Issuu on Google+

Brandt siegte in Luxemburg

Land investiert in ÖPNV

SVG lädt zu „Japan in Celle“

Seite 16

Seite 7

Seite 9

Kleinanzeigen-Annahme über Internet: www .celler-kurier.de über Fax: (0 51 41) 64 69; über Telefon: (0 51 41) 92 43 59

Sonntag, den 16. Februar 2014 • Nr. 7/35. Jahrgang Mühlenstraße 8 A, 29221 Celle, Telefon (0 51 41) 92 43-0

Exklusiv-Interview mit Minister Olaf Lies beim Celler Kurier

Menschen haben Anspruch auf komplette Ortsumgehung CELLE (ram). Der niedersächsische Wirtschafts- und Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) besuchte am Donnerstag den Celler Kurier. In Begleitung des SPDLandtagskandidaten Maximilian Schmidt äußerte er sich in einem Exklusiv-Interview zu Themen aus den Bereichen Verkehr und Wirtschaft. Kurier: Wie schnell kann der Bau der Ortsumgehung Celle weitergehen, damit es zu einer Entlastung der Bürger kommt? Lies: Man muss da zwischen den drei noch ausstehenden Bauabschnitten III, IV und V unterscheiden. Abschnitt III haben wir nicht in der Hand, weil wir nicht wissen, was am Ende die Gerichtsentscheidung bringen wird. Da müssen wir abwarten. Deswegen habe ich immer gesagt, dass es keinen Sinn macht auf Abschnitt III zu warten und zu schauen was danach kommt, sondern wir

müssen auch dringend die Abschnitte IV und V in Angriff nehmen. Bauabschnitt IV würde bedeuten, dass wir 2014/15 mit dem Verfahren durch sind und theoretisch zumindest dann 2016 beginnen können wenn es keine Klagen gibt und wir dann auch die entsprechende Finanzausstattung des Bundes haben. Da wir hier aber auch mal fertig werden wollen, denn ich finde die Menschen haben einen Anspruch darauf, dass sie eine komplette Umfahrung haben, müssen wir einfach weitermachen. Beim Ab-

schnitt V wäre 2015/16 die Planfeststellungszeit und wir könnten, wenn alles klappt, dann 2017 Baurecht haben. Es hängt auch hier davon ab, ob es Klagen gibt und wie uns der Bund mit Mitteln ausstattet. Dass es eine hohe Priorität hat dieses Projekt endlich fertigzustellen, ist klar. Letztlich ist der dritte Abschnitt der, auf den wir alle warten. Da gab es Fehler, die gemacht wurden. Das können wir nicht mehr ändern. Nun müssen wir zusehen, dass wir in einem ganz sauberen Verfahren sicherstellen, dass

Minister Olaf Lies (links) und der Landtagsabgeordnete Maximilian Schmidt.

Foto: Müller

wir den Lückenschluss machen können. Aber wir sollten nicht warten bis der Abschnitt III fertig ist, sondern konsequent das realisieren, was auch fertig ist. Kurier: Seit Jahren wird immer wieder gefordert, dass als Entlastung der A 2 die A 27 durch den Landkreis Celle verlängert werden sollte. Wie stehen Sie zu dieser Thematik? Lies: Eine Verlängerung der A 27 ist noch nicht auf der Liste für den Bundesverkehrswegeplan. Wir hätten sonst eine Liste mit so vielen Projekten, dass wir hundert Jahre lang Straßen bauen könnten, ohne dass wir einen neuen Bundesverkehrswegeplan bräuchten. Jetzt könnte man sagen: Es ist doch besser wir haben mehr. Das kann man ein stückweit nachvollziehen. Andererseits weckt es auch Hoffnungen bei den Menschen, die gar nicht umgesetzt werden. Das Schlimmste finde ich wäre, wenn sich Wirtschaft und Region auf ein Projekt fokussieren, das in den nächsten Jahren überhaupt keine Perspektive auf Umsetzung hat. Wir müssen nach Verkehrsmaßnahmen suchen, die wirklich auch zeitnah zu einer Abhilfe führen. Das muss das Ziel sein. Das heißt aber noch lange nicht, dass man nicht über so etwas nachdenken kann. Aber ich sehe da in den nächsten 15 Jahren keine Chance. Und ich finde, warum soll ich den Leuten erzählen, dass wir mal schauen was wir in 20 Jahren machen können? Sie wollen heute eine Lösung. Kurier: Welche Maßnahmen werden vom Land ergriffen, um die verkehrliche Infrastruktur zu verbessern? Lies: Wir sind gerade in einer Diskussion um zu sagen, wo eigentlich die Prioritäten liegen. Beim Thema Landesstra-

Minister Olaf Lies besuchte am vergangenen Donnerstag auch die Firma Rheinmetall in Unterlüß. Foto: Alexiou ßen haben wir, was die Sanierung von Infrastruktur angeht, einen hohen Nachholbedarf in Angriff zu nehmen. Zum Beispiel muss man bei den Ortsdurchfahrten schauen, wo man die höchste Betroffenheit der Menschen hat und womit man am meisten erreicht. Die Situation in den Ortsdurchfahrten ist nicht nur ein Problem für den Verkehr, sondern - was das Thema Lärmemission und Abgasemission angeht - auch für die Menschen die dort wohnen. Das muss man verstärkt in den Blickpunkt rücken. Wir müssen aber erstmal sehen welche Mittel wir haben und welche Prioritäten wir beim Straßenausbau setzen können. Es gibt aber auch einen erheblichen Bedarf an Sanierung bei den kommunalen Straßen. Es war eigentlich das Ziel der Verkehrsminister der Länder in der Konferenz, die wir im Oktober hatten, ein klares Signal zu setzen. Damals haben wir sieben Milliarden Euro mehr pro Jahr gefordert. Und sieben Milliarden Euro mehr war nicht das, was die Länder sich einsacken wollten - was der Bund uns gerne mal

unterstellt -, sondern da war ein erheblicher Anteil für die Kommunen mit dabei. Wir sind überzeugt davon, dass man über ein Gesamtfinanzierungssystem „Infrastruktur“ den Kommunen mehr Geld geben muss, um ihre Straßen zu sanieren, weil es am Ende weder der Wirtschaft noch dem Bürger hilft, wenn er hervorragend ausgebaute Autobahnen und gut ausgebaute Landesstraßen, aber marode kommunale Straßen hat. Da müssen wir mehr in Verantwortlichkeit als in Zuständigkeit denken. Das ist den Verkehrsministern gut gelungen. Es wurde ein einstimmiger Beschluss gefasst. Im Koalitionsvertrag findet sich das aber leider nicht wieder. Das Thema Maut wollen wir auf untergeordnete Straßen herunterbrechen. Es müssen Finanzmittel für diese Straßen generiert werden. Wir müssen das in den Blick nehmen, denn am Ende sind es auch die hohen Belastungen der Straßen durch schwere Fahrzeuge, die die Kommunen belasten. Fortsetzung auf Seite 2


Seite 2

LOKALES

Sonntag, den 16. Februar 2014

Ausschuss für Umwelt tagt

Notdienste

CELLE. Am Dienstag, 18. Februar, um 14.30 Uhr tagt im Kreistagsaal, Trift 26 in Celle, der Ausschuss für Umwelt und ländlichen Raum des Landkreises Celle. Im öffentlichen Teil werden unter anderem die Berichte der Kreisnaturschutzbeauftragten und des Kreisjägermeisters vorgelegt.

Zentrale Notruf-Nummer: 116117.

Schornstein brannte

Chirurgisch- Orthopädischer Notdienst: 16. Februar Dr. Arndt, Alter Bremer Weg 14, Telefon 05141/ 33377. 22. und 23. Februar Dr. Prange, Neumarkt 1a, Telefon 05141/908484.

CELLE. Am Montag, 10. Februar, um 17.47 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle Hauptwache - mit dem Einsatzstichwort „Schornsteinbrand“ in den Finkenstieg im Stadtteil Heese alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Einsatzmeldung. Es brannte in einem Ofen. Durch die Einsatzkräfte der Celler Feuerwehr wurde der Ofen ausgeräumt und das Brandgut abgelöscht. Hierbei kam ein Kleinlöschgerät zum Einsatz. Mit einer Wärmebildkamera wurde die Einsatzstelle kontrolliert. Ein weiterer Einsatz der Feuerwehr war nicht erforderlich. Im Einsatz waren zwei Fahrzeuge der Freiwillige Feuerwehr Celle - Hauptwache. Zur Brandursache und Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Angaben machen.

Baurat-Kandidat stellt sich vor CELLE. Aus dem Verfahren für die Wiederbesetzung der Stelle des Stadtbaurats für Celle ist ein Bewerber hervorgegangen, erklärt der städtische Pressesprecher Wolfgang Fischer. Eine ebenfalls favorisierte Mitbewerberin habe aus persönlichen Gründen zurückgezogen. „Somit haben wir nur einen Bewerber, der sich am 25. Februar im Verwaltungsausschuss vorstellen wird“, so Fischer. Hierzu können interessierte Ratsmitglieder als Zuhörer erscheinen, um sich persönlich ein Bild von dem parteilosen Kandidaten zu machen. Am Donnerstag, 27. Februar, wird dann in der Ratssitzung gewählt. Da die Fraktionsvorsitzenden in das bisherige Auswahlverfahren eingebunden waren, scheint sich laut Fischer ein einheitliches Bild abzuzeichnen. Ursprünglich hatte es mehr als 30 Bewerber gegeben. Das Verfahren wurde anonymisiert vorgenommen. Acht Bewerberinnen beziehungsweise Bewerber kamen schließlich in die engere Auswahl. Sie wurden danach zum Gespräch eingeladen.

Einbrecher wurden ermittelt CELLE. In den vergangenen Wochen und Monaten kam es im Bereich der Celler Innenstadt zu einer ungewöhnlichen Häufung von Einbrüchen zum Nachteil von Einzelhandelsgeschäften aller Fachrichtungen. Die zunächst unbekannten Täter versuchten häufig durch das Einschlagen von Schaufensterscheiben an ausgelegte Ware zu kommen. Der entstandene Sachschaden war laut Polizei zum Teil erheblich. Nach umfangreichen Recherchen kamen die Ermittler der Celler Polizei nun zwei Brüdern im Alter von 19 und 23 Jahren auf die Schliche. Bei Durchsuchungen der Wohnungen der beiden Tatverdächtigen wurde umfangreiches Diebesgut gefunden und sichergestellt. In den polizeilichen Vernehmungen räumte die Beiden nicht nur die zur Last gelegten Geschäftseinbrüche und Sachbeschädigungen ein, sondern gestanden auch mehrere PkwAufbrüche und Fahrraddiebstähle, so die Polizei. Da sie einen Teil der Beute bereits weiterverkauft haben, werden sich Ermittlungsverfahren wegen Hehlerei anschließen.

Ärztlicher Notdienst: 77er Straße 45a, Celle, Telefon 05141/25008. Telefonseelsorge: Telefon 0800/1110111. Ärztliche Notdienste für alle Gemeinden: Zu erfragen über den Hausarzt oder über die 116117.

Zahnärzte - Sa/So, jeweils von 10 bis 12 Uhr, telefonische Erreichbarkeit ab Fr, 15 Uhr: 16. Februar Dr. Seiker, Neumarkt 1, Telefon 05141/907073. 22. und 23. Februar Petra Raphelt, Dorfstraße 3, Nienhagen, Telefon 05144/4958150. Minister Olaf Lies meint, dass die Ortsumgehung Celle konsequent weiter realisiert werden sollte.

Foto: Müller

Lies: Menschen haben Anspruch auf eine komplette Ortsumgehung Fortsetzung von Seite 1 Kurier: Wie hoch schätzen Sie die Chance ein, dass im Zuge der Reaktivierung von Bahnstrecken auch die Strecke Celle-Bergen-Soltau dabei sein wird? Lies: Ich habe mir vorgenommen keine Einzelentscheidungen zu treffen, weil ich das für schwierig halte. Es ist ein schönes Projekt. Man braucht dazu ein gutes objektives Verfahren. Wir machen das mit den Fachleuten, den Verbänden und allen Fraktionen. Die analysieren das. Ich finde, das hat gut funktioniert. Wir haben die Zahl der Anmeldungen jetzt schon auf 28 reduziert. Es war ein so sauberes und objektives Verfahren, dass es am Ende akzeptiert wurde. Der zweite Schritt wird jetzt sein, dass wir im März ein Ergebnis haben, wer in die nächstengere Stufe kommt. Das ist keine feste Zahl. Diese Strecken gehen dann in eine externe Bewertung. Ich bin ganz gespannt was kommt. Wir sind aber noch meilenweit davon entfernt

über eine Trasse reden zu können, die schon greifbar ist. Einige Strecken haben aber schon große Vorteile in der Frage der Umsetzbarkeit. Und das die Strecke Celle-BergenSoltau eine interessante Strecke ist, muss ich nicht sagen. Kurier: Mit welchen Maßnahmen wollen Sie die Wirtschaft in Niedersachsen nachhaltig stärken? Lies: Man muss hier unterscheiden. Es gibt nicht eine Lösung für die Wirtschaft in Niedersachsen. Es gibt zum einen den industriepolitischen Ansatz. Können wir Industriearbeitsplätze in Niedersachsen sichern und ausbauen? Wir brauchen die Stärkung der Industriearbeitsplätze, weil sie eine wesentliche Grundstruktur haben. Aber die Stärke Niedersachsens sind vor allem die kleinen und mittelständischen Unternehmen. Eines der Elemente, die wir dringend fördern müssen, ist die Verbindung von Wirtschaft und Wissenschaft. Wir müssen gerade die Ansatzpunkte noch weiter stärken, damit wir den mittel-

ständischen Unternehmen, die keine eigene Entwicklungsabteilung haben, den Zugang zu Innovationen ermöglichen. Der Mittelstand ist nunmal die Stärke nicht nur Niedersachsens, sondern Deutschlands insgesamt. Das Handwerk muss man ganz explizit nennen, weil es eine besondere Herausforderung hat, übrigens vor allen Dingen wenn es um die Frage des Fachkräftemangels geht. Sie sind diejenigen, die am meisten ausbilden. Sie sind aber auch die, die am meisten Fachkräfte wieder verlieren, weil diese nach der Ausbildung gerne in die Industrie gehen, weil sie dort besser verdienen. Das Handwerk müssen wir dringend stärken da ist auch Innovation gefragt. Die nächste EU-Förderperiode ab 2014 sieht vor, dass ganz gezielt das Thema Innovation für kleine und mittelständische Unternehmen und Handwerk besetzt ist. Kurier: Tourismus ist gerade auch im Landkreis Celle ein wichtiger Wirtschaftszweig. Was möchten Sie mit dem ge-

planten landesweiten Tourismuskonzept erreichen? Lies: Wir wollen Niedersachsen nicht touristisch vermarkten, weil es nicht ein Niedersachsenurlaub ist, sondern ein regionaler Urlaub. Trotzdem brauchen wir ein Konzept, wie wir in Niedersachsen mit dem Tourismus umgehen. Das erarbeiten wir gerade in zwei Workshops mit den Partnern aus der Wirtschaft und aus der Industrie, mit den Kommunen und mit der ganzen Tourismusbranche. Das, finde ich, ist ein guter und vernünftiger Weg. Da erfinden wir das Rad nicht neu. Es werden nicht die Regionen neu vermarktet, sondern es gibt eine Bündelung, wie wir in Niedersachsen, mit den Möglichkeiten die wir haben, den Tourismus stärken können. Tourismus ist eine sehr starke und stabile Branche, die man nicht wie Unternehmen einfach umsiedeln kann, sondern sie hat etwas mit der Region zutun. Wir müssen nur für Qualität in Tourismus sorgen. Das wird einer der wesentlichen Aspekte sein.

Niedersächsischer Wirtschaftsminister Lies besuchte Rheinmetall

Sicherheit und Mobiliät ist die Mission der Rheinmetall AG CELLE/UNTERLÜSS (mau). Zu einem Unternehmensbesuch bei der Rheinmetall AG begrüßte der Vorstandsvorsitzende Armin Papperger am Donnerstag den Niedersächsischen Wirtschaftsminister Olaf Lies in Unterlüß. Neben weiteren Gästen lud Papperger zunächst zu einer Information über das Unternehmen ein, das optimistisch in die Zukunft schaut. Immerhin blickt das Unternehmen in diesem Jahr auf stolze 125 Jahre zurück. Im April 1889 begann das Unternehmen mit Automobil- und Wehrtechnik. Sicherheit und Mobilität ist dabei bis heute die Mission von Rheinmetall, erklärte Papperger. Diese beiden Säulen machen Rheinmetall zu einem internationalen Partner. 21.800 Mitarbeiter beschäftigt das Unternehmen an 34 Standorten in Deutschland und 47 Standorten im Ausland. 11.000 Rheinmetall-Mitarbeiter sind es allein in Deutschland und davon wiederum rund 1.600 am Standort Unterlüß. „Als Unternehmen haben wir eine soziale Aufgabe für die Menschen im Land und müssen darauf achtgeben, dass es ihnen gut geht“, erklärte Papperger. Der Standort Unterlüß hat ein zirka 54 Quadratkilometer großes Schieß- und Erprobungsgelände, das in seiner Art

in Europa einzigartig ist. Weiterhin beherbergt Unterlüß ein Laser-Schneide-Zentrum, Entwicklungs- und Produktionsanlagen für Waffen und Muni-

neuestem Produktionsanlagen für gepanzerte Lkw-Kabinen. Künftig soll auch der neue Schützenpanzer Puma hier vom Band rollen, daher wird der Standort in Unterlüß derzeit mit Millionenaufwand ausgebaut. Im Rheinmetall-Unternehmensbereich Defence, wozu

Armin Papperger (von links), Vorsitzender des Vorstands der Rheinmetall AG, mit seinen Gästen in den Produktionshallen bei Rheinmetall in Unterlüß: Maximilian Schmidt, Kurt Wilks (Bürgermeister Unterlüß), Minister Olaf Lies, Axel Flader (Bürgermeister Hermannsburg) und Landrat Klaus Wiswe. Foto: Alexiou tion, Fertigungs- und Instandsetzungsanlagen für gepanzerte Fahrzeuge und seit

Unterlüß gehört, ist die Division Electronic Solutions mit den Devisions Comat Systems

und Wheeled Vehicles 2014 in eine neue Struktur gestartet, mit der man sich auf die Herausforderungen der Zukunft einstellt. Produkte und Leistungen werden neu geordnet, so dass Markt- und Kundenorientierung optimiert werden können. Große Aufträge konnte Rheinmetall in Indonesien mit 216 Millionen, in Katar mit 475 Millionen, in Australien mit 1,1 Millionen und in der Mena Region mit 320 Millionen verzeichnen. Immerhin produziert das Unternehmen weltweit einzigartige Systeme, die Papperger hier noch einmal kurz vorstellte - zum einen ein mit einer Tarnkappe ausgestatteten Kampfpanzer, ein Schutzsystem, das Geschosse auf Panzer erkennt und abwehrt, oder auch Hochleistungs-Laserwaffen. Bevor Papperger seine Gäste noch zu einer Führung durch die Produktionshallen einlud, erklärte er: „Unterlüß ist das Herz von Rheinmetall und wird es auch bleiben.“ Dies untermauerte er nicht nur mit der Tatsache des Aufbaus der Puma-Fertigung in Unterlüß, sondern außerdem mit einem geplanten Ausbildungszentrum für junge Menschen aus Algerien.

Augenärzte: montags, dienstags, donnerstags 8 bis 19 Uhr, mittwochs und freitags 8 bis 15 Uhr unter Telefon 05141/911911, danach unter 05141/25008. Tierärzte: 16. Februar Dr. Thiele-Fischer, Telefon 05141/31305. 22. und 23. Februar Tierärztin Kätzel/ Dr. Sieme, Telefon 05141/ 22011. Apotheken - Celle: 16. Februar Zugbrücken-Apotheke, Telefon 05141/ 950177. 17. Februar Neuenhäuser Apotheke, Telefon 05141/9928880. 18. Februar Apotheke Garßen, 05086/290467. 19. Februar Vital-Apotheke am Neumarkt, Telefon 05141/ 23285. 20. Februar HeideApotheke, Telefon 05141/ 45455. 21. Februar LindenApotheke, Telefon 05141/ 81727. 22. Februar Sonnen-Apotheke, Telefon 05141/36181. 23. Februar antares-apotheke, Telefon 05141/900360. Apotheken - Wietze/Winsen/Hambühren: 16. Februar Glückauf-Apotheke, Wietze, Telefon 05146/ 8810. 17. Februar Apotheke Ovelgönne, Telefon 05084/ 6611. 18. Februar Apotheke Am Amtshof, Winsen, Telefon 05143/6242. 19. Februar Heide-Apotheke, Wietze, Telefon 05146/8473. 20. Februar Storchen-Apotheke, Winsen, Telefon 05143/ 911188. 21. Februar antares apotheke, Hambühren, Telefon 05084/9871231. 22. Februar antares apotheke, Hambühren, Telefon 05084/9871231. 23. Februar Apotheke Ovelgönne, Telefon 05084/6611. Gas und Wasser: 16. Februar Baxmann, Telefon 05141/94970. 22. und 23. Februar Jorczyk, Telefon 05141/81081. Angaben ohne Gewähr

Verlag und Druck: Verlag Lokalpresse GmbH Mühlenstraße 8 A, 29221 Celle, Telefon (0 51 41) 92 43-0, Telefax (0 51 41) 64 69 www.celler-kurier.de anzeigen@celler-kurier.de redaktion@celler-kurier.de info@celler-kurier.de Verlagsleiter: Rüdiger Kirsch Redaktion: Ralf Müller (verantwortl.), Carsten Maehnert, Birgit Stephani Anzeigenleiter: Ralf Lindner Verlagsrepräsentanten: Ani Bede, Achim Lohmann, Angela Müller Erscheinungsweise: wöchentlich mittwochs und sonntags kostenlos in Celle Stadt und Landkreis Redaktionsschluss: für Mittwoch: Montag, 17.00 Uhr; für Sonntag: Donnerstag, 17.00 Uhr Anzeigenschluss: für Mittwoch: Montag, 17.00 Uhr für Sonntag: Donnerstag, 17.00 Uhr Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt der Verlag keine Gewähr. Für die Richtigkeit telefonischer Anzeigen oder Änderungen übernimmt der Verlag keine Gewähr.


Sonntag, den 16. Februar 2014

LOKALES

Seite 3

So soll das neue Fachkrankenhaus für die Seele in Celle aussehen, wenn es im Herbst 2015 fertiggestellt ist.

Grafik: privat

Klinikum Wahrendorff ergänzt mit Baumaßnahme seine Standorte

Feierliche Grundsteinlegung mit zahlreichen Gästen für das Fachkrankenhaus für die Seele CELLE. Im Rahmen einer Feierstunde fand am vergangenen Dienstag die Grundsteinle- wird es ausschließlich Ein- und gung für das neue Fachkrankenhaus für die Seele in Celle auf der Baustelle Schlepegrellstra- Zweibett-Zimmer geben, diese sind entlang der Südfassade ße 4 in Celle statt. Nach der Begrüßung durch Dr. Rainer Brase, Geschäftsführer des Klinikum Wahrendorff, folgten Grußworte von Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende, dem Leiter Gesundheitsamt Landkreis Celle Carsten Bauer sowie Torsten Petroschka als Vertreter des ausführenden Architektenbüros sander.hofrichter architekten Partnerschaft. Bei der Grundsteinzeremonie wurde traditionell eine mit Zeitzeugnissen und symbolischen Gegenständen befüllte kupferne Dokumentenrolle verschlossen und eingemauert. OB Mende, Redner bei der offiziellen Zeremonie unterstützt den Neubau: „Ich bin froh, dass das Klinikum Wahrendorff mit dem Neubau in Celle das Angebot der psychiatrischen Versorgung unserer Bevölkerung in Form einer regionalen, wohnortna-

weitgehend allen Anforderungen an Krankenversorgung in Celle begegnen zu können. Besonders freue ich mich, dass durch Aufklärung und die offene Informationspolitik des Klinikum Wahrendorff die vielleicht ursprünglich vorhandenen Vorbehalte und Ängste der Anwohnerinnen und Anwohner abgebaut werden konnten. Für Celle ist die Maßnahme unverzichtbar.“ Gesundheitsamtleiter Bauer freute sich, „dass ein seit langem bestehender Wunsch nun bald realisiert sein wird: Celle erhält eine eigene psychiatrische Klinik und Tagesklinik. Damit wird die medizinische Versorgung der Bürger und Bürgerinnen im Landkreis und in der Stadt Celle qualitativ deutlich verbessert“. Architekt Petroschka berichtete: „Unser Büro ist seit langer

nik und Tagesklinik in Celle. Die Architekten entwarfen für das Klinikum Wahrendorff ein helles, modernes und großzügiges Klinikgebäude mit 48 Planbetten in Ein- und Zweibettzimmern. Hinzu kommen 30 tagesklinische Plätze. Das Fachkrankenhaus für die Seele liegt in direkter Nachbarschaft zum Allgemeinen Krankenhaus Celle (AKH) an der Aller und bietet seinen künftigen Patienten Ruhe und einen herrlichem Blick. Das viergeschossige Gebäude gliedert sich in Tagesklinik und Pflegebereiche, die über eine zentrale Eingangshalle verbunden sind. Durch die abgerundete Form und die vorgelagerten Grünzonen tritt der Bau von der südlichen Straßenkante zurück und bildet einen attraktiven Vorplatz. Gleichzeitig nimmt er die Höhenentwicklung zu den Nach-

und zu einem im Innenhof liegenden Patientengarten hin orientiert. In jeder Station bilden die Aufenthaltsräume für Patienten und der gegenüberliegende Stützpunkt ein eigenes Kommunikationszentrum. Das Obergeschoss enthält Erweiterungsflächen. Der Neubau besteht aus zwei Baukörpern, welche über Flure

miteinander verbunden sind. Die Hauptfassaden werden bis zur Ebene 1 verklinkert, das oberste Geschoss hebt sich mit einer Wärmedämmputzfassade von der restlichen Fassade ab. Mit der Klinkerfassade wird die regionale Materialität aufgenommen und der Bezug zum historischen Pflegewohnheim gegenüber hergestellt. Das gesicherte Relief aus dem Bestand wird zum Patientengarten erneut platziert. Die

zweigeschossige Eingangshalle dient Gästen und Bewohnern als großzügiger Aufenthaltsbereich. Zur Unterstützung der Orientierung soll ein Farb- und Themenleitsystem dienen, welches die Gliederung in verschiedene Funktionsbereiche unterstützt und gleichzeitig als individuelles Gestaltungsmittel jeder Station eingesetzt wird. Der Abschluss der Baumaßnahme ist für Herbst 2015 geplant.

15 Jahre Jugend forscht in Celle

Seit 15 Jahren präsentiert sich Jugend forscht in Celle. Viele junge Forscher starteten beim Regionalwettbewerb Celle und schafften es bis zum Landes- oder sogar Bundeswettbewerb. Wir wünschen auch in diesem Jahr den Teilnehmern viel Erfolg.

Dr. Rainer Brase (links), Geschäftsführer des Klinikum Wahrendorff, nahm zusammen mit mehreren Gästen, darunter Celles Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende (Dritter von links), die Grundsteinlegung vor. Foto: Müller hen Einrichtung in der Stadt Celle und im indirekten Umfeld des Allgemeinen Krankenhauses ausbaut und verbessert. Mit der bisherigen Tagesklinik in der Altstadt hatten wir schon eine gute funktionierende Einrichtung. Mit dem Neubau werden zusätzlich zwei psychiatrische Stationen mit je 24 Plätzen eingerichtet. Damit wird unser Angebot im Gesundheitswesen weiter verbessert und wir sind in der Lage,

Zeit auf Bauten zur Versorgung psychisch kranker Menschen spezialisiert. Bei der Planungsaufgabe für das Klinikum Wahrendorff stellte das Baugrundstück mit seiner Hanglage eine besondere Herausforderung dar, die jedoch im Einklang mit allen Beteiligten sehr gut gelöst werden konnte.“ Zur Ergänzung der Standorte in Sehnde baut das Klinikum Wahrendorff eine neue psychiatrisch-psychosomatische Kli-

bargebäuden an. Im Erdgeschoss werden eine geschützte Station, die Aufnahme der Tagesklinik sowie die Verwaltungsbereiche untergebracht sein. In den darüber liegenden Geschossen befinden sich in Zukunft die Therapieflächen der Tagesklinik sowie je eine Pflegestation. Das Sockelgeschoss beheimatet dann die Therapie- und Sekundärflächen für die Pflegebereiche. In dem barrierefreien Neubau

Als Patenfirma laden wir Sie herzlich ein sich die Projekte während des Wettbewerbs anzusehen.

Regionalwettbewerb Jugend forscht 18. + 19. Februar in der Alten Exerzierhalle des Rathauses, Am Französischen Garten 1, 29221 Celle Öffnungszeiten für Besucher Mo 14.00 bis 17.00 Uhr Di 09.30 bis 13.30 Uhr


Seite 4

VERANSTALTUNGEN

Sonntag, den 16. Februar 2014

Reisen • Freizeit • Unterhaltung (all inclusive)

der NEUEN Nissan-Modelle

Eintritt, Leihschlittschuhe, Getränke beim Eislaufen, gedeckter Geburtstagstisch, Pizza, Pasta, Pommes, Chicken Nuggets, Currywurst

Mit dabei die Verkehrswacht Celle Stadt und Land e.V. und auch fĂźr das leibliche Wohl ist gesorgt. Dasselsbrucher Str. 6 29227 Celle-Westercelle Tel. 0 51 41 / 81 00-5 www.marhenke.com

8 Tage

Nordseeinsel Langeoog inkl. HP

Hin-/RĂźckreise im bequemen Fernreisebus • 7 x ĂœN im DZ inkl. HP im ★★★-superior Inselhotel KrĂśger im Ortskern von Langeoog (ca. 400 m bis zum Strand) • FährĂźberfahrt: Bensersiel – Langeoog, Langeoog – Bensersiel • Transfer: Hafen – Inselbahnhof – Hafen (Weg Inselbahnhof – Hotel – Inselbahnhof zu FuĂ&#x;) • Gepäcktransfer: Hafen – Hotel – Hafen (pro Person ein Koffer). Kurtaxe (ca. 3,60 â‚Ź p.P./Tag) ist vor Ort zahlbar.

p.P.

598,-

(+ 115,- EZ-Zuschlag) 06.04.-13.04.14

13,50 Z

nur....

Mellendorf ¡ Am Eisstadion Tel. 05130/95 94-0

Kinder sind schon da, sie mĂźssen nirgendwo hingebracht werden.

Poststr. 17, 29308 Winsen (Aller), Telefon: 05143 - 9 80 20

Mitmachen!

www.cup.de • CUP ist Reiseveranstalter seit 1979 ied t gl Mi den! r we

DIE LOBBY FĂœR KINDER

    



Veranstaltungen Cafe-Pension Libelle in Hassel, Kuchen und Torten auch auĂ&#x;er Haus. Tel. 05054/1607



Jeden Freitag Gr. Tapasbuffet, ab 18 Uhr. www.restaurant-la-cabana-celle.de Tanz im Lindenhof, So. 23.02., ab 15.00 Uhr, Tel. 05086/337, www.djseifert.de. Tel. 05141/940648



So. 16.02., ab 8:30 Uhr, Fabrik Lounge Aimely, Simon Chardiet, Eintritt frei, Torplatz 2, Celle.

 

     !!"#   

HOROSKOP vom 16.2. bis 22.2.2014 Widder

21.3. - 20.4. Sie kÜnnten sich fßr diese Februarwoche etwas zu viel vornehmen und sich mehr zumuten, als Ihrer Gesundheit und den Nerven zuträglich ist. Machen Sie langsam, und schonen Sie sich. Bei Versprechen sollten Sie den Mund nicht zu voll nehmen. Diese wßrden Sie genauso wenig einhalten wie Anderes, das Sie zugesagt haben.

Stier

21.4. - 21.5. Am Montag ist noch alles in Ordnung, leider bleibt es nicht die ganze Woche so. Spannungsvolle Vorfälle machen Sie unsicher. Und da Sie zu sehr um sich selber kreisen, sind Kontakte starkem Druck ausgesetzt. Die einzige LĂśsung fĂźr Ihr Problem wäre Urlaub. Dann kĂśnnen Sie sich in den Flieger setzen um sich vor dem Ăœbel drĂźcken.

Zwillinge

22.5. - 21.6. Von einer geplanten Veränderung haben Sie schon vage Vorstellungen, jedoch nicht genug um sie auch tatsächlich in Angriff zu nehmen. Beschaffen Sie sich deshalb in den nächsten Tagen unbedingt weitere Informationen zu einer wichtigen Sache und nutzen Sie zusätzlich jeden Kontakt, den Sie irgendwie bekommen kÜnnen.

Krebs

22.6. - 22.7. Was wollen Sie noch alles in die nächsten Tage packen, zu gern wßrden Sie mit etwas ganz Neuem durchstarten und wahrscheinlich hätten Sie auch Erfolg damit. Nur hätte Ihr Lieblingsmensch das Gefßhl, zu kurz zu kommen. Das dßrfen Sie selbstverständlich nicht zulassen. Halten Sie sich etwas Platz fßr den Partner.

LĂśwe

23.7. - 23.8. Ihr Wunsch, alles im Griff und unter Kontrolle zu haben, ist verständlicherweise groĂ&#x;. Doch Leben ist, wie man so schĂśn sagt, das, was passiert, während man andere Pläne hat. Die ungeplanten Veränderungen kĂśnnen unterm Strich aber dennoch recht positiv sein. Machen Sie sich jetzt deshalb keine allzu groĂ&#x;en Sorgen.

Jungfrau

24.8. - 23.9. Einen Gang runterzuschalten, Erreichtes zu genieĂ&#x;en, anstatt gleich zum nächsten Gipfel aufzubrechen, ist eine gute Option. Was Sie in dieser Woche besonders freut ist die Beschäftigung mit Ihren Finanzen, da sieht es nämlich nach gewaltigem Zuwachs aus. Na, wenn das kein guter Grund fĂźr eine zĂźnftige Feier ist.

Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Celle e.V. Neustadt 77 • 29225 Celle Spendenkonto 63 297 Sparkasse Celle (BLZ 257 500 01)

Waage

24.9. - 23.10. Auch wenn Sie mit neuen Entdeckungen ganz intensiv beschäftigt sind, sollten Sie die alltägliche Korrespondenz und die Ăźbrigen Routinearbeiten nicht vĂśllig vernachlässigen. Es ist nämlich anschlieĂ&#x;end recht mĂźhsam, die angesammelten Stapel wieder abzuarbeiten. Ihre Freizeit wĂźrde auch ordentlich darunter leiden.

Skorpion

24.10. - 22.11. Nach dem Stress der letzten Zeit haben Sie ein bisschen Abwechslung redlich verdient. Trotzdem sollten Sie die Freizeitaktivitäten nicht ßbertreiben. Vor allem mit Leibesßbungen sollten Sie sich nicht ßbernehmen. Gehen Sie ganz langsam daran, Ihren KÜrper fit zu machen, sonst droht Ihnen noch mächtiger Muskelkater!

Reise und Erholung Urlaub im Feriendorf Schwanholz (Bayrischer Wald), 2 u. 3 Zi.-Whg., ab 29 â‚Ź pro Tag u. Wohnung. Unseren Imagefilm vom Feriendorf kĂśnnen Sie Ăźber youtube anklicken. Wer bis zum 15.03 fĂźr 2014 bucht, bekommt bei einer Woche 10 % u. bei 2 Wochen 20 % Rabatt. Tel. 05142/4578 Ostsee/Dahme, FeWo, 30 m zum Strand, Sauna u. Schwimmbad im Haus, keine Tiere, NR-Whg., frei bis zum 18.05, 29.06-05.07, Tel. 0561/471111 BĂźsum/Nordsee, 2 Zi.-FeWo**** mit Balkon, PKW-Stellplatz, Zentrum. info@appartment-seemeile. de Tel. 05141/85318 gierig sammeln

ringfĂśrmige Koralleninseln

Wortteil: Afrika

unter Telefon mit Kindern, 16 Uhr in der Familien-Bildungsstätte, Fritzenwiese 9 in Celle. TeilnahmegeDeutscher Frauenring, 9.30 CD-Kaserne Celle, 11 bis 18 bĂźhr: 1 Euro. Uhr Kunsthandwerkermarkt bis 11.30 Uhr Aktueller Vormit„Handgemacht“, Hannoversche tag im Mehrgenerationenhaus, Ausstellungen Fritzenwiese 46 in Celle. StraĂ&#x;e 30b in Celle. Celler Frauenchor e.V., 19 Klangzirkus Celle, 15 Uhr 1. „Hits for Kids“-Party, Sprenger- Uhr Chorprobe in der Aula der Oberschule Westercelle. Weitere straĂ&#x;e 50 in Celle. Informationen unter Telefon Kunstmuseum Celle, 11.30 05141/83821 oder unter www. Uhr SonntagsfĂźhrung „Schein- celler-frauenchor.de. werfer“. Herzsportgruppe in Celle e.V., 18.30 bis 20 Uhr Trainingszeiten dienstags in der Albrecht-Thaer-Schule in Altenhagen und 17 bis 20 Uhr mehrere Trainingsgruppen in der Axel-Bruns-Schule am LĂśnsweg. Nähere Informationen Residenzmuseum im Celler unter www.herzsport-in celle. Schloss, 14.30 Uhr FĂźhrung de, bei Christa Meinecke unter „Grand mit Vieren und einer Telefon 05141/46564 oder bei Dame - Herzog Georg Wilhelm Anton Schneider unter Telefon und seine Geschwister. 05141/45838. Abschlusskonzert und Preisverleihung RegionalwettbeMittwoch, 19.2. werb „Jugend musiziert“, 17 Uhr im Beckmann-Saal, MagFrauensingkreis Celle, 19.30 nusstraĂ&#x;e 4 in Celle. bis 22 Uhr Chorprobe im HĂśltyGymnasium, Ludwig-HĂśltyStraĂ&#x;e. Projektsängerinnen fĂźr Montag, 17.3. das Konzert am 29. Juli im BeckVolkschor Thalia Celle, 19.30 mannsaal sind willkommen. Uhr Ăœbungsabend im HĂśltySchlosstheater Celle, 20 Uhr Gymnasium in Celle. Interes- „Die Eisbären“ (Malersaal/ sierte Sängerinnen und Sänger TurmbĂźhne). sind eingeladen zur „SchnupClub VergnĂźgter Senioren perprobe“. Weitere Informationen unter Telefon 05141/ Celle, 15 Uhr Tanznachmittag 382472 oder unter www.volk- mit Kaffeetafel im TuS-Clubhaus, Nienburger StraĂ&#x;e 28 in schor-thalia-celle.de. Celle. Gäste sind willkommen. CDU-SamtgemeindeverKunst & BĂźhne, 20 Uhr Konband Flotwedel, 19 Uhr Mitgliederversammlung im „Kloster- zert mit James Cottriall und Raleigh, Nordwall 46 in Celle. wirt“ inm Wienhausen. Stadtbibliothek Celle, 14.30 bis 15.30 Uhr Vorlesen fĂźr KinDienstag, 18.2. der von vier bis acht Jahren, Männerchor Cellensia, 17.45 Arno-Schmidt-Platz 1 in Celle. Uhr Vorstandssitzung, 19.45 TuS 92, 16 bis 19 Uhr KinderUhr Chorprobe im Johanniterturnen in der Halle der Realhaus Celle, WittestraĂ&#x;e. Gäste schule Hesse. und neue Sänger sind willkomHilfe bei Trennung - Treffmen. Weitere Informationen beim Erster Vorsitzenden, Win- punkt fĂźr allein Erziehende

?

Wohin heute

S D A T M U E S G B S A T Z U B E V I N T K R I T U T

K A V I A R E

A A E T E L L A M E L L E S L I O P O S I T I B T E L E A S T A E G T E I GW A R E O AuflÜsung vom E R N T 9.2.2014 E L AuflÜsung des heutigen N Rätsels am 23.2.14 O B H C K A F W A T T E G L U E H E U N P T I A R A E I L E N A B I T U R N S I L S Z E N E R I

flach

23.11. - 21.12.

eine Farbe

U S

N E E

A N U I T N G E I L L E E I S S K N T E R E R O A H N E P U T E R B E L I O D E C K E N S A T T Y S E

Trinkenglisch: spruch in Skandieins navien Entwicklungsstufe

Ăślhaltige Feldfruchtarten

chem. Zeichen fĂźr Helium

auffällig, werbewirksam

Bomann-Museum Celle (Ă–ffnungszeiten: dienstags bis sonntags, 10 bis 17 Uhr): Sonderausstellung „Fritz Grasshoff als Maler“, geĂśffnet bis zum 6. April. Miniaturen der Zeit Marie Antoinettes in der Sammlung Tansey. „Eberhard Schlotter Märchen der Vergänglichkeit“, Gemälde und Grafik aus dem Orient. Residenzmuseum im Celler Schloss: „Glanzlichter - FĂźnf Meisterwerke aus der Silberkammer der Celler Residenz“, geĂśffnet dienstags bis sonntags, 10 bis 17 Uhr bis zum 9. März. Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon, Ă–ffnungszeiten: dienstags bis sonntags, 10 bis 17 Uhr: „Scheinwerfer - Lichtkunst in Deutschland im 21. Jahrhundert“. Jahresausstellung Bund Bildender KĂźnstler, Gruppe Celle, in der Gotischen Halle im Celler Schloss, geĂśffnet dienstags bis sonntags von 10 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr. Atelier 22, Fotoausstellung „Illuminate Ghana and Hamburg“ von Idona A. Asamoah aus Ghana, HattendorffstraĂ&#x;e 13 in Celle, geĂśffnet donnerstags und freitags von 13 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 13 bis 17 Uhr. Ausstellung „Leben“ mit Abschlussarbeiten der Kunsttherapeutischen Fortbildung in der Familien-Bildungsstätte Celle, Fritzenwiese 9, geĂśffnet montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und montags bis donnerstags von 15 bis 18 Uhr. Angaben ohne Gewähr Kein Anspruch auf VerĂśffentlichung

    



  

 !" #$

    

   %  & !' (

alter Name von Thailand

Zarenerlass

Männerkosename

Hauptstadt der Westsahara älterer Bruder von Moses

franz. Hafenstadt (Le ...)

KÜnig von Norwegen † 1991

Vorname des Autors Frisch

deklarieren

städtisch ein Druckverfahren

Teil des Auges MaĂ&#x; des elektr. Widerstands

Steinbock

jetzt

Vorname von Autor Stoker (Drakula)

dt. Tennisprofi (Tommy)

unabhängig, eigenständig

tragendes Bauteil

K I O W A

Beachtenswert sind die Angebote unserer Inserenten!

SchĂźtze

Ein Fiasko sollte Sie nicht dazu veranlassen, nun total aufzugeben. Halten Sie sich Ihre Fehler vor Augen und versuchen Sie, daraus zu lernen. Schreiben Sie Lebens- und Liebeskunst diese Woche bitte etwas grĂśĂ&#x;er als sonst. Ihr Partner fĂźhlt sich einsam und kĂśnnte der Versuchung nicht widerstehen, sich anderweitig umzusehen.

fried Unger, 05086/1548.

Sonntag, 16.2.



Heute Sonderschau

Kindergeburtstage

heftiges Ringen

Frauenname

je (latein.)

22.12. - 20.1. Sie kommen in der zweiten Hälfte dieser Woche zu einer ßberraschenden Erkenntnis. Und die ebnet Ihnen den Weg fßr Ihre vielleicht sogar etwas hochtrabenden Ambitionen. Lassen Sie den Tage aber trotzdem mit Ruhe und Besonnenheit angehen. Sonst wßrden Sie sich noch verzetteln, und das kÜnnte zu Ihrem Nachteil gereichen.

Wassermann

Betrag Hauptnach stadt von Abzug Bali

Gelegenheit

Verdauungsorgan englisch: nach, zu

ausgeruht

21.1. - 19.2.

Stellen Sie am Wochenende Ihre FĂźhrungsqualitäten nicht zu offensichtlich in den Vordergrund, es ist nämlich keine reguläre Arbeitszeit und Sie (selbstverständlich auch Ihre Mitarbeiter) haben frei. SchlieĂ&#x;en Sie Ihr Telefon und den Computer sicher ein und sparen Sie sich die Vorträge fĂźr nächste Woche im BĂźro auf.

chem. Zeichen fĂźr Astat

Männername zusammengehÜrige Zwei

20.2. - 20.3.

Pappel mit fast runden Blättern

gärender Most

weiĂ&#x;es liturgisches Gewand

ägypt. Gott der SchÜpfung

Leim (ugs.)

eine Strafe

Initialen der Temple

Abk.: auĂ&#x;er Kraft

landwirtsch. Fahrzeug

FlĂźssigkeitsmaĂ&#x; (Abk.)

schmale LĂźcke baumartige Graspflanze

baumgesäumte StraĂ&#x;e Diebesguthandel

Wortteil: Billion

Ackergerät

englischer Artikel

Beifall

Herberge

Bindfaden

groĂ&#x;e Eile

Fische

Sie sind momentan in bester Verfassung. Nach leistungsreichen Arbeitstagen sollten Sie sich deshalb abends bei Spiel oder Sport entspannen. Aber gÜnnen Sie sich auch zwischendurch immer ein paar Ruhepausen, damit Sie auch weiterhin in diesem Zustand bleiben. Es wäre doch schade, wenn Sie sich ßbernehmen wßrden.

ausgest. Riesenlaufvogel

ausgezeichnet

unerbittlich GefäĂ&#x; mit Henkel 100 qm in der Schweiz

WWP2013-43


Sonntag, den 16. Februar 2014

LOKALES

Seite 5

„Begleitung im Andersland“

Spezielle Schulungsreihe für Angehörige WINSEN. Die Barmer-GEK und Wörheide Konzepte bieten in Kooperation mit der Diakoniestation Winsen (Aller) - Hambühren eine spezielle Schulungsreihe für Angehörige von dementiell erkrankten Menschen an. Unter der Leitung der erfahrenen Diplom-Gerontologin Reinhild Wörheide und ihres engagierten Dozententeams werden Informationen zum Verlauf der Demenz insbesondere im Hinblick auf diagnostische und therapeutische Maßnahmen, zum Umgang mit den besonderen Verhaltensweisen des(r) Demenzkranken, zur Pflegeversicherung, zu rechtlichen Aspekten und zu Entlastungsmöglichkeiten vermittelt. Eingeladen sind Angehörige von Menschen mit Demenz, beispielsweise Angehörige im Vorfeld der Pflege ebenso wie Angehörige, die langfristig mit hohem Zeitaufwand pflegen.

Umbenennung der Oberschule Winsen steht bevor Eine Woche hatten die Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Oberschule Winsen (Aller) Gelegenheit über die fünf Namensvorschläge für die Schule abzustimmen. 844 Stimmen wurden abgegeben und mit 349 Stimmen fand der Vorschlag „Schule im Allertal - Oberschule Winsen (Aller) mit Außenstelle Wietze“ die größte Zustimmung. Den Namen beschließen muss nun noch der Kreisschulausschuss und die Genehmigung erfolgt dann durch die Landesschulbehörde. Voraussichtlich ab Mai 2014 darf die Schule dann den neuen Namen führen. Foto: Archiv

Kultur- und Sportausschuss HAMBÜHREN. Der Ausschuss für Sport, Kultur und Heimatpflege der Gemeinde Hambühren kommt am Dienstag, 18. Februar, um 19 Uhr im örtlichen Rathaus zusammen. Themen sind die Gemeindebücherei und ihre Statistik, das Partnerschaftskomitee, die Sportförderung der Gemeinde und die Organisation der Sportlerehrung am 28. März.

CELLE. Zu einem zweitägigen Symposium über barockes Hofsilber werden am Donnerstag und Freitag, 27. und 28. Februar, im Celler Schloss rund ein Dutzend Forscher aus dem In- und Ausland erwartet. Die Tagung „Silberpolitik als dynastische Strategie. Die Huldigungspräsente aus der Celler Residenz und der Aufstieg des

Celler Schloss) veranstaltet und durch die Stiftung Niedersachsen finanziell unterstützt. Die zehn jeweils halbstündigen

Gottesdienste mit Gospelchor ELDINGEN. Am Sonntag, 23. Februar, um 10 Uhr lädt die Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Eldingen/ Hohnhorst zu einen besonderen Gottesdienst zugunsten des „Projekt Brückenbau Celle e.V.“ in die St. Marienkirche Eldingen, Bahnhofstraße 1, ein. Dieses Projekt ist eine Einrichtung der Freien Straffälligenhilfe in Celle und Mitglied im Diakonischen Werk der Evangelischen Landeskirche Hannovers. Den Inhaftierten soll eine „Brücke“ zurück in die Gesellschaft gebaut werden, indem bei der Suche nach Arbeit, einer Wohnung und der Alltagsbewältigung Hilfestellung geleistet wird. Bereits eine Woche zuvor, am heutigen Sonntag, 16. Februar, wird Gospel Works ebenfalls einen Gottesdienst in der Lobetaler Kirche „Zum guten Hirten“, Fuhrberger Straße 219 in Celle, musikalisch begleiten, bei dem jeder Besucher willkommen ist.

Buchprojekt wird im Mai vorgestellt

Weilandt schreibt über Heinrich Bartel

Am 27. und 28. Februar im Residenzmuseum

Tagung über die „Silberpolitik“ der ehemaligen Celler Herzöge

Drei Celler Huldigungspokale. jüngeren Hauses Braunschweig-Lüneburg“ wird vom Bomann-Museum Celle (Abteilung Residenzmuseum im

Foto: Residenzmuseum Celle Vorträge und Diskussionen begleiten die derzeit noch bis zum 9. März im Celler Schloss zu besichtigende Schau

„Glanzlichter“ mit fünf Meisterwerken aus Silberkammer der Celler Herzöge. In Mittelalter und Früher Neuzeit war es üblich, Landesherren bei ihrem Regierungsantritt zu huldigen. Die Untertanen mussten dafür eine Sondersteuer entrichten und Städte, Flecken, Dörfer, Klöster und Ämter eines Territoriums übergaben im Rahmen eines über Jahrhunderte tradierten Zeremoniells kostbare Geschenke aus Silber und Gold. Auch den bis 1705 in Celle residierenden Herzögen von Braunschweig-Lüneburg wurden auf diese Art im 17. Jahrhundert kostbare silbervergoldete Pokale, Becher, Tischbrunnen und Trinkspiele verehrt. Sie wurden 1705, nach Auflösung der Celler Residenz, in die Silberkammer nach Hannover gebracht und von den Welfen lange bewahrt. Die Tagung richtet sich aber nicht nur an Experten. Auch Laien und alle an Niedersächsischer Landesgeschichte Interessierten sind herzlich eingeladen. Sie findet am Donnerstag, 27. Februar, von 9 bis 17 Uhr und am Freitag, 28. Februarm von 9 bis 12.30 Uhr statt im Großer Festsaal des Schlosses statt, Teilnahmegebühr für beide Tage 25 Euro (für Studierende 15 Euro). Anmeldungen sind bis 20. Februar unter e-Mail juliane. schmieglitz-otten@celle.de möglich. Weitere Infos im Internet unter www.residenzmuseum.de.

Frau Wörheide und ihr Dozententeam möchten in einer überschaubaren, in sich geschlossenen Gruppe und in entspannter Atmosphäre mit den Teilnehmern einen Rahmen schaffen, in dem Informationsvermittlung und entlastende Gespräche möglich werden. Für die Teilnehmer ist die Schulungsreihe kostenfrei. Bei einem unverbindlichen Informationstermin am Dienstag, 25. Februar, um 19.30 Uhr in den Räumen der Diakoniestation Winsen - Hambühren, Küsterdamm 4 in 29308 Winsen, unter Telefon 05143/ 9857-0 können alle Interessierten das Programm der Schulungsreihe kennen lernen.

WATHLINGEN. Intensiv beschäftige sich der studierte Historiker Klemens Weilandt in letzter Zeit mit dem Leben des Heinrich Bartel. Nun steht sein Buchprojekt kurz vor dem Abschluss.

Zur Freude von Wathlingens Bürgermeister Torsten Harms (rechts) hat der Historiker Klemens Weilandt das Leben des Kanoniers Heinrich Bartel erforscht. Foto: privat Am 22. Mai wird er sein Werk „Als ob die Hölle los sei. Das Tagebuch des Kanoniers Heinrich Bartel von 1914 bis 1918“ vorstellen. Da Bartel aus Wathlingen stammt, hat dieses Buch historisch betrachtet eine Bedeutung für die Gemeinde. Ende Januar informierte Klemens Weilandt Wathlingens Bürgermeister Torsten Harms über den aktuellen Stand der Planungen. Dieser sagte zu, dass

er zur Buchvorstellung beim Verlag in Hannover ein Grußwort sprechen werde. „Ich freue mich, dass Klemens Weilandt eine historische Persönlichkeit aus Wathlingen und ihr Wirken näher erforscht hat. Ich kann mir gut vorstellen, dass es auch in unserer Gemeinde eine Lesung geben wird, sodass uns Heinrich Bartels Erfahrungen aus einer schwierigen Zeit unserer Geschichte vorgestellt werden“, so Harms.



Trainerin/Trainer des Jahres 2013

Jetzt wählen Sie! Nun sollen Sie, liebe KURIER-Leser, wählen. Sie können bis zu 3 Trainer aus unserer Vorschlagsliste (nur die zählt!) nennen.

Ich setze auf den 1. Platz:

Name der Trainerin bzw. des Trainers

2. Platz:

Name der Trainerin bzw. des Trainers

3. Platz:

Name der Trainerin bzw. des Trainers

20 Punkte 10 Punkte 5 Punkte

Absender:

Wählen Sie nun aus den folgenden 12 Leservorschlägen drei Trainer aus und tragen sie in den Wahlschein (nur der zählt!) ein

Vorgeschlagen sind dafür folgende Übungsleiter: Detlef von Assel (SSV Südwinsen, Jugendfußball), Roland Elsner (MTVE Celle, Gesundheitssport), Karen Fuhr (TuS Bergen, Turnen), Sven Graffunder und Thorsten Dening (SV Garßen, Jugendfußball),

Christian Hungerecker (SVG Celle, Frauenhandball), Holger Kaiser (VfL Westercelle, Fußball), Martin Knoop (SG Eldingen, Fußball), Thomas Masur (VfL Westercelle, Tennis), Jörg Riemann und Thomas Flatt (JFC Allertal, Jugendfußball), Kerstin Sauer-

wald (MTVE Celle, Sport für Menschen mit Handicap), Julia Schmolke und Andrea Zenk und Mareike Thies und Alina Teetzen (Crazy Birds des MTV “Fichte” Winsen, Tanzen), Dieter Wermuth (TuS Hermannsburg, Judo).

Bitte genaue Anschrift, denn Sie könnten gewonnen haben!

Schicken Sie den Coupon an den Sportredaktion • Mühlenstraße 8 A • 29221 Celle Einsendeschluss: Freitag, 14. März 2014 Beachten Sie: Nur dieser Abschnitt gilt als Wahlschein!


Seite 6

SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Sonntag, den 16. Februar 2014

Zeitarbeit

£

Studie des Instituts zur Zukunft der Arbeit

Arbeitslos

Mit Zeitarbeit eigene Perspektiven entwickeln CELLE. Zeitarbeit hilft der deutschen Wirtschaft. Denn sie schafft Jobs und hat zum Aufschwung beigetragen, ohne Stammbelegschaften zu verdrängen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie. Die Studie des Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) im Auftrag der Bertelsmann Stiftung führt Zeitarbeit unter den sogenannten flexiblen Arbeitsverhältnissen - zusammen mit Teilzeitarbeit, befristeter Arbeit, Selbstständigkeit und Minijobs. 2003, so die Untersuchung, hätten etwa 19 Prozent der Erwerbstätigen in einem solchen flexiblen Arbeitsverhältnis gestanden. Inzwischen seien es 24 Prozent. Dieser Zuwachs gehe aber keineswegs zu Lasten von anderen Arbeitsverhältnissen. Im selben Zeitraum sei der Anteil der Erwerbsfähigen, die eine klassische unbefristete

Vollzeitstelle bekleiden, von 39 auf 41 Prozent gestiegen. „Die Ergebnisse der Untersuchung bestätigen einmal mehr den Wert der Zeitarbeit für den deutschen Arbeitsmarkt“, sagt Thomas Hetz vom Bundesarbeitgeberverbands der Personaldienstleister (BAP). „Unsere Branche bringt hochqualifizierte, aber auch gering und nicht qualifizierte Menschen in Lohn und Brot und bietet ihnen eine Perspektive. Außerdem ermöglicht sie jungen Leuten wichtige erste Berufserfahrung. Dies lässt sich, wie gerade wieder geschehen, auch wissenschaftlich belegen.“

Foto: Bernd Sterzl/pixelio.de

TESTEN SIE TUJA - WIR FREUEN UNS AUF SIE!

IHR DIENSTLEISTER

aus der Region - für die Region Telefon 0 51 41 / 9 51 34 00 Bierwirth‘s Wiese 12 · 29223 Celle Telefon 0 51 45 / 2 78 71 30 29331 Lachendorf

// WERDEN AUCH SIE TEIL DES TUJA-TEAMS!

Woher kommen Zeitarbeitnehmer? // Sie möchten sich bewerben und legen Wert auf einen fairen Umgang, ein vertrauensvolles Arbeitsverhältnis und eine erstklassige Betreuung?

Grafik: BAP (Quelle BA)

Personaldienstleister sind gefragt

// Sie benötigen Personal und suchen einen zuverlässigen und ehrlichen Partner für Ihre Personalangelegenheiten?

Robuster Arbeitsmarkt auch durch die Zeitarbeit

DANN KONTAKTIEREN SIE UNS NOCH HEUTE!

TUJA Zeitarbeit GmbH Bahnhofstraße 4 // 29221 Celle // Tel.: 05141-93403-0 celle@tuja.de // www.tuja.de

CELLE (djd/pt). Der deutsche Arbeitsmarkt zeigt sich trotz eines insgesamt schwieriger gewordenen wirtschaftlichen Umfelds erstaunlich stabil. Einen nicht unerheblichen Beitrag dürfte die Zeitarbeit geleistet haben. Vor allem in konjunkturellen Hochphasen war sie zuletzt Jobmotor Nummer eins. Dr. Timm Eifler von der Gütegemeinschaft Personaldienstleistungen e.V.: „Ein Drittel bis die Hälfte aller neuen Arbeitsplätze

Seit 1992 ist KURT führender gewerblicher Personaldienstleister. Dauerhaft oder mit Übernahmeoption suchen wir in der Region Celle - Hannover - Bergen - Walsrode (m/w) gern mit Pkw:

• Elektriker für Haus/Industrie/Verdrahtung • Maler / Vollwärmeschützer • Heizungs-/Sanitärinstallateure • Tischler / Schreiner / Holzbearbeiter • Schlosser / Schweißer / Metallbauer

knapp 800.000 Menschen im Bereich der Zeitarbeit tätig, das sind etwa 2,5 Prozent der Gesamtzahl aller Arbeiter und Angestellten in Deutschland. Personaldienstleistung ist für zahlreiche Firmen inzwischen

Bewerbungen gern über kurt-zeitarbeit.de, 0 51 32 / 88 88-0 bzw. 05 11 / 2 61 90 80. Auch per SMS an die 01 76 / 15 87 81 00!

Medizinische Personallogistik GmbH

Pflege · Medizin Soziales

Fritzenwiese 42 · 29221 Celle Telefon: (0 51 41) 70 93 47-0 · celle@akut-medizin.de

Starker Partner an Ihrer Seite

Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt! ...

akut Medizinische Personallogistik GmbH ist einer der führenden Personaldienstleister für Arbeitnehmerüberlassung und Personalvermittlung mit Spezialisierung auf den medizinischpflegerischen Bereich. Gerade die Arbeit im Gesundheitsund Sozialwesen erfordert viel Feingefühl, Sorgfalt und Verantwortung. Des-

halb setzen wir besonders auf Qualität und Nachhaltigkeit bei der Suche nach dem richtigen Personal. Individuelle Kunden- und Mitarbeiterbetreuung sind für uns selbstverständlich. Zu unseren Kunden zählen renommierte Krankenhäuser, Arztpraxen, Seniorenresidenzen, ambulante Pflegedienste und stationäre Einrich-

tungen der Altenpflege und Sozialstationen. Menschen und Gesundheit stehen bei uns im Mittelpunkt - nutzen Sie die Möglichkeiten unserer maßgeschneiderten Konzepte, sowohl als Bewerber, wie auch als Arbeitgeber! Gerne stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung!

Unsere Stellenangebote finden Sie unter: www.medi-jobs.de/1581/

Personaldienstleistung ist für zahlreiche Firmen in Deutschland inzwischen ein wichtiges Instrument für ihre Personalplanung. Foto: djd/Gütegemeinschaft Personaldienstleistungen e.V./thx dürften im Boom in unserer Branche entstanden sein, etwa jeder dritte Leiharbeitnehmer findet in einem der entleihenden Unternehmen eine Festanstellung.“ Inzwischen sind

ein wichtiges Instrument der Personalplanung. Auf diese Weise lassen sich Auftragsspitzen flexibler bewältigen, zu Engpässen im Personalbereich kann es kaum noch kommen.


Sonntag, den 16. Februar 2014

LOKALES

Seite 7

Hochwasserschutz auf der Allerinsel

Bäume und Buschwerk werden entfernt CELLE. Zur Vorbereitung des dritten Planfeststellungsabschnitts zum Hochwasserschutz in Celle begannen am vergangenen Freitag die Arbeiten zur Freimachung des Baufeldes auf der Allerinsel. Im Bereich der geplanten Vorland-Abgrabungen werden entlang der Mühlenaller sowie am Aller-Hauptarm Bäume und Buschwerk entfernt. Dies geschieht in enger Abstimmung mit den zuständigen Naturschutzbehörden. Um den Bereich der kostenlosen Parkplätze hinter dem ehemaligen Hauses der Jugend nicht über-

mäßig einzuschränken, sollen die Arbeiten möglichst zügig erfolgen. Aus diesem Grunde wird die beauftragte Firma ausnahmsweise auch am Sonntag tätig. Dazu liegt eine Genehmigung des Gewerbeaufsichtsamtes vor. Voraussichtlich werden die Arbeiten bis Ende des Monats abgeschlossen sein.

Am Samstag, 22. Februar, um 20 Uhr Für den ÖPNV in Celle gibt es vom Land eine Förderung von rund 550.000 Euro.

Foto: Müller

Schmidt: „Landesregierung macht Tempo beim ÖPNV“

Celle profitiert mit 550.000 Euro von der Landesförderung CELLE. Die rot-grüne Landesregierung fördert in diesem Jahr 132 Projekte mit 35,4 Millionen Euro im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Niedersachsen - mit dabei sind auch mehrere Maßnahmen in Celle. „Eine gute Nachricht aus Hannover: Ich freue mich sehr, dass Baumaßnahmen an Bushaltestellen in Celle dabei mit rund 550.000 Euro Landesförderung unterstützt werden“, erklärt der heimische SPDLandtagsabgeordnete Maximilian Schmidt nach Rücksprache mit dem Niedersächsischen Wirtschaftsministerium. Konkret werden laut Schmidt in Celle die Grunderneuerung von sechs Bushaltestellen und Baumaßnahmen zur ÖPNV-

Beschleunigung im Verlauf der Linien 1, 4, 5 und 5-55 im Stadtgebiet mit einem Gesamtvolumen von über 1,1 Millionen Euro geplant - die Landesförderung macht dabei 50 Prozent aus. Wie wichtig der rot-grünen Landesregierung der ÖPNV in Niedersachsen ist, beweise auch die Tatsache, dass sämtliche, von den Antragstellern angemeldeten, förderfähigen und baureifen Projekte berücksichtigt werden konnten. „So,

wie auch unsere Projekte in Celle - insgesamt wird die Landesförderung ein Investitionsvolumen von rund 64 Millionen Euro auslösen“, so Schmidt. Die Stärkung des Öffentlichen Personennahverkehrs im Zusammenhang mit der Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur im ganzen Land sei eines der wichtigsten Anliegen der neuen Landesregierung und der rot-grünen Regierungskoalition. „Unser Landkreis Celle ist für eine zukunftsfähige Entwicklung in Zeiten des demografischen Wandels auf einen starken ÖPNV angewiesen - deshalb ist es sehr gut, dass die

Landesregierung Tempo beim ÖPNV macht“, betont Schmidt. „Als Abgeordneter ist für mich entscheidend, dass Mobilität für alle Bürgerinnen und Bürger zur Grundausstattung gehört.“ Das ÖPNV-Förderprogramm wird durch die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) umgesetzt. Die LNVG ist eine hundertprozentige Tochter des Landes Niedersachsen und nimmt als zentrale Stelle im Auftrag des Landes die ÖPNV-Aufgaben wahr. Eine der Aufgaben ist die Aufstellung und Abwicklung der landesweiten ÖPNV-Förderprogramme.

„ReCartney“ kommt erneut nach Celle CELLE. Die gefragteste „Beatles“-Tribute-Band Europas ist am Samstag, 22. Februar, um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) endlich wieder zu Gast in der CD-Kaserne Celle. Hier begeistern die vier Berufsmusiker mit authentischer Musik und originalen Instrumenten und lassen die 60er Jahre wieder auferstehen. Doch wer hier eine der seichten Doppelgängershows vermutet, in der die immer gleichen Ohrwürmer heruntergeleiert werden, wird bei einem „ReCartney“-Konzert die Ohren spitzen: Authentizität durch eigenes Profil und überzeugendes musikalisches Handwerk gepaart mit Spielfreude und

Witz machen es einzigartig. Tickets gibt es im Vorverkauf für 15,90 Euro (inklusive VVK-Gebühr und Systemgebühr) in der CD-Kaserne Celle, bei der Buchhandlung Decius und bei der Touristeninformation in der Celler Innenstadt und in Winsen (Aller) sowie bis fünf Tage vor der Veranstaltung unter Telefon 05141/977290 und im Online-Ticketshop www.cdkaserne.de. Tickets an der Abendkasse gibt es für 17 Euro.

Suchtaufklärung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung:

„KlarSicht“-MitmachParcours zu Gast in der Alten Exerzierhalle CELLE. Der Mitmach-Parcours „KlarSicht“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gastierte auf Initiative der Jugendarbeit der Stadt Celle sowie dem Jugendamt des Landkreises Celle in der Alten Exerzierhalle. Der Parcours informierte mit Fakten und Spielen Jugendliche zu den Themen Alkohol und Tabak. Wer den Durchblick hat ist cool. Dennoch trüben zirka ein Drittel der 16- bis 17Jährigen einmal im Monat ihren Blick und trinken sich in einen Rausch. Und zwölf Prozent der Zwölf- bis 17-Jährigen vernebeln sich mit Zigaretten die Sicht. Doch mit erhobenem Zeigefinger und klugen Belehrungen ist niemandem geholfen. Prof. Dr. Elisabeth Pott, Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), erklärt die Grundidee des Mitmach-Parcours „KlarSicht“: „Jugendliche und junge Erwachsene brauchen altersgerechte Präventionsangebote. In Rollenspielen, Diskussionen und mit eigenen Fragen sollen sie sich mit den Themen Alkohol und Tabak auseinandersetzen. Wir vermitteln ihnen Entscheidungshilfen für einen gesundheitsförderlichen Umgang damit, und die Jugendlichen reflektieren gleichzeitig ihr eigenes Konsumverhalten.“ Die Jugendlichen des Hölty Gymnasiums, der GHS Groß Hehlen, der GHS Unterlüß und der Albrecht-Thaer-Schule aus Celle sowie der Oberschule Celle I und Oberschule Celle II trafen an den einzelnen Stationen immer auf zwei professionelle Ansprechpartner. Sie erklärten ihnen die Spiele und kamen so mit ihnen ins Gespräch. Das Moderatoren-Duo bestand jeweils aus Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des „KlarSicht“-Teams der BZgA sowie Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Kooperations-

partner vor Ort, die im Vorfeld extra für die Mitmach-Aktion geschult wurden. Ein Highlight unter den fünf Stationen des Parcours war der „Drunk-Buster“. Diese Rauschbrille simuliert einen Promillewert von etwa 1,3 bis 1,5. Unter

dieses persönliche Erleben ging vielen nahe. Die zwei Stationen „Alkohol“ und „Tabak“ informierten spielerisch und interaktiv über die Gefahren beim Konsum von Alkohol und Zigaretten. Dabei ging es nicht darum, den Alkoholkonsum per se zu verteufeln. Vielmehr wurde den Jugendlichen ein kritischer und bewusster Umgang mit Alkohol vermittelt. Unvernebelt ist die

Schüler bei einer Mitmachaktion. anderem sollten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen damit auf einer gestrichelten Linie gehen - oder es vielmehr versuchen, denn kaum ein Schritt traf die Linie. Klar im Kopf, aber betrunken im Blick;

Foto: privat

Aussage beim Tabak: Nichtrauchen ist nicht nur gesund, sondern auch ganz schön clever. An der Station „Talkshow“ wurden in der Gruppe Geschichten entwickelt, in denen

es um Probleme ging, die im Umgang mit Alkohol oder Tabak entstehen können - erfundene und erlebte, anonym erzählt. Gemeinsam wurde überlegt, wie die auftretenden Probleme hätten verhindert werden können beziehungsweise wo Betroffene Hilfe finden. An der fünften Station „Images“ setzten sich die Jugendlichen mit Werbeversprechen der Alkohol- und TabakIndustrie auseinander. Denn eins ist klar: Die Jugendlichen ließen sich nichts vormachen. Wer nach dem Parcours noch Wissensdurst hatte, konnten sich am Info-Kiosk mit Lesestoff eindecken. Die Jugendlichen durchlieffen den Parcours in fünf Gruppen. Am „Tor der Entscheidung“ wurde ihnen zunächst eine Einstiegsfrage zum Thema gestellt. Nach dem Parcours beantworteten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen die gleiche Frage noch einmal. Die Einschätzungen vor und nach dem Parcours konnten direkt miteinander verglichen werden. Folgende Kooperationspartnerinnen und -partner wirkten aktiv in Celle mit und trugen dazu bei, den Parcours erfolgreich umzusetzen: Landkreis Celle, Jugendamt, Stadt Celle, Jugendarbeit, Stadt Celle, Schulsozialarbeit an der Oberschule Celle II, Oberschule Celle I, Niedersächsische Landesschulbehörde, Schulsozialarbeit an der Albrecht-ThaerSchule, Polizeiinspektion Celle, Guttempler Kreis Celle, AlbertSchweitzer-Familienwerk e. V., Projekt Ambulante Betreuung, Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Celle, Psychosoziale Beratungsstelle und die Evangelische Michael-Kirchengemeinde Faßberg.

„ReCartney“ tritt in der CD-Kaserne auf.

Foto: privat

Im Namen des Volkes... Aus dem Celler Amtsgericht

Mit 40-Tonner schneller als 60 Km/h unterwegs CELLE (bmr). Lkw-Fahrer aufgepasst! 80 Km/h oder 60 Km/h, das war die Frage, die kürzlich der Celler Amtsrichter, Marc Kranen, mit dem hiesigen Rechtsanwalt (RA), Markus Fleischer, zu klären hatte. Fleischers Mandant, ein Celler Unternehmer mittleren Alters, war im August vergangenen Jahres mit seinen 40-Tonner-Lkw auf der neuen Kraftstraße (alte B 3) von Celle nach Hannover in eine Radarfalle getappt. Er wurde mit 83 Km/h geblitzt, erlaubt aber war für ihn dort nur 60 Km/h. Ein Bußgeldbescheid in Höhe von 70 Euro plus einen Punkt in der Verkehrssünderkartei war die Folge. Dagegen legte er Einspruch ein. In der Hauptverhandlung plädierte der Anwalt des Unternehmers, RA Fleischer, auf einen damaligen „vermeidbaren Verbotsirrtum“ und beantragte deswegen die Geldbuße auf 35 Euro zu senken. Dem folgte der Richter wenn auch mit „erheblichen Bedenken“. Der Betroffene selbst war sich keiner Schuld bewusst. Er war seinerzeit der Meinung gewesen, dass er auf der Kraftfahrstraße - B 3 - mit seinem 40-Tonner-Lkw 80 Km/h fahren dürfe. Der Richter hingegen war anderer Auffassung und zitierte aus der Straßenverkehrsordnung in Richtung des Kraftfahrers: „Auf Kraftfahrstraßen mit Fahrbahnen für eine Richtung, die durch einen überfahrbaren Mittelstreifen

getrennt sind, beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit für Lkw ab 7,5 Tonnen Gesamtgewicht nur 60 Km/h. Ist die Fahrbahn jedoch durch bauliche Veränderungen - wie Leitplanken - getrennt, dann seien dort 80 Km/h erlaubt.“ RA Fleischer erklärte, sein Mandant sei damals nur aufgrund eines Verbotsirrtums zu schnell gefahren und beantragte deswegen eine Minderung der Geldbuße unter 40 Euro. Unter dieser Summe gibt es noch keine Punkte in Flensburg. Dem folgte schließlich der Richter. „Dass ist aber nicht der Regelfall“, betonte Richter Kranen abschließend. Zum Verbotsirrtum erklärte RA Fleischer: „Nach den gesetzlichen Regelungen zu dem Verbotsirrtum handelt derjenige nicht vorwerfbar, dem bei der Tathandlung die Einsicht fehlt etwas Unerlaubtes zu tun und er diesen Irrtum nicht vermeiden konnte. War der Irrtum vermeidbar, so kann die Strafe gemildert werden (Paragraph 17 Strafgesetzbuch//Paragraph 11, Absatz 2, Ordnungswidrigkeitsgesetz). Ein vorwerfbarer Irrtum ist somit bei der Festsetzung der Geldbuße angemessen und bußgeldmindernd zu berücksichtigen.“


Seite 8

LOKALES

Sonntag, den 16. Februar 2014

Familienanzeigen

Ines

unser

Sonnenschein

30ern

ein. kehrt heute in den Auf den Weg zum Traualtar lässt sie uns noch warten, daher muss sie heute mit dem Klinken putzen starten. Alles Liebe und Gute wünschen wir dir. Deine Freunde

Verliebt

<

Verlobt

< Verheiratet

Sagen Sie es allen durch den

Gemeinsames Bild bei dem Ausflug zum Sommerpalast in Ayudhaya.

Foto: Sanchai Chutcharingul

Erster Schüleraustausch mit einer Schule in Thailand

Stationsschwester, 63 J. hübsche, schlanke, vollbusige Witwe a.d. Gegend. Ich bin sehr häuslich, warmherzig, adrett, ordentl. und hilfsbereit, wohne ganz allein, fühle mich oft sehr einsam u. suche e. Mann bis Anf. 80. Schnell melden ü. Seniorenherzblatt, 05172/966 70 16, auch So.

Runter vom Sofa, weg vom PC und wieder rein ins richtige Leben! Freundschafts- & Freizeit Ring: Tel. 05371/51755 Sie, 49 J. su. Ihn, gepflegt, intell., warmherzig, viels. interessiert u. bitte berufstätig. Biete selbiges. Träume von einer Zukunft zu zweit. Chiffre CCS7/14/768 Einfühlsame, Fische-Frau, 46 J., sucht ihn, bis mitte 50, NR, gemeinsames Treffen, bin sympatisch, auch mehr, keine E-mail. Chiffre CCS7/14/773 Witwe, mitte 70 J., mobil, sucht Partner, +/- 75 J., ab 170 cm, NR. Chiffre CCS7/14/775 Ich, weibl., 35 J., bin Single und suche für Freizeitgestaltung noch andere Singles. Über eine Antwort würde ich mich freuen. Chiffre CCS7/14/776

Karl, 77 J., Bauunternehmer charaktervoller Witwer mit niveauv. Äußerem, eig. Pkw. Die Zeit der Trauer muss mal ein Ende haben. Wünsche mir eine Partnerin, die gern tanzen geht, reist, Spaziergänge liebt und wieder Herzklopfen spüren möchte. Gern getrennte Wohnungen. Seniorenherzblatt, 05172/966 70 16, auch So.

Suche nette Leute zur Freizeitgestaltung (bowlen, Kino, Karten spielen, quatschen), ohne Altersbegrenzung, alle sind willkommen. Chiffre CCS7/14/777 Er, sucht schl. (Bi) Ihn für gel. nette Std., evtl. Gründung einer kleinen Gruppe zum Erfahrungsaustausch. Chiffre CCS7/14/779 Bitte melden: Du männlich, mit einen dkl. Auto, an der großen Kreuzung im Kreise, Rechtsabbieger, hast versucht mit mir zu kommuniziern. Ich weiblich wartete auf das grüne Licht, um die Straße zu überquären, 13.02. um ca. 8:45 Uhr. Chiffre CCS7/14/781 Interessanter Lesestoff - Bekanntschaften im Celler Kurier Beispielbild

Ilona, anf. 50, einsam

Pflegeassistentin, 1,60 m, schöne attrakt. Figur, anschmiegsam u. zärtlich. Ich bin nicht ortsgebunden u. ganz allein, mag ein schönes Zuhause u. wünsche mir ein Leben mit einem treuen Mann in Harmonie. Wer nimmt mich in seine Arme? Herzblatt, 05172/966 70 16, auch So.

Suche liebenswerte sie, 40-55 J., gerne mit kleiner Oberweite, er, mitte 50 J., Duck.10@web.de Junggebl. 55er, sucht sie für gelegentliche Treffen. Tel. 0151/26202174

Freizeit/Geselligkeit

CELLE (cm). Im Oktober besuchte erstmals eine Schülergruppe aus der thailändischen Hauptstadt Bangkok die Oberschule Westercelle - und gut gelaunt kamen jetzt die Westerceller Schüler vom Gegenbesuch zurück. Denn die gute Stimmung, die schon im Oktober in Celle geherrscht hat, setzte sich dort fort, als die 23 Schülerinnen und Schüler der zehnten Jahrgangsstufe mit ihren Lehrerinnen Sabine Carlow-Meyer und Melanie Zuch vom 25. Januar bis 7. Februar in Thailand waren. Und zwar ungeachtet der Nachrichten über Demonstrationen und Ministerienbesetzungen, die bei uns im Fernsehen zu sehen sind. Aber dieses Thema spielte in den Gastfamilien kaum eine Rolle - die Schüler waren wie in Westercelle privat untergebracht, in der Regel bei den Familien ihrer Gastschüler vom Oktober. Nur am Rande erfuhren sie, dass der eine vielleicht mehr für und der andere gegen die Demonstranten war. Und als sie selbst einmal durch die Gruppe der Demonstranten gegangen sind - natürlich waren für den Autoverkehr einige Straßen gesperrte -, seien sie sehr freundlich behandelt worden, berichtete Michelle Spörhase. Ihre Gastfa-

Wer möchte mit mir, weibl., 52 Jahre, gemeins. Unternehmungen tätigen, z. B. Kino, tanzen, Sauna und reisen. Chiffre CCS7/14/778

FamilienanzeigenAnnahmestellen

r Mit Ihre GER ER B im e Anzeig ER KURIER LL und CE n Sie 77.100 erreiche halte! Haus

geb. Beispiel

Celler Str. 7 • 29303 Bergen • Tel. 0 50 51 - 72 01 · Fax 91 30 52 • Büroartikel • Schreibwaren • Spielwaren • Geschenkartikel • Tabakwaren Tel. 0 50 53 / 3 46 • Fax 90 32 61

Hauptstraße 5 • 29328 Müden

Celle, im20. August 2008 Musterhausen, August 2013

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

FranziskaMBeispiel USTER wünschen Sabine und Edeltraut. Beispieldorf, 20. August 2013

Mühlenstraße 8 A • 29221 Celle Telefon 0 51 41 / 9 24 30 • www.celler-kurier.de

und

im

Sarah ER & T S Mike U M Mustermann

Tabakwaren + DPD Paketshop

Erscheinungstermin:

wo sie auch noch viel für die Schule tun, gelernt haben, wussten sie nicht. Und das obwohl sie zum Teil über eine Stunde zur Schule fahren mussten und nach der Schule noch eine Art Nachhilfe hatten oder am Samstag das Goetheinstitut besuchten, erzählte Jan-Hauke Peterson, der das Glück hatte, mit einer Fähre zur Schule fahren zu können. In den Gesprächen - ob auf deutsch oder englisch - habe man auch viel gemeinsames gefunden. Höhepunkt, berichtete Onur Abaci, war sicherlich das Basketballspiel der Westerceller mit der Schulmannschaft vor 300 Zuschauern in einer tollen Atmosphäre - das Endergebnis von 34:18 für die Gastgeber spielte keine Rolle. Und so war man sich einig, dass sie solch einen Austausch sofort noch einmal machen würden. Und sie dankten ihren Lehrern, dass sie das möglich gemacht haben, betonten Antonia Swickis und Songül Ipek. Für Oktober ist auch schon der nächste Austausch geplant, dann aber mit anderen Schülern, da der zehnte Jahrgang jetzt bald in seine Abschlussprüfungen geht.

Familienanzeigen WERT PREIS ! IEREN INSER Z.B.:

Wir werden am 20. August in der Beispielkirche getraut!

+ Deko + Handarbeitsbedarf v-Wunsc Bastelbedarf i t a e Toto Lotto + Bücher + Schreibwaren h Kr Schulbedarf + Presse + Kopien

& mehr

milie habe es aber auch vorgezogen, sie am Tage der umstrittenen Wahlen aus der innenstadtnahen Wohnung weiter nach außerhalb für einen Tag umzuquartieren. Aber Schulausfall oder etwa Abstriche am geplanten Programm gab es nicht. Und so waren es auch mehr andere Dinge, die den Schüler nachhaltiger in Erinnerung blieben. Das sehr reichhaltige Frühstück mit Reis und Hühnerfleisch am frühen Morgen, die Tatsache, dass man sich im Supermarkt Chickenwings kaufen konnte und diese dann auch noch zum sofortigen Essen zubereitet dort wurden, das Singen der Nationalhymne in der Schule, die Abspielen der Hymne für den König abends um 18 Uhr aus Lautsprechern in der Stadt, das die Touristen bei dem hohen Geräuschpegel kaum mitbekamen, das aber die Einheimischen sofort zum Innenhalten bewegte, oder auch die Tatsache, dass ein Lehrer in der Klasse - vor bis zu

45 Schülern - mit dem Mikrophon redete. Besonders interessant fanden sie auch eine Straße in Bangkok, in der lauter mobile Küchen die unterschiedlichsten Speisen anboten. Auch Heuschrecken, Maden und Skorpione gab es hier zu essen - doch das sei, wie Songül Ipek von ihren Gastgebern erfuhr reines „Touri“-Essen, was die thailändischen Schüler noch nie gegessen hatten. Und so war auch die Fahrt zu einem der touristischen Höhepunkte der Reise, der Tempelanlage mit alten Sommerpalast in Ayudhaya, für viele thailändische Schüler die erste Reise dorthin. Nina Woltersmann wies aber auch darauf hin, dass die Religion im Alltag eine sehr viel stärkere Rolle als bei uns spielt. Allein an der Schule gab es zwei religiöse Stätten, an denen sich die Schüler immer verneigten. Auffiel auch, dass sich Jugendlichen auch vor Eltern und Lehrern verneigen, dass sie in der Schule sehr fleißig sind und zum Beispiel verblüffend gut Kopfrechnen konnten - ob sie das nun im Unterricht, in dem der Lehrer in der Regel nur Vorträge hält, oder zu Hause,

Mittwoch

2-spaltig 40 mm CELLER KURIER U 60,80 BERGER KURIER U 32,80

ª

Bekanntschaften

In Bangkok konnten die Westerceller viele neue Erfahrungen sammeln

ª

Bekanntschaften

50

2-spaltig 25 mm CELLER KURIER U 38,00 BERGER KURIER U 20,50

Musteranzeige/Größe Celle/Bergen - bitte ankreuzen

Sonntag

(oder nächstmögliche Ausgabe) Ihr Anzeigentext:

Wussten Sie schon.....? ...den Celler Kurier können Sie als digitale Ausgabe auf unserer Internet-Seite durchblättern!

www.celler-kurier.de

Die aktuelle Ausgabe steht jeden Sonntag ab spätestens 10 Uhr bereit! Darüber hinaus haben wir für Sie alle Ausgaben dieses Jahres hier zum Nachschlagen archiviert.

Bitte beachten Sie bei Ihrem Anzeigentext das Verhältnis zur ausgewählten Anzeigengröße!

Name

Vorname

Unterschrift

Straße

Wohnort

Telefon

Kontonummer

Bankleitzahl

Geldinstitut

...bitte kreuzen Sie die gewünschte Vignette an!

Coupon n: faxe einfach 68 96 / 0 51 41


Sonntag, den 16. Februar 2014

LOKALES

Seite 9

„Scheuen Ahoi“ des Schützenvereins

Kinderfasching erstmals im Schützenheim CELLE. Am Sonntag, 23. Februar, um 15 Uhr findet der traditionelle Kinderfasching „Scheuen Ahoi“ zum ersten Mal im Schützenheim Scheuen statt.

SVG-Celle-Torhüterin Mami Tanaka im Schloss.

Foto: Mihelic

Die Hamburger Trommelgruppe „Taikoon“.

Foto: privat

Am kommenden Samstag, 22. Februar, beim Zweitliga-Punktspiel

SVG-Handballerinnen laden ein zu einem „Japan in Celle“-Tag CELLE. Mit seiner japanischen Torhüterin bestreitet Handball-Zweitligist SVG Celle am Samstag, 22. Februar, um 19.30 Uhr sein Punktspiel gegen die SG 09 Kirchhoff - und hat dazu ein besonderes japanisches Programm organisiert. „Japan in Celle“ kann man dabei nicht nur ab 18 Uhr vor dem Spiel in der HBG-Sporthalle selbst, sondern auch schon zuvor in der Celler Innenstadt erleben. Themen sind dabei tagsüber Origami, Kalligraphie, eine Japan-Einführung und ein Taiko-Workshop, und am Abend Karate sowie die Taiko-Trommler. Und mit Yasushi Fukagawa, Leiter des japanischen Konsulats in Hamburg, kann man an diesem Tag auch einen ranghohen Diplomaten aus Japan begrüßen. Gemeinsam mit dem japanischen Konsulat in Hamburg und der Celle Tourismus und Marketing GmbH wurden die Veranstaltungen für diesen Tag in Celle vorbereitet. Und die Idee war entstanden, weil der SVG Celle von seinen Fans immer öfter angesprochen wurde, ob man nicht mehr über die japanische Heimat der beliebten Torhüterin Mami Tanaka erfahren könne. Tanaka kam vor drei Jahren erstmals nach Celle - zu einem Probetraining -, und hat sich mittlerweile einen festen Platz

KIBIS Celle Gesamttreffen CELLE. Das nächste Gesamttreffen von KIBIS Celle, der Information- und Beratungsstelle für Selbsthilfegruppen, findet am Montag, 17. Februar, um 18 Uhr im Kreistagssaal statt. Unter anderem wird es einen Vortrag zum Thema „Versicherung für Ehrenamtliche“ geben. Gäste und Interessierte sind willkommen. Weitere Infos unter Telefon 05143/ 93791 und www.Kibis-Celle. de.

in der Mannschaft erspielt. Es gefällt ihr hier nicht nur beruflich und sportlich: „Bei Besuchen von meinen Eltern und Freunden nehme ich mir immer viel Zeit, ihnen die Celler

Der Leiter des japanischen Konsulats in Hamburg, Yasushi Fukagawa. Foto: privat Innenstadt mit den vielen schönen Fachwerkhäusern zu zeigen. In Japan gibt es keine Fachwerkhäuser, darum ist es für uns immer etwas Besonde-

res, sie in Celle zu bewundern. Besonders gut gefällt uns auch das Celler Schloss.“ Allerdings: „Das Beste in Celle sind aber natürlich der SVG Celle und unsere super Fans“, betont die Torhüterin. Das Programm am kommenden Samstag beginnt um 10 Uhr mit zwei Workshops im Alten Rathaus (bis 12 Uhr). Ines Wewior und Petra Betscher vermitteln dabei praktische Erfahrungen mit der besonderen japanischen Kunst des Papierfaltens, dem Origami, und die Deutsch-Japanische Gesellschaft Hannover führt bei einem Kalligraphie-Shodo-Workshop in die kunstvolle Darstellung japanischer Schriftzeichen ein. Von 13.30 bis 15 Uhr wird Karsten Helmholz im Alten Rathaus in einem Vortrag „Von Amaterasu bis Zen“ eine kleine „Japan-Einführung“ geben. Helmholz hat in der Abteilung Japanologie der Universität Hamburg gearbeitet und ist aktuell im Sonderforschungsbereich „Manuskriptkulturen in Asien, Afrika und Europa“ an der Hamburger Uni tätig. Sowohl der Vortrag als auch die beiden Workshops sind kostenlos, wegen des begrenzten Platzes wird allerdings vorab

Teenagerfreizeit in den Osterferien

Freie Plätze im 77. UWK im Missionswerk Bruderhand OPPERSHAUSEN. Im Missionswerk Bruderhand findet in der Zeit vom 10. bis 20. April der Unterweisungskurs (UWK) statt. Noch gibt es für Teenager freie Plätze. Gedacht ist der Kurs für Teenager im Alter zwischen elf bis 15 Jahren. Eine Zugehörigkeit zu einer Kirchengemeinde ist nicht erforderlich. Im Normalfall kommen die Teilnehmer drei Jahre hinter-

einander zu einem UWK. Diesen gibt es bereits seit 1971. Durch den großen Zulauf an Teilnehmern aus dem ganzen Norddeutschen Raum, wird es, wie auch in den vergangenen Jahren, zum Sommer-UWK

Börse für Kinderkleider HOHNE. Am Samstag, 1. März, von 13 bis 16 Uhr findet in der Grundschule Hohne die nunmehr 23. KinderkleiderBörse mit Kaffee - und Kuchenverkauf statt. Angeboten wird fast alles rund um das Baby/Kind wie gut erhaltene Bekleidung (auch Markenware), Spielzeug, Kinderwagen/Buggys, Autositze und vieles mehr.

„Gregorianic und Obertöne“ CELLE. Am Mittwoch, 19. Februar, findet ein Konzertprojekt mit dem Titel „Klänge aus Licht - Gregorianic und Obertöne“ des Atelier 22 und der Evangelischen Kirchengemeinde Celle-Neustadt, gestaltet von Sigrid Bruckmeier und Reinhard Schimmelfeng, statt. Das Konzert beginnt um 19 Uhr in der Neustädter Kirche, Neustadt 75. Der Eintritt kostet zehn Euro (ermäßigt acht Euro).

um eine Anmeldung bei Jörg Grünhagen (SVG Celle) gebeten unter Telefon unter 0172/ 5149109 oder unter e-Mail j.gruenhagen@svgcelle.de. Hier kann man sich auch für den Taiko-Workshop anmelden, den die Gruppe „Taikoon“ am Nachmittag von 16.30 bis 17.15 Uhr in einem Schulraum des HBG anbietet. Die aus fünf Mitgliedern bestehende Hamburger Band setzt ihre japanischen Taiko-Trommeln ein, um in schweißtreibenden Proben ausgearbeitete, in vielschichtigen Rhytmuskaskaden arrangierte Stücke auf die Bühne zu bringen und dabei auch das traditionelle Instrument modern zu interpretieren. Die Trommelgruppe „Taikoon“ ist dann auch am Abend in der HBG-Halle zu hören hier genügt dann die normale Eintrittskarte für das Handballspiel zum Einlass. Von 18.15 bis 18.40 Uhr sowie in der Halbzeitpause spielt die Gruppe. Zuvor stellt um 18 Uhr die Karate-Abteilung des SV Hambühren rund zehn Minuten ihren fernöstlichen Sport unter der Leitung ihres Trainers, Christian Richter, vor. Dazu wird es in der HBG-Halle auch Informationsstände rund um Japan geben.

Der Spaß kommt nicht zu kurz.

Foto: privat

auch noch einen weiteren in den Herbstferien geben. Der Leiter des Missionswerkes, Dietmar Langmann, freut sich sehr darüber, dass die Teenager mit Freude und Spaß dabei sind, um über christliche Werte unterrichtet zu werden. Die Mitarbeiter kommen von der Bruderhand und der Freien evangelischen Gemeinde in Wienhausen. Die Leitung hat Christian Kutsch. Der UWK besteht aus Unterrichtsblöcken über das Alte und Neue Testament. Hinzu kommen Kirchengeschichte und Religionen, sowie Sektenlehre. Doch das Größte für die Teenager ist die Gemeinschaft untereinander. Viele von ihnen freuen sich über ein Wiedersehen mit Leuten aus dem vergangenen Jahr. Auch für Spiele, Sport und für die Bewältigung gemeinsamer Aufgaben wird viel Zeit eingeplant. Die Teilnehmer sind von Anfang an in kleine Gruppen aufgeteilt, sogenannte Families. Diese Families werden jeweils von einem Mitarbeiter betreut. Musik, Lieder, Theater und Rollenspiele stehen ebenfalls auf dem Programm. Schwimmen und Ausflüge sind geplant, und auch eine Nachtwanderung ist vorgesehen. Der Abschlusshöhepunkt wird der Gottesdienst am Ostersonntag, 20. April, um 10 Uhr in der FeG in Wienhausen, Bahnhofstraße 24, sein. Dort werden die Teenager mit Liedern, Tänzen und Berichten mitwirken. Anmeldungen und weitere Informationen unter www.bruderhand.de.

Dazu laden der Spielmannszug und die Jugendgruppe des Schützenverein Scheuen e.V. von 1953 alle Kinder herzlich ein. Kostümiert und mit viel Musik, Humor und Fröhlichkeit soll der Nachmittag, wie schon in den vergangenen Jahren, ausgiebig gefeiert werden. Der Schlachtruf „Scheuen ahoi“ soll

dann zum ersten Mal öfter durch das Schützenheim ertönen. Die Organisatoren würden sich sehr über eine große Teilnahme freuen. Noch ganz wichtig zu erwähnen wäre, dass auch Kaffee und Kuchen, für die „Leckermäulchen“, reichlich zur Verfügung stehen wird.

Vorverkauf für zwei Konzerte gestartet

„Pour L‘Amour“ mit neuer CD „Illusion“ CELLE. Das Duo „Pour L‘Amour“ präsentiert mit „Illusion“ sein sechstes und vermutlich ausgereiftestes Album. Über ein Jahr arbeiteten Sabine Roth und Kai Thomsen mit elf Musikerinnen und Musikern in vier Tonstudios.

„Pour L‘Amour“. Als Produzenten konnte das Duo „Pour L‘Amour“ den renommierten Live-RecordingSpezialisten Modo Bierkamp gewinnen. Die Aufnahmen entstanden in der Landesmusikakademie in Wolfenbüttel und in den Tonstudios von „Wir sind Helden“-Keyboarder Jens Eckhoff, von Roger Cicero-Bassist Hervé Jeanne und von Bierkamp. Das Album ist vor allem von der Zusammenarbeit mit „Triosence“, einem der bekanntesten Jazztrios Deutschlands, geprägt. Pianist Bernhard Schüler und Schlagzeuger Stephan Emig (derzeit auf Tournee mit „The Voice of Germany“) geben dem neuen „Pour L‘Amour“Album hierbei eine ganz besondere Atmosphäre. Auch alte Freunde des Duos durften auf der CD nicht fehlen und so hört man den Kontrabassisten Peter Schwebs und Professor Konstantinos Raptis, einen der renommiertesten Akkordeonund Bandoneonspieler. Einen Traum erfüllte sich „Pour L‘Amour“ mit der Zusam-

Foto: privat menarbeit mit einem Streichquartett (Lisa Hinnersmann, Guido Eva, Franziska Buttkus und Amelie Birkner). Die Arrangements stammen unter anderem aus der Feder von Karsten Gohde, der auf der CD auch als Klarinettist zu hören ist. Einmalig bei den Veröffentlichungskonzerten ist, dass nahezu alle Musikerinnen und Musiker, die auf der CD mitgewirkt haben, für beide Konzerte nach Celle reisen werden. Diese besondere Zusammensetzung verspricht ein einzigartiges Konzerterlebnis: Am Freitag, 6. Juni, um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) und am Samstag, 7. Juni, um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr). Tickets gibt es im Vorverkauf für 19,90 Euro in der CD-Kaserne Celle, bei der Touristeninformation in der Celler Innenstadt und in Winsen (Aller) sowie bis fünf Tage vor der Veranstaltung unter Telefon 05141/977290 und im Online-Ticketshop www.cd-kaserne.de. An der Abendkasse gibt es die Tickets für 25 Euro.

Musik im Gottesdienst Am heutigen Sonntag, 16. Februar, wird die Sängerin Sarah Mertins bekannte Folklieder des jüngst verstorbenen Pete Seeger um 10 Uhr im Gottesdienst in der St. Laurentius-Kirche Nienhagen singen. Der amerikanische Friedens- und Umweltaktivist Pete Seeger, der im Januar im Alter von 94 Jahren verstorben ist, hat unter anderem die Hymne „We shall overcome“ nach einem alten Spiritual komponiert - und damit auch ein Lied für das evangelische Gesangbuch beigesteuert, das in dieser neuen Form seit 20 Jahren im Gebrauch ist. Im Anschluss lädt die Kirchengemeinde zu einem Kirchenkaffee ein. Foto: privat


Seite 10

LOKALES

Sonntag, den 16. Februar 2014

Immobilien im Kurier

35 Jahre Immobilien-Erfahr ung! Für Sie Beratung ohne Kosten. plan-bau-celle gmbh Kanzleistr. 11 • 29221 Celle • Tel. 0 51 41 / 91 78-0 www.plan-bau-celle.de Kostenlose Beratung!

Immobilien

Vermietungen

Gesuche

3-Zimmer-Wohnungen

Gesucht wird ein Kauf - nur von privat an privat bzw. ohne Maklercourtage ein Haus oder ein Bugrundstück in Celle, näherer Umkreis Allgemeines Krankenhaus, zum Sofortkauf oder wenn der Verkäufer wünscht erst in maximal 3 Monaten, für mich und meine Frau, zum Leben, Bauen, Familiengründung. Schnelle, stressfreie Abwicklung wird garantiert. Zustand ist völlig egal - bitte alles anbieten. Der Preis ist Verhandlungssache. Gesucht wird im Bereich Umkreis Nähe Wittinger Straße, Lüneburger Heerstraße, Nähe Holunder Weg, Nähe Dörnbergstraße. Bitte rufen Sie an, sollte ich nicht ans Telefon gehen, bin ich auf der Arbeit. Sprechen Sie mir auf die Mailbox oder senden Sie mir eine SMS, ich rufe dann später zurück. Danke. Tel. 01525/7474845

Wietze/OT Wieckenberg, 3 Zi.Whg., 67 m2, Kü. m. EBK, Bad, 1. OG, KM 301,50 € + NK + Garage, ab sofort. Chiffre CCS2/14/710

...wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen wollen.

Fachmakler für Wohnimmobilien Wertschätzungen

Telefon 0 51 41 / 933 833

Immobilien Allgemein

Immobilienges. und Grundstücksverwaltungen mbH

Schlossplatz 6 A • Tel. (0 51 41) 92 73-0 29221 Celle • FAX (0 51 41) 92 73 73 www.wilharm.de - info@wilharm.de

Suchen großes Einfamilienhaus für unsere 6-köpfige Familie + Oma im Norden von Celle, auch ländlich, aber stadtnah, bis 220.000 € . Tel. 0177/6524462

Schlüsselfertiger NEUBAU - Doppelhaushälfte (10229), Lachendorf, ca. 132 m² Wfl., Fertigstellung im Mai 2014, Massivbauweise, Fußbodenheizung, GWC, HWR, Massivtreppe, Carport KP 189.000,00 E

SCHLÜSSELDIENST Fahrzeugbedarf Zeibig Celler Str. 37, BE, 0 50 51 / 35 97

Vermietungen

Eversen/Sülze, Grdst. mit 2 Häusern, Info: Tel. 0152/54116303

Immobilien

Häuser bis 150.000 Euro

DHH, Faßberg, Wfl. 110 m2, voll unterkellert, Grundstück 1.100 m2, Bj. 1956, Garage/Nebengebäude, Gashzg., ISO-Klinker, VB 60.000 €, von privat Tel. 05171/18246 Hambühren, gepflegtes RMH, Bj. 96, Wfl. 94 m2, Grdst. 350 m2, EBK, Iso-Fenster, Stellplatz, 139.000 €. Fricke Immobilien, Tel. 05171/12015

Allgemein

1-4 Zi.-Whg. in Unterlüß zu verm. Die Wohnungen sind teilweise renoviert und liegen in einer ruhigen Wohnlage. Van der Horst Wohnen GmbH, 29345 Unterlüß, Ladenstr. 6. Sprechzeiten sind wie folgt: Mo., Di., Do. von 9-12 Uhr u. von 13-16 Uhr, Mi., Fr. von 9-12 Uhr. Bei Interesse melden Sie sich unter: Tel. 05827/9706430

Südwinsen, 3 Zi.-Whg, EBK, Bad, Garage, ca. 80 m2, KM 330 € + NK, OG in 2-Fam.-Haus, großz. Grünanlage an ruhige Mieter, gern mit Kindern, ab 01.07. oder früher. Tel.: 05143/8939 Bergen/Becklingen, 3 Zi.-Whg., OG, ca. 85 m2, EBK, PKW-Stellplatz, Kellerraum, Garten, KM 290 € + NK + MK, zum 01.04.14. Tel. 05054/1626 od. 0171/8256524 Winsen, 3 Zi.-Whg., 86 m2, Kü., Flur, Du./Wa.-Bad, Carport, Terr., Abstellr., Gartenben., zum 01.03.14, WM 590 € + MS. Tel. 05143/93754 3 ZKBB, Bergen Huxahl, EBK, Südbalkon, Feldrandlage, 385 € Garage möglich, 4. Zi. möglich. Tel. 05054/9875949 Wathlingen, ca. 62 m2, + Garten + Keller, 340 € + NK + MS. Tel. 05144/5004

Vermietungen

4- u. mehr Zimmer-Wohnungen

Wietze, 4 Zi.-Whg., OG, 100 m2 Wlf., Kü, Bad m. Du. + Wa., G/WC, Blk, Kel. u. Grg., Solar-Anl., v. Priv. Tel. 0177/5521667 Langlingen, 4 Zi., Reihenhauswohnung, 124 m2 Wannenbad, PKWUnterstellplatz, kleiner Gartenanteil, KM 500 € + NK 180 € + 3 KM MS, frei zum 01.02.14. Tel. 05082/279 Wietze/OT Wieckenberg, 4 Zi.Whg., 86 m2, EG, Kü. m. EBK, Bad, Kellerräume, Terr., KM 387 € + NK + Garage, ab sofort. Chiffre CCS2/14/712

Celle, 1-2 Zi., Senioren-Whg. m. Betreuung, Miete 399 €. Tel. 0160/95959181

Mietgesuche

Lagerhalle, ca. 14 x 4,50 m, großes Tor, Strom u. Wasser, sofort frei, Miete 220 €. Tel. 0171/7555358

Familie, 2 Erw., 2 Kinder, sucht kl. Haus in Celle. Tel. 05141/940204 od. 0171/7755733

Grdst. 700 bis 1.000 m2 in Winsen/A., hinteres Sandfeld. Tel. 05143/8977

Beachtenswert sind die Angebote unserer Inserenten!

Jg. Frau, berufstätig, sucht günstige 2 Zi.-Whg. in Celle u. Landkreis. Chiffre CCS4/14/737

Meißendorf, im Neubaugebiet, Grundstück mit 859 m2 zu verkaufen, Randlage, ruhig gelegen, Preis auf Anfrage, von privat. Tel. 0176/53911563

Vermietungen

Junges Ehepaar, beide berufstätig, su. Haus auf Mietkauf, in Hambühren, Ovelgönne, Oldau od. Winsen/ Aller. Tel. 0152/22948281

Wathlingen, 2 Zi.-Whg., 54 m2, EG, EBK, alle Fußb. gefliest, alle Decken Holz, zum 01.05. od. früher. Tel. 05144/4010

Alleinstehende Person sucht Wohnung in Celle oder Umgebung bis 50 m2. Amb. Wohnungslosenhilfe. Tel. 05141/25660

Immobilien Grundstücke

Winsen/Aller: herrliche Baugrundstücke, 500-1.200 m2. Tel. 05143/9810330 ImmobilienScout-Nr.: 64801857, 64642109, 64920492, 62674787, 65876814, 72412976

2-Zimmer-Wohnungen

2 Zi., KDB, Balkon, 50 m2, inkl. Tiefgarage, KP 67.500 €, Tel. 02372/503238 oder 0151/52488502, www.drimo-gmbh.de

Er, 45 J., sucht 2-3 Zi.-Whg., mit Hund, mögl. mit kl. Garten. Orte: Eicklingen, Bröckel, Nienhagen, Wathlingen und Nahe Umgebung. Tel. 0152/53838655

Auch auf dem Gebiet der Sicherheit setzt der Volvo V40 Cross Country Maßstäbe.

Der Volvo V40 Cross Country bietet Komfort und Sicherheit

Robust-eleganter Alleskönner macht überall eine gute Figur CELLE. Der neue Volvo V40 Cross Country ist für Alltag und für Abenteuer gerüstet: Sein ebenso robuster wie eleganter Auftritt verleiht ihm eine höchst eigenständige Stellung im Segment der kompakten Premium-Fahrzeuge. Neben dem sehr guten Komfort und der hohen Fahrdynamik zählen vorbildliche Sicherheitseigenschaften und eine bemerkenswerte Effizienz zu den herausragenden Eigenschaften des eleganten Alleskönners, der sich auf und abseits der Piste gleichermaßen wohlfühlt. Zum neuen Modelljahr 2014 hat Volvo mit dem T4 AWD Geartronic neben dem T5 AWD eine zweite Allradvariante für den V40 Cross Country eingeführt. Der neue T4 AWD Geartronic bildet mit seinem 132 kW/180 PS starken 2,0-LiterFünfzylinder-Benzinmotor neben dem T5 AWD den Einstieg in die Allradpalette der Baureihe. Das Triebwerk ist serienmäßig mit der Sechsgang-Automatik inklusive GeartronicFunktion ausgerüstet. Das elektronisch gesteuerte Allradsystem verteilt die Motorleistung je nach Fahrsituation variabel an beide Achsen und erfüllt damit auf jedem Untergrund höchste Ansprüche an Traktion und Fahrstabilität. Zudem ist für den BasisDiesel D2 zum neuen Modelljahr als Alternative zum

Sechsgang-Schaltgetriebe das Volvo Powershift Doppelkupplungsgetriebe verfügbar. Alle Fahrzeuge mit Schaltgetriebe verfügen zudem ab sofort über einen Berganfahrassistenten. Sämtliche Aggregate sind auf maximale Effizienz ausgerichtet und verfügen über ein Start-Stop-System und eine intelligente BremsenergieRückgewinnung. Auch auf dem Gebiet der Sicherheit setzt der Volvo V40 Cross Country Maßstäbe. Zum neuen Modelljahr erweitert Volvo den optionalen Notbremsassistenten mit automatischer Fußgänger-Erkennung um eine Fahrradfahrer-Erkennung. Das sensor- und kamerabasierte System registriert beispielsweise Radfahrer, die vor dem Fahrzeug plötzlich ausscheren, und bremst das Fahrzeug bei einer drohenden Kollision automatisch ab. Mit dem neuen Sensus Connected Touch System erweitert Volvo das Fahrzeugbediensystem um einige komfortable Online-Funktionen. Das System ermöglicht unter anderem das Surfen im Internet, die Nutzung spezieller Navigati-

Nissans erfolgreiches Elektroauto

Rekordjahr in Europa für den Nissan Leaf CELLE. Als meistverkauftes Elektroauto der Welt hat der Nissan Leaf 2013 auch in Europa einen neuen Absatzrekord eingefahren - und mit 11.120 Einheiten das Ergebnis aus dem Vorjahr mehr als verdoppelt.

Wichtige Rufnummern POLIZEI

Durchwahl-Vermittlung Celle (0 51 41)

2 77-0 Notruf 110

CITY-WACHE FEUERWEHR

1 21 05 Einsatz-Leitstelle Celle (0 51 41)

Bundespolizei Oppermann-Feuerschutz Strom • Gas • Wasser

Notruf

112

12 72 20 0800 / 6 88 80 00

Notfall-Nr. bei Verstopfungen

Celle - Uelzen Netz GmbH

911 911

im Leitungsnetz (Stadtgebiet)

Verkauf · Wartung Füllen · Feuerlöscher-Anlagen

0 51 43 /

14 80

0800 - 7 86 43 57 Telefax 0 51 41 / 64 69

Foto: Volvo

Der attraktive Leaf. Damit erzielte der Nissan Leaf einen Marktanteil von 33 Prozent und führte zugleich die Rangliste der erfolgreichsten Elektroautos in Europa mit einem deutlichen Vorsprung an. Angetrieben wurde der Erfolgskurs des Leaf von der anhaltend hohen Nachfrage in Norwegen. Dort belegte der Nissan Elektro-Pionier 2013 in der Absatzstatistik aller PkwModelle einen eindrucksvollen dritten Platz. Im Januar 2014

Foto: Nissan war der Leaf mit 650 Einheiten und einem Plus von 145 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat sogar das meistverkaufte Auto in Norwegen überhaupt. Der Erfolg des Leaf in dem skandinavischen Land zeigt, wie es durch den Ausbau der Lade-Infrastruktur und durch gesellschaftliche Kaufund Nutzungsanreize gelingen kann, die Elektromobilität für große Kundengruppen attraktiv zu machen.

onsangebote mit Online-Verkehrsinformationen und Gefahrenwarnungen sowie den Empfang von tausenden Internet-Radiokanälen. Darüber hinaus hat der Nutzer Zugriff auf die Online-Musikdatenbank des Streaming-Dienstes Spotify. Als einer der ersten Automobilhersteller weltweit bietet Volvo mit Sensus Connected Touch ein System, das vollständig in die Fahrzeugbedienung integriert ist und darüber hinaus auch noch per Spracheingabe steuerbar ist. Der Volvo V40 Cross Country wurde auf Grundlage der Volvo Strategie „Designed Around You“, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt, entwickelt. Er ergänzt die elegante und sportliche Erscheinung des Volvo V40 um eigenständige, behutsam integrierte, raffinierte Cross Country Details. Dazu gehören beispielsweise die schwarzen, hochglänzenden Fensterrahmen und die der Fahrzeugkontur perfekt angepasste Dachreling. Auch die Fahrzeughöhe (plus 40 Millimeter) und die Bodenfreiheit (plus 12 Millimeter) liegen über der des Volvo V40. Dadurch nimmt der Fahrer auch eine leicht erhöhte Sitzposition ein. Und das Interieur nimmt die ausdrucksstarke Aura des Außendesigns auf.

Radarmessung im Landkreis CELLE. Bis kommenden Sonntag, 23. Februar, beabsichtigt der Landkreis unter anderem an folgenden Stellen Kontrollen der Geschwindigkeit einzurichten: Gemessen wird dabei am Montag, 17. Februar, in den Gemeinden Faßberg und Hermannsburg, im Stadtgebiet von Celle und in der Gemeinde Hambühren. Weiter geht es am Dienstag, 18. Februar, im Stadtgebiet von Celle und in den Gemeinden Eschede und Winsen. Am Mittwoch, 19. Februar, wird die Geschwindigkeit im Stadtgebiet von Celle sowie in den Samtgemeinden Flotwedel und Lachendorf gemessen. Am Donnerstag, 20. Februar, befinden sich zentrale Punkte der Kontrollen im Stadtgebiet von Celle und in der Gemeinde Hambühren. Am Freitag, 21. Februar, finden Kontrollen der Geschwindigkeit in der Gemeinde Wietze sowie in den Samtgemeinden Lachendorf und Flotwedel statt. Am Samstag, 22. Februar, und am Sonntag, 23. Februar, wird im Bereich der B 3, B 214, B 191, L 180, L 240 und L 281 sowie im Stadtgebiet von Celle das Tempo gemessen. Aus dienstlichen und technischen Gründen können sich Änderungen im Ablauf ergeben.


Sonntag, den 16. Februar 2014

AUTO â&#x20AC;˘ MOTOR â&#x20AC;˘ SPORT

Seite 11

Automarkt im Kurier Kaufe Wohnmobile & Wohnwagen, Tel. 03944/36160 (Firma) www.wm-aw.de

Ford

Ankauf von Wohnwagen u. Reisemobile. Holiday Mobile GmbH, Heinrich-HĂźdig-Str. 3, Celle. Tel. 05141/882218

Mondeo 2003, schwarz/met., 6 x Airbag, 4 x eFH, Klima, AHK, TĂ&#x153;V 10/15, viele neue Teile, guter Zust., VB 2.500 â&#x201A;Ź. Tel. 0152/54297032

Autovermietung

Ka, EZ 05/05, 51 KW, TĂ&#x153;V/AU neu, silber/metallic, Klima, Servo, Airbag, Radio/CD, gepflegt, VB 1.950 â&#x201A;Ź. Tel. 0162/6407924

Anhängervermietung Kautz, Tel. 05141/984243

Pkw-Anhänger Anhängerkupplungen spottbillig!!! Westfalia Markenkupplungen fĂźr fast alle Modelle, z.B. VW Golf III 79 â&#x201A;Ź, Opel Astra F Caravan 99 â&#x201A;Ź, E-Satz (7-polig): 44 â&#x201A;Ź. Rufen Sie uns an und fragen Sie nach unseren gĂźnstigen Komplettpreisen. Tel. 05144/97876 Borchers Kraftfahrzeuge GmbH, Hauptstr. 80, 29356 BrĂśckel

DER MITSUBISHI OUTLANDER EfÂżziente Vielseitigkeit

Focus 1,6 l, EZ 07/04, 2. Hd., TĂ&#x153;V 05/15, Servo, Klima, eFH, Airbags, ESP, 172.000 km, guter Zust., 2.300 â&#x201A;Ź. Tel. 01520/3023158 White KA, Mod. 2009, 69 PS, 58.000 km, ABS, Servo, 4 x Airb., TĂ&#x153;V 06/15 - auf Wunsch neu, 2.850 â&#x201A;Ź. Tel. 0151/27559851

Mazda

Anhänger, EZ 12/07, TĂ&#x153;V 08/14, 4 neue Reifen, 3 Tonner - abgelastet auf 2 to, MaĂ&#x;e innen: L 4,60 m, B 1,90 m, H ca. 75 cm, guter Zust., VB 2.100 â&#x201A;Ź. Tel. 01577/0332779

Nutzfahrzeuge Citroen Jumper, Bj. 07, H1/L1, 88 kW, TĂ&#x153;V 07/15, blau/met., ca. 152.000 km, R/CD, Navi, Stand-Hzg., AHK, VB 7.500 â&#x201A;Ź inkl. MwSt., Tel. 05051/8995 od. 0152/59718215

0VUMBOEFS  .*7&$ $MFBS5FD 8% *OWJUF Mazda 6 Sport Kombi 2.0 Exclusive, EZ 10/09, 23.695 km, 108 kW, Klima, Servo, Tempomat, BC, LMFelgen, Dachreling 13.420,- E

GmbH & Co. KG Telefon 0 51 41 / 88 40 44

3+2

GARANTIEPAKET1

 ĂĄ

GRATIS

Abb. zeigt Sonderausstattung

BMW-Vertragshändler

Biete einen Kleintrecker mit Schneeschild (1,10 m breit) und Salzstreuvorrichtung. Er hat einen Zapfwellenantrieb vorne, 2 Anhängevorrichtungen und ist sofort einsatzbereit. Tel. 0170/3530056

Mini

2-Zonen-Klimaautomatik, ESP & Traktionskontrolle, Tempomat, ;POFO,MJNBBVUPNBUJL &415SBLUJPOTLPOUSPMMF 5FNQPNBU Licht& Regensensor, Freisprecheinrichtung, Radio-CD/MP3 inkl. -JDIU3FHFOTFOTPS 'SFJTQSFDIFJOSJDIUVOH 3BEJP$%.1 JOLM USB-Anschluss, RĂźckfahrwarner, Leichtmetall-Felgen, 7"JSCBHT Airbags, 64#"OTDIMVTT 3DLGBISXBSOFS -FJDIUNFUBMM'FMHFO Start-Stopp-System (AS&G), Multifunktions-Leder-Lenkrad, 4UBSU4UPQQ4ZTUFN "4( .VMUJGVOLUJPOT-FEFS-FOLSBE Bordcomputer, elektrisch anklapp- VOE und CFIFJ[CB beheizba#PSEDPNQVUFS FMFLUSJTDI BOLMBQQ re Bordcomputer, KofferraumSF AuĂ&#x;enspiegel, "VÂ&#x2021;FOTQJFHFM #PSEDPNQVUFS ,PGGFSSBVNWPMV volumen 550 - 1.681 L (VDA), Tageszulassung NFO  - 7%" 5BHFT[VMBTTVOH TEST 2011

Motorräder Kawasaki ZR7, EZ 99, erst 10.000 km gelaufen, Ă&#x2013;lwechsel/Batterie neu, TĂ&#x153;V 08/15, VB 2.999 â&#x201A;Ź. Tel. 01520/9408702

Kraftfahrzeuge ZubehĂśr

Mini One Pepper, EZ 11/07, 70 kW, 82.050 km, ABS, Klima, Lederlenkr., BC, LM-Felgen, Lichtpaket, Ablagepaket 7.990,- E

GmbH & Co. KG Telefon 0 51 41 / 88 40 44

.FTTWFSGBISFO 70 &(  &630   0VUMBOEFS  .*7&$ $MFBS5FD 8% *OWJUF 7FSCSBVDI M LN JOOFSPSUT    BVÂ&#x2021;FSPSUT    LPNCJOJFSU    $0&NJTTJPO LPNCJOJFSU  HLN  &GGJ[JFO[LMBTTF % 

Ă&#x20AC;  (BSBOUJF1BLFU° CJT   +BISF )FSTUFMMFS(BSBOUJF CJT  ,JMPNFUFS KF OBDIEFN XBT [VFSTU FJOUSJUU XFJUFSF  +BISF Ă&#x20AC;#BVUFJMF"OTDIMVTT (BSBOUJF° CJT  ,JMPNFUFS KF OBDIEFN XBT [VFSTU FJOUSJUU ÂŽ XFJUFSF *OGPSNB UJPOFO CFJN .JUTVCJTIJ 7FSUSJFCTQBSUOFS

BMW-Vertragshändler

Handwerk zu fairen Preisen: H & K Automobile GmbH, Celle, Hannoversche Str. 22. Tel. 05141/6886 4 Sommerreifen, Kleber Viaxer 165/70 R13 79T, ohne Felgen, 80 â&#x201A;Ź. Tel. 0171/9410596

Wohnwagen

Wohnmobile

Wohnwagen An- u. Verkauf u. Wohnmobile. Soltau OT Harber, An der Bundesstr. 8, Tel. 05191/3225 od. 0177/8114553. www.wohnwagenmarkt-soltau.de

Interessanter Lesestoff - Kleinanzeigen in unserer Zeitung!

Wohnwagen LMC 450 Dominant, Bj. 2000, Festbett, Sitzgruppe 5.590 â&#x201A;Ź. Tel. 0171/7555358 Kleinanzeigen im Kurier, auch Ăźber Internet: www.celler-kurier. de od. telefonisch: 05141/9243-0

bĂźrstner

Tieferlegungssatz fĂźr DB SKlasse W 126, neu 100 â&#x201A;Ź, AHK abnehmbar fĂźr S-Klasse W 140, 195 â&#x201A;Ź, Windschott-Box fĂźr SL W 129, 100 â&#x201A;Ź, Dachkoffer fĂźr Porsche 911, mit Halterung, 100 â&#x201A;Ź. Tel. 0171/7555358

Kraftfahrzeuge Ankauf

KAUFE FAHRZEUGE ALLER ART auch mit Mängeln, hohe km oder Unfall. Zahle HÜchstpreise. Tel. 0 51 41 / 70 94 68 oder 01 72 / 5 11 76 91

Gebraucht- und Unfallwagenankauf ab Bj. 91 zu HĂśchstpreisen, Starbatty Kraftfahrzeuge, CE/Wietzenbruch, Gewerbegebiet Kolkwiesen. Tel. 05141/45097 od. 0172/5192906 Kemos Automobile, kaufe PKW, LKW u. Unfallwagen! Sofortige Abwicklung & Abholung. Tel. 0170/2339483 Dennis Automobile, An- u. Verkauf v. Gebrauchtfahrzeugen aller Art, WiesenstraĂ&#x;e 22, Celle. Tel. 0152/29268481 od. 05141/2198383 Entsorgung von Altautos mit Entsorgungsnachweis. Zahle bis 100 â&#x201A;Ź. Tel. 0160/1080176

BMW

Mini Cooper Clubman Chili, EZ 12/09, 73.040 km, 88 kW, el. Glasdach, PDC, Xenon, Klimaautom., Sportsitze, BC 13.220,- E

GmbH & Co. KG Telefon 0 51 41 / 88 40 44

Renault

VW Polo

Scenic, Bj. 04/00, Autom., Klima, 102.000 km, 79 kW, Benziner, TĂ&#x153;V/ AU 07/14, guter Zust., VB 2.200 â&#x201A;Ź. Tel. 0152/34101127

Polo, Bj. 97, 37 kW, 152.000 km, Servo, Airbags, TĂ&#x153;V 02/16, 750 â&#x201A;Ź. Tel. 0157/77871290

Twingo 1,2 l, Bj. 99, 75 PS, ZV, Servo, gr. Faltdach, ABS, TĂ&#x153;V neu, VB 1.650 â&#x201A;Ź. Tel. 0172/9900804

Kraftfahrzeuge

Saab

Allgemein

Motorroller, Jillun, JL50 QT-5, 2.400 km, Bj. 06, Peis 350 â&#x201A;Ź. Tel. 0172/5456719 gut geschmiert

Angebot v. 17. bis 22.2.14

Ă&#x2013;lwechsel

Mini One Jalapeno, EZ 6/10, 47.935 km, 72 kW, Klima, el. Glasschiebedach, ZV m. FB, Servotronic, BC, LM-Felgen 11.460,- E

GmbH & Co. KG Telefon 0 51 41 / 88 40 44

inkl. 10W-40-Ă&#x2013;l komplett nur

29,90* h

BMW-Vertragshändler

Mitsubishi

Saab 9-3 1.8 T Cabrio Linear, EZ 7/06, 110.115 km, 110 kW, Klima, Sportsitze, LM-Felgen, abn. AHK, el. Verdeck 10.980,- E

oder inkl. 5W-40Synthetik-MotorĂśl komplett nur

GmbH & Co. KG Telefon 0 51 41 / 88 40 44 BMW-Vertragshändler

Mitsubishi: Auto Marhenke, Hannoversche Heerstr. 115 A, WCelle. www.marhenke.com, Tel. 05141/278500

39,90* h bis 4 Ltr. FĂźllmenge

Seat

BMW 316 i, Bj. 97, TĂ&#x153;V neu, top Zust., 190.000 km, auf Winterr., Sommerr. auf Alu (225/45/16 Zoll), Motor/Getriebe top, Euro 2, blau/ met., eFH, Funk-FB, eSD, Servo, ABS, Sitz-Hzg., VB 1.300 â&#x201A;Ź. Tel. 01577/0332779

Nissan Nissan: Autohaus Marhenke, Dasselsbrucher Str. 6, W-Celle, www. marhenke.com Tel. 05141/81005

*zzgl. Ă&#x2013;lďŹ lter

Arosa, Bj. 98, 2. Hd., 1,0 l, 8-fach bereift, Scheckheft, 109.000 km, 1.200 â&#x201A;Ź. Tel. 0170/7135036

VW Golf

Hannoversche HeerstraĂ&#x;e 94 ¡ Celle Telefon (0 5141) 984242

AHG Marhenke AutomobilHandels GmbH & Co. KG Dasselsbrucher Str. 6 29227 Celle-Westercelle Telefon: 0 51 41 - 81 00-5 www.marhenke.com

Punto, 1,2 l, 59 kW, 80 PS, TĂ&#x153;V/ AU 11/15, Airbag: Fahrer/Beifahrer, ABS, eFH, Radio/CD, VB 1.350 â&#x201A;Ź, Tel. 0172/4402050 Kleinanzeigen im Kurier, Ăźber Internet: www.celler-kurier.de

Ankauf von Unfallund Gebrauchtwagen

Corsa, Modell 2006, 14.000 km, Klima, Servo, ZV, Alu, neuwertig, 6.950 â&#x201A;Ź. Tel. 0171/7555358

Peugeot

Verkauf Pkw- & Lkw-Ersatzteile

Autoverwertung GmbH

29227 Celle â&#x20AC;˘ Tel. CE 8 14 77

Peugeot 107 Filou, gelb, Schräghecklimousine, EZ 03/09, 50 KW, 998 ccm, Benziner, inkl. WR, HU/ AU 04/15, 46.800 km, Scheckh. gepfl., Car Garantie 04/14, VB 4.790 â&#x201A;Ź. Tel. 0170/5426865

Golf VI, 59 kW, 4-tĂźrig, anthrazit/metal., 26.000 km, EZ 01/11, 11.900 â&#x201A;Ź Tel. 0160/1195813

Ă&#x2013;FFNUNGSZEITEN: Mo.â&#x20AC;&#x201C; Fr., 8 â&#x20AC;&#x201C;19 Uhr ¡ Sa., 9â&#x20AC;&#x201C;15.30 Uhr

Golf IV, Bj. 98, 65.000 km, 75 PS, VB 2.600 â&#x201A;Ź, sehr gepflegt. Tel. 0172/9374445

Kleinanzeigen Erfolgsanzeigen!

Golf III, 44 kW, 60 PS, TĂ&#x153;V/AU 02/16, Airbag: Fahrer/Beifahrer, SD, AHK, SR + WR, VB 1.190 â&#x201A;Ź. Tel. 0172/4402050

(0 50 86) n 5 35 re tu Kfz.a r pa Meisterbetrieb e aller Fabrikate -R

TĂ&#x153;V â&#x20AC;˘ Inspektion â&#x20AC;˘ AU to Au Hermes Unfallinstandsetzung Paketshop Ă&#x2013;lwechsel â&#x20AC;˘ Kraftstoffe

SCHEUEN

SONDERSCHAU AM 15. FEBRUAR VON 10 BIS 17 UHR UND AM 16. FEBRUAR VON 11 BIS 17 UHR.

Astra G, EZ. 2002, Automatik, Klima, 2. Hd., 140.000 km, 74 kW, 5-trg., ABS, Servo, ZV, eFH, 8fach bereift, Radio/CD, u.s.w., viele Neuteile, 2222,22 â&#x201A;Ź. Tel. 0177/2524670

klusive ...alles in check! rs h ja h FrĂź

AUTOTEILE & ZUBEHĂ&#x2013;R FACHMARKT mit MEISTERWERKSTATT AUTOFAHRER-FACHMARKT

Opel Fiat

KG

(MwSt. ausw.)

BMW-Vertragshändler

Wohnmobile & Wohnwagen RC Reisemobil Center in Celle Heinrich-HĂźdig-StraĂ&#x;e 3 www.reisemobile-celle.de

"VUP (NC) V $P Auto.BSIFOLF Marhenke GmbH u.,( Co. )BOOPWFSTDIF Hannoversche)FFSTUS Heerstr." 115A  $FMMF 29227 Celle 5FMFGPO Telefon  0 51 41 / 27 85 00 XXXNBSIFOLFDPN www.marhenke.com

i

(0 50 86) 5 33 MW B ie Pegasusd r Vertragshändler fß

Motorrad-Fachwerkstatt An- u. Verkauf â&#x20AC;˘ Reifenservice Fax (0 50 86) 17 97 â&#x20AC;˘ MotorenĂśle von elf

Sp

ez


Seite 12

KLEINANZEIGEN

Sonntag, den 16. Februar 2014

Ihr Erfolg: Kleinanzeigen im Kurier Verkäufe verkallg Allgemein

An & Verkauf von gebr. El.-Haushaltsgeräten, Kühl- u. Gefrierschränken, Waschmaschinen, Computern, Notebooks u. PC-Zubehör, Handy‘s, TV/DVD u. HiFi, Spielekonsolen, Werkzeuge u. Maschinen, Jagd- u. Angelzubehör, Trophähen, Antiquitäten u.v.m., Tel. 05051/2628 od. 0171/1956871 www.hir-dieagentur.de Kaminholz, trocken u. ofenfertig, Laubholz ab 40 €. Lieferung möglich. www.behrens-hof.de Tel. 0174/2508109

Diverses Kinderspielzeug (Roller, Fahrrad, Puppen, Puppenwagen, etc.) zu verkaufen. Tel. 0157/57137512 Rasenfrontmäher, Typ Stiga, 1 m breit, 2 Messer, top Zust., Messer neu, VB, Kärcher, 180 bar, Kalt u.- Heißwassergerät, VB. Tel. 0157/37274963

Verkäufe verkmultimedia Multimedia

Kaufe Modelleisenbahnen, alle Marken und LGB. Tel. 05371/73899

Entrümpelung, Umzüge, tendienst, Transporte. 05141/909830

GarTel.

Klavierunterricht bei ausgebildeter Klavierlehrerin, Tel. 05141/901796

Wir reparieren alle Fernseh-HifiVideogeräte! Egal, wo gekauft. Ihr freundliches Euronics Team Nehrig. Tel. 05141/26166 www.nehrig.de

Kaufe Gold, Silber, Zinn. Tel. 05141/86492 od. 0151/50936567

Maurer- u. Reparaturarbeiten. Tel. 0174/7906575

Priv. Schwimmunterricht - f. Kinder u. Erw.-Einzelunterr., Tel. 05141/55633

Günstige Malerarbeiten vom Fachmann, Malermeister Naleppa. Tel. 05141/51015

Haushaltsauflösung, Lachendorf, am 22.02, 11-18 Uhr, am 23.02, 11-17 Uhr, im Gehege 27. Tel. 05145/1752

Verkäufe verkcomp Computer

Suche von privat: Pelzmäntel od. Pelzjacken, Abendgarderobe, Ledertaschen, Silberbesteck, Münzen, Armband- u. Taschenuhren. Tel. 0177/8050418

STARK Computer: Reparaturen (alle Fabrikate). Tel. 05141/22059

Suche Modelleisenbahn u. altes Blechspielzeug. Tel. 05372/6538

Hannover 96-Bayern München, 1-2 Sitzplätze, 23.02., je 90 €. Tel. 05144/5096

Notebooks ab 299 €. Bei Ihrem Euronics Team Nehrig. Tel. 05141/26166 www.nehrig.de

verschie Verschiedenes

Brunnen 275 €. Gartenberegnung von Hunter, Service von Pumpen, Beregnungsanlagen aller Art. ProH2O.eu Tel. 0173/6166424 Hausfee - Reinigung von Privat- u. Geschäftshaushalten. Tel. 0151/20941329

Fliesen Fischer Fachbetrieb, Volker Schwöbel, Winsen, Tel. 05143/6690316

Kaminholz, Buche, Eiche, Birke, Kiefer, ofenfertig! Lieferung möglich. Tel. 0171/8742720

Verk. Heidschnucken - grob zerlegt, küchenfertig vakuumiert. Tel. 05083/870

Computer-Kummernummer, PICK EDV-SERVICE, Tel. 05141/950449

Monogramm-Stickerei und mehr bei Heine, Celle, Zöllnerstr. 17. Tel. 05141/28540

Möchten Sie auch beim Rasenmähen, Heckenschneiden, Laubsaugen Musik hören? - MP3-Player und Funkkopfhörer bei Ihrem Euronics Team Nehrig. Tel. 05141/26166 www.nehrig.de

Neuwertige Fenster u. Türen aus unserem Lagerbestand sowie Umbau Ihrer Rolläden auf Motorantrieb. Tel. 05372/8220 od. 0172/5478316

Verkäufe verkmusik

Entrümpelung vom Keller bis zum Dach. Scheffler Recycling. Tel. 05141/42974

Umzüge, Möbelmontage, Küchenaufb. zum FP, Fa. Stahlmann, Tel. 0162/6170084

www.dj-service-celle.de

Entrümpeln machen wir, die Preise stimmen hier. Tel. 0175/2017659

Billig! Stahl-Trapezbleche, 2-12 m lang, auch freitragend, versch. Farben u. Profile, Wellfaserzementplatten, Iso-Sandwich für Dach und Wand, Sichtplatten. Anlieferung möglich. (Gewerblich) Tel. 04182/4251 od. 0171/6943014 Trapezblech 1A Qualität, cm genau - top Preis. Günstige Lieferung bundesweit! www.dachbleche24.de Tel. 0351/8896130 Kaminholz, Laub-/Nadelholz, Meterenden/ofenf., ab 40 € RM. Tel. 0171/8586168 Filou Second-Hand mit Herz, jeden Mi. 12-18 Uhr, Hambühren/ Ovelgönne, Hasenheide 3. Kaminholz Buche, trocken & ofenfertig. Anlieferung kostengünstig möglich. Tel. 0172/5450788 od. holzblitz@web.de

Musik

Yamaha Keyboard, Portable Grand DGX 205, wie neu, VB 400 €. Tel. 0152/57602449

Verkäufe verkein

Verkäufe verkki

Einrichtung

Neuwertige Möbel der Serie Sunny (von Roller), Ahorn Nachbildung (orange/rot), Highboard B/H/ T: 155/105,5/41, schmaler Schrank B/H/T: 46/196,5/40, 2 x 2er Regal B/H/T: 38,5/74/38, 1 x 3er Regal B/H/T:38,5/110/38, dazu passend Stehlampen (Fluter/Stehlampe), nur komplett zu verkaufen für VB 300 €. Tel. 05141/330302 evtl. AB Dunkelbraune 3-Sitzer Ledercouch, 2,05 m, Rücklehne 1,05 m, 2 1/2 J. alt, Federkern, VB 300 €. Tel. 05141/7665

Verkäufe verkelek

Elektro- u. Haushaltsgeräte

Rund ums Kind

Kaminöfen Zeitzmann, Vogelberg 32, W-Celle, Tel. 05141/85676

2er Kindergartenschaukel (Holz) mit Rutsche, Selbstabau und Abholung, zu verschenken. Tel. 0172/5665640

Ausgebildeter Sänger singt auf Ihrer Feier. Vom Phantom der Oper bis Ave Maria. Tel. 05141/881184

Kaufgesuche kauf Allgemein

Kaufe Bücher aus allen Bereichen. T. Ehbrecht Tel. 05149/8608 Wir kaufen Antik-Möbel & Antiquitäten. Auch kompl. Nachlässe + Sammlungen! Alles anbieten! Auch defekt oder beschädigt! Fa. Tel. 05144/970800 v. 10-18 Uhr

Kaminofen von HARK, Neuzustand, wg. Fehlkauf, Preis VB. Tel. 0172/5665640

Haushaltsgeräte, 1 Zanussi Waschvollautomat, gebraucht, 95 €. Tel. 0172/5456719

Kostenlose Abholung von nicht mehr benötigtem Hausrat und Firmeninventar! Evtl. komplette Haushaltsauflösung! Alte Radios, Tonbänder, Hifi, Büro, Spielzeug, Uhren, Antikes, Bücher, Schallplatten, alte Fotos, Postkarten, KFZ, Industrie, Garten, Tischler, Bau, Gastronomie usw.! Evtl. Ankauf. Tel. 0175/4044432

Gut erhaltene EBK, Buche, Ceranfeld mit Backofen, 3 m lang, Preis VS. Tel. 05141/9780089

Elektroherd mit Ceranfeld und Backofen, Standgerät, gebraucht, 120 €. Tel. 0172/5456719

Probleme m. Ihrem Vorwerk Gerät - Wir reparieren oder kaufen Ihr Altgerät. Tel. 05141/7090098

Elektro-Kamin, Licht u. Wärme regulierbar, H/B/T 66/70/42 cm, 49 € (in Bergen). Tel. 0173/9158909

Reparatur & Verkauf von Haushaltsgeräten, www.wamatec.de, Tel. 05143/669233 TV-CRT, 70cm, 16:9, 100 Hz, silber, VB 80 €. Tel. 0173/8142136

Kostenl. Abhol. v. Schrott u. Altautos. Fa. Eibisch, Tel. 0175/4847690

Schuh & Schlüsseldienst - Pokale, Gravuren, Türöffnungen und Montagen. Bergstr. 22, Celle, Tel. 05141/29383

Beliebter Lesestoff - Kleinanzeigen im

Erfolgreich, preiswert und familienfreundlich!

RSonntag

Nr.

und zusätzlich unter den Rubriken Nr.:

(Doppelter Preis)

(Dreifacher Preis)

(Vierfacher Preis)

Schreiben Sie in jedes Kästchen nur einen Buchstaben/Satzzeichen. Nach jedem Wort/Satzzeichen lassen Sie bitte ein Feld frei.

Private Kleinanzeige 1 Zeile 5,- b / jede weitere Zeile 1,- b b 6,b 7,b 8,b 9,b10,b11,b12,-

Chiffre-Anzeige gewünscht R Ich hole die Zuschriften persönlich ab R Ich bitte um Zusendung per Post Rliegt in bar bei Bank:

(+ 5,- b Chiffregebühr) pro Veröffentlichung

Lebensberatung, Schamanin, Hilfe bei vielen Problemen, Karten, Kristalle und Magie und einiges mehr. Rufen Sie mich an. Tel. 05051/9705631

Vater kämpft um seine leibliche Tochter. www.Engel20.de

Bäume fällen, uns bestellen. Tel. 0175/2017659

Div. Möbel zu verschenken, an Selbstabholer. Tel. 0162/6753972

Alleinunterhalter, erfahr. Musiker, Keyboard, Orgel u. Gesang (Schlager, Volks- u. Tischmusik). Jede Feier 280 €. Tel. 05176/303

Maurerarbeiten-Neubau, Anbau, Umbau, z. Festpreis. Tel. 05141/593890

Waschmaschine Privileg, Sensation 9415, Verschluss Einfüllfenster defekt, sonst ok. Tel. 05084/9109912

Brauchen Sie fach Andreas 0173/4866826

Musik? buchen.

EinTel.

20% Jubiläumsrabatt auf jede Perücke! 30 Jahre Perückenstudio, Celle, Bergstr. 12. Tel. 05141/21132

Dienstleistungen dienstl Maurermeister schnell & sauber, Umbau, Verblender u. Reparaturarbeiten aller Art, Trockenausbau. Tel. 05143/5757

Sickerschacht wird von gemacht. Tel. 0175/2017659

uns

Hausanschlüsse, Schmutz- u. Regenwasser, Minibaggerarb., Tel. 05141/593890 Garten soll auf Vordermann, rufe diese Nummer an. Tel. 0175/2017659 Heizungs- und Sanitärarbeiten zum Festpreis. Tel. 05141/593890 Hunter Gartenberegnung, 10% Frühlingsrabatt, Fa. Heß, Tel. 05146/1870

Sony Röhrenfernseher, 70 cm Diagonale und Kacheltisch, höhenverstellbar, 130 x 70 cm, zu verschenken. Tel. 0162/9096498 ab 15 Uhr Schöner großer Koffer, 75 cm hoch, guter Zust., dkl.-blau, auf Rollen, zu verschenken. Tel. 0162/8357266 Schaukel, -Klettergerüst, aus Holz, bei Selbstabbau zu verschenken. Tel. 0174/5306116

Gartenarbeiten aller Art professionell, günstig. Kosinski Tel. 05141/278515 od. 05141/483625

Tiermarkt tier

Die Gesellen: Fliesen von Bäder, Treppen, Balkone und Terrassen, Tel. 0174/7906575

Badsanierung m. Sanitär, Heizung, Fliesen, Strom. Tel. 05371/9376832

Dachdecker- u. Innenausbauarbeiten, fachgerecht u. preiswert. Fa. R. Demski, Eschede. Tel. 05142/2371

Hörmann Garagen,- Sectional- u. Rolltore sowie Ersatzteile. Umbau auf Motor, auch ohne Strom durchführbar! Tel. 05372/8220 od. 0172/5478316

Less & Late‘s Westernstore, ständig über 50 gebrauchte und neue Westernsättel auf Lager. Ihr Reitsportfachgeschäft für Western- und Freizeitreiter in der Region Hannover, Hornweg 6, 30938 Kleinburgwedel, Mo.-Fr. 16-20 Uhr, Sa. 10-16 Uhr. Tel. 05139/896030

Fensterputzen nur 2,50 € pro Fenster. Gratis Kostenvoranschlag. Firma Glasklar. Tel. 05141/933342 od. 0172/6663502 Die-Kletterer.de Wir arbeiten m. Seil, Leiter u. Hubsteiger. Baumpflege, Baumfällung, Spezialfällung, Wurzeln fräsen, Gartenarbeiten, Dachrinnenr., Wein-/Efeuschnitt. Baumpflege Lehmann, Eicklingen. Tel. 05144/5606004

b 5,-

Kartenlegen: Türöffner und Lebenshilfe in der heutigen Zeit. Prof. Hilfe bei Problemen jeder Art. Info und Termine: Tel. 05141/5939567

Pferdemist ohne Stroh, in Lutterloh zu verschenken. Kann geliefert werden. Tel. 05827/970583

Mobile Fußpflege, Elke Starbatty, Tel. 05141/47030 od. 01520/8805137

Rubrik

Seriöses Kartenlegen, Horoskope uvm., Tel. 0160/91382527 od. 05141/84927

Trockenbau, Dachgeschossausbau, schlüsselfertig, zum Festpreis. Tel. 05141/593890

Baumklettertechnik, z.B. Kronenpflege, Spezialfällungen usw. Tel. 05141/4039542 od. 0175/7514075

RMittwoch und Sonntag (doppelter Preis) bzw. in der nächstmöglichen Ausgabe unter der Rubrik

esoterik Esoterik

Top Livemusik! Tel. 05051/4700989 www.markusundshelley.de

Gartengestaltung sowie Neuanlagen, Strauch-, Baum-, Heckenschnitt + Abfuhr u. sämtl. anfallende Arbeiten. Oliver Kilian. Tel. 05145/6277 o. 0174/3078252

R Mittwoch

Fliesenarbeiten, Badsanierung, komplett mit Sanitärarbeiten. Tel. 05141/593890

Professionelle Lernförderung für Grundschüler. Tel. 0160/2316589

Verschenke versche

Kleintransporte u. Entrümpelungen, Tel. 0173/7777687 od. 05052/911622

Der unten stehende Text soll erscheinen in der Ausgabe am

Baumfällung, Hecken- u. Strauchschnitt, Pflaster-, Platten-, Zaunarbeiten, günstig. Tel. 0173/4084460

Private English Lessons offered for scholars, students and business by a native English speaking tutor. Call Cobus Botha on Tel. 0172/5706021

Pflastern da und hier machen wir. Tel. 0175/2017659

Silikonfugen. Tel. 05082/913883

KLEINANZEIGEN-COUPON

Obstbaumschnitt, fachgerecht durch Meisterbetrieb. Tel. 05142/988909

Lehrerin erteilt Nachhilfe in Mathe, Deutsch u. Englisch, für Grundschle und Oberschule. Tel. 0151/55848480

Tel.

Achtung Urlauber! Nehme gewissenhaft Ihr Haustier in Pflege, optimale Betreuung. Tel. 05143/5354

Putzen, Mauern, Trockenbau, Estriche, Sanierung. Tel. 0176/24341080

Klassische Homöopathie für Tiere - Kirsten Stolzenberg. www.tierhomoeo.de Tel. 05145/278883

Bäume fällen und entsorgen, ruf mich an - ich komme morgen, auch Abfuhr ist drin, nur wo soll ich hin? Tel. 05141/51681 od. 0170/4830332

Katzenbaum, H 1,75 m, grau mit Sisal, 3 Ablagen, viele Spielmöglichkeiten, gepflegt, FP 50 €. Tel. 05056/1697

Arbeiten an Haus, Hof und Garten, sollten auf mich warten. Sehr günstig. Tel. 05141/51681 od. 0170/4830332

finanz Finanzierungen

Wohnungsrenovierung. 0531/1228821

Der freundliche Dienstleister - Wir sind für Sie da im Bereich: Formschnitt von Hecken und Büschen, Industriereinigung, fachgerechte Entsorgung von Müll jeglicher Art, Demontagen, Entrümpelung, Kurierdienste, Transporte, Umzüge, Gartenarbeiten, Hof und Winterdienst, Hausmeisteraufgaben, Tel. 0157/77627337

Sofortgeld zur freien Verfügung - bis 10.000 €, auch schufafrei verm., SpreeFinanzService, Tel. 030/283955355, PSF 040567 Berlin.

letztemin In letzter Minute Containerdienst Power Recycling, Tel. 05143/6651556

Kleintransporte aller Art, Kleinumzüge, Wohnungsauflösung. Tel. 05141/940204, Fax: 940310 oder Tel. 0171/7755733

gesund Gesund und Fit

Rentner holt kostenlos ab: Waschmaschine, Geschirrspüler, Schrott, Buntmetalle. Tel. 01522/9743543

Garagentor- & Antriebsreparatur - gut-schnell-günstig! Tel. 05149/1860057

24 Std. Pflege + Betreuung für Senioren. Nicola Seiffert, Tel. 05842/981877

Bagger- u. Radladerarbeiten, Pflasterarbeiten, Gartenarbeiten, Baumfällung aller Art. Tel. 0163/5131341

untallg Unterricht

Er, 45 J., sucht 2-3 Zi.-Whg., mit Hund, mögl. mit kl. Garten. Orte: Eicklingen, Bröckel, Nienhagen, Wathlingen und Nahe Umgebung. Tel. 0152/53838655

Ausgeschlossen? Fachgerechte Türoffnungen: Schlüsseldienst, Celle, Bergstr. 22, Tel. 05141/29383

Tel.

Cafe-Pension Libelle in Hassel, Kuchen und Torten auch außer Haus. Tel. 05054/1607

Gratis Schnupperkurs für PC, Tel. 05144/5600317

Familie, 2 Erw., 2 Kinder, sucht kl. Haus in Celle. Tel. 05141/940204 od. 0171/7755733

E-Gitarrenunterricht, 05141/887908

Der Betrag von b

R soll abgebucht werden von Kto.-Nr.:

BLZ:

Auftraggeber: Name:

Vorname:

Straße, Nr.:

Wohnort:

Tel.-Nr.:

Unterschrift: Mühlenstraße 8 A, 29221 Celle (0 51 41) 92 43-59 / -30 / -31 Fax (0 51 41) 64 69



Wussten Sie schon.....? ...den Celler Kurier können Sie als digitale Ausgabe auf unserer Internet-Seite durchblättern!

www.celler-kurier.de


Sonntag, den 16. Februar 2014

LOKALES

Seite 13

Detlef Tanke informierte SPD-AG 60 plus

„Sind längst einen Schritt weiter als der Bund“ CELLE. Der Landtagsabgeordnete und Generalsekretär der Landes-SPD Niedersachsen, Detlef Tanke, berichtete kürzlich über ein Jahr rot-angeführte Landesregierung in Niedersachsen.

Letzter Kopfweidenschnitt durch den NABU Das letzte Kopfweidenschneiteln der Nabu-Gruppe Samtgemeinde Wathlingen in diesem Jahr findet in Nienhof statt. Alle Teilnehmer treffen sich am Samstag, 22. Februar, um 8.30 Uhr in Wathlingen, Sandberg 2. Kopfweiden sind Kulturbäume einer alten Nutzungsform und müssen regelmäßig geschnitten werden, um sie vor dem Auseinanderbrechen zu bewahren. Glücklicherweise sind im Flotwedel noch einige alte Kopfweiden erhalten geblieben. Auch wurden von einigen Landwirten abgängige Weiden ersetzt oder sogar Neuanpflanzungen vorgenommen. Aber leider werden auch heute noch, manchmal nur aus Bequemlichkeit, manchmal auch aus Unkenntnis ihrer Funktion für den Naturhaushalt, uralte Kopfweiden gerodet und damit endgültig beseitigt. Um die Grundeigentümer bei der Pflege und damit beim Erhalt der Weiden zu unterstützen, bietet der NABU diese Pflegemaßnahmen an. Die Gruppe verfügt über die technische Ausstattung, gepaart mit Ausbildung und Erfahrung, um diese gefährliche Arbeit über unsere Ortsgrenzen hinaus ausführen zu können. Kosten entstehen für die Pflegearbeiten nicht, die Nabu-Gruppe würde sich aber über eine Spende freuen. Weidenflechtgut und Stecklinge werden an jeden Interessenten kostenlos abgegeben. Weitere Informationen erhält man auch im Internet unter www. nabu-kv-celle.de, in der NABU-Geschäftsstelle unter Telefon 05141/6668 oder bei Werner Könecke unter Telefon 05144/2731 und Siegmar Flindt unter Telefon 05144/56165. Helfer sind willkommen und werden gebeten wetterfeste Kleidung und Arbeitshandschuhe mitzubringen. Foto: privat

Versammlung der Fortunen CELLE. Am Freitag, 21. Februar, kommt die Fußballsparte des ESV Fortuna Celle zu einer Versammlung zusammen. Sie beginnt um 18 Uhr im Vereinsheim.

Film über den Feuersalamander LACHENDORF. Die NABUGruppe Lachendorf lädt ein zu ihrer Jahreshauptversammlung am Sonntag, 16. Februar, um 17 Uhr in der „Arche Noah“ (am Kindergarten). Es erfolgt ein Bericht über die Entwicklung im Naturschutzgebiet Allerdreckwiesen. Anschließend wird der Naturfilm „Rätselhafter Feuersalamander“ gezeigt.

Finanz- und Kulturausschuss ESCHEDE. Am Dienstag, 18. Februar, um 17 Uhr kommt der Wirtschafts-, Finanz-, Kulturund Tourismusausschuss der Gemeinde Eschede zu seiner ersten Sitzung im örtlichen Rathaus, Am Glockenkolk 1, zusammen. Themen sind der Haushalt 2014, das Ziel- und Handlungskonzept Städtebauförderung sowie Kulturveranstaltung anlässlich der Geburtstage der Ehrenbürger und ein Sachstandsbericht zur Vorbereitung der Eschenschau.

Die SPD Arbeitsgemeinschaft 60 plus, Unterbezirk Celle, hatte seine Mitglieder und Gäste zu dieser Veranstaltung in das „Hotel - Restaurant Schaperkrug“ in Altencelle eingeladen. Tanke beschrieb eine beachtliche Liste von bereits umgesetzten oder eingeleiteten Regelungen. So werden wie angekündigt, ab Wintersemester 2014/15 die Studiengebühren an den Hochschulen entfallen. Wie überhaupt die Landesregierung unter Ministerpräsident Stephan Weil einen Schwerpunkt in der Bildungspolitik sieht: Die Zahl der Ganztagsschulen wird angehoben, das Abitur nach neun Jahren gestärkt, der Berufsalltag von Lehrern entstresst und 80 Millionen für die Weiter- und Fortbildung von Lehrern investiert. Die Wirtschaftspolitik bringe Erfolge durch gut bezahlte Ar-

beit und mit dem neuen Tariftreue- und Vergabegesetz geht Niedersachsen voran. „Bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen ist der Mindestlohn damit Pflicht. In Niedersachsen sind wir längst einen Schritt weiter als auf Bundesebene“, so Tanke. In der mittelfristigen Finanzplanung hat der Abbau der Verschuldung einen festen Platz und Steuergerechtigkeit soll durch die Einstellung von über 100 neuen Betriebsprüfern verbessert werden. Aber auch die demografische Entwicklung finde angemessene Berücksichtigung. So zum Beispiel in der Regionalentwicklung oder in der verbesserten Zahl der Betreuungsplätze. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung mit guten Nachrichten und hoffnungsvollen Perspektiven. So die Meinung vieler Besucher zum Abschluss des Abends.

Wirtschaftsspiegel

Tennis/Auch die VfL-Herren waren diesmal erfolgreich

Westerceller Damenteams spielen weiterhin oben mit CELLE. Sowohl die drei Damen- als auch die ersten drei Herrenmannschaften des VfL Westercelle waren am vergangenen Wochenende in ihren Tennis-Ligen erfolgreich, und die Damen spielen weiter oben mit. Als Tabellendritter empfingen die Oberligadamen den bisherigen Spitzenreiter, die Regionalligareserve aus Havelse. Steffie Reimchen, Greta Ehlers und Annica Betz sorgten für eine sichere 3:0-Führung, zu der Annastysiya Bruzgina bei eigener Führung im zweiten Satz einen weiteren Punkt beisteuerte, weil ihre Gegnerin verletzt aufgaben musste. Damit fiel auch das zweite Doppel kampflos an die Westerceller und im ersten Doppel siegten Betz/Reimchen mit 7:6 und 6:4. Ein ausdrücklicher Dank des Teams gilt zudem Daniel Bruderek, der sich am Sonntagmorgen als Oberschiedsrichter auf der Anlage zur Verfügung gestellt hatte. Nun steht das Team mit 7:1 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz und wird in den beiden ausstehenden Partien versuchen, diesen Platz zu verteidigen. Die Zweite Damenmannschaft empfing in der Landesliga den Tabellenletzten aus Ronnenberg und wurde ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht. Ulrike Semmer, Greta Ehlers, Annaliesa Riedel und Lea Krug

gaben im Einzel keinen Satz ab. Bei den Doppeln gab es Punkteteilung, so dass der VfL das Spiel mit 5:1 gewann. Das Team hat nun mit 8:2 Punkten den Klassenerhalt definitiv gesichert und kann die beiden ausstehenden Partien in Bremen und Hameln locker angehen. Die Dritte Damenmannschaft erreicht in der Verbandsklasse bei Steterburg mit Steffie Müller, Birte Rüdebusch, Katharina Mattus und Janina Ripke in ihrem dritten Spiel den zweiten Sieg und hat mit 5:1 Punkten überraschend die Tabellenführung übernommen. In den noch offenen Heimspielen gegen Berkhöpen und Schwülper wird die Mannschaft versuchen, die Tabellenspitze zu verteidigen. Bei den Herren konnte das Landesligateam in seinem letzten Spiel gegen die Zweite Mannschaft des TC GW Gifhorn mit einem 5:1-Sieg und einem derzeitigen dritten Tabellenplatz den Klassenerhalt sichern. Bjarne Betz, Lukas Kolschewski (für den verhinderten Stammspieler Dominik

Schoeps) und Florian Kaiser gewannen ihre Einzel,während Andreas Lindhorst (für den verletzten Stammspieler Thomas Hähne) knapp verlor. Betz/Lindhorst und Kolschewski/Kaiser erkämpften die weiteren beiden Punkte in den Doppeln, so dass die Westerceller auch im nächsten Winter wieder in der Landesliga aufschlagen können. Der Zweiten Herrenmannschaft gelang gegen die TV GW Hannover in der Verbandsliga ein klarer 4:2-Sieg. Die Punkte in den Einzeln holten Andreas Lindhorst, Tobias Schepelmann und Patrick Gebers, sowie im Doppel Schepelmann/ Florian Meyer. In den noch ausstehenden zwei Spielen wird die Mannschaft versuchen, den Klassenerhalt zu sichern. Ein souveränes 5:1 erreichten die Herren der Dritten Mannschaft gegen den TC Munster in der Verbandsklasse. Jörg Bretz, Florian Rogge, Jan Marasus und Daniel Bruderek gewannen alle ihre Einzel, Bruderek holte zusammen mit Melvin Popp im zweiten Doppel den fünften Punkt. Die Mannschaft wird in den beiden noch ausstehenden Spielen versuchen, ihren guten vierten Tabellenplatz zu verteidigen.

Das „eyes + more“-Team in den neuen Räumen.

Foto: Maehnert

In der Celler Innenstadt, Markt 10

„eyes + more“ nun ein paar Häuser weiter CELLE. „eyes + more“ hat sich seit der Eröffnung im Jahr 2009 als Brillenfachgeschäft in Celle einen guten Namen gemacht. Um vor allem die Werkstatt vergrößern zu können, zog man nun ein paar Häuser weiter zum Markt 10. Damit befindet sich das Geschäft weiter gegenüber dem Alten Rathaus in Celle, nur drei Häuser weiter in Richtung Zentrum, erläuterte Stefanie Schmidt-Reckleben, die auch weiterhin das bewährte Team leitet. Als Optiker mit Festpreisgarantie kann „eyes + more“ sein vielseitiges Angebot nun in helleren und freundlichen Räumen präsentieren - in einer „Wohlfühlatmosphäre“, zu der

zum Beispiel auch ein Kaffee gehören kann. Kunden können in den Fachgeschäft zwischen 1.500 Brillenfassungen wählen, und durch wöchentlich neu hinzukommende Modelle ist man immer modisch aktuell. Hochwertige, entspiegelte und gehärtete Kunststoffgläser gehören dabei mit zum Festpreis. Und bis zum 28. Februar läuft noch die aktuelle Wiedereröffnungsaktion.

Kleinanzeigen-Rubriken AUTOMARKT

Karneval mit Büttenreden und „Deep Passion“ Die Rheinische Vereinigung 1925 Celle e.V. (hier der „Elferrat“) steht in den Startlöchern für ihre diesjährige Karnevalsveranstaltung am kommenden Samstag, 22. Februar, ab 20.11 Uhr im Ringhotel „Celler Tor“ in Groß Hehlen. Unter dem Motto „So verpackt sind die Kamelle. Ja, das gibt es nur in Celle“ wird bei Büttenreden von der Waterkant, Gesang und Tanz mit der Livemusik von „Deep Passion“ gefeiert und gelacht. Karten gibt es im Vorverkauf unter Telefon 05141/31531 oder e-Mail info@karnevalcelle. Foto: privat

Alfa Romeo ....................... 540 Audi ................................... 550 BMW ................................. 560 Chevrolet .......................... 570 Citroën .............................. 580 Daihatsu ........................... 590 Fiat .................................... 600 Ford ................................... 610 Honda ............................... 620 Hyundai ............................ 630 Kia ..................................... 640 Lancia ............................... 650 Mazda................................ 660 Mercedes ........................... 670 Mini ................................... 675 Mitsubishi ......................... 680 Nissan ............................... 690 Opel ................................... 700 Peugeot ............................. 710 Porsche ............................. 720 Renault ............................. 730 Rover ................................. 740 Saab................................... 750 Seat ................................... 760 Škoda ................................ 770

Smart ................................ 780 Suzuki ............................... 790 Toyota ............................... 800 Volvo ................................. 810 VW Allgemein ................... 890 VW Beetle .......................... 860 VW Bus .............................. 880 VW Golf ............................. 820 VW Lupo/Fox .................... 850 VW Passat.......................... 840 VW Polo ............................. 830 VW Sharan/Touran ........... 870 VW Tiguan ......................... 875 VW Touareg ....................... 876 Auto-Vermietung.............. 470 Cabrios.............................. 530 Geländewagen .................. 910 Kraftfahrzeuge Allgemein 920 Kraftfahrzeuge Ankauf .... 520 Kraftfahrzeuge Reparatur 930 Kraftfahrzeuge Zubehör .. 510 Nutzfahrzeuge .................. 490 Oldtimer ........................... 900 Pkw-Anhänger.................. 480 Wohnmobile ..................... 450 Wohnwagen ...................... 440

IMMOBILIEN Baugrundstücke ............... 340 Baumaterial ...................... 420 Eigentumswohnungen ..... 320 Finanzierungen ................ 360 Häuser bis 150.000 Euro .. 330 Häuser ab 150.000 Euro ... 331 Immobilien - Allgemein ... 310 Immobilien - Gesuche...... 350 Mietgesuche - Allgem. ...... 410 Vermietungen - Allgem. ... 380 Vermietungen 1-Zi.-Whg. .. 390 Vermietungen 2-Zi.-Whg. .. 391 Vermietungen 3-Zi.-Whg ... 392 Vermietungen 4-Zi.-Whg ... 393 Vermietungen Häuser ...... 400 Verpachtungen ................. 370

Rund um den Garten ........ 080 Rund ums Kind................. 090

VERSCHIEDENES

Bars/Clubs ........................ 230 Bekanntschaften .............. 150 Camping/Wassersport ..... 460 Dienstleistungen .............. 130 Entlaufen/Zugelaufen ...... 290 Esoterik ............................. 240 Freizeit/Geselligkeit ......... 160 Gesund und Fit ................. 180 Grüße/Glückwünsche ...... 140 In letzter Minute............... 990 Kaufgesuche Allgemein ... 110 Kontaktanzeigen .............. 170 Landwirtschaft ................. 430 Mitfahrgelegenheit........... 221 VERKÄUFE Motorräder ....................... 500 Antiquitäten ..................... 100 Reise und Erholung .......... 260 Allgemein.......................... 010 Rund um den Sport .......... 250 Bekleidung ....................... 060 Stellenangebote ................ 190 Computer ......................... 045 Stellengesuche.................. 200 Einrichtung ...................... 020 Tiermarkt.......................... 280 Elektro-/Haushaltsgeräte 030 Unterricht ......................... 210 Fahrräder und Zubehör ... 050 Veranstaltungen ............... 220 Multimedia ....................... 040 Verloren/Gefunden .......... 300 Musik ................................ 070 Verschenke ....................... 270 Bitte tragen Sie die Rubriknummer und die Rubrik immer in den Kleinanzeigencoupon ein. Danke! Verschiedenes ................... 120


Seite 14

LOKALES

Sonntag, den 16. Februar 2014

Sprechtag an der BBS 2

Von Schneverdingen bis nach Bröckel:

Agentur für Arbeit Celle mit neuer Postanschrift

CELLE. Zum diesjährigen „Eltern- und Ausbildersprechtag“ lädt die Axel-Bruns-Schule (BBS 2) am Dienstag, 18. Februar, ein. Im Lönsweg 1 haben von 16 bis 18 Uhr Eltern und Ausbilder, Gelegenheit mit den Lehrkräften der Schule zu sprechen. Die Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums Technik bieten den Besuchern ein Kaffee- und Kuchenbuffet an.

CELLE. Für die Arbeitsagentur Celle gibt es von Schneverdingen im Landkreis Heidekreis bis nach Bröckel im Landkreis Celle nur noch eine einheitliche Postanschrift: Agentur für Arbeit Celle, 29216 Celle. „Der gesamte Posteingang der Agentur für Arbeit Celle und auch der Geschäftsstellen wird nicht mehr in Papierform abgewickelt. Die klassische Akte hat bundesweit in den Agenturen für Arbeit seit dem vergangenen Jahr ausgedient und wurde durch die elektronische Akte (eAkte) ersetzt“, erläutert Corinna Feltz-von Einem, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Celle. „Durch die Einführung des neuen elektronischen Verfahrens stehen uns die zugesandten Unterlagen unserer Kundinnen und Kunden erheblich schneller direkt am Arbeitsplatz zur Verfügung als bisher und können so auch zügiger bearbeitet werden. Das häufig aufwendige Heraussuchen und Zuordnen von Anträgen und anderem Schriftwechsel aus oft umfangreichen Papierakten gehört nun der Vergangenheit an“. Damit Kundinnen und Kunden der Agentur für Arbeit Celle von den

Vorteilen des neuen elektronischen Verfahrens auch so richtig profitieren können, ist es erforderlich, die neue Postanschrift nutzen. Nur unter Verwenden dieser Anschrift gehen Schriftstücke und Unterlagen direkt in die von der Bundesagentur für Arbeit bundesweit beauftragten Scanzentrum ein. Dort werden sie eingescannt und umgehend den Arbeitsagenturen in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Unabhängig von diesem neuen schnelleren und komfortableren Weg können selbstverständlich auch weiterhin die Hausanschrift oder der Hausbriefkasten der Arbeitsagentur genutzt werden. Oder die Unterlagen werden im persönlichen Gespräch abgegeben. Die Bearbeitung dauert dann aber länger. Wichtig ist: Die neue Postanschrift der Agentur für Arbeit gilt nicht für die Jobcenter im Heidekreis und die Jobcenter im Landkreis Celle.

Volksbank-Auszubildende bestanden Prüfung Alle 19 Auszubildenden der Hannoverschen Volksbank haben ihre Ausbildung zur Bankkauffrau/zum Bankkaufmann erfolgreich absolviert. Dazu gratulierte Vorstandssprecher Jürgen Wache den frisch gebackenen Bankern in einer kleinen Feierstunde und wünschte ihnen für ihren weiteren beruflichen Werdegang alles Gute. Michael Döring aus Langenhagen legte dabei mit dem Traumergebnis von 1,17 die beste Prüfung aller insgesamt 87 Absolventen der Abschlussprüfung in Hannover ab. Die Abschlussprüfung vor der IHK haben im Einzelnen erfolgreich abgeschlossen: Ricky Patrick Bode (Hannover), Sebastian Brandes (Hannover), Michael Döring (Langenhagen), Marvin Drong (Hannover), Niklas Eiwecke (Giesen), Tim Feuerhahn (Burgwedel), Nathalie Geisler (Neustadt), Oliver Hazuka (Hildesheim), Malte Christian Joeres (Olpe), Jan-Niklas Jünke (Giesen), Sina Marie Kaatz (Wedemark), Marissa Kreft (Bad Münder), Steffen Krumpholz (Elze), Lennart Müller (Hemmingen), Katja Reimchen (Celle) und Christopher Weindl (Uetze). Auch Mareike Hille aus Hannover, Sebastian Schlie aus Ronnenberg und Johannes Wissel aus Barsinghausen haben die IHK-Abschlussprüfung erfolgreich abgeschlossen. Für die Bachelor-Studenten bedeutet dies jedoch nur eine Zwischenstation. Ihre Ausbildung endet erst am 31. Juli. Foto: privat

Telefonaktionstag für Berufsrückkehrer

Sabine Mix steht als erste Ansprechpartnerin bereit CELLE. Am Donnerstag, 20. Februar, steht Sabine Mix, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Celle, von 8 bis 16 Uhr für Fragen rund um den Wiedereinstieg in den Beruf zur Verfügung.

DAA-Schüler zu Gast im Landtag Eine große Gruppe junger Menschen aus dem Landkreis Celle besuchte vor kurzem auf Einladung des heimischen SPD-Landtagsgeordneten Maximilian Schmidt das Landesparlament in Hannover. Die Schülerinnen und Schüler der Deutschen Angestellten-Akademie (DAA) Celle erlebten so einmal Landespolitik live. Nach einer Begrüßung durch Schmidt, nahm die Gruppe an der „aktuellen Stunde“ des Landtags teil, die traditionell eines der Highlights der Plenardebatte darstellt. Im Anschluss nahm sich der Celler Landtagsabgeordnete eine Stunde Zeit, um auf viele Fragen einzugehen. Foto: privat

Für einen Einstieg oder Wiedereinstieg in das Berufsleben gibt es viele Gründe. Am häufigsten ist der Wunsch, nach der Zeit der Kindererziehung wieder den Sprung in den Beruf zu schaffen, andere haben sich in der Pflege und Betreuung von Angehörigen engagiert. Aber auch die Trennung vom Partner stellt oft ganz neue Herausforderungen. In allen Konstellationen wird die Frage gestellt, was sich auf dem regionalen Arbeitsmarkt mit den ehemals erworbenen Kenntnissen oder dem Berufsabschluss noch anfangen lässt. Jeder Lebenslauf verlangt nach individueller Antwort und eine Beratung von Fachleuten der Agenturen für Arbeit ist sinnvoll. Im Interview beantwortet Sabine Mix Fragen zum Wie-

dereinstieg: „Ich habe mehr als zehn Jahre meine Kinder betreut, habe ich überhaupt noch eine Chance auf dem Arbeitsmarkt?“ Mix: „Ja! Wir leben in einer Zeit des Fachkräftebedarfes und des demografischen Wandels. Zunächst ist eine Analyse des bisherigen Beruf- und Lebensweges sinnvoll, der Interessen und Fähigkeiten. Ein Abgleich mit Qualifikationen, die am Arbeitsmarkt verlangt werden, gibt Aufschluss, ob die Kenntnisse ausreichen oder ob Anpassungsfortbildungen notwendig sind.“ „Meine Ausbildung habe ich wegen meiner Kinder nicht abschließen können, kann ich eine Ausbildung nachholen und wie geht das?“ Mix: „Grundsätzlich gibt es diese Möglichkeit für junge

Erwachsene, denn eine abgeschlossene Berufsausbildung ist der Schlüssel zum Arbeitsmarkt. Hier bietet sich vielleicht auch eine Ausbildung in Teilzeitform an, eine Variante, die immer noch zu wenig bekannt ist und die deshalb viele Arbeitgeber scheuen.“ „Wie bewirbt man sich heute eigentlich, was hat sich geändert, wer kann mich unterstützen?“ Mix: Als erste Anlaufstelle ist hier das Berufsinformationszentrum in der Agentur für Arbeit eine gute Adresse. Hier finden sich zahlreiche Informationsmaterialien auch für erwachsene BerufseinsteigerInnen. An neuen BewerberPCs kann man eigene Bewerbungsunterlagen erstellen, scannen und drucken.“ Individuelle Beratung zu den Möglichkeiten für einen Wiedereinstige gibt Sabine Mix telefonisch am 20. Februar, sie ist erreichbar unter Telefon 05141/ 961169.

Landwirtschaft und Gesellschaft CELLE. Die Albrecht-ThaerSchule Celle und der Altherrenverband des Thaer-Seminars laden am Montag, 17. Februar, um 15 Uhr, zu dem Vortrag „Landwirtschaft im Spiegel der Gesellschaft“ von Dr. Helmut Born ein. Er findet im Hotel „Celler Tor“ in Groß Hehlen im Rahmen der alljährlichen ThaerTagung statt. Born wird mit seiner langjährigen Erfahrung als ehemaliger Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes (DBV) ein Bild über die Akzeptanz der Landwirtschaft zeichnen.

Nähkurse in Hambühren HAMBÜHREN. Drei NähKurse bietet Theresa Löwen dies Semester bei der Volkshochschule Hambühren an. Bereits am Montag, 24. Februar, um 19 Uhr ist das Vortreffen zum Kurs „Hoodie nähen“, bei dem montags ab dem 10. März, Kapuzenpullis genäht werden sollen (neun Unterrichtsstunden). Am Samstag, 22. März, heißt es von 10 bis 16 Uhr (acht Unterrichtsstunden) „Nähen von Anfang an“ bei einer grundlegenden Einführung in das Maschinen-Nähen. Und am Dienstag, 6. Mai, um 19 Uhr ist das Vortreffen für den Kurs „Sommerkleider für Kinder nähen“, der ab 20. Mai dienstags stattfindet (fünf Abende). Alle Kurse finden in der Haupt- und Realschule Hambühren, Versonstraße, Gebäude II statt. Mitzubringen sind insbesondere eine Nähmaschine und Verlängerungskabel. Anmeldung kann man sich unter Telefon 05143/667991 (Dettmer) oder online auf www.vhscelle.de.

Stellenmarkt im Kurier Wir suchen Friseur/-in Voll- u. Teilzeit, in Eschede Info-Telefon

01 57 / 32 35 48 56 Team 2014 - jetzt durchstarten. Für Promotion und Informationsarbeit in Ihrer Region suchen wir Mitarbeiter/-innen in Festanstellung. Für Studenten auch in den Semesterferien möglich. Kontakt über 0800-0402200 (gebührenfrei), Tel: 05139/402-200, www. promotion-welt.de oder per Mail an info@promotion-welt.de

Ein lohnender Nebenverdienst!

Zusteller (m/w) für Hambühren zu sofort gesucht!

Wenn Sie Interesse haben, freuen wir uns über Ihren Anruf oder online über unsere Homepage. Sie erreichen uns zwischen 8.30 und 17.00 Uhr unter: Telefon 0 51 41 / 92 43 20 oder 92 43 58 oder rund um die Uhr unter: www.celler-kurier.de

5 Kommissionierer m/w, f. langfr. Einsatz in Burgwedel gesucht, übertarifliche Bezahlung. Vollzeit (Früh& Spätschicht). Bewerbungen bitte an: Info@referenz-personal.de, Tel. 05723/798837 - Referenz Personal GmbH. Mitarbeiter für Kontroll- u. Messarbeiten, Beratungen u. Verkauf in Vollzeit gesucht. PKW u. Führerschein sind erforderlich, Ansprechpartner Gerald Knauer, Tel. 05132/5998279

für die diesjährige Saison: 1. April bis 30. November 2014. u.a. zur Pflege der Grünanlagen im Gemeindegebiet auf Vollzeitbasis. Bewerber/innen sollten möglichst im Besitz des Führerscheins der Klasse B (alt 3) sein. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 2 TVöD. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Kurze schriftliche Bewerbung (tabellarischer Lebenslauf - ohne Mappen) bis zum 28. Februar 2014 an die Gemeinde Winsen (Aller) - Personalverwaltung, Postfach 1263, 29305 Winsen (Aller).

B.Lange

Sichere Fenster & Türen

r aus eigene Herstellung tiv innova & individuell

Suche Mitarbeiter für die Herstellung von KS Elementen sowie für die Montage von Bauelementen. Bewerbung an:

1 Friseur/-in

Am Heiligen Kreuz 24 29221 Celle oder Telefon 01 51 - 58 59 20 81

Mitarbeiter/innen

TISCHLERMEISTER

Für unseren Friseursalon in Celle suchen wir zu sofort WIR BIETEN: • Ein tolles Team • Regelmäßige Seminare/ Fortbildungen • Übertarifliche Bezahlung

Die Gemeinde Winsen (Aller) sucht

Unterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.

Außendienst- Mitarbeiter/in für Sozialsponsoring. Besuchen Sie Firmen in Wohnraumnähe, für eine gute Sache. Einarbeitung, gutes Einkommen, Aufstiegsmöglichkeiten. Info bei Hr. Kulmann, Tel. 0163/7931599 www.niederberger. de

Hairkiller

Mühlenstraße 8 A, 29221 Celle

Pass-/Bewerbungsfotos-/ Familienfotos, Studio Mauernstr. 50, Celle. www.Pixyfoto-celle.de

Bachweg 1 · 29313 Hambühren/Celle, Telefon (0 50 84) 54 76 Wir suchen zuverlässige und freundliche

Mitarbeiter/innen für die Reinigung von Hotelzimmern. Die Beschäftigung ist sozialversicherungspflichtig (Teilzeit) oder auf 450,- € Basis möglich.

Tel. 05 11/ 3 53 09 12

Interessengemeinschaft zur Verhinderung sexuellen Mißbrauchs an Kindern e.V. (IGC)

Hilfen für ehemals betroffene Erwachsene Helfen auch Sie Kinder zu schützen und ehemals Betroffenen beizustehen. Sehen Sie nicht mehr weg, hören Sie zu, reichen Sie die Hand. Tel.: 0 51 41 / 8 52 36 • Fax: 0 51 41 / 88 12 13 Spendenkonto: Sparkasse Celle, Kt.-Nr. 211 607, BLZ 257 500 01


Sonntag, den 16. Februar 2014

ANZEIGEN

Seite 15

Stellenmarkt im Kurier Fahrer-Qualifizierung LKW, Gabelstapler, Bus, Servicefahrer. FĂśrderung Ăźber Jobcenter. Beratung: Tel. 0511/6397960 vbz-gmbh.de

Der Margaretenhort ist ein Freier Träger der Jugendhilfe und Sozialpsychiatrischen Betreuung. Seit ßber 100 Jahren tragen wir dazu bei, zielgruppenorientierte Betreuungssettings zu gestalten. Fßr eine neue intensiv betreute Wohngruppe in Munster (OT) suchen wir zum nächst mÜglichen Termin einen/eine

Sozialpädagoge/in in Vollzeit Die Wohngruppe ist ein â&#x20AC;&#x17E;guter Ortâ&#x20AC;&#x153; fĂźr Kinder ab dem 8. Lebensjahr die in ihrer emotionalen Entwicklung irritiert wurden, und/oder Entwicklungs- und SozialisationsdeďŹ zite mitbringen. Der heilpädagogische und sozialtherapeutische Rahmen der Wohngruppe bietet den Kindern Sicherheit und fĂśrdert sie auf der Grundlage der humanistischen Psychologie. Ein interdisziplinäres Team von Fachkräften betreut im Wechsel- und Schichtdienst. Neben intensiver Einzelbetreuung und der Arbeit mit der Herkunftsfamilie erfolgen regelhaft Gruppenangebote. Die tiergestĂźtzte Arbeit ist ebenfalls ein Schwerpunkt des Konzeptes. Das Team kooperiert mit niedergelassenen TherapeutInnen und tangierenden Fachdiensten. Sie: Ă&#x201A; vertreten die Rechte der Kinder und sorgen fĂźr ihre Umsetzung im Alltag Ă&#x201A; fĂźhlen sich verpďŹ&#x201A;ichtet, die Kinder in der Ausgestaltung der Hilfe aktiv zu beteiligen Ă&#x201A; arbeiten gerne tiergestĂźtzt oder wollen dieses gerne erlernen Ă&#x201A; sind psychisch und emotional belastbar Ă&#x201A; tragen gerne Verantwortung und arbeiten teamorientiert Das erwartet Sie bei uns: Ă&#x201A; eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit MĂśglichkeiten der persĂśnlichen/beruďŹ&#x201A;ichen Weiterentwicklung Ă&#x201A; umsichtige und wertschätzende Kollegen/innen Ă&#x201A; zahlreiche MĂśglichkeiten der Mitgestaltung Ă&#x201A; regelmäĂ&#x;ige Team- und Einzelsupervision bei externen SupervisorInnen Ă&#x201A; fachspeziďŹ sche Weiterbildung und WeiterqualiďŹ kation

Wir suchen Zeitungszusteller: FĂźr Mittwoch: Bergen, Hermannsburg, Baven, Oldendorf, SĂźlze, Eversen, MĂźden. Sie kĂśnnen sich natĂźrlich auch gerne fĂźr die nicht aufgefĂźhrten Ortschaften bewerben! Celler Kurier, Info telefonisch unter: Tel. 05141/9243-18 od. -20 (Mo., Di., Do., Fr. von 8:30-17:00 Uhr, Mi. von 8:30-16:00) oder Bewerbungsformular ausfĂźllen unter: www.cellerkurier.de

Mitarbeiter (m/w) fĂźr AuĂ&#x;endienst u. Ă&#x2013;ffentlichkeitsarbeit gesucht! Sie kĂśnnen sich vorstellen, m. SpaĂ&#x; u. Leidenschaft auf Menschen zuzugehen, um diese als FĂśrdermitglied f. den Arbeiter-Samariter-Bund zu gewinnen? Sie sind dynamisch u. freuen sich darauf, täglich neue Herausforderungen zu meistern. Der aktive Umgang m. Menschen ist Ihnen bei Ihrer Arbeit besonders wichtig u. es bereitet Ihnen Freude, andere zu Ăźberzeugen? Biss, Ehrgeiz u. Selbstmotivation sind f. Sie selbstverständlich. Dann herzlich willkommen in unserem Team (Alter nicht relevant). Info: www. kpw-marketing.de Festeinstellung mĂśglich! Tel. 0611/1666490 od. 0611/1666492 Suche Paketzusteller mit eigenem PKW, fĂźr ca. 5 Std. täglich, im Bereich Wietze. Tel. 05084/400796 od. 0162/7605599

Bewerbungen mit allen wichtigen Unterlagen bitte an:

Ernährung, Sport, Fitness, nebenu. hauptberufl. Mitarbeiter gesucht (vor Ort). Tel. 04131/2230115 Kathrin Balke

Gerne auch online an: franken-rowold@margaretenhort.de

Werbung dient uns allen!

20. Februar 2014, 8.00-16.00 Uhr Telefonaktion â&#x20AC;&#x17E;Wiedereinstiegâ&#x20AC;&#x153;

Suche Hilfe im Haushalt, 2 Std. wĂśchentlich. Chiffre CCS7/14/780

Kosmetik, Klass. FuĂ&#x;pflege, Nagelmodelage, Wellness-Massage, neue Kurse, Kosmetikfachschule v. Bodtke. Tel. 05331/969166

z. Hd. Nicola Franken-Rowold, HĂślertwiete 5, 21073 Hamburg Telefon 040-790 189-0

Haben Sie in Ihrem erlernten Beruf einige Zeit pausiert? Ich berate Sie gern, wie Ihr beruflicher Wiedereinstieg gelingen kann.

Gesucht wird ein Mitarbeiter/in fĂźr die Interneteinstellungen. Gute Deutschkenntnisse fĂźr die Texterstellungen erforderlich. Tel. 0177/6044277

Die Betreuung der Wohngruppe erfolgt an sieben Tagen im Schichtdienst. Bis 22.00h erfolgt ein Paralleldienst. Die VergĂźtung basiert auf der Grundlage des KTD.

Margaretenhort Sozialpsychiatrische Betreuung gGmbH

ZurĂźck in den Beruf

Informieren Sie sich, rufen Sie mich an! Sabine Mix, Tel. 05141/ 961-169

Wir suchen Zeitungszusteller: FĂźr Mittwoch: HambĂźhren, Oldau, Winsen, Wietze, ThĂśren. Sie kĂśnnen sich natĂźrlich auch gerne fĂźr die nicht aufgefĂźhrten Ortschaften bewerben! Celler Kurier, Info telefonisch unter: Tel. 05141/924318 od. -20 (Mo., Di., Do., Fr. von 8:30-17:00 Uhr, Mi. von 8:30-16:00) oder Bewerbungsformular ausfĂźllen unter: www.celler-kurier.de Maler sucht 0176/43053897

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung: s.kersten@punktpersonal.de Telefon 04 41 / 9 49 96-16 Punkt Personal Produktion GmbH Gerhard-Stalling-Str. 60 26135 Oldenburg

fĂźr folgende Gebiete: Am Sonntag fĂźr: Celle/Hehlentor, Bergen, HambĂźhren, Weesen, Alvern, Oppershausen, MĂźden, und Celle/WiĆŠekop

Wenn Sie einen Nebenverdienst suchen, freuen wir uns Ăźber Ihren Anruf oder online Ăźber unsere Homepage. Sie kĂśnnen sich natĂźrlich auch gern fĂźr alle anderen Gebiete in Celle Stadt und Landkreis bewerben! Sie erreichen uns zwischen 8.30 und 17.00 Uhr unter:

Telefon 0 51 41 / 92 43 20 oder 92 43 58

oder rund um die Uhr unter

www.celler-kurier.de

MĂźhlenstraĂ&#x;e 8 A, 29221 Celle

$XIJDEHQ 9HUSDFNHQGHU3URGXNWHDP)OLHÂźEDQG :HLWHUYHUDUEHLWXQJGHU3URGXNWH

:LHELHWHQ DWWUDNWLYHXQGĂ&#x2122;EHUWDULIOLFK9HUJĂ&#x2122;WXQJ HLQVLFKHUHVXQGIHVWHV(LQNRPPHQ :HLKQDFKWVXQG8UODXEVJHOG SHUVĂ&#x201C;QOLFKH%HWUHXXQJYRU2UW HLQHLQWHUHVVDQWHXQGDEZHFKVOXQJVUHLFKH7Ă WLJNHLW TXDOLIL]LHUWH:HLWHUELOGXQJVPĂ&#x201C;JOLFKNHLWHQ

KLEIDUNG KONTAKTE KLEIDERBĂ&#x2013;RSE Im Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Celle e.V.

â&#x20AC;˘ Kleidung aus 2. Hand fĂźr Kinder und Erwachsene â&#x20AC;˘ Gut erhaltenes Spielzeug zu geringfĂźgigen Kostenbeiträgen. â&#x20AC;˘ Dies zu folgenden Zeiten: Mi. von 9-12 Uhr + 14-16 Uhr. In dieser Zeit kĂśnnen Ihre Kinder im Spielzimmer spielen. In der Neustadt 77 29225 Celle Telefon (0 51 41) 4 60 66

5DQGVWDG,QKRXVH6HUYLFHV,6#GHUDQGVWDGFRP 0DQXHOD*Ă&#x201C;UOLW]7HOHIRQ   ZZZUDQGVWDGGH =HLWDUEHLW_3URIHVVLRQDO6HUYLFHV_3HUVRQDOYHUPLWWOXQJ_+5/Ă&#x201C;VXQJHQ_,QKRXVH6HUYLFHV

Wir suchen nette Servicekräfte (m/w) fßr unser Spielcenter in Celle, auf 450,-- Basis Freundliches Auftreten? Erfahrung aus Gastro/Service? Schichtbereitschaft? PC-Grundkenntnisse?

Schlosser/in per sofort gesucht, keine Montagen, SLD UG, Tel. 05144/5600880, Nienhagen, Mo. ab 8 Uhr.

Hotel in Bergen sucht Reinigungskraft auf 450 â&#x201A;Ź Basis. Bewerbung ausschlieĂ&#x;lich Raum Bergen. Tel. 05051/5938

Wir suchen zuverlässige und freundliche Kolleginnen/Kollegen fßr unser Reinigungsteam in Celle. Arbeitszeiten morgens auf Lohnsteuerkarten oder Minijob-Basis. Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Tel. 05138/7088900

Wir suchen Zeitungszusteller: FĂźr Mittwoch: Papenhorst, GroĂ&#x;moor, Wathlingen. Sie kĂśnnen sich natĂźrlich auch gerne fĂźr die nicht aufgefĂźhrten Ortschaften bewerben! Celler Kurier, Info telefonisch unter: Tel. 05141/9243-18 od. -20 (Mo., Di., Do., Fr. von 8:30-17:00 Uhr, Mi. von 8:30-16:00) oder Bewerbungsformular ausfĂźllen unter: www.celler-kurier.de

Kleinanzeigen im Kurier, Ăźber Internet: www.celler-kurier.de

MĂśchten Sie auch Teil der groĂ&#x;en LĂśwen Play-Familie werden? Dann bewerben Sie sich unter: bewerbung@loewen-play.de oder LĂśwen Play GmbH ¡ Recruiting Im Tiergarten 30 ¡ 55411 Bingen AuskĂźnfte von 9 bis 12 Uhr unter: 06721 155-555

Schauen Sie doch mal rein!

:LUKDEHQ,KU,QWHUHVVHJHZHFNW"'DQQIUHXHQZLUXQV DXIGLH=XVHQGXQJ,KUHUDXVVDJHNUĂ IWLJHQ8QWHUODJHQ

Willkommen im Team!

in Vollzeit (Schichtbetrieb).

Am MiĆŠwoch fĂźr: MĂźden, SĂźlze, Oldendorf, Eversen, Oldau, Wietze, Hermannsburg, ThĂśren, GroĂ&#x;moor, Wathlingen, Winsen, Bostel, HambĂźhren, Hustedt, Baven, Celle/Stadt, Celle/Krähenberg und Papenhorst

Tel.

$QIRUGHUXQJHQ %HUHLWVFKDIW]XU6FKLFKWDUEHLW 0RELOLWĂ WXQG)OH[LELOLWĂ W =XYHUOĂ VVLJNHLWXQG7HDPIĂ KLJNHLW %HUHLWVFKDIW]XP$UEHLWHQLQGHU.Ă OWH ELV*UDG &HOVLXV

Wir suchen Zeitungszusteller: Fßr Mittwoch: Celle/Neuenhäusen, Celle/Stadt, Hustedt, Bostel. Sie kÜnnen sich natßrlich auch gerne fßr die nicht aufgefßhrten Ortschaften bewerben! Celler Kurier, Info telefonisch unter: Tel. 05141/924318 od. -20 (Mo., Di., Do., Fr. von 8:30-17:00 Uhr, Mi. von 8:30-16:00) oder Bewerbungsformular ausfßllen unter: www.celler-kurier.de

Fleischer (m/w) und KĂśche (m/w) Produktionshelfer (m/w)

Zeitungszusteller (m/w)

:LUVXFKHQ3URGXNWLRQVPLWDUEHLWHULP /HEHQVPLWWHOEHUHLFK PZ

Li qeweteke karĂťbarĂŞ paqijiyĂŞ ji bona OtelĂŞ li Bergen tĂŞ gerĂŽn. Li ser esasĂŞ 450 â&#x201A;Ź. Fermo, tenĂŞ dawaznamĂŞn qewetĂŞn ji Bergen. PeyamĂŞn tĂŞlefonĂŞ: Tel. 05051/5938

Wir suchen fĂźr unseren Kunden in Bergen in der Lebensmittelproduktion engagierte

Wir suchen

Arbeit.

,KU QHXHU-RE LVWIUHL

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams ab sofort eine Aushilfe auf der Basis geringfĂźgiger Beschäftigung (450,- â&#x201A;Ź Job) fĂźr Service und Housekeeping. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung. Hotel St. Georg, St. Georg StraĂ&#x;e 27, 29221 Celle 40-jährige Frau sucht Putzstelle im privaten Haushalt. Tel. 0162/9509175

Zuverl. Reinigungskraft, auf MiniJob-Basis, fßr Zaharztpraxis zum 01.03 in BrÜckel gesucht. Tel. 05144/93315 Kaufmännische Kenntnisse sind nicht unbedingt nÜtig, um festzustellen, ob eine Stellengesuchanzeige im Celler Kurier Erfolg hat. Ihre Kleinanzeigenannahme, Tel. 05141/9243-0

Tr a u m b e r u f H e i l p r a k t i k e r Heilpraktikerschule der Paul-Schmidt-Akademie mit Standort in Celle seit 2011

Haben Sie Interesse an einer Heilpraktikerausbildung? 1

Kombinationsausbildung zum/zur Heilpraktiker/in mit Zusatzausbildung Bioresonanz ßber 24 Monate. Alle 2 Monate (Sa. + So.) von 9.30 Uhr bis 16.45 Uhr in 16 Präsenzveranstaltungen in Celle!

Einstieg bis zum 26.04.2014 mĂśglich! NEU: Interessierte kĂśnnen gerne an einem kostenfreien und unverbindlichen Probeunterricht als GasthĂśrer teilnehmen! Die Studienleitung Frau HP Bettina Schipper berät Sie gerne unter der: 0151 / 400 10 100. Fordern Sie Ăźber das Kontaktformular im Internet unter: www.paul-schmidt-akademie.de, den kostenfreien Internet-Schnupperkurs mit den Lernbereichen â&#x20AC;&#x17E;Zelle und Gewebeâ&#x20AC;&#x153; an. www.paul-schmidt-akademie.de


Seite 16

LOKALES

Sonntag, den 16. Februar 2014

Versammlung des TSV Wietze

Sorgen und NĂśte an die Verwaltung geben

Bßrgermeister Harms lädt zur Sprechstunde

WIETZE. Am Freitag, 28. Februar, findet die Jahreshauptversammlung des TSV Wietze statt. Sie beginnt um 19 Uhr in der Milchbar am Ăśrtlichen Hallenbad.

WATHLINGEN. Fragen stellen, Anliegen Ăźberbringen oder Anregungen mit auf den Weg geben: Damit soll die BĂźrgermeistersprechstunde fĂźr Wathlinger BĂźrger den unmittelbaren Kontakt zur Gemeindeverwaltung schaffen. Nach der gut angenommenen Sprechstunde im Januar kĂśnnen die BĂźrgerinnen und BĂźrger am Donnerstag, 27. Februar, wieder im Rathaus, Am Schmiedeberg 1, von 15 bis 17 Uhr mit Wathlingens BĂźrgermeister Torsten Harms unmittelbar Sorgen und NĂśte ansprechen. Eine Anmeldung ist nicht

Sozialausschuss in HambĂźhren

notwendig. Sollten Interessierte ihr Anliegen jedoch vorher mitteilen wollen, damit sich der BĂźrgermeister gegebenenfalls darauf vorbereiten kann, so kontaktieren sie bitte Patrick Hoare, Referent im BĂźrgermeisteramt, unter Telefon 05144/ 49172 oder per e-Mail an patrick.hoare@wathlingen.de.

Erfolgreicher Start der CSC-Schwimmer

Philipp AndrĂŠ Brandt gewann in Luxemburg CELLE. Vor kurzem fand in Luxemburg das internationale Euro-Meet-Schwimmfestival statt, bei dem auch Phillipp AndrĂŠ und Sebastian Brandt vom Celler SC an den Start gingen. Philipp AndrĂŠ Brandt konnte sich dabei hervorragend in der Jahrgangswertung 1998/99 behaupten. Ă&#x153;ber 200 Meter Brust sicherte er sich in einem packenden Rennen den ersten Platz in der Jugendwertung, Ăźber 50 Meter Brust Platz zwei und Ăźber 100

Meter Brust den dritten Platz. Sebastian Brandt hingegen erzielte bei seinen Starts Ăźber 200 und 400 Meter Lagen, 100 und 200 Meter Brust, 100 Meter Schetterling Saisonbestzeiten und behauptete sich im starken internationalen Teilnehmerfeld.

Sebastian (links) und Philipp AndrĂŠ Brandt.

Foto: privat

Der Mannschaftssieger GarĂ&#x;en beim FreundschaftsschieĂ&#x;en in Altenhagen.

GarĂ&#x;ener SchĂźtzen konnten den Mannschaftssieg holen CELLE. Vor kurzem trafen sich im SchieĂ&#x;sportheim Altenhagen die erfahrenen Mannschaften der SchĂźtzen aus Altencelle, GarĂ&#x;en und Hehlentor zu ihrem traditionelles FreundschaftsschieĂ&#x;en. Solche VergleichsschieĂ&#x;en unter befreundeten SchĂźtzenvereinen sind ein Dauerbrenner. Eben wegen der Freundschaft untereinander und weil kein Wertungszwang im Ăźblichen Sinne dahintersteht. Gastgeber Altenhagen hatte diesmal â&#x20AC;&#x17E;schieĂ&#x;technische Leckerbissenâ&#x20AC;&#x153; vorbereitet. Dazu hatten sie aus dem Fundus von SchĂźtzenbruder Redelf Jacobi zwei historische Kleinkalibergewehre zur VerfĂźgung gestellt - eine Kleinkaliber Schwedenmauser M 63 aus dem Jahr 1909, Kaliber 22 mit Diopter und Ringkorn, und ein KK-Gewehr Suhl 150 mit Zielfernrohr aus den 60er Jahren. AuĂ&#x;erdem wurde mit der Armbrust stehend freihändig geschossen sowie mit dem Luft-

gewehr stehend aufgelegt nach der Regel des Deutschen SchĂźtzenbundes. Dieses Programm wurde unter der Leitung von OberschĂźtzenmeister Michael Erler und SchĂźtzenmeister Carsten Latza von den zwĂślf Dreierteams mit viel SpaĂ&#x; und Kampfgeist absolviert, nachdem man sich zuvor an einer reichlichen Schlachteplatte gestärkt hatten. Platz eins in der Mannschaftswertung belegte mit 391 Ring der SchĂźtzenverein GarĂ&#x;en mit Andreas Korowski, Jochen Meinecke und Thomas Langanki. Der zweite Platz ging mit 384 Ring an die Hehlentor SchĂźtzengesellschaft mit Manfred Franke, Thorben Wehrmaker und Andreas Bartel. Platz

â&#x20AC;˘ Schnelle, saubere Montage in 1 Tag! â&#x20AC;˘ Kein Umräumen der MĂśbel erforderlich! â&#x20AC;˘ Beleuchtung nach Wunsch! Wir informieren Sie gern, Ăźber die MĂśglichkeiten, dieses einzigartigen und Ăźber 30 Jahre bewährten Deckensystems! Besuchen Sie unsere Ausstellung oder rufen Sie an: 0 51 41 / 3 60 79 47 Ă&#x2013;ďŹ&#x20AC;nungszeiten: Di. + Do. 10 - 13 Uhr und 14 - 18 Uhr

PLAMECO-Fachbetrieb Thomas HĂślschen 29221 Celle â&#x20AC;˘ MĂźhlenstraĂ&#x;e 2

Die unabhängige Wochenzeitung.

Zeugnissorgen? Wir helfen.

Jetzt durchstarten mit Gratis-Lerncheck! Celle, 0 51 41/76 82 96 Winsen/Aller, 0 51 43/66 7826 91 91 52/ 50 0 g, bur nns ma Her 7â&#x20AC;&#x201C;22 Uhr Rufen Sie uns an: Moâ&#x20AC;&#x201C;So

HĂ&#x201E;NIGSEN. Die Betrachtungsweisen rund um die Hypnose sind hluÂżg recht weit Yonder 5eaOitlt entfernt. Die Hypnose ist in unserer Zeit aOs 7herapieform durch ScharOatane und Showhypnose in ein schOechtes Licht gerĂźckt worden. Dennoch fas]iniert diese HeiOmethode. Denn Hypnose hat aOs anerkanntes anaOytisches und prophyOaktisches 9erfahren Olngst Ein]ug in der 0edi]in gehaOten und ist richtig angewendet wirkOich sehr wirksam. Man kann Hypnose (griechisch Ă&#x201E;HypnosÂł SchOaf aOs einen Zustand ]wischen :achsein und SchOafen Ee]eichnen. Der so EehandeOte 3atient (3roEand Hypnotisand ist k|rperOich tief entspannt. Das ZeitgefĂźhO geht durch die Yerlnderte $ufmerksamkeit YerOoren und man fĂźhOt sich sehr wohO - eine $rt .ur]urOauE fĂźr .|rper und SeeOe. hEer eine angenehme k|rperOiche und geistige Entspannung wird das Ă&#x201E;7or ]um Unterbewusstseinâ&#x20AC;&#x153; geĂśffnet. Dies fĂźhrt zu einer gesteigerten EmpflngOichkeit fĂźr themenbezogene

positiYe Suggestionen die eine 5ichtigsteOOung faOscher 3rogrammierungen im Unterbewusstsein Yornehmen kĂśnnen. 7ina NeOk aus Hlnigsen ist geprĂźfte und zertiÂżzierte Hypnotiseurin Hypnose- und Ernlhrungscoach. Ă&#x201E;Die 7echniken sind sehr sanft und fĂźhren schneOO zum gewĂźnschten ZieO. )Ăźr einen normaO gesunden Menschen steOOt eine professioneOO durchgefĂźhrte Hypnose kein 5isiko darâ&#x20AC;&#x153; betont NeOk. Ihre 7hemenschwerpunkte sind 5aucherentwĂśhnung beruĂ&#x20AC;iche 3robOeme und Gewichtsreduktion StressbewlOtigung SeObstwertgefĂźhO und SchOafstĂśrungen 3rĂźfungsYorbereitung .onzentrationssteigerung und $ktiYierung der SeObstheiOungskrlfte sowie 7rauerbewlOtigung 7iefenentspannung Energiearbeit und 5einkarnation. Auch Hausbesuche! .ontakte sind Ăźber e-MaiO info@hypnose-team.com oder unter 7eOefon - mĂśgOich

Praxis fßr Hypnose & Lebensberatung Tina Nelk Geprßfte u. zertifizierte Hypnotiseurin (FGH), Hypnosecoach, Ernährungscoach

Spirituelle Rßckfßhrungen ¡ Einzelrßckfßhrungen Gruppenrßckfßhrungen

Ganzheitliche Lebensberatung u.Hilfe zur Selbstheilung praktiziert Tina Nelk seit Ăźber 20 Jahren. Weitere Themen kĂśnnen nach individueller ErĂśrterung durchgefĂźhrt werden! Abfallberatung/HaushaltsauďŹ&#x201A;Ăśsungen

Edelmetall-Recycling ¡ Ankauf von Gold - Silber - Platin - Palladium Wir prĂźfen mit modernster RĂśntgentechnik Ihr Gold MauernstraĂ&#x;e 33 â&#x20AC;˘ 29221 Celle â&#x20AC;˘ Telefon 0 51 41/933 40 18

CELLE. Unter der Leitung von Andrea Schultz startet beim MTVE Celle am 20. Februar ein Kurs â&#x20AC;&#x17E;Yoga 50+â&#x20AC;&#x153;. Er findet an zehn Donnerstagen von 10 bis 11.15 Uhr im Gymnastikraum am Saarfeld statt und kostet 17,50 Euro fĂźr Mitglieder und 70 Euro fĂźr Kurzzeitmitglieder. Anmelden kann man sich unter e-Mail mtveintrachtcelle@yahoo.de oder Telefon 05141/22168.

Ernährung bei Demenz CELLE. Essen und Trinken wird bei fortschreitender Demenzerkrankung immer schwieriger. Mit Verständnis, angepasster Kost und kleinen Tricks kann man viele demente Menschen zur Nahrungsaufnahme anregen. Am Mittwoch 19. Februar, von 10 bis 12 Uhr hält Diätassistentin Katharina Niemann im Seniorenservicebßro, Fritzenwiese 46, einen Vortrag zu diesem Thema. Anmeldung und Information unter Telefon 05141/9013101.

Allgemeines Krankenhaus Celle ALLGEMEINES KRANKENHAUS CELLE

Wie kĂśnnen wir unser Gehirn schĂźtzen und fit halten? â&#x20AC;˘ Prof. Dr. Wolfgang Heide, Chefarzt der

Neurologie, wird am 20.2.2014, 18 Uhr, im St.-Josef-Stift, Bullenberg 10, einen Vortrag Ăźber das Thema â&#x20AC;&#x17E;Faszination Gehirn - wie halten wir es fit und gesund?â&#x20AC;&#x153; halten.

Der Schwerpunkt wird in diesem Vortrag auf den MĂśglichkeiten liegen, sein Gehirn vor Krankheiten zu schĂźtzen und es leistungsfähig zu halten. Nachdem es beim 1. Vortrag im Oktober 2013 vor allem um die Funktionsweise, Komplexität und Leistungsstärke des menschlichen Gehirns ging, wird dieser Vortrag sich hauptsächlich mit der Frage beschäftigen, wie wir dieses faszinierende Organ fit und gesund erhalten und einem Hirnabbau (Demenzerkrankung, Schlaganfall) vorbeugen kĂśnnen. Die wichtigste MaĂ&#x;nahme ergibt sich aus dem Phänomen der Lernfähigkeit/Plastizität: Durch Wahrnehmungsvorgänge und Lernen ändern sich jede Minute die Verbindungen und damit die Struktur unseres Gehirns. Im Laufe des Lebens werden Milliarden neuer Verbindungen gebildet, je nachdem, wie man das Gehirn benutzt. Das bedeutet: Wir mĂźssen es trainieren durch geistige und kreative Leistungen und insbesondere kĂśrperliches Ausdauertraining, um es bis ins hohe Alter plastisch und leistungsfähig zu erhalten. Weitere wichtige VorbeugungsmaĂ&#x;nahmen sind eine fĂźr das Gehirn gesunde Ernährung und die Minimierung von GefäĂ&#x;risikofaktoren. Die Wissenschaft hat gezeigt, dass diese MaĂ&#x;nahmen schon in der Schwangerschaft beginnen mĂźssen, um sich im Alter als wirksam zu erweisen.

Hypnose, das Werkzeug Nr. 1

RaucherentwÜhnung ¡ Gewichtsreduktion ¡ Stressbewältigung Reinkarnation ¡ Energiearbeit ¡ Konzentrationssteigerung Berufliche Probleme ¡ Prßfungsvorbereitung ¡ Selbstwertgefßhl Selbstheilungskräfte ¡ Trauerbewältigung ¡ Tiefenentspannung

HambĂźhren: Telefon 0 50 84 /45 81 Fax 0 50 84 /18 90 www.struck-recycling.de â&#x2014;? info@struck-recycling.de

drei holten mit 371 Ring die Altenceller SchĂźtzengesellschaft mit Lutz Butzheinen, Matthias Otte und Torsten Bässler. Die besten EinzelschĂźtzen wurden Andreas Korowski (GarĂ&#x;en) an der Armbrust mit 48 Ring, Andreas Bartels (Hehlentor) am historischen KK-Gewehe mit 50 Ring, dicht gefolgt von Walter KrĂźger (Altenhagen) mit 48 Ring. Mit dem Luftgewehr lag Thorsten KoppenhĂśfer (GarĂ&#x;en) mit 49 Ring ganz vorn. Nur einen Ring dahinter folgten Thorben Wehrmaker und Andreas Bartels (beide Hehlentor) sowie Martin Rodemann und Malte Papsdorf (beide Altencelle). Auch die Vorsitzenden der teilnehmenden Vereine wurden nicht geschont. Sie zeigten ihr KĂśnnen beim SchieĂ&#x;en um den Vorstand-Wanderpokal, der dieses Mal ins Hehlentor ging.

ANZEIGE

Ohne Ausräumen und Beleuchtung nach Ihren Wßnschen

Wir garantieren ein gutes StĂźck Pressefreiheit und Informationsvielfalt!

â&#x20AC;&#x17E;Yoga 50+â&#x20AC;&#x153; beim MTVE

Traditionelles FreundschaftsschieĂ&#x;en in Altenhagen

Hypnose - Kurzurlaub fĂźr KĂśrper und Seele

Neue Zimmerdecke, in nur 1 Tag!

Foto: Gahlau

HAMBĂ&#x153;HREN. Im Rathaus HambĂźhren tagt am Donnerstag, 20. Februar, um 19 Uhr der Jugend-, Senioren- und Sozialausschuss der Gemeinde. Themen sind ein Gespräch mit der Integrationsbeauftragten der Gemeinde Winsen (Aller) und die Hortbetreuung im Zusammenhang mit den kĂźnftigen Ganztagsschulen.

Auch Hausbesuche

GÜrlitzerstr. 18 31311 Uetze/Hänigsen (Region Hannover) Tel. 05147-979292 E-Mail: hypnose@nelk.eu www.hypnose-team.eu

S c ha u e n Sie doch mal rein!

KLEIDUNG - KONTAKTE KLEIDERBĂ&#x2013;RSE

Im Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Celle e.V. â&#x20AC;˘ Kleidung aus 2. Hand fĂźr Kinder und Erwachsene â&#x20AC;˘ Gut erhaltenes Spielzeug zu geringfĂźgigen Kostenbeiträgen. â&#x20AC;˘ Dies zu folgenden Zeiten: Mi. von 9-12 Uhr + 14-16 Uhr. In dieser Zeit kĂśnnen Ihre Kinder im Spielzimmer spielen. In der Neustadt 77 29225 Celle â&#x20AC;˘ Tel. (0 51 41) 4 60 66

TelefunkenstraĂ&#x;e 49 29223 Celle Ă&#x2013;ffnungszeiten: Do. 20-3, Fr.+Sa. 21-5 Uhr

Gold-Jordan-Juwelier. Barankauf! Hier stimmt der Preis! Vergleichen lohnt sich. BergstraĂ&#x;e 36, Celle

Kredite von Mensch zu Mensch vermittelt seit ruf, Ein Aenr d hnt lo sich

45 Jahren

GRONAU GmbH

Georgstr. 15 Hannover 0511 326999

www.kredit-hannover.de


cks_140216