Page 37

EXTRA Föhren // Wohnen & Leben Celebrate 1/2019

37

// Foto: Portaflug

Das traumhafte rund 15 000 ha große Waldgebiet des Meulenwaldes, zahlreiche Arbeitsplätze und neue Wohnmöglichkeiten direkt vor der Haustür machen die Gemeinde Föhren in der Verbandsgemeinde Schweich zu einem besonders attraktiven Ort.

FÖHREN AM MEULENWALD

Ein l(i)ebenswertes Zuhause // Das traumhafte rund 15 000 ha große Waldgebiet des Meulenwaldes, zahlreiche Arbeitsplätze und neue Wohnmöglichkeiten direkt vor der Haustür machen die Gemeinde Föhren in der Verbandsgemeinde Schweich zu einem besonders attraktiven Ort. Hinzu kommen neben der ruhigen idyllischen Lage eine hervorragende verkehrstechnische Anbindung an die Autobahn A1 und für alle Verkehrsmittel sowie gute Infrastruktur. Hierzu zählen unter anderem eine Kita und Grundschule mit Ganztagesbetreuung, die gerade jeweils durch einen Neubau erweitert werden, Spielplätze und Krabbelstube, Arztpraxen, Banken, Einzelhandelsgeschäfte, Sport- und Freizeiteinrichtungen vom Tennis über eine Kampfsport-Akademie bis hin zum Sportflugplatz Trier-Föhren am Ortsrand. Ein vielfältiges Vereinsleben, Bürger- und Vereinshaus, abwechslungsreiche Aktivitäten für Jung und Alt, gepaart mit ländlichem Charme, sozialem und internationalen Engagement ... all das sind gute Gründe, weshalb die durch die engagierte Ortsbürgermeisterin Rosi Radant verwaltete, knapp 3 000 Einwohner-Gemeinde stetig wächst und zahlreiche neue Angebote geschaffen werden, die auch Menschen aus dem Umland anziehen. Der Meulenwald: Wanderparadies und Naherholung Naturliebhaber, Ruhesuchende und Hundebesitzer dürfen sich mit dem Meulenwald auf ein vielfältiges Wander- und Wegenetz und Erholung in der unberührten Natur des Landschaftsschutzgebietes freuen. Der Meulenwald wurde vom Bund Deutscher Forstleute zum Waldgebiet des Jahres 2012 gekürt. Er zählt zu den größten zusammenhängenden

Waldgebieten in Rheinland-Pfalz und beheimatet zahlreiche fremdländische Bäume. Über die unterschiedlichen und gut beschilderten Wege des Waldes führen zum Beispiel Eifelsteig, Jakobsweg, Moselhöhenweg sowie Mountainbike-Routen. Kleine und große Wege verlaufen teilweise durch lichte Wälder, Wiesen oder entlang von Bachläufen und laden mit herrlichen Aussichten bis ins Moseltal ein. Wer gern in Gesellschaft wandert, kann sich den geführten Touren des Heimat- und Verkehrsvereins Föhren anschließen, der regelmäßig tolle Wanderungen und jährlich im Oktober auch die traditionelle Meulenwaldwanderung organisiert. Ein Ort mit Geschichte, Zukunft und Platz für Begegnungen Föhren steckt voller Geschichte, aber auch Zukunft, die es lohnt, entdeckt zu werden. Das im Privatbesitz befindliche barocke Wasserschloss Föhren ist unter anderem ein wunderbarer Ort für standesamtliche Trauungen. Eine Viezkelterstation, „Bakscheier“ mit altem Backofen, das größte und unter Naturschutz stehende Ried der Region mit dem schönen rund 3 km langen Lehr- und Erlebnispfad „Lebendiger Föhrenbach“ und der Bienenfernseher sind beliebte Ziele für Schulklassen, Familien und Naturfreunde. Der an den Kirchenvorplatz anschließende Park Monéteau mit seinem Freizeitgelände und Bouleplatz ist ein ausgedehntes Areal für Erholungssuchende und erinnert an die Partnerschaft mit Monéteau/Sougères in Frankreich, deren 25-jähriges Bestehen 2018 gefeiert wurde. Im Ortskern gibt es mit dem ehemaligen Klostergelände auch noch Raum und Pläne für weitere Entwicklungen, die das Leben in Föhren lohnenswert machen. »

Profile for Celebrate

Celebrate 1/2019  

Celebrate 1/2019  

Advertisement