Page 7

Jugend und Familie für #unserneukölln Wir brauchen mehr Kitaplätze für unser Neukölln. Gute und funktionierende Kitas sind wichtiger als Gebührenfreiheit. Wir wollen, dass jede Familie die Chance auf einen guten Kitaplatz in Wohnortnähe bekommt. Die Bezahlung der Erzieherinnen und Erzieher muss sich verbessern; auch Sonderzulagen müssen gewährt werden können. Die Kita-Pflicht ist keine Lösung, denn der Erziehungsauftrag liegt bei den Familien. Aber: Wenn Familien nicht in der Lage sind, dieses Recht und die Verpflichtung im Sinne ihrer Kinder auszufüllen, muss in problematischen Fällen eine Auflage (zum Schutz und zum Wohl des Kindes) für den Besuch einer Kita erteilt werden können. Wir brauchen mehr Angebote in Jugendeinrichtungen, um für alle Kinder und Jugendliche da zu sein. Wir wollen die Sanierung von Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen fortsetzen. Bei Wohnungsneubauten müssen auch Einrichtungen für Kinder und Jugendliche mit geplant werden. Wir wollen, dass die Bezirke über den Ausbau von Sport- und Spielstätten entscheiden. Unser Neukölln weiß besser als der Senat, wo gebaut werden muss. Wir wollen eine lückenlose Unterstützung für Familien. Wer Hilfe braucht, bekommt sie in unserem Neukölln. Die Neuköllner Präventionsstrategie wird konsequent fortgeführt. Jugend- und Gesundheitsamt bleiben in einem Ressort. Zusätzliche Mittel aus dem Bezirk sollen zur Weiterentwicklung der Präventionskette verwendet werden. Die Jugendverkehrsschulen in Neukölln haben eine lange und erfolgreiche Tradition, die wir erhalten wollen. Wir wollen unser Handlungskonzept gegen Kinder- und Jugendkriminalität weiterentwickeln. Das einzigartige Projekt soll bei Erfolg auch in ganz Berlin umgesetzt werden.

5

Was wir wollen. Wofür wir stehen. Für #unserneukölln.  

Wahlprogramm der CDU Neukölln

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you