der Stellvertretende Samtgemeindebürgermeister, Torsten

Die Fischerprüfung im Bundesland Niedersachsen ist die notwendige Voraussetzung für die sachkundegerechte Ausübung des nichtgewerblichen Fischfangs, einem Vereinsbeitritt als aktiver Angler oder zum Erlangen des behördlichen Fischereischeins. Im Niedersächsischen Fischereigesetz hat der Gesetzgeber zur Erfüllung dieser Forderung die anerkannten Landesfischereiverbände verpflichtet. Die Ausbildung beinhaltet die Unterweisungen in allgemeiner und spezieller Fisch-, Gewässer- und Gerätekunde, Natur-, Tier- und Umweltschutz sowie Gesetzeskunde. Hinzu kommt die praktische Unterweisung am Gerät. Der Lehrgang umfasst zirka 30 Unterrichtsstunden Theorie sowie acht Unterrichtstunden Praxis und endet mit dem Erwerb des

Begrüßung der Delegation Truskavetz durch den Samtgemeinderat Wathlingen.

Start am 30. August in Wienhausen

Fischereilehrgang der Pachtgemeinschaft

Prüfungsausweises. Der neue Lehrgang beginnt am Mittwoch, 30. August, um 19 Uhr im Schießheim Wienhausen, (ebenso wie alle Theoriestunden) und endet mit der Abschlussprüfung am Freitag, 29. September. Für die praktischen Übungen, Treffpunkt Dorfplatz Wienhausen. Interessenten melden sich bitte in Schmidts Angelcenter, Hauptstraße 28 in 29342 Wienhausen, unter Telefon 05149/ 378 an. Bitte bei der Anmeldung ein aktuelles Passfoto mitbringen. Weitere Informationen erhalten Interessierte im Internet auf der Homepage der Pachtgemeinschaft Aller II http:// pachtgemeinschaft-aller.de/ oder beim Bezirksvorsitzenden Norbert Holleck unter Telefon 05141/481338 oder per Mail an norbert.holleck@t-online.de.

Harms, moderierte den Abend und gab mit einer gelungenen Präsentation einen bunten kurzweiligen Überblick über die Samtgemeinde und ihre Mitgliedsgemeinden. Bürgermeister Kulchynsky stellte die Stadt Truskavetz vor. Sehr begeisterte auch ein dies begleitender Imagefilm in englischer Sprache. Truskavetz ist ein sehr bekannter Kurort und vor allem für seine heilenden Mineralquellen bekannt, es verfügt über eines der größten Vorkommen überhaupt in der Ukraine. Rund 600 Ärzte und etwa 2.000 Krankenschwestern und Krankenpfleger arbeiten in den zahlreichen Sanatorien und

Foto: privat

CELLE. Die nächste Altpapiersammlung findet am Samstag, 26. August, beim Deutschen Roten Kreuz, Ortsverein Celle e.V., in der Zeit von 8 bis 13 Uhr statt. Die Sammelcontainer befinden sich wie in den vergangenen Monaten auf dem DRK-Gelände in der Fundumstraße 1 in Celle.

Anmeldungen zum Flohmarkt CELLE. Am Samstag, 16. September, ab 10 Uhr lädt der Förderverein Freibad Westercelle zum Kinderflohmarkt auf dem Freibadgelände ein. Verkauft werden darf alles rund ums Kind, was gebraucht und noch zu gebrauchen ist, zum Beispiel Spielsachen, CDs, DVDs, Kinderkleidung, Bücher und Fahrräder. Nicht erwünscht ist der Verkauf durch professionelle Händler. Der Aufbau beginnt ab 8.30 Uhr. Ende der Veranstaltung ist um 14 Uhr. Die Standgebühr von fünf Euro pro Stand (maximal drei Meter) kommt dem Förderverein zugute. Anmeldungen nimmt der Förderverein ab sofort unter flohmarkt@ freibad-westercelle.de entgegen.

Radarmessungen im Landkreis CELLE. Bis Sonntag, 27. August, beabsichtigt der Landkreis Celle unter anderem an folgenden Stellen Kontrollen der Geschwindigkeit einzurichten: Am Donnerstag, 24. August, finden Kontrollen der Geschwindigkeit im Stadtgebiet von Celle, in der Samtgemeinde Flotwedel sowie in den Gemeinden Winsen und Eschede statt. Am Freitag, 25. August, wird in der Gemeinde Hambühren, im Stadtgebiet von Celle, in der Samtgemeinde Wathlingen sowie im Stadtgebiet von Bergen die Geschwindigkeit kontrolliert. Am Samstag, 26. August, und am Sonntag, 27. August, wird im Bereich der B 3, K 74, L 180, L 298 und L 310 das Tempo gemessen. Aus dienstlichen und technischen Gründen können sich Änderungen ergeben. Verlag und Druck: Verlag Lokalpresse Celle GmbH Mühlenstraße 8 A, 29221 Celle Telefon (0 51 41) 92 43-0 Telefax (0 51 41) 64 69 www.celler-kurier.de anzeigen@celler-kurier.de redaktion@celler-kurier.de info@celler-kurier.de Verlagsleiter: Rüdiger Kirsch Redaktion: Ralf Müller (verantwortl.), Marina Alexiou, Kaya Göpfert Lisa Müller Anzeigenleiter: Ralf Lindner Verlagsrepräsentanten: Lisa Maltzahn, Christine Metzner, Angela Müller Erscheinungsweise: wöchentlich mittwochs und sonntags kostenlos in Celle Stadt und Landkreis Redaktionsschluss: für Mittwoch: Montag, 17.00 Uhr; für Sonntag: Donnerstag, 17.00 Uhr Anzeigenschluss: für Mittwoch: Montag, 17.00 Uhr für Sonntag: Donnerstag, 17.00 Uhr Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt der Verlag keine Gewähr. Für die Richtigkeit telefonischer Anzeigen oder Änderungen übernimmt der Verlag keine Gewähr.


Mittwoch, den 23. August 2017

LOKALES

Seite 3

Zwölfte Hermannsburger Kunst-Werk-Tage

Am neuen Ort mit bewährtem Konzept

HERMANNSBURG. Das Gelände des Evangelischen Bildungszentrums Hermannsburg, Lutherweg 16, bietet am kommenden Wochenende, 26. und 27. August, den Rahmen für die zwölften Hermannsburger Kunst-Werk-Tage.

Rund 200 Kinder hatten Spaß beim Kindernachmittag

Der SC Vorwerk hatte am vergangenen Samstag wieder zu seinem traditionellen Kinder- und Familiennachmittag eingeladen. Bei schönem Wetter waren rund 200 Kinder zusammen mit ihren Eltern dieser Einladung gefolgt, freut sich Wolfgang Wilhelms, der Erste Vorsitzende des SC Vorwerk. Wie in jedem Jahr standen Spiel und Spaß für die ganze Familie im Vordergrund. Auf die Kinder wartete der beliebte Kinderspielparcour mit fünf Stationen. Die Kinder traten in vier Altersklassen - bis fünf Jahre, sechs bis acht Jahre, neun bis elf Jahre sowie zwölf bis 14 Jahre - an und sammelten Punkte. Für alle Teilnehmer gab es schließlich einen attraktiven Preis. Außerdem fand unter dem Motto „Meine schöne Stadt Celle“ wieder ein Malwettbewerb statt, wobei diesmal die Preisverteilung für den Wettbewerb des vergangenen Jahres, der unter dem Motto „Olympiade“ stand, erfolgte. Zum Kinder- und Familiennachmittag gehörte weiterhin ein großer Flohmarkt. Und für das leibliche Wohl wurde auch gesorgt. Foto: Müller

„Gutes Leben im Alter“ CELLE. „Gutes Leben im Alter - Altersarmut verhindern!“ - unter diesem Titel lädt die Celler AG 60plus in der SPD zu einer Diskussionsveranstaltung mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Kirsten Lühmann am Donnerstag, 24. August, um 18 Uhr im Hotel Schaperkrug, Braunschweiger Heerstraße 85 in Celle, ein.

Taubenjagd des Hegeringes CELLE. Der Hegering Celle veranstaltet am Samstag, 26. August, in der Zeit von 15 bis zirka 20 Uhr eine revierübergreifende Jagd auf Ringeltauben. Da nicht auszuschließen ist, dass sich einzelne Zuchtoder Brieftauben den Wildtauben anschließen, werden die Taubenzüchter gebeten, entsprechend vorzusorgen. Detailinformationen entnehmen die Mitgliederinnen und Mitglieder des Hegeringes bitte der schriftlichen Einladung.

Schule wurde verwüstet CELLE. Am Sonntag, 20. August, gegen 17.15 Uhr stellte der Hausmeister der Grundschule Altencelle drei vermummte Jungs im Alter von neun und zwölf Jahren fest, die gerade das Hausmeisterbüro verwüsteten. Nach Alarmierung der Polizei wurden weitere erhebliche Beschädigungen festgestellt. Neben dem Hausmeisterbüro wurde in zwei Räumen randaliert sowie Wände der Flure mit Farbe beschmiert. Im Musikzimmer wurden Spiele, Bücher und andere Gegenstände umher geworfen und mehrere Gitarren stark beschädigt. In einem Aufenthaltsraum wurden ebenfalls in Schränken vorgefundene Gegenstände auf den Boden geworfen und Wände beschmiert. Die Spur der Verwüstung zog sich auch in den Lichthof, in dem wiederum Schränke und Wände mit Farbe besprüht wurden, Fotos und Plakate sowie Jacken und Taschen von Schulkindern zu Boden gerissen wurden. Bei den Jungs wurden zudem verschiedene kleine Gegenstände festgestellt, die sie aus der Schule mitnehmen wollten. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 20.000 Euro.

Stark besetzte Teilnehmerfelder bei Südheide-Sommer-Trophy

Rund 35 Künstler und Kunsthandwerker präsentieren auf den Kunst-Werk-Tagen ihre handgefertigten Kostbarkeiten einem interessierten Publikum. Gezeigt werden hochwertige Arbeiten unter anderem aus Keramik, Holz, Glas, Eisen, Wolle und Silber. Der Markt öffnet am Samstag um 13 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr seine Pforten. An beiden Tagen endet die Veranstaltung um 18 Uhr. Die Gruppe Art-8 organisiert auch ein professio-

nelles musisches Rahmenprogramm: Am Samstag spielt die Sambatrommelgruppe „Sambatz“ zur Eröffnung. Anschließend kann man rabenschwarzen Nonsens, die unbeschwerte Freude an Wortspielen in Abwechslung mit gefühlvollen Balladen gesungen von Tom Kirk bewundern. Am Sonntag spielen „True Moods“ mit Bettina Allzeit (Gesang) und Jörg Florin (Klavier, Keyboards). Wie immer ist der Eintritt frei.

Polizeihunde-Sportverein Hambühren

Vier Teams starteten bei Rally-Obedience-Turnier

HAMBÜHREN. Bei schönem Wetter starteten kürzlich das erste Mal vier Mensch-Hund-Teams des PHV Hambühren bei einem Rally-Obedience-Turnier.

Amazonen siegten in den schweren Springprüfungen

ESCHEDE. Das gelungene Reitsport-Event der Reitsportgemeinschaft Eschede wies erneut starke Teilnehmerfelder auf, in denen sich auch Amateure und auch internationale Profis spannende Wettkämpfe lieferten. Trotz des vielen Regens konnte der Zeitplan eingehalten und die Prüfungen auf guten Bodenverhältnissen und hohem Niveau durchgeführt werden. Das Team um die Familie Schlichte zeigte sich erneut als hervorragender Gastgeber, sodass sich Teilnehmer, Zuschauer, Sponsoren und die tierischen Athleten wohlfühlten und - so die einheitlichen Aussage - sich auch zur nächsten Veranstaltung in zwei Jahre erneut einfinden werden. Der Freitag stand im Zeichen der Jungpferde-Prüfungen, hier freute sich Shelby Geiger vom gastgebenden Verein über einen Doppelerfolg in der Springpferde-Prüfung der Klasse L, weitere Sieger waren hier Alexander Ueckermann und Joachim Winter vom RFV Westecelle/Altencelle. Der zweite Turniertag erfreute sich an Wettkämpfen, die für Jeden etwas boten. Bei Springprüfungen von der Klasse A* M** konnten sich Amateure und Profis in gleichem Maße den verschiedenen sportlichen Anforderungen stellen. Eine

besondere Prüfung war die erstmals ausgelobte Team-Trophy, einer Mannschaftsspringprüfung der Klasse M*. Hier war das Team „Hankensbüttel/ Nienhagen“ (Johannes Hagemann, Henriette Hagemann, Alma-Mara Hagemann und Lisa Homann) nicht zu schlagen. Die Mannschaft der Reitsportgemeinschaft Eschede freute sich über einen guten dritten Rang und das internationale Team des Jockeyclub Hongkong konnte sich an vierter Stelle platzieren. Auch wenn der Regen am Sonntag dem guten Wetter wich, war es der tränenreichste Tag. In beiden Springen der Klasse S* siegten Amazonen und es flossen Freudentränen bei den strahlenden Siegerinnen. In dem für Amateure ausgeschriebenen Punktespringen der Klasse S* konnte Annika Fick vom RFV Nienburg, nachdem sie kurz zuvor bereits ein M-Springen für sich entscheiden konnte, erstmals einen Sieg in einem Springen der schweren Klasse erringen. Im

großen Preis der Südheide, einem sehr anspruchsvollen Springen der Klasse S, bewältigen nur drei Reiter-Paare den kniffligen Parcours ohne Fehler und qualifizierten sich dadurch für das Stechen. Hier bewies sich erneut, dass die Letzten die Ersten sein werden. Fabiana Iqbal von der Reitgemeinschaft Klosterhof Medingen ging als letzte Starterin mit ihrer quirligen, schnellen Quinte an den Start und konnte die zuvor schon dargebotenen schnellen Ritte von Thomas Brand (RSG Winsen/Aller) und Manuela Lachnitt (RSV Alpheide-Nienburg) noch unterbieten. Während des Sonntags fanden sich die Sponsoren zu einem Empfang ein, bei dem sie neben der reitsportlichen Unterhaltung auch kulinarisch verpflegt worden sind. Insgesamt zeigte sich, dass alle Besucher und Teilnehmer eine rundum sehr gelungene Veranstaltung besuchen konnten! Dieses ermöglichten die vielen ehrenamtlichen Helfer und Freunde der Reitsportgemeinschaft Eschede, sowie die zahlreichen, großzügigen Sponsoren, ohne die eine solche Veranstaltung nicht hätte ermöglicht werden können.

Gerd Schiemann (von links), Friederike Woborzil, Jacqueline Grochowski und Katy Hopp. Foto: privat Rally Obedience ist eine relativ junge Sportart aus den USA, bei der Parcours und Obedience-Übungen kombiniert wurden. Dabei kommt es sehr auf Harmonie und die perfekte Kommunikation zwischen Hund und Hundeführer an. Der Parcours besteht aus vielen Stationen, die nacheinander und möglichst schnell abgearbeitet werden müssen. Die Aufgaben bestehen aus Unterordnungs-Übungen, Richtungswechsel, Kombinationen daraus, Voraussenden, Bleibund Abrufübungen sowie noch einiges mehr. Je höher die Klasse sind, umso schwerer sind

dann die Anforderungen an die Teams. In der Beginnerklasse startete Friederike Woborzil mit Buddy und belegte den fünften Platz, Gerd Schiemann mit Mailo und kam auf den achten Platz, Jacqueline Grochowski mit Damon und belegte den neunten Platz und Katy Hopp mit Kasper und erreichte den zehnten Platz. Der Verein freut sich sehr, dass alle seine Teams die Prüfung mit so guten Ergebnissen bestehen und abschließen konnten und dankt dem VDH Celle für den tollen und perfekt organisierten Turniertag.

Abgeordnetengruppe Nordostniedersachsen

Bereisung im Landkreis Celle und im Heidekreis

CELLE. Im Rahmen einer Bereisung der Abgeordnetengruppe Nordostniedersachsen im Landkreis Celle und im Heidekreis wurden Gespräche mit der Kreishandwerkerschaft Lüneburger Heide und dem Wirtschaftsclub geführt.

Carolin Büschke von der RSG Eschede.

Foto: Laura-Christin Vogt, Sternenfotografie

Im Gespräch mit der Kreishandwerkerschaft Lüneburger Heide wurde offen und ehrlich miteinander über die Probleme, Herausforderungen und Möglichkeiten des Handwerks gesprochen. Aus dem Kreise der Kreishandwerkerschaft wurde vor allem die rot-grüne Hygieneampel sowie die Diskussion über innerstädtische Dieselverbote kritisch angemerkt. Ein weiterer wichtiger Punkt wurde vom CDU-Landtagsabgeordneten Ernst-Ingolf Angermann angesprochen: „Sie alle hier sorgen für Arbeitsund Ausbildungsplätze im ländlichen Raum und in der Stadt, das wollen wir weiterhin unterstützen.“ Diesbezüglich wurde über die Weiterentwicklung der Berufsschulen sowie über die Vernetzung von Öffentlichkeitsarbeit und Werbung für die handwerklichen Berufe in Oberschulen und Gymnasien gesprochen.

„Ohne unsere handwerklichen Mittelstandsbetriebe geht es nicht. Die Celler Wirtschaftsförderung und -entwicklung ist allerdings auf einem guten Weg - zusammen mit der Handwerkerschaft“, ergänzt der CDULandtagsabgeordnete Thomas Adasch. Denn im Rahmen des anschließenden Gesprächs mit dem Wirtschaftsclub wurden die Themen Digitalisierung, Breitbandausbau, ÖPNV sowie über wichtige Infrastrukturprojekte für den Landkreis Celle gesprochen. Die Abgeordnetengruppe Nordostniedersachsen konnte in den intensiven Gesprächsrunden einige Anregungen und Ideen aus der Praxis mitnehmen. „Ihre Anliegen sind uns wichtig und wir werden uns in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren für eine gute Entwicklung der Wirtschaft und des Handwerks in Niedersachsen einsetzen“, resümiert Adasch.


stes age

Seite 4

VERANSTALTUNGEN

Mittwoch, den 23. August 2017

Reisen • Freizeit • Unterhaltung Donnerstag, 24.8. Sophien-Stift GmbH, 16 Uhr Konzert „The Modern Cello-Piano Duo“, „Von Bach bis Beatles“ mit Daniel Sorour und Clemens Kröger, Blumläger Kirchweg 1.

Christina Stürmer in Celle

Das zwölfte „Lobetal Open Air“ am Samstag, 26. August, um 17.30 Uhr auf Festwiese der Lobetalarbeit, Fuhrberger Straße 219 in Celle, mit Christina Stürmer ist einer der Höhepunkte zum 70. Jubiläum der Lobetalarbeit. Das beliebte Open Air der Lobetalarbeit in Celle war in diesem Jahr bereits sechs Tage nach dem Vorverkaufsstart im März ausverkauft. Wer keine Eintrittskarte für das „Lobetal Open Air“ ergattern konnte, der kann als Trost jetzt die CD „Seite an Seite“ von Christina Stürmer gewinnen. Der Celler Kurier verlost ein Mal eine CD der Sängerin. Einfach unter dem Stichwort „Stürmer“ eine Postkarte unter Angabe von Adresse und Telefonnummer an den Celler Kurier, Mühlenstraße 8A in 29221 Celle, senden. Einsendeschluss ist Freitag, 25. August. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Foto: privat

Kirchengemeinde Klein Hehlen lädt ein

Freitag, 25.8. Sonderführung, 14 Uhr Radtour für neue und neugierige Bürger und Gäste, Treffpunkt Dammaschwiese, an den tennisplätzen. Anmeldung unter Telefon 05141/9090850. CD-Kaserne Celle, 20 Uhr Künstler DESIMO „Warnhinweise“ bei „Kultur im Zelt“, Hannoversche Straße 30B.

Sommerliches Konzert zu später Stunde

CELLE. Die Kirchengemeinde Klein Hehlen lädt zu einem „Sommerlichen Konzert zu später Stunde“ am Sonntag, 3. September, um 21.30 Uhr ein. Der Weimarer Universitätsorganist Wieland Meinhold ist dabei zu Gast. Ein lauer Sommerabend, ein faszinierendes Musikinstrument, ein weitgereister Künstler, Musik aus Italien und ein heiliger Raum - das verspricht großen Musikgenuss. Etwa ab

Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Celle, Wederweg 41, 19 bis 21.30 Uhr Nähcafé „Zusammengenäht & zusammen genäht“, Material und Maschinen sind vorhanden. Onkoforum Celle, 19 bis 20.30 Uhr, Fritzenwiese 117. Neuer Kurs „Meditatives Tanzen“ für Krebspatienten und Gesunde, läuft über fünf Abende, kostet pro Abend sieben Euro. Anmeldung unter Telefon 05141/ 951385.

22.30 Uhr, wird Meinhold dann unter dem Motto „Klangmajestät - Besuch bei der Königin“ die Hammer-Orgel in der Bonifatius-Kirche bei einem Stelldichein vorstellen.

Treffen der Ortsgruppe Celle des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Niedersachsen e.V. in den Vereinsräumlichkeiten, Nordwall 52 in Celle. Weitere Informationen unter Telefon 05141/6669.

Samstag, 26.8. CD-Kaserne Celle, 15 Uhr „Die kleine Raupe Nimmersatt“ Familienpuppentheater ab drei Jahren, 20 Uhr Projekt „ANBA-

AntikmArkt 26.8.17 Celle • Brandplatz Telefon 0 51 41 / 98 02 33

Restaurant

Leckere Gerichte mit frischen Pfifferlingen.

RADYA“zaubern Westafrikanische Rythmen bei „Kultur im Zelt“, Hannoversche Straße 30B.

Sonntag, 27.8.

CD-Kaserne Celle, 11 Uhr Pauluskirche, 18 Uhr „Viva la Jazz-Rock-Pop Matinee bei Reformation“ Rostocker Straße „Kultur im Zelt“, Hannoversche 90, Kirchenkabarett zum Refor- Straße 30B. mationsjubiläum mit Ingmar Celler Tourimus Marketing Maybach. GmbH und IG Oldiefreunde, in Ev.-luth. Kirche Celle-Neu- der Zeit von 11 bis 18 Uhr 5. enhäusen, 19 Uhr Benefizkon- Offenes Oldtimertreffen „Oldtizert „Celler Nachtmusique“m- mer + Fachwerk“ in der Celler für die Evangelische Stiftung Innenstadt. Neuenhäusen. Schlosstheater Celle, 17 Uhr Kunstmuseum Celle, 20 Uhr Excellentes Barocktheater BalTanz der Ideen: Kunst&Cock- let de Cour „Die Gedanken sind tails 2017, mit Sammlung Ro- frei“. bert Simon. Niedersächsisches LandgeNiedersächsisches Landge- stüt Celle, ab 14 Uhr Fahrturstüt Celle, ab 14 Uhr Fahrtur- nier CIAT 2017. nier CIAT 2017. Bomann-Museum Celle, 8.30 Uhr Exkursion Herzberg die Wiege der Celler Herzöge, Wohin am 11.30 Uhr Führung „Zeichen e nd Wochene setzen. 500 Jahre Reformation in Celle.“ Eberhard Schlotter Stiftung, 11.30 Uhr Konzert mit dem CelBomann-Museum Celle, 11 ler Blockflötenensemble im Uhr KUKI - Kultur kinderleicht: Bomann-Museum Celle. Die Kräuterwerkstatt. Antikhof „Drei Eichen“ BröVolkschor Thalia Celle e.V., ckel, 10 bis 16 Uhr Pilzerleb9.30 Uhr Festakt Patenschaft nis-Seminar. Mindestens zwölf, Belgard Schiefelbein, Kreistags- maximal 20 Personen. Die saal Landkreis Celle. Kosten betragen 38 Euro pro Gutspark Oppershausen, 17 Person. Anmeldung unter TeleUhr Konzert „Klazz Brothers & fon 05144/560177. Cuba Percussion“ „Tango meets Sunshine-Casting, KinderCuba“ im Rahmen eines Pick- Casting Agentur sucht Babys, nickkonzertes. Karten kosten 18 Kinder, Jugendliche und ErEuro pro Person. Acht Euro wachsene für TV-Spots und Schüler und Studenten. Werbeshootings. Celler Tourismus Marketing Palast-Theater Celle, Telefon Kinoprogramm GmbH, 17 Uhr Themen Stadt05141/25571: Aktuelles Proführung „Herzog Ernst der Begramm unter www.kino-palastKammer-Lichtspiele (ab kenner und die Reformation in theater.de. Celle“, Treffpunkt für Teilneh- Donnerstag): „Tulpenfieber“ Angaben ohne Gewähr mer ist die Brücke am Celler täglich außer Freitag 17.30 Uhr, Kein Anspruch auf Veröffentlichung täglich außer Montag um 20.15 Schloss.

?

Am Sonntag, 3. September

Heideblech „Just for fun“ im Beckmann-Saal Celle

CELLE. Am Sonntag, 3. September, findet im Beckmann-Saal Celle in der Magnusstraße 4 von 11.30 bis 12.30 Uhr ein Konzert des jungen Ensembles aus der Lüneburger Heide „Heideblech“ statt.

Christian Allger Unter den Eichen 14 · 29229 Celle-Hustedt Reservierung unter:  (0 50 86) 3 70 www.muellers-waldcafe.com

Windfahne auf Kirchtürmen

Haushaltspläne

karthagische Göttin

Freiheitsentzug

Haschisch (ugs.)

Untaten zugeben

lauter Anruf

kurz für: eine

Öffnungszeiten: Di. - So. 12.00 - 21.00 Uhr Montag Ruhetag Auflösung des Rätsels

S G T T E R H A InHfoNCE 98 02 33 W E Celler S O I R E E T A T R E W A N S T H E T I G E R O S L9Obis 18 Uhr H O S T F E N S T E R Celle Schützenplatz A I S K L O• N Z C A B E W www.flohmarktcelle.de U F O K A R T E I I N R A U S C H E N T E V A N S B R O W N D B E K A I R O A R G O I G E L Cafe-Pension Libelle in Hassel, U R E G A L I KuchenN Eund Torten auch außer U G I E R I G

lohmarkt

26.08.17

Abendgesellschaft italienisch: drei

asiatische Großkatze

norwegische Hauptstadt

Embryo BundesHimstaat in melsWestrichtung nigeria genmanipuliertes Wesen Zettelkasten

Öffnung d. Raums nach außen

unbekanntes Flugobjekt

Wirkung

verneinendes Wort

kleines

Nachahmung

griechischer helles Buchenglisches stabe

Bond“Film (2 W.)

Schiff der griechischen Sage

gleich, einerlei

Kolloid

wildes gefährliches Tier

wissensdurstig

Faßberger Straße 11 • 29633 Munster www.heideflamme.de • 05055-2319861

Kirchenversammlung

Vorsilbe

Comicfigur, Charly„James ...

Fakul- griech. Vorsilbe: tätsvorsteher gut, wohl

SAUNACLUB HEIDEFLAMME STÄNDIG WECHSELNDE GIRLS

Romanfigur von Twain

End- Küstenalte Wiesen- spiel- segeljapan. schiff teilGoldpflanze nehmer münze deutsche Zweimaster

geräumige Familienautos Hauptstadt von Ägypten

125 Jahre Freiw. Feuerwehr Bad Fallingbostel, 27.08.2017 von 10-18 Uhr, H.-Löns-Str. 1, Fahrzeugausstellung - Vorführungen - Kindervergnügen - Live-Musik u.v.m.

Faultier

Taxi in England

von unteres Drogen Rumpfende

italienischer Dirigent † 1975

Bier

schwed. Tennisspieler (Björn)

Vorname altbabyloHeming- nische Stadt ways

feierliches Gelübde

WWP2017-19

Aktienmarkt Ermunterung (griech.)

deutsche Vorsilbe früher

Veranstaltungen

Haus. Tel. 05054/1607

altrömischer Staatsmann

Studentensprache: Gejohle

erste Frau Jakobs (A.T.)

griech. Gebirge in Thessalien

Ende des Blickfeldes

Auflösung des heutigen Rätsels am 30.8.17

ugs.: dicker Bauch

ein

Auflösung

Auflösung Rätsels vomdes16.8.17

W A W E R M E L O T R G I M E O B R B A M

S B N T A G E N I I S E M S B I T S E A S S T T R I N U E C S K U U E R T A N D

R K L D E R E N O E E E E C H E P R R I M O A R

F T I N K A L E I R S N T E S R T E H O B E R A D U I N

S Y N O D E P A R A E N E S E

Uhr; „Happy Family“ täglich 15.15 Uhr, täglich außer Montag um 17.45 Uhr, Sonntag auch um 13 Uhr; „Atomic Blonde“ täglich 17.30 und 20 Uhr, Freitag und Samstag auch um 22.45 Uhr; „Annabelle 2“ täglich um 17.45 und 20 Uhr, Freitag und Samstag auch um 22.45 Uhr; „Killer‘s Bodyguard“ Mittwoch um 20 Uhr; „Kedi - Von Katzen und Menschen“ Freitag um 17.30 Uhr, Sonntag um 13 Uhr und Dienstag um 15 Uhr; „Bullyparade - Der Film“ täglich um 15.30, 18 und 20.30 Uhr, Freitag und Samstag auch um 23 Uhr und Sonntag auch um 13.15 Uhr; „Bigfoot Junior“ täglich außer Montag um 15.15 Uhr, Sonntag auch um 12.45 Uhr; „Der dunkle Turm“ täglich außer Sonntag um 18 Uhr, Donnerstag bis Montag auch um 20.30 Uhr, Freitag und Samstag auch um 23 Uhr; „Emoji - Der Film“ täglich außer Dienstag um 15 Uhr; „Dunkirk“ Freitag und Samstag um 22.30 Uhr; Ostwind 3 - Aufbrauch nach Ora“ täglich um 15 Uhr, Sonntag auch um 12.45 Uhr; „Ich - einfach unverbesserlich 3“ täglich um 15.30 Uhr; „Sneak Preview“ Montag um 20 Uhr; Kunstfilmprogramm: „Wilde Maus“ Montag um 15, 17.30 und 20 Uhr; 3D Filme: „Valerian - die Stadt der tausend Planeten“ Freitag und Samstag 22.30 Uhr; „Planet der Affen - Survival“ täglich außer Montag um 19.45 Uhr; „Terminator 2 - Tag der Abrechnung“ Dienstag um 20 Uhr;

Das Ensemble „Heideblech“. Ob die Posaunen von Jericho, die biblischen Engelstrompeten oder Siegfrieds Horn aus der Nibelungensage, immer wenn es in Geschichten imposant und ganz besonders werden soll, kommen Blechblasinstrumente zum Einsatz. Aber wie besonders wird es werden, wenn zehn Blechblasinstrumente zusammen kommen und gleichzeitig zum Klingen gebracht werden? Davon können sich die Besucher selbst überzeugen wenn die Blechbläser aus der Lüneburger Heide zu Besuch kommen. Die Lehrer der Heidekreis-Musikschule aus Soltau bilden den Kern der neuen Formation und diese haben sich die besten Leute aus dem näheren Einzugsgebiet zusammengesucht und sind allesamt erfahrene und hochqualifizierte Musiker mit viel Erfahrung.

Foto: privat Mit diesem Projekt will die junge Truppe zeigen, wie viel Musik in der Lüneburger Heide steckt und aus Spaß an der Freude haben sie ein reizvolles Programm gestaltet. In der Besetzung mit vier Trompeten, vier Posaunen, einem Horn und einer Tuba spielt das Ensemble Werke, die sowohl für diese Besetzung komponiert wurden, als auch bearbeitete Werke alter Meister. Bei der „Hommage to the noble grapes“ von Geoff Richards werden verschiedene Weine musikalisch geehrt, dann klingt der Pilgerchor aus Wagners Tannhäuser und nach den „Three brass Cats“, in denen die Charaktere verschiedener Katzen vorgestellt werden, begleitet man einen „Londoner in New York“, der die Sehenswürdigkeiten der Metropole besucht. Der Eintritt ist frei.

27. Kinderfest in Scheuen CELLE. Alle zwei Jahre bereiten die ortsansässigen Vereine, Verbände, Organisationen und Institutionen in Scheuen für die Kinder das traditionelle Kinderfest vor. In diesem Jahr wird das Scheuner-Kinderfest am Samstag, 26. August, ab 15 Uhr, auf dem Schulhof der ehemaligen Grundschule in Scheuen in der Arlohstraße veranstaltet. Alle Kinder bis zum Alter von 14 Jahren sind wieder zu Spiel und Spaß sowie sportlichen Aktivitäten eingeladen. Neben den vielen Spielen (unter anderem Wasserspiele, Dosenwerfen, Torwandschießen, Kinderschminken und Ponyreiten) wird auch wieder ein Segelflugzeug ausgestellt sein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Lavendel spielt die Hauptrolle CELLE. In der nächsten „Kuki“-Werkstatt am Samstag, 26. August, von 11 bis 12.30 Uhr spielt eine „dufte(nde)“ Pflanze die Hauptrolle: Lavendel. Lavendel - der Name klingt nicht nur schön, die Pflanze riecht auch noch gut, schützt im Kleiderschrank vor Motten, vertreibt im Sommer lästige Insekten, findet in der Kosmetik Verwendung und kann noch so einiges mehr. Was? Das erfahren Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren bei einem kurzen Rundgang durch das Bomann-Museum, bei der diese Pflanze, gemeinsam mit den Museumspädagogen etwas genauer unter die Lupe genommen wird. Wer mitmachen möchte sichert sich schnell noch einen der Plätze. Anmeldungen unter Telefon 05141/124555 oder 05141/ 124556. Kosten betragen pro Person fünf Euro.


Mittwoch, den 23. August 2017

SONDERVERÖFFENTLICHUNG

54.

Seite 5

t s e f n e t ü l b e Heid

25. Augu 27. st ‘17

Meißendor f

Eine ganze Region im Zauber der Heideblüte!

Sommerschlussverkauf!

Sonntag wird die neue Heidekönigin gekrönt

MEISSENDORF. Es ist schon im Dorf zu sehen: In Meißendorf nähern sich die Vorbereitungen für das 54. Heideblütenfest ihrem Höhepunkt. Am kommenden Wochenende, 25. bis zum 27. August, wird das große Heideblütenfest gefeiert. Dann endet die Regentschaft von Heidekönigin Fabienne Handke und ihrem Hofstaat. Meißendorf wählt am Samstag, 26. August, seine neue Königin - die 53. in der Tradition des einzigen Heideblütenfestes in der Südheide. Wer an dem spannenden Wettbewerb teilnehmen möchte, mindestens 16 Jahre alt ist und aus Meißendorf oder Umgebung kommt, kann sich noch bei der Dorfgemeinschaft Meißendorf, zum Beispiel der Schriftführerin Annette Rode-Lammers unter Telefon 05056/1567 oder bei einer ehemaligen Heidekönigin unter heidekoenigin@meissendorf.de melden.

Absoluter Höhepunkt des Festes wird die Proklamation der 53. Heidekönigin am Sonntagnachmittag, 27. August, sein. Ein großer Festumzug durch das Dorf startet um 12.30 Uhr und führt zum Krönungsplatz in die Heide. Anschließend findet für alle Teilnehmer und Gäste eine große Kaffeetafel im Festzelt neben dem Dorfgemeinschaftshaus statt. Dort gibt es bereits ab 10 Uhr einen Heidemarkt, auf dem Kunsthandwerker ihre Produkte anbieten und allerlei heidetypische Erzeugnisse zu erwerben sind. Die Prämierung der schönsten Umzugswagen soll um 16.45

Ihr zuverlässiger Arbeitgeber in der Region

...in den Bereichen Pflege, Immobilien und Landwirtschaft

Wir bieten Ihnen: • ein stetig wachsendes Unternehmen • spannende Aufgaben & Perspektiven • eine partnerschaftliche Unternehmenskultur • flache Hierarchien • günstige Vorsorgemodelle zur Altersvorsorge und Berufsunfähigkeit • umfassende Verpflegungsangebote während der Arbeitszeit • umfängliche Mitarbeitervergünstigungen • vielfältige Ausbildungs- und Weiterbildungsangebote Alle aktuellen Vakanzen und weiterführenden Informationen erhalten Sie unter: www.lindhorst-gruppe.com Schmalhorn 13 • 29308 Winsen/A. Tel.: 0 51 43 / 98 10 29

.de

30%

ab 30 € auf Stoffe!

bis zu

70%

Poststr. 20 | 29308 Winsen Aller | Tel. 0 51 43 / 6 65 15 51 Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9.30 - 18 Uhr | Sa. 10 - 14 Uhr

er) ro Bü (All n nse Wi Dr. Blanke

Colshorn

R e c ht s a nw ä l t e

N ot a r

Dr. Eckhard Baucks

Matthias Rätzlaff

Rechtsanwalt & Notar Fachanwalt für Verkehrsrecht

Rechtsanwalt Fachanwalt für Strafrecht

Am Junkernhof 2 • Winsen (Aller)

Tel. 0 51 43.6 69 46

Fax 0 51 43.66 94 76

www.blanke-colshorn.de

54. Heideblütenfest vom 25. bis 27. August

Das Heideblütenfest 2017 beginnt am Freitag, 25. August, um 19.30 Uhr mit einem bunten Abend mit ortsansässigen Musikern und Tänzern/Tänzerinnen. Am Samstag, 26. August, ist für 14 Uhr die offizielle Festeröffnung durch den Fanfarenzug Meißendorf vorgesehen. Es folgt der große Kindernachmittag mit der Wahl der KinderHeidekönigin und einem Kinder-Heidekönig. Um 20 Uhr beginnt der Festball mit der Liveband „Rocktools“ und der Vorstellung der Bewerberinnen für das Amt der Heidekönigin.

Fotos: Archiv

Uhr vorgenommen werden. Die Meißendorfer Bewohner an der Umzugsstrecke sind aufgerufen, ihre Zäune zu schmücken. Erstmals wird der schönste Zaun prämiert. Wie viel harte Arbeit dem Fest vorausgeht, ahnen nur die wenigsten Besucher. Doch die Meißendorfer Dorfgemeinschaft ist auch vor dem 54. Blütenfest engagiert dabei, damit der Ort festlich geschmückt seine Gäste aus nah und fern empfangen kann. Weitere Infos zum Heideblütenfest gibt es unter www.heidebluetenfestmeissendorf.de.

n/ od

.

se

DEVK-Geschäftsstelle Sylke Buck Kanonenstraße 2 | 29308 Winsen Tel.: 05143 6657411 | Fax: 05143 6665419

72

-6 73

48

27

14

11

W in

30

-9

1

29

Neueröffnung Juli 2017 Seit Juli neuamin1. Winsen!

01

Te

l.

0

51

43

1,

y Te

ile

Ka ne ei Kl Heidekönigin Fabienne Handke und ihr Hofstaat.

8

Th

ei lm

an n

Wintergartenbeschattung Reparaturservice Rollladen Markisen Verkauf

A.

Sonnenschutztechnik

• Neu-, An-, Umund Ausbauarbeiten • Schlüsselfertiges Bauen • Sämtl. Sanierungsund Fliesenarbeiten

TB AUGESCHÄFT HOMAS BERG Maurermeister

29308 Meißendorf Langer Kamp 34 Tel.: 0 50 56 / 9 40 63 Handy: 01 71 / 7 31 32 38 t.berg-baugeschaeft-winsen@t-online.de www.tb-baugeschaeft.de

Ihr ertenteam für: Exp Sunder Kirchweg 66 • 29308 Winsen (Aller) Telefon: 0 50 56 / 97 00-0 • Fax: 97 00-25, mobil: 01 72 / 4 62 40 12 k.schmelz@schmelz-steuerberater.de • www.schmelz-steuerberater.de

• Steuer- und Wirtschaftsberatung • Onlinefinanzbuchhaltung • Lohnbuchhaltung


Seite 6

LOKALES

Mittwoch, den 23. August 2017

„Celler Ehrenamtspreis“ der AsF

Kirchliche Nachrichten Kirchenkreis AKH Celle, Raum der Stille: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst. Altencelle: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst. Blumlage: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst. Beedenbostel: Sonntag 9.30 Uhr Gottesdienst in der Martinskirche, 11 Uhr in der Kapelle in Ahnsbeck. GarĂ&#x;en: Sonntag 11 Uhr Familiengottesdienst mit parallel stattfindender Kinderbetreuung. GroĂ&#x; Hehlen: Sonntag 17 Uhr HeidelblĂźtengottesdienst auf dem Motorflugplatz Scheuen-Arlon Klein Hehlen: Samstag 15 Uhr Gottesdienst zum Tauffest am Waldsee mit Posaunenchor, Sonntag 10 Uhr Familiengottesdienst mit BegrĂźĂ&#x;ung der neuen Kindergartenkinder mit Kinderchor. Neustadt: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst mit Taufe. Stadtkirche: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl. UnterlĂźĂ&#x;: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst mit Taufen. Vorwerk: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst mit einem Abendmahl. Westercelle: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst und Kindergottesdienst. Eschede: Sonntag 11 Uhr Open Air Gottesdienst in Bargfeld. Hohne: Sonntag 9.30 Uhr Gottesdienst auf dem Feld in Helmerkamp.

Nienhagen: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst. Wienhausen: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, EinfĂźhrung Vorkonfirmanden. Wietzenbruch: Sonntag 10 Uhr BegrĂźĂ&#x;ungsgottesdienst der Vorkonfirmanden. Kreuzkirche: Sonntag 18 Uhr, Sommerlicher Abendgottesdienst. „Zum guten Hirten“ Lobetal: Sonntag 10 Uhr Gottesdienst. Dienstag 9.45 Uhr Gottesdienst im Buchholz-Stift, Mittwoch 16 Uhr Gottesdienst im Hehlentorstift. Pauluskirche: Sonntag 17 Uhr Gospelgottesdienst. Der Gottesdienst morgens um 10.10 Uhr findet nicht statt.

Ev.-ref. Kirche Hannoversche StraĂ&#x;e 61 in Celle (www.reformiert-celle. de): Sonntag 9.45 Uhr Gottesdienst.

Selb. Ev.-luth. Kir. GroĂ&#x;e Kreuzkirche Hermannsburg: Sonntag 9.30 Uhr Predigtgottesdienst. Kleine Kreuzgemeinde: Sonntag 11 Uhr Familiengottesdienst. St.-Johannis-Gemeinde Bleckmar: Sonntag 9.30 Uhr Familiengottesdienst. Christusgemeinde Celle: Sonntag 11 Uhr mit Predigtgottesdienst und Taufe. Christusgemeinde Lachendorf: Sonntag 8.30 Uhr Beichte, 9 Uhr Hauptgottesdienst und Kinderunterricht.

Katholische Kirche

Freie ev. Gemeinde

St. Johannes d. T., GarĂ&#x;ener Weg 24 (Nähe Silbersee): Donnerstag 9 Uhr Frauenund Seniorenmesse anschlieĂ&#x;end mit einem FrĂźhstĂźck. Sonntag 10.30 Uhr Hochamt. Dienstag 18 Uhr Heilige Messe.

WiesenstraĂ&#x;e 22 in Celle: Sonntag, 11 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, danach Bistro.

St. Theresia vom Kinde Jesu, GrĂźnackerstraĂ&#x;e 8b, Eschede: Sonntag 9 Uhr Heilige Messe. Mittwoch 9 Uhr Heilige Messe. St. Paulus, MĂźdener StraĂ&#x;e 33 in UnterlĂźĂ&#x;: Freitag 9 Uhr Heilige Messe. St. Ludwigs-Kirche in Celle: Sonntag 11 Uhr Hochamt. St. Hedwigs-Kirche in Celle: Samstag 18 Uhr Vorabendmesse. St. Barbara-Kirche in Wathlingen: Sonntag 9 Uhr Heilige Messe.

Ev.-Frei. Gemeinde Baptistengemeinde in Celle, Wederweg 41 (www.efg-celle. de): Sonntag 10 Uhr Gottesdienst.

Kirche Jesu Christi Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage Celle, Waldweg 2: Sonntag 9.30 Uhr Familien-Gottesdienst.

Christus-Zentrum Immenweg 34 in Celle: Samstag, 19 Uhr Jugendgottesdienst. Sonntag, 9.30 Uhr Gottesdienst mit Kinderstunde, 11.30 Uhr Gottesdienst mit Kinderbetreuung.

Ecclesia-Gemeinde KĂśnigsbergstraĂ&#x;e 47 in Celle: Freitag 19 Uhr Jugendstunde. Sonntag 10.30 Uhr Gottesdienst.

Senioren-Andacht Jeden Freitag, in der Zeit von 16 bis 17 Uhr in der Residenz Beinsen, WehlstraĂ&#x;e 6 in Celle. Offen fĂźr alle interessierten Senioren.

Gemeinde Gottes Horstweg 6 in Bergen, Telefon 05051/2268: Sonntag, 10 Uhr Gottesdienst und Kindergottesdienst

Adventisten

Orthodoxe Kirche

Freikirche der Siebenten Tags Adventisten, GuizettistraĂ&#x;e 5 in Celle: Samstag um 9.30 Uhr Bibelstudium (fĂźr Erwachsene und Jugendliche), ab 10.45 Uhr ist Beginn des Gottesdienst .

Alter Bremer Weg 57 in Celle: Sonntag, 10 Uhr GÜttliche Liturgie. Angaben ohne Gewähr Kein Anspruch auf VerÜffentlichung

Mit Ih Anzeige im rer und CELLER BERGER erreichen S KURIER ie 77 Haushalte! .100

und ERT PREISW EN! R INSERIE

Liebe Johanna ich wĂźnsche dir R E T zu deinem Geburtstag S U alles Liebe undM Gute.

Z.B.:

→

2-spaltig 40 mm CELLER KURIER â‚Ź 64,00 BERGER KURIER â‚Ź 36,00

Dein Friedhelm

Musterstadt, 8. August 2016

M

→

YannisUSTER

Wir freuen uns Ăźber die Geburt unseres Sohnes

5. August • 15.00 Uhr 3.400 g • 53 cm

Marcus und Petra Beispiel

2-spaltig 25 mm Celler Kurier â‚Ź 40,00 Berger Kurier â‚Ź 22,50

Erscheinungstermin:

Mittwoch

(oder nächstmÜgliche Ausgabe)

Sonntag

Kirsten LĂźhmann (von links), Brigitte Zypries, Anke Backhaus und Ros-Marie SiemsglĂźĂ&#x;. Foto: Lisa MĂźller Unter den zahlreichen Gästen war unter anderem die SPD-Bundestagsabgeordnete Kirsten LĂźhmann, der ehemalige OberbĂźrgermeister Dirk- Ulrich Mende, Westercelles OrtsbĂźrgermeister Reinhold Wilhelms, SPD-Landtagskandidat Dr. JĂśrg Rodenwaldt sowie ebenfalls einige ehemalige Preisträgerinnen vor Ort. Hoher Besuch fand auĂ&#x;erdem durch die Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries statt. Vorsitzende der AsF, Ros-Marie SiemsglĂźĂ&#x;, stellte zu Beginn die Preisträgerin vor und beteuerte, dass dieser Preis einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft habe. „Oft neigen Frauen noch dazu, sich in der Ă–ffentlichkeit in die zweite Reihe zu stellen, aus diesem Grund gibt es den ‚Celler Ehrenamtspreis - von Frauen fĂźr Frauen‘, um dieses

besondere Engangement hervorzuheben und zu ehren“, so SiemsglĂźĂ&#x;. Die Wahl fiel relativ schnell auf Backhaus, da sie, als eine der ersten Frauen in der Feuerwehr in Westercelle im Jahre 1992, den Weg fĂźr viele andere Frauen ebnete und sich Ăźber das normal MaĂ&#x; hinaus engagierte. Auch der Westerceller Ortsbrandmeister Olaf Mackensen und ehemaliger Ortsbrandmeister Bernhard Busche blickten auf Backhaus Amtszeit zurĂźck und wĂźrdigten ihre Arbeit. Nachdem auch LĂźhmann und Zypries ihre GruĂ&#x;worte aussprachen und ebenfalls betonten, wie wichtig dieser Preis fĂźr die Gesellschaft wäre, richtete zum Schluss Backhaus selbst das Wort an die Gäste und bedankte sich bei all ihren UnterstĂźtzern, insbesondere bei ihrer Famile, während der 25-jährigen Amtszeit.

Familienanzeigen Franziska Klenner Wir heiraten & Melvin Karras am 25.8.2017

Standesamt: 10.00 Uhr in Bergen ∙ Kirche: 15.00 Uhr in Lohheide

Name Vorname Unterschrift StraĂ&#x;e

HAPPY BIRTHDAY MEIN LIEBES NUR NOCH 3 TAGE ...UND AB IN DEN SĂœDEN, DA FEIERN WIR NOCHMAL!

Wohnort Telefon Bank IBAN BIC

Musterhausen, im August 2016

CELLE. (lm). Vergangenen Donnerstag verlieh die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) in der Celler Buchhandlung Decius den „Celler Ehrenamtspreis“ an die langjährig aktive Feuerwehrfrau Anke Backhaus.

Freie evangelische Gemeinde Wienhausen, BahnhofstraĂ&#x;e 24: Freitag, 16.30 Uhr Pfadfindertreffen, 19 Uhr Jugend und Teenkreis. Sonntag, 10 Uhr Gottesdienst.

Familienanzeigen im

Anke Backhaus fĂźr hohes Engagement geehrt

Musteranzeige/GrĂśĂ&#x;e Celle/Bergen - bitte ankreuzen

Happy Birthday Hansi

Alles Liebe wĂźnschen Dir der Fleischermeister, der Hase

Ihr Anzeigentext:

& dein Paten-Hund Chicco OvelgĂśnne, 23. August 2017

Lieber Horst

Bitte beachten Sie bei Ihrem Anzeigentext das Verhältnis zur ausgewählten AnzeigengrĂśĂ&#x;e!



Endlich...

...bitte kreuzen Sie die gewĂźnschte Vignette an...

K

n

Ăźssche

I love you

75

 

75

...jetzt musst Du nur noch erwachsen werden!

 ... und senden Sie den ausgefĂźllten Coupon an: MĂźhlenstraĂ&#x;e 8 A • 29221 Celle Kleinanzeigen@celler-kurier.de oder per Fax: 05141/6896

Alles Gute wĂźnscht Dir Deine Familie MeiĂ&#x;endorf, 23. August 2017

FAMILIENANZEIGEN IM KURIER

Zu jedem Anlass die richtige Entscheidung!


Mittwoch, den 23. August 2017

LOKALES

Seite 7

SVO und Schlosstheater Celle

Aufruf an Kinder zum Malwettbewerb 2017

CELLE. Zum diesjährigen Weihnachtsstück „Die kleine Hexe“ suchen die SVO und das Schlosstheater Celle das schönste selbst gestaltete Bild für das offizielle Veranstaltungsplakat.

Im Rahmen des „Tages des offenen Denkmals“ wird in Celle auch der Französische Garten präsentiert.

Foto: Stadt Celle

„Tag des Offenen Denkmals“ am 10. September

Anmeldungen für Führungen sind ab sofort bis 1. September möglich

CELLE. Am bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, 10. September, ruft die Deutsche Stiftung Denkmalschutz auch in diesem Jahr Eigentümer auf, ihre denkmalgeschützten Immobilien für interessierte Besucher zu öffnen. Im Fokus stehen dieses Jahr Denkmale zum Thema „Macht und Pracht“. Im Rahmen dieser Veranstaltung präsentiert die Stadt Celle das Alte Rathaus, den Französischen Garten und das Neue Rathaus. Zu diesen herausragenden Beispielen der Denkmalkultur veranstaltet die Stadt für interessierte Bürger zwei etwa

90-minütige Führungen, an denen jeweils 25 Personen teilnehmen können. Dafür ist es allerdings erforderlich, sich ab sofort, bis zum Freitag, 1. September, unter Telefon 05141/128780 anzumelden. Das Alte Rathaus entstand, als Herzog Otto der Strenge 1292 die Stadt Celle nach sei-

nen Plänen anlegen ließ. Das reich verzierte Gebäude ist eindrucksvolles Zeugnis der Herzogherrschaft, sein Nordgiebel ein Meisterwerk der Weserrenaissance. Im Rahmen der Führung wird außerdem der historische Ratssaal besichtigt. Der Französische Garten wurde auf Veranlassung von Eleonore d‘Olbreuse ab 1670 als Nutz- und Lustgarten in der höfischen Gartentradition des frühen 17. Jahrhunderts gestaltet. Nach der schrittweisen

Umwandlung ab Mitte des 19. Jahrhunderts präsentiert der Französische Garten sich heute in weiten Teilen als englischer Landschaftspark. Das Neue Rathaus war ursprünglich Teil der 1869 bis 1872 errichteten so genannten Heidekaserne, einer der größten militärischen Anlagen im damaligen Deutschen Reich. Seit 1999 sind auf dem ehemaligen Kasernengelände nahezu alle Fachdienste der Stadtverwaltung Celle in zwei Gebäuden untergebracht.

„Auf die Stifte, fertig, los.“ gemeinsam veranstalten das Schlosstheater Celle und die SVO erneut den traditionellen Kinder- Malwettbewerb zum alljährlichen Weihnachtsstück aus. Mit dem Theaterstück „Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler verzaubert das Schlosstheater Celle die Herzen von Groß und Klein und begleitet die kleine Hexe auf dem Weg eine noch bessere Hexe zu werden. Egal ob malen, basteln oder tuschen, alle kreativ gestalteten Bilder sind willkommen. Das Gewinnerbild wird dann als Motiv des Veranstaltungsplakats zu „Die kleine Hexe“ verwendet und im gesamten Stadtgebiet zu sehen sein. Das Bild sollte auf DIN A3 gemalt werden, ohne Text und in möglichst kräftigen Farben. Als ersten Preis gibt es für das Gewinnerkind sechs Freikarten für das Kinder- und Jugendtheater und zusätzlich für dessen Schulklasse oder Kindergartengruppe eine „Hinter-den-Kulissen-Führung“. Für den zweiten

und dritten Platz gibt es jeweils drei Freikarten für das Kinderund Jugendtheater. Zusätzlich erhalten die beiden Schulklassen beziehungsweise KitaGruppen der Zweit- und Drittplatzierten ein Überraschungsgeschenk der SVO. Der Einsendeschluss des Malwettbewerbs ist Freitag, 8. September. Die Bilder können bei der Zentrale des Schlosstheaters im Celler Schloss abgegeben werden oder auch per Post an das Schlosstheater geschickt werden: Schlosstheater Celle, Stichwort „Malwettbewerb“, Postfach 1333 in 29203 Celle. „Die kleine Hexe“ wird vom 16. November bis 30. Dezember 2017 im Schlosstheater aufgeführt. Die SVO fördert zahlreiche Projekte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Celle und in der Region. Daher ist sie auch gern Partner des Celler Schlosstheaters und freut sich ganz besonders, die beliebte Malaktion zum Weihnachtsstück wiederholt zu unterstützen.

Emma Henrici spielt die kleine Hexe.

Foto: Marc Mahn

KW 34 Gültig vom 23.08. bis 26.08.2017

FÜ R RE WE VOTE N & GE WI NN EN – NO CH BI S ZU M 01 .0 9. 2017

Litauen/ Bulgarien/ Russland: Pfifferlinge (100 g = 0.89) 250-g-Schale

Aktionspreis

2.22

Deutschland: Rote Johannisbeeren (100 g = 0.79) 125-g-Schale

REWE Markt GmbH, Domstr. 20 in 50668 Köln, Namen und Anschrift der Partnermärkte finden Sie unter www.rewe.de oder der Telefonnummer 0221 - 177 397 77.

WÄHLEN SIE UNS ZUM HÄNDLER DES JAHRES!

Aktionspreis

32% gespart

0.99

0.44

Arla Kaergården versch. Sorten, (100 g = 0.60-1.19) 125-250-g-Becher

Hier geht’s zur Wahl: www.haendlerdesjahres.de/rewe wählen. Unter allen Teilnehmern wird ein Apple iPad, iPad mini oder Apple TV verlost.

Aktionspreis

1.49

PUNKTE-HIGHLIGHTS DER WOCHE

40FACH PUNKTE

beim Kauf von DALLMAYR PRODUKTEN im Gesamtwert von über 2 €*

60% Rindfleisch

44% gespart Wiener Würstchen heiß und kalt genießen 100 g

2 Liter Pfanner IceTea versch. Sorten, (1 l = 0.48) 2-l-Packung

43% gespart

0.95

2

Extaler Mineralquell versch. Sorten, KÄSTEN (1 l = 0.32) 2 x 12 x 1-l-PET-Fl.-Kasten zzgl. 2 x 4.50 Pfand Einzelpreis 4.99 € (1 l = 0.42)

0.66

22% gespart

7.77

Aktionspreis Hackfleisch gemischt vom Rind und Schwein 1 kg

Einbecker Pilsener oder Landbier spezial (1 l = 0.95-0.96) 20 x 0,5/30 x 0,33-l-Fl.-Kasten zzgl. 3.10/3.90 Pfand

4.44

25% gespart Champignon Rougette oder Cambozola Weichkäse, versch. Sorten 100 g

20% gespart

9.49

1.49

28% gespart Philadelphia versch. Sorten, (100 g = 0.57) 175-g-Packung

0.99

Montag – Samstag bis 22 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie den Aushang am Markt. Angebote gültig bei REWE, REWE CENTER und REWE CITY.

10FACH PUNKTE

beim Kauf von SCHOKOLADENWAREN UND RIEGELN im Gesamtwert von über 2 €*

* Die Punktegutschrift kann erst ab einem Mindestumsatz von 2 € (ohne Pfand) in der angebotenen Kategorie geltend gemacht werden. Angebote sind bis zum 26.08.2017 gültig. PAYBACK Karte an der Kasse vor zeigen. Alle Abbildungen beispielhaft.

REWE.DE

Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Aktionspreise sind zeitlich begrenzt. Verkauf nur solange der Vorrat reicht.

Bauer Fruchtjoghurt oder Joghurt Drink versch. Sorten, (100 g = 0.18) 250-g-Becher/Fl.


Seite 8

LOKALES

Mittwoch, den 23. August 2017

Am Donnerstag, 24. August, um 16 Uhr

Informationen über die Zoll-Ausbildung

CELLE. Das Hauptzollamt Hannover informiert am Donnerstag, 24. August, um 16 Uhr im BiZ der Agentur für Arbeit Celle über Ausbildung zum Zollbeamten im mittleren Dienst und das Duale Studium „Zollbeamter im gehobenen Dienst“. Die Zugangsvoraussetzungen zu den einzelnen Laufbahnen, die Ausbildungsinhalte und das Bewerbungsverfahren werden vorgestellt, in Anschluss ist Zeit für Fragen oder Einzelgespräche. Rund 40.000 Zöllnerinnen und Zöllner bekämpfen bun-

desweit organisierte Kriminalität, Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung. Sie schützen die europäische Wirtschaft und überwachen die Einhaltung von Embargos und sind zuständig für den Arten-, Umweltund Verbraucherschutz.

Veranstaltungsreihe „Kultur im Zelt“

Kleine Raupe Nimmersatt in der CD-Kaserne Celle

CELLE. Trotz Umbaumaßnahmen der CD-Kaserne Celle wird den Gästen das gewohnt abwechslungreiche Programm näher gebracht. Die „Kultur im Zelt“-Reihe hat am Samstag, 26. August, die kleine Raupe Nimmersatt zu Besuch. Die besten Schützen der Kanu-Gesellschaft Celle im Luftgewehr- und Bogenschießen.

Foto: Timmermann

85. Kanutenschützenfest der Kanu-Gesellschaft Celle

Proklamation der Majestäten im Bogen- und Luftgewehrschießen

CELLE. Bei strahlendem Spätsommerwetter trafen sich am vergangenen Samstagnachmittag über 40 Mitglieder und Gäste der Kanu-Gesellschaft Celle auf einer Wiese in der Nähe der Aller bei Osterloh zu ihrem 85. Kanutenschützenfest.

Die kleine Raupe Nimmersatt verzaubert alle Besucher von Jung bis Alt. Foto: privat Neben Comedy, Konzert und Kultur hat auch das Erlebnis mit der ganzen Familie einen hohen Stellenwert bei der Veranstaltungsreihe „Kultur im Zelt“ der CD-Kaserne. Am Samstagnachmittag, 26. August, bringt das Bremer Theater „Mensch Puppe!“ eine liebevolle Inszenierung der bekannten Geschichte über die kleine Raupe Nimmersatt auf

die Bühne im Innenhof. Bekannte Kinderlieder animieren bei dieser Geschichte zum Mitsingen und garantieren Spaß für die ganze Familie. Die Veranstaltung findet im Kulturzelt der CD-Kaserne, Hannoversche Straße 30B, statt. Einlass ist um 14.30 Uhr, Beginn um 15 Uhr. Die Tickets kosten im Vorverkauf 8,90 Euro, an der Abendkasse neun Euro.

Wirtschaftsspiegel

Polsterwerkstatt neu in Bergen

Ryzard Glowka hat in Bergen, Lange Straße 10, im August seine Polsterwerkstatt neu eröffnet. Wie oft kann man sich von seinen liebgewonnenen Möbelstücken einfach nicht trennen? Über die Jahre sind sie ein Teil des Zuhauses geworden. Schade, dass diese leider etwas in die Jahre gekommen sind. Oft versucht man Ersatz zu finden, jedoch muss man leider feststellen, dass das heutige Angebot nicht den Vorstellungen entspricht. Eigentlich wäre es doch perfekt, wenn es genau den gleichen Sessel nochmal gäbe. Was wäre allerdings, wenn der alte Lieblingssessel neu aufgepolstert und bezogen werden würde? Ganz einfach: Es wäre eine große Freude ohne Kompromisse. Die Polsterwerkstatt repariert, polstert und restauriert Möbel aller Art - vom Stuhl über die Eckbank bis zum Sessel. Die Lieblinge der Kunden werden wieder in Bestform gebracht. Zu erreichen ist die Polsterwerkstatt unter Telefon 05051/ 7000394. Foto: privat

Dabei wurden die besten Schützen unter den Wassersportlern und deren Gäste ermittelt. Den Auftakt zu dieser beliebten Veranstaltung bildete das gemeinsame Kaffeetrinken an einer langen Tafel mit Campingtischen und Klappstühlen bei fröhlichem Geplauder, während die Kinder sich mit ihren Spielzeugen vergnügten und das Gelände erkundeten. Nach dem ausgiebigem Verzehr des appetitlichen Grillgutes versammelten sich die Naturfreunde am Abend um das gut vorbereite Lagerfeuer, beobachteten bei gedämpfter

Unterhaltung und absoluter Windstille den Sonnenuntergang in der malerischen Umgebung der Südheide in der Allerniederung und danach den Sternenhimmel. Die Naturfreunde übernachteten bei völliger Ruhe in dieser abgeschiedenen Einsamkeit in ihren Wohnwagen, Wohnmobilen und Zelten, genossen im warmen Schein der aufgehenden Morgensonne das Frühstück und bereiteten den Luftgewehr- und Bogenstand für das Schießen vor. Unter Einhaltung aller Sicherheitsvorschriften und An-

leitung erfahrener Mitglieder wurden im Laufe des Vormittags die besten Schützen ermittelt, während die Eltern abwechselnd die Kinder beobachteten oder mit Spaß und Spiel betreuten, die Rennpaddler die Zeit für eine Trainingstour nutzten, andere sich sonnten, unterhielten, Pläne für Wanderfahrten schmiedeten oder spazieren gingen. Nach dem Mittagessen, das traditionell aus einer kräftigen Erbsensuppe bestand, verkündete Olaf von Hartz, der Erste Vorsitzende, die Ergebnisse, ehrte die besten Schützen mit der Gratulation, mit anerkennenden Worten und erhob sie mit dem Umhängen der Schützenketten in den Stand der Majestäten.

Freiwillige Feuerwehr Hambühren

Längste Löscheimerkette beim diesjährigen Familientag

HAMBÜHREN. Am vergangenen Samstag war mal wieder viel los am Feuerwehrhaus in Hambühren. Die Freiwillige Feuerwehr Hambühren öffnete wieder ihre Türen zum Familientag 2017. Mit einem bunten Rahmenprogramm waren alle Bürger eingeladen einen schönen Nachmittag bei der Feuerwehr Hambühren zu verbringen. Es wurde viel geboten für „Groß und Klein“. Nicht nur die Feuerwehr stellte ihre Arbeit an verschiedenen Stände vor, sondern auch viele andere Organisationen waren gerne der Einladung nach Hambühren gefolgt. Teilgenommen am Familientag haben das THW, die DLRG, das DRK, die Polizeiwacht mit Pkw-Überschlagssimulator und die Polizei Hambühren mit der Fahrradregistrierung. Für die Kids gab es das beliebte Kinderschminken und die Wasserspiele. Die Kinder der Kinder- und Jugendfeuerwehr hatten sogar extra einen Cocktailstand gebaut, wo es leckere alkoholfreie Getränke zu kaufen gab. Das diesjährige Highlight war jedoch mit Sicherheit die Vorführung zur Brandbekämpfung. Diese lief nämlich diesmal so ganz anderes ab, als man es sich vorstellt. Um noch einmal mehr auf Wichtigkeit der Mitgliedergewinnung in den Freiwilligen Feuerwehr hinzuweisen, wurde die Situation so simuliert, dass nach der

Alarmierung nur ein Feuerwehrmann zur Einsatzstelle kommen konnte. Nun wurden alle Zuschauer aufgefordert dem Feuerwehrmann zu helfen und eine Löscheimerkette zu

steht aber ein ernster Hintergrund. Vielen Freiwilligen Feuerwehren fehlt es an Mitgliedern, deshalb sollte jeder einmal überlegen, ob man nicht selbst in der örtlichen Feuerwehr engagieren kann. Dann muss man im Ernstfall auch nicht auf eine Löscheimerkette hoffen, damit der Brand gelöscht werden kann.

Bei den Jugendlichen erreichten Tjark Meyer, Lotta und Lars Fricke die besten Luftgewehrergebnisse, Meyer wurde zusätzlich König im Bogenschießen. Bei den Erwachsenen wurden Helga Jabs und Ulrich Lüdeke zu Majestäten im Bogenschießen ernannt und durch das Schießen mit dem Luftgewehr erreichten Alke Bödeker und Adolf Timmermann die Königswürde. In der abschließenden Kaffeetafel dankte der Erste Vorsitzende von Hartz allen Teilnehmern für ihr Kommen, für die gelungene Vorbereitung und für den harmonischen Ablauf des Schützenfestes. Schließlich wünschte er allen eine gute Heimkehr.

Neue Sparte im Schützencorps CELLE. Das Schützencorps Neuenhäusen von 1815 hat sein Angebot um die Disziplin Trap-Schießen erweitert. Aufgrund des Interesses mehrerer Mitglieder an dieser Art des Schießens, wurde diese Sparte neu ins Leben gerufen. Geschossen wird an festen Terminen im Schießpark Celler Land in Celle-Scheuen. Die Termine können auf der Homepage des Schützencorps www.scn1815-celle.de nachgelesen werden.

Sammlung von Altpapier

Eine Unfallrettung wurde vorgeführt. bilden. Mit vereinten Kräften konnte der Brand gelöscht und alle Beteiligten inklusive der Kinder hatten viel Spaß dabei. Hinter dieser spaßigen Aktion

Foto: Sebastian Gerull

Die Feuerwehr bedankt sich bei allen Organisationen, Helfern und Besuchern, die zur erfolgreichen Ausrichtung dieses Tages beigetragen haben.

CELLE. Die Schützengesellschaft Klein Hehlen sammelt wieder Altpapier. Am Samstag, 26. August, wird morgens ab 8 Uhr wieder das am Straßenrand gebündelte Papier der Klein Hehlener Bürger von der Schützenjugend abgeholt. Des Weiteren wird am 11. November eine zweite Sammlung stattfinden. Im Folgejahr werden dann wieder regulär Termine für die Altpapiersammlungen bekanntgegeben. Der Erlös aus den Sammlungen kommt der Kinder- und Jugendförderung der Schützengesellschaft zu Gute. Deshalb werden die Bürger um Unterstützung in Form des Altpapiers gebeten. Es gibt weiterhin die Möglichkeit, den Container auf dem Schützen- Grundstück, Bremer Weg 165, täglich mit Altpapier zu befüllen.


Mittwoch, den 23. August 2017

LOKALES

Seite 9

Jens Brockmann und Daniel Biermann

Direktkandidaten der AfD wurden aufgestellt

CELLE. Die AfD-Celle hat auf ihrer Aufstellungsversammlung kürzlich die beiden Direktkandidaten für die niedersächsische Landtagswahl 2017 nominiert.

Aufsteiger ASV Faßberg eroberte die Tabellenspitze

Dass die Bäume nicht in den Himmel wachsen, musste in der Ersten Kreisklasse am zweiten Spieltag der neuen Saison der SSV Groß Hehlen (Foto) erkennen. Bei der 1:2-Heimniederlage gegen den SV Hambühren mussten die ersatzgeschwächten Hausherren schließlich verdient die Segel streichen. Zwar brachte der eingewechselte Dean Laidlaw seine Farben nach dem Wechsel in Führung. Doch nach einer roten Karte für SSV-Kapitän Jonathan Quint konnten die Gäste die Partie durch Treffer von André Lüder und Amin Waheedy innerhalb von fünf Minuten drehen. So war der Weg an die Tabellenspitze für den ASV Faßberg frei. Im Nachbarschaftsduell beim FC Unterlüß siegte der Aufsteiger nach Rückstand zur Pause mit 2:1. Ebenfalls noch ungeschlagen belegt die TS Wienhausen (4:0 in Meißendorf ) Platz zwei. Foto: Peters

Schmidt: „CDU/FDP blockieren wichtige Fördermaßnahmen“

„Wir brauchen schnell eine Lösung und keine weitere Blockade“

CELLE. „Die Fraktionen von CDU und FDP verhindern im Landtag, dass wir zügig ein Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz für Niedersachsen beschließen“, kritisiert der SPDLandtagsabgeordnete Maximilian Schmidt. Mit den Beschlüssen könnten jährlich über 123 Millionen Euro im Land in den Bau von Straßen, Radwegen und zur Förderung des Öffentlichen Personennahverkehrs fließen, erklärt er. Hintergrund des Gesetzes sei die notwendige Neuregelung der Verkehrsfinanzierung nach der Einigung von Bund und Ländern auf die künftigen Finanzbeziehungen. „Jetzt geht es darum, diese Mittel für Niedersachsen festzuschreiben und damit die dringend nötigen Investitionen in Straßen, Radwege und ÖPNV zu sichern - deshalb wollen wir dieses Gesetz zügig beschließen, damit Planungssicherheit bei den Landkreisen, Städten und Gemeinden sowie den Verkehsunternehmen besteht. Daneben ist dieses Investitionsprogramm auch ein Motor für die Bauwirtschaft, der nicht abgewürgt werden darf“, so

Schmidt. Der Grund für die Blockade sei die vorgezogene Landtagswahl, vor der CDU und FDP nicht mehr alle Gesetze beraten wollen. „Eigentlich sollten wir dazu übereinkommen, dass alles was unbedingt nötig ist, auch noch beschlossen werden kann - die Finanzierung von Bauprojekten gehört meiner Auffassung nach unbedingt dazu. Ich habe kein Verständnis dafür, dass CDU und FDP im Landtag die weitere Beratung unseres Gesetzentwurfs abgelehnt haben und damit ihre neue Mehrheit ausgenutzt haben. Bei dem wichtigen Thema sollte eigentlich Konsens herrschen“, fordert Schmidt. Der SPD-Landtagsabgeordnete verweist dabei auch auf Projekte in seiner Heimatregion, die von der Blockade betroffen sein könnten: „Im Celler Land will allein der Landkreis

im kommenden Jahr weit über zwei Millionen Euro in den Ausbau und die Sanierung von Radwegen und Straßen oder die Beseitigung von Unfall-

SPD-Abgeordneter Maximilian Schmidt. Archivfoto: Müller schwerpunkten investieren, ebenso wollen die Gemeinden oder Unternehmen wie die

CeBus Geld in die Hand nehmen - natürlich in der Erwartung, dass die Landesförderung hierfür steht. Genau hierfür brauchen wir das Gesetz, davon sind im kommenden und in den folgenden Jahren mehrere Millionen Euro Fördermittel abhängig.“ Mehrere solcher Maßnahmen stehen an - Beispiele hierfür sind der Radwegebau bei Eschede oder der Umbau der K 1 (ehemalige B 3) in der Ortschaft Heber, hierfür wäre eine Förderung aus dem Niedersächsischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz nötig. Schmidt hofft, dass es zu dem wichtigen Thema noch eine Verständigung geben kann: „Wir haben die Chance, mit einer schnellen Beratung eine Beschlussfassung noch im September zu ermöglichen. CDU und FDP müssen sich bewegen und dürfen die Finanzierung von Straßenbau und ÖPNV nicht blockieren - das wäre sonst das Gegenteil von dem, was die Parteien sonst immer lautstark fordern.“

Gewählt wurde für den Bereich Bergen sowie den überwiegenden Teil des Landkreises der Wirtschaftsstudent und vormalige Marineoffizier Jens Brockmann aus Oldendorf. In der Stadt Celle sowie den Gemeinden Hambühren und Wietze tritt der Rechtsanwalt Daniel Biermann als Direktkandidat der AfD an. Beide machten deutlich, dass sie sich, sofern sie in den Landtag gewählt würden, dort neben den Schwerpunkten Innere Sicherheit und Asyl auch der Bildungspolitik widmen würden. Übereinstimmend treten sie für das dreigliedrige Schulsystem sowie den Erhalt der Förderschulen ein. „Je differenzierter ein Schulsystem ist, um auf einzelne Begabungen und Interessen, aber auch etwaige Schwächen der Schüler eingehen zu können, desto sozialer

ist es. Gleichmacherei an den Schulen, wie sie von den Altparteien propagiert wird, nützt hingegen weder den Schülern noch der Gesellschaft,“ erläuterte Biermann. Brockmann, der selbst aus einem bäuerlich geprägten Dorf stammt, versprach außerdem, sich im Landtag für traditionelle landwirtschaftliche Familienbetriebe einzusetzen und deren bürokratische Gängelung zu thematisieren. „Landwirte und ihre Familien bilden eine wichtige Säule der Gesellschaft. Um gute Lebensmittel zu produzieren, ist es aber erforderlich, dass Bauern ihre Zeit wieder hauptsächlich auf Hof und Feld einsetzen können, statt sich ständig durch einen ausufernden Paragraphendschungel kämpfen zu müssen“, erklärte Brockmann abschließend.

Am Samstag, 26. August, in Celle

Infos beim Aktionstag gegen häusliche Gewalt

CELLE. Der Runde Tisch gegen häusliche Gewalt in Celle veranstaltet am kommenden Samstag, 26. August, von 10 bis 15 Uhr in der Celler Innenstadt einen Aktionstag. Die Zahlen von Fällen häuslicher Gewalt steigen Jahr für Jahr. Gerade im vergangenen Jahr wurde auch in Stadt und Landkreis Celle eine Steigerung der polizeilichen Einsätze registriert. Ein Grund mehr, der Öffentlichkeit dieses brisante Thema näher zu bringen. Frauen sind mutiger geworden, nicht nur seit den Vorfällen der Silvesternacht in Hamburg und Köln. Auch die unmittelbare Nachbarschaft reagiert viel sensibler auf solche Vorkommnisse. Dies sind sicherlich einige Erklärungsmöglichkeiten für die Steigerung der Fallzahlen. Der Runde Tisch gegen häusliche Gewalt in Celle ist ein Zusammenschluss von Fachleuten, die in ihrem jeweiligen Arbeitsbereich mit dem Thema Häusliche Gewalt konfrontiert sind. Vertreten sind neben der Polizei, die Jugendämter von Stadt und Landkreis Celle, die BISS-Stelle in Celle, die beiden Frauenschutzeinrichtungen, die Stiftung Linerhaus (Täterarbeit), die Staatsanwaltschaft, das Familiengericht, der Kinderschutzbund, der Weiße Ring, die Opferhilfe Niedersachsen und die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt und des Landkreises Celle. Ziel

des Runden Tisches ist es, durch eine gute Vernetzung öffentlichkeitswirksame Aktionen und Qualifikation aller am Thema Beteiligten die Situation zugunsten der Opfer von Gewalt zu verbessern. Der Runde Tisch trifft sich in der Regel vier Mal jährlich. Die Treffen werden im Wechsel von der Polizei und den beiden Jugendämtern von Stadt und Landkreis Celle organisiert und geleitet. Der Runde Tisch macht regelmäßig Veranstaltungen zum Thema „Häusliche Gewalt“. Die Protagonisten des Rundes Tisches gegen häusliche Gewalt stellen sich beim Aktionstag am kommenden Samstag der Öffentlichkeit vor. Auf dem Großen Plan in Celle werden die beteiligten Behörden, Einrichtungen und Institutionen, deren Betätigungsfelder detailliert vorstellen. Neben der Möglichkeit, sich durch intensive Gespräche vor Ort zu informieren soll auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Gegen eine kleine Spende werden den Besuchern Kaffee/Tee und selbstgebackene Waffeln angeboten. Für ein interessantes Gespräch ist genügend Platz zum Verweilen vorhanden.

Geschäftspartner in ihrer nähe empfehlen sich - VOn ANHÄNGER

Enten-Verkauf im Schlussspurt

Seit Kurzem gibt es die Rennenten, die beim Celler Entenrennen am Samstag, 2. September, um über 40 Erlebnispreise kämpfen, auch im Direktverkauf. Mittwochs und freitags werden die kleinen gelben Gummienten von 10 bis 13 Uhr an einem kleinen Stand in unmittelbarer Nähe des Wochenmarkts Höhe Zöllnerstraße verkauft. Unter Oberaufsicht von Entenoberonkel Fritz Gleiß gingen da bereits einige Hundert Vögel über den Tisch. „Wer uns verpasst, kann es noch an rund sechzig Verkaufsstellen in Stadt und Land versuchen“, so Gleiß. Für Spätentschlossene wird es auch am Renntag auf dem Renngelände (Ziegeninsel, CRV) noch einige letzte Enten geben. Foto: Müller

WO FINDE ICH WEN?

A Z

Vermietung: Linkis Fahrzeuge von 750 kg - 3,5 t, mit oder ohne Plane, Pkw-Transporte mögl., ideal für kleinere Umzüge. Optional mit Fahrdienst. Tel. 01 51 / 15 57 58 27

CONTAINERDIENST H. Schulz GmbH 0 51 41 / 8 34 04 www.containerdienst-schulz.de

EIN WEGWEISER ZU FACHBETRIEBEN IN IHRER NÄHE !

Bis

FERNSEH-DIENST

Technikhaus Nehrig - Meisterbetrieb Nordwall 37a - 39, 29221 Celle Telefon 0 51 41 / 2 96 65 + 2 61 66

KLEINANZEIGEN Kleinanzeigen-Annahme: Celler Kurier Tel. 0 51 41 / 92 43-0 oder im Internet unter: www.celler-kurier.de

Beachtenswert sind die Angebote unserer Inserenten!


Seite 10

KLEINANZEIGEN

Mittwoch, den 23. August 2017

Ihr Erfolg: Kleinanzeigen im Kurier Verkäufe verkallg Allgemein www.Piano-Dilger.de 200 Klaviere, Flügel, Clavinova ab 600 €, Finanz., Mietk. ab 20 €. Evendorf (A7), nördlich Hannover, Sa. 9-14 Uhr od. Tel. 04175/372

Kaufe Luftgewehre Vorderlader, Säbel, Orden, Helme, Uniformen, Pickelhauben usw. Sammler!! Tel. 05102/739927 Suche altes Porzellan. 0157/54111951

Tel.

verschie

Kaminholz ofenfertig, trocken Verschiedenes Birke, 58 €/SRM, Eiche 65€/ SRM, ab 5 SRM frei Winsen, Tel. Entrümpelung vom Keller bis 0151/15271985 zum Dach. Scheffler Recycling. Tel. 2er - 3er Multipolster Ledersofa, Federkern, neuwertig, VB 600 €, 05141/42974 Tel. 0176/43737185

Kompl. Angelausrüstung mit Dienstleistungen allem Zipp und Zapp für Neueinsteiger od. Jungangler! Alles qual. hochwert. Produkte, die nur 1 Haushaltsauflösungen, Abfuhr Jahr alt sind und nur 2 - 3 Mal von Gartenabfällen. Scheffler Recygebraucht wurden. Weitere Infos: cling, Tel. 05141/42974 Tel. 05141/349085 Die Gesellen: Fliesen u. komplette Motorradkleidung in Leder, blau, Badsanierung aus einer Hand, Tel. Gr. 54, Hose und Jacke mit Reiss- 0174/7906575 verschluss, 100 €, Handkreissäge, Schnitttiefe 85 mm, 250 €, Kleintransporte aller Art KleinumWohnungsauflösung, Lamellominilo, 150 €, digitaler Eig- züge, nungsmesser, Firma Bosch, 100 05141/940204, horst-pelky@t-on€, Schraubzwingen, aus Metall line.de, Tel. 0171/7755733 (Firma), alles aus Tischlerei. Tel. Umzüge, Möbelmontage, Küchen05146/8412 aufb. zum FP, Fa. Stahlmann, Tel. 0162/6170084

dienstl

Verkäufe verkmultimedia Multimedia

Nintendo 3DS XL, blau mit Ladekabel und Schutzhülle (farblich passend), sehr guter Zustand, 160 €, Tel. 01573/3227688

Verkäufe verkbekl Bekleidung

Badewannen Neubeschichtung (Garantie), Festpreis 180 € + Mwst. Tel. 05605/4430 Entrümpelungen ab 300 € mit Wertanrechnung, FP, Fa. Stahlmann Tel. 05148/9125425 Fliesenleger! Tel. 0160/97739654

Adidas ZX Flux, Sneaker, rot, Gr. 42, sehr guter Zustand, 40 €, Tel. 01573/3227688

Stellenangebote stellang

Wir suchen zu sofort ReinigungsNike Air Force, Sneaker, weiß mit Gebrauchsspuren, Gr. 42, 30 €, Tel. kräfte für ein Objekt in Eicklingen auf 450 € Basis. AZ in den Abend01573/3227688 stunden. Schriftl. Bewerbung an Gebäudereinigung Licht, PersonalKaufgesuche büro, Kleine Häg 2, 29313 HamAllgemein bühren Kaufe Bücher aus allen Bereichen. Wir suchen zu sofort Servicekräfte T. Ehbrecht. Tel. 05149/8608 TZ 80 - 100 Std./monatl. sowie mehSuche Modelleisenbahn u. altes rere Aushilfskräfte, Arbeitsort: Spielsalon Wietze. Tel. 05146/9866826 Blechspielzeug, Tel. 05372/6538

kauf

Mitarbeiter (m/w) gesucht! Celle, 3-Schicht-Betrieb; fester Arbeitsvertrag! DEKRA Arbeit GmbH, Westercellertorstraße 15a, 29221 Celle. Tel. 05141/709340 Gesucht wird Kantinenmitarbeiter/ in Teilzeit 20 h/Wo von Mo. - Fr. zwischen 06:00 - 15:00 Uhr. Ebenso wird ein/e Kantinenmitarbeiter/in auf 450 € Basis gesucht von Mo.- Fr. von 17:30 - 20:00 Uhr für unsere Kantine in Celle. Bitte bewerben Sie sich telefonisch bei der CADISS GmbH in der Zeit von 08:00 - 16:00 Uhr. Tel. 04264/8309-760 oder per e-Mail unter vielguth@cadiss.de SUCHE eine Mitarbeiterin im Bereich Hauswirtschaft u. Reinigung. Tel. 0152/26945399 Suche eine Haushaltshilfe für 1 - 2 x/Woche im Raum Westercelle, Senioren bevorzugt. Chiffre CCM34/17/2487 Suchen zu sofort WE-Stallhilfe! Pferde füttern, Rausbringen, Boxenpfl., Vergütung entspr. Einsatz, RFV Hermannsburg-Bergen, Tel. 0172/4018522 Treppenhausreinigung in Boye von privat 2 x wöchtl. dringend gesucht. Tel. 05141/950498 Wer hat Lust noch auf dem Bau zu arbeiten? Suchen im Bereich Estrich motivierten Mann, kann auch angelernt werden. Tel. 05144/92457 Suchen Bauleiter, gerne auch Rentner auf geringfügig im Bereich des Estrichgewerbes. Tel. 05144/92457 McDonald‘s in Bergen sucht: Vollzeit-Mitarbeiter, Hausfrauen, Schüler u. Studenten ab 16 Jahre. Schriftliche Bewerbungen an: McDonald‘s Restaurant, z. Hd. Frau Wagner, Celler Str. 55, 29303 Bergen

Unterricht untallg Unterricht zu Hause, CE u. Landkreis. Deutsch, Engl., Mathe, ... Tel.: 05145/2787040 NachhilfeZentrale

Veranstaltungen veranst Samstag, 26. August ab 7.00 h Flohmarkt auf dem Westerceller Lindenhof, Lindenallee 19 a. Aussteller melden sich unter 0152/09040781 Ausstellergebühr: 6,00 €/m. Wir suchen noch eine Teilnehmerin für unsere Wahl zur Westerceller Flohmarkt Shopping Queen. Tel. 0152/09040781 Eintritt frei Samstag, 2. September ab 11.00 h Schleppertreffen (alte Traktoren) auf dem Westerceller Lindenhof, Lindenallee 19 a, Live-Musik mit den „Alden Häärn“ 13.00 h, kleine Ausfahrt der Trecker, kostenlose Planwagenfahrt für die Kinder - Eintritt frei - der Hut geht rum für die Musike.

Rund um den Sport sport Longboard, Marke JUCKER HAWAII, sehr guter Zustand, 100 €, Tel. 01573/3227688

Reise und Erholung reise FeWo auf Fehmarn, goertz-fehmarn.de

www.

Pflanzring (Steine), klein, rot, 35 x 20 cm, 35 Stück. Tel. 05086/2078 Aus Teichreinigung Seerosen weiß und Teichgras zu verschenken. Bitte nur Mittwoch bis Freitag anrufen! Tel. 05141/55999 Diverse Bücher zu verschenken! Tel. 05084/3168

Immobilien immo Allgemein

Südwinsen, Zwei-Generationen-Haus, Bj. 1910, ca. 180 m² Wfl., Grundstück 1.311 m², Doppelgarage, Werkstatt, Stallungen, neue Ölheizung, VB 210.000 €, Tel. 05141/29468

Immobilien haeuser1

Häuser bis 150.000 Euro

Der unten stehende Text soll erscheinen in der Ausgabe am ❑ Mittwoch ❑ Sonntag ❑ Mittwoch und Sonntag (doppelter Preis) bzw. in der nächstmöglichen Ausgabe unter der Rubrik Rubrik (Doppelter Preis)

(Dreifacher Preis)

(Vierfacher Preis)

Schreiben Sie in jedes Kästchen nur einen Buchstaben/Satzzeichen. Nach jedem Wort/Satzzeichen lassen Sie bitte ein Feld frei.

Private Kleinanzeige Erste Zeile 3,- € / jede weitere Zeile 1,- € € 13,-

Stadensen-Landkreis Uelzen, Haus ehem. Gaststätte im EG und eine Pension im DG von privat zu verkaufen. Baujahr 1900, das Haus ist sanierungsbedürftig und zum Teil ausgeräumt. Es befindet sich direkt an der stark befahrenen Hauptstraße an der Gabelung B191/B4 in Breitenhees. Auch der bekannte Radweg der Lüneburger Heide führt direkt an der Haustür vorbei. Mehrere Verwendungszwecke kommen hier in Betracht: Gastronomie, Pension, Boxenstop, Werbung/ Werbefläche oder für Wohnzwecke zu vermieten. Wohnfläche 450 m², Grundstücksfläche 2.000 m², 12 Zimmer, Gasheizung, Garage/Stellplatz, teilmöbliert, VB 75.000 €, Tel. 01520/1894922

Immobilien baugrund

€ 14,-

Grundstücke

Suche Baugrundstück in Bergen (privat). Angebote bitte an: Chiffre CCM34/17/2482

€ 15,€ 16,€ 17,-

Immobilien immges Gesuche

1 - 2 EFH ZUM KAUF GESUCHT !! In Celle und nur von privat, Tel. 0162/ 4099325 Junges Paar sucht im Stadtgebiet Celle ein 1 - 2 EFH zum Kauf, von privat, Tel. 01520/1366664 Suche von privat an privat, ohne Makler in Celle Haus, Häuser, Grundstücke, Wohnungen, Anlageobjekte, Gewerbeobjekte. Bevorzugte Lage wäre Umfeld: Allgemeines Krankenhaus, Wittinger Str., Schlepegrellstr., Rauhe Gasse, Lüneburger Str., Sprengerstr., aber alle anderen Orte, Straßen auch bitte anbieten zum Sofortkauf, oder wenn gewünscht, zu einem späteren Zeitpunkt. Schnelle, stressfreie Abwicklung wird garantiert, Preis ist Verhandlungssache, Zustand u. Größe völlig egal, Abriss, renovierungsbedürftig oder tip top ist Nebensache, einfach alles anbieten. Bitte rufen Sie an. Sollte ich nicht ans Telefon gehen, sprechen Sie mir bitte auf die Mailbox oder senden Sie mir eine SMS. Ich rufe dann später an. Danke! Tel. 0162/7051363 Suche kleines Haus zum Kauf in 29313 Hambühren/Ovelgönne, gerne im Märchenwald - kein Nurdach! Zuschriften mit Angabe der Lage und Preisvorstellung bitte an: Chiffre CCM33/17/2473

Vermietungen vermietallg Allgemein

Gewerbe- und Lagerhalle in Hambühren zu vermieten, ca. 108 m² Hallenfläche inkl. WC und Büro. Grundstücksgröße ca. 999 m². Miete + MwSt + NK +Vers. Bei ernsthaftem Interesse bitte ab 17 Uhr oder per Whats App melden. Tel. 01621352825

Vermietungen whgverm2 2-Zimmer-Wohnungen

Betreutes Wohnen am Allerdeich, 52 m², 2 Zi., EBK, Bad, Balk., Kellerraum (auch möbliert). Tel. 0151/70534013 Hermannsburg OT Baven 2 Zi.Whg. + Wintergarten 70 m², EBK, Windfang, Flur, 1 WC/WA-Bad, 1 WC/ Duschbad, Kachelofen, Keller, Stellpl., Gartennutz., WM 450 € + NK ca. 100 €. Tel. 05052/4028544

Schlauchboot Suzumar DS 350 VIP, Länge 3,56 m, Breite 1,72 m, 5 Luftkammern, Tragfähigkeit 5 Personen bzw. 900 kg, Baujahr 2008, Boot TOP! Mit Sliphilfe, und viel Zubehör! Preis VB 650 €, Tel. 01725638334

Pkw-Anhänger pkwanh Anhänger-Vermietung! Von 750 kg - 3,5 t, mit oder ohne Plane. Optional mit Fahrdienst. Linkis Fahrzeuge, Tel. 0151/15575827

Motorräder mopeds Damen Motorradhose, Leder, schwarz, Gr. 40 (fällt kleiner aus), VB 20 €, Tel. 05056/667 od. 0151/70113302 Suche alten Vesparoller oder altes Motorrad z.B. DKW-NSU-Zündapp, KS - Honda Monkey zum Restaurieren. Zustand egal, bitte alles anbieten. Tel. 0175/7093119

Kraftfahrzeuge kfzzub Zubehör

SR Alufelgen, DB 8Jx16 H2 ET 30 Pirelli P6000 225/50 R 16/6mm 2 x, für SKL W 170 hinten, DB 7J x 16 H2 EZ 37 Pirelli P 6000 205/55R 16/4 mm 2 x, für SLK W 170 mit Felgenbaum, VB 250 €, Tel. 05141/933742 (AB)

Kraftfahrzeuge kfzank Ankauf

Kaufe Fahrzeuge aller Art, auch Unfall, Mängel, hohe km, zahle Höchstpreise Tel. 05141/2992995 od. 0172/5117691 Gebraucht- und Unfallwagenankauf zu Höchstpreisen, ab Bj. 91. Starbatty Kraftfahrzeuge, CE/ Wietzenbruch, Gewerbegebiet Kolkwiesen. Tel. 05141/45097 od. 0172/5192906

Oldtimer oldtimer

Mietgesuche mietall

Oldtimer, Mercedes-Benz 280 SE Cabrio W111, 1969, 160 PS, 97.000 km, Automatik, Klima, eFH, 36.000 €. Für weitere Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung: braunmr@web.de Preis: 36.000 €, Tel. 05141/3606778

Junge Familie sucht in Celle zentrumnah, 3 - 4 Zi.-Whg. mit Garten, zum 01.11.2017, Tel. 0152/53229340

Kraftfahrzeuge kfzallg

Landwirtschaft landwi Suche Schlepper oder Bagger. Tel. 0157/54111951 Weidemann 1250 CX35, Lader, Hoftrac, 2012, 34 PS, 484 Std., Schneeschild. Fotos und Info bitte melden: deumeyer@gmx.de, Preis: 7.000 €, Tel. 05141/7570006

Wohnmobile wohnmob Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen, 03944/36160 www.wm-aw. de Fa.

Camping/Wassersport camping Suzuki Außenborder 4-Takt, 15 PS, Bj. 2008, Kurzschaft, ca. 80 Betr.Std., Inspektion neu. Zubehör: 2 Tanks, Schloss, VB 1650 €, Tel. 01725638334

Allgemein

Pkw An- u. Verkauf von Unfallu. Gebrauchtfahrzeugen, Neu- u. Gebrauchtteile, Autoverwertung Berg Tel. 05141/81477

Bekanntschaften bekannt Netter Singlemann, 57, 176 cm, normale Figur, modern - kein OpaTyp, sucht nette, aufgeschlossene Frau mit Lust auf Leben und Liebe, für manchmal, öfter oder immer. Tel. 0172/4213383 Eine Anzeige, eine Hoffnung, ein Telefonat, ein Treffen, eine Liebe! Sportl. Mann, 52 J., freut sich auf deine ernstgemeinte Zuschrift mit Tel.-Nr. Chiffre CCS33/17/2479

In letzter Minute letztemin Containerdienst Power Recycling, Tel. 05143/6651556

Kleinanzeigen-Rubriken

€ 18,€ 19,-

AUTOMARKT

€ 10,-

Chiffre-Anzeige gewünscht ❑ Ich hole die Zuschriften persönlich ab ❑ Ich bitte um Zusendung per Post

Bank:

Arbeit.

Haus-, Hof- und Gartentechniker sucht neue Herausforderung - bitte nur Angebote für eine Vollzeitstelle. Meine bisherigen Tätigkeiten Reparatur von Maschinen und Anlagen sowie Problemlösung im elektrotechnischen Bereich. Tel. 0152/54781989

Erfolgreich, preiswert und familienfreundlich!

❑ liegt in bar bei

su.

versche Verschenke

Beliebter Lesestoff - Kleinanzeigen im

und zusätzlich unter den Rubriken Nr.:

Fliesenleger 0176/24341080

Stellengesuche stellges

KLEINANZEIGEN-COUPON

Nr.

Ich helfe Ihnen günstig bei der Gartenarbeit. Tel. 0174/3611797

(+ 3,- € Chiffregebühr) pro Veröffentlichung

Der Betrag von €

❑ soll abgebucht werden von IBAN:

BIC:

Auftraggeber: Name:

Vorname:

Straße, Nr.:

Wohnort:

Tel.-Nr.:

Unterschrift: Mühlenstraße 8 A, 29221 Celle (0 51 41) 92 43-0 / -10 Fax (0 51 41) 64 69

Alfa Romeo............................ 540 Audi ...................................... 550 BMW ..................................... 560 Chevrolet............................... 570 Citroën .................................. 580 Daihatsu ................................ 590 Fiat ........................................ 600 Ford....................................... 610 Honda ................................... 620 Hyundai................................. 630 Kia ......................................... 640 Lancia .................................... 650 Mazda ................................... 660 Mercedes .............................. 670 Mini ...................................... 675 Mitsubishi ............................. 680 Nissan ................................... 690 Opel ...................................... 700 Peugeot ................................. 710 Porsche ................................. 720 Renault.................................. 730 Rover..................................... 740 Saab ...................................... 750 Seat ....................................... 760 Škoda .................................... 770

Smart .................................... 780 Suzuki.................................... 790 Toyota ................................... 800 Volvo ..................................... 810 VW Allgemein........................ 890 VW Beetle ............................. 860 VW Bus.................................. 880 VW Golf................................. 820 VW Lupo/Fox......................... 850 VW Passat ............................. 840 VW Polo ................................ 830 VW Sharan/Touran ................ 870 VW Tiguan............................. 875 VW Touareg ........................... 876 Auto-Vermietung ................... 470 Cabrios .................................. 530 Geländewagen ...................... 910 Kraftfahrzeuge Allgemein ...... 920 Kraftfahrzeuge Ankauf ........... 520 Kraftfahrzeuge Reparatur....... 930 Kraftfahrzeuge Zubehör ......... 510 Nutzfahrzeuge ....................... 490 Oldtimer................................ 900 Pkw-Anhänger ....................... 480 Wohnmobile ......................... 450 Wohnwagen .......................... 440

IMMOBILIEN

Baugrundstücke..................... 340 Baumaterial........................... 420 Eigentumswohnungen ........... 320 Finanzierungen ...................... 360 Häuser bis 150.000 Euro ........ 330 Häuser ab 150.000 Euro ......... 331 Immobilien - Allgemein ......... 310 Immobilien - Gesuche ............ 350 Mietgesuche - Allgem. ........... 410 Vermietungen - Allgem. ......... 380 Vermietungen 1-Zi.-Whg. ........ 390 Vermietungen 2-Zi.-Whg. ........ 391 Vermietungen 3-Zi.-Whg ......... 392 Vermietungen 4-Zi.-Whg ......... 393 Vermietungen Häuser ............ 400 Verpachtungen ...................... 370

VERKÄUFE

Antiquitäten .......................... 100 Allgemein .............................. 010 Bekleidung ............................ 060 Computer .............................. 045 Einrichtung ............................ 020 Elektro-/Haushaltsgeräte ....... 030 Fahrräder und Zubehör.......... 050 Multimedia ........................... 040 Musik .................................... 070

Bitte tragen Sie die Rubriknummer und die Rubrik immer in den Kleinanzeigencoupon ein. Danke!

Rund um den Garten ............. 080 Rund ums Kind ...................... 090

VERSCHIEDENES

Bars/Clubs ............................. 230 Bekanntschaften.................... 150 Camping/Wassersport ........... 460 Dienstleistungen.................... 130 Entlaufen/Zugelaufen ............ 290 Esoterik ................................. 240 Freizeit/Geselligkeit............... 160 Gesund und Fit ...................... 180 Grüße/Glückwünsche ............ 140 In letzter Minute ................... 990 Kaufgesuche Allgemein.......... 110 Kontaktanzeigen .................... 170 Landwirtschaft ...................... 430 Mitfahrgelegenheit ................ 221 Motorräder ........................... 500 Reise und Erholung ................ 260 Rund um den Sport................ 250 Stellenangebote .................... 190 Stellengesuche ...................... 200 Tiermarkt .............................. 280 Unterricht.............................. 210 Veranstaltungen .................... 220 Verloren/Gefunden ............... 300 Verschenke ............................ 270 Verschiedenes ....................... 120


Mittwoch, den 23. August 2017

LOKALES

Seite 11

Noch kurzfristig in eine Ausbildung starten

Freie Ausbildungsstellen und mehr im BiZ

CELLE. Anfang August gab es in Stadt und Landkreis Celle noch über 330 Möglichkeiten, bei einem hiesigen Arbeitgeber eine Ausbildung zu beginnen.

Illegale Müllentsorgung im Wald bei Hustedt

Unbekannte entsorgten illegal ihren Müll im Wald entlang der Strecke von Hustedt nach Rebberlah, direkt an der Kreuzung nach Scheuen. Am vergangenen Montag mussten die zahlreichen Müllsäcke von Peter Kaminski (Foto), Mitarbeiter des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Celle, aus dem Wald geholt werden. Der Müll wurde dort im Zeitraum von Donnerstag, 10. August, bis Freitag, 11. August, abgelegt, erklärt Peter Schiefke, Sachgebietsleiter der Unteren Abfall- und Bodenschutzbehörde. Insgesamt sind es 410 Kilogramm Mineralfasern sowie Dachpappe. Da man laut Schiefke davon ausgehe, dass es sich um gefährliche Mineralfasern handele, sei es eine Straftat. Deshalb sei bei den Nachforschungen die Polizei eingeschaltet worden. Sachdienliche Hinweise werden von der Polizei oder Schiefke unter Telefon 05141/7502780 entgegengenommen. Foto: Müller

Erlebnis Hotel - Vielfalt für Gäste und Team

Sieben neue Azubis im Ringhotel „Celler Tor“

CELLE. Von Sauna-Wiedereröffnung nach Renovierung, Stammgastwoche mit Ausflügen, Indoor-Schlemmergolfen, bis zur Einführung der sieben neuen Azubis - Langeweile kommt bei den Aktivitäten des Ringhotels „Celler Tor“ nicht auf.

Michael Brandt (von links) übergab die „Liebherr Kältewelt“ an Firmeninhaber Jan Deecke. Foto: privat

Bei Eltrofa Deecke in Celle

Zukunft erleben in der „Liebherr Kältewelt“

CELLE. Eine neue Erlebniswelt hat ihre Pforten geöffnet: Bei Eltrofa Deecke in Celle werden in der „Kältezone“ Kühlund Gefriergeräte in besonderer Weise präsentiert. Auf gut 200 Quadratmeter Gesamtfläche sind bekannte Marken wie Bosch, AEG und Beko zu finden, die bei Eltrofa Deecke schon lange im Programm sind. Neu im Sortiment sind Samsung und Smeg - die Marke für das außergewöhnliche Design. Herzstück der neuen Ausstellung ist jedoch die „Liebherr Kältewelt“. Auf knapp 60 Quadratmeter werden hier in einem Shop-in-Shop-System, das so erstmalig in Deutschland etabliert wird, zirka 30 Kühl- und Gefriergeräte vom Marktführer gezeigt. Statt der üblichen Consumer-Ware finden sich hier außergewöhnliche Highlights von Liebherr. Michael Brandt von der Industrievertretung Brandt für Liebherr-Hausgeräte, der das neue Shop-System eröffnete, betont: „In der neuen Kältewelt zeigt Liebherr seinen Markenkern: Design, Innovation und Qualität. Für diese einzigartige Brand Area hat sogar das Markenlogo ein Facelift erhalten und strahlt statt blau hier edelstahlfarben.“ Jan Deecke, Inhaber, dazu: „In

der ‚Liebherr Kältewelt‘ präsentieren wir die Geräte in einer lebensnahen Funktionsfähigkeit. Der Kunde kann sich hier gut vorstellen, wie sie bei sich zu Hause wirken. Wir wollen den Marktführer leistungsgerecht präsentieren, indem wir die hochwertige Technik mit dem Kochgenuss verbinden.“ Außergewöhnlich sind auch die Spezialthemen, die Liebherr abdeckt: Energieeffizienz und gesunde Ernährung. Die besonders energieeffizienten Standgeräte der BluPerformance-Serie sind sehr leise und bieten durch eine Neukonstruktion des Kältesystems einen deutlich größeren Nutzinhalt. Die Vorteile für den Kunden liegen auf der Hand: Durch das neue BioFresh-System können Lebensmittel länger gelagert werden, Vitamine und Nährstoffe bleiben erhalten. „Der Salat, den Sie am Samstag auf dem Wochenmarkt kaufen, schmeckt auch am Freitag noch knackig frisch“, so Deecke. Wer länger lagern kann, spart Zeit beim Einkaufen - und bringt Genuss auf den Tisch.

Das Jazz-Barbecue am Donnerstagabend war der gelungene Abschluss einer mehr als abwechslungsreichen Woche im Ringhotel Celler Tor. „Unser Team hat sich bei der Zusammenstellung der ersten Stammgastwoche wirklich viel Neues einfallen lassen“, lobte Inhaberin Susanne Ostler ihre Mitarbeiter/-innen. Wie geplant konnte die Renovierung der Saunalandschaft passend zum Ringhotels-Motto „Echt HeimatGenuss erleben“ mit dem Anreisetag abgeschlossen werden. Da die deutschlandweit angereisten Gäste das Haus und Celle schon gut kannten, wurden Tagesausflüge zum Beispiel in eine Chili-Manufaktur, den Weltvogelpark, die Herrenhäuser Gärten oder zum Maschseefest Hannover angeboten. Außerdem spielten die Stammgäste bei der IndoorGolf-Schlemmermeile durch das ganze Haus und die Ladenpassage. Die Premiere hat allen viel Spaß gemacht, den sicher auch

die nächsten Firmenteams haben werden. Am Donnerstagabend hatten sich auch rechtzeitig alle Wolken verzogen, sodass Celler und auswärtige Gäste die Atmosphäre, Live Musik von „Dima Mondello & Friends“ und das Grillbüffet in vollen Zügen genießen konnten. Susanne und Josef Ostler konnten zuvor am Nachmittag die sieben neuen Auszubildenden des Hotels begrüßen. Mit dieser letzten Woche wird deutlich, dass Hotellerie und Gastronomie weit mehr sein können und müssen als leckere Gerichte servieren oder Zimmer verkaufen. Gerade in diesem vier Sterne superior Hotel, das große Banketträume genauso professionell betreibt wie den Wellnessbereich, Restaurant und Bar oder die 73 Hotelzimmer in fünf Kategorien, kann man viel mehr lernen als im Ausbildungsrahmenplan steht. Das engagierte, freundliche und kompetente Team von rund 65 Mitarbeiter/-innen macht den Unterschied.

Am Donnerstag, 24. August bieten daher die Agentur für Arbeit Celle und das Jobcenter im Landkreis Celle im Berufsinformationszentrum von 10 bis 13 Uhr allen, die diesen Sommer noch eine Ausbildung beginnen wollen, direkte Unterstützung bei der Stellensuche an. Im Fokus stehen natürlich die freien Stellen, Arbeitsvermittler und Berufsberater stehen bereit, um diese vorzustellen und über Erwartungen der Arbeitgeber, Zugangsvoraussetzungen und auch die Inhalte von Beruf und Ausbildung zu informieren. Darüber hinaus wird auch gleich bei der Bewerbung und einem dann hoffentlich folgendem Vorstellungsgespräch geholfen. Eine Stylistin erläutert, wie man sich dem Anlass entsprechend angemessen vorbereitet, Bewerberinnen und Bewerber können sich auch gleich vor Ort professionell schminken lassen. Weiterhin wird ein Fotograf vor Ort sein, der das richtige Foto für eine Bewerbungsmappe erstellt. Wer bereits eine Bewerbungsmappe hat, sollte diese

mitbringen, und bekommt dann hierzu Tipps und Tricks vom Profi. Dieses komplette Angebot ist für alle Ausbildungssuchenden kostenfrei. „Wir wollen, dass unsere Beratungsfachkräfte mit den jungen Leuten in einer netten Atmosphäre ins Gespräch kommen. Um noch ein wenig Sommerstimmung mit in die Veranstaltung zu nehmen, haben wir einen Barkeeper engagiert, der mit alkoholfreien Cocktails unsere jungen Kundinnen und Kunden bewirten wird. Dabei kann man dem Barkeeper auch direkt über die Schulter schauen und sich Rezepte abgucken - und auch selber aktiv werden und Cocktails mixen“, so Sonja Viezens, Teamleiterin der Berufsberatung der Arbeitsagentur. Dass es noch nicht zu spät für einen Berufsstart ist, so Marcus Fohl, Teamleiter im Jobcenter: „Ein Ausbildungsbeginn ist in den ersten Wochen nach den Sommerferien immer noch problemlos möglich.“ Freie Ausbildungsstellen gibt es insbesondere im Gastronomiebereich, im Einzelhandel und im Handwerk.

Stellenmarkt Auslieferungsfahrer/-in für halbe Tage gesucht Arbeitszeit: Mo. - Fr. Vormittag Telefonische Bewerbung 0 51 44 / 6 98 82 30 Suchen zu sofort WE-Stallhilfe! Pferde füttern, Rausbringen, Boxenpfl., Vergütung entspr. Einsatz, RFV Hermannsburg-Bergen, Tel. 0172/4018522 Treppenhausreinigung in Boye von privat 2 x wöchtl. dringend gesucht. Tel. 05141/950498 Wir suchen zu sofort Servicekräfte TZ 80 - 100 Std./monatl. sowie mehrere Aushilfskräfte, Arbeitsort: Spielsalon Wietze. Tel. 05146/9866826 Suchen Bauleiter, gerne auch Rentner auf geringfügig im Bereich des Estrichgewerbes. Tel. 05144/92457

Ambulante Pflege Gabriele Struck GmbH

Wir suchen für Celle einen

Alltagsbegleiter m/w & Pflegeassistent / Pflegehelfer m/w

jeweils auf 450-€-Basis

Herzog-Ernst Ring 4 - 29221 Celle Tel. 0 50 52 / 91 17 35 info@ambulantepflege-struck.de

e g i s s ä l r e v u Z ! t h c u s e g r e l Zustel ! n e b r e w e b Jetzt

 0 51 41 92 43 20

oder unter: www.celler-kurier.de

Mühlenstraße 8 A, 29221 Celle

Samstag / Sonntag: Garßen, Hermannsburg, Lachendorf, Lutterloh sowie Hehlentor, Langlingen und Vorwerk.

Mittwoch: Altencelle, Groß Hehlen, Oldau, Wathlingen, Westercelle sowie Altenhagen, Ahnsbeck, Bostel,

Eicklingen, Hambühren, Hermannsburg, Nienhagen, Katensen/Bollersen, Lachendorf, Lutterloh, Sandlingen und Wietzenbruch.

Gerne nehmen wir auch Bewerbungen für andere Bereiche in Celle und im Celler Landkreis entgegen.

Azubis 2017: Kevin Scheffel (von links), Laura Nord, Wicky Dietrich, Katharina Glöckner, Melissa Stöckmann, Alicia Twelkemeyer, Dennis Trunschke und die Inhaberin des Ringhotels „Celler Tor“, Susanne Ostler. Foto: privat

Melden Sie sich bitte telefonisch oder online. Gern können Sie uns auch zu unseren Bürozeiten (Mo. - Do., 8.30 - 17 Uhr und Fr. 8.30 - 16 Uhr) in unserem Verlag besuchen.


Seite 12

LOKALES

Mittwoch, den 23. August 2017

Verband Niedersächsischer Lehrkräfte

Unterrichtsversorgung weiterhin desaströs

CELLE. Die Unterrichtsversorgung ist nach Informationen des Verbandes Niedersächsischer Lehrkräfte (VNL/VDR) besonders an vielen Oberschulen in Niedersachsen noch immer als desaströs zu bezeichnen. Die Verärgerung darüber wachse bei Lehrkräften wie Eltern, je mehr die desolate Unterrichtsversorgung von „oben“ schöngeredet werde. „Wie groß der Frust bei den Eltern ist, verdeutlicht die Äußerung eines Oberschulelternvertreters aus dem Kreis Diepholz, der angesichts der desolaten Unterrichtsversorgung und den Abordnungen an Grundschulen mit der Bemerkung zitiert wird, dass man den Eindruck gewinne, dass die Schüler und Lehrer an Oberschulen Menschen zweiter Klasse seien und das Land leichtfertig mit Bildung umgehe. Schulleiter dürfen sich selbst nicht zu der maroden Unterrichtsversorgung äußern, müssen sich aber den berechtigten Nachfragen der Elternvertreter stellen, was weder leicht noch angenehm ist“, so der VNL/VDR- Landesvorsitzende Manfred Busch. Die unterversorgten Schulen müssten wegen der schlechten Unterrichtsversorgung den Ganztag stark einschränken oder sogar vollkommen streichen. Der VNL/VDR stellt dazu fest, dass unter Rot-Grün der

Ganztag zuerst gestärkt worden sei und jetzt wieder zu einem „Ganztag light“ zu verkommen drohe. Letzteren habe RotGrün bei der Vorgängerregierung immer heftig kritisiert. Der VNL/VDR kritisiert Bemerkungen zu den Abordnungen von Gymnasial- und Oberschullehrkräften an Grundschulen von einem Angeordneten im Kultusausschuss beziehungsweise von einer Behördenmitarbeiterin. Demnach seien Abordnungen an Grundschulen für Gymnasiallehrkräfte eine sinnvolle Erfahrung und der Unterricht an Grundschulen für Oberschullehrkräfte eine Bereicherung für diese. Das sei schon starker Tobak und verkenne die Situation. Die von Abordnungen betroffenen Oberschulen und Gymnasien seien oft selbst schlecht versorgt und müssten wegen der Abordnungen Unterricht an der eigenen Schule ausfallen lassen. „Solche Äußerungen grenzen schon an Zynismus, wenn man bedenkt, unter welchen Bedingungen die Abordnungen zustande gekommen sind“, so Busch.

Spaß und Pferdesport während der Reiterfreizeit

Der Fahr- und Reitverein Südheide e.V. hatte wieder zur beliebten Reiterfreizeit in die Südheide eingeladen. Die FN-Berittführerin Tina Metzger und Manfred Jürgens von den Jagdreiterfreunden Celle Stadt und Land organisierten in der Reiterherberge „Zur Alten Fuhrmanns-Schänke“ ein abwechslungsreiches und ausgewogenes Programm mit spannenden reiterlichen Einlagen. Nach der morgendlichen Pferdefütterung ging es jeweils zum gemeinsamen Frühstück. Anschließend wurden die Pferde für die Ausritte geputzt und gesattelt. Das gesellige Reiten im freien Gelände auf endlosen Sandwegen, über Hügel, durch Teiche und fließende Gewässer sowie auch das Springen über verschiedenste Naturhindernisse waren die reitsportlichen Highlights des Reitprogramms. Vier Tage Weiterbildung in dem sehr pferdefreundlichen Gelände rund um Hof Severloh brachten den 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Freude. Die Reiterfreizeit schloss mit einem beschaulichen Severloher Waldausritt und die Zusagen für die nächste Reiterfreizeit in 2018 ab. Foto: Iris Fechner

Treffen zum Boulen BERGEN. Am letzten Samstag im Monat, 26. August, treffen sich die Frauen des Frauenund Mütterzentrums Bergen zum Boulen. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Boulbahn am Kirchberg. Anschließend findet ein gemütliches Kaffeetrinken statt.

Armin Reichert

Am Umspannwerk 5, 29303 Bergen

Seit über 20 Jahren

Entsorgungsfachbetrieb • Schrott/Metall • Bauschutt • Bau- und Abbruchabfälle • Containerstellung 5-36 m3 • Direktannahme auf unserem Betriebshof • Altfahrzeugentsorgung • Abschleppdienst • Gütertransporte • Abbrucharbeiten • Abfallberatung • Vertrieb von Mineralgemisch

Tel. (0 50 51) 42 22 • Fax (0 50 51) 71 43

Kummer? Einfach anrufen! Kinder- & Jugendtelefon:

0800 - 111 0 333 (anonym und kostenlos)

Elterntelefon: 0800 - 111 0 550

NACHRICHTEN RUND UM CELLE

BEILAGENHINWEIS Unserer heutigen Ausgabe liegen Beilagen folgender Firmen bei:

MI S O

(anonym und kostenlos) oder: www.nummergegenkummer.de

Nasse Keller? Schimmelpilz? Undichter Balkon? Wir lösen Ihr Problem – dauerhaft! • detaillierte Ursachenanalyse • 20 Jahre Erfahrung - 10 Jahre Gewährleistung • qualifiziertes Fachpersonal - pünktlich & termintreu • Festpreis- und Sauberkeitsgarantie • Freiwillige Prüfung

Kostenlose Schadensanalyse für Hausbesitzer von unseren geprüften und anerkannten Sachverständigen für Bauwerksabdichtungen

• Qualitätsüberwachung im Bautenschutz • Tätigkeitsfeld: Instandsetzung von feuchte- und salzgeschädigtem Mauerwerk Mitglied im Bundesverband Deutscher Sachverständiger und Fachgutachter e. V.

®

Wir bitten um Beachtung. Bedenken Sie bitte, dass unsere Kunden oft nur einen Teil der Gesamtausgabe belegen und Sie nicht alle genannten Beilagen vorfinden.

G m b H

Ehlbeek 17 · 30938 Burgwedel

www.innotech-team.de · Tel. 05139/27 82 60

Altpapier wird gesammelt BERGEN. Die Bereitschaft des DRK-Ortsvereins Bergen nimmt am Samstag, 26. August, von 9 bis 12 Uhr eine Altpapiersammlung vor. Auf dem Gelände der Firma Alms im Koppelweg stehen an diesem Tag Container bereit, wohin das Altpapier gebracht werden kann. Das DRK weist ausdrücklich darauf hin, das Papier nur in diesem Zeitrahmen anzuliefern, um Verschmutzungen des Geländes durch umher wehendes Papier zu vermeiden.

Schadstoffmobil ist unterwegs CELLE. Das Schadstoffmobil des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Celle ist am Freitag, 25. August im nördlichen Landkreis unterwegs. Es steht von 9.15 bis 9.45 Uhr in Faßberg an der Bushaltestelle Sportplatz in der Pappelallee, anschließend von 10 bis 10.30 Uhr in Müden auf dem Parkplatz in der Unterlüßer Straße und danach von 11 bis 11.45 Uhr in Oldendorf bei der Feuerwehr im Riethkamp. In Bergen macht es von 13.15 bis 14.15 Uhr Station an der Sporthalle in der Karlsruher Straße, danach von 14.45 bis 15.30 Uhr in Eversen beim Dorfkrug. Schadstoffhaltige Abfälle wie Altlacke, Pflanzenschutzmittel oder Haushaltschemikalien werden kostenlos angenommen. Ebenso kostenlos ist die Abgabe kleiner Elektrogeräte wie Fön, Bügeleisen, Handy oder Rasierapparat. Wand- und Deckenfarben sowie Altöl sind von der mobilen Schadstoffsammlung ausgeschlossen. Nähere Informationen im Abfallratgeber oder unter www. zacelle.de.

KW34 Celler Kurier Ausgabe Mittwoch  
Advertisement