Page 1

Sommer 2010

www.catrade.ch

Ein Lebenswerk: Seit über 30 Jahren haben René Ritter und Roland Schmid die CATRADE entscheidend geprägt; seit knapp 20 Jahren ist auch Roland Döbeli als dritter Partner mit an Bord. Es ist eine Didi Erfolgsgeschichte: langsam Schweighauser, und aus eigener Kraft CEO gewachsen, erfolgreich am Markt und auch die härtesten Krisen gut gemeistert. Dieses Lebenswerk soll weitergehen. Auf den 1. Juli hin haben wir nun die Nachfolgeregelung schrittweise in unserer Firma umgesetzt, neue Mitarbeiter in unser Team aufgenommen und gewisse Aufgaben in der Firma neu verteilt. Wird jetzt deshalb alles neu und anders? Nein: Wir werden auch weiterhin alles daransetzen, die grossen Stärken unserer Firma, wie Beständigkeit, Verlässlichkeit und Professionalität, zu wahren. Seit vielen Jahren ist die CATRADE ein fairer und kompetenter Partner für den Fachhandel und konnte sich so über Jahre am Markt behaupten, harten Krisenjahren widerstehen, immer wieder neue und starke Marken ins Portfolio aufnehmen und dabei auch noch rentabel wirtschaften. Wir werden alles daransetzen, dass dies auch so bleibt! Deshalb werden wir unsere Firma sanft weiterentwickeln und vor allem grossen Wert auf die Weiterentwicklung unseres Teams legen. Auch wenn wir mit Sportartikeln handeln, so bleibt unser Geschäft eben ein People Business, ein persönliches Geschäft zwischen Menschen – und deshalb ist der Mensch als Mitarbeiter und Kunde so entscheidend. Unsere neuen Kollegen finden Sie deshalb bereits in diesem Newsletter! Wir freuen uns auf unseren nächsten Kontakt!

Frech und harmonisch – Neues von Eider Eider hat seine Kollektion gestrafft und in zwei Themen zusammengefasst: den Bereich Mountain für alle Enthusiasten des intensiven und leistungsorientierten Bergsports sowie den Bereich Outdoor für alle Outdoor-Sportler, die Wert auf Vielseitigkeit und Funktionalität legen. Beide Linien sind ganz individuell und einzigartig, ergänzen sich aber perfekt und lassen sich vor allem gut miteinander kombinieren. Wert wurde dabei vor allem auf die Technologie gelegt, sei es bei neuen, wasserdichten Zippern, den flachen Nähten, neuer Laserschnitt-Technologie oder bei der VividEdge-Technologie für nahtlose Materialeinsätze. Während die Top-Produkte aus den neusten Gore-Materialien designt

wurden, hat vor allem die Linie mit der eigenen Membrane Defender bei technischen Jacken und Hosen enorm zugelegt und bietet ein ganz starkes Preis-Leistungs-Verhältnis. Kombiniert mit den neuen Materialien wie dem Defender Ultrastretch bei den Jacken und dem Drycore bei Shirts, Hemden und Hosen, bietet Eider deshalb wieder eine freche und harmonische Kollektion. Beeindruckend bei Eider ist dabei immer wieder das Zusammenspiel der frischen, starken Farben. Viele Teile lassen sich zu tollen Silhouetten kombinieren, sei es aus dem Outdoor- oder dem Mountain-Segment.

////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////


///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// Schonend pflegen Sno-Seal-Produkte sind umweltneutral und eignen sich für die Pflege von Leder, Outdoor-Schuhwerk und -Bekleidung. Erweiterung der Sno-Seal-Produktpalette: Reines Bienenwachs zur Pflege der Lederoberflächen neu auch in der Dose (35 g) ist zusätzlich zur bisherigen Verpackungseinheit (Tube 100 g) sofort ab Lager verfügbar. Karton à 36 Stück.

Technisch verblüffend Sowohl in Sachen Handschuhe wie auch bei den Textilien überrascht Ziener für das Frühjahr 2011 wieder mit technisch verblüffenden Lösungen. Zum Beispiel mit der Regen-/Allwetter-Jacke Caballero: superleicht, sehr kleines Packmass, ausgerüstet mit der bekannten Membrane von Sympatex. Selbstverständlich kommt jeweils die Optik – wie gewohnt – sehr stark zur Geltung! Lassen auch Sie sich begeistern für Ihre Kunden und somit für tolle Geschäfte!

Heisse Hosen wie nie zuvor Der Hosenspezialist Hot hält für das Frühjahr 2011 eine eigenständige, neue, leichte Rip-Stop-Bi-Stretch-Stoffqualität bereit. Dies in einer Modellvielfalt wie nie zuvor: Bermuda-, Capri-, Pirate-, Zipp-Off- und Trekking-Designs für Damen und Herren. In Kurz- sowie Langgrössen. Nicht zu vergessen die bisherigen, beliebten und bewährten Qualitäten in Ultralight-Bi-Stretch und Stretch.

Wide Mouth SPORT 0.75: Die neue Lösung Die neue Lösung für alle SportlerInnen: Doppelverschluss mit Drinkaufsatz. 48-mm-Öffnung für Eiswürfel und isotonische Getränke. Passend zu handelsüblichen Wasserfiltern. Ab sofort lieferbar. Und bitte daran denken: Sigg – logisch ökologisch!

Mango und korallenrot dem Regen trotzen Im Frühling 2011 lanciert Le Chameau bei den Damenstiefeln zwei neue, topmodische Farben: Mango und Korallenrot. Diese neuen Farben gibt es in den Modellen «Iris 2», «Vierzon Lady» (mit verstellbarer Schnalle) sowie «Low Boot». Sämtliche Le-Chameau-Stiefel sind aus Naturkautschuk und von Hand auf einem Leisten gefertigt, wodurch eine ausgezeichnete Passform und grösster Tragekomfort garantiert sind. Le Chameau verzichtet zudem komplett auf die Produktion in Fernost.

Kluge Köpfe bemützen sich mit Capo Wer gerne vor die Tür geht und die Welt erobert, ist den Wettergöttern schutzlos ausgeliefert. Deshalb ist Capo immer wieder auf der Suche nach innovativen Lösungen und überrascht mit ungewöhnlichen Materialien und Ausrüstungen für alle Bedürfnisse. Der Bregenzerwald, die Heimat von Capo, setzt weiterhin ausschliesslich auf den Produktionsstandort Europa.

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////


//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// Lafuma: Back to the roots! Nach einem Ausflug in den modischen Bereich hat sich Lafuma wieder gefunden und setzt für Sommer 2011 voll auf die Bereiche Hiking und Trekking, mit einer Ergänzung im Mountain und im Trail-Running. Die Textilkollektion wurde eindeutig technischer, sportlicher und dadurch etwas weniger verspielt. Die neue Kollektion passt deshalb perfekt auf den Schweizer Markt und bietet ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, vor allem im Bereich der eigenen Climactive-Membrane. Back to backpacks: Lafuma hat sich auf die über 80-jährige Rucksacktradition besinnt und eine technisch wie farblich tolle Rucksackkollektion aus der Pipeline gezaubert. Bei der Footwear steht dagegen vor allem die Leichtigkeit der Produkte im Vordergrund, sei’s bei den Hiking-, Trekking- wie den TrailRunning-Schuhen. Bei den Schlafsä-

Millet baut Ökoprodukte aus Unter dem Label «Low Impact» arbeitet Millet kontinuierlich am Ausbau seiner Ökoprodukte. Im Bereich der Textilien kommen Materialien wie Cocona und Organic Cotton zum Einsatz. Bei den Rucksäcken sind es alte Kletterseile, welche als Schnallen wiederverwendet werden, und recycelte Polyesterfasern. So besteht der neue alpintechnische Rucksack «Beyond 25˚» zu 80 Prozent aus Recyclingmaterial. Dieser mit den Bergführern von Chamonix entwickelte Rucksack besticht durch sein extrem leichtes Gewicht und den abnehmbaren Hüftgurt. Mit dem Modell «Brenva» präsentiert Millet einen neuen, modernen Alpin-

cken wurde besonders an einer neuen Farbstrategie und vielen kleinen Details gearbeitet. Durch die ganze Kollektion zieht sich wie ein roter Faden das Thema «Pure Leaf»: Dieses Label steht für Nachhaltigkeit und gibt bei allen Produkten detaillierte Infos über das verwendete Material, die Produktionsart, den Transport und das Recycling. Oder kurz: Lafuma hat wieder eine Kollektion, die auf den Schweizer Markt abgestimmt ist und zudem im Vergleich zu den Vorjahren mehr fürs Geld bietet.

schuh. Dieser in Italien hergestellte Lederschuh ist mit einer Wärmeisolierung bis –20 Grad Celsius für den ganzjährigen Einsatz konzipiert. Sehr komfortabel und präzise, garantiert er sicheren Tritt in jedem Gelände.

////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////


////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// Neue Gesichter

Wichtige Daten für Ihre Agenda

Philippe Egli unterstützt in der Startphase den Aufbau von Eider und Lafuma und wird auch Partner und damit Teilhaber unserer Firma. Auf Mitte 2011 wird Philippe die Verantwortung für die HardwareDivision mit Elan und Tubbs von Roland Döbeli übernehmen.

Messen ///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// TMC Sport, im TMC Outdoor Friedrichshafen vom 9. bis 20. August 2010 vom 15. Juli bis 18. Juli 2010 Marke Halle Stand-Nr. Eurobike Friedrichshafen vom Capo A3 102 1. September bis 4. September 2010 Eider A7 301 Marke Halle Stand-Nr. Kamik/Sno-Seal A6 100 Ziener B5 505 Lafuma A7 100 Millet A7 201 Sigg B4 513

Patrick Jaccaud ist unser neuer Mann in der Romandie für die Marken Millet und Ziener und kennt unsere Firma durch sein früheres Engagement für Elan bestens. Zu Beginn wird uns Patrick auch bei den Marken Eider und Lafuma unterstützen. Marisa Kupferschmid ist begeisterte Wintersportlerin und seit 1. Juni unsere neue Stimme im Customer Service für Elan und Tubbs. Bestens vertraut mit dem Customer Service aus anderen Branchen, hat sie sich bereits bestens bei uns eingelebt. Mirjam Weber startete ebenfalls am 1. Juni, hat bereits viel Erfahrung im Bereich Buchhaltung und Treuhand gesammelt und führt bei uns die Buchhaltung und das Mahnwesen. Anne-Joëlle Kessler ist bereits seit letztem Herbst bei uns im Customer Service für die Marken Kamik, Ziener, Sigg und Hot zuständig und hat sich in dieser Zeit bereits zu einer starken Säule unseres Teams entwickelt.

Showräume ///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// Bad Ragaz, Badrieb TMC Glattbrugg Nr. 388 permanent, Telefon 044 829 20 61 Telefon 081 302 18 22 Ostermundigen, Intersport-Gebäude (Capo, Golla, Hot, Lafuma, Sigg, Telefon 031 931 66 36 Sno-Seal, Ziener) Echandens Nr. 300 permanent (Millet + Kamik) Route des Toches 3, Telefon 021 701 54 24 Nr. 393 permanent (Eider)

Ansprechpartner Product Management Capo Gabriele Nauer Eider Philippe Egli Golla Roland Döbeli Hot Sportswear Roland Schmid Kamik Roland Schmid Lafuma Philippe Egli Le Chameau Dieter Baumann Millet Armand Rauber Sigg Roland Schmid Sno-Seal Gabriele Nauer Ziener Roland Schmid Aussendienst Ost Hardware Jürg Schättin Mitte Hardware Patrick Blanc West Hardware Jean-Pierre Crippa West Textile Patrick Jaccaud Elan Snowboard/ Freeski Christoph Herzig Customer Service Customer Service Anne-Joëlle Kessler Customer Service Marisa Kupferschmid

078 660 13 71

c.herzig@catrade.ch

062 737 55 61 062 737 55 62

Customer Service Buchhaltung Buchhaltung

062 737 55 63 062 737 55 60 062 737 55 60

a.kessler@catrade.ch m.kupferschmid@ catrade.ch i.schmutz@catrade.ch h.gloor@catrade.ch m.weber@catrade.ch

Inge Schmutz Helene Gloor Mirjam Weber

Catrade Sportmarketing AG Alte Luzernstrasse 10 5036 Oberentfelden

062 062 062 062 062 062 062 078 062 062 062

737 737 737 737 737 737 737 746 737 737 737

55 55 55 55 55 55 55 69 55 55 55

60 74 60 60 60 74 60 98 60 60 60

g.nauer@catrade.ch p.egli@catrade.ch r.doebeli@catrade.ch r.schmid@catrade.ch r.schmid@catrade.ch p.egli@catrade.ch d.baumann@catrade.ch a.rauber@catrade.ch r.schmid@catrade.ch g.nauer@catrade.ch r.schmid@catrade.ch

079 079 079 079

215 475 510 210

59 17 27 97

05 88 13 62

j.schaettin@catrade.ch p.blanc@catrade.ch jp.crippa@catrade.ch p.jaccaud@catrade.ch

Telefon 062 737 55 60 Telefax 062 737 55 70

www.catrade.ch catrade@catrade.ch

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Newsletter Sommer 2011  

Newsletter Sommer 2011

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you