Page 1

S端dafrika Ein Leben zwischen Hoffnung und Vertrauen


South Africa A life between hope and trust


Dieser Bildband entstand auf einer Reise nach Soshanguve, Südafrika. Das Township Soshanguve mit 600.000 Einwohnern liegt 20 km nördlich von Pretoria, der Hauptstadt von Südafrika. Im Juli 2007 entstanden die folgenden Bilder. Sie zeigen das tägliche Zusammenleben der Afrikaner in Townships und illustrieren ein Projekt zur Aufklärung der dort lebenden, meist waisen Jugendlichen über die Immunschwächekrankheit Aids. This photo book is a result of a trip to Soshanguve, South Africa. The township of Soshanguve along with its 600,000 inhabitants, sits 20 km north of Pretoria, the Capital of South Africa. The following pictures were taken in in the month of July, 2007. They show moments captyred in the daily lives of the Africans in the townships and illustrate the need to educate the high numbers of orphaned youths about the danger of AIDS.


7

Photographed by Carsten Haar


Südafrikaner spielen überaus begeistert Fußball, ob mit Ball oder Getränkedosen, ob mit Schuhen oder ohne. Diese Begeisterung nutzt die Hilfsorganisation stars of tomorrow* und verbindet seit Sommer 2006 professionelles Training mit Aufklärung über Aids. Whether it be with a ball or a soda can, with or without shoes, one thing is clear: South Africans love to play soccer. The relief organization, stars of tomorrow*, started using this enthusiasm for the sport in the summer of 2006 to combine professional training with a solid education about AIDS.


9

Soccer


11

Soccer

Kids, Soshanguve


Soccer

Kids, Extensions III

13


15

Soccer

Kids, Soshanguve


16

Soccer

Kid


19

Soccer

Rhulani


Ein Trainer kommt einmal pro Woche auf den Platz. Dabei bekommen die jungen Fußballspieler die Möglichkeit, in einer Mannschaft zu spielen. Während der Trainingseinheiten werden sie zusätzlich über die sich immer weiter ausbreitende Immunschwächekrankheit Aids aufgeklärt. Durch die Verbindung von Spaß am Fußball und das dadurch entstehende Vertrauen in den Trainer nehmen die Kinder die wichtigen Informationen über HIV und dessen lebensbedrohliche Auswirkungen mit nachhaltiger Wirkung auf. Aufgrund der großen Entfernungen und fehlender Fortbewegungsmittel sind jedoch sinnvolle Einsätze wie diese lediglich an ein bis zwei Tagen in der Wochemöglich. A Coach visits the field once a week. The young soccer players then get the opportunity to play on a team. During the training, they are also informed and educated about the ever growing epidemic, AIDS. The kids build a trusting relationship with their soccer coach, who can make sure they get the important information they need about the life threatening effects of HIV and AIDS. Due to the vast distances separating villages, in the country as well as the problematic infrastructure, these meaningful meetings can only take place 1 to 2 times per week.


21

Soccer

Soccer field


23

Soccer

Soccer tournament


24

Soccer

Soccer tournament


Der Unterschied im Leben zwischen Weißen und Schwarzen in Südafrika ist bis heute von der Kolonialisierung geprägt. Im Zusammenleben bestehen nach wie vor gravierende Vorurteile und territoriale Abgrenzungen. Die wohlhabende Bevölkerung, größtenteils Weiße, lebt in eingezäunten und bewachten Siedlungen. Der große Teil der schwarzen Bevölkerung dagegen lebt in Townships. The social difference between whites and blacks in South Africa is still largely shaped by the colonization. In daily life, one can still observe the heavy prejudice and territorial boundaries. The wealthy population, mostly consisting of whites, live in fenced and guarded residential areas. A large percentage of the black population on the other hand, live in townships.


27

Living


29

Living

Pretoria


Kitchen


31

Living


Living

Pretoria


33


35 35 Living Living

CityPretoria


Sheep head is a south african speciality


37

Living


39

Living

Train Station, Soshanguve


41

Living

Marketplace


43

Living

Rural Area


44

Living

Bar and a hairdresser‘s shop in a Rural Area


47

Living

Rural Area


Trotz der verbreiteten Armut sind Südafrikaner sehr herzliche und offene Menschen. Ihre Freude am Leben, faszinierend für jeden Besucher, kann jedoch nicht über das Hauptproblem in Südafrika hinwegtäuschen: Die rapide steigende Zahl der von der Immunschwächekrankheit Aids Betroffenen. Bei der Aufklärung über HIV mangelt es vor allem an der fehlenden Initiative der Regierung. Fatale Folgen sind Falschaussagen und Irrtümer, die zu unberechenbaren Fehlhandlungen führen. Despite widespread poverty, the South Africans are a heartfelt and an open minded people. Their clear love for life, which is observable and fascinating for every visitor, is however no replacement for a much needed education. The number of people infected with AIDS is rapidly increasing and the low education levels are due to the lack of a government initiatives. Being misinformed not only leads to misdiagnosis but also has fatal consequences.


49

PEOPLE


51

People

Kids, Soshanguve


53

People

Kids, Soshanguve


55

People

Coaches


57

People

Kids Soshanguve


59

People

Kids, Soshanguve


Old Man in a Rural Area


61

People

Young Children in a Rural Area


Councilor, Township Soshanguve


63

People

Kid in Township Soshanguve


65

People

Brothers


Die Hilfsorganisation stars of tomorrow* finanziert sich durch Spenden und Sponsoren. Stars of tomorrow* unterstützt insbesondere Kinder in den Townships Südafrikas und unterstützt maßgeblich die Aids-Aufklärung vor Ort. Ein ziel ist es zunächst, bis zur fifA Fußballweltmeisterschaft in Südafrika 2010 die Kinder auf ihrem Weg in ein verantwortungsvolles und selbstbestimmtes Leben zu unterstützen. The relief organization, stars of tomorrow*, is financed solely by donations and sponsors. Stars of tomorrow* focuses especially on supporting the children of the South African townships and plays a leading role in local AIDS education. One of our goal is to show these children the way to a responsible lifestyle before the start of the FIFA World Soccer Championship in 2010.


69

IMPRINT

Besten dank f端r die Unterst端tzung: Bertram Grund, Kai Hill, Cordula Kn端ppel, Maggie McMenamy, James Qureitem Druck:


South Africa  

A Life between Hope and Trust

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you