Page 1

gelegenheit meine

August • September • Oktober | 2012 centredaccueil.ch

Meinung S. 06

Spirale des Hasses Gesundheit S. 12

5 Gründe mit dem Rauchen aufzuhören... Therapie der Liebe S.14

Enttäuschungen überwinden

Wie restauriert man die

FA M I LI E?

S. 04


wo s i e uns finden? Das Hilfszentrum befindet sich in elf Städten ganz in Ihrer Wohnnähe.

z ü ri c h Baslerstrasse 30 8 0 4 8 z ü ri c h Tel. 044 450 42 10 (Beim Fussballstadion Letzigrund,

Eingang

via

Hardgutstrasse)

Genf - Thônex

Genf (Pâquis)

Lausanne

Rue de Genève 96 1226 Thônex Tel. 022 348 80 29

Rue du Prieuré 19 1202 Genève Tel. 022 731 41 47

Av. Louis Ruchonnet 3 1003 Lausanne Tel. 021 311 08 15

Neben dem Einkaufszentrum vonThônex,Tram 12, Richtung Moillesulaz, Haltestelle “Graveson”

5 Minuten vom SBB Bahnhof Genf, Rue de Lausanne in Richtung Nations.

Nur 3 Minuten vom SBB Bahnhof Lausanne.

Bern (Länggasse)

Basel

Lugano

Seidenweg 63 3012 Bern - Länggasse Tel. 031 301 51 40

Haltingerstrasse 104 4057 Basel Tel. 061 681 40 72

Via Giuseppe Cattori 3 6900 Lugano - Paradiso Tel. 091 980 49 59

In der Nähe des Zähringer Migros Supermarktes.

In der Nähe der Baselworld und Musical Theater Basel.

Nahe dem Lugano See, neben dem Solarium.

Sion: Rue de la Blancherie 61 - 1950 Sion –Versammlungen Donnerstag 20:00 Uhr,für mehr Informationen rufen Sie bitte das Hilfszentrum in Lausanne an. Luzern: Baselstrasse 47 - 6003 Luzern –Versammlungen Donnerstag 19:30 Uhr,für mehr Informationen rufen Sie bitte das Hilfszentrum in Zürich an. St. Gallen: Heiligkreuzstrasse 59 - 9008 St-Gall – Dienstag 19:30 und Sonntag 17:00 Uhr, für mehr Informationen rufen Sie bitte das Hilfszentrum in Zürich an. Fribourg: Versammlungen Donnerstag 19:30 Uhr, für mehr Informationen rufen Sie bitte das Hilfszentrum in Genf (Thônex) an oder 078 928 87 15

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website

Artikel l Veranstaltungen l WahreFälle l Werke l Multimedia l Nachrichten l Frau l Liebe l Jugendliche l Adressen l Übe runs 2

a minha

www.centredaccueil.ch

oportunidade Setem-


[Inhaltsverzeichnis]

4

Titelblatt Sechs Leben frei von einer Sucht

5

Titelblatt Vergebung - eine Geste, die heilt...

6

Meinung Durchbrechen Sie die Spirale des Hasses

12

Gesundheit 5 Gründe mit dem Rauchen jetzt aufzuhören!

14

Therapie der Liebe Enttäuschungen überwinden

Herausgegebenvon: Hilfszentrum Universal Design: Abteilung Grafik Universal e-Mail: centredaccueiluniversel@gmail.com aDresse: Rue de Genève 96 -1226 Thônex Tel. 022 348 80 29 graTisverTeilung Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil oder Inhalt dieser Zeitschrift darf wiedergegeben, kopier t oder weitergegeben werden, sei es elektronisch, manuell oder anderweitig, ohne eine schriftliche Er laubnis von dieser Institution.


[Titelblatt]

Der grösste Wunsch von Romélia war, dass ihre Familie nicht zerstört würde. Deshalb gab es für sie nur einen Ausweg: Hilfe bei den Hellsehern zu suchen. Doch ihre Situation verschlechterte sich nur…

6 Leben frei von einer Sucht!

R

odolfo hatte im Leben zwei Wünsche: mit Romélia zu heiraten, aber auch die gleichen Gewohnheiten als Junggeselle weiterzuleben. Deshalb verbrachte er seine Freizeit mit Freunden an der Bar und in Diskotheken. “Ich machte mir keine Gedanken, ob meine Frau etwas benötigte und gab das ganze Geld für meine Süchte aus. Von da an begann der Streit und die Diskussionen zwischen uns”, erzählt Rodolfo. “Mein Mann, der angeblich an der Arbeit war, kam immer spät nach Hause. Bis ich eines Tages herausfand, dass er mir untreu war. Ich fühlte mich sehr schlecht, als wäre ich die meist verachtete Frau. Von diesem Moment an verhielten wir uns gegenüber so, als wären wir Feinde, bis zum Punkt der körperlichen Gewaltanwendung. Unsere vier Kinder, die sahen wie wir uns behandelten, litten auch darunter und wurden rebellisch. Wir waren kurz davor die Scheidung einzureichen, denn ich konnte ihm nicht vergeben und wir verstanden uns nicht. Ich suchte Hilfe bei Familienangehörigen,

4

meine

gelegenheit

Freunden, Psychologen und sogar bei Hellsehern . Die Situation wurde jedoch schlechter, mein Mann trank weiterhin und die verbalen und körperlichen Aggressionen hielten an. Ich dachte an Selbstmord als Lösung aller meiner Probleme. Mein Mann verliess das Haus dreimal und ich war zutiefst niedergeschlagen, weinte immer und manchmal ass ich nicht einmal.” [ WIE SICH ALLES VERÄNDERTE ]

“Eine Freundin lud uns ins geistliche Hilfszentrum ein, sie erzählte uns von den Versammlungen am Freitag und mein Mann entschloss sich hinzugehen. Er begann jeden Freitag an den Gebetsketten teilzunehmen und machte an Glaubensgelübden mit. Auch ich entschied mich hinzugehen. Zuerst gingen wir getrennt hin, als wären wir uns unbekannt. Aber durch die Beharrlichkeit, bemerkten wir eine Veränderung. Er kam nach Hause zurück und wir begannen mehr miteinander zu sprechen und beide veränderten ihren Charakter.

August • september • oktober 2012

Durch die Teilnahme an den Glaubensgelübden wurde mein Mann frei von den Süchten und mir gelang es, ihm zu vergeben”, erzählt Romélia. “Nach seiner Befreiung von den Süchten und nach der wiederhergestellten Ehe entschlossen wir uns, für unsere finanzielle Situation zu kämpfen. Mit Ausdauer und mit Glauben schafften wir es, das Haus unserer Träume zu kaufen. Mit besseren Gehältern hat meine Frau heute das Auto, das sie sich immer wünschte. Ich bin mir gewiss, dass ich heute ohne die Hilfe Gottes nicht die Freude hätte, eine vereinte Familie und eine verwandelte Ehe zu haben.” sagt Rodolfo abschliessend. Rodolfo e Romélia Alvillar


[Titelblatt]

Jüngste Untersuchungen zeigen, dass die Handlung der Vergebung die Anspannung beruhigt, den Blutdruck reduziert und die Anzahl Herzschläge senken kann.

W

ir alle wurden schon Opfer von Beleidigungen und Aggressionen verschiedener Art. Danach schüren wir diese Situation während Tage, Monate und sogar Jahre. Ein tauber Hass beginnt sich in unserem Inneren einzugraben. Wir spüren Rachegelüste, Groll und Verdruss. Der Groll nagt an unserer Lebenskraft und wir werden gesundheitlich schwächer. Dieser Zustand bringt nicht nur emotionales Leid, sondern zieht das Risiko mentaler Krankheiten wie der Depression und der Verzweiflung nach sich. Es gilt als sicher, dass das Immunsystem direkt vom emotionalen Zustand beeinflusst wird, deshalb entsteht im Angesicht massiver in-

Vergebung, eine

Geste, die heilt...

nerer Unruhe ein reelles Risiko, dass körperliche Krankheiten ausbrechen und wir krank werden. In Anbetracht all dieser Nachweise, wird jetzt akzeptiert, dass der beste Weg, der Versuch zu vergeben ist. Aber zu vergeben ist nicht ein einfacher Vorgang, denn es ist nicht einfach mit der Kraft der psychischen Beleidigung umzugehen. Manche Personen kämpfen so fest dagegen zu vergeben, dass es scheint als würden sie unbewusst das Leid mögen, das mit dem Hass verbunden ist. Zur Tatsache, dass die Vergebung verzögert wird, bringt es mit sich, dass wir uns an die Erinnerung und an die Person, die uns schlechtes angetan hat, gefangen halten.

WIE VERGEBEN? 1. Eine tiefe und realistische Analyse machen, von dem was geschehen ist. 2. Den Grund Ihres Leidens und Ihrer Traurigkeit identifizieren, damit Sie sich definitiv davon befreien. 3. Es ist notwendig, dass die Verallgemeinerungen aufgedeckt werden und dass man merkt, dass diese falsch sind. 4. Die Fähigkeit des Einfühlungsvermögens schaffen. Vielleicht ist dies die schwierigste Aufgabe, denn es bedingt, dass man sich in die Haut des Angreifers versetzt und ihn versteht. 5. Fähig sein zu fühlen,dass man vergeben und die Würde aufrechterhalten kann.

August • september • oktober 2012

meine

gelegenheit

5


[ Meinung]

Spirale des Hasses

1

Der Direktor einer Firma schrie aus grosser Verärgerung mit seinem Betriebsleiter. 2 - Zuhause angekommen schrie der Betriebsleiter mit seiner Frau, weil sie zu viel ausgegeben hatte. 3 – Die Frau, nervös, schrie mit der Hausangestellten, weil sie einen Teller auf den Boden fallen gelassen hatte. 4 – Die Hausangestellte schlug den Hund, weil Sie beim Auflesen der Scherben über ihn gestolpert war. 5 - Der Hund rannte von zu Hause

6

a minha

oportunidade Maio | junho 2011

weg und biss eine Frau auf der Strasse. 6 – Diese Frau ging zur Apotheke für ein Pflaster und eine Impfung. Sie schrie mit dem Apotheker, weil die Spritze wehgetan hatte. 7 – Der Apotheker zu Hause angekommen schrie mit der Ehefrau, weil ihm das Abendessen nicht geschmeckt hatte. 8 – Seine Ehefrau liebkoste seine Haare, küsste ihn und sagte: Liebling! Ich verspreche dir, dass ich morgen dein

Lieblingsessen zubereiten werde. Du arbeitest viel, bist müde und brauchst eine gute Nachtruhe. Ich werde unser Bett mit einem frischen, wohlriechendem Bettüberzug überziehen, damit du ruhig schlafen kannst. Morgen wirst du dich besser fühlen. Sie zog sich zurück und liess ihn mit seinen Gedanken alleine. In diesem Moment wurde die Spirale des Hasses durchbrochen! Diese stiess auf Toleranz, Sanftmut, Vergebung und Liebe. Wenn Sie sich in einer Spirale des Hasses befinden, so erinnern Sie sich daran, dass diese durchbrochen werden kann und dass SIE die Macht dazu haben! Verändern Sie ihre Natur nicht. Wenn Ihnen jemand etwas Schlechtes angetan hat, ergreifen Sie bloss Vorsichtsmassnahmen. Manche Leute jagen dem Glück nach, andere erschaffen es. Sorgen Sie sich mehr um ihr Gewissen als um Ihren Ruf. Denn Ihr Gewissen ist, was Sie sind und Ihr Ruf ist, was die anderen über sie denken. Und was die anderen denken, ist deren Problem. Autor Unbekannt.


[Information]

Sich in der Menschenmenge

alleine fühlen

G

emäss der Studie “The Lonely Society” durchgeführt von Wissenschaftlern der Mental Health Foundation, welche auf einer Umfrage mit 2.256 Erwachsenen in Grossbritannien basiert, trägt der Lebensstil der heutigen Gesellschaft zur Verschlimmerung der Einsamkeit bei. Eine Realität, zu der auch die sozialen Netzwerke beitragen, welche schlussendlich die persönliche Beziehung beeinträchtigen, wie die Spezialisten erklärten. Letztendlich gibt 1 in 5 Personen zu, für die Online-Unterhaltung mit Freunden über mässig viel Zeit zu verbr ingen, obschon diese per sönlich sein sollte

diejenigen, die sich im mittleren Alter befinden, aufgrund des Wegzugs der Kinder, der Scheidung oder dem Tod des Lebenspartners. [FOLGEN] Sich während langer Zeit einsam zu

trächtigen, abgesehen von der Zunahme des Konsums gewisser Substanzen wie Alkohol und Drogen, gemäss der Studie. Jedoch zuzugeben, dass man an Einsamkeit leidet, scheint für die meisten Personen sehr schwierig zu sein, denn 1 in 3 gibt zu, sich zu schämen, das zu machen. [INMITTEN DER MENSCHENMENGE]

[WER LEIDET AM MEISTEN] Diese gleiche Studie enthüllt, dass die Frauen anfälliger sind als die Männer, sich einsam zu fühlen, 38 % zu 30 %, und dass sie mehr Hilfe suchen, wenn dies geschieht, 13 % im Vergleich zu 10% der Männer. Zu den meist betroffenen gehören die älteren Personen, die Arbeitslosen, die Behinderten und

Dies ist heutzutage eine immer häufiger auftretende Realität, sei es wegen dem verrückten Lebensrhythmus oder wegen dem wachsenden Egoismus der modernen Gesellschaft.

fühlen, kann zu gesundheitlichen Problemen wie Stress, Depression, Herz-Kreislauf-Krankheiten führen und kann das Immunsystem beein-

Aber die Einsamkeit bedeutet nicht, dass man notwendigerweise physisch alleine ist. In den meisten Fällen bezieht es sich direkt auf das Gefühl entfernt von den anderen zu sein oder dass, die anderen entfernt von einem sind. Und obwohl dies für den Mensch ein natürliches Gefühl ist, scheint es ein zunehmend Besorgnis erregendes Phänomen in unserer Gesellschaft zu werden. Die Britische Studie enthüllt auch, dass 1 in 3 Personen näher bei der Familie und in kleineren Städten wohnen möchte. Denn die Überbevölkerung in den Städten bewirkt, dass die Personen eine Ar t Schutz aufbauen, um ihre eigene Identität zu bewahren, was oftmals zu einer Isolation führ t.

August • september • oktober 2012

meine

gelegenheit

7


[Familie]

Das Leben macht Sinn… “Trotz guten Familienverhältnissen, Wohlstand und Gesundheit war mein Leben geprägt von einer inneren Leere, Unsicherheiten und Komplexen.”

“D

er ständige Leistungsdruck machte mir zu schaffen. Ich fragte mich oft, was der Sinn des Lebens sei, wenn ja mit dem Tode doch alles ein Ende fände. Mein nächstes Umfeld verstand mich und meine Fragen diesbezüglich nicht, so kam ich immer mehr mit Leuten in Kontakt, die sich die gleichen Fragen stellten. Als ich eines Tages eine Marihuana Zigarette ausprobierte, gefiehl mir das momentane Wohlbefinden. Die innere Leere war weg, ich fühlte mich inspiriert und war gesprächsfreudig. Mit der Zeit wurde der Marihuana Konsum täglich, sogar mehrmals am Tag. Auch andere, stärkere Drogen kamen hinzu. Während vielen Jahren gehörte der tägliche Marihuana Konsum zu meinem Leben. Und dies hatte Folgen: Meine Gesundheit wurde geschädigt. Der Tieftpunkt war als meine Ehe in Brüche zu drohen ging, mein finanzielles Leben sehr angeschlagen war und ich wegen der Sucht keinen Ausweg mehr sah. Eines Tages hörte ich dann von der Arbeit des geistlichen Hilfszentrums. Ich entschloss mich hinzugehen. Ich war

8

meine

gelegenheit

erstaunt, wie stark mir die Augen schon bei der ersten Teilnahme geöffnet wurden. Die biblischen Anweisungen befolgte ich und schon bald sah ich positive Resultate. Ich wollte mehr und ging nicht nur in die Versammlung vom Montag für das finanzielle Leben sondern auch am Freitag und Sonntag. An den

Der Tiefstpunkt war als meine Ehe in Brüche zu drohen ging, mein finanzielles Leben sehr angeschlagen war und ich wegen der Sucht keinen Ausweg mehr sah.

August • september • oktober 2012

Versammlungen vom Freitag lernte ich, dass hinter vielen Problemen negative, böse Kräfte stehen und dass, wer eine Lösung erreichen will, diese bekämpfen und besiegen muss. Was lange unmöglich schien gelang: Ich wurde frei von allen Süchten. An den Versammlungen vom Sonntag wurde mir klar, dass Gott in unser Inneres einziehen will, um die Leere zu füllen. Genau dies wünschte ich mir am meisten. So machte ich an den Glaubensgelübden mit totaler Hingabe mit. Eine Freude und ein Friede füllte mein Inneres. Heute bin ich glücklich. Meine Ehe ist wiederhergestellt. Ich habe eine Familie, Wohlstand und Gesundheit. Heute weiss ich, dass das Leben Sinn macht!. ” Thomas Güntensperger


[ Ich war so]

Ich hasste

mich selber!

Mit einem Alkoholiker als Vater und mit einer Mutter, die eine unheilbare Krankheit hatte, sah Helena keinen Grund sich selber zu mögen und noch viel weniger am Leben gefallen zu haben, in das sie hineingeboren wurde.

T

raurig, verärgert und ohne jegliche Art von Selbstwertgefühl...“ in wenigen Worten beschreibt Helena gut, was sie von sich dachte. Sie war 13 Jahre alt und ohne familiären Halt, denn der Vater war vom Alkohol abhängig, um die tägliche Routine auszuhalten und ihre Mutter litt an einer unheilbare Krankheit. Das war das Rezept des Misserfolgs, welches sich schon in ihrem Leben eingenistet hatte und sie nicht verlassen wollte. Weil sie ihre zerstörte Familie und keine Möglichkeit einer Rehabilitation sah, sank Helena in einen depressiven Zustand ohne eine sichtbare Genesung. Doch als sie sich auf die Suche

10

oportunidade Fevereiro 2011 a minha

DEPRESSIV In einem schrecklichen familiären Umfeld, hasste Helena sich selber und sah für die Zukunft nichts Positives.

nach einer Lösung aufmachte, lernte das junge Mädchen das Hilfszentrum kennen. Türen, die sich öffneten “Ich litt an Depression, hasste meine Mutter und mich selber. Doch 3 Jahre nachdem ich durch die Türen des Hilfszentrums gegangen war, sah ich noch nicht die erhoffte Veränderung in meinem Leben. Jedoch kannte ich den Grund: Ich war keine Verpflichtung eingegangen und verstand die Wichtigkeit einer Verpflichtung nicht. Von da an fand meine wirkliche Suche statt, dieses Mal verpflichtete ich mich wirklich. Ich trennte mich von schlechter Begleitung und

hörte auf zu Lügen. Ich erinnere mich, wie ich um 3 Uhr Nachts aufstand, um meine Ziele durch das Gebet zu verfolgen. Eines Sonntag morgens empfand ich eine immense Freude, doch ich dachte: Jetzt möchte ich meine Reaktionen beobachten. Von da an sollte es mein Leben sein, das bestätigen würde, was an diesem Morgen geschehen war. Woche für Woche veränderte ich mich zu einer anderen Person. Jeden Tag fühlte ich mich glücklich. Ich war stark in meinem Glauben und es wurde zu einer Freude den biblischen Anweisungen zu folgen. Die Depression fand schlussendlich ein Ende und ich fühlte mich nie mehr einsam! ”


[ Jugendgruppe] “Mit 16 raubte ich auf den Strassen und schlug meine Mutter”

M

arlene war völlig unausgeglichen, denn mit 16 Jahren involvierte sie sich mit schlechten Gesellschaften und wurde Mitglied und Mitführerin einer Gang. “Wir mochten es zu rauben und anzugreifen, in Konflikt mit anderen Gangs zu geraten. Sogar zu Hause stahl ich und griff meine Mutter an. Ich hatte vor die Schule aufzugeben, denn Ziele in meinem Leben hatte ich keine. Was Freundschaften anbelangte, involvierte ich mich mit diversen Personen, war aber nie glücklich. Ich kam soweit, dass ich im Internet nachforschte, wie man einen Pakt mit dem Teufel eingeht. In dem Moment, wo ich entschied mein Leben zu ändern und den Orientierungen des Hilfszentrums zu folgen, kehrte ich den schlechten Gesellschaften den Rücken zu. Heute bin ich eine neue Person! Ich bin daran meine Schulausbildung abzuschliessen und werde an der Universität Unternehmensführung studieren. Heute sind ich und meine Mutter gute Freunde. Ich habe Frieden, Freude und Freunde, denn ich gehöre zur Jugendgruppe “Jugendliche Kraft Europas”, wo ich anderen Jugendlichen helfen kann!”

Jung zu sein, ist niemals mit dem Träumen aufzuhören! KULTUR, SPORT, BILDUNG, MUSIK UND FREIZEIT WAREN UND SIND DIE HAUPTAKTIVITÄTEN!

“Ich war schüchtern und asocial”

“I

ch war ein widerspenstiger Jugendlicher, verschlossen, schüchtern und asozial, sehr unruhig und all dies hinderte mich oft mit anderen Jugendlichen Kontakt zu haben. Ich war traurig und unglücklich. Heute, wenn ich zurück schaue, ist mir klar, dass ich nahe daran war, eine depressive Person zu werden. Bis ich eines Tages die Arbeit der Jugendgruppe “Jugendliche Kraft Europas” kennenlernte. Hier lernte ich mutig zu sein und meine Lebensziele nicht aufzugeben, sondern für sie zu kämpfen. Den unruhigen, schüchternen und asozialen Burschen gibt es heute nicht mehr. Heute bin ich glücklich, mit einer Freude, die nicht vorüber geht, sondern immer mit mir ist. Ich treibe Sport wie Fussball, Tennis, Rollerskating. Ich bin eine andere Person, den ich habe Freude zu leben!”

KOMM UND LERNE UNSERE PROJEKTE UND ANDERE JUGENDLICHE WIE DICH KENNEN! Sonntags um 16:00 Uhr Baslerstrasse 30 - 8048 Zürich Forcejeune.ch Março 2011

11 oportunia minha


[Gesundheit]

5

Gründe mit dem Rauchen jetzt aufzuhören!

D

ie Zigarette übt tatsächlich eine Anziehungskraft aus, die auf das Nikotin zurückzuführen ist. Eine Substanz, die süchtig macht, den Stress und die innere Unruhe mindert. Die Zigarette ist aus über 4.700 giftigen Substanzen zusammengestellt, welche Schäden in fast allen Teilen des Körpers bewirken. Zirka 50 Stoffe bewirken eine Veränderung in den genetischen Zellen und tragen so zur Entstehung von diversen Krebsarten bei.

1

Eine chronisch-obstruktive Lungenerkrankung, früher bekannt als Lungenemphysem, bewirkt eine Verengung der Atemwege und erschwert die Sauerstoff-Erneuerung. Die wichtigsten Symptome sind Husten, Katarr und Atemnot. In 90% der Diagnosen wird der Lungenkrebs dem Rauchen zugeschrieben.

3

Herzschlag Nikotin und Kohlenmonoxid führen zu Abplatzungen des Endothels, einer Zelle, die die Blutgefässe auskleidet und die Ablagerung von Fett erleichtert. Wenn diese Gefässe verstopft sind, kann der Herzinfarkt eintreten.

Unfruchtbares Terrain

5

Gemäss einer Studie der Universität in Oslo kann die Verbindung von Kohlenmonoxid und Nikotin vorzeitig die Menopause bewirken. Die erste Substanz vermindert das Sauerstoffvolumen im Körper, welches zu einem Einbruch und bis zum Ende des Östrogen Hormons führt. Das Nikotin seinerseits bewirkt, dass der Körper dieses gleiche Hormon schneller verbraucht. Wer raucht reduziert auch die Fertilitätsrate um 40%. Die schädlichen Stoffe in der Zigarette stören den Eisprung.

12

meine

gelegenheit

August • september • oktober 2012

FAKT

Atmen Sie besser

Faustschlag in den Bauch

2

Das Nikotin trägt zu einer erhöhten Bildung von Salzsäure bei, die das Auftreten von Gastritis und Geschwüren steigert. Raucher leiden auch häufiger unter gastroösophagealer Refluxkrankheit, die eine saure Flüssigkeit in der Kehle der Person aufsteigen lässt.

Alterung

4

Die Falten bei Rauchern erscheinen 20 Jahre früher als bei Nichtrauchern. Der Schaden der Zigarette an der Haut ist schlimmer als der von Sonnenstrahlen. Das Nikotin wirkt in den tiefen Hautschichten, hemmt die Herstellung von gefässerweiternden Substanzen und vermindert in Folge die Blutgefässweite. Dies beeinflusst die Blutzirkulation und verhindert, dass der Sauerstoff und die Nährstoffe in den benötigten Mengen zu den Zellen gelangen und dadurch auffällige Falten erzeugt werden.

Junge Menschen zwischen 15 und 24 Jahren gehören zur bevorzugten Zielgruppe der Tabakindustrie. Eine Studie hat bewiesen, dass wer unter 30 Jahre alt ist, im Durchschnitt mit 17 zu rauchen beginnt.


[ Bericht]

Den TOD vor Augen sehen Mit 8 Jahren probierte er die erste Marihuana Zigarette und mit 10 trank er das erste Bier. Für Manuel war das normal und sehr positiv.

“W

egen den Süchten meines Stiefvaters mussten wir hungern und erlebten viel Not. Nie hatte ich die Liebe eines Vaters, ich wuchs rebellisch auf und kam zu dem Punkt meinen Stiefvater umbringen zu wollen. Bei den sogenannten “Freunden“ suchte ich die Liebe, welche ich so fest brauchte. Ich wurde Mitglied einer Diebesbande, involvierte mich mit Drogen und Frauen, raubte dann sogar wegen meiner Sucht. Mit 16 fing ich an Drogen zu verkaufen, um meine Sucht zu finanzieren. Ich konnte eine Arbeitsstelle schon nicht mehr aufrechterhalten. Zweimal war ich wegen den Drogen im Gefängnis und so viele Male auf der Entzugsstation, dass ich mich nicht mehr an die genaue Zahl erinnern kann. Als ich das zweite Mal eingesperrt wurde, schwur ich, dass ich nach der Freisetzung mein Leben ändern würde. Ich lernte meine Frau kennen und vers-

prach ihr, dass ich ihr nie ein Leid antun würde, aber kurz darauf wurde sie schwanger und ich begann zu trinken und ging viel mit angeblichen Freunden in den Ausgang. Und einmal mehr, fing ich wieder an Drogen zu konsumieren. Dies alles wurde mir zu viel und ich wünschte mit einer Überdosis zu sterben. Eines Tages sah meine Frau das Programm “Hören Sie auf zu leiden” und sie entschloss sich an den Versammlungen der Befreiung teilzunehmen, für mein Leben zu kämpfen und unsere Ehe zu retten. Ich begleitete sie zwar, aber schenkte dem Ganzen nicht viel Aufmerksamkeit

Umbruch Beim dritten Mal im Gefängnis sagten die Rechtsanwälte, dass man mich für eine lange Zeit einsperren würden. Ohne einen Hoffnungsschimmer mehr zu haben, erinnerte ich mich an die Worte, die ich in den Versammlungen der Befreiung im geistlichen Hilfszentrum gehört hatte.

Am Tag der Gerichtsverhandlung wurde ich freigesprochen und merkte erst dann, dass Gott in meinem Leben am Wirken war. Heute bin ich eine neue Person. Ich habe die Vergangenheit hinter mir gelassen. Ich habe keine Süchte, denn Gott hat mich von allen befreit! Wir haben auch ein Auto, ein Haus und ein eigenes Geschäft, was früher trotz des vorhandenen Geldes schwierig zu erreichen gewesen wäre. Mein Eheleben wurde wieder hergestellt und jetzt bin ich völlig glücklich mit meiner Ehefrau und meinen Töchtern.” Manuel e Roxana Medina

Wenn die Dinge ZUHAUSE nicht so laufen, wie sie sollten… Wenn Ihre Familie eine bedeutende Stellung für Sie hat, aber Ihr Leben, wie auch das der Familie von folgenden Problemen betroffen ist, dann markieren Sie mit einem (X) die Ursache für Ihre innere Unruhe: Treulosigkeit Mangel an Liebe Kein Glück in der Liebe Uneinigkeit in der Familie Sie spüren eine negative Kraft

Sie werden immer von Freunden und Familie hintergangen Sie spüren, dass etwas Schlimmes mit Ihnen passieren wird Sie spüren, dass es eine Schranke auf Ihren Wegen gibt Sie haben die gleichen Probleme, wie ein verstorbener Familienangehöriger

Geben Sie dieses Formular im geistlichen Hilfszentrum ab und erhalten Sie gratis eine geistliche Beratung. a minha meine

oportunidade gelegenheit

Setembro 2010 August • september • oktober 2012

13 13


[Therapie der Liebe]

Enttäuschungen überwinden.

E

in Trauma zu überwinden ist keine einfache Aufgabe. Es erfordert viel Willenskraft. Die erlittenen Schmerzen aus früheren Beziehungen können negativ auf die Suche nach einer neuen Liebesbeziehung wirken. Manchen Personen schaffen es zu überwinden und erreichen ein glückliches Leben. Andere bleiben in der Vergangenheit gefangen und auch wenn sie versuchen, diese zu vergessen, kommt sie immer wieder hoch. Wie kann man diese Spuren auswischen? Am besten organisier t man die Gedanken und die Gefühle, kämpft damit dies geschieht und gibt sich selber eine Chance. Die Therapie der Liebe ist ein ausgezeichneter Anfang für diejenigen, die sich wünschen, die Enttäuschungen in der Liebe zu überwinden. Sinn und Zweck der Therapie Die Therapie der Liebe hat als Ziel Millionen von zerbrochenen Herzen in der ganzen Welt zu heilen. Durch Botschaften des Ansporns und durch realistische Orientierungen für das Liebesleben soll die Möglichkeit ges-

chaffen werden wieder an eine feste und dauerhafte Beziehung zu glauben und eine solche auch zu erlangen. Aus diesem Grund haben sich Tausende in der ganzen Welt versöhnt oder die Liebe gefunden und haben alle Enttäuschungen hinter sich gelassen, welche sie hinder ten, glücklich zu sein. Wenn Sie trotzdem noch denken, dass in Ihr Gefühlsleben zu investieren im Moment nicht prioritär ist, dann meditieren Sie bitte über diesen Vers nach:

“So ist’s ja besser zu zweien als allein; denn sie haben guten Lohn für ihre Mühe . Fällt einer von ihnen, so hilft ihm sein Gesell auf. Weh dem, der allein ist, wenn er fällt! Dann ist kein anderer da, der ihm aufhilft. Auch, wenn zwei beieinander liegen, wärmen sie sich; wie kann ein Einzelner warm werden? Einer mag überwältigt werden, aber zwei können widerstehen, und eine dreifache Schnur reisst nicht leicht entzwei......” (Prediger 4.9-12).


[ Gedanke]

“Unsere Ausdauer offenbart die Dimension unserer Ziele” Bjf

Krise & Gelegenheit E

in Mann lebte am Strassenrand und verkaufte Hotdogs. Er besass keinen Radio und konnte wegen einer Sehschwäche keine Zeitungen lesen. Im Ausgleich dafür verkaufte er gute Hotdogs. Er stellte ein Werbeplakat an den Strassenrand und wenn jemand vorbei ging, rief er laut: „Hier spezielle Hotdogs!“ Und die Leute kauften. Hiermit erhöhten sich die Bestellungen für Brot und Würste, infolgedessen eröffnete er ein Lebensmittelgeschäft. Als er dann mit seinem Sohn, der in einer anderen Stadt wohnte, telefonierte und ihm die Neuigkeiten erzählte, sagte der Sohn: „Vater, hörst du kein Radio? Liest du die Zeitungen nicht? Wir stehen inmitten einer sehr ernsten Krise und die internationale Situation ist kritisch! Daraufhin dachte der Vater : “Mein Sohn studiert an der Universität! Hör t Radio und liest Zeitungen…

folglich wird er wissen, was er da sagt!”. So senkte er die Bestellungen für Brot und Würste, nahm das Werbeplakat weg von der Strasse und blieb nicht mehr dort, um seine Hotdogs anzupreisen. Die Verkäufe gingen

zurück von einem Tag auf den anderen und er sagte zu seinem Sohn: “Du hattest Recht mein Sohn, die Krise ist sehr ernst! Erfahren Sie mehr in denVersammlungen vom Montag

um 18:30 Uhr und um 20:00 Uhr (mit Übersetzung)

Agosto • setembro • outubro 2012

a minha

oportunidade

15


Wochenprogramm des geistlichen Hilfszentrums Von Montag bis Freitag um 18:30 und um 20:00 Uhr mit Übersetzung

Die Tage und Zeiten der Versammlungen beziehen sich auf das Hilfszentrum Universal die anderen Ortschaften, informieren Sie sich bitte auf der Rückseite beim Hilfszentrum

montag: Für das berufliche und finanzielle Leben Erfolg und Fortschritt Ihrer Unternehmung, Gerichtsfälle, Schulden, Arbeitslosigkeit, Einwanderung… Dienstag: Körperliche Genesung Krankheiten, Schmerzen, ständige Gesundheitsprobleme...

in Zürich, für in Ihrer Nähe.

Samstag – 19 Uhr: Therapie und Orientierung für das Gefühlsleben. Orientierung für Ehepaare, Junggesellen oder für jede andere sentimentale Situation...

Mittwoch: Geistliche Erbauung Entwickeln Sie ihr geistliches Leben durch die Lektüre des Wort Gottes.

donnerstag: Familie und Ehe Orientierung in familiären Beziehungen und Konflikten...

freitag: Zerbrechen Sie die unsichtbaren Fesseln Pech, Negativismus, Schlaflosigkeit, Alpträume, Neid...

Sonntag: Familientreffen

10:00 Uhr (Hauptversammlung mit Übersetzung) und 18:00 Uhr in Deutsch

15 Uhr - Nachmittag des Sieges aa minha minha 16 Uhr - Jugendgruppe AGOSTO / SETEMBRO 2011 16 Maio | junho 2011 oportuni oportuniddade ade 16

meine gelegenheit August 2012  

meine gelegenheit August 2012

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you