Page 1

Osterferien im Wald verbracht

Viele Infos rund um den Wolf

Jay Tamkin gastiert in Celle

Seite 10

Seite 7

Seite 4

Kleinanzeigen-Annahme über Internet: www .celler-kurier.de über Fax: (0 51 41) 64 69; über Telefon: (0 51 41) 92 43 59

Sonntag, den 8. April 2012 • Nr. 14/33. Jahrgang Mühlenstraße 8 A, 29221 Celle, Telefon (0 51 41) 92 43-0

+

Jahrhundertealte Bräuche rund um Ostern

Zahlreiche Traditionen sorgen für ein schönes Osterfest CELLE (ram). Es gibt viele schöne Osterbräuche, die eine lange Tradition haben. Zumeist haben diese ihren Ursprung im Altertum. Und heutzutage fangen beispielsweise die Menschen in den Wochen vor Ostern an, zur Einstimmung auf das Fest Heim und Garten mit Osterdekorationen zu verschönern. In Deutschland kennt man Osterbräuche wie zum Beispiel das Osterfeuer. Die Tradition kommt aus der vorchristlichen Zeit. Bereits im Altertum war den Menschen und Göttern das Feuer heilig. So hatten die sechs altrömischen Priesterinnen der Vesta, die Vestalinnen, dafür zu sorgen, dass das heilige Feuer niemals ausging. In heidnischer Zeit wurde die Sonne mit Frühlingsfeuern begrüßt. Diese galt bei den Menschen damals als Mittelpunkt des Lebens. Dieser Kult sollte ihnen Fruchtbarkeit,

Wachstum und eine gute Ernte sichern. Im achten Jahrhundert wurde in Frankreich die Bedeutung der Frühlingsfeuer auf den christlichen Glauben übertragen. So wurde der Sieg über den langen Winter und das Erwachen des Frühlings auf die Auferstehung Jesu umgedeutet, der als Licht der Welt die Finsternis erhellt. Das Entzünden des Osterfeuers ist ein zentrales Ereignis für die Christen. Meist wird es am Samstag vor Ostern entfacht und geweiht. Aber auch am Abend des Ostersonntags brennen an vielen Orten

die großen Osterfeuer. Zum Entzünden wird oft traditionell eine Osterkerze verwendet. Verschiedene Ursprünge hat der Brauch, zum Osterfest Eier zu verschenken. Schon früh in der Kulturgeschichte galt das Ei als Ursprungsort des Menschen oder des Universums. Schon in der Zeit der Urchristen war das Ei das Sinnbild des Lebens und der Auferstehung. Darum wurde in das Grab von Toten ein Ei mitgegeben. Verschiedene Ursprünge hat die Verbindung des Hasen mit dem Osterfest. In der byzanti-

Der Celler Kurier wünscht allen Lesern, Kunden und Zustellern ein frohes Osterfest.

nischen Tiersymbolik ist zum Beispiel der Hase ein Symbol für Christus, der im Tod das Leben gebracht hat. Aufgrund seiner starken Vermehrung mit bis zu 20 Jungen im Jahr galt der Hase als Symbol der Fruchtbarkeit und der Zeugungskraft. Das passt auch gut zum Fest der Auferstehung und des Lebens. Dem Osterbrot, in dem die Menschen ein Ei einbackten, wurde ein Bild des Hasen aufgeprägt. Dadurch entstand die Vorstellung vom Hasen, der Eier legt. Im Volksglauben ist der Hase aber nicht der einzige Ostereierüberbringer. Fuchs, Storch, Hahn oder Kuckuck gelten ebenso als Boten. Vor mittlerweile mehr als 300 Jahren ist der Osterhasenbrauch in der Pfalz, dem Elsass und am Oberrhein entstanden. Im 19. Jahrhundert setzte sich dann der Glaube an den Osterhasen überall durch - zuerst bei den Kindern in den Städten und dann auch auf dem Lande. Dort dauerte es länger, weil diese Kinder bessere Kenntnisse über Hasen hatten. Auch in anderen Ländern kennt man zahlreiche ganz unterschiedliche Osterbräuche. So gehen in Spanien beispielsweise die Menschen am Ostersonntag in die Ostermesse. Die Jungen tragen dabei einfache Palmwedel, während diese bei den Mädchen mit Süßigkeiten und anderem Zierrat geschmückt sind. Der Priester segnet dann diese Palmwedelträger. In ganz Spanien gibt es zudem Osterprozessionen. Eine traditionelle „Ostertorte“ steht in Italien an den Ostertagen meist auf dem festlich gedeckten Tisch. Diese ist ein salziger Kuchen, der einem Gugelhupf ähnlich ist, und der zum Beispiel mit gekochten Eiern und Spinat gefüllt ist. Auch bei unseren südlichen Nachbarn finden feierliche

Ostereier verstecken ist ein Brauch, der besonders bei den Kindern sehr beliebt ist. Fotos: Glienewinkel Prozessionen statt, allerdings bereits am Karfreitag. Die Engländer sammeln beispielsweise zum Osterfest Weidenkätzchenzweige und tätscheln sich mit diesen gegenseitig, was ihnen für das kommende Jahr Glück bringen soll. Und ein lustiger Osterbrauch wird in dem englischen Ort Olney veranstaltet. Hier gibt es seit rund 500 Jahren am Gründonnerstag, dem ‚Pancake Thursday‘, ein Pfannkuchenrennen. Um das Ende der Fastenzeit zu feiern werden in Irland auf den Straßen Tanzwettbewerbe ausgerichtet, bei denen es einen Kuchen zu gewinnen gibt. Ein ungewöhnlicher Osterbrauch ist bei den Iren zudem ein symbolisches Heringsbegräbnis, das ebenfalls dazu dient, das Ende der Fastenzeit zu symbolisieren. In Polen wird beispielsweise am Ostersamstag ein Korb gefüllt. In ihn kommen bemalte Ostereiern, Brot, Kuchen, Salz, Papier sowie weiße Würstchen hinein. Ostersonntag wird dieser Korb dann in die Kirche gebracht, wo er gesegnet wird.

Auch dies ist ein Symbol für das Ende der Fastenzeit. Schaut man in die Vereinigten Staaten von Amerika, dann findet man dort zahlreiche mitteleuropäische Ostertradition. Ostereier, Osterhase und Gottesdienste gehören auch bei den Amerikanern zum Osterfest dazu. Über die Grenzen hinaus bekannt ist zudem die in New York in der Fifth Avenue stattfindende traditionelle „Easter Parade“. Bei dieser Parade sind am Ostersonntag viele mit Blumen geschmückte Festwagen unterwegs und die Menschen tragen prächtige und extravagante Hüte. Und auch die Menschen im weit entfernten Australien haben ihre Osterbräuche. Dort schöpfen beispielsweise verlobte Paare Wasser aus einem Bach. An ihrem Hochzeitstag besprengen sie sich dann mit diesem aufbewahrten Wasser, um Glück in der Ehe zu haben. So gibt es in vielen Ländern schöne und manchmal auch lustige oder skurrile Osterbräuche. Sie alle dienen dazu, den Menschen schöne Festtage zu bescheren. Frohe Ostern.

Wählen Sie Ihr Handy und Ihre Flat! Jede Kombination besonders günstig! rnet-Flat  Handy-Inte lat -F et ln Al  SMSt la -F rn te in tz  Ne alle ut in en mtl. in  120 Frei-M tze (Telekom deutschen Ne Flatrate in ein und O2) oder (Vodafone) tz Ne weiteres

Sony Ericsson Xperia S

Sony Ericsson XperiaTM arc S

Samsung Ace la fleur

Samsung Galaxy S II

Monatlich ab € 39,90

Monatlich ab € 29,90

Monatlich ab € 29,90

Monatlich ab € 34,90

Kaufpreis einmalig ab:

Kaufpreis einmalig ab:

Kaufpreis einmalig ab:

Kaufpreis einmalig ab:

1.00 *

1.00

1.00

1.00 *

MCN MobilfunkCelleNord

MCN TelefonCenterCelle

Bergstr. 20-21 29221 Celle Tel. 05141/941666 Fax 05141/941667

Rabengasse 1a 29221 Celle Weitere Informationen zu den abgebildeten Angeboten erhalten Sie in unseren Shops *Bei Abschluss eines Flat-Smart-Handy 10 Tarifs. ABSCHLUSSGEBÜHR frei!

Tel. 05141/9744496 Fax 05141/9744495


Seite 2

LOKALES

Sonntag, den 8. April 2012

Auf den Punkt...

Notdienste

Pendler entlasten

Ärztlicher Notdienst in Celle: in der 77er Straße 45a, Celle, Telefon 05141/ 25008.

Wegen der hohen Kraftstoffpreise wird über eine Erhöhung der Pendlerpauschale gestritten.

Wathlingen und Flotwedel: Den jeweils dienstbereiten Arzt erfragen Sie bitte bei Ihrem jeweiligen Hausarzt.

Die Kraftstoffpreise erklimmen Woche für Woche neue Rekordhöhen und das Tanken wird immer unerträglicher - muss aber sein, weil Pendler auf ihr Auto für den Weg zur Arbeit angewiesen sind. Erst zaghaft und nun immer lauter werden aus Politikerkreisen, allen voran jetzt die FDP, die Forderungen nach einer Erhöhung der Pendlerpauschale. Doch diese Forderungen werden sowohl vom Finanzminister, der für den Staat ja am Preis pro Liter Kraftstoff über 50 Prozent abschöpft und kräftig mitverdient, sowie von der Bundeskanzlerin kategorisch abgelehnt. Solche Ablehnungen scheinen leicht zu fallen, wenn man selbst im Dienstwagen von einem Fahrer durch das Land gefahren wird. Dabei wird doch nur über eine Erhöhung der Pendlerpauschale von 30 auf 40 Cent gesprochen. Um für die Autofahrer einen Entlastungseffekt zu erzielen, wie man ihn vor 20 Jahren hatte, dann müsste die Pauschale auf rund 75 Cent angehoben werden. Das Bundeskartellamt geht jetzt gegen die Öl-Multis vor. Diese sollen Treibstoff aus Raffinerien an freie Tankstellen teurer als an ihre eigenen Tankstellen verkauft haben. Beim Bundeskartellamt meint man, dass bei einem funktionierenden Wettbewerb die Preise niedriger wären. Ob dieser Wunsch in Erfüllung geht bleibt zweifelhaft, denn allzu oft hat sich das Kartellamt als zahnloser Tiger erwiesen. (ram)

Neuauflage Ratgeber CELLE. Aufgrund der großen Nachfrage ist der Seniorenratgeber der Stadt Celle vergriffen. In Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat plant die Verwaltung nun, das beliebte Informationsheft zu überarbeiten und neu aufzulegen. Institutionen und Vereine, die noch nicht in der letzten Auflage berücksichtigt wurden, erhalten die Möglichkeit, ihre Angebote oder Dienstleistungen für Senioren im neuen Ratgeber aufnehmen zu lassen. Bei Interesse kann man sich am besten schriftlich mit Birgit Eckert, Stadt Celle, Fachbereich 4, Am Französischen Garten 3, in Verbindung setzen oder eine e-Mail an bildung.jugend. soziales@celle.de senden.

Zigaretten und Bargeld erbeutet WIENHAUSEN. In der Nacht von Sonntag, 1. April, auf Montag, 2. April, brachen Unbekannte in einen Kiosk in Wienhausen ein. Der oder die Täter erbeuteten dabei Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro, berichtet die Polizei. Die Tat geschah nach Angaben der Geschädigten zwischen Sonntagabend 21.15 Uhr und kurz vor 5.30 Uhr am nächsten Morgen, so die Polizei. In dieser Zeit hebelten Einbrecher ein vergittertes Fenster am Kiosk in der Hauptstraße auf und verschafften sich so Zutritt zum Verkaufsraum. Aus den Auslagen stahlen die Einbrecher etwa 200 Stangen Zigaretten unterschiedlicher Marken. Außerdem fielen den Tätern die sonntäglichen Einnahmen und ein Computer in die Hände. Mit der Beute im Wert von mehr als 10.000 Euro entkamen die Täter unerkannt.

Chirurgisch- Orthopädischer Notdienst: Den jeweils dienstbereiten Arzt erfragen Sie bitte bei Ihrem Facharzt. Zahnärzte: 8. und 9. April Andrea Kellner, Riethkamp 2a, Telefon 05086/633. 14. und 15. April Dr. Kage, Scheuener Straße 7, Telefon 05141/958010.

Geländetraining für Reiter und Pferd in der Südheide Der Kreisreiterverband Celle e.V. (KRV) hat zum Frühlingsbeginn das Ausbildungsprogramm für Reiten im freien Gelände begonnen. Ausbildungsort war in Oldendorf/Dehningshof. Unter Leitung von Manfred Jürgens starteten bei sonnigem Wetter 23 Reiterinnen und Reiter auf überwiegend naturbelassenen Sand- und Waldwegen in die pferdefreundliche Wald- und Heidelandschaft der Südheide. Schwerpunktmäßig wurde das geordnete Reiten in der Gruppe im Gelände sowie der Gruppengalopp in verschiedenen Tempi und das Überwinden von Wasserläufen und natürlichen Hindernissen geübt. Das Ausbildungsprogramm war so ausgerichtet, dass die teilnehmenden Reiterinnen und Reiter im Alter von acht bis 73 Jahren generationsübergreifend reiten und altersbedingt Erfahrungen austauschen konnten. Das Training dauerte etwa zwei Stunden und endete für alle wohlbehalten mit einem geselligen Beisammensein. Der nächste Ausritt im freien Gelände findet am Ostersonntag, 8. April, in Celle/Boye statt. Anmeldungen bitte an Manfred Jürgens unter Telefon 0172/5478139. Gäste aus allen Regionen sind willkommen. Foto: Metzger

Sparkasse Celle legte positive Bilanz 2011 vor

Für 2012 wird solides Wachstum in Kundengeschäftsbereichen erwartet CELLE (ram). Die Vorstände der Sparkasse Celle, Axel Lohöfener und Stefan Gratzfeld, blicken auf ein gutes Jahr 2011 zurück. Die wirtschaftliche Entwicklung der Unternehmen und Privatpersonen war gut, erklären die beiden. Die Unternehmen hätten in 2010 begonnen, verstärkt zu investieren und die Finanzierung in 2011 zu großen Teilen aus Gewinnen finanzieren können, erläutert Gratzfeld. Deswegen sei die Nachfrage nach gewerblichen Krediten nicht ganz so ausgeprägt wie erwartet gewesen. Ein Schwerpunkt war und sei die Finanzierung von erneuerbaren Energien. Die Risikolage im Kreditgeschäft sei dank des guten wirtschaftlichen Umfelds gut. Die privaten Kunden hätten stark in Immobilien investiert, Wohnungsbaufinanzierungen seien sehr gefragt gewesen, so Gratzfeld. Die Kunden hätten angesichts der hohen Staatsverschuldung in den Eurostaaten die Sicherheit der Anlage in Sachwerten gesucht. Besonders gefragt seien Wohnimmobilien in der Preisklasse 100.000 bis 150.000 Euro. Die Preise der Immobilien seien leicht angezogen. Bevorzugt würden Bestandsimmobilien vor Neubaugrundstücken. Die bevorzugte Lage sei das Stadtgebiet oder die Nähe zur Stadt Celle. Das Wertpapiergeschäft habe sich im Gegensatz zum Vorjahr belebt. Gefragt seien festverzinsliche Wertpapiere gewesen. Um die Einlagen der privaten Kunden werde im Finanzmarkt stark gerungen. Sie seien in den neuen Liquiditätsgrundsätzen der Finanzdienstleister als „sichere Bank“ bevorzugt und deshalb Ziel von Kreditinstituten, die sich bisher vorwiegend über den Bankenmarkt refinanziert haben. Die Geldanlagen der Kunden bei der und über die Sparkasse summiere sich auf die Anlagekapitalsumme von gut 2,1 Milliarden Euro. Nach einem sehr guten Zuwachs in 2010 konnte das Volumen knapp gehalten werden. Die derzeit niedrigen Zinsen für Geldanlagen würden nicht gerade zum Sparen reizen. Der Verkauf von Bausparverträgen sei um 30 Prozent gestiegen, der von Lebensversicherungen um 28 Prozent und die Vermittlung von Immobilien um 18 Prozent. Die Sparkasse verfolge eine einfache und transparente Geschäftspolitik, erklärt Vorstandsvorsitzender Lohöfener. In der Bilanz mit der Summe von 2,3 Milliarden Euro würden

die Kundeneinlagen knapp 1,7 Milliarden Euro und die Kundenkredite gut 1,6 Milliarden Euro ausmachen. Das Kreditgeschäft könne aus eigenen Kundeneinlagen refinanziert werden. Die Anlage in eigenen Wertpapieren würden einzig der Liquiditätssteuerung dienen und würden nicht gehandelt, um etwa zusätzliche Erträge zu erzielen. Vor fünf Jahren habe die Sparkasse für die privaten Kunden auf Transparenz gesetzt. Es sei das Tagesgeld eingeführt worden, was mittlerweile die Hälfte aller Einlagen ausmache. Viele Gelder würden sich hier in Warteposition befinden, um sie bei ansteigenden Zinsen wieder längerfristig anzulegen.

Die wirtschaftliche Lage werde für die Wirtschaft im Raum Celle gut bleiben. Hier sei Wirtschaftsstruktur über Branchen und Größenordnungen sehr ausgeglichen und deshalb weniger anfällig für konjunkturelle Schwankungen. Mit Sorge seien laut Lohöfener die regulatorischen Aktivitäten zu beobachten. Sie würden nicht ausreichend nach den unterschiedlichen Geschäftsmodellen der Bankengruppen unterscheiden. Sie würden häufig nicht an der Ursache des Problems ansetzen und damit aber gerade die regional- und stabilitätsorientierten Sparkassen in unnötiger Form belasten. Die Kosten würden in jedem Fall am Schluss die Kunden zu tragen haben. In Bergen, Hermannsburg, Lachendorf, Winsen und Nienhagen seien 2011 Kompetenz-

Stefan Gratzfeld (links) und Axel Lohöfener. Das Pauschalpreis-Modell beim Girokonto sorge sowohl in der Basis-Variante als auch bei den maxxy-Mehrwert-Konten für Klarheit. Spezifische Anlegerbedürfnisse würden spezielle Produkte erfordern, die in den Kompetenzzentren beraten und angeboten würden. Für 2012 erwarte die Sparkasse ein solides Wachstum in allen Bereichen des Kundengeschäfts, so Lohöfener. Die Ertragslage werde sich nicht ganz so gut entwickeln, weil die derzeitige expansive Geldpolitik der EZB mittlerweile auch zu niedrigen Zinsen im langfristigen Geschäft führe, was im Zinsaufwand nicht ganz auszugleichen sei.

Foto: Müller

zentren eingerichtet worden, erklärt Lohöfener weiter. Seit Jahren verschiebe sich der Schwerpunkt der Kundennachfrage in den Geschäftsstellen zur Beratung. Diese müsse sehr individuell angemessen und fachlich kompetent sein. Dazu gehöre eine fachliche Spezialisierung. Mit den Kompetenzzentren werde diese Kompetenz regional erreichbar geboten. Die Kunden würden für die Service-Dienstleistungen immer mehr das Online-Banking oder das Telefon nutzen. Fast die Hälfte aller Kunden tätige die Bankgeschäfte über das Internet. Die Zahl der Kontakte im Service der Geschäftsstellen sei in den vergangenen zehn

Jahren auf die Hälfte zurückgegangen. Die Nachfrage nach Beratungsleistungen habe dagegen steigende Tendenz. Deswegen seien die Geschäftszeiten im Herbst in die späten Nachmittagsstunden verlängert worden. „Mit der Telefon-Geschäftsstelle leisten wir zentral den Service am Telefon, soweit dies für die Bankgeschäfte möglich ist“, sagt Lohöfener. „Immerhin können in vier von fünf Fällen die Wünsche der Anrufer sofort und abschließend erfüllt werden. Das Angebot im Internet wird sukzessiv ausgebaut.“ Das Immobilienzentrum, CIC Celler ImmobilienCenter, habe ein neues Domizil am Heiligen Kreuz in Celle bezogen und sei von dort für das gesamte Geschäft rund um die Immobilie zuständig. Zusammen mit der SVO seien über den Winter mit Hilfe von Wärmebildkameras bei 1.100 interessierten Kunden Wärmeverluste bei Wohnbauten aufgespürt worden. Dem Umweltschutzgedanken diente auch das Projekt „Umwelt“ aus dem Reinertrag der Sparkassen-Lotterie „Sparen und Gewinnen“. Den aktiven Umweltbewussten seien für ihre Projekte 67.000 Euro zur Verfügung gestellt worden. Und beim traditionellen AbiUmzug in Celle überraschte die Sparkasse Celle die feiernden Abiturienten mit den Entertainern Joko und Claas und sorgte damit für eine super Stimmung. Nachhaltigkeit - für Sparkassen kein neuer Trend, sondern seit 177 Jahren gelebtes Selbstverständnis. Als nur regional handelndes Finanzinstitut seien die Sparkassen traditionell eng mit den lokalen wirtschaftlichen und politischen Strukturen verflochten. Durch ihren öffentlichen Auftrag seien Sparkassen gehalten, die Wirtschaft vor Ort zu stabilisieren. Sie würden für den Geldfluss in der Region sorgen: die Einlagen der Kunden würden als Kredite den Wirtschaftsunternehmen wie auch den privaten Kunden zur Verfügung gestellt. Seit jeher sei die Sparkasse Celle einer der größten Förderer der sozialen und kulturellen Projekte sowie der Sportvereine vor Ort. 2011 habe sie mehr als 577.000 Euro an gemeinnützige Projekte in den gesamten Landkreis Celle zurückgegeben, hebt Lohöfener abschließend hervor.

Augenärzte: Erreichbarkeit montags, dienstags und donnerstags 8 bis 19 Uhr, sowie mittwochs und freitags 8 bis 15 Uhr unter Telefon 05141/ 911911, danach unter 05141/ 25008. Tierärzte: 8. April Dr. Gudehus, Telefon 05141/ 53944, und Dr. Thiele-Fischer, Telefon 05141/ 31305. 9. April Dr. Treviranus, Telefon 05143/ 6314, und Dres. Sommer-Radschat/Radschat, Telefon 05141/36707. 14. und 15. April Dr. Gudehus, Telefon 05141/ 53944, und Dr. Alberti, Telefon 05141/ 51182. Apotheken - Celle: 8. April Vital-Apotheke am Neumarkt, Telefon 05141/ 23285. 9. April Heide-Apotheke, Telefon 05141/ 45455. 10. April LindenApotheke, Telefon 05141/ 81727. 11. April SonnenApotheke, Telefon 05141/ 36181. 12. April antaresapotheke, Telefon 05141/ 90410. 13. April MohrenApotheke, Telefon 05141/ 41869. 14. April Rats-Apotheke, Telefon 05141/ 23875. 15. April Georg-Wilhelm-Apotheke, Telefon 05141/92840. Apotheken - Wietze/Winsen/Hambühren: 8. April Heide-Apotheke, Wietze, Telefon 05146/8473. 9. April Apotheke Am Amtshof, Winsen, Telefon 05143/6242. 10. April Heide-Apotheke, Wietze, Telefon 05146/8473. 11. April Storchen-Apotheke, Winsen, Telefon 05143/ 911188. 12. April antares apotheke, Hambühren, Telefon 05084/9871231. 13. April Aller-Apotheke, Winsen, Telefon 05143/ 2011. 14. April Glückauf-Apotheke, Wietze, Telefon 05146/8810. 15. April Heide-Apotheke, Wietze, Telefon 05146/8473. Gas und Wasser: 8. April Hübner, Telefon 05141/ 23723. 9. April Jorczyk, Telefon 05141/81081. 14. und 15. April KSE Ebeling, Telefon 0151/25262892. Angaben ohne Gewähr

Verlag und Druck: Verlag Lokalpresse GmbH Mühlenstraße 8 A, 29221 Celle, Telefon (0 51 41) 92 43-0, Telefax (0 51 41) 64 69 www.celler-kurier.de anzeigen@celler-kurier.de redaktion@celler-kurier.de info@celler-kurier.de Verlagsleiter: Rüdiger Kirsch Redaktion: Ralf Müller (verantwortl.), Carsten Maehnert, Birgit Stephani Anzeigenleiter: Ralf Lindner Verlagsrepräsentanten: Karin Beckmann, Ani Bede, Achim Lohmann, Angela Müller Erscheinungsweise: wöchentlich mittwochs und sonntags kostenlos in Celle Stadt und Landkreis Redaktionsschluss: für Mittwoch: Montag, 17.00 Uhr; für Sonntag: Donnerstag, 17.00 Uhr Anzeigenschluss: für Mittwoch: Montag, 17.00 Uhr für Sonntag: Donnerstag, 17.00 Uhr Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt der Verlag keine Gewähr. Für die Richtigkeit telefonischer Anzeigen oder Änderungen übernimmt der Verlag keine Gewähr.


Sonntag, den 8. April 2012

LOKALES

Seite 3

Die vom Landkreis Celle für das nächste Schuljahr wegen einer Optimierung der Schülerverkehre geplanten Änderungen der Schulzeiten sorgen bei zahlreichen Eltern für starken Protest. Fotos: Müller

Sammlung von Altpapier MEISSENDORF. Sicherlich hat sich in den Meißendorfer Haushalten seit dem letzten Jahr wieder einiges an Altpapier angesammelt. Aus diesem Grund ist die nächste Altpapiersammlung am Samstag, 14. April, geplant. Die Kinder und die Jugendlichen der Meißendorfer Vereine und der Freiwilligen Feuerwehr bitten darum, das Altpapier gebündelt und gut sichtbar bis 9 Uhr an der Straße bereit zu stellen. Der Erlös durch den Verkauf des Papiers kommt der Jugendarbeit der Vereine und der Freiwilligen Feuerwehr zu Gute.

Geänderte Fahrtzeiten LANGLINGEN. Die CeBus teilt mit, dass es durch den Brückenneubau über den Müdener Kanal in Nordburg zu Verschiebungen der Fahrzeiten, auf der Fahrt 205 an den Haltestellen „Langlingen, Feuerwehr“, von 6.27 auf 6.34 Uhr und „Langlingen, An der Kasse“, von 6.26 auf 6.36 Uhr kommt. Zusätzlich wird die Haltestelle „Langlingen, Feuerwehr“ um 7.58 und 14.58 Uhr, die Haltestelle „Langlingen, An der Kasse“ um 7.59 und 14.59 Uhr, die Bürgerbus Haltestelle „Nachtigalenweg“ um 5.47, 6.38, 8, 8.54, 13.55 und 15 Uhr durch die Linie 5-55 angesteuert, jeweils Richtung Celle.

Einbrecher wurde vertrieben CELLE. In der Nacht von Mittwoch, 4. April, auf Donnerstag, 5. April, versuchte ein Unbekannter in das Betonwerk in Groß Hehlen einzubrechen. Dabei wurde er von einem Zeugen beobachtet und verließ den Tatort unverrichteter Dinge. Gegen 1.40 Uhr begab sich mindestens eine Person auf das Gelände im Alten Celler Weg in Groß Hehlen. Mit einem auf dem Gelände gefundenen Stuhl schlug er eine Fensterscheibe zum Büro ein. Dem Einbrecher war allerdings entgangen, dass auf dem Gelände ein Lkw stand. Im Fahrzeug verbrachte der Fahrer die Nacht - der wurde durch den Lärm aufmerksam. Als der Eindringling den Fahrer bemerkte, nahm er kurzer Hand Reiß aus und verschwand unerkannt, berichtet die Polizei.

Eltern von Celler Gymnasien übergaben Unterschriftenliste

Geplante Schulzeitänderungen sorgen für eine große Verärgerung CELLE (ram). In der Elternschaft einiger Schulen in Stadt und Landkreis Celle herrscht große Verärgerung über die vom Landkreis Celle geplanten Änderungen bei den Schulzeiten. Vor einigen Tagen hatten zum Beispiel Eltern von Celler Gymnasien eine Unterschriftenliste beim Landkreis eingereicht und damit ihrem Protest Ausdruck verliehen. Die Elterninitiative des Hölty-Gymnasiums kritisiert beispielsweise, dass die Verschiebung für Schüler und ihre Familien folgendes bedeuten würde: „Automatische Verlagerung der Unterrichtszeit noch weiter in den Nachmittag. Aktivitäten der Kinder am Nachmittag beziehungsweise deren Freizeit werden beschnitten. Sportvereine müssen ihre Trainingszeiten in den Hallen noch weiter nach hinten verlagern. Eltern, die selbst bis 8 Uhr auf der Arbeitsstelle sein müssen und ihre Kinder morgens (zum Beispiwel wegen großer Instrumentenkoffer) fahren, nehmen gegebenenfalls in Kauf, dass ihre Kinder 20 Minuten länger warten müssen oder vor verschlossener Tür stehen. Die gemeinsame Familienzeit wird weiter eingeschränkt, da der Beginn von Arbeit und Schule noch mehr versetzt ist. Jüngere Kinder wären eventuell morgens schon ohne Betreuung und den Eltern fehlt die Sicherheit, dass ihre Kinder zuverlässig das Haus verlassen, um den Bus zu erreichen oder pünktlich in der Schule zu sein. Stress für die Eltern, deren Kinder auf verschiedene Schulen gehen, wenn die Anfangszeiten um bis zu 40 Minuten auseinanderliegen.“ Und auch die Schüler Union kritisiert im Zusammenhang mit den neuen Schulanfangszeiten, dass Schüler und Eltern bei den Planungen, die die Schulstruktur direkt betreffen, vom Landkreis nur unzureichend beteiligt worden seien. Reinhard Toboll, Leiter des Amtes für Bildung, Sport und zentrale Dienste des Landkreises Celle, weist die Vorwürfe zurück. „Die Proteste kommen häufig aus dem Bereich, wo keine Fahrschüler sind, weil sich für die eine Verschlechterung ergibt“, meint er. Und das Argument, dass dies nur der Entlastung der CeBus dienen soll, könne er nicht bestätigben. „Wir haben die Schülerbeförderung im Blick“, betont er.

Fakt sei zudem, dass die Busse künftig mehr Kilometer fahren müssten. „Die Frage der Schülerverkehrsoptimierung geht auf den Beschluss über den Nahverkehrsplan im Dezember 2010 zurück“, erläutert Toboll. „In dem Zusammenhang war der Kreisverwaltung aufgegeben worden, das Thema ‚Optimierung der Schülerverkehre‘ aufzugreifen.“ Es habe damals viele Elternbeschwerden über zu volle Busse gegeben. Die Firma „Proziv“ als Gutachter, die auch in anderen Landkreisen die Problematik aufgegriffen habe, meint, dass eine Verbesserung nur zu erreichen sei,

ein Zeitfenster von 45 Minuten bringen, indem die Umläufe der Fahrzeuge ganz anders gestaltet werden könnten. „Ziel ist es, die vollen Busse zu vermeiden“, hebt Toboll hervor. „Ausgangspunkt der Überlegungen sind dabei, eine ‚Befüllung‘ von maximal 75 Prozent vorzusehen. Man muss aber deutlich sagen: Volle Busse heißt nicht, dass ein Bus voll ist, wenn alle Sitzplätze besetzt sind. Auch Stehplätze gehören dazu. Aber insbesondere bei den langen Relationen ist uns daran gelegen, doch deutlich die Fahrtzeiten zu verkürzen. Wenn auch nicht jeder einen Sitzplatz bekommt, so sollen doch für die, die stehen müssen, die Zeiten so kurz wie möglich gestaltet werden.“ Die Kreisverwaltung sei seit über einem Jahr mit dem The-

Das Hölty-Gymnasium ist eine der betroffenen Schulen. wenn die Zeiten entzerrt würden und die Unterrichtszeiten weiter gespreizt werden. Man habe bei mehr als 80 Prozent der Schulen die Situation, dass die Schulanfangszeiten innerhalb eines Zeitfenster von nur 15 Minuten - 7.50 bis 8.05 Uhr - liegen würden, erklärt Toboll. Alle Verkehre würden zu diesem Zeitpunkt gleichzeitig nach Celle hineinströmen. Die Idee sei laut Toboll gewesen, ohne Geld in die Hand nehmen zu müssen zu versuchen, mit den vorhandenen Ressourcen eine Optimierung vorzunehmen. Die Spreizung der Unterrichtszeiten würde zwischen den Schulen

ma beschäftigt und habe den Kreiselternrat eingebunden und die Schulen angeschrieben. „Proziv“ habe auch die ersten Überlegungen vorgestellt. Es habe einen ersten Konzeptentwurf mit einer Idealvorstellung gegeben, in dem aber noch nicht Schulkooperationen und Abordnungen von Lehrern berücksichtigt worden seien. Um diese Dinge abzufragen, sei man an die Schulen herangetreten, so Toboll. Diese hätten auch Wünsche äußern können. „Es geht darum dies im Konsens hinzukriegen“, betont er. „Als Ergebnis gibt es auch bei den Schulen, die nur ganz kur-

ze Wege haben, Einsparpotenziale, die nicht so riesig sind“, erklärt Toboll. „Je weiter die entfernte Schule ist, desto größer sind natürlich die Vorteile.“ Es werde sicherlich auch einige Verschlechterungen geben, aber man müsse immer sehen, dass wenn man 130 Schüler habe, die 17 Minuten weniger unterwegs sind, und vier, die acht Minuten länger unterwegs sind, dann sei klar, für was man sich entscheide. „Nicht für jeden kommt eine Verbesserung dabei heraus. Das ist praktisch gar nicht machbar. Aber für die Masse der Schüler wird sich eine Verbesserung ergeben“, meint Toboll. „Und je weiter der Schulstandort vom Heimatort entfernt ist, desto höher ist der Vorteil.“ „Bei dieser Planung können auch ganz andere Strecken gefahren werden“, erklärt Toboll. „Musste ein Bus bisher verschiedene Orte abklappern und überall die Schüler einsammeln, weil alle zur gleichen Zeit begannen, können nun die Fahrtstrecken dadurch verkürzt werden, dass man zum Teil Direktfahrten macht. Und es ist eine Verkürzung dadurch möglich, dass die Wartezeiten vor Beginn des Unterrichts und nach dem Unterricht entsprechend angepasst werden. Auch wird großer Wert darauf gelegt, dass die Wartezeiten möglichst gering gehalten werden können.“ Man habe allen Schulen, die Wert darauf gelegt haben, das Konzept mit dem Gutachter vorgestellt und dort Fragen der Eltern beantwortet. Viele Einwendungen seien aufgegriffen und nach Möglichkeit in das Konzept mit eingearbeitet, so Toboll. Wenn eine Schule die Eltern nicht informiert habe, so habe sie ihre Hausaufgaben nicht gemnacht. Nun seien die Anfangszeiten festgezurrt und man könne die Abfahrtzeiten konzipieren. Die würden im Moment geplant und dann Ende April feststehen. Im Schul- und Kulturausschuss am Mittwoch, 18. April, werde ein Zwischenbericht vorgestellt. Auch bei der Planung der Abfahrtzeiten habe man die Schulen beteiligt. Wenn es am 3. September diesen Jahres losgeht, dann werde „Proziv“ das ganze praktisch begleiten und noch „Feineinstellungen“ bei der Fahrplaneinstellung vornehmen, kündigt Toboll an.

Einbruch in Baucontainer CELLE. In der Nacht von Montag, 2. April, auf Dienstag, 3. April, brachen Unbekannte in einen Baucontainer ein, der an der Baustelle an der Celler Ratsmühle in der Mühlenstraße aufgestellt ist. Nachdem der Einbrecher zunächst einen Rollladen an einem Fenster hoch geschoben hatte, zerstörte er die Scheibe und kletterte in den Container. Darin fand er allerdings nur mehrere Schlüssel für Baumaschinen, Bekleidungsgegenstände, Tabak und eine Brille.

Wer kennt den Museumshof? WINSEN. Am Ostermontag, 9. April, können ab 12 Uhr Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren mit Edda Griebsch und Klaus Wohlgemuth den Museumshof erkunden, einen Fragebogen ausfüllen und mit etwas Glück bei der Auslosung um 15 Uhr eine Geburtstagsfeier mit bis zu acht Gästen auf dem Museumshof gewinnen. Diese Feier mit Spiel, Spaß, Überraschungen und ausreichend Essen und Trinken ist aber nur während der Saison von Ostern bis Ende Oktober möglich. Kinder, die im Winter Geburtstag haben, müssen sich dann leider bis zum Frühjahr gedulden.

Frühjahrsputz im Schwimmbad WINSEN. Frühjahrsputz ist angesagt im Schwimmbad Winsen. Das Außengelände muss von den Hinterlassenschaften des Herbstes und des Winters befreit werden. Dazu werden viele fleißige Hände benötigt. Der Förderverein Schwimmbad Winsen (Aller) e.V. bittet für diese Arbeit um Hilfe durch die weiblichen und männlichen Mitbürger jeglichen Alters, insbesondere durch die Mitglieder. Mitzubringen sind möglichst Rechen oder Harke, Handschuhe (einige sind vorrätig) sowie ein fröhliches Lied auf den Lippen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Die Termine zu dieser Aktion sind Samstag, 14. April, von 10 bis 14 Uhr und Samstag, 21. April, zur gleichen Zeit. Anmeldungen (auch zu beiden Tagen) auf der Webseite www.foerderverein-winsen.de unter „Kontakt“ oder bei Uta Hoffmann unter Telefon 05143/491.


Seite 4

VERANSTALTUNGEN

Sonntag, den 8. April 2012

Reisen • Freizeit • Unterhaltung Sonntag, 8.4. Stadtführung mit der Marktfrau, 14 Uhr, Treffen am Schlossplatz/Ecke Stechbahn. Anmeldungen erbeten unter Telefon 05141/4826085. Kunstmuseum Celle, 11.30 Uhr Führung: Einblicke in die Sammlung Robert Simon.

?

Wohin heute

Erdölmuseum Wietze, 14 Uhr Führungen durch die Ausstellung und über das Freigelände, zirka 15.30 Uhr Lokfahrt mit der „Dicken Berta“.

„Greyhound Buzz“ rockt wieder in den Mai „Have you ever seen the Rain“, „Sweet Home Alabama“, „Honkey Tonk Women“ - wer die Musik der 60er und 70er Jahre liebt, sollte am Montag, 30. April, ab 20.30 Uhr in „Thaers Wirtshaus“ die Band „Greyhound Buzz“ live erleben. Mit vier Sängern bietet die Oldieband ein abwechslungsreiches Repertoire der schönsten Songs der 60er und 70er Jahre. Da die Veranstaltung im vergangenen Jahr schon nach kurzer Zeit ausverkauft war, ist dringend empfohlen, den Vorverkauf zu nutzen. Karten erhält man für neun Euro beim Juwelier Rahls auf der Stechbahn und direkt im Thaers. An der Abendkasse kosten sie, wenn noch verfügbar, elf Euro. Foto: privat

Reisen in den Osten

Baltikum und St. Petersburg 05.06. - 16.06.2012 12 Tage 1.295,- € Ukraine Rundreise 08.07. - 21.07.2012 14 Tage 1.490,- € Rumänien - Rundreise 29.07. - 09.08.2012 12 Tage 995,- € Masuren - Ostpreußen - Polen 09.06. - 15.06.2012 7 Tage 495,- € Masuren - Danzig - Elbing 26.05. - 03.06.2012 9 Tage 650,- € Elbing - Westpreußen - Polen 21.05. - 28.05.2012 8 Tage 595,- € Breslau - Krakau - Prag 21.07. - 27.07.2012 7 Tage 595,- € Schnupper-Reisen nach Polen oder Russland 4-6 Tage ab 99,- €

REISE-SERVICE BUSCHE

Romanze

exklusive Bar

...wo Mann sich wohl fühlt!

Top-Girls aus Lettland & Polen BJedenranFr.dn+eSa.u! Tabledance & Striptease-Show

Alte Celler Heerstraße 2, 31637 Rodewald Telefon: 0 50 74 / 92 49 10, Fax: 0 50 74 / 92 49 12 E-Mail: info@busche-reisen.de, www.busche-reisen.de

< Verliebt < Verlobt < Verheiratet Sagen Sie es allen durch den

Öffnungszeiten: Mo.-Do. 13-4 Uhr, Fr.+Sa. 13-5 Uhr, So. 20-4 Uhr Lange Str. 34, 34, 29342 Bockelskamp Telefon 0 51 49 / 1 85 47 75 75

Widder

Waage

21.3. - 20.4.

24.9. - 23.10.

Hohe Ansprüche und eine gewisse Sprunghaftigkeit machen Sie, egal ob männlich oder weiblich, in dieser hübschen Aprilwoche zur Diva. Das entspricht so gar nicht Ihrem Selbstbild? Sehen Sie es doch einmal so: Wenn Sie immer nur allzu pflegeleicht sind, zeigt das nicht unbedingt die erwartete und verdiente Dankbarkeit.

In Ihrem Sternzeichen tummeln sich in dieser Woche sämtliche Planeten und alle haben ein Date mit der Macht. Will heißen, Sie verfügen über große Geistes-, Willens- und Wunschkräfte. Sie sind sehr überzeugend bei Ihren Mitmenschen. Passen Sie auf, Sie könnten sich vielleicht übermäßig in eine fixe Idee verrennen.

Stier

Skorpion

21.4. - 21.5.

24.10. - 22.11.

Sie schweben auf Wolke Sieben und haben keine Lust zur Landung! Sollten Sie sich gerade jenseits des gewohnten Terrains bewegen, zum Beispiel im Urlaub, ist die Chance hoch, dass Sie flirtanfälliger sind als sonst. Oder ein einfach dahergesagter Satz löst bei jemandem Seelenwallungen aus, mit denen nicht zu rechnen war.

Ihre geheimen Wünsche und Fantasien schlagen in dieser Woche enorme Wellen - lange können Sie das, was Sie unbedingt erreichen wollen, nicht mehr unterdrücken. Warum denn auch? Planen Sie für die nächste Zeit ruhig schon mal etwas großräumiger, um einige Ihre Pläne wahr werden zu lassen.

Zwillinge

Schütze

22.5. - 21.6.

23.11. - 21.12.

Sie lassen sich entspannt treiben, der ganze Trubel scheint Sie gar nicht zu berühren. Aber leider sind nicht alle Menschen in Ihrer Umgebung so. Also raffen Sie sich auf und helfen Sie mit, die Abläufe zu strukturieren. Sie sind doch derjenige, der den größten Überblick hat und die Dinge objektiv beurteilt.

Krebs 22.6. - 22.7. Sie sind in dieser Frühlingswoche beflügelt, hoch motiviert und extrem leistungsfähig. Sie können jetzt eine großartige Sache auf die Beine stellen. Anerkennung ist Ihnen ganz gewiß sicher, wenn Sie Ihren Mitmenschen nicht unbeabsichtigt das Gefühl geben, lediglich Randfiguren in dieser Sache zu sein.

Löwe 23.7. - 23.8. Nutzen Sie das kommende Wochenende, um sich noch mal ausgiebig Zeit für Ihren Lieblingsmenschen zu nehmen und das zu tun, was Sie schon lange miteinander vorhatten. Denn anschließend wird Sie der Alltag stark beanspruchen und Ihnen bleibt kaum Zeit zur Muße und Zweisamkeit mit Ihrem Partner.

Jungfrau 24.8. - 23.9. Ihre Beliebtheit steigt rasant, denn Sie lassen sich immer neue Überraschungen für die nächste Party einfallen. Im Hintergrund ziehen Sie Fäden, um sich in der Karriere voranzubringen und kümmern sich darum, dass einsame Herzen nicht länger alleine bleiben. Singles sollten diese Zeit intensiv nutzen.

Ohne Sie läuft nichts, das stellen Sie fest. Sie sind gut organisiert, haben Ihre Aufgaben bestens im Griff und können diese Woche deshalb ganz Ihrer persönlichen Freuden widmen. Manche von Ihnen haben jetzt etwas in Sachen Amore laufen. Geben Sie sich Ihren sehnsüchtigen Tagträumen hin. Treffen Sie sich mit Freunden.

Bomann-Museum Celle (ÖffErdölmuseum Wietze, ab nungszeiten: dienstags bis 10.30 Uhr Führungen durch die Ausstellung und über das Freigelände.

BI Südheide e.V., 18 bis 18.30 Uhr Fünfte Mahnwache „Zwischen Fukushima und TscherSa. 14. April: spanisches Buf- nobyl: Ausstieg ohne Hintertür“ fet, inkl. Suppe/Dessert 15,90 in der Celler Straße/Ecke BahnC. www.lacabana-celle.de Tel. hofstraße in Hermannsburg. 05141/9937688

Tanz für Paare u. Singles im Jann Hinsch Hof, So. 15.04. ab 14.30 Uhr, Bannetzer Str. 26, Winsen, Tel. 05143/98500, Musik & Schwung für Alt & Jung, www.dj-seifert.de. Tel. 05141/940648

Dienstag, 10.4. Schlosstheater Celle, 20 Uhr „I love you, you‘re perfect, now change“ in der Residenzhalle.

Männerchor Cellensia, 19.45 Uhr Chorprobe im JohanniterReise und Erholung haus Celle, Wittestraße. Gäste und neue Sänger sind willkomOstsee/Grömitz, Fe-Hs., Terr./ men. Weitere Informationen Wintergarten, Strand-Zentrum. Tel. gibt es beim Ersten Vorsitzenden Bruno Kaufmann unter 05281/10659 Telefon 05144/8677.

Mittwoch, 11.4.

Büsum - Nordsee, 2 Zi.-FeWo**** mit Balkon, PKW-Stellplatz, Zentrum. info@appartment-seemeile. de Tel. 05141/85318

Hilfe bei Trennung - Treffpunkt für allein Erziehende mit Kindern, 16 bis 18 Uhr im Mehrgenerationenhaus, FritBüsum, super Frühjahrsangebot, zenwiese 46 in Celle. VeranstalFeWo, beste Lage, ab 159 C pro ter: Familien-Bildungsstätte, Woche. Tel. 04834/8395 Teilnahmegebühr: 1 Euro.

Unterricht E-Gitarrenunterricht, 05141/887908

Tel.

Nachhilfe in Mathe, Deutsch, Englisch, ab 5 C/45 Min., Tel. 05141/4049994 altes Wohnhaus

südam. Grassteppe

Beratung und Orientierung für arbeitslose Bürger des Kirchenkreis Celle, 9 bis 12 Uhr im „Haus der Diakonie“, Fritzenwiese 7 in Celle. Weitere Sprechstunden: montags 14 bis 18 Uhr, dienstags bis donnerstags, 9 bis französisch: Straße

ein VerJägerkehrsrucksack zeichen

spött. Randbemerkung

überlieferte Erzählung

kleiner gesalzener Fisch

M L I N E F R A L G E

Hauptstadt Jemens widerstandsfähig Teil der Bibel (Abk.)

A L L T A G W

V O T I N O Z E R F A L L N U M I K O P I E R T I N K A A M I P E K I N E S E A M A I N T Auflösung vom E E 1.4.2012 T E Auflösung des heutigen O Rätsels am 15.4.12 L Z W A U W B C H T E R S P U R T E B B O R O M E O E R N S T G E F A H R I E F T M A T E R I A

das Ganze, insgesamt

Urzeitechse (Kw.)

Aristokratie

Holzraummaß

argentinische Währung

eine engl. Tageszeitung

P S E U D R S

N O L

ugs.: kleiner Sturz

B I R U P R K A N R A T E U S N N A D I O U S R T R O M A I A R O L L K O A R A R G E N V A T I S O S poetisch: hier hin

Südsaharalandschaft

Fische römische Göttin der Wahrheit

Faultier

Konzentrat

Gliederfüßer Hochherzigkeit

Lebensbund

Vulkan auf Hawaii

südamerikanisches Haustier

int. Kfz-Z. Kolumbien dt. Tennisprofi (Tommy) Buch der Bibel (Hosea)

bayrisch: nein

römischer Liebesgott

Kosewort für Großvater Abk.: Sante, Santi

ein Balte

nordamerikanischer Indianer

Hauptstadt von Oregon (USA)

essen

TV-Prüfsendung

Quadrillefigur

männliches Haustier

ugs.: sehr viele

E K A S P L E T L B H A R Q U E

Abbruch eines Gebäudes

FilmFerkel

Wasser- Männersportler name

Vererbungslehre also dann (ugs.)

chemisches Element

Westgermane

deutsche Endsilbe

Stoßverletzung

Rasensport

21.1. - 19.2.

20.2. - 20.3.

urwüchsig

erdulden

Unterarmknochen

Bratgefäß

Wassermann

Ein großer Erfolg könnte Sie in dieser Woche in Versuchung führen, nach weiteren Sternen am Himmel zu greifen. Wenn Sie die richtigen Verbündeten für sich und Ihr Vorhaben finden, haben Sie dazu beste Chancen, denn Ihre Kreativität und Durchsetzungskraft sind geradezu unerschöpflich. Nutzen Sie diese Power, es lohnt sich!

Babymundtuch

USFilmstar (Martin)

Kampfgerät

spanischer Artikel

22.12. - 20.1.

Es liegt etwas in der Luft in dieser Frühlingswoche - Erotik und ein prickelndes Vielleicht... Ihr Partner hat eine nette Überraschung für Sie vorbereitet. Genießen Sie die Zeit. Sind Sie Single? In einem vertiefenden Gespräch finden Sie Zugang zu jemandem, der so ganz anders zu sein scheint und Sie doch so gut versteht.

linke Kontoseite

Jay Tamkin Band im „Herzog Ernst“ Gleich nach Ostern, am Dienstag, 10. April, um 20 Uhr (Einlass 18 Uhr) geht es weiter im Programm des „Herzog Ernst“, Neue Straße 15 in Celle, mit der Jay Tamkin Band. Obwohl erst 22 Jahre jung, stand für Jay Tamkin eins schon immer fest, er möchte „real music with real soul“ machen. Aus diesem Grund entschied er sich gegen Pop und Punk und gründete seine eigene Bluesband. Mit einem ausgezeichneten Gitarrenspiel, voll technischer Brillanz, und einer kraftvollen facettenreichen Stimme, beeindruckte er nicht nur die Queen, sondern auch auf zahlreichen Festivals in England. Foto: privat

reichhaltiges Mahl

Steinbock In dieser Woche können Sie zu Ruhm und Ehre kommen, wenn Sie bei Ihrer gewohnten Toleranz bleiben. Kommunizieren Sie engagiert und mit Begeisterung Ihr Anliegen an Ihre Mitmenschen. Die Entscheidungen, die daraufhin getroffen werden, könnten für Sie einen Neustart bedeuten. Packen Sie es richtig an!

Angaben ohne Gewähr Kein Anspruch auf Veröffentlichung

Cafe-Pension Libelle in Hassel, Kuchen und Torten auch außer Haus. Tel. 05054/1607

Mallorca/Ostküste, FeHs., App., Pool/Meerblick, Strand. Tel. 05281/10659

HOROSKOP vom 8.4. bis 14.4.2012

Montag, 9.4.

Schlosstheater Celle, 20 Uhr „I love you, you‘re perfect, now change“ in der Residenzhalle.

Veranstaltungen

Prosp e kostekt 2012 anfo nlos rdern !

Schlosstheater Celle, 20 Uhr „I love you, you‘re perfect, now change“ in der Residenzhalle.

12 Uhr. Weitere Informationen sonntags, 10 bis 17 Uhr): Daueraussstellung Miniaturenunter Telefon 05141/9090382. sammlung Tansey: Miniaturen Arbeitskreis „Eine Welt“, des Rokoko“. „Phantastische 19.30 Uhr Treffen im Weltladen, Aquarelle und Gemälde von Zöllnerstraße 29 in Celle. Eberhard Schlotter. Schlosstheater Celle, 20 Uhr Gotische Halle im Celler „I love you, you‘re perfect, now Schloss: „Bedürfnisse, die der change“ in der Residenzhalle. Phantasie entspringen“ von Bomann-Musem, 18 Uhr Lotte Lindner & Till Steinbren„Erlebtes im Celler Land - Zeit- ner, realisiert durch den Kunstzeugen erzählen: Brigitte Brock- verein Celle, geöffnet dienstags mann berichtet über ihren und sonntags von 10 bis 13 Uhr Entschluss, in das Kloster Wien- sowie 13.30 bis 17 Uhr, bis zum hausen als Stiftsdame einzutre- 28. April. ten“. Veranstaltungsort: MuseCeller Synagoge, Im Kreise umscafé in der Stechbahn. 24, geöffnet dienstags bis donRadtouren der Seniorenfahr- nerstags von 12 bis 17 Uhr, radgruppe Hermannsburg, 14 freitags von 10 bis 15 Uhr und Uhr Abfahrt Gruppe I (25 bis 30 sonntags von 12 bis 17 Uhr. Kilometer) und 14.30 Uhr AbMarkmanns Spielzeugstuben fahrt Gruppe II (10 bis 15 Kilo(Öffnungszeiten: dienstags bis meter) jeweils ab Auteriver freitags 9 bis 12 Uhr und 15 bis Platz. 18 Uhr, samstags und sonntags nach Vereinbarung unter TeleAusstellungen fon 05142/831).

empfehlenswert Wortteil: natürlich, naturbelassen englisch: Ohr WWP2011-50


www.hammer-heimtex.de

Hochwertiges Badetuch für Strand und Freizeit. Supersoft und saugstark. 100% Baumwolle, in versch. Farben.

n e s s a M weis e

SPAR PREISE

in allen Abteilungen!

z. B. ca. 82x160 cm

19.

11.

99

99

SIE SPAREN 40%

Verdunkelungsrollo mit Kettenzug, Thermostop ausgerüstet, versch. Farben und Größen erhältlich.

BambusTischset

25.-

15.-

je

SIE SPAREN 40%

BAD- UND FREIZEIT-VORLEGER Bad- und Freizeit-Vorleger „Hacienda“, superweich, stabiles Gewebe, rutschhemmend, antibakteriell, 100% recyclebar.

3.

99

4er-Set

ca. 90x 170 cm.

Vorleger, ca. 65x200 cm 15.

99

9. Stück 99

Bahnenware, ca. 65 cm breit

7.

99

5.

99 lfm

Designer-Teppich „Betti“ in Naturfaseroptik, gewebt, extrem strapazierfähig und sehr pflegeleicht, 100% Polypropylen.

JETZT 8 LITER INHALT!

54.-

19.ca. 120x170 cm

SIE SPAREN 64%

15.

8l

99

Grundpreis: 2.00/l

ßung: Hammer Begrü ch* Jetzt hier 5-fa punkten! hlandCard. Mit Deutsc

2012

.de

landcard www.deutsch

* Gilt nur bis 30.04.

5

ca. 160x230 cm

99.- 35.-

Jahre

GARANTIE

... weil ich schöner wohnen will! ... weil ich schöner wohnen will! HAMMER Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Nord, NL Celle

29221 Celle Vor den Fuhren 2a • Tel. 05141/882483 Mo-Fr: 9.00 - 20.00 Uhr • Sa: 9.00 - 18.00 Uhr Bodenbeläge • Farben • Tapeten • Badausstattung • Gardinen

HS14_12

Alpina Schneeweiß, waschbeständige, schneeweiße Innenfarbe, mit hoher Deckkraft, hoch ergiebig.


Seite 6

LOKALES

Sonntag, den 8. April 2012

Neujahrempfang der SPD Wietze

Sorge vor wachsender Politikverdrossenheit WIETZE. In der Milchbar des Frei- und Hallenbades konnte die SPD Wietze zu ihrem diesjährigen Empfang zahlreiche Gäste begrüßen, darunter auch die Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann.

Saisonabschluss einmal ganz anders Nach einer erfolgreichen Hallenhockeysaison haben die A-Mädchen MTV Eintracht Celle - hier mit ihren Trainern Gerhard Bobaz und Martin Winterhoff - einmal das Parkett gewechselt: Keine Schläger und keine Kugel, sondern das Kart musste bewegt werden. Dass einige Spielerinnen auch dabei großes Geschick bewiesen, haben die Rundenzeiten gezeigt. Und vielleicht können sie dieses Tempo auch in die nächste Saison übernehmen. Foto: privat

Tobias Oehler, Stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender, warnte in seiner Begrüßungsansprache bei einen Rückblick auf das Jahr 2011 besonders vor der zunehmenden Politikverdrossenheit durch Skandale um Politiker. Annette von Pogrell vom Kreisvorstand als Landtagskandidatin vorgeschlagen - zeigte sich kämpferisch. Ihre Schwerpunkte liegen nicht nur in der Energie- und Gleichstellungspolitik, sondern auch in der Landwirtschaft, wo Sie das

wenig überzeugende Bild der noch amtierenden Landesregierung deutlich kritisierte. Der Landtagsabgeordnete Rolf Meyer ging auch auf die Änderungen ein, die im Landesraumordnungsprogramm für Windkraftanlagen geplant sind. Und Kirsten Lühmann sprach anschließend über die Bundespolitik. Ein Höhepunkt der Veranstaltung war die Ehrung von Herbert Hacke. Er erhielt eine goldene Nadel für seine 50-jährige Mitgliedschaft.

DELFI-Jahrestagung 2012 Kürzlich trafen sich 36 DELFI-Leiterinnen zur DELFI-Jahrestagung in der Familien-Bildungsstätte Celle. Die Sinneswahrnehmungen des Babys im ersten Lebensjahr standen unter anderem im Mittelpunkt des Fachtages. Die Referentin Jacqueline Neumann gab eine Einführung in die Theorie der „Sensorischen Integration“. Neumann hatte zudem viele Tipps und Anregungen für die DELFILeiterinnen, wie die sinnliche Wahrnehmung der Babys im Kursus unterstützt werden kann. Weitere Informationen zu DELFI-Kursen gibt es unter Telefon 05141/90903-65. Foto: privat

Herzlich willkommen in Vorwerk - Fachgeschäfte stellen sich vor -

Ein Stadtteil im Wandel!

+++ Service +++ Beratung +++ Kompetenz +++ Vielfalt +++ Tradition +++

e.K.

Lebendiger Celler Ortsteil Vorwerk

Inh. Marc Katzorke Sanitäre Anlagen • Solar • Heizung • Kundendienst Mummenhofstraße 30 • 29229 Celle-Vorwerk (0 51 41) 3 21 00 • Fax 38 18 47 • e-mail: Firma-Thies@web.de

Fernsehkummer...? Wölki‘s Nummer...

Fernseh-Wölk Freudenthalweg 20 Celle-Vorwerk

Tel.: 933 228

Gut einkaufen in Vorwerk 40 Jahre GERD KNOOP über

Meister des Malerhandwerks

Zum Silbersee 2 · Celle-Vorwerk · Telefon 0 51 41 - 3 45 00 · Fax 0 51 41 - 38 14 48

Tierschutz Celle

Stadt und Land e.V.

Geschäftsstelle: Garßener Weg 10 · 29229 Celle

(0 51 41) 930 930 · Fax 93 18 99

Hun

desc

hule

Ei

nb a

uk

üc h

en

-M

ta

on

FI SS

ge

n

Tierheim Öffnungszeiten 14.30-17.30 Uhr, außer sonntags www.tierschutz-celle.de · info@tierschutz-celle.de

• Umbauten - Ergänzungen • Reparaturen - Gerätetausch • Montage bei Umzügen • Maßanfertigungen von Schrankteilen im Wohnbereich

Seit 31 Jahren Ihr zuverlässiger Spezialist

29229 Celle • Tel. 0 51 41 / 3 57 80 • Fax 38 15 86

Mit Veranstaltungen wird die Gemeinschaft gepflegt CELLE (ram). In diesem Jahr wird es im Celler Ortsteil Vorwerk wieder zahlreiche Veranstaltungen geben. Eine Übersicht dazu gibt die Ortsbürgermeisterin Iris Fiss und spricht auch den Abzug der Briten an. „Für uns ist immer ganz wichtig, dass wir die Gemeinschaft pflegen wollen“, betont Fiss. „Dadurch, dass wir einen etwas dörflichen Charakter haben, versuchen natürlich alle Vereine und der Ortsrat Hand in Hand zu arbeiten.“ Als Beispiele für Vereine und Institutionen nennt Fiss den SC Vorwerk, die Siedlergemeinschaft, die Singgemeinde, den Vierten Zug der Feuerwehr, die Kleingärtner sowie den Reiterhof. „Wir versuchen immer alle an einem Strang zu ziehen“, sagt sie. Wenn zum Beispiel Vorwerker Woche ist, die immer im jährlichen Wechsel mit dem Martinsmarkt stattfindet, dann wird dadurch die Gemeinschaft gepflegt. Thomas Zink aus dem Ortsrat erstellt einen Vorwerker Terminkalender, in dem alles was anliegt entsprechend abgestimmt wird, damit sich möglichst keine Veranstaltung überschneidet, erläutert Fiss. Am Dienstag, 1. Mai, wird in Vorwerk wieder ein Maibaum aufgestellt, so Fiss. Seit dem vergangenen Jahr wird dies mit der Neubürgerbegrüßung verbunden, das heißt alle die, die bis zum 31. März in Vorwerk zugezogen sind, werden beim Maibaum-Aufstellen begrüßt. Bei dieser Veranstaltung wird für das leibliche Wohl gesorgt, während die Feuerwehr den Baum aufstellt. „Die Neubürger bekommen eine gesonderte Einladung“, erklärt Fiss. „Wir unterhalten uns mit ihnen und versuchen sie für unsere Vereine zu gewinnen und in die Gemeinschaft aufzunehmen.“ In diesem Jahr wird auch das 75-jährige Jubiläum der Siedlergemeinschaft VorwerkHehlentor gefeiert. Außerdem feiert die Webersiedlung ihr 75jähriges Jubiläum. Die Siedlung entstand damals, als sich Mitarbeiter der Spinnhütte dort ansiedelten und die ersten Siedlungshäuser bauten. Deshalb wird auch das Jubiläum von beiden, sowohl Webersied-

lung als auch Siedlergemeinschaft, gefeiert. Als damals gebaut wurde, hatte sich der Siedlerbund gegründet - zunächst in Vorwerk, später kam dann Hehlentor hinzu. „Wir planen im September einen Festball, mit dem wir beide Jubiläen feiern wollen“, kündigt die Ortsbürgermeisterin an. Über das Jahr finden weiterhin Veranstaltungen statt, die die einzelnen Vereine machen. So gibt es Ende August/Anfang September immer einen Sams-

der Reiterhof, der ein Pony zur Verfügung stellt, damit St. Martin bei dem Umzug vorwegreiten kann, erläutert Fiss. Der Umzug wird außerdem von einem Spielmannszug begleitet. Beim Martinsmarkt machen Vorwerker Hobbykünstler mit, die zum Teil auch bei der Vorwerker Woche beteiligt sind. Weiterhin sind die Vereine mit einem Infostand oder Aktionen dabei. Der Verkaufserlös ist dann für die Jugendarbeit der jeweiligen Vereine. Ferner sind die Kirchen dabei. Beteiligt sind weiterhin der VSE und der Caritas, auf die man nicht verzichten möchte, weil sie viel Jugendarbeit vor Ort leisten,

Der Vorstand der Siedlergemeinschaft. tag, an dem ein Kinder- und Familiennachmittag des SC Vorwerk auf dem Sportplatz veranstaltet wird. Dabei findet zum dritten Mal ein Flohmarkt statt. „Das hat sich ganz positiv entwickelt, weil dadurch noch mehr Zulauf entstand“, so Fiss. Bei diesem Kinder- und Familiennachmittag werden Spiele für Kinder angeboten. Das ganze ist in vier Altersklassen unterteilt - von ganz klein bis 14 Jahre. Alle Kinder bekommen auch einen Preis, was laut Fiss immer gut ankommt. Nachdem 2011 die Vorwerker Woche stattfand, ist in diesem Jahr am ersten Samstag im November wieder Martinsmarkt. Dieser Markt findet in Verbindung mit einem Laternenumzug statt. Hieran beteiligt sich

Fotos: privat

was nach Ansicht von Fiss ganz wichtig ist. Vorwerk wird in diesem Jahr vom Abzug der britischen Streitkräfte betroffen sein. „Stadtverwaltung und Ortsrat werden sich hierzu zusammensetzen“, erklärt Fiss zu diesem Thema. „Es werden wahrscheinlich noch vor den Sommerferien Gespräche stattfinden, um gemeinsam zu überlegen, wie man das am besten vermarktet und wen man sich nachfolgend vorstellen kann. Es soll ein Arbeitskreis gegründet werden, in dem man sich berät und austauscht, um zu sehen, wie man die Wohnungen möglichst an junge Familien vermieten kann. Dieses Thema wird in Kürze in Angriff genommen.“


Sonntag, den 8. April 2012

LOKALES

Seite 7

Zweiter Wolfstag auf NABU Gut Sunder

Informationen rund um das Thema „Wolf“ MEISSENDORF. Am Sonntag, 22. April, heißt es wieder „Willkommen Wolf“ auf NABU Gut Sunder in Meißendorf.

Henning Otte mit der Besuchergruppe von KIBIS Celle auf der Dachterrasse des Reichstages.

Foto: privat

KIBIS Celle besuchte Henning Otte in Berlin

Besucher aus Celle informierten sich über Arbeit in der Hauptstadt CELLE. Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Henning Otte informierten sich 50 Mitglieder der Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle Celle, kurz KIBIS Celle, in Berlin über den Deutschen Bundestag. Höhepunkt der Berlinreise war der Besuch einer Plenarsitzung des Bundestages, dem eine Diskussion mit Otte im Deutschen Bundestag vorausgegangen war. Auf dem umfangreichen Programm standen Informationsbesuche im Bundesministerium für Arbeit und Soziales und im Verteidigungsministerium, bei dem die Wahlkreisgruppe einen Überblick über die internationalen Einsätze und der damit verbundenen Strategien der Bundeswehr erhielt. Die Führung in der Stasi-Forschungs- und

Gedenkstätte Normannenstraße hinterließ bei allen Teilnehmern einen tiefen Eindruck und zeigte, genau wie auch der Besuch der Ausstellung „Wege, Irrwege, Umwege - Die Entwicklung der parlamentarischen Demokratie in Deutschland“ im Deutschen Dom, allen Teilnehmern, dass die freiheitliche Demokratie Deutschlands nichts Selbstverständliches ist. Abgerundet wurde das Besuchsprogramm mit einer Stadtrundfahrt zu politisch interessanten Orten Berlins und mit einem Besuch im Abgeord-

netenhaus von Berlin. „Ehrenamtliches Engagement ist eine der tragenden Säulen unserer Gesellschaft. Die Mitglieder von KIBIS Celle setzen sich seit vielen Jahren vorbildlich und mit viel Einsatz für ihre Mitmenschen ein. Ich freue mich daher, dass ich diesen engagierten Personen einen Einblick in meine politische Arbeit in Berlin geben durfte und hoffe, dass dieser Besuch eine zusätzliche Motivation ist, bei KIBIS ihre wichtige und gute Arbeit so engagiert weiterzuführen wie bisher“, kommentierte Otte den Besuch der Wahlkreisgruppe in Berlin. Claus-Dieter Schmidt bedankte sich bei dem Bundestagsabgeordneten im Namen

von KIBIS für die Einladung nach Berlin, da es ein gutes Gefühl für alle in KIBIS zusammengeschlossenen Selbsthilfegruppen ist, wenn die ehrenamtliche Arbeit so positiv gewürdigt wird, wie mit dieser Einladung in die Bundeshauptstadt. „Diese gelungene Fahrt wird bei allen Teilnehmern nicht nur einen unvergesslichen Eindruck hinterlassen und einen Motivationsschub für die zukünftige ehrenamtliche Arbeit mit sich bringen, sondern bildet gleichzeitig auch den Abschluss der erfolgreichen Jubiläumsveranstaltungen ‚20 Jahre KIBIS‘ in Celle“, lautete das Fazit von Schmidt zu dieser der Berlin-Fahrt.

Faustball/SV Garßen in der Bezirksliga

Satz ging dann allerdings recht deutlich mit 5:11 verloren. Als Tabellenfünfter hat der Aufsteiger aus Garßen aber sein Ziel, mit dem Abstieg nichts zu tun zu haben, schon frühzeitig erreicht, so dass man sich auf die nächsten Aufgaben vorbereiten kann. Das Abschlussspiel in Dahlenburg bestritten für den SVG Stefan Kinde, Cord Müller, Benjamin Oehlmann, Frederick Oehlmann und Gian Rudolph. Die SVG-Faustballer suchen noch Mitspieler zwischen 16 und 70 Jahren. Infos im Internet unter www.sv-garssen.de.

Freitag,

13. April um 9:00 Uhr

30

Jahre

Die große Auswahl an Fahrrädern, E-Bikes, Bekleidung und Zubehör

Am neuen Standort ...über

1400 Fahrräder zur Probefahrt am Lager

Viele E-Bikes drastisch im Preis reduziert! Zum Beispiel Pegasus E-Bike 1 *

Alu-Rahmen, 7-Gang-Nabenschaltung mit Rücktrittbremse, Schiebehilfe, Reichweite bis 80 km, Federung

www.celler-kurier.de

1999,-* €

9,-,- € 159 ren 400

Sie spa

*Ehem. UVP des Herstellers

www.

.de

E-Bike-Kompetenzcenter % "IKE +OMPETENZCENTER

Celles größte Fahrradauswahl

Die größte E-Bike-Präsentation in der Region.

Wichtige Rufnummern

FEUERWEHR

„ Blättern Sie in unseren digitalen Ausgaben

Solero E-Bike 28 Zoll

Durchwahl-Vermittlung Celle (0 51 41)

2 77-0 Notruf 110

CITY-WACHE

23 mongolische Fachleute aus Handel, Handwerk und Industrie nahmen im März an einem Managerfortbildungsprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie teil, das die Deutsche Managementakademie Niedersachsen im Celler Schloss sowie in niedersächsischen Betrieben organisiert hatte. Da die Gäste selbst deutsch sprachen, kamen sie auch schnell in Kontakt mit ihren Ansprechpartnern, so dass sie am Ende des einmonatigen praxisorienteren Trainings eine sehr positive Bilanz ziehen konnten. Denn neben vielen Ideen, wie und mit welchen Partnern man in der Mongolei neue Projekte initiieren kann, entstanden auch viele Geschäftskontakte. Foto: privat

799,-

Neustadt 42a • 29225 Celle • Tel. (0 51 41) 4 13 69 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr • Samstag bis 13 Uhr

POLIZEI

„ Geben Sie Ihre private Kleinanzeige auf

1599,-

mit Rücktrittbremse, 7-Gang-Nabenschaltung, Federung, tiefer Einstieg, Standlichtfunktion

Celle, Markt 9

Besuchen Sie uns im Internet

Fachleute aus der Mongolei in Celle

Foto: NABU

Celles erster Fahrrad-Fachmarkt

CELLE. Die Faustballer des SVG haben die Hallensaison in der Bezirksliga mit einem guten fünften Platz beendet, auch wenn es zum Saisonabschluss in Dahlenburg noch einmal zwei knappe Niederlagen gab. Im ersten Spiel gegen den TSV Bardowick II konnten sich die Garßener nach verlorenem ersten Satz noch einmal herankämpfen und den zweiten Satz mit 14:12 für sich entscheiden. Auch der dritte Satz war sehr ausgeglichen und hart umkämpft. Diesmal hatten aber die Bardowicker mit 11:9 das glücklichere Ende für sich. Auch im zweiten Spiel gegen den SV Göhrde Nahrendorf ging der erste Satz mit 9:11 verloren. Im zweiten Satz konnten die Garßener den Spieß jedoch umdrehen und diesen mit 11:5 für sich entscheiden. Der dritte

Zusätzlich gibt es zahlreiche Fachvorträge unter anderem von Britta Habbe, Diplom Biologin und Vertreterin der Landesjägerschaft Niedersachsen, und von Uwe Martens beispielsweise zum Thema „Herdenschutz“. Und es gibt auch einen Herdenschutzzaun anzuschauen. Den „Mythos Wolf“ erklärt Dr. Utz Anhalt ab 16.30 Uhr. Die gesamte Vortragsreihe beginnt um 13.30 Uhr in der großen Strohscheune des NABU Gut Sunder. Anmeldung ist unbedingt erforderlich, gern vorab per e-Mail oder am selben Tag im Info-Zentrum (maximal 50 Plätze pro Veranstaltung, Eintritt ab elf Euro). Rund um den Festtag gibt es wieder die beliebte Wolfs-Kinderecke zum basteln, spielen und entdecken, Heidschnucken-Bratwurst frisch vom Grill, Brot aus dem rustikalen Holzbackofen und zahlreiche Infostände zum Thema „Wolf“. Das Cafe hat geöffnet und Lobetalarbeit eV ist mit einem Infostand vertreten. Beginn ist um 10 Uhr, Ende um 18 Uhr.

Der NABU bietet Infos zum Thema „Wolf“.

– Modetrends in den Größen 36 bis 46 –

NEUERÖFFNUNG

Zum Saisonabschluss auf dem fünften Platz

Wie erforscht man die Tiere, die man wegen ihrer großen Vorsicht so gut wie nie zu Gesicht bekommt? Was unterscheidet einen Zoowolf von einem wilden Wolf? Wie viele Wölfe gibt es in Deutschland und wo und wie leben sie? Diese und andere Fragen beantwortet Markus Bathen, NABUWolfsexperte, auf der Tour de Wolf, die am 22. April auf NABU Gut Sunder gastiert. Der Besuch der interaktiven Wolfs-Ausstellung hält viele Überraschungen bereit: In einem Tarnzelt beispielsweise können die Besucher selbst heulen wie ein Wolf - und herausfinden, welcher Heultyp sie sind - vom einsamen Wolf auf Partnersuche bis zum Welpenchor. Gleichzeitig werden sie Teil des längsten simulierten Wolfsgeheuls der Welt. An einer anderen Station kann man selbst zum Forscher werden und herausfinden, was der Wolf gefressen hat. Oder man fragt den Wolfsexperten selbst, was man schon immer über Wölfe wissen wollte.

1 21 05

Einsatz-Leitstelle Celle (0 51 41)

911 911

Notruf

112

Notfall-Nr. bei Verstopfung im Leitungsnetz 94 80 20

Bundespolizei Oppermann-Feuerschutz

0800 / 6 88 80 00 Verkauf · Wartung Füllen · Feuerlöscher-Anlagen

0 51 43 /

14 80

Telefax 0 51 41 / 64 69


Seite 8

LOKALES

Versammlung der SPD-AG 60 plus

Bekanntschaften Er, 53 Jahre, sucht treue, liebe und ehrliche Partnerin, die noch einmal neu durchstarten möchte. BmB. Chiffre CCS14/12/927

Krankenpflegerin aus dieser Gegend mit Auto, eine natürliche, attrakt. Frau mit Herz u. Händchen für Haushalt. Ich bin sauber, gepflegt, eine gute Köchin, aber das Alleinsein ist schwer zu ertragen. Welcher aufrichtige Herr möchte von mir verwöhnt werden? Partners. Herzblatt, 05172/9667016 auch Ostern

Liebe Sie, 49 J., treu, ehrlich, lieb, zärtl., braune Augen, schlank, 161 cm groß, 70 kg, sucht einen zärtl., ehrl. Partner für immer u. ewig im Leben. Nachricht: Tel. 0176/52730659

Michael Pieper gab als Vorsitzender einen Rückblick auf die vielfältigen Aktivitäten des verSuche für die Gründung einer gangenen Jahres sowie eine Kegelgruppe Mitspieler (40-55 J.), Vorschau auf die Planungen für in Celle. Chiffre CCS14/12/929 2012. Als Gast konnte man die Bundestagsabgeordnete KirsBeispielbild Bildschöne „Sie“ ten Lühmann begrüßen, die Anfang 50, Arzthelferin, über ihre Arbeit im Bundestag 1,64 m groß, mit schlanund den Ausschüssen berichteker, vollb. Figur, umzugs-

Süße STEFFI, 24 J., Angestellte e. liebevolle, attraktive jg. Frau mit schlk. Figur u. zarter Haut, unabhg., spontan und einfühls. Ich bin eher zurückhaltend, doch wünsche ich mir, lieber heute als morgen, e. ehrlichen, treuen u. humorv. Mann kennen zu lernen. Es ist egal, wo Dein zuhause ist, bei Liebe komme ich auch zu Dir! Ruf gleich an u. frage nach mir über...  (0511) 33 81 90 9-22 Uhr - auch Ostern FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

bereit u. unabhängig. Ich bin sehr vielseitig, warmherzig, romantisch, häuslich u. gesellig. Welchem Mann (Alter spielt keine Rolle) ist das Wort Treue kein Fremdwort? Partners. Herzblatt, 05172/9667016 auch Ostern



Junger Mann 43 J., 178 cm, R., charmant & attraktiv - wünscht sich nette Liebelei mit Ihr (30-50 J.). Chiffre CCS14/12/921

HARTMUT, 72 J., Dipl.-Ing. ... und Rentner. Ein echter Kavalier, gebildet, lebensfroh, aber auch bodenständig, einfühlsam und fürsorglich. Gut situiert, mit schönem Eigentum. WITWER. Allein zu sein bedeutet, dass die EINSAMKEIT immer „lauter“ wird. Ich möchte so gern die Lebensfreude mit Ihnen teilen, ich bin fit, aktiv und spontan. Gern würde ich Sie einladen, wenn Sie anrufen ü.  (0511) 33 81 90 9-22 Uhr - auch Ostern

Welcher Mann, 46-55 J., ab 180 cm, mobil, mag mich, weibl., 48/170, mollig, alleinerz., so wie ich bin. Antwort bitte m. Bild. Chiffre CCS14/12/922 Tolle Sie, 53 J. jung, schlank, sucht tollen Ihn - wenn es den noch gibt. Er sollte ab 1,80 m u. bis 58 J. sein und Spaß am Leben haben. BmB u. Tel.-Nr. Chiffre CCS14/12/923

FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH Georgsplatz 17, Hannover

Krankenschwester, 32 J. ... LENA ist e. natürliche, hübsche jg. Frau mit strahl. blauen Augen, sportl. Figur u. liebevollem, zärtl. Wesen. Ich bin aufrichtig, treu, ordentlich und eher häuslich. Ein Schicksalsschlag in meinem Leben hat mich Bescheidenheit gelehrt. Finanz. bin ich unabhängig, habe ein Auto und bin nicht ortsgeb. Welcher liebe, ehrliche Mann möchte mich gern treffen? Kennenlern-Anruf üb.  (0511) 33 81 90 9-22 Uhr - auch Ostern

Sie su. nette Bekannte (Anf. 70) f. gem. Freizeitgest., Chiffre CCS14/12/932 Interessanter Lesestoff - Bekanntschaften im Celler Kurier Möchtest du männlich mit mir weiblich, 42 J., in eine gemeinsame Zukunft starten. Bist du kinderlieb und treu, dann freue ich mich auf deine Antwort m. Bild. Chiffre CCS14/12/933



Gentleman mit Herz u. Stil Klaus, 71 J./1,80 m, ehem. Unternehmer, vital, gepflegte Erscheinung mit viel Geist u. Humor möchte endlich das Alleinsein beenden und wünscht sich die Nähe einer charmanten Frau bei getrennten Wohnungen. Ich mag Spaziergänge, Konzerte, Reisen, Handwerken u.v.m. Partners. Herzblatt, 05172/9667016 auch Ostern

Jung gebl. Er, 63/177, für vieles offen - z.B. tanzt auch gerne u. möchte pass. Gegenstück finden. Chiffre CCS14/12/935 55-j. ULRIKE, früh verwitwet... e. hübsche u. freundliche Frau mit weibl. Figur, vital, treu u. stets zuverlässig. Finanz. versorgt mit Erspartem u. Rente. Nach langer Zeit der Einsamkeit suche ich e. netten, ehrl. Herrn (gern älter) für e. glückl., harmon. Partnerschaft. Gern komme ich Sie auch besuchen und bringe einen selbstgebackenen Kuchen mit. Evtl. am Wochenende, wenn wir uns einfach verabreden über...  (0511) 33 81 90 9-22 Uhr - auch Ostern

Wünsche mir die Liebe mit einem naturverb. Mann, der vielleicht auch ein kleines Stückchen aussteigen möchte. Bin weibl., 62 J., schlank u. freue mich auf deine Zuschrift. Chiffre CCS14/12/926

FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH

GÜNTHER, 66 J., Rentner... Als meine Frau starb, suchte ich Ablenkung in der Arbeit, um die Einsamkeit zu verdrängen. Doch nun möchte ich gern wieder e. nette Frau kennen lernen. Ich habe mich „gut gehalten“, mag Unternehmungen, Musik, bin belesen u. bestimmt pflegeleicht. Welche natürliche Frau wagt mit mir ein sorgenfreies „2. Glück“? Rufen Sie bitte an üb.  (0511) 33 81 90 9-22 Uhr - auch Ostern FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH



Passen soll es... mehr nicht, aber auch nicht weniger. Du solltest männl., 50-60 J., natürlich und optimistisch sein, aber auch mit Tiefgang, „Zu Hause“ und Reisen mögen und dann auch mich. Auf Post freut sich sie, 52 J., 1,58 m, weibl. Figur. Chiffre CCS14/12/930

Er, Anfang 40, 182 cm, schlank u. gepflegt, gerne aktiv in der Natur, Radfahren, Spazierengehen. Suche Sie bis 40 J. für die gem. Freizeit. Bei Sympathie später mehr. Chiffre CCS14/12/924

FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH Georgsplatz 17, Hannover

CELLE. Bei der Mitgliederversammlung der SPD-AG 60 wurde vor kurzem Lothar Steinborn (Hermannsburg) zum neuen Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Fortbildung „Z Latin Dance Workout“ Beim Sumba, einem Fitnesstraining, das durch latein-amerikanischen Tanz inspiriert ist, werden Stress und überflüssige Pfunde einfach „weggetanzt“. Mit dem heißen Musik Mix aus Salsa, Reggeaton und mehr entsteht zudem eine tolle Stimmung und nebenbei verbessert man zusätzlich die Kondition. Deshalb hat der NTB-Turnkreis Celle die Fortbildung „Z Latin Dance Workout“ organisiert, die am Samstag, 21. April, von 14 bis 17.15 Uhr in Celle-Scheuen, Arlohstraße 16 (Eingang hinter der Grundschule) stattfindet. Anmelden kann man sich bis zum 14. April unter Telefon 05141/54125 oder e-Mail info@turnkreis-celle.de - Infos im Internet unter www.ntb-infoline.de/celle. Foto: privat

Neuer Vorstand beim Gewerbeverein

Andrea Tanke zur Vorsitzenden gewählt WINSEN. Der Gewerbeverein Winsen (Aller) hat kürzlich einen neuen Vorstand gewählt. Nach 14 Jahren engagierter und sehr erfolgreicher Arbeit hat Gero von Hardenberg sein Amt als Erster Vorsitzender abgegeben. Mit großem, persönlichem Einsatz hat er stets die Belange der Mitglieder wahrgenommen und wenn nötig auch gegen äußere Widerstände in allen Belangen und Gremien vertreten, dankte der neue Vorstand dem scheidenden Vorsitzenden für seine Arbeit. In der ihm einmaligen Art, den Vorstand zu führen, ist es gelungen, große Veranstaltungen wie den „Verkaufsoffenen Sonntag“, das „Brückenfest“, aber auch kleinere wie das „Hasenrasen“ und „Winsen brennt!“ für Winsen auszubauen beziehungsweise neu zu etablieren - nicht zuletzt weil er anderen Menschen und ihren Ideen Raum lässt, sie fördert und sich letztendlich nie zu schade war und ist, bei der tatsächlichen Umsetzung im wahrsten Sinne tatkräftig mit „anzupacken“, selbst wenn es allzu oft sehr viel private Zeit kostet. Die Versammlung hat nun einstimmig Andrea Tanke, als Nachfolgerin gewählt, Zweiter Vorsitzender ist Heiner Klein-

Versammlung Altstädter Schützengilde

Dirk Alvermann ist neuer Erster Vorsteher

schmidt. Kassenwart bleibt Burkhard Hoffmann, Schriftführer ist Rudolf Bochmann. Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit übernimmt Ingrid Schröter. Der erweiterte Vorstand setzt sich aus Holger Strauch, Mario Thimm, Hubertus Nehring und Gero von Hardenberg zusammen. Letzterer übernimmt nun die Aufgaben von Heidi Schliewe als Koordinator des Weihnachtsmarktes - in Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde. Der neue Vorstand dankte auch Heidi Schliewe. Sie hat den Winser Weihnachtsmarkt zu dem gemacht, was er heute ist: ein Markt mit „Seele“, einer mit ganz besonderem Flair, der sich von allen anderen positiv abhebt und jährlich viele Besucher in die Gemeinde lockt einer auf den der Gewerbeverein sehr stolz ist. Der Gewerbeverein freut sich, dass die erfolgreiche Vereinsarbeit durch den neuen Vorstand konstruktiv und innovativ weitergeführt wird.

CELLE. Während der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Altstädter Schützengilde von 1579 e.V. Celle, stand unter anderem die Wahl eines neuen Ersten Vorstehers auf der Tagesordnung. Zu Beginn der Versammlung begrüßte der Erste Vorsteher, Norbert Schüpp, die anwesenden Mitglieder sehr herzlich und bedankte sich bei allen aktiven Schützen für ihre Mitarbeit während des vergangenen Schützenjahres. Im Jahresrückblick wurde als besonderes Highlight der Besuch des niedersächsischen Ministerpräsidenten, David McAllister, als Redner bei dem traditionellen Fischessen, während des Schützenfestes in der Celler Congress Union genannt. Nach 22 Jahren Vorstandsarbeit stellte sich Schüpp in diesem Jahr, wie vorher bekannt gegeben, nicht zur Wiederwahl. Vorgeschlagen und von den Anwesenden gewählt, wurde der bisherige Zweite Vorsteher

KonfirmationsAnzeigen

Anfang 60, gutaussehend mit Herz, Verstand u. Humor, hat schon viel im Leben erreicht. Nach gr. Enttäuschung möchte ich mich jetzt wieder neu verlieben. Ich biete Dir ein fürsorgliches Leben in einer ehrl. Partnerschaft. Partners. Herzblatt, 05172/9667016 auch Ostern

im

Familienanzeigen

und 2-spaltig 25 mm CELLER KURIER U 22,50 BERGER KURIER U 15,00

Herzlichen Dank

schau genau hin, heut‘ stehst du auch mal drin. Alles Gute zum Geburtstag wünschen dir Heike & Ottmar

40.

FamilienanzeigenAnnahmestellen eativ-Wunsch r K

& mehr

Bastelbedarf + Deko + Handarbeitsbedarf Toto Lotto + Bücher + Schreibwaren Schulbedarf + Presse + Kopien Tabakwaren + DPD Paketshop

Celler Str. 7 • 29303 Bergen • Tel. 0 50 51 - 72 01 · Fax 91 30 52

EERR T S T U S MMU Elke Muster

für die Geschenke und Glückwünsche zu meiner Konfirmation, auch im Namen meiner Eltern. Musterdorf, im März 2012

HERZLICHEN DANK

Für die vielen Glückwünsche, Blumen und Geschenke anlässlich meiner

sagen wir, auch im Namen unserer Eltern, allen, die uns zu unserer Konfirmation durch Glückwünsche, Blumen und Geschenke Freude bereitet haben.

danke ich, auch im Namen meiner Eltern, recht herzlich.

ER T S U M

Peter Muster Bernhard Muster Beispielbüttel, Breiter Weg 15

ER T S U M

Konfirmation

Peter Muster Musterdorf, im März 2012

ª

Hallo Iris 9. April ‘12

Dirk Alvermann. Der schon seit der Jugend in der Gilde aktive Alvermann arbeitet längere Zeit im geschäftsführenden Vorstand mit. Zu seinem Nachfolger als Zweiter Vorsteher der Gilde wurde der Zweite Schatzmeister Dr. Oliver Körtner gewählt. In das frei gewordene Amt des Zweiten Schatzmeisters wählte die Versammlung den langjährigen Sachwalter Thorsten Peterson. Als neuer Erster Sachwalter wurde Kai Schröder einstimmig von den Anwesenden Mitgliedern gewählt. Im weiteren Verlauf der Versammlung stellten die einzelnen Spartenleiter in ihren Berichten die Aktivitäten des vergangenen Jahres ihrer Bereiche vor.



Sympath. Kuschelbär



te. Natürlich spielte dabei die Krise um Griechenland eine Rolle. Zudem stellten sich die beiden SPD-Bewerber im Landkreis für die kommenden Landtagswahlen, Annette von Pogrell und Maximilian Schmidt, vor und erläuterten ihre Ziele und Arbeitsschwerpunkte.

Bitte kreuzen Sie die gewünschte Vignette an!

ª

Anni, 67 J., Witwe

Steinborn wurde Zweiter Vorsitzender

ª

Beispielbild

Sonntag, den 8. April 2012

1-spaltig 40 mm CELLER KURIER U 18,00 BERGER KURIER U 12,00 1-spaltig 50 mm CELLER KURIER U 22,50 BERGER KURIER U 15,00

Musteranzeige/Größe - Celle/Bergen - bitte ankreuzen Erscheinungtermin: Nächsterreichbare Ausgabe

Mittwoch

Sonntag

Ihr Anzeigentext:

A. Magdsick Telefon 0 50 55 / 56 16

Große Horststraße 52 • 29328 Faßberg Bitte beachten Sie bei Ihrem Anzeigentext das Verhältnis zur ausgewählten Anzeigengröße!

• Büroartikel • Schreibwaren • Spielwaren • Geschenkartikel • Tabakwaren Tel. 0 50 53 / 3 46 • Fax 90 32 61

Hauptstraße 5 • 29328 Müden

Name

Vorname

Unterschrift

Straße

Wohnort

Telefon

Kontonummer

Bankleitzahl

Geldinstitut

Coupon n: axe f h c a f n i e 68 96 / 1 4 1 5 0


Sonntag, den 8. April 2012

LOKALES

Seite 9

Celler Kurier verlost Freikarten

„Ganz Schön Feist“ verabschieden sich CELLE. „Und tschüss…“ heißt es am Samstag, 21. April, ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) in der CD-Kaserne Celle, wenn die drei Feisten von „Ganz Schön Feist“ sich auch von ihrem Celler Publikum gebührend verabschieden.

Die Gertrudenkirche in Altencelle.

Foto: Glienewinkel

„Tschüss!!!“ heißt das letzte Programm, bevor dann Ende 2012 nach 20 Bühnenjahren der letzte Vorhang für das Trio fällt. „Ganz Schön Feist“ zählt zu den andersten Livebands Deutschlands und ihre Konzerte haben Suchtfaktor. Mathias Zeh (C.), Frontsänger, und seine beiden Gefährten Rainer Schacht und Christoph Jess, beide Multiinstrumentalisten, sammeln Kleinkunstpreise wie andere Leute Pilze: Prix Pantheon, Salzburger Stier, Schwerter Kleinkunstpreis - um nur einige zu nennen. Die drei waren schon zu Gast bei Harald Schmidt und in vielen anderen Fernsehshows. Tickets gibt es im Vorverkauf für 21,90 Euro

beziehungsweise 19,90 Euro in der CD-Kaserne Celle, bei der Buchhandlung Decius und bei der Touristeninformation in der Celler Innenstadt und in Winsen (Aller) sowie bis fünf Tage vor der Veranstaltung unter Telefon 05141/977290 und im Online-Ticketshop www.cdkaserne.de. Der Celler Kurier verlost drei Mal zwei Eintrittskarten für das Konzert. Einfach eine Postkarte mit dem Stichwort „Ganz Schön Feist“ und unter Angabe der Telefonnummer an den Celler Kurier, Mühlenstraße 8A in 29221 Celle, senden. Einsendeschluss ist Freitag, 13. April. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gedanken zum Osterfest von Pastor Friedhelm Klein:

Vom Osterlachen und Gotteslob trotz mieser Ausgangslage CELLE. Manchmal haben wir wenig zu lachen und kaum Grund zur Freude: Mord und Totschlag, Not und Elend, Armut und Hunger, Krieg und Terror prägen die Schlagzeilen und unser Leben. Vieles stimmt traurig. Auch zu Ostern. Aber dennoch gibt es lautes Osterlachen. Aus gutem Grund. Denn das ursprüngliche Osterereignis übersteigt menschliches Begreifen. Es ist höher als alle Vernunft. Es wirkt überwältigend. Obwohl der Apostel Paulus bemerkt, dass die österliche Gotteskraft vielen Menschen als Torheit erscheint. Wie kann das angehen? Ein europaweit bekannter Politiker hat dieser Tage erklärt: „Es gibt keinen Gott. Ich brauche ihn nicht.“ Er setzt nicht auf Gottes Kraft, sondern auf seine eigenen Möglichkeiten. Beachtlich selbstbewusst ist er, muss aber gleichzeitig bekennen: „Ich habe Angst vor dem Tod.“ - Da erscheint die menschliche Torheit in einem anderen Licht und zeigt die ganze Spannung innerer Zerrissenheit. Es ist ein Kreuz. Dabei brächte Einsicht Besserung. Vertrauen würde Hoffnung wecken. Gerade bei

„Die Mitte in der Krise“ CELLE. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Gegen Rassismus und Diskriminierung - Für couragiertes Handeln“ findet am Mittwoch, 9. Mai, um 19 Uhr in Celle, Kreuzkirche, Windmühlenstraße 43a, ein Vortrag mit Diskussion zum Thema „Die Mitte in der Krise“ statt. Der Politikwissenschaftler Johannes Kiess, Mitautor der Studie zu rechtsextremen Einstellungen in Deutschland 2010, wird die Ergebnisse der Studie vorstellen.

Menschen, die keine Hoffnung haben. Denn Ostern weht ein anderer Wind. Ostern bringt Luft zum Atmen. Ostern macht die Herzen weit. Dafür gibt es biblische Zeugen. Wem nun aber die alte Osterbotschaft wie eine Mär aus grauer Vorzeit erscheint, dem will ich gern von lebendigen Zeitzeugen erzählen, die als Komapatienten dem Tod näher waren als dem Leben und aus dieser Nahtoderfahrung ergriffen und ergreifend berichten: „Ich sah gleißend helles Licht, hörte harmonische Laute und fühlte mich unbeschreiblich wohl. Geborgen und behütet, ohne Angst und Schmerzen, hatte ich keine Verlustgefühle.“ Unglaublich: Dem Tode nahe, spüren Menschen Lebensfülle, waren einig mit sich und eins mit Gott. Was mir Menschen da anvertraut haben, bewahre ich mir wie einen kostbaren Schatz. Ich

könnte auch sagen: „Diese mir anvertrauten Nahtoderfahrungen hüte ich als eiserne Ration für raue Wege. Nicht zum alsbaldigen Verzehr bestimmt, zehre ich davon, wenn ich durch ein finsteres Tal muss.“ Und ich vertraue darauf, dass jede Wüste eine Oase hat. Das Osterfest ist solch eine Oase. Mit quellfrischem Wasser und einladendem Rastplatz. Den grauen Alltag - dieses oft finstere Tal - im Rücken, öffne ich mich für neue Einsichten. Ich halte erwartungsvoll Ausschau. Ich suche nach Erquickung. Ich will mehr als ein Osterei. Ich will die Fülle des Festes finden. Guten Mut und frohen Sinn wünsche ich. Und Ostern bringt‘s. Wirklich. Auch dafür gibt es Zeugen. Osterzeit ist Freudenzeit. Trotz allem. Sie birgt etwas, das unser Wissen und Können übersteigt. Etwas, das unseren Horizont erweitert. Etwas, das landläufige Erfahrungen in den Schatten stellt, weil das helle Osterlicht scheint. Die Bibel erzählt von einer Frau, die ihre Tage auf der

Eléonorentag 2012 am kommenden Donnerstag

Der letzte Lebensabschnitt von Eléonore d’Olbreuse CELLE (bs). Am kommenden Donnerstag, 12. April, ab 17 Uhr wird im Rahmen des Eléonorentages 2012 der letzte Lebensabschnitt der letzten Celler Herzogin Eléonore d’Olbreuse gewürdigt. Die Liebe führte sie einst im Jahr 1665 nach Celle. Als Gemahlin von Herzog Georg Wilhelm nutzte die französische

dem Tag der Hochzeit Eléonores mit Herzog Georg Wilhelm von Braunschweig-Lüneburg, wird der Eléonoretag began-

Erlebtes im Celler Land CELLE. Am Mittwoch, 11. April, setzt der Museumsverein in Celle e.V. seine Reihe „Erlebtes im Celler Land - Zeitzeugen erzählen“ mit Brigitte Brockmann fort. Um 18 Uhr wird sie im Museums-Café aus ihrem Leben berichten. Brockmann ist seit vielen Jahren Priorin im Kloster Wienhausen. Nach einem kurzen Rückblick auf ihr Leben wird sich ihr Vortrag hauptsächlich auf ein Leben als Stiftsdame in der jetzigen Umgebung konzentrieren. Über den Entschluss in das Kloster Wienhausen einzutreten und ihr Wirken in dieser Gemeinschaft wird Brockmann berichten haben und dabei einen Überblick über ihr Aufgabengebiet geben.

Schattenseite des Glücks verbrachte. Hanna heißt sie, die nach den geltenden Regeln ihrer Zeit nichts zu lachen hatte. Doch sie erlebt mehr. Sie erlebt einen Wandel. Und diese Wende lässt sie lachen. Sie stimmt ein Loblied an. So als hätte ist gewusst, was ein Liederdichter im 30-jährigen Krieg für die Hauptsache hielt: „Gott loben, das ist unser Amt.“ - Hanna beklagt nicht ihren Mangel. Sie lamentiert nicht über ihr Los. Sie lobt Gott: „Gott, du hast mich fröhlich gemacht. Denn du hast mich aufgerichtet und gestärkt. Jetzt kann ich über meine Widersacher lachen. Ich bin voller Freude, weil du mir geholfen hast. Ich freue mich über dich…“ Solch ein Gesang wirkt ansteckend. Er lässt uns Glauben fassen. Er lässt uns singen und sagen, was nicht zu sehen ist. Wider den Augenschein stimmen Christenmenschen ein Loblied nach dem andern an. Nicht, weil sie unverbesserlich sind. Sondern, weil sie ahnen, dass Gott höher ist als alle Vernunft.

Zum Eléonorentag 2012 laden Christa Leonhardt (Deutsch-Französischen Gesellschaft/von links), Dr. Andreas Flick, Pastor der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde, die Gleichstellungsbeauftagte der Stadt Celle, Brigitte Fischer und Juliane Schmieglitz-Otten, Leiterin des Residenzmuseums, ein. Foto: Stephani Landadelige und Hugenottin ihren Einfluss aber auch zugunsten von verfolgten Angehörigen ihres Glaubens und zur Förderung des Allgemeinwohls. Jährlich am 12. April,

gen. Er widmet sich wechselnden Aspekten des Lebens der Herzogin. Im Mittelpunkt des diesjährigen Eléonoretages steht der letzte Lebensabschnitt, Eléonores Witwenzeit

und ihr Lebensabend. Der Eléonorentag 2012 beginnt um 17 Uhr in der Stadtkirche. Hier kann man bis 18 Uhr die Fürstengruft mit den Sarkophagen der Herzogin Eléonore und ihrer Tochter Sophie Dorothea besuchen. Ab 18 Uhr zeigt der „Gläserne Heinrich“ im Foyer des Celler schlosses barocke Glasbläserkunst. Um 18.30 Uhr startet die Soirée im Rittersaal des Celler Schlosses, unter anderem mit französische Barockmusik eines Ensemble der Kreismusikschule Celle. Nach einigen Grußworten wird übergegangen in Kurzvorträgen: Über „Eléonores Leben und Wirken in Celle“ berichtet Juliane Schmieglitz-Otten, Leiterin des Residenzmuseums. Auf „Eléonores Witwenzeit, Tod und Beisetzung“ geht Dr. Andreas Flick, Pastor der Evangelischreformierten Kirchengemeinde Celle, ein. Die Veranstaltung endet gegen 19.45 Uhr mit einem geselliger Austausch bei kleinen französische Spezialitäten und Getränken. Der Eintritt kostet zehn Euro. Anmeldung nimmt die für die Organisation des Tages zuständige Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Celle, Brigitte Fischer, unter Telefon 05141/ 12568 entgegen.

„Ganz Schön Feist“.

Foto: privat

Am Wochenende 14. und 15. April

„Scheunenrevue“ mit Theater und Musik WINSEN. Eine „Scheunenrevue“ wird am Samstag, 14. April, und Sonntag, 15. April, auf dem Gut Holtau aufgeführt. Mit der „Scheunenrevue“ wird eine schwungvolle Mischung aus Theater und Musical auf die „Bretter“ der kleinen Innenbühne des Gutes Holtau gebracht: Die Darsteller unterhalten in kürzeren und längeren Sequenzen mit einer bunten Mischung der verschiedenen Genres. Mal leicht und lustig, mal nachdenklich, verspricht die Veranstaltung im Rahmen des rustikalen Ambientes einen sehr besonderen und anspruchsvoll interessanten Abend. Immer wieder wechseln und verbinden Spielszenen (Winser Laiendarsteller) mit live interpretierten Gesang- und Musikstücken. Eine professionelle Licht- und Tontechnik sorgt dafür, dass dem Zuschauer ein optimales Ergebnis geboten wird. Nach intensiven Vorbereitungen und Proben, dem Zusammenstellen von Requisiten, Kostümen und Ausstattung, Herzklopfen und

jeder Menge Spaß an der Sache wird nun die fertige Revue Mitte April unter der musikalischen Leitung von Axel LaDeur vorgestellt. Die darstellerische Gesamtkonzeption liegt übrigens in den Händen von Patricia Schömburg, die bereits 2007 mit „My Fair Lady“, ebenfalls auf dem Gut Holtau, in diesem Bereich Erfolg hatte. Allerdings ist die „Scheunenrevue“ ein ganz anderes Projekt als das damalige: Bei der „Scheunenrevue“ agieren „lediglich“ fünf Live-Musiker als Band miteinander, kein ganzes Orchester. Das gesamte Ensemble beläuft sich auf rund 30 Personen. Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 15 Euro und für Kinder bis zwölf Jahre 7,50 Euro. Momentan sind zwei Aufführungen geplant: Samstag, 14. April, um 20 Uhr und Sonntag, 15. April, um 15 Uhr. Für das leibliche Wohl in der Pause wird gesorgt.

Casting für Film, Fernsehen und mehr Am Samstag, 14. April, sucht Sunshine-Casting, Deutschlands größte Kinder-Casting Agentur, in Celle Babys, Kinder, Jugendliche und Erwachsene für Filme, Fernsehbeiträge, TV-Spots und Werbeshootings. Wer am Casting teilnehmen möchte, kann sich unter Telefon 02234/9244040 oder per e-Mail unter casting@sunshine-casting.com melden. Mehr Informationen gibt es unter www.sunshine-casting.com. Foto: privat


Seite 10

LOKALES

Sonntag, den 8. April 2012

Ganztagsferienbetreuung der CD-Kaserne

Celler Kinder verbrachten die Osterferien erstmals im Wald CELLE (bs). „Ab in den Wald“, so lautete das Motto der diesjährigen Ganzstagsbetreuung der CD-Kaserne. Für die teilnehmenden Kinder war das tägliche Ziel erstmals das Naturfreundehaus in Wietzenbruch.

Andrang beim Ostermarkt Wienhausen Schönstes frühlingshaftes Wetter und wärmender Sonnenschein bescherrte dem zweitägigen Ostermarkt in Wienhausen einen regen Besucherstrom. Das Ambiente des neuen Kulturhauses mit dem Kloster und dem Ensemble des Klosterhotels boten wieder einen malerischen Rahmen für den Markt, zum dem der Verkehrsverein Flotwedel eingeladen hatte. An die 100 Aussteller boten dabei österlicher Dekoration und Gestecken, Glaskunst, Schmuck und Kleidung und vieles mehr an. Selbstverständlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Als Rahmenprogramm gab es an beiden Tagen musikalische Darbietungen. Für die kleinen Besucher wurden Tier- und Ostergeschichten vorgelesen. Foto: Stephani

Am Freitag, 13. April, um 20 Uhr

Von Hüttenbau über Stockbrot backen und Insektensafari bis hin zu Bogenschießen - fünf spannende Tage im Wald erwarteten dabei die Kinder. Von Abenteuer bis Naturerlebnis, von Entdeckungstour bis Experimentierfeld reichte dabei die Palette der Angebote. Neben den vielfältigen Freispielmöglichkeiten gab es jeden Tag verschiedene Angebote, wie Feuer machen, Bogenschießen, Insektensafari, Klettern, Hüttenbau, Kreativangebote oder Schnitzen. Das Programm gestalteten die Kinder je nach Lust und Laune selbst, natürlich unter fachlicher Begleitung des CD-Kasernen-Teams. Der

Spaß stand bei allem im Vordergrund. Beim gemeinsam auf dem Feuer zubereiteten Mittagessen konnten sich die Kinder zum Beispiel stärken oder mit Holz, Moos und allem, was man im Wald so findet, kleine Hütten bauen. Allgemein wird über zunehmende Verschulung der Kindheit und Leistungsdruck geklagt. Zudem haben sich die natürlichen Spielräume von Kindern verändert. Die Ausweitung der Schulzeit in den Nachmittag hinein, die gestiegenen beruflichen Tätigkeiten der Eltern und geändertes Freizeitverhalten mit der Dominanz von Computerspie-

Ein Konzertabend mit „BB & Bluesshacks“ CELLE. „Kultur querbeet Celle“ lädt zum Bluesabend mit wohl Deutschlands renommiertester Formation, „BB & The Bluesshacks“ aus Hildesheim am Freitag, 13. April, um 20 Uhr am Hof Wietfeldt in Bennebostel ein. Die „BBs“ beherrschen ihre Instrumente virtuos und lassen das Publikum spüren, wie viel Gefühl im Sound des handgemachten „R&B“ liegt. Ihre Musik macht Spaß und reißt die Zuhörer mit. Retromusik, die allen in die Beine geht. Inzwischen haben sie circa 2.500 Konzerte gespielt, zahl-

reiche Preise gewonnen und elf Alben aufgenommen, das letzte mit einem Grammy-Gewinner. Karten gibt es im Vorverkauf für 20 Euro bei der Tee Kanzlei in der Kanzleistraße 8 oder an der Abendkasse für 25 Euro. Weitere Informationen unter www.kultur-querbeet.de.

... während sich die Jungen unter anderem Hütten im Wald bauten. Fotos: Stephani

len und Smartphones. Der Alltag verlagert sich darüber hinaus von außen nach innen. Wurde früher die nähere und weitere Umgebung der elterli-

Ein Flohmarkt Rund ums Kind CELLE. Ein Flohmarkt „Rund ums Kind“ findet am Samstag, 14. April, im Matthäus-Gemeindehaus, Bosteler Weg in Vorwerk, von 14 bis 17 Uhr statt. Die Einnahmen der Cafeteria und der Standgebühr gehen zugunsten des Familienzentrums Vorwerk. Für Fragen und Anmeldungen steht Frau Kluske unter Telefon 05141/ 279345 zur Verfügung.

Rundgang zur NS-Geschichte

Die Mädchen bastelten Geldbörsen... chen Wohnung, zum Beispiel die Straße als Spiel- und Erlebnisraum genutzt, ist es für die heutigen Kinder meist die elterliche Wohnung. So fordern neue pädagogische Konzepte eine Rückkehr zu frei gestalteten, kindlichen Erlebnisräume in der Natur. Diese Konzepte griff die CDKaserne bei ihrer Neuausrichtung der Ganztagsbetreuung auf: Ziel ist es, die Kreativität, Selbstständigkeit und das kindliche Spiel der Kinder durch die Angebote zu fördern. Wichtige Prinzipien in der Arbeit sind dabei Freiwilligkeit, Offenheit und respektvoller Umgang. Den Kindern jedenfalls hat es gefallen und sie können sich schon auf ihren nächsten Ferien freuen, in der sich das Team der CD-Kaserne sicher wieder etwas Tolles einfallen lässt.

CELLE. Am Dienstag, 10. April, laden die Historiker Reinhard Rohde und Tim Wegener ein zu einem zeitgeschichtliche Stadtrundgang zu „Celle im Nationalsozialismus“. Er beginnt um 15 Uhr an der Synagoge und führt an Orte, die für Täter, Opfer und Zuschauer von Bedeutung waren. Der Rundgang dauert etwa zwei Stunden und endet am Mahnmal in den Triftanlagen.

Kinder skaten im MTVE Celle CELLE. Am Mittwoch, 18. April, beginnt um 16 Uhr beim MTVE Celle ein neuer Anfängerkurs Inlineskaten für Sechsbis Elfjährige in der Sporthalle am Nordwall. Der Lern- und Spielkurs soll den Kindern ein sicheres Fahrtverhalten vermitteln und Kurven- Brems- und Ausweichtechniken einüben. Die Kinder benötigen Skates, eine vollständige Schutzausrüstung, einen Radhelm und zur ersten Kursstunde auch Sportschuhe. Anmeldungen unter Telefon 05141/22168.

Liebe Grüße zu Ostern... Hallo Mara, mein Engel,

Mara

dies ist dein siebtes Osterfest. Noch immer darf ich dich nicht sprechen, dich nicht sehen, dich nicht halten, dir nichts schenken. Auch wenn Lügen es geschafft haben uns zu trennen, unsere Herzen sind eins und werden die Lügen verbrennen.

Liebe Britt Ich wünsche Dir alles Liebe zum Geburtstag und wunderbare Ostertage mit Deiner Familie

Deine Sina

Frohe Ostern ase mein HM ellie Ich liebe DichApril 2012 Meißendorf, 8.

In Liebe dein leiblicher Vater Ralf! Altencelle, 8.4.2012

www.mara-celle.de

Hallo liebe Konni Ich wünsche dir schöne Ostertage und freue mich auf einen gemütlichen kulinarischen Sonntagabend mit Familie!

Schöne Ostergrüße an die liebste Mama in Winsen wünschen dir Achim und Familie

Dein Schatz Achim

Hallo Torben freu mich aufs Osterwochenende!

Hab b‘ dich lieb!!!!!

Hallo lieber Mausebär Es ist schön, dass es Dich gibt. Ich liebe Dich und freue mich auf Motte


Sonntag, den 8. April 2012

LOKALES

Seite 11

Adelheidsdorf Nienhagen Wathlingen Workshop für Blechbläser

Hausgeräte • Beleuchtung Kundendienst aller Fabrikate • Ersatzteile

NIENHAGEN. Die Blue Diamonds aus Nienhagen möchten Mädchen, Jungen und jungen Erwachsenen einen Gratis-Workshop für Blechbläser anbieten. Am Samstag, 21. April, in der Zeit von 14 bis 16 Uhr wird unter der Leitung von Blechbläserdozent Dennis Rothe aus Hannover eine gemeinsame Probe im Muzikzentrum, Im Westfeld 13a in Nienhagen, angeboten. Auch Interessierte ohne Erfahrung mit Blechblasinstrumenten sind willkommen. Mehr Informationen und Anmeldung zum Workshop unter www. blue-diamonds. org.

Tel.: (0 51 41)

8 69 69

Bautenschutz GmbH

29352 Adelheidsdorf | Gewerbering 17 Mobil: (0171) 77 88 282 | Fax: (0 51 41) 88 15 72 meyerabdichtung@aol.com | www.meyerbautenschutz.de

Spezialbetrieb für Kellersanierungen · Kellertrocknung

Ostermarkt im Hagensaal in Nienhagen Der Ostermarkt der Gemeinde Nienhagen lockte auch in diesem Jahr wieder viele Besucher an, die sich an den österlichen Artikeln der rund 30 Aussteller erfreuten. Wie schon in den vergangenen Jahren gab es wieder alles rund um das Osterfest zu kaufen - von Schmuck, Osterfloristik, Porzellan, über Hand- und Bastelarbeiten, Buchbindearbeiten, Holz- und Seidenarbeiten, Aquarelle bis hin zu Honig, Marmelade, Essig, Öl und vieles mehr. Und auf die kleinen Besucher wartete wieder das Kinderkarussell von „Opa Langkabel“. Foto: Stephani

Französischkurs der Hauptschule Wathlingen

Vierter Schüleraustausch mit Collège Jacques Monod WATHLINGEN. „Am Anfang hatten meine Schüler große Probleme, sich mit der französischen Sprache anzufreunden“, berichtet Französischlehrerin Doris Glede in der ersten Unterrichtsstunde nach der Frankreichfahrt der Hauptschule. „Jetzt platzen sie förmlich vor Motivation, sich in französisch zu äußern!“. Tatsächlich

reich-Austausch teilzunehmen. Im Gegenzug erklären sich die Familien bereit, Jugendliche

Torsten Harms kandidiert nicht

Die Delegation der Hauptschule Wathlingen mit Gastgeberschülern aus Villeparisis vor der Sacré Coeur in Paris. Foto: privat aus Villeparisis zum Gastbesuch zu beherbergen. So werden ab dem 7. Mai 2012 die französischen Schülerinnen und Schüler, bei denen die Wathlinger wohnen durften, in Wathlingen für eine Woche zur

Führung über die Baustelle WATHLINGEN. Die nächste Führung über die Baustelle des 4-Generationen-Park in Wathlingen findet für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, 12. April, um 18 Uhr statt. Anmeldungen für diese Führung nimmt Ines Reinsch im Rathaus Wathlingen unter Telefon 05144/491-72 entgegen.

PC-PROFI Hilfe für Einsteiger und Fortgeschrittene PC-Reparaturen • Datenrettung Software-Installation

0 51 44 / 56 00 204

Dorfstraße 13 29336 Nienhagen

Bürotechnische Beratung & Handel THOMAS DAGINNUS

Tel.: 0 51 44 / 5 60 60 07 Fax: 0 51 44 / 5 60 60 08 info@biker-shop-celle.de

Adelheidsdorf Nienhagen Wathlingen

Kostenloser

Fahrrad-Check am 14. April 2012 von 9.00 - 13.00 Uhr

www.biker-shop-celle.de

EXTRA

Seit 1998 für Sie und Ihre Hunde im Einsatz!

0 51 44 / 92 90 81

Ackernstr. 28 • 29336 Nienhagen www.hundeschule-franke.de

Ihre Hundeschule mit <und Verstand

über Rasen Sie

mit Ihren Rasen LF

Ga r

3years

im

ten

spürt man die Begeisterung, mit der die zwölf- bis 14-jährigen Schüler der Hauptschule Wathlingen nach der ParisTour Französisch lernen. Die Leiterin des Collège Jacques Monod in Villeparisis, Gabrielle Florio, sieht auch für ihre Deutsch-Lernklassen einen hohen Motivationsschub, der bereits mit der Ankündigung des Besuchs aus Wathlingen begann. Im vierten Jahr bietet die Hauptschule Wathlingen eine Französisch-Arbeitsgemeinschaft an, die im Rahmen des offenen Ganztagsangebots wählbar ist. Ziel ist es, „Touristen-Französisch“ für einen Besuch Villeparisis, der Partnergemeinde Wathlingens, zu erlernen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten dadurch die Möglichkeit, am Frank-

Schule gehen und die Gegend kennen lernen dürfen. Was 2009 mit einem ersten Französisch-Kurs und einer Frankreich-Studienfahrt von Zehntklässlern als Experiment an der Hauptschule Wathlingen begann, wurde für die Organisatoren diesmal mit der mehrtägigen Fahrt in die Partnerstadt Villeparisis vor den Toren von Paris schon ein wenig zur Routine. Anders erlebten es naturgemäß die Wathlinger Schüler: „ Obwohl ich schon im letzten Jahr dabei war, hatte ich etwas Angst davor, in eine französische Familie zu kommen!“, beichtete Tarek Charif aus Nienhagen. „Genau diese Erfahrung, sich in der „Fremde“ letztendlich gut zurechtzufinden, wollen wir als Partnerschaftsverein Wathlingen – Villeparisis fördern!“, betont Udo Dolla, der bei jeder der vier Touren als Delegationsleiter dabei war und einen der Kleinbusse lenkte, die die 777 Kilometer in den Großraum Paris sicher zurücklegten. Sylvie Peree, die französische Deutschlehrerin in Villeparisis, hebt die Vorfreude ihrer Schülerinnen auf die Anfang Mai anstehende Wathlingen-Tour hervor und betont, dass sie sich eine nachhaltige Leistungssteigerung für die Eleven von dem Austausch erhoffe. In Villeparisis wartete ein abwechslungsreiches Programm auf die Wathlinger. Ungewohnt für die Schüler vom Kaliberg war, dass sie als „Deutsch-Experten“ in den Unterricht einbezogen wurden. Beim „Sightseeing“ und „Shopping“ in Paris wurden die Wathlinger von ihren französischen Freunden begleitet. Diesmal wurden der Tour Eiffel, die Champs Elysées und der Arc de Triomphe ausgespart. Alles drehte sich um den Montmartre und die Sacré Coeur. „Wir sind allen Beteiligten, vor allem den Gemeinden Wathlingen und Villeparisis, den Partnervereinen und den jeweiligen Gastgeberfamilien, sowie der „Aktion Hilfe für Kinder e.V.“ aus Bremen, die die Busse zur Verfügung stellte, äußerst dankbar, dass sie mit ihrer Unterstützung unser Austauschprojekt erneut ermöglicht haben“, betont Schulleiter Fritz Sudmeier und kündigt an, dass die deutsch - französische Schulpartnerschaft auch in der neuen Oberschule Wathlingen fortgesetzt werden soll.

L

WATHLINGEN. Der Bürgermeister von Wathlingen, Torsten Harms, steht für eine Kandidatur für den Landtagswahlkampf 2013 nicht zur Verfügung. „Ich freue mich sehr darüber, dass mich entscheidende Persönlichkeiten in der CDU im Landkreis Celle aufgefordert haben zu kandidieren.“ Die vergangenen zwei Wochen habe er genutzt, um mit der Familie, Freunden und politischen Weggefährten über die Kandidatur zu sprechen; heute stehe für ihn fest: „Eine Kandidatur kommt derzeit für mich nicht in Frage!“ Drei Gründe haben den Wathlinger Bürgermeister bewogen, von einer Kandidatur Abstand zu nehmen. „Meine Söhne Sören werden in den kommenden Jahren erwachsen, diese Lebensphase möchte ich begleiten“, so Harms in seiner Begründung. „Als Anwalt zeigt sich das Beratungsund Seminargeschäft in den Bereichen Kommunalverwaltung und Politik als ausbaufähiger Bereich meiner Anwaltskanzlei, in dem ich gern mehr Zeit und Engagement investieren möchte. Außerdem erwarten die Wathlinger Bürger, die mir im vergangenen Jahr mit dem zweitbesten Wahlergebnis im Landkreis das Vertrauen geschenkt haben, dass ich mein Mandat als Bürgermeister und Kreistagsabgeordneter ausübe und daran arbeite, den Landkreis und Wathlingen als attraktiven Wohnstandort weiter zu entwickeln.“

Meyer

y

WATHLINGEN. Sascha Stiehler (Klavier) und Antonio Lucaciu (Saxofon) gehen in diesem Frühling auf Deutschlandtour, und machen, organisiert von Fans und Freunden via Facebook, am Donnerstag, 12. April, um 20 Uhr Halt in Santelmanns Hof in Wathlingen. Beide sind talentierte Musiker aus Leipzig, sie kommen aus einem klassisch musikalisch geprägten Elternhaus und studierten Jazz in Leipzig. Antonio Lucaciu, der Saxophonist, ist regelmäßiger Duopartner des Erfurter Songwriters Clueso, Sascha spielte 2011 in der Band von Norman Sinn als Support der Herbert Grönemeyer Tour. Ihre Musik ist von unterschiedlichsten Genres geprägt - so nehmen die Beiden aus der Klassik das Wissen, aus dem Jazz die Lebendigkeit und aus dem Pop den Sound. Die Gäste erwartet ein besonderer musikalischer Abend, mit wunderbarer abwechslungsreicher Musik und spannenden Momenten die den Zuhörer verwöhnt und unterhält. Der Eintritt beträgt zwölf Euro, Schüler und Studenten zahlen die Hälfte.

Dorfstr. 90 · 29336 Nienhagen · Tel. (0 51 44) 13 29

WO

Konzert in Wathlingen

EXTRA

ite d

W arr

an

t

Einfache, durchdachte Handhabung und kraftvolle Leistung vereint in den Benzinrasenmähern der EXPERT Serie von WOLF-Garten.

Rot, gelb und richtig gut. Fragen Sie Ihren Fachhändler:

GARMO Tec

Garten- und Motorgerätetechnik

Telefon 0 51 41 / 88 36 27 Roland Gropp www.garmotec.de Gewerbering 10 29352 Adelheidsdorf


Seite 12

KLEINANZEIGEN

Sonntag, den 8. April 2012

Ihr Erfolg: Kleinanzeigen im Kurier Verkäufe Allgemein

Holztreppen aus Deutschland super im Preis, Qualität u. Garantie! WEBER-TREPPEN, Tel. 05375/1377 Autogas Centrum Celle. Beratung * Umrüstung * 24 Std. Tanken, Tel. 05141/98400 An & Verkauf von gebr. El.-Haushaltsgeräten, Kühl- u. Gefrierschränken, Waschmaschinen, Computern, Notebooks u. PCZubehör, Handy’s, TV/DVD u. HiFi, Spielekonsolen, Werkzeuge u. Maschinen, Jagd- u. Angelzubehör, Trophähen, Antiquitäten u.v.m., Tel. 05051/2628 od. 0171/1956871 www.hir-dieagentur.de Über 1.000 verschiedene Batterien und Akkus stets vorrätig. In Ihrem Bauteile-Paradies. Was wir nicht haben, besorgen wir! Ihr freundliches Technikhaus Nehrig. Tel. 05141/26166 www.nehrig.de Interessanter Lesestoff - Kleinanzeigen in unserer Zeitung Kaminholz, trocken u. ofenfertig, Laubholz ab 38 C. Lieferung möglich. www.behrens-hof.de Tel. 0174/2508109 Kaminholz, Buche, Eiche, Birke, Kiefer, ofenfertig! Lieferung möglich. Tel. 0171/8742720 Kaminholz, Buche/Eiche/Birke etc., Meterenden/ofenfertig. Tel. 0171/8586168 Umzugskartons, neu: 0,95 C! Anlieferung möglich! Tel. 0511/432936 Kaminholz, frei Haus. Tel. 05371/990944 od. 05371/56088 Brillen bequem von Zuhause, 24 Std., www.brillen-butler.de Trapezblech 1A Qualität, cm genau - top Preis. Günstige Lieferung bundesweit! www.dachblech24.de Tel. 033456/15506 Flexa Bett (Wallach), 100 x 200 cm, f. 40 C. Tel. 05056/1222 (AB)

Weiße Gardinenschiene, 8 cm breit, 250 cm lang, 8 C. Rollo, dezent gemustert, grau/weiß, 160 cm breit, 5 C. Truheneckbank, leicht beziehbar, 120 cm breit, 90 cm hoch, 50 cm tief, 8 C. Handwaschbecken m. Armatur, hellgrau, 60 cm breit, 53 cm tief, 15 C. 2 Holzruder, auch dekorativ, je 10 C. Tennisschläger-Bespanner, Preis VS. Tel. 05141/52880

Verkäufe

Bett, 140 x 200 cm, inkl. Lattenrost (verstellb.), Buche/teilmass., 50 C + Abholung. Tel. 05141/2198760

Kettcar Dinocar, 150 C. Pool mit Leiter, 15 C. Tel. 05148/4270

Einrichtung

Gut erh. Schlafcouch m. Lattenrost, VB 30 C. Tel. 05141/45035

Verkäufe

Hamburger hausgemacht - Fabrik Lounge Aimely, Torplatz 2. Nette Leute treffen - Fabrik Lounge Aimely, Torplatz 2. Kleinanzeigen im Kurier, über Internet: www.celler-kurier.de DEMAG Kettenzug, 250 kg, 200 C. Tel. 0170/5609713 2 Raffrollos, hochw. Stoff, 320 cm breit, je 50 C. 18 Kaffeekännchen, weiß m. blauem Rand, je 3 C. Tel. 0163/3848540 Verkaufe DSI mit 11 Spielen, leichte Gebrauchsspuren, VB 160 C. Tel. 01577/9343273

Elektro- u. Haushaltsgeräte

Winsen - www.wamatec.de Reparatur, Verkauf von Haushaltsgeräten, gebraucht, 2. Wahl u. Neugeräte. Mo. + Mi. 16-18 Uhr, Di. + Do. 1113 Uhr, Sa. 10-13 Uhr. Tel. 0172/8945574

Verkäufe Computer

STARK Computer: Reparaturen (alle Fabrikate). Tel. 05141/22059 Computer-Kummernummer, :: PICK IT-Service, Tel. 05141/950449

Rund ums Kind

Kaufgesuche Allgemein

Kaufe Bücher aus allen Bereichen. Tel. 05149/8608 Kaufe: 333, 585, 750er Goldschmuck, auch defekt. Uhren, Münzen, Zahngold, Heinrichs, Neue Str. 32, Celle. Tel. 05141/28911 Wir kaufen Antik-Möbel & Antiquitäten. Auch kompl. Nachlässe + Sammlungen! Alles anbieten! Auch defekt oder beschädigt! Fa. Tel. 05144/970800 v. 10-18 Uhr Die Gold - und Silberschmiede, Neue Str. 32, kauft jedes 333, 585. 750er Gold oder 800 u. 925er Silber. Kostenlose Abholung von nicht mehr benötigtem Hausrat und Firmeninventar! Evtl. komplette Haushaltsauflösung! Alte Radios, Tonbänder, Hifi, Büro, Spielzeug, Uhren, Antikes, Bücher, Schallplatten, alte Fotos, Postkarten, KFZ, Industrie, Garten, Tischler, Bau, Gastronomie usw.! Evtl. Ankauf. Tel. 0175/4044432

Solarium zu verkaufen! Philips HB 558 - HB 55T (20 Röhren), VB 100 C. Tel. 0162/9715790

www.jucomshop.de - die Computer Klinik - Reparatur - Verkauf Service - Beratung. Altencellertorstraße 4, in Celle. Tel. 05141/2196620

Modellauto Carson CNT Nitro, Allradantrieb, komplett mit Fernbedienung und einigen Ersatzteilen, VB 160 C. Tel. 0176/92698608

Verkaufe PS 3 mit 12 Spiele, für 300 C. Tel. 05146/8566 od. 0177/4187031

Kaufe Vorwerk Staubsauger auch def. u. Reparaturannahme. Tel. 05144/6674184

Verkäufe

Suche alte Militärsachen Orden und deren Urkunden, Uniform, Ehrengeschenke, Soldatennachlässe, Fotoalben. Gern auch ganze Sammlung. Zahle für kompl. Nachlaß mit Urkunden bis z.B.: Deutsches Kreuz 1.500 C, Fliegerpokal 2.000 C, Ritterkreuz 15.000 C, Tel. 04275/963321

Dänischer Kaminofen Scan 22, rund - Durchm 55 cm, gebraucht u. funktionsfähig, muss jedoch überarbeitet werden, VB 60 C. Tel. 0162/2732480 Neuwertige Fenster/Türen u. Rollladen, aus Lagerbeständen günstig abzugeben. Tel. 05372/8220 od. 0172/5478316 Hochlehner Rattansessel m. blauer Auflage (gesteppt), 50 C. Liege m. Sonnendach u. sep. Auflage, grau-silber, beides noch orig. verp., 45 C. Wäscheturmtrockner, 15 C. Poliergerät elektr., f. Auto, 20 C. Klapptritt, 15 C. Tel. 05086/8136 Sitzgruppe, Eiche/mass., 5-teilig, Gebrauchsspuren, FP 50 C. Tel. 0177/8620200

Bekleidung

XXL bei Muriel. Ausgesuchte, zeitlose Mode bis Gr. 50. Mauernstr. 30, Celle. Wunderschönes Brautkleid, Gr. 36, m. Schleppe, langer Schleier, oben wie eine Corsage geschnitten, ohne Träger, m. Perlen und kl. Strasssteinen besetzt, leicht cremefarbend, nagelneu m. Etikett, FP 450 C. Tel. 01520/8916166

Rund um den Garten Pflastersteine günstig abzugeben! Tel. 0178/4646934

KLEINANZEIGEN-COUPON Beliebter Lesestoff - Kleinanzeigen im

Erfolgreich, preiswert und familienfreundlich!

Sofort Bargeld! Kaufe Kupfer, Messing, Zinn, Silber. Tel. 05141/86492 Suche Außenborder, auch defekt, alles anbieten. Tel. 0172/4603811 Kaufe Pelze aller Art, Handtaschen, Zinn aller Art, Bestecke 90 u. 100 (auch versilbert), Porzellan, Orden und alles andere vom Militär, Münzen aller Art, Uhren aller Art, Nähmaschinen, Bernstein, Korallen, echt u. Modeschmuck, Hausrat, Antiquitäten, Bilder. Zahle Höchstpreise, alles unverbindlich anbieten. Tel. 0176/32440067 Zahle Höchstpreise für alte Uniformen, Orden, Kopfbedeckungen, Dolche, Fliegerpokale, Säbel, Militärpapiere, militär. Blechspielzeug Schulterklappen, Ausrüstungen, Offiziers Geschenke, Reservisten Krüge Fotoalben usw., aus der Zeit v. 1813 bis 1945 Tel. 05141/482898 Suche Modelleisenbahn u. altes Blechspielzeug. Tel. 05372/6538

Der unten stehende Text soll erscheinen in der Ausgabe am

Bargeld für Schmuck u. Modeschmuck, Ringe, Kette, Armbänder uvm. Bestecke, Pelze, Taschenuhren, Zinn. Tel. 0176/32850494

R Mittwoch

Tel.

Renovierungsarbeiten - Baderneuerung. Tel. 01522/3468364

Hüpfburgvermietung. Tel. 05146/1317 www.spassburg.de

Gartenarbeiten aller Art, professionell, günstig. Kosinski, Tel. 05141/278515 od. 05141/483625

Partyzeltvermietung, 05145/1685

Verkäufe

Burgwall-Cafe, Tel. 05141/83738 Neu! Mieten Sie unser Lokal für Ihre Feier! Tel.

Arbeiten an Haus, Hof und Garten, sollten auf mich warten. Sehr günstig. Tel. 05141/51681 od. 0170/4830332

Kompl. Wohnungsauflösung v. 2 Häusern, voll eingerichtet, wegen Auswanderung, ab sofort. Tel. 0173/1018774

Bäume fällen und entsorgen, ruf mich an - ich komme morgen, auch Abfuhr ist drin, nur wo soll ich hin? Tel. 05141/51681 od. 0170/4830332

Fast neu! Paneele, Laminat, ca. 150 m2, sowie Türen m. Zargen, Preis VB. Tel. 0173/1018774

Hörmann Garagen,- Sectional- u. Rolltore. Tel. 05372/8220 od. 0172/5478316

Ganz ganz lieben Dank an die unbekannten Helfer, die für mich am Do., 29.03.12 aus meinem brennenden Fahrzeug persönliche Sachen raus geholt haben. Tausend Dank!!!!

Badsanierung, Fliesenverlegung, mit Wasser, Heizung. Tel. 05371/9376832

Sperrmüll-Schrott. 05141/44352

Pflasterarbeiten, 05371/9376832

Tel.

Parkkarte Parkhaus Bahnhof CE, 04-09/12, 6 Mon., 50 C. Tel. 0176/56592263

Gesund und Fit

Spargel endlooooos für 13,90 C so viel Sie mögen. Jeden Donnerstag ab 17 Uhr im „Bistrot Couleur“. www.couleur-celle.de Reservierung empfohlen: Tel. 05141/908200

Lust auf Figur? Abnahme 1-2 kg wöchentlich möglich. Redumed Celle. Tel. 05141/7095833 www.redumed.de

Dienstleistungen Silikonfugen. Tel. 05082/913883 Maurermeister schnell & sauber, Umbau, Verblender u. Reparaturarbeiten aller Art, Trockenausbau. Tel. 05143/5757 Die Gesellen: Fliesen von Bäder, Treppen, Balkone und Terrassen, Tel. 0174/7906575 Dachdecker- u. Innenausbauarbeiten, fachgerecht u. preiswert. Fa. R. Demski, Eschede. Tel. 05142/2371

Esoterik Seriöses Kartenlegen, Heilsteine uvm., Tel. 05051/9158491

Verschenke Pferdemist ohne Stroh zu verschenken. Tel. 05141/9939907 Pferdemist ohne Stroh, in Lutterloh zu verschenken. Tel. 05827/970583 Schilf zum Selbstausgraben zu verschenken. Tel. 05141/881426

Kleintransporte u. Entrümpelungen, Tel. 0173/7777687 od. 05052/911622

Mutterboden zu verschenken. Tel. 0174/1747906

Brunnen 300 C. Gartenberegnung von Hunter und Rainbird. Jortzik Bewässerung. Tel. 05145/93400

Tiermarkt

Baumklettertechnik, z.B. Kronenpflege, Spezialfällungen usw. Tel. 0175/7514075

Achtung Urlauber! Nehme gewissenhaft Ihr Haustier in Pflege, optimale Betreuung. Tel. 05143/5354

Dachdecker/Holz & Bautenschutz, gute Beratung u. Ausführung, faire Preise, 24h Notdienst. Fa. C. Goddard, Tel. 05145/284914 od. 0171/5343650

Klassische Homöopathie für Tiere - Kirsten Stolzenberg. info@tierhomoeo.de Tel. 05145/278884

Mobile Fußpflege, Elke Starbatty, Tel. 05141/47030 od. 01520/8805137 Fensterputzen nur 2,50 C pro Fenster. Gratis Kostenvoranschlag. Firma Glasklar. Tel. 05141/933342 od. 0172/6663502 Kleintransporte aller Art, Kleinumzüge, Wohnungsauflösung. Tel. 05141/940204, Fax: 940310 oder Tel. 0171/7755733 Fliesen-Naujoks, Fachberatung u. Ausführung sämtl. Fliesenarbeiten direkt vom Meister, zu Top Preisen. Tel. 05141/900388

Lama´s zu verkaufen m. Schnellaufbau Gehege, Preis VB. Tel. 0173/1018774 Für Angelvereine od. Privatteiche, ca. 1.500 Fische, Karauschen, Barsche, Karpfen, Rotfedern, Gründlinge, nur komplett, Preis VB. Tel. 0173/1018774 Ab dem 01.05. noch freie Plätze für 2 Isländer oder andere kl. Pferde (RP, LP, Gelände, alles vorh.). Info: Tel. 0176/78177057 Boxen + Weideg. + Reitplatzanschl., sofort frei. Selbstversg. 120 C, Vollpension (Box-, tägl. Weideg., Reitplatzben., Misten, Füttern) 220 C (Ahnsbeck). Tel. 0170/9519957

RSonntag

Suche antike chinesische Vasen, Geschirr uvm., Tel. 0152/29009450

RMittwoch und Sonntag (doppelter Preis) bzw. in der nächstmöglichen Ausgabe unter der Rubrik

Su. Modelleisenbahn u. altes Spielzeug. Tel. 05361/275692

Garagentor- & Antriebsreparatur gut-schnell-günstig! Tel. 05149/1860057

Stall/Offenstall + Weideplätze frei! Kleiner Reitplatz vorhanden, tolles Ausreitgelände, Nähe Bergen. Tel. 0173/4615942

Verschiedenes

Bagger- u. Radladerarbeiten, Pflasterarbeiten, Gartenarbeiten, Baumfällung aller Art. Tel. 0163/5131341

Kaninchenstall m. Unterschrank, 40 C, Freigehege, 10 C. Tel. 05148/4270

Ausgeschlossen? Fachgerechte Türoffnungen: Schlüsseldienst, Celle, Bergstr. 22, Tel. 05141/29383

Juwel Eckaquarium Trigon, 190 l, mit Unterschrank u. Abdeckung, Bucheoptik, VB 120 C. Tel. 05143/6651119 od. 0152/54695981

Nr.

Rubrik

und zusätzlich unter den Rubriken Nr.:

(Doppelter Preis)

(Dreifacher Preis)

(Vierfacher Preis)

Schreiben Sie in jedes Kästchen nur einen Buchstaben/Satzzeichen. Nach jedem Wort/Satzzeichen lassen Sie bitte ein Feld frei.

Private Kleinanzeige 1 Zeile 5,- b / jede weitere Zeile 1,- b

Bollywood- u. Bauchtanz, niveauvoll u. ästhetisch, Show oder Unterricht. Dalileh. Tel. 0160/2790644 Monogramm-Stickerei und mehr bei Heine, Celle, Zöllnerstr. 17. Tel. 05141/28540

b 5,b 6,-

Entrümpelung vom Keller bis zum Dach. Scheffler Recycling. Tel. 05141/42974

b 7,-

Musik für Ihre Feier jeder Art vom Plattenteller. Tel. 05141/2998828

b 8,-

www.dj-service-celle.de

b 9,-

Kostenlose Abholung: Waschm., Herd, Schrott u. Altautos. Tel. 0175/4847690

b10,-

Schuh & Schlüsseldienst - Pokale, Gravuren, Türöffnungen und Montagen. Bergstr. 22, Celle, Tel. 05141/29383

b11,b12,-

Chiffre-Anzeige gewünscht R Ich hole die Zuschriften persönlich ab R Ich bitte um Zusendung per Post Rliegt in bar bei Bank:

(+ 5,- b Chiffregebühr) pro Veröffentlichung

Der Betrag von b

R soll abgebucht werden von Kto.-Nr.:

BLZ:

Auftraggeber: Name:

Vorname:

Straße, Nr.:

Wohnort:

Tel.-Nr.:

Unterschrift: Mühlenstraße 8 A, 29221 Celle (0 51 41) 92 43-59 / -30 / -31 Fax (0 51 41) 64 69



Top Livemusik! Tel. 05051/4700989 www.markusundshelley.de Feiern Sie bei uns..... Geburtstag, Hochzeit, Jubiläum.. Wir beraten Sie kostenlos. Stadtpalais Celle, Tel. 05141/25006 Schön, trotz Haarverlust! Haarersatz von Ihrem Friseur Team Susanne Lohse, Bergstr. 30, Celle. Tel. 05141/2088448 Die Hüpfburgvermietung in Celle. Tel. 05141/48809 www.button-jennert.com

Gartenneuanlage inkl. Pflanzenlieferung * Erdarbeiten sowie sämtliche Pflegearbeiten * Baumschnitt/Baumfällung inkl. Abfuhr * Sämtliche Pflaster- Stein- u. Plattenarbeiten im Garten-Landschaftsbereich * Teich- u. Zaunanlagen. Schöpp’s Garten & Landschaftsbau, Habighorst. Tel. 0173/2344055 Die Gesellen: Holzböden, Dielen & Treppen schleifen, ökologisch, ölen u. versiegeln. Tel. 0174/7906575 Haushaltsauflösungen, Entrümpelung, Ankauf von Nachlässen u. Armbanduhren. Tel. 0163/7831952 od. 05147/1047 Container-Service, schnell + günstig. Tel. 05141/2993724 Baumfällung, Hecken- u. Strauchschnitt, natürlich günstig. Tel. 0173/4084460

Suche Hamsterkäfig, ca. 80 cm. Tel. 0172/8885150

Landwirtschaft Suche Teile, defekte oder ältere Aufsitzmäher zum Kauf. Tel. 0176/96916616

Camping/Wassersport 4 m Segeljolle m. sämtl. Zubeh., 4 PS Mercury Motor u. Trailer, gegen Gebot abzugeben. Tel. 05141/9781865 nach 18 Uhr

In letzter Minute

Fliesen- u. Badsanierung. Wir führen Fliesenarbeiten aller Art aus, auch Kleinstaufträge, desweiteren führen wir komplette Badsanierungen inkl. aller Sanitäranlagen durch. Tel. 0160/99488196

Suche E-Geräte, auch defekt, sowie Schrott u. Metalle. Abholung kostenlos. Tel. 0162/2088968

Qual. Fassadenanstrich inkl. Rissbes., ab 7 C/m2, eig. Gerüst. Fa. Dietmar Weissbrich. Tel. 05137/909272

Dasselsbruch, 3 Zi.-DG-Whg., Kü., Bad, Loggia, Abstellraum, GZH, ca. 73 m2, frei ab 01.06., WM 500 C + Strom. Tel. 05085/6122

Hüpfburg-Verl.-Dorin 05084/92901

Wussten Sie schon.....? ... den Celler Kurier können Sie als digitale Ausgabe auf unserer Internet-Seite durchblättern! Die aktuelle Ausgabe steht jeden Sonntag ab spätestens 10 Uhr bereit! Darüber hinaus haben wir für Sie alle Ausgaben dieses Jahres hier zum Nachschlagen archiviert.

www.celler-kurier.de

Tel.


Sonntag, den 8. April 2012

Wirtschaftsspiegel

LOKALES

Seite 13

Versammlung der DLRG Celle

42 Rettungsschwimmer wurden ausgezeichnet CELLE. Der Erste Vorsitzende der DLRG Celle, Axel Krumwiede, begrüßte zusammen mit dem Vorstand zahlreiche Mitglieder der Celler Lebensretter, um ein ereignisreiches Jahr 2011 Revue passieren zu lassen.

Mit Chinesisch-Mongolischem Grill Ende Januar eröffnete in Groß Hehlen, Celler Straße 11 (an der B 3), das „Mr. Wu China Restaurant“ - Telefon 05141/9334207. Die Familie Wu bietet hier ein preiswertes Mittagsmenü und montags bis samstags von 12 bis 14.30 Uhr auch ein Mittagsbuffet. Spezialität ist der Chinesisch-Mongolische Grill, von dem man über 50 verschiedene Speisen anbieten kann. An Sonn- und Feiertagen ist durchgehend von 11.30 bis 23 Uhr geöffnet, sonst von 11.30 bis 15 Uhr und von 17.30 bis 23 Uhr. Auch für Familienfeiern, zum Beispiel zur Konfirmation, bietet sich das Restaurant an. Alle Gerichte gibt es auch außer Haus. Foto: privat

Krumwiede berichtete über die derzeitige Planungssituation des Umbaus der Allerinsel. Der Zweite Vorsitzende, Achim Ströher, bescheinigte der Ortgruppe eine gute Arbeit aller Aktiven und gab einen Ausblick auf die Schaffung eines weiteren KatS-Zuges in Niedersachsen, der durch die Bezirke Braunschweig und Celle gestellt werden soll. Der Technische Leiter Einsatz, Stefan Dannenberg, berichtete über das Einsatzgeschehen im vergangenen Jahr, das eher als ruhig anzusehen war und man deshalb die Kräfte intensiver in Aus- und Weiterbildung einsetzen konnte. Acht Mitglieder konnten daher ihren Bootsführerschein erwerben. Weitere neun Aktive konnten die Sanitätsausbildung erweitern und auch in der Tauchergrundausbildung konnte der zuständige Tauchreferent, Thomas Ohl, sieben angehende Taucher vermelden. Durch die gute Taucherweiterbildung

wurde unter anderem ein neuer Einsatztaucher in den Dienst der Celler Tauchergruppe aufgenommen. Die Schwimmausbildung unter der Technischen Leitern Ausbildung Patrizia Giannelli, konnte 42 Rettungsschwimmabzeichen sowie 115 allgemeine Schwimmabzeichen abnehmen. Giannelli dankte den Ausbildern für 3.000 geleistete Ausbildungsstunden am Beckenrand. Bei der Mitglieder entwicklung berichtet die Kassenwartin Christina Pöhland über einen Rückgang von 17 Prozent. Dies ist zurückzuführen auf stagnierende Zahlen in der Anfängerschwimmausbildung, die trotz großer Nachfrage aber bei begrenzter Platz- und Ausbilderkapazitäten nicht den Charakter einer Fließbandarbeit bekommen soll. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet und der Haushaltsplan 2012 wurde durch die Versammlung verabschiedet.

Informationen über Otto Haesler Ende März - zwei Tage vor dem 50. Todestag von Otto Haesler besuchte eine Gruppe vom Heimatverein Wilhelmshorst Celle, um sich über das Werk des bekannten Architekten zu informieren. In Wilhelmshorst hatte Haesler, der seine Architektenkarriere 1906 in Celle begann - und bis 1933 hier auch international hoch angesehene Bauten wie die Altstädter Schule schuf -, seine letzten Lebensjahre verbracht. Und so sahen die Gäste aus Brandenburg in Celle auch einiges Vertrautes - zum Beispiel die Pläne für das von Haesler geplante Eigenheim in Wilhelmshorst, die heute im Stadtarchiv Celle verwahrt werden. Hier informierten sie sich über das HaeslerArchiv (Foto), besuchten anschließend das Haesler-Museum am Galgenberg, und Rudolf Becker, Geschäftsführer der Celler OttoHaesler-Stiftung, führte sie anschließend zu einigen Haeslerbauten in der Stadt. Foto: Maehnert

Immobilien im Kurier Kostenlose Beratung! ...wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen wollen.

Fachmakler für Wohnimmobilien Wertschätzungen

Telefon 0 51 41 / 933 833

Immobilien

Wahrscheinlich suchen wir Ihre Immobilie!

VERKAUF / VERMIETUNG

Allgemein

Attr. Laden- bzw. Bürofläche (ca. 70 m2) + Garage im EKZ Witzlebenstr., für 41.000 C, von privat zu verkaufen. Tel. 0176/21058388

Immobilien

Häuser bis 150.000 Euro

Piercing-Studio in Wienhausen eröffnet Seit dem 6. März hat sich Jenny Lüters mit einem kleinen, aber feinen Piercing-Studio in Wienhausen, Bahnhofstraße 2, selbstständig gemacht. Sie ist bekannt aus Boback’s Tattoostudio in Eicklingen und bringt bereits sieben Jahre Berufserfahrung mit. Jenny legt verstärkten Wert auf die Hygienestandards und auf die Nachsorge ihrer Kunden. Zu ihrem Angebot gehören Piercings aller Art, Dermal Anchor sowie handgefertigter Schmuck/JLü-Oldschooldesign und „mit Sahne“. Eine umfassende Beratung ist für Jenny das Wichtigste. Erreichbar ist sie immer dienstags bis donnerstags in der Zeit von 12 bis 18 Uhr. Freitags und samstags können Termine nach Vereinbarung gemacht werden. Jenny ist erreichbar unter Telefon 0173/2090147. Foto: privat

Ein einzigartiges Paradies schweren Herzen zu verk., bestehend aus 2 Ferien-Häusern, 2 Gäste-Häuser u. 2 Schuppen, die sich auf einem traumh. Grundstück befinden. Das Grundstück ist Eigentum u. Erstwohnsitz. Beide Häuser sind von der Fa. Wallach maßgerecht eingerichtet worden, FP 105.000 C. Nähere Info: Tel. 05141/941759 od. 0175/5075981 Celle, zentr. gelegenes RMH, 110 m2 Wfl., 4 Zi., EBK, Bad m. Wa./Du., sehr gepfl., 2002 kompl. renov., kl. gepfl. Garten m. Gartenhaus, Garage u. Einstellpl., VB 95.000 C. Chiffre CCS13/12/912

Lassen Sie sich beraten. plan-bau-celle gmbh Kanzleistr. 11 • 29221 Celle • Tel. 0 51 41 / 91 78-0

Vermietungen

4- u. mehr Zimmer-Wohnungen

Wathlingen, 1,5 Zi., 1. OG, Küche, Bad, ca. 52 m2, Bad m. Dusche/ Wanne + BD, ab 15.02. frei. Tel. 05144/4010

Celle/Braunhirschstr. 42, 2 Zi., offene Kü., Bad, KM 300 C inkl. NK + Heizung/Strom, ab 15.04., Tel. 0173/7493789

Habighorst, 74 m2, 4 Zi., EBK, Bad, anteilig Waschkeller, KM 335 C + NK, ab 01.06., Tel. 05083/869 Herr Holtz

Wathlingen/Finkenweg, hübsche 1 Zi.-Whg., DG, ca. 45 m2, im 8-Fam.Hs., Kü., Kachel-Bad, Keller, Nachtstrom-Hzg., neues Laminat, KM 252 C + NK 77,50 C + Heizungskosten für SVO. Tel. 0351/4521292

ISOKLINKER

Scheuen, ca. 80 m2, Balkon, Einstellpl., ruhige Lage, frei ab 15.05.12, 350 C + NK + Kaution. Nur solvente Mieter! Von privat, Tel. 0151/50969913

Immobilien

WG-Zimmer zu verm. in Celle/OT Vorwerk, WM 290 C + MS. Näheres unter: Tel. 0172/3952134

Grdst. 700 bis 1.000 m² in Winsen/A., hinteres Sandfeld. Tel. 05143/8977

Lachendorf, gut geschnittenes 1 Zi.-App., ca. 36 m2, ab sofort zu verm., KM 210 C + NK + MS. Tel. 05085/7773 od. 0177/1751892

Grundstücke

Vermietungen

Vermietungen 2-Zimmer-Wohnungen

1-Zimmer-Wohnungen

®

Celle, 4 Zi.-Whg., 80 m2, sofort frei, KM 400 C + NK + MS. Tel. 0162/6301852

Jetzt sparen und Rabatt sichern!

Verklinkerung und Wärmedämmung in einem. Isolierklinker-Systeme R. Eschmann Celler Straße 53c · 29308 Winsen

Ab 60 Jahren fängt das Wohnen bei uns erst richtig an!

Tel. 0 51 43 / 93 0 92 www.r-eschmann.de

Vermietungen 3-Zimmer-Wohnungen

Betreutes Wohnen Stadtgarten Residenz Celle 1- bis 2-Zi.-Whgen zwischen ca. 34 m² bis ca. 73 m², D-Bad, EBK, Balkon, barrierearm, Aufzug, Tiefgarage, ab € 399,– inkl. Betriebsk., zzgl. Kt. u. Betreuungspauschale, keine Provision!

Allgemein

Zauber-Rauch-Team neu in Celle Neu in der Schuhstraße 6 in Celle findet man ab sofort das ZauberRauch-Team. Großer Wert wird dort auf freundliche, kompetente und umfassende Beratung sowie individuellen Service gelegt. Dies geht einher mit einem ansprechendem Wohlfühlambiente und einer hochwertigen Geschäftsausstattung. Kompetenz, Qualität und Kundenzufriedenheit stehen immer an erster Stelle. Als besonderer Kundenservice steht eine Probierstation für Liquids zur Verfügung. Dort hat jeder Kunde die Gelegenheit die verschiedenen Geschmacksrichtungen für die E-Zigarette zu testen. Eine umfassende, qualitative Beratung durch geschultes Personal ist selbstverständlich. Jeder Kunde kann vor dem Kauf ausgiebig testen, ob diese neue Art des „Rauchens“ seinen Ansprüchen und seinem Geschmack entspricht. Durch eine ausgefeilte Logistik und Lagerhaltung wird eine hohe Verfügbarkeit der Produkte sichergestellt. Das Zauber-Rauch-Team freut sich auf seine Kunden. Foto: Bede

Lagerraum zu vermieten, Raum 100 m2, gr. Tor, Strom u. Heizung, 250 C, Bergen, frei z. 01.05.12. Tel. 0173/8062413

Treppen Treppenrenovierung

Dachausbau Dämmung und Dachfenster

LINKIS

GMBH

Wir bieten auch bereits fertiggestellte Häuser zum Kauf an. Vereinbaren Sie unverbindlich einen Besichtigungstermin!

Linkis GmbH, 29308 Meißendorf Telefon 0 50 56 / 17 10 www.schwedenhaus-linkis.de

Treppen-Studio Handorf Tel. (0 41 33) 60 45 · Fax 68 45 www.Treppe-Handorf.de

Südwinsen, 3 Zi.-Whg., Kü., Bad, 60 m², KM 300,- E + NK + MS, sofort frei an ält. Ehepaar od. Einzelperson. Tel. 05143/8995 Wietze/OT Wieckenberg, 3 Zi., Kü. ohne EBK, Wa.-Bad, 76,5 m2, 1. OG, KM 344,25 C + NK + Grg., frei. Chiffre CCS36/10/1974

Ansprechpartner: Firma Ritter, Frau Horn, Telefon: 05141/90 17 90, www.semmelhaack.de

Vermietungen

Ruh. Wohnanlage, 3 EG-Zi.-Whg., 72 m2, Nettomiete 254 C, EBK, Vollbad, sep. WC, courtagefrei, Berliner Str. 8 B, 29303 Bergen. Tel. 04102/63301

Beachtenswert sind die Angebote unserer Inserenten!

Bergen, 3 Zi.-Whg., ca. 61 m2, Balkon, in ruhiger grüner Lage, KM 285 C + MS, provisionsfrei. Immovation AG, Tel. 0561/81619437 3 Zi.-Whg., 70 m2, EBK, Bad m. Wanne, Laminat, WM 450 C + MS, Tel. 0176/64025155 Hambühren, 3 Zi., Kü., Bad, EG, HWR, EBK, 83 m2, gr. Gartenanteil, frei ab 01.07.12, KM 400 C + NK. Tel. 0152/27480584 Südwinsen, 3 Zi.-Whg., OG, zum 01.06., 86 m2, EBK, Balkon, Garten, sep.-Eing., KM 430 C. Tel. 05143/418303 Dasselsbruch, 3 Zi.-DG-Whg., Kü., Bad, Loggia, Abstellraum, GZH, ca. 73 m2, frei ab 01.06., WM 500 C + Strom. Tel. 05085/6122

SCHLÜSSELDIENST Fahrzeugbedarf Zeibig Celler Str. 37, BE, 0 50 51 / 35 97

Vermietungen Häuser

Hermannsburg RMH, zentrale/ ruhige Lage, 150 m2, zum 01.06.12, EBK, Kaminofen, Terrasse, Garten, Garage, KM 580 C. Tel. 05052/94851

Mietgesuche Helles, ländl. 2 Fam.-Haus m. Blk. od. 2 DHH zus. od. 2 Blockhs., zu mieten od. Mietkauf gesu., Tel. 0162/6237162 Alleinstehende Neurentnerin sucht 3 Zi.-EG-Whg. in Lachendorf, WM max. 600 C. Tel. 0151/20763873 Suche 2 Zi.-Whg. in Celle, mit Einbauküche, schön wäre Balkon oder Terrasse, bis KM 300 C, Tel. 01520/8916166 Familie sucht 4 Zi.-Whg. od. Haus, zu sofort, im LK Celle. Tel. 01520/1824672 Alleinstehende Frau m. Hund sucht Wohnung mit Dach, in ländlicher Umgebung, Landkreis Celle. Tel. 0151/56529751 Interessante Kleinanzeigen gehören in den Kurier

ISOLIERKLINKER Telefon: 0 51 41 / 38 16 78 Oliver Schmidt Braunhirschstr. 11

in Celle


Seite 14

LOKALES

Sonntag, den 8. April 2012

Start frei für das erlebnisreiche „Wanderparadies Südheide“

23 Wandertouren und ein neuer Wanderführer für den Naturpark CELLE. Nach erfolgter Einrichtung von Rad- und Reitwegen und der Modernisierung von Park- und Grillplätze bietet der Naturpark Südheide nun ein neues Wanderangebot unter dem Titel „Wanderparadies Südheide“ an. Grundlage für die Umsetzung des Wanderparadieses ist ein professionell ausgearbeitetes Wanderwegkonzept, welches durch das Planungsbüro Prof. Dr. Kaiser aus Beedenbostel im Auftrag und in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Celle entwickelt worden ist. Nun wurde die Umsetzung dieses Konzeptes mit Hilfe von EU-Fördermitteln in Höhe von 80 Prozent bei einer Gesamtinvestitionssumme von 280.000 Euro zum Abschluss gebracht. „Wandern ist ein Trendthema und die Lüneburger Heide ist traditionell eine der beliebtesten Wanderregionen Deutschlands. Umso mehr freut es mich, dass nun auch die Südheide für Wanderfreunde ein hervorragendes Angebot bereithält“, sagte Landrat Klaus Wiswe. Kern des Wanderparadieses sind 23 themenbezogene Rundwanderwege von knapp 400 Kilometern Länge. Meistens besteht die Möglichkeit, von einem Ausgangspunkt

wahlweise eine kurze, mittlere oder lange Route zu gehen. Mehrere spezielle Wanderangebote, wie zum Beispiel der neugebaute Heide-Erlebnis-

pfad „Schillohsberg“ in der Gemeinde Unterlüß, ergänzen das System. Am Ausganspunkt mit Parkplatz der jeweiligen Tour erwartet den Wanderer eine Infotafel, die anschaulich über den Wegeverlauf und über das Thema der Wanderung informiert. Jede der Touren wurde engmaschig mit Piktogram-

Kreisrat Gerald Höhl (von links), Landrat Klaus Wiswe, Prof. Dr. Kaiser und Maren Bunge, Projektverantwortliche beim Landkreis Celle, freuen sich über die Erreichung des neuen Projektes „Wanderparadies Südheide“. Foto: Glienewinkel

men an Eichenholzpfosten ausgeschildert. Zirka alle 500 Meter befindet sich ein weiterer Pfosten, an dem der Wanderer erkennen kann, dass er sich noch auf dem richtigen Weg befindet. Ein besonderes und vorallem sehenswertes Naturerlebnis ermöglichen außerdem zwei neue Aussichtstürme an den Aschauteichen und bei Bargfeld am Rande des Postmoores. Besonders hervorzuheben ist der neue, fast 200 Seiten starke Wanderführer „Natur Erleben im Wanderparadies Südheide“, der ebenfalls vom Planungsbüro Prof. Dr. Kaiser im Auftrag des Landkreises konzipiert wurde. Der Wanderführer wird künftig durch die Lüneburger Heide GmbH, Außenstelle Hermannsburg, vertrieben und ist in den nächsten Tagen in allen Touristinformationen des Landkreises sowie in allen Rathäusern und im Bürgerbüro der Kreisverwaltung erhältlich. Zudem wird der Führer auch im Internet auf der Seite der Lüneburger Heide GmbH nach und nach eingestellt. So können Wanderer die gewünschte Wanderroute ausdrucken.

Der neue Vorstand des Ortsverbands Wietzenbruch. Foto: privat

Versammlung Ortsverband Wietzenbruch

Vorsitzender Spitzlei ist zehn Jahre im Amt CELLE. Der SoVD, Ortsverband Wietzenbruch, hatte zur Mitgliederversammlung im Allertal-Café eingeladen, bei der die Mitglieder einen neuen Vorstand wählten. Kreisvorstandsmitglied Rüdiger Plichta überbrachte die Grüße vom SoVD-Kreisverband Celle und fungierte später als Wahlleiter. Für die letzten zwei Jahre zog der Erste Vorsitzende, Achim Spitzlei, in seinem Rechenschaftsbericht eine positive Bilanz. Der neue Vorstand wurde einstimmig gewählt. Dieser setzt sich wie folgt zusammen: Achim Spitzlei als Erster Vorsitzender, Anton Schneider Zweiter Vorsitzender,

Horst Iwastschenko Ortsverbandsschatzmeister, Reidar Larsen Stellvertretender Ortsverbandsschatzmeister, Vera Iwastschenko Schriftführerin, Dina Büscher Stellvertretende Schriftführerin, als Beisitzer und Beisitzerinnen Günter Iwastschenko, Gerhard Klose und Käthe Ostermann sowie die Revisoren Monika Larsen, Gerhard Barth, Wilhelm Föge, Manfred Albrecht und Klaus Neumann.

Stellenmarkt im Kurier Stellen Sie Ihre Weichen mit uns!

Übertariflicher Stundenlohn von € 8,75 – € 14,00! Wir bilden Sie aus. PKW + Führerschein reicht.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:

Oder online an:

Sicherungsposten- und aufsichten Arbeitszugführer/Rangierbegleiter Bau Bahnerder/Schaltantragsteller Bahnübergangsposten

Herrn Christian Homes Kampmann Gleissicherungsgesellschaft mbH Rühmkorffstraße 5 · 30163 Hannover Telefon 0511- 90 94 50

Zentrale@Kampmann-Sicherung.de

Fahrer gesucht auf 400 C Basis, mit od. ohne eigenem PKW. Smiley´s Pizza Service. Tel. 0151/12796421

Wir suchen zu sofort eine Unterstützung des Teams im Bereich Reinigung und/oder

Haushaltshilfe gesucht! 4-5 Std. pro Woche, Bezahlung nach Vereinbarung, in Oldau/Hambühren! Anfragen unter: Tel. 0160/99372046

Hauswirtschaft

MINDEN-HANNOVER

Ihre Bewerbung bitte an:

Suchen Gärtner für gelegentliche Gartenarbeit, bei privat, im Raum Langlingen. Tel. 0162/9006701

Flootlock 69 • 29225 Celle Telefon: 4 79 85

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin für unsere Fleisch-/Wurst- und Käseabteilung mehrere

Zuverlässige, ordentliche nette Dame unterstützt Sie bei der Pflege, Betreuung, Haushalt od. beim Einkaufen, Erfahrung in der Pflege ist vorhanden. Tel. 0173/8040511

Pass/Bewerbungsfotos - auch auf CD, sofort zum Mitnehmen. Pixyfoto, Mauernstr. 50, Celle. Tel. 05141/2788442

Wir suchen

Auszubildende ab August 2012 sowie

Friseur/-in zu sofort Schriftliche Bewerbung an

Hairkiller Pizza Express sucht Fahrer/in mit od. ohne PKW. Tel. 05141/908298 od. 908299 Raumpfleger/in für Objekt in Altencelle gesucht! AZ: Mo.-Fr. ab 17.30 Uhr, Minijob oder halbtags, flexibel und zuverlässig! Warnke Glasund Gebäudeservice GmbH. Tel. 05144/1338

Zeitungszusteller(innen) in Meißendorf, Südwinsen, Boye, Lachtehausen, Klein Hehlen, Winsen, Nienhagen, Bröckel, Bostel, Lachendorf, Altencelle, Ahnsbeck, Thören, Hustedt, Groß Hehlen, Celle (Windmühlenstraße), Ovelgönne, Gockenholz, Eicklingen, Westercelle und Hambühren für die Zustellung des Celler Kurier Wenn Sie (ab 14 Jahre) einen Nebenverdienst suchen, freuen wir uns über Ihren Anruf. Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann erreichen Sie uns zwischen 8.30 und 17.00 Uhr unter:

Telefon 0 51 41 / 92 43 18 Frau Fels Mühlenstraße 8 A, 29221 Celle

NEUMANN

Fahrer/in für Posttouren im Raum Celle, mögl. Renter/Frührentner, aus 400 C Bais, FsKl. 3. Tel. 0511/16597592

Am Heiligen Kreuz 24 • 29221 Celle

Wir suchen für Sonntag

Altenpflegeheim

auf 400 h-Basis/TZ.

APH Neumann

Fahrer-Qualifizierung LKW, Gabelstapler, Bus, Servicefahrer. Förderung über Jobcenter. Beratung: Tel. 0511/6397960 vbz-gmbh.de

Verkäufer/-innen in Teilzeit oder geringfügig beschäftigt. Flexibilität wird erwartet. Schwerpunkt an den Wochenenden.

Mäc Pizza sucht Fahrer/in u. Pizzabäcker + Telefonist/in, Verdienst bis zu 6 C/Std. Tel. 0176/64910477

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, bewerben Sie sich bitte mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen bei:

Zuverl. Pflegeassistentin unterstützt Sie bei der Pflege und Betreuung Ihrer Angehörigen. Tel. 0151/56595217

Lapusch La pusch

Kaufmännische Kenntnisse sind nicht unbedingt nötig, um festzustellen, ob eine Stellengesuchanzeige im Celler Kurier Erfolg hat. Ihre Kleinanzeigenannahme, Tel. 05141/9243-0

Herr Lapusch • Lärchenweg 4 • 29227 Celle

Malermeister sucht Festanstellung zu sofort. Tel. 0172/7065293

Paketzusteller/in mit Kfz in Celle, im Rahmen eines Minijobs/Teilzeit od. Kleinunternehmer dringend gesucht. Tel. 05141/2081384 od. 0160/97977959 od. 0174/9354635

Gärtner/Rentner, 65 J., übernimmt Gartenarbeit, für sofort oder später, Std.-Lohn 5 C. Antworten bitte ohne Tel.-Nr., nur mit Anschrift! Chiffre CCS14/12/920

Freundliches Theken- & Servicepersonal für die Biergartensaison 2012 gesucht. Stadtpalais Celle. Tel. 05141/25006

Kleinanzeigen Erfolgsanzeigen!

Senioren- /Einkaufshilfe ges. bis 16 C/ Std., freie Zeiteinteilg., selbst. Bas., Info: Tel. 01520/4797195 Restaurant in Westercelle sucht noch Verstärkung: Fahrer mit eigenen PKW für den Lieferservice. Tel. 05141/2199581 Suche zum 15.4. oder 01.05.12 eine zuverlässige, erfahrene Haushaltshilfe für Reinigungsarbeit und Wäschepflege, für ca. 20 Std. im Monat, 10 C pro Stunde (nur mit Anmeldung), Alter zw. 40-55 Jahre, gerne auch AGL II Empfänger. Tel. 05053/903136 Joey’s Pizza sucht Telefonisten. Tel. 05141/937947 Achtung! Achtung! Wieder neue Kurse für Kosmetik, Klass. Fußpflege, Nagelmodelage etc., Kosmetikfachschule v. Bodtke. Tel. 05331/969166 Suche Koch u. Kellnerin. 0162/6301852

Tel.

Erfahrene Reinigungskraft gesucht, Mo.-Fr. in den Abendstunden. Bewerbung an: Müßig Gebäudereinigung, Mareese 11, 29225 Celle. Tel. 05141/941201

Sc haue n Sie doch mal rein!

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine/-n

Mitarbeiter/-in für den Vertrieb in Vollzeit

KLEIDUNG - KONTAKTE KLEIDERBÖRSE Im Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Celle e.V. • Kleidung aus 2. Hand für Kinder und Erwachsene • Gut erhaltenes Spielzeug zu geringfügigen Kostenbeiträgen. • Dies zu folgenden Zeiten: Mi. von 9-12 Uhr + 14-16 Uhr. In dieser Zeit können Ihre Kinder im Spielzimmer spielen. In der Neustadt 77 29225 Celle • Tel. (0 51 41) 4 60 66

Sie sollten Spaß am Umgang mit Menschen haben, deutschsprachig sein und gute EDV-Kenntnisse besitzen. Selbstständiges und organisiertes Arbeiten setzen wir voraus. Senden Sie bie Ihren tabellarischen Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisabschrien etc. an den

z.H. Herrn Kirsch Mühlenstraße 8 A, 29221 Celle


Sonntag, den 8. April 2012

AUTO â&#x20AC;˘ MOTOR â&#x20AC;˘ SPORT

Seite 15

Fiat 500 erhielt fĂźnf der renommiertesten Auszeichnungen

Sehr erfolgreiches Jahr 2011 fĂźr Fiats kultigen Cityflitzer CELLE. Nachdem der Fiat 500 schon im vergangenen Jahr eine Reihe bedeutender Auszeichnungen erhielt, gelang dem kleinen Cityflitzer auch beim diesjährigen â&#x20AC;&#x17E;ADAC Gelber Engelâ&#x20AC;&#x153; wieder eine gute Platzierung. Auch diesmal konnte er in die Phalanx der einheimischen Hersteller und Produkte vorzudringen - in diesem Jahr in der Kategorie â&#x20AC;&#x17E;Qualitätâ&#x20AC;&#x153; fĂźr die besten Gebrauchtwagen. Beim renommierten ADAC-Award erreichte der sympathische Megaseller Platz vier unter Ăźber 100 bewerteten Fahrzeugen. In den Top 10 dieser Kategorie waren nur drei ImportFahrzeuge. Europas grĂśĂ&#x;ter Automobilclub wĂźrdigt mit dem Award â&#x20AC;&#x17E;Gelber Engelâ&#x20AC;&#x153; unter anderem jene Fahrzeuge, die sich durch hohe Qualität, Problemlosigkeit und Kundenzufriedenheit auszeichnen. Fiat wurde bereits zwei Mal mit dem begehr-

ten ADAC-Preis ausgezeichnet - 2010 in der Kategorie â&#x20AC;&#x17E;Innovation und Umweltâ&#x20AC;&#x153; und 2011 in der Kategorie â&#x20AC;&#x17E;Auto der Zukunftâ&#x20AC;&#x153;. Damals wĂźrdigte die Jury die revolutionäre MultiAirVentilsteuerung sowie den Fiat 500 TwinAir fĂźr sein Zweizylinder-Konzept mit einem Normverbrauch von 4,0 Liter auf 100 Kilometer (kombiniert) und einem CO2-AusstoĂ&#x; von nur 92 Gramm pro Kilometer (mit Dualogic-Getriebe). Und mit diesem Preis begann ein Ăźberaus erfolgreiches Jahr 2011 in der Geschichte des Fiat 500 in Deutschland. Denn wenige Wochen nach der ADACAuszeichnung folgte mit dem â&#x20AC;&#x17E;Paul-Pietsch-Preis fĂźr Innova-

tionâ&#x20AC;&#x153; die nächste renommierte Ehrung fĂźr die Kombination Fiat 500 und TwinAir- Technologie. â&#x20AC;&#x17E;Mit den neuen TwinAirMotoren leistet die Fiat Group Automobiles S.p.A. einmal mehr einen wertvollen Beitrag zur Entlastung der Umwelt. MĂśglich machen das progressive und fĂźr alle Autofahrer bezahlbare Systeme, wie die heute ausgezeichnete TwinAirTechnologieâ&#x20AC;&#x153;, freute sich Ingenieur Aldo Marangoni, Vice President Product Engineering Fiat Powertrain, der den Preis aus den Händen von â&#x20AC;&#x17E;auto motor und sportâ&#x20AC;&#x153;-Chefredakteur Ingenieur Bernd Ostmann entgegennahm. Auch dem technischen Herzen des beliebten Fiat 500 wurde eine besondere Ehre zuteil. Mit der Ernennung zur â&#x20AC;&#x17E;International Engine of the Yearâ&#x20AC;&#x153; wĂźrdigte eine Jury von 76 Jour-

ADAC-Studie vergleicht Kosten

ASX und Outlander schneiden sehr gut ab CELLE. Niedriger Neuwagenpreis, gĂźnstiges Auto - kann sein, muss aber nicht. Eine genaue Rechengrundlage bietet jetzt der ADAC.

2. Platz Bosch Service Award 2011

AED

GmbH

Werkstatt fĂźr alle Automarken Braunschweiger HeerstraĂ&#x;e 49 A 29221 Celle â&#x20AC;˘ (0 51 41) 7 50 60

Wohnwagen Wohnwagen An- u. Verkauf u. Wohnmobile. Soltau OT Harber, An der Bundesstr. 8, Tel. 05191/3225 od. 0177/8114553. www.wohnwagenmarkt-soltau.de Wohnwagen & Reisemobile, An- u. Verkauf, Werkstattservice, CampingzubehĂśr, 29313 HambĂźhren. Tel. 05084/400870 od. 0162/6454143

In der Mittelklasse belegt der Mitsubishi ASX einen herausragenden dritten Platz in der ADAC-Studie. Das Modell 1.6 ClearTec Inform kommt mit 5,9 Liter Superbenzin (kombiniert auf 100 Kilometer) aus und

Foto: Mitsubishi spart bares Geld bei Fixkosten sowie bei Wartung- und Reparaturarbeiten. Der grĂśĂ&#x;ere Mitsubishi Outlander liegt in der Kategorie Obere-Mittelklasse sogar auf Platz zwei der ADAC-Kostenrechnung.

Bis kommenden Sonntag, 15. April

Radarmessungen im Landkreis Celle CELLE. Bis Sonntag, 15. April, beabsichtigt der Landkreis unter anderem an folgenden Stellen Kontrollen der Geschwindigkeit einzurichten: Gemessen wird dabei am Ostermontag, 9. April, sowie am Samstag und Sonntag, 14. und 15. April, an den StraĂ&#x;en B 3, B 191, B 214, L 240, L 298 und L 311 sowie in Celle. Am Dienstag, 10. April, gibt es Kontrollen in den Bereichen Celle, HambĂźhren und Wathlingen.

Weiter geht es am Mittwoch, 11. April, in den Bereichen Celle, Lachendorf und Winsen. Am Donnerstag, 12. April, sind Kontrollen in den Bereichen CelleWienhagen und Eschede geplant. Weiter geht es am Freitag, 13. April, in den Bereichen Celle und Bergen statt.

nalisten und Branchenexperten aus 36 Ländern die innovative TwinAir-Technologie. Aber auch die hohe Zuverlässigkeit des Fiat 500 fand Anklang. Bei den Umfrageergebnissen der J.D.Power â&#x20AC;&#x17E;Vehicle Owner Satisfation Studyâ&#x20AC;&#x153; zur

500 durch die Verleihung des Titels â&#x20AC;&#x17E;Wertmeister 2012â&#x20AC;&#x153; von Auto Bild und die Sachverständigen-Organisation Schwacke. Denn sie bescheigitem ihm beim späteren Wiederverkauf einen Ăźberdurchschnittlich hohen Preis.

4 Sommerreifen m. Alufelgen, fĂźr Golf III, neuwertig, 199 C. Sommerreifen, fĂźr Touran, m. Felgen, 199 C. Tel. 0171/7555358

6RIRUW%DUJHOG DXWRSIDQG 1(8LQ&HOOH SOXV GH

Daihatsu

ZZZDXWRSIDQGSOXVGH,KU3OXV

Sommerreifen auf Alufelge, 225/50 R16, 16â&#x20AC;&#x153; 5-Loch, fĂźr 3er BMW, gebraucht, 150 C. Kompletträder, Stahlfelge, 145/70 R13, 13â&#x20AC;&#x153; 4-Loch, fĂźr Kleinwagen, neu, 150 C. Tel. 0152/29040309

$XWRSIDQGOHLKKDXV&0H\HU ',6.5(7Â&#x17D;6(5,26Â&#x17D;81%f52.5$7,6&+ ',6.5(7Â&#x17D;6(5,26Â&#x17D;81%f52.5$7,6&+ f

Mitsubishi

Kraftfahrzeuge Ankauf

KAUFE FAHRZEUGE ALLER ART auch mit Mängeln, hohe km oder Unfall. Zahle HÜchstpreise. Tel. 0 51 41 / 70 94 68 oder 01 72 / 4 58 53 32

Gebraucht- und Unfallwagenankauf ab Bj. 91 zu HĂśchstpreisen, Starbatty Kraftfahrzeuge, CE/Wietzenbruch, Gewerbegebiet Kolkwiesen. Tel. 05141/45097 od. 0172/5192906

Daihatsu Sirion 1.0, EZ 10/05, 44.659 km, 51 kW, HU+AU neu, Klima, met., ABS 5.690,- E

Mitsubishi: Auto Marhenke, Hannoversche Heerstr. 115 A, WCelle. www.marhenke.com, Tel. 05141/278500 Eclipse, silber/met., viele Extras - Spoiler usw., Bj. 98, 126.000 km, VB 5.900 C. Tel. 05144/6989859 od. 0151/21180348

Hannoversche Heerstr. 85, 29227 Celle, Tel. CE 8 50 21

Nissan

Ford

Kaufe PKW u. Busse, Bj. 8406, auch Unfall od. hohe km. Tel. 0511/2794110 Kemos Automobile, kaufe PKW, LKW u. Unfallwagen! Sofortige Abwicklung & Abholung. Tel. 0170/2339483

Mondeo 1.6 i, 16V, Bj. 95, TĂ&#x153;V neu, Do.-Airb., Servo, ZV, ABS, SD, eFH, orig. 87.000 km, FP 1.400 C. Tel. 0163/1445864

Suche ält. Wohnwagen bis ca. 1.800 C, er sollte tr./fahrbereit sein. Auch ohne TĂ&#x153;V. Tel. 0179/7444955

Dennis Automobile, An- u. Verkauf v. Gebrauchtfahrzeugen aller Art, WiesenstraĂ&#x;e 22, Celle. Tel. 0152/29268481 od. 05141/2198383

Wohnmobile

Interessanter Lesestoff - Kleinanzeigen in unserer Zeitung!

Fiesta, 16V, G-Kat, grĂźne Plakette, Bj. 97, Servo, ABS, Klima, 2 x Airb., TĂ&#x153;V/AU neu, schwarz/ met., 55 kW, Alu + WR, sehr sparsam im Verbrauch, 1.450 C. Tel. 0176/55395375

Privat su. gepfl. Wohnwagen ab Bj. 1990. Tel. 01520/6620047

Pkw-Anhänger

Audi

Volvo Ford Focus 1.4, EZ 4/02, 131.350 km, 55 kW, HU+AU neu, ABS, Servo, 1. Hd., Winterr. 2.690,- E

Audi A2 1.4, EZ 7/05, 76.609 km, 55 kW, HU + AU neu, Klima, Sitzhzg., Winterr., met. 8.490,- E

Hannoversche Heerstr. 85, 29227 Celle, Tel. CE 8 50 21

BMW

Kraftfahrzeuge

BMW 330i, Bj. 2000, 2. Hd., schwarz, VB 4.999 C. Näheres am Tel. 0174/2103507

Handwerk zu fairen Preisen: H & K Automobile GmbH, Celle, Hannoversche Str. 22. Tel. 05141/6886

4 Sommerr. Pirelli 6000, 205/55 R16, m. Alu, f. Audi, 190 C. Tel. 05143/8803

Accent 1.3i 12V, Bj. 99, TĂ&#x153;V 03/13, Doppelairb., Servo, ABS, Alu + WR, 75 PS, 168.000 km, FP 1.200 C. Tel. 0163/1445864

Volvo V50 1.6D DPF, EZ 2/08, Diesel, 90.300 km, 80 kW, met., ZV, ABS, AHK, ESP 11.980,- E

Mercedes MB 190 E, Bj. 11/91, TĂ&#x153;V/AU 1 J., leichter Frontschaden, guter Zust., VB 1.000 C. Tel. 0172/9900804

Hannoversche Heerstr. 85, 29227 Celle, Tel. CE 8 50 21

C 270 CDI Avantgarde Kombi, Bj. VW-Polo 08/02, 140.000 km, Scheckheftgepfl., orig. AMG Felgen, 18 Zoll, Becker Navi inkl. CD/Rad., Sound- Polo 6N, EZ 4/97, 4-trg., SSD, 37 Syst., Schalter, Klima, Sitzhzg., kW, Servo, ABS, 94.000 km, TĂ&#x153;V 2 Regensens., Tempom., abnehmb. J., 1.850,- C. Tel. 05084/9498093 AHK, 8.900 C. Tel. 05143/8803 Kleinanzeigen Immer im Kurier...

Winterreifen Vredestein Wintrac, original Stahlfelge, Subaru Legacy ab 2004, 205/50 R16 87 H, Profil ca. 70% fĂźr 120 C. Tel. 05141/84921

4 Aluräder f. MB m. Radbolzen, 120 C. Tel. 05143/911951

Volvo 740 GL, TĂ&#x153;V/AU 03/13, Bj. 12/89, Euro 2, 85 kW, AHK, SD, ZV, Sitz-Hzg., Servo, VB 1.150 C. Tel. 0172/4402050

Hyundai

Motorroller Zip II Piaggio, 50 ccm, 600 km gel., Bj. 2004, fĂźr 1.000 C zu verkaufen. Tel. 05142/791

VW Lupo GTI Teile. Näheres unter: Tel. 0174/2103507

Twingo Liberty, Bj. 99, 40 kW, 2. Hd., erst 65.000 km, ZV, TĂ&#x153;V/AU neu, schwarz, eFH, Falt-SD, Alu u. WR, 1.700 C. Tel. 0176/34931275

Hannoversche Heerstr. 85, 29227 Celle, Tel. CE 8 50 21

Motorräder

ZubehĂśr

Scenic 1.8i 16V, Bj. 02, TĂ&#x153;V neu, 6 x Airb., Servo, ZV, ABS, ESP, Klima, eFH, Alu + WR, 148.000 km, FP 3.000 C. Tel. 0163/1445864

Dasselsbrucher StraĂ&#x;e 2 â&#x20AC;˘ 29227 Celle Tel. (0 51 41) 98 40-0 â&#x20AC;˘ www.bosch-celle.de

Anhängervermietung Kautz, Tel. 05141/984243

Moped Roller, guter Zust., Preis VB 400 C. Tel. 0172/9900804

Renault

KFZ-INSPEKTION

City-Automobile - Harburger Str. Reisemobil- u. Caravanevent auf 45. Suche alle Gebrauchtfahrzeu2 14.000 m , am 14. + 15.04., von ge, auch m. hohen km, auch Unfall. 10-17 Uhr. Eubo Caravan Tirge Sofort Bargeld, zahle HĂśchstGmbH, Am Walde 2, 30916 Alt- preise. Tel. 0173/1998889 od. warmbĂźchen, www.tirge.de Tel. 05051/9703111 0511/611787

Pegasus Roller, 50er, m. Versicherung fĂźr dieses Jahr, 300 C. Tel. 0171/7980671

Der neue Ford B-Max (Foto), der im Herbst in Deutschland auf den Markt kommt, kann das Risiko bei Auffahrunfällen bei niedrigen Geschwindigkeiten verringern. DafĂźr sorgt das innovative Fahrer-Assistenzsystem â&#x20AC;&#x17E;Active City Stopâ&#x20AC;&#x153;, das hier auf Wunsch erhältlich sein wird und unter 30 Stundenkilometer aktiv ist. Ein neben dem Innenspiegel in der Frontkamera montierter Infrarot-Sensor ermittelt den Abstand und die Differenzgeschwindigkeit zum vorausfahrenden Fahrzeug und berechnet daraus die fĂźr den Notfall benĂśtigte VerzĂśgerung. Foto: Ford

Kundenzufriedenheit belegte der Fiat 500 den ersten Rang in der Kategorie â&#x20AC;&#x17E;Kleinstwagenâ&#x20AC;&#x153; - mit einer hervorragenden Quote von 81,8 Prozent. Die finale Bestätigung der hohen Qualitäts- und InnovationsansprĂźche erfuhr der Fiat

Nissan: Autohaus Marhenke, DasFiesta 1,3, blau, EZ 02/07, 44 kW, selsbrucher Str. 6, W-Celle, www. 3-trg., 61.000 km, HU 02/14, Klima, marhenke.com Tel. 05141/81005 Wi.-Reifen, Scheckh. gepfl., 1. Halter, Nichtraucher, 5.600 C. Tel. 05143/93803

Verkaufe Wohnwagen Tabbert Comtesse 570, sehr gepflegter Zustand, EZ 06/1996, Reifen u. TĂ&#x153;V neu, Ausstattung: 4 Schlafplätze, KĂźchenzeile, Nasszelle u. Heizung, Preis VB 5.999 C. Tel. 01578/5768612

Roller Kymco Like 125 4T, EZ 04/10, 350 km, top Zust., Farbe creme, VB 1.400 C. Tel. 05143/6690822

â&#x20AC;&#x17E;Active City Stopâ&#x20AC;&#x153; im neuen B-Max

Foto: Fiat

Automarkt im Kurier

www.aed-celle.de

Der Outlander.

Der Fiat 500 mit Twin-Air-Technologie.

VW-Sharan/Touran

E220 T-CDi â&#x20AC;&#x17E;Eleganceâ&#x20AC;&#x153; Facelift, Autom., EZ 12/06, 125 kW, 132.000 km, 1. Hd., 15.250 C. Tel. Sharansitz re., 70 05141/881981 05148/4270

BMW 118i, EZ 2/10, 27.714 km, 105 kW, met., Klima, Sitzh., PDC, Xenon, Navi., SD 17.900,- E

Autoverwertung GmbH

Hannoversche Heerstr. 85, 29227 Celle, Tel. CE 8 50 21

Bleckenweg 104 â&#x20AC;˘ 29227 Celle Tel. (0 51 41) 8 14 77 â&#x20AC;˘ Fax 98 02 29 E-Mail: ersatzteile@autoverwertung-berg.de

C,

Pkw- & Lkw-Ersatzteile An- & Verkauf von Unfallund Gebrauchtfahrzeugen Neu- und Gebrauchtteile

Tel.


Seite 16

LOKALES

NEU in Eicklingen

Ihr Spezialist für Elektrofahrräder liche Machen Sie eine unverbind

PROBEFAHRT!

Öffnungsz.: Mo.-Fr. 9-12.30 + 15-19 Uhr, samstags 10-14 Uhr Schmolkamp 40 • 29358 Eicklingen Tel. 0 51 44 / 42 06 (Autohaus Wilke) • ford.wilke@t-online.de ch!

gli Finanzierung mö

?:IOIC:J/OJB76 ^b=ZVai]8^in8ZaaZ BVX]9^X]WZ^]Z^›Zc G]ni]bZcÒi[“gYZcHdbbZg 9j`ZcchiOJB76c^X]i49VccbZa" YZ9^X]\aZ^X]iZa#ojb`dhiZcadhZc OJB76"HdcciV\Vb&*#%)#'%&'Vc

IZa#/%*&)&",%.%'% LZ^iZgZ>c[dhjcY@jgheaVcjciZg/

Sonntag, den 8. April 2012

Bogenschützen des SV Wieckenberg

Erfolgreich beim Crazy Arrows Turnier WIECKENBERG. Vor kurzem besuchte die Jugendgruppe der Bogenschützen des SV Wieckenberg zum ersten Mal das Crazy Arrows-Turnier (übersetzt: „Verrückte Pfeile“) des SB Hornburg, ein Turnier der ganz besonderen Art. Und dort hieß in diesem Jahr das Motto „Mensch ärgere dich nicht“ - allerdings auf eine besondere Art und Weise á la Bogenschützen. Dabei wurden nicht wie bei dem bekannten Brettspiel die Punkte gewürfelt, sondern mit Pfeil und Bogen auf den bekannten bunten Auflagen - Ringwertung 1 (geringste Ringzahl) bis Ringwertung 10 (höchste Ringzahl) - ausgeschossen. Alle Pfeile mit der Wertung von 1 bis 6 konnten auf ein Spielbrett übertragen werden, die Pfeile mit einer höheren Wertung galten als nicht getrof-

fen. Mit allen erdenklichen Regeln aus dem bekannten Brettspiel ging es dann weiter - inklusive „Rauswerfen“. Auf diese Weise hatten auch nicht so geübte Bogner die Chance auf gute Platzierung. Nach Abschluss des Tages hatten alle Bogner noch einmal ihren besonderen Spaß mit der Auswertung. Von den zehn gestarteten Schützen des SV Wieckenberg erreichten acht dann auch in ihrer jeweiligen Klasse eine Platzierung unter den ersten Rängen und konnten einen kleinen Pokal mit nach Hause nehmen.

Fiela zu Besuch beim SoVD Dass das Team des SoVD-Beratungszentrum Celle nicht nur ein Herz für seine Mitglieder hat, sondern auch tierlieb ist, zeigt dieses Bild von Fiela. Die dreieinhalbjährige Hundedame begleitete ihr Frauchen zum SoVD und fühlte sich sehr wohl. Die SoVD-Mitarbeiter zückten sofort die Kamera für dieses niedliche Erinnerungsbild von Fiela. Foto: privat

Armbrust Baumfällungen Hornbosteler Straße 73 • 29308 Winsen/Aller Betriebshof: 0 51 43 - 66 71 60 Büro: 0 51 43 - 66 90 380 Fax: 0 51 43 - 66 73 91 www.baumfaellung-armbrust.com

lll#]ZVai]X^in#YZ

St A

Medizinische Personallogistik GmbH

Wir wünschen allen

Bäume aussägen & fällen mit Hebebühne oder Kran schreddern und Abfuhr Stubben fräsen Kaminholz und Zäune Terrassengestaltung

=ZVai]8^in8ZaaZ"6bLVhhZgijgb(&"'.''(8ZaaZ

ein schönes

Osterfest !

akut... Medizinische Personallogistik GmbH Fritzenwiese 42, 29221 Celle Telefon: 05141-709347-0 www.akut-medizin.de

Ihr Partner rund um Haus und Garten

Lothar Heinrich Dieksweg 11 • 29308 • Winsen/A. • Tel. 01 72 / 6 51 52 57

Ankauf 

... und zahlen BAR!

!

CASH Juweliere • Rundestraße 1 • 29211 9211Celle

Mo-Fr: 10 bis 18 | Sa 10 bis 14 Uhr • Tel.: 05141 - 34 99 65 www.cashgruppe.com

Anerkanntes Ausbildungsinstitut des VDKT (Verband Deutscher Kunsttherapeuten)



seit über 28 Jahren

Info!!

Wichtig!!



Info!!

Schmuck Münzen Zahngold bis zu 40,00€*/g * für Barren und 999,9 Feingold Inh. M. Ahlden

Bargeld sofort: Vom Zahn bis zur Rolex, Brillant-Antikschmuck Reste, Bestecke, Tafelsilber, Münzen, Dentallegierungen usw. ...einfach alles Gold & Silber! Feingold z.Zt. um 40,- E pro Gramm - tägl. schwankend. Vertrauen ist gut, vergleichen ist wichtiger, es ist Ihr Geld. Der weiteste Weg lohnt sich. Testen Sie uns, bevor Sie verkaufen.

+

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 10:00 - 18:00 Uhr Sa. 10:00 - 13:00 Uhr

Ihr bekannter Juwelier

über 40 Jahre Erfahrung CE • Bergstraße 36 0 51 41 / 977 98 09

Hier stimmt der Preis!

GoldXL GmbH Roggenkamp (im E-Center) 29308 Winsen/Aller Tel. 0 51 61 - 9 85 80 www.goldxl.de

Gold Jordan





Wir kaufen:

Betriebspause!

+

e für Sie Am 16. April 2012 sind wir wieder gern

Gültig vom 10.4. - 14.4.12



Wichtig!!

7HUUDVVHQGLHOHQDXV7KHUPRHLFKH



Info!!



da!

Wichtig!!

Thermoeiche, Naturplus geölt 25 x 130 mm, endlos, glatt gehobelt, Resistenzklasse1.

Wohlfühlfaktor inklusive

4 9lfdm

14,

Das Rohmaterial von proGOODWOOD ist hochwertiges Laubschnittholz aus heimischen Wäldern, das mit Wärme (bis zu 210° C) und Wasser behandelt wird. Die Holzstruktur verändert sich derart, dass das Holz genauso dauerhaft, feuchtigkeitsresistent und dimensionsstabil wird wie Tropenholz. Teilweise übertreffen die Eigenschaften von proGOODWOOD sogar noch die Eigenschaften von Tropenhölzern! Bei diesem Umwandlungsprozess werden verschiedene Zucker im Holz umgewandelt und die wasseranziehenden Substanzen so verändert, dass sich Wasser kaum noch anlagern kann. Das Ergebnis ist ein Holz, das „Zersetzern“ wie Pilzen, Insekten & Co. kaum Lebensraum und Nahrung mehr bietet – und deshalb besonders lange haltbar bleibt.

'HU1HX HLVWGD



Information ist alles - Analyse bei uns kostenlos! Verkauft ist schnell... vergleichen... vergleichen... vergleichen...

www.luhmann.info

%/

Wichtig!! Wichtig !!

Einführungsseminar in Nienhagen (Celle): So., 15. April 2012, 11:00 - 16:00 Uhr Anmeldung und nähere Informationen: Tel. 05085/9560103 / www.ifktp.de

Personalausweis mitbringen!

Schmuck aus 2. Hand zu stark reduzierten Preisen!

DIREKT · BAR · FAIR · KOMPETENT

GOLDANKAUF



Berufsbegleitende modulare Weiterbildung zur/zum Psychosozialen Kunsttherapeutin / Kunsttherapeut (IFKTP)®

Zertifizierter



Institut für Kunst und Therapie Potsdam — Kunsttherapeutenakademie gem. e.V. Fachakademie und Heilpraktikerschule am Studienort Nienhagen bei Celle

Brillantschmuck • Luxusuhren (Breitling, Rolex) Zahngold (auch mit Zahnresten) • Goldmünzen u.v.m.!

schland X in Deut Über 50

Info!!

Tel. 01 72 - 1 60 88 75 od. (0 50 84) 4 58 28

!

GoldXL.de

Wichtig!! Wichtig !!

Wir zahlen faire Tageshöchstpreise und bieten Diskretion. Wir prüfen mit modernster Röntgen-Technik Ihr Material. Herr Rantze ist unser fachkundiger Ansprechpartner für Edelmetall-Ankauf. Machen Sie mit ihm einen Termin.

Bitte ausschneiden und mitbringen

erspart Ihnen umfangreiche Korrespondenz - und Sie vergessen niemanden.

Gold-Ankauf

GOLDANKAUF CELLE Wir kaufen zu Top-Konditionen...

Info!!

Eine Familienanzeige im

Gold – Silber – Platin –Palladium

+ 0,30 € pro g Feingold Wertcoupon

(ein Coupon p. Pers.)

+DQQRYHUVFKH+HHUVWU &HOOH

Struck Edelmetall-Recycling



,QK8ZH.DQWLPP *UR¡HU3ODQ &HOOH



9RGDIRQH6KRS&HOOH


Sonntag, den 8. April 2012

LOKALES

Wietze

Seite 11

EXTRA

Hauptversammlung wählte Nils Constabel zum Ortsbrandmeister

Neues Führungsduo bei der Ortsfeuerwehr in Wieckenberg WIECKENBERG. Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wieckenberg übergab Ortsbrandmeister Mike Welker sein Amt an den bisherigen Stellvertreter Nils Constabel. Welker konnte zu dieser Versammlung neben Aktiven und Passiven Mitgliedern und Kameraden der Altersabteilung

fen und drei Mal zu nachbarschaftlichen Löschhilfen. Damit hatte man deutlich weniger Einsätze als im Vorjahr. Aber

von 234 Mitgliedern. Das Durchschnittsalter der Einsatzabteilung liegt bei 40,6 Jahren, die Dienstbeteiligung hier ist durch eine attraktivere Dienstgestaltung um zehn Prozent gestiegen. Im vergangen Jahr wurde ein technischer und zwei Führungslehrgänge be-

Daniel Heinrich (von links), Mike Welker, der neue Ortsbrandmeister Nils Constabel, Helmut Töteberg, Gustav Brockmann, Peter Otto, Gerd Hoppenstedt, Gemeindebrandmeister Karsten Wiebe, Bürgermeister Wolfgang Klußmann. Foto: privat auch Gemeindebrandmeister Karsten Wiebe, Bürgermeister Wolfgang Klußmann und Ortsbürgermeister Cord Hoppenstedt begrüßen. In seinem Jahresbericht für 2011 wies er auf insgesamt vier Einsätzen hin - einmal wurde man zu einem Entstehungsbrand geru-

auch 2011 wurden insgesamt 3553 Stunden Dienst geleistet. Die Ortsfeuerwehr Wieckenberg hat 33 Aktive Mitglieder, in der Jugendfeuerwehr leisten 27 Jugendliche, davon 10 Mädchen, ihren Dienst. Zusammen mit den Fördernden kommt die Wehr auf eine Gesamtzahl

sucht. Rüdiger Gleue wurde, unter anderem aufgrund der Erstellung der Homepage, zum „Feuerwehrmann des Jahres“ ernannt. Jugendfeuerwehrwart Stefan Lindwedel konnte über abwechslungsreiche und vielseitige Aktivitäten der Jugendfeu-

erwehr im vergangenen Jahr berichten. Auch hier gibt es eine eigene Homepage, welche von den Jugendlichen selbst gestaltet werde. Ortsbrandmeister Mike Welker stellte sein Amt nach sechsjähriger Tätigkeit zur Verfügung, sodass nun ein Nachfolger gewählt werden musste. Die Versammlung schlug den bisherigen Stellvertreter Nils Constabel vor. Constabel wurde einstimmig zum neuen Ortsbrandmeister gewählt. Zum neuen Stellvertreter wurde der Kamerad Torsten Lindwedel vorgeschlagen, der ebenfalls einstimmig gewählt wurde. Gemeindebrandmeister Karsten Wiebe dankte Welker für die geleistete Arbeit als Ortsbrandmeister und wünschte der neuen Führung viel Erfolg bei der Ausübung der neuen Aufgabe. Bei den weiteren Wahlen wurde Helmut Töteberg zum Gruppenführer und Peter Otto als Kassenwart wieder gewählt. Neuer Kassenprüfer wurde Wilhelm Ludwig. Zum Hauptfeuerwehrmann wurde Daniel Heinrich befördert. Gemeindebrandmeister Karsten Wiebe konnte anschließend zwei nicht alljährliche Ehrungen bei der Ortsfeuerwehr vornehmen: Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Gustav Brockmann, für sogar 60 Jahre Gerd Hoppenstedt unter großem Beifall ausgezeichnet.

Auch eine Fahrt mit der „Dicken Bertha“ steht am heutigen Sonntag auf dem Programm. Archivfoto: Maehnert

Führungen an beiden Feiertagen

Ostern im Deutschen Erdölmuseum Wietze WIETZE. Am Ostersonntag und am -montag, 8. und 9. April, lädt das Deutsche Erdölmuseum, Schwarzer Weg 7 bis 9 in Wietze, wieder zu Führungen ein. Dabei kann man am heutigen Sonntag um 14 Uhr und am Montag um 10.30 Uhr in der Ausstellung und auf dem Freigelände erfahren, wie das beschauliche Heidedorf Wietze durch einen Zufall zu dem Namen „Klein Texas“ kam. Denn im Jahre 1858 wurde hier eine der weltweit ersten Ölbohrungen niedergebracht. Der Besu-

cher erhält bei der Führung einen Einblick in die Entstehung, Suche, Förderung und Verarbeitung des Rohstoffes Erdöl. Und eine besondere Attraktion gibt es am heutigen Sonntag im Anschluss an die Führung: gegen 15.30 Uhr kann man an einer Lokfahrt mit der „Dicken Berta“ auf dem Freigelände teilnehmen.

Unterstützung für Schulprojekt im Ganztagsangebot

SVG-Spielerinnen besuchten Handball-AG der Schule WIETZE. Seit dem 1. Februar bietet die Grundschule Wietze auf vielfachen Schüler- und Elternwunsch im Rahmen ihres Ganztagsangebots eine Handball-AG an, bei der 17 Schülerinnen und Schüler mit Begeisterung mitmachen. Zur Förderung dieses Handballprojekts konnten Karin Quader (Leiterin Ganztagsangebot) und Burkhard Rühmland (hauptamtlicher Sportlehrer des TSV Wietze und der Leiter Handball-AG) vor kurzem vier Bundesligaprofis des SVG Celle begrüßen, die für ei-

Handballübungen los. Hierbei zeigten die Kinder, dass sie in den vergangenen Wochen bereits einiges gelernt haben und konnten mit ihrem Geschick und Engagement ihren neuen Trainerinnen viele lobende Worte entlocken. Karin Quader zeigte sich begeistert über so-

solche Aktionen zur Verfügung stellt.“ Abgerundet wurde dieser erfolgreiche Nachmittag mit einem Handballspiel und einer Autogrammstunde der Bundesligaprofis, welche die Schüler auch dazu nutzten, ihren Handballvorbildern allerlei Fragen rund um den SVG Celle zu stellen.„Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer Teilnahme an dieser Handball-AG die Gelegenheit erhielten, dabei zu

24-Stundenservice

Mobil: (01 73) 6 44 57 46 Tel.: (0 51 46) 98 59 88 • Fax (0 51 46) 98 61 78

Containerdienst Wiebe GmbH Wir liefern ständig preiswert:

www.wiebe-container.de Im Laab 11-13 · Schwarmstedt Tel. 0 50 71 / 36 48

nen Nachmittag das Training übernahmen. Über den Besuch von Renee Verschuren, Jessica Geier, Sarah van Gulik und Laura Vasilescu waren die Kinder der Handball-AG und der männlichen E-Jugend des TSV Wietze natürlich begeistert. Alle waren schon seit Tagen aufgeregt und voller Vorfreude auf das gemeinsame Training. Nach der Begrüßung ging es dann gleich mit Aufwärm- und

viel Einsatz: „Unsere Kinder waren schon immer mit viel Spaß bei der Handball-AG dabei, aber wenn ich jetzt die glücklichen und fröhlichen Gesichter unserer Kinder beim Training mit den Bundesligaspielerinnen sehe, bin ich mir sicher, dass unsere HandballAG sich zukünftig noch größerer Beliebtheit erfreuen wird. Es ist eine tolle Sache, dass sich der SVG Celle kostenlos für

helfen, den Handball im Bereich des Schulsports noch attraktiver zu machen. Wenn unser Einsatz jetzt auch noch dazu führt, dass Kinder dieser Handball-AG unseren Sport vor Ort im Handballverein weiter führen, wäre das Klasse. Nach Wietze kommen wir immer gern, weil wir wissen, dass wir hier viele treue Fans haben“, so Jörg Grünhagen (Öffentlichkeitsarbeit SVG).

8.30 bis 11.30 Uhr Ernst-August-Str. 25 G E R Ü S T B A U 29323 Wietze M AT T H I A S M I N E W I T S C H

X Mutterboden X Rindenmulch X Mineralgemisch X Kies und Sand... X Container für Gartenabfälle...

Die Kinder der Handball-AG und der männliche E-Jugend des TSV Wietze mit den Spielerinnen des SVG Celle - Renee Verschuren, Jessica Geier, Sarah van Gulik und Laura Vasilescu - sowie Jörg Grünhagen (SVG Celle) und Burkhard Rühmland (TSV Wietze). Foto: privat

ALPHA Büro: Mo.-Fr.

Gut einkaufen in Wietze

Grün-& Kulturbau

Pflasterarbeiten • Gartengestaltung • Hoch- & Tiefbau

Steinförder Str. 48 • 29323 Wietze Tel. 0 51 46 / 49 39 • Fax 51 60 • Mobil 01 74 / 1 82 16 98

Erdöl hat Zukunft und Vergangenheit.

Schwarzer Weg 7-9 Öffnungszeiten: 29323 Wietze März - Nov. – Die.-So.1000 -1700 Tel. 05146 - 92340 Juni - Aug. – Die.-So.1000 -1800

www.erdoelmuseum.de

Zwei starke Partner, eine Anschrift

Armbrust

SAND-UND

KIES

www.baumfaellung-armbrust.com

www.saki-winsen.de

Tel. (0 51 43) 66 71 60

Tel. (0 51 43) 98 0120

Baumfällung Kaminholz Bauwerkzeuge Boie-Gas

Schüttgüter Gartenbaustoffe Mietgeräte Natursteine

Hornbosteler Straße 73 · 29308 Winsen (Aller)

Gewerbegebiet Kalksandsteinwerk

CKS_08.04.2012  

CKS_08.04.2012