Page 14

Trading Gebühren

Wo das Online-Trading noch preiswert ist Der günstigste Anbieter im Schweizer Online-Börsenhandel ist bis zu 15 Mal günstiger als der teuerste. Ein Gebührenvergleich. von Pascal Meisser

D

er Preisrutsch bei den Börsen­ handelsgebühren übers Internet geht unaufhaltsam weiter. Bereits setzen mehrere Anbieter auf so genannte «Flatrate-Gebühren». Das heisst: Die Kos­ ten für den Kauf und/oder Verkauf von Ak­ tien werden pauschal abgezogen und hän­ gen nicht vom gehandelten Volumen ab. Grosse Unterschiede zwischen den Online-Playern Trotz des herrschenden Konkurrenzkampfs gibt es zwischen den verschiedenen Ban­ ken noch immer enorme Kostenunter­ schiede. Anlegerinnen und Anleger, die häufig an der Börse traden, können alleine mit der richtigen Wahl des Anbieters meh­

rere hundert bis tausend Franken pro Jahr sparen. Denn je nach Transaktionsgrösse sind die günstigsten Anbieter (cash – ban­ king by bank zwei­ plus, Swissquote und Trade der Aargaui­ 5  schen Kantonalbank) bis zu 15 Mal günstiger als die beiden Gross­ banken Credit Suisse und UBS, die mit Abstand zu den teuersten ­Online-Trading-Plattformen gehören. Das zeigt ein Kostenvergleich der 13 be­ deutendsten Internet-Börsenhändler im Segment Aktien Schweiz (siehe Tabelle unten). Berücksichtigt wurden im Ver­

gleich die Gebühren, die beim Handel von Schweizer Aktien an der einheimischen Börse anfallen. Dane­ ben können je nach Bank weitere Kosten für das Verwalten des Wertschriftendepots anfallen. Wie stark diese Kos­ tenunterschiede auf die Jahresperformance schlagen können, zeigt ein simples Re­ chenbeispiel: Ein Privatanleger, der Ak­ tien im Wert von 10 000 Franken kauft, zahlt bei cash dank des im Juni dieses Jah­ res eingeführten Pauschaltarifs 29 Fran­ ken. Die Credit Suisse verlangt für die glei­

Anleger, die viel traden, können mit der Wahl des Anbieters sehr viel Geld sparen.

Gebührenvergleich im Online-Trading– Die Kosten pro Trade Anbieter

Volumen 2000 CHF

Volumen 5000 CHF

Volumen 7500 CHF

Volumen 10 000 CHF

Volumen 25 000 CHF

Volumen 50 000 CHF

cash – banking by bank zweiplus

29.00

29.00

29.00

29.00

29.00

29.00

5 Trade (Aargauische KB)

20.00

30.00

30.00

30.00

70.00

120.00

Swissquote

20.00

35.00

35.00

35.00

75.00

125.00

Postfinance

25.00

35.00

35.00

35.00

95.00

130.00

Money-net (Berner KB)

25.00

35.00

35.00

35.00

90.00

135.00

Tradedirect (Waadtländer KB)

29.90

29.90

29.90

29.90

69.90

114.90

BKB Easytrading

30.00

30.00

30.00

30.00

30.00

30.00

Migros Bank

40.00

40.00

40.00

40.00

40.00

40.00

Raiffeisen

40.00

40.00

50.00

50.00

110.00

210.00

UBS

40.00

45.00

67.50

90.00

225.00

412.00

Zürcher KB

50.00

50.00

50.00

50.00

125.00

250.00

Credit Suisse

55.00

55.00

55.00

80.00

237.50

500.00



14

Quelle: Anbieter (ohne Gewähr), Angaben exklusiv Fremdgebühren, Stand: 24.9.2013

«cash VALUE Trading» 2013  

Aktienhandel, Aktienbewertung, Tipps zum Devisenhandel und mehr: «cash VALUE Trading» 2013 bietet Ihnen eine Hilfe bei den Entscheiden an de...

«cash VALUE Trading» 2013  

Aktienhandel, Aktienbewertung, Tipps zum Devisenhandel und mehr: «cash VALUE Trading» 2013 bietet Ihnen eine Hilfe bei den Entscheiden an de...

Advertisement