Page 8

Seite 8

SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Mittwoch, den 8. Juli 2015

Handel  Handwerk  Gewerbe in Celle Stadt un d L an d

DAS FIRMENPORTRAIT

Digitale Messtechnik bei Erler Orthopädie Schuhtechnik

Neuen Tragekomfort erleben durch computergesteuerte Vermessung

CELLE. Für eine bessere Versorgungsqualität geht das Hause Erler Orthopädie, Mauernstraße 43 in Celle, jetzt neue Wege. Müde und schwere, manchmal sogar schmerzende Beine am Abend sind erste Anzeichen für geschwächte Venen und eine Störung im Bluttransport-System. Neun von zehn Deutschen sind laut Experten davon betroffen und haben zumindest leichte Veränderungen an den Beinvenen. Die gute Nachricht: Frühzeitig behandelt, können die Symptome gelindert und eine fortschrei-

Bei einem Besuch im Hause Erler wird man auch schnell feststellen, dass das Klischee der hautfarbenen Gummistrümpfe der Vergangenheit angehört, denn unter anderem bietet Erler Orthopädie Schuhtechnik zum Beispiel Kompressionsstrümpfe in jährlich wechselnden Modefarben an. Wer es lieber klassisch mag, kann aus den Standardfarben seinen Lieblingston auswäh-

Das Stammhaus von Erler Orthopädie in der Mauernstraße 43. tende Venenerkrankung verhindert werden. Die Therapie ist denkbar einfach: Kompression. Die passenden Qualitätsprodukte und die kompetente Beratung dazu gibt es bei Erler Orthopädie Schuhtechnik. Und das leisten Kompressionsstrümpfe: Durch genau definierten Druck, den sie auf die Beine ausüben, werden durch Stauung bereits krankhaft erweiterte Venen zusammengedrückt. Die Folge: Die Venenklappen können wieder schließen und somit den Rückfluss des Blutes in die Beine verhindern. Das verbrauchte Blut wird vollständig zum Herzen zurück gepumpt und staut sich nicht mehr in den Beinen.

len. Elegante Optik und leichte Transparenz machen den Kompressionsstrumpf zu einem attraktiven Begleiter - und das bei zuverlässiger medizinischer Wirksamkeit. Für welchen Strumpf man sich auch entscheidet: Die wichtigste Voraussetzung dafür, dass er perfekt sitzt und optimal wirken kann, ist die exakte Beinvermessung, Anpassung und passende Produktauswahl. Dafür nutzen wir im Hause Erler Orthopädie die digitale Messtechnik. Mit der neuesten Generation der berührungslosen Messtechnik hat man ein Gerät zur digitalen Vermessung der Füße und der Beine bis zur Hüfte

angeschafft. Mit dem integrierten Fußscanner sind zusätzliche Funktionen wie Größenbestimmung und Fußtypanalyse möglich. Die Messung erfolgt mittels Infrarot-Tiefensensor, einer für den Menschen völlig unbedenklichen und störungsunanfälligen Technik. „Hilfsmittel wie Kompressionsstrümpfe, Bandagen oder Maßschuhe müssen passgenau sitzen, damit sie optimal wirken können“, so Henrik Erler. Grundlage für den perfekten Sitz wiederum sind präzise Maße. Diese ermittelt man bei

Fotos: Stephani (2)/privat (2) Erler Orthopädie mit der digitalen dreidimensionalen Messtechnik von Rothballer. „Für den Messvorgang steht man auf einer feststehenden Plattform. Diese wird vom Scanner in einer gleichmäßigen Rotationsbewegung umrundet,“ so ergänzt Erler weiter. Zum Anmessen eines Kniestrumpfes benötigt die Kamera eine Umdrehung, die zirka zehn Sekunden dauert. „Der Kunde selbst bewegt sich also nicht!“, betont Herr Erler. Ein Vorteil besonders bei älteren Personen, die nicht mehr ganz sicher auf den Beinen stehen. Für einen festen Stand sorgt zudem auch noch ein Edelstahl-Haltegriff. Das

Anziehen spezieller Messstrümpfe vorab ist nicht notwendig. Aus den nun gewonnenen Umfangs- und Längenmaßen errechnet das System, die zur Auswahl passenden Kompressionsstrümpfe oder Bandagen. Denn nur wenn die Produkte richtig sitzen und getragen werden, können sie ihre Wirkung entfalten. Das 3D-Messsystem hat folgende Vorteile: berührungsloses Messen, Zeitgewinn durch Schnelligkeit des Messvorgangs, exakte Messergebnisse, mehr Zeit für die Beratung am Kunden, Messergebnisse können herstellerneutral weiter verwendet werden, Zeitgewinn und Vermeidung von Übertragungsfehlern und Entscheidungshilfe bei der Auswahl von Maß- oder Serienversorgung. Einen engen Bezug zur Computertechnik hatte Henrik Erler schon immer. Seit vielen Jahren bietet die Firma Erler Orthopädie Schuhtechnik schon Dynamisches Fußdruckmessen und digitale Fußscans an. „Ich hätte gerne mehr digitale Messtechnik in den Betrieb integriert, nur leider gaben die Räumlichkeiten in der Celler Fußgängerzone nicht mehr her“, so Henrik Erler. Das änderte sich als die Senior Chefin in ihren wohlverdienten Ruhestand Ende 2013 ging. „Wir nutzten diese Gelegenheit um uns intensiv über eine Nachnutzung der so freiwerdenden Räumlichkeiten Gedanken zu machen. Schließlich kamen wir zu dem Entschluss den Raum für einen 3D-Scanner zur Kompressionsund Maßschuhversorgung umzubauen.“ Die Kompressionstherapie wird im Hause Erler schon seit über 25 Jahren angeboten. Maßgenommen wurde bisher klassisch von Hand. Seit Juli kommt nun der 3D-Scanner zur Vermessung zum Einsatz. „Der 3D-Scan wertet unsere Dienstleistung auf“, sagt Henrik Erler, betont aber gleichzeitig auch „Die Messtechnik wird nicht das Gespräch mit dem Kunden ablösen. Unsere Kunden wünschen eine individuelle Beratung“.

Der 3D-Scanner zur Kompressions- und Maßschuhversorgung.

Zum Anmessen eines Kniestrumpfes benötigt die Kamera eine Umdrehung, die zirka zehn Sekunden dauert.

Es entsteht ein exaktes Abbild des menschlichen Körpers.

Für Mobilität & Wohlbefinden: Passgenaue Kompressionsstrümpfe von Erler ■

Zeitgemäße orthopädische Schuhe nach Maß und 3D-Scan

Einlagen nach Maß und Gipsabdruck ■ Computergesteuerte Einlagenherstellung durch digitalen Abdruck

Kompressionsstrümfe nach 3D-Vermessung ■ Bandagen und Orthesen von Kopf bis Fuß ■ Elektronische Fußdruckmessung (Ganganlayse)

In den neuen Modefarben 2015!

Fußgesunde Schuhmode

Mauernstraße 43 29221 Celle Tel.: 0 51 41 - 2 27 85 Mail: service@erler-celle.de www.erler-celle.de

CKM 28

Seite 08

Spezialschuhe für Diabetiker und Rheumatiker

Eigene Schuhreparatur-Werkstatt ■ Orthopädische Versorgung von Kindern Hausbesuche chkräfte, Ausgebildete Fa erialien, hochwertige Mat tt! eigene Werksta

Profile for Verlag Lokalpresse GmbH

ckm_150708  

ckm_150708

ckm_150708  

ckm_150708

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded