Page 11

Wir wollen die Einführung eines Wahlpflichtfaches Ethik oder Religion. Für Schulverweigerer sind die Eltern verantwortlich. Sie haben für den Schulbesuch zu sorgen. Kommen sie dieser Verpflichtung nicht nach, müssen zum Schutz der Kinder sofort und spürbar Konsequenzen gezogen werden. Die Umsetzung der inklusiven Schule und die Abschaffung von Sonderpädagogischen Förderzentren sind falsch. Die Diagnose eines sonderpädagogischen Förderbedarfs muss individuell für jedes Kind bei Schulbeginn festgestellt werden. Die neue Jugendberufsagentur ist Chefsache! Unter dem Motto „keiner darf verloren gehen“ muss jedem jungen Menschen eine Chance gegeben werden. Und wer nicht will, bekommt den nötigen Nachdruck. Wir wollen versiegelte Schulhöfe mit Beteiligung der Schüler und Eltern begrünen und neu gestalten. Formen der öffentlich-private Partnerschaft sollen erprobt werden.

Fit in die Zukunft - Sport für #unserneukölln Wir wollen den Schwimmsport in Neukölln stärken. Die Schwimmgemeinschaft Neukölln soll dauerhaft auf dem bisher genutzten Grundstück bleiben. Hierzu braucht es einen langfristigen Vertrag zwischen Verein und den Berliner Bäderbetrieben. Unsere Turnhallen und Sportplätze sollen saniert werden. Sport ist ein wichtiger Bestandteil unserer Gemeinschaft. Der Vereinssport wird in Neukölln besonders gefördert. Kinder und Jugendliche aus sozialschwachen Familien bekommen einen Zugang zu Sportvereinen. „ALBA macht Sport“ wird vom Bezirk unterstützt und ausgebaut. 9

Was wir wollen. Wofür wir stehen. Für #unserneukölln.  

Wahlprogramm der CDU Neukölln

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you